close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lebensmittelfolder2014 - Hanfland | Hanfstroh | Hanfnuss

EinbettenHerunterladen
Mein Hanfbüchlein
Wissenswertes
Produkte & Rezepte
1
Hanfland wünscht Ihnen viel Freude
und Gesundheit beim Genießen
von Hanfnussprodukten!
Mag. Gerda Steinfellner
Ernährungswissenschafterin
Besuchen Sie unsere Hanfland-Shops
oder unseren Online-Shop auf www.hanfland.at
Hanfland-Shops:
2136 Laa/Thaya: Bürgerspitalgasse 2a
2136 Hanfthal: Getränkehandel Sogl, Hanfthal 115
Firmenadresse:
Hanfland KG
Tel.: +43 (0) 664 45 22 100
A-2136 Hanfthal 72 office@hanfland.at
2
www.
.at
Inhaltsverzeichnis
Hanfland
Hanfnüsse ganz
Hanfnüsse geschält
Hanfnussöl
Hanfnussmehl
Hanfprotein
Gekeimte Hanfprodukte
Hanftee
Gesundheit & Hanf
Hanfkosmetik
Pikante Hanfrezepte
Süße Hanfrezepte
Hanferlebnisführungen
Seite
4
5
6
7 - 8
9
10 - 11
12 - 13
14 - 15
16 - 17
18 - 19
20 - 24
25 - 30
31
3
Herzlich Willkommen bei Hanfland!
Wir beschäftigen uns bereits seit 1999 mit
Anbau
und Ernte von Nutzhanf und freuen uns, Ihnen durch
unsere Erfahrungen höchstqualitative Hanfnussprodukte
anbieten zu können. Bei uns in Hanfthal in Niederösterreich hat Hanf schon Tradition und viele Besucher
kommen jedes Jahr um den Hanferlebnispfad zu besuchen.
Unser Hanfland-Hanf wächst in Niederösterreich und
im Burgenland und ist laut EU-Verordnung THC-arm
(unter 0,2 %), d.h. er wirkt nicht berauschend, sondern ist
als Lebensmittelhanf zertifiziert.
Hanf & Verwendung
Die Samen der Nutzhanfpflanze werden als Hanfnüsse od.
Hanfkorn bezeichnet. Diese braunen Nussfrüchte mit einer
Größe von ca. 3 bis 6 mm besitzen eine Vielzahl an wertvollen
Inhaltsstoffen. Hanfnüsse werden vorzugsweise roh und
schonend geschält gegessen bzw. dienen als Grundlage zur
Gewinnung des hochwertigen Hanfnussöles.
Hanfnüsse & Produkte
Für die tägliche Ernährung liefern unsere Hanfnüsse und deren Produkte eine Vielfalt an Nährstoffen wie z.B. Omega-3-Fettsäuren, Proteine, Ballaststoffe
und Eisen.
4
Hanfnüsse
Ungeschälte Bio Hanfnüsse
Ganze Hanfnüsse werden
bekömmlicher, wenn sie
2 Tage angekeimt werden.
Dadurch eignen sie sich
auch ideal für Smoothies
oder zum Herstellen von
Hanfmilch.
Von Natur aus ein besonders hoher Gehalt an:
• Proteinen
• Ballaststoffen
• Omega-3-Fettsäuren
Bio Knabberhanf
mit Vanille & Zimt
Bio Hanfnüsse geschrotet
werden als Backzutat für
Kuchen, Kekse und Brot
verwendet.
5
Hanfnüsse
Geschälte Bio Hanfnüsse
Die harte Hanfschale wird mit unserer eigens dafür
entwickelten Maschine schonend ohne Erhitzung entfernt.
Hier ist uns höchste Qualität wichtig, damit die wertvollen
Inhaltsstoffe wie die mehrfach-ungesättigten Fettsäuren
erhalten bleiben. Beim Schälprozess werden aus 3 kg
ganzen Hanfnüssen 1 kg geschälte Hanfnüsse gewonnen.
