close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Herunterladen - Gemeinde Namborn

EinbettenHerunterladen
50. Jahrgang (150)
Freitag, den 6. März 2015
Nr. 10/2015
NamborNer
Amtliches
Bekanntmachungsblatt
der
Nachrichten
Baltersweiler • Eisweiler/Pinsweiler • Furschweiler • Gehweiler • Hirstein • Hofeld-Mauschbach • Namborn/Heisterberg • Roschberg
19. Festival der Garden
Sonntag, 8. März, 13 Uhr
Liebenburghalle Namborn
ADAC Saarland-Pfalz-Rallye am 07.03.2015
Wertungsprüfungen 10 und 12 im Ortsteil Roschberg
Kinderferienprogramm Osterferien 2015
Näheres siehe Innenteil
Namborn
- 2 -
Ausgabe 10/2015
Amtlicher Teil
LETZTE HINWEISE ZUR BRIEFWAHL !
LETZTE HINWEISE ZUR BRIEFWAHL !
Wer
durch Briefwahl wählen will,
kann die Erteilung von Briefwahlunterlagen beantragen.
Ein entsprechender Antrag befindet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte.
Der Antrag muss bis spätestens
Freitag, 13. März 2015, 18.00 Uhr,
bei der Gemeindeverwaltung Namborn, Rathaus, Zimmer 105 oder
106, gestellt werden.
Im Falle nachgewiesener plötzlicher Erkrankung können Briefwahlunterlagen noch
am Samstag, 14. März 2015,
in der Zeit von 08.00 bis 12.00 Uhr
und
am Wahlsonntag, 15. März 2015,
in der Zeit von 08.00 bis 15.00 Uhr
bei der Gemeindeverwaltung Namborn, Rathaus, Zimmer 105 oder
106, beantragt werden.
Die plötzliche Erkrankung muss durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden.
Namborn, den 02. März 2015
Der Gemeindewahlleiter
Theo Staub
Bürgermeister
Jagdgenossenschaftsversammlung
des Jagdbezirkes
“Eisweiler/Heisterberg/Pinsweiler“
Einladung
Am Dienstag, dem 10. März 2015 findet um 20.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus im Ortsteil Heisterberg eine Jagdgenossenschaftsversammlung statt.
Tagesordnung:
Punkt 1: Abnahme der Jahresrechnungen 2013 und 2014 sowie
Entlastung des Jagdvorstandes
Punkt 2: Aufstellung der Haushaltspläne
Punkt 3: Empfehlung von Unterhaltungsmaßnahmen an den
Feld- und Forstwegen
Punkt 4: Verschiedenes
Hiermit werden alle Eigentümer (Jagdgenossen) von Grundflächen im
gemeinschaftlichen Jagdbezirk “Eisweiler/Heisterberg/Pinsweiler“, auf
denen die Jagd ausgeübt wird, zu dieser Jagdgenossenschaftsversammlung eingeladen.
Der Jagdvorsteher
(Ammann)
Jagdgenossenschaftsversammlung
des Jagdbezirkes
“Hofeld-Mauschbach/Baltersweiler I“
Einladung
Öffentliche Bekanntmachung
SITZUNG DES GEMEINDEWAHLAUSSCHUSSES
DER GEMEINDE NAMBORN
ANLÄSSLICH DER WAHL DES LANDRATES DES
LANDKREISES ST. WENDEL AM 15. MÄRZ 2015
Gemäß § 8 Abs. 1 und 2, § 40 und § 78 Kommunalwahlgesetz (KWG)
in Verbindung mit § 52 Abs. 4, § 53 und § 93 Kommunalwahlordnung
(KWO) wurde der
Gemeindewahlausschuss der Gemeinde Namborn für
Montag, den 16. März 2015, 17.30 Uhr,
zu einer öffentlichen Sitzung in den Sozialraum im Untergeschoss
des Rathauses, Schloßstraße 13, 66640 Namborn, eingeladen.
Tagesordnung:
Punkt 1: Überprüfung des ordnungsgemäßen Vollzugs der
Wahl in der Gemeinde Namborn
Punkt 2: Ermittlung und Feststellung des endgültigen Wahlergebnisses in der Gemeinde Namborn
Zu der Sitzung hat jedermann Zutritt.
Namborn, den 02. März 2015
Der Gemeindewahlleiter
(Theo Staub)
Bürgermeister
Impressum
Herausgeber - Druck und Verlag: Verlag und Druck Linus Wittich KG,
54343 Föhren, Europaallee 2 (Industriegebiet),
Tel. 06502/9147-0 oder -240
Verantwortlich für amtlichen Textteil: Bürgermeister Theo Staub
oder Vertreter im Amt
Redaktion im Verlag (verantwortlich):
Ilona Saar, Verlag und Druck Linus Wittich KG, 66589 Merchweiler,
Tel. 06825/9503-23 oder 24, Fax: 06825/950341
E-mail: redaktion@wittich-merchweiler.de, Internet: www.wittich.de
Erscheinungsweise: wöchentlich freitags. Auflage: 3.850 Exemplare
Reklamation Zustellung bitte an: Telefon 06502/9147-335, -336, -713
und -716, E-Mail: vertrieb@wittich-foehren.de
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die z.Zt. gültige Anzeigenpreisliste.
Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die
Meinung der Redaktion wieder. Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des
Verlags oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störung des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.
Es wird darauf hingewiesen, dass von seiten des Herausgebers keinerlei
Verpflichtung zur Veröffentlichung nichtamtlicher Mitteilungen besteht.
Am Mittwoch, dem 25. März 2015 findet um 19.30 Uhr im Schützenhaus im Ortsteil Hofeld-Mauschbach eine Jagdgenossenschaftsversammlung statt.
Punkt 1: Abnahme der Jahresrechnungen 2014 und Entlastung
des Jagdvorstandes
Punkt 2: Aufstellung des Haushaltsplanes
Punkt 3: Empfehlung von Unterhaltungsmaßnahmen an den
Feld- und Forstwegen
Punkt 4: Stellungnahme und Beschlussfassung zum Antrag auf
Ändern eines Bebauungsplanes
Punkt 5: Beratung und Beschlussfassung über den Antrag eines
Jägdpächters
hier: Vorzeitiges Ausscheiden aus dem Pachtvertrag
Punkt 6: Verschiedenes
Hiermit werden alle Eigentümer (Jagdgenossen) von Grundflächen im
gemeinschaftlichen Jagdbezirk “Hofeld-Mauschbach/Baltersweiler I“,
auf denen die Jagd ausgeübt wird, zu dieser Jagdgenossenschaftsversammlung eingeladen.
Der Jagdvorsteher (Klinger)
Verpachtung der Burgschänke
in der Liebenburghalle
Die Gemeinde Namborn verpachtet zum 01. April 2015 die Gastronomieräume (Burgschänke) in der Liebenburghalle im Ortsteile Eisweiler, Liebenburgstraße 38.
Die Pachträume verfügen über eine Gesamtfläche von rd. 300 m2.
Hierzu zählen der Ausschank- und Gästeraum, eine Küche mit Kühlund Lagerraum sowie ein Nebenzimmer.
Bei der Pachtvergabe wäre auch eine Belieferung unserer drei Kindergärten sowie der Freiwilligen Ganztagsschule mit Mittagessen denkbar.
Nähere Informationen während den allgemeinen Öffnungszeiten bei
der Gemeindeverwaltung Namborn, Schloßstraße 13, 66640 Namborn, Tel.: 06857/9003-25.
Namborn, den 22. Januar 2015
Der Bürgermeister
Theo Staub
B ereitschaf tsdie n s te
Ärztenotdienst
an Wochenenden von Samstagmorgen 08.00 Uhr bis Montagmorgen 08.00 Uhr und an Feiertagen.
Bereitschaftsdienstpraxis St. Wendel
zuständig für die Gemeinde Namborn ( außer Gehweiler, Hirstein
und Pinsweiler ) Rufnummer 0180 5/663 007 (0,14 Euro/Minute aus
dem Festnetz, Mobilfunknetz-Preise abweichend)
Namborn
- 3 -
Ausgabe 10/2015
NACHRICHTEN AUS DEM RATHAUS
Der Bürgermeister informiert
Guten Tag, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Situationsbericht
Annenschule Furschweiler und
Freiwillige Ganztagsschule (FGTS)
Jahreshauptversammlung
des Löschbezirkes Namborn
In der Annenschule herrscht Platznot: Zwei Klassen sind
bereits in die Freiwillige Ganztagsschule (FGTS) ausgelagert. Voraussichtlich werden im Schuljahr 2015/2016 drei
Klassen eingeschult. Wohin mit der dritten Klasse?
Dringender Raumbedarf wurde von der Schulleitung angemeldet und durch die zuständige Schulrätin bestätigt.
Durch die Teilung der beiden 3. und 4. Klassen wurden
aus 8 Klassen 10 Lerngruppen zum Wohle der Kinder
gebildet. Das bedeutet zusätzlicher Bedarf von zwei
Klassenräumen. Wohin mit den Lerngruppen?
Durch die Einführung der Inklusion erfolgt ein langfristiger Wechsel der grundlegenden Rahmenbedingungen.
Inklusion ist mehr als die Fortführung und Weiterentwicklung von Integration. Es müssen Strukturen geschaffen
werden, die ein gemeinsames Lernen von allen Kindern
ermöglichen. Die Einführung der Inklusion ist ein Landesgesetz (nicht das Gesetz eines Ministeriums) und für die
Gemeinde bindend.
In der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) herrscht
ebenfalls Platznot. 88 Kinder besuchen die FGTS. Ein
Aufnahmestopp bahnt sich an.
Zusammenfassend ist zu sagen, dass entweder ein
Anbau, ein Umbau, eine Containerlösung oder eine
Auslagerung nach Namborn mögliche Lösungsvarianten sind. Verhandlungen in alle Richtungen laufen
bereits. Ich werde Sie auf dem Laufenden halten.
Nutzung der Burgschänke und der
Kegelbahnen in der Liebenburghalle
Ich weise darauf hin, dass die Burgschänke in der Liebenburghalle durch den jetzigen Pächter nach dem
15. März 2015 nicht weiter betrieben wird. Da bislang
noch kein/e Nachfolger/in gefunden werden konnte,
bleiben die Gastronomieräume sowie die Kegelbahnen
nach dem 15. März 2015 bis auf weiteres geschlossen. Um Verständnis hierfür wird gebeten. Sobald sich
an dieser Situation etwas ändern sollte, werde ich Sie
an dieser Stelle entsprechend informieren.
Am Samstag, dem 28. Februar 2015, fand die Jahreshauptversammlung des Löschbezirkes Namborn statt.
Bei der Jahreshauptversammlung wurden die Feuerwehrkameraden Frank Grün und Patric Haßdenteufel für 35 Jahre aktive Dienstzeit in der Feuerwehr der
Gemeinde Namborn geehrt.
Befördert wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung
der Löschbezirksführer Florian Frei zum Oberbrandmeister,
der stellvertretende Löschbezirksführer Dominik Werle zum
Brandmeister und der Feuerwehranwärter Kevin Naumann
zum Feuerwehrmann.
Kinderferienprogramm Osterferien 2015
Auch in diesem Jahr hat die Gemeinde ein Osterferienprogramm aufgestellt. Folgende Aktionen werden angeboten: Kinonachmittag am 31.03. im Neuen Theater in St. Wendel, gezeigt wird der Film Houme (2D), Inlineskatingkurs für Kinder am 09.04. auf dem Schulhof der Grundschule Furschweiler. Näheres siehe Innenteil.
Trauungen auf der Liebenburg
Ab 1. April kann wieder auf der Liebenburg bei Kerzenschein und Fackellicht geheiratet werden.
Ihr Theo Staub
Bürgersprechtag
Der nächste Bürgersprechtag findet am Mittwoch, 11. März 2015, von 09.00 bis 17.00 Uhr statt.
Anmeldungen bitte unter Telefon 06857/900322.
Namborn
- 4 -
Ärztedienst - Nohfelden Notfalldienstring 702
zuständig für die Ortsteile Gehweiler, Hirstein und Pinsweiler an allen
Wochenenden und Feiertagen: Ärztliche Bereitschaftszentrale Birkenfeld, Schneewiesenstraße 20 (Haus der Stefan Morsch Stiftung), 55762
Birkenfeld, Tel. 06782/989444, Fax 06782/989445
Kinderarzt
Mittwoch und Freitag Nachmittag wenden Sie sich bitte, wie
gewohnt, an Ihren Kinderarzt
07.03.2015
Marienhausklinik Kohlhof, Neunkirchen, 06821/3632002
08.03.2015
Dr. Susanne Bützler, St. Wendel, St.-Annen-Str. 10, 06851-839 700 und
0157/35714331
Zahnarzt
Ausgabe 10/2015
Die Vergütung erfolgt je nach Erfahrung und Qualifikation bis nach
Besoldungsgruppe A 15 bzw. nach der entsprechenden Entgeltgruppe
des TVöD.
Vorausgesetzt wird die Befähigung für den gehobenen Dienst in der
allgemeinen Verwaltung des Landes, der Gemeinden und der Gemeindeverbände oder in der Steuerverwaltung der Länder oder ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften. Bewerberinnen
und Bewerber sollten über fundierte Erfahrungen in der Verwaltung,
insbesondere in der Kommunalverwaltung, verfügen. Fremdsprachenkenntnisse sind erwünscht. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.
Die Arbeit in einem kommunalen Spitzenverband erfordert neben soliden
Fachkenntnissen besonders Kreativität, die Fähigkeit zu selbstständiger
Arbeit und zur freien Rede, die Bereitschaft zum umfassenden Einsatz
moderner Informations- und Kommunikationstechnologien sowie ein
überdurchschnittliches Engagement.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis zum
20. März 2015 an das Geschäftsführende Vorstandsmitglied des SSGT,
Frau Barbara Beckmann-Roh, Talstraße 9, 66119 Saarbrücken.
07./08.03.2015
Dr. Rainer Heß, St. Wendel, Mia-Münster-Str. 3, 06851/6676 und
06851/81066
Die Deutsche Rentenversicherung Saarland
informiert:
Hals- Nasen- Ohrenarzt
Freiwillige Beiträge fristgerecht zahlen
Stichtag: 31. März 2015
07./08.03.2015
Dr. Irmgard Klass, Neunkirchen, Bahnhofstr. 49, 06821/22030
Augenarzt
07.03.2015
Dr. Margit Oeser, Saarbrücken, St.-Johanner-Str. 37, 0681/44455
08.03.2015
Dr. Simona Moisescu-Binder, Saarbrücken, Obertorsstr. 1, 0681/373202
Tierärztlicher Notdienst
07./08.03.2015
Tierklinik Elversberg, Spiesen-Elversberg, Hüttenstr. 20, 06821/179494
und
Tierärztinnen Brocher und Nord, Bexbach, Höcherbergstr. 145,
06826/960888
Dienstbereite Apotheken
07.03.15
08.03.15
09.03.15
10.03.15
11.03.15
12.03.15
13.03.15
Burg-Apotheke, Nohfelden,Am Burghof 2, 06852/469
und Neue Apotheke, St. Wendel, St. Annenstraße 12,
06851/8023935
Blies-Apotheke, St. Wendel, Jahnstraße 4, 06851/2928
und Johannis-Apotheke, Marpingen, Alsweiler Straße
9, 06853/1600
Linden-Apotheke, Bliesen, Flächenbachstraße 18,
06854/76911
Glocken-Apotheke, Namborn, Haupstraße 8,
06854/8996 und Wendalinus-Apotheke, St. Wendel,
Bahnhofstraße 24, 06851/2484
Brühl-Apotheke, Oberthal, Im Brühl 2, 06854/802415
Mauritius-Apotheke, Alsweiler, Tholey Straße 27,
06853/922040
Marien-Apotheke, Freisen, Baumholderstraße 5,
06855/854 und Hirsch-Apotheke, Tholey, Metzer
Straße 10, 06853/2203
D ie Ver waltu ng informier t
Der SAARLÄNDISCHER STÄDTE- UND
GEMEINDETAG informiert:
Der Saarländische Städte- und Gemeindetag (SSGT) sucht zum nächstmöglichenTermin
eine Finanzreferentin / einen Finanzreferenten.
Dem Finanzreferenten / der Finanzreferentin obliegt insbesondere die
Beratung der saarländischen Städte und Gemeinden in allen Fragen der
Kommunalfinanzen, die Vorbereitung der Wahrnehmung kommunaler
Interessen gegenüber dem Land sowie der Erfahrungsaustausch mit
den auf Bundesebene tätigen kommunalen Spitzenverbänden.
Die Aufgabenschwerpunkte liegen in den Bereichen
- Finanzverfassung, öffentliches Finanzwesen
- Finanzbeziehungen zwischen EU, Bund, Ländern und Gemeinden
inkl. Gesetzesfolgenabschätzung
- Kommunale Doppik und Kostenrechnung
- Kommunaler Finanzausgleich
- Wirtschaftliche Unternehmen der Kommunen (einschl. Eigenbetriebe) und Finanzfragen der kommunalen Forstwirtschaft
- Wirtschaftsförderung
- Zuwendungs- und Zuschusswesen
Die Einstellung kann nach beamtenrechtlichen Grundsätzen erfolgen;
eine Probezeit von sechs Monaten wird vorausgesetzt.
Wer für das Jahr 2014 freiwillige Beiträge zur Rentenversicherung zahlen
will, hat dafür nur noch bis zum 31. März 2015 Zeit. Darauf weist die
Deutsche Rentenversicherung Saarland hin.
Der Mindestbeitrag für 2014 beträgt monatlich 85,05 Euro. Bis zum
Höchstbeitrag von 1.124,55 Euro monatlich kann jeder Betrag frei
gewählt werden. Wichtig ist, bei der Überweisung die Versicherungsnummer, den Namen und Vornamen sowie den Zeitraum, für den die
Beiträge gelten sollen, anzugeben.
