close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe anschauen - AZ Magazin Düsseldorf

EinbettenHerunterladen
oberkasseler
observer
ser e
o
l
n
ste ser vic
o
K fer
Lie
02/15
15.03. – 17.03.2015
–Anzeige–
Expert
TEPPICHWÄSCHEREI
Teppichreparatur
Alles unter einem Dach auf 500 m2
20 % t
at
Rabom
2
v
.3.15
0
1
6.2.
• Teppichrestaurierung
• Beseitigung von Brandund Wasserschäden
• Entfärbung
• Antik- und Edelwäsche
• Teppichwäsche
• Teppichboden- und Polstermöbelreinigung
• Biowäsche und Handwäsche nach
traditionellen Verfahren
Wie kombinieren allerneuste Innovationen mit traditionellen Methoden und schonen die Umwelt und Ihre Gesundheit. Dabei lassen wir Ihren Teppich in neuem Glanz erscheinen.
Ihre Teppiche sind nach unserer Wäsche frei von Staub, Sand, Milben, Motten und Schmutz
– alles ohne agressive Chemikalien. Wir reinigen für Händler und Endverbraucher!
2
NR x in
W
02 11 / 48 46 20 76
www.expertteppichreinigung.de
Spichernstr. 39 • 40476 Düsseldorf • Tel.
i
be s
rk
g
ra we r
t
e nd e
ng a m
Ei r H am
de k
en
2 stadtteilmagazin : : ProWein 2015
Genussreiche Events
Präha
ProWein goes City lädt 2015 wieder ein
Studium mit integrierter Ausbildung
in nur 7 Semestern!
Nutzen Sie die Chance, die Ausbildung in Ihr Studium zu integrieren und sichern Sie sich durch die
berufspraktische und akademische Qualifizierung
beste Voraussetzungen für den Berufseinstieg!
Bachelor of Science Logopädie
B
b
Neu a er
b
B
Bachelor of Science Ergotherapie
Okto
5
1
0
2
B
Bachelor of Science Physiotherapie
Staatsexamen am Ende des 6. Semesters,
Bachelorabschluss mit 180 ECP
Die renommierte EUFH MED unter der Leitung der Dekanin,
Prof. Dr. Julia Siegmüller, Professur für patientenorientierte
Forschung, unterhält seit 2007 auch ein Forschungsinstitut
mit bundesweiter Ausstrahlung.
Ein Masterstudium kann direkt im Anschluss an den Bachelor
bei der EUFH MED angeschlossen werden.
Studienort Präha Bildungszentrum
Emanuel-Leutze-Str. 8 · 40547 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 52 02 45 50 · www.praeha.de
E-Mail: duesseldorf@praeha.de
Besuchen Sie unsere Infoabende oder vereinbaren
Sie einen individuellen Beratungstermin
Informieren Sie sich unverbindlich auf einem
unserer Infoabende im ›Neuen Atrium‹
auf der Grafenberger Allee 136
Dienstag, 10.03.2015 > 18.30 Uhr
Weitere Termine auf Anfrage
Anmeldungen bitte unter:
Telefon 0211 / 966 67 74
info@auregio.de | www.auregio.de
AUREGIO
LASIKZENTRUM
UND TAGESKLINIK
DÜSSELDORF
• Gebäude-Innenreinigung
• Fassaden- und Metallreinigung
• Reinigung sämtlicher Verglasungen
• Teppich-Shampoonierung
• EDV-Reinigung und Entstatisierung
• Desinfektion (staatl. geprüft)
• Schädlingsbekämpfung
Glas- und
Gebäudereinigung GmbH
Charlottenstr. 43 · 40210 Düsseldorf
Tel. (0211) 179
35 10 · Fax (0211) 17 93 51 13
www.macha-gebaeudereinigung.de · info@macha-gebaeudereinigung.de
Vom 15. bis 17. März dreht sich in Düsseldorf wieder alles rund
um Wein.
Begonnen hat alles im Jahr 2007. Seitdem ist „ProWein goes
city“ stets gewachsen und inzwischen nicht mehr wegzudenken: Auch in diesem Jahr gibt es während der Messe
„ProWein“ vom 15. bis 17. März eine Vielzahl genussreicher
Abendevents rund um Wein und Spirituosen. Erneut beteiligen sich rund 50 Restaurants, Hotels und Fachhändler an
der gemeinsamen Initiative von Messe Düsseldorf und der
Wirtschaftsvereinigung Destination Düsseldorf. „ProWein
goes city“ richtet sich an alle Weinliebhaber sowie an die
Messebesucher, die ihren Tag entspannt ausklingen lassen
möchten. Viele bei der ProWein vertretenen Winzer stellen
im Rahmen der Genuss-Events ihre Weine persönlich vor.
Ob Weinverkostungen, Weinmenüs, Kochkurse oder vinophile Partys: Das Angebot reicht von einem griechischen
Weinabend über den begehrten Gourmet-Walk mit Sterneköchen bis zur Weinprobe mit internationalen Topwinzern.
Dabei kommen die Liebhaber deutscher, österreichischer,
französischer, spanischer und italienischer Weine wieder
auf ihre Kosten. Zu einer Neuentdeckung könnten die
Weinproben mit kanadischen und brasilianischen Winzern
werden. Erstmals mit dabei sind diesmal unter anderem die
„Wine-Trader“ in Benrath und die neue Weinbar „Vindega“
im Medienhafen. Mit von der Partie sind auch wieder
„Jacques’ Weindepot“, „VIF Weinhandel“ und „La Passion
du Vin“. Das Preisspektrum ist breit gefächert und reicht von
der kostenlosen Weinprobe bis zum Fünf-Gänge-Menü für
279 Euro. Das komplette Programm ist unter www.proweingoes-city.de zu finden.
(T: tö, F: Destination Düsseldorf)
Impressum – Düsseldorfer Stadtteilmagazine
AZ Druck + Verlag GmbH
www.stadtteilmagazine.de
Schirmerstr. 18, 40211 Düsseldorf
Postfach 10 13 24, 40004 Düsseldorf,
Telefon 0211/ 950 940, Telefax 0211/ 950 94-29
Redaktion: Helga Ewers (verantwortlich), Tel. 950 94-24
Anzeigen: Dieter T. Ewers (verantwortlich)
Druck:
Druckhaus Humburg, 28325 Bremen
Für Anzeigen gelten zur Zeit die Preise und Geschäftsbedingungen der Preisliste Nr. 35 vom 1.1.2015. Für Anzeigen, die vom
Verlag gestaltet werden, wird Copyright beansprucht.
Die nächste Ausgabe erscheint am 26. März 2015
-Anzeige-
NEUE
MIETWOHNUNGEN
DIE WOHNUNGEN IM NEUEN BAUABSCHNITT SIND AB SOFORT BEZUGSFERTIG.
SIE ZEICHNEN SICH DURCH FOLGENDE BESONDERHEITEN AUS:
쑺 Exklusive Stadtwohnungen und Lofts von 66 bis 213 m²
쑺 Loggien, Terrassen oder Balkone vorwiegend in Südoder Westausrichtung
쑺 Großzügig begrüntes und verkehrsberuhigtes
Wohnquartier
쑺 Anspruchsvolle Architektur mit individuellen
Grundrisslösungen
쑺 Gute und direkte Verkehrsanbindung zur City und zur Region
쑺 Umfangreiche Concierge-, Sicherheits-, Service- und
Wellnessfunktionen
쑺 Breites Nutzungsspektrum vom Single über Familien bis
zu Senioren
쑺 Innovatives Wohnkonzept mit hohem Standard und hoher
Qualität
Folgende Wohnungen als Beispiel:
WT
WM
WMT
WT
WM
z. B. WE 13
Zwei Zimmer mit Balkon,
Bad mit Wanne und Dusche,
im 1. OG, groß 74,93 m²,
Miete EUR 980,zzgl. NK EUR 230,warm mtl. EUR 1.210,Weitere Zwei Zimmer
Wohnung z. B. 66,13 m²
mit großem Westbalkon
mit Zugang zum Garten,
Gartennutzung!
Warm mtl. EUR 1.190,-
z. B. WE 10
Drei-Zimmer mit Südbalkon,
separater Küche, Bad mit
Wanne und Dusche, sep. Gäste
WC, im 1. OG, groß 97,01 m²,
Miete EUR 1.280,zzgl. NK EUR 300,warm mtl. EUR 1.580,Weitere 3-Zimmer Wohnungen
ab 82,90 m
z. B. WE 20
Vier-Zimmer mit großem Südbalkon,
2. „Frühstücksbalkon“ vor dem Schlafzimmer, im 2. OG, groß 124,54 m²,
Miete EUR 1.740,- zzgl. NK EUR 390,warm mtl. EUR 2.130,Weitere 4-Zimmer Wohnung „Loft“
im 1. OG, 130,41 m²,
Miete EUR 1.840,- zzgl. NK EUR 405,gesamt mtl. EUR 2.245,-
Informationen unter Tel. 02 11 / 86 32 300,
www.heinrich-heine-gaerten.de und info@heinrich-heine-gaerten.de
Energiebedarfsausweis (§§ 16ff. EnEV)
vom 22.01.2015:
Enegiebedarf 97 kWh/ (m²*a), Energieträger Fernwärme, Baujahr 2015
Besichtigung der Musterwohnung Hansaallee 139 montags – freitags von 10 – 18 Uhr,
samstags und sonntags von 13 – 17 Uhr und nach Vereinbarung.
4 oberkasseler observer : : Aus dem Bezirk
Jetzt täglich etwas im Angebot
Um Angsthasen
kümmern wir
uns nicht nur zu
Ostern …
Vernetzung der Jugendeinrichtungen im Stadtbezirk 4
… sondern an 365 Tagen im Jahr.
Auch an Sonn- und Feiertagen bieten
wir Ihnen eine feinfühlige und persönliche Behandlung.
Wir bieten Ihnen individuelle Lösungen
und realisieren sie optimal und
schonend. Gerne erstellen wir Ihren
persönlichen Behandlungsplan, der
gezielt auf Ihre Bedürfnisse eingeht und
einen stressfreien Behandlungsablauf
für Sie bedeutet.
Gesunde, strahlende Zähne sind
ein Stück Lebensqualität.
Montag – Sonntag
7.00 Uhr – 22.00 Uhr
Sonn- und Feiertage Notfallbehandlung
Zahnklinik MEDECO
Zahnklinik MEDECO
Düsseldorf-Oberkassel Düsseldorf-Zentrum
Luegallee 52
Grafenberger Allee 136
(0211) 6 01 44 44
(0211) 6 01 11 11
www.meinezahnklinik.de
Rückenstärkend
Aktiv und dynamisch sitzen auf
ergonomischen Sitz-Innovationen
0211-57.20.20 . mail@betten-schoening.de
www.
betten-schoening.de
Hansaallee 38 . Düsseldorf-Oberkassel
Baubiologie . Erdstrahlen . Feng Shui
Biofeldtest nach Dr. Schweitzer
Jeden Freitag und Samstag
Die Wundertüte
500 g Brot, 500 g Stuten
4 frische Brötchen
und eine Überraschung
für nur 3,50
€
Christophel GmbH
Niederkasseler Kirchweg 6
40547 Düsseldorf
Tel. 0211 / 58 83 18
Preishelden
des Monats März
20 %
auf alle Skistöcke
www.tennis-und-ski.de
Werkstattannahme ab 8.00 Uhr
Mo.–Fr. 9.30–18.30
Sa. 9.30–14.30
luegallee 136 · d’dorf · tel 0211/579292
am belsenplatz / rainer adams
Die drei Jugendeinrichtungen Auch die JFE „Rondell“ in Niederkassel hat
im Stadtbezirk 4 – die Jugend- vielfältige Angebote für Jugendliche.
freizeiteinrichtung
(JFE)
„Rondell“ an der Lewittstraße
2 b in Niederkassel, der
Jugendclub „Westend“, der
Ende vergangenen Jahres
sein Übergangsquartier im
Spielhaus des Freizeitparks
Heerdt (Heerdter Landstraße
160) bezogen hat, und
der frisch renovierte Internationale Treffpunkt an der
Schiessstraße 21 in Heerdt –
haben jetzt ihre Zusammenarbeit intensiviert. spannen. Genaue Infos zu den jeweiligen
Dabei werden auch die Angebote der einzel- Orten und Zeiten des Offenen Jugendnen Einrichtungen so verknüpft, dass den treffs und zu speziellen Veranstaltungen
Jugendlichen täglich etwas geboten werden gibt es in den drei Einrichtungen und unter
kann. So findet von Montag bis Samstag ein den Telefonnummern 89 27 881 (Rondell),
Offener Jugendtreff in jeweils einer der Ein- 562 63 22 (Westend) und 504 86 42 (Interrichtungen statt.
nationaler Treffpunkt). Zudem wird jeweils
Im Angebot sind dabei etwa Konsolen- oder mittwochs von 16 bis 20 Uhr Hallenfußball
Brettspiele, Billard und Kicker, selber Musik für Jugendliche in der Halle der Heinrichmachen, Internetcafé, Bewerbungshilfe, Heine-Gesamtschule (Heerdter Landstraße
(T + F: njd)
gemeinsam Fußball gucken oder auch ein- 186) angeboten.
fach Freunde treffen, quatschen und ent-
Aus den Stadtteilen
Oberkassel · Heerdt · Lörick,
Niederkassel · Meerbusch-Büderich
Die Bezirksvertretung (BV) 4 hatte angeregt, den Mittelstreifen auf der Luegallee
weiter zu begrünen, um so eventuell eine
Luftreinigung und eine Lärmdämpfung
zu erreichen. Dazu teilte die Verwaltung
Folgendes mit: Die am Gitter zwischen den
Gleistrassen befindliche Begrünung führe
physikalisch zu keiner Schallminderung und
habe auch keine signifikante Auswirkung
auf die Feinstaubkonzentration. Dennoch
könne eine Begrünung des Straßenraums
der Luegallee aus gestalterischer Sicht
sinnvoll sein, da die Anwohner damit eine
„positivere Wahrnehmung“ verbänden.
Das Umweltamt verfüge aber über keine
Haushaltsmittel für eine solche Begrünung.
Die Schaffung der Rasengleisabschnitte
sei seinerzeit zwar weitgehend aus Mitteln
der Lärmsanierung finanziert worden; eine
Lärmminderung werde jedoch durch eine
Vertikal-Begrünung des Mittelstreifens nicht
bewirkt. Zudem sei ein entsprechendes
Vorhaben nur in enger Abstimmung mit
der Rheinbahn umzusetzen. Die Pflege des
Grünsubstanz obliege dem Gartenamt.
Im Dezember 2013 hatte die BV nach
Prüfung durch das Fachamt die Öffnung
von sechs Einbahnstraßen im Bezirk 4 für
den Radverkehr beschlossen. Zwischen
Mai und November 2014 wurden diese
Straßen dann geöffnet. Jetzt dürfen die
Radler auf der Brend‘amour-, der Kanalund der Teutonenstraße sowie auf der
Markgrafen-, der Stolberger- und der
Gustorfer Straße entgegen der Einbahnrichtung fahren.
Im Zusammenhang mit dem „1 000Bänke-Programm“ teilte die Verwaltung
jetzt mit, dass im Bereich der Straße Am
Seestern aus Platzgründen und aus gestalterischer Sicht nur sechs der ursprünglich geplanten zehn Bänke aufgestellt
werden können: Eine Bank an der Bushaltestelle und vier Bänke an der Grünfläche an der Einmündung von Am Seestern und Niederkasseler Lohweg sowie
eine Bank auf der Straße Am Seestern
neben der Zufahrt des Autohauses. (njd)
Kolumne : : oberkasseler observer 5
WIR IM BEZIRK 4
Gebt uns wieder Platz
Mit diesen Worten schrieb mich eine Bürgerin an, da die
Autos immer weiter die Gehwege zuparken. Ein Ärgernis,
was viele jeden Tag beobachten. Nebeneinander gehen ist
häufig unmöglich. Heute musste ich
den Bürgersteig verlassen, weil dort ein
Auto parkte. Gerne sind Kreuzungspunkte zugestellt, wo der Bürgersteig
für die Barrierefreiheit gesenkt wurde.