• nussiger Geschmack
• ideal für Veganer & Vegetarier
• hoher Proteingehalt (28 g / 100 g)
• hoher Gehalt an
Omega-3-Fettsäuren (10 g / 100 g)
• Gamma-Linolensäure
Tipps zur Verwendung
Täglich
1-2
Esslöffel
geschälte
Hanfnüsse
ins
Müsli oder Joghurt mischen, aufs Jausenbrot streuen
oder den Salat damit
garnieren. Überall wo Nüsse
verwendet werden, können Hanfnüsse als Alternative
eingesetzt werden, so auch im Kuchen, Brot und Gebäck.
Einfach knabbern, zu pikanten oder süßen Gerichten
mischen und genießen. Hanfnüsse schmecken besonders
gut, wenn sie kurz in der Pfanne angeröstet werden, da
sie dabei ihren nussigen Geschmack voll entfalten.
6
Hanfnussöl
Das biologische österreichische Hanfnussöl wird aus den
Nüssen der Hanfpflanze mit einem schonenden Verfahren
kaltgepresst. Die wertvollen ungesättigten Fettsäuren
bleiben dabei in ihrer, für dieses Öl einzigartigen Zusammensetzung, erhalten.
Kaltgepresstes
Hanfnussöl
besitzt
eine
grünliche bis bräunliche Farbe, schmeckt würzig und
kräftig und erinnert geschmacklich an Nüsse, Kräuter und den
grünen Pflanzenfarbstoff Chlorophyll. Um einen Liter
Hanfnussöl zu gewinnen werden 4,5 kg Hanfnüsse in
ca. 30 Min. gepresst.
Bio Hanfnussöl - das beste Öl für die kalte Küche!
Hanfnussöl eignet sich hervorragend zum Anmachen von
Salaten sowie zum Würzen und Verfeinern von Saucen und
Marinaden, für Aufstriche und Chutneys – oder einfach vor
dem Servieren über die gekochten Speisen träufeln - der
nussige Hanfgeschmack wird Sie begeistern!
Im Gegensatz zu Leinöl enthält Hanfnussöl viel Vitamin E,
ein Antioxidans, welches auch als Radikalfänger fungiert.
So ist Hanfnussöl bei optimaler Lagerung (kühl u. dunkel)
in der geschlossenen Flasche 12 Monate haltbar.
Zum Braten sollte Hanfnussöl nicht verwendet werden,
da die wertvollen Fettsäuren bei Temperaturen von
über 180 °C zerfallen würden.
7
Vorteile von Bio Hanfnussöl
Hanfnussöl kann bei einer Gewichtsreduktion bedenkenlos
verwendet werden, da es - anders als gesättigte Fettsäuren
- nicht in das körpereigene Fettgewebe eingelagert wird,
sondern für das Funktionieren des Zellstoffwechsels sorgt.
Hanfnussöl ist ein idealer Begleiter am Esstisch. Probieren
Sie einen Dip für Brot oder Gemüse mit unserem Hanfnussöl, etwas Steinsalz und Kräutern. Es erwartet Sie ein unvergleichlich nussiges Geschmackserlebnis. Verfeinern Sie auch
einmal Vanilleeis mit einem Schuss Hanfnussöl!
Das morgendliche Ölziehen, noch vor dem Zähneputzen, gelingt hervorragend mit kaltgepresstem Bio Hanfnussöl. Dazu
wird ein Teelöffel für ca. 15 Min. im Mund behalten. Dieses
altbewährte Entgiftungsritual sollte über mehrere Wochen
beibehalten werden.
Hanfnussöl hilft auch als Pflegemittel bei der Regeneration
von geschädigter und empfindlicher Haut; u. a. auf Grund
der Omega-3-Fettsäuren u. Gamma-Linolensäure. Durch
ihren leichten UV-Schutz, kann es sogar auf vorgebräunter
Haut als Sonnenschutzmittel verwendet werden.
