close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Agenda, Themen und Referenten

EinbettenHerunterladen
Agenda
Türöffnung um 18.30h.
Nach jedem Vortrag bleiben 10 Minuten für den
Wechsel zum nächsten Vortrag.
Raum 1
Thema
Vortrag durch
18.45 – 19.15
Besser schlafen – besser leben!
Ellen Tschopp
20.05 – 20.35
Besser schlafen – besser leben!
Ellen Tschopp
Raum 2
Thema
Vortrag durch
19.25 – 19.55
Xylit Baum-Süsse, Zucker-Ersatz aus
Laubbäumen!
Guido Leipold
20.05 – 20.35
Xylit Baum-Süsse, Zucker-Ersatz aus
Laubbäumen!
Guido Leipold
Raum 3
Thema
Vortrag durch
18.45 – 19.15
Positiv denken? Positiv Fühlen!
Andrea Dill
19.25 – 19.55
Therese Toffolon
Fünf Tibeter®…auch schon gehört? Fünf
kraftvolle Übungen für Körper, Geist und Seele
20.05 – 20.35
Therese Toffolon
Fünf Tibeter®…auch schon gehört? Fünf
kraftvolle Übungen für Körper, Geist und Seele
Raum 4
Thema
Vortrag durch
18.45 – 19.15
Gestresst? Erschöpft? Ausgebrannt?
Sabine Bannwart
19.25 – 19.55
Gestresst? Erschöpft? Ausgebrannt?
Sabine Bannwart
20.05 – 20.35
Positiv denken? Positiv Fühlen!
Andrea Dill
Raum 5
Thema
Vortrag durch
18.45 – 19.15
Knopf im Kopf? Aufstellungsarbeit bringt
Klarheit
Marlies Hort mit
Helene+Martin
Ruh
Knopf im Kopf? Aufstellungsarbeit bringt
Klarheit
Marlies Hort mit
Helene+Martin
Ruh
19.25 – 19.55
Danach laden wir zum gemeinsamen Apéro mit salzigem und süssem Gebäck ein.
Ort
Hörnlistrasse 80, im Haus Chriesibaum im GerAtrium.
Folgen Sie der Ausschilderung im und vor dem Haus.
zum kostenlosen
Vortragsabend am
19. März 2015
Im Juni letzten Jahres haben wir zum ersten
Mal an einem Abend die Türen für die Öffentlichkeit geöffnet und Kurzvorträge zu inte­
ressanten Gesundheitsthemen angeboten.
Andrea Dill
Ellen Tschopp
Guido Leipold
Das grosse Interesse hat uns motiviert, auch
in diesem Jahr wieder einen solchen Abend
durchzuführen.
Helene + Martin Ruh
Marlies Hort
Am 19. März präsentieren wir zu verschiedenen Themen sechs spannende Kurzvorträge.
Sie können auswählen, wie viele und welche Vorträge Sie besuchen möchten. Danach
­laden wir Sie herzlich zum Apéro ein.
Wir freuen uns auf Sie!
Sabine Bannwart
Therese Toffolon
Erschöpfung? Schlafstörung? Negative Gedanken? Mangelnde
Andrea Dill
www.come2motion.ch
Emotion- & Sport Mental Coaching
Bewegung oder einfach einen Knopf im Kopf? Oft ein Aspekt in
Entwicklungsprozessen. Den nächsten Schritt alleine zu finden,
Positiv denken? Positiv Fühlen!
Fühlen ist viel kraftvoller als Denken, von daher
ist es auch nicht weiter verwunderlich, wieso
­positives Denken allein nicht wirklich etwas
bringt. Was hat es mit dem positiven Fühlen auf
sich? Dieser Vortrag liefert die Antwort dazu und
zeigt auf, wieso es viel wichtiger ist, auf seine
Gefühle zu achten als auf seine Gedanken.
ist manchmal schwierig und die Arbeit mit und für den Körper
oder ­Gespräche tun einfach nur gut. Wir unterstützen Sie gerne
in einer solchen Lebensphase.
Wir laden Sie herzlich ein, uns und unsere Arbeit sowie die
­gesunden Produkte von Sana Products kennen zu lernen.