Insbesondere Versicherte, die durch die Beitragszahlung ihre Anwartschaft auf Rente wegen Erwerbsminderung aufrecht erhalten wollen,
sollten diesen Termin keinesfalls versäumen.
Allerdings ist dieses nur für Versicherte möglich, die vor 1984 bereits 60
Beitragsmonate zurückgelegt hatten und seit dieser Zeit bis heute einen
lückenlosen Versicherungsverlauf vorweisen können. Hier kann bereits
eine rentenrechtliche Lücke von nur einem Monat ausreichen, um diese
Anwartschaft zu verlieren.
Doch es gibt noch viele weitere Vorteile der freiwilligen Versicherung.
Wann sich eine freiwillige Beitragszahlung lohnt, kann im Rahmen einer
individuellen Beratung geklärt werden. Den Antrag auf Beitragszahlung
und weitere Informationen zum Thema gibt es bei unserer Auskunftsund Beratungsstelle. Die Info-Broschüre „Freiwillig rentenversichert: Ihre
Vorteile“ ist kostenlos erhältlich bei der Deutschen Rentenversicherung
Saarland, Martin-Luther-Straße 2-4, 66111 Saarbrücken, unter der Service-Nummer 0800 1000 48 017 oder per E-Mail service@drv-saarland.
de sowie über das Internet.
Unter www.deutsche-rentenversicherung-saarland.de können Antragsformular und Broschüre heruntergeladen werden.
Kompostierungsanlage Namborn
Die Kompostierungsanlage “Hinter Heipel“ im Ortsteil Hofeld-Mauschbach ist ab dem 01. März 2015 wieder wöchentlich samstags in der
Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.
Ab Mai 2015 wird die Kompostierungsanlage zusätzlich noch mittwochs in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.
Brennholzabgabe
Die Gemeinde Namborn gibt gerücktes Brennholz (überwiegend Eiche)
in Furschweiler, Verlängerung der Straße Rotheck ab. Die Poltergröße
liegt zwischen 2 und 8 rm.
Der Preis je Raummeter beträgt 39,00 EUR.
Die Abgabe erfolgt in der Sprechstunde des Försters im Rathaus in
Oberthal am Mittwoch, den 18.03.2015 in der Zeit von 16.30 Uhr bis
17.30 Uhr.
Namborn, den 05.03.2015
Der Bürgermeister
der Gemeinde Namborn
Theo Staub
Wichtiger Hinweis
an alle Einsender von Digitalfotos
Bitte beachten Sie, dass aus Qualitätsgründen nur Digitalfotos
mit einer Mindestgröße von 1024 x 768 Pixel (bei einer Bildbreite von 90 mm) abgedruckt werden können. Fotos mit einer
geringeren Auflösung werden nicht mehr abgedruckt, hierzu
ergeht keine besondere Benachrichtigung.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihre Redaktion
Namborn
- 5 -
Ausgabe 10/2015
Kinderferienprogramm
Osterferien 2015
Hallo Kinder!
Am 31. März 2015 bieten wir wieder einen Kinonachmittag im Neuen Theater in St. Wendel an.
Nur für uns wird der Film Houme (2 D) gezeigt.
Die Altersbeschränkung des Filmes steht leider noch nicht fest.
Der tollpatschige Außerirdische Oh und die furchtlose und lustige Tip wollen die Welt vor fiesen Aliens retten.
Anmelden können sich Kinder mit Begleitung eines Elternteils/Oma/Opa/Patentante usw.
Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am Bürgerhaus Hofeld-Mauschbach (Zustieg in Baltersweiler an der Bushaltestelle ist
möglich).
Der Film beginnt um 15.00 Uhr und hat eine Länge von ca. 90 Minuten.
Zurück am Bürgerhaus in Hofeld-Mauschbach sind wir wieder um ca. 17.30 Uhr.
Kosten:
1,50 EUR
3,50 EUR
für Kinder
für Erwachsene
Inlineskatingkurs für Kinder
Am Donnerstag, 09. April 2015, findet auf dem Schulhof der
Grundschule Furschweiler ein Inlineskatingkurs statt. Treffpunkt
ist um 14.00 Uhr. Der Kurs endet gegen 16.00 Uhr. Kostenübername durch die Gemeinde. Empfohlen wird die Teilnahme für Kinder ab 6 Jahre.
Inlineskates, Schützer und Helm (Fahrradhelm) können gegen eine geringe Leihgebühr
und Voranmeldung unter Angabe der Schuhgröße ausgeliehen werden.
Der Kurs wird durchgeführt von Bernd Schicker, Sportwissenschaftler, lange Jahre Bundestrainer und Ausbildungsleiter des Deutschen Rollsport- und Inlineskate Verbandes e.V. und heute noch Landestrainer in Rheinland-Pfalz.
————————————————————————Die Anmeldeformulare für beide Veranstaltungen entnehmt Ihr bitte diesem Nachrichtenblatt, aus dem Internet oder
holt es im Rathaus an der Zentrale ab.
Weitere Infos erhaltet Ihr im Rathaus unter der Rufnummer: 06857/9003-22 (Kirsten Crummenauer) oder per E-Mail
rathaus@namborn.de
.........................................................................
..........................................................................
..........................................................................
..........................................................................
Alter
Name/ Erwachsene
Anschrift
Telefonnummer
3,50 €
1,50 €
Diese Anmeldung gebt ihr bitte im Rathaus in Namborn (Zimmer 102) ab.
Unterschrift der
Eltern/Erziehungsberechtigten: _______________________
Mit der Veröffentlichung von Bildmaterial bin ich/sind wir einverstanden. Anderenfalls
widerspreche/n ich/wir schriftlich.
Preis pro Erwachsene:
Preis pro Kind:
Den Betrag in Höhe von ..................€ füge ich bei.
.........................................................................
Name/ Kind(er)
und ............ Kindern teil. Abfahrt ist um 14.00 Uhr am Bürgerhaus Hofeld-Mauchbach.
An der Fahrt am 31. März 2015 nehme ich mit ...........Erwachsenen
Besuch des Neuen Theaters in St.Wendel zu einem „Kinonachmittag“
Osterferienprogramm 2015
Anmeldeformular
Anmeldeformular
Osterferienprogramm 2015
Inlineskatingkurs für Kinder
am 09. April 2015
auf dem Schulhof der Grundschule Furschweiler
Unterschrift der
Eltern/Erziehungsberechtigten: _______________________
Wir sind/Ich bin damit einverstanden, dass die oben angemeldete Person an der Maßnahme
teilnehmen kann und den Anordnungen des Aufsichtspersonals Folge zu leisten hat. Mit der
Veröffentlichung von Bildmaterial sind wir/bin ich ebenfalls einverstanden; anderenfalls
widerspreche/n wir/ ich schriftlich.
Bei Minderjährigen
Unterschrift: ____________________________________________________
Ort und Datum: __________________________________________________
_______________________________________________________________
_______________________________________________________________
Folgendes kann gegen eine geringe Leihgebühr ausgeliehen werden: Inlineskates
(Schuhgröße bitte angeben!), Schützer und Helm (Fahrradhelm).
Voranmeldung notwendig! Bitte angeben:
_______________________________________________________________
Während der Aktion sind meine Eltern unter folgender Telefonnummer erreichbar:
Geburtsdatum: ___________________________________________________
Wohnort: _______________________________________________________
Straße: _________________________________________________________
Vorname: _______________________________________________________
Name: __________________________________________________________
Hiermit melde ich mich an
✂
✂
✂
✂
✂
✂
✂
- 6 -
✂
Namborn
Ausgabe 10/2015
Namborn
- 7 -
Mitteilungen der Ortsvorsteher
B alterswei l e r
Ortsvorsteher: Sascha Hilpüsch
Tel.: 0171/5103835, E-Mail: sascha.loch@web.de
Ausgabe 10/2015
worfenen Müll an Wegen und Plätzen in unseren Ortsteilen zu entsorgen.
Im Anschluss der Sammelaktion sind alle Helfer zu einem Imbiss eingeladen. Ich freue mich auf rege Beteiligung.
Schäden – Heerstraße
Der Baubetriebshof hat vergangene Woche begonnen die gemeldeten
Schäden, in der Heerstraße zu beseitigen. Drei abgesenkte Rinneneinläufe wurden erneuert. Klappernde Kanaldeckel sind ein Ärgernis für die
Anwohner. An einigen Kanaldeckeln wurden Antiklapperringe (Dämpfungsringe) untergelegt, um die Belästigung zu beheben.
Vereinsförderung für das Jahr 2014
Urnenwand Friedhof Eisweiler
Alle Vereine haben wie in den vergangenen Jahren die Möglichkeit einen
Zuschussantrag für ihre Vereinsförderung zu stellen.
Die Anträge dazu können bei mir persönlich oder auf der Gemeindeverwaltung Namborn bis zum 31. März 2015 abgegeben werden.
Einige Vereine haben ihren Antrag auch schon bei mir abgegeben!
Die Vordrucke zur Vereinsförderung gibt es bei der Gemeindeverwaltung
oder sie finden diese auf der Internetseite der Gemeinde Namborn.
Der Ortsrat von Baltersweiler wird in einer seiner nächsten Sitzungen
über die Vergabe der Zuschüsse beraten und beschließen.
Wie mir die Gemeindeverwaltung mitgeteilt hat, wird schon Ende dieser
Woche wird mit Fundamentarbeiten für die dritte und evtl. 4. Urnenwand
durch die beauftragte Firma begonnen.
Ihnen allen ein schönes Wochenende
Michael Neis
Terminbuchung Gemeindesaal Baltersweiler
Ortsvorsteher: Thomas Rein
Tel.: 06857/9009377, E-Mail: frank-thomas.rein@t-online.de
In Absprache mit der Gemeindeverwaltung Namborn und dem Pfarrbüro
Oberthal-Namborn sind ab dem 01. März 2015 alle Terminbuchungen,
die unseren ortsansässigen Gemeindesaal betreffen, direkt über das
Pfarrbüro in Oberthal abzusprechen.
Erreichbarkeit des Pfarrbüro Oberthal-Namborn unter:
Telefon: 06854/8573
Fax: 06854/6630
E-Mail: pfarrbuero@oberthal-namborn.de
Öffnungszeiten:
Montag 09:00 - 11:30 Uhr
Dienstag 09:00 - 11:30 Uhr
Mittwoch 09:00 - 11:30 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 11:30 Uhr
Alle anderen Dienstleistungen, wie die Hausmeistertätigkeit von Wolfgang Will, dem Abrechnungsmodus, sowie die Ansprechbarkeit meinerseits für die Nutzung des Gemeindesaales unserer Vereine, bleiben wie
gewohnt von Bestand.
Ihr Ortsvorsteher
Sascha Hilpüsch
Landratswahl am 15. März 2015
Am Sonntag, den 15. März findet in unserem Landkreis die Wahl des
Landrates statt. Als Kandidaten stehen der Amtsinhaber Udo Recktenwald (CDU) und sein Herausforderer Magnus Jung (SPD) zur Auswahl.
Die Amtszeit des Landrates beträgt 7 Jahre.
Als Wahllokal ist für alle Bürgerinnen und Bürger von Baltersweiler die
Turnhalle der Änne-Meier-Schule, Am Hirtenbrunnen 7 in Baltersweiler
von der Förderschule zur Verfügung gestellt worden.
Das Wahllokal ist von 08.00 - 18.00 Uhr für sie geöffnet.
Denken sie bitte noch an die Möglichkeit einer Briefwahl, welche sie bei
der Gemeindeverwaltung Namborn beantragen können.
Eisweiler/Pinsweiler
Ortsvorsteher: Michael Neis
Tel.: 0171/ 7533325, E-Mail: michael-neis@t-online.de
Landratswahl
Am Sonntag den 15. März 2015 findet die Wahl zum künftigen Landrat des Landkreises St. Wendel statt.
Gehen Sie zur Wahl am 15. März 2015! Ihre Stimme zählt.
Sie sind aufgefordert zur Wahl zu gehen, machen Sie von Ihrem
Wahlrecht Gebrauch und wählen Sie den Landrat für unseren Kreis
St. Wendel.
Die Wahl ist die wichtigste Form des Volkes am politischen Leben und
Grundvorgang jedes politischen Verfassungslebens. In der Zeit von 8:00
bis 18:00 Uhr können Sie im Dorfgemeinschaftshaus Eisweiler, Wahlbezirk 300 wählen. Unser Wahllokal ist barrierefrei erreichbar. Sollten Sie
am Wahltag verhindert sein, können Sie bei der Gemeindeverwaltung
einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragen oder direkt im
Rathaus wählen. In Ausnahmefällen, plötzlicher Erkrankung, besteht
diese Möglichkeit auch am Wahlsonntag bis 15:00 Uhr. Sollten Sie Hilfe
benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an den Ortsrat.
Saarland – Picobello – Sammelaktion
Sei (k)ein Frosch – macht mit!
Unsere diesjährige Sammelaktion findet am Samstag, 14. März statt.
Wir treffen uns um 10:00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus in Eisweiler.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen mitzuhelfen den wegge-
Fur schwe i l e r
Grundschule der Gemeinde Namborn
Aufgrund eines neuen Gesetzes des Bildungsministeriums zur Inklusion
von Kindern in Grundschulen, das aufgrund eines fehlenden, verbindlichen Umsetzungskonzeptes inhaltlich weder ausgereift ist noch finanziell solide auf sicheren Beinen steht, wird über die Platzverhältnisse in
der Furschweiler Grundschule diskutiert. Eine Diskussion, die im Übrigen
auch andere Gemeinden betrifft. Ein Gesetz ohne Umsetzungsrichtlinien
und ohne Finanzierungskonzepte für die Gemeinden zu beschließen, ist
töricht. Eine sinnvolle und durchdachte Vorgehensweise sieht anders
aus. Nach Auffassung der Grundschulleitung fehlen aufgrund des Gesetzes Räumlichkeiten. Ob dies tatsächlich der Fall ist, darüber kann man
diskutieren. Fakt ist, dass die Grundschulleitung Lösungen fordert. Hier
sollte der Gemeinderat in einer kurzfristig einberufenen Sitzung am 11.
Februar einen Umzug in das Gebäude der ehemaligen Erweiterten Realschule nach Namborn beschließen. Ein Gebäude, das dem Landkreis
gehört und gekauft werden müsste. In diesem Zusammenhang sind wir
in einem regen Meinungsaustausch, denn das Wohl der Kinder steht an
oberster Stelle. Andererseits ist es aber auch die Pflicht von Kommunalpolitikern und Gemeinderatsmitgliedern die Finanzlage der Gemeinde
im Blick zu haben. Schließlich muss das Leben in einer Gemeinde auch
finanzierbar sein und ständige auf-diktierte Steuererhöhungen sind an
dieser Stelle nicht hilfreich. Um eine Entscheidungsgrundlage zu haben,
hat der Gemeinderat mittels dem von Ole Franke vorgetragenen Vorschlag der CDU-Fraktion, den Bürgermeister beauftragt, die für eine
Entscheidung des Gemeinderats notwendigen Schritte unverzüglich bis
zum 10.04.2015 durchzuführen:
(1)
Vorlage der Bewertung der gesetzlichen Grundlagen (Forderungslage) für die derzeitige Grundschulsituation und
Bewertung aus Sicht der Gemeinde (Ermittlung der gesetzlich begründeten Verpflichtungen des Trägers)
(2)
Ermittlung der ggf. weitergehenden Forderungen der Schulleitung/Elternvertretung.
(3)
Vorlage der Ergebnisse mit mindestens 2 alternativen
Lösungsvorschlägen inklusive einer belastbaren Kostenschätzung und Kostengegenüberstellung im Kontext der
Entwicklung der zukünftigen Kinderzahlen. Kosten die durch
nicht gesetzlich begründete Forderungen entstehen, sind im
Verhältnis zu bewerten.
Hierzu wird der Bürgermeister ermächtigt Gespräche bezüglich
möglicher Kosten und Zuschüsse mit den entsprechenden Verantwortlichen, insbesondere dem Landrat, zu führen. Dabei ist keine
mögliche Alternative zu präjudizieren.
Ungeachtet dessen, suchen wir nach Lösungen für eine sinnvolle Nutzung beider Gebäude. Hier lassen wir auch weitergehende Ideen nicht
außer Betracht und möchten auch künftige Entwicklungen, z.B. eine
mögliche und diskutierte Änderung des Klassenteilers von 29 auf 25 und
deren Auswirkungen oder andere mögliche und sinnvolle (!) Nutzungen
berücksichtigen. Getreu dem Spruch: „Was Du tust, tue es richtig und
bedenke das Ende.“
Verleihung der
Saarländischen Ehrenamtsnadel
Am vergangenen Montag wurde Herrn Franz-Rudolf Klos auf Vorschlag
von Landrat Udo Recktenwald durch den Minister für Inneres und Sport,
Herrn Klaus Bouillon, die Saarländische Ehrenamtsnadel verliehen.
Diese wird als Anerkennung für freiwilliges und ehrenamtliches Engagement in den Bereichen Kultur, Soziales, Umwelt, Sport, Kirchen, Hilfsor-
Namborn
- 8 -
ganisationen sowie dem Brand- und Katastrophenschutz gestiftet. Zur
Begründung: Herr Franz-Rudolf Klos ist Gründungsmitglied des Fotoclubs Tele Freisen und ist
· seit der Gründung im Jahre 1974, also seit nunmehr 42 (!) Jahren,
erster Vorsitzender,
· organisiert in dieser Funktion überregional und bundesweit Fotoausstellungen und Events.
· Darüber hinaus steht er für aktiv gelebte Städtepartnerschaft der
Gemeinden Freisen und Mutzig (Frankreich) und
· engagiert sich für die Durchführung gegenseitiger Freundschaftsbesuche und Studienfahrten im kulturellen Bereich.