8
Hanfnussmehl
Das aromatische Bio Hanfnussmehl wird durch schonendes
Mahlen des Presskuchens, der bei der Ölgewinnung aus
Hanfnüssen anfällt, gewonnen. Hanfnussmehl ist zum
Backen und Kochen bestens geeignet, da es
Speisen wie Kuchen, Keksen, Palatschinken oder Brot einen
angenehm nussigen Geschmack verleiht. Am besten ersetzt man 10 bis 15 % des herkömmlichen Mehls durch
Hanfnussmehl. Außerdem wird es gerne zum Abbinden von
Suppen und Soßen oder für Smoothies verwendet.
• hoher Proteingehalt
• hoher Ballaststoffgehalt
• zum Backen von Brot,
Kuchen & Keksen
• für Smoothies
9
Hanfprotein
Unser Bio Hanfprotein schmeckt herb-nussig und ist auch
ein guter Lieferant für essentielle Omega-Fettsäuren und
Ballaststoffe.
• 100 % natürlich ohne Zusatzstoffe
• von Natur aus proteinreich
• enthält alle 8 essentiellen Aminosäuren
• vegan & glutenfrei
• Omega 6 zu Omega 3 Verhältnis = 3:1
• leicht verdaulich (durch Edestin)
• für Allergiker geeignet
Wann ist ein Protein hochwertig?
Die biologische Wertigkeit eines Proteins in einem
Lebensmittel ist ein Maß dafür, mit welcher Effizienz
dieses Nahrungsprotein in körpereigenes Protein umgesetzt werden kann. Je ähnlicher das Nahrungsprotein dem Körperprotein in seiner Aminosäuren
Zusammensetzung ist, desto weniger Nahrungsproteine
werden benötigt, um ein Proteingleichgewicht zu erreichen.
Die in den Hanfnüssen vorkommenden Proteine Edestin
(zu 65 %) und Albumin (zu 35 %), weisen eine den menschlichen Proteinen sehr ähnliche Molekularstruktur auf und
können deshalb besonders leicht vom Körper verwertet
werden. Auf diese Weise werden zum Beispiel Hanfproteine
leicht in Immunglobuline umgewandelt, die unser Immunsystem stärken und so den Körper vor Infektionen schützen.
10
Bio Hanfprotein
Durch Kaltpressung wird das Öl aus den Hanfnüssen
gewonnen. Anschließend wird der Presskuchen sorgfältig
vermahlen und das Eiweißpulver ausgesiebt. Das schonende
Herstellungsverfahren garantiert, dass keine Erhitzung
stattfindet und somit alle Enzyme erhalten bleiben.
Das Besondere
Hanfeiweißpulver ist ein leicht verdauliches und hochwertiges Lebensmittel in Rohkostqualität. Unser Tipp
zur Verwendung: Der nussige Geschmack kommt
besonders gut in Milchshakes, Joghurt und Smoothies zur
Geltung und wird auch gerne einfach in Wasser angerührt
oder zum Backen verwendet.
Hanf-Bananen Proteinshake:
• 300 ml Getreidemilch
• 1 reife Banane
• 2 EL Bio Hanfprotein
zu einem Smoothie mixen und genießen
11
Gekeimte Hanfprodukte
Biologische österreichische Hanfnüsse werden unter
kontrolliert niedriger Umgebungstemperatur und Feuchtigkeit angekeimt.
Der Keimungsprozess dauert genau so lange, bis
im Keimling die Enzymkraft ansteigt, die Schale jedoch noch geschlossen bleibt. Bei niedriger Temperatur, mit einer ausschließlich für diesen Zweck
entwickelten Technologie, wird mittels Vakuum
schonend getrocknet.
Die gekeimten Bio Hanfnüsse haben ein Vielfaches an
Nährstoffen im Vergleich zu normalen Hanfnüssen.
