close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

*.pdf, 0,62 MB - Sächsisches Staatsministerium für

EinbettenHerunterladen
Weiterführende Schulen
WESTFALEN-LIPPE
Willkommen in unseren
Jugendherbergen
Abgefahren 2014
Klassenfahrten für weiterführende Schulen
Inhalt
Editorial
Erlebnispädagogik
Sonderpreise
Programmübersicht
Buchung
Programme
Fortbildung
Bustransfer
Entfernungen
Partner
Checkliste
Informationen im Internet
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
3
4
5
6
9
10
45
46
47
48
49
50
Ende der Durststrecke
Die Getränkepauschale
für Gruppen
Wenn Sie die Pauschale buchen, stehen während Ihres Aufenthaltes
Getränke in ausreichendem Umfang zur Verfügung. Das Angebot
umfasst: Mineralwasser, Apfelschorle und ein Erfrischungsgetränk
sowie für jeden Teilnehmer den aktuellen
DJH-Trinkbecher mit Kalle Ratz. Das schont
den Geldbeutel und erspart das lästige
Abrechnen am Abreisetag.
:
er
Preis pro Teilnehm
5 Tage
Weitere Informationen
unter www.djh-wl.de
e buchbar)
Die Teilnehmer/-innen erhalten bei
der Ankunft einen eigenen Becher,
den sie auch mit nach Hause
nehmen können.
3 Tage
z. B. Mo. – Fr.,
für 7,50 Euro
z. B. Mo. – Mi.,
für 4,50 Euro
(nicht für Einzeltag
2
Inhalt/Angebot
Abgefahren für weiter­
führende Schulen
In unseren zwei Broschüren „Abgefahren für weiterführende Schulen“ und
­„Abgefahren für Grundschulen“ bieten wir Programme an, die jeweils individuell
­auf die Bedürfnisse Ihrer Schülerinnen und Schüler angepasst sind.
Die Programme der Jugendherbergen in Westfalen-Lippe sind wie gewohnt viel­seitig,
abwechslungsreich und spannend. Sie haben zum Beispiel die freie Wahl zwischen
Teamtrainings, Berufsvorbereitungsseminaren, Kletter- und Wassersportfreizeiten.
Aus diesem breiten Angebot wählen Sie aus, was am besten zu Ihnen und Ihrer
Klasse passt.
Bewegung und Aktion stehen bei den Gruppenerlebnissen jenseits des Schulalltags
im Vordergrund. Und auch der Spaß und die Spannung kommen nicht zu kurz. ­
Wie nebenbei lernen die jungen Teilnehmer Problem- und Konfliktlösungsstrategien,
Vertrauen in sich selbst und in die Klassenkameraden, Kreativität, soziale Kompe­­tenz,
Verantwortungsbewusstsein und Teamwork.
Alle Programme werden von geschulten Referenten und nach den jeweils geltenden
Sicherheitsstandards durchgeführt. Die Jugendherbergen sorgen darüber hinaus
mit freundlichen Zimmern, leckerem Essen und viel Platz drinnen wie draußen dafür,
dass alle Beteiligten sich bei ihrem Aufenthalt wohlfühlen und gerne wiederkommen.
Weitere Informationen unter www.djh-wl.de
Editorial
3
te
Alle Angebo
mern!
eh
iln
Te
20
ab
terkunf t,
Inklusive Un
Bettwäsche.
g,
un
eg
Vollverpfl
rungen
de
Programmän
vorbehalten.
Klassenfahrten in Jugendherbergen
Eine gute Entscheidung
Klassenfahrten und Jugendherbergen gehören zusammen und sind heute aktueller
denn je. Moderne erlebnispädagogische Programme, die neuesten Standards entsprechen, schaffen ein breites Spektrum an Erfahrungsmöglichkeiten, stärken die
Gruppendynamik und vermitteln wichtige Schlüsselqualifikationen.
Schüler wie Lehrer haben die Gelegenheit, sich unabhängig vom Schulalltag ganz
neu kennenzulernen. Über gemeinsame Aktionen und Aufgabenstellungen, die nur
im Team zu lösen sind, erleben die Schüler handlungsorientiertes Lernen, schulen
ihre motorischen Fähigkeiten und wachsen als Gemeinschaft stärker zusammen.
Durch die spielerische Herangehensweise und die entspannte Atmosphäre im Umfeld
der Jugendherbergen kommt der Spaß dabei nie zu kurz.
Für die erlebnispädagogisch betreuten Programme achten Sie auf den Programm1-4 5-6 7-9 10+
seiten auf dieses
Zeichen.
4
Erlebnispädagogik
Günstig
Lehrerpreise
Neue Richtlinien für Schulfahrten: Die meisten
Jugendherbergen bieten Sonderpreise für Lehrer
an. Diese zahlen in der Regel nur die Kosten für
Unterbringung und Verpflegung. Achten Sie
Zeichen. Sollte das Schuldazu auf dieses
budget für Ihre geplante Klassenfahrt nicht
ausreichen, sprechen Sie uns bitte an!
A
diecsheteZneicShie auf
en:
für die
erlebn
betreu 1- 4 is5p-ä6dagogis
ten Pro
c
gramm 7-9 h 10
+
e
für Son
derpre
ise für
Lehrer
mit dem
Schoko
Ticket
erreich
bar
Praktisch
Nebensaison
Besonders günstig für einen Aufenthalt in der Jugendherberge ist die Nebensaison.
Dann ist das Wunschprogramm eher verfügbar und Sie finden mit Ihrer Klasse mehr
Platz zur freien Entfaltung im Haus sowie ein größeres Raumangebot zu deutlich
günstigeren Preisen.
Die Programme sind dabei auf die jeweilige Jahreszeit abgestimmt und, wie üblich,
komplett organisiert. Probieren Sie es doch einmal aus!
Sonderpreise
5
Er
le
bn
So isp
nd äd
.
e
5. rpr betr
– 9 eis
e
.
L ut
10 Kla eh
r
+
ss
er
e
Sc
ho
ko
Tic
ke
t
Jugendherberge
Programm
Seite
Altena
5-7
Auf Draht im Deutschen Drahtmuseum
10
Bad Driburg
5-9
Ich, Du, WIR
11
Bielefeld
5-9
10+
Klasse – Ein Team
12
Biggesee
5-9
10+
Fun2gether
13
Bochum
5-9
10+
Starlight Express für Schulklassen
14
Brilon
5-7
Film ab für „Das Schwitzen der Erde“
15
Burg Bilstein
5-9
Der Schatz des Volkes
16
Cappenberger
See
5-8
Teampower – Magic Ropes
17
Detmold
5-9
Hoch hinaus
18
DorstenWulfen
5-8
Teampower: Agententraining
19
Dortmund
5-9
10+
Action im Movie Park
20
Finnentrop
5-9
10+
GPS-Team-Challenge
21
Freusburg
5-8
Die Ritterakademie
22
Glörsee
5-9
Robinson Crusoe
23
Hagen
5-8
Geschichte hautnah erleben
24
Haltern am See
5-8
Das vierte Element
25
Hilchenbach
5-9
Kletterspaß im teamJOKER
26
Höxter
5-9
Alle Mann an Bord!
27
6
Programmübersicht
10+
10+
Er
le
bn
So isp
nd äd
.
e
5. rpr betr
– 9 eis
e
.
L ut
10 Kla eh
r
+
ss
er
e
Sc
ho
ko
Tic
ke
t
Jugendherberge
Programm
Seite
HornBad Meinberg
5-8
High5
28
Meinerzhagen
5-8
Auf den Spuren von Bigfoot
29
Möhnesee
6-9
10+
Germany’s next adventure team
30
Münster
5-9
10+
Aasee Aktiv
31
Nottuln
5-7
Hoch hinaus für den Zusammenhalt
32
Paderborn
5-9
AbenteuerTeam in der Stadt
33
Petershagen
5-9
Unsere Klasse – ein starkes Team
34
Porta
Westfalica
5-9
Dem Teamgeist mit GPS auf der Spur
35
Reken
5-7
Leben wie die Indianer
36
Rheine
5-7
Rheine extrem, viel Action, viel Fun!
37
Rüthen
5-9
Wir sind ein Team
38
Schmallenberg
5-9
Teamtraining im Hochseilgarten
39
Soest
7-9
10+
Perspektive Zukunft
40
Sorpesee
5-9
10+
Vom Bett aufs Brett
41
Tecklenburg
5-8
Abenteuerprogramm
42
Wewelsburg
5-9
Team-Erlebnis-Tage
43
Winterberg
5-7
Abenteuer Klassengemeinschaft
44
10+
Programmübersicht
7
Gültig v
om
01.01. b
is
28.02.2
014
Auf in den Schnäppchen­Winter!
Das Online-Vorzugsangebot für Klassenfahrten, Musikfreizeiten
und Azubiaufenthalte.
3 Tage ab 34,00 Euro
5 Tage ab 68,00 Euro
(2 Übernachtungen mit Vollpension)
(4 Übernachtungen mit Vollpension)
Preisgruppe 3:
Preisgruppe 4:
Preisgruppe 5:
Jugendgästehaus:
34,00 Euro
39,00 Euro
44,00 Euro
54,00 Euro
Preisgruppe 3:
Preisgruppe 4:
Preisgruppe 5:
Jugendgästehaus:
Preise pro Person, gültig für Teilnehmer bis 26 Jahre.
Alle Leistungen, die darüber hinausgehen, werden gemäß der aktuellen Preisliste berechnet.
Informationen nur über www.djh-wl.de
68,00 Euro
78,00 Euro
88,00 Euro
108,00 Euro
So buchen Sie
Ihre Klassenfahrten
Alle
ab 20 Angebote
Teiln
Inkl
ehme
rn!
Vollve usive Unt
erkun
rpfleg
Progr ung, Bet f t,
twäsc
amm
än
he
vorbe derungen .
halte
n.
Im Programmpreis enthalten sind Übernachtungen, Vollverpflegung und Bettwäsche
sowie die beschriebenen Programmleistungen. Die Preise gelten für das Kalenderjahr 2014.
Bitte beachten Sie unsere Angebote in der Nebensaison und die Winterschnäppchen.
hervorgehobenen Angeboten werden den GruppenBei den mit diesem Zeichen
leitern Spezialpreise eingeräumt: Sie zahlen nur die Kosten für Unterkunft und Ver1-4
pflegung. Erlebnispädagogisch betreute Programme sind durch dieses Zeichen
kenntlich gemacht. Die Buchung erfolgt direkt über die von Ihnen
ausgewählte Jugendherberge. Diese sendet Ihnen
!
% GS
den Belegungsvertrag zu. Die Adressen der Jugendherbergen finden Sie auf den Programmseiten
r
und im Überblick auf dem Ausklapper. Die Anss eine
lu
h
c
s
den Ab
erung.
und Abreise ist nicht in den Preisen enthalten.
h
fehlen
p
ic
s
m
r
e
e
,
Wir
erson
ostenv
o pro P
trittsk
r
Diese muss vom Gruppenleiter separat organik
u
c
E
ü
r
5
e
,9
Reis
Veragen 0
er. Die
siert werden. Beachten Sie hier unser Angeu
en betr
a
t
d
s
e
o
is
K
Die
der Re
lossen
ig von
bot auf Seite 46 und den Hinweis
zur
bgesch
g
a
n
ä
e
h
n
b
li
una
men
ur on
kann n
entneh
Anreise mit dem SchokoTicket. Bei Programmg
n
e
n
u
it
r
e
e
elh
sich
eite.
re Einz
r Webs
änderungen durch „höhere Gewalt“ wird
, weite
unsere
f
u
a
werden
auch
k
h
Lin
sätzlic
keine Haftung übernommen. Es gelten
u
e dem
z
t
t
it
e
b
t
Sie
er bie
llverr Par tn
d Unfa
e
n
die allgemeinen Geschäftsbedingungen
s
u
n
U
t
.
:
h
Neu
mer an
af tpflic
Teilneh
für Jugendherbergen.
ppen-H
u
o
r
r
p
G
o
e
ein
,75 Eur
g für 0
n
u
r
e
h
sic
Buchung
9
Jugendherberge Burg Altena
Fritz-Thomée-Straße 80
58762 Altena
Telefon: 02352 23522
Telefax: 02352 26330
jh-burg.altena@djh-wl.de
Lage
Die Burg, die Richard Schirrmann
1914 zur ersten Jugendherberge
der Welt umfunktionierte, liegt
im Herzen des Märkischen Kreises
inmitten schönster Natur. Das alte
Gemäuer beherbergt das Museum
der Grafschaft Mark, das Schmiedemuseum und das Museum Weltjugendherberge. In näherer Umgebung liegen die Dechenhöhle,
das Schloss Hohenlimburg und
die Fuelbecke-Talsperre.
Ausstattung
Die Burg verfügt über insgesamt
36 Betten, die sich auf fünf Schlafräume für 2, 3, 4, 13 und 14 Personen aufteilen. Die Burgjugendherberge wurde zudem um ein nahe
gelegenes Gästehaus erweitert, das
zwei 7-Bett- und ein 6-Bett-Zimmer
sowie 2 Leiterzimmer umfasst.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/burg.altena
10
Programme
Auf Draht im Deutschen Drahtmuseum
3­Tage­Programm
5-9 10+
5-7
Am Fuße des Burgbergs lädt das Deutsche Drahtmuseum die Schüler ein,
in frühere Jahrhunderte einzutauchen. Die jungen Gäste werden selbst zu
mittelalterlichen Drahtziehern, den „Zögern“.
1. Tag: Anreise zum Mittagessen. Am Nachmittag erkundet die Klasse
die Umgebung der Jugendherberge auf eigene Faust.
2. Tag: Vormittags nimmt das Mitmachprogramm „Die Zöger von Altena“
die Schüler mit in die Lebens- und Arbeitswelt der Drahtzieher:
Wie wurde Draht gezogen und verarbeitet? Mit Geschick und Muskelkraft bringen es die Teilnehmer selbst zum Zöger-Diplom. Am Nachmittag wird mit weichem Aluminiumdraht gearbeitet. Dabei sind der
Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nach kurzer Zeit entstehen kleine
Kunstwerke wie Armbänder, Anhänger, ein Brillengestell oder auch
ein VW Käfer.
3. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 80,00 Euro (2Ü/VP)
Leistungen:
Museumspädagogische Betreuung durch
Referenten der Museen Burg Altena an
einem Tag.
Baustein:
In der Phänomenta Lüdenscheid werden durch Experimente zum Mitmachen Physik
und Technik zum Erlebnis. Das interaktive Museum bietet Besuchern einen Ausflug in
die Welt der Wissenschaft. Preis pro Person 6,00 Euro.
Jugendherberge Bad Driburg
Schirrmannweg 1
33014 Bad Driburg
Telefon: 05253 2570
Telefax: 05234 2068016
jh-bad.driburg@djh-wl.de
Ich, Du, WIR
3­Tage­Programm
5-9
Abenteuerliche Aktionen und Gemeinschaftserlebnisse stärken das WIRGefühl der Klasse und fördern soziale Kompetenzen.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Der Nachmittag steht der Gruppe zur
freien Verfügung.
