close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

März 2015

EinbettenHerunterladen
06.-08.11.2014
Programm
Jahrestagung der
Österreichischen Gesellschaft
für Neurorehabilitation (OeGNR)
in
GRAZ
Grußworte
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen!
Wir laden Sie ganz herzlich zur diesjährigen Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für
Neurorehabilitation (OeGNR) nach Graz ein!
Die Übertragung dieser Aufgabe seitens des Vorstands der OeGNR an die Universitätsklinik für
Neurologie empfinden wir hier in Graz als eine besondere Ehre und Auszeichnung.
Es ist uns erfreulicherweise gelungen, renommierte nationale und internationale ExpertInnen
für diese Tagung zu gewinnen. Neben deren Impulsreferaten wird jedoch auch der Vorstellung
und Diskussion von aktuellen Forschungsergebnissen aus Österreich reichlich Raum gegeben.
Aus dem Programm lässt sich auch gut ablesen, wie vielschichtig, facettenreich und lebendig
die Neurorehabilitation in Österreich ist und vor allem, dass hier Interdisziplinarität gelebt wird.
Wir wollen daher mit unseren Themen auch alle in der Neurorehabilitation Tätigen ansprechen:
NeurologInnen, NeuropsychologInnen, PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen sowie Pflegekräfte! Wir hoffen, dass Sie zahlreich unserer Einladung nach Graz folgen
und die Tagung durch Ihre Expertise und Ihre Diskussionsbeiträge bereichern werden.
Wir danken dem Vorstand der OeGNR sowie dem lokalen Organisationskomitee für die
Unterstützung in der Organisation dieser Tagung und den ReferentInnen für Ihre Zusagen.
Besonders hervorzuheben ist auch noch die hervorragende Zusammenarbeit mit unseren
PartnerInnen aus der Industrie.
Wir wünschen allen Vortragenden und Teilnehmenden interessante Tage bei der Jahrestagung
2014 in Graz und freuen uns bereits auf Ihr Kommen!
Assoz. Prof. PD Dr. Christian Enzinger
Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Schnider
Tagungspräsident
Koordinator des Programkomitees der OeGNR
Prim. Univ.-Prof. Dr. Walter Oder
Präsident der OeGNR
2
Programmübersicht
DFP-Punkte für die Tagung: 16
Die Tagung wird für das Diplom-Fortbildungsprogramm
der Österreichischen Ärztekammer approbiert
Donnerstag, 6. November 2014
Tagungspräsident
Assoz. Prof. PD Dr. Christian Enzinger
ab 08.30
Registrierung vor Ort
09.00–17.30
Modul 3 „Curriculum Neurorehabilitation
der OeGN und OeGNR“
Hörsaal der Universitätsklinik für Neurologie
Klinikvorstand
Rehabilitation bei Störungen der Mobilität
Anmeldung über das OeGNR/ÖGN-Sekretariat!
Programm Komitee lokal
Ort:
14.00-19.00
Ort:
Administrative Sitzungen
Seminarraum der UK für Neurologie (SR 73, EG)
Vorstandssitzung der OeGNR
Arbeitsausschuss Reha-Zentrumsleiter
Erweiterte Vorstandssitzung der OeGNR
(mit SIG-Gruppenleiter)
Freitag, 7. November 2014
08.45
09.00-18.15
Ort:
Eröffnung
Wissenschaftliche Vorträge
Hörsaalzentrum der Medizinischen
Universität Graz
ab 19.30
OeGNR Abend mit Diskussionsforum
Univ.-Prof. Dr. Franz Fazekas
Assoz. Prof. PD Dr. Christian Enzinger
Univ.-Prof. Dr. Franz Fazekas
Univ.-Prof.in Dr.in Gudrun Reiter
Prim. Prof. Dr. Peter Grieshofer
Programm Komitee OeGNR
Prim. Ao. Univ.-Prof. Dr. Peter Schnider
(Koordination)
Univ.-Prof. Dr. Walter Oder (Präsident)
Univ.-Prof. Dr. Heinrich Binder
OA Dr. Klemens Fheodoroff
Univ.-Prof.in Dr.in Susanne Asenbaum
Univ.-Prof. Dr. Bernhard Voller
Prim. Dr. Matthias König
Prim. DDr. Hermann Moser
Prim. Univ. Doz. Dr. Josef Spatt
Wissenschaftlicher Beirat OeGNR
Univ.-Prof. Dr. Eduard Auff
Univ.-Prof. Dr. Werner Poewe
Univ.-Prof. Dr. Leopold Saltuari
Samstag, 8. November 2014
08.30-13.30
Ort:
Wissenschaftliche Vorträge
Hörsaalzentrum der Medizinischen
Universität Graz
14.00-17.00
Ort:
ÖDBAG-Zertifizierungskurs
Seminarraum der UK für Neurologie (SR 73, EG)
Anmeldung über das OeGNR/ÖGN-Sekretariat!
