close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Pfarrnachrichten finden Sie hier als PDF

EinbettenHerunterladen
St. Marien
WIR
St. Pankratius
Bekanntmachungen für die Zeit
vom 08. bis 14. März 2015
- 3. Fastensonntag -
Nachrichten aus der Pfarrgemeinde:
Die neuen Kreuzweghefte können an diesem Wochenende nach den Messen zum
Preis von 3,- € erworben werden. Auch im Pfarrbüro sind die Hefte zu bekommen.
Samstag (07.03.)
Firmvorbereitung: Der Eröffnungsgottesdienst ist heute um 18.00 Uhr in der Pankratius-Kirche, anschließend ist das Jugendhaus „Treff 13“ bis 20.30 Uhr geöffnet.
(Billardspiel, Kickern, Klönen, Kartenspielen, Tischtennis, Fragenstellen etc.).
Sonntag (08.03.)
Beten an der Wiesch-Wessing-Gedenkstätte: Anlässlich des Sterbetags von Dechant Wessing wird um 15.00 Uhr zum Beten an der Gedenkstätte herzlich eingeladen.
Ferienlager der Pfarrgemeinde St. Pankratius und St. Marien: Das
Ferienlager findet von Donnerstag, 16.07 bis Dienstag, 28.07 in Medebach/Sauerland statt. Die Anmeldung ist heute um 15 Uhr im Haus der Begegnung.
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 100 Kinder insgesamt begrenzt. In den letzten Jahren war das Interesse sehr groß, daher sollten Kinder möglichst von ihren Eltern bei
der Anmeldung begleitet werden. Pro Person können immer nur 2 Kinder angemeldet
werden und nicht ganze Gruppen. Für Nachfragen steht die Lagerleitung gerne bereit
und beantwortet alle Fragen, die unter "ferienlager-gescher@t-online.de" eingehen.
Montag (09.03.)
kfd-St. Pankratius-Jahreshauptversammlung mit Thema Fusion: Die diesjährige
Jahreshauptversammlung der kfd St. Pankratius findet heute um 14.30 Uhr im Haus
der Begegnung statt. Neben den üblichen Regularien wird über die geplante Fusion
mit der kfd St. Marien informiert und abgestimmt. Als Referent ist Otto Pötter geladen,
der über das Thema „Denke gut und schöpfe Mut, Positives Denken" spricht. Da der
Zeitplan eng gestrickt ist, beginnt diese Versammlung ausnahmsweise um 14.30 Uhr.
Für die Bezirksfrauen ist gleichzeitig Heftausgabe.
Kirchenvorstand: Sitzung um 18.00 Uhr im Haus der Begegnung (R.8).
Vorstand Kolpingsfamilie: Sitzung um 19.00 Uhr im Haus der Begegnung (R.7).
„Hallo lieber Gott“: Die Anmeldungen für die Gebetseinheit für Familien am Freitag
(13.03.) von 20-21 Uhr in der Pankratius-Kirche ist noch bis heute im Pfarrbüro (Tel.
878960) möglich. Eingeladen sind Familien mit Kindern jeden Alters, aktiv und kreativ
mit Liedern, Bildern und Aktionen eine Stunde rund ums Beten erleben möchten.
Dienstag (10.03.)
Kolpingfrauen: Heute ist das gemeinsame Frühstück um 9.00 Uhr im Haus der
Begegnung (R.5).
Junge kfd: Zum offenen Frühstück wird um 9.30 Uhr ins Haus der Begegnung (R.7)
herzlich eingeladen.
Seniorengemeinschaft St. Pankratius und Marien: 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr Treffen im Haus der Begegnung.
Generalversammlung der kfd St. Marien: Heute um 14.30 Uhr findet die diesjährige Generalversammlung im Haus der Begegnung statt. Neben den üblichen Regularien wird auch die Fusion mit der kfd St. Pankratius erörtert werden. Nach diesem
wichtigen Thema wird Otto Pötter die Teilnehmer unterhalten. Im Anschluss werden
die diesjährigen Jubilare geehrt. Alle Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen; das
Team hofft auf eine rege Teilnahme. Wegen der Kaffeebestellung wird um Anmeldung gebeten bei Maria Ening, Tel. 4883, und Hildegard Wellerman, Tel. 917610.
Vorbereitung der Taizé-Messe: Interessierte treffen sich um 18.00 Uhr im Haus
der Begegnung (R.8) zur Vorbereitung der Messe am Sonntag, 22. Feb.