In Oberkassel war es immer eng, aber
mit den immer breiter und länger
werdenden Autos wird es noch enger.
Dies ist gut bei schräg parkenden
Autos zu beobachten, die immer weiter den Bürgersteig einnehmen. Neulich stand ein SUV auf der Dominikanerstraße
in einer Parkbucht. Da der Platz zu kurz war, wurden die
Hinterreifen ohne Sinn für andere Menschen einfach auf
den Bürgersteig gestellt. Abgesehen von solchen Extremen
sind die Fahrwege bereits heute für das Durchkommen der
Feuerwehr häufig verstellt.
Was kann die Politik machen und wo soll der Platz herkommen, den die immer größer werdenden Autos
brauchen? Unsere ÖPNV-Anbindungen sind sehr gut. Eine
übermäßig teure Quartiersgarage wurde gebaut, die kaum
einer nutzt. Verkehrskontrollen wurden durchgeführt, die
zu großer Aufregung führten und deren Wirkung vergessen
ist. Folgenden Vorschlag hatten wir zur besseren Kenntlichmachung von Fahr- oder Gehwegbreiten gemacht: Die
Grenzen der Geh- und Fahrwege und somit der nicht behindernde Parkraum werden auf dem Boden markiert. Über
weitere Ideen von Ihnen freut sich die Bezirksvertretung,
denn dieses ungelöste Thema ist ein Dauerbrenner. Ich
würde mir jedoch wünschen, wenn sich jede und jeder mal
Gedanken darüber machen würde, ob sie oder er fürs Auto
wirklich so viel öffentlichen Platz braucht. Carsharing ist eine
Alternative, und im Kleinwagen kann man auch großartig
glücklich unterwegs sein und ohne Auto sowieso.
Astrid Wiesendorf
Mitglied der Bezirksvertretung 4
für Bündnis 90/Die Grünen
Belastungen reduzieren
Am Heerdter Krankenhaus entsteht gerade das neue Wohngebiet „RK 740“. Aufgrund von Anwohner-Beschwerden
über Belastungen durch die Baustelle fragte die SPD in der Bezirksvertretung 4 an, ob diese Belastungen reduziert werden
können. Laut Verwaltung wird das Baulogistik-Konzept der Investoren abhängig vom Baufortschritt sukzessive umgesetzt.
Der Baustellenverkehr fahre von der Kribbenstraße in die Planstraßen A und B in das Baugebiet und zur Straße Am Heerdter
Krankenhaus wieder heraus. In Projektgruppen-Sitzungen von
Verwaltung, Investoren und Baufirmen würden Anregungen
und Beschwerden von Bürgern thematisiert mit dem Ziel, entsprechende Verbesserungsmaßnahmen umzusetzen.
(njd)
Termine nach
Vereinbarung:
montags - samstags
Shopping Zeit:
mittwochs
14 bis 18 Uhr.
Maria Galland
comfort zone
Jane Iredale
MAVALA
Belsenstraße 33 · Tel: 0211 55026996 ∙ www.miriam-neuhaus.de
Seniorenbetreuung 24 Stunden
bei Ihnen Zuhause
www.seniorenbetreuung-dorothea.de
Tel.: 02 11 56 92 212 · Mobil: 0178 68 67 309
Sport- und Gesundheitsverein in Lörick
Schalten Sie ab und bewegen sich
Unser Kurssystem bietet Kräftigungs- und Konditionseinheiten sowie Entspannungs- und Präventionsmaßnahmen!
Unsere Stärken: Individuelle Betreuung, examinierte
Trainer/innen, kleine Gruppen und angenehme Atmosphäre
Unsere Kursleiterin, Frau Anbuhl berät Sie gerne!
Emanuel-Leutze-Str. 8
40547 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 52 02 45 22
duesseldorf@fit-by-witt.de — www.fit-by-witt.de
e.V.
24h Betreuung und
Pflege zu Hause
Ihr Ansprechpartner vor Ort:
Volker Koenn
PROMEDICA PLUS Düsseldorf
Gertrudisstr. 3 | 40229 Düsseldorf
Tel. +49 (0) 211 – 97 17 02 00
info@duesseldorf-nord.promedicaplus.de
www.duesseldorf-nord.promedicaplus.de
Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner
in Düsseldorf-Oberkassel
NEUMANN
GRUNDVERWALTUNG
Hansaallee 22 · 40547 Düsseldorf
Fon: 0211/49 100 04 · Fax: 0211/49 100 12
grundverwaltung@neumann-immo.de
www.neumann-grundverwaltung.de
Nutzen Sie unsere Erfahrung – Ihr Vorteil
GETRÄNKE KRÄMER
Niederkasseler Kirchweg 4 · Düsseldorf-Oberkassel
콯 55 19 67 · Lotto · Toto · Oddset
-Paketshop
Telefaxdienst - Fotokopien - Ausdrucke von USB-Sticks
Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 7.00 - 13.30 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr Sa. 8.00 - 18.00 Uhr
www.stadtteilmagazine.de
6 stadtteilmagazin : : Anzeige
Werksverkauf bei Möbel Kienen
ANZEIGE
Marken-Möbel zu einmaligen Preisen / Kooperation mit Qualitätspolsterer Tünker
RATH. In der Zeit von Montag, 02.03. bis Samstag,
14.03.2015, werden bei Möbel Kienen hochwertige
Sofas und Sessel der westfälischen Polstermöbelmanufaktur Tünker zu Herstellerpreisen angeboten.
Bei dieser außergewöhnlichen Kooperation bietet sich
die Chance, ausgesuchte Unikate, Messemodelle und
Prototypen zu einmaligen Sonderpreisen zu erwerben.
Selbstverständlich lässt sich Ihr Traumsofa auch ganz
nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Nicht nur
Größe, Farbe und Modell lassen sich konfigurieren
sondern auch Sonderanfertigungen wie Veränderungen der Sitzhöhe, -tiefe oder der Polsterhärte
sind ohne Mehrpreise wählbar.
Die Tünker Polstermöbelmanufaktur steht seit 40
Jahren für höchsten Sitzkomfort, hergestellt im Werk
in der Nähe von Bad Oeynhausen. Fachliche Ausrufezeichen wie stabile Buchenholzgestelle, Polsterungen
mit Zylinderfederkern und eine hochwertige Stoffund Lederauswahl gehören zu den Markenzeichen
des Traditionsunternehmens. „Wir sind stolz, dass wir
für unsere Kunden einen so renommierten Polsterhersteller für diese tolle Aktion gewinnen konnten“,
freut sich Oliver Kienen.
Die Vorteile einer inhabergeführten Polstermanufaktur
liegen dabei auf der Hand: Höchste handwerkliche
Qualität, made in Germany, und das alles in Kombination
mit den Werks-Vorteilpreisen. Mit der kostenlosen Anlieferung und – auf Wunsch – der kostenlosen Entsorgung der alten Sofas, durch die hauseigenen Kienen-
Oliver Kienen (l.) und Olaf Tünker freuen sich auf die gemeinsame
Aktionswoche.
Foto: Köhler
Schreiner setzt das Team von Möbel Kienen sogar
noch eine Serviceleistung oben drauf. „Das Möbelhaus
Kienen mit seiner 112-jährigen Tradition und seiner
einmaligen Beratungskompetenz ist für uns genau der
richtige Partner“, so Olaf Tünker, der Geschäftsführer
des Qualitätspolsterers über die Kooperation. Ebenfalls
einzigartig dürfte sein, dass er es sich nicht nehmen
lässt, bei der Aktion auch persönlich vor Ort zu sein und
Interessierte aus erster Hand zu beraten.
Der Werksverkauf findet statt bei den Möbelfachgeschäften Kienen, Westfalenstraße 12-14 und
Bochumer Straße 17-19 in Düsseldorf-Rath. Erreichbar
während der Öffnungszeiten montags bis freitags,
von 8 bis 18.30 Uhr, und samstags, von 10 bis 14 Uhr,
unter Telefon 65 30 78.
IHR NEUER BODEN
SOLL NATÜRLICH SCHÖN SEIN.
ABER AUCH PFLEGELEICHT, PRAKTISCH,
LEISE, AUTHENTISCH,
ROBUST,
LANGLEBIG, KREATIV,
GEMÜTLICH
UND …
KURZ GESAGT:
Mit 18 Steinoptiken und 32 Holzoptiken
bieten wir Ihnen authentische Dekore für
jeden Geschmack und Stil.
Innovative Drucktechniken und realistische
Oberflächenprägungen sorgen für lebendige
Designs, die begeistern.
Schlechte Böden bekommen Sie woanders.
Vinyl-Designbeläge
bei
®
ROTEX
Oberbilker Allee 293
Telefon 02 11/ 77 67 68
Telefax 02 11/ 72 41 18
info@rotex-bodenbelaege.de
www.rotex-bodenbelaege.de
Düsseldorf intern : : stadtteilmagazin 7
Die Jüdischen Kulturtage im Rheinland 2015
Zum vierten Mal nach 2002, 2007 und 2011 laden neun
jüdische Gemeinden, 15 Städte, ein Landkreis sowie der
Landschaftsverband Rheinland zu den Jüdischen Kulturtagen im Rheinland ein (bis zum 22. März). Zum vielfältigen
Kennenlernen jüdischer Kunst und Kultur präsentieren die
Veranstalter mehr als 360 Darbietungen aus den Bereichen
Bildende Kunst, Film, Literatur, Musik, Tanz und Theater.
Beteiligt sind neben Düsseldorf Aachen, Bonn, Duisburg,
Eitorf, Essen, Hilden, „Kleverland“ (Bedburg-Hau, Emmerich,
Goch, Kleve), Köln, Krefeld, Leverkusen, Mönchengladbach,
Neuss, Ratingen, Wuppertal, der Rhein-Sieg-Kreis und der
Landschaftsverband Rheinland.
In der Tonhalle wurden am 22. Februar die
Jüdischen Kulturtage 2015 eröffnet.
Kostenlose Stoffwechselanalyse
Gesund
abnehmen mit
ÄRZTLICHER
BEGLEITUNG
Wir verbürgen uns für die Echtheit unserer Fotos!
„jüdisches (er)leben“
verlängert bis zum 06.03.2015
Gabriele
Zimmermann
aus 41470 Neuss
-20,8 kg in nur 11 Wochen
Auf einen Blick:
· kostenlose Körperfettanalyse
· kostenlose BMI-Berechnung
· kostenlose Stoffwechselanalyse
· kostenlose Berechnung
viszerales Fett
Fühlen Sie sich wie viele?
Zu dick, zu kraftlos, zu unattraktiv?
Dann sollten Sie das ändern!
vorher
Nutzen Sie Ihre Chance. Lassen Sie
sich eine aussagekräftige Analyse im
Rahmen einer kostenlosen Beratung
erstellen und lernen Sie eine
Methode kennen, mit der Sie gesund,
schnell und dauerhaft abnehmen.
easylife. Für eine klasse Figur.
Und ein tolles Leben.
Sichern Sie sich direkt einen
der begrenzten Termine für die
kostenlose Analyse.
• ohne Sport • ohne Kalorienzählen • ohne Hungerqualen • ohne Hormone
Ihr persönliches Beratungsgespräch
wartet auf Sie.
KONTAKT AUFNEHMEN UND ABNEHMEN
easylife® Düsseldorf
Aachener Str. 160
www.easylife-NRW.com  0211/21090610
www.stadtteilmagazine.de
Das Motto „angekommen – jüdisches (er)leben“ verweist
auf das Jahr 1945. Damals begann für die Überlebenden
der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft die Reise
in ein neues, ungewisses Leben. Sie kamen aus dem Elend,
ihr Gepäck waren die Erinnerungen an unvorstellbare Grausamkeiten. Diejenigen, die den Neuanfang wagten und
Vertrauen in eine Zukunft in Deutschland setzten, sind
heute angekommen. Sie gründeten jüdisches Leben mit
Gemeindezentren, Synagogen, Kindergärten, Schulen und
einer Infrastruktur, die das „angekommen – jüdisches (er)
leben“ jeden Tag bestätigt. In Nordrhein-Westfalen leben
29 000 eingetragene Gemeindemitglieder in 19 jüdischen
Gemeinden, davon 22 000 in neun Gemeinden im Rheinland. Kunst und Kultur spielen eine große Rolle im Gemeindeleben, was sich auch im Programm der Kulturtage
(www.juedische-kulturtage-rheinland.de) zeigt. (T + F: tö)
Sommerferien auf Korsika
Das Evangelische Jugendreferat bietet Sommerferien auf
Korsika an. Jugendliche von zwölf bis 14 Jahren können
vom 28. Juni bis 13. Juli das Sommercamp I in Calcatoggio
an der Westküste Korsikas besuchen. Dort können sie unter
anderem tauchen, reiten und Mountainbike fahren. Jugendliche ab 16 Jahren können das Sommercamp II vom 11.
Juli bis 26. Juli und Jugendliche von 14 bis 16 Jahren das
Sommercamp III vom 24. Juli bis 8. August besuchen. Die
Kosten liegen bei 550 Euro, weitere Infos und Anmeldung
unter Jugendreferat@evdus.de, www.Korsika2015.de oder
Telefon 0211-957 57 772.
(tö)
Schmerzen an der
Ursache behandeln
Sie zum
Kommen
len-Check
u
ä
ls
e
b
ir
W
,00 € !
für nur 30
Kompetente Beratung durch davenport-Mitarbeiter
davenport American Chiropractic –
die bewährte Alternative u. a. bei:
✩ Kopfschmerzen/
Migräne
✩ Rückenschmerzen
✩ Bandscheibenvorfall
✩ Schulterschmerzen
✩ Hüft-, Bein- und
Knieschmerzen
Jetzt Termin vereinbaren!
02
11- 828 55 900
www.davenport-chiropractic.de/duesseldorf
Steinstraße 11 | 40212 Düsseldorf
8 oberkasseler observer : : Aus dem Bezirk
Zwei Chöre und Orgel
Erst in 2016 fertig
Musikaufführungen in evangelischen Kirchen
Grünflächen-Planung Belsenpark vorgestellt
Die evangelische Kirchengemeinde Oberkassel lädt am
Sonntag, 22. März, um 11 Uhr zu einem Gottesdienst mit
Kinderchor in der Auferstehungskirche (Arnulfstraße 33)
ein. Es singt der Chor der Friedrich-von-BodelschwinghGrundschule Oberkassel, weitere Mitwirkende sind Kantor
Thorsten Göbel (Leitung und Orgel) sowie Pfarrer Michael
Debrand-Passard (Liturgie). Am gleichen Tag und Ort findet
um 18 Uhr ein Chorkonzert zur Passionszeit statt. Unter der
Leitung von Thorsten Göbel wirken die Kantorei Oberkassel,
die „capella antiqua“ und Christoph Lehmann (Truhenorgel) mit. Aufgeführt werden die Werke „Unser Leben ist
ein Schatten“ von Johann Bach, „Funeral Music for Queen
Mary“ von Henry Purcell und „Jesu meine Freude“ von
Johann Sebastian Bach.
