close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe als PDF

EinbettenHerunterladen
SENDENHORST
ASCHEBERG
SPORT
Das Jugendtheater des Sendenhorster
Ensembles steht am Samstag im Haus
Siekmann auf der Bühne. SEITE 2
Eine Seite für die Kids, eine für die
Jugendlichen: Das Oja-Osterferienprogramm ist draußen. SEITE 4
Zur Versammlung traf sich die Jugend
des RV Rinkerode. Auch der MSC Erlbachtal hatte eingeladen. SEITEN 6+7
Dreingau Zeitung
Mittwoch, 4. März 2015
110. Jahrgang / Nr. 18 / O2469
ZEITUNG FÜR DRENSTEINFURT, RINKERODE, WALSTEDDE, SENDENHORST, ALBERSLOH, ASCHEBERG UND DAVENSBERG
Da werden (Deko-)
Träume wahr
D a s lo k a le We t t e r
Mittwoch: zunächst nur bedeckt, später dann
auch regnerisch, Temperaturen um 6 Grad
Donnerstag: teils sonnig, teils wolkig, dazu
kräftige Windböen und um die 8 Grad
Freitag: heute ein Mix aus Sonne, Wolken
und Regen, bis 8 Grad sind möglich
Drensteinfurt,
HammerStraße
Straße15
15
Drensteinfurt, Hammer
Tel. :0025
2508/91
08/ 912121
Tel.:
Bauernstuten
Kontakte knüpfen beim
Handwerkerfrühstück
Aus unserer Dinkel-Backstube:
Dritte Veranstaltung dieses Mal in Rinkerode
Jeden Sonntag ofenfrische
Brötchen von
8.00
500
g – 11.00 Uhr
Rinkerode • Alle in Drensteinfurts Ortsteilen ansässigen
Handwerksbetriebe
sind eingeladen zum Handwerkerfrühstück am Samstag,
14. März, von 9 bis 11 Uhr bei
der Firma Schlering, Göttendorfer Weg 2-4 in Rinkerode.
Ab 9 Uhr wird für die Teilnehmer ein Frühstück bereitstehen. Nach kurzer Begrüßung durch Bürgermeister
Carsten Grawunder wird Geschäftsführer Oliver Schlering in einem Kurzvortrag das
Unternehmen vorstellen und
Themen wie „Energiecheck
in der Praxis“, „Energiekonzept“ und „Energie sparen
ohne zu investieren“ referieren. Danach wird Ulrike
Rupieper, Schulleiterin der
Teamschule, mögliche Kooperationen zwischen Schule
und Handwerk vorstellen. Im
Anschluss ist noch Zeit für
den offenen Austausch.
„Informieren, reden, frühstücken und bestenfalls Geschäfte machen, das soll
im Mittelpunkt der Veranstaltung
stehen“,
sagt
Wirtschaftsförderin
Ute
Homann. Das Handwerkerfrühstück wird von der Stadt
Drensteinfurt mit Unterstützung der IGW organisiert.
Anmeldung zur kostenlosen Veranstaltung bis zum
7. März bei Ute Homann, Tel.
(02508) 995135, E-Mail: u.homann@drensteinfurt.de.
Sie mehr.
Mit uns erlebenn Sie mehr.
Mit uns erlebe
Dinkel-Frischling
lockerer, milder Weizenstuten
der
mit Schmalz gebacken
feines
750g Dinkelgetreide
2,40 €
mit Kartoffelflocken und
+ 2 Bauernbrötchen
Natursauerteig,
mild und
bekömmlich,
gratis weizen- und
laktosefrei, vegan
2,50 €
Aus unseremHammer
Holzbackofen:
Drensteinfurt,
Straße 15
Tel. : 0 25 08/ 91 21
AprikosenStreuselkuchen
Bauernstuten
lockerer, milder Weizenstuten
mitFamilienstück
Schmalz gebacken
2,90 €
Holzofen-Eck
gratis St. 2,80 €
Prasselkuchen
Bauernstuten
Zarter
mürben
lockerer,
milder mit
Weizenstuten
JedenBlätterteig
Sonntag
ofenfrische
Butterstreuseln
mit Schmalz
Brötchen
vongebacken
8.00 – 11.00 Uhr
750g
Am 7. März im Festzelt am Bahnhofsweg
Ascheberg • „Zähne putzen,
Pipi machen, ab ins Bett.“
Wenn dieser Hit am Samstag,
7. März, um kurz nach 23 Uhr
aus den Boxen dröhnt, dann
dürfte es hoch her gehen im
Festzelt neben Frenkings
Tenne. Denn Olli Olé, einer
der angesagtesten Partymacher der Region, gibt sich die
Ehre – bei der Après-Ski-Party der Kolpingsfamilie.
Seit Jahren gilt der Hüttenzauber als Magnet für Feierwillige, stets lassen sich die
Organisatoren etwas Neues
einfallen. In diesem Jahr soll
„Die Partyplatte aus dem
Pott“ für Stimmung sorgen.
Die Kolpinger verlassen sich
bei ihrer Party aber nicht nur
auf den Gaststar. Auch Altbewährtes wie die Hasenbar,
die DJ-Kugel und die beiden
Garanten für aktuelle Charts,
DJ Biene und DJ Torsten, sind
wieder mit an Bord. Die Party
öffnet ihre Tore im alpin dekorierten Festzelt am Bahnhofsweg um 20 Uhr. Bis 21
Uhr ist der Eintritt frei, danach kostet er 5 Euro.
Das letzte Projekt der
Ascheberger Schülerfirma
Ascheberg • Neue Ideen,
Kreativität und Flexibilität, das sind die Zutaten,
aus denen (Deko-)Träume
gemacht sind.
koträume“, hat sich in der
Gemeinde schon einen Namen gemacht. Denn zur Adventszeit war sie mit ihren
selbstgefertigten Artikeln auf
den Weihnachtsmärkten sehr
erfolgreich. „Dabei lernten
die Schüler durch die Arbeit
an den Ständen eine Seite des
Verkaufs kennen“, so Lehrerin Simone Lütkenhaus.
Dass der Verkauf über mehrere Wege machbar ist, zeigt
nun die aktuelle Aktion zu
Ostern. Denn da beschreiten die Schüler andere Vertriebswege und warten dabei
mit einem äußerst ansprechenden Produkt auf. Einem,
Anna, Mona, Hendrik und Leon (v.l.)
haben bei Ascheberg Marketing
eine Ausstellungsfläche für ihre
Osterhasen erhalten. Foto: Nitsche
das mal mit, mal ohne Brille
daherkommt, durch einen
weißen Gipskopf mit drahtigen Schlappohren besticht
und über einen mal schlanken, mal kräftigen Holzkörper verfügt. „Ein Osterhase
für die Innendekoration“,
präsentiert Mona Lütkemeier,
Vorstand der Schülerfirma,
das neueste Werk. „Inspiriert
durch den ‚Landlust‘-Engel“,
ergänzt Simone Lütkenhaus.
Ein Produkt, das von der ersten Idee bis zu Fertigstellung
alle Abteilungen der Schülerfirma durchlaufen hat.
Nun haben einige dieser munteren Zeitgenossen
GESUNDHEIT
VITALITÄT
den Weg in die Räume von
Ascheberg Marketing am
Katharinenplatz
gefunden.
Geschäftsführerin
Melanie
Wiebusch stellt den Achtklässlern eine Ausstellungsfläche zur Verfügung.
Dies ist das letzte Projekt,
der Betrieb löst sich nach
genau einem Wirtschaftsjahr
auf. Die Osterhasen gibt es in
unterschiedlichen Gewichtsklassen zum Stückpreis von
14,90 Euro. Diese „Deko mit
Profil“ ist über das Internet erhältlich. „Einfach per
E-Mail an PS-Dekotraeume@
web.de bestellen“, erklärt
Mona Lütkemeier. • ben
„Brauchen professionelle Unterstützung“
Flüchtlingshilfe: Offener Brief der Kirchengemeinde St. Regina an die Stadt Drensteinfurt
Drensteinfurt • Mehr Unterstützung bei der Flüchtlingshilfe fordert die Katholische Kirchengemeinde
St. Regina seitens der Stadt
Drensteinfurt ein. In einem
offenen Brief wenden sich
Pfarrer Matthias Hembrock
und
Pfarreiratsvorsitzende
Susanne Lettmann an Bürgermeister Carsten Grawunder.
„Wir haben Gespräche mit
dem Deutsch-Ausländischen
Freundeskreis und dem Initiativkreis des Caritas-Punktes
geführt“, heißt es
in dem Schreiben.
Dabei sei deutlich
geworden, wie stark
die engagierten Ehrenamtlichen
unter Druck stünden,
weil die Anzahl
der
Flüchtlinge
sprunghaft gestiegen sei. „Auch die
zuständigen Angestellten sind nach
unserem Eindruck
überlastet. Wir ap-
pellieren dringend
an die Stadt, die
personellen Kapazitäten zu erweitern.“
Ehrenamtliches Engagement brauche
professionelle Unterstützung:
„Wir
sind bereit, uns
nach Kräften zu
beteiligen,
stehen
aber ohne die nötige Unterstützung
der Stadt auf verlorenem Posten.“
Mittwoch, 11.03.2015
um 19 Uhr
Wellness Oase
Raiffeinsenstraße 4b
48317 Drensteinfurt
Tel: 02508 / 99 76 35
FITNESS
2,40 €
1,30
€
Tel. : 0 25 08/ 91 21
Einladung zum Vortrag von Dr. Axel Kip
Wellness
Oase
St.
+ 2 Bauernbrötchen
AngebotHammer
2 St. 2,30
Drensteinfurt,
Straße 15 €
gratis
Dies alles zu einem großen Ganzen zu formen, das
stellt selbst für erfahrene
www.toptravel.de
www.toptravel.de
Geschäftsleute eine Herausforderung dar. Handelt es
Sandstrasse
Ascheberg Tel. 02593/9299790
Tel. 02593/9299790
Sandstrasse 37
37
Ascheberg
sich bei diesen dann noch
Marienstrasse
4
Drensteinfurt
Tel.
02508/9934840
Marienstrasse
4
Drensteinfurt
Tel.
02508/9934840
Sandstrasse 37
Ascheberg Tel. 02593/9299790
um Schüler, so gleicht die
A.-v.-Droste-Hülshoff-Str. 3
Münster-Roxel
A.-v.-Droste-Hülshoff-Str.
Münster-Roxel Tel. 02534/3279500
Tel. 02534/3279500
gekonnte Führung des BeMarienstrasse 4 Drensteinfurt Tel. 02508/9934840
triebs einem Unterfangen mit
A.-v.-Droste-Hülshoff-Str. 3 Münster-Roxel Tel. 02534/3279500
hohem Anspruch und einer
Extraportion Lerneffekt.
Die Schülerfirma der Profilschule Ascheberg, „PS De-
Gaststar Olli Olé mischt
die Après-Ski-Party auf
2,40 €
750g
Drensteinfurt,
Hammer
Straße 15
Aus dem alten
Rezeptbuch
Aprikosen-Sreußel
+ 2: Opa
Tel.
0 Bauernbrötchen
25 08/
91 21
von
Berni:
Raiffeisenstr. 4b
48317 Drensteinfurt
Tel. 02508 / 99 76 35
www.wellness-oase.net
Bürgermeister Carsten Grawunder konnte gestern auf
DZ-Anfrage zu einer zusätzlichen Stelle noch keine
konkrete Aussage treffen.
„Wir müssen die Haushaltsplanberatungen abwarten.“
Allerdings hätten alle Parteien ihm in Vorgesprächen
signalisiert, dass in dem Bereich Flüchtlingshilfe etwas
geschehen müsse. Geplant
sei auf jeden Fall, eine Jahrespraktikantin mit dem Thema zu betrauen. • ne/dz
Jeden Sonntag
ofenfrische
Jeden
Sonntag
geöffnet
Brötchen
von 8.00
– 11.00
von 8.00
– 11.00
UhrUhr
Bauernstuten
lockerer, milder Weizenstuten
mit Schmalz gebacken
2,40 €
750g
+ 2 Bauernbrötchen
gratis
Jeden Sonntag ofenfrische
Brötchen von 8.00 – 11.00 Uhr
Hammer Str. 15 · 48317 Drensteinfurt · Tel. 0 25 08/12 61
Wochenendangebot
vom 05.03. - 07.03.2015
Schweinerückenbraten
ohne Knochen
1A Zuschnitt
1 kg
7,48 E
Party-Schnitzel
aus der mageren Karbonade
1 kg
7,98 E
Westfälischer
Kernschinken
geräuchert oder luftgetrocknet
100 g
2,28 E
Donnerstag Eintopftag
Grünkohl mit Mettendchen
3,00 E
Am Samstag gibt es bei uns
im Hof von 11.00-14.00 Uhr
leckere Rostbratwurst
vom Holzkohlegrill.
Portion
Haushalt 2015
ist beschlossen
Sendenhorst • CDU, SPD und
FDP stimmten in der Ratssitzung für den Haushalt 2015,
die BFA und der Vertreter der
Piraten lehnten ihn ab. • dz
Dreingau Zeitung
10. Woche • Seite 2
Me r k b la t t
Mittwoch
Freitag
Drensteinfurt
Drensteinfurt
•15 Uhr: Ev. Frauenhilfe, Treffen, ev. Gemeindehaus
•16 Uhr: Café Kidz, „Basteln mit
Moosgummi“, Kulturbahnhof
•19.30 Uhr: Spieltreff für Erwachsene, Kulturbahnhof
•19.30 Uhr: Selbsthilfe für Suchtkranke, ev. Gemeindehaus
•19.30 Uhr: Gesprächskreis St.
Regina, Treff, Altes Pfarrhaus
Rinkerode
•12 Uhr: KFD, Senioren-Mensa,
Gasthaus Arning
•17-18 Uhr: Caritas-Sprechstunde, Pfarrzentrum
Sendenhorst
•10-12 Uhr: Verkäufernummernvergabe für Basar „Kinderkram“, Kita St. Marien
•15-18 Uhr: Senioren-Computertreff, Seniorenbüro (Weststr.)
•20 Uhr: Start österliches Chorprojekt, ev. Friedenskirche
Albersloh
•15 Uhr: Seniorenkreis, offenes
Treffen, Gnadenkirche
Walstedde
•16 Uhr: Gottesdienst zum Weltgebetstag, St. Lambertus
•20 Uhr: Fortuna, Mitgliederversammlung, Haus Volking
Sendenhorst
Seminar mit
Otto Pötter
Ascheberg
Ascheberg • Ein Seminar
zum Thema „Stell dir vor, es
geht dir gut“ leitet am Samstag, 7. März, von 9 bis 17.15
Uhr Otto Pötter im Rathaus
Ascheberg. Auf Grundlage
der Logotherapie (Sinnorientierung) bekommen Teilnehmer an diesem Tag Anleitungen für eine gesunde
Lebenseinstellung. Anmeldung bei der VHS Ascheberg,
Tel. (02593) 9316.
•8-12 Uhr: Markt, Kirchstraße
•9.30-12.30 Uhr: Malteser, Betreuung von Demenzpatienten, Malteser-Unterkunft
•16 Uhr: Gottesdienst zum Weltgebetstag, ev. Friedenskirche
•19.45 Uhr: SG-Handballabt.,
Versammlung, Westtorhalle
Herbern
•14.30 Uhr: Seniorengemeinschaft, Treffen, Pfarrheim
Donnerstag
Drensteinfurt
•8-13 Uhr: Markt, Martinstraße
•9.30-11.30 Uhr: Mio-Elterncafé,
Kulturbahnhof
•16-18 Uhr: Café Kidz, „Kresseköpfe“, Kulturbahnhof
•17-19 Uhr: Café Malta, Kursreihe für Pflegende/Angehörige,
Malteser-Unterkunft
•18-21 Uhr: Spieltreff für Jugendliche und junge Erwachsene, Kulturbahnhof
•19-22 Uhr: KFD St. Regina, Töpferkursus, „Creativ“-Werkstatt
(Tönnishäuschen)
Walstedde
•18-21 Uhr: Jugendcafé, Fortuna-Vereinsheim
Sendenhorst
•9-10.30 Uhr: FIZ, Wiegestübchen, Die kleinen Strolche
•14-18 Uhr: DRK, Seniorentreff,
DRK-Heim (Weststraße)
•18.30-20 Uhr: DRK, Tanzen 50
plus, DRK-Heim
•18.30 Uhr: SG-Fußballabteilung,
Jugendversammlung,
Tenne Haus Siekmann
•20 Uhr: „Jam Session“, offener
Musikertreff, Titanic
Ascheberg
•14-18 Uhr: Wochenmarkt, Katharinenplatz
•18 Uhr: Gemeinde, Workshop
„Erneuerbare Energien und
Kraft-Wärme-Kopplung“, Bürgerforum im Rathaus
Herbern
•13-14 Uhr: Tafel, Lebensmittelausgabe, Jochen-Klepper-Haus
•20 Uhr: Familienzentrum, Elternabend „Pubertät“, Kita St.
Hildegardis
Davensberg
•14-18 Uhr: Kolpingsfamilie,
Frauenrunde, Pfarrheim
•19 Uhr: Förderverein Fremdenverkehr, Mitgliederversammlung, Hotel Börger-Elvering
•19.30 Uhr: kfd, Treff alleinstehender Frauen, Pfarrheim
Drensteinfurt • Seit vielen
Jahren gratuliert die Stadt zu
Ehejubiläen, sei es zur Goldenen, Diamantenen oder
zur Eisernen Hochzeit. Der
Bürgermeister und/oder die
Ortsvorsteher
überbringen
die Glückwünsche der Stadt.
Wer nicht in Drensteinfurt,
Rinkerode oder Walstedde
geheiratet hat, wird nicht
automatisch berücksichtigt.
Diese Jubilare werden gebeten, sich an die Stadtverwaltung zu wenden. Ansprechpartnerin ist Martina Röser,
Tel. (02508) 995137.
Rinkerode
•15 Uhr: Gottesdienst zum Weltgebetstag, ev. Kirche
•16-19 Uhr: Basar „Rund ums
Kind“, Warenannahme, Theodor-Fontane-Schule
Davensberg
Die Jugend auf der Bühne
•15 Uhr: Gottesdienst zum Weltgebetstag, Pfarrzentrum
•20 Uhr: Heimatverein, plattdeutscher Stammtisch, Gaststätte Alte Dorfschänke
Ascheberg
•16-17 Uhr: Familienzentrum,
Computer-Sprechstunde
für
Senioren, Kita St. Benedikt
Gratulation zu
Ehejubiläen
•15 Uhr: Seniorennetzwerk, Erzählcafé, Café Franke
•17 Uhr: ökum. Gottesdienst
Weltgebetstag, Martinskirche
•20 Uhr: Folk-Live-Konzert mit
„An Rinn“, Alte Post
•9.30 Uhr: LOV, Feldbegehung,
Hof Brockhausen (Hambrok 9)
•14.30 Uhr: Seniorengemeinschaft, Treff, Pfarrkirche
Mittwoch, 4. März 2015
Herbern
Einen Theaterabend mit zwei unterschiedlichen Stücken präsentiert am Samstag, 7. März, um 19.30 Uhr im Haus Siekmann das Jugendtheater des Sendenhorster Ensembles in Zusammenarbeit mit der Kulturinitiative Filou aus Beckum. Gezeigt wird zum einen „Meeting-Point“
– eine Collage zum Thema Begegnungen – sowie zum anderen „Bei Einladung Mord“, ein kostümiertes Krimi-Dinnerstück mit gehobener
Gesellschaft. Dies wird ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Theaterabend nicht nur für Jugendliche, sondern auch ganz besonders
für Erwachsene. Karten kosten an der Abendkasse 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.
www.sendenhorster-ensemble.jimdo.com
Foto: pr
•20 Uhr: Davaria, Jahreshauptversammlung, Eickholt
Erhalt durch Schenkung
Samstag
Evangelische Gemeinde äußert sich zur Zukunft des ehemaligen Rinkeroder Glockenturms
Davensberg
Drensteinfurt
Rinkerode • Es gibt eine
Möglichkeit, den ehemaligen Glockenturm der
mittlerweile entwidmeten
Rinkeroder Friedenskirche zu erhalten. Das teilt
die evangelische Kirchengemeinde in einer Presseerklärung mit.
Rinkerode
Nach der Entwidmung der
Friedenskirche befinde sich
die beantragte Änderung
des Bebauuungsplans weiterhin auf dem Weg durch
Verwaltung und Politik. In
den vergangenen Monaten
•8 Uhr: KAB, Tagesausflug nach
Bonn, ab Dreingau-Halle
•9-11.30 Uhr: MHD-Kleiderkammer (Sendenhorster Straße 6)
•16-18 Uhr: Selbsthilfegruppe
für Menschen mit psychischen
Erkrankungen, Kulturbahnhof
•21 Uhr: Konzert 30 Jahre „Ausbruch“, Festhalle Volkmar
•15.30-17.30 Uhr: Samstagstreff,
Jugendheim
Sendenhorst
•13-17 Uhr: 3. Frauenflohmarkt,
Montessorischule
•18 Uhr: Sendenhorster Frauenmahl, Realschule St. Martin
•19.30 Uhr: Jugend Sendenhorster Ensemble & Kulturinitiative Filou, Haus Siekmann
seien viele Gespräche bezüglich der Gebäude und der
Grundstücksflächen geführt
worden. „Schwerpunkt dabei waren die Möglichkeiten
zum Erhalt des Glockenturmes, für den sich viele
Menschen in Rinkerode ausgesprochen hatten“, heißt es
in der Pressemitteilung.
Nach Abstimmung und
vorbehaltlich der Genehmigung der Evangelischen Landeskirche von Westfalen in
Bielefeld sei es möglich, den
ehemaligen
Glockenturm
dauerhaft zu erhalten. Vo-
„Alles auf die 18 !“
raussetzung wäre zum einen
der Abschluss eines Erbbaurechtsvertrags über eine entsprechende Fläche mit Zuwegung und Turm sowie zum
anderen der Abschluss eines
Schenkungsvertrags über den
Turm selbst.
„Die Kirchengemeinde und
die evangelische Landeskirche benötigen Klarheit über
die zukünftige Verantwortlichkeit für die neue, noch
einzumessende Parzelle sowie für den darauf befindlichen Turm. Daher ist es
erforderlich, dass sowohl ein
Schenkungsvertrag als auch
ein Erbbaurechtsvertrag nur
mit natürlichen Personen
und nicht mit einer Körperschaft, etwa einem Verein,
geschlossen werden“, so Astrid Marsmann vom Presbyterium der Gemeinde.
Ergänzend habe die Landeskirche die Gemeinde darauf
hingewiesen, dass alle sakralen Gegenstände – hierzu
gehören auch die Glocken im
Turm – entfernt und wieder
ihrem ursprünglichen kirchlichen Zweck zugeführt werden würden.
„Königin aus Egoland“
Albersloh
•17.30 Uhr: Heimatverein, Männerkochen, Sozialzentrum
Ascheberg
•9-12 Uhr: Kolping, Altkleiderannahme, Pfarrheim
•9-12 Uhr: Annahme für Schreddergut, Dieningrohr
•13 Uhr: Breitensportgruppe,
Wanderung, ab Gasthof Zur
Brücke (Bahnhofstr., Capelle)
•20 Uhr: Kolping, Après-Ski-Party, Festzelt bei Frenking
Davensberg
•9-11 Uhr: Kolpingsfamilie, Altkleidersammlung, Kirchplatz
•9-12 Uhr: Annahme für Schreddergut, am Burgturm
•19.30 Uhr: Burgturmspielschar,
Versammlung, Pfarrheim
G ra t ula t io n
• Elisabeth Eckhoff vollendet am 4. März das 91. Lebensjahr.
• Heinrich Münstermann vollendet am 4. März das 82. Lebensjahr.
• Friedrich Bünnigmann vollendet am 6. März das 86. Lebensjahr.
• Hubert Elkendorf vollendet am 6. März das 89. Lebensjahr.
„Sinnvoll leben“
Ascheberg • Der Landwirtschaftliche Ortsverein Ascheberg lädt am Freitag, 6. März,
zur Feldbegehung ein. Treff
ist um 9.30 Uhr auf dem Hof
der Familie Brockhausen
(Hambrok 9). Ein Mitarbeiter
der Landwirtschaftskammer
versorgt die Teilnehmer mit
aktuellen Infos zum Thema
Pflanzenbau. Hierzu sind
auch die Auszubildenden
und Mitarbeiter eingeladen.
