close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Katalog 2015

EinbettenHerunterladen
Lean Management & Six Sigma
Sales Process Engineering
Qualitätsmanagement
Akademie Programm 2015
Akademie
§§ Lean Six Sigma
§§ Sales Process Engineering
§§ Qualitätsmanagement
2
Verlag & Medien
Consulting
§§ Trainings- und Fachliteratur
§§ Wissensmedien (Filme) produzieren
§§ Printmedien für den Unternehmer
§§ Implementieren der LSS-Philosophie
§§ Projekte / Workshops durchführen
§§ Management auf Zeit
Seminarverzeichnis
LSS Yellow Belt.....................................................................................................................19
LSS Green Belt......................................................................................................................21
LSS Black Belt.......................................................................................................................23
Lean Management Black Belt...............................................................................................25
DFSS Green Belt...................................................................................................................27
DFSS Black Belt....................................................................................................................29
LSS Master Black Belt...........................................................................................................31
LSS Awareness Workshop (White Belt)..................................................................................33
LSS Sponsor Workshop.........................................................................................................35
LSS Champion Workshop.....................................................................................................37
Sales Process Engineer..........................................................................................................43
Supply Chain Manager.........................................................................................................45
Sales Accountant..................................................................................................................47
Key Account Manager..........................................................................................................49
Leadership Professional........................................................................................................51
Sales & Marketing Manager..................................................................................................53
Q-Beauftragter (QB / QMB)...................................................................................................59
Interner Auditor....................................................................................................................61
Q-Manager...........................................................................................................................63
Externer Auditor....................................................................................................................65
Projekt- und Prozessmanager................................................................................................67
Experte in QM-Systemen......................................................................................................69
3
Merkmale
§§ Modulares Trainingssystem
§§ Anerkannte Zertifikate
§§ Echte Lean-Lernfabrik
§§ Praxistransfer durch Projekte
§§ Einzel- und Gruppencoaching
§§ Inhouse-Seminare
§§ Höchster Lernerfolg in kurzer Zeit
§§ Zertifiziert nach ISO 29990
Die Alphadi® Akademie
Der Begriff Alphadi kommt aus dem Griechischen und bedeutet „nivellieren“. Wir bringen es
auf den Punkt. Das symbolisiert nicht nur unser Pendel im Logo, sondern bildet den Grundstein unserer Unternehmensphilosophie. Wir sind ehrlich, fair und legen Wert auf langfristige
Partnerschaften mit unseren Kunden.
Flexibel durch Module
Mit unserem modularen Kurssystem bestimmen Sie den
zeitlichen Rahmen des Trainings selbst. Die Abstände zwischen den einzelnen Modulen lassen sich flexibel auf Ihre
privaten oder beruf­lichen Bedürfnisse abstim­men. Durch die
Kombination von Modulen lassen sich schnell zusätzliche
Abschlüsse erlangen, die durch anerkannte Zertifikate bestätigt werden. Als Teilnehmer können Sie sich einzelne Module
durch vorhandenes Vorwissen anrechnen lassen. In diesem Fall
benötigen Sie lediglich die Übungsaufgaben und Unterlagen
von uns, so sparen Sie Zeit und Geld. Das modulare System
wurde in den Jahren 2009 bis 2014 von mehr als 1200 Fachund Führungskräften erfolgreich wahrgenommen.
4
5
Ein rundes Portfolio:
Alles, was Ihr Unternehmen benötigt!
Lean & Six Sigma (LSS)
Erhöhen der Prozessgeschwindigkeit
und Reduzieren von Fehlern.