Der Eintritt beträgt zehn Euro, Karten gibt es im Vorverkauf
im Orgelcafé „Em Örjelche“ an der Auferstehungskirche
(dienstags bis freitags von 15 bis 18 Uhr) und bei Tabakwaren Krings, Belsenplatz 3. In der Reihe „Markt & Orgel“
in der Philippuskirche in Lörick (Hansaallee 300) – dabei
können die Besucher ein Orgelkonzert hören und vorher
oder nachher ihre Einkäufe auf dem Markt vor der Kirche
tätigen – spielt Thorsten Göbel am Samstag, 7. März, auf
der Orgel Präludien und Fugen von Johann Sebastian Bach
(Teil I). Das Konzert dauert rund 40 Minuten, der Eintritt ist
frei. Weitere Infos unter www.evinok.de im Internet. (njd)
;<IE<L<D8Q;8)
GI<D@<I<EG8IKP
&&8d).%)%mfe'/1''Å(/1''L_i
&&le[)/%)%mfe'01*'Å(.1''L_i
><N@EE<;@<GIF9<=8?IK;<@E<JC<9<EJ
D@KJ8DLF;<II<8%;<K8@CJ9<@LEJ%
><N@EE<I;<J
>FC;<E<E
C<EBI8;J( Der Baubeginn für die Grünfläche im Neubaugebiet
Belsenpark lässt noch auf sich warten.
Ende Januar stellten Mitarbeiter des Gartenamts in der Aula
des Cecilien-Gymnasiums die Pläne für die Grünanlage im
Oberkasseler Neubaugebiet Belsenpark vor. Demnach soll
zwischen Hansaallee, Belsenplatz und Greifweg eine rund
16 000 Quadratmeter große Parkanlage als „Erholungs- und
Freiraum“ entstehen und „zur Lebensqualität des Stadtviertels“ beitragen. Die Planung des von der Stadt beauftragten Landschafts-Architekturbüros EGL zielt auf eine
„hochwertige Gestaltung“ ab. Vorgesehen sind unter
anderem Spiel- und Liegewiesen auf dem größten Teil des
langgestreckten Areals, die von einem Parkboulevard eingefasst werden.
Verschiedene Gehölzpflanzungen sind ebenso geplant wie
ein Wasserbassin mit Schilfrand (das anstelle der ursprünglich vorgesehenen, aber zu kostspieligen Wasserachse entsteht), verschiedene Aufenthaltsmöglichkeiten, Wildwiesen
oder eine Schotterfläche als „ökologische Nische“. Im westlichen Teil der Grünfläche ist auch ein rund 750 Quadratmeter großer Kinderspielplatz mit barrierefreien Elementen
geplant. Den Spielplatz wünschten sich etliche der Zuhörer
größer und mit anderer Ausstattung, auch an der späten
Fertigstellung der Parkanlage erst im nächsten Jahr gab es
Kritik. Die Zustimmung des Stadtrats für das 1,2 Millionen
Euro teure Projekt steht noch aus, erst danach kann der Bau
beginnen.
(T + F: njd)
„Fette Beats“ und Gokart
FE<FGK@FE=FI=I<<
Gi\`jmfik\`cY`jql
QliGi\d`\i\eGXikp\`e\
8ljjkXkkle^jfgk`fe^iXk`jj`Z_\ie%
õ
(%'''
)
BiX]kjkf]]m\iYiXlZ_`dbfdY`e`\ik\eK\jkqpbclj1+#0Å*#+c&(''bd%
:F)$<d`jj`fe\e`dbfdY`e`\ik\eK\jkqpbclj1((,Å/0^&bd%
8l\i_XcY[\i^\j\kqc`Z_\e{]]ele^jq\`k\eb\`e\9\iXkle^#M\ibXl]#GifY\]X_ik%
( ;\i e\l\ DXq[X) Å J`\^\i `e BcXjj\ ( Bc\`e$ le[ BfdgXbknX^\e )'(+&8LKF
9@C;Ei%+-Å(+%((%)'(+%) >•ck`^Y\`dBXl]\`e\je\l\eDXq[X)Xd).%&)/%)%)'(,%
M\i]•^YXib\`k [\i 8ljjkXkkle^jfgk`fe XY_€e^`^ mfe [\i ^\n€_ck\e 8ljjkXkkle^j$
mXi`Xek\%DXo`dXc\<ijgXie`j]•i[`\8ljjkXkkle^jfgk`feBc`dXXecX^\^^•%[\iLMG
[\i DXq[X Dfkfij ;\lkjZ_cXe[ >dY?% Eli Y\` <ijkqlcXjjle^ Xl] Gi`mXkble[\e%
;Xj8e^\Yfk`jke`Z_kd`kXe[\i\eIXYXkkXbk`fe\ebfdY`e`\iYXi%
9i•^^\dXee8Q>dY?
8dJZ_e\ebXdg,,´+',00;•jj\c[fi]
K\c%+0)((0)(.'
nnn%Yil\^^\dXee%[\
Die drei linksrheinischen Jugendeinrichtungen laden am
Samstag, 21. März, von 18 bis 24 Uhr in der Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) „Rondell“ an der Lewittstraße 2 b in
Niederkassel zu „Fetten Beats & Music Nonstop“ ein. Dabei
können Jugendliche ab 14 Jahren „im kleinen Tonstudio den
eigenen Rap aufnehmen, auf der offenen Bühne ein wenig
performen, die eigene musikalische Kreativität ausleben,
Gleichgesinnte treffen oder etwas Neues ausprobieren“. Für
Mädchen von 12 bis 15 Jahren wird am Samstag, 28. März,
von 14 bis 18 Uhr „Gokart-Action“ angeboten. Treffpunkt
ist um 10 Uhr im „Rondell“, die Eigenbeteiligung beträgt
drei Euro. Anmeldung in der JFE, weitere Infos unter Telefon
89 27 881.
(njd)
Aus dem Bezirk : : oberkasseler observer 8a
„Politik mitgestalten“
Die linksrheinischen Grünen haben zwei neue Sprecherinnen
ihrer Stadtteilgruppe bestimmt. Einstimmig wurden Mirja
Cordes aus Oberkassel und Dr. Andrea Wilhaus aus Niederkassel gewählt. Die beiden treten die Nachfolge von Thomas
Der Kunstrasen auf der BSA Schorlemerstraße
soll im Sommer erneuert werden.
Zum besseren Kicken
Der Kunstrasen beim SC West wird saniert
Das Kunstrasenspielfeld auf der Bezirkssportanlage (BSA)
Schorlemerstraße 61 in Niederkassel, Heimstatt des SC
West, wird bald saniert. Der Belag ist laut Sportamt aufgrund seines Alters und der besonders intensiven Nutzung
in den Fünf-Meter-Räumen und deren angrenzenden Bereichen stark verschlissen und muss in diesen Teilflächen erneuert werden. Dafür werden circa 440 Quadratmeter des
Belags entfernt, die darunter liegende Elastikschicht bleibt
erhalten und wird bei Bedarf repariert. Darauf wird neuer
Kunstrasen in Bahnen verlegt, mit den vorhandenen Flächen
verklebt und danach mit Quarzsand und Gummigranulat
verfüllt. Kleinere Reparaturen wie etwa Beseitigung von
Nahtschäden und Austausch von verschlissenen Strafstoßpunkten werden bei Bedarf ausgeführt. Die zweiwöchige
Bauzeit ist für Juni/Juli vorgesehen und wird im Einzelnen
mit dem Verein abgestimmt; die Kosten der Maßnahme in
Höhe von 18 500 Euro trägt die Stadt.
(T + F: njd)
Anzeige
Die „Doppelspitze“ Dr. Andrea Wilhaus (links) und Mirja Cordes.
Weinreich an. „Wir freuen uns sehr über die Wahl der
‚Doppelspitze’ und auf die Aktivitäten, die Mirja Cordes und
Andrea Wilhaus mit der Stadtteilgruppe organisieren wollen“,
erklärt Markus Loh, Grünen-Fraktionssprecher in der Bezirksvertretung 4. Als erste Aktion fand am 27. Januar – dem Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus – ein Rundgang
zu den „Stolpersteinen“ in Oberkassel statt. Die in die Bürgersteige vor bestimmten Häusern eingelassenen kleinen Gedenktafeln des Künstlers Gunter Demnig erinnern an die Opfer
der Nazi-Diktatur und sollen die Erinnerung an die Menschen,
die einst dort wohnten, lebendig erhalten. Mit weiteren Veranstaltungen, etwa zur Verkehrssituation im Linksrheinischen,
wollen Cordes und Wilhaus „die Politik im Bezirk mitgestalten
und zugänglicher machen“.
(T: njd, F: Privat)
Tag der offenen Tür
7. März 2015
Praxen für Kieferorthopädie
DR. P. VALI-PURSCHE
von 12 –15 Uhr
- 15 Uhr 32a
aufvon
der12Dorfstraße
auf
der Dorfstr. in Büderich
ainufMeerbusch-Büderich
Schöne Zähne – mit nahezu unsichtbarer Zahnkoo
Durch technische, und insbesondere computergestützte Entwicklungen in den letzten
Jahren, sind die Möglichkeiten innerhalb
der kieferorthopädische Behandlung sehr
vielfältig geworden.
Das unwohle Lebensgefühl durch festsitzende Behandlungstechniken liegt auf der
Hand. Das Risiko von Nebenwirkungen wie
Wurzelresorptionen oder Zahnextraktionen
wird minimiert, durch den Einsatz der neuen computergestützten Schienentherapie
kann zusätzlich auf beschwerliche oder
zum Teil sogar verletzende Befestigungsmaßnahmen wie Headgear, Verankerungsimplantate oder Palatinalbögen verzichtet
werden.
Die Schienentherapie umfasst einige Vorteile; der Verankerungsbedarf wird grundsätzlich minimiert, sodass zusätzliche Maßnahmen zur Befestigung überflüssig werden.
Sowohl das Sprechen, als auch die gesunde Zahnreinigung können trotz therapeutischer Behandlung problemlos fortgeführt
werden, und ein wesentlicher Faktor im
Gegensatz zu festsitzenden Behandlungstechniken ist gegeben: die Unsichtbarkeit der Schiene!
Somit erweitert sich der Blickwinkel für die Kieferorthopädie;
während therapeutische Maßnahmen häufig im Jugendalter
eingesetzt wurden, erleichtern die unsichtbaren Korrekturschienen insbesondere den Wunsch von Erwachsenen
nach schönen Zähnen – unabhängig
von Alter, Beruf und Freizeitaktivitäten
lässt sich die unsichtbare Schienenalternative angenehm tragen und
kann durch den Alltag begleiten.
3
Ra 5%
bat
t
en
auf d rLabo reis
p
listen
EINLADUNG
KONTAKT:
Invisalign Ästhetische, sanfte Kieferorthopädie Incognito / WiN
Rudolf-Diesel-Straße 2 40670 Meerbusch-Osterath
Telefon 02159 693780 Fax 02159 693728
Dorfstraße 32a 40667 Meerbusch
Telefon 02132 9953505 Fax 02132 9953506
Kölner Straße 582 47807 Krefeld-Fischeln
Telefon 02151 3659950 Fax 02151 3659996
praxis@kieferorthopaedie-meerbusch.de
www.kieferorthopaedie-meerbusch.de
PraxisDr.
Dr.Vali-Pursche,
Vali-Pursche, ZÄ, M.S.c. Kieferorthopädie
Praxis
Kieferorthopädie
■ Telefon 02132
■ Fax
Dorfstraße32
32aa■40667
40667 Meerbusch
Meerbusch 06 05
02132 995
995 35 05
Fax 02132
02132 995
995 35
35 06
Dorfstraße
Sprechstunden nach
nach Vereinbarung
Vereinbarung
Sprechstunden
Email:praxis@kieferorthopädie-meerbusch.de
praxis@kieferorthopädie-meerbusch.de ■ www.kieferorthopädie-meerbusch.de
www.kieferorthopädie-meerbusch.de
Email:
8b oberkasseler observer : : Recht + Steuern
§
RECHT & STEUERN
GUT
BERATEN IN
RECHTSANWÄLTE
Ulrike Berghausen, Oberkasseler Str. 99
17 15 949
Berger Rechtsanwälte, Jägerhofstr. 19-20 73 75 47-50
Wirtschafts- und Arbeitsrecht
Jörg Griese, Burggrafenstraße 1
557 01 20
Fachanwalt für Miet- u. Wohnungseigentumsrecht
55 14 57
Iris Krawinkel & Partner, Schorlemerstr. 6
55 66 17
Fachanwältin für Steuerrecht, www.kanzlei-krawinkel.de
Arbeits- u. Erbrecht, Steuerstrafrecht, Gesellschaftsrecht
Kreitz Burggrafenstr. 1 www.ra-kreitz.de
Fachanwältin für Arbeits- und Familienrecht
IHREM STADTTEIL
RECHTSANWÄLTE
Ilse Bütehorn, Luegallee 108
55 71 71-0
Fachanwalt für Familienrecht, www.Buetehorn.com
Hofmann, Kaiser-Wilhelm-Ring 42
Fachanwalt für Arbeitsrecht
–Anzeige–
558 06 56
KANZLEI DR. KRÜGER, Feldmühleplatz 9 523 91-474
Spezialisierung: Erbschaftsauseinandersetzung, Testamente,
Stiftungs-Vereins-Immobilienrecht – NEU: Büro Mallorca
Email: rechtsanwalt@kanzlei-dr-krueger.de · www.kanzlei-dr-krueger.de
KUCK & EFFELSBERG Rechtsanwälte GbR
Alt-Heerdt 108, www.kuck-effelsberg.de 506 52 84-30
Jürgen Kuck, LL.M., Fachanwalt für IT-Recht
Heiko Effelsberg, LL.M., Fachanwalt für Versicherungsrecht
Irmtraud Manke-Bergbauer, Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Dr. Kunz
c/o Dr. Schulte, Prof. Schönrath & Schmid
Kaiser-Wilhelm-Ring 43a
55 864-00
www.strafverteidigerin.info
Strafrecht, Wirtschafts- u. Steuerstrafrecht, Selbstanzeige
Urs Quadbeck – Fachanwalt für Bau- u. Architektenrecht
Ralf Schacht – Fachanwalt f. Miet- u. Wohnungseigentumsrecht
Ercan Tasdemir – Rechtsanwalt
Joachim Schügen – Fachanwalt f. Miet- u. Wohnungseigentumsrecht
San Remo Str. 1, www.quadbeck-schacht.de 57 10 21
Ralf Sellmann, Quirinstr. 10a
97 17 15 61
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Erbrecht, Insolvenzrecht
www.ra-sellmann.de
SHSG Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft 51 59 550
Luegplatz 6, e-mail: info@shsg.de
Cornelius Schumann II, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht
Michael Heller, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht
Georg Strittmatter, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht
Philipp Grabensee, Rechtsanwalt
Andreas Heck, Rechtsanwalt, LL.M.(GB)
Dr. Heribert Waider, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht
KANZLEI WAGNER
0 21 32 / 13 77 3-0
www.kanzlei-wagner-online.de
02 11 / 58 58 84 9-0
Dorfstr. 26, Meerbusch-Büderich
Dominikanerstr. 15, Düsseldorf-Oberkassel
Fachanwaltskanzlei für
Familien-, Verkehrs-, Miet- und WEG Recht.
