close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Ergebnisse der Studie orales retardiertes Morphin versus

EinbettenHerunterladen
Seminar-Nr.: 15-221-14
Geschichtsaufarbeitung und nationale Politik im Orbán-Land
Studienreise nach Budapest
26.05. – 30.05.2015
Ungarn – Ein Land im Herzen Europas mit einer bewegten Geschichte. Die Regierung Orban sorgte in den
letzten Monaten und Jahren für sehr viel Aufmerksamkeit in- und außerhalb des Landes. Nach seinem erneuten
Sieg bei den letzten Wahlen steht einer Weiterführung seiner Politik nichts mehr im Weg. Wir wollen uns vor
Ort diesen neuen Staat näher ansehen und folgenden Fragen nachgehen. Wie sieht die Presse diese Gesetze,
welche Auswirkungen haben sie auf das deutsch-ungarische Verhältnis im politischen wie auch im kulturellen
Bereich. Wie funktioniert und arbeitet das politische System Ungarns und welche Rolle spielt die Geschichte des
Landes?
Folgende Programmpunkte sind vorgesehen:
o
o
o
o
o
o
o
Stadtführung „Budapester Impressionen“ (ca. 3 Stunden)
Goethe-Institut (deutsch-ungarische kulturelle Zusammenarbeit)
Deutsche Botschaft
Gespräch mit der Journalistin Elisabeth Katalin Grabow von der Budapester Zeitung
Ungarisches Parlament
Holocaust-Dokumentationszentrum
Mahnmal „Schuhe am Donauufer“
Folgende Leistungen sind im Reisepreis eingeschlossen:
o
o
o
o
An- und Abreise mit Busunternehmen Stoiber Reisen
Übernachtung mit Frühstück im Hotel Mercure Metropol
Stadtplan von Budapest
Seminarleitung
Leitung der Reise:
Jochen Zellner, M.A., Studienleiter der Europäischen Akademie Bayern e. V.
Seminarbeitrag:
€ 375,00 bei mind. 30 Tn
€ 325,00 bei mind. 40 Tn
€ 115,00 EZ-Zuschlag
Anmeldeschluss:
20.04.2015
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
286 KB
Tags
1/--Seiten
melden