§§ Ausbildung aller Levels im LSS-Bereich
Yellow Belt, Green Belt, Black Belt, Master Black Belt
Design for Six Sigma Green Belt und Black Belt
Lean Black Belt (Lean Management Experte)
§§ Coachen und Begleiten von Projekten
Roll-out von LSS-Systemen national und international
Einzelcoaching der Belts während der Projektausführung
Beratung des Managements (Champion, Sponsoren)
Produkte und Dienstleistungen mit
hoher Qualität herstellen
§§ Ausbildungen mit international anerkannten Abschlüssen
DAKKS akkreditierte Seminare (Deutsche Akkreditierungsstelle)
§§ Experte für Qualitätsmanagementsysteme – Level A
inkl. Q-Manager + Q-Beauftragter + Externer Auditor
§§ QM-Solutions in allen gängigen Normen u.a.:
Beratungen zu Managementsystemen
ISO 9001, ISO / TS, VDA 6.x
IRIS (International Railway Industry Standard)
ISO 13485 (Medizintechnik), OHSAS 18001, ISO 14001, ISO 50001
Vorbereitung und Durchführung von Reorganisationen
Sales Process Engineering (SPE)
Leadership
Vertrieb und Marketing prozessorientiert
betreiben und Verkäufe steigern
Wir Coachen Ihre Mitarbeiter in der
persönlichen Entwicklung
§§ Einzigartige (SPE-)Ausbildung in Deutschland
§§ Certified Leadership Professional – Level A
Anerkennung durch Hochschulinstitut und Zertifizierungsstelle
§§ Certified Sales & Marketing Manager – Level A
inkl. Key Account Manager + Leadership Professional + LSS Yellow Belt + Q-Beauftragter
6
Qualitätsmanagement (QM)
Ziel- und persönlichkeitsorientiertes Führen
Change-Prozesse erfolgreich (mit-)gestalten
§§ Fördern von persönlich-sozialen Kompetenzen
Bessere Umsetzung von (Projekt-)Zielen in kürzester Zeit
Volle Nutzung der eigenen persönlichen Potenziale
7
Lean & Six Sigma
• Erforderlich | (•) Voraussetzung für den Start
Ausbildung
LSSYB
LSSGB
LSSBB
LMBB
Tage
6
11
21
13
12
22
28
Grundlagen Lean Six Sigma
3
•
•
•
(•)
•
•
(•)
Grundlagen der Statistik
1
•
•
•
•
(•)
Lean Management Tools – Lernfabrik
3
•
•
Lean Six Sigma – Case Study (Define)
1
•
•
•
•
®
Statistik mit Minitab – Practitioner Level
3
•
•
•
•
(•)
Statistik mit Minitab – Professional Level
3
•
(•)
Statistik mit Minitab® – Master Level
4
•
•
Design for Six Sigma
2
•
•
(•)
Change Management für Lean Six Sigma
3
•
iGrafx® – Modellierung und Simulation
3
Lean Six Sigma – Implementieren
2
TRIZ – Innovationsmanagement
2
Kaizen und TPM – Workshops moderieren
3
•
•
Wertstrommanagement (VSM)
2
•
•
Lean Intralogistics
2
•
•
Null-Fehler-Management und Poka Yoke
2
•
(•)
Lean Production Controlling
2
•
•
Professional Trainer und Berater
5
•
Bildungsmanagement
3
•
MODUL (BLOCK)
®
•
DFSSGB DFSSBB LSSMBB
(•)
(•)
•
•
(•)
•
•
•
•
•
Das Highlight:
An unserem Standort in Kassel ver­bessern unsere Teilnehmer
auf mehr als 250 m2 Fläche einen echten Unternehmensprozess
(live). Dabei lernen sie Basis- und Aufbauwerkzeuge aus dem
Lean-Baukasten kennen und wenden diese praktisch an.
Innerhalb weniger Tage wird eine ineffiziente „Fabrik“ in einen
gut strukturierten Gesamtprozess mit niedrigen Beständen,
wenigen Fehlern und einer schnellen Durchlaufzeit überführt.
Lean-Kennzahlen bestätigen den Erfolg der Verbesserung.
•
•
•
Lean-Management-Lernfabrik
Certified Trainings
Abk.
