close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Quiz als PDF - Sonntagszeitung

EinbettenHerunterladen
Monatsquiz
62
1. März 2015 | sonntagszeitung.ch
Bauen Sie
auf Ihr
Wissen
Wer 18 Fragen zur
modernen Architektur
richtig beantwortet,
kann einen Aufenthalt
im Luxushotel gewinnen
Le Corbusier: Der Schweizer Stararchitekt im New York der Dreissigerjahre
Die Aufgabe eines Architekten sei
es, das Leben besser zu machen,
sagte einst Daniel Libeskind, ­selber
ein berühmter Architekt. Also
dann: Wenn Sie sich beim Thema
moderne Architektur gut auskennen, können Sie mit etwas Glück
einen Aufenthalt in einem Luxushotel in Südtirol gewinnen.
1) Einer der ganz grossen
­Architekten der Moderne ist
Ludwig Mies van der Rohe.
­Welcher Stadt hat er (vor allem)
seinen Stempel aufgedrückt?
qFrankfurt
C
qHongkong
R
qChicago
B
qDubai
F
2) Das Solomon R. Guggenheim
Museum in New York soll in die
Liste des Unesco-Welterbes
aufgenommen werden. Welcher
Architekt baute das i­konenhafte
Gebäude?
q Frank Gehry
O
q Frank Lloyd Wright
E
q Norman Foster
A
q Buckminster Fuller
I
3) Die Schweizer Stararchitekten Herzog & de Meuron haben
u. a. mehrere berühmte Sportstätten gebaut. Welche gehört
aber nicht dazu?
q Allianz-Arena München
U
q Nationalstadion Peking
(«Vogelnest»)
R
q St.-Jakob-Park Basel
D
q Wembleystadion London T
4) Mit einer Höhe von
828 M
­ etern ist der Burj Khalifa
in Dubai derzeit das höchste
­Gebäude der Welt. In welcher
Stadt steht das weltweit dritthöchste Gebäude, das an den
Big Ben in London erinnert?
9) Die Bauten des Tessiner
­Architekten Mario Botta sind
weltbekannt. Eine Kirche Bottas
im Maggiatal besticht durch
spannende Hell-Dunkel-Effekte.
Durch die Kombination welcher
Materialien kommt der Effekt
zustande?
q Marmor und Gneis
H
q Alabaster und Nussbaumholz R
q Putz und Basalt
T
q Gips und Quarzit
E
O
S
A
M
qMekka
qShanghai
q New York
qHongkong
Foto: B. Morgan/Premium Archive/Getty
5) Das Architekturbüro Skid­
more, Owings and Merrill (SOM)
hat diverse berühmte Wolkenkratzer gebaut. Welcher gehört
aber nicht auf die Liste von
SOM-Bauten?
q Empire State Building,
New York
N
q Willis Tower, Chicago
T
q One World Trade Center,
New York
F
q Trump Tower, Chicago
M
10) Das Wahrzeichen Barcelonas, die vom katalanischen
Architekten Antoni Gaudí entworfene Basilika Sagrada Família ist nach wie vor unvollendet.
2026 soll der Bau fertig sein.
Wann wurde damit begonnen?
6) Der Pritzkerpreis gilt als
­«Nobelpreis für Architektur».
Neben Herzog & de Meuron
figuriert ein weiterer Schweizer
auf der Preisträgerliste. Wer?
q Mario Botta
A
q Luigi Snozzi
O
q Peter Zumthor
S
q Le Corbusier
I
G
L
B
F
q1862
q1882
q1922
q1947
11) Der spanische Architekt
Santiago Calatrava hat schon
verschiedentlich in der Schweiz
gebaut, u. a. den Bahnhof
Stadelhofen (Zürich). Welches
Bauwerk stammt auch von ihm?
q Dock Midfield, Flughafen
Zürich-Kloten
U
q Wettsteinbrücke, Basel
E
q Eingangshalle, Bahnhof
Luzern
O
q Stade de Suisse, Bern
I
12) Frank Gehry ist der wohl
wichtigste Vertreter der dekons­
Gewinnen Sie einen Aufenthalt für zwei Personen
im kleinsten Luxushotel der Alpen in Meran
13) Eine der ganz wenigen
­Frauen in der Topliga der Architekten ist die irakischstämmige
­Britin Zaha Hadid. Zu ihren wichtigsten Bauten gehört ein interaktives Wissenschafts­museum.
