close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Forum Barrierefreiheit 2015_Infoblatt

EinbettenHerunterladen
3. Forum Barrierefreiheit
Erlebniswelt Museen e. V. in Kooperation mit dem Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V.
Barrierefreiheit und Inklusion – Chancen für Museen und
Kultureinrichtungen mit kleinem Budget
Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung wurde Ende 2006
von der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) verabschiedet und 2009 von
der Bundesrepublik Deutschland unterzeichnet. Die „kulturelle Teilhabe für alle“ hat in
den letzten Jahren daher erhöhte Aufmerksamkeit erfahren. Auch Erlebniswelt Museen
e. V. in Kooperation mit dem Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V. möchte diese
Entwicklung weiter fördern. Das spartenübergreifende „Forum Barrierefreiheit“ versteht
sich dabei als Diskussionsplattform und Vermittlungsstelle zwischen Kulturakteuern,
Fachleuten und interessiertem Publikum.
In der diesjährigen Veranstaltung werden aktuelle und innovative Projekte in Form von
Praxisberichten aus den Themenbereichen der Museumspädagogik, des Tourismus und
der Ausstellungsarchitektur vorgestellt und zugleich Fördermöglichkeiten zur Sprache
gebracht. Zudem sollen Handreichungen und Empfehlungen von Seiten der Referenten
die Umsetzung eigener Projekte erleichtern.
Das Forum Barrierefreiheit findet am 23. März im Ratssaal des Rathauses
Rathauses Hettstedt statt.
statt.
PROGRAMM
9:30 Uhr
Empfang
10:00 Uhr
Grußwort
Danny Kavalier, Bürgermeister Stadt Hettstedt
10:15 Uhr
Begrüßung
Sebastian Görtz M. A., Geschäftsführer Erlebniswelt Museen e. V.,
Sangerhausen
10:30 Uhr
Exklusiv oder inklusiv ?
Denkanstöße für den Weg zur inklusiven Kultureinrichtung
Susanne Kopp-Sievers M. A., Geschäftsführerin Museumsverband
Sachsen-Anhalt e. V., Bernburg
11:00 Uhr
Kaffeepause
11:15 Uhr
„Reisen für Alle“ - Beteiligungsmöglichkeiten für Partner aus
SachsenSachsen-Anhalt am Bundesprojekt
Barbara Weinert-Nachbagauer, Leiterin Tourismus und Produktion
Investitions-und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH,
Magdeburg
11:45 Uhr
FORM FOLLOWS CONTENT ?
Beispiele barrierefreier Ausstellungsgestaltung
Dipl. Ing. René Walkenhorst, Assoziierter Atelier Brückner GmbH,
Stuttgart
12:30 Uhr
Mittagspause
13:30 Uhr
Einfache und Leichte Sprache in der Praxis
Matthias Unfried M. A., Projektleitung DASA Arbeitswelt
Ausstellung, Dortmund
14:00 Uhr
"Kunstbetrachtung mit Demenz?"
Aufbau eines museumspädagogischen Angebotes für
Demenzkranke
Sigrid Reiche, Kunstvermittlung Kunstmuseum Moritzburg Halle
(Saale), Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt, Halle
(Saale)
14:30 Uhr
Kaffeepause
14:45 Uhr
Abschlussdiskussion
Im Anschluss
Führung durch die Alte Druckerei Heise
Jochen Miche, Alte Druckerei Heise e. V., Hettstedt
Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung ist öffentlich.
Rathaus, Ratssaal und sanitäre Anlagen sind für Rollstuhlfahrer barrierefrei erreichbar.
Für die bessere Planung der Veranstaltung bitten wir um Ihre Anmeldung bis zum 20.
März. Um Anmeldung wird insbesondere bei körperlichen Beeinträchtigungen gebeten.
Anmeldung und Information
Sabine Breer
E-Mail: anmeldung@erlebniswelt-museen.de
Telefon: 0345–44 53 87 64, Mo–Do 10–12 Uhr
www.erlebniswelt-museen.de
Veranstaltungsort
Ratssaal im Rathaus Hettstedt
Markt 1-3
06333 Hettstedt
Anfahrt
Eine Anreise via Bahn oder Auto wird empfohlen.
Kostenlose Parkgelegenheiten befinden sich u. a. auf der Rückseite des Rathauses oder
in der Mühlgartenstraße (3 Minuten Fußweg).
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
46 KB
Tags
1/--Seiten
melden