close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Programm als PDF - vhs Feldkirchen

EinbettenHerunterladen
runDum SorgLoS
Ob in der Arbeit, in der Freizeit oder im Umgang mit Freunden und der Familie.
Wir bieten Ihnen ein gutes Stück Lebenshilfe zu vielen Fragen des Alltags,
vermitteln Themen und Anreize zur Veränderung und Weiterentwicklung.
Ein buntes Programm für alle.
Allgemeines zur vhs Feldkirchen-Westerham
Geschäftsstelle
Alte Post, 1. Stock, Münchener Straße 8
ab Semestermitte voraussichtlich
Rathaus, Ollinger Straße 10
83620 Feldkirchen-Westerham
Telefon 08063 2003842, 9703-25
Fax 08063 9703-44
vhs@feldkirchen-westerham.de
www.vhs-feldkirchen-westerham.de
Vorsitzender
Bernhard Schweiger, 1. Bürgermeister
Bad Aibling
Leitung
Dr. Ernst Georg Nied
Stellvertreterin
Monika Geiger
Weitere Mitglieder
Eleonore Elsner, Sepp Erhardsberger,
Gertrud Ledig, Silvia Weiland
Bürozeiten
Montag bis Freitag 09.00 – 12.00 Uhr,
Donnerstag 15.00 – 18.00 Uhr
Verwaltung
Sonja Harig
Unterrichtsfreie Tage und Ferien
Faschingsferien: 16.02.15 – 20.02.15
Osterferien: 30.03.15 – 10.04.15
Tag der Arbeit: 01.05.15
Christi Himmelfahrt: 14.05.15
Pfingstferien: 26.05.15 – 05.06.15
Sommerferien: 03.08.15 – 14.09.15
Bad Feilnbach
Das vorliegende Programm 2015-1
ist das 80. Halbjahresprogramm
in unserer Gemeinde seit Herbst 1975.
FELDKIRCHEN
t
r- S
we
g
Str
aß
e
ts
t at
ieb
e
eye rs tr a ß
2
We s te rm
e
aß
8
str
ße
hn
ra
g
we
Ba
ch
hw
A ib
3
4
5
im
mb
ad
e
RATHAUS
Ja
ls t
er S
traß
e
6
WEIDACH
Sc
raß
ße
aße
c h e r S tr
hu
M ie s b a
er Stra
ße
St
7
8
str
aß
e
GEWERBE- UND
INDUSTRIEGEBIET
ße
Aibling
er
ra
st
tz
ße
2
ling
eim
tra
ST. PETER UND PAUL
nh
rS
ra
1
7
se
ge
ls t
pi
hu
Sc
WESTERHAM
Ro
ße
gs
Sc
1
3
ße
Zu
rha
erg
lin
ste
stra
uzb
Ol
We
r
W
me
S alz
K re
eg
hea
taeßr
Setsr
me
t
rS
alleb
W
raß
tra
ergs
lw
DERZEIT RATHAUS
Gr
5
6
ße
ßs
hie
S c ST. LAURENTIUS
ALTE POST
e r S tr a ß e
tra
Bruckmühl
er
München
EVANG. KIRCHE
ebl
nn
rate
ie
Ma
Mareisring
e
raß
Gri
G lo
P
4
Feldkirchen-Westerham
Feldkirchen-Westerham
hlä
Schulgelände Feldkirchen (Grund- und
Mittelschule), Kultur- und Sportzentrum (KuS)
und Gymnastikraum Mangfallhalle,
Karl-Weigl-Platz 1–4
Petzingerhaus (Gemeindebücherei),
Münchener Straße 4
Pfarrsaal St. Laurentius Feldkirchen, Salzstr. 2
Kindergarten Bucklberg, Mareisring 42
Volkshochschulbüro in der Alten Post,
Münchner Straße 8
Rathaus, derzeit Westermeyerstraße 10
im laufenden Semester dann wieder im
Rathaus, Ollinger Str. 10
AWO Bürgertreff Westerham, Aiblinger Straße 5
Rathaus, Ollinger Str. 10
nach Wiederbezug
107
Kolbermoor
B ac
nde
Allgemeines zur vhs Feldkirchen-Westerham
Gemeindespiegel
83620 Feldkirchen-Westerham
Rathaus
Telefon 08063 9703-0
Telefax 08063 970344
Gemeindliche Sing- und Musikschule
Telefon 08063 2003940 und 0177 4420299
Katholisches Pfarramt
Feldkirchen, Telefon 08063 243
Vagen, Telefon 08062 1466
Höhenrain, Telefon 08063 9675
Evangelisches Pfarramt
Telefon 08063 2068307
Grundschule
Telefon 08063 1618
Mittelschule
Telefon 08063 9631
Grundschule Höhenrain
Telefon 08063 7522
Schulsozialarbeit /offene Jugendarbeit
Telefon 08062 7059-144 oder
08063 970352
Anmeldungen bei der vhs
Sie können sich sofort nach Erscheinen des Programms auf der Homepage schriftlich, per E-Mail
oder per Fax bei der vhs zu dem/den von Ihnen
gewünschten Kurs/en anmelden. Die Anmeldungen
werden nach Eingang bei der vhs direkt bearbeitet.
Für die Anmeldung ist die Teilnahme am Lastschriftverfahren unerlässlich. Persönliche Anmeldungen
und telefonische Vormerkungen werden erst ab
Montag, 09.02.15, zu den bekannten Bürozeiten
der vhs angenommen. Bitte geben Sie uns auf dem
Anmeldeformular immer auch die Telefonnummer
an, unter der wir Sie vormittags erreichen können.
Teilnahmebescheinigungen
Auf Wunsch werden Teilnahmebestätigungen
ausgestellt. Sie können in der vhs-Geschäftsstelle
abgeholt oder von uns zugeschickt werden.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
der vhs Feldkirchen-Westerham. Ein Auszug daraus
ist mit dem Anmeldeformular abgedruckt und auf
der Homepage nachzulesen.
Die Einführung des QM-Systems
wurde mit Mitteln des Europäischen
Sozialfonds (ESF) gefördert.
EUROPÄISCHE UNION
Europäischer Sozialfonds
108
In den Schulen gilt die Schulhausordnung.
Sonstige Veranstaltungsorte sind im Programm
genau angegeben. Für sämtliche Räumlichkeiten
gilt generelles Rauchverbot.
Wir danken den Geschäftsleuten, die durch ihre
Werbeanzeigen die Kulturarbeit der Gemeinde
unterstützen.
Gemeindebücherei
Münchener Straße 4, Petzingerhaus
Telefon 08063 9367
Montag und Dienstag 15.00 – 18.00 Uhr,
Mittwoch 09.00 – 12.00 Uhr
und 19.00 – 21.00 Uhr,
Donnerstag 16.00 – 19.00 Uhr,
Freitag 15.00 – 18.00 Uhr,
Sonntag 10.00 – 12.30 Uhr
Die Gemeindliche Volkshochschule FeldkirchenWesterham ist über den Bayerischen Volkshochschulverband Mitglied der European Foundation
for Quality Management (EFQM). Wir setzen
auf Qualität! Qualität ist, wenn der Kunde wiederkommt und nicht die Ware. Was für den Handel
gilt, gilt auch für die vhs Feldkirchen-Westerham:
eine hohe Kundenzufriedenheit ist unser vorrangiges
Ziel. Um dies auch in Zukunft sicherzustellen,
hat die vhs Feldkirchen-Westerham das Qualitätsmanagement nach dem international anerkannten
Excellence-Modell der EFQM eingeführt. Dabei
werden bayernweit geltende Qualitätsstandards
zugrunde gelegt und Verfahren eingesetzt, die
auf eine systematische und kontinuierliche Verbesserung des Angebots und der Organisation
zielen. Wir wollen zufriedene Kunden und wünschen
uns, dass Sie wieder zu uns kommen.
Veranstaltungsorte
· Volkshochschul-Büro Münchener Str. 8, 1. Stock
· Seminar-Räume Alte Post, Münchener Str. 8,
Erdgeschoß
· Schulgelände Feldkirchen (Grund- und Mittelschule) und Gymnastikraum Mangfallhalle,
Kultur- und Sportzentrum, Karl-Weigl-Platz 1 – 4,
Feldkirchen
· Im Kultur- und Sportzentrum (KuS) finden die
meisten Entspannungs- und Bewegungskurse
statt, und zwar in den Räumen OG 01 bis OG 06
im Obergeschoss sowie im Mehrzweckraum EG 02,
Erdgeschoss
· Petzingerhaus Bücherei-Gebäude, Münchner Str. 4,
Feldkirchen
· Gemeindlicher Kindergarten Bucklberg,
Mareisring 42, Feldkirchen Tiefparterre –
Seiteneingang
· AWO Bürgertreff Westerham, Aiblinger Straße 5,
Westerham
Haben auch Sie Interesse an einem Inserat in diesem
Heft? Es erscheint zweimal jährlich (Januar und
September) in einer Gesamtauflage von ca. 27.500
Exemplaren und wird an alle Haushalte im gesamten
Mangfalltal sowie in Großhelfendorf und an Banken
und Geschäfte in Aying und Glonn verteilt.
Rufen Sie uns an unter 08063 2003842.
Agenda 21
für Feldkirchen-Westerham
Wie wollen wir in 30 Jahren leben?
Die „Agenda 21“, das umfassende Umwelt- und Entwicklungsprogramm
der Vereinten Nationen für das 21. Jahrhundert, soll in der Gemeinde
Feldkirchen-Westerham ganz konkret in wirklichkeitsnahen, kleinen Schritten umgesetzt werden.
Im Auftrag der Gemeinde wurde ein Leitbild für eine Lokale Agenda 21
für Feldkirchen-Westerham erstellt und vom Gemeinderat angenommen.
Derzeit arbeiten vier Arbeitskreise zu den Themen:
· Verkehr
· Landwirtschaft, Ökologie, Abfallwirtschaft
· Energie, Wohnen, Bauen, Siedeln
· Erziehung, Kultur, Kommunikation, Internationale Solidarität.
Jeder kann hier mitarbeiten. Interessenten sind herzlich willkommen!
Die vhs Feldkirchen-Westerham unterstützt die Bestrebungen, stellt Räume, organisatorisches
Know-how zur Vergügung und bemüht sich, ein Forum zu schaffen für die Realisierung
verschiedener Projekte.
Bitte beachten Sie die aktuellen Ankündigungen in der Tagespresse
und im Gmoabrief.
www.agenda-21-feldkirchen-westerham.de
Bad Aibling
Einzelveranstaltungen
E003
Josef Stein
In Zusammenarbeit mit dem Obst- und
Gartenbauverein
Der Schnittkurs basiert auf alten und neuen Erfahrungen sowie auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.
Anhand von Dias und mitgebrachten Pflanzenteilen
werden verschiedene Grundbegriffe erläutert wie:
Stammaufbau, Kronenform, Fruchtholz, Wasserschossen, Pflanz- und Erhaltungsschnitt etc.
Der Vortrag ist für alle gedacht, die ihre Bäume
selber art- und fachgerecht schneiden wollen.
Grundkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht
Voraussetzung.
Montag, 9.03.15, 19.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 5
Praktischer Teil Samstag, 14.03.15
siehe K114
E004
Großmarkthalle München – Führung
Martina Lenz
Täglich frisch! – Ein treffender Slogan der Großmarkthalle. Mit ca. 400.000 m² gehört die Münchner
Großmarkthalle zu den vier größten kommunalen
Märkten in Europa. Wie war das früher? Gibt es
Modeerscheinungen? Welche Entwicklungen bringt
die Zukunft? Lassen Sie sich bei diesem Rundgang
durch eine farbenfrohe und duftende Welt mit ganz
eigenem Rhythmus führen. Entdecken Sie Exotisches
und Regionales, Bekanntes und Unbekanntes, schauen
Sie mit uns hinter die Kulissen und erkunden Sie den
„Bauch Münchens“. Der Rundgang findet bei laufendem Betrieb statt!
Donnerstag, 9.04.15, 9.00 – 11.00 Uhr
Eingang Westtor/Thalkirchner Straße
(Höhe Bushaltestelle 132)
Euro 12
Anmeldung im vhs-Büro unbedingt erforderlich!
109
Bruckmühl
Alois Hackermeier
„Die Azoren – das faszinierendste und fotogenste
Reiseziel, das ich je besuchte“ sagt Alois Hackermeier
über die satt-grünen Vulkaninseln mitten im tiefblauen Atlantik. Schroffe Lavaküsten, Kraterseen,
rauschende Wasserfälle, Weidelandschaft und
blühende Hortensienhecken prägen die Inseln.
Hautnah mit dem Fahrrad erlebte Hackermeier sechs
Inseln des Archipels.
Die Verehrung des Heiligen Geistes erreicht zu
Pfingsten den Höhepunkt mit Umzügen, Blasmusik
und vielen Festen, Besucher werden zum Mitfeiern
eingeladen. Die vulkanische Aktivität ist erkennbar
an vielen Kraterseen, weiten Calderas, Basaltsäulen
und in heißen Quellen und Geysiren. 1957 brach der
Vulkan Capelinhos an der Westspitze von Faial aus,
die entstandene vegetationslose Mondlandschaft
steht im Kontrast zum Grün der Insel.
Den Städten Punta Delgada, Ribiera Grande und
Vila Franca do Campo auf der Insel Sao Miguel sieht
man die portugiesische Geschichte an. Horta auf der
Insel Faial hat besonderen Charme durch die vielen
Segler und die Studenten der hiesigen Universität.
Die Insel Sao Jorge liegt wie ein langgezogener
schmaler Bergrücken im Atlantik, sie wird allmählich
von Wanderern entdeckt. Den westlichen Rand
Europas markieren die Inseln der Westgruppe Flores
und Corvo.
Pico ist die Lieblingsinsel des Referenten: Der
2349 Meter hohe Vulkan Pico gilt zu Recht als
schönster Berg des Atlantischen Ozeans und wird
früh am Morgen bestiegen, um die besonderen
Lichtimpressionen einzufangen. Lajes de Pico
ist einer der besten Orte weltweit um Wale zu
beobachten; Delfine und Pottwale werden fast
immer gesichtet – mit Glück auch Buckel-, Finn- und
Blauwale.
Montag, 2.03.15, 19.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 5
Der Obstbaum als Lebewesen
im Jahreslauf
Obstbaumschneidekurs Theorie
Feldkirchen-Westerham
Die Azoren – grüne Vulkaninseln
im Atlantik
Kolbermoor
E002
E001
Gerd Maas
In Zusammenarbeit mit dem Sozialen Netzwerk
Feldkirchen-Westerham
2009 hat der Referent Gerd Maas – Unternehmer,
Publizist, Blogger – sein Buch Dekadenz. Und wider
die Dekadenz: Eine neue Anstrengung für Deutschland
herausgebracht und seitdem als Blogger unter der
Überschrift Neues aus Absurdistan laufend aktualisiert.
Mit seinem Vortrag liefert Maas einen Querschnitt
der Übertreibungen einer Gesellschaft, die den Wohlstand zur Selbstverständlichkeit erklärt hat, und
stellt sich der Diskussion um Mündigkeit, Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft.
Sein Bericht aus Absurdistan liefert Erhellendes
und Erschreckendes, jedoch nicht immer ganz
bierernst verpackt, aus den unterschiedlichsten
Lebensbereichen, vom Konsum über Gesundheit
und Kindererziehung bis zur Arbeitswelt und dem
Sozialstaat.
Montag, 23.03.15, 19.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 5
Bad Feilnbach
Denkanstöße – Neues aus Absurdistan
Vom alltäglichen Aberwitz in Politik,
Gesellschaft und Kultur
Einzelveranstaltungen
E007
Bairisch – Texte, Gschtanzl, Musik
Karl Ludwig Wilhelm
Eine kleine Literaturauswahl gesprochener und gesungener Texte von und über die Bayern.
Unser Bairisch hat eine lange Geschichte, die vom
Althochdeutschen bis hin zur sogenannten „Neuen
Volksmusik“ reicht. Die Nibelungen haben darin
ebenso ihren Ausdruck gefunden wie der Brandner
Kaspar und sein Boandlkramer. Selbstverständlich
haben die Sprecher unserer bairischen Mundart
über die Jahre auch beachtliche Werke der Literatur
hervorgebracht: Prosa, Gedichte, Lieder samt
Text und Musik. Auch die typisch bairischen Witze
sind eine Betrachtung wert. Zusätzlich hören wir,
was die Außenwelt so über das Wesen der Bayern
zu sagen hatte. Der Referent wird ausgewählte
Autoren vorstellen, aus ihren Werken lesen und mit
den Besuchern in alte und neue bairische Musik
hineinhören.
Montag, 11.05.15, 20.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 5
E005
Denkanstöße –
Das hat doch alles keinen Wert
Von Freiheit statt Wohlfahrt und
Moral statt sozial
Gerd Maas
In Zusammenarbeit mit dem Sozialen Netzwerk
Feldkirchen-Westerham
Der Unternehmer und Publizist Gerd Maas singt im
wahrsten Sinne des Wortes ein hohes Lied auf die
Freiheit. Eine Spurensuche in unseren demokratischen Wurzeln, ein Plädoyer für eine von Eigenverantwortung getragene, lebendige Ethik und so
manche Bloßstellung der tatsächlichen Absurditäten
unseres wohlfahrtsstaatlichen Daseins.
Er stellt seine Thesen auf dem Weg zu einer neuen
Aufklärung zur Diskussion: Moral statt sozial, Freiheit statt Wohlfahrt und Üben. Drei Herangehensweisen, mit denen Maas der grassierenden selbstverschuldeten Unmündigkeit begegnen will, um
unserem Gemeinwesen die Zukunftsfähigkeit zu
bewahren.
Zu Lesungsteilen aus seinem neuen Buch Wer zwei
Paar Hosen hat, mache eins zu Geld und schaffe
sich dieses Buch an inszeniert Maas Gedanken und
Vertiefungen mit multimedialen Illustrationen. Das
Ganze, bei aller Ernsthaftigkeit der Betrachtungen,
stets mit einem Augenzwinkern, wie ja auch
heilsame, aber etwas bittere Medizin auf einem
Löffel Zuckers bekömmlicher ist.
Montag, 13.04.15, 19.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 5
110
E008
Wohin mit dem Müll –
Abfallwirtschaft im Landkreis
E006
Rhythmus und Sicherheit beim Klettern
Franz Heiß
Die Sicherheit beim Bergsteigen, vor allem beim
Klettern, wird gewährleistet durch die Sicherungspunkte, die Sicherungstechnik, die entsprechende
Ausrüstung und auch die Erfahrung. Aber auch der
Bergwanderer ist für die Trittsicherheit bedacht
auf eine gute Schuhausrüstung und die richtige
Gehtechnik. Dies alles betrifft mehr die äußere Seite.
Eine innere Sicherheit, ein Empfinden des sich sicher
Fühlens, kann durch den Rhythmus entstehen.
Der Rhythmus macht die Bewegungen leicht, ästhetisch und sicher. Der Bergsteiger ist sich des Verhältnisses von Berg und Mensch bewusst und er
ordnet sich entsprechend ein.
Der Vortrag beschäftigt sich mit den Fragen: Wie
entsteht Rhythmus? Was kennzeichnet eine rhythmische, harmonische Bergtour und welche Voraussetzungen erfordert der Rhythmus vom Kletterer
oder allgemein vom Bergsteiger? Dazu werden Bilder
von Klettertouren im Sarcatal und den Dolomiten
gezeigt.
