close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die ModeWelt

EinbettenHerunterladen
TERMIN
Montag, 24.11.2014, Beginn: 9:30 Uhr
bis Donnerstag, 27.11.2014, Ende gegen 13:00 Uhr
PREISE
Regulär: 1.650 EUR zzgl. MwSt.
DFV-Mitglieder: 1.350 EUR zzgl. MwSt.
zum OnlineAnmeldeformular
Die Preise verstehen sich inkl. Kaffeepausen und Mittagessen.
Nicht enthalten sind Übernachtungen und Abendessen.
ANMELDUNG
Sichern Sie sich Ihre Teilnahme bitte rechtzeitig durch unser Online-Anmeldeformular unter
www.franchise-institut.de oder telefonisch unter 030-27 89 02-11.
VERANSTALTUNGSORT
Novotel Köln City
Bayenstraße 51
50678 Köln
Es stehen Einzelzimmer zu 116 EUR pro Nacht zur Verfügung (inkl. Frühstück und MwSt.).
Die Zimmer können zu diesen Sonderkonditionen bis 27.10.2014 direkt im Hotel unter dem
Kennwort „DFI“ abgerufen werden. Zimmerreservierungen unter Tel.: 0221-80147-171
oder unter h3127-sb@accor.com
KONTAKT
Bei Rückfragen steht Ihnen Denise Hockarth gern zur Verfügung.
Deutsches Franchise-Institut GmbH
Luisenstr. 41, 10117 Berlin
Tel.: 030-27 89 02-11
Mail: hockarth@franchise-institut.de
ten:
Bestno 0 Teills 150
Mehr a ewerteten
rb
nehme FI-Seminar
D
dieses
nach
mit 1,5 en!
ot
Schuln
DIE 54. SCHULE DES FRANCHISING
GRUNDSTEINE FÜR IHREN FRANCHISE-ERFOLG
IHR ERSTER SCHRITT ZUM FRANCHISE-MANAGER (IHK):
Die „Schule des Franchising“ ist auch das erste Modul des IHK-Zertifikatslehrgangs
zum Franchise-Manager – die berufsbegleitende Weiterbildung für Ihre Karriere im
Franchising.
Die Kosten für die „Schule des Franchising“ werden natürlich von den Gesamtkosten des Franchise-Manager-Lehrgangs abgezogen. Weitere Informationen unter
www.franchise-institut.de
Montag, 24. November bis Donnerstag, 27. November 2014
DAS Intensivseminar für potentielle Franchisegeber,
Franchisemanager, Franchiseberater, Mitarbeiter in
Systemzentralen und Franchisegründer.
SEMINARINHALTE
MONTAG, 24.11.2014
ab 9:30 Uhr
Die Entwicklung eines Franchisesystems
Dr. Hubertus Boehm
• Franchising als Wachstumsstrategie
• Leistungspaket und Erlösquellen des
Franchisegebers
• Aufgabe und Struktur der Systemzentrale
• Entwicklungsstufen & Bausteine
REFERENTEN
Franchisenehmer schätzen
• Franchisenehmer-Gewinnung: Die Wege
zu qualifizierten Leads
Die Dokumentation des Know-how in
Franchisesystemen: Handbücher und
Extranets als Basisinstrumente
Mag. a. Waltraud Martius
• Anforderungen, Gliederung,
Gestaltung
• Vorgaben des Qualitätsmanagements
• Beispiele
DIENSTAG, 25.11.2014
ab 9:00 Uhr
Die Finanzierung des Franchisenehmers
Ingo Otten
Die Gestaltung eines Franchisevertrages –
von der Vertragsverhandlung bis zur
Vertragsunterzeichnung
RA Prof. Dr. Eckhard Flohr
•
•
•
•
Grundlagen des Franchiserechts und relevante Gesetzgebung
• EU-Gruppenfreistellungsverordnung
und deutsches Kartellrecht
• Vorvertragliche Aufklärungspflicht
• Aufbau, Regelungsinhalte, Vertragsmuster, Schutzrechte
• Neues Recht der Widerrufsbelehrung
Controlling bei Franchisesystemen
Dr. Jürgen Karsten und
Dr. Hubertus Boehm
•
•
•
•
•
Fundament des Franchise-Managements
Monitoring als Erfolgsdienstleistung
Partnerbindung durch Betreuung
Datenerfassung und -aufbereitung
Kennzahlen und Signale
MITTWOCH, 26.11.2014
ab 9:00 Uhr
Franchise-Marketing:
Die starke Marke und der Weg zum Erfolg
Tino Stiffel
• Die Macht der Marke entwickeln und
richtig einsetzen
• Endkunden-Marketing, das Ihre
Dr. Hubertus Boehm
SYNCON GmbH
International Franchise
Consultants
RA Prof. Dr. Eckhard Flohr
LADM Liesegang Aymans
Decker Mittelstaedt &
Partner
Dr. h.c. Dieter Fröhlich
Inhaber Musikschule
Fröhlich, Präsident des
Deutschen FranchiseVerbandes e.V.
Dr. Jürgen Karsten
ETL Systeme AG Steuerberatungsgesellschaft
Mag. a. Waltraud Martius
SYNCON GmbH
International Franchise
Consultants
Ingo Otten
Bürgschaftsbank NRW
GmbH
Tino Stiffel
Geschäftsführer rückenwind Marketing GmbH
Staatliche Förderung
Bürgschaftsbanken
Refinanzierungsgesellschaften
Finanzierung durch Geschäftsbanken,
Kooperation des DFV
Erfolgsfaktoren beim Aufbau eines
Franchisesystems
Horst Becker
• Aufbau eines Franchisesystems anhand
praktischer Beispiele
• Franchisenehmergewinnung (Partnermarkt, Partnerprofil & Akquisition und
Auswahlverfahren)
DONNERSTAG, 27.11.2014
ab 8:55 Uhr
Erfolgsfaktoren des Systemmanagements
in der Praxis
Dr. h.c. Dieter Fröhlich
•
•
•
•
•
Horst Becker
Geschäftsführer
ISOTEC GmbH
Positionierung & Leitbild
Marketing & Kommunikation
Partnerbetreuung & -gremien
Erfahrungsaustausch
Standards & Training der Partner und
Mitarbeiter
• Motivation
NETWORKING
• Dienstag, 25.11.2014 (ca. 19:00 Uhr):
Bei Interesse gemeinsames Abendessen der Teilnehmer und
Referenten für einen weiteren Austausch
• Mittwoch, 26.11.2014 (ca. 19:30 Uhr):
Holger Blaufuß, Senior Manager Franchise, McDonald’s Deutschland Inc. steht für individuelle Fragen zum Thema Franchising zur
Verfügung
• Donnerstag, 27.11.2014
Abschließendes gemeinsames Mittagessen (ca. 13:00 Uhr)
Die jeweiligen Listen zur Anmeldung liegen im Seminarraum bereit.
Die T
e
am N ilnahme
etwo
rking
ist ko
stenl
os.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 345 KB
Tags
1/--Seiten
melden