close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Abbeizer “NEU”

EinbettenHerunterladen
TECHNISCHES MERKBLATT Nr.182
Abbeizer “NEU”
Biologisch abbaubar, CKW-frei
I. Werkstoff
einzA Abbeizer „NEU“ ist ein geruchsmildes, sehr pastöses, hoch viskos eingestelltes Abbeizmittel mit sehr guter Tiefenwirkung.
Alte Dispersionsanstriche, KH-Putze sowie Öl- und Alkydharzlacke, luftgetrocknete Lacke, Kunststoffbeschichtungen etc. werden
durch einzA Abbeizer „NEU“ porentief abgelöst. Dieses stark thixotrope Abbeizmittel kann ohne abzulaufen auch an senkrechten
Flächen aufgetragen werden.
Art des Werkstoffes
Verwendungszweck
Spez. Gewicht
Farbton
Flammpunkt
Gefahrenklassen nach VbF
Kennzeichnung n. GefStoffV
Sicherheitshinweise (S-Sätze)
Inhaltsstoffe
Angaben zur Ökologie
Verpackungsgrößen
Verbrauch
verarbeitungsfertiger, umweltverträglicher Abbeizer auf Basis gut abbaubarer Glykole,
Ester und Carbonsäurederivate, frei von CKW (Chlorkohlenwasserstoffen), enthält keine
Laugen und Säuren.
für die Entfernung von Außen- und Innenanstrichen am Bau
1,07 = 1.070 g/l
transparent (blau lasierend)
ca. 70° C
entfällt
entfällt
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen.
Nur in gut belüfteten Bereichen verwenden
enthält <5 % nichtionische Tenside.
verursacht bei sachgerechter Verwendung keine Störung bei der Abwasserreinigung.
einzA Abbeizer „NEU“ ist biologisch abbaubar (geprüft durch das IWL in Köln).
10 l (Eimer) - 5 l (Eimer) - 750 mg (Dose)
ca. 500 g/m2
II. Anwendungstechnik
einzA Abbeizer „NEU“ ist sehr pastös und hoch viskos eingestellt und daher vor Gebrauch kurz aufzurühren.
Das Material wird mittels Bürste (Naturborsten) oder mit dem Airlessgerät satt und gleichmäßig auf die zu entfernenden
Anstrichflächen aufgetragen. Den einzA Abbeizer „NEU“ dann mindestens 2 Stunden (je länger desto besser) einwirken
lassen. einzA Abbeizer „NEU“ weist eine sehr lange Offenzeit auf und kann daher auch über Nacht einwirken.
Wenn alle Farbschichten gelöst sind, mittels Dampfstrahlgerät abstrahlen oder mit scharfem Wasserstrahl abspritzen.
Bei der Entfernung von Fassadenanstrichen empfehlen wir eine von unten nach oben gehende Vorgehensweise.
Bei sehr alten, harten und hoch widerstandsfähigen Altanstrichen wie z.B. 2.-Komponenten-Lacken ist der Vorgang des
Abbeizens mit einzA Abbeizer „NEU“ ggf. mehrfach zu wiederholen.
Hinweise.
Bei der Verarbeitung in Innenräumen für gute Belüftung sorgen.
Das Tragen von Schutzhandschuhen und -kleidung ist zu empfehlen. Anhaltenden Hautkontakt vermeiden.
Reinigung der Arbeitsgeräte
Lagerung
Sofort nach Gebrauch mit Wasser
Behälter dicht geschlossen halten.
Vorstehende Angaben sind gewissenhaft nach dem derzeitigen Erkenntnisstand der Prüftechnik zusammengestellt und sollen als Richtlinie gelten. Wegen
der Vielseitigkeit der Anwendung und Arbeitsmethoden sind sie unverbindlich, begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis und entbinden den
Verarbeiter nicht davon, unsere Produkte auf Ihre Eignung selbstverantwortlich zu prüfen. Im übrigen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Ausgabe 09/2003; damit verlieren alle bisherigen Merkblätter ihre Gültigkeit.
einzA Lackfabrik GmbH • Postfach 93 06 20 • 21086 Hamburg
Nr. 182; - 1 -
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
21 KB
Tags
1/--Seiten
melden