close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Drägerware.ZMS Systemstatus

EinbettenHerunterladen
Releasehistorie Version 3.32
Voraussichtliche Onlinestellung 31.07./01.08.2014
Drägerware.ZMS
FLORIX Hessen
3.32
Einstellungen
21135
Aufgrund der Einführung des Moduls Ehrungen/Anerkennungsprämie wurden in der
Terminüberwachung die Punkte Nächste Ehrungen und Vorschlag Ehrungen entfernt.
Lehrgangsverwaltung
20344
Es besteht nun die Möglichkeit, dass der Veranstalter ab Lehrgangsbeginn für Teilnehmer
den Status Einberufung verschickt setzen kann. Somit kann der Veranstalter den Lehrgang
abschließend bearbeiten, auch wenn von den untergeordneten Sachbearbeitern nicht alle
Statuswechsel korrekt durchgeführt wurden.
Allgemein
7527
Im Modul Technik wurden bei den Stammdaten und bei der Suche die Felder
Modul/Art/Typ um die Anzeige, welche Ebene (Gemeinde/Kreis/Land) den Eintrag erstellt
hat, erweitert.
Berichte
19209
Die Anwendung wurde um die Funktion zur Erstellung eines Dienstplanes erweitert.
Hierüber können Dienstbucheinträge für die Zukunft erfasst und ein Dienstplan für die
jeweilige Art/Abteilung oder Zug/Gruppe ausgegeben werden.
Datum: 30.07.2014
Einstellungen
In den Dienstplan können Unterschriftenfelder eingefügt werden. Diese werden auf
Gemeindeebene unter Einstellungen - Organisations-Einstellungen - Bericht Unterschriften für Dienstplan eingerichtet.
Erfassung
Die Erfassung erfolgt über Berichte - Dienstplan. Hier erfolgt nur die Erfassung der
Grunddaten (Beginn, Ende, Dienstart, Thema, Ausbilder, etc.).
Ausdrucken Dienstplan
Die Ausgabe des Dienstplanes erfolgt unter Übersicht - Auswertungen - Auswertungen
Berichte - Dienstplan. Nach Auswahl des Zeitraumes, der Art/Abteilung und ggf. der
Zug/Gruppe wird eine Excel-Tabelle ausgegeben.
21313
22242
19210
20763
21295
Umwandlung eines Dienstplaneintrages in einen Dienstbucheintrag
Unter Berichte - In den Daten suchen (Dienstbuch) kann in dem Drop-Down-Menü
Bericht/Vorlage suchen: explizit nach Dienstplaneinträgen gesucht werden. Der
entsprechende Eintrag wird geöffnet und die Bearbeitung gestartet. Wird der Haken aus
dem Kontrollkästchen Dienstplan entfernt, werden die weiteren Registerkarten für die
Dienstbucherfassung freigeschaltet.
Die Zeitfelder bei der Berichtserstellung (Einsatz- und Dienstbuch) wurden so angepasst,
dass keine Sekunden mehr erfasst werden. Beim Import von FDS-Dateien werden sowohl
bei den Einsatzzeiten, als auch bei den Fahrzeugzeiten die Sekunden abgeschnitten.
Der Bereich Einstellungen - Datenvalidierung wurde um den Punkt Überlange Berichte
erweitert.
Hier werden alle Einsatz- und Dienstbuchberichte (außer B&B-Berichte) angezeigt, die
länger als 24 Stunden dauern. Somit können hier evtl. Fehleingaben bei den Einsatzzeiten
gefunden werden, um die Statistiken schlüssiger zu machen.
In dem Bericht Anwesenheitsliste (Übersicht - Auswertungen - Berichte Anwesenheitsliste) werden jetzt nur noch die Personen ausgewertet, die als Haupt- oder
Nebenkennung die der ausgewählten Organisation besitzen.
In den Feldern der Berichtsnummer (Einsatzbericht und Dienstbuch) wurde eine Prunfung
eingebaut, dass diese Felder nur noch Zahlen enthalten dürfen.
Bei den Berichten wurde hinsichtlich der Zeiten eine Plausibilitätsprüfung eingebaut. So
können keine Zeiten mehr gespeichert werden, deren Ende-Zeit vor der Beginn-Zeit liegt.