Ausbildung / Seminar
Tage
LSSYB
Lean Six Sigma – Yellow Belt
6
Teammitglied in einem LSS Projekt
LSSGB
Lean Six Sigma – Green Belt
11
Leitung eines LSS Projektes in der eigenen Abteilung in Teilzeit
LSSBB
Lean Six Sigma – Black Belt
21
Leiter eines abteilungsübergreifenden Projektes in Vollzeit
LMBB
Lean Management – Black Belt
13
Leiter von Lean Management Projekten in Vollzeit
DFSSGB Design for Six Sigma – Green Belt
12
Produkte mit Six Sigma von Anfang an in Bestqualität entwickeln
DFSSBB
22
Strategische „high-potential“ Innovationen mit Six Sigma entwickeln
28
Trainer und Berater des Managements im Aufbau von LSS
Design for Six Sigma – Black Belt
LSSMBB Lean Six Sigma – Master Black Belt
8
Allgemeine Funktionskenntnisse
9
Sales Process Engineering
• Erforderlich | (•) Voraussetzung für den Start
MODUL (BLOCK)
Supply Chain Management & Logistik
10
Tage
ENG
SCM
SAC
KAM
LSP
21
9
9
18
9
33
41
•
3
•
Strategie & Führung von Unternehmen
2
Kennzahlen in Vertrieb & Marketing
2
•
Lean Six Sigma – Implementieren
2
•
Akquise im Vertrieb
2
Verhandlungstechniken
1
Telefontraining & Analyse
1
Lean Six Sigma in Vertrieb & Marketing
3
•
Lean Office Management
3
•
Design for Six Sigma
2
•
Präsentationstechniken mit Drehbuch
1
Moderationstraining für Führungskräfte
2
Key Account Management
3
After Sales Management & Marketing
2
Kommunikations- und Werbemanagement
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
2
•
•
Produktmarketing
2
•
•
Führen und Motivieren von Mitarbeitern
2
•
•
Business Coaching
2
•
•
Strategisches Personalmanagement
2
•
Wissensmanagement
1
•
Messemanagement & Training
1
Grundlagen der Statistik
1
•
Marketingmanagement
3
•
Sales Process Engineering
5
•
Kundenmanagement im Außendienst
2
Vertragsrecht und Datenschutz
1
Vertriebsorientierter Innendienst
2
Grundlagen des Qualitätsmanagements
1
Praxistraining Qualitätsmanagement
3
Lean Intralogistics
2
•
•
•
•
•
•
Certified Trainings
SMM / B SMM / A
•
•
•
•
•
•
Abk.
Zertifikat
ENG
Sales Process Engineer
Tage
21
Projektleiter zur Neugestaltung eines effizienten Vertriebs
Allgemeine Funktionskenntnisse
SCM
Supply Chain Manager
9
Manager zur Optimierung aller Unternehmensprozesse in der Wertstromkette
SAC
Sales Accountant
9
Vertriebsfachkraft zur Kundenbetreuung, von der Akquise bis zum Backoffice
KAM
Key Account Manager
18
Manager zur Betreuung von Großkunden, um gemeinsam zu expandieren
LSP
Leadership Professional
9
Führungskraft mit Budget- sowie Personalverantwortung
SMM / B
Sales & Marketing Manager – Level B
33
Leiter des Vertriebs / Marketings
SMM / A
Sales & Marketing Manager – Level A
41
Leiter des Vertriebs / Marketing mit Führungs- und QM-Kompetenzen
Sales & Marketing Manager – Level A
Alternativ als Crashkurs in 3 x 5 Tagen
mit zusätzlichem Selbststudium
1
Während der Präsenzphasen werden
Sie praktische Übungen u.a. unter
Ein­­
satz von Filmtechnik in unserem
Filmstudio durchführen.
2
Während der Phasen des Selbstudiums
werden Sie durch regelmäßige Webinare sowie durch unsere Literatur aus
dem Alphadi-Verlagshaus unterstützt.
Woche 1 (Präsenz)
Lean Six Sigma in Vertrieb und Marketing
Verhandlungstechniken & Telefontraining
1–3 Monate Pause zum Selbststudium
Woche 2 (Präsenz)
Moderations- und Präsentationstechniken
Key Account Management
1–3 Monate Pause zum Selbststudium
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Woche 3 (Präsenz)
Führung und Mitarbeitermotivation
Business Coaching
•
11
Qualitätsmanagement
• Erforderlich | (•) Voraussetzung für den Start
Ausbildung
QMB
IQA
QM
EQA
PM
EQS / B
EQS / A
Tage
10
5
5
2
12
22
39
Grundlagen des Qualitätsmanagements
1
•
(•)
(•)
(•)
•
•
QM-Werkzeuge
2
•
(•)
(•)
(•)
•
•
Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)
1
•
(•)
(•)
•
•
Grundlagen der Statistik
1
•
(•)
(•)
•
•
Prozessfähigkeit und MSA
1
•
(•)
(•)
•
•
(•)
•
•
•
•
•
•
MODUL (BLOCK)
•
•
Prüfmittelmanagement
2
Lean und Six Sigma – Grundlagen
3
Qualitätsmanagement – Praxistraining
3
Führen und Motivieren von Mitarbeitern
2
•
•
Business Coaching
2
•
•
Internes Auditieren
3
Environment, Health and Safety
1
Business Excellence
5
Externes Auditieren
2
Risikoanalyse & Auditieren
2
•
•
Projektmanagement – Professional Level
5
•
•
Grundlagen des Prozessmanagements
3
•
•
(•)
•
(•)
(•)
•
•
•
•
•
•
•
(•)
•
•
•
Prüfmittelbeauftragter
Certified Trainings
12
...in 3 Tagen mit Zertifikat!
