close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

45844 Fahrrad-Spritzschutz, hinten, 20" bis 26" (50,08

EinbettenHerunterladen
BEGEGNUNGEN IM HEILIGEN LAND
5.-17. OKTOBER 2014
REISE DES PASTORALRAUMS BREMGARTEN-REUSSTAL
NACH ISRAEL/PALÄSTINA
Reise ins Heilige Land
Orte wie Bethlehem, Nazareth und Jerusalem sind Ihnen allen schon längst bekannte Begriffe. Sie haben
sie gelesen in der Bibel und gehört in der Kirche bei
der Verkündigung. Diese und viele weitere Orte im
Heiligen Land sind reale Orte. Es sind Orte, in denen
sich Jesus aufgehalten und bewegt hat.
Die Reise ins Heilige Land ist eine Einladung, den Lebensorten Jesu nachzugehen. Es ist eindrücklich, Orte
zu besuchen, an den Jesus gelebt und gewirkt hat.
Das Heilige Land wird ja auch als das fünfte Evangelium bezeichnet.
Die Reise ins Heilige Land ist aber nicht nur eine Reise
in die Vergangenheit. Es ist auch eine Reise in die Gegenwart. Wir erhalten Einblicke in das moderne Israel
und das heutige Palästina und wie es um das Zusammenleben der Bevölkerung von drei Weltreligionen
steht.
Auf der Reise werden wir von einer deutsch sprechenden Reiseleitung begleitet. Sie kennt die örtlichen
Verhältnisse ausgezeichnet und hat umfassende Informationen zur Hand. Wir reisen im eigenen Bus und
übernachten in guten Mittelklasshotels.
Aus dem Pastoralraum wird uns Pfarradministrator
Franz Xaver Amrein, Bremgarten/Zufikon begleiten.
Näheres zur Reise mit Gelegenheit, Fragen zu stellen
erfahren Sie am Informationsabend am Dienstag, 14.
Januar 2013, 19.30 Uhr im Pfarrsäli Oberlunkhofen.
Der Geschäftsführer von Terra Sancta Tours wird
anwesend sein.
Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse für eine Heilig
Land Reise im nächsten Herbst geweckt haben.
Georg Umbricht, Pfarreileiter, Oberlunkhofen
Reiseprogramm
1. Tag, Sonntag, 5. Oktober 2014
Bremgarten - Zürich - Tel Aviv - Bethlehem
Ca. 18.00 Uhr Besammlung am Flughafen Kloten,
Pass- und Sicherheitskontrolle. Abflug um 21.10 Uhr
mit EL AL Israel Airlines nach Tel Aviv. Empfang durch
den Reiseleiter und Transfer in die Stadt Tel Aviv/Jaffa.
Kurze Übernachtung und Frühstück.
2. Tag, Montag, 6. Oktober 2014
Tel Aviv/Jaffa - Bethlehem
Nach dem Frühstück begeben wir uns auf eine Stadtrundfahrt durch die israelische Grossstadt Tel Aviv,
1909 gegründet, sowie durch die antike Hafenstadt
Jaffa. Unzählige Eindrücke vor allem des modernen Israel erwarten und überraschen uns. Im Verlaufe des
späteren Nachmittags fahren wir via Jerusalem in die
Geburtsstadt Jesu, das palästinensische Bethlehem.
3. Tag, Dienstag, 7. Oktober 2014
Bethlehem
Der erste Tag in Bethlehem. Wir besuchen die Geburtskirche Jesu und fahren zu den Hirtenfeldern ausserhalb der Stadt hinaus. Heute sind wir zum Mittagessen in palästinensischen Familien eingeladen. Ein
köstliches Essen und die bekannte arabische Gastfreundschaft erwarten uns! Anschliessend fahren wir
hinaus in die Wüste zum Herodion. König Herodes
erhöhte dazu einen vorhandenen Hügel um ca. einen
Drittel. Danach überragte dieser die umgebenden
Anhöhen deutlich, war von Jerusalem aus gut sichtbar
und bot Ausblicke bis nach Bethlehem. Für eine weitere Nacht fahren wir zurück nach Bethlehem.
4. Tag, Mittwoch, 8. Oktober 2014
Bethlehem - Qumran - Jericho
Am zweiten Tag unseres Aufenthaltes in der Geburtsstadt Jesu besuchen wir das Caritas Baby Hospital, für
das in jeder Mitternachtsmesse das Opfer aufgenommen wird. Anschliessend verlassen wir Bethlehem und
fahren hinunter ans Tote Meer nach Qumran, wo zur
Zeit Jesu die Essener lebten und im Jahre 1947 ein Hirtenjunge wertvolle Schriftrollen mit biblischen Texten
entdeckte. Danach gönnen wir uns ein einmaliges Erlebnis: wir baden am tiefsten Punkt der Erde, im Toten
Meer! In Jericho werden wir dann übernachten.