In der frühen Keimungsphase von Samen, werden im
Hanfkorn Enzyme aktiviert, die für eine hohe Verfügbarkeit der Nährstoffe im angekeimten Hanfkorn
und für einen höheren Gehalt an gesundheitsfördernden
Inhaltsstoffen sorgen.
In ungekeimten Samen verhindern so genannte Enzymblocker eine vorzeitige Keimung der Samen. Diese sind
auch verdauungshemmend bzw. verhindern bei Einnahme
die Aufnahme an Nährstoffen.
12
Keimen ist der älteste Vorgang, den wir in der Natur kennen. Er macht aus einem Samen ein vitales
Kraftpaket!
Das Samenkorn ist ein kompaktes Energiereservoir,
das geeignet ist, die Kraft seines Lebens so lange zu
speichern, bis optimale Entwicklungsbedingungen
gegeben sind.
Gekeimte Hanfland-Produkte:
• Gekeimtes Bio Hanfnussöl
• Gekeimtes Bio Hanfprotein
• Gekeimte Bio Vitalmischung
(Hanfnüsse, Brauner Reis, Hirse)
• Gekeimtes Bio Hanfnussmehl
• Gekeimtes Bio Kürbiskernmehl
13
Hanftee
Die Ernte unserer Bio Hanfblätter erfolgt noch bevor
die Hanfpflanze den Blütenstand ansetzt. In dieser
Zeit ist der Gehalt an gesundheitsfördernden sekundären Pflanzenstoffen am höchsten. Die kräftig grünen
Hanfteeblätter werden an sonnigen Tagen geerntet,
von den Stielen entfernt und in einer belüfteten
Trocknungsanlage
bei
niedrigen
Temperaturen
schonend getrocknet. Dadurch bleiben die wertvollen
ätherischen Öle der Heilpflanze besonders gut erhalten.
Diesen wird eine beruhigende, muskelentspannende,
schmerzhemmende und antibiotische Wirkung nachgesagt.
Für Smoothies
Die getrockneten Bio Hanfblätter werden fein gemahlen und
sind in dieser Form eine ideale Zutat zu grünen Smoothies.
Bio Hanftee
ist ein besonderes Genussmittel aus Lebensmittelhanf (nicht
zu verwechseln mit Drogenhanf, der nur in der Medizin erlaubt u. eingesetzt wird). Die in der EU als Nutz- od. Speisehanf zugelassenen Hanfsorten, enthalten weniger als 0,2 %
THC und sind auch bei größerem Konsum unbedenklich.
Purer Hanfgenuss
14
lose biologische Hanftblätter aus kontrolliert
biologischem Anbau. Verwendung von
nur für den Lebensmittelbereich zugelassenen THC-armen (<0,2 % THC),
EU-zertifizierten Hanfsorten.
Besonderheiten & Wirkung
•
•
•
•
•
•
reinigend & entschlackend
frei von Coffein & Gerbstoffen
appetitregulierend (1 Tasse vor den Mahlzeiten bei Diäten)
Unterstützung bei Atemwegs- & Blasenerkrankungen
Verfeinerung von Speisen als Würze
Räuchermittel für eine ruhige Atmosphäre
Zubereitungen
Hanftee klassisch:
Einen Teelöffel der Teemischung mit 200 ml heißem Wasser
überbrühen und 4 bis 5 Min. ziehen lassen. Nach Belieben
mit Honig, Zucker oder Stevia süßen.
Kaltes Hanfteegetränk:
Den Tee nach dem Ziehen langsam durch ein mit Eiswürfeln
gefülltes Küchensieb in ein anderes Gefäß abgießen und
geschlossen weiter abkühlen lassen. Durch die schnelle
Abkühlung bleibt das Aroma besser erhalten.
