close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bericht aus der öf entlichen Gemeinderatssitzung

EinbettenHerunterladen
Freitag, 06. März 2015 • Nr. 10
Samstag, 07.03.2015
Grünschnittplatz
von 10 - 12 Uhr geöfnet
Turnverein: Verbandsliga
Kleintierzuchtverein:
Generalversammlung
Donnerstag, 12.03.2015
Abfuhr graue Tonne
Vorschau
Freitag, 13.03.2015
Chorgemeinschaft:
Generalversammlung
Radsportverein: Generalversammlung
VDK Ortsverein: Generalversammlung
Sonntag, 15.03.2015
Pfarrgemeinderatswahl
Herausgeber:
Gemeindeverwaltung Wyhl am
Kaiserstuhl. Tel. 07642/68940,
Fax: 07642/6894920
E-Mail-Adressen
mitteilungsblatt@wyhl.de
gemeinde@wyhl.de
Internet: www.wyhl.de
Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Bürgermeister Ruth, für den
übrigen Inhalt:
A. Stähle, 78328 Stockach, Druck und
Verlag: PRIMO-Verlagsdruck Stähle,
78239 Stockach,
Postfach 1254, Tel. 07771/9317-11
Fax 07771/9317-40
e-mail: info@primo-stockach.de
Internet: http://www.primo-stockach.de
anzeigen@primo-stockach.de
Friedhof
- Überprüfung der Standfestigkeit von Grabmalen Die Gemeinden müssen als Träger der kommunalen Friedhöfe aufgrund der ihnen obliegenden Verkehrssicherheitsplicht die Standsicherheit der Grabsteine und sonstigen
Grabmale überwachen und überprüfen.
Da die Winterzeit erfahrungsgemäß die Standfestigkeit der Grabmale beeinträchtigt hat,
werden wir in der Woche v. 23.03. – 27.03.2015 eine Kontrolle durchführen.
Die bei dieser Prüfung beanstandeten oder wegen zu hohem Sicherheitsrisiko vom Sockel genommenen Grabzeichen, bitten wir unverzüglich wieder in einen sicheren Zustand zu bringen.
Da auch die Pleger der Grabstätten verplichtet sind, auf die Standfestigkeit der Grabmale zu achten, bitten wir eindringlich, selbst von Zeit zu Zeit die Standfestigkeit zu überprüfen und falls erforderlich, die notwendigen Instandsetzungsarbeiten zu veranlassen.
Nähere Informationen können Sie beim Bürgermeisteramt, Bürgerbüro, Frau Felchner,
Tel. 07642/6894-10 erhalten.
Bericht aus der öfentlichen Gemeinderatssitzung
am 26. Februar 2015
Zu Punkt 1:
Bürgerfragestunde
Ein Anwohner fragte nach, ob es für die Baustelle in der Stockackerstraße einen Zeitplan gibt,
da es zu enormen Verzögerungen kam.
Herr Liebold von Ingenieurbüro UNGER erklärt, dass es durch Koordinationsschwierigkeiten
zwischen den Versorgungsträgern zu einer Verzögerung des Zeitplans kam. Jedoch soll die
Baumaßnahme in ca. 4 Wochen komplett abgeschlossen werden.
Ein weiterer Anwohner merkt an, dass im Vorfeld die Koordinierung besser klappen sollte.
Bürgermeister Ruth sagte, dass eine Koordinierung erfolgte, diese aber nicht eingehalten
werden konnte, da die Arbeit mit einem Subunternehmen nicht klappte.
Zu Punkt 2:
Sanierung der Löwenstraße und des Rosenweges; Vorstellung der Planung und
Entscheidung über die Ausbauvariante
Herr Liebold vom Ingenieurbüro Unger hatte zwei Varianten für die Gestaltung der Löwenstraße und des Rosenweges ausgearbeitet und stellte diese im Gemeinderat vor. Danach
ist vorgesehen, dass die Löwenstraße asphaltiert wird, da diese Straße eine gewisse Verbindungsfunktion und deshalb auch mehr Fahrzeugverkehr aufzunehmen hat. Für den Rosenweg ist der gleiche Ausbaustandard wie in der Leiselheimer Straße vorgesehen.
Während der anschließenden Diskussion stellt sich heraus, dass die Löwenstraße die vorgesehene Funktion nicht erfüllen soll, zumal die Parkplatzsituation in dieser Straße nie zufriedenstellend
gelöst werden konnte. Das Gremium gab daher dem Planer den Auftrag, eine Plastervariante
mit Mittelrinne auch für diese Straße zu erarbeiten, da sich dieses Konzept der gleichberechtigten
Nutzung der Verkehrsläche in der Leiselheimer Straße bestens bewährt hat.
Mehrheitlich wurde auch beschlossen, im Rosenweg einen zusätzlich Stauraumkanal mit 45
m Länge zu verlegen, um die Gefahr zu mindern, dass bei Starkregen Wasser aus den Kanälen
gedrückt wird. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 77.000,00 EUR.
... bitte lesen Sie weiter auf Seite 2 ...