2. Tag: Wie lässt sich gemeinsam ein imaginärer Sumpf überqueren? Mit
solchen Warm-ups starten die Teilnehmer und erarbeiten Teamregeln für den Tag. Danach erwarten sie in der Umgebung viele
knifflige Herausforderungen. Nachmittags gilt es, teamorientierte
Aufgaben und Vertrauensübungen an Kletterwand, Abseilstation
oder Boden (je nach Verfügbarkeit und Programmzielen) zu meistern. Reflexionsrunden schlagen den Bogen vom gerade Erlebten
zum Alltag. Eine Nachtaktion kann hinzugebucht werden.
3. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 108,00 Euro (2Ü/VP)
Nebensaison (Nov. – Febr.):
3-Tage-Programm 98,00 Euro (2Ü/VP)
Leistungen:
Erlebnispädagogische Betreuung ca.
6 Stunden durch Referenten von Interakteam in zwei Workshopeinheiten,
Klettern an Kletterstationen vor Ort.
Inhalte und Ablauf werden nach
Absprache variabel gestaltet.
Baustein:
Für Klasse 5–7: Chemie in der Natur – Experimente rund um Kohlendioxid, Salz und
Waschmittel. Dauer 2,5 Std., Preis pro Person 8,50 Euro, inkl. Betreuung und Material.
Spannende „Nachtaktion“ gegen Aufpreis buchbar.
Lage
Inmitten einer idyllischen Landschaft gelegen, eignet sich die
Jugendherberge als Ausgangspunkt
für Besichtigungen und Ausflüge
ins Grüne. Die Glashütte, die IburgRuinen und die Burg Dringenberg
laden zu einem Besuch ein. Als
Tages- oder Halbtagesausflug sind
Hermannsdenkmal, Adlerwarte,
Externsteine, Vogelpark und die
Städte Detmold und Paderborn
empfehlenswerte Ziele.
Ausstattung
Die Herberge bietet bis zu 124
Gästen Platz, die in 4- bis 6-BettZimmern unterkommen. Für Betreuer
stehen vier Einzelzimmer wie auch
Doppelzimmer zur Verfügung. An
Regentagen finden die Gäste Abwechslung bei Gesellschaftsspielen,
an den Tischtennisplatten, im kleinen
Kino oder in der hauseigenen Sauna.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/bad.driburg
Programme
11
Jugendgästehaus Bielefeld
Hermann-Kleinewächter-Straße 1
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 52205-0
Telefax: 0521 52205-110
jgh-bielefeld@djh-wl.de
Lage
Bielefeld verbindet die Vorzüge
einer Großstadt mit spannenden
Freizeitmöglichkeiten im Teutoburger Wald. Das citynahe Jugendgästehaus ist ein idealer Startpunkt
für Erkundungstouren durch die
­Leineweberstadt. Schnell sind die
Besucher an der Sparrenburg und
in der Innenstadt.
Ausstattung
In den 58 Zimmern des Jugendgäste­
hauses, die farblich unterschiedlich
gestaltet und individuell möbliert
wurden, lässt es sich komfortabel
nächtigen. Auch Fitness und Fun
kommen hier nicht zu kurz: Billard,
Kicker, Tischtennis und Sauna, verschiedene Spiel- und Klettergeräte
im Außenbereich und ein Basketballfeld machen Lust auf sportliche
Aktivitäten.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/bielefeld
12
Programme
Klasse – Ein Team
3- oder 5-Tage-Programm
5-9 10+
Kooperative Warm-ups, Klettern und spannende Teamaktionen schweißen
zusammen. Besonders abenteuerlich wird es im Hochseilgarten. Buchen Sie
jetzt das Team-Action-Programm für eine starke Gemeinschaft.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen, Begrüßung und Zimmerverteilung.
Nachmittag zur freien Verfügung, z. B. Stadtrallye.
2. Tag: Kooperative Warm-ups und spannende Teamaktionen rund um das
Jugendgästehaus.
3. Tag: In kreativen Teamprojekten erfährt die Gruppe die motivierende
Wirkung gemeinsamer Erfolgserlebnisse. Aber auch die Stärken und
Fähigkeiten jedes einzelnen Schülers kommen zum Tragen.
4. Tag: Beim Klettern und gegenseitigen Sichern an Hochseilgartenstationen erleben die Schüler die Herausforderungen des Teamparks am
Johannisberg.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 129,00 Euro (2Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung durch
5-Tage-Programm 220,00 Euro (4Ü/VP)
Interakteam. Inhalt und Ablauf werden
Nebensaison (Jan. – Febr.):
nach Absprache variabel gestaltet. Die
3-Tage-Programm 114,00 Euro (2Ü/VP)
Kosten für öffentliche Verkehrsmittel
5-Tage-Programm 195,00 Euro (4Ü/VP)
sind nicht enthalten. Bitte erfragen.
Baustein:
Kletterpark Bielefeld am Johannisberg. Ab Klasse 5. Dauer 4 Std., Preis pro Person
17,50 Euro, inkl. Material und Sicherheitseinweisung durch Trainer.
Jugendherberge Biggesee
Zur Jugendherberge
57462 Olpe
Telefon: 02761 6775
Telefax: 02761 64714
jh-biggesee@djh-wl.de
Fun2gether
5-Tage-Programm
5-9 10+
Die Klasse startet zu gemeinsamen Abenteuer- und Spaß-Erlebnissen rund
um den Biggesee.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittags Erkundung des Geländes
und See-Spaziergang in Eigenregie. Abends geht es zur geführten
Nachtwanderung (1–1,5 Std.).
2. Tag: Vormittags wird es beim Klettern mit Erlebnispädagogen spannend.
Nachmittags sportlicher Spaß bei der Biggesee-Olympiade mit
Bogenschießen, Hufeisenwerfen, Holzscheitestoßen und
Blinden-Fußballparcours.
3. Tag: Tagesausflug mit Biggesee-Rundfahrt (Ostern bis 30. Oktober) und
Besuch der Atta-Höhle. Wer mag, bummelt dann noch durch die
Hansestadt Attendorn.
4. Tag: Stadtspiel und Aufenthalt im schönen Olpe. Ein Grillabend bildet
den krönenden Abschluss.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Der Tagesablauf ist exemplarisch. Die Programmpunkte können in unterschiedlicher Zusammensetzung durchgeführt werden.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
5-Tage-Programm 169,00 Euro (4Ü/VP)
Leistungen:
Programm wie beschrieben. Erlebnis­
pädagogische Betreuung durch ifbeKlassenfahrten an 3 bzw. 1,5 Tagen.
Preis inkl. Getränkepauschale.
Baustein:
Mit dem Kanadier auf den Biggesee (7 Std.). Erleben Sie mit den 10er-Kanadiern
einen ausgelassenen Tag auf dem Biggesee. Preis pro Person 16,00 Euro.
Lage
Der Name der Herberge rührt ­von
der unmittelbaren Nachbarschaft
zum Biggesee her. Dieser lädt zu
aktivem Wassersport ebenso ein
­wie zu gemächlichen Schifffahrten.
Je nach Jahreszeit ist es nur ein
Katzensprung entweder zu den
Karl-May-Festspielen oder zum Skigebiet Fahlenscheid. Einen unterhaltsamen und gleichzeitig lehr­
reichen Tag ­verspricht ein Besuch
im Wildpark Panorama­park Sauerland.
Ausstattung
Die Herberge verfügt über 250 Betten, die sich auf 33 6-Bett-Zimmer
für Schüler und 16 Betreuerzimmer
aufteilen. Das riesige Außengelände
verfügt über einen Bolzplatz, ein
Volleyballfeld und diverse Spielgeräte. Ein besonderer Hingucker ist
das neue Bistro der Jugendherberge.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/biggesee
Programme
13
Foto: Jens Hauer, Starlight Express
Jugendgästehaus Bochum
Humboldtstraße 59 – 63
44787 Bochum
Telefon: 0234 41757990
Telefax: 0234 41757999
jgh-bochum@djh-wl.de
Lage
Die Jugendherberge Bochum ist
der ideale Ausgangspunkt für Entdeckungstouren ins Ruhrgebiet.
Das Haus liegt mitten in der Innenstadt, nur wenige Gehminuten vom
Hauptbahnhof entfernt. Namensgeber des Jugendgästehauses ist
das „Bermuda3Eck“, die überregional bekannte Gastronomie- und
Veranstaltungsmeile Bochums.
Ausstattung
Das Jugendgästehaus verfügt über
202 Betten in 69 hell und freundlich gestalteten Zimmern. Alle Einzel-, Doppel-, Mehrbett-Zimmer
(3–6 Betten) und Komfortzimmer
haben eine separate Dusche und
WC, die Einzel- und Doppelzimmer
verfügen über ein TV und einen
Internetzugang.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/bochum
14
Programme
Starlight Express für Schulklassen
3­Tage­Programm
5-9 10+
In Bochum erleben Lehrer und Schüler das weltweit erfolgreichste Musical.
Im Preis enthalten sind Eintrittskarten der Preiskategorie 4 (Mi. 18.30 Uhr,
Do. 20.00 Uhr oder So. um 19.00 Uhr).
1. Tag: Anreise zum Mittagessen. Nachmittags ist Zeit für einen Besuch
der Innenstadt oder des Bergbaumuseums (Eintritt nicht inklusive).
Vor dem Musical stärkt sich die Gruppe am warmen Abendbuffet.
Dann legt der Starlight Express los …
2. Tag: Der Tag steht zur freien Verfügung, um die vielfältigen Attraktionen
des Ruhrgebiets zu erkunden, etwa die Zeche Zollverein in Essen,
die Hattinger Henrichshütte, den Moviepark oder das alpincenter in
Bottrop. Beim Frühstück gibt es Lunchpakete und nach der Rückkehr
ein reichhaltiges Buffet. Zum Abschluss bieten sich ein Bummel
durchs Bermuda3Eck, Kinobesuch oder Bowling an.
3. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 105,00 Euro (2Ü/VP)
Leistungen:
2Ü/VP im Mehrbettzimmer mit DU/WC,
zwei Einzelzimmer für begleitende Lehrer
ohne Aufpreis (ab 25 Schülern, Lehrer
zahlen den Schülerpreis). Eintritt zum
Musical Starlight Express.
Baustein:
Das Ruhrgebiet entdecken: zweistündige Stadtführung für Gruppen ab 25 Personen,
ab 80,00 Euro.
Jugendherberge Brilon
Hölsterloh 3
59929 Brilon
Telefon: 02961 2281
Telefax: 02961 51731
jh-brilon@djh-wl.de
Film ab für „Das Schwitzen der Erde“
5-Tage-Programm
5-7 Die Schüler werden zu Drehbuchautoren, Kameraleuten und Filmmusikern
und drehen ihren eigenen Klima-Trickfilm. Bis zur Uraufführung erfahren
sie viel über die Erde und ihr Klima.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittags ermittelt die Klasse beim
Prima Klima-Chaosspiel ihren Wissensstand.
2. Tag: Vormittag: In der Ideenschmiede werden Story und Drehbuch mit
pädagogischer Betreuung entwickelt. Nachmittags entstehen die
Requisiten für den Film.
3. Tag: Kamera läuft! Erst fotografieren die Schüler, bevor es nachmittags
ans Schneiden des Films geht und der passende Soundtrack gesucht
wird. Der Abend steht zur freien Verfügung.
4. Tag: Die Gruppe startet zum Tagesausflug, etwa zu den Bruchhauser
Steinen oder zum Stadtbummel (Zusatzkosten möglich). Abends
beschließt die feierliche Filmpremiere das Programm.
5. Tag: Abreise.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
5-Tage-Programm 199,00 Euro (4Ü/VP)
Nebensaison (Jan. – Febr.):
5-Tage-Programm 159,00 Euro (4Ü/VP)
Leistungen:
Übernachtungen mit Vollpension, Programm wie beschrieben. Die Programmbetreuung erfolgt durch zwei Teamer ­
der Jugendherberge.
Baustein:
Kurz vor Einbruch der Dunkelheit geht es, ausgerüstet mit Fledermausdetektoren,
auf Safari. Ein waschechter Sielmann-Naturranger führt die Schulklasse ins Jagdgebiet der Fledermäuse. Beginn: Sonnenuntergang, spätestens 21 Uhr. Dauer 2 Std.,
Preis pro Person 4,00 Euro. Mind. 50,00 Euro pro Gruppenführung.
Lage
„Stadt des Waldes“ wird Brilon auch
genannt – die Natur ist allgegenwärtig und lässt sich z. B. auf verschiedenen Thementouren durch ­
die Region erkunden. Badefreunde
freuen sich über die Nähe zum
Diemelsee und zum Waldfreibad
Gudenhagen. Als weitere Ziele bieten sich z. B. der Kilianstollen Marsberg, die Tropfsteinhöhle Warstein
oder das Besucherbergwerk Ramsbeck an.
Ausstattung
Die Herberge verfügt über 47
1- bis 6-Bett-Zimmer, sechs Tagesräume und eine Indoor-Kletterwand. Außerdem gibt es einen
Werk- und einen Tischtennisraum.
Das Außengelände wartet mit Spielplatz, Barfußweg, Bolzwiese und
Backhaus auf.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/brilon
Programme
15
Jugendherberge Burg Bilstein
Von-Gevore-Weg 10
57368 Lennestadt
Telefon: 02721 81217
Telefax: 02721 83016
jh-burg.bilstein@djh-wl.de
Lage
Die im 13. Jahrhundert erbaute
Burg liegt auf einem Felssporn über
der Ortschaft Bilstein im wald- und
seenreichen Südsauerland. Sehenswerte Ausflugsziele in der Nähe
sind beispielsweise der Aussichtsturm Hohe Bracht, die Tropfsteinhöhle in Attendorn oder der
Biggedamm.
Ausstattung
Die 226 Betten auf der Burg ver­
teilen sich auf insgesamt 36 4-, 6-,
8- und 10-Bett-Zimmer. Für Betreu­
­er stehen vier Einzelzimmer wie
auch Doppelzimmer zur Verfügung.
Das Freizeitangebot umfasst mehrere Tischtennisplatten, einen
Kicker, Basketballkörbe und eine
Torwand. Auf dem Außengelände
bietet der Bolzplatz Gelegenheit
zum Spielen und Toben.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/burg.bilstein
16
Programme
Der Schatz des Volkes
3- oder 5-Tage-Programm
5-9
Die geheimnisvolle Geschichte vom Volk der Grünländer.
1. Tag: Anreise zum Mittagessen. Nach der Begrüßung und Zimmerverteilung lernt die Klasse die geheimnisvolle Geschichte vom Volk der
Grünländer kennen.
2. Tag: Am Vormittag sind die Schüler den Grünländern auf der Spur und
müssen bei einer Waldrallye außergewöhnliche Herausforderungen
meistern. Nachmittags Vertrauens- und Geschicklichkeitsspiele.
3. Tag: Der Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittags Kletteraktion mit
Abseilen von der Burgmauer. Nachtwanderung.
4. Tag: Am Vormittag entdeckt die Klasse die Geheimnisse des dunklen
Burgverlieses, am Nachmittag geht sie auf die Suche nach dem
Schatz der Grünländer, mit gemeinsamer Auswertung und
Verabschiedung.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 114,00 Euro (2Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung durch
5-Tage-Programm 203,00 Euro (4Ü/VP)
ELE e. V. an 1,5 bzw. 3 Tagen. MateriaNebensaison (Nov. – März):
lien, Inhalte und Ablauf werden nach
3-Tage-Programm 103,00 Euro (2Ü/VP)
Absprache flexibel gestaltet.