Workshop im
Bürgerforum
Ascheberg • Ein Workshop
zum Thema „Erneuerbare
Energien und Kraft-Wärme-Kopplung“ findet am
Donnerstag, 5. März, um 18
Uhr im Bürgerforum des Rathauses statt. Alle interessierten Personen sind eingeladen, ihre Ideen zur Erstellung
des integrierten Klimaschutzkonzeptes einzubringen.
www.ascheberg.de
Plattdeutscher
Stammtisch
Herbern
•9-11 Uhr: Basar „Rund ums
Kind“, Verkauf, Theodor-Fontane-Schule; 15-16 Uhr: Waren- und Erlösausgabe
•9-12 Uhr: Annahme für Schreddergut, Am Siepen
•10-12 Uhr: Kolping, Altkleidersammlung, bei Fa. Raguse
Einladung zur
Feldbegehung
Ein Vorbereitungswochenende hat das Leitungsteam der Ferienfreizeit „Bolle“ jetzt in Rulle verbracht. Dabei wurde das Programm
rund um das diesjährige Motto „Bolle Vegas – Alles auf die 18!“
festgelegt. Es wird Workshops zum Pokern und Zaubern geben,
auch ein Varieté-Abend ist geplant. „Bolle“ wird vom Drensteinfurter Jugendwerk Driwa organisiert und führt vom 13. bis 17. Mai
nach Saerbeck. Dabei sein können alle Neun- bis Zwölfjährigen aus
Walstedde, Ameke und Herrenstein. Foto: pr
Anlässlich des Internationen Frauentages kommt am Sonntag, 8.
März, um 18 Uhr Lioba Albus mit ihrem Programm „Königin aus
Egoland“ in die Städtische Realschule Drensteinfurt. Lioba Albus als
Mia Mittelkötter trägt den Beinamen „Wortvulkan“ nicht zufällig.
Ihre Schlagfertigkeit, Wandlungsfähigkeit und ihren Witz hat sie bei
zahllosen Bühnenauftritten, im Fernsehen, Radio und sonstwo unter
Beweis gestellt. Karten gibt es im Vorverkauf im Bürgerbüro für 15
Euro oder an der Abendkasse für 17 Euro.
Foto: S. Ostermann
Referat über eine
Veränderung mit Folgen
Sehnsuchtsziel hat mit
Problemen zu kämpfen
Begegnungsabend der Kirchengemeinde
Ökumenischer Gottesdienst am Weltgebetstag
Albersloh • Mit dem Leitgedanken „10 Jahre gemeinsam auf dem Weg“ sind alle
Interessierten zum ersten
Begegnungsabend im Jubiläumsjahr der Gemeinde St.
Martinus und Ludgerus eingeladen. Er wird gemeinsam
mit der Familienbildungsstätte Ahlen vorbereitet.
Am Donnerstag, 5. März,
um 20 Uhr im Ludgerushaus
spricht der Soziologe und
Autor Dr. Andreas Püttmann
zum Thema „Gesellschaft
ohne Gott“. Er berichtet von
einer gesellschaftlichen Veränderung: Ein Volk ist dabei,
sich von seinem religiösen
und ethischen Fundament zu
verabschieden. Der heutige
Verfall des Christentums betrifft zuerst die Kirchen, doch
darunter leiden werden alle.
Einander begegnen, diskutieren, lachen, nachdenklich
werden und durch den Input
der Gesprächspartner auch
mal auf die andere Seite der
Medaille schauen, dies sind
die Ziele des Pfarreirates. Der
Eintritt ist frei.
Drensteinfurt • Auf der
ganzen Welt beten Menschen
am kommenden Freitag, 6.
März, in ökumenischen Gottesdiensten zur Liturgie von
Frauen der Bahamas.
Der Inselstaat ist ein wirtschaftlich erfolgreiches, touristisches
Sehnsuchtsziel.
Aber das vermeintliche Paradies hat mit Problemen zu
kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und eine erschreckend hohe Gewalt gegen
Frauen und Kinder. Diese
Sonnen- und Schattenseiten
beleuchten Christinnen der
Bahamas in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag.
In Drensteinfurt findet der
ökumenische
Gottesdienst
um 17 Uhr in der Martinskirche statt. Anschließende sind
alle Frauen zum gemeinsamen Essen ins Gemeindehaus eingeladen. Wer noch
etwas zum Buffet beitragen
möchte, ist dazu eingeladen.
Vom Eine-Welt-Kreis werden
außerdem fair gehandelte
Waren zum Kauf angeboten.
Rinkerode • Der Heimatverein Rinkerode lädt am kommenden Freitag, 6. März, um
20 Uhr wieder alle Interessierten der plattdeutschen
Sprache zum plattdeutschen
Stammtisch in die Gaststätte
Alte Dorfschänke ein, um in
geselliger Runde und ohne
festgelegtes Programm wieder einmal platt zu kürn.
Trägerauflage:15.942
16.507
Trägerauflage:
Auflagenkontrolle durch WirtschaftsAuflagenkontrolle
durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien
von BVDA
prüfer
nach
Richtlinien
und BDZV
(1.den
Quartal
2013) von BVDA
und
BVDZ (1. Quartal
2013) mittwochs
Erscheinungsweise:
wöchentlich
Erscheinungsweise:
Herausgeber und Verlag:
wöchentlich
k + s Verlags-mittwochs
und Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Herausgeber
und8-11
Verlag:
Neubrückenstraße
Münsterund Vertriebsk48143
+ s VerlagsTel. 0251 / 592
- 68&68
gesellschaft
mbH
Co. KG
Fax
0251
592- 90Drensteinfurt
- 87 35
Markt 1 •/ 48317
www.kus-muenster.de
Druck: Lensing-Wolff-Druck, Münster
Anzeigenleiter
Anzeigen:
Ulrich Wächter
Ulrich
Wächter (Anzeigenleiter)
Trägerauflage:
16.507
Redaktion:
Auflagenkontrolle
durch WirtschaftsKerstin
Haag (Beratung)
Nicole
Evering
prüfer0nach
den Richtlinien
von BVDA
Tel.:
25 08/99
03-12
Druck:
und BDZV (1. Quartal 2013)
0
25
08/99
03-0
Gebr.
Lensing
GmbH
&
Co.
KG
Erscheinungsweise: wöchentlich mittwochs
Fax:
0 25 08/99
03-40
Harkortstr.
6
Herausgeber
48163
Münster und Verlag:
Mail:
anzeigen@dreingau-zeitung.de
k + s Verlags- und Vertriebs-
Anzeigenpreisliste
gesellschaft mbH & Co. KG
Redaktion:
Nr.
29a vom 01.03.2013
Neubrückenstraße
8-11
Nicole Evering (V.i.S.d.P.)
Für
unverlangt
48143
Münster eingesandte Manuskripte
Matthias
Kleineidam
und
telefonisch
übermittelte
Tel. 0251
/ 592 - 68
68(Sport) Anzeigen
Tel.:
0 25/ 59208/99
keine
Gewähr.
Unaufgefordert
eingesandFax 0251
9003-99
- 87 35
te
und
veröffentlichte
Manuskripte geben
www.kus-muenster.de
Fax: 0 25 08/99 03-40
nicht immer
die Meinung der Redaktion
Mail:
redaktion@dreingau-zeitung.de
Anzeigenleiter
wieder. Mitglied im Bundesverband Deut-
Ulrich Wächter
scher Anzeigenblätter e. V. (BVDA). CopyVertrieb:
right
für
alle08/99
Textbeiträge
Redaktion:
Tel.:
0 25
03-11 und gestalteten
Anzeigen
beim VerNicole Evering
Fax:
0 25 08/99
lag. Nachdruck
nur03-40
Druck:
www.dreingau-zeitung.de
mit ausdrücklicher
Gebr. Lensing GmbH & Co. KG
Strauchschnitt anliefern
Ortrud Harhues vom Diözesanverband in Münster sprach auf Einladung der KAB Drensteinfurt zum Thema „Sinnvoll leben“. Willy
Abeln lud abschließend zu den nächsten Veranstaltungen der Gemeinschaft ein. Der Seniorennachmittag am 18. März hat das Motto
„Selbstbestimmt wohnen im Alter“. Foto: pr
Ascheberg • Die Bürger aus
Ascheberg können am Samstag, 7. März, das Angebot der
Gemeinde nutzen und ihren
Strauchschnitt anliefern:
• in Ascheberg am Parkplatz am Dieningrohr;
• in Herbern am Parkplatz
Tennisanlage Am Siepen;
• in Davensberg an der Fläche am Burgturm.
Die Annahme erfolgt überall von 9 bis 12 Uhr. Das geschredderte Material kann
zu einem späteren Zeitpunkt
wieder abgeholt werden.
Gesprächskreis trifft sich
Drensteinfurt • Der Gesprächskreis St. Regina lädt
am heutigen Mittwoch um
19.30 Uhr ins Alte Pfarrhaus ein. Es wird zunächst
das Buch „Über Gott und
die Welt und das Paradies
auf Erden“ von Abt Henckel
Donnersmarck Inhalt des Gesprächs sein. Es folgt die Besprechung des Evangeliums
des kommenden Sonntags:
„Reißt diesen Tempel nieder,
in drei Tagen werde ich ihn
wieder aufbauen.“ Interessierte sind willkommen.
Genehmigung.
Anzeigenpreisliste
Harkortstr. 6
48163
Münster
Nr.
31 vom
01.01.2015
Anzeigenpreisliste
Für
unverlangt eingesandte Manuskripte
Nr. 29a
vom 01.03.2013
und
telefonisch
übermittelte Anzeigen
Für unverlangt
eingesandte Manuskripte
keine
Gewähr. Unaufgefordert
eingesandund telefonisch übermittelte Anzeigen
te
und veröffentlichte Manuskripte geben
keine Gewähr. Unaufgefordert eingesandnicht
immer
die
Meinung
der
Redaktion
te und veröffentlichte Manuskripte
geben
wieder.
Mitglied
Budesverband
Deutnicht immer
die im
Meinung
der Redaktion
wieder.
Mitglied im Bundesverband
Deutscher
Anzeigenblätter
e. V. (BVDA). Copyscher
Anzeigenblätter
e.
V.
(BVDA).
Copyright für alle Textbeiträge und gestalteten
right für alle Textbeiträge und gestalteten
Anzeigen
beim VerAnzeigen beim Verlag.
nur
lag. Nachdruck
Nachdruck nur
mit
mit ausdrücklicher
ausdrücklicher
Genehmigung.
Genehmigung.
Dreingau Zeitung
10. Woche • Seite 3
Mittwoch, 4. März 2015
Jubiläum: Konzerte
und Ausstellungen
Versammlung des Fördervereins Alte Synagoge
Drensteinfurt • „Die Stadt ist
Mitglied in unserem Verein,
aber ein Bürgermeister war
noch nicht da“, begrüßte der
Vorsitzende Dr. Kurt Omland
auf der 25. Mitgliederversammlung des Fördervereins
Alte Synagoge Carsten Grawunder in der Alten Post.
Anerkennend lobte der Bürgermeister das große Engagement des Ehepaares Omland
und versprach seine Unterstützung für die kommenden
Jahre. Zum 25-jährigen Jubiläum übergab er dem Verein
Der Auftakt
Der
literarisch-musikalische
Abend mit Anja Bilabel und
Sabine Fröhlich erwies sich als
gelungener Auftakt zum 25-jährigen Jubiläum des Fördervereins
Alte Synagoge. Die Woche der
Brüderlichkeit bot den passenden Rahmen für die Lesung
„Geschichte eines ungestümen
Herzens“. Interessiert verfolgten
50 Gäste am Sonntagabend in
der ehemaligen Synagoge die
Veranstaltung. • mew
eine finanzielle Zuwendung.
Auf zahlreiche Aktivitäten
in 2014 blickte der Verein
zurück. So erinnerte Omland
auch an Veranstaltungen
rund um die Woche der Brüderlichkeit und zum Jahr der
Familie. Er bemerkte: „Mit
Stolz können wir sagen, dass
wir die Auflagen der Stadt
erfüllt haben: Wir haben die
Synagoge mit Leben und Geschichte gefüllt und ihr einen
mahnenden und erinnernden
Charakter gegeben.“
Zudem wurden Einzelheiten zur Feier des 25-jährigen Jubiläums besprochen.
Diese beginnt mit einem
Empfang am 13. Juni, dem
sich vom 14. bis 28. Juni
Ausstellungen, insbesondere
über die Geschichte der Synagoge und die Arbeit des
Vereins, sowie Vorträge und
Konzerte anschließen.
Dankbar zeigte sich der Verein über die Spende der Sparkasse Münsterland-Ost über
850 Euro. Gerade im Jubiläumsjahr käme das Geld für
die Finanzierung kultureller
Veranstaltungen besonders
gelegen, so Omland. • mew
Blick pu n kt KF D -Pro g ra m m
Fasten, Kochen und
ein Kaffeeklatsch
Kursbeginn
am Donnerstag
Kochende Männer
feierten „Silberhochzeit“
„Silberhochzeit“ haben am vergangenen Samstag die Kolpingsfamilie Drensteinfurt und Küchenchef Andreas Löbbers gefeiert. Es fand
nämlich der mittlerweile 25. Kochabend unter dem Motto „Männer an den Herd“ in der Küche der Städtischen Realschule statt. Westfälische Küchenklassiker standen dieses Mal auf dem Speiseplan, zubereitet und anschließend verzehrt von den 13 Teilnehmern – die aus Anlass des Jubiläums extra schicke neue Schürzen bekommen hatten. Unter anderem wurden in insgesamt sechs Stunden gebratene Blutwurst,
Rinderkraftbrühe, Münsterländer Töttchen und Herrencrème auf den Tisch gebracht.
Foto: pr
So viele Angebote wie noch nie
Beim Frauentag im Kulturbahnhof konnten 24 unterschiedliche Stationen entdeckt werden
Drensteinfurt • Lautes
Gelächter schallt durch
den Kulturbahnhof. Von
etwas weiter weg erklingt
eine Bohrmaschine. Bei
der neunten Auflage des
Drensteinfurter Frauentags gab es diverse Angebote zu entdecken.
In vielen
Räumen ging
es höchst
kreativ zu.
Foto: dz
Drensteinfurterinnen haben einiges vor
Drensteinfurt • Diese Termine hat die KFD geplant:
• Am Sonntag, 8. März, um
12 Uhr nimmt die KFD die
verbindlichen Anmeldungen
zu den geplanten Fahrten in
der Alten Küsterei entgegen.
• Am Montag, 9. März, um
19 Uhr lädt die KFD alle
Fahrtenteilnehmer zu einem
Bilderabend der vergangenen
Frankreichfahrt ein.
• Die KFD lädt am Mittwoch, 11. März, um 19.30
Uhr im Alten Pfarrhaus zum
Thema Basenfasten ein. Anmeldung bei Ele Eidecker,
Tel. (02508) 999025.
• Am Donnerstag, 12. März,
findet ein Aromtherapieabend statt. Eva-Maria Anslinger spricht zum Thema „Die
Rose – Königin der Düfte“.
Die Teilnehmerinnen stellen
selbst ein edles Rosenöl her.
Anmeldung bei Anke Schulte
Huxel, Tel. (02508) 8662.
• Am Dienstag, 24. März,
treffen sich die angemel-
deten Teilnehmerinnen zum
Besuch des Ostergartens in
Sendenhorst. Abfahrt ist um
17.30 Uhr ab Altes Pfarrhaus.
• Am Donnerstag, 26. März,
um 15.30 Uhr ist das Treffen
der Mitarbeiterinnen im Bezirk mit Ausgabe der Zeitschriften und Kaffeerunde im
Alten Pfarrhaus.
• Am Donnerstag, 26. März,
heißt es um 19 Uhr in der Küche der Realschule „Ernährung zum Wohlfühlen! Kalorienreduziertes Kochen mit
Verkostung“. Die Kursgebühr
beträgt 15 Euro. Anmeldung
bei Maria Schmand-Averdung, Tel. (02508) 9991929.
• Am Sonntag, 29. März, ist
um 14.30 Uhr wieder „Kaffeeklatsch für Jedermann“ im
Malteserstift St. Marien.
• Am Dienstag, 31. März,
lädt die KFD um 8.30 Uhr
zum Gottesdienst in die
Pfarrkirche St. Regina ein.
Anschließend wird ein Frühstück angeboten.
Ketten basteln und
Kloster besuchen
Kurse und Fahrten der Walstedder Frauen
Walstedde • Die KFD gibt folgende Termine bekannt:
• Am Freitag, 6. März, findet
um 16 Uhr der Weltgebetstag
in der Kirche statt, anschließend wird im Pfarrheim ein
Imbiss gereicht. Alle Interessierten sind eingeladen.
• Am Dienstag, 10. März,
beginnt um 19 Uhr im Pfarrheim der Kursus „Ketten mit
Glasperlen selbst gemacht“
unter Leiterin Sigrid Mende.
• Am Mittwoch, 11. März,
findet die monatliche Gemeinschaftsmesse um 8.30
Uhr in der Kirche statt, anschließend wird im Pfarrheim gefrühstückt.
• Am Sonntag, 15. März,
lädt die KFD zu einem Kreativmarkt im Paul-GerhardtHaus ein. Geöffnet ist von 11
bis 18 Uhr. Hobbykünstler
aus der Umgebung bieten
ihre selbst gefertigten Waren
an. Ein Café lädt zum Verweilen ein. Es werden Kuchen,
Waffeln und Getränke angeboten; der Erlös aus dem Verkauf geht an die evangelische
Kirchengemeinde, den Kindergarten und die Bücherei.
• Am Mittwoch, 1. April,
wird der Ostergarten in Sendenhorst besucht. Die angemeldeten Teilnehmer treffen
sich um 13 Uhr am K+K.
• Am Donnerstag, 11. Juni,
findet der Tagesausflug nach
Paderborn und ins Kloster
Dalheim statt. Abfahrt ist
um 8 Uhr am K+K. Unterwegs wird in Schloss Neuhaus gefrühstückt. Auf dem
Heimweg ist ein Abendessen
im Raum Soest geplant. Die
Teilnahme kostet 30 Euro
(32 Euro für Nichtmitglieder)
ohne Abendessen. Anmeldung bis zum 15. April bei D.
Sander, Tel. (02387) 262.
Hauptversammlung am 13. März
Rinkerode • Die KFD gibt
zwei Termine bekannt:
• Am Freitag, 6. März, beim
Weltgebetstag der Frauen
werden diesmal die Bahamas in den Blick genommen.
Die KFD Rinkerode lädt zum
Gebet und anschließendem
Kaffeetrinken um 15 Uhr ins
Pfarrzentrum ein.
• Zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 13. März,
um 15 Uhr im Pfarrzentrum
sind noch Anmeldungen bei
Elisabeth Horstkötter, Tel.
(02538) 1458, möglich.
Drensteinfurt • Der Kursus
für pflegende Angehörige von
Menschen mit Demenz beginnt am Donnerstag, 5. März,
um 17 Uhr in der Malteser-Unterkunft. Annette Wernke vom Demenz-Service-Zentrum
Münsterland
und
Hedwig Eckhoff vom Café
Malta stellen den Kursus vor.
Die Teilnehmer können sich
näher kennenlernen. Hauptthema des ersten Abends
sind die „Auswirkungen der
demenziellen
Erkrankung
auf die Familie“. Unterstützt
wird der Kursus von der
AOK. Er ist daher kostenfrei.
„Selbst ist die Frau“ lautete
das Motto des Aktionstages,
der traditionell von Frauen
für Frauen organisiert wurde. Und das Thema spiegelte
sich in den meisten Aktionen
und Mitmach-Angeboten wider. Auf drei Etagen galt es
für die Besucherinnen, 24
Stationen zu erkunden. „So
viele Angebote hat es bei
keinem Frauentag zuvor gegeben“, so Carolin Wientzek,
städtische Gleichstellungsbeauftragte und Organisatorin.
So konnten die Besucherinnen etwa individuellen
Kita Zwergenburg mit
neuem Internetauftritt
Drensteinfurt • Nach viermonatiger Arbeit ist die neue
Homepage der Elterninitiative Zwergenburg online.
„Farbenfroh und informativ
kommt sie daher“, freut sich
Kita-Leiterin Petra Wrede.
„Die Eltern finden hier alles über den vom Landessportbund anerkannten Bewegungskindergarten.“ Und
auch die Eltern künftiger
Kita-Kinder bekommen den
Baustoffe & Baumarkt
Schmuck anfertigen, Bilder
kreieren oder Frauenskulpturen aus Holz gestalten.
Auch die Gesundheit kam
an diesem Tag nicht zu kurz:
Übungen, die den Rücken
stärken und Verspannungen
lösen sollen, standen ebenso
auf dem Programm wie eine
Blutdruckmessung.
Während sich die Besucherinnen den ganzen Tag
über gut auf die einzelnen
Aktionen verteilten, platzte
ein Raum beinahe aus allen Nähten: Dort erzählten
Flüchtlingsfrauen aus Syrien
und dem Irak, organisiert
vom Deutsch-Ausländischen
Freundeskreis (DAF), von ihrem Schicksal und ihrem Leben in Drensteinfurt. Frauen
sollen übrigens auch die Einnahmen dieses Tages zu Gute
kommen. Der Erlös fließt an
den DAF und den Sozialdienst in Ahlen. • dz
Baustoffe für
•• Baustoffe
fürden
den
Neu-, Um- und
Neu-,
undAusbau
Ausbau
Gipskarton
•• Gipskarton
Klemmfilz
•• Klemmfilz
Ständerwerk
•• Ständerwerk
OSB-Platten
•• OSB-Platten
•
Latten und
• Latten
undSchalung
Schalung
Kanthölzer
•• Kanthölzer
Zubehör und
•• Zubehör
und vieles
vielesmehr
mehr
Konrad-Adenauer-Straße 17
48317 Drensteinfurt
Telefon 02508/9823-0
www.elkendorfgmbh.de
Versammlung
der Jäger
Rinkerode • Zur Versammlung lädt die Jagdgenossenschaft Rinkerode am Montag,
16. März, um 20 Uhr im Gasthof Lohmann ein. Auf der
Tagesordnung stehen unter
anderem Berichte und Wahlen. Für ein aktuelles Jagdkataster ist es erforderlich, dass
entsprechende Änderungen
über den Erwerb oder Verkauf
von Grundbesitz dem Jagdvorstand gemeldet werden.
Ansprechpartner ist Peter
Walz, Tel. (02538) 1364. Der
Haushaltsplan liegt bis zum
13. März in der Nebenstelle
Rinkerode öffentlich aus.
Berit Fälker (l.) und Petra
Wrede präsentieren den
neuen Internetauftritt.
Foto: pr
vollen Überblick: zu der Philosophie der Zwergenburg,
den Erzieherinnen, dem Leben in den Gruppen, den vielen Veranstaltungen bis hin
zum Anmeldeformular.
„Besonders stolz sind wir
auf das neue Gästebuch. Hier
kann jeder Fragen stellen und
Anregungen loswerden“, sagt
Berit Fälker, Vorsitzende der
Elterninitiative.
www.zwergenburg-online.de
Gilde feiert sogar vier Tage
Vorsitzender Thomas Watermann einstimmig wiedergewählt
Rinkerode • Für das diesjährige Schützenfest der
Schützengilde
Rinkerode
von 1840 im Juli laufen die
Vorbereitungen bereits auf
Hochtouren. Und sie sind arbeitsintensiv. Grund dafür ist
das 175-jährige Bestehen der
Gilde und das 25-jährige Bestehen der Avantgarde.
Informationen dazu standen
daher im Mittelpunkt der Generalversammlung am Freitagabend. Dass das Interesse
daran groß war, zeigte sich
mit den 140 im Pfarrzentrum
erschienenen Mitgliedern.
Thomas Watermann, Vorsitzender der Gilde, erläuterte
die Festfolge der diesmal
vier- statt dreitägigen Feier-
lichkeiten vom 10. bis 13.
Juli. Diese beginnen bereits
am Freitag mit einem großen Jubiläums-Varieté (Bild).
Die Moderation übernimmt
Entertainer Bernd Stelter,
zudem werden Stimmenparodist Jörg Hammerschmidt
und Artist Robert Choinka
die Rinkeroder unterhalten.
Der Samstag beginnt wie
gewohnt mit dem Kinderschützenfest. Später wird es
ein Kaiserschießen der ehemaligen Rinkeroder Schützenkönige geben, und am
Abend eine Disco mit dem
Helene-Fischer-Double „Victoria“. Das Festhochamt am
Sonntag wird erst um 11 Uhr
gefeiert, die Predigt hält Ka-
plan Ingo Struckamp. Am
Nachmittag erfolgt wie gewohnt das Königsschießen
und am Abend der Festball.
Zum Frühschoppen am
Montag wird diesmal nicht
nur das Kolping-Blasorchester für musikalische Unterhaltung sorgen. Auch der
Männergesangverein sowie
der „Ich-kann-nicht-singenChor“, ein im April startendes Projekt, werden dazu
beitragen. Am Abend findet
das
Jubiläumsschützenfest
seinen krönenden Abschluss
mit dem Festball zu Ehren
des neuen Königspaares.