STEUERBERATER
Dr. Bender, Rasel, Hochmuth, Kaiser Friedr. Ring 14 57 00 10
Erbrecht, Testament, Beratung, Steuerrecht, Steuererklärungen
BÜNGER § PARTNER, Rheinallee 140
55 98 80
Berater für den Mittelstand www.buenger-partner.de
Klaus Düsselberg, Belsenstr. 21-23
Steuerliche Beratung, www.duesselberg.de
558 29-0
Eggeling & Partner, Hansaallee 44
55 95 70
Einzelhandel, Personen-, Kapitalgesellschaften, Apotheken,
Ärzte und Heilberufe, Erbschaft-, Einkommensteuer
E-Mail: info@eggeling-partner.de, www.eggeling-partner.de
Penning Steuerberatung, Columbusstraße 26 55 00 50
Firmen, Privatpersonen und Rentner www.penning-steuerberatung.de
Erbschaftsteuer und Selbstanzeigen
Mike A. Tenbeck, Luegallee 116
550 28 580
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, www.steuerberatung-oberkassel.de
Heinz-Joachim Vellmann, Brend’amourstr. 21 55 27 92
Weise Steuerberater Partnerschaft, Schanzenstr. 102 95 95 90 90
Beratung, Steuererklärungen, www.weise-steuerberater.de
Sozietät Dr. Welland u. Welland, Heerdter Landstr. 11 50 11 77
Wenn auch Sie in unserer Rubrik „Recht & Steuern“ auf Ihre Kanzlei oder Ihr
Steuerbüro aufmerksam machen wollen – Informationen erhalten Sie
unter Tel. 02 11 / 950 940
Über die Möglichkeit, Ihre Kanzlei in Form eines redaktionellen Berichts
vorzustellen, informiert Sie gern unser Herr Ewers.
Aus dem Bezirk : : oberkasseler observer 8c
Erd-Bilder zur Passion
46 neue Wohnungen
Ausstellung im Paul-Gerhardt-Haus in Heerdt
DWG will Rheinbahngrundstück neu bebauen
Im Rahmen der „Offenen Kirche“ lädt die Evangelische
Kirchengemeinde Heerdt vom 15. März bis 19. April zu
der Ausstellung „Aber du kennst mich nicht..“ im PaulGerhardt-Haus (Heerdter Landstraße 30) ein. Zu sehen
sind großformatige Erd-Bilder von Michaele von Dewitz.
Die Kölner Künstlerin hat ihre ganz eigene Art, Themen
auf die Leinwand zu bringen: Sie verwendet keine Farben
aus Tuben, sondern nimmt Erden aus den verschiedensten
Regionen der Welt und formt aus ihnen Neues. So sind
sechs Erd-Bilder im Format 140 mal 160 Zentimeter entstanden, die sich mit der Passion, der Auferstehung und
der Geschichte Jesu danach beschäftigen. Gegenständliches ist dabei kaum zu erkennen. Die großen Farbflächen
sind reliefartig und rissig, voller verborgener Bewegung –
eben so wie lebendige Erde. Die Bilder werden im Altarund im Kirchenraum des Paul-Gerhardt-Hauses zu sehen
sein.
Der Heerdter Pfarrer Jörg Jerzembeck-Kuhlmann ist beeindruckt von den Kunstwerken. Beim ersten Ansehen eins
dieser Bilder habe er sich gefragt, was das denn mit der
Passion Jesu zu tun habe. „Und dann schaute ich noch einmal etwas länger hin und entdeckte dabei: Dieses Bild ist
ja wie eine der Stationen in der Geschichte Jesu. Um sein
Leiden und Sterben zu verstehen, musst du dich in ihn vertiefen, um angesprochen zu werden und Antworten auf
das Leben heute zu finden.“ Es sei ein Dialog, eine Zwiesprache mit dem Bild, so der Geistliche. Und so ergebe
es sich von selbst, dass die Themen der Erd-Bilder immer
wieder in den Gottesdiensten aufgenommen würden.
Die Ausstellung wird am Sonntag, 15. März, um 19.30 Uhr
nach dem „Gottesdienst für Ausgeschlafene“ eröffnet, der
um 18 Uhr beginnt und diesmal „Jerusalemer Idylle“ zum
Thema hat. Musikalisch wird der Gottesdienst von Diana
Yayla (Orgel, Klavier) und dem Duo „AndersFalk“, Vera
Strauss (Didgeridoo) und Roland Fahls, gestaltet. Geöffnet
ist die Ausstellung montags, dienstags und donnerstags
von 10 bis 12 Uhr, donnerstags auch von 15 bis 17 Uhr, bei
Veranstaltungen der Gemeinde sowie nach Vereinbarung
unter Telefon 50 22 91. Nähere Infos zur Künstlerin unter
www.michaele-von-dewitz.de im Internet.
(njd)
Tag der offenen Tür
Zu einem Tag der offenen Tür am 7. März von 12 bis 15
Uhr lädt die Praxis für Kieferorthopädie Dr. P. Vali-Pursche
an der Dorfstraße 32a in Meerbusch-Büderich ein. Dabei
informiert die Praxis über die Schienentherapie. Durch
technische und computergestützte Entwicklungen in den
vergangenen Jahren sind die Möglichkeiten innerhalb
der kieferorthopädischen Behandlung sehr vielfältig geworden. Die Schienentherapie bietet mehrere Vorteile, unter
anderem wird der Verankerungsbedarf minimiert. Sowohl
das Sprechen als auch die Zahnreinigung können trotz
therapeutischer Behandlung problemlos fortgesetzt werden,
zudem ist die Schiene unsichtbar.
(tö)
Die alten Rheinbahnhäuser an der Hansaallee
sollen bald neuen Wohnungen weichen.
Die Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft (DWG) plant auf
dem ehemaligen Rheinbahngrundstück an der Hansaallee
17 bis 24 den Bau von neuen Mietwohnungen und Stadthäusern. Näheres erläuterte kürzlich DWG-Vorstandssprecher
Heiko Leonhard der Bezirksvertretung 4. Die etwa 100 Jahre
alten Doppelhäuser mit 17 Wohneinheiten, in denen früher
Rheinbahn-Angestellte lebten, stehen längst leer und gelten
als nicht mehr erhaltenswert. Nach ihrem Abriss sollen dort
zunächst 46 neue Mietwohnungen entstehen, 14 davon als
öffentlich geförderter Wohnraum. Vorgesehen ist ein Mix
aus Zwei- bis Fünfzimmerwohnungen.
In einem zweiten Bauabschnitt Richtung Heerdter Sandberg sind etwa 18 Eigentumswohnungen geplant. Für das
Vorhaben ist kein Bebauungsplan vorgesehen, gebaut wird
nach Paragraph 34 Baugesetzbuch – die Neubauten müssen
sich somit an die Umgebung anpassen. Daher werden etwa
die Höhe vier Geschosse nicht übersteigen und die Fassaden
mit Backstein versehen. Zur Hansaallee hin soll es auch
Schallschutz geben. Noch in diesem Jahr will die DWG den
Bauantrag für das Vorhaben einreichen.
(T + F: njd)
ENGLISCHEMOEBELFABRIK.de
Inh. Chr. Schmitt
Belsenstr. 5 · Tel. 55 28 64
Mein Friseur ……
… ich komme zu Ihnen
0173 24 35 022
Mahagoni, Kirsche/Eibe
Maßanfertigungen
Meerbusch-Osterrath,
Ladestraße 2 / Güterbahnhof
Tel. 0172 / 2 01 15 49, 0 21 59 / 91 11 36
Täglich geöffnet:
Sonntag 12-15 Uhr (k. Verk., k. Ber.)
Fachanwalt für
Erbrecht
Dr. h . c. Hendrik H. Foth
Bundesweite Tätigkeit mit flexibler
Termingestaltung nach Ihren Wünschen
F O T H & K O C H R E C H T S A N WÄ LT E
L U E GA L L E E 108 • 40545 D ÜS S E L D O R F
T E L E F O N 0211 / 9559 50 50 • I N F O@F OT H .D E
8d oberkasseler observer : : Theater
ÄRZTE
IN
IHREM STADTTEIL
Gesundheit
in Düsseldorf
Das Verzeichnis unserer Stadt
www.gesundheit-in-düsseldorf.de
–Anzeige–
ALLGEMEINMEDIZIN
Dr. med. Dagmar Anheyer, Oberkasseler Str. 125a 57 28 52
Christine Hattenbach (Internistin)
Viktoria Sent (MPH)
59 60 00
Dr. med. Elisabeth Borowski, Wickratherstr. 4
Birgit Caston, Dorfstr. 3A, Büderich
www.ganzheitliche-medizin-caston.de
02132/ 91 4 14 54
Dr. med. Jutta Hox-Deege, Nikolaus-Knopp-Platz 3 50 15 77
Chinesische Medizin, www.praxis-hox-deege.de
Dr. med. Yvonne Kalender, Luegallee 112
57 55 45
Dr. Christophe Melin, Luegplatz 1
57 56 32
Dr. med. Christian Wirth, Büdericher Allee 2, Büderich 02132/10100
Chinesische Medizin, Naturheilkunde, www.arztpraxis-wirth.de
AKUPUNKTUR
Dr. med. Elisabeth Borowski, Peter M. Schmidt, 59 60 00
Wickratherstr. 4, trad. chinesische Medizin, Naturheilverfahren
Dr. med. Bernhard Kling, Dorfstr. 2a, Büderich 02132/ 46 78
Trad. chinesische Med. Tumortherapie, Ernährungsmedizin,
Ozon-Sauerstoff-Therapie, Kindersprechstunde www.drkling.de
Dr. med. Birgit Völker, Hansaallee 98
955 933 07
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin 0151-56 73 29 17
Chin. Medizin, Anthroposophische Medizin, Naturheilverfahren
Privatpraxis, www.dr-voelker-duesseldorf.de
Dr. med. Christian Wirth, Büdericher Allee 2, Büderich 02132/10100
Chinesische Medizin, Naturheilkunde, www.arztpraxis-wirth.de
ARBEITSMEDIZIN
Dr. med. Yvonne Kalender, Luegallee 112
55 780 99
AUGENHEILKUNDE
Gemeinschaftspraxis Dr. med. (I) Susanne Frese
Dr. med. Tobia Mende, Oberkasseler Straße 81 55 18 03
Praxis Dr. med. A.R. Kia
0 21 32 / 99 59 10
Meerbusch, Düsseldorfer Str. 77 www.dr-kia.de
Augenheilkunde Ophthalmochirurgie komplementär Medizin
Dr. Marianne Staffeldt, Luegallee 107
58 81 72
Kontaktlinsen, Sehschule, Lasik www.dr-staffeldt.de
Privatpraxis
BRUSTDIAGNOSTIK
MVZ RNR Düsseldorf
Dr. med. Stephanie Zobel
Luegallee 52 • 55 94 85 - 0 • www.rnr-net.de
Programmschwerpunkt des Theaters an der Luegallee (Eingang Burggrafenstraße) im März ist der Krimi „Nachtradio“
von Brad Brown, „ein Stück über Gewalt, Medien und die
Wahrheit“, so die Ankündigung. In einer kleinen Radiostation läuft das Nachtprogramm, der Moderator macht
seine Witze und spielt die Bänder ab. Nur die Technikerin
leistet ihm Gesellschaft. Plötzlich dringt ein junger Mann
ein und zwingt den Moderator, seine Forderungen zu verlesen. Angesichts der Gewalt gehorcht der Radiomann,
doch schon bald macht er die Forderung zu seiner Sache.
Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt (Vorstellungen vom 5. bis
29. März, außer montags; jeweils um 20 Uhr, sonntags um
18 Uhr; Eintritt 18 Euro, ermäßigt 13,50 Euro).
Am Sonntag, 22. März, kann man ab 11.30 Uhr Wendelin
Haverkamp in seinem Soloprogramm „Es wird Frühling“
erleben. Der rheinische Kabarettist präsentiert Amüsantes,
Poetisches und Politisches zum Lenz. Aus der vergnüglichen
Matinee kommen die Zuschauer „garantiert aufgeweckter
heraus als sie hineingegangen sind“, wird versprochen (Eintritt 18 Euro, ermäßigt 13,50 Euro). Neues aus der „Edition
Oberkassel“ wird am Sonntag, 29. März, um 11.30 Uhr
präsentiert. Der Verleger Detlev Knut hat wieder diverse
Autoren versammelt, die aus ihren noch druckfrischen
Büchern vorlesen, eingebettet in einen musikalischen
Rahmen (Eintritt neun Euro). Karten gibt es unter www.
theaterluegallee.de oder Telefon 57 22 22.
(njd)
PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE
Dr. med. Lara Faix-Schade, Düsseldorfer Str. 140 57 90 01
Privatklinik, Fachärztin für Chirurgie- u. Plastische Chirurgie,
Int. Weiterbildung (USA, Paris) www.Faix-Schade.com
Dr. med. Holger Hofheinz, Kaiser Wilh. Ring 43a 55 02 87 80
www.KlinikamRhein.de
FRAUENHEILKUNDE
Dres. Marion u. Klaus Baumeister, Luegallee 79 55 51 21
Mädchensprechstunde
Dietrich Bothung, Kyffhäuserstr. 9
57 67 77
Dr. Jan Sokol, Michiko Nakagawa-Fehlberg
55 29 73
privat und alle Kassen
Dr. med. Nikolaus Heilper, spezielle Brustsprechstunde,
3D-Brustultraschall (Degum 2), Zweitmeinung, nur Privat
Joachimstr. 3, www.drsokol.de
St. Ströhlein u. B. Pflanz, Salierstr. 17
55 02 96 80
Privatpraxis, www.frauenaerztinnen-oberkassel.de
HALS NASEN- UND OHRENHEILKUNDE
Dr. med. Wolf Rüdiger Hüttl, Bernd Achim Esser
www.hno-meerbusch.de, Büderich, Dorfstr. 24 0 21 32 / 59 68
CHIRURGIE / GEFÄSSCHIRURGIE
Dr. med. Iris Reiter-Höffken, Prinzenallee 11
555 344
Phlebologie, Krampfaderbehandlungen, ambulante Operationen, Nabel-/Leistenbruch, Durchblutungsstörungen
DERMATOLOGIE
Dr. med. Gisela Hubbes, Kyffhäuserstr. 27.
www.dr-hubbes.de
Krimi und Kabarett
588 788
Dr. med. H. Michael Strahl, Luegallee 33
Dr. med. Matthias Meisel,
Prof. Uwe Ganzer, Priv.-Ärztl. Zweitmeinung
www.hno-zentrum-duesseldorf.de
Dr. Kay Rohmann, Niederkasseler Str. 100
www.hno-praxis-rohmann.de
171 80 70
55 66 70
Dr. T. von Stackelberg, Moerser Str. 21, Büderich 02132/93 59 10
Gesundheit : : oberkasseler observer 8e
-Anzeige-
Daheim statt im Heim
PROMEDICA PLUS: Betreuung rund um die Uhr
Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen wächst von
Jahr zu Jahr. Für viele von ihnen ist dabei eine der größten
Sorgen, das vertraute Zuhause verlassen und ins Pflegeheim
zu müssen. Die PROMEDICA
PLUS Düsseldorf-Nord bietet
dazu eine attraktive Alternative: Sie hat es sich zur
Aufgabe gemacht, pflegebedürftigen Menschen eine
qualitativ hochwertige Betreuung rund um die Uhr
zu ermöglichen, ohne dass
sie ihre gewohnte, liebgewonnene Umgebung aufVolker Koenn
geben müssen. Das Modell
der 24-Stunden-Betreuung
ermöglicht eine optimale Versorgung der Betroffenen
dort, wo sie sich am wohlsten fühlen: im eigenen Zuhause.
Gleichzeitig behalten sie ein Höchstmaß an Selbstständigkeit. Auch für die Angehörigen bedeutet diese Lösung eine
enorme Entlastung.