· Seit zehn Jahren ist er, zunächst im Bereich des Pfarrgemeinderats,
jetzt aktiv tätig als Mitglied des Kirchengemeindeverbandes der
Katholischen Pfarreiengemeinschaft Oberthal-Namborn und
· des Pfarrverwaltungsrats „St. Anna Furschweiler“.
In diesem Zusammenhang widmet er sich seit nunmehr zehn Jahren,
natürlich mit tatkräftigen Helfern, intensiv der Pflege der Kirchenanlage
und der alten Bausubstanz. Für die geleisteten Arbeiten herzlichen Dank
und für die Verleihung der Ehrenamtsnadel, herzlichen Glückwunsch.
Förderung der Vereine, Verbände und
Interessensgemeinschaften
Vorsorglich jetzt schon der Hinweis an die Vereine, den Antrag auf
Zuschuss zu stellen. Hinsichtlich der Förderung der Vereine, Verbände
und Interessensgemeinschaften stehen uns in diesem Jahr voraussichtlich ca. 900,- EUR zur Verfügung. Allerdings muss hierüber der Gemeinderat im Rahmen der Haushaltsplanungen in den kommenden Wochen
noch beraten. Der Förderhöchstbetrag je Verein liegt gemäß Satzung
bei maximal 30% des Höchstbetrages. Förderungsfähige Tatbestände
sind vor allem aktive Jugendarbeit im Verein, Traditionspflege, Jubiläen
und besondere Veranstaltungen mit Bildungscharakter sowie errungene
Meisterschaften bzw. kulturelle Preise. Zuschussanträge sind bei mir
oder im Rathaus erhältlich und bis spätestens 31.03.2015 einzureichen.
Anschließend entscheidet der Ortsrat bis spätestens 30. Juni 2015 über
die Zuteilung der Mittel.
Sitzung des Ortsrats von Furschweiler
(02/2015)
Die nächste Sitzung des Ortsrats (02/2015) findet statt am Dienstag,
dem 17. März 2015 um 18:00 Uhr im Hiemeshaus. Hierzu sind alle Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich eingeladen. Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Ausgabe der Namborner Nachrichten am 13. März
2015. Im Vorfeld der Sitzung werden die Mitglieder des Ortsrats eine
Begehung der Straßen von Furschweiler und Bornerhof zwecks Aufnahme von Schäden durchführen.
Schönes Wochenende
Thomas Rein
Ausgabe 10/2015
An alle Wahlhelfer zur Landratswahl
Die Wahlhelfer für die Landratswahl treffen sich am Samstag, den 14.
März 2015 um 17 Uhr im Bürgerhaus. An diesem Termin wird das Wahllokal vorbereitet und letzte Informationen für den Ablauf mitgeteilt.
Ich bitte die Wahlhelfer um vollzählige Teilnahme.
Danke
Lars Haßdenteufel
Veranstaltungskalender 2015
Anfang des Jahres erhielt jeder Haushalt als Beilage in den Namborner
Nachrichten einen Veranstaltungskalender für das laufende Jahr in Form
eines Beiblattes. Aufgrund terminlicher und organisatorischer Probleme
und noch zwei Neumeldungen haben sich ein paar Termine der Vereine
verschoben. Aus diesem Grund erhält jeder Haushalt in der nächsten
Ausgabe der Namborner Nachrichten einen neuen Veranstaltungskalender 2015, auf dem alle Termine nun wieder aktuell sind.
Lars Haßdenteufel
Termine März 2015
Auch waehrend der Fastenzeit geht das Vereinsleben in unserem Heimatort weiter, wenn auch nicht mit grossen Festen. Hier auf einen Blick
die Termine für den Monat März.
04. März JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Gospelchor St. Michael
Dorfgemeinschaftshaus
06. März 19 bis 21 Uhr STAMMTISCH Kleintierzuchtverein SR 154 Dorfgemeinschaftshaus
08. März JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Heimatfreunde Dorfgemeinschaftshaus
14. März SCHNITTKURS Obst Garten und Naturfreunde
15. März KONZERT Gospelchor St. Michael Filialkirche St. Michael Gehweiler
14. und 15. März UNSER DORF SPIELT DART Dartclub und Sportverein
Sportheim der SV „Viktoria“
22. März JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Obst Garten und Naturfreunde Dorfgemeinschaftshaus
27. März FRÜHJAHRSPUTZ KIRCHE Filialkirche St. Michael
29. März JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Kleintierzuchtverein SR 154
Dorfgemeinschaftshaus
Nähere Informationen findet Ihr rechtzeitig vor den Terminen hier in den
Namborner Nachrichten. Die Vereine freuen sich auf Euren Besuch.
Denn nur so kann unser aktives Vereinsleben auch weiterhin erfolgreich
bestehen.
„Gehweiler hat Zukunft! GEMEINSAM“
Lars Haßdenteufel
Hofeld-Mauschbach
Ortsvorsteher: Heiko Schneider
Tel.: 0151/16883508, E-Mail: h.schneider@lkwnd.de
G e hwe i l e r
Ortsvorsteher: Lars Haßdenteufel
Tel.: 06857/5373, E-Mail: lars.hassdenteufel@gmx.de
Vereinsförderung 2014
Der Ortsrat von Gehweiler hat in einer Sitzung die Bereitstellung von
500 Euro für die Vereinsförderung für das Kalenderjahr 2014 beschlossen. Anträge auf Vereinsförderung können bis zum 31. März 2015 bei
der Gemeindeverwaltung oder dem Ortsvorsteher abgegeben werden.
Vordrucke findet Ihr auf der Internetseite der Gemeinde Namborn, oder
sind bei der Gemeindeverwaltung erhältlich. In einer Ortsratssitzung im
Verlaufe dieses ersten Halbjahres wird dann über die Vergabe beraten
und beschlossen. Näheres dazu findet Ihr wie immer in den Namborner
Nachrichten.
Lars Haßdenteufel
Frühjahrsputzaktion „Gehweiler
putzt sich heraus!“
Wie bereits in den vergangenen Jahren führt unser Heimatort auch
in diesem Frühjahr eine Reinigungsaktion durch. Hierbei wollen wir
gemeinsam unser Dorfbild, die Feld und Wanderwege, Flur und Bachlauf, reinigen und auf Vordermann bringen. Hierzu bedarf es aber einer
Vielzahl von helfenden Händen. Wir laden alle Vereine, Verbände, Clubs,
Vereinigungen und alle Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich zu unserer
Frühjahrsputzaktion „Gehweiler putzt sich heraus!“ am Samstag, den
18. April ganz herzlich ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bürgerhaus. Also
Termin vormerken. Wir freuen uns auf Eure Hilfe, denn
„Gehweiler hat Zukunft ; GEMEINSAM!“
Ü 70 Party 2015
Am Samstag den 14. März findet im Bürgerhaus unser Seniorennachmittag (Ü70 Party) statt. Beginn ist um 15:30 Uhr. Alle Bürgerinnen und
Bürger des Ortsteils Hofeld -Mauschbach „Ü 70“, bzw. die es in diesem
Jahr werden, wurden bereits schriftlich eingeladen. Wie immer sorgt ein
besonderer Gast für Stimmung und Kurzweil.
Der Ortsrat freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme.
Wie in jedem Jahr erklärt sich der Ortsrat gerne dazu bereit Kuchenspenden entgegen zu nehmen. Wer einen Kuchen Spenden möchte,
wendet sich bitte an Hiltrud Kubera oder meine Person.
Vielen Dank
Landratswahl am 15.03.2015
Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch. Das Wahllokal ist im
Bürgerhaus eingerichtet. Selbstverständlich ist auch die Briefwahl möglich.
Schönes Wochenende
Heiko Schneider
Ortsvorsteher
Namborn/Heisterberg
Ortsvorsteher: Hugo Frei
Tel.: 06854/7780, E-Mail: hugo_frei@web.de
Angebot von Kaffee und Kuchen
Anlässlich der Landratswahl am Sonntag, dem 15. März 2015 bieten die
Mitglieder des Pfarrgemeinderates ab 13:00 Uhr zum Kaffee selbstgebackenen Kuchen, sowie weitere Getränke, im Dorfgemeinschaftsraum
Namborn
- 9 -
der Schule an, wobei der Erlös wiederum für die Orgelrenovierung verwandt wird.
Machen sie einen kleinen oder auch größeren Spaziergang, gehen sie
zur Wahl und Verköstigen sie Kaffee und Kuchen, um damit noch eine
gute Sache zu unterstützen.
Termine zum vormerken
- Sonntag 15. März 2015 08:00 bis 18:00 Uhr Landratswahl in den Wahllokalen der Gemeinschaftsschule Namborn;
- Sonntag 15. März 2015 ab 13:00 Uhr Kaffee und Kuchen im Dorfgemeinschaftsraum angeboten durch den Pfarrgemeinderat;
- Freitag 20. März 2015 19:30 Uhr Jahresversammlung der Jagdgenossenschaft Namborn;
- Freitag 27. März 2015, 19:30 Uhr Mitgliederversammlung CDU – Ortsverband Namborn
- Freitag 10. April 2015, 19:30 Uhr Mitgliederversammlung Bestattungsverein Namborn;
- Dienstag 14. April 2015 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr Blutspende beim DRK
in der Gemeinschaftsschule Namborn
- Sonntag 19. April 2015, 17:00 Uhr Mitgliederversammlung Garten- &
Naturfreunde Namborn;
Ein schönes und erholsames Wochenende
wünscht Euer Ortsvorsteher Hugo Frei
R o sc h b erg
Ausgabe 10/2015
Neue Broschüre „Schuldenfrei im Alter“
erschienen
Viele Menschen geraten „unverschuldet“ in finanzielle Not, entweder
weil sich ihr Einkommen auf einmal verringert oder weil plötzlich Kosten
auf sie zukommen, mit denen sie nicht gerechnet haben. Gerade älteren
Menschen fällt es dann häufig schwer, über ihre Geldsorgen zu sprechen und sich möglichst frühzeitig auch professionelle Hilfe, z.B. in einer
Schuldnerberatung, zu holen.
Vor diesem Hintergrund ist die neue Broschüre „Schuldenfrei im Alter“
entstanden, die von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) in Zusammenarbeit mit der Diakonie Deutschland
und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren,
Frauen und Jugend herausgegeben wird.
Die Broschüre enthält auf 92 Seiten zahlreiche Hinweise,
- wie man sich auf mögliche finanzielle Veränderungen, z.B. beim
Eintritt ins Rentenalter, vorbereiten kann.
- Außerdem gibt sie Informationen zur Besteuerung der Rente,
- zu möglichem Zuverdienst sowie
- zu staatlichen Hilfen, wenn die Rente nicht reicht.
Erarbeitet wurde der Ratgeber von Maike Cohrs und Claudia Lautner,
beide erfahrene Schuldnerberaterinnen im Diakonischen Werk Köln und
Region. Er kann kostenfrei bestellt werden bei:
BAGSO e.V. Bonngasse 10, 53111 Bonn
Tel.: 0228 24 99 93 10, Fax: 0228 24 99 93 20, E-Mail: wittig@bagso.de
Ralph Dörr
Ehrenamtlicher Seniorenbeauftragter
Wi r g rat u lie re n
Ortsvorsteher: Norbert Jung
Tel.: 06857/5379
ADAC Saarland-Pfalz-Rallye am 07.03.2015
Anlässlich der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye am 07.03.2015 wird wie in
den vergangenen Jahren der Ortsteil Roschberg bei den Wertungsprüfungen 10 und 12 berücksichtigt.
Die Gesamtstrecke der beiden Wertungsprüfungen ist 14,9 km lang.
Start ist in Niederkirchen, weiter geht es über Marth, Leitersweiler,
Schwarzenbacher Hof nach Roschberg. Ziel ist der Johannishof.
In der Zeit von 15.27 Uhr bis 19.00 Uhr sind die Verbindungsstraßen
Roschberg-Grügelborn und Roschberg-Furschweiler gesperrt.
Das 1. Rallyefahrzeug wird um 16.27 Uhr erwartet.
Die Bewirtung der Gäste erfolgt in diesem Jahr nicht durch die örtlichen
Vereine sondern durch den Gastronom Konrad Ludwig (Abzweigung
Grügelborn).
Allen Rallyefreunden aus nah und fern und besonders aus Roschberg
wünsche ich viel Spass.
Schon jetzt bedanke ich mich bei den beiden Landwirten Baltes und
Gansen für ihr Entgegenkommen.
Der Seniorenbeauftragte informiert
17.04.15: Termin für Metzfahrt steht fest
In Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeauftragten der Gemeinde Namborn führt die Stiftung Demokratie Saarland am Freitag, dem 17. April
eine Fahrt nach Metz durch. Die Busbestellung erfolgt durch die Stiftung.
Abfahrt ist voraussichtlich um 07:45 Uhr in unserer Gemeinde. Die
genauen Abfahrtszeiten und Abfahrtsorte werden Ihnen aber noch mitgeteilt. Die Fahrtkosten, die von mir im Bus kassiert werden, betragen
29,00 €. Geld bitte abgezählt bereithalten. Im Preis enthalten sind: Busfahrt, ganztägige Reiseleitung, Eintritt und Führung im Centre Pompidou, Stadtführung, Trinkgelder.
Übersicht über die bis jetzt
feststehenden Termine 2015
08.04. 17.04. 30.05. 18.06. 14.07. 29.07. 24.09. 11.10. 13.10. Kostenlose Rechtsberatung durch einen einheimischen
Rechtsanwalt für Personen über 60 Jahre im Sozialraum
des Rathauses (Kellergeschoss) in der Zeit von 16:30 –
18:00 Uhr
Fahrt nach Metz (ausgebucht)
Fahrt in den Luisenpark nach Mannheim (ausgebucht)
Fahrt zur Klause nach Kastel-Staadt und Saarburg
Halbtagesfahrt ins Steinkaulenbergwerk Idar-Oberstein
und Führung in Herrstein
bis 02.08. Fünf-Tages-Reise nach Bad Buchau und
zum Bodensee (ausgebucht)
Fahrt in den Royal Palace nach Kirrwiller, Elsass (ausgebucht)
Konzert des Saarknappenchores in der Kirche „St.
Willibrord“ in Baltersweiler
Fahrt zum ZDF nach Mainz (ausgebucht)
Ortsteil Roschberg
Den Geburtstagskindern im Monat März wünsche ich alles Gute,
Gesundheit und Gottes Segen.
Norbert Jung
Ortsvorsteher
Kirch l ich e Na ch r ic hte n
Pfarreiengemeinschaft Oberthal-Namborn
mit den Pfarrgemeinden
St. Stephanus Oberthal, Mariä Himmelfahrt Namborn,
Christkönig Güdesweiler, St. Willibrord Baltersweiler,
St. Donatus Gronig und St. Anna Furschweiler
Pfarrbüro Oberthal-Namborn
Steffesheck 3, 66649 Oberthal
Tel.Nr. 06854 8573
Neue Öffnungszeiten des Pfarrbüros Oberthal:
Mo. 09.00 - 11.30 Uhr
Di. 09.00 - 11.30 Uhr
Mi. 09.00 - 11.30 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr
Fr. 09.00 - 11.30 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung
Internet: www.oberthal-namborn.de
E-Mail:pfarrbuero@oberthal-namborn.de
Weitere Telefonnummern:
Heinrich-Meffert-Haus 06854 8908
Rosenstraße 6 66649 Oberthal 015126983364
Kindergarten St. Stephanus Oberthal
06854 6392
Rosenstraße 6, 66649 Oberthal
E-Mail: st.stephanus-oberthal@kita-saar.de
Gottesdienstordnung
Zählung der Gottesdienstbesucher
3. Fastensonntag
Kollekte für die Pfarrkirche
Samstag, 07.03.
St. Stephanus 17.30 Uhr
Vorabendmesse
Gruppe 1
Oberthal † Katharina Schmidt (2. Sterbeamt)
St. Anna 17.30 Uhr
Vorabendmesse
Furschweiler
Christkönig 18.30 Uhr
Kreuzwegandacht
Güdesweiler
19.00 Uhr
Vorabendmesse
Sonntag, 08.03.
St. Willibrord
09.00 Uhr
Hochamt
für die Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Baltersweiler
Mariä Himmelf. 10.30 Uhr
Hochamt
Gruppe 3
Namborn
für die Verstorbenen der Pfarreiengemeinschaft und für † Edeltrud Michalski (2. Sterbeamt)
St. Donatus 10.30 Uhr
Hochamt
Gronig
Namborn
- 10 -
Montag, 09.03.
St. Donatus
17.00 Uhr
Gronig
Dienstag, 10.03.
Christkönig
15.00 Uhr
Güdesweiler
Mariä Himmelf. 17.00 Uhr
Namborn
St. Donatus
18.00 Uhr
Gronig
18.30 Uhr
St. Anna
18.30 Uhr
Furschweiler
Mittwoch, 11.03.
Mariä Himmelf. 07.00 Uhr
Namborn
St. Michael
17.00 Uhr
Gehweiler
Donnerstag, 12.03.
Christkönig
08.00 Uhr
Güdesweiler
Christkönig
17.00 Uhr
Güdesweiler
St. Michael
18.30 Uhr
Gehweiler
St. Anna
18.30 Uhr
Furschweiler
Freitag, 13.03.
St. Stephanus 18.00 Uhr
Oberthal 18.30 Uhr
St. Donatus
18.30 Uhr
Gronig
Maria Himmelf. 18.30 Uhr
Namborn
St. Willibrord
18.30 Uhr
Baltersweiler
4. Fastensonntag (Laetare)
Kollekte für die Pfarrkirche
Samstag, 14.03.