3
Jahrestagung
06.-08.11.2014
in Graz
PROGRAMM
Donnerstag, 6. November 2014
Rehabilitation der Mobilität und Selbstversorgung (Modul 3)
Hörsaal der Universitätsklinik für Neurologie
OeGNR/ÖGN-Sekretariat
Skodagasse 14-16, 1080 Wien
Tel.: 01 512 80 91 – 13
Fax.: 01 512 80 91 – 80
oegnr@admicos.com oder oegn@admicos.com
Donnerstag, 06. November 2014
09.00
09.15
10.05
Anmeldung
Begrüßung, Einführung
Klemens Fheodoroff, Hermagor
Prognostische Faktoren zur Rehabilitation der Mobilität und Selbstversorgung
Nikolaus Steinhoff, Hochegg
Modulare Rehabilitation bei Mobilitätseinschränkungen
Klemens Fheodoroff, Hermagor
10:50
Kaffeepause
11.10
Praxis des repetitiven motorischen Übens
Sylvia Ramusch, Hermagor
Spastikbehandlung: Grundlagen, Indikation und Technik
Brigitta Freundl, Wien
12.00
12:45
Mittagspause
13.30
Sturzrisiko: Beurteilung und Interventionen
Matthias König, Kapfenberg
Modulare Rehabilitation bei Armparesen
Klemens Fheodoroff, Hermagor
14.20
15:05
Kaffeepause
15.30
Hilfsmittel zur Mobilität und Selbstversorgung
Dieter Christöfl, Hermagor
Selbstmanagement und Angehörigeneinschulung
Stefan Höger, Graz
16.20
17.05
Zusammenfassung, Schlussbemerkung
Ort:
14.00-19.00
Seminarraum der UK f. Neurologie
(SR 73, EG)
Administrative Sitzungen
Vorstandssitzung der OeGNR
Arbeitsausschuss Reha-Zentrumsleiter
Erweiterte Vorstandssitzung der OeGNR
(mit SIG-Gruppenleiter)
4
Wissenschaftliches Programm
Freitag, 7. November 2014
Ort:
Hörsaalzentrum der Medizinischen Universität Graz
08.45
Beginn der Jahrestagung
Begrüßung: Assoz. Prof. PD Dr. C. Enzinger (Tagungspräsident)
Eröffnung:
Univ.-Prof. Dr. W. Oder (Präsident der OeGNR)
Themen Block I: Evidenz in der Neurorehabilitation
Vorsitz: Michael Brainin & Bernhard Voller
09:00–09.45
Neurorehabilitation beim Schlaganfall – was ist evidenzbasiert?
(Neurorehabilitation in stroke – what is the evidence?)
Peter Langhorne, University of Glasgow
09.45-10.45
Vorträge (10min + 5 min Diskussion)
09.45-10.00
10.00-10.15
Clinical Trials in der Neurorehabilitation. Michael Brainin, Tulln, Krems
ÖGSF Schlaganfallregister: Welche Daten sind für die
Neurorehabilitation interessant? Julia Ferrari, Wien
Botulinumtoxin in der Neurorehabilitation des Schlaganfalls: Was ist
evidenzbasiert? Peter Schnider, Wiener Neustadt, Hochegg
Das 1. Jahr nach Schlaganfall: Möglichkeiten & Grenzen der
Rehabilitation. Hermann Moser, Altmünster
10.15-10.30
10.30-10.45
10.45-11.15
Pause
Themen Block II: Bildgebung & Neurorehabilitation
Vorsitz: Franz Fazekas & Reinhold Scherer
11.15–12.00
Strukturelle und funktionelle Bildgebung in der Neurorehabilitation
(Structural and functional neuroimaging in neurorehabilitation)
Nick Ward, University College London
12.00-13.00
Vorträge (10min + 5 min Diskussion)
12.00-12.15
Gangtraining nach Schlaganfall
Christian Enzinger, Graz
Reorganisation nach Myelonläsionen
Stefan Golaszewski, Salzburg
fMRT und periphere Nervenregeneration
Roland Beisteiner, Wien
Mobiles EEG-basierendes funktionelles
Gehirnmapping. Reinhold Scherer, Graz
12.15-12.30
12.30-12.45
12.45-13.00
13.00-14.00
Pause (Lunch)
5
Jahrestagung
06.-08.11.2014
in Graz
Themen Block III: Kognition, Verhalten und Sprachstörungen
in der Rehabilitation
Vorsitz: Anja Ischebeck & Josef Spatt
14.00–14.45
Konzepte zur kognitiven und behavioralen Neurorehabilitation
(Concepts of cognitive and behavorial neurorehabilitation)
James Sumowski, Kessler Foundation Research Center, NJ, USA
14.45-15.30
Konzepte zur Rehabilitation von Sprachstörungen
Thomas Benke, Innsbruck
15.30-16.15
Freie Vorträge (10min + 5 min Diskussion)
15.30-15.45
Ökonomische Aspekte der roboterassistierten Therapie in der
Neurorehabilitation. C. Brenneis, Münster
Sensibilitätsstörungen nach Schlaganfall: Ein Literaturreview der
Therapieinterventionen. B. Zeipper, M. Brainin, Tulln / Krems
Mobilität im Fokus der MS-spezifischen Neurorehabilitation.