„Ecki’s Showband“ wird hier
für gute Musik sorgen.
Aufgrund der vielen Informationen zum Jubiläumsschützenfest wurde die Wahl
des Vorsitzenden fast zur Nebensache. Mit ihrer Abstimmung zeigten die 140 Schützenbrüder jedoch, dass sie
mit der Arbeit von Thomas
Watermann vollauf zufrieden
sind. Er wurde einstimmig
im Amt bestätigt. • bm
www.schuetzengilde-rinkerode.de
Ascheberg - Bultenstr. 22 und
ster Str. 12
Drensteinfurt - Sendenhor
Bitte
Zartevorbestellen!
An
Heiligabend frisch für Sie hergestellt
Schinkenschnitzel
3.99
0.55
Maredo
Rinderrouladen
8.49
Roastbeef oder Rumpsteak
besonders saftig und kräftig im Geschmack
100 g 3.19
Maredo
Bratwurst und Schweinemett
3.29
Rinderhüfte oder Rinderhüftsteaks
herzhaft und saftig
100 g 2.19
Frische
Schinkenbraten u. Schinkengulasch
3.99
Rinderrouladen
aus dem Kernstück vom deutschen Jungbullen
1 kg 7.99
Freixenet
Frisches
Spanischer Cava
4.44
Hähnchenbrustfilet
Hkl.
A,
das
zarteste
vom
Hähnchen
1
k
g
5.49
Melitta Kaffee
versch.
Sorten
Krombacher, Warsteiner, Veltins, Brinkhoffs No.1
3.69
20 x 0,5 l/24 x 0,33 l zzgl. Pfand
Literpreis
=
1.00/1.26
9.99
Coca Cola, Fanta, Sprite usw.
7.99
Coca-Cola, Fanta, Sprite usw.
12
x 1,0 l zzgl. Pfand
Bitburger,
Warsteiner o. König Pilsener
Literpreis = 0.67
7.99
10.99
sorgfältig zugeschnitten
Schlesische
Weisswurst
1 kg
aus herzhaft gewürztem Kalb- und Schweinefleisch
100 g
aus der Keule
1 kg
Von deutschen Jungbullen
Frische
mehrmals täglich frisch für Sie hergestellt
1 kg
Frischer
zartes Schweinefleisch, besonders mager
0,75 l Flasche
500 g Packung
12 x 1 l zzgl. Pfand
1 kg = 5.92
1 kg = 7.38
1 l = 0.67
versch. Sorten
20 x 0.5l/24 x 0.33l zzgl Pfand
1l = 1.10/1.39
1 kg
statt 5.99
statt 5.49
Dreingau Zeitung
10. Woche • Seite 4
Programm durch
Neues bereichert
Die besten
Mittwoch, 4. März 2015
jungen Landwirte
Jörg Enders hat am vergangenen Mittwoch den Bezirksentscheid des Berufswettbewerbs
der deutschen Landjugend gewonnen. In Coesfeld setzte sich
der Badbergener (Landkreis Osnabrück) im Wettbewerb gegen
45 weitere landwirtschaftliche
Auszubildende aus dem Berufsschulbezirk Lüdinghausen
durch. Die Kreislandwirte Anton
Holz (Kreis Coesfeld) und Georg
Schulte Althoff (Recklinghausen)
überreichten den drei Erstplatzierten Geldpreise im Gesamtwert von 450 Euro sowie ihnen
und den sieben weiteren Bestplatzierten Urkunden und ein
Buch. Auf Platz fünf ist Matthias
Lohmann (4.v.l.) aus Ascheberg
gelandet (Ausbildungsbetrieb:
Heiner Bücker, Unna), auf dem
sechsten Platz Sebastian Kleingräber aus Münster (Betrieb:
Felix Beuckmann, Ascheberg). In
vier theoretischen sowie praktischen Prüfungsbereichen hatten die Teilnehmer zuvor ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen
müssen.
Foto: pr
Versammlung des Heimatvereins Ascheberg
Ascheberg • Ein unterhaltsames Jahr liegt hinter dem
Ascheberger Heimatverein.
Eines, das nicht nur von traditionellen Veranstaltungen
geprägt war, sondern dem
neue Programmpunkte auch
viele Besucher bescherten.
So brachte sich der Verein
beim lebendigen Adventskalender ein. „Und dabei durften wir 45 Gäste begrüßen“,
so Winfried Otte, Vorsitzender des Heimatvereins, am
Montag im Spieker bei der
Generalversammlung.
Das Jahr aus Gemeindesicht
ließ Bürgermeister Dr. Bert
Risthaus Revue passieren.
Und der anschließende kurze
Ausblick zeigte, dass die Gemeinde auch 2015 jede Menge anpacken möchte.
Nachdem die Regularien abgehakt worden waren, stan-
den im weiteren Verlauf auch
Wahlen auf der Tagesordnung. Als Nachfolger für Beisitzerin Irmgard Naber wurde
Franz Schulte gewählt. Die
Kassenprüferinnen Margret
Bergmann und Maria Schulte
wurden wiedergewählt.
Winfried Otte gab eine
Übersicht über das Jahresprogramm. Als nächster Termin
steht am 16. März ein plattdeutscher Abend mit Gedichten und Texten von Bernhard
Bergmann im Spieker an. Am
5. April geht das traditionelle
Osterfeuer über die Bühne.
Interessant ist sicherlich
auch der 18. Mai, wenn es
im Spieker ab 19 Uhr heißt:
„Unser Pängelbähnchen wird
100 Jahre“. Auch beim lebendigen Adventskalender will
sich der Heimatverein wieder
beteiligen. • ben
Wer weiß, wo das war ?
Der Mix macht den Reiz aus
Das Osterferienprogramm der Offenen Jugendarbeit Ascheberg liegt ab sofort überall aus
Ascheberg • Wo ist das
kleine farbige Heft? Soviel steht fest: Der Osterhase ist unschuldig, denn
er hat es nicht etwa versteckt. Vielmehr ist es so,
dass das Oja-Osterferienprogramm dieses Mal
als farbige Seite im Din
A 4-Format daher kommt.
Aus dem Nachlass von Luise Großerichter hat der Heimatverein Herbern ein Foto erhalten, das für die kommende Ausstellung „Die stille
Revolution auf dem Lande – Als der technische Fortschritt ins Dorf
kam“ im Heimathaus interessant ist. Nun würde das Museumsteam
gerne genauer wissen, wer es wann wo aufgenommen hat und wen
es zeigt. Infos bitte an Josef Bernsmann, Tel. (02599) 98801, oder
Edith Budde Tel. (02599) 1715, E-Mail: edithbudde@gmx.de. Foto: pr
Viel Kontinuität
beim Kirchenchor
„Wir haben erstmals eine Seite mit Programmpunkten für
die Jugendlichen kreiert und
eine Seite mit Programmpunkten für die Kinder“, erklärt Oja-Mitarbeiterin Wencke Lemcken.
Up platt
mit einem positiven, wenn
auch bescheidenen Bestand.
Die Kassenprüfer Bernhard
Tertilte und Beate Heinrichs
beantragten die Entlastung
des Vorstandes. Sie erfolgte
einstimmig. Für den ausscheidenden Tertilte wurde
Elisabeth Bücker als Kassenprüferin gewählt. Für die wegen Krankheit ausscheidende
Mechthild Bakenecker wurde
Hildegard Heumannskämper
als Beisitzerin bestimmt.
Bei der Vorbereitung auf die
verschiedenen Auftritte gibt
wieder viel zu tun – besonders für Alfons Book, der den
Chor seit mehr als 40 Jahren
leitet. Hermann Bakenecker
dankte dem Chorleiter dafür
in besonderer Weise. • gez
Neues aus der Geschäftswelt
das Programm für die Jugendlichen
daherkommt,
so gestaltet es sich auch für
die Kinder. Wie backt man
eigentlich Eierpflanzen? Auf
diesen ungewöhnlichen Programmpunkt dürfen sich die
Kinder am Donnerstag, 9.
April, freuen. Das Geheimnis
darüber wird dann im Herberner „Southfive“ gelüftet.
Auch hier mischen sich neue
und beliebte Aktivitäten zu
einem bunten Programm, so
dass die Osterferien auf jeden
Fall kurzweilig werden.
Und dabei stellt sich spätestens am Dienstag, 7. April,
für viele Kinder eine große
Frage: Wo ist das goldene Ei?
Und bei der fünften Ascheberger Eiersuche, die dieses
Mal mitten im Ortskern rund
um den Burghof stattfindet, hat der Osterhase dann
tatsächlich seine Finger im
Spiel! • ben
• Ab sofort liegen die Programme in allen drei Ortsteilen an den bekannten
Stellen wie Volksbanken und
Sparkassen, Schreibwarenund Lebensmittelgeschäften, bei der Gemeinde und
Ascheberg Marketing aus.
Herbern • Der Frühjahrsbasar „Rund ums Kind” findet am Samstag, 7. März,
von 9 bis 11 Uhr in der Theodor-Fontane-Schule
statt.
Angeboten werden gut erhaltene Frühjahrs- und Sommerbekleidung, Babyausstattung, Spielzeug, Fahrzeuge,
Bücher und vieles mehr. Die
Warenannahme ist am Freitag, 6. März, von 16 bis 19
Uhr. Die Waren- und Erlösausgabe erfolgt am Samstag
von 15 bis 16 Uhr. Auskunft
erteilen H. Schwartländer,
Tel. (02599) 2133, S. Overhage, Tel. 740626, und Y. Langenberg, Tel. 92499.
Zwölf Kilometer
unterwegs
Ascheberg • Die Breitensportgruppe Ascheberg trifft
sich zu ihren nächsten Wanderung durch die Bauerschaft
Horn. Start ist am kommenden Samstag, 7. März, um
13 Uhr am Parkplatz des
Gasthofs Zur Brücke, Bahnhofstraße 20 in Capelle. Die
Wanderstrecke ist etwa zwölf
Kilometer lang. Anschließend kehren die Teilnehmer
in einer Gaststätte ein. Auskunft erteilt Erich Sandmann,
Tel. (02593) 6394.
Von Scharia und Dschihad
Informativer Vortrag in der Reihe „Christen und Muslime im Dialog“
Versammlung mit Wahlen im Ludgerushaus
Albersloh • Die Generalversammlung des Kirchenchors St. Ludgerus begann
mit einem Abendessen, das
einige Sängerinnen liebevoll
zubereitet hatten. Vorstandsvorsitzender Hermann-Josef
Bakenecker begrüßte Gäste
sowie 17 Chormitglieder.
Schriftführerin
Marianne
Janikowski erinnerte ausführlich an das Geschehen
im abgelaufenen Jahr. Im
Vordergrund stand die Mitgestaltung kirchlicher Festtage,
Andachten und Frühschichten. Die lange Liste der vorgetragenen Lieder bezeugte die
kontinuierliche Probenarbeit.
Elisabeth Bruland informierte über die Einnahmen
und Ausgaben des Chores
„Wellness meets Grillness“
heißt es da beispielsweise
am Mittwoch, 8. April, ab 15
Uhr im Burghof für Jugendliche. Schnell wird deutlich:
Neues hat sich ins Programm
geschoben. Der Mix aus Neuem und Altbewährtem macht
den Reiz aus. Jugendliche
dürfen sich somit auf einen
chilligen
Wellness-Nachmittag freuen, aber auch auf
Aktivitäten wie Geocaching
oder eine Fahrt zum Maximare. Unterhaltsam wird es vor
der großen Leinwand beim
Kinonachmittag.
So abwechslungsreich wie
Basar in der
Hauptschule
Anzeige
Tag der offenen Tür
Zu einem Abend am Kamin hatte der Heimatverein Albersloh
in die Alte Küsterei eingeladen.
Vorsitzender Willi Berheide begrüßte 30 Gäste und insbesondere den Redner des Abends,
Prof. Dr. Josef Vasthoff. Ihm liegt
es am Herzen, die plattdeutsche
Sprache lebendig zu halten. Unter dem Titel „De Minsterlänner
un sin Minster“ nahm Vasthoff
seine Zuhörer auf humorvolle
Art mit auf einen Ausflug in die
Vergangenheit. Text: gez / Foto: pr
Sendenhorst • „Werden
die Begriffe ‚Scharia‘ und
‚Dschihad‘ von Radikalen
missbraucht?“: Zu diesem
Thema sprach im Zuge der
Reihe „Christen und Muslime im Dialog“ Mevlüt Kurnaz
vom Islamischen Jugendzentrum Ahlen. 40 Interessierte
waren der Einladung der PaxChristi-Gruppe gefolgt.
Der Begriff „Scharia“ bedeute wörtlich „große, breite
Straße“. Damit sei der Weg
der Religion gemeint, der
zu Gott führe: „Eine der
vier Quellen der Scharia ist
der Koran, der nach muslimischem Glauben über einen Zeitraum von 23 Jahren
durch den Erzengel Gabriel
an den Propheten Mohammed herabgesandt worden
sei. Eine weitere Quelle ist
die Sunnah, das Wort und die
Handlungen des Propheten
Mohammed. Die dritte Quelle ist die Idschma, der Konsens von Islamgelehrten zu
einem Thema, bei der vierten
Quelle handelt es sich um
den Vergleich von Themen,
die einander ähnlich sind.“
Ausgeliehene Medien
unbedingt verlängern
Sendenhorst • Die Nutzer
der Bücherei St. Martin in
Sendenhorst werden gebeten,
alle Medien zu verlängern,
deren Rückgabetermin zwischen dem 1. und 18. März
liegt. Wegen der Renovierung
müssen diese Medien dann
erst vom 26. April bis 10. Mai
zurückgegeben werden.
Wer krank oder anderweitig verhindert ist, kann
Beim Tag der offenen Tür zeigt die Firma Wallkötter Alubau am Sonntag, 8. März, am Wilmsberger Weg 10 in Steinfurt-Borghorst neue Entwicklungen und Trends in den Bereichen Markisen, Rollläden, Terrassenüberdachungen,
Wintergärten und Carports. Von 11 bis 17 Uhr beraten Anja
und Thomas Wallkötter mit ihrem Team kompetent von der
Herstellung bis zur Montage. Neu im Programm ist bei Wallkötter Sicherheitstechnik der Firma Abus. Als Extra gibt es
zum Tag der offenen Tür Markisen zu Winterpreisen und Terrassenüberdachungen zum Aktionspreis.
Foto: Schäfer
Der Begriff „Dschihad“ leite sich aus dem arabischen
Wort „Cehd“ ab, was „sich
bemühen, sich anstrengen,
um etwas zu erreichen“ bedeute. In der westlichen Welt
werde „Dschihad“ generell
mit „heiliger Krieg“ übersetzt, was jedoch falsch sei,
so Kurnaz. Sämtliche Aktivitäten, die im Namen Gottes
ausgeübt würden, würden als
„Dschihad“ bezeichnet.
In den Medien werde der
Islam oft als eine friedensstörende Religion dargestellt,
was aber falsch sei, so der
Referent. Er zeigte zum Abschluss noch kritische Kari-
katuren aus der Zeitschrift
Yeni Asya, in der etwa die
Terrormiliz Islamischer Staat
als perfide Schlange dargestellt wird, die den wahren
Islam erwürgen will.
Mit folgendem Zitat beendete Mevlüt Kurnaz seinen
Vortrag: „Wenn jemand einen
Menschen tötet, so soll es
so sein, als hätte er die ganze Menschheit getötet; und
wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, so
soll es sein, als hätte er der
ganzen Menschheit das Leben erhalten.“ Es schloss sich
eine lebhafte und auch kontroverse Diskussion an.
GWA spendet Erlös
ausnahmsweise über die
E-Mail-Adresse buecherei@
st-martinus-und-ludgerus.de
um eine Verlängerung bitten.
Sollten vorher schon Mahngebühren angefallen sein,
bleibt der Betrag bestehen, es
fallen aber bis zum 10. Mai
keine weiteren Gebühren an.
Ab Sonntag, 26. April, können die Medien dann zurückgebracht werden.
Elternabend in der Kita
Sendenhorst • „Kinder brauchen Grenzen“: Unter diesem Titel steht ein Vortrag,
den das Familienzentrum
Sendenhorst und die Familienbildungsstätte Ahlen am
Donnerstag, 12. März, um 20
Österliches
Chorprojekt
An den Vortrag schloss
sich eine lebhafte
Diskussion an. Foto: pr
Uhr in der Kita St. Michael,
Overbergstraße 2, anbieten.
Die Teilnahme kostet 2 Euro,
die Leitung hat Diplom-Sozialpädagoge Dieter van Stephaudt. Anmeldung in der
Kita, Tel. (02526) 1570.
Sendenhorst • Ab heute
bis zum Mittwoch, 1. April,
findet in der evangelischen
Kirchengemeinde ein österliches Chorprojekt unter der
Leitung von Inge Bornemann
statt. Als Abschluss wird der
Chor im Gottesdienst um 9.30
Uhr in der Friedenskirche am
Ostersonntag, 5. April, singen. Geprobt wird bis Ostern
jeden Mittwoch von 20 bis
21.30 Uhr in der Friedenskirche am Südtor. Alle Interessierten können ohne Voranmeldung teilnehmen.
Vorstellung
muss ausfallen
Sendenhorst • Die Hospizgruppe teilt mit, dass das
Theaterstück „Auf Tod und
Leben“ mit dem Cactus-Theater Münster am 11. März
nicht aufgeführt wird. Grund
ist der tragische Tod des
Schauspielers William Ngala. Die Veranstaltung soll zu
einem späteren Zeitpunkt
nachgeholt werden.
Kostenlose
Häckselaktion
Das GWA-Doppelkopfturnier im Februar machte gleich zwei Mal
Freude: Die Spieler hatten Spaß beim Kartenkloppen, und vom Erlös profitieren Kinder und Jugendliche. In den Spendentopf floss
auch der Überschuss aus der GWA-Tannenbaumaktion. Grün-Weiß
bedachte seine Jugendabteilung mit 440 Euro. Je 125 Euro nahmen
die Leiterinnen der Kita Biberburg, Ulla Brinkschulte und Irmela Höfener, sowie die Leiterin der Kita St. Ludgerus, Renate Kröger, von
Turnierleiter Michael Buchholz entgegen. 50 Euro spendete GWA
dem Ludgerushaus, das seine Räume bereitgestellt hatte. Foto: gez
Sendenhorst • Die Stadt bietet ihren Bürgern die Möglichkeit, am Recyclinghof
Albersloh am 14. März von
11 bis 13 Uhr sowie am Recyclinghof Sendenhorst am
21. März von 10 bis 12 Uhr
Strauchschnitt aus eigenen
Gärten für den Eigenbedarf
häckseln zu lassen (maximal
ein PKW-Anhänger).
Dreingau Zeitung
10. Woche • Seite 5
Mittwoch, 4. März 2015
GARTEN IM FRÜHJAHR
e r sbau
d
n aft
Foto: Pflanzenfreude.de/akz
Rosendahl
Rosendahl
RasenmäherRasenmäherInspektion
jetzt
Inspektion
jetzt
zum
Vorteilspreis
zum Vorteilspreis
E h
r t ndsc
e
b La
H u en-
W i l m e r s
rt
Ga
B a u m p f l e g e
Garten- und Landschaftsbau
39,90
39,90
Stofferskamp 8
48324 Sendenhorst
Tel. (0 25 26) 95 07 00 · Fax 95 07 01
Reinigung, Messer schärfen,
Motorölwechsel,
Luftfilter
reinigen,
Reinigung, Messer
schärfen,
Bowdenzüge
und Keilriemen
kontrolMotorölwechsel,
Luftfilter reinigen,
lieren,
Radlagerund
fetten,
Vergaser
einBowdenzüge
Keilriemen
kontrol79,90.
stellen,
Rasentraktoren
lieren, Radlager fetten, Vergaser ein-
Grabpflege
Bepflanzungen
Gartengestaltung
Gartenpflege
Pflasterungen
stellen, Rasentraktoren
Hol- und Bringservice
79,90,
Rosendahl
Rosendahl
Fachbetrieb
für PKW, Landmaschinen
Fachbetrieb
PKW, Landmaschinen
Altendorf
20 •für
Drensteinfurt-Rinkerode
und0Gartengeräte
Tel.
25 38/9 50 23 + 9 50 24
www.auto-rosendahl.de
Altendorf 20 • Drensteinfurt-Rinkerode
Tel. 0 25 38/9 50 23 + 9 50 24
Damit Mensch und Garten zueinander passen
Barbara Gerlach - Gärtnermeisterin
Kirchbreede 9 - 48317 Rinkerode
Tel.: 02538-82 49 - www.aus-lust-zum-garten.de
Fa. Graute
Insektenschutzsysteme
Lichtschachtabdeckung
Inh. Arno Wies
Ihr
Ansprechpartner
für Bäume,
Sträucher, Stauden,
Bodendecker,
Rosen, Obst,
Rhododendron...
Plissee-Innenbeschattung
Insektenschutz vom Keller bis zum Dach
Lichtschachtabdeckungen
Eickendorf 1
48317 Drensteinfurt
Telefon: 02508-984601
585501.QXP:Anzeige
11.02.2015
Eine bunte Pracht
Der Teich in Frühlingsstimmung
Beckumer Straße 58 · Telefon 02362/63153
Fax 61718 · info@averberg-ahlen.de
Garten- und Landschaftsbau
GmbH & Co. KG
Ihr Experte für:
Ihr Experte für:
Fäll-· Sandfort
und
48324 Schnitt-,
Sendenhorst
8
Rodearbeiten
Telefon
0 25 26 / 93 90 24
www.galabau-pohlkamp.de
Pflaster- und
info@galabau-pohlkamp.de
Natursteinarbeiten
Schnitt-, Fäll- und
Zaun- und Teichanlagen
Ihr Experte für:
Garten- und
Landschaftsbau
Rodearbeiten
GmbH & Co. KG
Grabgestaltung und
Schnitt-, Fäll- und
Pflaster- und
Friedhofsarbeiten
Rodearbeiten
Natursteinarbeiten
Mein Garten
ster- und
- einSendenhorst
Ort,
an dem
Träume
wirklichkeit
werden.
48324
· Sandfort
8 Pfla
Containerdienst
Zaunund
Teichanlagen
iten
Telefon 0 25 26 / 93 90 24
rbe
d Landschaftsbau
ina
NaturEste
für
Grünabfall
U
www.galabau-pohlkamp.de
Experte
für:
H & Co. KG Ihr
Grabgestaltung
und N
Bauschutt
nlagen
Teicha
info@galabau-pohlkamp.de
Zaun- undund
Friedhofsarbeiten
■
Schnitt-,
Fällund
Rodearbeiten
au
ftsb
ha
dsc
Garten- und Lan
Grabgestaltung und
Co. KG
■
und
Natursteinarbeiten
bHPfl&asterGm
enhorst · Sandfort 8
Friedhofsarbeiten
Containerdienst
■ Zaun- und
Teichanlagen
25 26 / 93 90 24
N E U für Grünabfall
bau-pohlkamp.de
■ Grabgestaltung
und
und
Containerdienst
8
dfort Bauschutt
bau-pohlkamp.de
48324 Sendenhorst · San
Grünabfall
Friedhofsarbeiten
26 / 93 90 24
Telefon 0 25
N E U für Bauschutt
.de
mp
hlka
d
un
www.galabau-po
.de
info@galabau-pohlkamp
16:35 Uhr
Seite 1
Kaminholz günstig zu verkaufen!
Frühblüher eröffnen in diesen Tagen die Draußen-Saison
Wenn die Temperaturen
steigen und sich die ersten warmen Sonnenstrahlen durch die Wolken
bahnen, naht zweifelsohne der Frühling.
Und womit lässt sich die
fröhliche Jahreszeit besser
begrüßen als mit einer bunten Blütenpracht auf Balkon
und Terrasse? Frühblüher
wie Primeln, Stiefmütterchen und Maßliebchen eröffnen die Draußen-Saison.
Das blühende Trio gibt
spätestens im März sein
Frühlingsdebüt. Mit nur
wenigen Handgriffen sind
die vorgetriebenen, kälteunempfindlichen Pflanzen
eingetopft und haben ihren
großen
Auftritt.
Ihr
Experte
für:Dabei darf
es gerne etwas farbenfroher
Schnitt-,Die
Fällund
werden:
schimmernden
Blüten
von
Primeln
und
Rodearbeiten
Stiefmütterchen zeigen sich
undFarbtönen wie
inPflasterintensiven
Gelb,
Orange, Rot oder
Natursteinarbeiten
Violett, während das MaßZaun- und
liebchen
mit Teichanlagen
seinen zarten
roséfarbenen oder weißen
Grabgestaltung und
Friedhofsarbeiten
Blüten Basis für verschiedenste Kombinationsmöglichkeiten ist.