Abschalten & Genießen
Kräuterteemischung aus Hanfblättern, Himbeerblättern, Apfelstücken, Hagebutten, Hibiskus
Evas Versuchung
Kräuterteemischung aus Hanfblättern,
Himbeerblättern, Apfelminze, Ringelblumen
Hanfbruders Zaubertrank
lose biologische Kräuterteemischung aus
Hanfblättern, Himbeerblättern und
Zitronenmelisse
15
Gesundheit & Hanf
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind in allen Membranen der Körperzellen enthalten. Sie sind für Versorgung,
Flexibilität und Durchlässigkeit der Membranen aller Zellen
unentbehrlich. Omega-3-Fettsäuren sind essentiell, d.h.
sie müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Man
unterscheidet zwei Gruppen ungesättigter Fettsäuren: die
Omega-3- und die Omega-6-Fettsäuren.
Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen diesen beiden
Verbindungen ist eine entscheidende Voraussetzung
für unsere Gesundheit. Die Weltgesundheitsorganisation
WHO empfiehlt das Verhältnis von Omega-6 und
Omega-3 auf maximal 4:1, besser noch 1:1 einzupendeln. In der Praxis heißt das: Die Zufuhr an Omega-3Fettsäuren deutlich erhöhen!
Dies gelingt zum Beispiel durch den Austausch von Omega6-reichem Sonnenblumenöl gegen Omega-3-reiches Hanfnussöl. Tatsächlich werden bei uns in Europa etwa zehnmal
mehr Omega-6- als Omega-3-Fettsäuren mit der Ernährung
aufgenommen.
Omega-3-Fettsäuren wirken unter anderem entzündungshemmend sowie cholesterinspiegelsenkend und sind für die
Entwicklung und die Funktion von Gehirn und zentralem
Nervensystem sehr wichtig.
16
Gesundheit & Hanf
Omega-3 kennzeichnet eine Gruppe mehrfach ungesättigter Fettsäuren. Die Omega-3-Fettsäuren spielen eine
wichtige Rolle in zahlreichen physiologischen Prozessen
des Organismuses. Die Einnahme der alpha-Linolensäure,
die in der Hanfnuss enthalten ist, trägt zur Erhaltung des
normalen Blutcholesterinspiegels bei. Eine positive
Wirkung kann bereits mit der Einnahme von 2 g
alpha-Linolensäure erzielt werden.
Gamma-Linolensäure für eine gesunde Haut
Im gesunden Stoffwechsel wird die Omega-6-Fettsäure
in die Gamma-Linolensäure umgewandelt. Das entscheidende Enzym für diese Reaktion ist die Delta-6-Desaturase. Dieses Enzym kann jedoch bei manchen Menschen nicht ausreichend gebildet werden.
Einerseits gibt es dafür genetische Gründe, andererseits behindern Stressreaktionen, Erkrankungen wie
Diabetes, Allergien sowie das Altern diesen wichtigen
Schritt. Wird zu wenig Gamma-Linolensäure gebildet,
fehlt der positive Einfluss auf Entzündungen und Abwehrreaktionen. Gamma-Linolensäure hat eine positive Wirkung
bei rheumatoider Arthritis, Allergien, prämenstruellem
Syndrom, ADHS, Ekzemen, Neurodermitis und Schuppenflechte.
17
Hanfkosmetik
Die Carun-Hanfkosmetik besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen der ganzen Hanfpflanze. Aus biologischen Nutzhanfpflanzen (THC-Gehalt unter 0,2 %) werden mittels
Extraktion die Pflanzenstoffe gewonnen und daraus die
wirksamen Kosmetikprodukte produziert. Die Hanfpflanze
liefert aktive entzündungshemmende Cannabinoide, vorwiegend Cannabidiol (CBD).
Ganzheitliche Hanfkosmetik ist eine gesunde Alternative
zu herkömmlichen Kosmetika. Die Produkte werden sorgfältig getestet (keine Tierversuche) und nach modernsten
Verfahren hergestellt.
Der Erfolg der Carun Hanfkosmetik bestätigt die Wirkung
aus der Natur. Produkte von Carun helfen bei verschiedenen Hautproblemen und Erkrankungen (wie Schuppenflechte, Ekzeme, Akne, Entzündungen, Erkältung, Wunden, bei
trockener, rissiger und gereizter Haut od. Hämorrhoiden).