Abk.
Ausbildung / Seminar
Tage
Allgemeine Funktionskenntnisse
QMB
Qualitätsbeauftragter (QB / QMB)
10
Aufbau, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung von QM-Systemen
IQA
Interner Qualitätsauditor
5
Auditieren von Systemen, Prozessen und Produkten
QM
Qualitätsmanager
5
Führen und Steuern aller QM- / QS-Tätigkeiten im Unternehmen
EQA
Externer Qualitätsauditor
2
Mitglied von Zertifizierungsstellen, Auditieren als unabhängiger Dritter
PM
Projekt- und Prozessmanager
12
Abwicklung von Projekten, Steuern und Überwachen von Prozessen
EQS / B
Experte in Qualitätssystemen – Level B
22
QMB, IQA, LSSYB, Grundlagen der Personalführung
EQS / A
Experte in Qualitätssystemen – Level A
39
QMB, IQA, EQA, QM, PM, LSSYB, Aufbauwissen Personalführung
Der Prüfmittelbeauftragte hat grundlegende
Kenntnisse in der Handhabung, Verwaltung,
Nutzung und Kalibrierung von Prüfmitteln
sowie der anzuwendenden Normen. Durch
eigene Kalibrierung können Unternehmen
lang­fristig Kosten sparen (Seminar auf Anfrage).
13
Certified Trainings
Lean Six Sigma:
▪LSS Yellow Belt
▪LSS Green Belt
▪LSS Black Belt
▪LSS Master Black Belt
▪Lean Management Black Belt
Design for Six Sigma:
▪DFSS Green Belt
▪DFSS Black Belt
Management Workshops:
▪LSS Awareness (White Belt)
▪LSS Sponsor
▪LSS Champion
Lean Management & Six Sigma
15
Lean & Six Sigma?
•Lean Management macht Prozesse schlank
•Six Sigma reduziert Fehler in Prozessen
Was ist das?
Lean Management macht Prozesse schlank. Six Sigma analysiert
Fehlerquellen auf Basis der Statistik. Durch Kombination von Lean
und Six Sigma (LSS) in einem Programm erreichen Unternehmen heute Weltklasse. LSS ist das zurzeit erfolgreichste Programm
auf dem Markt zur Verbesserung der Qualität. Mit den passenden Werkzeugen werden nicht-wertschöpfende Tätigkeiten (Verschwendung) reduziert, um eine hohe Geschwindigkeit bei niedrigen Beständen und reduzierter Fehlerrate (Qualität) zu erhalten.
Ihr Kunde merkt den Unterschied. Auf dem Weg zur wissensbasierten Produktions- und Dienstleistungsgesellschaft gibt es kaum eine
Möglichkeit, an den Methoden von Lean und Six Sigma vorbeizukommen, um die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu steigern.
16
17
Certified
LSS Yellow Belt
Das Training zum Yellow Belt bietet Ihnen
einen Einstieg in die Welt von Lean Six
Sigma (LSS). Mit einfachen Werkzeugen und
Methoden aus dem DMAIC-Baukasten führen Sie Verbesserungen im eigenen Arbeitsbereich durch und unterstützen mit Ihrem
Fachwissen Green- oder Black-Belt-Projekte.
Als Fach- und Führungskraft können Sie die
grundlegenden Werkzeuge und Methoden
des Lean-Six-Sigma-Baukastens in Ihrem
Arbeitsbereich anwenden. Yellow-Belt-Projekte haben in der Regel eine kurze ProjektDurchlaufzeit und erzielen somit schnelle
Erfolge. Typische Projekte sind u. a. die Optimierung von Abläufen in der Abteilung. Für
den sicheren Transfer in die Praxis wird das
Training teilweise in unserer Lean-Lernfabrik
durchgeführt.
Dauer: 6 Tage
Gebühr: 1.490 € zzgl. MwSt.