Seite 2
Freitag, den 20. Februar 2015
Rathaus
Öfnungszeiten:
Vormittags:
Montag bis Freitag
Nachmittags:
Montag bis Mittwoch
Donnerstag
Zentrale-Telefon:
Fax:
E-Mail:
Joachim Ruth
Bürgermeister privat
Bauhof/Wasser
Hüttner Jürgen
8:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 16:00 Uhr
14:00 bis 18:30 Uhr
07642 6894-0
07642 6894-920
gemeinde@wyhl.de
4274
923814
01716337790
Notdienst/
Störungsmeldestellen
Netze BW GmbH
Gas Badenova
0800 3629477
0800 2767767
Gemeindebücherei
Telefon:
6894-50
Email:
buecherei@wyhl.de
Dienstag von 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr und am
Mittwoch von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöfnet
(Schulferien geschlossen)
Katholische Kindergärten
St. Katharina
St. Josef
922053
7742
Pfarrämter
Kath. Pfarramt Wyhl
Evang. Pfarramt Endingen
8086
3128
07822-300160
0175-2233113
Schulen
Grundschule Wyhl und
Werkrealschule nördl. Kaiserstuhl
921600
Abfallentsorgung
Abfallwirtschaft Landkreis Emmendingen
Graue Tonne
07641-4519700
Remondis GmbH & Co. KG Freiburg
Gelber Sack
0800-1223255
Papiertonne und- container
0761-5150990
Container
für Glas und Altkleider stehen im Mühlenweg nahe
Spielplatz und auf dem Parkplatz der Sporthalle
Recyclinghöfe
Recyclinghof und Grünschnittplatz Endingen
Freitag von
13 – 17 Uhr
Samstag von
9 – 14 Uhr
Recyclinghof Sasbach
Freitag von
Samstag von
Notrufe
Notdienste/Ärzte
Notfallpraxis Kreiskrankenhaus
Emmendingen
01805/19292320
Kinder-Notfallpraxis
St. Josefskrankenhaus Freiburg 0761 80998099
Zahnärztlicher Notdienst
0180322255570
Krankentransport
DRK Emmendingen
07641 19222
Vergiftungs-Info-Zentrale
0761 2704361
Notruf-Fax an die Rettungs- und
Feuerwehr-Leitstelle
07641 460177
nur für schwerhörige, ertaubte, gehörlose und
sprachgeschädigte Personen
Gewalt gegen Frauen
08000116016
www.hilfetelefon.de
Soziale Einrichtungen
Kath. Sozialstation Endingen
Dorfhelferin Vermittlung
91319-0
0761 4010618
Fachstelle Sucht – Beratung,
Behandlung, Prävention
Hauptstr. 15, Endingen, Montag 9-12 Uhr,
Sozialarbeiterin Kathrin Amann
926886
oder Termine unter
07641 9335890
Sprechstunde „Drogenberatung“ in Endingen
Dienstag und Donnerstag von 14-17 Uhr
Hauptstraße 15
926889
oder
07641 41970
Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle
für Alkohol-und Medikamentenprobleme
Hebelstraße 27, Emmendingen 07641 9335890
Revierleiter
Förster Alex Schulz
Telefon:
Handy:
Feuerwehr, Notruf, Rettungsdienst
Notruf
112
FFW Kommandant Breisacher
40605
Vertretung
0171 8102179
Polizei
Notruf
110
Polizeiposten Endingen
92870
13 – 17 Uhr
9 – 13 Uhr
Plegestützpunkt Landratsamt Emmendingen
Bahnhofstr. 2-4
07641-4513091
plegestuetzpunkt@landkreis-emmendingen.de
Seniorenbüro Landratsamt
Emmendingen
07641 4513092
Apothekendienst
06.03.2015
Maria-Sand-Apotheke, Herbolzheim
07.03.2015
Thomas-Apotheke, Herbolzheim
08.03.2015
St. Katharina-Apotheke, Endingen
09.03.2015
Rathaus-Apotheke, Kenzingen
10.03.2015
Mithras-Apotheke, Riegel
11.03.2015
St. Blasius-Apotheke, Wyhl
12.03.2015
Stadt-Apotheke, Herbolzheim
Redaktionsschluss für das nächste
Mitteilungsblatt,
Dienstag, 10.03.2015, 11 Uhr Rathaus.
WYHL
Zu Punkt 3:
Erhöhung der Gesellschafteranteile bei
der 48° Grad Süd gGmbH
Die Gemeinde Wyhl am Kaiserstuhl ist bei
der gemeinnützigen GmbH 48° Süd mit €
600,--beteiligt.
48° Süd GmbH ist eine gemeinnützige Qualiizierungs- und Beschäftigungsgesellschaft
in gemeinsamer Trägerschaft des Caritasverbandes Emmendingen e. V. sowie der Kommunen des Landkreises Emmendingen. Der
wirtschaftliche Zweckbetrieb wurde 1996 gegründet und hat zum Ziel, arbeitslose Menschen bei der Integration in den Arbeitsmarkt
gezielt zu unterstützen. Nähere Informationen zu den Tätigkeiten von 48° Süd können
im Internet unter http://www.48gradsued.de
abgerufen werden.
48° Süd ist, aufgrund häuig wechselnder Vorgaben des Bundesministerium für Arbeit und
Soziales, der Bundesagentur für Arbeit und
des Jobcenters Emmendingen, immer wieder Planungsunsicherheiten ausgesetzt, die
zu Liquiditätsproblemen führen. Die Fördermittel wurden minimiert, wodurch Kostensätze erhöht werden mussten. Zudem konnten Aufträge aufgrund technischer Ausfälle
nicht mehr zeitnah und wirtschaftlich rentabel durchgeführt werden und einige Personalstellen mussten weg rationalisiert werden.
Durch den neuen Geschäftsführer wurden
seit 2013 Maßnahmen ergrifen, die zu einer
efektiveren und von Zuschüssen unabhängigeren Arbeit führten. Die Prozessabläufe
wurden in nahezu allen Arbeitsbereichen
efektiver gestaltet, z. B. durch den Bau von
zwei Hebebühnen in der KFZ-Werkstatt und
die Anschafung einer multifunktionalen
Mähmaschine in der Garten- und Landschaftsplege. Dies führte dazu, dass sich die
Finanzstruktur des Unternehmens von 60 %
Fördergeldern und 40 % Eigenerlösen auf 60
% Eigenerlöse und 40 % Fördergelder verbesserte.
Die Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten in
den letzten Jahren z. B durch die Errichtung
einer KFZ- und Fahrradwerkstatt, der Erweiterung in der Garten- und Landschaftsplege
oder den neu entstandenen FAIRKAUF-Häusern, hat man es geschaft vielen Betrofenen
einen Weg in ein weitgehend selbstbestimmtes, von staatlichen Transferleistungen unabhängiges Leben zu gewährleisten.
Die ersten Schritte für ein zukunftsfähiges
Unternehmen sind erfolgt. Um die Liquidität
und Zukunftsfähigkeit zu gewährleisten ist
als weiterer Baustein eine Kapitalerhöhung
erforderlich. Der Beirat von 48° Süd hat aufgrund der Empfehlung der Steuerberatungsgesellschaft Solidaris und der Kreissparkasse
Freiburg beschlossen, dass bei den Gesellschaftern eine Kapitalaufstockung von insgesamt 100.000 € beantragt wird.
