close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Document

EinbettenHerunterladen
Stellenausschreibung
des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen
Zentrale
In der Zentrale des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Stelle als
PersonalentwicklerIn
im Fachbereich Personal/ Personalentwicklung
zu besetzen.
Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen ist als Sondervermögen zuständig für die
betriebswirtschaftlich ausgerichtete Bewirtschaftung des Immobilienbesitzes des Landes. Mit den Geschäftsfeldern Planen und Bauen, Eigentumsmanagement, Gebäudebewirtschaftung und Rechnungswesen werden Serviceleistungen „rund um die Immobilien“ erbracht.
Das Aufgabengebiet umfasst vor allem folgende Aufgaben:

Konzeption und Realisierung von eignungsdiagnostischen Personalauswahlverfahren, z.B.
Assessment-Centern und Potenzialanalysen

Konzeption und Organisation von Mitarbeiterbefragungen

Konzeption/Implementierung einer Qualifikationsdatenbank

Konzeption und Organisation von Modulen der Personalentwicklung (u.a. Coaching, Fachund Führungskarriereprogrammen, 180° Feedbacks, Mitarbeiterentwicklungsgespräche)

Konzeption/Implementierung/Durchführung eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements
Fachliches Anforderungsprofil:






Abgeschlossenes Studium der Psychologie mit dem Schwerpunkt Personal- bzw. Arbeits- und
Organisationspsychologie
Berufserfahrung in der psychologischen Eignungsdiagnostik
Ausgeprägte konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten
Strukturierte, eigenständige und zielorientierte Arbeitsweise
Verbindliche, dienstleistungsorientierte Kommunikation
Souveränes und sicheres Auftreten
Seite 1 von 2
Was wir bieten…
Es handelt sich um eine Stelle des gehobenen Dienstes oder einer vergleichbaren Entgeltgruppe nach
dem Tarifvertrag des Landes TV-L (Entgeltgruppe E 9 bis E 11). Unter dem folgenden Link
http://www.lbv.nrw.de/beztab/index.php finden Sie weitere Informationen zu den Entgeltgruppen.
Wir bieten Ihnen ein modernes, familienfreundliches Arbeitsumfeld mit entsprechender Arbeitsplatzausstattung in einer zukunftssicheren Branche.
Die Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.
Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.
Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX ist ausdrücklich erwünscht. Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.
Weitere fachliche Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 0211/61700-105 (Frau Perner)
sowie zum Ablauf des Ausschreibungsverfahrens unter der Rufnummer 0211/61700-908 (Frau Dominick).
Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer „BLB FB PPE/PE“ bis zum 26.03.2015
per Email - z. Hd. Frau Stephanie Dominick- in Form einer pdf-Datei an:
z.Bewerbung@blb.nrw.de
Seite 2 von 2
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
83 KB
Tags
1/--Seiten
melden