5-Tage-Programm 189,00 Euro (4Ü/VP)
Baustein:
Stockbrot backen, Preis pro Person 1,50 Euro.
Jugendherberge Cappenberger See
Richard-Schirrmann-Weg 7
44534 Lünen
Telefon: 02306 53546
Telefax: 02306 73000
jh-cappenberger.see@djh-wl.de
Teampower – Magic Ropes
3­ oder 5­Tage­Programm
5-8
Die Schüler erleben „magische Seile“ als Hindernis, Brücke oder Kletterelement – und müssen dabei an einem Strang ziehen.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Die Teilnehmer lernen Teamer und
Material kennen, gemeinsame Ziele werden besprochen. Kleine
Knotenkunde und Vertrauensübungen bilden den Einstieg.
2. Tag: Nach einem Warm-up geht es zu Niedrigseilstationen wie
dem Mohawk Walk. Es folgen Kooperationsaktion und Reflexion.
Nachmittags geht es hoch hinaus, z. B. mit der großen Teamschaukel „Giant Swing“, zum Abschluss Reflexion.
3. Tag: Abreise nach dem Frühstück oder Fortsetzung des 5-Tages-Programms mit Vertrauensübungen und Einführung in Seilkonstruktionen. Nachmittags optional Hochseilstation oder Teamaktion
mit Seilkooperation, Abschlussreflexion.
4. Tag: Zur freien Verfügung.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 112,00 Euro (2Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung
5-Tage-Programm 194,00 Euro (4Ü/VP)
durch Referenten von Kräftespiel
Nebensaison (Okt. – März):
an 2,5 bzw. 1,5 Tagen.
3-Tage-Programm 103,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 177,00 Euro (4Ü/VP)
Baustein:
Besuch im Freibad Cappenberger See, Preis pro Person ab 2,20 Euro.
Lage
Die Herberge liegt am Nordufer
des Cappenberger Sees und grenzt
an ein Naturschutzgebiet. Ebenfalls
in unmittelbarer Nähe liegt das
Cappenberger Schloss. Der etwa
20-minütige Weg dorthin führt am
Wald vorbei, in dem sich mit etwas
Glück Tiere aus der Region entdecken lassen.
Ausstattung
In der Herberge finden 122 Gäste
Platz. Betreuer kommen in 2-BettZimmern unter, für die Schüler
stehen auch 4-, 6- und 8-Bett-Zimmer zur Verfügung. Das Außengelände umfasst einen Bolz- und
einen Volleyballplatz, eine Tischtennisplatte und einen Lagerfeuerplatz. Bei schlechtem Wetter ist
Grillen im Partyschuppen möglich.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/
cappenberger.see
Programme
17
Jugendherberge Detmold
Schirrmannstraße 49
32756 Detmold
Telefon: 05231 24739
Telefax: 05234 2068016
jh-detmold@djh-wl.de
Lage
Die Jugendherberge gehört zum
beschaulichen Städtchen Detmold,
dessen alter, gut erhaltener Stadtkern die Bauweise vergangener ­Tage
zeigt. In der Nähe befinden sich
das Lippische Landesmuseum und
das berühmte Hermannsdenkmal
mit einem tollen Ausblick über den
­Teutoburger Wald.
Ausstattung
Mit 190 Betten gehört die Jugendherberge zu den größeren ihrer Art.
Das Außengelände bietet viele Möglichkeiten zum Fußball-, Volleyball-,
Tischtennis- und Basketballspielen.
Ein gemütliches Abendessen lässt
sich an der Lager­feuerstelle oder
am Grillplatz zubereiten.
Hoch hinaus
3- oder 5-Tage-Programm
18
Programme
5-9 10+
Hier gibt es Erlebnisse mit verschiedenen Abenteuersequenzen und
­Teamaufgaben zu bestehen, z. B. Seilbrückenbau oder Abseilen.
1. Tag: Vormittag: Anreise bis zum Mittagessen, Begrüßung und Zimmer­
verteilung. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
2. Tag: Spielerische Warm-ups und erlebnisreiche Teamaufgaben. Gemeinsam werden Teamregeln für die nächsten Tage erarbeitet.
3. Tag: Ganztägig: Gemeinsame Abenteuerprojekte und intensive Vertrauensübungen in den Wäldern rund um die Jugendherberge bereiten
die Gruppe auf das Klettern am folgenden Tag vor.
4. Tag: Ganztägig: Erlebnistag im Hochseilgarten. Nach einer Materialund Sicherheitseinweisung erfahren die Schüler beim Erklettern
­verschiedener Team-Kletterstationen in bis zu zehn Metern Höhe
gemeinsame Stärken. Anschließende Auswertung und Reflexion.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 115,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 235,00 Euro (4Ü/VP)
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/detmold
Leistungen:
Erlebnispädagogische Betreuung durch
Referenten von Interakteam an 3 bzw.
1,5 Tagen, Klettern im Hochseilgarten
Detmold. Die Kosten für den evtl. Bus­
transfer am 2. oder 4. Tag sind nicht im
Preis inbegriffen.
Baustein:
Aqualip Schwimmbadbesuch. Dauer 2 Std., Preis pro Person 3,10 Euro.
Jugendherberge Dorsten­Wulfen
Im Schöning 83
46286 Dorsten-Wulfen
Telefon: 02369 8722
Telefax: 02369 23867
jh-dorsten@djh-wl.de
Teampower: Agententraining
5-8
3­ oder 5­Tage­Programm
Nachwuchs-Agenten stürzen sich ins Abenteuer und müssen sich im
aufregenden Einsatz selbstständig bewähren.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Kennenlernen. Einführung und Warmup mit Vertrauens- und Gemeinschaftsübungen. Besprechen der
Trainingseindrücke.
2. Tag: Die Schüler machen sich an Team- und Abenteueraufgaben wie
Klettern im Niedrigseilparcours und den GPS-Orientierungslauf
mit Wildnis- und naturkundlichen Aufgaben.
3. Tag: Spannende Wahrnehmungsübungen wie „Anschleichen“ und
„Tarnung“. Kooperationsaktionen und Einführung in die AgentenKletterausrüstung. Nach Seil- und Knotenkunde üben die MiniAgenten den Aufstieg am Seil, Abschlussreflexion.
4. Tag: Zur freien Verfügung.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 106,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 188,00 Euro (4Ü/VP)
Nebensaison (Okt. – März):
3-Tage-Programm 93,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 170,00 Euro (4Ü/VP)
Leistungen:
Erlebnispädagogische Betreuung durch
Referenten von Kräftespiel an 2,5 bzw.
1,5 Tagen. Bei 3-Tages-Programm GPSoder Kletteraktion frei wählbar. 5-Tage:
Programmtage mit Kräftespiel sind in
der Regel Di.–Do. Änderungen nach
Absprache.
Baustein:
Besuch Schloss Lembeck – kostenlose Führung nach Anmeldung.
Lage
Durch seine Nähe zum Ruhrgebiet
bietet die Jugendherberge zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Zu den
beliebtesten zählen das Planetarium und das Bergbaumuseum in
Bochum, das Römermuseum in Haltern oder die ZOOM-Erlebniswelt in
Gelsenkirchen. Zu Fuß erreichbar
sind das Schloss Lembeck oder die
Tüshaus-Mühle.
Ausstattung
Insgesamt 103 Betten hat die
Jugendherberge vorzuweisen – die
meisten von ihnen in 4-, 6- und
8-Bett-Zimmern. Für Betreuer stehen sechs Einzelzimmer zur Verfügung. Der Außenbereich bietet
mit Tischtennisplatten, Volleyballund Fußballplatz sowie einem
großen Outdoor-Schachfeld viele
Möglichkeiten zur sportlichen
Betätigung.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/dorsten
Programme
19
Jugendgästehaus Dortmund
Silberstraße 24–26
44137 Dortmund
Telefon: 0231 1400-74
Telefax: 0231 142654
jgh-dortmund@djh-wl.de
Lage
Das JGH liegt mitten im Herzen der
Dortmunder City an der begehrten
Einkaufsmeile. Hier finden sich
zahlreiche Theater, Museen, Parks
und eine attraktive Innenstadt.
Mittendrin in der lebendigen Ruhrmetropole – und dennoch ruhig –
liegt das Jugendgästehaus. Es ist
nur wenige Gehminuten vom Dortmunder Hauptbahnhof entfernt und
somit idealer Ausgangspunkt für
Ausflüge in das Ruhrgebiet.
Ausstattung
Das Jugendgästehaus hat 315 Betten
in 125 Zimmern, davon 95 1- und
2-Bett-Zimmer, mehr als die Hälfte
sind mit Dusche/WC und TV ausgestattet, die restlichen mit einer
Waschgelegenheit. Für die Freizeitgestaltung stehen Fernsehraum,
Tischtennis, Kicker, ein Billardzimmer und eine Kegelbahn zur
Verfügung.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/dortmund
20
Programme
Action im Movie Park
3­Tage­Programm
5-9 10+
Erleben Sie mit Ihrer Klasse Deutschlands größten Film- und Entertainmentpark! Im Movie Park Germany warten 40 Attraktionen und Shows rund
um das Thema Film auf Actionhungrige. (Gilt nicht an Aktionstagen wie
Halloween, nicht ganzjährig buchbar.)
1. Tag: Anreise im Jugendgästehaus. Der Tag steht zur freien Verfügung,
z. B. Besuch des Dortmunder U oder Nutzung unserer RabattcouponAngebote wie u. a. Stadtrundfahrt. Abends wird gegrillt – oder Sie
wählen die typische „Ruhrpott-Buffetplatte“ in unserer Kegelbahn.
2. Tag: Gestärkt nach dem Frühstück geht es in Eigenregie zum Movie Park
nach Bottrop-Kirchhellen (gute ÖPNV-Anbindung). Sie werden mit
einem Lunchpaket ausgestattet – oder Sie essen später bei uns im
Jugendgästehaus. Den Abend können Sie nach Herzenslust mit
Kickern, Tischtennis, Billard oder Kegeln gestalten.
3. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 81,50 Euro im Mehrbettzimmer mit Etagendusche (2Ü/HP)
3-Tage-Programm 95,90 Euro im Mehrbettzimmer mit eigener DU/WC (2Ü/HP)
Leistungen:
Eintritt Movie Park Germany, Grillabend
oder „Ruhrpott-Buffetplatte“ (kalt) in
unserer Kegelbahn. Kostenfreie Nutzung
unserer Freizeitangebote, Rabattcoupon.
Lehrer erhalten ohne Aufpreis gestaffelt
ein Einzelzimmer mit DU/WC.
Baustein:
DASA: Die Deutsche Arbeitsschutzausstellung ist ein erlebnisreicher Bildungsort mit
hohem pädagogischem Unterhaltungswert für Schulklassen. Geöffnet von Dienstag
bis Sonntag. Preis pro Person 2,00 Euro. Führungen zu bestimmten Themen sind mit
Aufpreis buchbar.
Jugendherberge Finnentrop
Ahauser Straße 22–24
57413 Finnentrop-Heggen
Telefon: 02721 50345
Telefax: 02721 79460
jh-finnentrop@djh-wl.de
GPS-Team-Challenge
3- oder 5-Tage-Programm
5-9 10+
Die Schüler sind in Gruppen unterwegs als Waldläufer.
1. Tag: Vormittags Anreise, nachmittags Kennenlernspiele, Festlegen von
Zielen und Regeln. Bei Kooperationsspielen erobern die Schüler
GPS-Koordinaten für die abendliche Nachtwanderung mit verschiedenen Aktionen. Abschluss am Lagerfeuer.
2. Tag: Vormittags bewegende Kooperationsspiele. Nachmittags Aktionen
mit Bergseilen und Vertrauensübungen. Der Abend ist frei.
3. Tag: Vormittags gemeinschaftlicher Aufbau eines niedrigen Seilelements,
z. B. des „Mohawk Walk“, der nachmittags gemeinschaftlich begangen wird. Tagesabschluss mit Reflexion.
4. Tag: Vormittags GPS-Rallye in Kleingruppen, die verschiedene Koordinaten
finden müssen. In vielen Rätseln und Aufgaben kommen die Schüler dem
gemeinsamen Ziel näher. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 106,00 Euro (2Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung durch
5-Tage-Programm 207,00 Euro (4Ü/VP)
Referenten von nature.concepts ­an
Nebensaison (Nov. – März):
4 bzw. 1,5 Tagen, inkl. Ge­tränke­pauschale.
3-Tage-Programm 95,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 185,00 Euro (4Ü/VP)
Baustein:
Wanderung zur Atta-Höhle und Besichtigung. Mit der Bimmelbahn zur Anlegestelle,
2 Std. Schifffahrt, Rückfahrt mit Bimmelbahn zur Atta-Höhle. Preis pro Person bis
Mitte Juli 10,40 Euro, ab Mitte Juli 18,00 Euro.
Lage
Inmitten des malerischen Sauerlands gelegen, eignet sich die
Jugendherberge hervorragend als
Ausgangspunkt für Ausflüge in die
umliegenden teils historischen Dörfer und die üppigen Naturparks.
Mögliche Ziele sind beispielsweise
die Atta-Höhle, der Panoramapark
Sauerland oder der Hohe-Ley-Felsen
bei Heggen.
Ausstattung
In der Herberge stehen 198 Betten
in 46 Zimmern zur Verfügung.
14 Zimmer sind rollstuhlgerecht
ausgestattet. Betreuer kommen in
1- und 2-Bett-Zimmern mit DU/WC
unter. Neben Erlebnis-, Bewegungsund Jugendräumen gibt es eine
weit­läufige Außenanlage mit Bolzplatz, Volleyballfeld, Spielplatz und
Lagerfeuerstelle.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/finnentrop
Programme
21
Jugendherberge Freusburg
Burgstraße 46
57548 Kirchen-Freusburg
Telefon: 02741 61094
Telefax: 02741 63135
jh-freusburg@djh-wl.de
Lage
Die alte Burg ist hoch über der ­Sieg
inmitten eines üppigen Waldstücks
gelegen und macht Lust auf aus­
giebige Entdeckungstouren durch
die Umgebung. Attraktive Ausflugs­­
ziele sind der Druidenstein, der
Tüschebacher Weiher mit Bootsverleih, das Bergbaumuseum in Herdorf oder der Ottoturm in Kirchen
mit einem grandiosen Ausblick ­auf
den Westerwald.
Ausstattung
Die Jugendherberge verfügt über 54
moderne Zimmer mit Dusche und WC.
Die Freizeitgestaltung und die Sportmöglichkeiten sind auf der Freusburg
sehr vielseitig. Fußball, Tischtennis,
Volleyball, Wandern, Radfahren, Nordic Walking und vieles mehr erwartet
den Burgbesucher. Der Lagerfeuerplatz ist der ideale Ort für einen
gemütlichen Grillabend.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/freusburg
22
Programme
Die Ritterakademie
5-Tage-Programm
5-8 Junge Nachwuchsritter beweisen Respekt und Mut, wenn sie verschiedene
Abenteuerprüfungen bestehen.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nach der Zimmerverteilung startet die
Klasse zur Burg- oder Waldrallye in Eigenregie.