Inhalte
§§ Einführung in Lean Six Sigma
§§ DMAIC-Kreislauf
§§ Lean-Six-Sigma-Toolbox
§§ Grundlagen der Statistik
§§ Erstellen eines Projektauftrags
§§ Stimme des Kunden und des Business
§§ Erfassen von Messdaten
§§ Daten darstellen und analysieren
§§ QM-Werkzeuge zur Problemlösung
§§ Ishikawa-Diagramm, 5W
§§ C&E-Matrix, B&E-Diagramm
18
§§ Implementierungs- und Kontrollplan
§§ Einsatz von Risikoanalysen und FMEA
§§ Verschwendung identifizieren (TIMWOOD)
§§ Arbeitsplatzoptimierung (5S / 5A)
§§ Wertstromanalyse (VSM)
§§ Rüstzeitoptimierung (SMED)
§§ Gesamtanlageneffektivität (OEE)
§§ Übersicht von Pullsystemen (Kanban)
§§ Lean in administrativen Prozessen
§§ Einsatz von Kreativitätstechniken
§§ Workshop in der Alphadi-Lean-Lernfabrik
19
Certified
LSS Green Belt
Als Lean Six Sigma Green Belt leiten Sie in
Teilzeit Projekte mit einem hohen Einspar­
potenzial. Sie lösen aktuelle Problemstellungen in Ihrer Abteilung mit Hilfe des LSS-Baukastens. Durch die DMAIC-Methodik führen
Sie Ihre Projekte zum Erfolg. Gemeinsam mit
einem Projektteam optimieren Sie Durchlaufzeiten, Bestände und Verschwendungen
bei gleichzeitiger Erhöhung der Qualität.
Durch die Reduktion von Fehlern in Produkten und Dienstleistungen sparen Sie dem
Unternehmen Kosten. Als Green Belt können Sie sicher mit den LSS-Werkzeugen und
-Methoden sowie den statistischen Standardverfahren umgehen, um anspruchsvolle Problemstellungen zu lösen. Zur Sicherung des
Praxistransfers bearbeiten Sie während des
Trainings ein LSS-Projekt.
✔ inkl. LSS Yellow Belt
Dauer: 11 Tage
Gebühr: 3.990 € zzgl. MwSt.
Inhalte
§§ Einführung in Lean Six Sigma
§§ DMAIC-Kreislauf
§§ Lean-Six-Sigma-Toolbox
§§ Grundlagen der Statistik
§§ Statistische Standardverfahren
§§ Einführung in die Software Minitab®
§§ Prozesskennzahlen und Fähigkeitsstudien
§§ Messsystemanalyse (MSA)
§§ Statistische Prozesskontrolle (SPC)
§§ Korrelations- und Regressionsanalyse
§§ QM-Werkzeuge und Kreativitätstechniken
20
§§ Ishikawa, 5W, C&E-Matrix
§§ Implementierungs- und Kontrollplan
§§ Prozess- und Produkt-FMEA
§§ Verschwendung identifizieren (TIMWOOD)
§§ Arbeitsplatzoptimierung (5S / 5A)
§§ Wertstromanalyse (VSM)
§§ Rüstzeitoptimierung (SMED) und TPM
§§ Gesamtanlageneffektivität (OEE)
§§ Übersicht von Pullsystemen (Kanban)
§§ Lean in administrativen Prozessen
§§ Workshop in der Alphadi-Lean-Lernfarbik
21
Certified
LSS Black Belt
Als Lean Six Sigma Black Belt sind Sie der
Experte für die Lösung komplexer Problemstellungen in jedem Teil der Organisation.
Black Belts arbeiten an bereichsübergreifenden Projekten mit höchstem Einsparpotenzial. Bei methodischen Fragen zur Anwendung von Werkzeugen und Methoden aus
der Statistik oder dem Lean- und Qualitätsmanagement sind Sie der Ansprechpartner
im Unternehmen. Black Belts werden als
„Veränderungsagenten“ hoch gehandelt, da
sie dazu beitragen, die Unternehmensziele
zu erreichen. Sie leiten Projekte und Workshops, coachen Green Belts und unterstützen Sponsoren bei der Auswahl von LSSProjekten. Zur Sicherung des Praxistransfers
bearbeiten Sie zusätzlich ein umfangreiches
Lean-Six-Sigma-Projekt oder eine Fallstudie.
✔ inkl. LSS Green Belt
Dauer: 21 Tage
Gebühr: 7.990 € zzgl. MwSt.
