close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Buy Kamagra Gel Paypal - Watersportcamping Heeg

EinbettenHerunterladen
PFARR NACHRICH TEN
AKTUELLES AUS DEM PFARRVERBAND NIEDERKASSEL-NORD
25. Oktober 2014 – 02. November 2014
26. Oktober 2014
Lesejahr A
1. Lesung: Ex 22,20-2645,1.4-6
2. Lesung: 1 Thess 1,5c-10
Evangelium: Mt 22,34-40
… und hätte die Liebe nicht
Als die Pharisäer hörten, dass Jesus die Sadduzäer zum Schweigen gebracht hatte, kamen sie zusammen.
Einer von ihnen, ein Gesetzeslehrer, wollte ihn auf
die Probe stellen und fragte ihn: Meister, welches
Gebot im Gesetz ist das wichtigste?
Er antwortete ihm: Du sollst den Herrn, deinen
Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele
und mit all deinen Gedanken.
Das ist das wichtigste und erste Gebot.
Ebenso wichtig ist das zweite: Du sollst deinen
Nächsten lieben wie dich selbst.
An diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz samt den Propheten.
Pflichtbewusstsein ohne Liebe macht verdrießlich.
Verantwortung ohne Liebe macht rücksichtslos.
Gerechtigkeit ohne Liebe macht hart.
Wahrheit ohne Liebe macht intolerant.
Erziehung ohne Liebe macht widerspruchsvoll.
Klugheit ohne Liebe macht gerissen.
Freundlichkeit ohne Liebe macht heuchlerisch.
Ordnung ohne Liebe macht kleinlich.
Sachkenntnis ohne Liebe macht rechthaberisch.
Macht ohne Liebe macht gewalttätig.
Ehre ohne Liebe macht hochmütig.
Besitz ohne Liebe macht geizig.
Glaube ohne Liebe macht fanatisch.
Laotse
Sie erreichen uns unter:
Pfarrer Thomas Schäfer
Telefon: 02208-4536 E-Mail: pl@k-k-n-n.de
…. Das eigentlichere Selbst
Allein dank dieser Begegnung – oder Wiederbegegnung – mit der Liebe Gottes, die zu einer glücklichen Freundschaft wird, werden wir von unserer
abgeschotteten Geisteshaltung und aus unserer
Selbstbezogenheit erlöst. Unser volles Menschsein
erreichen wir, wenn wir mehr als nur menschlich
sind, wenn wir Gott erlauben, uns über uns selbst
hinaus zu führen, damit wir zu unserem eigentlicheren Selbst gelangen.
Papst Franziskus
Die frohe Botschaft, Nr. 8.
Kaplan Liviu Balascuti
Telefon: 02208-91 44 708 E-Mail: lb@k-k-n-n.de
Diakon Norbert Klein
Telefon: 02208-1700 E-Mail: nk@k-k-n-n.de
Gemeindereferentin Angelika Silva
Telefon 0157-78950602
E-Mail: angelika.silva@erzbistum-koeln.de
Diakon Willy Löw (Subsidiar)
Telefon: 02208-911944 E-Mail: wl@k-k-n-n.de
Pfarrvikar z. b. V. Johannes Fuchs
Telefon 02208-5002746 E-Mail: joh-fuchs@t-online.de
Diese Pfarrnachrichten können Sie auch unter: www.kknn.org lesen.
St. Jakobus, Lülsdorf
St. Matthäus, Niederkassel
Rheinstraße 35, 53859 Niederkassel
Telefon: 02208 4536, Fax: 02208 758797,
E-Mail: pl@k-k-n-n.de
Annostraße 11, 53859 Niederkassel
Telefon: 02208 4562, Fax: 02208 914105
E-Mail: pn@k-k-n-n.de
Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
15.00 - 18.00 Uhr
Bürozeiten:
Montag und Mittwoch, 09.00 - 12.00 Uhr
Samstag, 25. Oktober 2014
16.30 Beichtgelegenheit (Pfarrer Schäfer)
17.00 Vorabendmesse (Pfarrer Schäfer, Diakon Klein)
6. Jgd für Viktoria Bindatsch, Pauline Glowalla, für
alle Verstorbenen der Fam. Bindatsch u Glowalla,
Herbert Büsgen
Samstag, 25. Oktober 2014
18.00 Vorabendmesse (Kaplan Balascuti, Diakon Löw)
Jgd für Michael Mondorf und Jgd für Margarete
Barth, für Heinrich und Anna Pütz, für die
Verstorbenen der Fam. Dengg und Markert,
für Jakob Frohn
Sonntag, 26. Oktober 2014 30. Sonntag im Jahreskreis 11.00 Hl. Messe (Kaplan Balascuti, Diakon Löw)
1. Jgd für Jakob Flock, für Margarete und Wilhelm
Flock und für Margarete und Josef Braschoss, Jgd
Hans Laufs, Günter Piechoczek, L u V Fam.