Marlies Hort
www.kopf-brett-herz.ch
und im Team mit Helene & Martin Ruh
www.bewegtundaufgestellt.ch
Systemische Aufstellungsarbeit in
unter­schiedlichen Formen erleben
Therapeutinnen, Anbieter und Details zu den Vorträgen:
Knopf im Kopf?
Aufstellungsarbeit bringt Klarheit.
Bei der Aufstellungsarbeit am Systembrett erarbeiten Sie sich das Lösungsbild mit Figuren und
Materialien. Am Tagesseminar mit dem Team
«bewegt & aufgestellt» erleben Sie, wie Ihnen
das Lösungsbild von Stellvertretern vor Augen
geführt wird. Bei beiden Varianten wird sichtbar,
was im Verborgenen wirkt. Durch die Klarheit des
Bildes darf die Lösung geschehen. Am Vortragsabend stellen wir Ihnen beide Formen persönlich
vor. Lassen Sie sich überraschen!
Sabine Bannwart
www.shiatsu-bewegt.ch
Dipl. Shiatsu Therapeutin,
von Kranken­kassen anerkannt
Guido Leipold
www.sanaproducts.ch
Unternehmer für gesunde Produkte und
­gesunde Lebensweisen
Therese Toffolon
www.erinnere-dich.ch
Gesundheitspraxis Therese Toffolon,
Lizenzierte Fünf Tibeter®-Trainerin
Gestresst? Erschöpft? Ausgebrannt?
Erfahren Sie wie Shiatsu bei Erschöpfung
wirkt.
Erschöpfung, eine Krankheit, die keine ist
und doch eine werden kann.
Xylit Baum-Süsse, Zucker-Ersatz aus
Laubbäumen! Tiefer Blutzuckerspiegel und
Schutz vor Karies dank Xylit Baum-Süsse?
Zucker hat bekanntlich diverse Auswirkungen auf unser Körpersystem, welche
unerwünscht sind: Hoher Blutzuckerspiegel,
Herzkreislaufprobleme, Diabetes, Übersäuerung, Übergewicht und Karies, um nur Einige
zu nennen.
Fünf Tibeter®…auch schon gehört?
Fünf kraftvolle Übungen für Körper,
Geist und Seele
Was – Sie gehören zu diesen Personen die
rundum zufrieden mit Ihrem Körper und
Gesundheit sind? Ausgeglichen und harmonisch? Voller Lebensfreude und glücklich?
Kräftige Muskeln und einen tiefen, ruhigen
Atem? Dann sind die Fünf Tibeter® natürlich
NICHTS für Sie!
Shiatsu vermittelt durch nährende Berührungen ein Gefühl von Weite und Gelassenheit, der Energiefluss wird angeregt. Dadurch
kommen Ihre Gedanken zur Ruhe, Ihr Körper
darf loslassen.
Diese sanfte Form der Komplementärtherapie unterstützt so den Körper und Geist, die
eigenen Ressourcen und Potentiale bestmöglich zu erkennen und zu nutzen.
Es gibt eine Lösung aus der Natur, ohne diese
Nebenwirkungen: Xylit Baum-Süsse! Lernen
Sie die Vorteile kennen und probieren Sie
unverbindlich Xylit Baum-Süsse und weitere
Produkte. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den herausragenden
Eigenschaften.
Für alle Andern warten spannende Info’s und
ich zeige Ihnen wie es geht! Kein FitnessCenter und kein Zubehör ist nötig, nur Sie,
Ihr Körper und Ihre Bereitschaft sich selbst
was GUTES zu tun! Ich freue mich auf Sie!
Ellen Tschopp
www.vitalundgesund.ch
Dipl. KomplementärTherapeutin
Fachrichtung Kinesiologie,
von Krankenkassen anerkannt
Besser schlafen – besser leben!
5 Schritte zu einem guten und
erholsamen Schlaf.
Leiden Sie unter Einschlafprobleme oder
wachen Sie nachts öfters auf? Oder fühlen
Sie sich m
­ orgens steif, müde und erschöpft?
Erkennen Sie Ihre Ursachen und lösen Sie
die Störfaktoren schnell und dauerhaft auf.
Gewinnen Sie wieder Kraft und Lebensenergie.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
365 KB
Tags
1/--Seiten
melden