Inhalte
§§ Einführung in Lean Six Sigma
§§ DMAIC- und DMADV-Roadmap
§§ Projektselektionsverfahren (B&E)
§§ Lean-Six-Sigma-Toolbox
§§ Grundlagen und weiterführende Statistik
§§ Einführung in die Software Minitab®
§§ Prozesskennzahlen und Fähigkeitsstudien
§§ Messsystemanalyse (MSA)
§§ Statistische Prozesskontrolle (SPC)
§§ Korrelations- und Regressionsanalyse
§§ Konfidenzintervalle und Hypothesentests
22
§§ Statistische Versuchsplanung (DOE)
§§ Prozess- und Produkt-FMEA
§§ Lean Basic Tools (TIMWOOD, 5S/5A)
§§ Wertstromanalyse (VSM)
§§ Rüstzeitoptimierung (SMED) und TPM
§§ Gesamtanlageneffektivität (OEE)
§§ Übersicht von Pullsystemen (Kanban)
§§ Design for Six Sigma (DFSS)
§§ Null-Fehler-Management (Poka Yoke)
§§ Change Management für Black Belts
§§ Workshop in der Alphadi-Lean-Lernfabrik
23
Certified
Lean Management Black Belt
Verbesserungen mit Lean Management
durch­
zuführen, ist in den meisten Unternehmen anfänglich die richtige Wahl und
stellt ein hohes Potenzial dar, um schnell
finanzielle Erfolge zu erzielen. Dabei geht es
nicht allein um die Verschlankung des Unternehmens, sondern um Geschwindigkeit in
Prozessen und darum, auf den Markt flexibel reagieren zu können. Standardisierung,
Transparenz sowie Führen mit Kennzahlen
sind einige der Schlüsselfaktoren zum Erfolg.
Voraussetzung für die Teilnahme an diesem
Seminar ist der Lean Six Sigma Yellow Belt
oder der Nachweis vergleichbarer Kenntnis­
se. Fach- und Führungskräfte werden als
zertifi­zierter Lean Manager in die Lage versetzt, Lean-Methoden nachhaltig und „gelebt“ in ein Unternehmen einzuführen.
Dauer: 13 Tage*
Gebühr: 4.990 € zzgl. MwSt.
*) Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar
ist eine Lean-Six-Sigma-Yellow-Belt-Ausbildung
Inhalte
§§ Die Arbeit des Lean Management Black Belt
§§ Die Rolle des Change Managements bei Lean
§§ Kaizen-Events planen und durchführen
§§ Total Productive Maintenance (TPM)
§§ VSM in der Produktion und Administration
§§ Lean Intralogistics und strategische Läger
§§ Optimieren von Lieferzeiten und Beständen
§§ Werkzeuge des Null-Fehler-Managements
§§ Poka Yoke im Qualitätsmanagement
§§ Qualitätssicherung im Entwicklungsprozess
§§ Lean Production Controlling
24
§§ Kulturveränderung mit Lean schaffen
§§ Kennzahlenmanagement im Unternehmen
§§ Führen mit Lean Kennzahlen
§§ Implementieren von Lean Management
§§ Strategische Planung bei Konzernen
§§ Aufbau eines Projektselektionsworkshops
§§ Integriertes Verbesserungsmanagement
§§ Lean in der Administration und IT
§§ Mentoring-Prinzip im Lean Management
§§ Verhaltensänderung mit Kata
§§ Erstellen einer Case Study (Veröffentlichung)
25
Certified
DFSS Green Belt
Als Design for Six Sigma Green Belt entwickeln Sie von Anfang an neue Produkte oder
Dienstleistungen mit den richtigen Eigenschaften. Durch DFSS soll der Entwicklungsprozess in bester Qualität (Six-Sigma-Quali­
tät) durchgeführt werden, um ein robustes
Design sicherzustellen, welches nahezu
keine Fehler zulässt. Durch falsches Design
entstandene Folgekosten werden für das
Unter­nehmen reduziert. Als Green Belt können Sie sicher mit den Design-for-Six-SigmaWerkzeugen und -Methoden umgehen. Sie
beherrschen die Standardverfahren der Statistik und können Entwicklungsprojekte mit
der DMADV-Roadmap bearbeiten und lösen. Zur Sicherung des Praxistransfers und
zur späteren Zertifizierung bearbeiten Sie
während des Trainings ein eigenes Projekt.
Dauer: 12 Tage
Gebühr: 3.990 € zzgl. MwSt.