WYHL
Ohne weitere Diskussion stimmte der Gemeinderat der Kapitalerhöhung von 48° Süd
gGmbH in Höhe von € 100.000,-- zu und
beschloss, den Gesellschafteranteil der Gemeinde Wyhl entsprechend der bisherigen
Beteiligung um € 1.200,-- zu erhöhen.
Zu Punkt 4:
Neuanschafung eines Transporters mit
Pritsche für den Bauhof
Im Haushaltsplan für das Haushaltsjahr
2015 sind für den Ersatz des derzeitigen VWBusses mit Pritsche € 20.000,-- an Haushaltsmitteln eingestellt. Bei der Aufstellung des
Haushaltsplanes wurde davon ausgegangen, dass ein Fahrzeug mit Tageszulassung
bzw. ein relativ neues Fahrzeug erworben
wird.
Es wurden zwei Angebote eingeholt. Das
Fahrzeug der Firma Ford, angeboten von
Auto Meyer in Endingen, ist ein Neufahrzeug. Durch einen enormen Kommunalrabatt und einem Bonus für Fremdfabrikatvorbesitz beträgt der Neupreis € 20.929,12.
Das VW-Autohaus am Kaiserstuhl kann derzeit kein neues Fahrzeug anbieten. Der VW
T 5 läuft aus, neue Fahrzeuge werden nicht
mehr ausgeliefert. Das neue Modell T 6 ist
noch nicht am Markt erhältlich. Es wurden
deshalb zwei Fahrzeuge mit Tageszulassung
(weiß und grau) angeboten. Der Anschaffungspreis liegt bei € 24.650,--.
Da der Ford Transit günstiger ist, dabei auch
noch eine größere Ladeläche hat, wird die
Anschafung des Ford Transit auch von den
Bauhofmitarbeitern bevorzugt.
Zusätzlich zum Kaufpreis fallen noch geringere Kosten für die Beschriftung und das
Wappen an.
Einstimmig beschloss der Gemeinderat, als
Ersatz für den VW-Kombi einen Ford Transit
Einzelkabine mit Frontantrieb und 100 PS
Dieselmotor in orange mit Anhängevorrichtung und Audio-System zum Angebotspreis
von € 20.939,12 beim Autohaus Meyer in Endingen zu kaufen.
Auf Frage aus der Mitte des Gemeinderates
ob die Wyhler Autohäuser auch berücksichtigt wurden sagte Bürgermeister Ruth,
dass dies der Fall war, das Autohaus König
zum Beispiel jedoch keinen Transit anbieten
kann, da Toyota diesen nicht herstellt.
Zu Punkt 5:
Bildung von Haushaltsresten für das
Haushaltsjahr 2014
Nach § 19 Abs. 2 S. 2 GemHVO können im
Verwaltungshaushalt Ausgaben für übertragbar erklärt werden, wenn die Übertragbarkeit eine wirtschaftliche Aufgabenerfüllung fördert.
Freitag, den 06. März 2015
Seite 3
Innerhalb der gegenseitig deckungsfähigen Haushaltsstellen der Grundschule wurden im
Jahr 2014 keine Einsparungen erzielt. Damit können keine Mittel übertragen werden.
Haushaltseinnahmereste dürfen nur im Vermögenshaushalt gemäß § 41 Abs. 2 GemHVO
gebildet werden. Sie dürfen demnach nur für Zuweisungen und Zuschüsse für Investitionen
und für die Förderung von Investitionen Dritter, für Beiträge und ähnliche Entgelte und für
Einnahmen aus der Aufnahme von Krediten gebildet werden.
Für den Anbau der Kleinkindbetreuung an den Kindergarten St. Katharina erhält die Gemeinde aus dem Ausgleichstock 80.000 EUR. Diese Mittel sind beim Regierungspräsidium
als Verplichtungsermächtigung für das Jahr 2016 vorgesehen. Nach Rücksprach mit dem
Regierungspräsidium kann die Zuwendung auch im Jahr 2015 ausbezahlt werden, sofern die
Schlussrechnungen vorliegen und der Verwendungsnachweis erstellt wurde.
Haushaltseinnahmereste im Vermögenshaushalt werden demnach wie folgt gebildet:
Haushaltsstelle
Bezeichnung
Betrag
2.4640.361000
Zuweisungen für Kleinkindbetreuung
80.000 EUR
80.000 EUR
Nach § 19 Abs. 1 Gemeindehaushaltsverordnung (GemHVO) bleiben Ausgabeansätze im
Vermögenshaushalt bis zur Fälligkeit der letzten Zahlung für ihren Zweck verfügbar, bei
Baumaßnahmen und Beschafungen längstens jedoch zwei Jahre nach Schluss des Haushaltsjahres, in dem der Bau oder der Gegenstand in seinen wesentlichen Teilen in Benutzung
genommen werden kann.
Die Ausgabeansätze des Vermögenshaushaltes sind somit kraft Gesetzes übertragbar. Die
Übertragung bedeutet jedoch keinen Ausgabezwang.
Haushaltsausgabereste im Vermögenshaushalt sind für verschiedene Maßnahmen zu bilden.
Diese teilen sich wie folgt auf:
Haushaltsstelle
Bezeichnung
2.4640.950000
Baumaßnahmen Kindergarten St. Katharina
2.5810.950000
Baumaßnahmen Kinderspielplätze
2.6150.950008
Landessanierungsprogramm
2.6300.950004
Straßenbau Industriegebiet
2.6300.950007
Ausgleichsmaßnahme Baugebiet Fehrenwert
2.6300.950011
Radweg L 104 Wyhl-Weisweil
2.6300.950013
Erschließung Baugebiet Baumstraße II
2.6300.950015
Straßenbau Stockackerstraße
2.7000.950004
Abwasserbeseitigung Industriegebiet
2.7000.950018
Stauraumkanal Stockackerstraße
2.8150.950000
Überplanung Pumphaus Wasserversorgung
2.8150.950003
Wasserversorgung Industriegebiet
Betrag
250.000 EUR
4.000 EUR
84.000 EUR
58.000 EUR
5.000 EUR
2.700 EUR
331.000 EUR
310.000 EUR
60.000 EUR
51.000 EUR
20.000 EUR
25.000 EUR
1.200.700 EUR
Nach der Erläuterung dieses Tagesordnungspunktes durch Rechnungsamtsleiter Burger
stimmt der Gemeinderat einstimmig der Bildung dieser Haushaltsreste zu.