Carun Kosmetik ist auch für
Kinder und werdende Mütter
geeignet.
18
Schon seit Jahrtausenden wurde Cannabis Sativa
- also lange vor Beginn der chemischen Arzneimittel im zwanzigsten Jahrhundert - zur Heilung
von
Hautkrankheiten
und
zur
Schmerzbehandlung eingesetzt. Die therapeutische Wirksamkeit von
Cannabis gilt als erwiesen.
Entdecken Sie die gesamte Bandbreite der Wirkung von
Cannabinoiden! Wenn Medikamente nicht helfen - kann
die Natur vieles bewirken.
Von Profis und Anwendern
geschätzt und zur täglichen
Anwendung empfohlen:
• Allzweckcreme
• Hautcreme
• Mundwasser
• Waschgel zur Intimpflege
• Körperpflegeöl
19
Pikante Hanfrezepte
Gemüse Laibchen
2 Tassen Gemüse
1 Tasse geschälte Hanfnüsse
1 Tasse Haferflocken
1 Tasse Mehl (davon 3 EL Hanfnussmehl)
½ Tasse Brösel
½ Tasse Zwiebel
1 Ei, etwas Butter
Knoblauch, Salz, Pfeffer, Basilikum, Petersilie
Hanfnüsse, Haferflocken u. Mehlmischung mit etwas Butter
in der Pfanne anrösten. Gekochtes Gemüse sowie Zwiebel
klein schneiden, Knoblauch pressen und mit Ei, Brösel, Gewürzen zu einem Teig vermengen. Nach Bedarf etwas Wasser oder Milch hinzufügen. Aus dem fertigen Teig Laibchen
formen und in der Pfanne goldbraun braten.
Erdäpfelsalat
Den Salat einfach mit
Hanfnussöl und gerösteten
Hanfnüssen garnieren und
genießen.
20
Hanftopfen
250 g Magertopfen
6 EL Hanfnussöl
Alles mit einem Rührgerät zu einer Creme verrühren, sodass
am Rand keine Spuren des Öls mehr zu sehen sind.
Für die süße Variante:
Frisches Obst, 1 TL Honig und Bio Hanfnüsse geschält
Für die pikante Variante (z.B. als Brotaufstrich):
mit Salz und Kräutern würzen
Hanf-Aufstrich
1 Zwiebel
1/8 l Crème fraîche
120 g Hanfnüsse geschält
250 g Topfen
Salz, Pfeffer,
Kräuter der Saison
Zwiebel fein schneiden und alles gut vermengen. Mit Salz,
Pfeffer und Kräutern abschmecken.
Variante:
Hanfnüsse vor Zugabe etwas anrösten
oder einen Schuss Hanfnussöl als
„Geschmacksverstärker“ dazugeben.
21
Hanfnussöldressing
2 EL Zitronensaft
3 EL Bio Hanfnussöl
1 EL Sonnenblumen–
oder Kürbiskernöl
Salz, Pfeffer, Kräuter
Alle Zutaten zu einem
Dressing verrühren und
unter den Salat mischen.
Falls das Dressing zu sauer ist, kann eine Prise Zucker
hinzugefügt werden. Nach Belieben mit frischen
Kräutern ergänzen und vor dem Servieren geröstete
Hanfnüsse über den Salat streuen.
22
Putenbrust im Hanfmantel
400 g Putenbrust
100 g Dinkelmehl
100 g geschälte Hanfnüsse
2 Eier
Speiseöl zum Herausbacken
Die Putenbrust in Streifen
schneiden, salzen und mit
Mehl, Eiern sowie Hanfnüssen panieren. Öl in
einer Pfanne erhitzen und die
Putenstreifen goldgelb braten.