Christkönig
07.30 Uhr
Güdesweiler
St. Anna
07.30 Uhr
Furschweiler
St. Stephanus
17.30 Uhr
Oberthal
Ausgabe 10/2015
WegGottesdienst 8
Thema: Jesus bleibt bei uns
Seniorenmesse
anschließend Kaffee und Kuchen im
Pfarrhaus
WegGottesdienst 8
Thema: Jesus bleibt bei uns
Rosenkranzgebet
(in der Seitenkapelle)
Hl. Messe
Gruppe 3.1
Kreuzwegandacht
Frühmesse (Kirche)
anschließend Frühstück im Pfarrsälchen
WegGottesdienst 8
Thema: Jesus bleibt bei uns
Laudes
WegGottesdienst 8
Thema: Jesus bleibt bei uns
Kreuzwegandacht
Hl. Messe
Kreuzwegandacht
Hl. Messe (Kirchenkapelle)
Kreuzwegandacht
Kreuzwegandacht
Kreuzwegandacht
Frühschicht
in der Fastenzeit für die Erstkommunionkinder und deren Familien
Frühschicht
in der Fastenzeit für die Erstkommunionkinder und deren Familien
Vorabendmesse
Gruppe 2
für die Verstorbenen der Pfarreiengemeinschaft und für † Ottilia Rauber (2.
Sterbeamt)
Vorabendmesse
St. Willibrord
17.30 Uhr
Baltersweiler
Christkönig 18.30 Uhr
Kreuzwegandacht
Güdesweiler
19.00 Uhr
Vorabendmesse
Sonntag, 15.03. - Bitte geänderte Gottesdienstzeiten beachten
Mariä Himmelf. 09.00 Uhr
Hochamt
Namborn
für die Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Scheinwerferkollekte
St. Michael
10.00 Uhr
Rundfunkgottesdienst
Gehweiler
Übertragung in SR 2
mitgestaltet vom Projektchor der Pfarreiengemeinschaft
St. Donatus 10.30 Uhr
Hochamt Gruppe 4
Gronig
† Oskar Meisberger (2. Sterbeamt)
Mariä Himmelf. 14.30 Uhr
Taufe der Kinder
Namborn
Malou Annabell Kirsch, Emma Fabienne Hohmann und Lia-Elisabeth
Wintrich
Aus unserer Pfarreiengemeinschaft
Krankenkommunion
Im Monat März bringen die Seelsorger und Krankenkommunionhelfer
unseren älteren und kranken Pfarrangehörigen die Krankenkommunion.
Wer gerne an der Kommunion teilnehmen möchte und noch nicht im
monatlichen Plan aufgenommen ist, kann sich im Pfarrbüro Oberthal,
Tel.-Nr. 8573 melden. Die Termine werden schriftlich mitgeteilt.
Formular zur Messbestellung
Für Messbestellungen können Sie nachfolgendes Formular benutzen
und in den Sakristeien oder im Pfarrbüro abgeben. Es ist auch möglich,
den Betrag für die Messintentionen von 5,00 EUR auf das Konto des Kirchengemeindeverbandes zu überweisen: Bankverbindung: IBAN: DE52
5929 1000 0000 3044 17, BIC: GENODE51WEN oder Kto.Nr. 304 417,
Bankleitzahl: 592 910 00 bei der St. Wendeler Volksbank
Taufsonntage für das Jahr 2015
12.04.
St. Anna Furschweiler
10.05.
St. Willibrord Baltersweiler
24.05.
St. Stephanus Oberthal
07.06.
St. Donatus Gronig
28.06.
Christkönig Güdesweiler
12.07.
Mariä Himmelfahrt Namborn
09.08.
St. Stephanus Oberthal
06.09.
St. Anna Furschweiler
27.09.
St. Stephanus Oberthal
11.10.
Christkönig Güdesweiler
25.10.
Mariä Himmelfahrt Namborn
08.11.
St. Willibrord Baltersweiler
29.11.
St. Anna Furschweiler
13.12.
St. Donatus Gronig
Weltgebetstag der Frauen am 6. März 2015
Der Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung christlicher
Frauen. Der Gottesdienst wird jedes Jahr von Frauen unterschiedlicher
Konfessionen aus einem anderen Land vorbereitet.
2015 kommt die Gebetsordnung von den Bahamas und steht unter
dem Motto: “Begreift ihr meine Liebe?” Frauen der Bahamas laden
uns ein, ihre Lebenssituation kennenzulernen: karibische Gelassenheit,
Traumstrände, aber auch wirtschaftliche Abhängigkeit vom Tourismus,
gesellschaftliche Notlagen durch Armut, Krankheit, Perspektivlosigkeit
und Gewalt gegen Frauen und Mädchen.
Die Kollekte des Weltgebetstages unterstützt nicht nur die Notleidenden auf den Bahamas, sondern wird für Projekte eingesetzt, die weltweit die sozialen, politischen und wirtschaftlichen Rechte von Frauen
stärken.
Katholische und evangelische Frauen der Pfarreiengemeinschaft Oberthal-Namborn laden zum ökumenischen Gottesdienst am Weltgebetstag
der Frauen herzlich ein:
Freitag, 6. März 2015, 17.00 Uhr, Pfarrkirche St. Donatus Gronig.
Anschließend sind alle Teilnehmerinnen zum gemütlichen Beisammensein und kleinen Imbiss im Jugendraum bei der Kirche herzlich eingeladen.
Freitag, 6. März 2015 17.30 Uhr, Pfarrkirche Maria Himmelfahrt
Namborn, Anschließend sind alle Teilnehmerinnen zum fastengemäßen
Imbiss eingeladen.
RUNDFUNKGOTTESDIENST
mit Übertragung bei SR2
am Sonntag, 15. März 2015 um 10.00 Uhr
in St. Michael Gehweiler
Herzliche Einladung zum Krankensalbungsgottesdienst
Das Sakrament der Krankensalbung wird im Allgemeinen in körperlichen
und seelischen Grenzsituationen gespendet, um sich von Gott stärken
zu lassen.
So ist es guter und heilsamer Brauch, dass Kranke, egal welchen Alters,
einen Priester rufen, der dieses Sakrament spendet. Sehr oft ist die Feier
dieses Sakraments sowohl für den, der das Sakrament empfängt als
auch für die Angehörigen, die bei dieser Feier anwesend sind, eine Hilfe,
sich mit der Krankheit oder auch mit dem bevorstehenden Tod auseinander zu setzen. Es ist sehr schön, wenn Angehörige oder enge Freunde
an dieser Feier teilnehmen können.
Wir laden alle Kranke und ihre Angehörigen ein, in einem speziellen Gottesdienst die Krankensalbung zu empfangen:
Für den Lebensbereich Namborn
am Mittwoch, 18.03. um 15.00 Uhr
in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Namborn Hl. Messe mit Spendung der Krankensalbung,
anschließend Kaffee und Kuchen im Pfarrsälchen
Für den Lebensbereich Oberthal
am Mittwoch, 25.03. um 15.00 Uhr
in der Pfarrkirche St. Stephanus, Oberthal
Hl. Messe mit Spendung der Krankensalbung,
anschließend Kaffee und Kuchen im Heinrich-Meffert-Haus
Hl. Messe für Ehejubilare im Rahmen der Heilig-Rock-Tage 2015
Im Rahmen der diesjährigen Trierer Heilig-Rock-Tage hat Bischof Dr.
Stephan Ackermann alle Ehepaare, die in diesem Jahr ihr goldenes oder
diamantenes Ehejubiläum feiern, eingeladen, mit ihm am Montag, dem
20. April 2015 um 17.00 Uhr in der Hohen Domkirche Eucharistie zu
Namborn
- 11 -
feiern, um Gott für die Jahre ihrer Ehe und das christliche Zeugnis, das
sie dadurch geben, Dank zu sagen.
Bereits ab 15.00 Uhr besteht die Möglichkeit zur Begegnung im Hof des
Bischöflichen Priesterseminars, Jesuitenstraße 13
In unserer Pfarreiengemeinschaft können sich an diesem Tag alle Jubelpaare, des Jahres 2015 zw. 10.30 und 11.00 Uhr mit einem Kleinbus
(„Neunsitzer“) zu Hause abholen und bis in die Nähe des Trierer Domes
bringen lassen. Der Aufenthalt in Trier kann frei gestaltet werden. Gegen
19.00 Uhr erfolgt die Heimfahrt.
Wenn Sie unseren Service nutzen wollen, melden Sie sich bis zum 07.
April 2015 in unserem Pfarrbüro (Tel: 06854/8573) an.
Die Unkostenbeteiligung beträgt 15,- EUR pro Person.
Kommunionhelferinnen/
Kommunionhelfer werden nach einer entsprechenden Vorbereitung
vom Bischof beauftragt. Sie teilen mit dem Priester die heilige Kommunion aus und können bei entsprechenden zeitlichen Möglichkeiten auch
die Hl. Kommunion zu den Alten und Kranken in die Häuser bringen.
Für Interessenten findet eine Schulung am 26. September 2015 im
Geistlichen Zentrum, Völklinger Straße 197, 66346 Püttlingen statt.
Wenn Sie Fragen oder Interesse an einem der beiden Dienste oder an
beiden Diensten haben, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.
Buswallfahrt zur Springprozession nach Echternach und zum Grab
der sel. Sr. Blandine Merten in Trier am Dienstag, 26. Mai 2015
geistliche Begleitung: Diakon Oliver Besch
Fahrpreis: 15,- € (bei Anmeldung im Pfarrbüro Oberthal)
Das Programm und die genauen Abfahrtszeiten werden im nächsten
Pfarrbrief, sowie ab dem 01. Mai 2015 in den Namborner Nachrichten
sowie auf unserer Homepage www.oberthal-namborn.de veröffentlicht.
Mariä Himmelfahrt Namborn
Kirchenchor
Unsere Chorproben finden jeweils mittwochs um 20.00 Uhr in den geraden Wochen in Namborn im Gasthaus zur Poschd und in den ungeraden
Wochen in der Pfarrkirche in Furschweiler statt.
St. Anna Furschweiler
Kirchenchor
Unsere Chorproben finden jeweils mittwochs um 20.00 Uhr in den geraden Wochen in Namborn im Gasthaus „Zur Poschd“ und in den ungeraden Wochen in der Pfarrkirche in Furschweiler statt.
Pfarrgemeinderat Furschweiler
Liebe Furschweiler!
Wer hat etwas Zeit und ein Herz für 2 syrische Kindergartenkinder?
Die Kleinen sind 4 und 6 Jahre alt und sprechen schon gut deutsch.
Wir suchen eine oder zwei verlässliche Personen, die die Kinder auf
ihrem Weg vom Schulbus an der St. Annen-Grundschule zum Kindergarten in Furschweiler begleiten, und zwar
morgens um 7.45 Uhr vom Schulbus zum Kindergarten
mittags um 12.30 Uhr vom Kindergarten zum Schulbus
ab 09. März 2015 und nur an Schultagen
Die Tätigkeit ist ehrenamtlich. Wenn Sie dazu bereit sind oder Fragen
haben, rufen Sie bitte an:
Monika Müller, Gehweiler, Telefon 06857-5205 oder Herrn Pfarrer
Michael Pauken, Pfarrbüro Telefon 06854-8573
St. Willibrord Baltersweiler
Gebets- und Bibelkreis
Der Gebets- und Bibelkreis kommt am Dienstag, 24. März 2015 um
15.30 Uhr im Pfarrhaus in Baltersweiler zusammen.
Ev. Kirchengemeinde Wolfersweiler
Freitag 6. März 2015
18.00 Uhr Weltgebetstag der Frauen im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler – Frauen und Männer aller Konfessionen sind herzlich
eingeladen!
Samstag, 7. März 2015
18.00 Uhr Gottesdienst Ev. Kirche Hirstein
Sonntag, 8. März 2015
10.00 Uhr Gottesdienst in der Musikwerkstatt Steinberg-Deckenhardt
Montag, 9. März 2015
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht /Konfirmation 2015 im Ev.
Gemeindezentrum Wolfersweiler
17.00 Uhr Konfirmandenunterricht /Konfirmation 2016 im Ev.
Gemeindezentrum Wolfersweiler
18.00 Uhr Sturzprophylaxe durch Bewegungsschulung StuBS alle zwei
Wochen in der Köhlerhalle Walhausen – Neulinge sind jederzeit
herzlich willkommen! Einfach in bequemer Kleidung vorbei kommen und mitmachen!
Die ausgebildete Ergotherapeutin Sara Höhn freut sich auf Ihre Teilnahme!
Dienstag, 10. MÄrz .2015
15.00 – 17.00 Uhr Rückbildungsgymnastik und Babymassage für
angemeldete Teilnehmerinnen mit der Hebamme Dagmar Aatz im
Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler.
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht /Konfirmation 2016
im Nebenraum der Ev. Kirche Walhausen.
19.00 Uhr Frauenhilfe Wolfersweiler im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler
Ausgabe 10/2015
Mittwoch, 11. März 2015
14.00 Uhr Cafe Vergissmeinicht im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler
15.30 Uhr Stoppelhopser Hirstein –
18.30 Uhr Taizé-Gebet (2/4) in der kath. Kirche Wolfersweiler
19.00 Uhr Bauch-, Beine-, Po- u. Rückengymnastik im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler
Donnerstag, 12. März 2015
15.30 Uhr Stoppelhopser Walhausen –
Freitag,13. März 2015
15.00 Uhr Stoppelhopser Wolfersweiler
Ev. Kirchengemeinde St. Wendel
GOTTESDIENSTE vom 04.03.2015 bis 12.03.2015
Mittwoch, 04.03.2015, 18.00 Uhr
Passionsandacht in St. Wendel
Freitag, 06.03.2015, 18.30 Uhr
Ev. Gottesdienst in der Kapelle des Marienkrankenhauses
Sonntag, 08.03.2015, 10.00 Uhr
Gottesdienst in St. Wendel
Sonntag, 08.03.2015, 10.00 Uhr
Kindergottesdienst in St. Wendel
Sonntag, 08.03.2015, 11.00 Uhr
Kinderkirche in Leitersweiler
Mittwoch, 11.03.2015, 18.00 Uhr
Passionsandacht in St. Wendel
Ökumenische Wortgottesdienste am Weltgebetstag
Donnerstag, 05.03.2015, 15.00 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche in
St. Wendel
Freitag, 06.03.2015, 15.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Leitersweiler
Freitag, 06.03.2015, 18.30 Uhr im katholischen Pfarramt in Theley
Wochenprogramm
montags, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr Kleiderkammer in St. Wendel,
Beethovenstr. 3
20.00 Uhr Posaunenchorprobe
dienstags, 10.00 Uhr Krabbelgruppe, Ev. Gemeindehaus St.
Wendel
16.30 Uhr Konfirmandenunterricht Pfarrbezirk I,
Gemeindehaus St. Wendel
20.00 Uhr Frauenclub (vierzehntägig)
mittwochs, 15.00 Uhr Treff älterer Gemeindeglieder, 2. Mittwoch
im Monat,
im Ev. Gemeindehaus St. Wendel
18.00 Uhr Männertreff im Gemeindehaus Leitersweiler
19.30 Uhr Offener Treff für Frauen/Frauenstammtisch, Ev. Gem.Haus WND
donnerstags 16.00 Uhr Konfirmandenunterricht Pfarrbezirk II,
Gemeindehaus St. Wendel
17.30 Uhr Kindergottesdienstvorbereitung St. Wendel, Ev. Gemeindehaus
18.00 Uhr „Die Hauptsach-ich-war-Truppe!“ Treffpunkt: Wendalinuspark
19.00-21.00 Uhr Jugendtreff, Ev. Gemeindehaus St.
Wendel
freitags, 14.00-17.00 Uhr Kleiderkammer in St. Wendel, Beethovenstr. 3
15.30 Uhr Kinderchorprobe
16.30 Uhr Jugendchorprobe
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Tel. Ev. Gemeindeamt 06851-2500
Tel. Pfarrer Markus Karsch, 06851-8007820
Tel. Pfarrerin Christine Unrath 06851-939755, Mobil 0179 67 07 927
Kin d e rgär te n
Kindergarten Mobile - FurschweilerZu Besuch bei der Polizei!
Ein besonderer Tag erwartet die Schulanfänger, sie besuchen die Polizei
in St.Wendel. Sogar der Weg dorthin wird schon zum Erlebnis, denn
wir fahren gemeinsam mit dem Bus in die Stadt. Nach einem kurzen
Fußweg erreichen wir die Polizei. Dort angekommen begrüßt uns gleich
ein Polizist, Herr Klos, der uns erst mal ein bisschen was über die Polizei
erzählt. Mit ihm gemeinsam gehen wir in den Schulungsraum, in dem er
so einiges für uns vorbereitet hat. Verschiedene Uniformen und Mützen
liegen bereit und jeder darf mal etwas anprobieren. Danach zeigt Herr
Klos welche wichtigen Utensilien ein Polizist noch so alles braucht, z.B.
ein Funkgerät, einen Schlagstock, ein Schutzschild und natürlich auch
Handschellen, mit denen er auf „Räuberjagd“ geht. Aber heute schnappt
er keine „Räuber“, heute legt er uns mal die Handschellen…klick.
Namborn
- 12 -
Ausgabe 10/2015
Aus Vereinen und Verbänden
B a l te r swe i le r
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Baltersweiler
Senioren Gymnastikgruppe
Einladung zur Jahresversammlung am Dienstag, dem 17.03.2015.
Alle Mitglieder der Senioren Gymnastikgruppe sind am Dienstag, dem
17.03.2015 im Anschluss an die Übungsstunde zur Jahresversammlung
eingeladen. Beginn ist um 16.30 Uhr im Nebenzimmer der Cafeteria in
der Liebenburghalle. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.
Der Vorstand
Zum Glück hat Herr Klos den Schlüssel und befreit uns schnell wieder.
Nach einer kurzen Pause schauen wir uns noch eine echte Gefängniszelle an, ganz schön eng und dunkel ist es da drin. Die Zeit verfliegt
ganz schnell, und nach einem gemeinsamen Foto vor dem Polizeiauto,
verabschieden wir uns von Herrn Klos und bedanken uns ganz herzlich
bei ihm. Als Abschluss des Tages gehen wir noch zusammen „in die
Mott“ zur Kletterspinne und fahren anschließend mit dem Bus wieder
nach Furschweiler zurück.
