close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ergebnis PDF - Ramsau am Dachstein

EinbettenHerunterladen
witelo-newsletter 14/04
Liebe witelo-Partner,
zwei Jahre gibt es das Netzwerk der wissenschaftlichtechnischen Lernorte nun in Jena. Was mit dem Wunsch
nach einer Sammlung und Sichtung aller Projekte und
Angebote begann, hat sich zu einer konstruktiven
Zusammenarbeit vieler Partner entwickelt. Jüngstes
Ergebnis sind die Experimentier- und Informatik-AGs an
verschiedenen Schulen, an denen Kinder aus ganz Jena
teilnehmen
Netzwerkpartner in der Schule – Schüler bei Netzwerkpartnern
Tag der Physik
Highlights
Neue Runde Jugend Forscht
Wissenschaft MIT Schule
Wenn das Navi versagt…
Netzwerkpartner in der Schule – Schüler bei den Netzwerkpartnern
Ende September feierte das Christliche Gymnasium sein 20-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „Was uns
trägt“ konnten die Schüler einen Vormittag lang an verschiedenen Workshops teilnehmen. Auch Partner
aus dem witelo-Netzwerk waren dabei: Unter Anleitung des Imaginata-Teams wurden Leichtbaubrücken
und Fluggeräte mit Mausefallentstart konstruiert. Für den Workshop von PD Dr. Peter Frenzel vom Institut
für Geowissenschaften stellte ZEISS Microscopy acht hochwertige Stereolupen zur Verfügung, so dass
Schüler einen faszinierenden Einblick in die Welt der Mikrofossilien erhielten.
Bereits vor den Ferien fanden an der Montessorischule die „Schnupper mal rein“-Tage statt. Hier öffneten
viele Netzwerkpartner – manche zum ersten Mal – ihre Türen für Schülerinnen und Schülern aller
Klassenstufen. Die Kinder und Jugendlichen lernten interessante und engagierte Menschen kennen, die
ihnen ein authentisches Bild verschiedener Arbeits- und Berufsfelder vermittelten.
Allen beteiligten Partnern sei an dieser Stelle – auch im Namen der Schulen - nochmals herzlich gedankt.
Tag der Physik
Am 25.10.14 veranstaltet die Physikalisch-Astronomische Fakultät erstmals den “Tag der Physik”. Sie lädt
dazu alle Physikinteressierten herzlich ein: SchülerInnen – mit und ohne Eltern, Alumni der Fakultät sowie
alle,
die
an
den
zahlreichen
Mitmach-Experimenten,
Laborführungen
und
der
öffentlichen
Samstagsvorlesung unter dem Titel "Elektronenoptik - das Tor zum Nanokosmos" teilnehmen möchten.
Highlights
Große Ereignisse werfen ihre Schatten – oder besser: ihr Licht – voraus. Das Jahr 2015 wurde von der
UNSECO zum „International Year of Light“ proklamiert, und natürlich wird es auch in der Lichtstadt Jena
zahlreiche Veranstaltungen rund um das Licht und seine Bedeutung in Wissenschaft, Forschung und
Kultur geben.
So findet vom 22.9.-26.9.2015 das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ unter dem Motto "Mehr
Licht" statt. Mit dabei sind eine tolle Mitmachausstellung sowie Vorträge, Wettbewerbe und Workshops
speziell für Schülerinnen und Schüler.
Neue Runde Jugend Forscht
Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb geht in seine 50. Runde. In diesem Jahr fand
erstmalig der Jenaer Regionalwettbewerb statt mit vielen interessanten und anspruchsvollen Beiträgen.
Zum Auftakt der neuen Wettbewerbsrunde Anfang September fanden sich – trotz Schuljahresanfangstrubel – viele Lehrerinnen und Lehrer aus Jenaer Schulen im ZEISS-Innovationszentrum ein. Sie
sind Ansprechpartner für die Kinder und Jugendlichen, die ihre Ideen und Interessen in ein eigenes
Forschungsprojekt einbringen möchten. Anmeldeschluss dafür ist der 30.11.2014; im Januar 2015
müssen dann die fertigen Arbeiten eingereicht werden.
Wissenschaft MIT Schule
“Begeisterer begeistern” — unter diesem Motto veranstaltet der MIT Club of Germany e.V. die hochkarätig
besetzte fachliche Fortbildung „Schule MIT Wissenschaft“. Mit der vom 7.11. bis zum 9.11. in Erfurt
stattfindenden Tagung soll die Arbeit engagierter Fachlehrerinnen und Fachlehrer aus den MINT-Fächern
anerkannt und gefördert werden. Den Einführungsvortrag hält Prof. Dr. Robert Huber, Nobelpreisträger
für Chemie und in den Workshops werden auch Forschungsinstitute und Initiativen aus Jena
eingebunden sein.
Drei Lehrerinnen und ein Lehrer aus dem witelo-Netzwerk, die sich in besonderer Weise für die
wissenschaftliche Bildung und Interessenförderung ihrer Schülerinnen und Schüler engagieren, werden
ebenfalls dabei sein.
Wenn das Navi versagt…
In Zeiten des Global Positioning System mag die Navigation mit Karte und Kompass veraltet erscheinen.
Doch falls man mal in die Situation gerät, wo der elektronische Wegweiser ausfällt, ist es gut, wenn man
sich mit einer halben Zitrone, etwas Draht, einem Kupfer- und einem Zinknagel sowie einer Wasserschüssel zu helfen vermag.
Aber Vorsicht: Da ich dieses Experiment selber noch nicht ausprobiert habe, möchte ich für Funktion und
Praktikabilität des „Zitronenkompasses“ nicht garantieren.
Kontakt:
witelo – wissenschaftlich-technische Lernorte in Jena,
Dr. Christina Walther
Löbstedter Straße 67, 07749 Jena
Tel: 03641-889941, Mail: c.walther@witelo.de, Web: www.witelo.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
125 KB
Tags
1/--Seiten
melden