close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lay_aK_3|2015:Layout 1

EinbettenHerunterladen
... da hat sich
jemand ‘ne Birne
gemacht
...und dann
kam DIE
Erleuchtung:
.
Streuprobe
. .
..
.. .
.. .
.
..
.
..
.
..
.
. .
.
. . . ..
10
. . ..
..
. . .
Gittereinsätzen (s. Bild). Diese Streuschalen
werden in gleichmäßigen Abständen in
einer geraden Linie quer zur Fahrtrichtung
auf dem zu düngenden Feld aufgestellt. Je
nach Arbeitsbreite des Streuers erfolgt ein anderer
Abstand zwischen den Streuschalen: bei einer Arbeitsbreite von 12 m stehen die Schalen 1,5 m auseinander;
bei 24 m beträgt der Abstand 3,5 m. Dafür gibt es
eine Tabelle zum Nachschauen. Bevor der Test beginnt, muss der Düngerstreuer natürlich richtig eingestellt sein. Wenn die Schalen aufgestellt sind, geht es
los: Drei Fahrspuren werden gefahren: die erste links
neben den Schalen, die zweite genau über den Scha-
.
.
Das liegt daran, dass die Gleichmäßigkeit und
Genauigkeit von vielen Faktoren abhängt, die
man selbst kaum steuern kann: wie du den
Streuer in der Hand hältst, in welcher Entfernung
der Streuer vom Tisch ist, wie heftig du den
Streuer bewegst, wie gleichmäßig das Streugut
im Behälter ist, wie groß die Streulöcher sind,
und, und, und. Schon daran kannst du erkennen, dass es auch beim Düngerstreuen viele
Faktoren gibt, von denen das Streuergebnis abhängt: vom Streugerät, von der Arbeitsweise auf
dem Feld und vom Dünger selbst. Fehler können
auftreten, wenn zum Beispiel der Düngerstreuer
in falscher Höhe oder Neigung am Traktor angebaut ist, wenn die Spurabstände der Fahrgassen
nicht stimmen oder wenn der Dünger durch
Feuchtigkeit klebrig ist und verklumpt. Es gibt
noch viele andere Möglichkeiten, dass das Ausstreuen nicht richtig klappt. Hat der Landwirt all
die Dinge geprüft, bei denen Fehler auftreten
können, gibt es zusätzlich eine einfache Möglichkeit, die Querverteilung des Düngerstreuers
zu testen. Dazu kann er ein so genanntes Streuschalen-Set einsetzen. Das ist ein Prüfsystem aus
sieben 50 x 50 cm großen Kunststoffschalen mit
.
. . . .. .
. . ..... . .
. .
.
.
. ..
. .. .
.
. .
Wenn du versuchst, mit dem Zucker- oder Salzstreuer ein gleichmäßiges Streumuster auf dem
Tisch zu erreichen, wird das kaum funktionieren.
technik
..
Das Streuschalen-Set
erhält man bei YARA. Da gibt’s
auch eine Anleitung, zum
Nachlesen unter
www.yara-webshop.de
len und die dritte rechts davon. Auf dem Bild siehst du
das. Ein Teil des Düngers fällt in die Streuschalen. Der
Dünger wird aus jeder Schale dann anschließend in
spezielle Messrohre gefüllt. Wenn das Streugerät richtig eingestellt ist, enthält jedes Rohr die gleiche Menge
Dünger. Wenn nicht, muss der Landwirt noch einmal
alles kontrollieren. Ist doch eine praktische Sache so
ein Streuschalen-Set! Übrigens – die Gittereinsätze in
den Schalen verhindern, dass die Körner wieder rausspringen.
Streuprobe
Wodurch wird der Dünger klebrig und verklumpt?
1
6
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
963 KB
Tags
1/--Seiten
melden