Es war ein spannender und erlebnisreicher Tag.
Förderverein KiTa Regenbogenland
Hirstein e. V.
Einladung
Hiermit laden wir alle Mitglieder zur Förderverein-Generalversammlung
am Do. 19.03.2015 um 19.00 Uhr in die Kindertagesstätte Regenbogenland Hirstein ein.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Bericht des Kassenwartes.
3. Bericht der Organisationsleitung.
4. Bericht des Kassenprüfers
5. Wahl des Wahlversammlungswahlleiters
6. Entlastung des Vorstandes
7. Neuwahlen:
a) Vorsitzender
b) stellv. Vorsitzender
c) Schriftführer
d) Kassenwart
e) Organisationsleitung
f) 2 Beisitzer
g) 2 Kassenprüfer
8. Verschiedenes, Anregungen
Änderungen:
Anträge für die Tagesordnung sind bis zum 15.03.2015 in schriftlicher
Form beim Vorsitzenden, Johann Schmitt, zu stellen.
Über die Teilnahme würden wir uns sehr freuen.
Vorsitzender: Johann Schmitt
Beauftragter für Belange für
Menschen mit Behinderungen
Wahl-Schablonen für
Sehbehinderte und Blinde
Am 15.03.2015 wählen wir den Landrat für den Kreis St. Wendel.
Auch Sehbehinderte und Blinde Wahlberechtigte sind zur Wahl aufgerufen und können mit abstimmen.
Der Blinden- und Sehbehindertenverein des Saarlandes bietet eine
Stimmzettelschablone an, mit der Sehbehinderte und Blinde selbstständig und ohne fremde Hilfe abstimmen können.
Die Schablone ist kostenlos zu erhalten beim:
Blinden- und Sehbehindertenverein für das Saarland,
Küstriner Straße 6,
66121 Saarbrücken,
Tel. (0681) 81 81 81,
Info-Tel. (06838) 31 10,
E-Mail: info@bsvsaar.org
www.bsvsaar.org
Mit freundlichen Grüßen
Johann Schwan
Ehrenamtlich Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Rentner-und Pensionärverein
Baltersweiler e.V.
Wanderung am 25.02.15
Im Bereich des Wendelinusparks hatten wir bei schönem Wetter eine
sehr gute Wanderung. Rund ums Golfhotel bestaunten wir die gepflegten Greens und sahen was der Golfstore alles für die Golfplayer bietet.
Auf der Bistro Insel gab es frisch gebackene Waffeln mit heißen Heidelbeeren, Eis und Sahne. Dabei ließen wir es gemütlich ausklingen.
Diesmal leider kein Foto.
Musikverein Baltersweiler e.V.
Einladung zur Generalversammlung am 20.03.2015
Unsere diesjährige Generalversammlung findet am Freitag, 20.03.2015
im Gasthaus Piazza statt. Beginn: 19:00 Uhr. Alle inaktiven und aktiven
Mitglieder sind hierzu recht herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Anträge
4. Berichte des Vorstandes
5. Wahl eines Versammlungsleiters
6. Entlastung des Vorstandes
7. Neuwahlen des Vorstandes
8. Aussprache zu Punkt 3
9. Sonstiges
10.Verabschiedung
Anträge können bis TOP 03. in schriftlicher oder mündlicher Form beim
Vorstand abgegeben werden.
Fur s c hwe i le r
Pensionär- und Rentnerverein Furschweiler
Das nächste gemütliche Beisammensein unserer Senioren ist am 11.
März um 15.00 Uhr bei Siggi. Der Nachmittag wird wie immer mit Kaffee
und Kuchen versüßt. - Wir freuen uns auf Euer Kommen.
Der Vorstand
Furschweiler Karnevalverein e.V.
Einladung des FKV zu einem Helferfest am 21.03.2015
Die Session 2014/2015 ist nun zu Ende und daher möchten wir uns an
dieser Stelle bei allen Akteuren sowie bei all den vielen fleißigen Helfern
vor und hinter der Bühne, beim Auf- und Abbauteam sowie bei allen,
die uns das ganze Jahr über tatkräftig unterstützen bedanken. Weiterhin
danken wir auch den Eltern für die Kuchenspenden anlässlich unserer
Kinderfastnacht am Rosenmontag. Nur gemeinsam und mit Eurer Hilfe
haben wir es geschafft, dass alle Veranstaltungen reibungslos abgelaufen sind. Wir hoffen auch weiterhin auf Eure Unterstützung.
Um allen noch einmal persönlich zu danken, laden wir daher für Samstag, den 21. März 2015 ab 17.00 Uhr ins FKV-Heim zu einem Helferfest ein. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Um besser planen zu
können ist es erforderlich, dass sich die teilnehmenden Personen
anmelden. Anmeldungen nimmt unser Vorstandsmitglied Britta Rößler,
Tel.: 06857/921334 bis spätestens zum 17. März 2015 entgegen.
Wir freuen uns auf Euch!
Der Vorstand
Obst- und Gartenbauverein Furschweiler
Baumschnittkurs am Freitag, 13. März 2015
Der Obst- und Gartenbauverein Furschweiler bietet kostenlos einen
Baumschnittkurs unter Leitung von Baumfachwart Werner Marx aus
Urweiler an. In diesem Jahr wollen wir besonders Schnitttechniken an
jüngeren Bäumen vermitteln.
Namborn
- 13 -
Hierzu treffen wir uns am Freitag, dem 13. März 2015, um 15 Uhr auf
dem Anwesen des 1. Vorsitzenden Oskar Schmitt, Bornerhof 5.
Alle Interessierten – auch Nichtmitglieder – sind hierzu herzlich eingeladen.
Kaffeenachmittag mit Jahreshauptversammlung
Am Sonntag, dem 15. März 2015, lädt der Obst- und Gartenbauverein
um 15 Uhr im Gasthaus Zur Linde in Furschweiler zu Kaffee und Kuchen
ein. Im Anschluss findet die Jahreshauptversammlung statt. Wir halten
einen Rückblick auf das vergangene Jahr und stellen unsere Aktivitäten
für das Jahr 2015 vor.
Alle Mitglieder und Freunde des Obst- und Gartenbauvereins sind hierzu
herzlich eingeladen. Jeder Teilnehmer erhält einen Blumengruß.
G e hwe i l e r
Ausgabe 10/2015
Rentner & Pensionärverein Gehweiler
Einladung zur Jahresversammlung 2015
Für Freitag, den 20. März 2015, 15 Uhr, sind alle Mitglieder zur Jahresversammlung im Gasthaus Chemitz in Gehweiler eingeladen.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Jahresberichte 2014
1.Vorsitzender
Schriftführer
Kassenwart
Kassenprüfer
Entlastung des Kassenwart
4. Aussprache zu den Jahresberichten
5. Verschiedenes
Der Schriftführer
H ir s te i n
Modellbau-Verein Gehweiler
Hallo Fans und Freunde des Modellsports.
Unsere diesjährige Vereinsfahrt führt uns auf die Modellbaumesse nach
Sinsheim am Samstag, den 21.03.2015.
Zu dieser Fahrt sind noch 10 Plätze frei. Die Fahrt ist in einem modernen und bequemen Reisebus. Der Fahrpreis beträgt 15.00 €, zzgl. Eintrittspreis der Modellbaumesse. Also auf, wenn ihr Spaß am Modellsport
habt, dann noch schnell Plätze sichern. Treffpunkt zwischen 06.30 Uhr
und 7.00 Uhr bei Asia Tam in Gehweiler
Telefonisch anmelden beim 1. Vorsitzenden Axel Cullmann 06857/
5531 nach 19:00 Uhr oder beim 2. Vorsitzenden Andreas Heinrich
06857/675490
Eichbachsänger
An folgenden Terminen treffen sich die Eichbachsänger am Bürgerhaus
zu weiteren Proben in geselliger Runde:
Freitag, 13. März 20 Uhr - Freitag, 27. März 20 Uhr
Wir freuen uns auf Euch
i. A. Lars Haßdenteufel
Obst-, Garten- und Naturfreunde
Gehweiler e.V.
Schnittkurs 2015
Am Samstag, den 14.03.2015 findet unser Schnittkurs im Lehrgarten
um 14.00 Uhr statt. Dort werden die Bäume unter fachmännischer anleitung vom Baumwart geschnitten. Nach dem Schnittkurs treffen wir uns
gemeinsam im Kelterhaus zum gemütlichen beisammen sein.
Vorankündigung:
Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 22.03.2015 um
17.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Die Tagesordnung wird demnächst in den Namborner Nachrichten bekannt gegeben.
Der Vorstand
Kleintierzuchtverein SR154 Gehweiler e.V.
Einladung zum Stammtisch am Freitag, den 6. März 2015 um 19
Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus am Sportplatz. Besprochen werden die Jahreshauptversammlung, die Brut- und Zuchtsaison, unser
Sommerfest und die nächsten Termine der Verbände. Wer Bruteier hat,
zum Einlegen in die Brutmaschine, sollte die Bruteier mitbringen. Am
7.3.2015 VSRG-Delegiertentag in Limbach, JHV Kreisverband der Rassegeflügelzüchter am 20.3.2015 in Alsweiler, unsere JHV am 29.3.2015
im Dorfgemeinschaftshaus um 14 Uhr, Kreisversammlung der Rassekaninchenzüchter St. Wendel am 17.4.2015 in Bliesen und die JHV des
Landesverbandes der Rassekaninchenzüchter am 25.4.2015 in Blieskastel-Blickweiler.
Der Vorstand
Obstbau- und Vogelschutzverein
Hirstein e.V.
Einladung des Obstbau und Vogelschutzverein Hirstein e.V. zur ordentlichen Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes 2015 am
14.03.2015 im Musikheim in Hirstein. Beginn 15.00 Uhr.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Annahme der Tagesordnung
4. Bericht des 1. Vositzenden
5. Bericht der Kassiererin
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Aussprache über die Berichte
8. Wahl des Versammlungsleiters
9. Entlastung des Vorstandes
10.
Neuwahl des kompletten Vorstandes
11.
Wahl der Kassenprüfer
12.Verschiedenes
Gemütliches Beisammensein bei Kaffee, Kuchen und Schnittchen. Das
Ende der Versammlung bildet wie immer eine Verlosung.
Der Vorstand
Musikverein Hirstein e.V.
Hallo Musikfreunde, am Sonntag ist um 09.30 Uhr Musikstunde. Am
Freitag, 13.03., ist um 19.30 Uhr Generalprobe. Am Sonntag, 15.03.,
sind die Wertungsspiele dazu treffen wir uns um 13.45 Uhr in Illingen in
der Illipse in Uniform. Seid bitte vollzählig und pünktlich.
Musiker mit Herzblut
Am Dienstagabend gab es im Big Eppel in Eppelborn einen Festakt
zur Vergabe der „Kleinen Ehrenmedaille des Saar-Kultusminister“. Bei
diesem Festakt wurden auch Musiker aus unseren Reihen geehrt. Das
Ministerium würdigt damit das Engagement derer, die seit mindestens
40 Jahren im Bund Saarländischer Musikvereine (BSM) aktiv sind. Es
wurden geehrt:
Dieter Schlifski, Joachim Lux, Hans Braun, Horst Saar, Werner Gassner
und Bernd Appel.
Wir sind Stolz auf unsere Musiker. Herzlichen Glückwunsch. Sie verdienen besondere Anerkennung, da sie freiwillig, unentgeltlich und meist
mit großem persönlichem Einsatz Kulturarbeit leisten.
Heimatfreunde Gehweiler
Einladung
Zur Mitgliederversammlung, der Heimatfreunde Gehweiler laden wir alle
Mitglieder in den Dorfgemeinschaftsraum (Sportlerheim) am Sonntag,
den 08.03.2015 recht herzlich ein.
Beginn um 17.00 Uhr
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung durch die Vorsitzende.
2. Annahme der Tagesordnung
3. Totenehrung
4. Berichte:
a. der Vorsitzenden
b. des Kassenwart
c. Bericht der Kassenprüfer
d. Entlastung des Kassenwarts
Aussprache zu Top 4 a. b. c.
5. Verschiedenes (Aktivitäten 2015)
6. Schlusswort der Vorsitzenden
Wir hoffen, recht viele Mitglieder begrüßen zu können.
Der Vorstand
Der Vorstand
Namborn
- 14 -
Hofel d- M aus chb a c h
DRK-Ortsverein Hofeld-Mauschbach
DRK-Seniorengymnastikgruppe
Unsere nächste Übungsstunde findet wie gewohnt am Mittwoch, den
11.03.2015 in der Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr in der Liebenburghalle in
Eisweiler statt.
Ein schönes Wochenende wünscht Euch
Eure Irmgard Lüdeke (Gruppenleiterin)
Kinderferienaktion 2015 des
OGV Naturfreunde Hofeld-Mauschbach e.V.
VOM KORN ZUR PIZZA ?!
Alle Kinder (ab 8 Jahren) und Jugendliche sind herzlich eingeladen, zum
Pizza backen.
Wann und Wo???
Mittwoch, den 1. April 2015 von 10.00 Uhr – 12.30 Uhr
im Bürgerhaus Hofeld-Mauschbach.
Pizza mal anders:
Ihr macht alles selbst – sogar das Mehl für den Pizzateig !!!
Wie ???
Das erfahrt ihr dann, wenn ihr mitmacht!
Lasst Euch überraschen bei unserer Ferienaktion
VOM KORN ZUR PIZZA ? !
Am Schluss Essen wir gemütlich zusammen und vielleicht bringt
der Osterhase ja noch eine Überraschung für Euch vorbei?
Wir freuen uns auf Dich
der Obst- und Gartenbauverein Naturfreunde
Hofeld – Mauschbach e.V.
Mitgliederversammlung 2015 de
OGV Naturfreunde Hofeld-Mauschbach e.V.
Mitgliederversammlung 2015
Am Freitag den 27.02.2015 fand im kleinen Saal des Bürgerhauses in
Hofeld Mauschbach ab 19:00 Uhr die Mitgliederversammlung des OGV
Naturfreunde Hofeld-Mauschbach e.V. statt.
Der in den Namborner Nachrichten veröffentlichten Einladung sind
einige Mitglieder gefolgt und fanden sich zu dieser Versammlung ein.
Die Vorsitzende begrüßte die Mitglieder und bedankt sich für ihr Erscheinen, nach einer Gedenkminute für das diesjährig verstorbene Mitglied
Hubert Kaifel wurde die bekannt gegeben Tagesordnung um einen Punkt
erweitert, angenommen und die ordnungsgemäße Einladung bestätigt.
Nach einem kurzen Rückblick über die Vereinstätigkeit in 2014 (Kinderferienaktion, Säuberungs- und Instandhaltungsaktionen Vereins-,
„Schnäk-“ garten, Vereinsfahrt, Kurs Sauerkraut selber machen, Erntedankfest mit Bierseminar und Spanferkelessen, Kurs Adventskranzbinden, Winterwanderung) folgte ein bis dato geplanter Ausblick auf 2015
unter anderem mit Kinderferienaktion (Vom Korn zur Pizza), Säuberungsund Instandhaltungsaktionen Vereins-, „Schnäk-“ garten, Vereinsfahrt
„kleine Pfalzrundfahrt“ über Krottelbach (Kaffeerösterei), Kaiserslautern
(jap. Garten), Thallichtenberg (Burganlage), ferner unser Erntedankfest
mit Jubilar Ehrung, sowie weitere noch nicht final bestätigte Kurse.
Hier sind auch unsere Mitglieder gefragt und gebeten ggf. Wünsche zu
äußern um ein vielfältiges informatives Programm zu gestalten.
Nach erfolgter Entlastung des Vorstandes und der Bestätigung der ordnungsgemäßen Führung der Kasse und der Vereinskonten durch die
Kassenprüfer (Fr.Dr.M.Scheer und Herr J. Johann) wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Ausgabe 10/2015
Dieser setzt sich nun wie folgt zusammen:
1. Vorsitzende Frau Seiler Irene
2. Vorsitzender Herr Schmidt Thomas
Kassierer Herr Burg Christian
Schriftführer Herr Sartorius Christoph
1. Beisitzerin Frau Schmidt Birgit
2. Beisitzerin Frau Breger Hildegard
3. Beisitzer Herr Wolf Patrick
Die Mitgliederversammlung wurde nach der Annahme der Ämter sowie
der Aussprachen der bekannt gemachten Berichte geschlossen und der
restliche Abend mit einem gemütlichen Abendessen beendet.
Es bedanken sich für das entgegengebrachte Vertrauen der alte und der
neue Vorstand.
Nächste Vorstandssitzung 27.03.2015 ab 19:00 Uhr
Gez. Schriftführer
Na m b or n / He iste rb e rg
Pensionärverein Namborn
Zu unserem Kaffeenachmittag am Mittwoch, dem 11. März 2015, lädt
der Pensionärverein seine Mitglieder in die „Liebenburghalle“ recht
herzlich ein.
Beginn ist 15.00 Uhr.
Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.
Den Geburtstagskindern im Monat März 2015 wünschen wir Glück und
Gesundheit. Unseren kranken Mitgliedern wünschen wir gute Besserung.
Bestattungsverein Namborn/Heisterberg
Mitgliedsbeitrag 2015 fällig
Werte Mitglieder,
zum Jahresbeginn, -im Verlaufe des ersten Quartals, Januar bis März-,
ist der Beitrag in Höhe von 15,00 € (Erwachsene) fällig, welcher auf das
Konto bei der Kreissparkasse St. Wendel,
IBAN: DE31592510200000046201
BIC: SALADE51WND
überwiesen werden kann.
Sie haben die Möglichkeit, dies bis Dienstag, den 31. März zu tätigen.
Frei, Vorsitzender
Interessengemeinschaft
Mariengrotte Namborn e.V.