Hanfnusspalatschinken
500 ml Milch
250 g Dinkelmehl
40 g Hanfnussmehl
80 g geschälte Hanfnüsse
5 Eier
Pikante Variante:
Salz & Kräuter nach Bedarf
Süße Variante:
nach Geschmack süßen,
mit Obers oder Eis garnieren
Alle Zutaten miteinander verrühren u. wie
gewohnt Palatschinken zubereiten. Je nach
Geschmack pikant oder süß füllen.
23
Hanfbrot
400 g Dinkelmehl
150 g Weizenmehl
140 g Hanfschrot
2 P. Trockengerm
1 EL Salz
100 g Joghurt
375 ml Wasser warm
Trockene Zutaten mischen und mit den feuchten Zutaten zu
einem Teig vermengen. Rasten lassen, nochmals verkneten
und in eine ausgefettete Form geben.
Dort ca. 30 Min. rasten lassen und die Oberfläche
einschneiden.
Zusätzliche können noch geschälte Hanfnüsse und/oder
Sonnenblumenkerne in den Teig geknetet werden.
Bei 250 °C (Ober-/Unterhitze) mit darunter stehendem
Wasserbehälter ca. 15 Min. backen. Danach runterschalten
auf ca. 170 °C und nochmals 35 Min. fertig backen.
24
Süße Hanfrezepte
Hanfmuffins
3 Eier
1 Becher Kristallzucker
(oder Birkengold)
½ Becher Öl
½ Becher Benco
½ Becher Hanf
geschrotet
1 Becher glattes Mehl
1 Pkg. Backpulver
1 Becher Rahm
Eier, Kristallzucker und Öl schaumig schlagen. Benco,
Nüsse, Mehl mit Backpulver gesiebt und den Rahm in die
Eiermasse unterrühren.
Bei ca. 180 °C Heißluft 20 Min. backen.
Mit diversen Glasuren oder Schokolade überziehen oder
ein Sahnehäubchen mit schokoliertem Bio Knabberhanf
dekorieren.
25
Hanfkuchen mit Äpfeln
250 g Zucker
1 Prise Vanille, Salz,
etwas Zitronensaft
1 TL Backpulver
200 g Butter
8 Eier
300 g Grieß
100 g Mehl
(Dinkel, Weizen od.
Kamut)
100 g Hanfnussmehl
8 EL geschälte Hanfnüsse
6 Äpfel
(geschält u. geraspelt)
Zucker mit Vanille und Butter schaumig schlagen. Zitronensaft u. Salz zugeben und nach und nach die Eier dazu rühren.
Grieß, Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig
heben. Zuletzt Hanfnüsse hinzufügen. Äpfel unterheben. Im
vorgeheizten Rohr bei 170 °C ca. 40 Min. backen.
Dazu passen Schlagobers mit Zimt, Apfelmus oder
Vanillecreme.
Variante:
mit 2 EL Kakao oder einer Schokoladenglasur
26
Hanfnusskipferl
Germteig:
360 g glattes Mehl
40 g Hanfnussmehl
250 g Butter
3 Dotter
1 P. Trockengerm
1 Prise Salz
3 EL Milch
Hanfnussfülle:
250 ml Milch
2 EL Honig
4 EL Zucker
2 P. Vanillezucker
200 g geschälte Hanfnüsse
2 EL Rum
50 g Brösel
Für den Germteig Mehl mit Germ vermischen, restliche
Zutaten dazugeben und in der Küchenmaschine kneten. Den
Teig 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
Hanfnussfülle:
Milch mit Zucker aufkochen, vom Herd nehmen
und restliche Zutaten einrühren. Den Teig rund auswalken und in 8 oder 12 gleich
große Stücke teilen. Nussfülle mit Löffel oder Spritzsack
auf den Teig geben und von
der breiten Seite her einrollen
und Kipferl formen.
Bei 180 °C Heißluft ca. 20 Min.
backen.