Zu Punkt 6:
Annahme von Spenden gem. § 78 Abs. 4 GemO
Gemäß § 79 Abs. 4 GemO hat der Gemeinderat über die Annahme einer bei der Gemeinde
Wyhl eingegangen Spende zu entscheiden.
In der Zeit der Kirchenrennovation hat die Gemeinde der katholischen Kirchengemeinde die
Trauerhalle zur Abhaltung der Gottesdienste überlassen.
Als Dankeschön beteiligt sich die Kirchengemeinde in Form einer Spende, in Höhe von
150 EUR, an der Anschafung von neuen Kerzen für die Trauerhalle.
Eine verbindliche Annahmeerklärung darf erst nach entsprechender Entscheidung des Gemeinderates ausgesprochen werden. Im Gemeinderat müssen sämtliche maßgebende Tatsachen ofengelegt werden. Dazu gehören gegebenenfalls insbesondere ein anderweitiges
Beziehungsverhältnis zwischen der Gemeinde und dem Geber.
Die Kirchengemeinde und die politische Gemeinde haben keinerlei Beziehungsverhältnis,
welches die Annahme dieser Spende behindern würde.
Der Gemeinderat beschloss einstimmig, diese Spende anzunehmen.
Seite 4
Freitag, den 06. März 2015
Zu Punkt 7:
Erhöhung der Aufwandsentschädigung für Aus- und Fortbildungslehrgänge für die
Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wyhl
Der Feuerwehrausschuss befasste sich in seiner Sitzung am 27.01.2015 mit den Vergütungssätzen. Nach eingehender Diskussion kam der Ausschuss überein, folgende Vergütungssätze
dem Gemeinderat vorzuschlagen:
Grundausbildung (ca. 70 Std.)
Truppführerausbildung (ca. 60 Std.)
Funkausbildung (ca. 16 Std.)
Atemschutzausbildung (ca. 32 Std.)
Maschinistenausbildung (ca. 32 Std.)
80 EUR
80 EUR
20 EUR
80 EUR
80 EUR
Mit diesen Vergütungssätzen sind sämtliche Fahrt- und Verplegungskosten abgegolten.
WYHL
- Brille in der Festhalle
- Damen Fahrrad Marke Rex
- VW Autoschlüssel
- Weißer Fahrradhelm mit Rückleute
Einstimmig beschloss der Gemeinderat die vom Feuerwehrausschuss vorgeschlagenen Vergütungssätze.
Bitte melden beim Bürgermeisteramt –
Bürgerbüro unter
der Tel. 6894-10 oder Tel. 6894-11.
Zu Punkt 8:
Bauanträge
Bürgermeister Ruth erläuterte anhand der Pläne die vorgelegten Bauanträge bzw. Bauvoranfrage.
Herzliche Glückwünsche
Zwei Bauanträge wurden zustimmend zur Kenntnis genommen. Der Bauvoranfrage versagte
der Gemeinderat auf Empfehlung des Bauausschusses das Einvernehmen, da durch diese
Baumaßnahme der einzige vorhandene Pkw-Stellplatz für dieses Anwesen entfallen würde.
Einen solchen Präzedenzfall wollte der Gemeinderat nicht schafen. Man schlug vor, die Maßnahme um zu planen und weiteren Wohnraum im Dachgeschoss zu schafen.
Zu Punkt 9:
Bekanntgaben und Anfragen
Gemeinderat Müßle zeigte sich verärgert darüber, dass erneut Grenzpfähle im Flurbereinigungsgebiet zerstört oder einfach rausgeplügt oder umgefahren wurden.
Weiterhin beklagte er, dass noch nie so viele Bäume im Feld entfernt wurden, wie derzeit
durch die Flurbereinigung.
Wir gratulieren:
Frau Klara Schmitt, Lützelbergerstr. 5
zum 81. Geburtstag am 10.03.2015
Herrn Rudolf Ziser, Baumstraße 12
zum 78. Geburtstag am 11.03.2015
Auch den Altersjubilaren die namentlich
nicht genannt werden wollen, gratulieren wir recht herzlich zu ihrem Geburtstag und wünschen alles Gute, vor allem
Gesundheit und Wohlergehen.
Personalausweise und Reisepässe rechtzeitig beantragen
Aus gegebenem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass abgelaufene Personalausweise
und Reisepässe nicht mehr verlängert werden können.
Bitte prüfen Sie Ihre Personalausweise und Reisepässe auf ihre Gültigkeit. Eine rechtzeitige
Neubeantragung der Papiere erscheint sinnvoll, da die Bearbeitungszeit der Bundesdruckerei für o.g. Papiere zirka 3- 4 Wochen beträgt. Bei der Neubeantragung ist Ihr persönliches
Erscheinen erforderlich.
Bei den mitzubringenden Passbildern ist zu beachten, dass sie den neuen biometrischen Vorschriften entsprechen und nicht älter wie ein halbes Jahr sind.
Termine des Schadstofmobils
im März
Der Kinderreisepass (bisher Kinderausweis) wird von der Gemeindeverwaltung ausgestellt.
Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 1 Woche. Egal in welchem Kindesalter ein Kinderreisepass
ausgestellt wird, ist ein Lichtbild nach den neuen biometrischen Vorschriften erforderlich.
Wir bitten daher im eigenen Interesse die Kinderreisepässe rechtzeitig zur Verlängerung vorzulegen.
Das Schadstofmobil kommt am 1. und 3.
Samstag im Monat in jeweils zwei Orte im
Landkreis. Am Samstag, 7. März 2015 steht
das Sammelfahrzeug von 9 bis 11 Uhr in
Emmendingen auf dem Festplatz und danach von 12 bis 14 Uhr auf dem Friedhofsparkplatz in Waldkirch. Am Samstag, 21.
März ist das Sammelfahrzeug von 9 bis 11
Uhr in Elzach auf dem Parkplatz Fa. Gießler/Penny-Markt und danach von 12 bis 14
Uhr in Denzlingen auf dem Parkplatz beim
Sportbad. Diese Termine können von allen
Bürgern aus dem Landkreis genutzt werden. Die kreisweite Frühjahrssammlung des
Schadstofmobils in allen Orten erfolgt vom
8. bis 25. April 2015. Eine Übersicht der Termine steht im Abfallkalender und auf der Internetseite des Landratsamtes unter www.
landkreis-emmendingen.de
Über weitere Fragen bezüglich der Ausstellung der Ausweise, informieren wir Sie gerne im
Bürgerbüro unter den Tel. 6894-10 und 11.