5. Tag, Donnerstag, 9. Oktober 2014
Jericho - Jordantal - Tabor - Nazareth
In Jericho interessiert uns am Vormittag vor allem der
Tell es-Sultan, ein Erdhügel, in dem man das Jericho
der Kanaaniter vermutet. Draussen in der Wüste besuchen wir die Überreste des einst prächtigen Omajaden-Palastes mit seinen wunderschönen Reliefs und
Mosaiken. Anschliessend fahren wir durchs Jordantal
Richtung Nazareth auf den Berg der Verklärung Jesu,
den Tabor. Nach dem Besuch ist es möglich, zu Fuss in
die Jesreel-Ebene hinunterzugehen. Abendessen und
Übernachtung in Nazareth.
6. Tag, Freitag, 10. Oktober 2014
Nazareth - Kana - Sepphoris - Tabgha - Kapharnaum
Am Morgen besichtigen wir Nazareth, die Stadt in
der der Engel Gabriel Maria die Geburt eines Sohnes
verkündete, in der Jesus seine Kindheit verbrachte
und aus der er schliesslich vertrieben wurde. Wir besuchen die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und
Heiligtümer sowie den arabischen Bazar. Via die arabische Ortschaft Kana, Ort des Weinwunders, erreichen wir Sepphoris, eine Königsstadt zur Zeit Jesu.
Dann fahren wir weiter an den See Genesareth nach
Tabgha (Gedenkstätte der Brotvermehrung) und nach
Kapharnaum. Hier sind die Ruinen der wohl schönsten Synagoge Galiläas und des traditionellen «Haus des
Petrus» gefunden worden. Wir übernachten wenn immer möglich auf dem Berg der Seligpreisungen.
7. Tag, Samstag, 11. Oktober 2014
En Gev - Golan - Caesarea Philippi
Vom Berg der Seligpreisungen spazieren wir an den
See Genesareth hinunter. Mit dem Schiff fahren wir
dann hinüber ins Gebiet der ehemaligen «Zehn Städte» (Dekapolis). Im Kibbuz En-Gev wird uns zum Mittagessen der «Petersfisch» serviert. Der Nachmittag
bringt uns in eine wunderschöne, aber höchst umstrittene Gegend: die Golan-Höhen. Wir gelangen via Banyas, dem einstigen Cäsarea Philippi, zur Jordanquelle,
dann zurück durch das Huletal zu unserer Unterkunft.
8. Tag, Sonntag, 12. Oktober 2014
Akko - Karmel - Haifa - Jerusalem
Via die Mittelmeerküste mit der sehenswerten Kreuzfahrerstadt Akko und der Grossstadt Haifa mit dem
Karmel-Gebirge erreichen wir gegen Abend das letzte
grosse Ziel unserer Reise: Jerusalem!
9. Tag, Montag, 13. Oktober 2014
Jerusalem
Vom Oelberg geniessen wir den wohl schönsten Blick
auf Jerusalem. Nach dem Besuch der Pater-NosterKirche, der Himmelfahrtsmoschee und des jüdischen
Friedhofs wandern wir hinunter zum Garten Gethsemane, vorbei am Kirchlein «Dominus flevit». Dann
betreten wir die Altstadt durch das Stephanstor und
wandern über die traditionelle Via dolorosa, den
Leidensweg Jesu, vorbei an den verschiedenen Stationen bis zur Grabeskirche.
10. Tag, Dienstag, 14. Oktober 2014
Jerusalem
Mit einem kleinen Spaziergang gelangen wir zum Zionsberg mit der Dormitio Abbey und dem Abendmahlssaal. Von dort ist es nicht weit via jüdisches Viertel zur Klagemauer und zum Tempelberg mit dem
Felsendom und der Aksa-Moschee.
11. Tag, Mittwoch, 15. Oktober 2014
Jerusalem
Heute sehen wir uns den neuen Teil von Jerusalem
an, fahren zum Israel-Museum und zu den berühmten
Fenstern von Marc Chagall, besuchen aber ebenso die
eindrückliche Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem.
Den Abend verbringen wir gemeinsam beim Nachtessen in einem wunderschönen arabischen Gartenrestaurant.
12. Tag, Donnerstag, 16. Oktober 2014
Jerusalem - Latroun - Newe Shalom
Der heutige Tag steht grösstenteils zur freien Verfügung: ein Einkaufsbummel im Suk der Altstadt, neue
Entdeckungen, ein gemütlicher Mittagsschlaf im Hotel... bevor wir im Verlaufe des späteren Nachmittags
nach Latroun fahren und dann in einem Friedensdorf,
Newe Shalom, übernachten.
13. Tag, Freitag, 17. Oktober 2014
Tel Aviv - Zürich - Bremgarten
Die Fahrt zum Flughafen ist nicht weit. Wir müssen
sehr früh aufstehen. Bereits um 07.00 Uhr fliegt unser
Flugzeug nach Zürich, wo wir dann vor Mittag eintreffen, hoffentlich mit vielen Eindrücken und Erfahrungen
mehr...
Programmänderungen bleiben vorbehalten.