Andachtstermine: 2015
Di. 05.05.2015 18:30 Uhr
Eröffnung der Maiandachten an der Mariengrotte - Gestaltung durch
Herrn Pater Maros
Di. 19.05.2015 18:30 Uhr Maiandacht
Di. 16.06.2015 18:30 Uhr Marienandacht
Di. 14.07.2015 18:30 Uhr Marienandacht
Di. 18.08.2015 18:30 Uhr Marienandacht
Di. 15.09.2015 18:30 Uhr Marienandacht
Di. 06.10.2015 18:30 Uhr
Abschlussandacht mit Eröffnung in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Gestaltung durch Herrn Diakon Oliver Besch
Interessengemeinschaft Mariengrotte Namborn e.V.
Hugo Frei, 66640 Namborn, Allerbachstraße 6, Tel. 06854/7780
Namborn
- 15 -
Spenden können auf das Konto der Volksbank St. Wendel IBAN:
DE37592910000021003905 oder Kreissparkasse WND IBAN:
DE56592510200059194993 überwiesen werden;
Bitte gleichfalls, -soweit noch nicht geschehen-, den Mitgliedsbeitrag für
das Jahr 2015 auf eines der beiden.
Jagdgenossenschaft Namborn
Einladung zur Jagdgenossenschaftsversammlung
Die satzungsgemäße Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft von Namborn findet am Freitag, dem 20. März 2015 , um 19:30
Uhr statt.
Hiermit werden alle Eigentümer (Jagdgenossen) von Grundflächen im
Jagdbezirk Namborn auf denen die Jagd ausgeübt wird, zu dieser Versammlung eingeladen.
Die Tagesordnung und Örtlichkeit wird in den nächsten NN bekannt
gegeben.
Frei, Jagdvorsteher
Ros chb erg
Bericht Jahreshauptversammlung
OGV Roschberg
Am 08.02.2015 fand beim OGV Roschberg die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt.
Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen.
1. Vorsitzender Finkler Philipp
2. Vorsitzender Urhahn Jörg
Schriftführer Meier Armin
Kassenwart Finkler Katja
1. Beigeordneter Wagner Sabine
2. Beigeordneter Steppuhn Dirk
3. Beigeordneter Kolbus Mathias
Der neue Vorstand bedankt sich recht Herzlich bei den Mitgliedern, für
das ausgesprochene Vertrauen.
Wir hoffen das der Verein und der neue Vorstand weiterhin von der Dorfbevölkerung unterstützt wird.
Wir freuen uns auf das Jahr 2015.
Der Vorstand
Fe uer wehrnachri chte n
Freiwillige Feuerwehr Lbz.Namborn
Nächste Übungstermine:
Mittwoch, 18.03.2015 um 19 Uhr
Übungsthema: Technische Hilfeleistung
Dienstag, 24.03.2015 um 17:30 Uhr
Atemschutzübungsstrecke Ottweiler
Mittwoch, 01.04.2015 um 19 Uhr
Übungsthema: Fahrzeug- und Gerätekunde
Jugendfeuerwehr Lbz.Namborn
Nächste Übungstermine:
Freitag, den 06.03.2015 um 16:30 Uhr
Übungsthema: Knoten und Stiche
Freitag, den 20.03.2015 um 16:30 Uhr
Praktische Übung
Dienstplan Erinnerung
AN ALLE AKTIVEN KAMERADEN DES Lbz GEHWEILER
Hallo Kameraden,
unser nächster Dienst findet am Freitag den 06.03.2015 statt.
Dienstbeginn ist wie immer um 18:30 Uhr.
Dieses Mal behandeln wir den Löschangriff nach FwDv 3.
Als Ausbilder ist Pascal Schwickert eingeplant.
Mit kameradschaftlichem Gruß
Timo Mai, Schriftführer
Ausgabe 10/2015
Po li ti sc h e Par te ie n
Neugründung des SPD-Ortsvereins
der Gemeinde Namborn
Die einzelnen Ortsvereine der SPD der Gemeinde Namborn haben sich
vor kurzem zu einem großen Ortsverein vereint.
Dadurch können wir unsere politischen Absichten für Sie als Bürger
wesentlich effizienter verfolgen.
Durch den Umstand der Neubildung des SPD-Ortsvereins der Gemeinde
Namborn konnten aufgrund der kurzen Wege schon erste Beschlüsse
gefasst werden.
Der neue SPD-Ortsvereinsvorstand setzt sich wie folgt zusammen:
Vorsitzender: Matthias Moseler (Baltersweiler)
Stellv. Vorsitzende: Christine Bauer (Hofeld), Andreas Kiefer (Gehweiler)
und Theo Staub
Kassierer: Helmut Schmidt (Baltersweiler),
Schriftführer: Adriano Lang (Namborn)
Beisitzer/in: Christine Wilhelm-Grisam, Markus Gisch, Sascha Hilpüsch,
Kathrin Schäfer, Mark Klein, Ernst Färber.
Bitte besuchen sie unseren Info-Stand mit Dr. Magnus Jung am
Samstag, 7. März 2015, ab 10:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr vor dem
Edeka-Markt auf der Allerburg.
Ihr SPD-Ortsverein der Gemeinde Namborn
(Mail: SPD-OV-Gemeinde-Namborn@gmx.de)
Neuwahl des Vorstandes
Am 27. Februar trafen sich die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes
zur Neuwahl des Vorstandes in der Marktschenke in Namborn. Der neue
CDU-Kreisvorsitzende und Bürgermeister der Gemeinde Nohfelden
Andreas Veit hielt ein Grußwort. Als Vorsitzende wurde Kerstin BackesTernig aus Namborn bestätigt. Ihre Stellvertreter sind Thomas Rein aus
Furschweiler und Christina Haßdenteufel aus Roschberg. Schriftührer
macht Michael Geisenhainer aus Hirstein, die Kassengeschäfte führt Dr.
Wolfgang Lüder aus Pinsweiler. Internetbeauftragter wurde Ole Franke
und Presserefent Yannik Kugel. Um die Organisation kümmert sich Kai
Haßdenteufel. Folgende Personen wurden als Beisitzer gewählt: Hugo
Frei, Konrad Haßdenteufel, , Dominik Schuhmann, Judith Jung, Wendelin Naumann, Dietmar Schwan, Mark Paulus, Heiko Schneider, Andreas
Gerhart, Carolin Nagel, Günter Schwarm, Stephanie Scheid, Christof
Mörsdorf, Britta Klein Dirk Steppuhn, Wolfgang Gläser, Henning Fries
und Julia Schmitt.
Im Anschluss an die Sitzung fand ein Heringsessen mit Landrat Udo
Recktenwald statt. Für die Unterhaltung der Gäste sorgte der Kabarettist
und Mundart-Entertainer Christof Scheid.
CDU Hirstein
Gefahr für Fußgänger und Autofahrer
An der Stützmauer in der Birkenfelderstraße zwischen den Häusern Nr.
6-8 wurde am vergangenen Samstag festgestellt, dass mehrere Steine
aus dem Mauerwerk ausgebrochen und lose waren. (siehe Bild) Aufgrund des Zustandes der Stützmauer, ist davon auszugehen, dass in
der nächsten Zeit weitere Steine sich aus dem Mauerwerk lösen und auf
den Bürgersteig oder auf die Fahrbahn fallen. Da dies eine konkrete und
erhebliche Unfallgefahr für die Fußgänger, aber auch für den Straßenverkehr auf der B 41 darstellt, habe ich unverzüglich die Gemeinde verständigt und schriftlich die Auftragserteilung zur sofortiger Beseitigung
dieser Gefahrenstelle an die Verwaltung weitergeleitet.
Konrad Haßdenteufel,
CDU Hirstein
Namborn
- 16 -
Ehrungen für verdiente Hirsteiner Musiker
Für ihre ehrenamtlichen Engagements und mindestens 40 Jahre Mitgliedschaft im Bund Saarländischer Musikvereine wurden durch die
Staatssekretärin im Kultusministerium, Frau Andrea Becker, mehrere
Hirsteiner Musiker ausgezeichnet. Als besondere Anerkennung für ihre
freiwillige, langjährige und unentgeltliche ehrenamtliche Tätigkeiten wurden mit Urkunde und der Ehrenmedaille des saarländischen Kultusministers die Mitglieder des Musikvereins Hirstein:
Dieter Schliefski, Joachim Lux, Hans Braun, Horst Saar, Werner
Gassner und Bernd Appel ausgezeichnet.
Herzlichen Glückwunsch für die Auszeichnung aber auch Danke für eure
schon über mehrere Jahrzehnte ehrenamtliche Arbeit zum Wohle der Allgemeinheit in unserem Ort. Dankeschön auch im Namen des Ortsrates.
Konrad Haßdenteufel
CDU Hirstein
Kirmes 2015
Nach vielen Anfragen und Telefonaten, konnte ich endlich die Zusage
eines Schaustellerbetriebes bekommen, unsere diesjährige Kirmes mit
verschiedenen Angeboten zu bereichern. Die Firma Schröder hat zugesagt, mit einem Kettenkarussell, Wurfstand, Schießbude sowie Süßund Spielwarenstand auf unserer Kirmes vertreten zu sein. Somit wird
in diesem Jahr für die großen aber auch für die kleinen Kirmesbesucher
ein wenig Abwechslung auf der Kirmes geboten werden. Aber vielleicht
können wir noch ein bisschen mehr erreichen???
Michael Geisenhainer
Sp or t - I nformati on e n
SG Schlossberg Jugend
G Jugend
G Jugend auch in Uchtelfangen unschlagbar!
Am vergangenen Wochenende waren unsere Jungs der G Jugend beim
FC Uchtelfangen zu Gast. Im ersten Spiel gegen Wustweiler konnten
sich die Jungs mit 3:0 durchsetzen. Dann im zweiten Spiel trafen sie auf
die Jungs vom FC Uchtelfangen. In diesem Spiel wurden sie gefordert
und mussten so richtig Gas geben da einige der gegnerischen Mannschaft etwas größer waren. Aber am Ende des Spiels waren wir auf der
Sonnenseite und gewannen mit 1:0. Im dritten Spiel gegen Merchweiler ließen die Jungs dem Gegner keine Chance und gewannen in der
Höhe auch verdient mit 4:0. Im vierten und Spiel des Tages trafen sie
auf die Mannschaft aus Eiweiler. In diesem Spiel standen sich unsere
Jungs sehr oft selbst im Weg. Und so kam es auch dazu, dass sie einen
Gegentreffer zulassen mussten, da die Laufbereitschaft nicht wirklich
bei jedem mehr zu erkennen war. Aber die Jungs gaben nach dem
Gegentor wieder Gas und konzentrieren sich und erzielten dann auch
den Siegtreffer zum 2:1.
Alles in Allem wieder ein erfolgreiches Wochenende an dem unsere
Jungs wieder den Turniersieg verdient hatten.
Super Jungs...
Es spielten: Matheo Graf, Joshua Hartmann, Maurice Mohr, Gianluca
Michel, Marlow Schank, Tom Wagner, Tom Stocklossa, Singh Maliwan
Die Tore schossen: Joshua 8, Matheo 1, Marlow 1
Die Trainer der G Jugend werden im kommenden Spieljahr 2015/2016
ihre Mannschaft in die F Jugend weiter begleiten. So dass der Trainerposten in der G Jugend frei wird. An dieser Stelle würden wir uns freuen
einen oder zwei Interessenten für diese Mannschaft zu gewinnen.
Ab dem Alter von 4 Jahren beginnt die Ausbildung für einen Fußballer/in.
Jeder ist herzlich Willkommen.
Spaß am Sport und Taschengeld verdienen.
Hallo Sportfreunde die SG Schlossberg sucht junge Frauen und Männer,
die eine Ausbildung zum Schiedsrichter absolvieren wollen. Neben dem
sportlichen Spaß und der Kameradschaft lässt sich auch ein Taschengeld verdienen. Also wenn ihr das 14. Lebensjahr erreicht habt und eurer
Interesse geweckt wurde dann meldet euch bei der SG unter folgendem
Ansprechpartner:
Schweig Markus
Handy 0171 / 83 63 877
Private 06857 / 675169
Nächste Spiele
G Jugend
Unsere Jüngsten müssen am Samstag, 07.03.2015 in St.Wendel ran.
Start unseren Giganten ist 14:00 Uhr.
E1 Jugend am 07.03.2015 in Baltersweiler
SG SV Baltersweiler - FC Landsweiler / Reden 14:00 Uhr
E1 Jugend am 14.03.2015 in Baltersweiler
SG SV Hofeld - FC Uchtelfangen 14:00 Uhr
E2 Jugend am 07.03.2015 in Baltersweiler
SG SV Baltersweiler - SF Tholey 13:00 Uhr
E2 Jugend am 14.03.2015 in Baltersweiler
SG SV Baltersweiler - FC Oberkirchen 13:00 Uhr
D Jugend am 07.03.2015 in Hofeld
SG SV Hofeld - VfL Primstal 15:15 Uhr
D Jugend am 14.03.2015 Schiffweiler
SG FSG Schiffweiler - SG SV Hofeld 15:15 Uhr
Ausgabe 10/2015
C11 Jugend am 07.03.2015 in Hofeld
SG SV Hofeld - SG FC Freisen C11 Jugend am 14.03.2015 in Hofeld
SG SV Hofeld - SV Ottweiler C7 Jugend am 10.03.2015 in Hofeld
SG SV Hofeld - SG SV Wolfersweiler C7 Jugend am 18.03.2015 Schiffweiler
SG FSG Schiffweiler - SG SV Hofeld A Jugend am 07.03.2015 in Baltersweiler
SG SV Hofeld - FC SF Güdesweiler A Jugend am 14.03.2015 in Baltersweiler
SG SV Baltersweiler - STV Urweiler Jugendleiter der SG :
SV Baltersweiler
Stutz Manuela 0157 / 86779680
Ninnig Pascal 0170 / 7950906
SV Hofeld
Schweig Markus 0171 / 8363877
Eckert Benedikt 0170 / 3590191
SV Furschweiler
Färber Christian 0157 / 74447686
Hauch Dennis 0174 / 9970281
Graf Patrick 0163 / 6140019
16:30 Uhr
16:30 Uhr
18:00 Uhr
18:00 Uhr
16:30 Uhr
16:30 Uhr
Schützenverein „Edelweiß“ Baltersweiler
Vor dem Saisonende schon 2 Meistertitel sicher!
1. Mannschaft Luftgewehr
***Meister in der A – Klasse***
Und wieder einmal zeigte die erste Mannschaft, dass sie den Titel mehr
als verdient hat. Der Gegner aus Sötern konnte mit seinen 1398 Ringen
unserer Mannschaft mit 1440 Ringen nun wirklich keine Angst machen.
Hervorragend war mal wieder Celina Dewes, die mit 370 Ringen mit verantwortlich war für den hohen Sieg. Aber auch Sascha Grandjean mit
362 Ringen und Sven Beck mit 357 Ringen boten Spitzenergebnisse.
Nur Joachim Pertagnol mit 351 Ringen und Andreas Münzberg mit noch
weniger blieben unter ihren Leistung. Obwohl man noch gegen den
Zweitplatzierten antreten muss, ist der Punkvorsprung schon so groß,
dass der Sieg in zwei Wochen nur noch Formsache ist.
2. Mannschaft Luftgewehr
***Meister in der B - Klasse***
Auch wenn sie ihren Titel schon länger sicher hat, so wollte es die
zweite Mannschaft diesmal noch einmal richtig spannend machen. Mit
einem Ring hatte man sich dieses Mal die zwei Punkte gesichert. Dabei
hatte Bosen 1388 Ringe und Baltersweiler1389 Ringe. Toni Christmann
schoss 358 Ringe, Erik Hippchen und Heinz Jepp jeweils 345 Ringe und
Marco Schäfer 341 Ringe.
Luftgewehr Auflage
Saisonstart
Für ebenfalls den Meistertitel zu bekommen müssen sich unsere “Jungspunde“ noch etwas anstrengen. Beim Saisonauftakt musste man zwei
Punkte abgeben und verlor mit 885 zu 879 Ringen. Trotzdem wurden
wiedermal hervorragende Ergebnisse erzielt. Insbesondere Gerhard
Friedrich schoss 299 von 300 Ringen. Des Weiteren schossen Heinz
Jepp 295 Ringe und Mario Baroni 285 Ringe.
SV Baltersweiler
Sonntag, den 01.03.2015
II. Mannschaft SV Baltersweiler - SV Leitersweiler I. Mannschaft SV Baltersweiler - FC Uchtelfangen Sonntag, den 08.03.2015
II. Mannschaft TuS Fürth - SV Baltersweiler I. Mannschaft SG Holz/Wahlschied - SV Baltersw.
Sonntag, den 15.03.2014
II. Mannschaft SV Baltersweiler - SV Gehweiler I. Mannschaft SV Baltersweiler - SV Humes Sonntag, den 22.03.2015
II. Mannschaft STV Urweiler - SV Baltersweiler I. Mannschaft SC Wemmetsw. - SV Baltersweiler Sonntag, den 29.03.2015
II. Mannschaft SV Baltersw. - SV Asweiler/Eitzweiler
I. Mannschaft SV Baltersweiler - SF Tholey 1-4
1-5
15.00 Uhr
15.00 Uhr
13.15 Uhr
15.00 Uhr
15.00 Uhr
15.00 Uhr
13.15 Uhr
15.00 Uhr
Generalversammlung der AH Baltersweiler
Am Samstag, den 07. März 2015 findet um 19.30 Uhr im Sportheim
Baltersweiler, die diesjährige Generalversammlung der AH-Baltersweiler
statt.