Es steht in:
qOxford
K
q Los Angeles
S
qWolfsburg
E
qWien
F
So sind
Sie dabei
7) Ein anderer Pritzkerpreis­
träger baute in Zürich eines der
grössten Holzhäuser der Welt,
den neuen Hauptsitz der
­Tamedia AG, die auch die
­SonntagsZeitung herausgibt.
Wie heisst der Architekt?
q Jean Nouvel
B
q Wang Shu
L
q Renzo Piano
Ö
q Shigeru Ban
T
8) Le Corbusier gilt als einer
der einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Wie
hiess der Chaux-de-Fonnier mit
bürgerlichem Namen?
q Auguste Perret
T
q Eugène Grasset
L
q Charles Jeanneret
A
q Fernand Léger
G
truktivistischen Architektur.
Seine Gebäude faszinieren und
irritieren gleichermassen. Wo
steht das «tanzende Haus»?
q Cambridge, Massachusetts S
qPrag
D
qBasel
T
q Santa Monica, Kalifornien N
Gewinnen Sie einen Aufenthalt für zwei Personen im Relais & Châteaux
Hotel Castel Fragsburg in Meran, dem kleinsten Luxushotel der Alpen.
Im Preis im Wert von 2700 Franken inbegriffen sind vier Übernachtungen
in der Italian Luxury Suite, das Gourmet-Frühstücksbuffet, sowie die
Benützung des Spa-Bereichs. Das traditionsreiche Jagdschloss bietet
einen faszinierenden Ausblick über den Meraner Talkessel. Der Preis ist
gültig in der Sommersaison 2015 vom 24. April bis 9. November.
www.fragsburg.com
Per Telefon: 0901 700 000
(Fr. 1.–/Anruf ab Festnetz)
Per SMS: Senden Sie
«Monatsquiz» und den
Lösungssatz inkl. Name und
Adresse an die Zielnummer
966 (Fr. 1.– pro SMS)
Im Internet:
www.sonntags­zeitung.ch/
monatsquiz
Per Postkarte (A-Post): Senden
Sie den Lösungssatz sowie
Name, Adresse und
Telefonnummer an
SonntagsZeitung, Monatsquiz,
Postfach, 8099 Zürich.
Teilnahmeschluss: Mittwoch,
4. März 2015, 18 Uhr.
Der Preis wird nicht bar ausbezahlt. Über den
Wettbewerb wird keine Korrespondenz
geführt. Der Gewinner oder die Gewinnerin
wird persönlich benachrichtigt. Der Rechtsweg
ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der Tamedia
AG sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.
Lösung
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
14) Zu den bekanntesten
­Gebäuden des britischen
­Star­architekten Norman Foster
­gehört die Swiss-Re-Zentrale in
London. Welchen Übernamen
hat das Gebäude (deutsche
Übersetzung)?
qEssiggurke
R
qTarnkappenbomber
Ü
qHals-über-Kopf
B
qSchinkendose
T
15) An der ETH Zürich lehren
verschiedene bekannte
Architekten. Welcher Architekt
­gehört allerdings nicht zum
ETH-Lehrkörper?
q Kees Christiaanse
L
q Jacques Herzog
I
q Annette Gigon
R
q Justus Dahinden
H
16) Zur Architektenelite zählt
auch der Franzose Jean Nouvel.
Mit welchem Gebäude gelang
ihm 1987 der internationale
Durchbruch?
q KKL Luzern
M
q Institut du Monde Arabe,
Paris
O
q Louvre, Abu Dhabi
L
q Galeries Lafayette, Berlin E
17) Nirgendwo sonst in der
Schweiz stehen so viele Gebäude berühmter Architekten – von
Frank O. Gehry, David Chipperfield, Roger Diener u. v. a. – auf
so engem Raum wie hier.
­Wovon ist die Rede?
q Campus der ETH Lausanne
(EPFL)
E
q Maag-Areal Zürich
N
q Novartis-Campus Basel
L
q UNO-Quartier Genf
T
18) Von wem stammt das Zitat:
«Wäre die Natur behaglich,
­hätten die Menschen die
Architektur nicht erfunden»?
q John Rockefeller
T
q Friedrich Nietzsche
N
q Hans Magnus EnzensbergerR
q Oscar Wilde
Z
Quizfragen: Nik Walter
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 699 KB
Tags
1/--Seiten
melden