Ein beliebter Klassiker unter den Frühlingspflanzen
ist das Stiefmütterchen,
welches mit seinen leuchtenden Blüten über mehrere
Wochen hinweg begeistert.
Dank
unzähliger
Züchtungen ist der Gartenblüher
wandlungsfähig, doch bleibt
er mit seiner schwarzen
Blütenmitte unverkennbar.
Das Stiefmütterchen begrüßt gerne auch andere
Frühlingsblüher in seinem
Topf, ein willkommener Partner mit ähnlichen Pflegeansprüchen ist das Maßliebchen. Die edle Schwester
des Gänseblümchens lockert Veilchenkulturen spielerisch auf und begeistert
mit ihren pomponartigen
Blütenköpfen.
Ab Anfang März können
die beiden Sonnenliebhaberinnen an einen hellen
und sonnigen Standort, mit
einem halbschattigen Platz
kommen sie ebenfalls zu-
Schnell,
Containerdienst
Grünabfall
N E U fürintelligent,
und Bauschutt
effizient.
recht. Lockere, frische und
durchlässige Erdewww.markilux.com
macht
sicher • zeitlos • schön
das Pflanzenglück perfekt,
sodass Wässern nur mäßig
Anzeigenvorlagen
nötig ist. Bei nährstoffreicher
markilux Winterwerbung
Erde ist keine zusätzliche
Formate: 90 x 100 mm und 45 x 100 mm
Düngung erforderlich.
Eine gelungene ErgänDie abgebildeten schwarzzung für Balkonecken ohne
weiß Druckvorlagen sind
reprofähig. Das heißt, sie
direktes Sonnenlicht ist die
können Sie direkt Ihrer
Tageszeitung für den Druck
Dritte im Bunde: die Prizur Verfügung stellen. Wenn
Sie die Vorlagen für die
mel, die ihrem lateinischen
farbigen Anzeigen benötigen,
rufen Sie uns an. Wir schicken
Namen entsprechend als
Ihnen dann unverzüglich
per E-Mail die gewünschte
Erste des Jahres zu blühen
Anzeige zu.
beginnt und zuweilen schon
Vergessen Sie nicht, Ihr
Verkauf, Service, Ersatzteile, Schärfdienst,
Verleih
Firmenlogo
(zum Beispiel
vom Geschäftsbriefbogen)
im Februar für Lichtpunkte
mitzuliefern. Die Anzeigenredaktion fügt es für Sie in
im Außenbereich sorgt. Priden Anzeigenrahmen ein.
meln gedeihen am besten
im Halb- oder Vollschatten,
wobei die Umgebungstemperatur 20 Grad nicht übersteigen sollte. Für einen
strahlenden Auftritt der Primel sollte die Erde zudem
stets etwas feucht gehalten
werden, während der Blütezeit ist eine zweiwöchige
Düngung empfehlenswert.
Dennehauptweg 21, 59073 Hamm, Tel.: 0 23 81/6 22 87, Fax: 0 23 81/37 18 35
Weitere Tipps und Tricks zu
www.friggemann.info, garten@friggemann.de
Gartenblühern gibt es online
unter www.Pflanzenfreude.
de. • akz
www.markilux.com
Garten
• einfache und intuitive Bedienung
• sehrkurzeMähdauer
• GerätsteuertLadevorgangselbstständig
• herausnehmbaresDisplay
RAIFFEISENSTR. 3
48317 DRENSTEINFURT
markilux
in Stei
8. März 2015 r
Uh
von 11 bis 17
Bäume & Sträucher
richtig kombinieren!
WirberatenSiegern:
KNEILMANN LAND- UND
GARTENTECHNIK
Markisen jetzt
zu Winterpreisen !
enen Tür
Tag der offnf
urt
MI 632
Die iMow Robotermäher MI 632 und MI 632 P.
sicher • zeitlos • schön
Frag Jutta Vogt.
7609210
Aufgewacht!
web: www.muecken-franz.de
mail: info@muecken-franz.de
B54 zwischen Hiltrup und Rinkerode
Hemmer 28 · 0 25 38/93 09-50
vogtsgarten.com
IHRE BAUMSCHULE
IM MÜNSTERLAND
www.dreingau-zeitung.de
Wir beraten Sie gern:
www.wallkoetter-alubau.de
www.markisen-wallkoetter.de
markilux
Wilmsberger Weg 10 · 48565 Steinfurt · Telefon 02552 60895
Im Esch 1 · 46354 Südlohn-Oeding · Telefon 02862 588094
Dreingau Zeitung
10. Woche • Seite 6
Standesgemäß, aber
nicht „berauschend“
Fußball-Testspiele: SVD siegt, Fortuna verliert
SV Drensteinfurt – SC Capelle: 6:1. Es war eine gute Konditionseinheit für die, die in
der Startelf standen. Denn
weil nur Yannick Gieseler
und Dominik Heinsch auf der
Bank saßen und beide angeschlagen waren, mussten alle
Akteure der Anfangsformation 90 Minuten durchspielen
– bis auf Leon van Elten. Der
sah in der 73. Minute wegen
einer Notbremse die Rote
Karte. Auch in Unterzahl
gelang den Bezirksliga-Fußballern des SVD ein standesgemäßer Sieg gegen den
Drittletzten der Kreisliga A
Lüdinghausen. „Es war nicht
berauschend“, sagte Stewwerts Trainer Ivo Kolobaric.
Dennoch war er zufrieden
angesichts der personellen
Probleme. „Da waren gute
Aktionen dabei.“
Isse Sander staubte früh
zum 1:0 ab (1.) und legte das
2:0 nach (23.). Zwischendurch traf Capelle die Lat-
Weil Spielführer
Dominik Heinsch
angeschlagen war,
übernahm
Jan Wiebusch
die Kapitänsbinde
beim SV Drensteinfurt.
Foto: Kleineidam
te und SVD-Keeper Patrick
Thomas, der mit dem Kopf
rettete. „Es ist logisch, dass
sich die Jungs finden müssen“, sagte Kolobaric zu den
Umstellungen in der Abwehr.
Die Neuzugänge Bünyamin
Tas (39.) und Michel Eising
(56.) erhöhten auf 4:0. Nach
Rot für van Elten verkürzten
die Gäste vom Elfmeterpunkt
(74.). Sven Grönewällers
Treffer (78.) und ein Eigentor
(87.) führten zum 6:1-Endstand. • mak
SVD: Thomas, Fröchte, van Elten, J. Wiebusch, Tas, Sander, S. Wiebusch, T. Wiebusch, Brajkovic, Grönewäller, Eising
SVE Heessen – Fortuna
Walstedde: 4:3. Die Generalprobe für das Punktspiel beim
SV Benteler am Sonntag ging
verloren. Beim Tabellenzweiten der Kreisliga A1 Unna/
Hamm mussten sich Fortunas
Fußballer knapp geschlagen
geben. Immerhin bewiesen
die Walstedder nach einem
1:4-Rückstand Moral und
unterlagen nur knapp. „Wir
haben zu wenig gesprochen.
Die Kommunikation hat gegen Rhynern besser funktioniert“, monierte Co-Trainer
Carsten Beckemeyer und war
daher „nicht so wirklich“ zufrieden.
In der 19. Minute ging
Heessen in Führung. Marcel Brillowski sorgte für den
Ausgleich (36.), nach einem
Doppelschlag (38., 41.) ging
es aber mit einem 3:1 in die
Pause. In der 56. Minute erhöhten die Hammer, ehe
Niklas Dreckmann das 4:2
gelang (68.). Per Elfmeter
verkürzte Brillowski auf 4:3
(74.). In Überzahl – ein Heessener sah Gelb-Rot (81.) – fiel
aber kein Tor mehr. • mak
Fortuna: Graf, J. Lange, Wender, Ndiaye,
Ke. Northoff, Ka. Northoff, Stüer, R. Lange, Post, Brillowski, Ernst (eingewechselt:
Dreckmann, Ophaus, Averhage, Vinnenberg, Willner)
•••••••••••••
Das nächste Spiel
• Donnerstag, 19 Uhr: SV Drensteinfurt – BSV Roxel (Tabellendritter der Landesliga 4)
Linnemann übernimmt B-Jugend
Ascheberg • Patrick Linnemann übernimmt im Sommer die zweite Fußballmannschaft des TuS Ascheberg als
Trainer. Für den TuS ist er
aber schon jetzt aktiv. Linnemann springt für Benedikt
Vester als Coach der B-Junioren ein. Vester muss berufsbedingt kürzertreten. „Wir
haben mit ihm gesprochen,
das Spiel in Alstedde angeschaut, und er hat zugesagt“,
ist der stellvertretende
Abteilungsleiter Volker
Ernst froh, eine
„gute Lösung“ gefunden zu haben. Der TuS ist
bemüht, die ältesten drei Junioren-Jahrgänge von lizenzierten Trainern betreuen zu
lassen. Für die nächste Saison wird bei den A-Junioren,
die aktuell Christian Kemler
coacht, eine Stelle frei.
Jugendfußball
SV Rinkerode
• Hallenrunde der U6 in Telgte: Drei
knappe Niederlagen, ein Unentschieden und ein 1:0-Sieg gegen den
Gastgeber – so lautete die Bilanz der
Minikicker. Torschützen: Jarno Dämmer (2), Dominik Lovric
• C-Jugend – TSV Handorf II: 4:0.
Torschützen: Alexander Herzog (2),
Sebastian Schwack, Justus Giesbert
• VfL Wolbeck – B-Jugend: 0:4. Den
Rinkerodern gelang der erste Sieg in
der Leistungsliga – mit einer überzeugenden
Mannschaftsleistung.
Torschützen: Lukas Weile (2), Niklas
Büttner, Niklas Kneppe
• D-Mädchen – DJK GW Amelsbüren: 2:0. Die Rinkeroderinnen waren
ihrem Gegner überlegen und siegten
verdient. Torschützinnen: Paula
Berkemeier, Kim Staljan
Fortuna Walstedde
• G-Jugend: Die Hallenzeit der Minikicker ist beendet. Es wird wieder auf
dem Sportplatz trainiert. Die Walstedder starten am Samstag in die Rückrunde. Um 11 Uhr sind sie zu Gast in
Vorhelm. Folgende Minis dürfen nun
offiziell am Spielbetrieb teilnehmen:
Robin, Nik und Rike Horstmeier sowie
Lorenz Frenz und Erik Mittelberg.
• SuS Enniger – D1: 0:3. Eine überzeugende Leistung zeigten die Fortunen in ihrem letzten Vorbereitungsspiel. Torschützen: Henrik Renvert,
Dominik Hubmann, Fabian Möller
heute
• Westfalia Vorhelm II – D2-Jugend, 17.30 Uhr
Donnerstag
• SV Neubeckum – B-Jugend, 18.30 Uhr
SV Drensteinfurt
• U17-Juniorinnen – BSV Ostbevern:
1:2. Torschützin: Alena Klein. Eine
verdiente Niederlage kassierten die
B-Mädchen der SG Drensteinfurt/
Albersloh.
RVS-Reiterinnen erfolgreich
Sendenhorst • Johanna Haske vom Sendenhorster Reitverein
startete beim Hallenturnier in Telgte-Lauheide. Mit „Enchilada“ belegte sie mit der Wertnote 8,2 den dritten Platz im
Geländeritt A* (1. Wertung für den Pott‘s-Pokal). Maya Linnemann nahm mit „Chantre“ in Heessen am Dressurwettbewerb
teil und wurde Siebte (WN 6,5). Im Dressurreiterwettbewerb,
ebenfalls mit „Chantre“, landete sie auf dem fünften Rang
(WN 6,7), den sie sich mit Lea Uetrecht auf „Chiroce“ teilte.
Mittwoch, 4. März 2015
Viele Aktionen geplant
Versammlung: Jugendvorstand des RV Rinkerode wiedergewählt
Der Jugendvorstand:
(v.l.) Pressewartin
Lea Rieping,
Schriftführerin
Carina Ontrup,
Jugendsprecherin
Anja Lechtermann,
1. Beisitzerin
Laura Lohe,
2. Jugendwartin
Johanna
Kimmina,
1. Jugendwartin
Verena
Beckamp
und 2.
Beisitzerin
Luca
Peveling.
Kassiererin
Esther Lükens
fehlt auf dem
Bild. Foto: pr
Rinkerode • Die alljährliche Versammlung der
RV R - J u g e n d a b t e i l u n g
fand im Aufenthaltsraum
der Reithalle statt. Neben
einem
Jahresrückblick,
Planungen für 2015 und
den üblichen Wahlen
stand auch ein gemeinsamer Nachmittag mit
dem Film „Die Mädels
vom Immenhof“ und Pizza auf dem Programm.
Nach der Begrüßung durch
die 1. Jugendwartin Vere-
na Beckamp verlas Schriftführerin Carina Ontrup das
Protokoll der vergangenen
Versammlung und den Jahresbericht der Jugendabteilung. Jugendsprecherin Anja
Lechtermann stellte stellvertretend für Esther Lükens die
erfreuliche Kassenlage vor.
Bei den Wahlen wurde das
Team des Jugendvorstands
einstimmig wiedergewählt.
Die 1. Jugendwartin Beckamp
und ihre Stellvertreterin Johanna Kimmina werden auch
in diesem Jahr durch Laura
Fussball
Lohe und Luca Peveling als
1. und 2. Beisitzerin unterstützt. Anja Lechtermann
verbleibt auf ihrem Posten
als Jugendsprecherin, ebenso
wie Esther Lükens als Kassiererin und Carina Ontrup
als Schriftführerin. Als Pressewartin gehört Lea Rieping
wieder zum Vorstandsteam.
Im Anschluss stellte das
Team des Jugendvorstands
seine Planung für dieses
Jahr vor. Angedacht ist eine
Streichaktion für die Sprungstangen unter der Leitung
von Luca Peveling und eine
Wiederholung der „Spiele
ohne Grenzen“ gegen die Jugendabteilung des benachbarten RV Albersloh. Weiterhin stehen in 2015 ein
Ausflug zu den Dülmener
Wildpferden, eine Fahrradtour mit anschließendem
Grillen und ein Ausflug ins
Sea Life auf dem Programm.
Auch die traditionelle Weihnachtsfeier in Form eines
Kinobesuchs wird es wieder
geben.
www.rv-rinkerode.de
k o m pa k t
Lukas Noga heißt der Derby-Held
SG lässt GWA keine Chance / Vieira Carreira mit drei Assists beim Sieg des SVR
Kreisliga A Münster: SG
Sendenhorst – DJK GW Albersloh: 3:1. Die Fußballer
der SG haben die Verhältnisse in der Stadt Sendenhorst wieder geradegerückt.
Nach der 1:2-Niederlage im
Hinspiel und dem 2:1-Sieg
im Kreispokal zeigten die
Jungs von Coach Uli Leifken
im dritten Derby der Saison,
welche von beiden Mannschaften die bessere ist. Zum
Matchwinner avancierte Lukas Noga, der nicht nur alle
drei Tore für die Gastgeber
erzielte, sondern auch die Offensivflaute der SG fürs Erste
vergessen ließ.
Bei der Analyse waren
sich nach dem Abpfiff beide
Trainer einig. Sendenhorsts
Coach Ulrich Leifken sprach
von einem verdienten Sieg,
GWA-Spielertrainer
Marcel Kirchhoff von einer verdienten Niederlage. Für die
Albersloher, die ins Tabellenmittelfeld abzurutschen
drohen, war es sogar die dritte Pleite in Serie. Sein Team
habe in der Defensive überhaupt keinen Zugriff bekommen, ärgerte sich Kirchhoff.
Leifken bemängelte lediglich die Chancenverwertung.
„Wir haben es versäumt,
mehr Tore zu schießen.“
Gerade einmal fünf Minuten
waren gespielt, als Noga nach
einem langen Freistoß von
Kapitän Matthias Langohr
zur Stelle war – 1:0. Vor dem
2:0 umkurvte er nach einem
langen Pass GWA-Keeper Johannes Kohn (26.). Mit dem
3:0 direkt nach Wiederanpfiff (48.) entschied Noga das
brisante Duell vor rund 160
Zuschauern – sein achtes
Saisontor. Shpetim Hajdini
gelang mit seinem zehnten
Treffer nur noch Ergebniskosmetik (70.). • mak
SG: Bisplinghoff, T. Brune, Wittenbrink,
Labo, Kurtz, Weikert, Langohr, Schulte,
Noga, K. Bassauer, Methling (eingewechselt: Nordhoff, Erdmann, Kuhlmann)
GWA: Kohn, Hecker, Neufert, Strohbücker,
Pickup, J. Spangenberg, Ja. Kröger, Kirchhoff, Bonse, Hajdini, Hövelmann (eingewechselt: Grenzer, Uhlenbrock)
Kreisliga A Münster: SV GS
Hohenholte – SV Rinkerode:
2:3. Bernd Löcke war gut gelaunt – und hatte allen Grund
dazu. „Wenn man mit einer
mäßigen Leistung auswärts
gewinnt, möchte ich nicht
unzufrieden sein“, sagte der
SVR-Trainer nach dem Er-
II ebenfalls. • mak
SVD II: Busch, Möllers, Ostendorf,
Wieschmann, Weichenhain, Voges, Reiske,
Rüsken, Hunsteger, Ismar, Kunz (eingewechselt: Philipper, Mathiak, Merten)
Shpetim Hajdini (links), hier im Duell mit Maximilian
Kurtz, erzielte Alberslohs einzigen Treffer. Foto: Kleineidam
folg beim Aufsteiger in Havixbeck. „Wir haben kein
Riesenspiel gezeigt. Aber der
Gegner war nicht gut – ohne
überheblich zu wirken“, resümierte Löcke. Durch den
neunten Saisonsieg zogen die
seit fünf Spielen ungeschlagenen Rinkeroder in der Tabelle an Hohenholte vorbei
und machten einen großen
Sprung von Platz zehn auf
sechs.
Der SVR musste auf Pulkowski, Hoenhorst, Thiemeyer,
Fischer, Grünhagel und Röger
verzichten, der in der Startelf
stehen sollte, aber Fieber hatte. Nach einem Steilpass von
André Vieira Carreira traf
Alexander
Schlichtemeier
zum 0:1 ins lange Eck (10.).
Mit einem verwandelten Elfmeter glich Hohenholte aus
(18.). Eine scharf geschossene
Ecke Vieira Carreiras drückte
ein Akteur der Platzherren
selbst über die Linie (27.).
Raphael Stückmann (Löcke:
„Wahnsinn, was der läuft“)
sorgte mit dem 1:3 (46.) für
einen perfekten Start in Hälfte zwei. Wieder kam der Assist von Vieira Carreira. „Wir
hatten alles im Griff und eine
Konterchance nach der anderen“, so Rinkerodes Coach.
Ein Konter führte zum 3:2
(73.). „Danach ist nicht mehr
viel angebrannt.“ • mak
SVR: Lüke, Doan, Walbaum, Ruß, Dirker,
Dogan, Weglage, Groß, Schlichtemeier,
Vieira Carreira, Stückmann (eingewechselt: Watermann, Draba)
Kreisliga B2: SV Ems Westbevern – SV Drensteinfurt II:
1:1. Durch einen von Daniel
Möllers verwandelten Elfmeter in der letzten Minute der
regulären Spielzeit kam die
zweite Mannschaft des SVD
zu einem Punkt beim direkten
Verfolger. „In der ersten Halbzeit kam Westbevern mit den
schwierigen Platzverhältnissen besser klar als wir“, sagte
Trainer Alexander Vukomanovic. „Aber mit Fußball
hatte das wenig zu tun von
beiden, Chancen resultierten
eher aus Zufallssituationen.“
Das 1:0 fiel durch ein Eigentor von Hendrik Voges (13.).
Nach dem Seitenwechsel
„kamen wir besser klar und
haben uns eine leichte Überlegenheit erarbeitet“, meinte
Vukomanovic. Nach einer
Gelb-Roten Karte für die Gastgeber (68.) kamen die Drensteinfurter zum späten Ausgleich. „Westbevern hatte die
besseren Chancen, aber den
Punkt nehmen wir trotzdem
mit“, so Vukomanovic.
Völlig überflüssig war die
Rote Karte, die sich Christopher Merten wegen einer
Schiedsrichterbeleidigung
einhandelte (90.+3). Ihn erwartet eine lange Sperre. Möllers sah die fünfte Gelbe und
fehlt gegen Borussia Münster
Kreisliga B2: BSV Ostbevern
– SV Rinkerode II: 7:0. Sven
Kuschel, Trainer der SVR-Reserve, war nach der höchsten
Niederlage der Saison „richtig enttäuscht“. In der ersten
Halbzeit „haben wir einfach
richtig schlecht gespielt und
viel zu viele Fehler gemacht.
Da hat mir keiner gut gefallen.“ Zur Pause stand es bereits 5:0 für Aufstiegsaspirant
Ostbevern, der auf Tabellenplatz drei kletterte. Im zweiten Durchgang betrieben die
Rinkeroder „dann nur noch
Schadensbegrenzung“, sagte
Kuschel. Der gastgebende
BSV erhöhte auf 7:0. „So dürfen wir uns einfach nicht präsentieren.“ • mak
SVR II: Hälker, Lechtermann, Richter,
Kleiböhmer, Baumewerd, Nollmann, Berzinch, Beste, St. Walbaum, Seitz, Beuckmann (eingewechselt: Somaskantharajan)
Frauen, Kreisliga B Dortmund: TuS Ascheberg – FC
ROJ/TuS Deusen: 4:3. Was
war denn da los? Sieben Tore,
drei Elfmeter und drei Platzverweise – im Nachholspiel
ging es richtig zur Sache.
Am Ende feierten die von
Manfred Trahe trainierten
Fußballerinnen des TuS im
achten Heimspiel den achten
Sieg und übernahmen die Tabellenspitze.
Das 0:1 (27.) glich Katharina Löhrke per Elfmeter aus
(33.). Die gleiche Spielerin
sorgte für das 2:1 (47.). Es
entwickelte sich ein richtiges Kampfspiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der
Schlussphase überschlugen
sich die Ereignisse. Nachdem die Gäste egalisiert hatten (79.), sah eine Dortmunderin die Rote Karte (81.).
Kurz nach dem Strafstoßtreffer von Inga Blesenkemper (83.) gab es Gelb-Rot für
den Tabellensechsten (85.).
Dennoch kam das Team zu
neunt zum 3:3 (88.). Nach einer weiteren Roten Karte für
die Gäste (89.) machte erneut
Blesenkemper vom Elfmeterpunkt den Sieg der Aschebergerinnen perfekt (90.). • mak
TuS: Eickholt, M. Grube, Vorrink, Gerkamp, Egbers, J. Vorlop, I. Olbrich, Löhrke, J.
Rummler, J. Grube, S. Rummler (eingewechselt: Blesenkemper, R. Olbrich, van Roje)
Fortuna
überrascht
Einzug ins Halbfinale
Frauen, Kreispokal Lippstadt, Viertelfinale: Fortuna
Walstedde – SuS Scheidingen: 6:5 nach Elfmeterschießen (2:2). Fortunas Fußballerinnen haben für eine große
Überraschung gesorgt und
dank einer super Leistung
gegen den Tabellenersten
der Bezirksliga 7 das Halbfinale im Pokal erreicht. Trainer Volker Rüsing war nach
einem „sehr guten Spiel über
120 Minuten“ völlig aus dem
Häuschen: „Das war absolut kein Klassenunterschied.
Wir haben mehr als verdient
gewonnen. Selbst der Schiri
war beeindruckt.“
In der regulären Spielzeit
hatte Jana Strate die Walstedderinnen in Führung gebracht
(14.) und nach zwei Gegentoren (16., 29.) ausgeglichen
(56.). Weil die Verlängerung
torlos endete, ging es ins
spannende Elfmeterschießen.
Für die Gastgeberinnen trafen
Amanda Kock, Franziska Homann, Klara Kalverkamp und
Anna-Katharina Weile, Lea
Blume scheiterte am Pfosten.
Der erste Versuch von Scheidingen ging daneben, den
letzten hielt Fortunas Torhüterin Jenni Lügger.
Das Halbfinale ist für Donnerstag, 30. April, angesetzt.
Der Gegner wird erst Anfang
April ermittelt. • mak
Fortuna: Lügge, Funke, Strate, Weile,
Post, Homann, Blume, Holle, Jürling, Kalverkamp, Moeller (eingewechselt: Kock,
Fengler, Kaufmann)
Versammlungen
bei der SG
Sendenhorst • Die Handballer der SG treffen sich am
Freitag, 6. März, um 19.45
Uhr zur Abteilungsversammlung im Sozialraum der Sendenhorster
Westtorhalle.
Die Jugendversammlung der
SG-Fußballer findet am Donnerstag, 5. März, ab 18.30
Uhr auf der Tenne des Hauses
Siekmann statt. Berichte, Ehrungen und Wahlen stehen
auf der Tagesordnung. Alle
Mitglieder der Fußballabteilung sind zur Versammlung
am Freitag, 20. März (20 Uhr),
im „Café Titanic“ eingeladen.