Plegefamilien gesucht
Die aktuellen Einreisebestimmungen in die jeweiligen Länder können Sie im Internet unter
www.auswaertiges-amt.de unter der Rubrik „Einreise- und Länderinformation“ abfragen.
Leben in einer Plegefamilie ist für Kinder
eine realistische Zukunftschance, wenn ein
Verbleib in der Herkunftsfamilie kurzfristig
Gebühren:
Personalausweis
Personalausweis unter 24 Jahren
28,80 Euro
22,80 Euro
Reisepass
Reisepass unter 24 Jahren
59,00 Euro
37,50 Euro
Kinderreisepass bis 12 Jahre
13,00 Euro
WYHL
oder dauerhaft nicht mehr möglich ist. Das
Landratsamt Emmendingen sucht deshalb
Familien, die bereit sind und die räumlichen
Möglichkeiten haben, Kinder oder Jugendliche vorübergehend oder auf Dauer in ihrer
Familie aufzunehmen, zu versorgen, zu begleiten und zu unterstützen. Sie sollten Zeit
und Geduld haben, belastbar, ofen und tolerant sind, Erziehungs- und/ oder Lebenserfahrung haben und sensibel, liebevoll, aber
auch konsequent auf ungewöhnliche oder
fremde Verhaltensweisen reagieren können.
Gesucht werden Familien für Säuglinge,
Kleinkinder, Kinder und Jugendliche, auch
für Kinder mit geistiger und/ oder körperlicher Behinderung. Die Mitarbeiterinnen des
Landratsamtes informieren Sie gerne im persönlichen Gespräch über die Aufgaben und
das Bewerberverfahren. Weitere Infos beim
Landratsamt Emmendingen, Fachstelle für
Adoption und Plegeeltern, Ansprechpartner sind Anita Frei und Sandra Östreicher.
Tel.: 07641-451-3172/ -3170,
E-Mail: a.frei@landkreis-emmendingen.de
oder
s.oestreicher@landkreis-emmendingen.de
Job Tref für Alleinerziehende
Das Jobcenter Landkreis
Emmendingen informiert über den
Wiedereinstieg in den Beruf
Ab Dienstag, 10. März indet monatlich der
Job Tref für Alleinerziehende statt, bei dem
verschiedene Themen rund um den Wiedereinstieg in den Beruf besprochen werden.
Diese können unter anderem sein:
o Wie ist die aktuelle Situation auf dem
Arbeitsmarkt?
o Wer ist mein Ansprechpartner bei Fragen
zur berulichen Weiterbildung oder Umschulung?
o Welche Unterstützungsmöglichkeiten
gibt es?
o Wie lassen sich Beruf und Familie
vereinbaren?
o Wo inde ich Unterstützung bei Fragen
zur Kinderbetreuung?
Katja Kirstein, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt im Jobcenter
Landkreis Emmendingen, wird Ihnen Ihre
Fragen beantworten und ofene Arbeitsstellen in der Region vorstellen.
Die Veranstaltung beginnt um 9:30 Uhr im
Fraktionszimmer (Foyer) des Rathaus Kenzingen, Hauptstraße 15. Eine Anmeldung ist
nicht erforderlich.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Die weiteren Termine und aktuelle Informationen zum Job Tref inden Sie u.a. im
Veranstaltungskalender auf der Homepage
Freitag, den 06. März 2015
www.landkreis-emmendingen.de unter der
Rubrik „KofA“ (Kontakte und Informationen
für Alleinerziehende).
Gymnasium Kenzingen
Informationsabend
Das Gymnasium Kenzingen lädt alle Eltern
mit ihren Kindern, die im nächsten Schuljahr eine Anmeldung für die Klasse 5 des
Gymnasiums beabsichtigen, zu einem Informationsabend ein. An diesem Abend wird
ausführlich über das Gymnasium Kenzingen
informiert. Schulleitung und Lehrerinnen
und Lehrer werden den Eltern die Schule,
ihre Arbeitsweise und ihr Angebot vorstellen. Für Fragen stehen auch Vertreter der
Eltern- und Schülerschaft zur Verfügung.
Die Kinder lernen unsere Schule und verschiedene Unterrichtsfächer auf einer eigenen Erkundungstour kennen.
Dieser Informationsabend indet am Dienstag, 10. März 2015, statt.
Die Kinder trefen sich um 18:30 Uhr in der
Eingangshalle der Schule und werden dort
in Gruppen eingeteilt. Anschließend werden
die Eltern in der Turn- und Festhalle erwartet.
Heribert Hertramph
Oberstudiendirektor
Tag der ofenen Tür an
der Stefan-Zweig-Realschule
Endingen
Infos für Eltern und Schüler der vierten
Klassen
Die Stefan-Zweig-Realschule lädt interessierte Schüler und deren Eltern für Freitag,
13. März 2015, von 16-19 Uhr, ganz herzlich
ein.
Die verschiedenen Fachbereiche und die
Klassen werden ihre Arbeit aus dem laufenden Schuljahr vorstellen. Ganz besonders laden wir die Viertklässler mit ihren Eltern ein,
diese Gelegenheit wahrzunehmen, um die
Schule kennen zu lernen. Um 16:00 Uhr wird
die Schulleitung im Heimatsaal das Proil
und die pädagogischen Schwerpunkte der
Schule vorstellen. Außerdem werden in den
Räumlichkeiten der Realschule Lehrpersonen zur Verfügung stehen, die Fragen von
Schülern und Eltern gerne beantworten.
Tag der ofenen Schule
der Werkrealschule Nördlicher
Kaiserstuhl
Am Samstag, dem 14. März 2015 öfnet die
Werkrealschule Nördlicher Kaiserstuhl ihre
Türen. Besucher können sich zwischen 10:00
Seite 5
Uhr und 12:00 Uhr am Standort Endingen
ein Bild der Schule mit ihren Unterrichtsformen, dem Schulproil und dem pädagogischen Konzept und allen darüber hinaus
gehenden schulischen Angeboten machen.