Montag, 27.04.15, 20.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 5
Thomas Kellner
Von der wilden Müllkippe zur Energie- und Rohstoff(rück)gewinnung. Die Abfallwirtschaft im Landkreis
Rosenheim hat ein vielfältiges Aufgabengebiet zu
stemmen. Wertstoffe sammeln, für wen lohnt sich
das? Der Vortrag des Abfallberaters im Landratsamt
Rosenheim beleuchtet die aktuelle Situation im
Landkreis und gibt einen Ausblick auf die Zukunft.
Montag, 15.06.15, 20.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 5
E009
Falscher Biss macht Schmerzen
Dr. Dr. Günther Chmelitschek
CMD (Kiefergelenkstörung = Craniomandibuläre
Dysfunktion) eine Erkrankung des Kausystems
und ihre interdisziplinäre Behandlung – Die Zähne
zusammen zu beißen, sich in etwas verbeißen,
sich durchzubeißen oder sogar zu knirschen kann
neben dem erwünschten persönlichen Ergebnis
auch durchaus schmerzhafte Nebenwirkungen zur
Folge haben: Kopfschmerzen, Migräne, Nackenund Schulterverspannungen, Ohrenschmerzen,
Schwindel, Kiefergelenksschmerzen und Tinnitus.
In diesem Vortrag erläutert der Referent – Praktischer Arzt und Zahnarzt – die Zusammenhänge
sowie die Möglichkeiten der Abhilfe und gibt
praktische Anleitungen zur Selbstwahrnehmung.
Montag, 22.06.15, 20.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 5
Einzelveranstaltungen – Gesellschaft und Leben
Das Kleine Theater
der vhs spielt wieder!
Das Kleine Theater der vhs wird auch in diesem
Jahr eine neue Produktion auf die Bühnenbretter
bringen. Seit 2007 bereitete die Regisseurin
Christine Ackermann mit dem Ensemble einmal
im Jahr eine Inszenierung vor. Diese hat immer
den Anspruch, mit einem professionell agierenden
Laienensemble niveauvolle, unterhaltsame Theaterstücke ins Mangfalltal zu bringen. So konnte sich
das Publikum u. a. bei Alan Ayckbourns „Glückliche
Zeiten“ (2009), Shakespeares „Was ihr wollt“ (2010),
Michael Frayns „Ping Pong“ (2011), Fitzgerald Kusz
„Letzter Wille“, „Pygmalion“ von George Bernard Shaw
und zuletzt beim „Damenschneider“ von Georges
Feydeau amüsieren.
Dieses Mal wird wegen Elternzeit der Regisseurin
Thomas Koch mit den bewährten Spielern eine
Inszenierung erarbeiten. Man darf gespannt sein,
was die Truppe in diesem Sommer bietet.
Bitte beachten Sie für sämtliche Veranstaltungen
die Ankündigungen in der Presse, im Gmoabriaf
und im Internet.
Melanie Mittermaier
Eine Studie der Sporthochschule Köln zeigt, dass
Emotionen die Leistungsfähigkeit von Sportlern
erheblich beeinflussen. Die Athleten laufen
schneller, springen weiter und werfen krafvoller,
wenn sie Freude fühlen. Ähnliche Ergebnisse erzielt
auch die Emotion Wut (aber die macht nicht so
viel Spaß). Angst, Hilflosigkeit oder Trauer führen
dagegen zu Leistungseinbrüchen. Die Welt braucht
mehr Menschen, die begeistert sind von ihren
Beziehungen, ihrem Job und vom Leben. Wir alle
können die Kraft der Gedanken und Gefühle für
unser Business und unseren Erfolg nutzen. Wie das
geht, und wie wir uns das Leben leichter machen
können, erfahren Sie in einem lebendigen und
lustigen Vortrag. Leben darf leicht gehen und Spaß
machen. Arbeit auch!
Melanie Mittermaier (psychologische Beraterin und
Coach) gibt kurzweilig und inspirierend Impulse
zu einem fröhlichen und entspannten Miteinander.
Beispiele aus der Praxis, Tipps und Übungen helfen
bei der Umsetzung. Gerne können Sie Fragen stellen.
Donnerstag, 7.05.15, 20.00 – 21.30 Uhr
Mittelschule Raum 101
Euro 9
K102
Was im Leben wichtig ist
Philosophische Fragestellungen
in unserem Leben
Klauß Stüwe
Warum sind wir auf der Welt? Wie frei ist der „freie
Wille“? Gibt es einen Sinn des Lebens? Fragen über
Fragen – aber es gibt auch interessante Antworten.
An drei Abenden bietet der Referent eine Einführung
aus seiner Sicht, danach: Gespräch in der Gruppe.
Es soll ein Raum entstehen, in dem es nicht um
richtig oder falsch geht, sondern in dem jede/r frei
seine/ihre Meinung sagen kann, Erfahrungen und
Sichtweisen ausgetauscht werden in der Bemühung,
sich selbst und andere besser zu verstehen.
Es ist möglich, Abende einzeln zu besuchen.
3x, dienstags, ab 3.03.15, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 02
Euro 15, Einzelbuchung Euro 6/Abend
Bad Feilnbach
Dr. Beate Düntsch-Hermann
Das Gedächtnis ist eine Schublade, die meistens
klemmt! So wie Sir Peter Ustinov würden wohl einige
den Zustand ihres Gedächtnisses beschreiben. Doch
glücklicherweise lässt sich daran in jedem Lebensalter etwas ändern. Neueste Forschungsergebnisse
belegen, dass die Leistung des Gehirns durch gezieltes, regelmäßiges Training nachhaltig verbessert
werden kann. In entspannter Gruppenatmosphäre,
ohne Leistungsdruck, werden unterschiedlichste
Gehirnleistungen wie Konzentration, Wortfindung,
Denkflexibilität, Logik u. v. m. in abwechslungsreichen Übungen trainiert.
Bitte Schreibmaterial mitbringen.
8x, mittwochs, ab 15.04.15, 10.15 – 11.45 Uhr
vhs Raum KuS OG 05
Euro 52, Unterrichtsmaterial Euro 2
Bruckmühl
Dr. Gertrud Knopp – In Zusammenarbeit mit
Agenda 21 und Bund Naturschutz
Wieder unternehmen wir als Beitrag zum Kennenlernen unser Region eine Wanderung – wahrscheinlich mit Besuch bei einem bäuerlichen Betrieb –
in unserer heimatlichen Umgebung. Das bietet sowohl botanisch Interessantes als auch landschaftlich
Reizvolles. Mitmachen kann jeder, ob jung oder alt.
Feste Schuhe und Regenzeug sowie Brotzeit und
Getränk nicht vergessen!
Samstag, 4.07.15, 13.00 – 16.00 Uhr
Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
Euro 3
Anmeldung im vhs-Büro unbedingt erforderlich!
„Gut gelaunt läuft’s wie geschmiert!“ –
Wie Gedanken und Gefühle unseren
Erfolg steuern
K104
Zu Hause top – in der Schule flop!
Eltern fit – Workshop
Franz Josef Neffe
Warum kann das Kind etwas zu Hause und in der
Schule nicht? An praktischen Beispielen werden
einfache, gut nachvollziehbare Lösungen für Probleme wie Legasthenie, Dyskalkulie, ADHS,
Einnässen, Ängste, sog. Konzentrationsstörungen
und Aufmerksamkeitsdefizit, Unterrichtsverweigerungen u. v .m. gezeigt. Der Referent gibt den Eltern
praktische Hilfen aus seiner „Ich-kann-Schule“ zur
Stärkung des Selbstbewusstseins von Müttern und
Vätern und für mehr Einfluss auf die Schule.
Bei Anmeldung beider Elternteile beträgt die
Kursgebühr nur Euro 25 pro Person.
Montag, 20.04.15, 18.30 – 22.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 05
Euro 30
Feldkirchen-Westerham
Agenda 21 – Wanderung
K103
Ganzheitliches Gedächtnistraining
mit viel Spaß und allen Sinnen
für die Generation 60+
K105
Einführung in das Familienstellen
Cornelia Biechl-Raab
Probleme im Beruf? In der Familie? In der Schule?
In diesem Workshop lernen Sie wirksame Lösungen
mit Hilfe von Familien- und Systemaufstellungen
kennen. Anhand von Beispielen der Teilnehmer wird
das Familienstellen erklärt.
Diskretion ist Voraussetzung.
Donnerstag, 02.07.15, 19.30 – 21.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 05
Euro 12
111
Kolbermoor
E010
K101
Bad Aibling
Pädagogik, Psychologie,
Familie
Gesellschaft und Leben
Wirtschaft, Natur, Technik
K110
Fahrradkurs – Verkehrssicherheit
und Pannenhilfe
Alfred Völkl
An modernen Fahrrädern kann man nicht unbedingt
einfach drauflosschrauben, aber es schadet nichts,
sich einmal mit der grundlegenden Wartung und
Pflege praktisch zu beschäftigen. In diesem Kurs
werden Tipps zur Verkehrssicherheit und Pannenhilfe
gegeben. Bringen Sie gern Ihr eigenes Rad mit.
Samstag, 28.02.15, 14.00 – 16.00 Uhr
Autohaus Völkl, Pfarrer-Huber-Ring 10
Euro 6
K111
Braukurs – Bier brauen
zum Hausgebrauch
Helmut Rank
Bis vor 50 Jahren gehörte das Bierbrauen zur handwerklichen Hausarbeit auf dem Lande. Im Laufe der
Zeit und durch moderne Großbrauereien ist dieses
Wissen vielerorts verloren gegangen. Sie brauen
selbst Ihr eigenes würziges Bier mit Gerätschaften,
die in jedem Haushalt vorhanden sind. Sie schroten
das Malz, maischen ein, läutern ab, kochen Würze
und kühlen. In den notwendigen Pausen des
Brauvorgangs erhalten Sie wichtiges theoretisches
Grundwissen zur eigenen Bierherstellung, Tipps zu
Gerätschaften und Informationen über Rohstoffe. Sie
erstellen tagsüber Ihre eigene Brauanleitung, um zu
Hause z. B. ein süffiges Weißbier (vielleicht sogar
einen Weißbierbock) brauen zu können. Während
einer kleinen Bierprobe von hausgebrautem Bier
und verschiedenen seltenen Sonderbieren wird Ihre
Zunge bisher unbekannte Erfahrungen machen.
Bei einem zweiten kurzen Treffen in der anschließenden Woche (in der Regel donnerstags, ca.
18.00 – 20.00 Uhr) können Sie bereits das Jungbier
verkosten und erhalten drei Flaschen selbst
gebrautes Bier zur Flaschengärung mit nach Hause.
(8 – 15 Teilnehmer)
Samstag, 20.06.15, 9.00 – 18.00 Uhr
Alte Post – Werkraum
Euro 52
112
K112
K113
„Wiese und Wildkraut“
Kräuterwanderung
Abwechslungsreicher Genuss im
Selbstversorgergarten
Eva Ludwig
Die jungen Wilden kommen!!! Scharbockskraut, Bärlauch und Co finden wir jetzt im Frühjahr wieder auf
unseren Wiesen. Wir machen uns auf, die jungen
Wildkräuter zu finden, lernen ihre genauen Erkennungsmerkmale kennen und verarbeiten sie hinterher
in der Küche zu einem gesunden Wildkräutersalat.
Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung und Schuhe.
Samstag, 18.04.15, 14.00 – 16.30 Uhr
Treffpunkt: Spielplatz am alten Schwimmbad,
Ende Schwimmbadstraße
Euro 12
Annette Holländer
Alte, samenfeste Gemüsesorten bieten uns eine
große saisonale Vielfalt. Darunter sind viele Sortenraritäten, die im Handel nicht mehr zu finden sind,
sich jedoch durch Qualitäten wie Robustheit und
Winterhärte, besonderen Geschmack und tolle
Farben auszeichnen. Besonders interessant sind
diese Sorten für den Selbstversorgergarten, der uns
ganzjährig geschmackvolles Gemüse bescheren soll.
Für die Selbstversorgung und den ganzjährigen
Anbau besonders interessante Gemüsesorten werden
vorgestellt. Ausgewählte, saisonale Raritäten werden
verkostet.
Freitag, 10.07.15, 16.00 – 19.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 18, Verzehrkosten Euro 4
K115 A – C
K115B
Amtlicher Sportbootführerschein –
Schulung
Sportbootführerschein – See/Küste
Wassersportschule Steinlechner
Hinweis für alle Sportbootkurse: Die theoretische
Prüfung findet nach Absprache an einem zentralen
Ort statt. Die praktische Prüfung kann an einem
beliebigen Ort abgelegt werden. Prüfungskosten
sowie weitere Kosten für Material und die praktische
Ausbildung sind nicht in der Kursgebühr enthalten.
Für weitere Fragen steht Herr Röhn unter Telefon
08196 1605 zur Verfügung.
Auf den deutschen Küstengewässern und denen des
europäischen Auslands ist der „Amtl. Sportboot-FS
Küste bzw. See“ für Sportboote mit mehr als 15 PS
Motorleistung, aus versicherungstechnischen und
polizeilichen Gründen dringend erforderlich.
(mindestens 5 Teilnehmer)
4x, mittwochs, ab 25.02.15, 19.00 – 21.30 Uhr
Mittelschule Raum 03
Euro 190
Bad Aibling
Gesellschaft und Leben
K115BW
Binnen unter Segel und/oder Motor
Siehe auch E002
Der Obstbaum als Lebewesen
im Jahreslauf
K115AW
Binnen unter Segel und/oder Motor
Intensiv Wochenende
Für segelbegeisterte Interessenten schulen
wir, hierauf aufbauend, anschließend weiter
zum Segelführerschein SKS für Küstengewässer.
K115C
Sportküstenschifferschein – SKS
(ex DSV – BR)
2x sonntags, ab 19.04.15, 9.00 – 15.00 Uhr
Mittelschule Raum 03
Euro 150
K116
Kursbeschreibung siehe K115A
Motorführerschein (ohne Segel) erfordert Teilnahme
jeweils nur bis 12 Uhr. Gebühr dann Euro 110.
(mindestens 5 Teilnehmer)
Samstag, 28.02.14 und Sonntag, 1.03.15,
jeweils 9.00 – 15.00 Uhr
Mittelschule Raum 105
Euro 130
SRC – Short Range Certificate
Wassersportschule Steinlechner
Jeder Motorbootfahrer und Segler, der ein Schiff mit
eingebautem UKW-Sprechfunkgerät führt, muss im
Besitz eines aktuellen Sprechfunk-Zeugnisses sein.
Das Short Range Certificate ist in der Bundesrepublik, in Italien und Kroatien, wie auch im
restlichen Mittelmeer vorgeschrieben. In Kroatien
wird es sogar streng kontrolliert; das Befahren
der kroatischen Gewässer mit der eigenen oder
gecharterten Motor- oder Segelyacht ist ohne SRC
nicht möglich.
Also auf geht’s – packen wir es gemeinsam an.
Samstag, 7.03.15 und Sonntag, 8.03.15,
jeweils 9.00 – 15.00 Uhr
Mittelschule Raum 106
Euro 190
Bruckmühl
Ludwig Epp und Markus Eppenich –
In Zusammenarbeit mit dem Obst- und
Gartenbauverein
Der praktische Teil des Schnittkurses findet in einem
Obstgarten statt. Jeder Kursteilnehmer kann unter
Anleitung selbst einen Baum beschneiden. Die
Grundbegriffe aus dem theoretischen Teil werden
nochmals am Objekt erläutert. Funktionsgerechte
Scheren und Baumsägen sind mitzubringen, evtl.
auch Leitern.
Samstag, 14.03.15, 9.00 – 12.00 Uhr
Treffpunkt: nach Vereinbarung
Euro 7
Anmeldung im vhs-Büro unbedingt erforderlich!
Feldkirchen-Westerham
Obstbaumschneiden – Praxis
Samstag, 7.03.15 und Sonntag, 8.03.15,
jeweils 9.00 – 15.00 Uhr
Mittelschule Raum 03
Euro 190
Kolbermoor
K114
Dieser Wassersport-Führerschein ist für alle deutschen Binnengewässer und die des europäischen
Auslands gesetzlich vorgeschrieben und befähigt
zum Führen von Segel- und/ bzw. Motorfahrzeugen
ab 5 PS bis maximal 15 to Wasserverdrängung.
Motorboot: Für den Erwerb des Motorführerscheins
(ohne Segel) ist nur die Teilnahme an den ersten drei
Abenden notwendig. Die Gebühr beträgt dann Euro 110.
(mindestens 5 Teilnehmer)
4x, montags, ab 23.02.15, 19.00 – 21.30 Uhr
Mittelschule Raum 105
Euro 130
Sportbootführerschein – See/Küste
Intensiv Wochenende
Bad Feilnbach
K115A
113
Beruf und EDV
K205
Beruf und EDV
, Die EDV-Kurse finden in kleinen Gruppen von
5 – 10 Teilnehmern statt, jedem Teilnehmer
steht ein eigenes Gerät zur Verfügung.
Gegebenenfalls werden zuzüglich zur Kursgebühr
noch Manuskriptkosten vom Kursleiter direkt
erhoben.
K201
Grundlagen der Existenzgründung
und Selbständigkeit
Eva-Maria Pitman
Dieser Vortrag gibt Antworten auf Fragestellungen
zu grundlegenden Rahmenbedingungen der Selbstständigkeit. Zusätzlich werden Fördermöglichkeiten
für Unternehmer aufgezeigt. Es gibt beispielsweise
Zuschüsse zu Beratungskosten für alle Phasen der
Unternehmensgründung oder günstige Gründerkredite. Des Weiteren erhalten Sie einen Überblick
über die wichtigsten Grundlagen für eine erfolgreiche
Existenzgründung. Einblicke in zielorientiertes Marketing runden den Vortrag ab. Der Abend ist genau
richtig, wenn Sie entweder eine Selbstständigkeit
im Haupterwerb planen oder neben einer Teilzeitanstellung Ihre Fähigkeiten gewinnbringend
einsetzen möchten.
Dienstag, 24.03.15, 19.00 – 21.00 Uhr
Mittelschule Raum 201
Euro 12
K202
Zurechtfinden in der modernen
Computerwelt
Gina Erthel
In diesem Kurs erfahren Sie einiges über den
Aufbau und die Arbeitsweise eines Computers; die
gängigsten Abkürzungen und Fachausdrücke in
der EDV; Einsatzmöglichkeiten im beruflichen und
häuslichen Bereich. Sie gewinnen einen Einblick in
die Handhabung der Benutzeroberfläche Windows
und die Möglichkeiten der PC-Anwendungen.
(5 – 10 Teilnehmer)
6x, dienstags, ab 3.03.15, 18.30 – 20.00 Uhr
Mittelschule EDV Raum 107
Euro 68
114
MS-Excel 2010 – Einführung
und Aufbaukurs
K203
PowerPoint – Präsentieren mit Pfiff
Gina Erthel
Referate und Präsentationen sind heute im Schulalltag und in der Berufswelt nicht mehr wegzudenken.
PowerPoint bietet wunderbare, einfache Möglichkeiten, um Referate, Präsentationen und Diashows
ins rechte Licht zu rücken. In diesem Kurs lernen
Sie anhand praxisnaher Beispiele, wie Sie mit PowerPoint Bildschirmpräsentationen erstellen und gestalten können. Selbstablaufende Bildschirmpräsentationen mit Animation oder die Erstellung von Overheadfolien inklusive Sprechernotizen und Zuhörerhandzetteln – das ist mit PowerPoint problemlos
realisierbar.