Offenes Singen: Die Band der Kirchengemeinde und Kantor Reinhard Mensing
laden heute wieder herzlich zu einem gemeinsamen offenen Singen um 19.00 Uhr
in die Pankratius-Kirche ein. Neue und altbekannte Lieder aus dem neuen Gotteslob
in Verbindung mit Texten, die zum Innehalten bzw. Nachdenken bewegen, werden
vorgestellt - dieses Mal gebunden an das Thema Kreuz, Tod und Auferstehung."
Infoabend zum Vorbereitungskurs für Hospizhelfer: „Ich brauche keine Trauerklöße“, so ist es mit großen Buchstaben auf dem Plakat zu lesen, „aber dass jemand noch mal meinen Geschichten zuhört und mit mir lacht, bevor ich nicht mehr
bin!“ Besser hätte man den Aufruf nach Hospizbegleitern nicht beschreiben können.
Der Ambulante Hospizdienst der Caritas Pflege & Gesundheit ist seit nun mehr 16
Jahren in unserem Dekanat unterwegs und begleitet unheilbar kranke und sterbende Menschen. Dies tun die ehrenamtlichen Hospizhelfer zuhause in den Familien,
wie auch in den Altenheimen und den Behinderteneinrichtungen der Region. Die
Nachfrage steigt ständig und so werden neue ehrenamtliche Hospizhelfer gesucht.
„Wir suchen für unseren Hospizdienst Menschen, die im Leben stehen, die Leben
teilen und begleiten möchten mit all seinen Facetten,“ so die Hospizkoordinatoren
Gerdes und Kolschen. In einem Vorbereitungskurs werden sie auf diese Aufgabe
vorbereitet und erhalten einen lebendigen und intensiven Zugang zu den Themen
Sterben, Tod und Trauer in der heutigen Gesellschaft und der Hospizarbeit. Der
Kurs beginnt am 14. April und endet im September dieses Jahres. Er umfasst 12
Dienstage, jeweils von 16:00 bis 19:00 Uhr, ein Schulungswochenende und eine
Tagesveranstaltung. Teil dieses umfangreichen Kurses werden auch Praktika in der
ambulanten Pflege / Palliativpflege und den Wohngemeinschaften für ältere Menschen sein. Ein unverbindlicher Informationsabend zum Hospizkurs findet heute um
19:30 Uhr im kath. Pfarrheim in Velen an der Ramsdorfer Straße statt. (Anmeldung
nicht erforderlich). Weitere Informationen zum Kurs und zur Hospizarbeit sind bei
der Caritas Pflege & Gesundheit unter der Telefonnummer 0 28 61 / 945-810 oder
unter cpg-hospiz@caritas-borken.de erhältlich.
Kolpingsfamilie: Heute ist Anmeldeschluss für den Einkehrtag mit Pastoralreferent
Thomas Feldmann am Donnerstag, 26.03. Verbindliche Anmeldungen nimmt Hubert
Ening unter Tel. 5706 entgegen.
Mittwoch (11.03.)
Kaufhaus N° 10 bittet um Herrenbekleidung: Das Kaufhaus N° 10 sucht dringend für Flüchtlinge Herren- und Sportbekleidung jeglicher Art in kleinen Größen.
Öffnungszeiten: Mittwoch, 14:30 Uhr - 17:00 Uhr, Donnerstag, 9:30 Uhr - 11:30 Uhr,
jeder 1.Samstag im Monat 9:30 Uhr - 12:00 Uhr.
Kinderchorprobe: Vorchor um 15.45 Uhr, Hauptchor (ab 3. Schuljahr) um 16.30
Uhr im Haus der Begegnung.
St. Paulus-Dom, Münster: Zu geistlichen Themenabenden „Barmherzigkeit will ich,
nicht Opfer“ wird in der Fastenzeit um 19.30 Uhr in den Dom zu Münster eingeladen. Heute spricht die Staatsministerin Monika Grütters zu „Barmherzigkeit und politische Kultur“. (auch live im Internet: www.paulusdom.de).
Erstkommunion: 20.00 Uhr Treffen der Liturgiegruppe im Haus der Begegnung.
Donnerstag (12.03.)
Caritas-Sozialberatung: Heute offene Sprechstunde mit Andreas Richelmann vom
Caritasverband Borken von 9.30 bis 11.30 Uhr im Haus der Begegnung. Information
unter Tel. 02861-945712.