R. Ehling, Münster
15.45-16.00
16.00-16.15
16.15-16.45
Pause
Themen Block IV: Varia
Vorsitz: Gudrun Reiter & Peter Schnider
16.45-18.15
Vorträge (10min + 5 min Diskussion)
16.45-17.00
PET-Untersuchungen bei Musiktherapie
N. Steinhoff, A. Heine, P. Schnider, Hochegg
Wirksamkeit von Botulinum Toxin A und B zur Behandlung
der Sialorrhoe beim idiopathischen Parkinson Syndrom – ein
systematischer Review
M. Sottovia, F. Arlt, M. Pinter, Judenburg / Krems
Ist individuelle Klettertherapie bei PatientInnen mit Multipler
Sklerose eine mögliche Therapieform zur Verbesserung der
posturalen Stabilität, des Sturzrisikos und der Sturzangst?
F. Spreitler, P. Oesch, Valens
ICF in der Neurorehabilitation in Österreich: Vergleich der Berufsgruppen Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie.
B. Salchinger, A. Rother, Graz
ICF in der Logopädie- Umsetzung und Anwendung in den
Österreichischen Rehakliniken.
M. Brunner, A. Rother, Graz
17.15-17.30
17.30-17.45
17.45-18.00
18.00-18.15
ab 19.30
OeGNR Abend mit
Diskussionsforum
6
Jahrestagung
06.-08.11.2014
in Graz
Wissenschaftliches Programm
Samstag, 8. November 2014
Ort:
Hörsaalzentrum der Medizinischen Universität Graz
Themen Block V: Entwicklungen & Rahmenbedingungen
Vorsitz: Heinrich Binder & Walter Oder
08.30-09.15
Entwicklung der Neurorehabilitation am Beispiel
der Multiplen Sklerose
Ludwig Kappos, Basel, Schweiz
09.15-11.00
Werden strukturelle Anpassungen benötigt?
09.15-09.45
09.45-10.15
10.15-10.45
10.45-11.00
Allgemeine Überlegungen, Peter Grieshofer, Judendorf-Strassengel (JS)
… aus der Sicht der NeurologInnen, Heinrich Binder, Wien
… aus der Sicht der TherapeutInnen, Gabriele Jaksch, Wien
Zusammenfassende Diskussion, alle ReferentInnen und Vorsitzende
11.00-11.30
Pause
Themen Block VI: Stellenwert der Neurorehabilitation in der
Behandlung von Parkinsonsyndromen
Vorsitz: Eduard Auff & Matthias König
11.30-12.00
12.00-12.30
13.00-13.30
Stellenwert der Physiotherapie und Einsatz von speziellen
Übungstechniken
Susanne Asenbaum, Amstetten
Rehabilitation von Sprech- und Schluckstörungen
Josef Spatt, Wien
Interdisziplinäre Neurorehabilitation beim fortgeschrittenen
Parkinson-Syndrom
Volker Tomantschger, Hermagor
13.30 Uhr
Ende der Tagung
14.00-17.00
Ort:
ÖDBAG-Zertifizierungskurs
Seminarraum der UK für Neurologie (SR 73, EG)
7
Jahrestagung
06.-08.11.2014
in Graz
ÖDBAG-Zertifizierungskurs
Jahrestagung
06.-08.11.2014
in Graz
Österreichische Dystonie- und Botulinumtoxin-Arbeitsgruppe (ÖDBAG)
Samstag, 8. November 2014
Ort:
Seminarraum der UK für Neurologie (SR 73, EG)
14.00-17.00
ÖDBAG-Zertifizierungskurs
Anmeldung
OeGNR/ÖGN-Sekretariat
Skodagasse 14-16, 1080 Wien
Tel.: 01 512 80 91 – 13
Fax.: 01 512 80 91 – 80
oegnr@admicos.com oder oegn@admicos.com
Botulinumtoxin Zertifizierungskurs 3 (Modul III)
Spastik – Teil 1 (45min)
Grundlagen der Spastik
Pathologische Haltungs- und Bewegungsmuster
Behandlungsmöglichkeiten der Spastik
Spastik – Teil 2 (45min)