2x, samstags, ab 18.04.15, 14.00 – 17.00 Uhr
Mittelschule EDV Raum 102
Euro 50
K204
MS Word 2010 – Einführung
und Aufbaukurs
Anton Fischbacher
Wenn Sie mehr als nur eine Einführung in die professionelle Textverarbeitung MS-Word benötigen
und in einem einzigen Kurs bis zur Erstellung von
Serienbriefen kommen möchten, dann ist dieser
vierteilige Abendkurs genau richtig für Sie. Ein
Auszug aus dem Kursprogramm:
· Markieren, Löschen, Verschieben und Kopieren
von Text; Texte eingeben, korrigieren und drucken;
suchen und ersetzen
· Schriftarten, -größen und -stile ändern
· Seitenformatierung anpassen; Absatzformatierungen erstellen und ändern
· Formatvorlagen erstellen und verwalten
Kopf- und Fußzeilen verwalten
Dazu: Alles über Rahmen, Linien und Schattierungen;
Tabellen erzeugen und formatieren; Textfelder; Grafiken;
Dokumentvorlagen; Serienbriefe; Briefumschläge
und Etiketten
4x, dienstags und donnerstags,
23.06.15 – 2.07.15, 19.00 – 21.00 Uhr
Mittelschule EDV Raum 102
Euro 61, Unterrichtsmaterial Euro 2
Anton Fischbacher
Microsoft Excel ist ein ausgereiftes Tabellenkalkulationsprogramm mit ungeahnten Möglichkeiten.
Durch die Einbindung ins Office-Paket ist die
schnelle Verknüpfung mit Word bzw. PowerPoint
gewährleistet. In diesem vierteiligen Kurs lernen Sie
unter anderem:
· Die Excel-Arbeitsoberfläche und ihre Elemente
· Arbeitsmappen erzeugen und bearbeiten
· Umgang mit Arbeitsblättern (Benennen, Kopieren,
Verschieben, Gruppieren)
· Zellen markieren und formatieren
· Formeln erstellen und anwenden
· Verwendung von relativen, absoluten und
gemischten Bezügen
· Die Anwendung von Funktionen (Summe, Mittelwert, Min, Max, Wenn-Dann-Sonst und vieles mehr)
· Diagramme erstellen und formatieren
· Arbeiten mit Grafiken
· Drucken von Tabellen
Erforderliche Vorkenntnisse: Sicherer Umgang mit
einem Windows-PC.
4x, dienstags und donnerstags,
21.07.15 – 30.07.15, 19.00 – 21.00 Uhr
Mittelschule EDV Raum 102
Euro 61, Unterrichtsmaterial Euro 2
K210
Anwendungsprogramm mit Access
Anton Fischbacher
Einstieg und fortgeschrittene digitale Bildbearbeitung.
Die digitale Fotografie verführt heutzutage geradezu
zu einer fast unermesslichen Bilderflut. Gut beraten
ist deshalb, wer Ordnung in seine Bilddateien bringt.
In diesem praxisorientierten Workshop bearbeiten
wir Bilder bzw. Digitalfotos mit dem kostenlos verfügbaren, trotzdem sehr anspruchsvollen OpenSource Programm GIMP. Damit können auch Grafiken
erstellt und sogar Webseiten gestaltet werden.
Wir machen uns mit der Programmoberfläche und
dem Konzept von GIMP vertraut. Sie lernen Wichtiges
zur Bildbearbeitung, wie z. B. Dateiformat, Bildgröße
und Auflösung. Ein weiterer Schwerpunkt wird die
Verwaltung und Organisation der Fotos auf dem
Rechner sein. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von
einfachen Bildveränderungen wie Skalieren oder
Farbkorrekturen bis hin zu Retuschierfunktionen,
Fotomontagen mit der genialen GIMP-Ebenentechnik
und der Korrektur von Aufnahme- und Objektivfehlern.
Außerdem werden in diesem Workshop viele weitere
Effekte, Filter und Tricks gezeigt und erklärt. Alle
verwendeten Beispiele sowie die im Kurs benutzte
Software erhalten Sie zu Beginn auf Datenträger.
Wenn möglich, bitte eigenes Fotomaterial zum
Ausprobieren auf USB-Stick oder CD bzw. eigenes
Laptop mitbringen.
Voraussetzungen: Sichere Grundkenntnisse im
Umgang mit Windows.
Uta Steckel
Die Datenbanksoftware Access ermöglicht uns
mit einem geringen Zeitaufwand ein Anwendungsprogramm (z. B. Verwaltungs-, Abrechnungsprogramm) zu erstellen. Nach Entwicklung einer Struktur
erlernen wir systematisch das Erstellen der dazugehörigen Tabellen fur die Datensammlung, die
notwendigen Beziehungen zwischen diesen Tabellen,
Formulare zum Erfassen, Berichte zum Ausdrucken
und die Einstellungen von Accessoptionen, die das
Arbeiten im Programm ohne sichtbare Access-Oberfläche ermöglicht.
Besonders geeignet ist dieser Kurs auch für Firmen
oder Vereine, die Benutzern ohne Accesskenntnisse
ein Programm zur Verfügung stellen möchten.
Access ist netzwerkfähig und kann somit von
mehreren Benutzern gleichzeitig verwendet werden.
Voraussetzung: Datenbankkenntnisse von Vorteil,
gute allgemeine PC-Kenntnisse erforderlich.
2x, Freitag, 8.05.15, 18.00 – 21.00 Uhr
und Samstag, 9.05.15, 9.00 – 15.00 Uhr
Mittelschule EDV Raum 102
Euro 75
Programmieren VBA für Excel –
Einführungskurs
K207
Vom digitalen Bild zum Fotobuch
Gina Erthel
Gestalten Sie mit eigenen digitalen Bildern Ihr ganz
persönliches Fotobuch. Lassen Sie Familie, Freunde
und Bekannte teilhaben an Ihren Erlebnissen, Urlaubsreisen, Familienfeiern oder was Sie sonst ansprechend
präsentieren wollen.
Im Kurs lernen Sie, wie Sie mit einer kostenlosen
Fotobuch-Software Ihr Fotobuch gestalten, Bilder
arrangieren und mit der Software einfache Bildkorrekturen vornehmen sowie Texte einfügen.
Außerdem wird erklärt, wie das Fotobuch bestellt
werden kann und welche Fotogeschenke noch
möglich sind.
Voraussetzung sind Kenntnisse im Umgang mit
Windows.
Bitte Laptop mitbringen.
Samstag, 14.03.15, 14.00 – 17.30 Uhr
Mittelschule EDV Raum 102
Euro 28
Thomas Ströse
Haben Sie schon einmal Digitalfotos, Briefe,
Tabellen und andere wichtige Dateien durch einen
Festplattenschaden oder einen Systemabsturz
verloren? Wie gut, wenn dann eine einigermaßen
aktuelle Datensicherung zur Hand ist. Wir
besprechen folgende Themen:
· Welchen Bedrohungen sind meine Daten am
Computer ausgesetzt?
· Wie organisiere ich meine Dateien am Computer
sinnvoll?
· Windows-Laufwerke und Festplattenpartitionen
· Medien zur Datensicherung
· Einrichtung einer automatischen Datensicherung
mithilfe eines für den Privatgebrauch kostenlosen
und eines kommerziellen Backup-Programms
Wer die Datensicherung auf einem Laptop einrichten
möchte, kann diesen zum Kurs mitbringen.
Mittwoch, 4.03.15, 20.00 – 22.00 Uhr
Mittelschule EDV Raum 102
Euro 17
Lust auf ein anderes Betriebssystem?
Patrick Schnofl
Windows 8.1 ist gerade das aktuellste Microsoft
Betriebs-system. Wer es kennenlernen will, kann
in diesem Kurs Installation und Inbetriebnahme
erproben. Am zweiten Abend werden wir das Gleiche
an einer Open-Source-Variante durchführen.
Kursinhalte sind:
· Installation der Betriebssysteme
· Einführung in die wesentlichen Funktionen
und Neuerungen
· Erörterung der jeweiligen Vor- und Nachteile
für den Anwender
Voraussetzungen: sichere Kenntnisse in der
Bedienung eines Windows-PC, im Umgang mit
einem Browser und dem Medium Internet.
2x, montags, ab 16.03.15, 20.00 – 22.00 Uhr
Mittelschule EDV Raum 102
Euro 32
K212
Hilfe – wie komme ich online
in die Heimatkundlichen Sammlungen
der Gemeinde?
Peter Schmitt
hks--online.de – Die heimatkundlichen Sammlungen
der Gemeinde im Internet. Wie kann ich sie finden?
Welche Informationen erhalte ich? Wie finde ich
mich in den Informationen zurecht? Derartige Fragen
beantwortet Peter Schmitt an diesem Abend.
Freitag, 27.03.15, 18.00 – 19.30 Uhr
Alte Post, HKS, 1. Stock
Euro 9
Feldkirchen-Westerham
K206B
3x, Dienstag, 7.07.15 und Donnerstag, 9.07.15,
jeweils 19.00 – 21.00 Uhr,
Samstag, 11.07.15, 9.00 – 13.00 Uhr
jeweils Mittelschule EDV Raum 102
jeweils Euro 61, Unterrichtsmaterial: Euro 3
Datensicherung durch automatische
Backups
K211
Kolbermoor
K206 A
3x, Dienstag, 3.03.15 und Donnerstag, 5.03.15,
jeweils 19.00 – 21.00 Uhr,
Samstag, 7.03.15, 9.00 – 13.00 Uhr
Mittelschule EDV Raum 102
K209
Thomas Spreitzer
Es gibt Fälle, bei denen sich auch mit den internen
Funktionen von Excel eine Aufgabenstellung nicht bewältigen lässt. Das Schöne ist, dann programmieren
Sie dies eben selbst. Es werden kleine Aufgaben mit
Ihnen gelöst, die Sie auch mitnehmen dürfen. Durch
einfache Makros automatisieren Sie sich wiederholende
Aufgaben und sparen so wertvolle Zeit.
· Vorstellung der Entwicklungsumgebung
· Einsatz von Steuerelementen
· Einfache Codierung (Syntax)
· Einfaches Programm erstellen
2x, mittwochs, ab 18.03.15, 20.00 – 22.00 Uhr
Mittelschule EDV Raum 102
Euro 32, Unterlagen Euro 26
Bad Feilnbach
K208
Digitale Bildbearbeitung mit GIMP
Bruckmühl
K206A+ 206B
Bad Aibling
Beruf und EDV
115
Sprachen
Sprachen lernen mit System
Sprachen lernen mit System
Sprachen bieten ungeahnte Chancen: Sie werden
begeistert sein, welche neuen Möglichkeiten
Ihnen eine Fremdsprache eröffnet – beruflich,
aber auch privat.
Sprachen öffnen Türen
Wer eine Fremdsprache lernt, kann sich im anderen
Land nicht nur verständigen, eine Fremdsprache
erschließt Ihnen auch die andere Kultur.
Sprachen schlagen Brücken
In den Kursen begegnen Sie gleich Gesinnten mit
ähnlichen Interessen. In einer kleinen Gruppe macht
das gemeinsame Lernen Spaß! Nutzen Sie deshalb
das vielfältige Angebot der Volkshochschulen im
Mangfalltal! Wir können auf eine langjährige Erfahrung
beim Sprachunterricht verweisen und genießen als
Sprachvermittler hohe Anerkennung. Wir bieten
passende Kurse für AnfängerInnen, Fortgeschrittene
und zum Auffrischen, und das zu unterschiedlichen
Zeiten.
Mit Qualität zum Erfolg
Eine hohe fachliche und erwachsenenpädagogische
Kompetenz der DozentInnen, deren regelmäßige
Fortbildung, eine qualifizierte Teilnehmerberatung,
moderne Lehrmittel und maximal 12 oder 15 Lernende
pro Kurs sind unser Standard. Die Volkshochschulen
im Mangfalltal stehen für Qualität und Kompetenz.
Gehen Sie an den Start
An den Volkshochschulen im Mangfalltal können
Sie in diesem Semester mehr als ein Dutzend
Sprachen lernen. Wir orientieren uns am „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GERR)“.
Er definiert international vergleichbare Niveaustufen:
· A1 und A2: Elementare Sprachkenntnisse
· B1 und B2: Selbstständiges Anwenden der Sprache
· C1 und C2: Kompetenter Umgang mit der Sprache
Zu allen Sprachkursen für Fortgeschrittene können
nach Rücksprache neue TeilnehmerInnen mit entsprechenden Kenntnissen dazukommen. Bei Kursen,
die überwiegend ohne Buch arbeiten, werden gegebenenfalls Euro 4 Kopiergeld erhoben und mit der
Kursgebühr eingezogen.
Unsere Sprachkurse sind für 15 TeilnehmerInnen
konzipiert; sie finden an 15 Kurstagen statt und
dauern jeweils 90 Minuten. Sprachkurse unter
9 TeilnehmerInnen werden mit Aufzahlung in voller
Länge durchgeführt oder in folgender Weise (bei
regulär 15 x 90 Minuten) gekürzt – dabei bleiben
die Gebühren unverändert:
· 7 – 8 Teilnehmer 12 x 90 Minuten
· 5 – 6 Teilnehmer 9 x 90 Minuten
Neben dem Standardsprachkurs mit 9 – 15
TeilnehmerInnen werden auch Kompakt-Kurse
mit kleineren Gruppengrößen angeboten.
Die Gebühren sind folgendermaßen gestaffelt:
15 Kurstage
· ab 9 TN Euro 88
· 7 – 8 TN Euro 106
· 5 – 6 TN Euro 144
12 Kurstage
Euro 70
Euro 88
Euro 115
10 Kurstage
Euro 59
Euro 71
Euro 96
Die Kursgebühr wird am 2. Kurstag festgelegt. Später
hinzukommende oder wegfallende Teilnehmer ändern
diese Konditionen nicht. Die genannten Vereinbarungen zu Kürzung bzw. Aufzahlung gelten sinngemäß
für sämtliche Programmbereiche, wenn die Mindestteilnehmerzahl unterschritten wird.
116
Deutsch
als Fremdsprache
Kurse auf Anfrage:
Interessieren Sie sich für einen Deutsch-Kurs,
so wenden Sie sich bitte an das vhs-Büro.
Bei entsprechender Nachfrage organisieren wir
gerne einen Kurs oder vermitteln eine Lehrkraft.
Englisch
K315
Englisch Auffrischung kompakt
Corinna von Ludwiger
Möchten Sie Ihre „verschütteten“ Englisch-Kenntnisse zu neuem Leben erwecken? Dann sind Sie hier
richtig. Wir werden so viel sprechen wie möglich
und mit Spaß unser Wissen erneuern und erweitern.
Geeignet auch für alle, die ihre Kenntnisse für die
Urlaubszeit auffrischen wollen. (5 – 6 Teilnehmer)
8x, montags, ab 9.03.15, 18.00 – 19.30 Uhr
Mittelschule Raum 201
Euro 77
K311
K316
Early morning English B2
Englisch Auffrischung – A new start
Jennifer Williams-Braun
Sie glauben nicht, dass Sie für einen Konversationskurs in Englisch gut genug sind? Bei unserem Kurs
werden Sie schnell feststellen, was wirklich in Ihnen
steckt. Bei interessanten und abwechslungsreichen
Gesprächen, Übungen, Lektüren und Spielen werden
Sie auch ein Wort (oder mehr) in kleiner Gruppe mitzureden haben. Noch nicht überzeugt? You’ll never
know till you try! (7 – 8 Teilnehmer)
12x, dienstags, ab 24.02.15, 9.00 – 10.30 Uhr
Alte Post – Seminarraum
Euro 88, Unterrichtsmaterial Euro 4
Corinna von Ludwiger
Ein Kurs für alle, die ihre Kenntnisse nach geraumer
Zeit wieder auffrischen und Gesprächssituationen
gewachsen sein möchten. (7 – 8 Teilnehmer)
12x, dienstags, ab 10.03.15, 18.30 – 20.00 Uhr
Mittelschule Raum 03
Euro 88
K312
Englisch Auffrischung für
„Spätberufene“ A1
Jennifer Williams-Braun
Hier können Sie – auch wenn Sie nur Grundkenntnisse besitzen – in lockerer Atmosphäre sprechen
und dabei entspannt üben und sich verbessern.
(7 – 8 Teilnehmer)
12x, mittwochs, ab 25.02.15, 9.30 – 11.00 Uhr
Alte Post – Seminarraum
Euro 88
K313
Englisch Auffrischung für
„Spätberufene“ A2
Jennifer Williams-Braun
Before you sit at home alone, come and do something for your brain and enjoy the fun with others!
Wollen Sie reisen, mit englisch sprechenden
Freunden sich besser unterhalten oder einfach nur
geistig fit bleiben? Dann sind Sie hier richtig! Hier
können Sie in lockerer Atmosphäre sprechen und
dabei Ihre Kenntnisse üben und verbessern.
(7 – 8 Teilnehmer)
12x, mittwochs, ab 25.02.15, 11.00 – 12.30 Uhr
Alte Post – Seminarraum
Euro 88
K314
English für Fortgeschrittene B1
am Vormittag
Jennifer Williams-Braun
Voraussetzung: ca. 10 Semester vhs-Englisch oder
entsprechender Kenntnisstand. Sprechpraxis soll in
kleiner Gruppe erworben werden. Das Lerntempo
richtet sich nach den Beteiligten. (7 – 8 Teilnehmer)
12x, donnerstags, ab 26.02.15, 9.00 – 10.30 Uhr
Alte Post – Seminarraum
Euro 88
K317
Englisch im Beruf mit Vorkenntnissen
Schwerpunkt Konversation
Deirdre Traxl
Product buying and selling online, planing an order,
sending an quotation – Hands on mentality!
Sie benötigen Englisch am Arbeitsplatz und wollen
mehr Sicherheit in Sprachgewandtheit, für selbstbewusstes Telefonieren sowie sicheres Auftreten beim
Umgang mit englischsprachigen Kollegen und Geschäftspartnern erlangen? Dann ist dieser Kurs genau
richtig für Sie! Aktivitäten zur Wortschatzerweiterung
auf eine moderne und witzige Art und Förderung
der berufsbezogenen Kommunikation werden unter
Einbeziehung der wichtigsten grammatikalischen
Strukturen in einer kleinen Gruppe intensiv geübt.
(5 – 6 Teilnehmer)
5x, mittwochs, ab 25.02.15, 20.00 – 21.30 Uhr
Mittelschule Raum 105
Euro 49
K318
Handelskorrespondenz Englisch
ab Niveau A2/B1
Corinna von Ludwiger
Sie haben im Job oft mit englischsprachigen Kunden
zu tun, möchten sicherer im Verfassen englischer
Geschäftsbriefe werden und/oder Ihrem Berufsprofil
eine weitere Qualifikation hinzufügen? Dieser Kurs
vermittelt die Grundlagen englischsprachiger Handelskorrespondenz. Es werden Unterschiede zwischen
amerikanischem und britischem Englisch aufgezeigt
und Glossare mit den gebräuchlichsten Ausdrücken
erstellt. Am Ende stehen auch Telefongespräche auf
dem Programm. (5 – 6 Teilnehmer)
10x, montags, ab 9.03.15, 19.30 – 21.00 Uhr
Mittelschule Raum 03
Euro 96
Englisch für den Urlaub für
Einsteiger und Auffrischer
ab Niveau A1
Corinna von Ludwiger
Für alle, die ihr Englisch für den Urlaub wieder auffrischen und typische Situationen souverän meistern
wollen. Geübt werden vor allem Gesprächssituationen, wie sie einen im Flughafen, Hotel, Restaurant
oder bei Sehenswürdigkeiten erwarten. Aber auch
auf Small Talk mit Einheimischen bereitet dieser Kurs
optimal vor.