Frühling/Sommer- Kinderkleidermarkt der St. Marien: Heute ist Ausgabe der
Listen und Etiketten von 10.30 – 11.30 Uhr im Treff 13, gegenüber der Pankratiuskirche (Kirchplatz). Die Listenmenge ist auf 110 beschränkt.
KAB: Alle Mitglieder sind zur Besichtigung der neuen Stadtbücherei St. Pankratius
herzlich eingeladen. Der Büchereileiter Herr Dipl.Bibl. Rüdiger Lerche führt durch
das neue Büchereigebäude und erklärt den Weg vom Buch zu den neuen Medien.
Treffpunkt ist an der Bücherei, Eschstraße, um 15.00 Uhr.
Freitag (13.03.)
Fatima-Rosenkranz: Zum Rosenkranzgebet für den Frieden in der Welt wird um
14.00 Uhr in die Kapelle des Altenwohnheims herzlich eingeladen.
„24 Stunden für den Herrn“ - Gebetsinitiative am 13. März in St. Pankratius:
Papst Franziskus ruft in der österlichen Bußzeit für den 13. und 14. März zu einer
weltweiten Gebetsinitiative mit dem Titel „24 Stunden für den Herrn“ auf. Auch unsere Gemeinde möchte sich heute mit Betstunden in der St. Pankratius-Kirche beteiligen. Von 17 bis 22 Uhr werden unterschiedlich gestaltete Betstunden angeboten. Traditionell gestaltet ist die Stunde von 17 bis18 Uhr; von 18 bis 19 Uhr werden
Seniorenmessdiener und Lektoren die Stunde vorbereiten; eine Stunde besonders
für Jugendliche wird von 19 bis 20 Uhr angeboten, von 20-21 Uhr sind besonders
Familien mit Kindern eingeladen; der Abschluss ist von 21-22 Uhr. Alle Gemeindemitglieder sind herzlich willkommen zum gemeinsamen Gebet.
Samstag (14.03.)
Einladung zum Caritas Trauertreff: Bald nähert sich wieder Ostern, das christliche Fest der Auferstehung. Unabhängig von der eigenen religiösen Einstellung stellt
sich für Trauernde immer auch die Frage: Wo und wie existiert mein geliebter
verstorbener Mensch jetzt? Gibt es etwas nach dem Tod und wie kann ich mein
verändertes Leben hier weiter gestalten? Gelegenheit zum Austausch über diese
und andere Fragen gibt es für Trauernde wieder beim Trauertreff heute von 15.00 –
17.00h in der Schönstatt Au. (Eingang an der Außentreppe.) Geleitet wird der offene Treff von Trauerbegleiterinnen der Caritas Trauerbrücke, nähere Informationen
bei der Caritas Borken unter 02861 / 945 810.
Fortsetzung Samstag
Plattdeutsches Theater Gescher e.V.: Das Theaterstück "Blos Zoff mät denn
Stoff" von Bernd Gombold wird an folgenden Terminen in dem Theater- und Konzertsaal am Borkener Damm aufgeführt: Sa. 14.03.2015 um 17 Uhr, So.
15.03.2015 um 19 Uhr, Sa. 21.03.2015 um 17 Uhr, So. 22.03.2015 um 18 Uhr, Sa.
28.03.2015 um 17 Uhr und So. 29.03.2015 um 18 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf
bei der Volksbank Gescher eG. Der Erlös aus den Aufführungen wird an verschiedene soziale Einrichtungen in Gescher gespendet.
kommenden Sonntag (15.03.)
Kleinkinderwortgottesdienst: Zum Wortgottesdienst „Zacchäus begegnet Jesus“
sind die kleineren Kinder mit ihren Familien um 11.15 Uhr in die Kapelle von Haus
Hall eingeladen.
Vorschau:
KAB: Am Donnerstag, 26.03., lädt der Bezirksverband zum Einkehrtag in der
Schönstatt-Au, Borken, ein. Auch alle Mitglieder aus Gescher sind herzlich willkommen. Abfahrt ist um 9.15 Uhr ab Konrad-Adenauer-Straße. Und am darauffolgenden Samstag, 28.03. sind alle Mitglieder zum Kreuzweg in Stevede eingeladen.
Abfahrt ist um 14.00 Uhr ab Konrad-Adenauer-Straße. Anmeldungen für beide Termine werden erbeten bis zum 20.03. bei August Schlüter, Tel. 6783.