Evaluation und Behandlungsziele: Aufklärung und Dokumentation
Spastik – Teil 3a (45min)
Fokale spastische Syndrome an der oberen Extremität
(adduzierte, innenrotierte Schulter, flektierter Ellbogen,
pronierter Unterarm, flektiertes Handgelenk, gefaustete
Hand, spastischer Faustschluss, palmar fixierter Daumen)
Klinische Untersuchung und Muskelauswahl
Spastik – Teil 3b (45min)
Injektionstechniken (EMG, Stimulation,
Ultraschall),
Dosierung, Begleittherapien, Überlegungen zur
Therapieentscheidung
17.00 Uhr
Ende des Kurses
8
Anmeldung
Anmeldung zur Tagung (via E-Mail)
Kongress-Sekretariat
Frau Michaela Schweiger, Sekretärin
Universitätsklinik für Neurologie / Universitätsklinikum Graz
Auenbruggerplatz 22, 8036 Graz
T ++43 316 385 12385
E michaela.schweiger@medunigraz.at
Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres
Eintreffens berücksichtigt.
Teilnahmebeitrag**
Ordentliche und außerordentliche Mitglieder der OeGNR
FachärztInnen ……………………………………………………………………………………………………………… € 100,–
PsychologInnen …………………………………………………………………………………………………………… € 75,–
TherapeutInnen ………………………………………………………………………………………………………….. € 50,–
FachärztInnen in Ausbildung ………………………………………………………………………………………. € 50,–*
Nichtmitglieder
FachärztInnen in Ausbildung ………………………………………………………………………………………… € 100,–*
FachärztInnen ……………………………………………………………………………………………………………… € 150,–
Dipl. Pflegepersonal, TherapeutInnen, PsychologInnen ……………………………………………….. € 100,–
Registrierung vor Ort ……………………………………………………………..………………………………..…. € 150,Karenzierte KollegInnen (Kindererziehungsgründe), StudentInnen ……………………………. kostenlos*
* Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit.
** beinhaltet Teilnahme an der Tagung, Pausenverpflegung sowie Teilnahme am OeGNR Abend
Zahlungen
Teilnahmebeitrag (spesenfrei für den Empfänger) an:
Österreichische Gesellschaft für Neurorehabilitation (OeGNR)
IBAN: AT32 1200 0004 6900 4006
BIC: BKAUATWW
Bank Austria Uni Credit
Verwendungszweck „OEGNR Tagung 2014“
Bitte die Zahlungsbestätigung bei der Registrierung vorweisen.
Stornierungen
Stornierungen sind schriftlich beim Tagungsbüro durchzuführen. Bereits
eingezahlte Gebühren werden bis einschließlich 1.11.2014 rückerstattet. Bei
späterer Stornierung verfällt der eingezahlte Betrag, es kann jedoch eine andere
Person nominiert werden.
Anmeldung für Curriculum und ÖDBAG-Zertifizierungskurs
direkt beim OeGNR/OEGN Sekretariat:
oegnr@admicos.com oder oegn@admicos.com
9
Alphabetische Auflistung der Vorsitzenden und ReferentInnen
Titel
a
in
in
Prim. Univ.-Prof. DDr.
Univ.-Prof. Dr.
Univ.-Prof. Dr.
Univ.-Prof. Dr.
Prim. Univ.-Prof. Dr.
Univ.-Prof. Dr.
Prim. Univ. Doz. Dr.
Dr.
OA Dr.
OA Dr.
Assoz. Prof. PD Dr.
Univ.-Prof. Dr.
in
in.
OÄ. Dr.
OA Dr.
in
in
OÄ. Dr. .
PD DI Dr.
Prim. Prof. Dr.
BSc
Prim. Dr.
in
in
Univ.-Prof. Dr. rer.nat.
a
Mag.
Prof. Dr.
Prim. Dr.
Prof. Dr.
Dr.
Prim. DDr.
Univ.-Prof. Dr.
Dr.
in
in
Univ.-Prof. Dr.
Fr.
in
in
a.o. Univ.-Prof. Dr.
Mag. Phil.
in
Dr.
Dr.
Ass.-Prof. DI Dr. tech
Prim. Ao. Univ.-Prof. Dr.