Verdiente Mitglieder werden
geehrt, gewählt werden unter
anderem ein stellvertretender
Abteilungsleiter und ein Geschäftsführer. • mak
Fußball
Kreisliga A Münster
1. SC Greven 09 19 57:17
2. TuS Freckenhorst 19 60:22
3. SG Sendenhorst 19 39:25
4. SC Hoetmar 18 35:22
5. DJK GW Albersloh 19 50:36
6. SV Rinkerode
19 35:39
7. SV GS Hohenholte 19 26:32
8. SW Havixbeck
18 34:29
9. SV BW Aasee 19 32:27
10. BSV Roxel II 19 35:32
11. SV Concordia Albachten 19 25:25
12. SC Reckenfeld
19 39:46
13. TSV Handorf
19 28:39
14. Borussia Münster 19 47:44
15. SC Füchtorf
19 32:42
16. SC Westfalia Kinderhaus II 19 25:52
17. SG Telgte II
19 25:56
18. Eintracht Münster 19 27:66
20. Spieltag (Sonntag, 8. März):
SV Rinkerode – SG Sendenhorst, 15 Uhr
DJK GW Albersloh – TSV Handorf, 15 Uhr
47
42
38
33
32
30
29
28
28
28
28
22
22
20
19
15
11
11
Kreisliga B2 Münster
1. TuS Hiltrup II 17 63:19 42
2. VfL Wolbeck
19 65:30 41
3. BSV Ostbevern 19 61:21 39
4. SV BW Beelen 17 44:17 39
5. SV GW Westkirchen 16 49:20 38
6. Warendorfer SU II
18 43:24 36
7. FC Greffen 18 42:30 32
8. Borussia Münster II 19 45:39 31
9. DJK GW Amelsbüren 19 58:35 26
10. TuS Saxonia Münster 19 30:40 24
11. SC DJK Everswinkel 19 35:46 23
12. SC Münster 08 II
19 62:58 21
13. SV Drensteinfurt II
19 35:48 21
14. SV Ems Westbevern 18 34:39 16
15. SC Müssingen 18 17:59 14
16. SV Rinkerode II 19 32:59 11
17. DJK SV Mauritz II 19 22:99 9
18. DJK RW Milte 18 33:87 6
20. Spieltag (Sonntag, 8. März):
SV Drensteinfurt II – Bor. Münster II, 12.30 Uhr
SV Rinkerode II – TuS Saxonia Münster, 13 Uhr
Frauen, Kreisliga B DO/LÜ
1. TuS Ascheberg 16 60:23
2. TuS Bövinghausen 16 80:18
3. Union Lüdinghausen 16 59:20
4. SV Brackel 16 66:12
5. BV Westfalia Wickede II 16 55:33
6. FC ROJ/TuS Deusen 16 58:30
7. SG Phönix Eving
16 41:24
8. SG Rot-Weiß Germania 15 31:23
9. SF Brackel 16 32:33
10. Türkspor Dortmund
16 24:19
11. SSV Hacheney 14 20:50
12. TuS Rahm 16 32:50
13. TuS Kruckel
16 16:64
14. SV Westrich 16 11:61
15. ÖSG Viktoria Dortmund II 16 21:82
16. BC Sportfreunde 15 10:74
17. Spieltag (Sonntag, 8. März):
BC Sportfreunde – TuS Ascheberg, 15 Uhr
40
38
38
37
29
28
28
27
22
19
16
13
11
7
7
4
Dreingau Zeitung
10. Woche • Seite 7
Winterchampion
aus Drensteinfurt
Mittwoch, 4. März 2015
Abwechslung für Flüchtlinge
Trabrennen: „Secret Boy“ erhöht sein Konto
Drensteinfurt
•
Äußerst
erfolgreich ist momentan
„Secret Boy“, das Pferd aus
dem Stall Drensteinfurt,
wie der Vorstand des hiesigen Rennvereins mitteilt.
Der siebenjährige Wallach
wuchs am Dienstag auf der
Trabrennbahn im niederländischen Wolvega über sich
hinaus. Er gewann dort in der
Hand von Dion Tesselaer das
mit 11 000 Euro dotierte Finale zum Winterchampionat
und kratzte dabei an seiner
persönlichen Bestzeit, die
bei 1:13,3 Minuten für den
Durchschnittskilometer liegt.
In exakt dieser Zeit stürmte
der „trabende Geldschrank“
(O-Ton Rennverein) erneut
über die Ziellinie und stockte
sein Gewinnkonto auf über
55 000 Euro auf.
Der Erfolg war bereits der
dritte Volltreffer seit dem
ersten
Weihnachtsfeiertag,
an dem sich „Secret Boy“
an gleicher Stätte den Sieg
noch mit „Radamante“ hatte teilen müssen. Nach Aussagen etlicher Experten soll
er aber alleiniger Gewinner
gewesen sein. „Pech nur für
,Secret Boy‘, dass der großgewachsene Wallach seinen
innenliegenden Gegner komplett verdeckte und auch
ein Zielfoto kein Aufschluss
über den tatsächlichen Ausgang des Rennens hergab“,
heißt es in der Mitteilung des
Rennvereins. So blieb den
Zielrichtern nichts anderes
übrig, als auf ein „totes Rennen“ zu entscheiden. Wer
„Secret Boy“ 10 Euro mit auf
den Weg gegeben hatte, wurde fürstlich belohnt. Es gab
stolze 222 Euro zurück.
Seine Vorliebe für die lange
Rennstrecken demonstrierte
der Traber nur vier Wochen
später, als er erneut über
2600 Meter antrat und dabei
keinen Geringeren als den
deutschen Derbysieger des
Jahres 2013, „Tiger Woods
As“, schlug. Der Gewinner
von über 260 000 Euro bekam
durchweg die Hintereisen
von „Secret Boy“ zu sehen,
der seit Beginn seiner Rennlaufbahn am 10. September
2011 insgesamt 18 Rennen
für sich entschied und allein
in den vergangenen zwei Monaten 14 000 Euro verdiente.
Auch beim Sieg am 23. Januar klingelte es in den Kassen
all derer, die dem Stewwerter
vertrauten. Dieses Mal waren
es 186 Euro für 10 Euro Einsatz.
Der bei Heinrich Platvoet in
Ascheberg geborene „Allison
Hollow“-Sohn scheint mit
zunehmendem Alter immer
besser und härter zu werden.
Daher denkt man im Kreis
um Trainer Appie Bosscha
durchaus über einen sommerlichen Start in Frankreich
nach, wo der Winterchampion sein Meisterstück abliefern möchte.
„Secret Boy“ mit Dion Tesselaar im Finale des „Elitepreises der Winterfavoriten“ auf der Rennbahn im
niederländischen Wolvega. Der Stewwerter
Traber gewann überlegen. Foto: Huybers.com
Versammlung des Rennvereins
Drensteinfurt • Die Mitgliederversammlung des Rennvereins
Drensteinfurt findet am Sonntag, 15. März, in der Gaststätte
La Piccola statt. Beginn ist um 11 Uhr. Auf der Tagesordnung
stehen unter anderem der Geschäfts- und Kassenbericht, Vorstandswahlen und die Beschlussfassung über die Abhaltung
eines Renntages im August 2016. Der Renntag in diesem Jahr
ist am Sonntag, 16. August. • mak www.rennverein-drensteinfurt.de
„50 Tore wären
drin gewesen“
Handball: Beiden HSG-Teams gelingt Sieg
Bezirksliga 3: ASV Senden II – HSG Ascheberg/
Drensteinfurt: 28:41 (12:22).
Die erste Herrenmannschaft
der HSG-Handballer überzeugte im Derby gegen den
Tabellenzehnten und gewann
„auch in der Höhe verdient“,
so Trainer Volker Hollenberg.
Er freute sich über den ersten
Auswärtssieg seiner Truppe
seit fast einem halben Jahr.
Schon zur Pause war die Partie so gut wie gelaufen, denn
die Gäste distanzierten die
Sendener Reserve auf zehn
Tore. „Wir haben schnell mit
5:2 und 12:4 geführt. Unsere
5:1-Abwehr hat zahlreiche
technische Fehler bei Senden provoziert, wir konnten
daher viele einfache Tore
durch den Gegenstoß erzielen“, sagte Hollenberg. Nach
der Pause ging es so weiter.
Die Gäste spielten sicher und
schnell. „Wir waren weiter
überlegen. Senden versuchte
es mit offener Manndeckung.
Aber wir haben gute Lösungen gefunden.“ Nachdem
die Gastgeber auf 18:25 verkürzen konnten, wurde der
Vorsprung binnen acht Minuten auf 19:31 ausgebaut. „50
Tore wären locker drin gewesen. Aber ein 41:28 im Derby ist ja auch okay“, meinte
Hollenberg. Ganz stark hätten
Benne Müller – nicht nur wegen seiner 13 Tore, sondern
auch als Anspieler – und
Alex Kramm, der feine Einzelaktionen zeigte, gespielt.
Tore: Müller (13), Kramm (10), Lohmann
(6), Kleibolt, Logermann, Gosheger (je 3),
Köppen (2), Nübel
Frauen, Bezirksliga 3: HSG –
HSG Hohne/Lengerich: 27:20
(15:7). Nach dem verlorenen
Spitzenspiel beim Tabellenersten in Ibbenbüren kehrte
die Damenmannschaft in die
Erfolgsspur zurück und festigte mit nun 26:8 Punkten
den zweiten Platz. Der Sieg
gegen den Tabellensechsten
aus Lengerich war nie gefährdet. Die Gastgeber bauten
nach dem 2:2 eine Führung
auf, die beim Seitenwechsel mit acht Toren Differenz
deutlich war. Ähnlich ging
es in Hälfte zwei weiter. Die
HSG bestimmte die Partie
und lag durchgehend vorn.
„Die sind uns nicht gefährlich geworden. Das war ein
ruhiger Nachmittag“, freute
sich Trainer Jochen Bülte.
Diesmal war er nicht nur mit
der Abwehrleistung seiner
Damen zufrieden. Die Spielgemeinschaft konnte auch
im Angriff wieder wichtige
Akzente setzen. So feierte die
Mannschaft mit dem 27:20
ihren zwölften Triumph. • mt
HSG-Tore: Kliewe (9), Hartmann (7), Terveer (4), Feige, Vogelsang, Schmidt (je 2),
Weile
Für die Flüchtlinge in Sendenhorst und Albersloh stand am Freitag eine Abwechslung der besonderen Art auf dem Programm. Lea Wallmeyer, Unterstützerin des Deutsch-Ausländischen Freundeskreises und Übungsleiterin beim Albersloher Kanu-Club, hatte die Idee, ein Training
zusammen mit den Asylsuchenden aus der Gemeinde zu absolvieren. Drei Jugendliche und junge Erwachsene waren der Einladung gefolgt
und schauten sich zunächst das bunte Treiben im Sendenhorster Hallenbad an. Dann war es auch für sie so weit. Bevor es in die Boote und
aufs Wasser ging, wurde ihnen die Handhabung des Doppelpaddels erklärt. „Die Sprachbarriere zu den jungen Menschen war gar nicht so
groß wie befürchtet“, teilte der AKC mit. Stolz, aber auch ein bisschen ängstlich paddelten alle durch das Becken. Nachdem sie ein gutes
Gefühl für Boot und Paddel bekommen hatten, wurde das sichere Aussteigen unter Wasser vermittelt. „Viel Spaß und Neugier waren auch
hier der Grund dafür, dass diese Technik schnell erlernt war.“ Viele strahlende Gesichter seien das Ergebnis des „Trainings der etwas anderen Art“ gewesen, das gezeigt habe, dass Integration auch im Sport wunderbar funktioniere.
Foto: pr
MSC sucht Nachwuchs
Versammlung: Gregor Pauck bleibt Vorsitzender des Motorsportclubs Erlbachtal
Ameke / Drensteinfurt •
Zur Jahreshauptversammlung des Motorsportclubs (MSC) Erlbachtal
Drensteinfurt
begrüßte
Gregor Pauck als 1. Vorsitzender 14 Mitglieder im
Landhaus Thiemann in
Ameke.
Schriftführerin
Michaela
Funke las den Bericht der vergangenen Versammlung vor,
ehe der des Kassierers Hans
Klümper und der Bericht
der Kassenprüfer folgten.
Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurden Gregor
Pauck (Vorsitzender), Christopher Hennenberg (Beisitzer), Lars Göller (Beisitzer)
und Rüdiger Wiewelhove
(Pressewart) einstimmig in
ihren Ämtern bestätigt.
Für das Clubjahr 2015 sind
wie im Vorjahr von April
bis November vier Termine
zur Austragung der Clubmeisterschaft
mit
unterschiedlichen Disziplinen wie
Kartslalom, Kartrennen, Autogeschicklichkeitsparcours
und Crossläufe geplant. Des
Weiteren sollen gemeinsam
Veranstaltungen des ADAC
besucht werden. Dazu zählen ein ADAC-GT-MastersRennen am Nürburgring und
– insbesondere für Familien
– der Besuch einer GPS-Tour,
die durch den ADAC jährlich
an verschiedenen Orten or-
Siegerehrung der Clubmeisterschaft: (v.l.) Christopher
Hennenberg (2. Platz), Marcel Suntrop (3.), Jörg Rother
(5.), Michaela Funke (6., Siegerin Damenwertung), Rüdiger Wiewelhove (Sieger) und Lars Göller (4.). Foto: pr
ganisiert und bei der Geocaching als Grundlage genommen wird.
Letzter Punkt der Agenda war die Siegerehrung
der Clubmeisterschaft 2014,
an der 21 Mitglieder teilgenommen hatten. In der Gesamtwertung landete Marcel
Suntrop auf Platz drei, Christopher Hennenberg auf Rang
zwei und Rüdiger Wiewelhove auf dem ersten Platz. Die
Damenwertung
entschied
Michaela Funke erneut für
sich. Sie belegte in der Gesamtwertung Rang sechs.
Geplant ist weiterhin, eine
Kartgruppe für Jung und Alt
zu gründen, um regelmäßig
zu trainieren und gegebenenfalls an Wettbewerben teilzunehmen. Dafür werden noch
Interessenten und Organisatoren gesucht.
www.msc-drensteinfurt.de
Weniger Volleyballer bei der SG
Sendenhorst • Die Volleyballer der SG hielten in der
Gaststätte Elmenhorst ihre
jährliche Versammlung ab.
Abteilungsleiter Stefan Schubert begann routiniert mit
einem Rückblick. Die Mitgliederzahl nahm leicht ab
– auf 172 Mitglieder. Im Vorjahr waren es noch 184.
Mit Blick auf die aktuellen
Entwicklungen im Erwachsenenbereich – zum Beispiel
wurde die Bezirksklasse ab-
Versammlung: Vorstand zieht gemischte Bilanz
geschafft – stellte Schubert
fest: „Wir müssen in Zukunft
vielleicht noch mehr auf Kooperationen mit anderen Vereinen setzen. Ich denke da an
die erfolgreiche Zusammenarbeit der zweiten Herrenmannschaft mit dem SC DJK
Everswinkel. So etwas muss
man noch mehr ausbauen.“
Kassiererin Elvira Kloska
berichtete von einem gesun-
Fortunen wollen sich
in der Relegation retten
Bezirksklasse 3: 1. TTC Münster IV – Fortuna Walstedde:
9:2. Mit Anstand wollen Fortunas
Tischtennis-Herren
die Saison zu Ende bringen.
Bereits vier Punkte trennen
das Schlusslicht vom vorletzten Platz. Auch beim Tabellenachten in Münster waren
die Walstedder nahezu chancenlos. Spitzenspieler Jörg
Freiherr stach wieder heraus
und war wie in der Vorwoche
an beiden Punkten beteiligt.
Im Doppel gewann Freiherr
an der Seite von Talent Stephan Avenhövel in vier Sätzen. Raphael Dittrich/Ralf
Becker und Hans May/Christoph Nulle verloren 0:3. In
den Einzeln hatte May die
Möglichkeit auf einen Punktgewinn. Doch im fünften
Satz war sein Kontrahent sicherer am Tisch und gewann
mit 11:8. Freiherr siegte in
seinem zweiten Einzel. Die
2:9-Niederlage war nach zwei
Stunden besiegelt.
Aktuellen
Informationen
der Staffelleitung zufolge
wird auch die Fortuna an
einer Relegationsrunde teilnehmen – trotz des letzten
Platzes. Darauf will sich
die Mannschaft um Kapitän
Hans May konzentrieren,
um vielleicht doch noch
den Klassenerhalt in der Bezirksklasse zu schaffen.
TuS feiert vierten Sieg in Serie
Damen, Bezirksklasse 1: TuS
Ascheberg – VfL Ramsdorf:
8:6. Nach einem ausgeglichenen Start in den Doppeln
erspielten sich die Gäste
zunächst einen Vorsprung.
Beim Stand von 3:6 platzte
bei Aschebergs Tischtennisspielerinnen aber der Knoten.
Nach fünf Siegen in Folge
war der vierte Erfolg des Tabellenvierten (14:14 Punkte)
nacheinander perfekt.
Punkte: Brocks/Henrichs, Brocks (3),
Henrichs, Siemund, Willermann (2)
Herren,
Kreisliga:
TuS
Ascheberg – SC BW Ottmarsbocholt: 1:9. Der Tabellenerste war eine Nummer zu groß
für die erste Herrenmannschaft, die zuvor drei Mal
gewonnen hatte. Ottmarsbocholt trat hochmotiviert
und mit starker Aufstellung
in Ascheberg an. Dominik
Cottmann holte in einer einseitigen Begegnung den Ehrenpunkt für den Vorletzten.
Gestern Abend trat der TuS
bei Westfalia Senden II an.
den Konto mit guten Rücklagen. Sie betonte, dass die
Abteilung genug gespart
habe, um dieses Jahr erneut
das Projekt neue Beachhütte
angehen zu wollen. Dieses
soll während des Planungswochenendes des Vorstandes
konkretisiert werden.
Bei den Wahlen wurden
fast alle Funktionäre in ihren Ämtern bestätigt. Ne-
ben dem 2. Vorsitzenden
Christoph Pumpe wurden
Schriftührerin Karolin Farys
und Pressewart Marius Umlauf wiedergewählt. Einzig
Geschäftsführer Mark Farys
stand nicht zur Wiederwahl.
Ein Nachfolger konnte nicht
gefunden werden. Dafür
übernahm Stephan Klaes die
bisher unbesetzte Position
des Beachwarts.
• Weitere Informationen unter
www.volleyball-sendenhorst.de
Stehende
Ovationen der Fans
Handball: SG schlägt designierten Meister
Bezirksliga 2: SG Sendenhorst – HT SF Senne: 28:27
(12:9). Die St.-Martin-Halle
bleibt für die Handballer der
SG eine Festung. Auch dem
Tabellenführer aus Bielefeld gelang es nicht, diese
einzunehmen. Der Ligaprimus biss sich an einer stark
kämpfenden Sendenhorster
Mannschaft die Zähne aus.
Am Ende freuten sich die
Schützlinge von Coach Ingo
Zoppa über einen hauchdünnen Sieg – den neunten im
neunten Heimspiel. Während
der Favorit erst die zweite
Niederlage kassierte, kletterte
die SG (21:15 Punkte) von
Platz fünf auf Rang drei.
Rund
400
Zuschauer,
darunter 70 aus Senne, sa-
hen ein kampfbetontes und
schnelles
Handballspiel.
Und schnell war klar, dass es
für den Liga-Primus keinesfalls ein Spaziergang werden
würde. Die Sendenhorster
überzeugten mit einem variantenreichen Angriffsspiel.
Auch die Gäste zeigten, dass
sie nicht umsonst ganz oben
stehen. Eine halbe Minute
vor dem Ende glichen sie aus.
Doch Simon Haake behielt
vier Sekunden vor Schluss
die Nerven und erzielte den
Siegtreffer für die SG. Stehende Ovationen begeisterter
Fans waren der Lohn. • vol
SG-Tore: Mat. Kleikamp (8), Göhausen
(5), Suntrup (3), Funke (3), Jö. Hunkemöller (2), Je. Hunkemöller (2), Haake (2),
Arens (2), Schmitz
Versammlungen des Reitervereins
Drensteinfurt • Zur Generalversammlung am Freitag, 13.
März, ab 20 Uhr in der Gaststätte Averdung lädt der Reiterverein Drensteinfurt ein. Auf der Tagesordnung stehen Jahresrückblicke der Reiter und der Voltigierer, diverse Berichte,
Ehrungen der erfolgreichsten Aktiven und Pferde, eine Anpassung der Beiträge, die Veranstaltungen in diesem Jahr und
Vorstandswahlen. Gewählt werden der 1. und der 3. Vorsitzende, der Geschäftsführer und der Kassierer. Die Versammlung der Jugendabteilung mit einem Rück- und Ausblick sowie Wahlen beginnt bereits um 19 Uhr bei Averdung. • mak
Wer sind
die Besten ?
Ascheberg • Der Kreisentscheid der Minimeisterschaften im Tischtennis-Kreis
Südmünsterland findet am
Samstag, 7. März, in Ascheberg statt. Bei den sechs
Ortsentscheiden in Ascheberg, Lüdinghausen, Lünen,
Waltrop und Werne (2) haben sich die bestplatzierten
Teilnehmer für den Kreisentscheid qualifiziert und wurden vom Kreisbreitensportbeauftragten Bastian Becker
eingeladen. Die Wettbewerbe
in der Turnhalle an der Herberner Straße beginnen um
10.30 Uhr, wenn die Jungen bis zehn Jahre (Jahrgang
2004/2005) und die Mädchen an die Tische treten. Ab
13.30 Uhr spielen die Jungen
bis zwölf Jahre (Jahrgang
2002/2003) und bis acht Jahre
(Jahrgang 2006 und jünger).
Die vier Bestplatzierten jeder
Altersklasse erhalten neben
Urkunden und Medaillen die
Einladung für den Bezirksentscheid am 22. März in
Rheine. Der Breitensportbeauftragte und das Organisationsteam des Veranstalters
TuS Ascheberg unter Leitung
von Christian Goer freuen
sich auf die Veranstaltung.
SG-Damen
steigen ab
Frauen, Bezirksliga 13: SV
Ems Westbevern – SG Sendenhorst: 3:0 (25:11, 25:13,
25:18). Es war eine recht
aussichtslose Situation, in
der sich die erste Damenmannschaft der SG-Volleyballabteilung befand. Dem
Tabellenführer konnte sie
nicht viel entgegensetzen.
Wie erwartet verloren die
Sendenhorsterinnen mit 0:3
und kassierten im zwölften
Saisonspiel die zwölfte Niederlage. Sie nutzten das Spiel
aber für ausführliche Tests
in Sachen Aufstellung. „Wir
haben in den Sätzen zwei
und drei verhältnismäßig gut
mitgehalten. Auch die Umstellungen haben uns weitergebracht“, sagte SG-Trainer
Ingo Janthal. „Insgesamt bin
ich zufrieden in Anbetracht
des starken Gegners.“
Durch die Niederlage ist der
Abstieg besiegelt. Nun hat
das Team eine Spielpause bis
Ende März. Diese Zeit soll
genutzt werden, um sich auf
einen Doppelspieltag vorzubereiten. Die beiden letzten
Gegner sind der Tabellenvierte TVE Greven und der
Vorletzte DJK Rot-Weiß Milte.
Garanten Grohs
und Gnegel
Kreisliga: Warendorfer SU
III – SG Sendenhorst: 6:9.
Die erste Tichtennis-Mannschaft der SG setzte ihre Siegesserie fort und feierte den
dritten Erfolg nacheinander.
Dabei war der Auftakt nicht
verheißungsvoll für die Sendenhorster verlaufen. Zwei
Doppel und eine Partie im
oberen Paarkreuz gingen
verloren. Doch dann präsentierten sich Michael Grohs
und Bernhard Gnegel von
ihrer besten Seite. Das untere
Paarkreuz holte vier Punkte
und war somit ein Garant für
den knappen Sieg. Die SG festigte mit 16:18 Punkten den
achten Tabellenplatz. Gestern
Abend (nach Redaktionsschluss) war Westfalia Kinderhaus III zu Gast.
Punkte: P. Abke/Tombrink, M. Abke, P.
Abke, M. Tombrink, Overesch, Grohs (2),
Gnegel (2)
Borgmann
auf Platz zwei
Drensteinfurt • Grund zur
Freude hatte Frederike Borgmann mit „Püppi“ vom Reitverein Drensteinfurt. Sie
startete beim benachbarten Verein
in Ascheberg und
sicherte sich im
Reiterwettbewerb
mit der Wertnote
7,0 Platz zwei.
ll-/TeilTeams
xis für
chardt,
59302
ahrung
kleinem
Fernber nur
chwät-
er Art.