„Als PROMEDICA-PLUS-Partner vor Ort ermitteln wir in
enger Zusammenarbeit mit den Betroffenen und deren
Angehörigen ein individuelles Konzept“, verspricht Inhaber Volker Koenn. Dieses richtet sich nach der konkreten
Pflegebedürftigkeit, den persönlichen Bedürfnissen und der
häuslichen Situation des Pflegebedürftigen und seiner Angehörigen. Wer mehr zum Thema 24-Stunden-Betreuung
und Pflege daheim erfahren möchte, kann sich unter
www.duesseldorf-nord.promedicaplus.de, unter info@
duesseldorf-nord.promedicaplus.de oder Telefon 0211971 70 200 informieren.
(T + F: tö)
ÄRZTE
IN
IHREM STADTTEIL
Gesundheit
in Düsseldorf
Das Verzeichnis unserer Stadt
www.gesundheit-in-düsseldorf.de
–Anzeige–
HAUSÄRZTE / INTERNISTEN
Dr. med. Matthias Heilein, Kaiser-Friedr.-Ring 21 57 12 86
Internist, Naturheilverfahren, Akupunktur, Trad. Chin. Medizin
Dr. Andreas Lysson, Schießstr. 10
504 74 40
Gelbfieberimpfstelle, Arbeits- u. Flugmedizin, www.dr-lysson.de
Dr. med. Martina Ruf, Internistin, Luegallee 112 57 55 45
Peter M. Schmidt, Internist , Wickrather Str. 4
59 60 00
Gemeinschaftspraxis Dr. med. Heidi Schröder/Piotr Gwozdz
Nikolaus-Knopp-Platz 24
50 40 20
www.internisten-heerdt.de
info@internisten-heerdt.de
Dr. med. Axel Schulte-Goebel, Internist
57 80 40
Dr. med. Katrin Najorka, Internistin, Akupunktur
Ulrike Steinhaus, Allgemeinmedizin
Adalbertstr. 4, www.hausaerzte-oberkassel.de
Dr. med. F. Weinstock, Am Kirschbaumwäldchen 9 59 44 08
Internist und Diabetologe (DDG), Palliativmedizin
Dr. med. Mareen Weinstock, Allgemeinmedizin, Gesundheitsförderung und Prävention www.praxis-weinstock.de
KARDIOLOGIE
Cardiopraxis in Meerbusch-Büderich, 02132 - 658 68 30
Dr. Ulrich Karbenn, Priv.-Doz. Dr. Frank-Chris Schoebel,
Dr. Stefan Dierkes
Dorfstr. 32a, www.cardiopraxis.de
Privatpraxis – Moderne Diagnostik und Therapie
Dr. med. Christian Fach, Dr. med. Nina Wolf
57 72 90
Cheruskerstr. 111, Innere Medizin, Kardiologie, Kardio-CT, Herzschrittmacher, Herzkatheter www.kardiologen-oberkassel.de
KINDER- UND JUGENDMEDIZIN
RADIOLOGIE
MVZ RNR Düsseldorf
Dr. med. Angelika Heuschmid • Ketevan Lashkhi
Luegallee 52 • 55 94 85 - 0 • www.rnr-net.de
Radiologische Gemeinschaftspraxis im Prinzenpark
Dr. med. Th. Wilke, St. Koenig, Dr. med. J. Plingen, F. Sauerteig
Prinzenallee 19, www.mitdurchblick.de
530 65 40
SCHMERZTHERAPIE
Dr. Peter Jauch, Adalbertstr. 4
57 80 40
Privatpraxis für Schmerztherapie und Triggerpunkt-Behandlung
UROLOGIE
Dr. med. K.-P. Nolting, Dr. med. Sven Preis
57 68 58
Burggrafenstraße 5a, www.urologie-oberkasssel.de
„Gesundheit in Düsseldorf“
Mehr Informationen über einen Eintrag
auf dieser Seite und im Internet
unter Telefon 02 11 / 950 940
Dr. med. Jens Deutscher, Sonderburgstr. 46
55 49 88
Dr. med. Birgit Völker, Hansaallee 98
955 933 07
Privatpraxis, Akupunktur, Chin. Medizin, 0151-56 73 29 17
Anthrop. Medizin, Naturheilverf., www.dr-voelker-duesseldorf.de
NATURHEILVERFAHREN
Dr. Christophe Melin, Luegplatz 1
57 56 32
NEUROLOGIE
MVZ RNR Düsseldorf
Dr. med. Sylke Lehmann • Dr. med. Andreas-Philipp Krebs
Luegallee 52 • 55 94 85 - 40 • www.rnr-net.de
ORTHOPÄDIE
Dr. A. Diederichsen, Dr. O. Hupfer, Achillesstr. 3 57 79 200
PSYCHOTHERAPIE
Dr. med. Dagmar Anheyer, Oberkasseler Str. 125a 57 28 52
Ärztliche Psychotherapeutin, www.schappert-anheyer.de
Zahnärzte finden Sie auf der folgenden Seite 8f oberkasseler observer : : Gesundheit
ZAHNÄRZTE
IN
IHREM STADTTEIL
Gesundheit
in Düsseldorf
Das Verzeichnis unserer Stadt
www.gesundheit-in-düsseldorf.de
–Anzeige–
ZAHNÄRZTE
Dr. M. Auf der Lanver & Dr. J. Nowicki Zahnarztpraxis Zahnfokus
Heerdter Landstr. 7, www.zahnfokus.de
26 00 94 00
Dr. M.H. Banivaheb, Schiessstr. 8
Implantologie, www.zahnarzt-banivaheb.de
504 75 30
Renate Bendfeld-Brosowski, Cheruskerstr. 111 57 00 25
Dr. med. dent. Ch. Bougias, Schanzenstr. 36
955 93 32
didenta, Dr. Rosi Lewandowski & Dr. Heike Fischer
Niederkasseler Str. 100, www.didenta.de
557 11 18
Schwerpunkt: Ästhetik, Implantologie, Parodontologie
Family-Dental-Praxis, Dorfstr. 33, MB-Büderich 0 21 32 / 20 86
Ästhetik, Kinderzahnheilkunde, www.family-dental-praxis.de
Dr. Max Fanslau, Lanker Str. 2
522 80 80
Oralchirurgie, Implantologie, Prophylaxe, Vollkeramik
Dr. Beate Jürgens & Partner, Barbarossaplatz 5 99 34 64 34
Ästhetik u. Prävention, www.familien-zahnarzt-duesseldorf.de
Agnes Kapala, Praxis für groß & klein
Lörickerstraße 29, www.praxis-kapala.de
Dr. med. dent. N. Kopsahilis, Hansaallee 114
Oberarzt an der Charité-Uni Berlin
59 48 20
82 82 870
Mitra Nasiri, Düsseldorfer Str. 159
55 57 38
Dr. Klaus Pruin, Teutonenstr. 7
570 408
Zahn + Kunst, Dr. Lutz Grosche + Dr. Andreas Kurrek,
Partnerschaft, Dominikanerstr. 10
58 80 74
www.zahnkunst-oberkassel.de
ZahnGesundheit Oberkassel Schanzenstr. 20 73 77 71-0
Prävention - Implantate - ästhetische Zahnmedizin. za-go.de
Zahnklinik MEDECO, Luegallee 52
601 44 44
Um Angsthasen kümmern wir uns nicht nur zu Ostern
KIEFERORTHOPÄDIE
Dres. Banivaheb, Mehravaran, Schiessstr. 8
www.zahnarzt-mehravaran.de
504 75 30
Praxis Sarah Meisen
-Anzeige-
Neuer Name 2015: Physiotherapie Luegallee
Nach vier Jahren an der Luegallee 16 begrüßt Praxisgründerin
Sarah Meisen mit Michael von Lennep einen neuen Partner an
Bord. So wird zum Jubiläum auch umfirmiert: Aus „Physiotherapie
Sarah Meisen“ wird die „Gemeinschaftspraxis für Physiotherapie
Luegallee“. Mit der Einbindung des neuen Partners trägt die
Praxis der kontinuierlich positiven Entwicklung Rechnung und
schafft so die Basis für eine ebenso erfolgreiche Zukunft.
Die Patienten erwartet das bekannt gut eingespielte Praxisteam,
das sich Zeit für die Patienten nimmt und mit großem Einsatz
Alt und Jung zu mehr Lebensqualität verhilft. Die Praxis bietet
dabei weiterhin eine große Bandbreite an Leistungen rund um
die Gesundheit. Neben vielfältiger Formen der Physiotherapie
werden auch Massagen, Kälte- und Wärmebehandlung, Tapes,
Elektrotherapie, Hausbesuche und Kurse wie Pilates oder
Rückenfit angeboten. Und damit auch berufstätige Patienten
diese Leistungen entspannt in Anspruch nehmen können, sind
Infotermin für Eltern
Das Regionale Bildungsbüro Düsseldorf bietet jetzt gemeinsam mit dem Jugendamt Informationsveranstaltungen
für alle Eltern an, deren Kinder zum 1. August 2017 schulpflichtig werden. An diesen Abenden können sich die Eltern
über Fördermöglichkeiten für Kinder vor der Einschulung
informieren. Ein solcher Termin findet im Stadtbezirk 4
am Montag, 9. März, um 20 Uhr in der Aula des CecilienGymnasiums an der Schorlemerstraße 99 (Niederkassel)
statt. Weitere Informationen gibt es in den Grundschulen, in
den Kindertageseinrichtungen und im Schulverwaltungsamt
unter Telefon 89 240 80.
(njd)
PSYCHOLOGIE / ASTROLOGIE
Christiane Lipp, Alt Niederkassel 99a
astrologisch psychologische Beratung
PERSONAL TRAINING
Ole Nauert, Columbusstr. 82
55 22 85
98 07 77 22
58 86 20
QIGONG / QIGONG-BEHANDLUNG
Qigong Oberkassel, www.qigong-oberkassel.de 0162-308 96 09
Dr. Nina Kemper-Broer, Fachzahnärztin
544 70 888
Burggrafenstr. 1/Ecke Luegallee, www.oberkassel-kfo.de
QUANTENHEILUNG/TRANSFORMATION
LILLA Mrzigod, Niederkasseler Lohweg 219 0176-24972698
Sitzungen, Workshops, Seminare www.lilla-transformation.com
Dr. Burkhard Goerigk, Kieferorthopäde
Oberkasseler Str. 84, www.dr-goerigk.de
TCM UND CHINESISCHE AKUPUNKTUR
TCM-Naturheilpraxis-Team, - unser Spezialist Fu Chun Jiang
in Zusammenarbeit mit Heilpraktikern; Schmerz/Stress/Allergie
www.naturalwayservices.de, Luegallee 99
99 54 10 92
Dr. M. H. Banivaheb
Zahnarzt
Implantologie
Schiessstraße 8
40549 Düsseldorf
Tel. 02 11 / 5 04 75 30
Fax 02 11 / 5 04 83 43
info@zahnarzt-banivaheb.de
Kieferorthopädie
www.zahnarzt-banivaheb.de
Tätigkeitsschwerpunkte:
Ästhetische Zahnheilkunde
WELLNESS
Maithai Royal Wellness, Oberkasseler Str. 106 769 59 597
und Meerbusch-Büderich Witzfeldstr. 17 02132/ 69 27 835
YOGA / TAI CHI
HSP Zentrum www.hspholistic.de
16 63 56 93
Yogakitchen im Creativhaus, Comeniusstr. 1 55 02 65 96
www.yogakitchen-duesseldorf.de, kontakt@yogakitchen.de
Gesundheit : : oberkasseler observer 8g
GUT
VERSORGT IN
IHREM STADTTEIL
Gesundheit
in Düsseldorf
Das Verzeichnis unserer Stadt
www.gesundheit-in-düsseldorf.de
–Anzeige–
APOTHEKEN
Das Team der Gemeinschaftspraxis für
Physiotherapie Luegallee (F: th)
die Öffnungszeiten entsprechend patientenfreundlich gestaltet.:
montags bis donnerstags 7 bis 21 Uhr und freitags 7 bis 18 Uhr.
Weitere Informationen und Termine unter Telefon 0211-55 58 26,
Mobil 0172-20 70 354, per Mail an info@physiotherapieluegallee.de oder www.physiotherapie-luegallee.de im Internet.
55 23 93
Comenius Apotheke, Sigmaringenstr. 1
Notdienst am Dienstag, 10. März 15
57 27 27
Delphin Apotheke, Luegallee 126
Notdienst am Freitag, 6. März 15
55 10 09
Oberkasseler Apotheke, Luegallee 39
Notdienst am Sonntag, 15. März 15
55 11 77
Prinzenpark-Apotheke, Hansaallee 111
Notdienst am Montag, 2. März 15
Rheinapotheke, Wickrather Straße 4
Notdienst am Samstag, 7. März 15
56 61 80 30
53 79 737
55 51 90
St. Antonius Apotheke, Dominikanerstr. 12
Notdienst am Samstag, 14. März 15
Konzerte beim VVV
In stimmungsvoller „Clubatmosphäre“ begann die Konzertreihe des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV).
Das Duo Fritjof Aurin und Davis Meese (Gitarre) sowie der
Geiger Jonas Liesenfeld ließen Jazz der zwanziger und dreißiger Jahre erklingen. Der begeistert aufgenommene Abend
stand im Zeichen des legendären „Quintette du Hot Club de
France“. Beim nächsten Konzert des VVV an der San-RemoStraße 6 am Mittwoch, 25. März, um 20 Uhr wird Musik der
1960er Jahre aufgeführt. Der Eintritt ist frei.
(njd)
PHYSIOTHERAPEUTEN
F. Bothen, Hansaallee 108, www.hansaphysio.de 56 38 645
Brüheim Physiotherapie, Schiess Straße 8-10
50 77 07
Massage - Lymphdrainage - manuelle Therapie - KG - KG Gerät
MTT - Schlingentisch - Präventionskurse - Hausbesuche
Brüheim Rehasport - Funktionstraining e.V.