2. Tag: Vormittag: Die Ritterakademie beginnt mit Vertrauensspielen und
Übungen zum respektvollen Umgang miteinander. Nachmittags ­
gilt es, bei kooperativen Abenteuerspielen an der Burg und im Wald
Hindernisse wie „Giftflüsse“ und „dampfende Moore“ zu
überwinden.
3. Tag: Vormittags: Einführung in den Umgang mit Seilen, Karabinern
und Knoten sowie Abseilübungen. Am Nachmittag Abseilen von der
Burgmauer und Prusiken. Eine Nachtaktion rundet den Tag ab.
4. Tag: Vormittags: Gemeinsamer Abschluss mit Reflexion. Der Nachmittag
ist frei. Abends beschließt ein zünftiges Rittergelage das Programm.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
5-Tage-Programm 198,00 Euro (4Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung durch
Nebensaison (Nov. – März):
Referenten von Catweasel an 2,5 Tagen.
5-Tage-Programm 175,00 Euro (4Ü/VP)
Baustein:
Erlebnis und Abenteuer rund um die Burg. Programmdauer 2,5 Std.,
Preis pro Person 10,50 Euro.
Jugendherberge Glörsee
Glörtalsperre 1
58339 Breckerfeld
Telefon: 02338 434
Telefax: 02338 3674
jh-gloersee@djh-wl.de
Robinson Crusoe
3­ oder 5­Tage­Programm
5-9
Beim Floßbau im Team hat jedes Klassenmitglied die Gelegenheit, seine
persönlichen Fähigkeiten einzubringen. Anschließend geht’s damit auf den
Glörsee.
1. Tag: Vormittag: Anreise bis zum Mittagessen. Der Nachmittag steht zur
freien Verfügung.
2. Tag: Vormittag: Begrüßung durch die Referenten, Kennenlernen, Vorstellen des Programms, erste Kooperationsspiele. Am Nachmittag:
Einführung in das Klettermaterial, Knotenkunde, Aufbau und
Begehung einer Niedrigseilstation. Nachtwanderung.
3. Tag: Ganztägig: Im Team werden Flöße gebaut, die am Nachmittag auf
ihre Wassertauglichkeit geprüft werden. Am Abend: Lagerfeuer.
4. Tag: Vormittag: Begehung einer Riesenstrickleiter (Reifenkletterstation).
Nachmittag: Kooperationsspiele, Abschlussreflexion und Verabschiedung der Teamer.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 107,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 195,00 Euro (4Ü/VP)
Leistungen:
Erlebnispädagogische Betreuung durch
ifbe-Klassenfahrten an 3 bzw. 1,5 Tagen.
Die Teilnehmer müssen im Besitz des
Jugendschwimmabzeichens Bronze sein.
Baustein:
So schön kann selbst gemachter Schmuck sein: fantasievolle Farben auf Metall emailliert, immer wieder anders, immer wieder überraschend. Preis pro Person 10,00 Euro.
Lage
Die Jugendherberge ist direkt an
dem gleichnamigen See mitten
im Grünen gelegen. Das Örtchen
Breckerfeld ganz in der Nähe ist ein
staatlich anerkannter Erholungsort
und gehört zu den schönsten Städtchen im Ennepe-Ruhr-Kreis. Weitere
Ausflugsmöglichkeiten sind das
Freilichtmuseum Hagen, die Kluterthöhle oder die Phänomenta in
Lüdenscheid.
Ausstattung
Die 124 Betten der Jugendherberge
laden zum Wohlfühlen ein. Auch die
Tagesräume sind gemütlich gestaltet und bieten eine gute technische
Ausstattung. Im Freien können sich
die Gäste auf dem Kunstrasenplatz
oder an den Tischtennisplatten verausgaben – oder abends in der
hauseigenen Disco.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/gloersee
Programme
23
Jugendherberge Hagen
Eppenhauser Straße 65a
58093 Hagen
Telefon: 02331 50254
Telefax: 02331 588576
jh-hagen@djh-wl.de
Lage
In unmittelbarer Nähe zur Stadt,
aber doch mitten im Grünen liegt
die Jugendherberge Hagen. Von
hier aus lassen sich die Ruhrgebietsmetropolen mit ihren stählernen Zeugnissen der Industriegeschichte genauso gut erkunden wie
die landschaftlich schönen Flecken
des Sauerlands. Ausflugsmöglichkeiten sind beispielsweise das
Schloss Hohenlimburg, das Freilichtmuseum Hagen oder die
Dechenhöhle in Iserlohn.
Ausstattung
135 Betten in 35 Zimmern, Bistro,
TV, W-LAN gratis, riesiges Außengelände mit Grillmöglichkeit, Lagerfeuerstelle, Fußballplatz und
Volleyballfeld.
Geschichte hautnah erleben
3­Tage­Programm
Geschichte zum Anfassen gibt es im Westfälischen Freilichtmuseum zu
sehen und zu erkunden. Auch die Stadt Hagen bietet jede Menge Überraschungen und Sehenswürdigkeiten. Die Hausrallye und der gemeinsame
Discoabend runden dieses abwechslungsreiche Programm ab.
1. Tag: Anreise zum Mittagessen, Hausrallye, Erkunden der Stadt, abends
Disco.
2. Tag: Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Westfälischen Freilichtmuseum. Museumsbesuch inklusive Eintritt in das Westfälische Freilichtmuseum, einstündiger Workshop und einstündige Führung.
Grillabend.
3. Tag: Abreise nach dem Frühstücksbuffet oder Verlängerung des
Aufenthaltes.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 84,00 Euro (2Ü/VP)
Buchbar von April bis Oktober 2014
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/hagen
24
Programme
5-8
Leistungen:
Eintritt in das Freilichtmuseum inkl.
1-stündiger Führung und Workshop.
Transfer mit öffentlichen Verkehrsmitteln, an einem Abend Disco.
Baustein:
Lagerfeuer: 10,00 Euro/Klasse oder Stockbrot (inkl. Feuer) für 1,50 Euro pro Person.
Jugendherberge Haltern am See
Stockwieser Damm 255
45721 Haltern
Telefon: 02364 2258
Telefax: 02364 169604
jh-haltern@djh-wl.de
Das vierte Element
5­Tage­Programm
5-8
Das abwechslungsreiche Programm bietet spannende Infos rund um
das nasse Element und sportlichen Spaß auf dem Wasser und an Land.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittags: Was bitte ist das
vierte Element? Interessantes rund ums Wasser. Der Abend steht
zur freien Verfügung.
2. Tag: Ein ganzer Tag voller Wasserspaß: beim Kanufahren und Spielen
rund ums Wasser und den Halterner Stausee.
3. Tag: Ganztägig: Beim abenteuerlichen Baum- und Waldklettern erhält
die Klasse eine ganz neue Sicht auf den See.
4. Tag: Vormittags führt ein Ausflug die Gruppe zum Wasserinformationszentrum von Gelsenwasser oder zur Hebeanlage in Haltern-Flaesheim. Nachmittags wandert die Klasse um den Halterner See.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
5-Tage-Programm 209,90 Euro (4Ü/VP)
Lage
Die Jugendherberge zeichnet sich
besonders durch ihre unmittelbare
Nähe zum Halterner See aus, der zu
ausgedehnten Schifffahrten einlädt
– ob mit der Fähre, dem Ruder-,
Paddel- oder Tretboot. Ebenfalls
leicht zu erreichen sind der Naturwildpark Granat, die Sommerrodelbahn oder der traditionelle Wildpferdefang im Merfelder Bruch, wo
einmal im Jahr die einjährigen
Hengste eingefangen und versteigert werden.
Ausstattung
Das frisch modernisierte und mit
einem Anbau erweiterte Haus bietet
jetzt 168 Gästen Platz. Die komfortablen 2-, 3- oder 4-Bett-Zimmer
sind alle mit eigenem Bad/WC
ausgestattet.
Leistungen:
Erlebnispädagogische Betreuung durch
Referenten von Insider an 2 Tagen.
Baustein:
Kanu fahren! Mit eigener Kraft im Kanu eine neue Welt erkunden und neue Perspektiven kennenlernen. 1 Tag erlebnispädagogisch betreutes Programm. Mindestteilnehmerzahl 20 Personen, Preis pro Person 26,00 Euro.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/haltern
Programme
25
Jugendherberge Hilchenbach
Wilhelm-Münker-Straße 9
57271 Hilchenbach
Telefon: 02733 8146161
Telefax: 02733 8146181
jh-hilchenbach@djh-wl.de
Lage
Mitten im bergigen und waldreichen
Siegerland liegt die Jugendherberge
Hilchenbach. Von hier aus lassen
sich zahlreiche unterhaltsame Ausflugsziele erreichen. Besonders
beliebt sind etwa die Tour zur Ruine
Ginsburg mit der Rothaarbahn oder
eine Besichtigung des Kindelsbergturms. Ebenfalls in der Nähe liegt
das Bergbaumuseum Müsen und der
Panoramapark Sauerland.
Ausstattung
Das Außengelände der Jugendherberge wurde in den vergangenen
Jahren komplett erneuert. Jetzt
verfügt es über ein modernes
Beachvolleyballfeld, einen Bolzplatz
und eine Grillhütte, die auch bei
Regen einen gemütlichen Platz für
das Abendessen bietet. Unterkunft
auch im neuen Zeltdorf möglich.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/hilchenbach
26
Programme
Kletterspaß im teamJOKER
3- oder 5-Tage-Programm
5-9 10+
Pures Klettervergnügen, eindrucksvolle Gruppenerfahrungen und jede
Menge Teamtraining sind die Schwerpunkte dieses Programms.
1. Tag: Anreise und Zimmerverteilung. Nachmittags lernt die Klasse die
Jugendherberge und den Ort Hilchenbach kennen.
2. Tag: Vormittag: Warm-up und Kooperationsspiele bringen die Gruppe
in Bewegung. Nachmittags schließen sich Spiele und Übungen zu
Vertrauensbildung und Körperspannung an.
3. Tag: Am Vormittag erste Aktionen in niedrigen Elementen der Kletter­
anlage der JH, z. B. im „Mohawk Walk“. Der Nachmittag ist frei.
4. Tag: Ganztätig geht es hoch hinaus beim Klettern in den Bäumen.
­Je nach Alter der Schüler wird der hauseigene Klettergarten ganz
oder teilweise genutzt, bevor der Abend am Lagerfeuer mit Stockbrot ausklingt.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 99,00 Euro (2Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung durch
5-Tage-Programm 179,00 Euro (4Ü/VP)
Referenten von ifbe-Klassenfahrten an
Nebensaison (Nov. – Febr.):
2,5 bzw. 1,5 Tagen.
3-Tage-Programm 95,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 155,00 Euro (4Ü/VP)
Baustein:
GPS-Schatzsuche. Rund um die Jugendherberge Hilchenbach gibt es viel zu entdecken. Teamaufgaben stärken das soziale Miteinander, wobei knifflige Rätsel gelöst
werden müssen. Preis pro Person 15,00 Euro.
Jugendherberge Höxter
An der Wilhelmshöhe 59
37671 Höxter
Telefon: 05271 2233
Telefax: 05234 2068016
jh-hoexter@djh-wl.de
Alle Mann an Bord!
3- oder 5-Tage-Programm
5-9
Kreativität und gute Planung sind gefragt, wenn die Schüler eigenhändig
einen schwimmenden Untersatz für die ganze Mannschaft zimmern.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittag zur freien Verfügung.
2. Tag: Spannende Teamaktionen an der Jugendherberge bringen die Klasse
in Fahrt. Bei kniffligen Aufgaben werden die Regeln der Teamarbeit
erörtert. Eine Material- und Knotenkunde bereitet die Gruppe auf
den Floßbau vor.
3. Tag: An den Godelheimer Seen warten schon Fässer, Holzbalken und
Seile. Die Schüler planen im Team und starten den Floßbau.
Schließlich gehen alle Mann an Bord und brauchen eine gute
Koordination, um ans Ziel zu kommen.
4. Tag: Eine moderierte Reflexion zu den Erlebnissen der vergangenen
Tage zeigt Perspektiven für den Schulalltag auf. Eine spielerische
Verabschiedung rundet das Programm ab.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 120,50 Euro (2Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung durch
5-Tage-Programm 225,00 Euro (4Ü/VP)
Referenten von Interakteam an 1,5 bzw.
Buchbar von April bis September 2014 3 Tagen.
Baustein:
Klasse 5–8: Elektrizität zum Anfassen – wie funktionieren eigentlich Lichtschalter?
Dauer 2,5 Std., Preis pro Person 9,00 Euro, inkl. Betreuung und Material.
Lage
Das Umland von Höxter lädt vor
allem zu Touren ins Grüne ein. Wem
Bewegung an der frischen Luft
allein nicht reicht, der findet in der
Gegend viele sehenswerte Ausflugsziele. Zu ihnen zählen beispielsweise das Schloss Corvey, die Fürstenberger Porzellanmanufaktur oder
die Adlerwarte Berlebeck. Spannend
ist auch eine Führung durch das
Hochmoor Mecklenbruch.
Ausstattung
Auf 28 Zimmer verteilen sich 131
Schlafgelegenheiten. Für Lehrer
stehen auch Einzelzimmer zur Verfügung. Ausreichend Gelegenheit
für Bewegung bieten vier Tischtennisplatten, ein Kicker, ein Billardtisch und ein Bolzplatz. Auf Nachfrage kann auch ein Discoabend
veranstaltet werden.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/hoexter
Programme
27
Jugendherberge Horn-Bad Meinberg
Jahnstraße 36
32805 Horn-Bad Meinberg
Telefon: 05234 2534
Telefax: 05234 2068016
jh-horn.bad.meinberg@djh-wl.de
Lage
Umgeben von Wiesen und Wäldern,
mitten im Naturpark Eggegebirge,
liegt die Jugendherberge Horn-Bad
Meinberg und bietet so viel Raum
zum Spielen an der frischen Luft. ­
In nur wenigen Gehminuten lassen
sich die Externsteine erreichen und
auch der Vogelpark in Heiligenkirchen oder der historische Stadtkern
von Horn sind nicht weit entfernt.
Ein Waldlehrpfad führt in unmittelbarer Nähe durch die Wunder der
Natur.
Ausstattung
Insgesamt 122 Betten erwarten die
Gäste in der Jugendherberge. Auf
dem Außengelände sorgen Tischtennisplatten, ein Volleyball- und
ein Fußballplatz für Abwechslung.
Für die Kleineren gibt es außerdem
einen Spielplatz.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/horn.
bad.meinberg
28
Programme
High5
3- oder 5-Tage-Programm
5-8 Mit viel Spaß in der freien Natur begegnet die Klasse immer neuen
Her­ausforderungen, die nur gemeinsam zu bewältigen sind.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittag zur freien Verfügung.
2. Tag: Ganztägig: Spielerische Teamaufgaben bringen die Klasse in Fahrt,
die dabei Teamregeln für die nächsten Tage erarbeitet.
3. Tag: Ein Tag voller spannender Abenteuer mit Geländespielen und
­Teamprojekten im Wald rund um die Externsteine. Gemeinsam ­
gilt es Kooperationsaufgaben zu lösen.