Dreingau Zeitung
10. Woche • Seite 8
Mittwoch, 4. März 2015
Familienanzeigen
Der Tod kann auch freundlich kommen zu Menschen, die alt sind,
deren Hand nicht mehr festhalten will,
deren Augen müde werden, deren Stimme nur noch sagt:
„Es ist genug. Das Leben war schön.“
Statt besonderer Anzeige
Der Mensch, den wir liebten, ist nicht mehr da, wo er war.
Aber er ist überall, wo wir sind und seiner gedenken.
Maria Wimber
Gisela Sebastian
geb. Hagenhues
* 15. Juni 1920 † 1. März 2015
geb. Schwarz
* 30. Mai 1950 † 25. Februar 2015
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied.
In Liebe und Dankbarkeit.
Alfred und Hildegard
Gabriele und Heinz
Anne und Detlef
Peter und Annette
Enkel und Urenkel
und Anverwandte
Dein Wolf-Dieter
Petra
Bernd und Kathrin mit Jona, Jana und Judith
48317 Drensteinfurt, Beethovenstraße 4
Wir verabschieden uns von Gisela im Gottesdienst am Freitag, 6. März 2015 um 11.30 Uhr
in der Martins-Kirche, Drensteinfurt, Bahnhofstraße.
Anschließend bitten wir zum Kaffee in die Gaststätte La Piccola, Drensteinfurt, Marienstraße.
Traueranschrift: Gabriele Gottmann, 48317 Drensteinfurt, Herberner Str. 21
Wir beten für unsere liebe Verstorbene am Mittwoch, 4. März 2015,
um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Regina, Drensteinfurt, Kirchplatz.
Wir verabschieden uns von Maria in der heiligen Messe am Donnerstag, 5. März 2015,
um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Regina, Drensteinfurt, Kirchplatz.
Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Friedhof Drensteinfurt, Merscher Weg.
Die Urnenbeisetzung findet im Familienkreis statt.
"das bestattungshaus" Martin Schulte, Drensteinfurt, Tel. 0 25 08 - 99 99 436
Inserat für Samstag, 27.9.2014
"das bestattungshaus" Martin Schulte, Drensteinfurt, Tel. 0 25 08 - 99 99 436
22.2.2014
Inserat
für Samstag, 27.9.2014
Ausgelitten hab ich nun, bin am frohen Ziele,
von den Leiden auszuruh'n, die ich nicht mehr fühle.
Kein Arzt fand Heilung mehr für mich,
bis Jesus sprach: "Ich hole dich."
22.2.2014
Wenn die Füße zu Müde sind, um noch Wege zu gehen,
die Gedanken zu schwach, die Welt zu verstehen,
wenn alles geworden zur Last und zum Leid,
spricht der Herr, unser Gott „Komm zu mir, es ist Zeit“
Hof Münsterland
Geschäftsanzeigen
Hof Münsterland
Münsterland
Hof
Dienstag
– Samstag
Hof
02. 07.Münsterland
2013 –
– 06.
07. 2013
Dienstag
Samstag
AHLEN, Kruppstraße 11, Tel. 02382-73226, Fax 72822
02382-73226,
AHLEN, Kruppstraße
Kruppstr. 11,11,Tel.Tel.0 23
82-7 32 26, Fax 72822
7 28 22
Dienstag
–– 06.
Samstag
von
11.00
15.00
Uhr
02.
07.
2013bis
07. 2013
02.
07.
2013
–
06.
07.
2013
Dienstag
–
Samstag
von
11.00
bis
15.00
Uhr
Täglich alle Gerichte – auch zum Mitnehmen!
AHLEN, Kruppstraße 11, Tel. 02382-73226, Fax 72822
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von
Bernhardine Rüther
Maria Kruppke
geb. Schmitz
* 20. August 1923 † 27. Februar 2015
von
11.00
15.00
Uhr
02.
07.
2013bis
– 06.
07. 2013
geb. Kusber
* 19. Oktober 1932 † 23. Februar 2015
Anfängerkurs
Mittwochs 9.00 – 10.15 Uhr
ab 15.10.2014, 10 x in Drstf,
Ballettstudio
Ute Wetter, 120,- €
Anfängerkurs
Mögen alle, die sie kannten,
mit uns in Liebe an sie denken.
Anfängerkurs
Yoga sanft
Yoga
in der
Donnerstag
17.15–18.30
Uhr
ab
15.10.2014,
10 x in Drstf,
Sanfte
Yogahaltungen
zur
Schwangerschaft
Ballettstudio
Ute
ab 15.1.2015,
10120,x, €
Verbesserung
derWetter,
Beweglichkeit,
Anfängerkurs
Dienstags
18.00 -19.00 Uhr
Yoga
sanft
gelenkschoned,
mit
YogaRaum
Rinkerode,
Yoga
in
der
ab
7.10.2014,
10 x,
Donnerstag
17.15–18.30
Uhr
Tiefenentspannung
und
Sanfte
Yogahaltungen
zur€
YOGA
RAUM
Rinkerode,
120,E 120,Schwangerschaft
ab
15.1.2015,
10
x,
Atemübungen.
Mittwochs
9.00
Verbesserung der Beweglichkeit,–
Dienstags 18.00 -19.00 Uhr
10.15
Uhr, 12 x,
ab 19.3.2014
gelenkschoned,
mit
YogaRaum
Rinkerode,
info@ashtangayogajetzt.de
ab 7.10.2014,
10 x,
imYOGA
Yoga
Raum
Rinkerode,
150,€
Tiefenentspannung
und
RAUM
Rinkerode,
€
Tel.:
02538
– 618120,120,E
Mittwochs 9.00 – 10.15 Uhr
Danke, dass Du für uns da warst.
In stiller Trauer
Dein Paul
Egon
Gisbert und Martina mit Simone und Matthias
Kaspar
Andre und Jutta mit Lea
Rudi und Elisabeth
Siegfried und Gisela
Helmut
Erwin und Hedwig
Werner
Enkel, Urenkel
und alle Angehörige
48317 Drensteinfurt, Sendenhorster Straße 9
Wir beten für unsere liebe Verstorbene in der Abendmesse am Samstag, 7. März 2015,
um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Regina, Drensteinfurt, Kirchplatz.
Wir verabschieden uns von Bernhardine in der heiligen Messe am Dienstag, 10. März 2015,
um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Regina, Drensteinfurt, Kirchplatz.
Anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof Drensteinfurt,
Merscher Weg.
"das bestattungshaus" Martin Schulte, Drensteinfurt, Tel. 0 25 08 - 99 99 436
Atemübungen.
9.00 –
Ulla Langheim,Mittwochs
Yogalehrerin
10.15Yogalehrer
Uhr, 12 x, ab 19.3.2014
info@ashtangayogajetzt.de
www.ashtangayogajetzt.de
im YogaTel.:
Raum
Rinkerode,
02538
– 618 150,- €
Traueranschrift : Heimstättenweg 23, 48317 Drensteinfurt
Das Seelenamt ist am Freitag, dem 06. März 2015
um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Regina
in Drensteinfurt; anschließend findet die
Urnenbeisetzung auf dem Friedhof Merscher Weg,
von der Friedhofskapelle aus statt.
Sollte jemand versehentlich keine schriftliche
Mitteilung bekommen haben, so diene diese als solche.
Garagen
Garagen
Drensteinfurt,
Tiefgaragenstellplatz an der Schützenstraße zu
vermieten! Nähere Infos Tel.
02508-994157
Immobilien Verkauf
Immobilien
Verkauf
Datteln: 6 vermietete und sehr gepflegte Wohnungen in einem MFH
(Kaltmiete 21.000,- p.a.) mit 331
qm Wfl. (VA 140,0 kWh-FW.Bj. 64
+ 14). KP: 262.000,-€. Tel. 015254061825
Datteln: Sanierungsbedürftige 2
Zimmer - ETW mit Balkon nur
29.000,-€ (VA 140 kWh-Gas Bj.
64). Tel. 0152-54061825
Dülmen: Exclusive DHH, gr. Garage,
337m² Grdst, 128m² Wfl., geh.
Ausstattg., 4 Zi., KDB, Gäste WC,
HAR, HWR, Erstbezug, EA 50kwh
(m²/a), KP 319.000€. Tel. 02590938844 o. 0151-50491977
Einzugsfertig und frei für Sie!
DHH in Drensteinfurt, Bj. 2005,
Wfl. 143 qm, 304 qm Eigengrund,
Top-Lage und Ausstattung, Bedarfswert 79,2kWh(a*m2/C), Gas,
KP: 289.000EUR, www.maklerinmuenster.de/Immobilienmakler
Fon: 0251-98118004 Mobil:
0176-24551689
Nottuln: Repräsentatives Wohhaus,
266 qm Wfl. für gehobene Ansprüche in ländlicher Lage mit hohem
Freizeitwert (BA 130,9 kWh-Gas Bj.
80 + 14), KP: 299.000,-€. Tel.
0152-54061825
Mietgesuch
Mietgesuch
Berufstätiges Paar, Anfang 40 J.,
sucht 3 Zi.-Whg. mit gr. Balkon o.
Terrasse in Münster-Zentral. T.
0171/9765312
Tel.
02591
/ 60 91
In
unseren
Wochenzeitungen
www.kreiskurier-lh.de
effektiv
und günstig werben
Anzeigenschluss:
Vermietungen
Vermietungen
Drensteinfurt, EG-Wohnung, 2
ZKB, Terrasse, ca. 70 qm, nähe
Bahnhof, zum 01.05.15 zu vermie€,
Tel.
ten,
KM
350
02508/994060
LH sehr schöne 4 Zi Wo, möbl.
Küche ca. 128 qm im Fachwerkhaus, Maisonette Wo, sehr großzügiger Grundriss 590 € KM. Tel.:
02591/6023
LH-Seppenrade, zentrale Lage, 1.
OG, 88m², 4 Zi., Küche, Bad, Balkon, KM 484,-€ + NK zu verm. ab
01.06.15. Tel. 02591-980005
Lüdinghausen, Reihenhaus Neubau kurzfristig zu vermieten. Olfener Str./Riedkamp, ruh. Lage, Terrasse/Grünanlage Südseite. Wohnzimmer/Kochen, Abstellr., Wirtschaftsr., WC, 2-3 Zi., Bad+Flur auf
EG und OG. Gasheizung, Schüssel.
Garage kann später angemietet
werden. Miete VB + Kaution.
0151/10521691
Olfen, 3 Zim., KDBB, 70qm, Garage,
an Ehepaar mittleren Alters o. alleinst. Frau zu vermieten. Tel.
02595/3120
Olfen, moderne DG-Whg., citynah,
zum 01.05.15 zu verm., 3 ZKDB,
G-WC, 71 qm, 400€ inkl. NK ohne
HK. Tel. 0174-9631822
Senioren
„Oma bekommt auch
Essen auf Rädern“
Ottmarsbocholt Ladenlokal, Ausstellungsraum, Werkraum, kleine
Werkstatt, Lagerraum, inkl. Büro u.
Parkplatz, ca. 200m², zu vermieten.
Tel. 0175-1611544
Seppenrade-Ortsmitte: Ruhige 76
qm Whg., renoviert, 1. OG, 3 ZKB,
gr. Balkon, gr. Dachboden (kann
mitbenutzt werden), PKW-Stellpl.,
keine Haustiere, KM 395,-€ + NK,
Anzeige Dreingau 02.02.15.indd
zu
sof.
od.
später.
Tel.
0177/4229275
Gewerbliche Objekte
Gewerbliche
Objekte
Lagerhalle mit Freifläche, ca. 500
qm Lagerhalle + 1000 qm Außenfläche im Gewerbegebiet Drensteinfurt. Tel. 0171-41441184
Ausbildung
Yogalehrer
Ausbildung
Ulla Langheim, Yogalehrerin
Berufsbegleitende Ausbildung in
www.ashtangayogajetzt.de
kleinen Gruppen,
##2 Jahre,
Dauer:
Beginn: 26./27. April
2014, in
Berufsbegleitende
Ausbildung
kleinen Gruppen,
InfosDauer:
und Anmeldung:
2 Jahre,
Beginn: 26./27. April 2014,
www.ashtangayogajetzt.de
info@ashtangayogajetzt.de
Infos und Anmeldung:
Tel.: 02538 – 618
Ulla
Langheim, Yogalehrerin
www.ashtangayogajetzt.de
info@ashtangayogajetzt.de
Tel.: 02538 – 618
Ulla Langheim, Yogalehrerin
Täglich
Gerichtemit
– auch
zum Mitnehmen!
ERBSENEINTOPF
Bockwurst
3,30 €
Hotelalle
- Restaurant
- Festsaal
von
11.00
bis
15.00
Uhr
Täglich
alle
Gerichte
– auch
zum
AHLEN,
Kruppstr.
11, Tel. 02382-7
32 26,
Fax Mitnehmen!
7 28 22
ERBSENEINTOPF
mit
Bockwurst
3,30 €
LEBERKÄS
mit
Spiegelei,
info@hof-muensterland.de
Täglich
alle Gerichtemit
– auch zum Mitnehmen!
ERBSENEINTOPF
Röstkartoffeln
undSpiegelei,
Salat Bockwurst 3,30
6,30 €
€
LEBERKÄS mit
FASTENZEIT
DER
PREISE!
ERBSENEINTOPF
mit
Bockwurst
3,30
LEBERKÄS
mit
Spiegelei,
Röstkartoffeln
und Salat
6,30 €
€
PUTENROULADEN
Schnitzeltage
imSalat
Hof 6,30 €
Röstkartoffeln
undmit
Salat
in Tomatensauce
Reis und
LEBERKÄS
mit
Spiegelei,
PUTENROULADEN
Röstkartoffeln
Salat
PUTENROULADEN
Mittwochundmit
Freitag
SPARGELSCHNITZEL
in Tomatensauce
Reis und
Salat 6,30 €
in
Tomatensauce
mit
Reis
und
Salat
25.
Feb.
27.
Feb. 6,30
mit
Sauce
Hollandaise
und
Salzkartoffeln
7,30 €
€
PUTENROULADEN
SPARGELSCHNITZEL
04. März
06. März
SPARGELSCHNITZEL
inFISCH-GRILLTELLER
mit
Reis
und
Salat
6,30
€
mitTomatensauce
Sauce
Hollandaise
und
Salzkartoffeln
7,30
€
mit
Sauce
Bernaise,
11. März
13. März
mit
Sauce
Hollandaise
und Salzkartoffeln
7,30
SPARGELSCHNITZEL
18. März
20.Sauce
MärzBernaise,
Röstkartoffeln
und Gemüse
7,30 €
€
FISCH-GRILLTELLER
mit
25. März
27.Sauce
MärzBernaise,
mit
Sauce
Hollandaise
und Salzkartoffeln
7,30
€
FISCH-GRILLTELLER
mit
Röstkartoffeln
und
Gemüse
7,30
€
01. Aprilfrische
Täglich
Reibeplätzchen
Röstkartoffeln
und Gemüse
7,30 €
FISCH-GRILLTELLER
mit Sauce Bernaise,
Täglich
frische
Reibeplätzchen
Röstkartoffeln
und
Gemüse
7,30Uhr
€
Alle bis
Schnitzelgerichte
Dienstag
Samstag
von
8.00 bis 11.00
Täglich
frische
Reibeplätzchen
von
unserer
Speisekarte
p. P. nur
9,90 Uhr
€
FRÜHSTÜCKSBUFFET
Dienstag
bis
Samstag
von
8.00
bis
11.00
Täglich
Reibeplätzchen
nur
9.90
€ 8.00
Dienstag
bisfrische
Samstag
von
bis 11.00
Donnerstag
von
18.00
UhrUhr
p.bis
P. 21.30
nur
9,90
€
FRÜHSTÜCKSBUFFET
inkl.
Salatbuffet
p.bis
P.12,00
nur
9,90
€
FRÜHSTÜCKSBUFFET
SCHLEMMERBUFFET
€ Uhr
Dienstag
bis Samstag
von 8.00
bis 11.00
Donnerstag
von 18.00
21.30
Uhr
Um
Tischreservierung
gebeten.
Donnerstag
von 18.00
21.30
Uhr
p.bis
P.12,00
nur
9,90
An
allen
Sonntagen
vonwird
10.30
bis 14.00
Uhr
FRÜHSTÜCKSBUFFET
SCHLEMMERBUFFET
€ €
SCHLEMMERBUFFET
€ Uhr
BRUNCH
€
Donnerstag
von 18.00
bis12,00
21.30
Uhr
An allen
Sonntagen
von15,00
10.30
bis t14.00
je
An allen
Sonntagen
von c10.30
bistz14.00
hon12,00
SCHLEMMERBUFFET
€ Uhr
BRUNCH
€
Sie s15,00
7. eAugust
Juli
Vom 22.enBRUNCH
ken bis
rung2013
15,00
€
rvie
s
re
An allen D
Sonntagen
von
10.30
bis
14.00
h
c
! Uhr
re Tis
IhJuli
stern2013
7.unAugust
bis
Vom 22.
anBETRIEBSFERIEN
d O€
BRUNCH
15,00
g
a
it
re
rf
Vom 22. Juli
a bis 7. August 2013
K
fürBETRIEBSFERIEN
5. September 2013
Am
2013
August
bis
Juli
22.BETRIEBSFERIEN
VomTischreservierung
Um
wirdUhr
gebeten.
www.hof-muensterland.de
bis7.14.00
11.30
von
2013
5. September
Am
Gerne
auch per
Mail:
BETRIEBSFERIEN
- montags
u. dienstags
Ruhetag2013
September
5.
Am
B
Uhr
11.30 bis 14.00
von
I-DÖTZEN-BUFFET
Um
Tischreservierung
wirdUhr
gebeten.
info@hof-muensterland.de
14.00
bis
11.30
von
2013
5. September
Am
Weitere
Termine
für
Ihreper
persönliche
I-DÖTZEN-BUFFET
Gerne
auch
Mail:
Um Tischreservierung
wird
gebeten.
Montag
Ruhetagbis 14.00 Uhr
11.30
von
I-DÖTZEN-BUFFET
Feier
nach
Vereinbarung.
info@hof-muensterland.de
UmInformationen
Tischreservierung
wird gebeten.
Weitere
unter www.hof-muensterland.de
I-DÖTZEN-BUFFET
Um Tischreservierung
wird gebeten.
Montag
Ruhetag– Montag
Ruhetag
–
Weitere Informationen
unter www.hof-muensterland.de
UmInformationen
Tischreservierung
wird gebeten.
Weitere
unter www.hof-muensterland.de
– Montag
Ruhetag
–
– Montag
Ruhetag –
Weitere Informationen
unter www.hof-muensterland.de
– Montag Ruhetag –
sucht genau Sie
als Verteiler/in für:
Kleinanzeigenmarkt
Immobilien
Immobilien
25 Jahre · 25 Jahre · 25 Jahre
25
Jahre
25 Jahre
25 Jahre
GutJahre
essen·· muss
nicht··teuer
sein!
25
25 Jahre
25 Jahre
Hotel
– Restaurant
–teuer
Festsaal
Gut
essen
muss
nicht
sein!
25
Jahre
· muss
25 Jahre
25 Jahre
Gut
essen
nicht–·teuer
sein!
Hotel
– Restaurant
Festsaal
Hotel
– Restaurant
Festsaal
Gut
essen
muss nicht–teuer
sein!
AHLEN,
Kruppstraße
11, Tel. 02382-73226,
Fax 72822
Hotel
– Restaurant
– Festsaal
Drensteinfurt + Rinkerode
Bösensell + Seppenrade
+ Walstedde + Sendenhorst
+ Ottmarsbocholt
+ Albersloh + Ascheberg
+ Lüdinghausen + Nordkirchen
und Davensberg
Näheres unter
Sie sind motiviert, zuverlässig, haben Zeit und Lust auf eine
interessante, abwechslungsreiche und dauerhafte Tätigkeit in der
Nähe Ihres Wohngebietes.
02382/893 528
Interessiert? Dann melden Sie sich bei:
kk++ssLogistik
GmbH
& Co.
KG KG
Logistik
GmbH
& Co.
Tel.
0251 / 592
- 58 53 + Fax 0251 / 592 - 90 - 85 55
Dreingau
Zeitung
Markt 1, 48317 Drensteinfurt, Telefon 02508-9903-0
christine.pallaske@kus-muenster.de
Fax 02508-9903-40,
anzeigen@dreingau-zeitung.de
Neubrückenstr.
8 -11 +
48143 Münster
1
03.02.2015 11:09:19
SToPP
hunger
pate werden – leben retten
www.worldvision.de
Zukunft für Kinder !
er
r]
dort
rg
(in)
g
Persoesucht
te Be9
Dreingau Zeitung
10. Woche • Seite 9
Bekanntschaften
Foto / Optik
Hifi / TV / Video / DVD
Tiermarkt
Er 46/190 schl. sucht Sie für Bez.
(Alter Optik zweitrangig) Whats
App Tel. 0177 6796244 Mut?
Werkstatt für Bildeinrahmungen: Passepartout - Zuschnitte.
Ronge: Tel.02599-1863
Kendo SAT HD+ Receiver mit Zubehör + Smartcard, Preis 25,- €,
Tel. 0159/01026892
Junge Katzen, 10 Wo., in liebevolTel.
le
Hände
abzugeben.
02506/302303
Frankreichfan (62J., spreche kein
französisch), sehr zärtlich, verwöhnt Sie, bis 70 J. Tel.
0171/1206486
Garten
Kaufgesuche
Baum/Gartendienst führt aus:
Rück/Heckenschnitt,
Rollrasen,
Pflastern,
Zaunbau
Tel.
0177/3344554
/
02592/2209386
Mischlingshunde aus Spanien suchen ein Zuhause, Tel: 02303/33
08 73, www.friends-for-dogs.de
Antiquitäten Braun sucht Pelze,
Bilder, Porzellan, Silber, Teppiche,
Uhren, Nähmaschinen, Möbel,
Nachlässe. Tel 0171/9684508
Unterricht
Putzteufel, 56, sucht dominante
Sie. Biete kostenlosen Putzservice
+ mehr. Tel. 0175-1976173
Dienstleistungen
Maler-Tapezierfachbetrieb Lehnert sofort Termine frei. Kostenloses
Angeb. Tel. 02591/79 44 181
od. 0171/5 39 11 77
Putze Ihre Fenster zum günstigen
Preis. Tel. 01525-6949269
Umzug/Transporte
Umzüge ab 35,50 €/Std. LKW + 3
Profis 57,50 €/Std. Fa. Zahn Transporte, 59379 Selm, Dieselweg 4.
Tel.
02592-9776600
www.zahntransporte.de
Fahrräder
Da.-+ Herrenrad, 28er, fast neu,
VB 150,- €, T. 0251/236669
Geschäftliches
Maler - Tapezierfachbetrieb
Lehnert, sofort Termine frei. Tel.
02508-9934860
/
01715391177
Malerarbeiten aller Art, auch
Fußbodenbeläge.Fa. Hoffmann,
Tel. 0172/1990611
Gesundheit
Reisen/Erholung
Nordseeträume / Callantsoog
Nordholland. Reetdachferienhaus
für 6 Personen mit Sauna, Kaminofen und allem Komfort zu vermieten! Info/Termine/Preise siehe:
www.ds-unna.de / Mail:
dsunna@web.de
/
Tel.:
0163/3021952
Briefmarken-/Münzankauf, auch
umfangreiche Sammlungen, Hausbesuch, Barzahlung. Assessor U.
Redecker, Im Stahlskamp 82, 44581
Castrop-R., Tel:02305/8 13 11
Klavier-/ Keyboardunterricht, erfahrener Lehrer erteilt Klavierunterricht für Kinder und Erwachsene, kreativ und individuell gestaltet
von Klassik bis Jazz. Tel. 025089129
Mittwoch, 4. März 2015
Großer Spiegel mit Alu-Rahmen,
20,- €, kompl. Essbesteck, neu, 10,€, Tel. 0159/01026892
Haushaltsgeräte 2. Hand, TopMarkengeräte mit Garantie, Lieferservice/Kundendienst.
Mo.-Fr.
10.00 bis 13.00 u. 15.00 bis 18.30
Uhr. Münsterstraße 74, 48249 Dülmen. Tel. (0 25 94) 9 17 99 79.
Hochwertige Herrenbekleidung,
Größe 50, (z. B. Boss, Wellensteyn,
Ralph Lauren) sowie Schuhe Gr.
41/42
zu
verkaufen,
Tel.
02508/984773
TEMPUR Matratzen und Kissen
stark reduziert - DORMA VITA,
Wolfsberger
Str.
12,
LH
02591-2599782
Suche Garderoben aller Art, Pelze, Porzellan, Tafelsilber, Münzen u.