Herr Rektor Klauser wird um 10:00 Uhr die
Veranstaltung im Gymnastiksaal der Werkrealschule Nördlicher Kaiserstuhl in Endingen
eröfnen. Bei einem Rundgang können sich
die Besucher einen Einblick in die Fachbereiche und unser neu eingerichtetes Lernatelier verschafen.
Eingeladen sind vor allem die Eltern und
Schüler der zukünftigen 5. Klassen. Weitere
interessierte Personen sind ebenfalls herzlich willkommen.
Kolping
Hallo liebe Kolpinger,
durch ein technisches Problem bei der SEPAUmstellung konnten im Jahr 2014 keine Mitglieder- und Spendenbeiträge eingezogen
werden.
Die Beiträge für das vergangene Jahr werden somit ausnahmsweise erst in der KW 11
eingezogen. Die Beiträge für das Jahr 2015
werden erst im Dezember eingezogen. Eine
zeitnahe Information erhaltet Ihr dann wieder über das Gemeindeblatt.
Wir bitten, dieses Versehen zu entschuldigen.
Treu Kolping
Sport-Club
Landesliga
Samstag, 07.03.15
SC Wyhl I – FV Herbolzheim I
15:30 Uhr
Kreisliga
Sonntag, 08.03.15
SG Brogg./Tutschf. I – SC Wyhl II 15:00 Uhr
SG Brogg./Tutschf. II – SC Wyhl III 13:00 Uhr
AH Mannschaft
Erstes Training nach der Winterpause
am Mittwoch 11.03.2015 um 19:00 Uhr
Schwarzwaldverein
Am kommenden Sonntag, 8. März heißt
unsere Wanderung „ Unterwegs am Kaiserstuhl.“
Mit Eveline und Wolfgang Zoller geht die
Rundwanderung von Königschafhausen
aus an Leiselheim vorbei und wieder zurück.
Trefpunkt und Abfahrt ist um 13:00 Uhr bei
der Raifeisenbank . Hierzu laden wir ganz
herzlich ein.
Wie immer sind auch Gäste gerne willkommen.
Seite 6
Verein der Hundefreunde
Impfung für Hunde
Liebe Hundebesitzer/innen, am kommenden Mittwoch, 11. März, haben Sie ab 17
Uhr wieder die Möglichkeit Ihren Hund bei
uns auf dem Hundeplatz impfen zu lassen.
Die Impfung wird von Tierarzt Dr. Richard
Kwieczinsky aus Endingen durchgeführt.
Freiwillige Feuerwehr
Unsere nächste Feuerwehrprobe indet am
kommenden Mittwoch, 11.03.2015, statt.
Beginn ist um 19:00 Uhr am Rettungszentrum.
Kommandant
Björn Breisacher
Das Seniorenwerk erinnert:
Liebe Senioren,
wir erinnern an unseren nächsten Termin am 12.3.2015. Trefpunkt 14:00 Uhr
in der Kirche zur Heiligen Messe/Seniorengottesdienst/Krankensalbung. Danach begeben wir uns (mit Fahrgemeinschaften) ins „Sportheim“, um bei Kafee
und Kuchen den Nachmittag ausklingen
zu lassen.
Wichtig!! Sollte an diesem Donnerstag
eine Beerdigung sein, muß die Messe
ausfallen und wir trefen uns direkt um
14:00 Uhr im Sportheim. Also bitte aufpassen!
Bis bald - eurer Team vom Seniorenwerk
VdK Ortsverband
Am Freitag, 13. März 2015 indet um 19:00
Uhr im Restaurant „Sukhothai (vorm. Engel) unsere Hauptversammlung statt.
Hierzu laden wir unsere Mitglieder und
Gäste sehr herzlich ein.
Anträge zur Tagesordnung bitte bis zum
9.3. beim 1. Vorsitzenden einreichen.
Radsportverein
Generalversammlung
Freitag, den 06. März 2015
Tagesordnung:
1.) Eröfnungsmarsch
2.) Begrüßung
3.) Totenehrung
4.) Jahresberichte
a) Schriftführerin
b) Rechnerin
c) Kassenprüfer
d) Jugendsprecher/ Ausbildungsleiterin
e) Dirigent
f ) 1. Vorsitzender
5.) Wahl eines Wahlleiters
6.) Entlastung des Gesamtvortstandes
7.) Neuwahlen
a) Gesamtvorstand
b) Kleider- / Instrumentenwart
c) Probenbuchführer
d) Vereinsassistenten
e) Kassenprüfer
8.) Verschiedens (Wünsche und Anträge)
9.) Schlussmarsch
Anträge zur Tagesordnung sind spätestens 8
Tage vor der Versammlung schriftlich beim 1.
Vorsitzenden einzureichen.
Wir freuen uns schon heute viele Freunde
und Mitglieder begrüßen zu dürfen.
Ihr Musikverein Wyhl e.V.
Akkordeon Club
Nördl. Kaiserstuhl
Einladung zum Frühjahrskonzert
Am Samstag, dem 21. März 2015 um 19:30
Uhr, veranstaltet der Akkordeon Club Nördlicher Kaiserstuhl Wyhl e.V. sein Frühjahrskonzert in der Turn- und Festhalle Wyhl, zu dem
wir Sie herzlich einladen möchten.
Unsere Dirigentin Susanne Brulé hat mit
allen Gruppen des Vereins ein abwechslungsreiches Programm für Sie zusammengestellt. Außerdem dürfen wir an diesem
Abend die Stadtkapelle Burkheim als Gastverein begrüßen.
In den kommenden Tagen werden unsere
Nachwuchsspieler wieder Spenden für die
Tombola unseres Frühjahrskonzerts sammeln. Danke für Ihre Spende.
Am Freitag, dem 13.03.2015 indet um
19:30 Uhr im Gasthaus Kreuz die Generalversammlung des RSV „Rheinstolz“ Wyhl
statt. Hierzu sind alle Mitglieder und interessierte Mitbürger recht herzlich eingeladen.
Einladung zur Generalversammlung
Am Freitag, 27. März 2015, um 20 Uhr im
Vereinsheim des Kleintierzuchtvereins
Wyhl,
lädt der Akkordeonclub seine aktiven und
passiven Mitglieder sowie seine Ehrenmitglieder, Freunde und Gönner recht herzlich
ein.