Piechoczek, Bazan und Fudalla, Martha und Andreas Ehlert und für Willi und Gisela Laufs
Sonntag, 26. Oktober 2014 30. Sonntag im Jahreskreis
10.00 Hl. Messe (Pfarrer Schäfer, Diakon Klein)
für Sibille Harf, für Edeltraud Barthl, Matthias Barthl
und Christine Berg, Heinrich Berg, für Matthias
Engels, Matthias Bergheim und Philipp Berg
11.30 Kleinkinderwortgottesdienst (AK Kleinkinderliturgie)
Dienstag, 28. Oktober 2014:
8.05 ökum. Gottesdienst 1. + 2. Schuljahre (Diakon Klein)
14.30 Hl. Messe in Gemeinschaft der Senioren
(Pfarrer Schäfer)
Mittwoch, 29. Oktober 2014
8.00 Gottesdienst für die 3. + 4. Schuljahre
Mittwoch, 29. Oktober 2014
8.15 Frauenmesse (Kaplan Balascuti)
für Heinz Klein
Donnerstag, 30. Oktober 2014
8.10 Schulgottesdienst für die 2. bis 4. Schuljahre
18.00 Rosenkranzandacht mit sakramentalen Segen
(Diakon Ries)
(Pfarrer Schäfer)
Donnerstag, 30. Oktober 2014
18.00 Rosenkranzandacht (Frau Corsten)
Freitag, 31. Oktober 2014
9.00 Hl. Messe (Kaplan Balascuti)
Samstag, 1. November 2014: Allerheiligen
11.00 Hl. Messe mit anschl. Gräbersegnung auf dem
alten Friedhof (Kaplan Balascuti)
f. Johannes Bomba, L u V Fam. Bomba und Dyrbusch für Josef Füssinger
Sonntag, 2. November 2014: Allerseelen
11.00 Hl. Messe (Pfarrer Schäfer)
Jgd Käthe, Jakob und Jürgen Breuer, Horst
Kleczka, Familie Kleczka und Schullenburg, Josef
Hornik, Rosa und Edward Ihlenburg, Stanislawa
Pijotrowska und alle Verstorbenen und Leidenden
Samstag, 1. November 2014: Allerheiligen
10.00 Hl. Messe mit anschl. Gräbersegnung auf dem
Friedhof an der Kirche (Pfarrer Schäfer)
SWA für Edeltraud Klos, sowie für Rudolf Witterhold , 1. Jgd für Heinrich Klein, Jgd für
Katharina Taphorn geb. Weis, Jgd für Heinrich
Pütz und hl. M. für Anna Pütz
Sonntag, 2. November 2014: Allerseelen
10.00 Hl. Messe (Kaplan Balascuti)
StM für die Angehörigen der Familien
Becker/Contzen
St. Ägidius, Ranzel
Sieben Schmerzen Mariens, Uckendorf
Ommerichstr. 66, 53859 Niederkassel
Telefon: 02208 1700, Fax: 02208 768330
E-Mail: pl@k-k-n-n.de
Kirchweg 12, 53859 Niederkassel
Telefon: 02208 6216, Fax: 02208 770761,
E-Mail: ku@k-k-n-n.de
Bürozeiten:
Dienstag vom 10.00 – 12.00 Uhr
Bürozeiten:
Donnerstag von 9.30 - 11.00 Uhr
Sonntag, 26. Oktober 2014 30. Sonntag im Jahreskreis
9.30 Hl. Messe (Kaplan Balascuti, Diakon Löw)
Gertrud Scholtysik
Dienstag, 28. Oktober 2014:
19.00 Hl. Messe (Kaplan Balascuti)
Freitag, 31. Oktober 2014
18.00 Rosenkranzandacht (Frau Rauer)
Samstag, 1. November 2014: Allerheiligen
9.30 Hl. Messe musikalisch gestaltet durch den Kirchenchor mit anschl. Gräbersegnung auf dem
Friedhof Wahner Str. (Kaplan Balascuti)
SWA für Doris Lassonczyk, 23. Jgd für Brunhilde
Schulte, Jgd für Franz und Theresia Leitermann,
für Maria und Otto Spill, für die Eheleute Auguste
und Valentin Spill und Katharina und Peter Netz,
für Alois Chlosta, für Josef Kirchmann , f. d. Verst.