Schmuck. T. 0157/34399488
Lerntherapeutin/Lehrerin bietet
Hilfe bei LRS in Senden/Umkreis.
Info
unverb.
unter:01735192442
Waschmasch., Kühl-, Gefrier- u.
Gewerbegeräte, gebr., Garantie, ab
35,-€. Fa. Weiß 02504-77174
Mobilfunk
Ma, Dt, Engl. 6€/45 Min von Studenten 015792305895
Whz.-Nussbaummöbel, fast zu
verschenken, T. 0251/249437
iPhone 5, 32 GB, schwarz, guter
Zustand, 26 Monate alt, wenig benutzt, simlockfrei, mit Rechnung,
VB 220 €, Tel. 0152-08529090
Pianist, Komponist, Dirigent erteilt Unterricht. Thomas Bracht
Tel. 02508-997544
Verschiedenes
Verkäufe
KleinanzeigenIn unseren Wochenzeitungen
annahme
Musikmarkt
Gitarren-Noten-Zubeh. Werkstatt
- Handel - Verleih. Ronge:
Tel.02599-1863
www.persnal-guitar.de
Bandscheiben-Federkern-Matratzen original verp., 140 x
200cm NP 349 €, für 119 € u. in
90/100 x 200cm für je 99€. Liefern
möglich! Tel. 0179/9161122
effektiv
und/günstig
Tel.
02591
60 91 werben
www.kreiskurier-lh.de
Auto Prinz kauft alle Autos, jede
Marke, jedes Alter, jeder Zustand.
Foto / Optik
Hif
Tel. 02361/68 88 981 o. 0173/3
87 85 07 Faire Preise.
Werkstatt für Bildeinrahmun- Kendo
Autoankauf
Münsterland
kauft
- Zuschnitte.
gen: Passepartout
behö
jeden PKW.
Zustand egal. Bar. Seri- Tel. 0
Ronge:
Tel.02599-1863
ös. Schnell. Tel. 0176/41527091
oder 0176/87788868
Haus- und Garagentrödel im
Haus auf 2 Etg., vom 07.03 Bekanntschaften
22.03.15., tägl. von 10-18 Uhr. Bei:
Eichler in Selm-Bork, Lünener Str.
Er8946/190
schl. und
sucht
Sie für
- für Kaffee
Kuchen
istBez.
ge(Alter Tel.:
Optik
zweitrangig) Whats
02592/62719
sorgt.
App Tel. 0177 6796244 Mut?
Heulage und Heu in Quaderbalin
len zu verkaufen
Frankreichfan
(62J.,(Regenfrei)
spreche kein
Walstedde
Tel. 0171-9930292
französisch),
sehr zärtlich, verwöhnt Sie, bis 70 J. Tel.
Sofortkredit
bis 10.000€ohne
0171/1206486
Schufa! Ablösung möglich, für Berufstätige +56,
Rentner.
Putzteufel,
sucht Finanz-Serdominante
Tel: 02302/2
05 44
75
vice,
Sie. Biete
kostenlosen
Putzservice
+ mehr. Tel. 0175-1976173
Garten
Opel
Baum/Gartendienst führt aus:
Rück/Heckenschnitt,
Rollrasen, Antiqu
Opel
Astra Kombi,
EZ 97, 1,6 Tel.
Ltr., Bilde
Pflastern,
Zaunbau
Uhren
Servo, ZV, AHK, guter Zust., TÜV
0177/3344554
/
Tel. Nach
08/16,
650,-€.
02592/2209386
0151/54223939
Briefm
Geschäftliches
umfa
Wohnmobile
besuc
Maler - Tapezierfachbetrieb
Dortmunder Familie sucht von Redec
Lehnert, sofort Termine frei. Tel.
privat einen Wohnwagen oder ein Castr
02508-9934860
/
0171Wohnmobil. Tel:0231/24968798
5391177
Suche
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen ze, Po
Malerarbeiten
aller
Art, auch
03944 - 36160 Fa.
www.wm-aw.de
Schm
Fußbodenbeläge.Fa. Hoffmann,
Stellplätze
in Nordkirchen zu verTel. 0172/1990611
mieten. Tel. 02596/3859
Automarkt
Dienstleistungen
Kaufgesuche
Maler-Tapezierfachbetrieb Lehnert sofort Termine frei. Kostenloses
!Achtung!
Ankauf
aller Kfz.
02591/79
44 Auch
181
Angeb. Tel.
Unfall,
Motorschaden.
od. 0171/5
39 11 77 Komme soT.
fort.
Zahle
bar.
05973/6289991
Putze
Ihre Fenster zum günstigen
Preis. Tel. 01525-6949269
0251/70379315 Ankauf v. Gebrauchtwagen + Bussen, auch UnUmzug/Transporte
fall o.
Motorschaden. Zahle über
Wert.
Umzüge ab 35,50 €/Std. LKW + 3
ZahleTransSpitAchtung
unglaublich!
€/Std. Fa. Zahn
Profis 57,50
zenpreis
für Ihren
Unfallporte, 59379
Selm, PKW.
Dieselweg
4.
km-TÜV
egal, 2402592-9776600
Std.-Service. Tel.
Tel.
02306/3
09 24 55
www.zahntransporte.de
Gesundheit
iPhone
Zusta
nutzt
VB 22
Unsere
In
unseren
Anzeigenberater
Wochenzeitungen
Reisen/Erholung
erreichenund
Sie
effektiv
unter: werben
Nordseeträume
/ Callantsoog
günstig
Nordholland. Reetdachferienhaus
Tel. 02591
02508 // 60
99 91
03 - 0
fürTel.
6 Personen mit
Sauna, Kaminwww.dreingau-zeitung.de
www.kreiskurier-lh.de
ofen
und allem Komfort zu vermieten! Info/Termine/Preise siehe:
www.ds-unna.de / Mail:
dsunna@web.de
/
Tel.:
0163/3021952
ATC Tel. 0201/5098629 Ankauf
Fahrräder
aller PKW's,
auch Unfall-/Motorschäden + hohe Kilom. Zahle Bar!
Tel. 0173/230
2267
Da.-+
Herrenrad,
28er, fast neu,
VB 150,- €, T. 0251/236669
Gitarr
- H
Tel.0
www
26.09. - 02.10.2012
A u s d em Polizeiberich
t - 10.03.2015
04.03.
Für die Woche vom
Ihr Horoskop
Einbrecher
Suche nach
Zeugen
Widder
Stier
Zwillinge
unterwegs
21.3.-20.4.
21.5.-21.6.
21.4.-20.5.
In Gedanken sind Sie
Sie werden angestrahlt
Schütten Sie Ihr Herz bei
nicht bei der Liebe. Also: Flaute! einem Freund aus, das
–
und Sie strahlen
Ascheberg/Albersloh/Dren
hilft. Sie verSie schmieden tausend Pläne, passen eine Chance. Nicht ärgern, zurück! Sie wissen nicht wohin mit
steinfurt
•
Am
Breil
in Ascheleiern Projekte an. Alles mit Er- die nächste kommt bald. Ein guter Ihrer Power. Greifen Sie anderen
berg
drangen
in
folg! Versuchen Sie, zumindest am Tipp bringt Sie wieder
unter dieUnbekannte
Arme. Versuchen Sie, Ihre
aufs richtige
Wochenende
abzuschalten. • DieGleis
Seite in in
den Griff
und in Fahrt. der Nachtleicht
zuchaotische
Samstag
eiDrensteinfurt
Polizei
zu kriegen.
Vorfall am Bahnsteig
sucht Zeugen, die am Sams- nen Betrieb ein. Ein Tresor
mit Unterlagen und
Bargeld
tag um 0.30
Uhr einen VorfallLöwe
Krebs
Jungfrau
24.8.-23.9.
wurde entwendet.
Schaden:
auf dem22.6.-22.7.
Bahnsteig in Dren-23.7.-23.8.
Ein kleiner FauxSie das TakGenießen
Sie
die
7000
Euro. In Albersloh
wursteinfurt
beobachtet haben. Lassen
pas wird Ihnen schnell verziehen.
tieren. Bei Gefühlen
Komplimente, die Sie
Profi - Ausbildung zum/zur Nagel- Physiotherapeut /in in Voll-/Teil3
Zim.,
KDBB,
70qm,
Garage,
Olfen,
Einzugsfertig und frei für Sie!
de
zwischen
Samstag
und
Zwischen
den
Beteiligten
–
Stellenangebote
Immobilien
Vermietungen
Ihnen fehlt zur Zeit der nötige Biss, bringt das nichts. Sie sind in einer erhalten. Sie sind berechtigt. Mit
DHH in Drensteinfurt, Bj. 2005,
designer/in.
Neue
Kurse!
zeit zur Verstärkung unseres Teams
an Ehepaar
Alters
o.setzen
all- Sie am
um
voranzukommen.
Bei wichti- Mädchen
kreativen Phase
undSonntag
punktenmittleren
mit in
gutem
Gespür
aufs
ein
Wohnhaus
drei
jugendlichen
gen Entscheidungen nicht nervös Ihren Ideen. einst.
Eine Begegnung
Pferd. Erfolg
www.nails-company.de
Info:
Tel. naht. Ein
gesucht. Bew. bitte an: Praxis für
Fraubringt
zu richtige
vermieten.
Wfl. 143 qm, 304 qm Eigengrund,
Nachkamp
eingebrochen.
In
und
fünf
jungen
Männern
Drensteinfurt,
EG-Wohnung,Ihnen2einen kräftigen Energieschub. Wellness-Programm kann Sie wiewerden und Rat suchen.
Garagen
09402-938415
Physiotherapie Elfi Reichardt,
02595/3120
Top-Lage und Ausstattung, Bederzu
aufmöbeln.
der
Nacht
Dienstag
dran–
kam
es
zu
einem
StreitZKB,
Terrasse,
ca.
70
qm,
nähe
Tankwagenfahrer
Ennigerloher Str. 15, 59302
darfswert 79,2kWh(a*m2/C), Gas,
Unbekannte
eine Apogespräch,
das sich
zu einer
Bahnhof,
zum 01.05.15
zu vermiemoderne
DG-Whg., in
citynah,
Olfen, gen
Drensteinfurt,
TiefgaragenstellIhr Briefdienst sucht ab sofort
KP: 289.000EUR, www.maklerinOelde oder an
Exklusiv
für AuseinanderSie:Tel.
Astrologische
Beratung!
[nationaler Fernverkehr]
€,
ten,
KM
350
theke
an
der
Wagenfeldstraße
körperlichen
zum
01.05.15
zu
verm.,
3
ZKDB,
platz
an
der
Schützenstraße
zu
Zusteller/in für Lüdinghausen mit
muenster.de/Immobilienmakler
info@praxis-reichardt.de
Es stehen Ihnen ausgewählte Astrologen zur weiteren Beratung zur Verfügung. Ob
02508/994060
ein.
Gestohsetzung
entwickelte. Dabei
ohne
G-WC,in71Drensteinfurt
qm, 400€ inkl. NK
vermieten! Nähere Infos Tel.
Wir suchen für unseren Standort
Auto und Fahrrad, Fahrzeuge werFon: 0251-98118004 Mobil:
Partnerhoroskop, Tarotkartenlegung oder Aszendentenbestimmung, Sie können sich mit
len
wurden
Bargeld,
Medifiel
eine
der
Jugendlichen
in
HK.
Tel.
0174-9631822
jedem
Wunsch
an
die
erfahrenen
Berater
wenden.
Ganz
exklusiv,
ganz
persönlich
und
nur für
02508-994157
Voraussetzungen: gu0176-24551689
Drensteinfurt
Exklusive
Bahnreisen mit demden1.gestellt.
Klasse-Sonderzug
mit original Aussichts-, Bar- und Speisewagen
LH sehr
4 ZiAls
Wo,ihre
möbl.
Sie -schöne
24 Std. täglich
(auch
samstags
und sonntags).
kamente
und ein Tresor. Der
das
Gleisbett.
Begleite Deutschkenntnisse, gepflegtes Sattelzugfahrer mit Erfahrung
Exklusive
Bahnreisen
mit
dem
1.
Klasse-Sonderzug
Aus- FahrOttmarsbocholt
Ladenlokal,
Küche
ca. 128 qm
Fachwerk5 km von Ascheberg
Nottuln: Repräsentatives Wohhaus,
Abtransport
mit einem
terinnen
ihr im
helfen
wollten,
SZ-Fahrer mit Quali 95 in kleinem
Immobilien
Verkauf
Erscheinungsbild,
Zuverlässigkeit
Städtereisen
vom
01.
05.
Juli
2015
ab
Dortmund
Hbf
stellungsraum,
Werkraum, kleine
haus,wurden
Maisonette
Wo,
sehr
großzü266
qm
Wfl.
für
gehobene
Ansprüa ub von
Url
Betrieb
für
innerdeutschen
Fernzeug
ist
wahrscheinlich.
sie
von
den
Männern
0900
- 339
399
332*
Rufen
Sie an
und selbstständiges Arbeiten. Tereine(n)
Tankwagenfahrer(in)
Städtereisen
Werkstatt,
Lagerraum,
inkl.(02591)
Büro u. vom 01.
von
Tel.:
Grundriss
590 € KM. Anschlieubgehindert.
Urla(*1,99
An fa ng a n!
che
in ländlicher Lage
hohem
verkehr Mo-Fr/Sa erfragt. Aber nur Datteln:
Hinweise:
€/Min. DTAG; Mobilfunk
ggf. abweichend;
M.I.T.
GmbH)
2015 gigerdaran
vermietete und
sehr NagelgeProfi -6Ausbildung
zum/zur
Physiotherapeut
/in mit
in Voll-/TeilEinzugsfertig
undTel.
frei für Sie!7930
min zum Vorstellungsgespräch
in Festanstellung
n!
Stellenangebote
Immobilien
Ve
a
Parkplatz,
ca.
200m²,
zu
vermieten.
ng
02591/6023
fa
An
(BA 130,9 kWh-Gas
Bj.
Profis, keine
SchwätLeistungen:pflegte
4 designer/in.
Übernachtungen
inkl. Frühstück
im 4****Maritim
und Tel. (02382)
9650.
ßend stiegen die alkoholisier- DHH in Drensteinfurt,
Frühstück in ausgewählten
4****Hotels
Wohnungen
in einem
MFH
Bj. 2005,
Neue
Kurse! Freizeitwert
zeit zur Verstärkung
unseres
Teams
zwischen 11 bisLeistungen:
17 Uhr4 Übernachtungen
unter Tel. inkl.richtige
Basel oder Weggis
19. - 23.07.
Tel.
0175-1611544
Hotel
•
Stadtführung
durch
Dresden
•
Schiffsfahrt
vorbei
an
zahl80
+
14),
KP:
299.000,-€.
Tel.
•
Stadtführung
durch
Potsdam
•
Tagesausflug
in
den
Spreewald
mit
Kahnfahrt
zer.Tel.
0171-41441184
Leistungen:
4
Übernachtungen
inkl.
Frühstück
HGR Logistik GmbH
ten Tatverdächtigen
in denSkorpion
(Kaltmiete
21.000,- p.a.) mit 331
www.nails-company.de
Info:
gesucht. Bew. bitte an: Praxis für LH-Seppenrade,
02307/9107664. Wir freuen uns
Wfl. 143 qm, 304 qm Eigengrund,
Oberbayerische Seen,
Waage
Schütze
zentrale Lage, 1.
• Schiffsfahrt auf der Havel und dem Wannsee • Ticket zur kostenfreien reichen Schlössern und dem „Blauen Wunder“ und Führung durch 0152-54061825
• Stadtführung
durch PotsdamDrensteinf
• Tagesausflug
Garagen
Hamm.
qm09402-938415
Wfl.
140,0 kWh-FW.Bj.
64
48317 Drensteinfurt
Physiotherapie
Elfi Reichardt,
auf Ihren Anruf.
24.10.-22.11.
Top-Lage und Ausstattung,
Be-Havel und dem Wan
Wolfgangsee oder Wörthersee
06. - 13.09.
23.11.-21.12.
Ruhige
Seppenrade-Ortsmitte:
den Schlosspark
Pillnitz(VA
• Tagesausflug
durch die Sächsische
Nutzung des Berliner und Potsdamer Nahverkehrs
• Schiffsfahrt
auf76
der
OG, Zug
88m²,nach
4Sie24.9.-23.10.
Zi.,
Küche,
Bad,
BalZKB, Terr
finden
instinktiv
die
Keine
Rachegelüste
weTankwagenfahrer
Oft
legt
sich
die
AlltagsTel.
0152+ Besichtigung
14). KP: 262.000,-€.
Schweiz mit
der Bastei und der
Festung
Königstein
Ennigerloher
Str. 15,20. - 59302
Alle
Männer
waren
79,2kWh(a*m2/C),
Gas,
Fischland, Usedom, Rügen
27.09.
Nutzung
und Potsdamer Nahve
Telefon 0 25 08 / 12 28
Preise pro Person: DZ ab 799,- € · EZ ab 919,- €
qmdarfswert
Whg., renoviert,
1. OG,des3 Berliner
ZKB,
NKTiefgaragenstellzu
verm. ab etwa
kon,
KM
484,-€
richtigen+Worte
– beim
routine wie Blei auf die gen Bagatellen, das ist unter IhrerBahnhof,
Mietgesuch
• Führung 54061825
durch
die
Semperoper
Drensteinfurt,
Stellengesuche
Ihr
Briefdienst
sucht
ab
sofort
Wir suchen
Kurier Fahrer (m/w),
Preise
pro Person:
DZ ab 799,- € · EZ ab 9
KP:
289.000EUR,
www.maklerinOelde
oder
an
Fakultativ buchbar:
Stadtrundfahrt durch Berlin[nationaler
inkl.Transfer 35,- €
p.
P.
Anfang
20
und
um
die
1,80
Südtirol,
Limone
am
Gardasee
gr.
Balkon,
gr.
Dachboden
(kann
Flirt oder
beim
Streit. Denken Sie Liebe. Dagegen kann man was tun! Würde! Die Gerüchteküche brauchtten,
Fernverkehr]Preise pro Person: DZ 799,- € · EZ 899,- €
01.06.15.
Tel.
02591-980005
K
oder Meran
04. - 11.10.
platz
anIhrerder
Schützenstraße
zu sichmuenster.de/Immobilienmakler
Fakultativ
buchbar:
Stadtrundfahrt
Tagesausflug
zur Bundesgartenschau (inkl. Transfer und Rundgang) 49,- € p. P.
Zusteller/in für Lüdinghausen mit
Fahrer/in für 3,5
t, Vollzeit/Teilzeit
info@praxis-reichardt.de
dran:
An
Glückssträhne
nervös
zu machen.
Ständig durch Berlin i
Meter
groß.
DersindHaupttäter
Nehmen Sie mitbenutzt
eine Auszeit, werden),
dann Sie nicht
PKW-Stellpl.,
Fa kulta tivDatteln:
buchba r: „Die Sanierungsbedürftige
Hochzeit des Figa ro“
02508/99
2
Berufstätiges
Paar,
Anfang
40
J.,
Tagesausflug
zur
Bundesgartenschau
(inkl.
Trans
auch
andere
ursächlich
beteiligt.
Ein
nimmt
man
Sie
in
Beschlag.
Denken
Nähere
Infos
Tel.
vermieten!
Salzburg,
Kirchberg,
Wir suchen für unseren Standort
haben Sie wieder
Power.
Ihr Kul- KM•395,-€
Autoin und
Fahrrad, Fahrzeuge werfür Nah -und Fernverkehr,
Fon:
0251-98118004
Nebenbeschäftigung
Ascheberg
Erneut
hat sich
hatte schwarze,
hochgegelte
+Mobil:
NK,
keine
Haustiere,
Lüdinghausen,
Reihenhaus
der Semperoper a b 1 1 4 ,- € p. P.
Kassensturz zeigt,
wo noch Luft ist. Neuoder Abtenau
15. - 20.12.
Zimmer
- ETWVoraussetzungen:
mit Balkon nurgu- suchtWolfgangsee
turkonto ist leer: Wie wär’s mit Kino Sie auch an sich!
3 Zi.-Whg.
mit gr. Balkon
o.
02508-994157
Arbeit jeglicher Art.
Tel.:02371/9533660, EURO STAR Gärtner sucht
den gestellt.
zu 0176-24551689
sof. derod.A 1 ein
später.
Tel. Unauf
tödlicher
Haare
und
einen
Dreitagebart.
Drensteinfurt
kurzfristig
zu
vermieten.
Olfebau
oder
Theater?
LH sehr s
Silvester in
oder Dresden
29.12.15 T.
(VA 140 kWh-Gas
Bj.
29.000,-€
Sattelzugfahrer
mit Erfahrung
Terrasse
inBerlinMünster-Zentral.
Leistungen: 4 Übernachtungen inkl.Tel.
Frühstück
in ausgewählten 4****Hotels
Transporte GmbH
te Deutschkenntnisse,
gepflegtes
0177/4229275
fall ereignet.
Ein Münsteraner
Er trug eine
ner Str./Riedkamp,
ruh. schwarze
Lage, Ter- Le02.01.16
Küche
ca
Erfahrene Putzhilfe für 2-Perso50152-21640113
km
Ascheberg
64).Erscheinungsbild,
Tel. 0152-54061825
• Stadtführung durch Görlitz • Ausflug nach
Bautzen von
mit Stadtführung
in BautRepräsentatives
Wohhaus,
Nottuln:
Leistungen:
4
Übernachtungen
inkl. Frühstück
0171/9765312
SZ-Fahrer
mit
Quali
95
in
kleinem
Immobilien
Verkauf
Zuverlässigkeit
starb
Sonntagmorderjacke
sowie
auffällig
5
rasse/Grünanlage
Südseite.
Wohn- rote
Steinbock
Wassermann
Fische
zen • Ausflug in das Oberlausitzer Bergland und Zittauer Gebirge mit Ortsrund•am
Stadtführung
durch Görlitz • Ausflug
haus, nach
MaiB
nen-Haushalt in Rinkerode gesucht
n 201
266(40)
qm Wfl.
für gehobene
AnsprüBetrieb
für
re ise innerdeutschen Ferng
selbstständiges
Arbeiten.
Terund
u
22.12.-20.1.
21.1.-19.2.
20.2.-20.3.
z
eine(n)
Tankwagenfahrer(in)
gang durch Oybin • „Bierfiedlertour“ in der
Landskronbrauerei
mit Mittagessen
er
Gewerbliche
Objekte
in das
Oberlausitzer
Bergland
un
gen.
Er warzen
in• Ausflug
Höhe
der
An-giger
Dülmen: Exclusive DHH, gr. Garage,
Stoffturnschuhe.
der Nähe che
Abstellr.,In WirtGru
So n d
für 3 Stunden 14 tägig. Gute Bein ländlicher
Lage
mitsteht
hohem
verkehr
Mo-Fr/Sa erfragt. Aber nur zimmer/Kochen,
Datteln:
6 Seien
vermietete
und
sehr
min Grdst,
zum 128m²
Vorstellungsgespräch
gang durch
• „Bierfiedlertour“
in der La
Sie
offen
und
schlagen
Sie nur
Amor Oybin
Ihnen
bei
eiPreise pro Person: DZ ab 749,- € · EZ ab 849,-in
€ Festanstellung
Tel. 02591 / 60 91 Je tz t
337m²
Wfl., geh.
schaftsr.,
WC,
2-3
Zi.,etwa
Bad+Flur
aufge- Rivalen
schlussstelle
Ascheberg
von
standen
ein
40
Jahre
al02591/60
zahlung. Tel. 02538/952859
(BA
130,9
kWh-Gas
Bj.
Freizeitwert
richtige
Profis,
keine
Schwätehrlich. Ihre
Körperspracheinwürde
mitMFH
Witz und Kreativität aus dem nemPreise
Liebeskonflikt
zur DZ
Seite.
pro Person:
abHalten
749,- € · EZ ab 8
Wohnungen
einem
zwischen 411Zi.,bisKDB,
17 Uhr
unter
neuen g
Lagerhalle
mit
ca.
500Tel.
Ausstattg.,
Gäste
WC,Tel.
EGpflegte
und
Gasheizung,
www.kreiskurier-lh.de
der
Fahrbahn
abgekommen.
tereh OG.
Mann
undSieein
junge
Sie
verraten.
Machen
sichSchüssel.
von
Feld. IhrFrau
Gespür
zuFreifläche,
mit Ihrer
Ansicht
nicht hinter
Bei allen Reisen enthalten:
80verhilft
+ Ihnen
14),
KP:Sie 299.000,-€.
zer.Tel. 0171-41441184
ta lo
Weitere02307/9107664.
Informationen und Wir
Buchung
vor Ort:uns
HGR Logistik GmbH
(Kaltmiete
21.000,p.a.)
mit
331
freuen
Re is e k a
anderen
unabhängig.
Sie
schaffen
einem
lukrativen
Geschäft.