Musikverein
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
Einladung zur Generalversammlung
Die ordentliche Generalversammlung des
MV Wyhl indet am 20.03.2015 um 20:00
Uhr im Angelsportheim statt.
1. Musikvortrag
2. Begrüßung 1. Vorsitzende
3. Totenehrung
WYHL
4. Berichte
- Schriftführerin
- Rechner
5. Bericht Kassenprüfer:
- Ergebnis der Prüfung
- Entlastung
6. Bericht Jugendleiterin
7. Rückblick Dirigentin
8. Ehrungen
9. Rückblick 1. Vorsitzende
10. Entlastung der Vorstandschaft
11. Neuwahlen
12. Jahresvorschau
13. Grußworte
14. Wünsche und Anträge
15. Musikvortrag
Anträge zur Tagesordnung sind bis zum
20.03.15 schriftlich bei der 1. Vorsitzenden
Christine Vögtle einzureichen.
Turnverein
Badische Turn-Elite zu Gast in Wyhl
Am kommenden Samstag, dem 07.03.2015
indet in Wyhl der nächste Turnwettkampf
statt. Es handelt sich hierbei um einen
Doppelwettkampf bei dem in der Verbandsliga der TV Wyhl die TG Weil empfängt und in der Oberliga der TV Bahlingen gegen den TV Bühl gefordert ist.
Wettkampfbeginn ist um 15 Uhr in der
Sporthalle Wyhl. Zu diesem Turnspektakel
auf höchstem Niveau sind alle Zuschauer
recht herzlich eingeladen.
Einladung zur Generalversammlung
Am Freitag, den 27.03.2015 um 19:30 Uhr
indet im Schützenhaus die ordentliche
Generalversammlung des Turnvereins Wyhl
statt.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht der Rechnerin
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Bericht der Schriftführerin
6. Entlastung des Gesamtvorstandes
7. Neuwahlen lt. Satzung
8. Ehrungen
9. Vorschau
10. Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung können bis zum
23.03.2015 bei der 1.Vorsitzenden abgegeben werden.
Zu unserer Generalversammlung laden wir
alle aktiven und passiven Mitglieder, Freunde und Gönner sehr herzlich ein. Wir freuen
uns, wenn alle durch ihre Anwesenheit die
Verbundenheit und das Interesse an unserer
Arbeit im Turnverein bekunden.
Karin Schwörer
1. Vorsitzende
WYHL
Freitag, den 06. März 2015
Mit dem Saftladen in den
Frühling!
Internationaler Frauentag
Liebe Frauen, seit 105 Jahren wird der Internationale Frauentag weltweit gefeiert. Dieses Jahr feiern wir auch in Wyhl - mit einem
unterhaltenden Programm, Getränke und
Kafee mit leckerem Kuchen.
Sonntag, 08. März ab 14:00 – 17:00 Uhr.
Alte Schule, Bücherei, Hauptstraße 6, Wyhl
15:00 Uhr Begrüßung
Bericht zum Frauentag von Bettina Flamm
Musikalische Begleitung von Tina Flamm
mit Sohn Luca
Alle Frauen sind herzlich eingeladen
EINTRITT FREI
Jahrgang 1940
Die 40er trefen sich am Dienstag, dem
10. März um 14:30 Uhr im „CAFE Schwab“
zur gemütlichen Kafeerunde - mit Partner-. Ideen zum Jahresprogram mitbringen.
Das Orga-Team !
Cego Club
Die Spielabende des Cego Clubs im Monat
März:
Dienstag, 10.03.2015 beim Kleintierzuchtverein und ( geändert)
Freitag 27.03.2015 beim SC in der „Fehrenwert Gaststätte“ jeweils um 20:00 Uhr.
CEGO macht Spaß !
Der Vorstand!
Es ist nicht mehr lange, dann beginnt die
Saison der Hocks, Gassen-, Straßen- und
Sommerfeste. Schön, wenn es dann für
Groß und Klein attraktive alkoholfreie
Mix-Drinks aus dem Saftladen gibt. So
nutzen jedes Jahr viele Vereine den Saftladen, um ihre Veranstaltung um eine
weitere Attraktion zu bereichern.
Der Saftladen ist eine mobile Barausstattung mit Proipavillon, Theke, Gläsern,
Shakern, Mixern, Krügen, Rezepten inklusive Deko- und Verbrauchsmaterialien. Im Saftladen mixen Vereine, Schulen
oder Kindergärten attraktive alkoholfreie
Drinks und bringen Geld in die eigene
Kasse. Die komplette Barausstattung einschließlich Verbrauchsmaterial kann für
30€/Tag gebucht werden. Jetzt sind noch
Termine frei und können unverbindlich
reserviert werden.
Mehr Infos in der Fachstelle Sucht,
Tel. 07641/9335890 oder
fs-emmendingen@bw-lv.de.
Herzliche
Einladung
der BadischHerzliche
Einladung
der Badisch-ElsässiElsässischen-Bürgerinitiativen
Kath. Kirche St. Blasius
Freitag, 06.03.15
14:30 Uhr Kreuzweg
Samstag, 07.03.15
07:30 Uhr Hl. Messe (a. d. Litzelberg)
Sonntag, 08.03.15
10:00 Uhr Sonntagsgottesdienst
16:30 Uhr Kreuzweg zum Litzelberg
18:00 Uhr Andacht (a. d. Litzelberg)
Montag, 09.03.15
18:30 Uhr Hl. Messe (a. d. Litzelberg)
Donnerstag, 12.03.15
14:00 Uhr Seniorengottesdienst mit Krankensalbung - anschl. gemütliches Beisammensein
20:15 Uhr Hl. Stunde (a. d. Litzelberg)
Freitag, 13.03.15
14:30 Uhr Kreuzweg
schen-Bürgerinitiativen
Uraufführung
des neuen Films von
Donnerstag,
den 12.