Die Tagesordnung sieht wie folgt aus:
1. Begrüßung und Totenehrung durch den 1. Vorsitzenden
2. Anträge der Mitglieder
3. Bericht des Spielführers
4. Bericht des Schriftführers
5. Bericht des Kassierers
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Wahl eines Versammlungsleiters
8. Entlastung des Vorstandes
Namborn
- 17 -
9. 10. 11. 12. 13. 14. Neuwahl des 1. Vorsitzenden
Neuwahl der restlichen Vorstandsmitglieder
Wahl der Kassenprüfer
Behandlung der Anträge
Verschiedens
Beendigung der Generalversammlung durch den ersten Vorsitzenden
Zu dieser Versammlung sind alle Mitglieder rechtherzlich eingeladen.
TC Baltersweiler
Neuer Vorstand wurde gewählt
Bei der Mitgliederversammlung des TC Baltersweiler am 01.03.2015
wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Er setzt sich wie folgt zusammen:
1.Vorsitzender Stefan Scheer
2. Vorsitzende Isolde Klein
3. Kassierer Diego Trapani
4. Schriftführer Thomas Bardo
5. Beisitzer Veki Bender
Zu Kassenprüfern wurden Friedbert Altmeier und Daniela Sonnenberg
gewählt.
SG Furschweiler-Hofeld informiert
Landesliga
SG Furschweiler-Hofeld 1 vs. SF Tholey 3:1 (Halbzeit 2:0)
Zum Rückrundenstart durften wir die SF Tholey in der Hofelder ErnstLangendörfer-Arena begrüßen. Unser Team ging selbstbewusst ins Spiel
und versteckte sich gegen den Tabellenvierten nicht. Aus einer gut organisierten Deckung heraus gelang es uns immer wieder, über die schnellen Außenspieler Christoph und Alexander sowie unseren agilen Stürmer
Nico Torchancen zu kreieren. Es dauerte allerdings eine Viertelstunde,
bis unser beherztes Auftreten belohnt wurde: Ein Pass aus halbrechter
Position konnte von den Gästen nicht geklärt werden, Sebastian staubte
aus kurzer Distanz ab und brachte uns mit 1:0 in Führung. Nach gut
25 Minuten tauchte Nico dann alleine vorm gegnerischen Torhüter auf,
wurde im 16er regelwidrig am Torabschluss gehindert und wir bekamen
einen berechtigten Strafstoß zugesprochen. Andreas scheiterte mit
seinem Versuch am gegnerischen Keeper, Gitze stand jedoch wieder
goldrichtig und traf im Nachschuss zur 2:0-Pausenführung. In Halbzeit 2
erhöhten die Gäste den Druck, ohne sich jedoch zwingende Torchancen
zu erarbeiten. 20 Minuten vor Schluss bekam Tholey einen Elfer zugesprochen, den Zain Quereshi eiskalt verwandelte. In Unterzahl standen
wir sehr tief und vermieden mit Glück und Geschick den Ausgleich.
Nach einer Standardsituation von halbrechts, getreten von Christian,
dann die Entscheidung: Beim Versuch, den Ball per Kopf zu klären, traf
ein Tholeyer Abwehrspieler ins eigene Tor und entschied somit das Spiel
endgültig zu unseren Gunsten. Aufgrund einer kämpferisch starken Leistung jedoch ein absolut verdienter 3:1-Heimsieg gegen eine Mannschaft
aus dem oberen Tabellendrittel.
Bezirksliga
SG St. Wendel vs. SG Furschweiler-Hofeld 2 4:1
(Halbzeit 3:0 )
Unser BZl-Team war bereits am Freitag auf dem nagelneuen Kunstrasenplatz bei der SG St. Wendel zu Gast. Das Endergebnis täuscht etwas
über den eigentlichen Spielverlauf hinweg. In den ersten 25 Minuten war
unser Team die bessere Mannschaft. Sven auf rechts und Thomas auf
dem linken Flügel brachten immer wieder Gefahr für das Tor der Gastgeber. Allerdings vergaben wir die sich uns bietenden Chancen teilweise
überhastet. Effektiver St. Wendel. Kevin Wolf nutzte gleich die erste sich
bietende Chance zur 1:0-Führung. Sein abgefälschter Schuss landete
unhaltbar im langen Eck. Unser Team war nun sichtlich geschockt und
kassierte bis zum Pausentee noch 2 weitere Gegentore. In der 2ten
Hälfte stemmte sich unser Team mit toller Moral gegen die drohende
Niederlage, kassierte jedoch noch den 4ten Treffer, ehe dem stark aufspielenden Thomas Donhauser noch der Ehrentreffer gelang. Fazit:
Vernünftiger Auftritt unseres BZL-Teams, verdienter Sieg der Coburger,
allerdings 1, 2 Tore zu hoch !
Vorschau
Landesliga, Kunstrasenplatz Primstal
Sonntag, 08.03.2015, 15:00 Uhr VFL Primstal 2 vs. SG FurschweilerHofeld 1
Bezirksliga, Kunstrasenplatz Hofeld
Sonntag, 08.03.2015, 15:00 Uhr SG Furschweiler-Hofeld 2 vs. TuS Nohfelden
Dritte, Kunstrasenplatz Hofeld
Sonntag, 08.03.2015, 13:15 Uhr SG Furschweiler-Hofeld 3 vs. TuS Nohfelden 2
Einladung zur Vorstandssitzung
Der SV Gehweiler lädt alle Vorstandsmitglieder zur nächsten Sitzung
am 17.03. um 18:30 Uhr ins Sportheim Gehweiler ein. Um zahlreiches
Erscheinen wird gebeten.
Der Name wurde gelost!
Am 3.3. wurde durch die Vorstände des TuS Hirstein und des SV Gehweiler der Name der Spielgemeinschaft für die aktiven Herrenmann-
Ausgabe 10/2015
schaften ausgelost. Durch Münzwurf fiel das Los auf den Namen SG
Hirstein - Gehweiler. Danach wurde David Hartyniuk vom SV Gehweiler
für das 1. Jahr zum Vorsitzenden der SG gewählt. Wir freuen uns auf
die Zusammenarbeit mit den TuS Hirstein und wünschen der SG viele
sportliche Erfolge.
Der Vorstand
Einladung zur Jahreshauptversammlung
des SV Gehweiler
Am 18.04.2015 lädt der SV Gehweiler alle Mitglieder zur diesjährigen
Jahreshauptversammlung.
Die Tagesordnungspunkte lauten wie folgt:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Bericht des 1. Vorsitzenden
4. Bericht des Kassenwartes
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Kassenwartes
7. Bericht der Spartenleiter AH, Damen und Dart
8. Verschiedenes
Beginn der Sitzung ist um 19:00 Uhr, um zahlreiches Erscheinen wird
gebeten.
Der Vorstand
Unser Dorf spielt Dart!
Am 14. und 15.03. veranstaltet der DC ‚Die Fußkranke‘ im Sportheim
Gehweiler ein Dartturnier für alle Gehweiler Bürger und Mitglieder Gehweiler Vereine. Spielberechtigt sind alle ab 16 Jahren. Die Mitglieder
des Dartvereins sind nicht spielberechtigt, was der Chancengleichheit zugute kommt. Der 1. Preis ist mit 100€ und einem Wanderpokal
dotiert, der 2. erhält 50€ und der 3. darf sich noch auf 25€ freuen. Die
Startgebühr beträgt 5€. Am Samstag den 14.03 werden ab 15:00 alle
Vorrundenspiele absolviert und die Teilnehmer der Endrunde ermittelt.
Ab 18:00 bieten wir einen Gefüllten Klos (mind 400g), Sauerkraut und
Specksoße für 5€ an. Wir bitten um eine Voranmeldung im Sportheim,
um besser planen zu können. Die Endrunde beginnt am Sonntag um
16:00 und endet mit der Siegerehrung. Natürlich bieten wir an diesem
Tag auch Kaffee und Kuchen an. Gespielt wird auf unseren Löwendarts
im Spiel 301 S.O. (normales Auswerfen), Best of 3. Teilnehmer ohne
eigene Pfeile bekommen diese natürlich von uns gestellt. Anmelden
könnt ihr euch im Sportheim, dort liegt eine Liste aus. Anmeldeschluss
ist der 12.03.2013.
Der DC ‚Die Fußkranke‘ freut sich auf euer Kommen und wünscht gut
Dart!
AH-SG Dreiberg
Stammtisch
Der AH-Stammtisch des Monats März findet heute abend ab 20.00 Uhr
im Sportheim in Hirstein statt.
Erstes Saisonspiel - Heimrecht getauscht
Am Samstag, dem 7. März 2015 findet das 1. Spiel des Jahres 2015
statt. Unser Gegner ist die AH des VfR Baumholder. Aufgrund der Platzverhältnisse in Hirstein wurde das Heimrecht getauscht und das Spiel
wird in Baumholder ausgetragen. Anstoß der Begegnung ist um 18.00
Uhr, wir treffen uns am Sportheim in Baumholder um 17.30 Uhr.
Alle einsatzfähigen AH’ler werden gebeten, pünktlich zu erscheinen.
Kontaktdaten Spielleiter:
Stefan Kuhn (Tel. 06857/6584 - Handy-Nr. 0177/5244261) oder Stellvertreter Oliver Geselbracht (Tel. 06857/900961 - Handy-Nr.0157/88023131).
TuS Hirstein
Am vergangenen Wochenende hatte wir die Gäste aus Asweiler/Eitzweiler zu Gast. Nach einer eher durchwachsener Vorbereitung, teilweise
auch den Witterungsverhältnissen geschuldet, musste jedem vor diesem Spiel klar gewesen sein dass es ein holpriger Rückrundenauftakt
wird. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten in den ersten Minuten schoss
uns Christian Schwan mit einer tollen Einzelaktion mit 1:0 in Führung.
Danach schraubten wir das Ergebnis binnen 25 Minuten mit 5:0 in die
Höhe. Danach verletzte sich Christian Schwan in einem Zweikampf
am Knie. Nach einer etwas längeren Unterbrechung lief auf einmal gar
nichts mehr bei uns zusammen. Und durch allen Überfluss kam Asweiler
durch 2 grobe Abwehrpatzer noch zu 2 Treffern. Somit gingen wir mit
5:2 in die Halbzeit. Unser Trainer versuchte uns in der Halbzeit wieder in
die Spur zu bekommen. Aber auch in Halbzeit 2 fanden wir nicht mehr
zu unserem Spiel. Zwar gelangen uns noch 2 weitere Treffer aber auch
Asweiler kam, nicht mal unverdient, zu 2 weiteren Toren. Somit gewannen wir zwar unseren Rückrundenauftakt mit 7:4 aber man merkte es
ist bei jedem noch viel Luft nach oben. Vieleicht hing auch der Schreck
nach der schweren Verletzung von Christian bei einigen Spielern zu tief.
Die Tore schossen im Einzelnen: 3x unser Neuzugang Florian Stroppel
und je 1x Michael Gindorf, Mathias Gerhart, Christian Schwan, Tobias
Naumann.
Am kommenden Sonntag muss unsere Mannschaft ein anderes Gesicht
zeigen, um im schweren Auswärtsspiel in Dörrenbach die nächsten
Punkte einzufahren.
Namborn
- 18 -
Gespielt wird wie folgt:
13:15 Uhr Dirmingen/B. II - TuS II
15:00 Uhr Dörrenbach - TuS
Unser TuS freut sich wieder auf zahlreiche Unterstützung seiner treuen
Fans !!
Schützenverein „Hubertus“
Hofeld-Mauschbach e.V.
Hubertus - Nachrichten
1. Luftgewehr Mannschaft
Hofeld 1 schoss gegen Neunkirchen/Nahe.
Diesen Kampf gewann man mit einer guten Mannschaftsleistung mit
1451: 1380 Ringen. Bester Schütze mit 380 war an diesem Abend Andy
Fuchs. Patrick Fuchs schoss 371 Ringe, Lisa Adelmann brachte es auf
359 Ringe. Dennis Gelzleichter errang 341 Ringe und Adriano Lang
erzielte 314 Ringe.
2. Luftgewehr Mannschaft
Auch unsere 2. Mannschaft konnte an diesem Wochenende gegen
„Feuer Frei“ Sötern punkten. Sie gewannen diesen Kampf auch mit einer
sehr guten Mannschaftsleistung mit 1387 : 1354 Ringen. Bester Schütze
an diesem Abend war Annika Haab mit sehr guten 383 Ringen. Julian
Haab erreichte 361 Ringe, Marcel Gelzleichter errang 322 Ringe, Daniel
Born erzielte 317 Ringe, David Alles brachte es auf 316 Ringe, Thomas
Haab schoss 306 Ringe und
Sabine Adelmann erreiche 284 Ringe.
B-Jugendmannschaft
Die B-Jugendmannschaft Hofeld-Mauschbach hatte ihren Rundenkampf gegen Urexweiler 2.
Auch sie konnten an diesem Wochenende punkten. Bester Schütze war
Annika Haab mit einer überragenden Leistung mit 382 Ringen. Marcel
Gelzleichter schoss 335 Ringe, Lucas Gitzhofer erzielte 312 Ringe. Mit
einem Ergebnis von 1029 : 918 Ringen kam man zu dem besten Ergebnis dieser Saison.
Aufgelegt Schießen:
Am Donnerstag, 26.02.2015 bestritt unsere neugegründete AuflageMannschaft ihren ersten Rundenkampf. Dabei dürfen Schützen ab 55
Jahren mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole auf speziellen Ständern
die Waffen auflegen. Dies macht den Sport auch für Anfänger oder auch
Neueinsteiger interessant. An diesem Abend erzielten Wagner Marianne
271 Ringe, Wagner Horst 293 Ringe, Klinger Jörg 272 Ringe und Schäfer
Alois 261 Ringe. Mit gesamt 836 Ringen musste man sich an diesem
Abend den Oldies aus Otzenhausen mit 849 Ringen knapp geschlagen
geben.
SV Hofeld
Werte Sportfreunde, zum ersten Mal finden im Sportheim des SV Hofeld
Meisterschaftsspiele in E Dart statt. Unser Mannschaft „Flinke Finger“
laden euch recht herzlich zu diesem Event ein.
In der Westpfalzliga muss unser Mannschaft am Samstag 07.03.2015
gegen Red Devils ran. Start der Partie ist 20:00 Uhr.
Nächste Spiele
Samstag 21.03.2015 Flinke Finger - Oase 2 20:00 Uhr
Samstag 04.04.2015 Die Schörly‘s - Flinke Finger 20:00 Uhr
Gerne nehmen wir dich in unserer Mannschaft auf und bieten dir immer
Donnerstag im Sportheim des SV Hofeld ab 19.00 Uhr ein Training an.
Sollten wir dich angesprochen haben melde dich bei Hoffmann Gudrun
unter folgender Nummer:
Sportheim Hofeld: 06857 / 1488 ab 19 .00 Uhr täglich
AH SV Hofeld
Unser erstes Spiel nach der Winterpause findet an diesem Samstag bei
den Sportfreunden aus Grügelborn statt, nicht wie letzte Woche berichtet in Güdesweiler. Anstoß 18 Uhr.
Jahreshauptversammlung AH
Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 6.
März 2015 um 19 Uhr im Sportheim statt, zu der wir alle Mitglieder recht
herzlich einladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und Totenehrung
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
3. Bericht des 1. Kassierers
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Aussprache zu Punkt 2-4
6. Entlastung des Vorstandes
7. Wahl eines Versammlungsleiters
8. Neuwahl des Vorstandes
8.1: 1.Vorsitzender
8.2: 2.Vorsitzender
8.3: Kassierer
8.4: Schriftführer
9. Wahl der Kassenprüfer
10. Anträge der Mitglieder
11. Verschiedenes
12. Schlusswort des 1. Vorsitzenden
Ausgabe 10/2015
TFG Namborn
TFG Namborn - TFC Bliesen 2
Am Freitag, dem 27.02.15 fiel für die neuformierte Mannschaft der TFG
Namborn der Startschuss in die neue Saison, nachdem das Spiel am
ersten Spieltag ausfiel und wir am 2. Spieltag spielfrei waren, konnten
wir zum ersten Heimspiel die 2. Mannschaft des TFC Bliesen zu unserem
Heimspieldebüt begrüßen. Nach verheißungsvollem Auftakt im ersten
Spiel 2:2 konnten wir bis zum dritten Spiel 5:7 die Partie offen gestalten.
In den nachfolgenden Spielen zeigte es sich, dass unsere neuformierte
Mannschaft einem eingespielten Team wie Bliesen an diesem Tag verdientermaßen mit 6:18 den Sieg überlassen musste. Trotz der deutlichen
Niederlage hatte Bliesen in den meist engen Spielen das Quäntchen
Glück, das uns zu einem besseren Ergebnis fehlte aber nicht unverdient
als Sieger den Tisch verließ. Glückwunsch an Bliesen und Glückwunsch
an unser Team, das dem Gegner ein faires und engagiertes Spiel lieferte.
SV Rot-Weiß Namborn
Remis zum Rückrundenstart!
Am vergangenen Sonntag waren wir zum Rückrundenstart beim FC
Freisen II zu Gast. Witterungsbedingt wurde die Partie auf dem Kunstrasenplatz in Grügelborn ausgetragen. Beiden Mannschaften war
die lange Winterpause anzumerken, so dass sich eine Partie auf eher
schwachem Niveau entwickelte. Am Ende stand ein leistungsgerechtes
torloses Unentschieden.
Am Sonntag, den 08.03.2015, 15.00 Uhr sind wir zu Gast beim SV Leitersweiler.
AH Spielgemeinschaft Güdesweiler-Namborn trifft sich
Am Freitag, den 13.3. trifft sich die AH-Spielgemeinschaft um 19:00 Uhr
im Gasthaus „Zum Flare“ Güdesweiler zur Besprechung des diesjährigen AH-Veranstaltungskalenders. Dabei sind recht herzlich alle aktiven
und inaktiven Mitglieder der beiden Vereine eingeladen. Im Mittelpunkt
des Treffens stehen der Spielplan für das Jahr 2015 sowie die geplanten
Gemeinschaftsveranstaltungen.