Inhalte
§§ Einführung in Lean Six Sigma
§§ DMAIC- / DMADV-Prozess
§§ Six-Sigma-Toolbox
§§ Grundlagen der Statistik
§§ Statistische Standardverfahren
§§ Einführung in die Software Minitab®
§§ Prozesskennzahlen und Fähigkeitsstudien
§§ Messsystemanalyse (MSA)
§§ Statistische Prozesskontrolle (SPC)
§§ Multi-Generation-Plan (MGP)
§§ Risiko- und Reifegradanalyse
26
§§ Project Charter für DFSS
§§ Stakeholder- und Kano-Analyse
§§ Risiko- und Umfeldanalyse
§§ Einführung in QFD (House of Quality)
§§ Pugh-Selektionsmatrix
§§ Prozess- und Produkt-FMEA
§§ DFSS in der Entwicklung
§§ DFSS im Sales & Marketing
§§ TRIZ-Widerspruchstabelle
§§ Durchführen von Pilotversuchen
§§ Bedeutung des Change Managements
27
Certified
DFSS Black Belt
Der Design for Six Sigma (DFSS) Black Belt
ist der Experte für die Entwicklung neuer
Produkte oder Dienstleistungen. Sie arbeiten an strategischen Innovationen, die das
Unternehmen langfristig von der Konkurrenz abheben sollen. Als DFSS Black Belt
setzen Sie Meilensteine, neue Standards und
beschleunigen die Entwicklung unter Einsatz von statistischen Methoden. Mit Hilfe
der Versuchsplanung (DOE) entwickeln Sie
robuste Ergebnisse (Output), um schnell und
ohne Fehler in den Markt zu liefern. Die
Anwendung von Quality Function Deployment (QFD) wird komplett behandelt, von
der Anforderung des Kunden bis hin zur
Serien­reife. Um den Praxistransfer sicherzustellen, bearbeiten Sie während des Trainings
ein Entwicklungsprojekt (DMADV).
✔ inkl. DFSS Green Belt
Dauer: 22 Tage
Gebühr: 5.990 € zzgl. MwSt.
Inhalte
§§ Einführung in Lean Six Sigma
§§ DMAIC- / DMADV-Prozess
§§ Six-Sigma-Toolbox
§§ Grundlagen der Statistik
§§ Statistische Standardverfahren
§§ Einführung in die Software Minitab®
§§ Statistische Versuchsplanung (DoE)
§§ Lebensdaueranalyse
§§ Messsystemanalyse (MSA)
§§ Statistische Prozessregelung (SPC)
§§ Risiko- und Reifegradanalyse
28
§§ Multi-Generation-Plan (MPG)
§§ Stakeholder- und Kano-Analyse
§§ Risiko- und Umfeldanalyse
§§ Workshop QFD 1– 4 (House of Quality)
§§ Pugh-Matrix, TRIZ-Widerspruchstabelle
§§ Prozess- und Produkt-FMEA
§§ DFSS in der Entwicklung
§§ DFSS im Sales & Marketing
§§ Einführung in die Simulation mit iGrafx®
§§ Durchführen von Pilotversuchen
§§ Bedeutung des Change Managements
29
Certified
LSS Master Black Belt
Master Black Belts (MBB) stehen dem TopManagement als Berater und Coaches zur
Seite, um Lean-Six-Sigma-Programme erfolgreich im Unternehmen auszurollen. Sie helfen dem Champion, Projekte zu identifizieren, und begleiten diese bis zur Validierung
der Ergebnisse. Mit Ihrem Wissen bilden Sie
Fach- und Führungskräfte zu Experten in der
Lean-Six-Sigma-Methodologie aus. Als MBB
unterstützen Sie das Management dabei, die
strategischen Ziele des Unternehmens zu
erreichen. Somit stellt die Ausbildung zum
MBB einen bedeutenden Schritt auf Ihrer
Karriere­leiter dar. Sie sind oder entwickeln
sich zur Führungskraft und zum Berater, um
Problemstellungen in allen Branchen der
Unter­nehmenswelt lösen zu können. Sie ge­­
nießen höchstes Ansehen im Unternehmen.
Dauer: 28 Tage*
Gebühr: 7.990 € zzgl. MwSt.
*) Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar
ist eine abgeschlossene LSS-Black-Belt-Ausbildung
Inhalte
§§ Durchführen von Kaizen-Workshops
§§ Total Productive Maintenance (TPM)
§§ VSM in Produktion und Administration
§§ Lean Intralogistics und Strategische Läger
§§ Null-Fehler-Management (Poka Yoke)
§§ Führen mit Kennzahlen im Unternehmen
§§ Minitab®-Workshop Master Level
§§ Umgang mit nicht-normalverteilten Daten
§§ Lebensdaueranalyse mit Minitab®
§§ Lean Production Controlling
§§ Erfinderisches Problemlösen (TRIZ)
30
§§ Quality Function Deployment (QFD)
§§ Design for Six Sigma (DFSS)
§§ Prozessmanagement mit iGrafx®
§§ Rapid DoE mit iGrafx® und Minitab®
§§ Implementieren von LSS im Unternehmen
§§ Integriertes Verbesserungsmanagement
§§ Bildungsmanagement für Unternehmen
§§ Aufbau einer Seminarorganisation
§§ Professional Trainer und Berater
§§ Didaktik, Lernpsychologie, Seminarplanung
§§ Erstellen einer Case Study (Veröffentlichung)
31
LSS Awareness Workshop (White Belt)
Dieser eintägige Workshop soll Fach- und
Führungskräften einen Überblick über Lean
Six Sigma verschaffen, um Mitstreiter für die
Umsetzung des Programms zu gewinnen.
