close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kursplan Osterferien - Bremer Hockey Club e.V.

EinbettenHerunterladen
Programm Career Service Wintersemester 2014/15
Kurs
Datum
Uhrzeit
Pers.
(max.)
15
Kursleiter/Firma
Raum
Anmeldung
Kommunikationstraining und
Business Habits – Souveränes
Bewegen im Berufsleben
(Workshop)
Karriere Dinner mit ROBEL
30.10.14
14:0018:00
Eva Hoffmann,
Academic Work
GmbH
TI 101
SB-Portal
06.11.14
18:00
12
ROBEL Bahnbaumaschinen GmbH
career@hawlandshut.de
07.11.14
09:4017:15 Uhr
16
Rieder, Markus; Dr.
Trager, Bernhard
Ristorante
Vincenzo,
Dreifaltigkeits
platz 17
84028
Landshut
IF 006
Sich selbst führen, bevor man
andere führt – die eigene
Person als
Führungsinstrument
(Workshop)
Assessment-Center-Training
(Workshop)
Marketing und
Zielgruppenorientierung bei
Bewerbungen (Workshop)
Assessment-Center-Training
(Workshop)
Tipps und Tricks für die
Bewerbungsphase (Vortrag)
(im Anschluss
Bewerbungsmappen-Check)
Das Vorstellungsgespräch –
vorbereiten, überzeugen,
erfolgreich sein (Vortrag)
Bewerbungs-Mappen-Check
für (Wirtschafts-)Ingenieure
und Informatiker
13.11.14
15:4518:30
09:4017:15
10
Elisabeth Zängerl,
Dräxlmaier Group
Sommer, Armando
TI 101
SB-Portal
TI 107
SB-Portal
15:4518:30
15:4517:15
10
Elisabeth Zängerl,
Dräxlmaier Group
Christian Liebhart,
MANN+HUMMEL
GmbH
TI 103
SB-Portal
TI 101
SB-Portal
02.12.14
15:4518:00
30
Yvonne Pöpel,
Flottweg SE
BS 114
SB-Portal
10.12.14
11:2015:30
12
HS 136/130
SB-Portal
--
--
--
Andrea Mair,
FERCHAU
ENGINEERING
GmbH
Julia Schmidt, HaW
Landshut
Bewerbungsmappen-Check
Soziale Arbeit
BS 007
Julia.schmidt
@hawlandshut.de
Bahnbaumaschinen GmbH
14.11.14
20.11.14
27.11.14
15
20
SB-Portal
Bitte melden Sie sich (außer für das Karriere Dinner) im SB-Portal an. Dort finden Sie uns unter Institut für
interdisziplinäres Lernen > Career Service
Liken Sie uns auf Facebook
https://www.facebook.com/careerservice.hochschulelandshut
Alle Infos im Web unter:
https://www.haw-landshut.de/alumni/career-service.html
1
Stand: 16.10.2014
Hinweise:
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie den Kurs auch wirklich besuchen wollen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wenn Sie angemeldet sind, aber zur Teilnahme verhindert sein sollten, so
geben Sie uns kurz Bescheid (career@haw-landshut.de). Dies gebietet die Fairness gegenüber Ihren
Kommilitoninnen und Kommilitonen auf der Warteliste.
Teilnahmebestätigung:
Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie für die Teilnahme am Kurs:
Sich selbst führen, bevor man andere führt – die eigene Person als Führungsinstrument (Workshop)
Kontakt:
Career Service
0871 506 – 495
career(at)haw-landshut.de
Auf der Suche nach Jobs, Praktika oder Abschlussarbeiten?
http://jobboerse.haw-landshut.de/
2
Stand: 16.10.2014
Kommunikationstraining- und „Business Habits“ : Souveränes Bewegen
im Berufsleben (Workshop)
Die Studenten können sich auf einen Einblick rund um das Thema Kommunikation
im Berufsleben freuen und ein interaktives Seminar erleben. Dabei werden typische
Kommunikations-Situationen wie Interviews, Meetings, Gehaltsverhandlungen und
Mitarbeitergespräche näher beleuchtet.
Interessant für: Technische Studiengänge und BW
Referentin: Eva Hoffmann, Academic Work
Karriere Dinner mit ROBEL Bahnbaumaschinen GmbH
ROBEL sucht laufend neue Mitarbeiter - Großteils
Ingenieure im Bereich Elektrotechnik, Maschinenbau und
Wirtschaftsingenieurwesen. Wir bieten entweder den
Direkteinstieg oder aber auch Abschlussarbeiten, Praktika
und Werkstudententätigkeiten an. Über aktuelle Stellen
können Sie sich auf unserer Homepage www.robel.info und www.robel.tv einen ersten Einblick verschaffen.
ROBEL Bahnbaumaschinen GmbH ist ein international operierendes Unternehmen
mit rund 480 Mitarbeitern mit Sitz in Freilassing. Wir entwickeln und produzieren komplexe Maschinen, Geräte und
Werkzeuge für den Bau und die Instandhaltung von Gleisanlagen.