50 77 07
Rehabilitationssport im Bereich Orthopädie und Neurologie
Privat und alle Kassen – www.physiotherapiebrueheim.de
H. & I. Flötmeyer/Belger, Oberkasseler Str. 90 55 35 55
Massage – Krankengymnastik – Manuelle Therapie –
Lymphdrainage – Privat u. alle Kassen
Gemeinschaftspraxis für Physiotherapie Luegallee
Luegallee 16, Privat & alle Kassen, KG, MT, Kiefertherapie 55 58 26
Physiotherapie Oberkassel P. Gerstenberger, Belsenstr. 28 555 666
Massage, Lymphdrainage, KG, Schlingentisch, Reiki
Praxis St. Merten, Lotharstraße 10
Benediktus Apotheke, Niederkass. Kirchweg 8
Notdienst am Dienstag, 3. März 15
55 37 37
re.ac.me. - physio + therapie, Schiessstr. 68 50 73 88 80
moderne Therapieeinrichtung für Physio- und Trainingstherapie +++ alle Kassen und Privat +++ www.reacme.de
Helmut Rehnen, Niederkasseler Straße 79
57 01 92
Massage, Krankengymnastik, Lymphdrainage und Fußpflege
Sports Therapy Vetere GmbH, Prinzenallee 19 522 88 944
we make your body perform,
www.sports-vetere.de
Sportphysiotherapie, Osteopathie, CMD, Functional- Personaltraining, MTT
24H BETREUUNG UND PFLEGE DAHEIM
PROMEDICA PLUS Düsseldorf, 24 Stunden Betreuung und Pflege zu Hause. Fürsorgliche rund-um-die-Uhr Betreuung und Pflege daheim statt im Heim 97 17 02 00
EHE- UND PAARTHERAPIE
H. Meyer HP-Psych., Schäferstr. 12 (am Hofgarten) 51 507 89
Praxis für Eheberatung und Paartherapie – SOS-Liebeskummer Coaching – Krisen-Beratung – www.ihre-ruhe-insel.de
FAMILIEN- UND PAARTHERAPIE
Judith von Rohr, Dipl. Päd., Schanzenstr. 51 38 78 53 50
Systemische Familien- und Paartherapeutin, www.familienkrise.de
FITNESS-STUDIO
Kieser Training, Luegallee 52
www.kieser-training.com
550 27 70
FUSSPFLEGE
Claudia Lemmen, mobile Fußpflege
58 58 86 55
HEILPRAKTIKER
Heike Bohm, Oberkasseler Str. 94
01577/ 39 49 169
Moderne Naturheilkunde, Neuraltherapie, Akupunktur,
klinische Hypnose, Migränetherapie, Dunkelfeld, Labor
Hartschen Hans Albrecht, Luegallee 40
55 57 00
Klassische Homöopathie, Naturheilkunde, Ganzheitstherapie
KRANKENPFLEGE
Krankenpflegedienst Albatros,
Niederkasseler Straße 1
924 20 21
Alpha Service, Grevenbroicher Weg 35
538 27 70
Diakonie, Häusliche Krankenpflege
73 53 370
Oberkasseler-Pflege-Service, Markgrafenstr. 30 58 83 22
OSTEOPATHIE
Ole Nauert, Columbusstr. 82
98 07 77 22
8h oberkasseler observer : : Tipps
–Anzeige–
RUND
UMS
AUTO
TIPPS & TERMINE
P ROFIS FÜR I HRE
M OBILITÄT
THEATER & KABARETT
AUTOHÄUSER
Autohaus am Handweiser GmbH,
56 906-0
Burgunderstr. 17-25, Fax 56 90 636 , www.handweiser.de
Mercedes-Benz Niederl. Düsseldorf/Neuss
Mercedesstr. 1, www.mercedes-rhein-ruhr.de
44 01-0
Renault W&A Autotechnik GmbH Am Heerdter Hof 15-17 504 70 04
Autohaus Timmermanns GmbH, Heerdter Landstr. 110 50 75-0
BMW und MINI Händler, www.timmermanns.de
AUTOREIFEN
autowerk, Hansaallee 321 (Areal Böhler)
55 73 60
Sajot, MB-Osterath, Neuer Weg 6
02159 / 28 16
AUTOVERMIETUNG
MUSIK
Hendric Müller GmbH
957 957-0
AUTOREPARATUREN
Peter Knauf, Meerbusch, Düsseldorfer Str. 16 02132/10 647
Lüdtke, Nikolaus-Knopp-Platz 16
504 93 51
KAROSSERIE- UND LACKIERBETRIEB
Car-Top Zentrum Düsseldorf
30 23 71 67
Lack- u. Beulendoktor, Hagelschäden, Nano-Versiegelung
Schuchardstr. 8, www.car-top.de
Lackschaden? Beule? www.lack-klinik.de 504 88 77
Professionelle Spot- u. S.M.A.R.T-Reparatur von Meisterbetrieb
A. Hahn, Wiesenstr. 51, Platz 20-23
E. Manakos, Kfz-Meisterbetrieb seit 1985
Schiess-Str 30, www.manakos.de
59 21 70
Thanscheidt GmbH, Am Heerdter Hof 15-17
50 77 77
KFZ-SACHVERSTÄNDIGER
Wolfgang Gansäuser, Karl-Frech-Str. 11
926 95 30
UNFALLBESEITIGUNG
Autohaus am Handweiser GmbH,
56 906-0
Burgunderstr. 17-25, Fax 56 90 636 , www.handweiser.de
E. Manakos, Kfz-Meisterbetrieb seit 1985
Schiess-Str 30, www.manakos.de
59 21 70
AUTOVERSICHERUNG
Securanz Versicherungsmarkler GmbH
900 83 42
AUTOSERVICE
ADAC, Höherweg 101
DEKRA, Höherweg 111
KÜS, Erkrath, Heinrich-Hertz-Str. 29
TÜV, Frankfurter Str. 24
„RUND
„Das Dschungelbuch“, mit Musik, KAB-Jugendbühne, Pfarrzentrum Baldurstr. 24,
28.2., 1., 7., 8., 14., 15.3., 15.30 Uhr, Eintr.: 5 Euro (Kinder + Jugendliche bis 16 Jahre),
9 Euro (Erwachsene), Karten im Photostübchen (Nikolaus-Knopp-Platz)
Horst Schroth – „Null Fehler. Lehrer Laux. Das Comeback!“, Forum Wasserturm (Rheinstr. 10 in Meerbusch-Lank), 12.3., 20 Uhr, Eintr.: 20 Euro, Karten-Hotline:
02159-916251
Konrad Beikircher – „bin völlig meiner Meinung!“, Forum Wasserturm (Rheinstr.
10 in Meerbusch-Lank), 20.3., 20 Uhr, Eintr.: 22 Euro, Karten-Hotline: 02159-916251
Kabarett-Bundes:Liga Saison 14/15 – Lars Redlich : Daphne de Luxe, Forum
Wasserturm (Rheinstr. 10 in Meerbusch-Lank), 27.3., 20 Uhr, Eintr.: 13,20 Euro (VVK),
16 Euro (AK), Karten-Hotline: 02159-916251
Gefährliche Erlösung, Stück von Michael McKeever, Theater an der Luegallee (Eingang Burggrafenstr.), 1.3., 18 Uhr, Eintr.: 18 Euro (erm. 13,50 Euro), Karten unter Tel.
572222 oder unter www.theaterluegallee.de
Nachtradio, Krimi von Brad Brown, Theater an der Luegallee (Eingang Burggrafenstr.),
5. bis 29.3. (außer Mo.), Eintr.: 18 Euro (erm. 13,50 Euro), Karten unter Tel. 572222
oder unter www.theaterluegallee.de
Haverkamp solo – „Es wird Frühling“, Theater an der Luegallee (Eingang Burggrafenstr.), 22.3., 11.30 Uhr, Eintr.: 18 Euro (erm. 13,50 Euro), Karten unter Tel. 572222
oder unter www.theaterluegallee.de
Neues aus der Edition Oberkassel, eine literarisch-musikalische Matinee, Theater
an der Luegallee (Eingang Burggrafenstr.), 29.3., 11.30 Uhr, Eintr.: 9 Euro, Karten unter
Tel. 572222 oder unter www.theaterluegallee.de
0180-510 11 12
23 00-0
20 26 45
90 17 28-0
UMS AUTO“
Mehr Informationen über einen Eintrag
auf dieser Seite unter Telefon 02 11 / 950 940
Musik der 1960er Jahre, Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV, San-Remo-Str.
6), 25.3., 20 Uhr, Eintr. frei
Die Moldau, Weltklassik am Klavier, Duo Jaekyung Yoo & Yoon-Jee Kim, Forum
Wasserturm (Rheinstr. 10 in Meerbusch-Lank), 1.3., 17 Uhr, Eintr.: 20 Uhr, Karten-Hotline: 0211-9365090
The Music of Cole Porter, mit dem Daniel-Goldkuhle-Trio, Forum Wasserturm
(Rheinstr. 10 in Meerbusch-Lank), 6.3., 20 Uhr, Eintr.: 14 Euro, Karten-Hotline: 02159916251
Basta – „Domino“, A-cappella-Konzert, Forum Wasserturm (Rheinstr. 10 in Meerbusch-Lank), 7.3., 20 Uhr, 8.3., 18 Uhr, Eintr.: 22 Euro (VVK), 23 Euro (AK), KartenHotline: 02159-916251
Alexander Yakovlev – „Bilder einer Ausstellung“, Weltklassik am Klavier, Forum
Wasserturm (Rheinstr. 10 in Meerbusch-Lank), 29.3., 17 Uhr, Eintr.: 20 Euro, KartenHotline: 0211-9365090
Markt & Orgel, Präludien und Fugen von Bach, Orgel: Thorsten Göbel, Ev.
Philippuskirche (Hansaallee 300), 7.3., 11 Uhr, Eintr. frei, www.evinok.de
Chorkonzert zur Passionszeit, Bach und Purcell, mit „capella antiqua“, Kantorei
Oberkassel, Christoph Lehmann, Leitung: Thorsten Göbel, Ev. Auferstehungskirche
(Arnulfstr. 33), 22.3., 18 Uhr, Eintr.: 10 Euro, Karten im Orgelcafé an der Auferstehungskirche (Di.-Fr. 15-18 Uhr) und bei Tabakwaren Krings (Belsenplatz 3), www.evinok.de
AUSSTELLUNGEN
„Arbeitszeit – Wir tragen das Kreuz in die Kirche“, Installation von Anatol Herzfeld und Frank Merks, Ev. Kirche Osterath (Alte Poststr. 15 in Meerbusch), bis 12.4.,
Mo.-Fr. 9-12 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel.: 02159-50442
„Aber du kennst mich nicht...“, großformatige Erd-Bilder von Michaele von Dewitz, Ev. Paul-Gerhardt-Haus (Heerdter Landstr. 30), 15.3. bis 19.4., Mo., Di., Do. 10-12
Uhr, Do. 15-17 Uhr, u.n.V.
„Stille und Weite – imaginäre Landschaften“, Gemälde von Felicitas
Schmithausen, EKO-Haus der Japanischen Kultur (Brüggener Weg 6), Eröffnung 3.3.,
18 Uhr, Ausstellungsdauer bis 29.3., www.eko-haus.de
TREFFPUNKTE, KURSE & BERATUNG
Seniorensport D-Oberkassel: Training des Gehirnpotentials, durch neuartige,
aktiv herausfordernde Bewegungen, Pavillon der Diakonie (Oberkasseler Str. 53), Mo.
15-16 Uhr, Infos und Anmeldung unter Tel.: 0211-58677117 (Di. 9.30-11.30 Uhr)
Leichte Gymnastik für Senioren, Seniorensport D-Oberkassel, Diakonie (Gemünder Str. 5), Do. 9.15-10.15 Uhr, Infos und Anmeldung unter Tel.: 0211-58677117
(Di. 9.30-11.30 Uhr)
Fördermöglichkeiten für Kinder vor der Einschulung, Aula des CecilienGymnasiums (Schorlemerstr. 99), 9.3., 20 Uhr, weitere Infos in den Grundschulen, in
den Kindertageseinrichtungen und im Schulverwaltungsamt (Tel.: 8924080
KIND & KEGEL
„Ratzen-Patz“, Kindertheater, Tantera-Theater (Testorf), Forum Wasserturm (Rheinstr.
10 in Meerbusch-Lank), 22.3., 15 Uhr, Eintr.: 5 Euro (VVK), 6 Euro (TK), Karten-Hotline:
02159-916251
SONSTIGES
Vor 70 Jahren: Das Kriegsende im linksrheinischen Düsseldorf, Vortrag, Stadtbücherei Oberkassel (Luegallee 65), 4.3., 18.30 Uhr, Eintr. frei, Anmeldung erforderlich
unter Tel.: 8994108
Trödelmarkt, mit Bewirtung, Ev. Philippuskirche (Hansaallee 300), 14.3., 11-16
Uhr, 15.3., 11-14 Uhr
Weltgebetstag der Frauen, Frauen aller Konfessionen laden ein zum Gottesdienst,
Ev. Philippuskirche (Hansaallee 300), 6.3., 15 Uhr (Begegnung und Kaffee im Saal,),
16.30 Uhr (ökumenischer Gottesdienst)
Gottesdienst mit Kinderchor, Kinderchor der Friedrich-von-Bodelschwingh-Grundschule Oberkassel, Ev. Auferstehungskirche (Arnulfstr. 33), 22.3., 11 Uhr, www.evinok.
de
ProWein goes city 2015, diverse Veranstaltungen, 15.-17.3., verschiedene Orte,
Programm unter www.prowein-goes-city.de
tö
Handwerker vor Ort : : oberkasseler observer 9
–Anzeige–
HANDWERKER IM STADTTEIL
KURZE WEGE – SCHNELLE HILFE
BAUUNTERNEHMUNG
MALERBETRIEBE
57 79 90 00
Gebr. Swertz GmbH, Düsseldorfer Str. 92
DACHDECKEREIEN
Dächer für Düsseldorf, M. Schrader, Hansaallee 100 55 53 08
Heim & Haus, Heerdter Landstr. 101
Raumgestaltung Seuß GmbH, Schanzenstr. 38 57 19 58
Hochwertige Maler-, Tapezier- u. Gestaltungsarbeiten
950 150
Caris GmbH, Neusser Str. 5
02132 / 99 57 80
Für Außen + Innen, www.sonnenschutz-caris.de
57 34 50
www.Fensterservice-Endom.de
544 34 82
Rollos, Insektenschutz, Instandsetzung von Fenster
ELEKTROINSTALLATIONEN
Elektro Lücking, Necklenbroicher Str. 56
57 79 90 50
MARKISEN / ROLLLÄDEN / FENSTER
DACHFENSTER
Armin Heinzen, Euskirchener Str. 52
Raum & Farbe GmbH, Düsseldorfer Str. 92
02132/ 56 86
GARTENGESTALTUNG
Heim & Haus, Heerdter Landstr. 101
Produkte direkt ab Werk, www.heimhaus.de
950 150
Selders Toni Meerbusch, Badendonker Str. 9 02132/ 99 88-0
Pflanzencenter, Baumschulen www.selders-toni.de
rilux GmbH, Düsseldorfer Str. 39A, Meerbusch 02132/ 13 18 50
auch Haustüren, Terrassendächer, Service www.rilux.de
HAUSMEISTERSERVICE
NATURSTEINGALERIE
Facility Management, Düsseldorfer Str. 92
55 09 777
HEIZUNGS- UND SANITÄRINSTALLATIONEN
H. + A. Hermanns GmbH, Am Ökotop 27
57 15 09
Dichtheitsprüfung, für Gas- u. Abwasser-Ltg. nach § 61a
Gerd Kessel Inh. Frank Göbels e.K.
0 21 32/ 7 09 46
www.sanitaer-heizung-kessel.de, 24 Stunden Notdienst
Manfred Menzel, Hansaallee 102
Heizung, Sanitär, Solar und Wartungen
57 46 11
Volker Victor GbR, Meerbusch-Büderich
02132/ 775 80
Düsseldorfer Straße 41,
Notdienst 0177-77 58 000
KLIMAANLAGEN
Kälte - Klima - Peters GmbH, Meerbusch 02150/ 70 650
Kälte-, Klima-, Lüftungsanlagen, E-Mail info@kkpeters.de
SPS Klimatechnik GmbH, Grünstr. 32a 02132/ 75 74 100
MALERBETRIEBE
Maldiha GmbH, Tannhäuserstr. 18
17 18 27 20
Malerhandwerk mit Qualität, www.maldiha.de
Alexander Pawlak, Tannhäuserstr. 10
0172-638 40 51
Mehr Farbe im Leben, www.alexander-pawlak.de
MILAS GmbH, Grünstr. 120, Meerbusch 0 21 32 / 72 867
Marmor, Granit, Fliesen, www.natursteingalerie-milas.de
RAUMAUSSTATTER
MAXIMILIAN ARNDT INTERIOR LIVING, Luegallee 118 95 59 12-0
Eigene Werkstätten u. Nähatelier, www.maximilian-arndt.com
Raumgestaltung Seuß GmbH, Schanzenstr. 38 57 19 58
Gardinen, Dekoration, Polstern, Jalousien
SCHLOSSEREI / METALLBAU
B + W Metallbau GmbH, Am Ökotop 76
Fenster, Türen, Tore und Sonderkonstruktionen
57 43 33
SCHLÜSSELDIENST
Schlüsseldienst Oberkassel, Belsenstr. 5
55 28 64
SONNEN- & INSEKTENSCHUTZ
Hartmut Borchert www.miomar-jalousetten.de 34 60 44
Jalousetten, Faltstore, Rollos, Insektenschutz etc.