27
Hanfnusstorte
Teig:
6 Eier
300 g Zucker
300 g Dinkelmehl
100 g Hanfnüsse
geschrotet
80 g Hanfnüsse geschält
1 Backpulver
1/4 l Wasser
Glasur:
60 g Schokolade
100 g Butter
50 g schokolierte Hanfnüsse für die Dekoration
Zucker und Eier schaumig rühren. Hanfnüsse geschält
und geschrotet mit Mehl und Backpulver vermischen und
gemeinsam mit dem Wasser in die Eimasse einrühren.
Bei 170 °C ca. 1 Stunde backen. Danach mit Marillenmarmelade füllen und bestreichen. Anschließend mit der
Schokoladeglasur überziehen sowie mit schokolierten
Bio Hanfnüssen dekorieren.
28
Vanille-Hanfnusskipferl
250 g glattes Mehl
200 g Butter
70 g Staubzucker
1 P. Vanillezucker
100 g geschälte Hanfnüsse
1 Eidotter
Alle Zutaten rasch zu
einem Teig verkneten,
halbieren und jeweils eine Rolle mit ca. 2 cm Durchmesser
formen. Davon kleine Stücke runterschneiden, Kugerl rollen
und zu Kipferl formen.
Bei ca. 180 °C 15 - 20 Min. backen. Mit einem Staub-/
Vanillezuckergemisch noch heiß abzuckern.
Bio Hanfkekse
mit einem dezenten Duft
nach Erdbeeren oder Zimt
sind unsere Bio Hanfkekse
ein willkommener Energiespender für zwischendurch.
Erhältlich im Hanfland-Shop.
29
Hanfnuss-Stangerl
4 Eiklar
300 g Staubzucker
200 g Hanf geschrotet
Feinware
2 EL Mehl
Eiklar, Staubzucker und
geschroteten Hanf über
Dunst zu einer cremigen
Masse schlagen. 2 EL Mehl
vorsichtig untermengen.
Mit Spritzsack ca. 3 cm
lange Stangerl spritzen.
Bei 160 °C ca. 20 Min.
backen.
Knabberhanf
Für das „Hanfland-Knabberhanfsortiment“ werden die
Hanfnüsse mit Schale schonend geröstet und mit
natürlichen Zutaten aromatisiert.
• Süß mit Vanille & Zimt
• Salzig mit Kräutern
• mit süßem Scharfmacher
• Schokoliert mit 3 verschiedenen Bio Schokoladen
umhüllt
30
Hanferlebnisführung in Hanfthal
Die Hanferlebnistour
Elf Stationen bieten interessante Infos rund um die Nutzpflanze Hanf u. tragen so zur
Bewusstseinsbildung über die
vielfältige Verwendung bei.
Ein kleines Hanfmuseum, der
mit Hanf gedämmte Dorfkeller, ein Hanfland-Shop sowie
das Dorfgasthaus mit Hanfspeisen, laden zum Kennenlernen von Hanf ein. Die
Hanferlebnistour kann zu
Fuß, mit einem Nostalgietraktor, per Fahrrad oder sogar mit der Pferdekutsche unternommen werden.
Wir freuen uns auf Ihren
Besuch in Hanfthal!
Hanfprojektleiter und
Hanferlebnisführungen:
Johann Schmidt
Tel.: +43 699 12209256
hans.schmidt@hanfland.at
31
Alle Bio Hanfnüsse in unseren Lebensmitteln
stammen aus dem Hanfanbau rund um
Hanfthal im Weinviertel sowie aus dem
Wald- und Mostviertel. Unsere Partnerfirma
HNV Hanfnuss Verarbeitungs GmbH schält die
Hanfnüsse und presst das wertvolle Hanföl.
Die Produktveredelung erfolgt in Hanfthal.
Weitere Hanfprodukte finden Sie in unserem
Online-Shop:
www.
.at
Hanfland-Shops:
2136 Laa/Thaya: Bürgerspitalgasse 2a
2136 Hanfthal: Getränkehandel Sogl, Hanfthal 115
32
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 101 KB
Tags
1/--Seiten
melden