4. Tag: Erlebnistag im Teampark Detmold oder an den Kletterstationen ­
der Jugendherberge. Die Schüler erleben gemeinsame Stärken
beim Klettern an verschiedenen Stationen, abends Reflexion.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich. Baustein ist auf
Wunsch auch beim 3-Tage-Programm hinzubuchbar.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 108,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 212,00 Euro (4Ü/VP)
Nebensaison (Nov. – Febr.):
3-Tage-Programm 98,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 192,00 Euro (4Ü/VP)
Leistungen:
Erlebnispädagogische Betreuung durch
Referenten von Interakteam an 1 bzw.
3 Tagen an den Kletterstationen vor Ort
sowie beim 5-Tage-Programm im Teampark Detmold. Inhalte und Ablauf werden
nach Absprache variabel gestaltet.
Baustein:
Klasse 5–7: Bau von Fledermauskästen – ein Sommerquartier für die nächtlichen
Flieger. Dauer 2,5 Std., Preis pro Person 9,00 Euro, inkl. Betreuung und Material.
Jugendherberge Meinerzhagen
Bergstraße 1
58540 Meinerzhagen
Telefon: 02354 2280
Telefax: 02354 14341
jh-meinerzhagen@djh-wl.de
Auf den Spuren von Bigfoot
3- oder 5-Tage-Programm
5-8 Der legendäre „Bigfoot“ aus den Wäldern Kanadas jetzt im Sauerland?
Die Schüler gehen den Spuren mit abenteuerlichen Aktionen auf den Grund.
1. Tag: Anreise zum Mittagessen. Nachmittags Stadtrallye durch Meinerz­
hagen in Eigenregie.
2. Tag: Vormittag: Vertrauensübungen, Lauf- und Spaßspiele für die jungen
Bigfoot-Forscher. Nachmittags kooperative Abenteueraufgaben im
„Trainingscamp“.
3. Tag: Am Vormittag lernt die Gruppe Seiltechniken und Flaschenzüge
kennen und baut Seilbrücken im Wald. Nachmittags stehen Sicherungstechniken und das Begehen von Kletterelementen in luftiger
Höhe auf dem Programm. Der Tag endet mit einer spannenden
Nachtaktion im Wald.
4. Tag: Vormittag: Bei der Abschlussaktion im Wald werden die Teilnehmer
offiziell zu „Bigfoot-Forschern“ ernannt und erhalten Urkunden.
Nachmittags frei.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 106,50 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 189,90 Euro (4Ü/VP)
Leistungen:
Erlebnispäda­gogische Betreuung durch
Referenten von Catweasel an 2,5 bzw.
1,5 Tagen, inkl. Getränkepauschale.
Baustein:
Wanderung Höhenflug-Erlebnis entlang des Fernwanderweges mit einem Ranger.
Preis pro Person 2,00 Euro.
Lage
Die Jugendherberge liegt am süd­
lichen Stadtrand von Meinerzhagen
und eignet sich hervorragend als
Ausgangspunkt für Touren ins waldreiche Mittelgebirge oder Ausflüge
zur nahe gelegenen Listertalsperre.
Die Innenstadt von Meinerzhagen
ist in nur wenigen Gehminuten
erreichbar und lädt zum Bummeln
und Verweilen ein.
Ausstattung
Im Haus stehen den Gästen insgesamt 140 Betten zur Verfügung.
Außerdem befinden sich im Haus
ein Tischtennis-/Kickerraum sowie
ein Discoraum. Draußen warten ein
Bolz- und ein Basketballplatz, ein
Beachvolleyballfeld, Tischtennisplatten und eine Lagerfeuerstelle
auf die Besucher. Neu ist die DiscGolf-Anlage auf dem Gelände.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/meinerzhagen
Programme
29
Jugendherberge Möhnesee
Südufer 20
59519 Möhnesee-Körbecke
Telefon:02924 305
Telefax: 02924 2788
jh-moehnesee@djh-wl.de
Lage
Unmittelbar am Ufer des gleichnamigen Gewässers liegt die Jugendherberge Möhnesee. Das Strandbad
gehört zum Herbergsgelände und
kann kostenlos genutzt werden.
Fußläufig zu erreichen sind eine
Skaterbahn, ein Minigolfplatz und
ein Bootsverleih. Ein echter Nervenkitzel erwartet Mutige an der
Bruchsteinkletterwand.
Ausstattung
Die Jugendherberge hat insgesamt
334 Betten, die sich auf zwei Häuser verteilen. Alle Zimmer verfügen
über ein eigenes Bad mit Dusche/
WC. Für die Betreuer stehen auch
Einzelzimmer zur Verfügung. Ein
großes bewaldetes Außengelände
mit Fußball- und Volleyballplatz,
einer Torwand und vielen Tischtennisplatten laden zum Spielen ein.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/moehnesee
30
Programme
Germany’s next adventure team
3- oder 5-Tage-Programm
6-9 10+
Echte Profitrainer machen die Schüler fit für abenteuerliche Aufgaben.
Meistert das Team die Herausforderungen, die auf jede Gruppe individuell
zugeschnitten werden, gibt es das Adventure-Zertifikat.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Die Klasse lernt die Referenten und
die Adventure-Training-Rules kennen. Dann steht die erste Teamaufgabe „Teambalance“ oder „Aquädukt-Konstruktion“ an, zu der es
Feedback vom Trainer gibt.
2. Tag: Adventure-Tasks wie der Mohawk-Walk im Niedrigseilgarten und ein
Team-Orientierungslauf oder Bogenschießen fordern die Schüler.
3. Tag: Start der Floßbau-Aktion (nur Mai bis September) oder Klettern
an Team-Hochseilelementen. Feedback und Zertifikat-Vergabe.
4. Tag: Zur freien Verfügung.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 113,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 202,00 Euro (4Ü/VP)
Nebensaison (Nov. – März):
3-Tage-Programm 100,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 185,00 Euro (4Ü/VP)
Leistungen:
Erlebnispädagogische Betreuung durch
Referenten von Kräftespiel an 2,5 bzw.
1,5 Tagen. Beim Programm mit Floßbau
müssen die Teilnehmer schwimmen können (Schwimmabzeichen Bronze oder
ähnlicher Nachweis) und mindestens in
der 6. Klasse sein.
Baustein:
Klettern an der Bruchsteinwand. Die Klasse erwartet eine Bruchsteinkletterwand ­
mit ca. 15 verschiedenen Aufstiegen. Ideal für Anfänger mit Schwierigkeitsgraden.
Dauer 2,5 Std., Preis pro Person 20,00 Euro, inkl. Bustransfer.
Jugendherberge Münster
Bismarckallee 31
48151 Münster
Telefon: 0251 530280
Telefax: 0251 5302850
jgh-muenster@djh-wl.de
Aasee Aktiv
3-Tage-Programm
5-9 10+
Direkt vor der Haustür der Jugendherberge laden der Aasee und weitere
Ziele in der Nähe zu einem Aktiv-Programm voller Abwechslung ein. Auf die
Schüler warten spannende Erlebnisse an Land und auf dem Wasser.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittags lernt die Gruppe bei einer
Rallye durch Münster die schöne und lebendige Stadt kennen.
2. Tag: Vormittag: Beim Schnupperkurs Segeln können die Schüler ihr
Talent für den Wassersport testen. Am Nachmittag geht es mit dem
Solarschiff wahlweise in den Zoo, zum Planetarium oder Freilichtmuseum. Der Rückweg führt zu Fuß durch „Europas schönsten
Park“, den Aaseepark.
3. Tag: Mit dem Treetboot stechen die Teilnehmer in See und starten zur
Entdeckungsreise.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 135,00 Euro (2Ü/VP)
Verlängerungstag 36,20 Euro (1Ü/VP)
Buchbar von April bis Oktober 2014
Leistungen:
Übernachtungen mit Vollpension, ggf.
Lunchpaket, Unterbringung in 4-BettZimmern mit Dusche und WC, Einzelunterbringung der Lehrpersonen. Schnupperkurs Segeln (ca. 2 Std.), Schifffahrt,
Eintritt Zoo, Planetarium oder Freilichtmuseum, Tretbootfahren.
Baustein:
Tretbootrallye auf dem Aasee. Begleitung durch einem Mitarbeiter der Segelschule
Overschmidt. Preis pro Person 3,00 Euro. Der Baustein kann alternativ zum vollen
Pauschalprogramm oder zu einem Standardaufenthalt hinzugebucht werden.
Lage
Das Jugendgästehaus liegt direkt am
Naherholungsgebiet Aasee, das zu
Spaziergängen, zum Joggen, Radund Bootfahren einlädt. Das Stadtzentrum in Münster mit attraktiver
Fußgängerzone und einem vielsei­
tigen Sport- und Kulturangebot ist
nur 15 Minuten Fußweg entfernt.
Sehenswürdigkeiten, wie z. B. das
­historische Rathaus, der Prinzipal­
markt, der Dom, das Schloss, der
­Allwetterzoo und das Freilichtmuseum
„Mühlenhof“ sind lohnende Ziele.
Ausstattung
Alle 76 Zimmer des Jugendgästehauses sind mit Dusche/WC ausgestattet. Die Schüler werden in
modernen 4-Bett-Zimmern unter­
gebracht, die Leiter einzeln in
2-Bett-Zimmern. Sechs 4-Bett-­
Zimmer sind behindertengerecht
und für Rollstuhlfahrer geeignet.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/muenster
Programme
31
Jugendherberge Nottuln
St.-Amand-Montrond-Straße 6
48301 Nottuln
Telefon: 02502 7878
Telefax: 02502 9619
jh-nottuln@djh-wl.de
Lage
Die Jugendherberge liegt in dem
hübschen Stiftsdorf Nottuln am
Fuße der Baumberge. Im Ort befinden sich unter anderem ein Wellenfreibad und eine Bowlinganlage.
Ein großes Waldgebiet und die
Baumberge eignen sich hervorragend für Geländespiele. Auch das
benachbarte Münster ist immer
einen Ausflug wert.
Ausstattung
Das Haus verfügt über insgesamt
132 Betten, die sich auf 29 Schlafräume verteilen. Bei schönem Wetter
zieht es die Gäste auf das schöne
Außengelände: Dort warten ein
Bolzplatz und ein Beachvolleyballfeld und als besonderes Highlight
eine drei Meter hohe Kletterwand.
Abends lädt die Lagerfeuerstelle zum
gemütlichen Beisammensein ein.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/nottuln
32
Programme
Hoch hinaus für den Zusammenhalt
3- oder 5-Tage-Programm
5-7 Bei diesem Programm wachsen Teamfähigkeit und soziale Kompetenzen der
Schüler jeden Tag ein Stück weiter.
1. Tag: Anreise zum Mittagessen. Kennenlernrunde – Erwartungen, Ziele
und Regeln werden erarbeitet. Interaktionsübungen.
2. Tag: Bei Übungen wie „Fliegender Teppich“ und „Pendel“ lernen die
Schüler, einander zu vertrauen, und werden auf die Niedrigseil­
elemente vorbereitet, optional Nachtwanderung.
3. Tag: An diesem Tag geht es um Kooperation oder Kommunikation und
Planung. Dabei helfen eine Interaktionstour, verschiedene Theorie­
blöcke und Kletterelemente.
4. Tag: Vormittags lernen die Schüler Details zu Klettermaterialien.
­Nachmittags Problemlösungsaufgaben, zum Abschluss Reflexion.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 96,00 Euro (2Ü/VP)
­Programm mit erlebnispädagogischer
5-Tage-Programm 187,00 Euro (4Ü/VP)
Betreuung durch Referenten von 360
Nebensaison (Dez. – Febr.):
Grad an 1,5 bis 3,5 Tagen. Optional:
3-Tage-Programm 89,00 Euro (2Ü/VP)
­Nachtwanderung 3,00 Euro/Person.
5-Tage-Programm 169,00 Euro (4Ü/VP)
Baustein:
Münster in vielen Varianten: Nur wenige Kilometer sind es von Nottuln bis in die
Stadt Münster, die mit dem Allwetterzoo, dem Naturkundemuseum mit Planetarium
oder dem berühmten Prinzipalmarkt über eine Menge Ausflugsziele verfügt. Gruppen
wählen aus drei verschiedenen Varianten, eine Stadtführung kann optional gebucht
werden. Preis pro Person von 15,00 bis 21,00 Euro.
Jugendherberge Paderborn
Meinwerkstraße 16
33098 Paderborn
Telefon: 05251 22055
Telefax: 05251 280017
jh-paderborn@djh-wl.de
AbenteuerTeam in der Stadt
3- oder 5-Tage-Programm
5-9 Bei diesem Programm wird die Gruppe auf eine ganz neue und andere Art
das Stadtleben erfahren und dabei als Team wachsen.
1. Tag: Anreise zum Mittagessen – bei einem Geländespiel wird die nähere
Umgebung erfasst und eine erste Orientierung geschaffen.
Anschließend Teamaufgaben wie die „Blinde Karawane“.
2. Tag: Bei den Stadtaktionen geht es um Orientierung und Ansprache
fremder Menschen. Bei dem Projekt Pader-Recherche müssen die
Schüler in die Rolle junger Detektive schlüpfen und sich auf die
abenteuerliche Suche nach Orten und Hinweisen in ganz Paderborn
begeben.
3. Tag: Heute wird bei Teamaufgaben an das Gruppengefühl angeknüpft
und das Teamverhalten weiter trainiert. Nachmittags runden weitere
Teamfaktoren und der Rückblick das Programm ab.
4. Tag: Zur freien Verfügung
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 111,00 Euro (2Ü/VP)
Vollpension inkl. Bettwäsche, Programm
5-Tage-Programm 194,00 Euro (4Ü/VP)
wie beschrieben. Erlebnispädagogische
Nebensaison (Nov. – März):
Betreuung durch Referenten von
3-Tage-Programm 106,00 Euro (2Ü/VP)
Schattenspringer.
5-Tage-Programm 183,00 Euro (4Ü/VP)
Baustein:
Besuch im Kletterpark: Preis pro Person 15,00 Euro.
Lage
Paderborn ist eine junge, dynamische Stadt mit einer über 1.200
Jahre alten Geschichte und einer
Vielfalt, die für sich spricht. Die
Jugendherberge liegt direkt am
Rande der Altstadt. In nur wenigen
Gehminuten stehen Sie im Zentrum
des historischen Paderborns, welches auf wunderbare Weise die Historie und eine moderne, lebhafte
Universitätsstadt in sich vereint.
Ausstattung
Die Jugendherberge verfügt über
119 Betten, welche sich auf Einzelbis 6-Bett-Zimmer verteilen. Diese
sind überwiegend mit Waschgelegenheit, teilweise auch mit Dusche
und WC ausgestattet. Der Rittersaal
vermittelt mit seinem alten Kreuzgewölbe historisches Flair und bietet für bis zu 90 Personen Platz.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/paderborn
Programme
33
Jugendherberge Petershagen
Mindener Straße 51
32469 Petershagen
Telefon: 05707 919690
Telefax: 05707 919971
jgh-petershagen@djh-wl.de
Lage
Übernachten Sie im „Besselschen
Hof“, in dem schon der Preußenkönig Friedrich Wilhelm III. und seine
­Gemahlin Königin Luise genächtigt
haben. Das modernisierte historische
Gebäude liegt direkt an der Weser,
die Sportbegeisterte und Naturliebhaber gleichermaßen an­lockt. Peters­
hagen, die ehemalige Bischofsstadt
und Heimat der Weißstörche, lockt
mit viel Kultur und Natur pur. Für
einen Tagesausflug bietet sich ein Be­
such der Glashütte Gernheim oder des
Westfälischen Storchenmuseums an.