SCHUHMACHEREIEN
Ralf Bienemann, Luegallee 42
57 03 30
Jetzt auch im Internet unter www.duesseldorfer-handwerker.de
Wenn auch Sie in unserer Rubrik „Handwerker in Stadtteil“ auf Ihre Dienstleistung
oder Ihren Betrieb aufmerksam machen wollen, rufen Sie an unter Tel. 02 11 / 950 940
Unser Herr Ewers informiert Sie auch über einen redaktionellen Artikel.
10 stadtteilmagazin : :
Frauentag & Baumfest Reisen für Senioren
Angebote zentrum plus Derendorf-Golzheim
Der neue Katalog des DRK ist erschienen
Das zentrum plus Derendorf-Golzheim der Diakonie an
der Klever Straße 75 veranstaltet am Montag, 2. März,
ab 14.30 Uhr einen Nachmittag zum Thema „Frauensachen“. Anlässlich des internationalen Frauentags am
8. März wird die Situation von Frauen in verschiedenen
Lebensbereichen wie Politik, Berufstätigkeit oder Mode
dargestellt. Am Donnerstag, 12. März, beginnt um 11.30
Uhr im Zentrum ein „Baumfest“. Aus Anlass der Patenschaft für zwei Bäume, die am Kolpingplatz gepflanzt
werden sollen, gibt es dabei eine Aufführung von KitaKindern aus dem „Generationen-Projekt Natur“ und eine
Lesung der Projektgruppe Lesen. In der „Kulturwerkstatt
D“ am Montag, 16. März, versuchen die Teilnehmer ab
14.30 Uhr, aus künstlerischer Sicht das Thema Demenz
zu verstehen, zu erklären und darzustellen. Vorkenntnisse
sind nicht erforderlich. Um Anmeldung zu den drei Veranstaltungen wird gebeten, weitere Infos gibt es unter
Telefon 94 82 750.
(njd)
Der Wunsch nach Urlaub nimmt auch im Alter nicht ab. Doch
für viele Senioren ist das Reisen mit Ängsten und Unsicherheiten verbunden. Aus diesem Grund bietet das Deutsche
Rote Kreuz (DRK) seit mehr als 35 Jahren begleitete Reisen
für Senioren an. Auch Düsseldorfer Senioren profitieren inzwischen von den Angeboten des DRK. Die Reiseziele erstrecken sich innerhalb Deutschlands von der Insel Föhr im
Norden bis zum Bodensee im Süden, einschließlich großer
und kleiner Kurorte, die dazu einladen, vielfältige Kultur-,
Freizeit- und Gesundheitsangebote zu nutzen. Im Ausland
reicht das Angebot von Österreich über Mallorca bis zur
türkischen Riviera. Die Reisenden werden auf Wunsch von
Zuhause abgeholt und zum Abfahrtsort des Busses oder
zum Flughafen gebracht. Geschulte und erfahrene Reisebegleiter betreuen die Reisegruppen, organisieren ein abwechslungsreiches Programm und stehen den Senioren
beratend zur Seite. Weitere Infos gibt es unter Telefon
0211-2299 2163.
(tö)
Der linksrheinische Ortsteil der Landeshauptstadt Düsseldorf vereint alle Vorteile der Großstadt mit den
Annehmlichkeiten einer ruhigen
Lage im Grünen. Haus Lörick
verfügt über 433 komfortable
1-, 2- und 3-Raumwohnungen,
sowie qualifizierte ambulante
und stationäre Pflege.
Die 480 Bewohner können an
einem breitgefächerten Angebot von Vortragsveranstaltungen, Konzerten, Filmvorführungen und Ausstellungen in
unserem Theatersaal teilnehmen.
Individuell, eigenbestimmt, aktiv,
aber dennoch umsorgt leben können...
Grevenbroicher Weg 70
40547 Düsseldorf
Tel. (02 11) 59 92-1
Fax (02 11) 59 92-619
beratung@haus-loerick.de
www.haus-loerick.de
nden sich
eine
Gaststätte
mit Kegelbahn,
Im Haus
Hausbefi
befinden
sichu. a.
u.a.
eine
Gaststätte
mit Kegeleine Physiotherapiepraxis,
ein Schwimmbad,
eine Bibliobahn,
eine Physiotherapiepraxis,
ein Schwimmbad,
eine
thek, ein Café,
kleiner
eine Sparkasse,
eine
Bibliothek,
einein
Café,
ein Supermarkt,
kleiner Supermarkt,
eine ÄndeÄnderungsschneiderei
undFriseur.
ein Friseur.
rungsschneiderei
und ein
Mit dem hauseigenen Bus erreichen Sie innerhalb weniger Minuten Oberkassel oder das Stadtzentrum Düsseldorfs.
: : stadtteilmagazin 11
Wichtige Änderungen Mobil auf dem Friedhof
Verbesserungen durch die Pflegereform 2015
Neuer Service jetzt auf dem Nordfriedhof
In der Reihe „Pflege aktuell“ beraten das städtische Pflegebüro sowie vier Kranken- und Pflegekassen regelmäßig in
den „zentren plus“. In nächster Zeit werden die wichtigsten
Änderungen bei der Pflegeversicherung vorgestellt. Dazu gehört etwa die bezahlte zehntägige Pflegezeit für Angehörige;
ebenso verbessern sich die allgemeinen Leistungen, insbesondere für die Tagespflege und für Umbaumaßnahmen.
Die Leistungen können jetzt auch flexibler genutzt werden.
Die Veranstaltungen finden an folgenden Tagen und Orten
statt, jeweils donnerstags von 15 bis 17 Uhr: Am 26. Februar
im zentrum plus der Diakonie in Derendorf/Golzheim (Klever
Straße 75), am 26. März im zentrum plus der Awo in der
Altstadt (Kasernenstraße 6), am 23. April im zentrum plus
des DRK in Friedrichstadt (Jahnstraße 47), am 28. Mai im
zentrum plus der Caritas in Flingern (Flurstraße 57 c) und
am 25. Juni im zentrum plus des Arbeiter-Samariter-Bundes
in Holthausen (Henkelstraße 15). Die Reihe ist kostenlos,
weitere Infos unter Telefon 89 98 998.
(njd)
Für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen hat die
Stadt nun auf Anregung des Seniorenbeirates einen neuen
Fahrdienst auf dem Nordfriedhof eingerichtet. Das „Friedhofsmobil“ bringt die Betroffenen kostenfrei zu den Grabstätten. Der Fahrdienst wird zunächst für ein Jahr auf Probe
eingerichtet, um Erfahrungen zu sammeln.
Der Nordfriedhof ist mit fast 70 Hektar Gesamtfläche der
größte in Düsseldorf. Die Wege zu den Grabstellen sind dementsprechend oft weit. Für den neuen Fahrdienst hat die Stadt
ein Elektrofahrzeug angeschafft, das mit einer Glaskabine ausgestattet ist. Das Fahrzeug bietet Platz für drei Fahrgäste, die
zudem Pflanzen und Material für die Grabpflege mitnehmen
können. Der kostenlose Dienst kann montags bis freitags
von 10 bis 16 Uhr (außer an Feiertagen) genutzt werden. Die
Reservierung erfolgt telefonisch über die zentrale Rufnummer
582 34 56 der ZWD-Fahrgastbetreuung in Kooperation mit
der Rheinbahn. Zudem kann der neue Service mit dem Begleitdienst bei Bus und Bahn kombiniert werden.
(tö)
–Anzeige–
SENIORENBETREUUNG DER
GANZ BESONDEREN ART
Das eigene Zuhause im vertrauten Umfeld ist der Lebensmittelpunkt für fast alle Menschen – insbesondere für ältere Menschen. Denn wer möchte schon gleich in ein Seniorenheim umziehen, wenn sich erste gesundheitliche und altersbedingte
Beschwerden einstellen? Oft können Angehörige zunächst helfen. Was aber, wenn diese damit langfristig überfordert sind? Die
Home Instead Seniorenbetreuung in Düsseldorf möchte älteren
Menschen dabei helfen, so lange wie möglich in ihren eigenen
vier Wänden zu bleiben. Dank der herzlichen Alltagsbetreuung
kann eine hohe Lebensqualität und maximale Eigenständigkeit
erhalten bleiben. Dabei nehmen sich die Home Instead Mitarbeiter so viel Zeit, wie für das persönliche Wohlbefinden nötig ist.
Ob tagsüber, an Wochenenden oder über Nacht – die Betreuung
erfolgt stundenweise und wird genau auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Dabei unterstützt Home Instead nicht
nur im Haushalt, sondern auch außer Haus, bei der Begleitung zu
Ärzten oder beim Einkaufen. Bei der Auswahl der Betreuer wird
zunächst geschaut, ob die Chemie passt. Zudem ist die Betreuung stets langfristig auf eine Person ausgerichtet, damit sich ein
Vertrauensverhältnis entwickeln kann.
So schließt Home Instead die Lücke zwischen den auf medizinische Pflege spezialisierten Pflegediensten und der von vielen
Senioren und deren Familien gewünschten stundenweisen Betreuung. Dank der Kassenzulassung sind diese Leistungen auch
für weniger vermögende Senioren finanzierbar. Viele Menschen
wissen gar nicht, welche Gelder ihnen von Amts wegen zustehen.
Hier berät Home Instead von Anfang an.
Wir sind für Sie da!
%INFàHLSAM:UVERLÊSSIG
Wir sind für Sie da,WENNESUM!LLTAGSBEGLEITUNGUND
PERSÚNLICHE"ETREUUNGGEHT
7IRUNTERSTàTZEN3IENACH)HREN7àNSCHEN
5NSERE"ETREUUNGSKRÊFTESINDGESTANDENE-ENSCHENMIT(ERZ
7IRBIETEN%NTLASTUNGFàRPmEGENDE!NGEHÚRIGE
e
5NSERE,EISTUNGENRICHTENSICHANHILFSUND
rnahm
nübe
PmEGEBEDàRFTIGE3ENIOREN
Koste rch alle
du
glich
n mö
Wir bieten Ihnen:
Kasse
"ETREUUNGZU(AUSE
(ILFEIM(AUSHALTUND"EGLEITUNGAU”ER(AUS
5NTERSTàTZUNGBEIDER'RUNDPmEGE
%NTLASTUNGFàRPmEGENDE!NGEHÚRIGE
"ETREUUNGDEMENZIELL%RKRANKTER
Home Instead Seniorenbetreuung
'RUNERSTRs$àSSELDORF
4EL
&AX
DUESSELDORFNORD HOMEINSTEADDE
WWWHOMEINSTEADDE
12 stadtteilmagazin : :
Ein Sommernachtstraum
DRK-Kreisverband
Düsseldorf e.V.
Bereich Senioren
Wir sind für Sie da!
In jeder Lebenslage.
Das DRK — ein Plus für Senioren in Düsseldorf:
kulturelle Veranstaltungen und Bildungsangebote
"NCVMBOUF1ÚFHFVOE5BHFTQÚFHF
Seniorenheime und Angebote für Demenzkranke
Die Aufführung von „Ein Sommernachtstraum“ zu William
Shakespeares 450. Geburtstag im vergangenen Jahr durch
das Seniorentheater „SeTa“ war ein so großer Erfolg, dass
diese Ende März erneut gezeigt wird (27. und 28. März um
20 Uhr, 29. März um 15 Uhr). Zu sehen ist das Stück im
Forum Freies Theater an der Kasernenstraße 6.
Das SeTa zeigt den Bühnenklassiker von Shakespeare in einer
eigenen Textfassung. Acht Handwerker proben den „Sommernachtstraum“. Sie stürzen sich spielfreudig in Intrigen und
Eifersuchtsszenen, es mischen sich Elfen und Liebespaare,
Esel und Könige in das Geschehen. Unter der Leitung von
Regisseurin Marlin de Haan stellen 17 Darsteller des Seniorentheaters Shakespeares Komödie auf den Kopf. Karten gibt es
an der Abendkasse zu 15 Euro (ermäßigt neun Euro) sowie
im Vorverkauf zu 13 beziehungsweise sieben Euro. Eine telefonische Vorbestellung ist unter 0211-8767 8718 montags bis
freitags von 10 bis 18 Uhr möglich.
(tö)
Mehr Infos unter Tel. 0211 2299-2000 oder www.DRK-duesseldorf.de
Werden Sie
SOS-Pate!
Hauswirtschaftliche
Dienstleistungen
Rufen Sie uns an.
0211 1719342 oder
info@casa-blanka.de
Ridlerstraße 55, 80339 München
Tel.: 089/17 91 42 73
www.sos-kinderdoerfer.de
Beste Pflege aus einer Hand
Bei der Diakonie Düsseldorf finden Sie alles,
was Sie für ein selbstbestimmtes Leben im
Alter brauchen:
–
–
–
–
–
–
Beratung und Betreuung in 9 zentren plus
Hilfe und Pflege zu Hause
Wohnen mit Service und Nachbarschaft
Kurzzeit- und Urlaubspflege
Tages- und Nachtpflege
Wohnen im Pflegeheim
Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihren
Anruf.
Diakonie Düsseldorf Platz der Diakonie 1 40233 Düsseldorf
Tel 0211 73 53 333 www.diakonie-duesseldorf.de/lia
-Anzeige-
Teppiche in neuem Glanz
Expert Teppichwäscherei: Service von A-Z
Teppiche sehen schön aus und verleihen dem Zuhause
eine gemütliche Atmosphäre. Damit das so bleibt, müssen
Teppiche gepflegt werden. Darum kümmert sich die „Expert
Teppichwäscherei“ (Spichernstraße 39), die einen Service
von A bis Z bietet: Teppichwäsche, Teppichboden- und
Polstermöbelreinigung, Biowäsche und Handwäsche nach
traditionellen Verfahren, Teppichrestaurierung, Beseitigung
von Brand- und Wasserschäden, Entfärbung sowie Antik- und
Edelwäsche. „Alle Arbeiten werden von unseren Experten
im Haus erledigt“, garantiert Geschäftsführer Mehrdad
Gorgvandi. Die Expert Teppichwäscherei kombiniert neueste
Innovationen mit traditionellen Methoden. „Dabei lassen
wir die Teppiche in neuem Glanz erstrahlen.“ Zum umfangreichen Service gehört auch ein kostenloser Lieferservice
sowie eine umfassende Beratung. „Wir reinigen für Händler
und Endverbraucher“, betont Gorgvandi. Infos unter www.
expertteppichreinigung.de oder 0211-48 46 20 76.
Mehrdad Gorgvandi,
Geschäftsführer bei der
„Expert Teppichwäscherei“
Eine echte Fuge wie früher …
Schlechte Böden bekommen Sie woanders.
Die Kanten der V-Fuge verleihen Tradition Duo einen echten Hauch von Authentizität.
Die verführerischen Holzdekore und die charakteristische Struktur sind zeitlose
Schlager in antiken und modernen Stilrichtungen. Wählen Sie aus den vielen traditionellen, rustikalen oder exotischen Designs. Sie geben Ihrem Interieur eine unverwechselbare Aufwertung.
12 schöne, lebendige Farben in origineller Holzstruktur oder in matt, satiniertem Glanz.
Sie haben die Wahl … Alle mit unserer 2-seitigen V-Fuge für einen unverfälschlichen,
massiven Effekt.
®
Laminat von ROTEX
Oberbilker Allee 293
Telefon 02 11/ 77 67 68
Telefax 02 11/ 72 41 18
info@rotex-bodenbelaege.de
www.rotex-bodenbelaege.de
14 stadtteilmagazin : : Düsseldorf intern
DÜSSEL TALK
Von Harald Müller
Eine tolle Karnevalszeit liegt hinter uns und konnte mit
vielen wunderbaren Veranstaltungen begeistern. Zum 40.