Des Weiteren erhält der Benutzer einen Hinweis, wenn der Berichtszeitraum größer wie 24
Stunden beträgt.
Personal
21980
22274
21836
Auf Landkreisebene konnten über die Funktion Neue Person anlegen auch Personen bei
den einzelnen Ortsteilen der Landkreisgemeinden angelegt werden. Dies wurde
dahingehend geändert, dass nur noch Personen mit der jeweiligen Landkreiskennung
angelegt werden können.
Werden durch eine Person im Rahmen der doppelten Mitgliedschaft in der
Nebenorganisation Ausbildungsstunden oder durch Tätigkeiten auf Gemeinde- oder
Landkreisebene Stunden erfasst (jeweils Dienstbucheinträge), werden dieses bei der
jeweiligen Person im Stundennachweis auch dargestellt.
Im Bereich der Doppelmitgliedschaft wären noch kleine Unschönheiten vorhanden, diese
wurden behoben:
- Auf der Hauptseite Person - Persönliche Daten wird jetzt der Dienstgrad der jeweiligen
Organisation angezeigt.
- Unter Feuerwehr - Art/Abteilung werden jetzt nur noch die Art/Abteilungen der jeweiligen
Organisation angezeigt.
Datum: 30.07.2014
10919
21298
22197
22277
22012
22133
22165
- Unter gewissen Umständen konnte ein bestehender Eintrag unter Art/Abteilung nicht
geändert werden.
Unter Personen - Persönliche Daten wurde eine neues Kontrollkästchen Für Einsätze der
gesamten Stadt/Gemeinde sichtbar: eingeführt. Ist hier der Haken gesetzt, kann diese
Person bei allen Einsatz- und Dienstbuchberichten in allen Ortsteilen zugeordnet werden.
Evtl. sich daraus ergebende Tauglichkeit und Dienst-/Einsatzstunden werden korrekt bei
diesen Personen übernommen.
Bei den Reports Lehrgänge werden jetzt die Status Erfolgreich und Teilgenommen
ausgewertet, so dass hier jetzt auch Seminare berücksichtigt werden.
Auf Landkreisebene müssen für die Dateneingabe unter
- KatS-Einheiten
- Kreisfeuerwehrverband
- Kreisjugendfeuerwehr
- Landkreis ...
ein Benutzer für die jeweilige Kennung angelegt werden.
Die ursprüngliche Anforderung an das Erzeugen der Mandatsreferenz sah vor, dass diese
mit "MD_Personalnummer" erstellt werden sollte. Allerdings wird von den Banken der "_"
in der SEPA-Datei nicht akzeptiert.
Die Funktion zum Erzeugen der Mandatsreferenz wird dahingehend verändert, dass diese
jetzt mit "MD-Personalnummer" erstellt wird. Sollten durch den User bereits
Mandatsreferenzen erzeugt worden sein, kann diese Funktion erneut aufgerufen werden.
Dabei werden nur Einträge geändert, wenn sie entweder leer sind oder mit "MD_"
beginnen.
Wurde ein Mitglied über den Organisationswechsel bzw. die Doppelmitglied schafft einer
anderen Organisation zugeteilt, wurde diese zum Teil in falschen Abteilungen
mitangezeigt.
Unter gewissen Umständen konnten Einträge im Bereich Art/Abteilung nicht mehr
bearbeitet werden.
Unter Einstellungen Abfragen und Exporte wurde im Bereich Personal - Lehrgänge das
Feld Lehrgang (kurz) zur Verfügung gestellt.
Administrative Funktionen
20754
Wird beim Personal eine Sammelerfassung Ausbildung (Lehrgänge) durchgeführt, so
werden die Daten nur dann eingetragen, wenn die entsprechende Person auch die
Voraussetzungen für die Ausbildung erfüllt. Sollte dies nicht der Fall sein, wird die
Erfassung nicht durchgeführt und der User erhält eine Hinweismeldung mit der Person und
dem Grund, warum die Erfassung nicht möglich war.
Mit freundlichen Grüßen
Kontakt Information
Thomas Warnemünde
Dräger Safety AG & Co. KGaA
Train & Prepare Fire Fighting
Tel. +49 711 72 199 57
service.iss@draeger.com
Datum: 30.07.2014
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
215 KB
Tags
1/--Seiten
melden