Um mehr über ROBEL zu erfahren laden wir interessierte Studierende der Hochschule Landshut zu einem lockeren
Kennenlernen im Rahmen eines Karriere-Dinners ein.
Das Unternehmen ROBEL und die offenen Stellen werden Ihnen vorgestellt von Hr. Christoph Bräuer (Leiter
Einkauf), Hr. Bernhard Klee (Leiter Revision und Nachrüstungen – Bereich Entwicklung) und Hr. Gregor Schmid
(Leiter Beschaffung und Logistik).
Termin:
Uhrzeit:
Ort:
Donnerstag, 06.11.2014
18:00 Uhr
Ristorante Vincenzo, Landshut
Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten mit Name, Vorname, Studiengang und Semester an career@hawlandshut.de
Nur Ihr Name, Vorname, Studiengang und Semester werden an das Unternehmen ROBEL Bahnbaumaschinen
GmbH weitergegeben.
Sie bekommen eine Anmeldebestätigung per E-Mail.
Interessant für: Höhere Semester oder Studierende auf der Suche nach einem Praxissemester aus den Bereichen
Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurswesen
3
Stand: 16.10.2014
Sich selbst führen, bevor man andere führt – die eigene Person als
Führungsinstrument (Workshop)
„Wer sich selbst nicht zu führen versteht, kann auch andere nicht führen.“
Alfred Herrhausen, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank (1930 – 1989)
Reizt Sie die Vorstellung, im Laufe Ihrer beruflichen Karriere Führungsverantwortung zu übernehmen?
Wir laden Sie ein, in unserem Seminar Ihr persönliches Führungsverhalten unter die Lupe zu nehmen. Sie
lernen sich selbst besser kennen und gewinnen für zukünftige Führungssituationen innere Klarheit und
Sicherheit. Ziel des Seminars ist, dass Sie sich Ihres Wissens, Ihrer Erfahrungen und Stärken zur Selbstführung
bewusst werden. Dadurch handeln Sie in konkreten Führungssituationen mit Mitarbeitern authentischer
und glaubwürdiger.
Die Trainer und die Gruppe schaffen gemeinsam einen Raum, in dem persönliches Lernen eine besondere
Qualität und Tiefe erreicht. Wir erreichen dies mit bewährten Methoden der Selbstreflexion und konstruktivem
Feedback. Der Ansatz ist betont individuell, um die persönlichen Stärken aller Teilnehmenden
zur Entfaltung zu bringen.
Inhalte:
 Wissen – Selbstführung und eigenes Führungsverhalten kennenlernen
 Ressourcen – Gespür für die eigenen Ressourcen und die der Mitarbeiter entwickeln
 Stolpersteine – Hindernisse für die persönliche Entwicklung identifizieren, um sie aus dem Weg zu räumen
 Menschenkenntnis durch das Miterleben und Verstehen der Entwicklungswege anderer Teilnehmender
erweitern
 Begeisterung und Freude für Selbstführung und viel lebendiges Lernen
Interessant für:
 Studierende, die Freude an persönlicher Weiterentwicklung und Lernen haben
 Studierende, die herausfinden wollen, ob Ihnen Führungsverantwortung im Berufsleben liegt und Freude
bereitet
Referenten:
Dr. Bernhard Trager – wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Erlangen-Nürnberg,
Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut (i. A.), Studium der Wirtschaftspädagogik &
Personalentwicklung (Dipl.-Handelslehrer), Gewinner des deutschen Coaching-Preises
(2008)
Dipl.-Ing. (FH) Markus Rieder, M. Sc. – Selbständiger Organisationsberater, Trainer und
Coach; Lehrbeauftragter: Universitäten Erlangen-Nürnberg, Salzburg, Regensburg, Wien;
Hochschulen Salzburg, Campus Wien, Rosenheim Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH), M. Sc.
Coaching & Organisationsberatung, Gruppendynamiker (i. A.)
Assessment-Center-Training (Workshop)




Ablauf eines Assessment Centers
Kennenlernen der typischen Aufgaben im AC
Optimale Vorbereitung mit praxisnahen Übungen
Fokus Selbstpräsentation – Tipps und Tricks
Interessant für: Alle Fachrichtungen
Referentin: Elisabeth Zängerl, Personalmarketing/Recruiting HR, Dräxlmaier Group
4
Stand: 16.10.2014
Marketing und Zielgruppenorientierung bei Bewerbungen (Workshop)
In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen für ihr persönliches Corporate Identity. Denn im Bewerbungsprozess
ist es wichtig zu wissen, wie man sich als individuelle Persönlichkeit abhebt.
Sie bekommen einen Mix aus Modellen vorgestellt mit dem Sie in der Lage sein werden Ihre Ziele, Zielgruppen, die
Bedürfnisse hinter der Nachfrage an Ihrer Persönlichkeit zu erfassen und für sich zu nutzen.