d. Familien Schmitz und Kurth, für Clemens Siegberg sowie f. Katharina und Johann Bröhl, für Robert Jonas und Angehörige, für L u V der Familien
Brüll und Siebertz
14.30 Gräbersegnung auf dem Nordfriedhof
(Kaplan Balascuti, Diakon Klein)
Sonntag, 2. November 2014: Allerseelen
9.30 Familienmesse mit Vorstellung der Kommunionkinder (Pfarrer Schäfer, Diakon Klein)
Kollektenplan für alle Kirchen
25./26.10
für Missio
01.11.
für die Pfarrgemeinden
02.11.
für die Priesterausbildung in Osteuropa
und Lebensmittelkollekte
Samstag, 25. Oktober 2014
18.00 Rosenkranzandacht (Frau Boeckhorst/Frau Wübken)
18.30 Familienmesse mit Vorstellung der Kommunionkinder (Pfarrer Schäfer, Diakon Klein)
StM Becker/Contzen, 1. Jgd für Franz Capellmann,
Jgd für Josef Weyen und Eheleute Stefan und Ellen Hermes, für die L u V der Familien Simon und
Wübken
Donnerstag, 30. Oktober 2014
10.00 Hl. Messe (Pfarrer Schäfer)
Samstag, 1. November 2014: Allerheiligen
15.30 Hl. Messe anschl. Gräbersegnung auf dem Friedhof (Pfarrer Schäfer)
für Katharina Pütz seitens der Freunde, für die
Verstorbenen der Familien Knott und Hogen, für
Eheleute Josef und Katharina Hagen, für Familie
Josef Ufer, für Johannes Wielpütz
Kapelle, St. Elisabeth Altenheim
Sonntag, 26. Oktober 2014 30. Sonntag im Jahreskreis
10.15 Hl. Messe (Pfarrer Fuchs)
Samstag, 1. November 2014: Allerheiligen
10.15 Hl. Messe (Pfarrer Fuchs)
Sonntag, 2. November 2014: Allerseelen
10.15 Hl. Messe (Pfarrer Fuchs)
Mitteilungen
Missionskollekte
Botschaft des Hl. Vaters zum Sonntag der Weltmission
2014 am 26. Oktober:
"Der Weltmissionssonntag bietet den Gläubigen auf den verschiedenen Kontinenten eine besondere Gelegenheit, durch
das Gebet und konkrete Gesten der Solidarität junge Kirchen
Papst Franziskus
in den Missionsländern zu unterstützen.
missio erbittet unseren Beitrag, um dort zu helfen, wo diese
Hilfe dringend gebraucht wird - wie zum Beispiel in Pakistan.
In diesem Jahr steht der Sonntag der Weltmission unter dem
Motto „Euer Kummer wird sich in Freude verwandeln!“ Geben
wir dieses Hoffnungswort weiter durch unser Gebet und eine
großzügige Spende.
Aus den Pfarrbüros
Das Pfarrbüro in St. Matthäus ist in der kommenden Woche
nur am Montag, 27.10.2014 und am Mittwoch, 29.10.2014
geöffnet. In dringenden Angelegenheiten wenden Sie sich
bitte an das Pastoralbüro in Lülsdorf T. 4536.
Totengedenken
An Allerseelen gedenkt die Kirche aller Verstorbenen. Bereits
am Vortag, dem Feiertag Allerheiligen, finden dazu Gräbersegnungen statt. Dabei wird den Toten die Nähe Gottes zugesagt.
Zum Ende der hl. Messen an Allerheiligen werden die Verstorbenen der vergangen 12 Monate des jeweiligen Kirchortes namentlich genannt und eine Kerze für sie an der Osterkerze entzündet. Dieses Zeichen bringt unseren Glauben
zum Ausdruck, dass unsere Verstorbenen im Lichte Gottes
leben.
Allerseelenkollekte
Aus Anlass des Festes „Allerseelen“ bitten die deutschen
Bischöfe gemeinsam mit Renovabis um Ihr großherziges
Opfer zugunsten der Priesterausbildung im Osten Europas.
Die Kirche dort braucht dringend gute Seelsorger aus ihren
eigenen Ortskirchen: Wir sollten uns mit den Mitchristen solidarisch zeigen.
Familienmesse
Hierzu laden wir Sie am Sonntag, 02. November 2014 um
09.30 Uhr nach St. Ägidius Ranzel ein.
Kirchenbesichtigung
Die kfd lädt für Sonntag, 09.11.2014, zur Besichtigung von
Maria im Kapitol ein. Informationen und Anmeldungen bis
Frau Reetz, Tel. 770854. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.