2x, samstags, ab 13.06.15, 14.00 – 17.00 Uhr
Mittelschule Raum 03
Euro 40
Spanisch kompakt für Einsteiger
ohne Vorkenntnisse
Franca Castrogiovanni de Luca
Gemeinsam wollen wir die Grundlagen dieser
schönen Sprache erlernen, damit Sie im nächsten
Urlaub in Italien mehr als nur „buon giorno“
sagen können! (7 – 8 Teilnehmer)
10x, montags, ab 16.03.15, 8.30 – 10.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 05
Euro 71
Michaela Casdorff
Lernen Sie in angenehmer Atmosphäre in kleiner
Gruppe diese wunderschöne Weltsprache und
verständigen Sie sich beim nächsten Urlaub in der
Landessprache. (5 -6 Teilnehmer)
10x, mittwochs, ab 4.03.15, 18.30 – 20.00 Uhr
Mittelschule Raum 103
Euro 96
K342
Italienisch für Einsteiger mit
Vorkenntnissen A1/A2
Franca Castrogiovanni de Luca
(ab 9 Teilnehmer)
15x, montags, ab 23.02.15, 10.00 – 11.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 05
Euro 88
K343
Italienisch für Einsteiger
mit Vorkenntnissen A2
Brigitte Eckl-Reinisch
Aufbauend auf dem bislang Erlernten vertiefen wir
unsere Kenntnisse. Wir arbeiten mit „Con piacere A2“
(7 – 8 Teilnehmer)
15x, dienstags, ab 24.02.15, 20.00 – 21.30 Uhr
Alte Post – Seminarraum
Euro 106
K352
Spanisch kompakt
Leichtfortgeschrittene A2
Michaela Casdorff
Sie haben bereits Grundkenntnisse in der spanischen Sprache erworben und möchten diese erweitern auffrischen und vertiefen? Mit Spaß in
einer kleinen Lerngruppe verbessern sie ihre
Sprechfertigkeit und den Wortschatz. Der Kurs der
letzten Semester wird fortgeführt. Wiedereinsteiger
sind herzlich willkommen. Wir werden in diesem
Semester erneut eine kleine Lektüre lesen.
Lehrwerk: El Curso en vivo2/Langenscheidt
10x, dienstags, ab 3.03.15, 18.45 – 20.15 Uhr
Mittelschule Raum 103
Euro 96
Andere Sprachen
K344
Französisch
K331
Französisch für Einsteiger
mit geringen Vorkenntnissen
Valerie Larsen
Ein Kurs für Interessenten, die ihre FranzösischGrundkenntnisse festigen bzw. erweitern wollen.
Er bietet Basis-Grundlagen für das Sprechen und
Schreiben in den wichtigsten Situationen. Über
die reine Sprachvermittlung hinaus wird Ihnen mit
Materialien zu Kultur, Land und Leuten französische
Lebensart näher gebracht.
(5 – 6 Teilnehmer)
10x, montags, ab 9.03.15, 18.00 – 19.30 Uhr
Alte Post – Seminarraum
Euro 96
K332
Französisch Konversation kompakt
Françoise Grünewald
Interessenten, die bereits mehrere Jahre Französisch
gelernt haben und ihre Kenntnisse wieder auffrischen
möchten, können in diesem Kurs – anhand kleiner
aktueller Texte und leichter Lektüren – Grammatik
und Wortschatz wiederholen und ihre Sprechfertigkeit üben. (5 – 6 Teilnehmer)
10x, donnerstags, ab 26.02.15, 18.00 – 19.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 05
Euro 96
Italienisch für Fortgeschrittene A2/B1
Brigitte Eckl-Reinisch
Vertiefung der bereits vorhandenen Kenntnisse
und Einführung in die „Conversazione guidata“.
Kenntnisstand: mindestens 8 Semester abgeschlossen. (7 – 8 Teilnehmer)
15x, mittwochs, ab 25.02.15, 8.45 – 10.15 Uhr
AWO-Bürgertreff, Westerham
Euro 106
K345
Italienisch für Fortgeschrittene B1/2
Brigitte Eckl-Reinisch
Conversazione guidata,Vertiefung der bereits vorhandenen Kenntnisse. Kenntnisstand: 10 Semester
abgeschlossen. (ab 9 Teilnehmer)
15x, mittwochs, ab 25.02.15, 8.45 – 10.15 Uhr
AWO-Bürgertreff, Westerham
Euro 88
K346
Italienisch für Anfänger
mit leichten Vorkenntnissen
Brigitte Eckl-Reinisch
Quereinsteiger sind herzlich willkommen.
(ab 9 Teilnehmer)
12x, freitags, ab 13.03.15, 17.00 – 18.00 Uhr
Alte Post – Seminarraum
Euro 88
Bad Feilnbach
K320
K351
Italienisch für Einsteiger
Bruckmühl
Corinna von Ludwiger
Für alle Leseratten, die Bücher gerne im Original
auf Englisch lesen und sich darüber mit anderen in
dieser Sprache austauschen möchten. Wir lesen
Kurzgeschichten, Gedichte und zwei bis drei Bücher,
die wir gemeinsam auswählen.
(5 – 6 Teilnehmer)
8x, freitags, ab 13.03.15, 17.00 – 18.30 Uhr
Mittelschule Raum 03
Euro 77
K341
K361
Russisch kompakt für Einsteiger A1
Andrea Winter
Ideal als Reisevorbereitung und erstes Kennenlernen
der Sprache in Schrift und Wort in einer kleinen
Gruppe (5 – 6 Teilnehmer). Grammatikalische Grundlagen, Aussprache und Dialogführung zu Alltagssituationen sowie deutschsprachige landeskundliche
Informationen runden jede Lektion thematisch ab.
10x, mittwochs, ab 18.03.15, 18.00 – 19.30 Uhr
Mittelschule Raum 101
Euro 96
K362
Russisch kompakt Aufbaukurs A1 – A2
Andrea Winter
Geeignet für Wieder-Einsteiger! Schrift und grundlegende, grammatische Kenntnisse sind bereits
vorhanden. Thematische Wortschatzerweiterung,
Redewendungen und Grammatik, um Dialoge führen
zu können, werden nun erlernt. Muttersprachliche
Hörproben fließen ein. (5 – 6 Teilnehmer)
10x, mittwochs, ab 18.03.15, 19.30 – 21.00 Uhr
Mittelschule Raum 101
Euro 96
117
Feldkirchen-Westerham
English Book Club
ab Niveau B1
Spanisch
Kolbermoor
K319
Italienisch
Bad Aibling
Sprachen
Gesundheit und Fitness
K402C
Gesundheit und Fitness
Die Volkshochschule Feldkirchen-Westerham nimmt
seit 2004 an dem Prozess „QualitätsmanagementSystem nach dem EFQM-Modell“ teil. Daraus resultiert ein hoher und überprüfbarer Qualitätsanspruch,
dieser spiegelt sich ganz besonders bei der Auswahl
unserer Dozenten wieder. Wir verpflichten für alle
Veranstaltungen ausschließlich Dozenten mit entsprechender Aus- und Fortbildung. Die Gesundheitskurse der Volkshochschulen orientieren sich an
Kriterien, die neben medizinischen auch andere
fachliche, vor allem aber pädagogische Gesichtspunkte berücksichtigen.
In den Bereichen Entspannung, Bewegung,
Stressbewältigung und Ernährung werden von den
Krankenkassen Kurse teilweise gefördert. Dabei sind
Maßstäbe zugrunde gelegt, die der Sichtweise von
Kranken-Versicherungsträgern entsprechen, in vielen
Fällen aber nicht der von Bildungseinrichtungen.
Die Kassen legen fest, welche Kurse sie fördern.
vhs-Teilnehmer erhalten auf Anfrage eine Teilnahmebescheinigung.
Bei gesundheitlichen Einschränkungen fragen
Sie bitte Ihren Arzt, ob das ausgewählte
Gesundheitsprogramm für Sie geeignet ist.
Für die meisten Gymnastik- und Entspannungskurse gilt: Bitte Unterlage mitbringen!
Entspannung, Meditation
Feldenkrais: Entspannung für Schulter
und Nacken
K401
Feldenkrais am Vormittag
Lea Wackerle
In jeder Stunde in „Bewusstheit durch Bewegung ®“
lösen Sie auf sanfte Weise einschränkende Haltungsund Bewegungsgewohnheiten und entdecken dabei
neue Möglichkeiten des Handelns. Feldenkrais
bringt Sie wieder in Kontakt mit verloren geglaubter
Leichtigkeit. Sie werden beweglicher, aufrechter und
aktivieren dadurch Ihre Kreativität und Lebensfreude.
Ihr Körpergefühl und Körperbild verändert sich, das
bedeutet: Sie werden sich selbst und Ihrer Möglichkeiten mehr bewusst. Beweglicher werden heißt
lebendiger werden – körperlich, geistig und seelisch.
Feldenkrais ist offen für alle, die neugierig auf sich
selbst sind, unabhängig von Alter und Kondition.
Bitte mitbringen: Matte, kleines Kissen und warme,
bewegungsfreundliche Kleidung und Socken.
10x, donnerstags, ab 26.02.15, 9.00 – 10.15 Uhr
KuS Mehrzweckraum EG 02
Euro 69
K 402 A – C
Verspannungen in Nacken und Schultern sind weit
verbreitet. Der Brustkorb wird unbeweglich, die
Atmung flach. Dabei liegen die Ursachen der Beschwerden meist nicht direkt im Schulter- und
Nackenbereich, sondern vielmehr darin, wie andere
Körperbereiche eingesetzt werden. Sie lernen, sich
durch sanfte, aufmerksam ausgeführte Bewegungen
neu zu entdecken, freier zu bewegen und zu einem
achtsameren Umgang mit sich selbst zurückzufinden.
Freitag, 8.05.15, 18.30 – 21.00 Uhr
Jeweils vhs Raum KuS OG 03
Jeweils Euro 18, bei Buchung aller drei Termine
Euro 51
K403A – K404
Taijiquan (Tai Chi)
Taijiquan ist eine chinesische Bewegungslehre
basierend auf der Philosophie von Yin und Yang.
Die Übungen beeinflussen Körper, Geist und Seele.
Die Hauptaspekte von Taijiquan sind Gesundheit,
Meditation und Selbstverteidigung. Mit langsamen
und fließenden Bewegungsabläufen erreichen Sie
Ausgeglichenheit, vertiefen Ihre Atmung und beseitigen Verspannungen. Alte chinesische Gesundheitsübungen dienen zum Aufwärmen und Einstimmen
auf die intensive Körperarbeit mit den Figuren der
Yang-Stil-Soloform. Für jedes Alter geeignet.
Bitte mitbringen: lockere Tageskleidung, Socken,
Gymnastikschuhe (keine Turnschuhe) oder barfuß.
Feldenkrais kompakt
K400
Expedition zum eigenen Ich’ –
Meditationswanderung mit Lamas
Astrid Kunze / Isolde Pfleghar
Das Wandern mit Lamas auf stillen Wegen bringt
uns wieder in Kontakt mit uns selbst.
Im harmonischen Laufrhythmus zwischen Mensch
und Tier lernen wir innezuhalten, damit Körper, Geist
und Seele wieder „Auftanken“. Das langsame Gehen
an der Seite der wunderbaren Neuweltkameliden
kann uns eine veränderte Sicht auf unser Dasein
geben und wir erfahren eine andere Wirklichkeit.
Durch das unaufdringliche, ruhige und sanftmütige
Verhalten der Lamas können wir wieder erspüren,
was wir in der Hektik unseres Alltags oft verloren
haben: Ruhe- und Entspannungsphasen in unser
Leben zu integrieren, Gelassenheit zu üben und
wieder mehr den Moment zu leben.
Das langsame Gehen, begleitet von Meditations- und
Achtsamkeitsübungen, holt uns in den Augenblick
zurück. Dadurch erfahren wir mehr Klarheit, Tiefe
und Selbstorientierung.
Wir wandern durch den Hofoldinger Forst zur
Marienkapelle nahe Kleinkarolinenfeld und nach
einer Rast wieder zurück; reine Gehzeit etwa drei
Stunden.
Notwendige Ausrüstung:
Wetterfeste Wanderbekleidung ( Regenschutz),
festes Schuhwerk, Sonnenschutz; Brotzeit und
Getränk
Samstag, 9.05.15, 10.00 – 16.00 Uhr
Treffpunkt Lama Hof Loher, Neugöggenhofen 7;
85653 Aying
Euro 39
118
Lea Wackerle
Für Interessierte, die kompakt die Wirkungsweise
dieser Methode genießen wollen.
Bitte mitbringen: Matte, kleines Kissen und warme,
bewegungsfreundliche Kleidung und Socken.
K402A
Feldenkrais: Starker Rücken –
ganz entspannt
Ein vielseitig beweglicher Rücken vermittelt die Freiheit, unsere Bewegung den Alltags-Anforderungen
anzupassen. Durch einschränkende Haltungs- und
Bewegungsgewohnheiten verlieren wir jedoch diese
Freiheit. Erforschen Sie in ruhiger und stressfreier
Atmosphäre die Beweglichkeit Ihres Beckens und
entdecken Sie auf spielerische Art und Weise neue
Zusammenhänge und Möglichkeiten für einen
schmeidigen und kraftvollen Rücken.
Freitag, 20.03.15, 18.30 – 21.00 Uhr
K403A
Taijiquan (TaiChi) – für Einsteiger
Thomas Eugen Schneider
Die Teilnahme erfordert weder Begabung noch Vorkenntnisse und ist für Menschen jeden Alters möglich.
Lehrbuch: Taijiquan – ein Arbeitsbuch
Sie erlernen Figuren des 1. Abschnittes, Grundlagen
Deh-nen, Atmen, Schreiten, erarbeiten Qi GongÜbungen und Meditation.
10x, montags, 2.03.15, 18.30 – 20.00 Uhr
Kindergarten Mareisring Gymnastikraum
Euro 69
K403B
Taijiquan (TaiChi) – für Fortgeschrittene
8x, montags, ab 16.03.15, 19.00 – 20.30 Uhr
Kindergarten Mareisring Gymnastikraum
Euro 55
K404
K402B
Feldenkrais: Hüfte, Knie und Fuß
Das Zusammenspiel der Bewegungen unserer
Beine und Füße mit dem Rest des Körpers hat
eine wesentliche Auswirkung auf die Qualität
unseres Gehens, Stehens und Sitzens. Gerade hier
überfordern wir jedoch oft einseitig Muskulatur
und Gelenke. Spüren Sie im Liegen und Experimentieren auf dem Boden durch bewusstes
Wahrnehmen einschränkende Bewegungsmuster
auf und entdecken Sie dabei spielerisch mühelose Alternativen mit dem Ziel, eine neue Geschmeidigkeit und Leichtigkeit zu genießen.
Freitag, 24.04.15, 18.30 – 21.00 Uhr
Tai Chi Chuan für Übende –
für Fortgeschrittene
Klauß Stüwe
6x, dienstags, ab 24.02.15, 20.00 – 21.15 Uhr
vhs Raum KuS OG 02
Euro 46
K405
K409
Stilles und bewegtes Qi Gong
Qi-Übungen und Chinesische Diätetik
Thomas Eugen Schneider
Qi Gong ist der Oberbegriff für eine Vielzahl von
jahrtausendealten bewegten oder stillen Übungen
aus China, die zur Gesunderhaltung, Stärkung
und Heilung von Körper, Geist und Seele ausgeübt
werden. Qi Gong ist eine Bewegungsform aus
stillen, leicht erlernbaren und sehr langsam auszuführenden Übungen und ist seit Jahrhunderten
Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin
(TCM). Qi Gong dient der Gesunderhaltung,
Stärkung und Heilung von Körper, Geist und Seele.
Die Übungen werden sowohl im Stehen als auch
im Sitzen ausgeführt; sie sind fließend, fördern die
Koordination und geben uns wieder Sicherheit beim
Ausführen täglicher Aktivitäten. Übungen aus dem
Qi Gong machen die Muskeln geschmeidig und
lindern Verspannungen, die inneren Organe werden
massiert und der Herzschlag wird beruhigt.
Wir lernen einfache Bewegungsabläufe, die wir
jederzeit in unseren Alltag einfließen lassen können.
Qi Gong ist Hilfe zur Selbsthilfe und lässt uns in
unsere Mitte zurück finden. Wir bleiben gesund oder
helfen aktiv mit, wieder gesund zu werden.
5x, donnerstags, ab 11.06.15, 9.30 – 11.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 33
Ulrike Panitz
BI GU FU QI aus dem Tian Gong (Himmels Qi Gong,
„Mit dem Herzen den Himmel berühren“)
Wir erhalten an diesen Abenden einen Einblick
in die Zusammenhänge Gewichtsreduzierung –
chinesische Ernährungslehre – Verzicht auf Getreide
und Aufnahme von Qi-Energie.
Qi-Gong-Übungen unterstützen die Entgiftungs- und
Ausscheidungsprozesse des Körpers.
4x, mittwochs, ab 15.04.15, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 29
K408
Gesund und vital mit Qi Gong
(TIAN GONG)
Ulrike Panitz
„Mit dem Herzen den Himmel berühren.“
Sie lernen Übungen aus dem Tian Gong (HimmelsQi Gong). Es sind Jahrhunderte alte und moderne
Übungen für die fünf Organsysteme Niere, Leber,
Herz, Milz/Magen, Lunge. Entspannung, Wärme,
Wohlgefühl, Kraft werden erlebt. Im Frühjahr
lernen wir die himmlische Schwalbe Übung, die
den Stoffwechsel anregt und Fettdepots im Körper
schmelzen lässt, dazu die Leber Qi Gong Übung.
Daneben gibt es Ideen und Tipps aus der chinesischen Medizin zu Ernährung, Gesundheit und
Lebenspflege.
7x, montags, ab 23.02.15, 19.30 – 21.00 Uhr
Seminarraum Natur-Oase Oberaufham
Euro 60
K410
Ulrike Panitz
Bronzeglockenübung – Ihre eigene Energietankstelle
Suchen Sie eine Übung, die Ihnen hilft, täglich Ihre
Kraft zu erneuern? Die Bronzeglockenübung wurde
seit ihrer Entstehung vor über 1400 Jahren ununterbrochen vom Lehrer zum Schüler weitergegeben.
Viele Menschen üben sie täglich wegen ihrer außergewöhnlichen Wirkungen. Es ist eine stille, meditative
Übung, die hauptsächlich im Stehen geübt wird, aber
auch im Sitzen oder Liegen erfolgen kann.
Keine Vorkenntnisse erforderlich!
(Detaillierte Informationen finden Sie z. B. auf der
Webseite des Tian Gong Instituts in Berlin)
Es kann in bequemer Alltagskleidung geübt werden.
Bitte warme Socken und eine Decke mitbringen.
Samstag, 7.03.15, 10.00 – 17.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 100
Bad Feilnbach
Bronzeglocken
Bruckmühl
Elisabeth Oppermann
Die Qi Gong-Übungen kräftigen den Körper und
halten ihn geschmeidig. Sie bringen Ruhe und
Gelassenheit und stärken das Immunsystem.