Sie werden in der Lage sein, mit diesen Instrumenten langfristig zu arbeiten, indem Sie ihrer Persönlichkeit auch
nach der Bewerbung im Beruf oder auch beim Aufbau eines eigenen Unternehmens mehr Ausdruck verleihen
können.








Die Psychologie der Farben: Mit Farbgestaltung der Persönlichkeit und den Bedürfnissen Ausdruck zu
verleihen
Sinne ansprechen: Die Teilnehmer werden erfahren, wie man die Sinneswahrnehmung durch Bauchgefühl,
Gleichgewicht und Emotionen erreicht.
Intermezzo: Max Lüscher – Signale der Kleidung: klassisch bis originell.
Maslowsche Pyramide: Diese Grundlagen werden helfen sich selbst bewusster zu werden und das
Gegenüber besser zu verstehen.
Bedürfnis – Bedarf – Nachfrage
Intermezzo: Max Lüscher – Signale der Kleidung: konservativ bis extravagant.
Kano Modell
CIM – Corporate Identity Management in der Bewerbung
Interessant für: Studierende aller Fachrichtungen (vor allem höhere Semester kurz vor der Bewerbung)
Referent: Armando Sommer, Marketing, Produkt- und Dienstleistungsdesign
Tipps und Tricks für die Bewerbungsphase (Vortrag)
Der Vortrag „Tipps und Tricks für die Bewerbungsphase“ durchleuchtet den gesamten
Bewerbungsprozess nach Fallen, Tricks und Tipps. Im Detail wird auf die Bewerbungsschritte Suche,
Bewerbungsunterlagen, Telefoninterview und Vorstellungsgespräch eingegangen. Gerne beantwortet
der Referent Ihre individuellen Fragen, sodass die Teilnehmer aufgefordert sind, ihre persönlichen
Beispiele und Fragen mitzunehmen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einem
Bewerbungsmappen-Check.
Interessant für: Technische Studiengänge und BW
Referent: Christian Liebhart, Personalreferent, MANN+HUMMEL GmbH
Das Vorstellungsgespräch – vorbereiten, überzeugen, erfolgreich sein
(Vortrag)
Im Vorstellungsgespräch müssen Sie Ihren künftigen Arbeitgeber von Ihrer Kompetenz,
Ihrer Leistungsmotivation und Ihrer Persönlichkeit überzeugen. Personalchefs prüfen
die fachliche und persönliche Kompetenz der Bewerber mit System und ausgeklügelten
Fragen, die die Kandidaten nicht selten aufs Glatteis führen. Sie erhalten Tipps, wie Sie
sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten, erhalten Beispiele bestimmter Fragen
und Einblicke in Einstellungstests.
Interessant für: Technische Studiengänge und BW
Referentin: Yvonne Pöpel, Personalleiterin, Flottweg SE
5
Stand: 16.10.2014
Bewerbungsmappen-Check für (Wirtschafts-)Ingenieure und Informatiker
Der Teufel liegt im Detail – das gilt ganz besonders für
Bewerbungsunterlagen! Wenn Sie bei Ihrem Traumarbeitgeber
punkten wollen, dann haben Sie hier die Möglichkeit, von erfahrenen
Profis ein individuelles Feedback zu Ihren Bewerbungsunterlagen
einzuholen!
(Einzeltermine je 25 Min.) Sie bekommen die Termine nach Anmeldung zugewiesen.
Bitte senden Sie dazu Ihre fertige Bewerbung bis spätestens 24.11.14 online als EIN PDF an career@hawlandshut.de. Nur Ihre Bewerbung wird an die Fa. FERCHAU Engineering GmbH weitergereicht.
Interessant für: (Wirtschafts-)Ingenieure und Informatiker
Referentin: Andrea Mair, Personalreferentin Fa. Ferchau Eng. GmbH
Bewerbungstraining/Bewerbungsmappen-Check Soziale Arbeit
Für eine erfolgreiche Bewerbung ist es notwendig, sich darüber im Klaren zu sein, welcher Arbeitsplatz der eigenen
Person und den eigenen Vorstellungen entspricht.
Ebenso wichtig ist es, sich seiner eigenen Stärken und Fähigkeiten bewusst zu sein, und mit den entsprechenden
Bewerbungsunterlagen zu überzeugen.
Hier haben Sie, neben regelmäßigen Bewerbungstrainings, die Möglichkeit, sich direkt an der Fakultät ein
individuelles Feedback zu Ihren Bewerbungsunterlagen einzuholen!
Interessant für: Soziale Arbeit
Anmeldung (gerne bereits vorhandene Bewerbungsunterlagen vorab) per E-Mail an: julia.schmidt@hawlandshut.de
6
Stand: 16.10.2014
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
8
Dateigröße
335 KB
Tags
1/--Seiten
melden