Ausstattung
Der frühere Adelssitz „Besselscher
Hof“ bietet nach seiner Kernsanierung
116 Betten in insgesamt 32 Zimmern:
acht Einzel-, zwei 3-Bett-, ­fünfzehn
4-Bett- und sieben 6-Bett-Zimmer,
die alle mit Dusche und WC ausgestattet sind.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/petershagen
34
Programme
Unsere Klasse – ein starkes Team
5-Tage-Programm
5-9 Gemeinsam an schwierigen Aufgaben tüfteln und beim Klettern neue Ziele
erreichen: So stärkt das Programm den Teamgeist der Klasse.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Die Klasse erkundet die Jugendherberge in Eigenregie. Nachmittag zur freien Verfügung.
2. Tag: Vormittag: Nach ersten Teamspielen und Kooperationsaufgaben
­vereinbart die Gruppe gemeinsam ihre Ziele. Nachmittags wird an
den Zielen und der Klassen­gemeinschaft gearbeitet.
3. Tag: Start in den Tag mit Aktionen zu „Vertrauen und Verantwortung“ ­
im Niedrigseilparcours oder Kletterelement. Die Teilnehmer werden
eingewiesen und sichern sich unter Aufsicht im Team gegenseitig.
4. Tag: Vormittag: Die Schüler lösen Teamaufgaben mit gezielter Kommunikation und Kooperation. Das klappt nur, wenn sich jeder einbringt.
Nachmittags Klettern oder spannende Stadtaktionen. Abschließend
gemeinsame Reflexion.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
5-Tage-Programm 217,00 Euro (4Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung
Nebensaison (Nov. – März):
durch Referenten von Schattenspringer
5-Tage-Programm 202,00 Euro (4Ü/VP)
an 3 Tagen. Getränkepauschale inkl.
Baustein:
Kanutour: Die Werre ist ein idealer Fluss zur Erkundung urwüchsiger Flusslandschaften im Kanadier. Unser ausgebildeter Tour-Guide unterstützt Ihre Schulklasse während der Fahrt. Strecke/Dauer: Herford bis Löhne, 14 km, 4 Std. Fahrt. Preis pro
Person 16,00 Euro.
Jugendherberge Porta Westfalica
Kirchsiek 30
32457 Porta Westfalica
Telefon: 0571 70250
Telefax: 0571 7100047
jh-porta.westfalica@djh-wl.de
Dem Teamgeist mit GPS auf der Spur
3- oder 5-Tage-Programm
5-9 Das Programm der Jugendherberge bringt die Klasse in Bewegung. Mit GPSGeräten geht es durch die Natur und darum, mit viel Teamgeist Aufgaben zu
lösen.
1. Tag: Auftakt mit Kennenlernen der Referenten und kleinen Kooperationsübungen. Nachmittags erspielen sich die Schüler bei kniffligen Rätseln die ersten Koordinaten für den nächsten Tag.
2. Tag: Immer von Station zu Station: Schülerteams lösen gemeinsam Rätsel oder Aufgaben. Nur zusammen geht es voran und schließlich
zum Ziel, wo der Klassenschatz gesucht wird und der Tag ausklingt.
3. Tag: Vormittag: Beim Kistenklettern sind Geschicklichkeit und Vertrauen
beim gegenseitigen Sichern gefragt. Nachmittags löst die Klasse
eine fordernde Teamaufgabe. Reflexion zum Abschluss.
4. Tag: Zur freien Verfügung.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 113,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 205,00 Euro (4Ü/VP)
Leistungen:
Erlebnispädagogische Betreuung durch
Referenten von Schattenspringer an
2 bzw. ­3 Tagen.
Baustein:
Das Wasserstraßenkreuz – Kanu-Entdeckerfahrt über den Mittellandkanal. Kanutour
mit Querung der Weser über 300 Meter lange Kanalbrücke. Dauer ca. 4 Std., Mindestteilnehmerzahl 15 Personen, Preis pro Person 16,00 Euro, ab Klasse 5.
Lage
Porta Westfalica ist in der üppigen
Natur des Weserberglandes gelegen
und daher perfekter Ausgangspunkt
für ausgedehnte Wanderungen.
Mögliche Ziele sind das Freizeitareal
am Großen Weserbogen oder das
Besucherbergwerk Kleinenbremen.
Highlight ist ein Aufstieg zum
Wahrzeichen Porta Westfalicas, dem
Kaiser-Wilhelm-Denkmal.
Ausstattung
Die Jugendherberge bietet Schlafgelegenheiten für insgesamt 89
Gäste. Sie kommen unter in 2- bis
8-Bett-Zimmern. Auf dem Außenbereich warten eine Lagerfeuerstelle
und ein Grillplatz, ein großes
Außengelände mit Bolzplatz, Volleyballfeld und Spielplatz sowie ein
großes hauseigenes Waldstück für
Abenteuerspiele.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/porta.westfalica
Programme
35
Jugendherberge Reken
Coesfelder Straße 18
48734 Reken
Telefon: 02864 1023
Telefax: 02864 2044
jh-reken@djh-wl.de
Lage
Das Haus liegt im Naturpark Hohe
Mark und damit inmitten schönster
Landschaft mit bewaldeten Hügeln
und sehenswerten Ausflugsmöglichkeiten. In der Nähe befinden sich
beispielsweise das Heimatmuseum,
das sakrale Museum „Alte Kirche“
und der Freizeitpark Ketteler Hof.
Sehr beliebt, gerade bei Kindern,
sind auch die Wildpferde im
Merfelder Bruch.
Ausstattung
Die Jugendherberge verfügt über
insgesamt 126 Betten, die sich auf
6- bis 10-Bett-Zimmer verteilen. Für
Leiter stehen auch 2- und 4-BettZimmer zur Verfügung. Die fünf
Tagesräume bieten zwischen 25 und
50 Sitzplätze und sind ausgestattet
mit Fernseh- und Videogeräten.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/reken
36
Programme
Leben wie die Indianer
3­ oder 5­Tage­Programm
5-7
Die Schülerinnen und Schüler werden zu echten Rothäuten und lernen, wie
man ein echtes Powwow, ein Indianertreffen, abhält.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen, der Nachmittag steht zur freien
Ver fügung, am Abend lernen die Schüler die Referenten kennen
und schleichen bei Nacht durch den Wald.
2. Tag: Basteln der Trommeln. Indianerprüfungen zur Stärkung der
Stammesgemeinschaft.
3. Tag: Basteln von Indianerschmuck, Bau von Waldtipis,
Natursensibilisierung, Powwow und Stockbrot.
4. Tag: Vormittagsprogramm: Reflexion und gemeinsamer Abschluss.
Nachmittag zur freien Verfügung.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 110,00 Euro (2Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung durch
5-Tage-Programm 179,00 Euro (4Ü/VP)
Referenten von ifbe-klassenfahrten an
Nebensaison (Nov. – März):
3 bzw. 1,5 Tagen.
3-Tage-Programm 105,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 169,00 Euro (4Ü/VP)
Baustein:
Besichtigung und Führung im Heimatmuseum „Alte Mühle“. Preis pro Person 1,00 Euro.
Jugendherberge Rheine
Kopernikusstraße 82
48429 Rheine
Telefon: 05971 2407
Telefax: 05971 13526
jh-rheine@djh-wl.de
Rheine extrem, viel Action, viel Fun!
5-Tage-Programm
5-7
Bei diesem Programm machen die Jugendlichen neue Bewegungserfahrungen, lernen Techniken und Sportwissen und stellen neben Ausdauer und
Koordination auch ihren Teamgeist unter Beweis.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittags wird es gleich sportlich
bei einer flotten Kanutour.
2. Tag: Biathlon steht auf dem Programm. Vormittags: Einführung in die
Laser-Gewehre und in den Trend Tretrollersport. Nachmittags erst
Training und dann Biathlon-Wettkampf Einzel und Staffel – inklusive
Biathlon-Diplom.
3. Tag: Zur freien Verfügung, etwa für Stadtbummel, Besuch im Spaßfreibad
oder im Naturzoo.
4. Tag: Noch mehr Bewegung an der frischen Luft bei einer geführten
Rad-Tagestour.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
5-Tage-Programm 154,00 Euro (4Ü/VP)
Leistungen:
Erlebnispädagogische Betreuung
durch Ralf Exeler-Sport und -Freizeit
an 2,5 Tagen.
Baustein:
Geocaching: Kennenlernen der Umgebung und der Stadt. Preis pro Person 8,00 Euro
Lage
Die Jugendherberge liegt direkt am
Rheiner Stadtpark im Grünen und
ist doch nur wenige Gehminuten
vom Stadtzentrum entfernt. Durch
die zentrale Lage sind viele Freizeiteinrichtungen fußläufig zu erreichen.
So z. B. der Naturzoo Rheine, das
Falkenhofmuseum und das Schloss
Bentlage.
Ausstattung
Die Jugendherberge, die nach dem
langjährigen Studien­­rat Hermann
Rosenstengel aus Rheine benannt
ist, verfügt über 87 Betten auf drei
Etagen. Das Außengelände bietet
viel Raum zum ausgiebigen Spielen
und Toben. Dazu laden unter anderem eine große Spielwiese, mehrere
Tischtennisplatten und ein Fußballfeld ein.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/rheine
Programme
37
Jugendherberge Rüthen
Am Rabenknapp 4
59602 Rüthen
Telefon: 02952 483
Telefax: 02952 2717
jh-ruethen@djh-wl.de
Lage
Die Jugendherberge Rüthen bietet
­in idyllischer Lage eine Vielfalt von
Beschäftigungsmöglichkeiten. Bei
gutem Wetter empfiehlt sich ein
Besuch des nahe gelegenen Freibades oder ein Ausflug zur Rüthener
Stadtmauer. Außerdem gibt es im
Bibertal einen Abenteuerspielplatz
mit Bachlauf und einen Walderlebnispfad. Das Allwetterbad in Warstein eignet sich auch für weniger
sonnige Tage.
Ausstattung
Die Jugendherberge Rüthen verfügt
über 132 Betten, aufgeteilt in 4- bis
8-Bett-Zimmer. Die Doppelzimmer
für Betreuer sind mit Dusche und
WC ausgestattet. Draußen warten
Tischtennisplatten und ein Bolzplatz zum Fußballspielen.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/ruethen
38
Programme
Wir sind ein Team
3- oder 5-Tage-Programm
5-9 10+
Die Schüler lernen, sich abzustimmen und gemeinsame Ziele zu erreichen.
Knifflige Teamaufgaben fordern die Klasse immer wieder aufs Neue heraus.
Der Jubel ist groß, sobald die Aufgaben gemeistert sind.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittag: Erkundung der Umgebung,
alternativ: weiterer Programmbaustein oder Besuch des Freibads.
2. Tag: Vormittag: Abenteueraktionen und Interaktionsaufgaben.
­Nachmittag: Vertrauensübungen und Problemlösungsaufgaben.
3. Tag: Vormittag: Vertrauensübungen und Teamaufgaben.
Nachmittag: Teamklettern an der Riesenstrickleiter.
4. Tag: Vormittag: Komplexe Teamaufgaben.
Nachmittag: Weiterführung ­des Vormittags, Abschlussreflexion.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2013 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm 88,40 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 193,50 Euro (4Ü/VP)
Nebensaison (Nov. – Febr.):
3-Tage-Programm 82,60 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 181,80 Euro (4Ü/VP)
Leistungen:
Übernachtung mit Vollpension, Programm
wie beschrieben. Erlebnispädagogische
Betreuung durch Schattenspringer.
Inhalte und Ablauf werden nach Absprache variabel gestaltet und individuell auf
die Bedürfnisse der Gruppe angepasst.
Baustein:
Fledermäuse in der Dämmerung: Informationen über einheimische Fledermausarten.
Wir begeben uns gemeinsam auf die Suche nach ihnen. Preis pro Person 5,50 Euro.
Jugendherberge Schmallenberg
Lenninghof 20
57392 Schmallenberg
Telefon: 02972 6098
Telefax: 02972 4918
jh-schmallenberg@djh-wl.de
Teamtraining im Hochseilgarten
3- oder 5-Tage-Programm
5-9 Im Schmallenberger Hochseilgarten müssen die Schüler Mut und Teamgeist
beweisen. Gut gesichert werden die verschiedenen Elemente ausprobiert.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittag zur freien Verfügung.
2. Tag: Vormittag: Zeit zum Kennenlernen und für einen bewegten Einstieg.
Nachmittags erleben die Schüler Spiele und Übungen zu Körperspannung und Vertrauensbildung.
3. Tag: Vormittag: Aufgaben zu Interaktion und Kommunikation. Erste Geh­
versuche in niedrigen Elementen des Hochseilgartens der Jugendherberge, z. B. im „Mohawk Walk“. Nachmittags kleine Teamaufgaben,
Knoten- und Materialkunde sowie Sicherheits­regeln und erste Erfahrungen mit hohen Kletterelementen.
4. Tag: Ein ganzer Tag Zeit zum Klettern in den hohen Elementen des
Seilgartens. Interaktionsaufgabe zum Abschluss.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 103,00 Euro (2Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung
5-Tage-Programm 197,00 Euro (4Ü/VP)
durch Referenten von 360 Grad an 3 bzw.
Nebensaison (Nov. – März):
1,5 Tagen.
3-Tage-Programm 94,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 179,00 Euro (4Ü/VP)
Baustein:
Ausgestattet mit GPS-Geräten geht es am Vormittag auf die Jagd nach versteckten
Schätzen und Wegpunkten, am Nachmittag in den Hochseilgarten, beim Ausklang
am Lagerfeuer schmeckt das Stockbrot doppelt so gut. Mindestteilnehmerzahl 20
Personen, Preis pro Person 24,00 Euro. Buchbar vom April bis Oktober.
Lage
Schmallenberg liegt inmitten der
schönen Natur des Sauerlands mit
dichten Wäldern, grünen Wiesen
und kristallklaren Bächen. Wer
nicht nur wandern, sondern auch
besichtigen will, der kann dem Erzbergwerk Ramsbeck, der Atta-Höhle
oder der Biggetalsperre einen
Besuch abstatten.
Ausstattung
135 Gästen bietet die Jugendherberge Schmallenberg Platz. Sie verteilen sich auf 25 Zimmer, von
denen acht als Leiterzimmer eingerichtet sind. Das Haus zeichnet sich
besonders durch seinen angegliederten Outdoor-Parcours und einen
Hochseilgarten aus. Außerdem gibt
es einen Bolzplatz, Tischtennisplatten und einen Grillplatz.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/schmallenberg
Programme
39
Jugendherberge Soest
Kaiser-Friedrich-Platz 2
59494 Soest
Telefon: 02921 16283
Telefax: 02921 14623
jh-soest@djh-wl.de
Lage
Das Haus liegt in der zauberhaften
Stadt Soest, die mit ihren stolzen
Patrizier- und Ackerbürgerhäusern
Besucher aus aller Welt fasziniert.