Herbstfest und Weinabend der kfd St. Matthäus
Die kath. Frauengemeinschaft St. Matthäus lädt ein zum
Herbstfest am Dienstag, den 18.11.2014 um 15.00 Uhr (Einlass ab 14.00 Uhr) und zum Weinfest, am Freitag, den
21.11.2014 um 19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr). Beide Veranstaltungen finden im Roncallihaus statt. Der Kartenvorverkauf ist am Donnerstag, den 30.10.2014 in der Zeit von 10.00
– 12.00 Uhr ebenfalls im Roncallihaus.
Herzliche Einladung!
Mach´s wie Gott- werde Mensch
Das eigene Leben betrachten, im Alltag Gottes Gegenwart
entdecken, Kraft schöpfen, neuen Geschmack an Leben und
Glauben finden. Diesen Weg wollen wir mit Ihnen im Advent
mit den Exerzitien im Alltag gehen. Sie sind eine Möglichkeit,
sich selber bewusst wahrzunehmen, Gottes Spuren zu entdecken und seine Liebe wirken zu lassen. Sie sind herzlich
eingeladen.
Flyer mit ausführlichen Informationen, liegen in den Kirchen
und Kindertagesstätten aus.
Ein Informationsabend findet am Donnerstag, den 6.11.14
um 20.00 Uhr im Matthiashaus statt. Anmeldeschluss ist der
9.11.14., Angelika Silva Tel.:0157-78950602
Krippenfeier im Matthiashaus
Wir wollen gerne wieder eine Krippenfeier am 24.12. anbieten, in der besonders die Vorschulkinder angesprochen werden. Haben Sie nicht Lust diese Feier mitzugestalten und mit
anderen zusammen durchzuführen? Unterstützung können
sie von Frau Fischer und Frau Silva erhalten. Für Informationen und Fragen stehen Ihnen Frau Fischer Tel.: 3399 oder
E-Mail: kkg-jakobus@t-online.de und ab dem 20.10. Frau
Silva, Tel.: 0157 789 50602 oder E-Mail: angelika.silva@erzbistum-koeln.de gerne zur Verfügung.
Krippenspiel in St. Jakobus für Schulkinder
Alle Erwachsenen, die Interesse haben, das Krippenspiel
mitzugestalten, mit den Kindern einzuüben oder bei der Beschaffung von Utensilien mitzuhelfen, sind herzlich um Vorbereitungstreffen am Mittwoch, 05.11.2014, 20.00 Uhr ins
Matthiashaus, Rheinstr. 33 eingeladen. Verantwortlich ist
Frau Gemeindereferentin Angelika Silva Tel. 0157 78950602
Firmkatecheten gesucht
Das Sakrament der Firmung ist das Sakrament der Stärkung. Menschen werden mit dem Heiligen Geist bestärkt, um
ihr Leben aus dem Glauben heraus bewusst und verantwortungsvoll anzugehen.
Zur Vorbereitung der Jugendlichen auf die Firmung im Frühsommer 2015 bedarf es Erwachsener, die als Katecheten
Begleiter und Ermutiger auf dem Lebens- und Glaubensweg
sind. Wenn Sie Lust haben das Katechetenteam zu unterstützen, würden wir uns über einen Anruf bei Kaplan Balascuti freuen. Tel. 0151-45355909 oder 02208- 9144708
Von ihm können Sie näheres über das Konzept und den
Zeitaufwand erfahren.
Pfarrbriefredaktion – Miteinander
Im kommenden Weihnachts-Pfarrbrief wird es um das Thema „Ankunft“ gehen. Wir bitten Sie, uns Ihre Beiträge für den
Pfarrbrief an die E-Mail-Adresse miteinander@kknn.org zu
senden. Dabei freuen wir uns auch auf Ihre Bilder, um die
Beiträge zu illustrieren.
Redaktionsschluss: 27.10.2014
Helfende Hände dringend gesucht
Für die Betreuung unserer Seniorengruppe in St. Jakobus
Lülsdorf werden „Küchenperlen“ gesucht, die beim Kaffeekochen, Tischdecken oder Kuchenausteilen helfen gesucht.
Wenn Sie Interesse haben, jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von ca. 14.00 bis 17.30 Uhr mitzuhelfen, so melden Sie
sich bitte bei Frau Rosa Mundorf Tel. 0173-5705029
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
16
Dateigröße
162 KB
Tags
1/--Seiten
melden