Fr. MSc
Prim. Univ. Doz. Dr.
Fr. PT MSc
MMSc
OA Dr.
Dr.
OA Dr.
Univ.-Prof. Dr.
Dr.
Fr. MSc
Name
Institution
Ort
Asenbaum S.
Auff E.
Benke T.
Beisteiner R.
Binder H.
Brainin M.
Brenneis C.
Brunner M.
Christöfl D.
Ehling R.
Enzinger C.
Fazekas F.
Ferrari J.
Fheodoroff K.
Freundl B.
Golaszewski S.
Grieshofer P.
Hager M.
Höger S.
Ischebeck A.
Jaksch G.
Kappos L.
König M.
Langhorne P.
Mayr A.
Moser H.
Oder W.
Oesch Peter
Pinter M.
Ramusch S.
Reiter G.
Rother A.
Rupp M.
Schauer R.
Scherer R.
Schnider P.
Sottovia M.
Spatt J.
Spreitler F.
Salchinger B.
Steinhoff N.
Sumowski J.
Tomantschger V.
Voller B.
Ward N.
Zeipper B.
Landesklinikum Amstetten-Mauer
Univ.-Klinik f. Neurologie
Univ.-Klinik Innsbruck
Univ.-Klinik f. Neurologie
Neurol. Zentrum Otto Wagner Spital
Landesklinikum Tulln
Reha Zentrum Münster
FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
Gailtal-Klinik Hermagor
Reha Zentrum Münster
Univ.-Klinik f. Neurologie
Univ.-Klinik f. Neurologie
Krankenhaus BHB Wien
Gailtal-Klinik Hermagor
SMZ Baumgartner Höhe
Christian Doppler Klinik, PMU
Rehaklinik Judendorf-Straßengel
NRZ Rosenhügel Ges.m.b.H.
Landesnervenklinik Sigmund Freud
Institut für Psychologie, Karl-Franzens-Univ.
Präsidentin MTD-Austria
Universitätsspital Basel
Neurolog. Therapiezentrum Kapfenberg
University of Glasgow
Landeskrankenhaus Hochzirl
Neurolog. Therapiezentrum Gmundnerberg
Rehabilitationszentrum Meidling
Kliniken Valens
Donau-Universität Krems
Gailtal-Klinik Hermagor
Univ.-Klinik f. Neurologie
FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
Kur- und Reha-Zentrum Bad Pirawarth
Landeskrankenhaus Hochzirl
Technische Universität Graz
LK Wr. Neustadt, LK Hochegg
LKH Judenburg-Knittelfeld
NRZ Rosenhügel Ges.m.b.H.
Kliniken Valens
FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
Landesklinikum Hochegg
Kessler Foundation Research Center NJ
Gailtal-Klinik Hermagor
Univ.-Klinik f. Neurologie
University College London
LK Tulln
Amstetten
Wien
Innsbruck
Wien
Wien
Tulln, Krems
Münster
Graz
Hermagor
Münster
Graz
Graz
Wien
Hermagor
Wien
Salzburg
Judendorf-Straßengel
Wien
Graz
Graz
Wien
Basel, Schweiz
Kapfenberg
Glasgow
Hochzirl
Altmünster
Wien
Valens, Schweiz
Krems
Hermagor
Graz
Graz
Bad Pirawarth
Hochzirl
Graz
Hochegg
Judenburg
Wien
Valens, Schweiz
Graz
Hochegg
New Jersey, USA
Hermagor
Wien
London
Tulln
10
Sponsoren (alphabetisch)
11
Lageplan und Kontakte
Tagungsort:
Hörsaalzentrum der Medizinischen Universität Graz (HSZ MUG),
Universitätsklinikum Graz
Auenbruggerplatz 15/2. UG, A-8036 Graz
Hörsaal der Universitätsklinik für Neurologie
Auenbruggerplatz 22/1, 1.OG, A-8036 Graz
www.medunigraz.at/neurologie
http://neurologie.uniklinikumgraz.at/Seiten/default.aspx
Kongress-Sekretariat
Michaela Schweiger
Universitätsklinik für Neurologie
Auenbruggerplatz 22/1, A-8036 Graz
T ++43 316 385 82385
E michaela.schweiger@medunigraz.at
Homepage der Medizinischen Universität Graz:
www.medunigraz.at
Unterkünfte und Tourismusinformation:
www.graztourismus.at
www.booking.com/Hotels-in-Graz
Österreichische Gesellschaft für Neurorehabilitation - www.neuroreha.at
12
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
10
Dateigröße
1 443 KB
Tags
1/--Seiten
melden