Sportliche Gäste können im Kletterpark Soest die Gipfel stürmen oder
im AquaFun-Bad die Seele baumeln
lassen. Die Umgebung bietet außerdem bestens ausgebaute Rad- und
Wanderwege.
Ausstattung
Die Jugendherberge in Soest kann
104 Gäste aufnehmen, die in 4- bis
6-Bett-Zimmern unterkommen.
Direkt angrenzend an die Herberge
befindet sich ein Sportplatz, der
von den Gästen mitgenutzt werden
kann. Außerdem stehen Tischtennisplatten und ein Beachvolleyballfeld zur körperlichen Betätigung
bereit.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/soest
40
Programme
Perspektive Zukunft
3- oder 5-Tage-Programm
7-9 10+
In der schwierigen Phase der Berufsorientierung unterstützt das Programm
die Schüler mit erlebnispädagogischen Übungen.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittag: Soest kennenlernen auf
eigene Faust.
2. Tag: Vormittag: Vertrauensübungen und Kooperationsaufgaben drehen
sich um Motivation und Verantwortung. Nachmittags geht es um
Zukunftsvisionen: Wo will ich hin? Was erwartet mein Arbeitgeber?
3. Tag: Vormittag: Verschiedene Übungen zu Teamarbeit und Kommunikation, Selbst- und Fremdwahrnehmung. Nachmittags lernen die
Schüler, ihre persönlichen Stärken und Schwächen zu erkennen
und zu präsentieren.
4. Tag: Vormittags stehen Motivation, Ziele, Verantwortung und der
Umgang mit eigenen Grenzen im Fokus. Der Nachmittag ist dem
„Etikettetraining“ gewidmet: Rollenspiele bereiten auf Telefonate
und Vorstellungsgespräche vor.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 109,00 Euro (2Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung durch
5-Tage-Programm 208,00 Euro (4Ü/VP)
Referenten von Catweasel.
Nebensaison (Jan. – März):
3-Tage-Programm 101,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 195,00 Euro (4Ü/VP)
Baustein:
Bogenschießen mit Soester Bogenschützen. Dauer 2 Std., Preis pro Person 6,00 Euro.
Jugendherberge Sorpesee
Am Sorpesee 7
59846 Sundern-Langscheid
Telefon: 02935 1776
Telefax: 02935 7254
jh-sorpesee@djh-wl.de
Vom Bett aufs Brett
3-Tage-Programm
5-9 10+
Surfen lernen am Sorpesee – das geht ganz einfach in der hausinternen
VDWS-Windsurfschule. Es erwartet die Einsteiger eine bestens ausgerüstete
Surfschule mit modernen Surfboards und Wärmeschutzanzügen.
1. Tag: Anreise zum Mittagessen und Zimmerverteilung. Am Nachmittag
erfolgen auf dem Wasser die ersten Übungen. Hier lernt die Klasse
alles rund um das Surfbrett und das Segel. Natürlich gehört auch
ein Teil Theorie dazu, z. B. Material- oder Naturkunde.
2. Tag: Hier steht der Vor- und Nachmittag ganz im Namen „Vom Bett aufs
Brett“. Am Abend wird die VDWS-Surfprüfung abgenommen und bei
Bestehen der Prüfung der VDWS-Surfschein übergeben (der VDWSSurfschein berechtigt, auf allen Gewässern weltweit zu surfen).
Zum Abendessen gibt es Bratwürste mit Nudeln und Kartoffelsalat.
3. Tag: Nach dem Frühstück geht es auf die Heimreise.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
3-Tage-Programm ohne Surfschein
167,00 Euro (2Ü/VP)
3-Tage-Programm mit Surfschein
177,00 Euro (2Ü/VP)
Buchbar von Mai bis Oktober 2014.
Leistungen:
Jugend­schwimm­abzeichen „Bronze“ ist
Voraussetzung für eine Teilnahme. Programm wie beschrieben, inkl. Leihgebühr
Surfmaterial/Neopren. Prüfungsgebühren
für VDWS-Surf-Grundschein und Lehrheft.
Gebucht werden kann auch ein halbtägiger
Surfschnupperkurs.
Baustein:
Kanutour und Teamspiele. Unsere geführten Kanutouren finden auf dem Sorpesee
statt. Die interessante und landschaftlich reizvolle Gegend bietet optimale Bedingungen. Mit Kopf und Herz gilt es, kniffelige Aufgaben zu lösen und Situationen zu
meistern. Preis pro Person 16,50 Euro.
Lage
Das Haus bietet einen herrlichen
Ausblick auf den Sorpesee. Mitten
im Naturpark Homert gelegen, geht
es von hier aus zu nahe gelegenen
Sehenswürdigkeiten wie dem Felsenmeer in Hemer oder dem Wildwald
Vosswinkel. Das Sauerlandmuseum
und die alte Hochofenanlage
­Luisenhütte sind ebenfalls gut zu
erreichen. Wer es actionreich mag,
hält sich am besten einen Tag für
den Freizeitpark Fort Fun frei.
Ausstattung
Insgesamt finden 166 Gäste in der
Jugendherberge eine Unterkunft.
Die meisten Zimmer sind mit eigenen Bädern ausgestattet. In der
Jugendherberge gibt es außerdem
einen kleinen Kiosk. Die schöne
Seeterrasse lädt zum Verweilen am
sonnigen Seeufer ein.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/sorpesee
Programme
41
Jugendherberge Tecklenburg
Am Herrengarten 5
49545 Tecklenburg
Telefon: 05482 360
Telefax: 05482 7937
jh-tecklenburg@djh-wl.de
Lage
Das Haus liegt direkt neben der
Freilichtbühne, dem größten Freilichtmusiktheater Deutschlands, auf
einem Bergrücken im Teutoburger
Wald. Der mittelalterliche Stadtkern
der Kurstadt Tecklenburg ist in
wenigen Gehminuten zu erreichen.
Spannende Ausflüge lassen sich auch
zum Kletterwald Ibbenbüren und
zum Naturerlebnispark Dörenthe
unternehmen.
Ausstattung
Die Jugendherberge verfügt über
130 Betten, die sich auf moderne ­
2- bis 6-Bett-Zimmer verteilen. Diese
sind teilweise auch mit Dusche und
WC ausgestattet. Zur aktiven Freizeitgestaltung gibt es einen Discoraum, eine mobile Theaterbühne,
Tischtennisplatten, einen Kicker
und einen Basketballkorb.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/tecklenburg
42
Programme
Abenteuerprogramm
3- oder 5-Tage-Programm
5-8 Als starkes Team stellt sich die Klasse den Herausforderungen. Ob Abseilen
an der Burgmauer oder Nachtaktion – Abenteuer ist garantiert.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittag: Kennenlernspiele und
erste kleine Teamaufgaben.
2. Tag: Vormittag: Das Kletterseil steht im Mittelpunkt kooperativer Spiele.
Nachmittags machen sich die Abenteurer mit dem Bergsportmaterial
vertraut und lernen Knoten und Sicherungstechniken.
3. Tag: Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittag: Bei einer Kletteraktion
geht es um das Thema Verantwortung. Eine Abend- oder Nacht­
aktion rundet den Tag ab.
4. Tag: Vormittag: Als Gruppe lösen die Schüler eine knifflige Teamaufgabe.
Nachmittags gilt es, den mobilen Outdoor-Teamparcours zu bewältigen. Zum Abschluss gemeinsame Reflexion.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 110,00 Euro (2Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung
5-Tage-Programm 200,00 Euro (4Ü/VP)
durch Referenten von ELE e.V. an 3 bzw.
Nebensaison (Dez. – Febr.):
1,5 Tagen.
3-Tage-Programm 100,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 186,00 Euro (4Ü/VP)
Baustein:
Biathlon auf Tretrollern und Geocaching. Hierbei dreht sich alles um eine Kombination
aus Schatzsuche mit Navigationsgerät und Orientierungslauf. Dauer 3–4 Std., Mindestteilnehmerzahl 20 Personen, Preis pro Person 13,00 Euro.
Jugendherberge Wewelsburg
Burgwall 17
33142 Büren
Telefon: 02955 6155
Telefax: 02955 6946
jh-wewelsburg@djh-wl.de
Team-Erlebnis-Tage
3- oder 5-Tage-Programm
5-9 An der Burg erwarten die Klassen ungewöhnliche Herausforderungen,
die den ganzen Einsatz als Gruppe fordern. Die Schüler erleben Action und
nehmen wertvolle Erfahrungen mit.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittag zur freien Verfügung.
2. Tag: Bei Abenteuer-Projekten und spannenden Teamaufgaben kommt die
Klasse auf Touren und erarbeitet gemeinsam Regeln für die nächsten Tage.
3. Tag: In den Wäldern und auf den Wiesen der Alm erleben die Schüler
gemeinsame Abenteuer. Mit Vertrauensübungen und Kooperationsaufgaben wird „Teamwork“ geschult.
4. Tag: Weiter wird am „Teamfaktor“ gefeilt. Die Schüler entdecken ihre Stärken
und Grenzen. Auswertung und Reflexion ermöglichen es, dass die
Klasse und jeder Einzelne auch im Schulalltag vom Erlebten profitieren.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 124,00 Euro (2Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung durch
5-Tage-Programm 219,00 Euro (4Ü/VP)
Referenten von Interakteam an 3 bzw.
Nebensaison (Dez. – Febr.):
1,5 Tagen. Inhalte und Ablauf werden
3-Tage-Programm 114,00 Euro (2Ü/VP)
nach Absprache variabel gestaltet.
5-Tage-Programm 199,00 Euro (4Ü/VP)
Getränkepauschale im Preis enthalten.
Baustein:
„Schatzsuche Luftikus“ in der Kletterhalle XI. Grad. Teamwork, Geschicklichkeit,
­Kommunikation und ganz viel Spaß sind gefragt, um als Team den Schatz zu finden.
Dauer 3 Std., Preis pro Person 10,90 Euro plus Bustransfer.
Lage
Die Gäste der Jugendherberge
Wewelsburg wohnen in einer tatsächlichen Burg. Diese liegt im Zentrum des gleichnamigen Ortes und
beherbergt außerdem das Museum
des Hochstifts Paderborn. Die Domstadt Paderborn liegt nicht weit
entfernt und stellt mit dem weltgrößten Computermuseum ein
beliebtes Ausflugsziel dar. Rund um
die Burg lädt die bewaldete Landschaft zur Naturerkundung ein.
Ausstattung
Die Jugendherberge Wewelsburg
verfügt über insgesamt 222 Betten
in 46 Zimmern auf sieben separaten
Fluren. Für Betreuer gibt es auch
Doppelzimmer. Besonders attraktiv
für Sportvereine ist die große
Rundsporthalle der Burg.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/wewelsburg
Programme
43
Jugendherberge Winterberg
Winterberger Straße 1
59955 Winterberg
Telefon: 02981 2289
Telefax: 02981 569
jh-winterberg@djh-wl.de
Lage
Das Sauerland bietet eine traumhafte Landschaft mit bewaldeten
Hügeln und weiten Flächen.
Beliebte Ausflugsziele in der Nähe
sind die große Sprungschanze, die
Erlebnisbrücke, die Ganzjahres­
rodelanlage Winterberg oder die
Tropfsteinhöhle in Warstein mit
angeschlossenem Wildpark.
Ausstattung
Die Schlafräume der Jugendherberge bieten insgesamt 275 Gästen
Platz. Für Betreuer stehen auch
Zimmer mit Dusche/WC zur Verfügung. Auf dem Außengrundstück
befinden sich eine Streetballanlage,
ein Grillplatz und vier Tischtennisplatten. Das wetterfeste Grillhaus
kann nach Absprache von den
Schul­klassen genutzt werden.
Weitere Programme unter
www.djh-wl.de/winterberg
44
Programme
Abenteuer Klassengemeinschaft
3- oder 5-Tage-Programm
5-7 Ohne Wir-Gefühl läuft nichts bei den vielseitigen Aktionen im Sauerland.
Hier ist die Klasse als Ganzes im Abenteuer-Einsatz.
1. Tag: Anreise bis zum Mittagessen. Nachmittag: Warm-up-Inselspiel „WIR
bestimmen den Weg“. Abends ist „Mut zum Erleben“ bei einer etwas
anderen Nachtwanderung gefragt.
2. Tag: Vormittags Kooperationsspiele: „Der Säuresee – WIR heben den
Schatz“. Nachmittag: „WIR lassen keinen hängen“ – gemeinsam
durchs Spinnennetz und zu weiteren Interaktionen.
3. Tag: Vormittags erleben die Schüler den „Vertrauensfall – eine Klasse im
Rücken“. Nachmittag: Zur freien Verfügung. Abends wird gegrillt.
4. Tag: Vormittag: Das Dschungelcamp wird aufgebaut. Dazu gibt es Seiloder Kletteraktionen. Nachmittag: Aktives Klettern – „WIR seilen
uns ab und ziehen uns hoch“. Der Abend klingt am Lagerfeuer aus.
5. Tag: Abreise nach dem Frühstück.
Programmkürzung auf 3 Tage nach Absprache möglich.
Preis 2014 pro Teilnehmer:
Leistungen:
3-Tage-Programm 119,00 Euro (2Ü/VP)
Erlebnispädagogische Betreuung durch
5-Tage-Programm 206,00 Euro (4Ü/VP)
Referenten von ifbe-Klassenfahrten, ab
Nebensaison (Okt. – Apr.):
1. Tag nachmittags.
3-Tage-Programm 109,00 Euro (2Ü/VP)
5-Tage-Programm 181,00 Euro (4Ü/VP)
Baustein:
Klettern mit Erlebnis. GPS-Rallye von 10–17 Uhr inkl. Pause. 2 – 4 Kleingruppen
bekommen jeweils ein Roadbook an die Hand, mithilfe dessen sich die Teil­nehmer
auf eine Team-Rallye begeben. Jeder Teilnehmer bekommt eine ausführliche Einweisung in die Sicherung und das Klettern am Naturfels. Preis pro Person 33,00 Euro.
Für angehende Lehrer
Fortbildungstag
Klassenfahrten schaffen besondere Erlebnisräume außerhalb des Schulalltags,
stärken die ­soziale Kompetenz und fördern den Zusammenhalt zwischen Schülern ­
und Lehrern. Zusätzlich schaffen sie Impulse für den Alltag in der Schule.
Die DJH-Landesverbände Westfalen-Lippe und Rheinland laden Referendare und
Lehramts­anwärter in ganz NRW ein, sich im Rahmen einer eintägigen Fortbildung ­
mit dem Thema Klassenfahrten auseinanderzusetzen und dabei Jugendherbergen
näher kennenzulernen.
· Den Vormittag nutzen die Gruppen für eigene Seminarinhalte – die Jugendherbergen
stellen ihnen dafür die passenden Räumlichkeiten zur Verfügung.
· Der Fortbildungsblock am Nachmittag wird von pädagogisch erfahrenen DJH-­
Referenten gestaltet. Die Teilnehmer setzen sich mit Chancen und Potenzialen von
Klassenfahrten aus­einander und erörtern die Partizipation von Jugend­lichen, ­
Eltern und ­Lehrern sowie organisatorische Fragen.
· Im Anschluss lernen die zukünftigen Lehrer in einer Aktiveinheit exemplarisch die
­Klassenfahrtenprogramme der jeweiligen Jugendherberge kennen.