Qi Gong hilft uns den Alltag mit Leichtigkeit zu
meistern und die Mußestunden intensiver zu
genießen. Für Einsteiger und Fortgeschrittene
gleichermaßen geeignet.
10x, mittwochs, ab 25.02.15, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 02
Euro 66
Elfi Hoffmann
Qi Gong dient der Gesunderhaltung, Stärkung und
Heilung von Körper, Geist und Seele. Die Übungen
werden im Stehen wie auch im Sitzen ausgeführt;
sie sind fließend, fördern die Koordination und geben
Sicherheit beim Ausführen täglicher Aktivitäten.
Übungen aus dem Qi Gong machen die Muskeln
geschmeidig und lindern Verspannungen, die inneren
Organe werden massiert und der Herzschlag wird
beruhigt. Wir lernen einfache Bewegungsabläufe,
die wir in unseren Alltag einfließen lassen können.
Qi Gong ist Hilfe zur Selbsthilfe und lässt in die
eigene Mitte zurück finden. Wir bleiben gesund oder
helfen aktiv bei der Gesundung mit. Für jedes Alter
geeignet.
8x, freitags, ab 13.03.15, 10.30 – 11.45 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 60
Feldkirchen-Westerham
Qi Gong Harmonie in 18 Figuren –
für Einsteiger und Fortgeschrittene
Qi Gong
Kolbermoor
K406
K407
Bad Aibling
Gesundheit und Fitness
119
Gesundheit und Fitness
Yoga
Die positiven Wirkungen des Yoga auf die
körperliche, geistige und psychische Gesundheit
sind zahlreich. Unterschiedliche Haltungen und
Übungen fördern z. B. Beweglichkeit und Kraft,
aber auch Achtsamkeit und Entspannung. Für
alle, die mehr Selbstverantwortung für ihre
Gesundheit und Ganzheit übernehmen wollen.
Für alle Yoga-Kurse gilt: Bitte warme, bequeme
Kleidung, Matte und ggf. Decke sowie Sitzkissen
mitbringen.
K411 – 413
Hatha-Yoga
Elke Günther
Yogastunden für alle, die sich einen gut strukturierten
Aufbau der Asanas und Yoga-Flows wünschen und
diese in gezieltem Training vertiefen möchten. Wir
beginnen mit Mobilisierungsübungen, die uns zu den
Yoga-Asanas führen. Entspannungs- sowie meditativkonzentrative Übungen begleiten jede Stunde.
K411
Hatha-Yoga für Leichtfortgeschrittene
12x, freitags, ab 27.02.15, 9.00 – 10.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 79
K414
K420 A – C + K421 A – C
Sanftes Yoga am Abend
Luna Yoga® für Frauen
Renate Stekly
Sie möchten den Abend entspannt und sinnvoll
ausklingen lassen? Dazu verhelfen uns einfache,
sanfte Yogaübungen, Atembeobachtung und leichte
Atemübungen, Meditation und Tiefenentspannung.
5x, montags, ab 9.03.15, 20.00 – 21.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 25
Evi Vetter
Luna Yoga® ist eine Kombination aus sanften Spürund Atemübungen, klassischen Yogaübungen, kraftvollen Tanzelementen und Entspannung. Luna Yoga®
wirkt regulierend auf die weiblichen Beckenorgane,
kräftigt den Beckenboden, stärkt die Wirbelsäule,
harmonisiert das Hormon- und Nervensystem und
fördert die Sauerstoffversorgung in den Körperzellen.
Die Achtsamkeit, Wahrnehmung und Sensibilität
für unseren Körper wird spielerisch geweckt. Die
Schwingungen von Klangschalen unterstützen die
Wirkung des Luna Yoga und vertiefen die Entspannung.
Luna Yoga® kann auch bei Kinderwunsch, Zyklusund Wechseljahrbeschwerden hilfreich sein.
K415
Yoga für Fortgeschrittene
Renate Stekly
10x, montags, ab 23.02.15, 18.30 – 20.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 69
K416
Hatha-Yoga für Fortgeschrittene
12x, dienstags, ab 3.03.15, 19.00 – 20.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 79
K417
Hatha-Yoga für Fortgeschrittene
12x, dienstags, ab 3.03.15, 20.30 – 22.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 79
K418
Yoga am Abend
K412
Sanftes Yoga
Eine Yogastunde, in der mit sanften Übungen der
Körper beweglich wird, die Körperwahrnehmung sich
verbessert, das Gleichgewicht trainiert wird und
Ruhe- und Entspannungsübungen die Energiespeicher
wieder füllen. Gedacht besonders für diejenigen, die
sich bislang als „zu steif“ für Yoga gefühlt haben und
sich gerne vom Gegenteil überzeugen lassen!
12x, freitags, ab 27.02.15, 10.30 – 12.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 79
K413
Hatha-Yoga für Einsteiger
12x, montags, ab 2.03.15, 18.00 – 19.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 02
Euro 79
120
Hans Mittermiller
Kurs für alle, die ihre Kenntnisse in Yoga vertiefen
möchten.
8x, donnerstags, ab 12.03.15, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 53
K419
Yoga für Frauen
Edith Memminger
Yoga ist ein System von Übungen zur Harmonisierung
und Entfaltung körperlicher und psychischer Kräfte.
Die regenerierenden Wirkungen beruhen auf einer
Steigerung der Lebenskraft durch bestimmte Körperstellungen sowie durch Atem-, Entspannungs- und
Konzentrationsübungen.
8x, mittwochs, ab 4.03.15, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 53
Luna Yoga® für Frauen im Frühling
K420A
10x, dienstags, ab 24.02.15, 9.00 – 10.30 Uhr
K420B
10x, mittwochs, ab 25.02.15, 17.45 – 19.15 Uhr
K420C
10x, mittwochs, ab 25.02.15, 19.30 – 21.00 Uhr
jeweils vhs Raum KuS OG 01
jeweils Euro 69
Luna Yoga® für Frauen im Sommer
K421A
5x dienstags, ab 30.06.15, 9.00 – 10.30 Uhr
K421B
5x mittwochs, ab 1.07.15, 17.45 – 19.15 Uhr
K421C
5x mittwochs, ab 1.07.15, 19.30 – 21.00 Uhr
jeweils vhs Raum KuS OG 01
jeweils Euro 35
Gesundheit und Fitness
K423
Progressive Muskelentspannung
Cornelia Biechl-Raab
Sind Sie oft gestresst? Können nicht abschalten?
Durch gezieltes An- und Entspannen von Muskeln
kann mit Hilfe der progressiven Muskelentspannung
äußere und innere Entspannung erreicht werden.
Probleme lassen sich im entspannten Zustand
leichter lösen. Die Übungen sind zudem schnell
erlernbar und im Alltag gut anzuwenden.
(mind. 5 Teilnehmer)
7x, freitags, ab 17.04.15, 20.00 – 21.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 02
Euro 63
K424
Besser durchschlafen mit Kneipp
Maria-Luise Danninger-Brecht
In der entspannten Atmosphäre des Klosters
verbessern wir die Schlaffähigkeit, z. B. durch:
in die Stille Gehen, meditativer Spaziergang,
Wassertreten, Fußmassage, etc. Bei der Einführung
in die Lehre der 5-Elemente nach Kneipp (Kräuter/
Lebensordnung/Ernährung/Bewegung/Wasser)
erfahren Sie die Zusammenhänge und Wechselwirkungen, die Balsam für Körper und Seele sind.
Der Preis beinhaltet 1 Übernachtung + Vollverpflegung
+ Kursgebühren (Besonderheiten, z. B. Vegetarier,
bitte bei der Anmeldung angeben).
Samstag, 28.03.15, 11.00 Uhr
bis Sonntag, 29.03.15, 14.00Uhr
Kloster Harpfetsham
Euro 159
K426
Venentraining
Maria-Luise Danninger-Brecht
Sitzende Tätigkeit und viel Stehen lassen die Beine
ermüden. Gezielte Bewegungsübungen für die Venen,
gelenkschonend und die kleinen Muskeln aktivierend,
sind leicht durchführbar und im beruflichen Alltag
eine willkommene Abwechslung zu Stehen und Sitzen.
Dazu üben wir wohltuende Fußmassage. Kneipp’sche
Anwendungen mit Wasser, können schnelle Erleichterung bringen. Ggf. wird eine Einheit im Freien durchgeführt, damit das Venenwalking geübt werden kann.
3x, dienstags, ab 23.06.15, 18.30 – 20.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 05
Euro 21
K427
Sanfter Reiteinstieg für Erwachsene
Susanne Fuß
Reiten lernen war schon immer Ihr Traum? Jetzt
können Sie es ausprobieren: In diesem Kurs werden
Sie langsam zu den Pferden hingeführt. Sie lernen
ein Pferd zu putzen, den richtigen Umgang mit dem
Pferd und natürlich die ersten Schritte des Reitens
(max. 3 Teilnehmer). Rückfragen direkt an die
Dozentin unter Telefon 0160 96851597
Sonntag, 12.04.15, 14.00 – 17.00 Uhr
Reiterhof Aschbach, Feldkirchen-Westerham,
Aschbach 7
Euro 30
Daniela von Stosch
Erholung für Körper, Geist und Seele. Sie erfahren
hier, dass Sie Ihren Atem zum Abbau von Spannung
und Stress nutzen können. Mit Wahrnehmungs- und
Bewegungsübungen im Sitzen, Stehen und Liegen
wird die Atembewegung angeregt und vertieft.
Körperentspannung und Regulation der Muskelspannung ermöglichen einen frei schwingenden
Atem. In der vertieften Ausatmung können Sie sich
erholen. Verspannungen lösen sich. Die zugelassene
Atembewegung hat eine gesundheitsfördernde
Wirkung bei Beschwerden wie z. B. Überlastung,
Unruhezuständen oder Atemproblemen. Einzelbegleitung im Anschluss an das Seminar möglich.
Bitte bequeme Kleidung, Isomatte, Decke,
Gymnastikschläppchen oder Socken mitbringen.
Samstag, 18.04.15, 10.30 – 16.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 02
Euro 22
K429
Bad Aibling
Maria-Luise Danninger-Brecht
Die Füße tragen den Menschen durchs Leben. Jeden
Tag werden sie beansprucht und strapaziert, teils
durch zu viel Sitzen oder langes Stehen. Sie erhalten
häufig nicht die nötige Pflege und selten genügend
Beachtung. Hier lernen die Teilnehmer mit Mitteln aus
der Natur den Füßen und Beinen wieder Schwung und
Elan zurück zu geben. Durch gezielte Wasseranwendungen nach Sebastian Kneipp werden schwere, dicke
und müde Beine wieder erfrischend angeregt. Weitere
Methoden wie Fußreflexmassage, Bachblüten, Trockenbürsten, werden vorgestellt und geübt. Nach dem Kurs
kann jeder ein eigenes Wohlfühlprogramm erstellen.
Anwendbar sind die Tipps überall und jederzeit.
3x, montags, ab 16.03.15, 18.30 – 20.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 05
Euro 21
Atem und Entspannung
Bad Feilnbach
Andrea Dorok
Das Autogene Training kann helfen, von körperlichen
und seelischen Belastungen wieder in einen Zustand
der Ruhe und Ausgeglichenheit zu gelangen. Diese
Entspannungs- und Atemtechnik nimmt Einfluss auf
das vegetative Nervensystem, fördert die psychische
und physische Gesundheit, erhöht die Leistungsfähigkeit, vermindert Ängste und Stress. Autogenes
Training wird besonders bei Schlafstörungen, Stress,
psychosomatischen Beschwerden und Migräne eingesetzt.
8x, mittwochs, ab 25.02.15, 18.00 – 19.00 Uhr
Kindergarten Mareisring Gymnastikraum
Euro 49
K428
Meditation am Morgen
Thomas Eugen Schneider
Meditieren ist das achtsame In-Berührung-Sein
mit sich und der Gegenwart. Der Weg in die Stille
hilft, die Belastungen des Alltags mit Gelassenheit
zu meistern und sich selbst und den Mitmenschen
mit Achtsamkeit zu begegnen. Durch regelmäßiges
Meditieren werden Konzentrationsfähigkeit und
Wahrnehmung vertieft, die Ausschüttung von
Stresshormonen wird reduziert und ein Gefühl
von innerer Stabilität und Zufriedenheit kann sich
einstellen. Sie lernen in geführter Form verschiedene
Meditationstechniken kennen.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke, Kissen,
falls vorhanden Meditationskissen/-bank.
5x, donnerstags, ab 11.06.15, 8.15 – 9.15 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 22
Bruckmühl
Gut zu Fuß – Gutes Gehen und
schöne Beine
Feldkirchen-Westerham
K425
Autogenes Training – Einsteiger
Kolbermoor
K422
121
Gesundheit und Fitness
Gymnastik, Fitness
Tanz siehe unter: Kultur und Gestalten
K441 – K445
Wirbelsäulengymnastik
Jutta Schweiger
Für einen gesunden und leistungsfähigen Rücken.
Ein Übungsprogramm für eine ausgeglichene
Muskulatur hilft Rückenbeschwerden vorzubeugen
und Muskelverspannungen zu lindern. Der
Bewegungs- und Halteapparat wird mit gezielten
Übungen mobilisiert, gedehnt und gekräftigt.
Schwerpunkt dieser Gymnastik ist der Aufbau
der Rumpfmuskulatur, das Bewusstmachen von
Bewegungsabläufen und Körperwahrnehmung.
K441
19x, montags, ab 23.02.15, 8.00 – 9.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
K442
19x, mittwochs, ab 25.02.15, 8.15 – 9.15 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
K443
19x, mittwochs, ab 25.02.15, 9.15 – 10.15 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
K444
19x,mittwochs, ab 25.02.15, 10.15 – 11.15 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
jeweils Euro 72
K445
17x, donnerstags, ab 5.03.15, 16.30 – 17.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 65
K446
K450
Gymnastik für Frauen
Wirbelsäulengymnastik und
Körpererfahrung
Jutta Schweiger
1. Gymnastik zur Rückbildung und Kräftigung der
durch die Schwangerschaft überdehnten Muskulatur,
vor allem der Bauch- und Rückenmuskeln, des Beckenbodens, der Taille, der Fuß- und Beinmuskulatur.
2. Gymnastik zur Vorbeugung oder Besserung
bei verschiedenen Erkrankungen des weiblichen
Unterleibs.
3. Kreislaufgymnastik, Unterstützung des venösen
Rückstromes.
4. Wirbelsäulengymnastik wie beschrieben.
19x, montags, ab 23.02.15, 18.30 – 19.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 72
K447 – K448
Wirbelsäulengymnastik „für den Mann“
Jutta Schweiger
Ein Übungsprogramm für wirbelsäulengerechtes
Verhalten, um Rückenbeschwerden vorzubeugen
oder zu lindern, damit Beruf und Freizeit wieder
Spaß machen! Der Bewegungs- und Halteapparat –
die Wirbelsäule – soll mit gezielten Übungen mobilisiert, gekräftigt und gedehnt werden. Somit werden
Spannungen abgebaut und Schäden wird vorgebeugt.
Bei vorhandenen Beschwerden bitte vor Teilnahme
den Arzt befragen.
K447
19x montags, ab 23.02.15, 17.30 – 18.30 Uhr
K448
19x montags, ab ab 23.02.15, 19.30 – 20.30 Uhr
jeweils vhs Raum KuS OG 01
jeweils Euro 72
Petra Layendecker
18x, dienstags, ab 24.02.15, 17.30 – 18.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 79
K451 – K453
Pilates für Einsteiger und Teilnehmer
mit Vorkenntnissen
Silvia van Munster
Pilates ist ein Ganzkörpertraining mit Schwerpunkt
Körpermitte. Die tiefe Bauch- und Rücken- sowie
die Beckenbodenmuskulatur sind bei allen Übungen
mit einbezogen. Muskelaufbau und -straffung
werden durch ein spezielles System von Anspannung
und Mobilisation der Muskulatur und der Gelenke
erreicht. Kontrollierte Atmung während der Übungen
vertieft die Konzentration auf den eigenen Körper.
Die Stunde startet mit Aufwärmbewegungen
und Mobilisation und endet mit Stretching und
Entspannung. Pilates hilft, schlanker, straffer und
entspannter zu werden.
K451
15x dienstags, ab 24.02.15, 17.30 – 18.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
K452
15x dienstags, ab 24.02.15, 18.30 – 19.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
K453
Pilates am Vormittag für Einsteiger
15x, freitags, ab 27.02.15, 9.30 – 10.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
jeweils Euro 58
K449
122
Wirbelsäulengymnastik und
Körpererfahrung
K454
Gianpaolo Atzori
10x, mittwochs, ab 25.03.14, 8.45 – 9.45 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 44
Silvia van Munster
Wir starten mit leichten Schrittkombinationen, die
unser Herz-Kreislaufsystem in Schwung bringen.
Gezielte Übungen aus dem Pilates mit und ohne
Kleingeräte(n) verbessern unsere Beweglichkeit und
die innere Tiefenmuskulatur. Stretching rundet das
Fitmachen in einen schönen Tag ab.
15x, donnerstags, ab 26.02.19, 9.45 – 10.45 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 58
Power Workout mit Pilates
K455
K462
K466
„Bodyforming“ zum Wohlfühlen
Schongymnastik mit Cardio-Fitness
Abnehmen mit Nordic Walking
Nicola Holz
Hier werden die „schwachen Stellen“ des weiblichen
Körpers gekräftigt und gestrafft. Mit effektiven
Übungen für Bauch, Beine, Po und Arme kommt
Ihr Körper in Form. Unterstützt wird dies durch
gezielten Einsatz von verschiedenen Hilfsmitteln
(z. B. Theraband, leichte Hanteln, Balance-Pad
etc.). Gleichzeitig stärken wir den Rücken, und Ihr
Gleichgewichtssinn wird aktiviert. Dies spiegelt sich
in verbesserter Körperhaltung und im Wohlbefinden.
18x, mittwochs, ab 25.02.15, 18.30 – 19.30 Uhr
KuS Mehrzweckraum EG 02
Euro 69
Silvia van Munster
In dieser Gymnastik werden leicht nachvollziehbare,
aber sehr wirkungsvolle Übungen trainiert. Sie zielen
auf Stabilisierung und Beweglichkeit des gesamten
Körpers einschließlich der Wirbelsäule in einer
besonders schonenden Weise ab. Ein angepasstes
Herz-Kreislauftraining begleitet jede Stunde.
15x, donnerstags, ab 26.02.15, 8.30 – 9.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 58
Waltraud Pizzuti
Nordic Walking zählt zu den Ausdauersportartenund
ist ein Ganzkörpertraining. Es ist leicht zu erlernen,
macht Spaß und kann sommers wie winters ausgeübt
werden. Bei dieser Sportart werden 650 Muskeln trainiert, das sind 90 % der gesamten Körpermuskulatur.
Durch Verwendung der Stöcke beim Nordic Walking
erzielt man eine Gewichtsentlastung von ca. 30 %.
10x, mittwochs, ab 11.03.15, 16.00 – 17.30 Uhr
KuS Haupteingang Treffpunkt
Euro 68
K456
18x, donnerstags, ab 26.02.15, 8.15 – 9.15 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
K457
18x, montags, ab 23.02.15, 18.15 – 19.15 Uhr
KuS Mehrzweckraum EG 02
K458
18x, montags, ab 23.02.15, 20.25 – 21.25 Uhr
KuS Mehrzweckraum EG 02
jeweils Euro 69
K459 – K461
Rücken fit mit dem Flexi-Bar/
Wirbelsäulengymnastik
Nicola Holz
In der Physiotherapie dient der Flexi-Bar, ein ca.