Altkleidersammlung: Eine gemeinnützige Sammlung führt die Kolpingsfamilie Gescher am Samstag, 21. März durch. Gesammelt werden Kleidungsstücke aller Art, Woll- und Stricksachen, Schuhe
(gebündelt) Federbetten, Vorhänge und Stoffspielwaren. Mit dieser
Sammlung helfen Sie, den Anteil an tragbarer Kleidung die in den
Hausmüll wandert, zu verringern. Sammelstellen sind an der Raiffeisen-Genossenschaft, dem Parkplatz Huesker, Netto Markt . Die Sammelstellen
Parkplatz Sportzentrum Ahauser Damm für den Bezirk Büren sowie der Sportplatz
Estern als auch an der St. Antonius-Kapelle entfallen. Für Haushalte im Innen- und
Außenbereich, die keine Möglichkeit haben, ihre Spenden zu den Sammelstellen zu
bringen, steht ein Abholdienst unter der Tel-Nr 0175-485 4014 (W. Terwei) bereit.
Großen Wert legt die Kolpingsfamilie darauf, dass die Kleiderspenden in der verbandseigenen Recycling-Gesellschaft Fulda auf Brauchbarkeit geprüft und entsprechend sortiert werden. Trotzdem werden Kleiderspenden nicht in Dritte-Welt-Länder
exportiert, um die dortige Wirtschaft nicht zu untergraben. Hilfe zur Selbsthilfe sei
das Ziel, in dem Projekte gefördert werden, die dem Lebensunterhalt der Menschen
dienen. Die schädlichen Auswirkungen von Altkleidertransporten in die Länder der
so genannten "Dritten Welt" werden durch eine kontrollierte Vermarktung begrenzt.
Die gesammelte Kleidung wird fachgerecht sortiert und wiederverwertet. Ein Teil
der Kleidung wird für Projekte der Katastrophen- und Entwicklungshilfe verwendet.
Der Erlös aus dem Verkauf der übrigen Sachen ist ausschließlich für gemeinnützige, soziale und karitative Zwecke bestimmt. Spendensäcke liegen in den örtlichen
Banken sowie im Raiffeisenmarkt ab dem 9. März aus.
Statistik Feb. 2015
Taufen
14.02. Mila Lanfer, Leo Schulze Efting
22.02. Anna Schellerhoff
Ehejubiläen
07.02. Goldhochzeit Adele und Anton Kloster
09.02. Silberhochzeit Renate und Ludger Schüttert
Beerdigungen
03.02. Hubert Paschert
07.02. Hans Rieken
13.02. Edmund Lewrenz
13.02. Klara Timmer
13.02. Annette Kersting
14.02. Mechtild Musholt
19.02. Karl-Heinz Pelka
25.02. Josef Kreyelkamp
26.02. Alois Pollmann
27.02. Elisabeth Mensing
Kollekten
07./08.02.
€ 291,63 für die Nordische Diaspora
14./15.02.
€ 246,43 für die Aufgaben der Pfarrgemeinde
21./22.02.
€ 224,13 für die Aufgaben der Pfarrgemeinde
28.02./01.03.
€1.350,17 für Nangina.
Wir gratulieren:
Das Sakrament der Taufe empfängt am Samstag (07.03.) Vanessa Breuker.
Kollektenankündigung:
07./08. März für die Aufgaben der Pfarrgemeinde
14./15.März für die Aufgaben der Pfarrgemeinde
Beichtgelegenheit:
Mittwoch (11.03.) 18.00 Uhr
Samstag (14.03.) 17.00 Uhr
Kpl. Jacob
Pfr. Schüttert
******************************************************************************************
Neue Auflage ab 01.12.2014: Regelmäßige Öffnungszeiten und Termine können dem
hellblauem Infoblatt „Anschriften, Ansprechpartner und regelmäßige Termine“ entnommen werden, das im Schriftenstand ausliegt.
******************************************************************************************
_____________________________________________________________
Notruf-Nr. für seelsorgliche Anliegen: 878 96-10.
_______________________________________________________________
Herausgeber:
Katholische Pfarrgemeinde St. Pankratius und St. Marien, Tel. 02542/878-960
Kirchplatz 12 A, 48712 Gescher E-Mail: stpankratiusustmarien-gescher@bistum-muenster.de
Bankverbindung: IBAN: DE94 4016 4901 0061 0976 00 und BIC: GENODEM1GE1
Homepage:
www.kath-gescher.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
368 KB
Tags
1/--Seiten
melden