PASTORALRAUM BREMGARTEN-
REUSSTAL
Georg Umbricht-Barmet
Chileweg 1
8917 Oberlunkhofen
Telefon 056 634 11 38
kath.pfarramt.lunkhofen@bluewin.ch
www.pfarreilunkhofen.ch
Fotos: Ludwig Spirig-Huber, Bern
TERRA SANCTA TOURS AG
Burgunderstrasse 91
3018 Bern
Telefon 031 991 76 89
info@terra-sancta-tours.ch
www.terra-sancta-tours.ch
Pauschalpreis
Bei einer Beteiligung von
mind. 25 Personen
mind. 20 Personen
Zuschlag Einerzimmer
Treibstoffzuschläge und Flughafentaxen (z.Zt.)
Anmeldung
CHF
CHF
CHF
CHF
2280
2390
530
182
zur Teilnahme an der Reise mit dem Pastoralraum Bremgarten-Reusstal ins
HEILIGE LAND
vom 5.-17. Oktober 2014
bitte Namen genauso wie im Pass ausfüllen!
Die Preise basieren auf einem Wechselkurs des US-Dollar von Fr. 0.95
Preisänderungen der Fluggesellschaft bleiben vorbehalten.
Leistungen
Im Pauschalpreis sind inbegriffen:
• Linienflüge mit ELAL, Verpflegung an Bord
• Betreuung an den Flughäfen Zürich und Tel Aviv
• Rundfahrt mit eigenem Bus gemäss Programm
• Unterkunft in Doppelzimmern mit Bad/WC in guten Mittelklasse-Hotels, Halbpension (plus zwei Mittagessen)
• alle Eintrittsgebühren, Taxen, Steuern
• Reiseführung durch deutsch sprechenden örtlichen Reiseleiter
• Betreuung während der Reise durch unseren Partner in Jerusalem (Terra Sancta Tourist Co.)
• praktischer Reise-Rucksack, Reisedokumentation
Nicht inbegriffen sind:
Flughafentaxen, Treibstoffzuschläge, landesübliche Trinkgelder
an Reiseführer, Chauffeur, Hotelpersonal, restliche Mittagessen,
persönliche Versicherungen.
Bedingungen
Reisepass
Schweizer Bürger und Bürgerinnen benötigen einen Reisepass,
der noch mindestens 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig
ist.
Anmeldungen
Wegen der beschränkten Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt. Letzter
Anmeldetermin ist der 15. Juni 2014. Später eintreffende Anmeldungen können nur unter Vorbehalt angenommen werden. Bei
der definitiven Anmeldung wird eine Anzahlung von Fr. 700.- pro
Person fällig.
Annullationskosten
Bei Rückzug einer bereits schriftlich bestätigten Teilnahme entstehen folgende Kosten: 60-31 Tage vor Abreise Fr. 500.-; 30-20
Tage vor Abreise: 65%, 19 bis 10 Tage vor Abreise 80%, 9 bis 1
Tag vor Abreise 90%, am Abreisetag 100% des Pauschalpreises.
Bitte notieren Sie auf dem Anmeldetalon, ob Sie im Besitz einer
privaten Annullationskosten-Versicherung sind.
Haftung
TERRA SANCTA TOURS AG als verantwortlicher Reiseveranstalter
haftet im Rahmen der Haftungsbestimmungen des schweizerischen
Bundesgesetzes über Pauschalreisen. Die Haftung für andere als
Personenschäden ist auf den doppelten Reisepreis beschränkt.
Unser Unternehmen ist Teilnehmer am Garantiefonds der
Schweizer Reisebranche und garantiert Ihnen die Sicherstellung
Ihrer im Zusammenhang mit der Buchung einer Pauschalreise
einbezahlten Beträge sowie Ihre Rückreise. Wir behalten uns
vor, die Reise bei Auftreten von schwerwiegenden politischen
Unruhen auch kurzfristig zu annullieren; massgebend sind die
Empfehlungen des EDA (www.eda.admin.ch/Reisehinweise).
1.Name
Vorname
Nationalität
Passnummer
Adresse
PLZ / Wohnort
E-Mail
Tel. PrivatG.
Geb.Datum
2. Name
Vorname
Nationalität
Passnummer
Adresse
PLZ / Wohnort
E-Mail
Tel. PrivatG.
Geb.Datum
‰‰
‰‰
‰‰
‰‰
Ich/Wir melde(n) mich/uns definitiv an.
Ich/Wir habe(n) eine eigene Annullationskostenversicherung
oder bin/sind selber für eine solche besorgt.
Ich/wir möchte(n) eine Annullationskostenversicherung über
TERRA SANCTA TOURS AG abschliessen. Senden Sie mir die
entsprechenden Unterlagen.
Ich wünsche Unterkunft in Einerzimmer gegen Zuschlag.
Ich wünsche Unterkunft mit:_______________________
Mit den nebenstehenden Bedingungen bin ich einverstanden.
Ort, Datum
Unterschrift
Bitte abtrennen und senden an:
Kath. Pfarramt, Chileweg 1, 8917 Oberlunkhofen, Telefon 056
634 11 38, kath.pfarramt.lunkhofen@bluewin.ch.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
12
Dateigröße
821 KB
Tags
1/--Seiten
melden