1,50 m langer Schwingungsstab aus Glasfaser,
seit langem als ideales Trainingsgerät. Er eröffnet
Möglichkeiten, die Tiefenmuskulatur des Rückens
auf einfache Weise zu kräftigen. Dem Schwingen
setzt der Körper permanent Widerstand entgegen.
Sanftes Kraft-Ausdauertraining verbessert die
Körperhaltung, beugt Verspannungen im Rückenund Nackenbereich vor oder mildert sie, stabilisiert
den Beckenboden und festigt das Bindegewebe.
Bauchübungen und Dehnung runden das
Ganzkörpertraining ab.
Der Flexi-Bar kann zum Vorzugspreis über die vhs
erworben oder während der Kursdauer für Euro 30
Leihgebühr ausgeliehen werden.
K459
18x, montags, ab 23.02.15, 19.30 – 20.15 Uhr
KuS Mehrzweckraum EG 02
K460
18x, mittwochs, ab 25.02.15, 19.45 – 20.30 Uhr
KuS Mehrzweckraum EG 02
K461
18x, donnerstags, ab 26.02.15, 9.30 – 10.15 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
jeweils Euro 62
K464
Zumba® – Fit
Birgit Wohlschläger
Lassen Sie sich von der Musik mitreißen und bewegen sich nach lateinamerikanischen Rhythmen!
Tanz und Fitness vereinen sich hier auf ideale
Weise und sind für jede/n geeignet, egal auf
welchem Fitness-Level Sie sich befinden. Wenn Sie
lateinamerikanische Musik lieben und Freude an
Bewegung haben, erleben Sie ein Tanz-Workout mit
hohem Spaßfaktor. Außerdem werden Stress und
überschüssige Pfunde einfach weggetanzt.
Mitzubringen sind: Fitnesskleidung, Fitness-Schuhe
(möglichst kein stark bremsendes Profil), Handtuch,
Getränk.
10x, dienstags, ab 24.02.15, 18.00 – 19.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 51
K465
Power-Fit
Birgit Wohlschläger
Mit Spaß Problemzonen straffen, Kalorien verbrennen,
Fitness und Wohlbefinden steigern. Für dieses Programm muss man nicht tanzen können, selbst Ungeübte können mitmachen. Wir trainieren Bauch, Beine,
Po, nach dem Aufwärmen Kraft und Ausdauer – zum
Schluss folgt ein Cool Down zu Musik von House bis
Latino.
10x, dienstags, ab 24.02.15, 19.00 – 20.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 51
Älter werden – fit bleiben
Silvia van Munster
Gymnastik und Freude an der Bewegung mit Musik
sind ein Mittel, um bis ins hohe Alter durch regelmäßiges Üben die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu erhalten. Übungen, die Bewegungsapparat und Muskulatur trainieren, können bereits
bestehende Schädigungen günstig beeinflussen.
Bad Feilnbach
Silvia van Munster
Ein effektives Training, das den ganzen Körper durch
gezielte Übungen formt und strafft. Nach einem
kurzen und intensiven Warm-up werden nahezu alle
Muskelgruppen an Bauch und Rücken, Beinen, Po
und den Armen trainiert. Am Ende der Stunde wird
das Training mit Stretching der bearbeiteten Muskeln
abgerundet.
15x, dienstags, ab 24.02.15, 19.30 – 20.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 58
K467 – K468
K467
18x, montags, ab 23.02.15, 9.30 – 10.30 Uhr
K468
18x, montags, ab 23.02.15, 10.30 – 11.30 Uhr
jeweils vhs Raum KuS OG 06
jeweils Euro 68
Gymnastik und Schwimmen
Bruckmühl
Nicola Holz
New Body bietet beides: Fettverbrennung und
Straffung der Muskulatur bei fetziger Musik. Erreicht
wird dies durch das Wechselspiel von Ausdauer und
Kräftigung unter Verwendung leichter Hanteln und
Bänder. Bauch- und Dehnungsübungen runden das
Ganzkörpertraining ab.
Bitte feste Turnschuhe und Matte mitbringen.
Fitness am Abend
K469 – K470
Älter werden – fit bleiben
mit Schwimmen
Roswita Jelitto und Karl Haslreiter
Gymnastik wie oben beschrieben, jedoch wechselweise mit Schwimmen, Wassergymnastik und
Aquajogging zur Verbesserung der Herz-KreislaufFunktion und Kräftigung der Muskulatur. Durch den
Auftrieb des Wassers werden die Gelenke entlastet,
deshalb ist ein besonders effektives Training für
Hüfte und Kniegelenke möglich. Der richtige Bewegungsablauf beim Brust- und Rückenschwimmen
sowie beim Kraulen wird erlernt.
K469
15x dienstags, ab 24.02.15, 9.00 – 10.00 Uhr
K470
15x dienstags, ab 24.02.15, 10.00 – 11.00 Uhr
jeweils vhs Raum KuS OG 06
jeweils Euro 54 zzgl. Eintritt für Schwimmbad
Feldkirchen-Westerham
„New Body“ Ausdauergymnastik
K463
K471
Aqua-Fitness
Karl Haslreiter
Das Programm beinhaltet eine attraktive Mischung
aus Schwimmen und Übungen zur Kräftigung der
Muskulatur. Das Training empfiehlt sich für jedes
Alter unabhängig von der jeweiligen körperlichen
Leistungsfähigkeit. Es ist besonders geeignet für
Personen mit Haltungsschäden oder Problemen mit
den Gelenken. (ab 5 Teilnehmer)
8x, montags, ab 2.03.15, 18.30 – 19.30 Uhr
Hallenbad Glonn im Schulkomplex, Klosterweg 10
Euro 86 inkl. Badekarte
123
Kolbermoor
K456 – K458
Bad Aibling
Gesundheit und Fitness
Gesundheit und Fitness
Medizinische Themen,
Pflege und Kosmetik
Ernährung
K475
K477
„Dorn – der Wirbelflüsterer“
Einfache Selbsthilfe für viele Gesundheitsprobleme über die Wirbelsäule
Erste Hilfe mit klassischer Homöopathie
Franz Josef Neffe
Tut der Kopf seitlich weh, lässt sich der Schmerz am
4. Brustwirbel „ausschalten“, tut er in der Mitte weh,
befindet sich der „Ausschalter“ am 3. Lendenwirbel.
Für Knieprobleme gibt es 6 Ausschalter in der Wirbelsäule usw. Unsere Organe können nur so gut gesteuert werden wie die Nervenleitungen zu ihnen
nicht an der Wirbelsäule blockiert sind. Franz Josef
Neffe, DORN-Ausbilder seit 2000 zeigt und übt mit
allen Interessierten, wie man in vielen Fällen schnell
und effizient Ursachen für Schmerzen auflöst und die
Steuerung der Lebensfunktionen „aus der Klemme
befreit“ und auf Wohlbefinden ausrichtet.
Sonntag, 19.04.15, 9.00 – 17.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 05
Euro 60
K476
Schüßler Salze – Grundlagen,
Wirkweisen der Mineralsalze,
Anwendungsgebiete und Tipps
Birgit Röser
Was steckt eigentlich hinter den kleinen, weißen,
süßlich schmeckenden Tabletten? Ihren Namen
verdanken die kristallinen Verbindungen unter dem
Sammelbegriff „Schüßler Salze“ dem Arzt und Biochemiker Wilhelm Heinrich Schüßler, der ein Therapieverfahren entwickelte, das heute als ideales
Konzept für Selbstmedikation gilt, zur sanften Regulierung des Mineral- und Spurenelementhaushalts.
Nach Schüßler führt jede Krankheit zu einem
Mineralstoffmangel in den Zellen, der wiederum
durch gewisse Salze behoben werden kann, die
vor weiteren Körperfunktionsstörungen bewahren.
Die Mineralstoffe in den menschlichen Zellen sind
essentiell für die Funktionsfähigkeit des Organismus.
An diesem Abend erhalten Sie einen Überblick über
die zwölf Funktionssalze und ihre Wirkungsweise mit
Anwendungsbeispielen bei Alltagsbeschwerden.
Donnerstag, 12.03.15, 19.00 – 20.30 Uhr
Mittelschule Raum 103
Euro 7
124
Sabine Ahlers
Am Beispiel von Arnica erhalten Sie ein erstes Verständnis für die klassisch homöopathische Behandlung, ihren Prinzipien und Heilungsregeln.
Sie erarbeiten sich einzelne Arznei-Anwendungen
bzgl. Verletzungen aller Art, Unfälle, Schock,
Verbrennungen, Sonnenstich, Tierbisse und
Insektenstiche. Ziel dieses Abends ist, Ihnen
die Unterschiede der klassischen Homöopathie
zu anderen homöopathischen Verfahren und
Therapiearten darzulegen und wie individuelle
Behandlung mit einem einzigen Arzneimittel gelingt.
Donnerstag, 26.03.15, 19.30 – 21.15 Uhr
Mittelschule Raum 103
Euro 9,50
K478
Seifenkurs: Naturseife mit Meersalz
selbst hergestellt!
Suzanne Versen
In diesem Kurs wird eine äußerst pflegende
Naturseife hergestellt, die Meersalz und Algen
enthält. Nach einem kurzen Ausflug in die
Theorie der Seifenherstellung begeben wir uns
gleich in die Praxis, in der wir Schritt für Schritt
eine Meersalzseife im Kaltverfahren herstellen.
Wir verarbeiten dabei neben vielen anderen
hochwertigen Pflanzenölen das besonders hautpflegende und reichhaltige Avocado Öl. Mit dem
erworbenen Basiswissen ist es dann möglich, individuelle Seifen nach eigenen Vorstellungen herzustellen. Jeder Teilnehmer erhält dazu ein Skript.
Bitte mitbringen: Gummihandschuhe aus strapazierfähigem Material; Schürze, die den Oberkörper
bedeckt bzw. alte Kleidung, die schmutzig werden
darf, altes Handtuch.
Samstag, 21.03.15, 13.30 – 16.30 Uhr
Mittelschule Küche
Euro 18, Unterrichtsmaterial Euro 5
Die Verzehrkosten sind geschätzt. Endgültige
Abrechnung erfolgt ggf. im Kurs. Bitte bringen
Sie zu jedem Kurs Küchentuch, mehrere kleine
verschließbare Gefäße, ggf. Trinkglas und ein
scharfes Küchenmesser mit.
Unsere Kochkurse finden in der Regel mit mind.
8 und max. 12 Teilnehmern statt.
K481 A – C
Kochen ohne Stress
Hans Montag
Die kleine kulinarische Reihe umfasst diesmal drei
Abende zu folgenden Themen.
Ort: Mittelschule Küche
jeweils Euro 16 zzgl. Verzehrkosten
K481A
Kochen ohne Stress: Mal wieder Fisch!
In diesem Kurs lernen Sie neue Zubereitungsmethoden und besondere Beilagen kennen.
· Lachstatar mit Schwarzbrotstreuseln
(eine geniale Vorspeise)
· Gebratene Forellenfilets auf Graupenrisotto
(einfach und delikat)
· Heilbutt in Olivenöl pochiert (diese schonende
Garmethode beschert Ihnen ein einmaliges
Geschmackserlebnis)
· Zander mit Limetten-Mayonnaise auf Bulgur
(bei diesem Gericht schmecken Sie die Aromen
des Orients)
Dienstag, 10.03.15, 18.30 – 22.00 Uhr
Verzehrkosten Euro 16
Gesundheit und Fitness
K481B
Bad Aibling
Kochen ohne Stress:
Schnelle Gerichte für jeden Tag
In diesem Kurs erlernen Sie die Zubereitung
besonderer Gemüsesorten.
· Artischocken mit Limettenrahm (eine Vorspeise
der besonderen Art)
· Artischocken-Gemüse mit Paprika-Risotto und
gebratenem Zander (das Mittelmeer lässt grüßen)
· Zucchiniblüten mit Lachsmus gefüllt und in Bierteig
frittiert (sensationell)
· Auberginenpüree mit gebratenen Garnelen
(schmeckt nach Urlaub)
· Rote-Bete-Püree mit pochiertem Ei (nicht nur
ein optischer Genuss)
Dienstag, 28.04.15, 18.30 – 22.00 Uhr
Verzehrkosten Euro 16
Claudia Zäch
Mit exotischen Zutaten wie Zitronengras, Limonen,
Chilis, Kokosmilch – aber auch mit bei uns gängigen
Lebensmitteln, zaubern wir rührgebratene Köstlichkeiten aus dem Wok. Die meist asiatischen Rezepte
sind im Handumdrehen fertig, also die perfekte
Lösung für Ihren täglichen Zeit-Stress beim Kochen.
Bringen Sie Ihren Wok mit, denn wir werden auch
über die verschiedenen Modelle und ihre Vorzüge
sprechen.
Wenn möglich zusätzlich einen Wok mitbringen.
Freitag, 12.06.15, 18.30 – 22.00 Uhr
Mittelschule Küche
Euro 18, Verzehrkosten Euro 12
K484
K482
Frühlingswonnen
Claudia Zäch
Endlich wieder raus in die ersten Sonnenstrahlen
und daheim die ersehnten Frühlingsboten genießen.
Bärlauch, Scholle, Rhabarber, Spitzkohl, Spargel,
Zuckerschoten, vielleicht schon Erdbeeren und
vieles mehr lassen wir uns in raffinierten Rezepten
schmecken.
Montag, 16.03.15, 18.00 – 22.00 Uhr
Mittelschule Küche
Euro 18, Verzehrkosten Euro 12
Mediterranes Buffet
Claudia Zäch
Streifzüge durch das südliche Europa, den Norden
Afrikas und den nahen Osten – ein Regenbogen
der Gaumenfreuden! Mit gut vorzubereitenden und
leckeren Rezepten schaffen Sie sich und Ihren
Gästen einen genussvollen Abend.
Der erste Abend führt uns ins westliche, der zweite
Abend ins östliche Mittelmeer
2x, montags, ab 6.07.15, 18.30 – 22.00 Uhr
Mittelschule Küche
Euro 35, Verzehrkosten Euro 24
K485
Öle, Essige und Tinkturen –
alles aus jungen Kräutern
Eva Ludwig
Frühsommer ist Kräuterzeit! Wir sammeln in Wald
und Wiese Wildkräuter, um daraus anschließend
aromatische Öle und Essige herzustellen. Nebenbei
setzen wir für den Sommer Evas Mückentinktur an.
Da wir querfeldein unterwegs sein werden,
denken Sie bitte an festes Schuhwerk und evtl.
Regenschutz.
Bitte bringen Sie ein paar Marmeladengläser
bzw. kleine Flaschen mit.
Samstag, 16.05.15, 14.00 – 16.30 Uhr
Altes Schwimmbad Westerham
Euro 12, Material Euro 4
Bruckmühl
Kochen mit dem Wok
Feldkirchen-Westerham
K483
Kochen ohne Stress:
Edle Gemüse kreativ zubereitet
Kolbermoor
K481C
Bad Feilnbach
Neue Gerichte mit kreativen Rezepte für den eiligen
Genießer.
· Salatherzen im Speckmantel gebraten
(einfach, aber gut)
· Gebratener Avocado-Salat mit geröstetem
Ziegenkäse (ein Erlebnis für Ihre Zunge)
· Gebackene Calamaretti (dieses Gericht weckt
Urlaubsträume)
· Brokkoli mit Salsica (nicht nur ein optischer
Hingucker)
· Bratwurstsalat (ein rustikaler Genuss)
· Gebratenes Quarkschnitzel (fleischlos, aber lecker)
Dienstag, 24.03.15, 18.30 – 22.00 Uhr
Verzehrkosten Euro 14
125
Kultur und Gestalten
Kultur und Gestalten
Theater-, Literaturund Kunstverständnis
Tanz und Musik
K511
Volkstänze aus aller Welt
K501
K503
Theater in München
Kreatives Schreiben
Dr. Ernst Georg Nied
Theaterbesuche sind ein Kultur-Vergnügen, das
durch mehr Informationen und im Austausch mit
anderen oft noch reizvoller wird. Unser Kurs soll Lust
machen auf Theater. Aus dem Spielplan werden im
Lauf des Semesters nach Absprache verschiedene
Inszenierungen besucht. Dabei konzentrieren wir
uns hauptsächlich auf kleinere Theater, doch auch
Interessantes von „großen“ Bühnen soll nicht
fehlen. Bei den monatlichen Treffs behandeln wir
Entstehungsgeschichte und Inhalt der Stücke,
lernen den Autor kennen, erfahren Einiges über
die Theaterschaffenden und verarbeiten unsere
persönlichen Eindrücke in kritisch-anregenden
Nachbesprechungen.
Theaterkarten werden i. A. vom Dozenten bestellt,
die Bezahlung erfolgt gesondert.
5x, donnerstags, monatlich,
ab 5.03.15, 19.00 – 20.45 Uhr
Alte Post - Seminarraum
Euro 42 zzgl. Theatereintritte
Juliane Schwarz
Jeder Mensch ist kreativ, denn wir wurden mit
Kreativität geboren – sie sicherte unser Überleben.
Viele von uns aber haben im Alltag diese Fähigkeit
nicht ausleben können, weil die allermeisten Handlungen Gewohnheit waren oder von anderen abgeschaut wurden. In diesem Kurs wollen wir unser
Potenzial spielerisch wieder entdecken. Der Kurs
umfasst drei „Themen“, die im Regelfall zusammen
gebucht werden sollten, aber es ist auch möglich,
einzelne Termine zu belegen.
1. Abend – wir schreiben Gedichte
Lernen Sie verschiedene Kurzgedichtformen
kennen und schreiben. Haiku, Rondell, Akrostichon,
Elfchen, ABC-Gedicht, Klapphornverse, Limerick
2. Abend – wir schreiben eine Kurzgeschichte
Kolossale Geschichten, Zahlen-Erzählungen, aus
der Sicht von Gegenständen schreiben, Schreiben
nach Anlässen
3. Abend – wir schreiben, was wir wollen
Ähnlicher Klang, andere Bedeutung in Gedichten
verpacken, Parallelgedichte, Wachsgedichte,
Parodien, geometrische Gedichte, Tautogramme
und Gedichte mit demselben Vokal
Mitzubringen sind: Block und Stifte und viel Freude
und Fantasie
3x, dienstags, ab 17.03.15, 18.30 – 20.00 Uhr
Alte Post – Seminarraum
Euro 32, Einzelabend Euro 12
K502
Das Kleine Theater der vhs –
Vorbereitung einer Inszenierung
Thomas Koch
Die Theatergruppe bereitet unter der Regie
von Thomas Koch eine neue Inszenierung vor.
Interessenten für technische oder künstlerische
Mitarbeit kontaktieren bitte das vhs-Büro.
Treffen nach Vereinbarung.
vhs Raum KuS OG 05
Adriana Allgaier
Lebendigkeit durch Tanzen! Erhöhen Sie Ihre Lebensfreude und gewinnen Sie eine natürliche Balance für
Körper, Seele und Geist. Eine gewisse „Leichtigkeit
des Seins“ stellt sich fast wie von selbst ein.
Gemeinsames Tanzen verbindet, entspannt und
fördert die Konzentration und die Ausdauer.