Nicht
dem
Berg.
Argumente
setzen
sich
Anund
Abreise
im
1.
Klasse-Sonderzug
AKE-RHEINGOLD
mit
Sitzplatzreservierung
qm
Lagerhalle
+
1000
qm
AußenHAR,
HWR,
Erstbezug,
EA
50kwh
Garage
kann
später
angemietet
LH-Seppen
Der
Wagen
überschlug
sich
Bei
allen
Reisen
enthalten:
mit
hellblonden
Haaren,
die
Gärtner
gesucht, der unseren Gar0152-54061825
2015
Neubrückenstraße
8-11Anruf.
- 48143 Münster
qm
(VA
140,0
48317 Drensteinfurt
auf Ihren
• Transfers • Persönliche AKE-Reiseleitung
das Wfl.
allein.
Auch
wenn’s
zu viel64
diskutieren.
Probleme
kann
durch. Weniger Wurst,
mehr Salat:
An-Miete
und
Abreise
im schwerfällt:
1.kWh-FW.Bj.
Klasse-Sonderzug
AKE-RHEINGOLD
mit Sitzplatzreservierung
rn !
KP
319.000€.
Tel.
02590(m²/a),
fläche
im
Gewerbegebiet
Drenwerden.
VB
+
Kaution.
e
OG, 88m²
mehrfach,
der
Fahrer
wurde
den
Vorfall
beobachteten.
rd
ten
auf
Vordermann
bringt.
Tel.
fo
n
Tel.: 0251 - 592 686 8 - Fax: 0251 - 592 908 735
a
• Transfers
• bleiben.
Persönliche AKE-Reiseleitung
Streit
sachlich
man auch herbeireden.
Achten Sie auf Ihre Ernährung.
Zustiege: Dortmund Hbf · Hamm (Westf.)
Tel. 0152+ Bei
14).
KP:
262.000,-€.
Telefon 0 25 08 / 12 28
0151/10521691
0171-41441184
938844 o. 0151-50491977
steinfurt.
ausTel.
dem
Auto geschleudert. kon, KM 4
Hinweise:
Tel.Hbf(02382)
9650.
0160-7817531
Mietgesuch
Zustiege: Dortmund
· Hamm (Westf.)
Stellengesuche
Kurier Fahrer (m/w), Wir suchen
54061825
AKE-RHEINGOLD
Potsdam- Geheimtippander Havel
„Elbflorenz“Dresden
AKE-RHE
Weitere Reisen
Potsdam- Geheimtippand
40-Jähriger
stirbt auf A 1
Görlitz – dieSchöneimOsten
Görlitz – dieSchöneimOs
mit de
sucht genau Sie
als
Verteiler/in für:Nebenbeschäftigung
Tankwagenfahrer
BINGO!
Stellenangebote
N GO
-RHEI
m AKE
LD
e
ng se
olfg a
n
z W
ga de
Gör lit Be rchtes
r
io re
gsbo
Ma gg Po tsd a m n Kü hlun
de n
La go
se e
Mer a gst Dr es
ur g
ch a ch Wör th er
in
pe nb
-Z
Pö rts
a rß
om
g Pa
Used
a nd -D Kirchb er Sa lz bu rg
ge n
hl
sc
Rü
l
Fi
n
n
Ba se
Be rli
Mer a
Fahrer/in für 3,5 t, Vollzeit/Teilzeit
für Nah -und Fernverkehr,
Anzeigenschluss:
STAR Gärtner
sucht Arbeit
Tel.:02371/9533660, EURO montags
12.00
Uhrjeglicher Art.
Tel. 0152-21640113
Transporte GmbH
Kontakte
In unseren
)G=DI7IZ=DB=I
DH
BINGO!
6 35 8
�
Datteln: Sanierungsbedürftige 2
Zimmer - ETW mit Balkon nur
29.000,-€ (VA 140 kWh-Gas Bj.
64). Tel. 0152-54061825
Berufstätiges Paar, Anfang 40 J.,
-!&
sucht 3 Zi.-Whg.
mit gr. Balkon o.
Die abgeschlossene
Rubrik
+*
Terrasse in Münster-Zentral. T.
�
[nationaler Fernverkehr]
Aushilfen für den Verkauf von
Erfahrene Putzhilfe für 2-Perso0171/9765312
Backwaren und für die Bedienung
nen-Haushalt in Rinkerode gesucht !Heiße Frau für kalte Tage!
SIE, 50 J.!
Wir
suchen
für
unseren
Standort
Bösensell
+
Seppenrade
Dülmen: Exclusive DHH, gr. Garage, Lass Dich verwöhnen in privater Atmosphäre
im Jede
Cafe am
Wochenende
gesucht.
für 3 Stunden 14 tägig. Gute Be- Super-Service + Erotik-Massagen
Woche
eine neue
Chance auf den Geldregen!
Privat
in
MS
02591
60
91 08
337m²
Grdst,Woche
128m²
Wfl., neue
geh. Chance
MS-City  0251 - 2 70 54 96
Tel.Tel.
0163
-den
7 /57
34
Drensteinfurt
Bäckerei Holtermann in SepJede
eine
auf
Geldregen!
zahlung. Tel. 02538/952859
+ Ottmarsbocholt
Das erotische Anzeigenportal!
015226780505 o. 017676117063
Ausstattg.,
4 Zi.,
KDB, Gäste WC,
www.kreiskurier-lh.de
penrade, Tel. 02591-8182
Kollegin
gesucht
, Bars, TS aus Deiner Nähe!
eine(n)
Tankwagenfahrer(in)
Damen,Clubs
und...?
+ Lüdinghausen + Nordkirchen
HAR, HWR, Erstbezug, EA 50kwh D i s k r e t Verena, P r i v a t
Gärtner gesucht, der unseren Garin Festanstellung
kü
Stichtag: 09.03.2015
KP
319.000€.
Tel.
02590(m²/a),
attraktive,
elegante
Klassefrau
mit hübscher Freundin.
Fahrer/in und Begleitperson für
www.clubklein-paris.de
ten auf Vordermann bringt. Tel.
Stichtag: 09.03.2015
(02 51) 23 5117
938844 o. 0151-50491977
10.30 Uhr
Schülerverkehr
mit Personenbeför0160-7817531
HGR Logistik GmbH
10.30 Uhr
8 Elkes Green Day & Night Club
Sie sind motiviert, zuverlässig, haben Zeit und Lust auf eine
derungsschein auf 450,-€ Basis
48317 Drensteinfurt
)"&*
*4"&$"*0"30
-."&/" -.&20*4"&$"*
<5
JK
/5;2:5@
C20E
B
/5;>5D
;@=>E
.AFINM;G2:5@F0L?
G
interessante,
abwechslungsreiche
und
dauerhafte
Tätigkeit
in
der
Heibeckstr. 10 / Datteln
oder Steuerkarte gesucht. Im Raum
§
I
Stellenangebote
Anzeigenschluss:
0 25 08 / 12 28
Nette Kollegin gesucht!
n
A
#N=IOR=DI?UNR
P )N=DO
*V;DIBC7UO=I
NäheTelefon
Ihres Wohngebietes.
Der Gewinner wird
Nordkirchen/Lüdinghausen/Selm.
i
n
R
eDer Gewinner
a
montags
12.00
UhrM 07HOR7B
www.elkes-greennight.de
wird
+DRRXK8C
+DRRXK8C
L 07HOR7B
02508 / 99 03 - 0
benachrichtigt.
Bei telefonisch
uns selbstverständlich
und wie
§ B § telefonisch L:A[
§
&
0157
56
75
10
E=
6=DG=
L:A[
E=
6=DG=
L:J[
64
E= 6=DG=
S
§
benachrichtigt.
Der
Rechtsweg
ist
ausgeschlossen.
Interessiert?
Dann
melden
Sie
sich
bei:
Einmal
bezahlen
Aushilfen */,
für "#,
den*)/$
Verkauf
von
www.dreingau-zeitung.de
"#- *2#’%#*.#1.#0’," $#..
%#",/!(.4
vom Gesetzgeber gefordert: geDer Rechtsweg 0R7;R
ist ausgeschlossen.
nur € 20,–
+VIOR=N UI; 1=GBR=
0251
1
31
25
57
Backwaren und für die Bedienung
setzlicher Urlaubsanspruch, LohnKüchenhilfe
Tabulos ohne Zeitdruck
!Heiße Frau für +DRRXK8C
kalte Tage! Diskret
Bösensell + Seppenrade
0KIIR7B
+DRRXK8C M 0KIIR7B
inserieren?
k + s Logistik GmbH & Co. KG im Cafe am Wochenende gesucht.
Super-Service + Erotik-Massagen
fortzahlung im Krankheitsfall, beNEU: Laura 28 J.,
L:>[ E= 6=DG=
L:>[ E= 6=DG=
T:A[ E= 6=DG=
1
2
3
4
5
6
7
8
9
&0251
Buffetkraft
MS-City  0251 - 2 70 54 96
Bäckerei
02
51
/
592-6554
zahlte gesetzliche Feiertage. Busschlank & Rita 30 J.
+
Ottmarsbocholt
Geschäftsanzeige
Das
erotische
Tel.
/ 592 - 58 53 + Fax 0251
/ 592 - Holtermann
90 - 85 55 in Sep1
2 $HO;=RR=I:
3
4 kontakte@kus-muenster.de
50R=DI?UNR
6
7Anzeigenportal!
8
9
&N=W=I:
10-16
Frauen
penrade,
Tel.
02591-8182
Pia
und
Susanne
service Nordkirchen Kühn &
, TS aus Deiner
gesucht.
Damen,Clubs, Bars+DRRXK8C
Nähe!
christine.pallaske@kus-muenster.de
/"&5&
&2&+&)1&%&22&1’0
+DRRXK8C
07HOR7B
M 07HOR7B
küssen,
schmusen, alles geht!!! + Nordkirchen
+
Lüdinghausen
10
11
12
13
14
15
16
17
18
Datteln 01573-4252523
Schöneis
GmbH,
02596Hans-Böckler-Str. 48 · Lüdinghausen
T:[[12
E= 6=DG=
L:@[
6=DG=
E= 6=DG= 18
10 (6111
13
14 E= 15
16S:[[ 17
Neubrückenstr.
-11 + 48143 Münster
!#% www.clubklein-paris.de
$2 #.14$,
!1.4*+
*- "$kü
%
Weitere8 Info
Nette Kollegin gesucht
Fahrer/in und Begleitperson für
Tel. 02591.940516
9379387
"!$ #/ !:3 &G3:H3 73=J3? ;3 KL *3:.83? D.+F B *3:=3E :? 13G 73ON?H.8J3?
MH7+-3 -QOF $@>-:?+J:@? 4NG ;3O3:=H 3:?3 ’M-G:< :?<=F 13G 73H3JQ=:.83?
19 20 21 22 23 Partyservice
24 25 26 Niess
27
Schülerverkehr mit Personenbeför19 20 %38GO3GJHJ3M3GF
21 22 23 24 25 26 27
Sie sind motiviert, zuverlässig, haben Zeit und Lust auf eine
Basis
derungsschein
auf
450,-€
"NG 73H.8,4J=:.83 $=3:?+?Q3:73? -:3J3? O:G #8?3? :?J3G3HH+?J3 $@>-:?+9
Tel. 0 25 08 / 98 53 23
Am Donnerstag, dem 12. März 2015, findet um 19.30 Uhr in der Gaststätte „Haus Averdung“, Am Ladestrang 12,
J:@?H>A7=:.8<3:J3? M?1 &G3:H3 +?F )3:J3G3 #?4@G>+J:@?3? 3G8+=J3? (:3
interessante, abwechslungsreiche und dauerhafte Tätigkeit in der
oder Steuerkarte gesucht. Im Raum
28
29
30
31
32
33
34
35
36
+M4 OOOF1G3:?7+M9Q3:JM?7F130 OOOF<G3:H<MG:3G9=8F13 @13G J3=34@?:H.8F
Stellenangebote
48317 Drensteinfurt die diesjährige
28 29 30 31 32 33 34 35 36
info@partyservice-niess.de
Nähe Ihres Wohngebietes.
Nordkirchen/Lüdinghausen/Selm.
*4"&$"*/!%(1//
Bei uns selbstverständlich und wie
Faxe und Kopien werden nicht akzeptiert. Es ist nur ein kompletter
Interessiert? Dann melden Sie sich bei:
Einmal
bezahlen
20&!$
+(115-"’
20&!$
0+01&
vom Gesetzgeber gefordert: ge- Einzugsfertig
Faxe
und
Kopien
werden
nicht akzeptiert.
Es ist
nur ein kompletter
aktueller Tippschein
pro Haushalt
gültig. Einfach/in
dreiinGewinnProfiund
- Ausbildung
zum/zur NagelPhysiotherapeut
Voll-/Teil3
Zim.,
KDBB,
70qm,
Garage,
Olfen,
und
frei
für
Sie!
nur € 20,–
)"&*"
*/!%.&#0
BBEOO pro
-%* Haushalt")((#*+,$+
B8EOO -%*
Immobilien
Vermietungen
und aktueller’)(,$+
Tippschein
gültig.
Einfach
drei Gewinnsetzlicher
Urlaubsanspruch,
LohnTabulos
ohne
Zeitdruck
zahlen
ankreuzen,
Adresse
eintragen,
Coupon
ausschneiden
und
DHH in Drensteinfurt, Bj. 2005,
designer/in.
Neue
Kurse!
zeit zur Verstärkung unseres Teams
an
Ehepaar
mittleren
Alters
o.
all;II5 L@154;@9I 0@9515@6
der Jagdgenossenschaft
Drensteinfurt
statt.
Alle
Jagdgenossen
sind
freundlichst
eingeladen.
zahlen
ankreuzen,
Adresse
eintragen,
Coupon
ausschneiden
k
+
s
Logistik
GmbH
&
Co.
KG
im
Krankheitsfall,
befortzahlung
dann
abgeben
oder
senden
an:
NEU:
Laura
28 J., und
+"%"#(’/
’->2/
www.nails-company.de
Info:
Tel.
gesucht. Bew. bitte an: Praxis für
einst. Frau
zu
vermieten.
Wfl. 143 qm, 304 qm Eigengrund,
/+
’,**"*
/&"
&%."
dann abgeben oder senden an:
Drensteinfurt,
EG-Wohnung,
2
zahlte gesetzliche
Feiertage. Bus- Top-Lage
schlank
&
Rita
30 J.
Garagen
Tel.
0251
/
592
58
53
+
Fax
0251
/
592
90
85
55
09402-938415
Physiotherapie Elfi Reichardt,
02595/3120
und
Ausstattung,
BeTa g eso
rd n u n g :
’("&**4"&$" Pia
1#$"
"*
10-16 Frauen
und Susanne
service*KE-82/
Nordkirchen Kühn & darfswert
)%,I(EK/ ZKB, Terrasse, ca. 70 qm, nähe
Ennigerloher
Str.
15,
59302
christine.pallaske@kus-muenster.de
79,2kWh(a*m2/C),
Gas,
küssen,
schmusen,
alles
geht!!!
!E2;?7-N
,2;KN?7
kaufen + sparen, Neubrückenstraße 8-11, 48143 Münster
1. BegrüßungGmbH,
Datteln
01573-4252523
Bahnhof, zum 01.05.15 zu vermie- Olfen,Hans-Böckler-Str.
Schöneis
02596- KP: 289.000EUR, www.maklerinmoderne
citynah,
Drensteinfurt,
Tiefgaragenstell48 · >
Lüdinghausen
Ihr Kreis
Briefdienst
sucht ab 24,
sofort
Oelde oder an
kaufen +DG-Whg.,
sparen,
Neubrückenstraße
8-11, 48143 Münster
&-E<K B D 63LBG
!E2?FK2;?4NEK
Kurier, Mühlenstr.
59348 Lüdinghausen
Neubrückenstr.
8 -11 + 48143
Münster
Nette
Kollegin gesucht
2. an
Verlesung
der Niederschrift der
ordentlichen
Genossenschaftsversammlung
vomten,
18.
MärzKM
2014 $A?KA/
€,
Tel.
350
Tel. Kurier,
02591.940516
9379387
zum
01.05.15
zu
verm.,
3
ZKDB,
platz
der
Schützenstraße
zu
-?</
%,/
Kreis
Mühlenstr.
24,
59348
Lüdinghausen
Zusteller/in
für
Lüdinghausen
mit
muenster.de/Immobilienmakler
info@praxis-reichardt.de
1=G9
RM5R3 I @@ RL : R
Dreingau Zeitung, Markt 1, 48317 Drensteinfurt
02508/994060
3. BerichtNähere
über die Verpachtung
der Reviere
für die Jahre 2015-2024
inkl. NK
ohne
G-WC, 71
qm, 400€
Dreingau
Zeitung,
Markt
1, 48317
Drensteinfurt
Infos Tel.
vermieten!
Auto und Fahrrad, Fahrzeuge werFon: 1-10
0251-98118004
Mobil:
%7Y9
RM5R3
I @@
RL : 6R
HK. Tel. 0174-9631822
02508-994157
4. Bekanntgabe des Geschäfts- und Kassenberichts
2014/2015
den gestellt. Voraussetzungen: gu+7DG9
-?Q2;72?.0E2;?7-N:Q2;KN?7C02
0176-24551689
LH
sehr
schöne
4
Zi
Wo,
möbl.
.1 .&’"*
1/$ "*
(IR=NI=R9 PPPC0E2;?7-N:Q2;KN?7C02
te VorDeutschkenntnisse,
gepflegtes Sattelzugfahrer mit Erfahrung
5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes und Kassenführers
und Nachname
AusLadenlokal,
";5 @N5;95 GA>> L@I5F 7A>95@45F *L1F;= 5FG2:5;@5@3
";5 @N5;95 GA>>
;@ 7A>95@45@
LG9015@
Küche
ca. 128
qm5FG2:5;@5@3
im Fachwerk- Ottmarsbocholt
Nottuln: Repräsentatives Wohhaus,
SZ-Fahrer mit Quali 95 in kleinem
Vorund
Nachname
Immobilien
Verkauf
Erscheinungsbild, Zuverlässigkeit
6. Bekanntgabe
und
Genehmigung
des
Haushaltsund
Jagdpachtverteilungsplanes
2015/2016
#/$,01$(,%2/1
P )/$(0 *3#(,&’20$,
’&,,.)!%
$E2;F $NE;2E
stellungsraum, Werkraum,
kleine%O0;?79-NF2?
4$/) 2%$
haus, Maisonette
Wo, sehr großzü2,1$//("’1
266
qm Wfl. für gehobene AnsprüBetrieb für innerdeutschen Fernselbstständiges Arbeiten. TerundAnschrift
#/$,01$(,%2/1
)2%&$02"’$
P )/$(0 *3#(,&’20$,
+’+,$
7. Wahl
eines stellvertretenden Schrift-che
und
Kassenprüfers
4$/*-/$,
P &$%2,#$,
Werkstatt,
Lagerraum,&O9=2?FKE-82
inkl. Büro u. M6 D 5@L63 %O0;?79-NF2?
Tel.:
giger Grundriss
590 € KM.
in
ländlicher
Lage mit hohem
Anschrift
verkehr Mo-Fr/Sa erfragt. Aber nur Datteln:
6vermietete
und sehr ge- ./1,$/0"’%1$,
min zum Vorstellungsgespräch
01#1 +3,01$/ 2,# 1$*&1$ ’&,,.)!%
#($,01*$(012,&$,
1=G9
RM5@B I HR @B
Parkplatz,
ca.
200m²,
zu
vermieten.
02591/6023
8.
Wahl
von
Kassenprüfern
und
Stellvertretern
(BA
130,9
kWh-Gas
Bj.
Freizeitwert
richtige Profis, keine Schwät 4$/+($12,&$,
pflegte Wohnungen
in einem MFH 1($/+/)1
Telefon
zwischen
11 bis 17 Uhr unter Tel.
01#1 +3,01$/ 2,# 1$*&1$ +)((,$
%7Y9
RM5@B I LB RH
Tel.
0175-1611544
Telefon
9. Verschiedenes
+ 14), KP: 299.000,-€. Tel.
zer.Tel. 0171-41441184
21.000,+($1&$02"’$
(Kaltmiete
p.a.) mit 331 804$/0"’($#$,$0
02307/9107664. Wir freuen uns
$+0#$11$,:
&/$4$,: 01$(,%2/1
’&,,.)!%
+7DG9
<=2;?-?Q2;72?.<E2;F<NE;2E:=9C02
LH-Seppenrade,
zentrale
Lage, 1.
(++-!(*($,4$/)2%
0152-54061825
"-+.21$/
$+0#$11$,: &/$4$,: 01$(,%2/1 +’+,$
qm Wfl. (VA 140,0 kWh-FW.Bj. 64
auf Ihren Anruf.
Ruhige 76
(IR=NI=R9
PPPC<E2;F<NE;2E:=9C02
Kein Gewinner.
OG, 88m², 4 Zi., Küche, Bad, Bal- Seppenrade-Ortsmitte:
Gewinnzahlen vom
(++-!(*($,,)2%
5-’,5&$,
Kein Gewinner.
+ 14). KP: 262.000,-€. Tel. 0152- .5;I5F5 LG9015@ 0L7 @7F0956
Gewinnzahlen
qm Whg.,
renoviert, 1. OG, 3 vom
ZKB,
+
NK
zu
verm.
ab
kon,
KM
484,-€
01$**$,,&$!-1$
/$(0$ 2,#
$/’-*2,&
Neue
Gewinn-Summe
Mietgesuch
Anmerkung:
Der Haushalts- und Jagdpachtverteilungsplan
2015 / 2016 liegt in der Zeit
Stellengesuche
02.03.2015
Kurier Fahrer
(m/w), Wir suchen
54061825
Neue
Gewinn-Summe
gr.
Balkon,
gr.
Dachboden
(kann
01$**$,&$02"’$
&/300$
01.06.15. Tel. 02591-980005
02.03.2015
im Jackpot:
vom 16. März bis 27. März
in der Stadtverwaltung Drensteinfurt,
Fahrer/in für 3,5 t, Vollzeit/Teilzeit
)/%1%’/6$2&+/)1
2015
1/$%%0
mitbenutzt
werden), PKW-Stellpl.,
im Jackpot:
!%&##."
;II5 0@=F5LN5@ M5@@ 4;5 @N5;95@ L@I5F !:;77F5 5FG2:5;@5@
GA>>
Datteln: Sanierungsbedürftige
2
Berufstätiges
Paar,
Anfang
40
J.,
+-1-//
#$/
62
4$/0"’$,)$,
für Nah -und Fernverkehr,
-3JG,7J 605R NeuCG@ ?Q3:73 keine Haustiere, KM 395,-€ + NK,
Landsbergplatz 7, Zimmer 36, während der Dienststunden öffentlich Lüdinghausen,
aus. !:3 8:44G373-N8G
Reihenhaus
"’(%%/$
Zimmer
ETW
mit
Balkon
nur
QQ7=F B5 -3G3.8?3J3G *3:.83? 4NG 13? 8:44G3J3PJF
sucht
3
Zi.-Whg.
mit
gr.
Balkon
o.
Tel.:02371/9533660,
später.
Tel.
2 11 EURO
21 STAR Gärtner sucht Arbeit jeglicher Art. 29.000,-€ (VA 140 kWh-Gas Bj. Terrasse in Münster-Zentral. T. bau kurzfristig zu vermieten. Olfe- zu sof. od.
2 11 21
gez.
Josef
Waldmann,
Vorsitzender
Tel. 0152-21640113
Transporte GmbH
0177/4229275
ner
Str./Riedkamp,
ruh.
Lage,
Ter64). Tel. 0152-54061825
0171/9765312
rasse/Grünanlage Südseite. WohnGewerbliche Objekte
Dülmen: Exclusive DHH, gr. Garage,
zimmer/Kochen, Abstellr., WirtTel. 02591 / 60 91
337m² Grdst, 128m² Wfl., geh.
schaftsr., WC, 2-3 Zi., Bad+Flur auf
Wochenzeitungen
effektiv und
sucht
genau Sie
günstig
werben
+VIOR=NG7I; +7NFR
www.dreingau-zeitung.de
als Verteiler/in für:
Priv. Ambiente
01.06.15.
Lüdinghau
bau kurzf
ner Str./R
rasse/Grün
zimmer/Ko
schaftsr., W
EG und O
Garage k
werden.
0151/105
§Kontakte §
D
NEU Sara
Pri
01522678
K
Jagdgenossenschaft Drensteinfurt
Genossenschaftsversammlung
400 €
Priv. Ambiente
400 €
§
§
B
e
§N
0251
/"&5&
!#% $2 #
10. Woche • Seite 10
Dreingau Zeitung
Mittwoch, 4. März 2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
163
Dateigröße
9 556 KB
Tags
1/--Seiten
melden