Gerne nehmen wir auch fußballbegeisterte Neueinsteiger auf. Wer Spaß
am Fußball hat und auch die 3. Halbzeit schätzt, so wie wir, der schaut
doch einfach mal vorbei.
Namborn
- 19 -
S o n st i ges
HSG DJK Nordsaar:
Die Handball-Spiel-Gemeinschaft
Ausgabe 10/2015
minute der erste Vier-Tore-Vorsprung durch Jan Böing und mit diesem
Tor der endgültige Sieg von 29:25.
Großer Jubel, Freudentanz, viel, viel Beifall, Begeisterung über den Erfolg
bei den Spielern, Begeisterung über Spiel und Sieg bei den Zuschauern.
Die Mannschaft hat sich über die letzten Monate zunehmend gesteigert, steht mit einem Punkt Abstand auf dem zweiten Tabellenplatz und
wird sich mit Sicherheit weiterhin ins Zeug legen. Ganz klasse an diesem Abend die mannschaftliche Geschlossenheit! Ermutigend für die
Zukunft die Entschlossenheit und Beweglichkeit der Abwehr und – last
not least – die Sicherheit von Daniel Mörsdorf im Tor und deren Ausstrahlung auf das Feld! Das Siegerfoto unmittelbar nach dem Abpfiff
diente der sofortigen Übermittlung an Trainer Peter Monz. Das wird die
Reha-Maßnahme unterstützen.
Unsere Tore gegen Völklingen: Björn Schwab 3, Lars Kraus 4, Marcel
Becker 7 (5), Jonas Hubertus 1, Jan Böing 5, Jens Staub 5, Michael
Paschke 4.
I n fo r m atio n e n
Freie Waldorfschule Saar-Hunsrück
„So seh´n Sieger aus“! – die 1. Männermannschaft schlägt den
Spitzenreiter HSG Völklingen mit 29:25 (Halbzeit 15:13). Eine Mannschaft wie aus einem Guss – und ein begeistertes Publikum!
Wen soll man mehr loben? Das Feld oder den Tormann? Den Angriff
oder die Abwehr? Die Torschützen oder die Zuspieler? Antwort: Alle!
Co-Trainer Daniel Sinnwell, der zur Zeit den Trainer Peter Monz vertritt,
brachte es auf den Punkt: “Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Alle taktischen Vorgaben wurden zu 100 % umgesetzt. Es hat einfach Spaß gemacht.” Die zahlreich erschienenen Zuschauer erlebten ein
Spiel, wie man es nicht immer sieht, und die Mannschaft steigerte sich
bis zu dem überzeugenden Abschluss mit 29:25 Toren.
Angefangen hat es mit zwei Völklinger Treffern. Unser Spiel war zwar
von Anfang schnell und spürbar motiviert; aber die Torwürfe erreichten
in den ersten Minuten ihr Ziel noch nicht, und die Abgaben waren zum
Teil etwas überstürzt. Erst in der fünften Minute eröffnete Björn Schwab
die Nordsaar-Torfolge zum 1:2, und noch einmal fünf Minuten später
stellte Marcel Becker mit dem ersten 7m-Wurf den Ausgleich her (3:3).
Man sieht, es passierte in der ersten Spielphase trotz dem beiderseits
äußersten Einsatz noch nicht viel. DNicht weniger als achtmal stand es
im ersten Durchgang unentschieden, vom 3:3 bis zum 10:10. Das verlieh
dem Spiel viel Spannung, obwohl uns etwas weniger Spannung – bei
gleichzeitiger Klärung – auch recht gewesen wäre. Man denke nur an die
beiden aufeinander folgenden Kreistore von Jonas Hubertus und Jens
Staub zum 6:6 und zum 7:7, die aus äußerst beengten Situationen heraus gelangen, an die erste Führung mit 8:7 durch Björn Schwab, an die
schnelle Ballfolge über Jan Böing und Lars Kraus zu Michael Paschke
zum 10:10 um die zwanzigste Minute. Mehr und mehr entstand – trotz
bleibender Unsicherheit, wie es ausgehen würde – der Eindruck, dass
der Gegner verwundbar war und gepackt werden könnte. Zur Halbzeit
führten wir mit 15:13.
Der zweite Durchgang begann mit kleinen Unsicherheiten: ein Fehlwurf,
ein Ballverlust, und schon war Völklingen wieder bis auf einen Zähler
heran. Lars Kraus machte schnell wieder zwei daraus (16:14) und traf
in den nächsten vier, fünf Minuten noch zweimal, jeweils unterbrochen
durch ein Völklinger Feldtor und ein Völklinger 7m-Tor, Zwischenstand
18:16. Dann wurde es wieder eng und enger, zunächst noch 18:17, dann
erneuter Ausgleich mit 18:18 (39. Minute). Es sollte das letzte Unentschieden im Spiel sein. Binnen maximal zweieinhalb Minuten gab es
nämlich drei entscheidende Vorstöße: die erneute Führung durch Jens
Staub, den Ausbau auf zwei Tore durch Björn Schwab und den erstmaligen Abstand mit drei Treffern durch Michael Paschke. Hast du nicht
gesehen, steht das Spiel 21:18 für uns.
Erneut ein schnelles Hin und Her, erneut ein Herankommen (wir noch mit
23:22 in der 51. Minute), – aber das Entscheidende: keine Abgabe der
Führung, nicht jetzt und erst recht nicht in der Schlussphase! Dann die
Umstellung des Gegners auf offene Manndeckung und in dem entstehenden Getümmel zwei Platzverweise für ihn – und in der letzten Spiel-
Noch Anmeldungen fürs Schuljahr 2015/16
möglich
Sind Sie auf der Suche nach der richtigen Schule
für Ihr Kind? Die Freie Waldorfschule Saar-Hunsrück in Walhausen könnte den Unterricht bieten,
den Sie suchen. Für das kommende Schuljahr sind noch Anmeldungen
für die 1. und verschiedene andere Klassen (2. bis 11.) möglich.
Die Waldorfschule Walhausen wurde 1997 von engagierten Eltern und
Lehrern gegründet und seither erfolgreich ausgebaut. Inzwischen werden alle anerkannten Schulabschlüsse - vom Hauptschulabschluss über
die Mittlere Reife bis zum Abitur - angeboten. Getreu dem Motto „Fürs
Leben lernen“ bietet die Waldorfpädagogik eine ganzheitliche Förderung
der Persönlichkeitsentwicklung. Der Unterricht setzt auf Praxisnähe und
Lebendigkeit, so dass sich der natürliche kindliche Wissensdurst ohne
Leistungs- und Notendruck entfalten darf. Besonderheiten sind der
Schulbauernhof und zahlreiche Projekte, wie aktuell die Partnerschaft
mit Schulen aus fünf europäischen Ländern, die im Rahmen des Erasmusprogramms der Europäischen Union gefördert wird.
Wenn Sie noch Fragen haben oder Unterlagen anfordern möchten - das
Schulbüro ist montags bis freitags von 08.15 bis 13.30 Uhr erreichbar
unter fon 06852-82599. Weitere Infos gibt’s im Internet unter www.waldorfschule-saar-hunsrueck.de.
Frühlingsfest für Senioren
Seniorentanzgruppen oder -chöre, Seniorengymnastikgruppen oder
Einzelpersonen: Für das 17. Frühlingsfest für Senioren am Dienstag, 24.
März, ab 14.30 Uhr, Kulturzentrum St. Wendel-Alsfassen, werden noch
Senioren gesucht, die sich am Programm beteiligen möchten.
Informationen und Anmeldungen: vormittags im Seniorenbüro des
Landkreises St. Wendel, Tel. (06851) 8015201, Fax: (06851) 8015290,
E-Mail: seniorenbuero@lkwnd.de.
Internetkurs für Senioren
Einen Internetkurs speziell für Senioren bietet das Seniorenbüro des
Landkreises St. Wendel in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule (KVHS) an. „Internet-Grundlagen für Anfänger“ heißt es am Freitag/Samstag, 27./28. März, im St. Wendeler KVHS-Computerzentrum,
Werschweilerstraße 14. Die Schulung dauert am Freitag von 15 bis 19
Uhr, am Samstag von 9 bis 13 Uhr. Kosten: 36 Euro. Die Teilnehmerzahl
ist auf 15 Personen beschränkt. Anmeldungen: vormittags im Seniorenbüro des Landkreises, Tel. (06851) 8015201.
Wiedereinstieg ins Berufsleben
Offene Sprechstunde für Berufsrückkehrende
am 16. März im Landratsamt St. Wendel
Der Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Familienphase ist ein
wichtiges Thema. Er sollte gut überlegt und solide vorbereitet sein. Am
Montag, den 16. März bietet Ursula Weiland, Frauenbeauftragte des
Landkreises St.Wendel, in Zusammenarbeit mit Dorothee Merziger, Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit, eine offene Sprechstunde
für Berufsrückkehrende und Wiedereinstiegsinteressierte nach Elternoder Pflegezeit an.
Sie findet zwischen 9 und 12.30 Uhr im Besprechungsbüro des Servicebüros im Landkreis St. Wendel, Mommstr. 21, Haus A, 66606 St.
Wendel, statt.
Frauen und Männer, die bisher noch nicht im Kontakt mit der Agentur für
Arbeit stehen, können die Sprechstunde unverbindlich für ein persönliches Gespräch mit Dorothee Merziger (Wiedereinstiegsberaterin der
Agentur für Arbeit Saarland) nutzen, um Fragen zum Wiedereinstieg ins
Berufsleben, zu Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Stellensuche und
Bewerbungen, Weiterbildung und Qualifizierung sowie den Unterstützungsmöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit zu stellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Namborn
- 20 -
Kontakt:
Dorothee Merziger (Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit
Saarland)
Telefon: 0681 944 2301
E-Mail: saarbruecken.bca@arbeitsagentur.de
Landkreis St. Wendel
mit überragende Tourismusbilanz
Noch nie hat ein touristisches Jahr im St. Wendeler Land solche Erfolgszahlen wie 2014 aufweisen können: 900.000 Übernachtungen bei
217.000 Gästen. Um knapp 47 Prozent stieg die Zahl der Übernachtungen gegenüber dem Vorjahr; die Zahl der Ankünfte wuchs um 42 Prozent. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer stieg von 3,1 Tagen auf 4,1
Tagen. Stark steigend ist auch die Zahl der ausländischen Gäste: Immer
mehr Luxemburger, Belgier, Franzosen und Schweizer verbringen ihren
Urlaub im Landkreis St. Wendel.Die Eröffnung des Center-Parcs-Ferienparks am Bostalsee im Juli 2013 war dabei ein bedeutender Faktor.
Bereits nach einem Jahr verbuchte der Ferienpark rund 540.000 Übernachtungen und eine Auslastung von etwa 70 Prozent. Über 58.000
Tagesgäste aus der Region besuchten den Park, der ein offenes Konzept verfolgt, somit für Tagesbesucher offen ist. „Das St. Wendeler Land
hatte bereits vor der Eröffnung des Ferienparks den Ruf, eine touristisch attraktive Region zu sein. Und die Eröffnung des Ferienparks hat
diese touristische Erfolgsbilanz fortgeschrieben. Der Ferienpark bringt
neue Gäste in unsere Region, schafft Arbeitsplätze und generiert Wertschöpfung“, sagt Landrat Udo Recktenwald. So spülte der Tourismus
2014 knapp 6 Millionen Euro an Steuergeldern in die Kassen des St.
Wendeler Landes. Die Nettowertschöpfung – der Anteil an touristischen
Umsätzen, die einkommenswirksam werden – betrug 131,3 Millionen
Euro. Auch der Tagesausflugsverkehr generiert fast 60 Millionen Euro an
Umsatz. Recktenwald: „Diese Zahlen sprechen für sich und beweisen,
dass wir auf dem richtigen Weg sind. Gewerbetreibende und Gastronomen im gesamten Landkreis profitieren von den vielen Besuchern. Der
Tourismus ist ein bedeutender Faktor in unserer Region und darüber
hinaus.“Die Entwicklung im St. Wendeler Land hat dazu beigetragen,
dass das Saarland Spitzenplätze im Ranking der bundesdeutschen
Tourismusentwicklung einnimmt. Während im Bundesdurchschnitt die
Zuwächse der Übernachtungen 2014 bis zum August 2,5 Prozent betrugen, steht das Saarland mit 16,3 Prozent an der Spitze. Auch beim Anteil
an ausländischen Übernachtungen liegt das westliche Bundesland mit
einer Zuwachsrate von 33 Prozent im Bundesvergleich an führender
Position. Das Sparkassen-Tourismusbarometer 2014 bezeichnet dabei
den Landkreis St. Wendel als treibende Kraft hinter den hohen Zuwächsen im Saarland.
Freie Plätze im Café Vergissmeinnicht
Namborn
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bietet Angehörigen demenzkranker Menschen in Namborn unter dem Namen „Café Vergissmeinnicht“ eine Betreuungsgruppe für demenzkranke Menschen an.
Diese Betreuung findet im Rahmen des Projektes „Angehörige stärken – Unterstützung im Leben mit demenzkranken Menschen“ statt
und soll zur Entlastung der Angehörigen beitragen.
Im „Café Vergissmeinnicht“ werden demenzkranke Menschen von
geschulten ehrenamtlichen Demenzbegleiterinnen und einer Pflegefachkraft betreut und beschäftigt. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass
vorhandene Ressourcen erhalten und gefördert werden.
Das Beschäftigungsangebot umfasst gemeinsames Kaffeetrinken, Singen, leichte Bewegungsübungen, Spiele und Biographie orientierte
Tätigkeiten in geselliger Atmosphäre.
Dabei ist gerade Musik ein gutes Instrument demenzkranke Menschen
zu erreichen.
Die Gruppe bietet für die Angehörigen, zumindest eine kleine Entlastung: z.B. in Ruhe einen Einkaufsbummel machen, Bekannte besuchen
oder einfach mal ausspannen...
Dienstags 14.00-17.00 Uhr
Im Dorfgemeinschaftshaus
Goethestraße 8, 66640 Namborn
Den Teilnehmerbetrag können Sie unter bestimmten Vorraussetzungen
von Ihrer Pflegekasse zurückerstattet bekommen. Alle Interessierten
sind herzlich eingeladen das „Café Vergissmeinnicht“ zu einem kostenlosen Schnupperbesuch zu besuchen. Ein Fahrdienst, der die Teilnehmer zu Hause abholt, wird für die Betreuungsgruppe angeboten.
Weitere Informationen können Sie bei Herrn Alexander Andrzejczak
vom DRK-Landesverband, Tel.:0681/5004-248 oder bei Frau Kipper
Tel.:0174/1509817, erhalten. Aus organisatorischen Gründen wird um
eine Voranmeldung gebeten.
Neue Kurse beim
Kneipp Verein St. Wendel e.V.
Am Dienstag, den 10. März 17:30 Uhr beginnt der Kurs „Qi Gong – Entspannung und Stressbewältigung“ im Kneipp-Treff unter der Leitung von
Cordula Goulet, sie ist Lehrerin der Deutschen Qigong-Gesellschaft,
Info-Tel: 0681 - 790462
Ausgabe 10/2015
Ebenfalls ab Dienstag, den 10. März ab 10:00 Uhr findet in unserem
Kneipp-Treff wieder regelmäßig unsere „Häkel- und Stricken-Bar“ unter
der Leitung von Christel Kutscher statt. Info-Tel.: 06856-892019 oder
per Mail: haekelhaus@t-online.de
Am Mittwoch, den 11. März um 18:00 Uhr im KBBZ beginnt ein neuer
Kurs: „Bodyforming-BBP“, sowie um 19:00 Uhr ein neuer „Zumba-Kurs“
unter Anleitung von Zumba und Dance-Trainerin Birgit Horras, Info-Tel:
06851 - 9759285, Handy: 0152 55754924 oder Mail: horrasbirgit@aol.
com
Außerdem beginnen am 11. März zwei Kreativ-Kurse. Der Kurs „Osterkranz, selbst gestalten“ beginnt unter der Anleitung von Monika Schäfer
um 14:00 Uhr. Anmeldung in der Geschäftsstelle unter: 06851 – 70933.
Des Weiteren „Bunter Filzschmuck“ mit unserer Filzhandwerkerin Sigrid
Bannier, dieser beginnt um 17:00 Uhr im Kneipp-Treff. Info-Tel.: 06384 –
5140501 od. per Mail: info@bannier-filz.de
Am Freitag, den 13. März um 17:00 erfahren Sie „Übungen zur Selbsthypnose“ durch Sabine Bacher, sie Ärztin und Hypnosetherapeutin.
Anmeldung an das Frauenbüro des Landkreis St.Wendel, Fr. Ursula Weiland, Tel.: 06851 – 8012070.
Weitere Kurse finden Sie unter: www.kneippverein.de
VdK OV St.Wendel lädt ein zum Vortrag:
Rente mit 63, Mütterrente, neues Rentenrecht
Der VdK OV St. Wendel lädt am 18. März 2015, 17 -19 Uhr ein zum Vortrag über die neue Rente mit 63, Mütterrente, Rentenvoraussetzungen
und Rentenarten.
Hier soll informiert werden was es neues an Rentenrecht gibt sowie wer
die neue Rente beantragen kann.
Referent ist Karl Heinz Bohnenberger
Deutsche Rentenversicherung
Knappschaft-Bahn-See
Regionaldirektion Saarbrücken
Fortbildungsbeauftragter
Herr Bohnenberger sowie der Vorsitzende des VdK OV St.Wendel Paul
Müller, der selber schon übder dieses Thema referiert hat, stehen am
Anschluß für Fragen zur Verfügung.
Ort: Wendelinus Gmbh Welverstr.2 St.Wendel (neben dem neuen Hallenbad)
Anmeldung bei Gudrun Lellig Tel 06851 70003
Die Teilnahme ist kostenlos
Namborn
- 21 -
Ausgabe 10/2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
35
Dateigröße
2 335 KB
Tags
1/--Seiten
melden