Wir tanzen Folkloretänze aus aller Welt und lassen
den jeweiligen Abend mit einem meditativen Tanz
ausklingen. Neugierig geworden? Ich freue mich
auf begeisterte Tänzer jeden Alters, gerne auch
Anfänger.
Bitte mitbringen: leichte Gymnastik- oder Tanzschuhe und die Damen dürfen gerne mit einem
schwingenden Rock erscheinen.
2x, freitags, ab 19.06.15, 18.30 – 20.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 06
Euro 15
K512 A + B
Hip Hop für Jugendliche
Stephanie Kordon
Warm up durch kleine Choreografie mit Stretching,
Kraftübungen – Erlernen von einfachen BreakdanceElementen (z. B. Sixstep) und Hip-Hop-Choreographie,
alles nach aktueller Musik.
K512A
7x donnerstags, ab 26.02.15, 16.45 – 17.45 Uhr
K512B
7x donnerstags, ab 30.04.15, 16.45 – 17.45 Uhr
jeweils vhs Raum KuS OG 01
jeweils Euro 46
K513
Tanzkurs für Schüler – Grundkurs
Stephanie Kordon
Unterrichtsprogramm: Langsamer Walzer, Foxtrott,
Tango, Wiener Walzer, Rumba, Cha-Cha, Jive und
Disco Fox (mind. 10 Teilnehmer)
9x, donnerstags, ab 26.02.15, 17.45 – 19.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 60
126
K514
K517
K520
Tanzkurs für Schüler – Aufbaukurs
Zumba Gold kompakt für Ältere
Bayerische Tänze
Stephanie Kordon
Unterrichtsprogramm: Du lernst im Fortschrittskurs
noch mehr Figuren und als neuen Tanz SAMBA.
Auf viele moderne Songs kann man Samba tanzen.
Der Fortschrittskurs ist auch für Pausierer als
Wiedereinstieg ideal. (mind. 10 Teilnehmer)
9x, donnerstags, ab 21.05.15, 17.45 – 19.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 60
Ray Pitman
Zumba ist eine Mischung aus Fitness-Training und
Tanz. Es ist für alle Menschen geeignet, die Stress
und überflüssige Pfunde ohne großen Aufwand einfach
wegtanzen möchten. Zumba wird einzeln getanzt. Mit
Spaß und einem Musik-Mix aus Salsa, Merengue oder
Hip Hop wird die Kondition verbessert. Die Abfolge der
Schritte ist leicht erlernbar und für alle geeignet, die
gerne tanzen.
Sonntag, 29.03.15, 10.00 – 12.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 15
Ray Pitman
Sie lernen in diesem Kurs bayerische Drehtänze wie
Walzer, Polka, Dreher, Boarischer und Rheinländer,
dazu auch einfache Figurentänze.
Sonntag, 26.04.15, 9.00 – 12.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 21
K516
Tanzkurs für Erwachsene –
Fortgeschrittene
Stephanie Kordon
Dieser Kurs ist gedacht für Teilnehmer des vorhergehenden Kurses als Fortsetzung, aber auch für
alle Teilnehmer aus früheren Grundkursen oder
Neueinsteiger, die bereits alle Grundschritte gut
beherrschen. Unterrichtsprogramm: weiterführende
Figuren, Linksdrehungen und zusätzlich Samba
(mind. 5 Paare)
5x, donnerstags, ab 25.06.15, 19.00 – 20.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 49
Schnelltanzkurs für Feten und Feste
Ray Pitman
Bei festlichen Anlässen hat man oft Gelegenheit oder
gar Verpflichtung zu tanzen. In diesem Workshop
liegt der Schwerpunkt darauf, zu lernen, wie man gut
gemeinsam auf die unterschiedlichste Musik tanzen
kann. Disco Fox und Walzer sind als die wichtigsten
Tänze, mit denen Sie auf jedem Fest über die
Runden kommen, im Programm. Bitte Schuhe mit
glatter Sohle mitbringen. Paarweise Anmeldung
erforderlich, auch zwei Damen zusammen möglich.
Gebühr pro Person.
K518
Sonntag, 29.03.15, 12.30 – 15.30 Uhr
K521
Sonntag, 26.04.15, 12.30 – 15.30 Uhr
jeweils vhs Raum KuS OG 01
jeweils Euro 21
K519
Disco-Fox-kompakt
Ray Pitman
Wer ganz schnell ein bisschen Tanzen lernen will,
ist in diesem Workshop gut aufgehoben. Disco Fox
kann man nämlich auf fast alles tanzen. Erlernt
werden der Grundschritt, Variationsmöglichkeiten,
sowie einfache Figuren.
Sonntag, 29.03.15, 16.00 – 19.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 21
Bad Feilnbach
K518 + K521
Ray Pitman
Salsa, Merengue, Bachata ist Rhythmus und mitreißende Musik, Lebensfreude pur. Dieser Kurs gibt
eine Einführung in die verschiedenen Grundschritte.
Anschließend werden einfache Figuren vermittelt.
Anmeldung: paarweise, auch zwei Damen
zusammen möglich. Bitte Schuhe mit glatter Sohle
mitbringen.
Sonntag, 26.04.15, 16.00 – 19.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 21
K523
Didgeridoo Workshop
Norbert Moser
„Didgeridoo-Spielen lernen ist die Kunst des Weglassens von komplizierten Denkvorgängen“.
Das Didgeridoo ist ein australisches Musikinstrument,
das wie eine lange Holztrompete aussieht. Es wird
mit einer speziellen Atemtechnik, der sogenannten
Zirkularatmung, gespielt. Dabei wird Luft aus dem
Mund gepresst, während gleichzeitig durch die Nase
eingeatmet wird. Das klingt zunächst schwierig, aber
durch diese Art der Atmung wird erst das anhaltende
Spielen ohne Absetzen möglich. Wir erlernen nach
dem „Prinzip Leichtigkeit“: Basiselemente die jeder
Didgeridoo-Spieler verwendet.
Grundtonspiel und Variationen des Grundtons (vor
allem sauberes Grundtonspielen) – Obertöne spielen
– Sounds (Einsatz der Sprech- und Singstimme) –
Tierstimmen – Einfache Rhythmen und percussive
Artikulationen. Und dann machen wir uns an die
Zirkularatmung. Mit etwas Vorübung versuchen
wir diese am Didgeridoo umzusetzen. Erlernbar
von jedermann, keine musikalische Vorbildung
notwendig. Instrumente und Seminarunterlagen
werden zur Verfügung gestellt.
Samstag, 28.02.15, 10.00 – 16.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 05
Euro 48
Bruckmühl
Stephanie Kordon
Unterrichtsprogramm: Langsamer Walzer, Foxtrott,
Tango, Wiener Walzer, Rumba, Cha-Cha, Jive und
Disco Fox, Grundschritte, Basic Figuren und Basic
Technik. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Für Einsteiger oder auch als Auffrischung.
(mind. 5 Paare)
7x, donnerstags, ab 16.04.15, 19.00 – 20.30 Uhr
vhs Raum KuS OG 01
Euro 68
Salsa, Merengue, Bachata
Feldkirchen-Westerham
Tanzkurs für Erwachsene
K522
Kolbermoor
K515
Bad Aibling
Kultur und Gestalten
127
Kultur und Gestalten
Künstlerisches Gestalten
K548
Fotografisches Sehen
K541
K545
Zeichnen lernen – Malen können –
Grundkurs
Kreatives Gestalten in Ton
Jutta Reißer-Weiß
Malen und zeichnen, die eigene Kreativität erfahren
und ausdrücken können, das soll dieser Kurs ermöglichen für Anfänger, Fortgeschrittene sowie alle, die
Freude am Probieren haben. Gezeigt werden Techniken
(Aquarell, Acryl, Bleistift, Kohle, ...), Werkzeug, Stilrichtungen. Die Anfänger erfahren alles über die
Grundlagen und erproben sie, die Fortgeschrittenen
werden individuell betreut. (mindestens 6 Teilnehmer)
7x, dienstags, ab 10.03.15, 18.00 – 20.00 Uhr
Alte Post – Werkraum
Euro 65
K542
Aquarellkurs – Einsteiger und
„Wiederaufwärmer“
Angelina Adams-Kolbeck
Mit Aquarellfarben spielen – ob landschaftliche
Impressionen oder Einzelbeobachtungen. Einsteiger
beginnen mit den Grundlagen, die Fortgeschritten
werden individuell betreut. Vorlagen können mitgebracht werden; eine Materialliste ist im vhs-Büro
erhältlich. (mindestens 5 Teilnehmer)
5x, mittwochs, ab 18.03.15, 9.00 – 11.00 Uhr
Alte Post – Werkraum
Euro 47
K543
Schnitzen lernen – leicht gemacht
Claudia Schwarz
Für alle, die schon immer mal schnitzen wollten:
In dieser Runde werden zunächst die Grundlagen
vermittelt: Handhabung, goldene Schnitzregeln,
Holzwahl, einfache Schnitztechniken, Schärfen,
Ausprobieren verschiedener Messer.
Und dann geht’s los: jeder schnitzt selbst Schritt
für Schritt leichte Werkstücke aus Ästen wie z. B.
Zwergerl mit Nasen und langen Bärten, Stockbrotstöcke, Klangstäbe, Rohrfedern mit Tintenreservoir, Steinschleudern ...
Bitte mitbringen: scharfes Messer für groß und klein
Freitag, 20.03.15, 17.00 – 20.00 Uhr
Alte Post – Seminarraum
Euro 16, Unterrichtsmaterial Euro 4
K544
Schwemmholzskulptur für drinnen
und draußen
Claudia Schwarz
Für alle, die aus Schwemmholz und anderen Fundstücken, vielleicht auch Kuriositäten, gerne eine
Skulptur kreieren wollen. Der Kurs ist für Erwachsene
(nach Absprache ältere Kinder mit Begleitung) gedacht.
Achtung: Von 12.00 – 14.00 Uhr ist vorab Gelegenheit, unter Anleitung der Referentin noch Schwemmholz zu sammeln; Treffpunkt an Leitzach oder Mangfall
(wird noch bekannt gegeben).
Bitte mitbringen: wer hat, Schwemmholz und andere
Fundstücke.
Samstag, 13.06.15, 14.15 – 18.00 Uhr
Mittelschule Werkraum 023
Euro 24
128
Birgitta Hamberger
Lust auf Kreativität? Entdecken Sie Ihre künstlerische
Ader, als Ausgleich zum oft belastenden oder eintönigen Alltag. Ton ist ein Material, das die Menschen
schon in der Antike angeregt hat, große und kleine
Objekte daraus herzustellen. Seien Sie gespannt darauf, was Sie alles aus Ton, aus diesem faszinierenden
Material, gestalten können! In entspannter Atmosphäre
können Sie, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, mit
kundiger Unterstützung in Aufbau- oder Plattentechnik
eigene Ideen umsetzen. Die gestalteten Objekte werden
gebrannt und am Glasurabend glasiert. Material- und
Brennkosten werden nach Verbrauch abgerechnet.
(mindestens 8 Teilnehmer)
Freitag, 27.02.15, 18.00 – 22.00 Uhr und
Samstag, 28.02.15, 9.00 – 18.00 Uhr
Alte Post – Werkraum
Euro 49
K546
Ketten selbst knüpfen
Ilse Trautwein
Das Knüpfen von Stein- oder Perlenketten ist eine
uralte Kunst. In diesem Kurs können Sie die beiden
verbreitetsten Techniken erlernen und Ihre Ketten
selber fachgerecht und reißsicher neu knüpfen.
Nach Möglichkeit sollen die Original-Bestandteile
wiederverwendet werden.
Mitzubringen sind: Kleines Handtuch zum Auflegen
der Perlen; UHU-Kraftkleber und kleine Schere.
Materialkosten: Euro 4 für Seide; Verschlüsse u. ä.
werden ggf. nach Bedarf im Kurs verrechnet.
(mindestens 7 Teilnehmer)
2x, dienstags, ab 17.03.15, 19.00 – 22.00 Uhr
Mittelschule Raum 101
Euro 21
K547
Fotografie – Malen mit Licht
Nikolaus Nietsch
Mittels langer Belichtungszeit und bewegter
Kamera erleben wir die Fotografie aus einer
anderen Perspektive. Nicht die scharfe, detailreiche
Abbildung steht im Vordergrund, sondern eine
nach eigener Vorstellung künstlerisch gestaltete
Abbildungsweise. Für den Kurs ist eine (Digital-)
Kamera mit manuell einstellbarer Belichtungszeit
sowie ein Graufilter der Dichte für 6 bis 8 Blendenstufen erforderlich (ggf. Variofilter).
Samstag, 9.05.15, 9.00 – 13.00 Uhr
Treffpunkt Kurpark Bad Aibling,
nach Vereinbarung
Euro 18
Dr. Andreas Mayr
Her mit der teuren Kamera, viele Male abdrücken und
schon hat man jede Menge ausstellungsreifer Bilder –
oder doch nicht? Nun, ganz so einfach ist es zumeist
nicht. Jede moderne Kamera erstellt scharfe und
zumeist richtig belichtete Fotos. An was liegt es dann,
dass die gespeicherten Fotos nicht den Erinnerungen
entsprechen? Wie viele Male meinen wir zu Hause
nicht fotografieren zu können, da ist ja alles so
lang-weilig – ist das wirklich so? In diesem Kurs
begeben wir uns auf die Suche nach dem Motiv, wir
schulen die wichtigste Fähigkeit beim Fotografieren,
den fotografischen Blick. Ich zeige, wie man ganz
ohne tiefes technisches Wissen gute Fotos macht.
Ein paar einfache Zusammenhänge zwischen der
Art, wie wir Menschen sehen und wie die Kamera
„sieht“, einige wenige Grundgesetze des fotografischen Sehens und schon können wir uns auf eine
spannende Reise zu den Motiven machen.
Im Kurs benötigt jeder: eine digitale Kamera mit
der er umgehen kann, frisch aufgeladenen Akku,
bitte das Ladegerät mitbringen, viel Spaß am
Fotografieren.
Im Kurs wird vermittelt: Schulung des fotografischen
Blickes. Wie finde ich die Motive? Es geht nicht um
langweiliges technisches Kauderwelsch oder darum,
welche Kamera die beste oder wie sie zu bedienen ist.
Nach einer kleinen Einführungsrunde fotografieren
wir im Freien, bitte an etwas zu trinken denken. Bei
Regen wird „unter Dach“ fotografiert, wo, wird noch
bestimmt.
Samstag, 11.07.15, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 05
Euro 16
Textiles Gestalten
K571
Häkeln und Stricken für Anfänger
und Wiedereinsteiger
Barbara Bruns
Den ersten Abend beginnen wir mit den Basistechniken des Strickens. Sie lernen den Maschenanschlag, rechte und linke Maschen, Zunehmen,
Abnehmen, Randmaschen? + Abketten.
Wer das schon kann, beginnt mit einem einfachen
Strickstück wie einem Schal, Kissen oder sogar
einem Pulli. Gemeinsam schaffen wir das. Auch
Anspruchsvolleres kann in Angriff genommen
werden. Am zweiten Kursabend lernen Sie anhand
eines Granny-Squares die Häkelmaschen kennen,
die Luftmaschen, festen Maschen, Stäbchen,
Kettmaschen, Zunehmen und Abnehmen. Auch
hier kann nach den jeweiligen Vorkenntnissen
Anspruchsvolleres ausprobiert werden.
Fragen oder Wünsche können mit der Kursleiterin
besprochen werden unter Telefon 0171 5050705
oder per E-Mail: mail@knit-a-porter.de
Bei Interesse können weitere Kursabende vereinbart
werden.
Material: Wenn vorhanden, bitte Wollreste und Strickund Häkelnadeln mitbringen. Garn kann auch bei der
Kursleiterin erworben werden.
2x, freitags, ab 17.04.15, 17.00 – 19.15 Uhr
vhs Raum KuS OG 05
Euro 23
K601
Offene Spielgruppe für Säuglinge
und Vor-Kindergartenkinder
Ulrike Engelhardt/Rita Gebauer/Marion Nicol
Ein paar Stunden berufstätig sein, ein wichtiger
Termin, einmal Zeit und Ruhe für sich haben? Zwei
ausgebildete Erzieherinnen betreuen in dieser Zeit
regelmäßig oder nach Bedarf Ihr Kind. Altersgemäß
bieten wir den Kleinen Anreize und Anregungen für
alle Sinne und stärken damit die Persönlichkeitsentwicklung Ihres Kindes wie z. B. mit Kribbel-KrabbelSpielen, Sing- und Fingerspielen, Bewegung und
Musik u. ä.
montags, mittwochs, donnerstags
ab 23.02.15, 8.30 – 12.00 Uhr
Kindergarten Mareisring Untergeschoss
Euro 4 pro Stunde bei regelmäßiger Nutzung
im 10er Abo, bei gelegentlicher Nutzung Euro 5
pro Stunde, zzgl. Euro 1 Spielgeld pro Tag
K602
Zwergerlgruppe ab 2 1/2 Jahren
ohne Eltern
Daniela Lange
Hier werden Kinder schrittweise und in einer
kleinen Gruppe auf die kommende Kindergartenzeit
vorbereitet. An zwei Vormittagen können sie unter
der Obhut einer erfahrenen Erzieherin den Umgang
mit Gleichaltrigen lernen. Lieder, Fingerspiele,
Vorlesen von ausgewählten Büchern und das Feiern
von Festen im Jahreslauf stehen auf dem Programm.
Ebenso wird der Umgang mit Schere, Stiften und
Farben geübt, und einfache Bastelarbeiten runden
den Vormittag ab. Kurze, kindgerechte Ausflüge in
die nähere Umgebung sind ebenso geplant.
(8 – 10 Kinder)
30x, dienstags und freitags,
ab 24.02.15, 9.00 – 11.30 Uhr
Kindergarten Mareisring Untergeschoss
Euro 218, 2 Teilzahlungen je Euro 109
Doris Nawrath
Yoga ist nicht nur gesund, es macht auch einfach
großen Spaß und steigert die Lebensfreude. Da
haben Kinder die Möglichkeit, sich immer wieder
neu zu entdecken und den eigenen Körper besser
wahrzunehmen. Im Kinderyoga gibt es keinen Leistungsdruck. Jede Pflanze und jedes Tier ist einzigartig, erscheint anders, bewegt sich anders. Yoga
lehrt uns, den eigenen Körper anzunehmen, wie er ist.
(6 – 10 Kinder)
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und warme Socken
7x, donnerstags, ab 5.03.15, 15.30 – 17.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 47
K622
Yoga für Mädchen und Jungen
von 7 bis 11 Jahren
Stefanie Möslein
Auf spielerische Weise entdecken die Kinder ihren
eigenen Körper, erwerben eine Aufrichtekraft in der
Wirbelsäule, sowie Geschmeidigkeit in den Muskeln,
Sehnen und Gelenken. Die Körperstellungen tragen
Tier- und Pflanzennamen. Eingebettet in Geschichten
wirken die Yogaübungen harmonisierend auf das
Nervensystem und steigern das Selbstbewusstsein
und die Konzentrationsfähigkeit. (5 – 8 Teilnehmer)
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Stoppersocken
Nach Absprache fahren wir bei gutem Wetter an das
Leitzachufer.