Mal fand in der Brauerei „Zum Schlüssel“ das Treffen der
Prinzenpaare
der
Region
Eine tolle Karnevalszeit gab es auch
bei der Niederkasseler Tonnengarde. statt. Im Beisein von den rund
20 Top-Repräsentanten des
hiesigen Karnevals wurde
das
Brauchtums-Urgestein
Friedhelm Riegel für seine
40-jährige Moderation dieser
Veranstaltung von Brauereichef Karl-Heinz Gatzweiler
geehrt.
In dieser Zeit fanden in unserer Stadt auch wieder einige
Modemessen statt und zeigten, dass Düsseldorf als Modestadt und Orderplatz wirklich wieder Top ist.
Bei der 18. Ausgabe der „Rallye Monte Carlo Historique“
konnte das Düsseldorfer Team Ernst Jüntgen und Markus
Müller auf einem DKW F 12 einen fantastischen dritten Platz
in der Gesamtwertung erringen; hier kann man nur herzlich gratulieren. Ein weiteres Düsseldorfer Team mit Alfred
Horchler von Hoegen erreichte mit Beifahrer Johannes
Keller auf Borgward Isabella Platz 93, und das Ganze vor
dem Hintergrund von über 250 teilnehmenden Startern,
auch das ist toll!
Urlaub auf dem Schiff
Für die schönste Zeit im Jahr hat die Evangelische Jugend
Düsseldorf für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
von sechs bis 21 Jahren jetzt eine Broschüre ihrer Fahrten
und Freizeiten für die Oster-, Sommer- und Herbstferien
herausgegeben. Es werden Fahrten zu verschiedenen Orten
in Deutschland, aber auch Frankreich, Italien, Kroatien,
Niederlande und Österreich vorgestellt. So können z. B. 14bis 21-Jährige vom 28. Juni bis 5. Juli auf dem Ijssel- und
Wattenmeer in Hoorn (Niederlande) segeln. „Nachts schlafen
wir in unseren Kajüten oder an Deck und tagsüber erleben
wir das raue und romantische Leben auf See mit Kochen
und Deck schrubben“, sagt Pfarrer Matthias Köhler von der
Evangelischen Kirchengemeinde Urdenbach. Die Broschüre
ist beim Evangelischen Jugendreferat (Bastionstraße 6), unter
www.jugend-evdus.de sowie per Mail unter geschaeftsstelleejd@evdus.de oder Telefon 957 57 772 erhältlich.
(tö)
Zentrale Notfallpraxis
Kronenstraße 15 · Telefon 02 11 / 98 67 555
prakt. Arzt/Internist, Orthopäde/Chirurg, Kinderarzt,
Augenarzt, HNO-Arzt, Psychiater/Neurologe, Gynäkologe,
Montag, Dienstag, Donnerstag von 20.00 – 7.00 Uhr
Mittwoch von 14.00 – 7.00 Uhr · Freitag von 17.00 – 8.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag: durchgehend
Fachärztlicher Dienst endet tägl. um 24.00 Uhr
Vom Hasen zum Löwen
Lisa Fitz ist zu Gast im Savoy Theater
Lisa Fitz bringt es auf den
Punkt: Was den Menschen
in Zeiten von Banken- und
Staatspleiten, Wut- und
Hartz-Vier-Bürgern im Alltag
fehlt, das ist der Mut. Ob in
der Supermarkt-Schlange, im
Restaurant, am Stammtisch
oder in der U-Bahn, dort wo
ein Mensch mit Gewissen
Klagen in Taten umsetzen
könnte, fehlt oft der Schneid
oder
die
Zivilcourage.
Lisa Fitz, Kabarettistin mit
scharfem Verstand und großer Klappe, hält es in ihrem
neuen Kabarettprogramm „Mut – Vom Hasen zum Löwen“
dagegen wie Charlie Rivel: „Jeder Mensch ist ein Clown,
aber nur wenige haben den Mut, es zu zeigen.“ Und wo
der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm. Was
das für uns im Alltag bedeutet und wie wir alle ein bisschen
mutiger werden können, erfahren wir bei Lisas Auftritt im
Savoy Theater. Für die Vorstellung am 19. März verlosen wir
fünf mal zwei Freikarten. Postkarten bis 12. März an
AZ Verlag, Kennwort: „Lisa Fitz“
Postfach 10 13 24, 40004 Düsseldorf.
Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Für alle
anderen gibt es Tickets unter Telefon 329-191.
(T: W.S.,
F: Savoy Theater)
Ein Dinner für Gewinner
Rätselfrage für aufmerksame Feinschmecker
Auch in diesem Monat gibt es wieder einen Gourmet-Gutschein im Wert von 75 Euro zu gewinnen – vorausgesetzt,
Sie haben die Berichterstattung in dieser Ausgabe aufmerksam verfolgt und können folgende Rätselfragen richtig beantworten:
„Wann findet der Werksverkauf bei Möbel Kienen
statt? Mit welcher Manufaktur kooperiert Möbel
Kienen dabei? Und wie lange gibt es Möbel Kienen
nun bereits?“
Schicken Sie ihre Antwort auf einer Postkarte an
AZ Verlag, Redaktion „Gastronomie“
Postfach 10 13 24 in 40004 Düsseldorf.
Einsendeschluss ist der 13. März 2015. Den Gourmet-Gutschein der letzten Ausgabe hat Frau Claudia Boudnik aus
Neuss gewonnen. Der Rechtsweg ist auch diesmal ausgeschlossen.
(tö)
Postfachzustellung
Postabholung
Paketservice
Lettershop
Kopierservice
Kuvertierservice
Postservice Düsseldorf GmbH
Tel.: 0211-95 09 20 0
Fax: 0211-56 98 60 7
Düsseldorf - Essen - Frankfurt - Köln - Neuss
Gastronomie : : stadtteilmagazin 15
GASTRONOMIE
BRAUEREI-AUSSCHANK
SCHWEDISCHES BISTRO
Brauhaus Joh. Albrecht
Niederkasseler Str. 104,
Tel. 57 01 29
Café Kanelbullen in Lörick
Grevenbroicherweg 6A
Tel. 0174-66 39 775 www.kanelbullen.de
Stappen im Wilke
Luegalle 50 Tel. 930 77 600
www.stappen-im-wilke.de
GESELLSCHAFTSRÄUME
Vente
Lambertusstr. 10, Tel. 566 90 63
www.vente-events.de
Brauhaus Fuchsjagd
Gumbertstr. 181, Tel. 994 88 48
tägl. geöffnet von 9.00 –1.00 Uhr
Brauereiausschank Am Zoo
Im Ausschank Füchschen Alt
Graf-Recke-Str. 103, Tel. 64 13 989
Im Füchschen
Ratinger Str. 28, Tel. 1 37 47-0
durchgehend geöffnet
Frankenheim BrauereiAusschank Wielandstraße
Wielandstraße 14-16,Tel. 35 14 47
Küppers Bierstuben
Im Ausschank Schumacher Alt
Nikolaus-Knopp-Platz 29,
Tel. 501727
Schumacher Brauhaus im Domhof
Germaniastr. 42, Tel. 15 79 85 62
Warme Küche tägl. 11.30-23 Uhr ,Kegelbahn
Brauereiausschank
Schumacher in Gerresheim
Kölner Tor 8, Tel. 20 91 508
Warme Küche tägl. von 11.30-23 Uhr
Uerige
dat leckere Dröppke,
Berger Str. 1 Tel. 8 66 99-0
Zum Schlüssel Hausbrauerei
Bolkerstr. 45, Tel. 8 28 95 50
KNEIPEN/TREFFS
„Kneipe“ Altstadt, Liefergasse 1
Da wo „Stress“ lustig macht.
Julio’s Guinness Pub
Altstadt, Mühlenstr. 15-17, Erdnüsse u. dufte Atmosphäre gratis
Kippes
Niederkassleler Str.9,
Tel. 55 79 127
Richy‘s
Bolkerstr. 4, Tel. 13 35 64
Altes Waschhaus
Alte Landstr. 179, Tel. 409 36 43
Gaststätte Am Ostpark „K-Ostbar“
Oelbachweg 5, Tel. 23 53 46
Gesellschaften bis 150 Personen
www.amostpark.de
Cafe Kastanie
Kaiserswerther Str. 408, Tel. 436 06 11
Gesellschaften bis 100 Personen,
www.cafe-kastanie.de
Café SÜD
Am Südfriedhof 20, Tel. 99 61 65 99
Gesellschaften bis 110 Personen
www.cafesued.com
BÜRGERLICHE KÜCHE
Art-Cafe & Flohmarkt, Bilk
Im Dahlacker 70/Aachenerstr.
Mi.+Sa. 9-17, So. 10-18 Uhr
Sonntags Brunch 10-15 Uhr
Partyservice Tel. 0173-463 75 02
Benders Marie
Andreasstr. 13, Tel. 13 11 13
www.bendersmarie.de
RESTAURANTS
Dorfschänke
Alt Niederkassel 49, Tel. 57 07 32
Im Nest
Dürkheimer Weg 37, Tel. 78 73 22,
Tägl. ab 16 Uhr, Mo. Ruhetag
Küche ab 18 Uhr, Kegelbahn
Im Nordpark
Kaiserswerther Str. 390, Tel. 43 36 34
Nooij
Hoffeldstr. 37, Tel. 698 66 89
www.nooij.de
Saffran‘s
Collenbachstr. 21,Tel. 44 63 64
www.cafe-saffrans.de
GASTRONOMIE
IN
RESTAURANTS
Zum Trompeter
Fürstenwall 66b, Tel. 39 36 98
Küche von 18-24 Uhr
www.zum-trompeter.de
ITALIENISCH
Lerose
Benderstr. 136, Tel. 28 72 57
INDISCH
Mayur
Hohestr. 2, Tel. 20 40 00
Ind. Tandoori Taj Mahal
Oststr. 143, Tel. 569 423 93
www.tajmahal.de
CHINESISCH
Tandoori
Immermannstr. 32, Tel. 32 34 51
Mayflower
Volmerswerther Deich 151–155
Tel. 15 68 12
JAPANISCH
Rosengarten
Karlstr. 76, Tel. 35 47 71
Tägl. von 12 .00-23.30 Uhr geöffnet
Shang Hai
Krahnenburgstr. 103, Tel. 42 71 77
FISCH &
MEERESFRÜCHTE
Andrej's Oyster Bar
Luegallee 132, Tel. 93 89 00 78
reservierung@andrejs.eu
GRIECHISCH
Akropolis
Immermannstr. 40, Tel. 35 46 13
Kavala Restaurant
Behrenstr. 37, Tel. 7 33 21 31
Platia
Am Königshof 13, Tel. 41 31 71
ITALIENISCH
Amici Ristorante
Hansaallee/Ecke Löricker Str. 1
Tel. 53 67 967
La Brisella
Rethelstr. 165, Tel. 67 18 52
Ristorante · Pizzeria am Zoo
La Grappa
Berger Str. 2, Tel. 2 10 79 74
Tägl. von12-23 Uhr durchgehend geöffnet
DÜSSELDORF –
WO DER GENUSS GLEICH UM DIE ECKE WARTET!
Wenn auch Sie auf sich aufmerksam machen wollen –
Informationen erhalten Sie unter Tel. 02 11 / 950 940
YABASE
Klosterstr. 70, Tel. 36 26 77
KOREANISCH
Han-Kook Kwan
Bismarckstr. 66, Tel. 3 61 31 38
Shilla
Berger Str. 12, Tel. 8 41 30
MEXIKANISCH
El Paso
Roßstr. 32, Tel. 8 60 43 76
Pssst Bandido
Adersstr. 46, Tel. 37 37 34
POLNISCH
Nostalgia im Haus Heidberg
Am Heidberg 31, Tel. 929 22 82
SPANISCH
El Amigo
Schneider-Wibbel-Gasse 9,
Tel. 32 32 03
Picasso
Schneider-Wibbel-Gasse 10,
Tel. 32 87 59
Zum Trotzkopf
Rennbahnstr. 7a, Tel. 62 21 25
THAILÄNDISCH
Baan Thai (am Carlsplatz)
Bergerstr. 28, Tel. 32 63 63
Mit Thai-Tanz / Partyservice
www.baanthai.de
Mekong
Friedrichstr. 121, Tel. 31 68 37
Geöffnet von 12.00 bis 15.00
und 18.00 bis 24.00 Uhr
DER NEUE SEAT IBIZA SUN.
Sonnengünstig.
SCHON AB
MIT
99 € MTL.
1
/ NULL ANZAHLUNG1
/ NULL ZINSEN1
2.825 €
SONNENVORTEIL2
Ein Finanzierungsangebot
der SEAT Bank.
KLIMAANLAGE
AUDIOSYSTEM
LEDERLENKRAD
15"-LEICHTMETALLRÄDER
GEBAUT MIT EIGENEM STROM AUS DER GRÖSSTEN SOLARANLAGE
ALLER AUTOHERSTELLER.
Wir fertigen den SEAT Ibiza mit bis zu 16% Solarenergie3. Deshalb können wir das neue Sondermodell SEAT Ibiza SUN so günstig anbieten. Informieren
Sie sich gleich bei uns.
Beispielrechnung1, berechnet für eine jährliche Fahrleistung von 10.000 km für den SEAT Ibiza SC SUN 1.2 12 V, 51 kW (70 PS)*.
Bar- bzw. Finanzierungspreis:
Sonnenrabatt2:
Nettodarlehensbetrag:
Zinsen:
13.390,50 ¤
1.535,50 ¤
11.855,00 ¤
0,00 ¤
Gesamtbetrag:
Anzahlung:
Monatliche Rate:
Laufzeit:
11.855,00 ¤
0,00 ¤
99,00 ¤
60 Monate
Effektiver Jahreszins:
Sollzinssatz p. a. (gebunden):
Schlussrate:
0,00 %
0,00 %
5.915,00 ¤
* Kraftstoffverbrauch: innerorts 7,1, außerorts 4,4, kombiniert 5,4 l/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 125 g/km. Effizienzklasse D.
SEAT Ibiza Kraftstoffverbrauch: 5,9 – 3,4 l/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 139 – 89 g/km. Effizienzklassen: E – A.
1
Ein Finanzierungsangebot der SEAT Bank, Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig, für Privatkunden und Finanzierungsverträge mit 12–60 Monaten Laufzeit.
Gültig für SEAT Ibiza Neuwagen. Bonität vorausgesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem teilnehmenden SEAT Partner. Nicht kombinierbar mit anderen Sonderaktionen. Eine gemeinsame Aktion der SEAT
Deutschland GmbH und aller teilnehmenden SEAT Partner. 21.290 € Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung für ein vergleichbar ausgestattetes SEAT Ibiza Basismodell plus 1.535 € Sonnenrabatt.
3
Die genannte Prozentangabe beschreibt den Anteil des gesamten im SEAT Werk Martorell, Spanien, produzierten Solarstroms am Gesamtstromverbrauch für die Produktion des Fahrzeugmodells SEAT Ibiza, bei einer
angenommenen ausschließlichen Verwendung des gesamten Solarstroms nur für die Produktion dieses Fahrzeugmodells (Berechnung für das Jahr 2013). Abbildung zeigt Sonderausstattung.
AUTOZENTRUM JOSTEN E.K. – Inh. Michael Josten
Herzogstraße 75–77, 40215 Düsseldorf, Tel. 0211 9388870
Ronsdorfer Straße 4–8, 40233 Düsseldorf, Tel. 0211 5502190
www.auto-josten.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
103
Dateigröße
7 050 KB
Tags
1/--Seiten
melden