· Verpflegung und Programm sind für die Seminargruppen natürlich kostenlos.
Die Fortbildung kann als selbstständige Einheit gebucht werden oder als halbtägige
Ergänzung der „pädagogischen Woche“ des Seminars. Beides ist für die Teilnehmer
kostenfrei und in der Regel in den ­Monaten November bis April möglich.
Weitere Informationen unter 02331 9514-16
DJH-Service-Center Westfalen-Lippe, Kristina Cikes, E-Mail: cikes@djh-wl.de
Fortbildung
45
Wir bringen Sie hin
Sicher, zuverlässig und
günstig in die Jugendherberge
Ein praktischer Service rundet die „Abgefahren“-Angebotspalette ab: die Busfahrt
zur Jugendherberge. Ein Verbund regionaler Busunternehmen kann Ihnen preisgünstige Tarife für den Transfer von Ihrer Schule zur Jugendherberge anbieten. Die insgesamt 40 Busse des Verbundes entsprechen modernsten Reisestandards und werden
regelmäßig gewartet. 50 gut ausgebildete und regelmäßig geschulte Fahrer bringen
Sie sicher an Ihr Ziel, und 30 weitere erfahrene Mitarbeiter sorgen für die reibungslose Organisation Ihrer Busfahrt.
Für weitere Informationen und ein konkretes Angebot für Ihre Klassenfahrt
stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner für den Verbund:
Erich Quecke KG
Emil-Rohrmann-Straße 4 · 58239 Schwerte
Telefon: 02304 94252-0 · Telefax: 02304 94252-62
E-Mail: info@quecke-reisen.de
www.quecke-reisen.de
46
Bustransfer
Entfernungen in NRW
Arnsberg
Bochum
Bielefeld
Detmold
Dortmund
Düsseldorf
Köln
Münster
Paderborn
Rheine
Siegen
Winterberg
Entfernungen
(in km)
Arnsberg
•
78
114
118
55
119
136
93
83
133
143
54
Bochum
78
•
139
153
27
54
84
76
156
114
112
128
Bielefeld
114
139
•
29
116
181
193
135
49
95
204
144
Detmold
118
153
29
•
130
195
211
113
31
128
216
110
Dortmund
55
27
116
130
•
71
91
69
133
109
102
105
Düsseldorf
119
54
181
195
71
•
38
132
198
148
127
170
Köln
136
84
193
211
91
38
•
147
211
190
93
140
Münster
93
76
135
113
69
132
147
•
116
48
157
144
Paderborn
83
156
49
31
133
198
211
116
•
161
224
76
Rheine
133
114
95
128
109
148
190
48
161
•
195
187
Siegen
143
112
204
216
102
127
93
157
224
195
•
65
Winterberg
54
128
144
110
105
170
140
144
76
187
65
•
Entfernungen
47
Unsere Partner
Archäologisches Freilichtmuseum
Oerlinghausen e. V.
Jutta Deitermann
www.afm-oerlinghausen.de
Arillus gemeinnützige GmbH
Ralf Gerhard
www.arillus.de
Hoch Hinaus GmbH
Christian Reinhardt
www.hochhinaus.com
Kräftespiel GbR
Matthias Vogt, Diane Hedtkamp
www.kraeftespiel.de
ifbe-klassenfahrten
Julia Falk
www.ifbe-klassenfahrten.de
Mosaik GmbH
Oliver Barkow
www.mosaik-team.de
InBit Region Rhein-Ruhr
Michael Ungruh
www.inbit.de
Museen des Märkischen Kreises
Bernadette Lange
www.maerkischer-kreis.de
Indian Summer
Andreas Brünger
www.indian-summer-kanutouren.de
Nature Concepts
Peter Göke
www.nature-concepts.de
Insider Klassenfahrten
Philip Jansen
www.insider-klassenfahrten.de
Outdoor Oberberg e.V.
Sven Schuh
www.outdoor-oberberg.de
Erleben Lernen Erfahren
(ELE) e. V.
Roald Stenert
www.e-l-e.de
Interakteam GmbH
Lutz Heinemann
www.interakteam.de
Schattenspringer GmbH
Christoph Brand
www.schattenspringer.de
Exeler, Ralf – Sport und Freizeit
Ralf Exeler
www.exeler-rheine.de
Komm.Aktiv e. V.
Roland Florin
www.kommaktiv.de
teamExperte
Holger Falk
www.team-experte.de
Catweasel e. V. Köln
Stefan Gnirs
www.catweasel.de
Circus Balloni e.V.
Elke Schmücker
www.circuszentrum.de
Die Abenteuer4ma
Michael Gaßner
www.dieabenteuer4ma.de
360 Grad
Sven Klappert
www.3-6-0-grad.de
FAIReinander e. V.
Ulrich Fischer
www.faireinander.de
48
Partner
Weitere Informationen
unter www.djh-wl.de
Checkliste
Gut vorbereitet?
Nach Übernahme einer Klassenleitung
Elternabend: das Fahrtenkonzept unserer Schule
(pädagogische Ziele, Häufigkeit, Dauer, Kosten,
Beispiele)
Zu erledigen bis 12 Monate vorher
Richtlinien für Schulfahrten lesen
Terminabsprache mit Schulleitung
Schriftliche Einladung zum Elternabend
Elternabend
Klassengespräch
Rücksprache mit Schulleitung
Zu erledigen bis 11 Monate vorher
Elterninformation (Fahrtziel, Transportmittel, Kosten,
Einverständniserklärung)
Genehmigung als Schulveranstaltung durch die Schulleitung
Buchung
Zu erledigen bis 5 Monate vorher
Gruppeneinteilung der Klasse zur Vorbereitung der Fahrt
Dokumentation der Fahrt organisieren
Sind die DJH-Gruppenkarten da?
Zu erledigen bis 2 Monate vorher
Elternabend: Haftung, Aufsicht, Taschengeld, Wertsachen usw.
Umgangssitten und Regeln mit der Klasse vereinbaren
Letzte Elterninformation
Zu erledigen bis 2 Wochen vorher
Kontrollanrufe im Quartier und bei Transferunternehmen
Quartier-Adresse und detaillierten Reiseplan bei Schulleitung
hinterlegen
Erste-Hilfe-Tasche und Reiseunterlagen zusammenstellen
Weitere Informationen unter www.djh-wl.de
Checkliste
49
Alle Programme im Internet
Abgefahren 2014 und noch mehr im Internet – jede Menge Informationen rund
um Ihre Klassenfahrt
In dieser Broschüre stellen wir Ihnen einen Ausschnitt der Programmvielfalt der
Jugendherbergen in Westfalen-Lippe vor. Das komplette Angebot an Schul- und
Klassenfahrten finden Sie im Internet.
So kommen Sie auf die Homepage der
Jugendherberge:
www.djh-wl.de/namederjugendherberge
(Doppelnamen werden mit einem Punkt
getrennt, also z. B. www.djh-wl.de/burg.
bilstein)
Wählen Sie auf der Homepage der jeweiligen
Jugendherberge den Bereich Programme
und klicken Sie dort den Button Schulen an.
Dort sehen Sie alle Programmangebote der
Jugendherberge auf einen Blick und ausführlich beschrieben. Mit einem Klick können Sie sich die PDF-Version herunterladen.
50
Informationen im Internet
Rheine
A 31
Impressum
Herausgeber:
Deutsches Jugendherbergswerk
Landesverband Westfalen-Lippe gemeinnützige GmbH
Eppenhauser Straße 65 · 58093 Hagen
© 2013
Geschäftsführung:
Wolfgang Büttner
Telefon: 02331 9514-0 · Telefax: 02331 9514-38, E-Mail: info@djh-wl.de
Verantwortlich:
Frank Dornis
Redaktion:
Kristina Cikes, Frank Dornis, Simon Drath
Gestaltung:
CP/COMPARTNER Agentur für Kommunikation, Essen
Druck:
WAZ-Druck GmbH & Co. KG, Duisburg
Fotos:
DJH; lokomotiv.de; Catweasel; digitalstock; ELE e.V.; ifbe-Klassenfahrten; Interakteam;
Landesverband Lippe; Jens Hauer; Fotolia; Praxisfeld; Reinhold Mlotek; Rothaarsteig e. V.,
K. P. Kappest; Shutterstock; Th. Brase; Westfälisches Industriemuseum, Movie Park Germany,
Klaus Sauerland
A 43
Reken
Haltern
Dorsten-Wulfen
A 42
A 40
Bochum
Hagen
Glörsee
Meiner
Petershagen
A 30
Tecklenburg
Porta Westfalica
A 30
Weser
A1
Ems
Bielefeld
Detmold
Münster
Nottuln
A 33
Horn-Bad Meinberg
A2
Paderborn
rzhagen
Höxter
Bad Driburg
Lippe
Wewelsburg
A 44
Cappenberger See
Soest
Dortmund
Ruhr Möhnesee
Rüthen
A 46
Brilon
Burg Altena
Lenn
A 45
e
Sorpesee
Finnentrop
Winterberg
Schmallenberg
Burg Bilstein
Biggesee
A4
Hilchenbach
Freusburg
Weser
am See
A1
Adressen
Altena, Burg
Fritz-Thomée-Straße 80, 58762 Altena
Tel.: 02352 23522, Fax: 26330
Bad Driburg
Schirrmannweg 1, 33014 Bad Driburg
Tel.: 05253 2570, Fax: 05234 2068016
Bielefeld
Jugendgästehaus Dürkopp Tor 6
Herm.-Kleinewächter-Straße 1, 33602 Bielefeld
Tel.: 0521 522050, Fax: 52205110
Biggesee
Zur Jugendherberge, 57462 Olpe
Tel.: 02761 6775, Fax: 64714
Bochum
Jugendgästehaus Bermuda3Eck
Humboldtstraße 59–63, 44787 Bochum
Tel.: 0234 41757990, Fax: 41757999
Brilon
Hölsterloh 3, 59929 Brilon
Tel.: 02961 2281, Fax: 51731
Burg Bilstein
Von-Gevore-Weg 10, 57368 Lennestadt
Tel.: 02721 81217, Fax: 83016
Cappenberger See
Richard-Schirrmann-Weg 7, 44534 Lünen
Tel.: 02306 53546, Fax: 73000
Detmold
Schirrmannstraße 49, 32756 Detmold
Tel.: 05231 24739, Fax: 05234 2068016
Dorsten-Wulfen
Im Schöning 83, 46286 Dorsten
Tel.: 02369 8722, Fax: 23867
Dortmund
Jugendgästehaus „Adolph Kolping“
Silberstraße 24–26, 44137 Dortmund
Tel.: 0231 140074, Fax: 142654
Finnentrop
Ahauser Straße 22–24
57413 Finnentrop-Heggen
Tel.: 02721 50345, Fax: 79460
Freusburg
Burgstraße 46, 57548 Kirchen-Freusburg
Tel.: 02741 61094, Fax: 63135
Glörsee
Glörtalsperre 1, 58339 Breckerfeld
Tel.: 02338 434, Fax: 3674
Hagen
Eppenhauser Straße 65a, 58093 Hagen
Tel.: 02331 50254, Fax: 588576
Haltern am See
Stockwieser Damm 255, 45721 Haltern am See
Tel.: 02364 2258, Fax: 169604
Hilchenbach
Wilh.-Münker-Straße 9
57271 Hilchenbach
Tel.: 02733 8146161, Fax: 8146181
Höxter
An der Wilhelmshöhe 59, 37671 Höxter
Tel.: 05271 2233, Fax: 05234 2068016
Horn-Bad Meinberg
Jahnstraße 36
32805 Horn-Bad Meinberg
Tel.: 05234 2534, Fax: 2068016
Meinerzhagen
Bergstraße 1, 58540 Meinerzhagen
Tel.: 02354 2280, Fax: 14341
Möhnesee
Südufer 20, 59519 Möhnesee-Körbecke
Tel.: 02924 305, Fax: 2788
Münster
JugendGästehaus Aasee
Bismarckallee 31, 48151 Münster
Tel.: 0251 530280, Fax: 5302850
Nottuln
St.-Amand-Montrond-Straße 6, 48301 Nottuln
Tel.: 02502 7878, Fax: 9619
Paderborn
Meinwerkstraße 16, 33098 Paderborn
Tel.: 05251 22055, Fax: 280017
Petershagen
Jugend-Tagungs- und Gästehaus
Mindener Straße 51, 32469 Petershagen
Tel.: 05707 919690, Fax: 919971
Porta Westfalica
Kirchsiek 30, 32457 Porta Westfalica
Tel.: 0571 70250, Fax: 7100047
Reken
Coesfelder Straße 18, 48734 Reken
Tel.: 02864 1023, Fax: 2044
Rheine
Kopernikusstraße 82, 48429 Rheine
Tel.: 05971 2407, Fax: 13526
Rüthen
Am Rabenknapp 4, 59602 Rüthen
Tel.: 02952 483, Fax: 2717
Schmallenberg
Lenninghof 20, 57392 Schmallenberg
Tel.: 02972 6098, Fax: 4918
Soest
Kaiser-Friedrich-Platz 2, 59494 Soest
Tel.: 02921 16283, Fax: 14623
Sorpesee
Am Sorpesee 7, 59846 Sundern
Tel.: 02935 1776, Fax: 7254
Tecklenburg
Am Herrengarten 5, 49545 Tecklenburg
Tel.: 05482 360, Fax: 7937
Wewelsburg
Burgwall 17, 33142 Büren
Tel.: 02955 6155, Fax: 6946
Winterberg
Winterberger Straße 1, 59955 Winterberg
Tel.: 02981 2289, Fax: 569
Dabei sein!
Werden Sie Mitglied im Deutschen Jugendherbergswerk (DJH) und nutzen Sie die
vielfältigen Angebote für Klassen- und Gruppenfahrten sowie interessante Freizeitund Ferienaufenthalte in den Jugendherbergen in Westfalen-Lippe.
Die DJH-Mitgliedschaft ist Voraussetzung für einen Aufenthalt in einer Jugendherberge. Beantragt wird die Mitgliedschaft beim Service Center des DJH-Landesverbandes Westfalen-Lippe in Hagen. Ausführliche Informationen über Jugendherbergen, Preislisten und Reiseangebote schickt Ihnen das Service-Team des
DJH-Landesverbandes auf Anfrage gern kostenlos zu.
Rufen Sie uns an: 02331 9514-0
Unser Service für Sie!
✔ Auskünfte zu Jugendherbergen und Jugendgästehäusern im In- und Ausland
✔ Informationen über besondere Ausstattungen der Jugendherbergen,
z. B. behindertengerechte Einrichtung, Seminarräume, Sportangebote
✔ Pädagogische Programme für Gruppen- und Klassenfahrten, Teamtraining,
Berufsvorbereitung
✔ Zentrale Auskünfte über freie Plätze in den Jugendherbergen von
Westfalen-Lippe
Deutsches Jugendherbergswerk
Landesverband Westfalen-Lippe gemeinnützige GmbH
Eppenhauser Straße 65 · 58093 Hagen
Telefon: 02331 9514-0 · Telefax: 02331 9514-38 · E-Mail: info@djh-wl.de
www.djh-wl.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
12
Dateigröße
6 173 KB
Tags
1/--Seiten
melden