10x, dienstags, ab 24.02.15, 15.50 – 16.50 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 56
K623
Yoga für Jugendliche von
12 bis 17 Jahren
Stefanie Möslein
Wir trainieren Spannkraft in Körper und Geist, um gelassen, freudig und mutig mit Alltagssituationen umzugehen. Die Yogaübungen wirken harmonisierend auf
das Nervensystem, steigern das Selbstbewusstsein
und die Konzentrationsfähigkeit.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Stoppersocken
Nach Absprache fahren wir bei gutem Wetter an das
Leitzachufer.
10x, dienstags, ab 24.02.15, 17.00 – 18.00 Uhr
vhs Raum KuS OG 03
Euro 56
Andrea Dorok
Kinder sind heute vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Das Autogene Training ist eine einfach zu
erlernende Methode, um ganzheitliche Entspannung
zu erlangen.
Dazu kommen Yoga-Übungen mit Bewegung, Spiel
und besonders auch Ruhephasen. Das entspricht
dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder. Die
Yoga-Haltungen wirken sich ebenfalls positiv auf
Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer aus.
Das Hauptziel jeder Stunde ist, dass alle zusammen
viel Spaß und Freude haben.
Mitzubringen sind Matte, Kissen und bequeme
Kleidung
6x, mittwochs ab 25.02.15 17.00 – 18.00 Uhr,
vhs Raum KuS OG 02
Euro 34
Hurra, endlich Ferien –
Bad Feilnbach
Tanzen für Jugendliche siehe unter:
Kultur und Gestalten
Entspannung mit Yoga für Kinder
von 8 bis 11Jahren
aber Mama und Papa arbeiten
Wenn Sie für Ihr Kind im Grundschulalter
in den Schulferien eine zuverlässige Betreuung
brauchen, bietet Ihnen die vhs einen Service
mit pädagogischem Konzept unter Leitung einer
erfahrenen Erzieherin. Zum Betreuungskonzept
gehören gemeinsame Spiele, Bastelarbeiten,
kleine Ausflüge u.v.m. Dieses Betreuungsmodell
Ihrer vhs Feldkirchen-Westerham wird nach
Bedarf in den Faschings-, Oster-, Pfingst- und
Sommerferien angeboten.
Bruckmühl
Kinder- und Jugendprogramm
K624
Yoga für Kinder von 5 bis 9 Jahren
Betreuungszeitraum:
07.30 – 13.30 Uhr
Betreuungsort:
Kultur- und Sportzentrum (KuS)
Mehrzweckraum EG 02 mit Nutzung
des Außengeländes
Gebühr:
Euro 15 pro Tag. Bei Buchung aller Tage
einer Ferienwoche Euro 5 Nachlass auf die
Wochengebühr. Zusätzliche Kosten können
nach Absprache für Material oder kleinere
Ausflüge entstehen.
Anmeldung im vhs-Büro:
Telefon 08063 2003842
Baldige Anmeldung erbeten, da nur beschränkte
Teilnehmerzahl möglich! (mindestens 9 Teilnehmer)
Feldkirchen-Westerham
Junge vhs –
K 621
Kolbermoor
Spezial und mehr
Bad Aibling
Spezial und mehr
129
Spezial und mehr
Reiten
K638
Ausreiten für Kinder ab 6 Jahren
Mitzubringen für die nachfolgenden Reit-Kurse:
sturzsichere Kappe, feste Schuhe, Brotzeit
für die Pause, ggf. Reithandschuhe (können bei
der Referentin Stefanie Ebert auch günstig
erworben werden)
K630
K634
Ponyreiter-Pass – Grundlagenkurs
Für Anfänger bzw. für Kinder mit wenig
Reiterfahrung ab 6 Jahren
Fest im Sattel – auch im Trab!
Für Kinder ab 6 Jahren
Sabine Wimmer
Hier erlernen wir spielerisch, was man über Ponys
wissen sollte, wenn man reiten lernen möchte. Wie
putze ich ein Pferd? Was brauche ich dafür? Wie
führe ich das Pferd durch einen kleinen Hindernisparcours? Wie komm ich auf das Pony? Wie fühlt
es sich an, wenn das Pony geht?
Ziel des Kurses ist eine kleine Prüfung, in der wir
den Kin-dern den ersten „Ponyreiter-Pass“ und eine
Medaille überreichen werden.
Samstag, 14.02.15, 10.00 – 13.00 Uhr
Euro 30
K631
Fasching auf dem Reiterhof
ab 6 Jahren
Stefanie Ebert
Heute verkleiden wir die Ponys und machen mit
ihnen eine richtige Faschingsparty. Natürlich sind
das keine normalen Spiele. Bei allen unseren
Aktionen dürft ihr ganz viel reiten und spielerisch
wird euer Gleichgewicht trainiert. Außerdem erfahrt
ihr wieder eine Menge über eure Ponys. Was sie
wohl zu der Faschingsparty sagen? (für Kinder mit
und ohne Reiterfahrung). Bitte verkleidet kommen!
Montag, 16.02.15, 10.00 – 13.00 Uhr
Euro 30
K632
Ferienreittag für Kinder ab 6 Jahren
Stefanie Ebert
Heute traben wir: freihändig, über Stangen und im
Knien. Bist du auch schon fest im Sattel oder willst
es werden? Dann komm doch und mach mit! (für
Kinder mit und ohne Reiterfahrung). Diese Aktion
kann auch gemeinsam mit dem Ostereiersuchritt gebucht werden. Mittagsbetreuung (ohne Verpflegung)
am Reiterhof möglich.
Montag, 6.04.15, 10.00 – 12.30 Uhr
Euro 25
K635
Ostereiersuche auf dem Reiterhof
für Kinder ab 6 Jahren
Stefanie Ebert
Der Osterhase ist doch tatsächlich auch am Reiterhof vorbeigehoppelt und hat euch eine Nachricht
hinterlassen. Damit nur IHR seine Ostereier findet,
hat er sie gut im Wald versteckt. (für Kinder mit und
ohne Reiterfahrung). Diese Aktion kann auch gemeinsam mit Fest im Sattel – auch im Trab gebucht
werden. Mittagsbetreuung (ohne Verpflegung) am
Reiterhof möglich.
Montag, 6.04.15, 13.30 – 16.00 Uhr
Euro 25
K636
Von der Bodenstange zum Sprung!
Für Kinder mit Reiterfahrung
ab 7 Jahren
Sabine Wimmer
Ferien auf dem Ponyhof ... auch wenn es nur für
einen Vormittag ist. Heute werden wir gemeinsam
überlegen, was ihr gerne mit den Ponys machen
wollt, im Reitplatz reiten, schneller reiten lernen,
Kunststücke und was euch sonst noch so einfällt –
wir sind gespannt! Für Kinder mit und ohne
Reiterfahrung.
Dienstag, 17.02.15, 10.00 – 13.00 Uhr
Euro 30
Sabine Wimmer
Wie führe ich Ponys über bzw. durch Hindernisse?
Wie werden Trabstangen gelegt und angeritten?
Wie komme ich sicher über kleine Hindernisse?
Wenn du das auch gerne wissen würdest, kannst
du das bei diesem Kurs ausprobieren und lernen!
Voraussetzung ist, dass du dein Pferd selbstständig
im Schritt und Trab ohne Helfer lenken kannst.
Mitzubringen: wenn möglich Rückenprotektor.
Samstag, 11.04.15, 10.00 – 13.00 Uhr
Euro 30
K633
K637
Abteilungsreiten für Anfänger und
Fortgeschrittene ab 6 Jahren
Reiten mit Steffi im Schritt,
Trab und Galopp ab 6 Jahren
Sabine Wimmer
Beim Abteilungsreiten reiten immer mehrere
Kinder mit ihren Pferden hintereinander. Die
Kinder, die schon Reiterfahrung haben, können
das ohne Helfer. Die Anfänger bekommen dabei
noch Hilfestellung. Und dann geht es los: Abteilung
Marsch!!! Für Kinder mit und ohne Reiterfahrung.
Samstag, 28.03.15, 10.00 – 13.00 Uhr
Euro 30
Stefanie Ebert
Heute werdet ihr alle drei Gangarten des Pferdes
kennenlernen. Wie reitet man ein Pferd im Schritt?
Was ist leichttraben und aussitzen? Wie sitze ich
im Galopp? Für Kinder, die bereits schon mal getrabt
sind. Kinder ohne Vorerfahrung dürfen auch mitmachen, aber noch nicht galoppieren.
Sonntag, 19.04.15, 10.00 – 13.00 Uhr
Euro 30
130
Stefanie Ebert
Heute wollen wir ausreiten. Aber wie kommt man
sicher über eine Straße? Wie verhält man sich im
Wald? Wie reitet man bergauf und bergab? Bei
dem Ausritt teilen sich immer zwei Kinder ein
Pferd und können sich gegenseitig noch helfen.
Es wird im Schritt geritten. (für Kinder mit und
ohne Reiterfahrung)
Sonntag, 17.05.15, 10.00 – 13.00 Uhr
Euro 30
Künstlerisches und Kreatives
K640 A – C
Komponisten und ihre Werke für Kinder
von ca. 4 bis 8 Jahren
Bettina Sedlmair
Musik ist ein Teil der kindlichen Erlebniswelt. Wir
lernen in loser Folge Komponisten und einige ihrer
Werke kennen. Gemeinsam hören wir die Musik und
die dazugehörigen Geschichten, basteln, malen und
spielen. Es gibt auch einen Musikpass. Bei jedem
Komponisten-Nachmittag bekommt Ihr ein Bild. Bei
6 Bildern wartet eine kleine Überraschung auf Euch.
Jeweils Grundschule Vagen,
Mittagsbetreuung im 1. OG
Jeweils Euro 6,50, Materialgeld: Euro 1
K640A
Wolfgang Amadeus Mozart –
Die Entführung aus dem Serail
Mozarts opulente orientalische Märchenwelt wird
heute lebendig. Belmonte und Kostanze, Pedrillo
und Blondchen, aber auch Bassa Selim betreten die
Bühne. Ein zauberhaftes Ereignis voll himmlischer
Melodien!
Montag, 23.03.15, 16.15 – 17.15 Uhr
K640B
Richard Strauss –
Till Eulenspiegels lustige Streiche
Der bekannte Komponist Richard Strauss hat sich
zu den Streichen von Till Eulenspiegel, dem größten
Schelm aller Zeiten, Musik einfallen lassen. So zum
Beispiel hören wir von der Klarinette, wie uns Till
eine Grimasse schneidet und von der Oboe, wie er
die Zunge rausstreckt.
Montag, 27.04.15, 16.15 – 17.15 Uhr
K640C
Antonio Vivaldi – Die vier Jahreszeiten
Die kleine Katze Minka lebt auf einem Bauernhof.
Wir begleiten sie durch ein ganzes Jahr. Wir lauschen mit ihr den vielen Stimmen und Geräuschen
der Natur. Denn was Minka im Frühling, im Sommer,
im Herbst und im Winter hört, hat Antonio Vivaldi in
seinem Werk wiedergegeben.
Montag, 15.06.15, 16.15 – 17.15 Uhr
Spezial und mehr
Bettina Sedlmair
Treffpunkt: jeweils Vagen am Leitzachwerk
Eingang
K642A
Waldnachmittag – Vögel im Frühling
Wenn die Tage wieder wärmer werden, dann beginnen die Vögel damit, ein Nest für den Nachwuchs
zu bauen. Wir spielen im Wald mit verschiedenen
Aktionen das Leben einer Vogelfamilie nach. Vielleicht hören wir das Rauschen des Waldes, schauen,
was hier im Wald nicht stimmt und bauen natürlich
auch ein eigenes „Vogelnest“.
Zieht unbedingt waldtaugliche Kleidung mit warmen
Gummistiefeln an und nehmt eine kleine Brotzeit mit,
denn im Wald bekommen alle Hunger.
Freitag, 20.03.15, 14.45 – 17.15 Uhr
K642B
Waldnachmittag – Märchennachmittag
Was gibt es Schöneres, als Märchen erzählt zu bekommen. Heute Nachmittag gehen wir gemeinsam
ein kleines Stück durch den Vagener Wald und unterwegs hören wir immer mal wieder ein Märchen
und machen ein Spiel, ein Rätsel oder auch eine
Bastelaktion dazu. Vielleicht könnt Ihr ja bei der
Anmeldung schon Euer Lieblingsmärchen angeben?
Freitag, 24.04.15, 14.45 – 17.15 Uhr
Vagen am Leitzachwerk Eingang
Euro 11, Materialgeld Euro 1
K642C
Waldnachmittag –
Spielen im Wald und am Bach
Am Goldbach in Vagen kann man seiner Phantasie
freien Lauf lassen. Am Bach spielen, Brücken
bauen, im Wald nach Tieren suchen, Lager bauen.
Muss ich noch mehr sagen? Wichtig: waldtaugliche
Kleidung und Brotzeit mit Getränk
Freitag, 10.07.15, 14.45 – 17.15 Uhr
jeweils Euro 11, Materialgeld: Euro 1
K643A
4x, samstags, ab 21.03.15, 9.00 – 12.00 Uhr
Euro 56, Materialgeld Euro 5
K643B
2x, samstags, ab 27.06.15, 9.00 – 12.00 Uhr
Euro 28, Materialgeld Euro 2,50
K644
Kreatives Werken für Kinder
von 7 bis 11 Jahren
Claudia Schwarz
In diesem Kurs ist das Hauptaugenmerk auf Kreativität gerichtet. Ideen selbst, manchmal mit Hilfe im
Hintergrund umzusetzen ist das Ziel. Hierbei stehen
die Vorstellung und die Umsetzung der Idee des
Kindes im Vordergrund. Wir führen handwerkliche
Arbeiten durch (z. B. Sägen, Hämmern, Bohren,
Schrauben), lernen verschiedenste Werkzeuge kennen,
als Basismaterial steht Holz zur Verfügung.
Bitte mitbringen: Arbeitsklamotten, robuste Schuhe
Montag, 30.03.15, 14.00 – 17.00 Uhr
Alte Post – Werkraum
Euro 15, Unterrichtsmaterial Euro 2
K645 + K646
Töpfern für Kinder
Gabriele Priller
In einfachen Schritten wird euch das Arbeiten mit
Ton vermittelt. Anhand einer Geschichte werden wir
gemeinsam töpfern. Grundmaterial- und Brennkosten
sowie Getränke sind in der Kursgebühr enthalten,
eventuell zusätzliche Materialkosten werden nach
Verbrauch im Kurs abgerechnet (6 – 10 Teilnehmer).
Bitte mitbringen: geeignete Kleidung
Treffpunkt: Spielplatz Feldolling, Wäslerring 17
K645 von 5 bis 7 Jahren
2x, Montag, 18.05. + 8.06.15, 16.00 – 18.00 Uhr
K646 von 8 bis 11 Jahren
2x, Donnerstag, 21.05. + 11.06.15,
16.00 – 18.00 Uhr
Jeweils Euro 24
Kinderkochen
K647
Kinder-Koch-Club von 6 bis 9 Jahren
Claudia Zäch
Gerichte die Kindern Spaß beim Kochen und Essen
machen und einfach zuzubereiten sind. Dennoch
geben sie den Kindern Einblick in Techniken des
Kochens und den Umgang mit verschiedenen Kochutensilien. Mitzubringen: Küchentuch, mehrere
kleine verschließbare Gefäße
2x, samstags, ab 14.03.15, 9.00 – 12.00 Uhr
Mittelschule Küche
Euro 26, Verzehrkosten Euro 16
Bad Aibling
bei Gesellschaft und Leben
K101 Gedächtnistraining
K102 Was im Leben wichtig ist
K111 Bierbrauen zum Hausgebrauch
K112 ‚Wiese und Wildkraut‘ - Kräuterwanderung
K113 Genuss im Selbstversorgergarten
K115 A – C Sportbootführerschein
bei EDV
K202 Zurechtfinden in der Computerwelt
K206 Digitale Bildbearbeitung GIMP
K207 Vom Digitalbild zum Fotobuch
K209 Datensicherung durch automatische Backup
K212 Hilfe – wie komme ich online in die HKSSammlungen?
bei Sprachen
K312 – K313 Englisch für „Spätberufene“
K315, K316 Englisch-Auffrischkurse
K319 English Book Club
K320 Englisch für den Urlaub
K331f Französisch
K341 – K345 Italienisch
K351f Spanisch kompakt
K361 Russisch kompakt für Einsteiger
Bad Feilnbach
Waldnachmittage für Kinder
von 5 bis 9 Jahren
Doris Nawrath
Inspiriert von den Techniken alter und neuer Maler
kreieren wir unsere eigenen Kunstwerke mit verschiedensten Materialien. Bevor wir mit den Kunstwerken
beginnen, erstellen wir aus Pappe einen kunstvollen
Rahmen der unsere persönlichen Werke präsentiert.
Bringt einen Malerkittel und evtl. ein Getränk mit.
jeweils Kindergarten Mareisring Untergeschoss
bei Gesundheit
K400 „Expedition in den Frühling“ –
Meditationswanderung
K401f Feldenkrais am Vormittag und Themenabende
K403 Tai Chi für Einsteiger
K406 QiGong für Einsteiger
K407 QiGong
K408 Gesund und vital mit QiGong
K409 QiGong und chinesische Diätetik
K411ff Yoga
K422 Autogenes Training
K423 Progressive Muskelentspannung
K424 Besser durchschlafen mit Kneipp
K425 Gut zu Fuß – Gutes Gehen und schöne Beine
K426 Venentraining
K427 Sanfter Reiteinstieg
K428 Atem und Entspannung
K429 Meditation
K462 Schongymnastik mit Cardio-Fitness
K466 Abnehmen mit Nordic Walking
K467 bis K470 Älter fit
K471 Aqua-Fitness
K475 Dorn – der Wirbelflüsterer
bei Ernährung
K481 – K485 = diverse Kochkursangebote für
jeden Geschmack
bei Kultur und Gestalten
K501 Theater in München
K503 Kreatives Schreiben
K511 Volkstänze aus aller Welt
K515f Tanzkurse für Erwachsene
K517 Zumba Gold kompakt für Ältere
K541 Zeichnen lernen – Malen können
K542 Aquarellkurs
K543 Schnitzen leicht gemacht
K544 Schwemmholzskulptur
K545 Kreatives Gestalten in Ton
K546 Ketten selbst knüpfen
K547 Fotografie – Malen mit Licht
K548 Fotografisches Sehen
Bruckmühl
K642A – C
Eingerahmt in Frühling und Sommer –
Kreatives Malen von 6 bis 9 Jahren
Besondere Empfehlungen
für Senioren
Feldkirchen-Westerham
Bettina Sedlmair
Jetzt wachsen sie wieder, die Edelsteine der Wiesen
und Wälder – unsere Kräuter! Wir machen uns auf
die Suche nach ihnen und stellen unsere eigene
Blütenbutter her. Mit frischen Brezen ist das ein
wahrer Genuss. Auch die Spiele werden natürlich
nicht fehlen. Wer etwas vom Butter mit nach Hause
nehmen möchte (falls was übrig bleibt), nimmt
bitte eine kleine Dose mit. Sonst braucht Ihr nur
Kleidung, die schmutzig werden darf, ein Getränk
und ein kleines Sitzpolster.
Dienstag, 12.05.15, 14.45 – 17.15 Uhr
Vagen am Leitzachwerk Eingang
Euro 11, Materialgeld: Euro 3
K643A + B
Kolbermoor
K641
Kräuter – „Edelsteine“ der
Wälder und Wiesen zu unseren Füßen
für Kinder von 5 bis 9 Jahren
131
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
40
Dateigröße
1 534 KB
Tags
1/--Seiten
melden