März 2015
Bodo Kaiser und Siggi Held, Imago19:00 film,
Uhr Freiburg
Urauführung
neuen
„Wyhl undeines
die Linken
–
Geschichten
aus dem
Wyhler
Films von
Bodo Kaiser
und
SiggiWald“
Held,
Imagoilm,
Freiburgden
„Wyhl
und 2015,
die LinDonnerstag,
12. März
ken – Geschichten
19.00 Uhr, aus dem Wyhler Wald“
Evangelisches
Gemeindehaus
Evangelisches
Gemeindehaus
Weisweil
Weisweil
Badisch‐Elsässische Bürgerinitiativen BI Weisweil e.V., Kurt Schmidt Flst Nr. 7514 mit 9,12 ar und Flst Nr. 7515 mit
36,69 ar im Gewann „Rheinmatten“ auf der
Gemarkung Sasbach zu verpachten.
Angebote mit Pachtzinsvorstellung bitten
wir bis zum 16.03.2015 schriftlich an u.g.
Adresse zu richten.
Erzb. Ordinariat, Schoferstr.2,
79098 Freiburg (Herr Beha), E-Mail:
gerhard.beha@ordinariat-freiburg.de
Tel: 0761/2188-321, Fax: 0761/2188-76321
Evang. Kirche Endingen
Samstag, 7. März 2015
18:00Uhr Atempause Taizè Herzliche Einladung nach Riegel in die Evang. Kirche
Sonntag, 8. März 2015
10:15 Uhr Themen-Gottesdienst mit
anschließender Gemeindeversammlung
Evang. Kirche Endingen Pfr. Lauter
Dienstag, 10. März 2015
16.00 Uhr Gottesdienst in St. Katharina
Donnerstag, 12. März 2015
20:00 Uhr Probe Gemeindechor Evang.
Gemeindehaus in Endingen
Mittwoch, 11.03.15
07:30 Uhr Hl. Messe (a. d. Litzelberg)
20:15 Uhr Kreuzweg (a. d. Litzelberg)
40. Jahrestag der
40. Jahrestag der BauplatzbeBauplatzbesetzung
in Wyhl
setzung in Wyhl
Seite 7
Rosenkranzgebet: täglich 18:00 Uhr
Landwirtschaftliche Grundstücke auf der Gemarkung
Sasbach zu verpachten
Ackergrundstück Flst. Nr. 7512 mit 18,11 ar,
Flst Nr. 7513 mit 36,28 ar,
Einladung zur
Gemeindeversammlung
Zur Gemeindeversammlung im Anschluss
an den Gottesdienst lade ich alle Gemeindeglieder sehr herzlich ins Gemeindehaus in
Endingen am 08.03.2015 um 11:00 Uhr ein.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
TOP 1 Begrüßung - Bekanntgabe der Tagesordnung
TOP 2 Informationen über den Haushalt
TOP 3 Aussprache dazu
TOP 4 Information barrierefreier Zugang
zur Kirche
TOP 5 Themenschwerpunkt: Geplante Fusion der beiden Kirchengemeinden
Riegel und Endingen
TOP 6 Aussprache dazu
TOP 7 Verschiedenes
Dem Kirchengemeinderat ist es wichtig,
die Stimmung der Gemeinde, insbesondere zum Tagesordnungspunkt 5 „Fusion der
beiden Kirchengemeinden Riegel und Endingen“ zu erhalten. Deshalb nehmen Sie
das Angebot wahr und informieren Sie sich
über diese geplante Maßnahme und geben
Sie uns Ihre Meinung dazu ab.
Gez. Armin Schmidt Leiter der
Gemeindeversammlung Endingen
Herzlichen Dank!
Für die vielen Glückwünsche und
Geschenke anlässlich meines
70. Geburtstags
Besonderen Dank an die
- Narrengilde
- Praxis Dr. Scheerer, Dr. Benzing,
- Gärtnerei Flamm,
- Volksbank
- Raiffeisenbank,
- St. Blasius Apotheke
Den Freunden, Nachbarn, Bekannten,
Verwandten und meiner Familie die mir einen
unvergesslichen Tag bereitet haben.
Wyhl, im Februar 2015
Gerlinde Flamm
Fam. sucht
Wiesen oder Gartengrundstück
in Wyhl zu mieten / pachten. Tel. 07642/9295217
Sie interessieren sich für den neuen
Thermomix TM5?
Sie suchen noch leckere Rezepte, Tipps und Infos?
Dann laden wir Sie ein am Samstag, 21.03.2015
um 14 Uhr, Schulstr. 8, Wyhl. Bitte anmelden!
A. Murawski T. 923907, M. Vogelbacher T. 930146, S. Seiter T. 928349
REITKURSE
in den Osterferien 7 - 16 Jahre
in der Woche vor Ostern
täglich 10.00 bis 16.00 Uhr
Neue Voltigiergruppe ab April
für Kinder ab 4 Jahre
Ferienkurse, Reitkurse für
Erwachsene und Wiedereinsteiger
Info und kostenloses Probereiten
Sonntag, 8. März 2015
von 15.00 bis 17.00 Uhr
www.reiterhofkoeniger.de
TA N Z
Neue Kurse:
frühtänzer. Erziehung ab 3 Jahre, Fr., 15 Uhr
Ballett ab 5 Jahre, Jugendl. u. Erwachs.
Info ab 20.30 Uhr: Tel. 07642 - 930 906
Traktorin Stein
gesucht!
Suche alten Traktor auch mit Mängel
Telefon 0 76 64 / 5 09 09 11
Junglandwirt sucht dringend
T R A K TO R
07642 468 96 74
Für ein namhaftes Unternehmen in Weisweil suchen wir eine/n
Löter/in
für das Löten von Kabel an Leiterplatten.
Die Stelle ist ab sofort in Tagschicht zu besetzen.
Erfahrung als Löter/in im Elektronikbereich und gute
Sehfähigkeit erforderlich.
Es erwartet Sie ein fester iGZ-DGB-Tarifvertrag mit umfassenden
Sozialleistungen und einer attraktiven Vergütung von bis zu
12,00 K brutto Stundenlohn.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
persona service AG & Co. KG Niederlassung Freiburg
Bismarckallee 7e • 79098 Freiburg • Tel. 0761 386 46-0
freiburg@persona.de • www.persona.de
Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft
BESTATTUNGSINSTITUT
®
Bestattungen-Überführungen
von und nach jedem
gewünschten Ort
Erledigung aller Formalitäten
Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41
79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
2 036 KB
Tags
1/--Seiten
melden