Sie profitieren von unserer Erfahrung im LSSBereich aus mehr als 800 Projekten und
Fallstudien. Sie stellen damit sicher, dass Sie
Ihre Investition in Trainings und Ressourcen
durch Projekte wieder zurückbekommen. In
dem Workshop besprechen wir u.a. mögliche Stolpersteine aus der Praxis, die eine er-
folgreiche Umsetzung von LSS verhindern,
und zeigen Ihnen Lösungen auf. Die Teilnehmer lernen, erste Werkzeuge praktisch anzuwenden und die Erkenntnisse am Ende des
Workshops in einen Projektauftrag zu übertragen. Weiterhin zeigen wir Möglichkeiten
der Implementierung in Ihrem Unternehmen
auf. Das Training wird bei Ihnen vor Ort
durchgeführt, um Reisekosten zu sparen. Die
Termine können kurzfristig und nach Absprache abgestimmt werden.
Tagessatz*
Gebühr: 1.290 € zzgl. MwSt.
*) Das Training kann je nach Kundenanforderung zwischen 1/2 – 1
Tag schwanken. Die max. Teilnehmerzahl beträgt 15 Personen.
Inhalte
§§ Übersicht von Lean Six Sigma
§§ Die Bedeutung der Geschwindigkeit
§§ Stimme des Kunden und des Business
§§ Kosten von schlechter Qualität
§§ Lean Six Sigma erfolgreich gestalten
§§ LSS als Top-Down-Strategie
§§ Einsatz der LSS-Toolbox
§§ Die DMAIC-Roadmap
§§ Der Gate-Review-Prozess
§§ Unterstützung durch das Management
§§ Rollenverteilung bei LSS
32
§§ Schnelle Lösungen durch Kaizen-Projekte
§§ Lean Six Sigma in administrativen Prozessen
§§ Die Bedeutung des Change Managements
§§ Projektcoaching bei Lean Six Sigma
§§ Auswahlverfahren von Belts
§§ Eigene Programme durch LSS erweitern
§§ LSS-Schnittstelle zum Qualitätsmanagement
§§ Grundlagen der Projektselektion
§§ Einen Projektauftrag definieren
§§ Monitoren von Projekten
§§ Nachhaltigkeit von Projekten sicherstellen
33
LSS Sponsor
Workshop
Sponsoren sind Abteilungs- oder Bereichs­
leiter, die ihre Geschäftsziele erreichen
müs­sen. Probleme, die sie davon abhalten,
diese Ziele zu erreichen, nennt man in der
LSS-Sprache „den Schmerz“, den sie durch
Unter­stützung eines Green oder Black Belts
als Projekt abarbeiten lassen können. Als
Sponsor haben Sie die Verantwortung für den
Erfolg des Projektes. Der Belt ist zuständig
für die Ausführung in der richtigen Form mit
den passenden Methoden und Werkzeugen.
Sie kontrollieren regel­
mäßig den Fort­
schritt des Projektes und helfen den Belts
bei auftretenden Schwierigkeiten. Neben
den Basis-Werkzeugen von Lean Six Sigma
lernen Sie, wie man Projekte klar definiert
und für die Übergabe an den Belt vorbereitet.
Die Laufzeiten von Projekten werden da­
durch reduziert und der Erfolg sowie die
Nachhaltigkeit erhöht.
Dauer: 1 Tag*
Gruppengebühr: 1.490 € zzgl. MwSt.
*)Das Training wird nur in Kleingruppen von max. 10 Personen bei
Ihnen (Inhouse) oder in unserer Akademie durchgeführt.
Inhalte
§§ Die Rolle des Projektsponsors
§§ Überblick Lean Six Sigma
§§ DMAIC- / DMADV-Prozess
§§ Der Project Charter
§§ Übersicht Projektselektion
§§ Was ist ein Six-Sigma-Projekt?
§§ Projekt-Kick-off-Meeting
§§ Der Gate-Review-Prozess
§§ Projektabschluss und Rückgabe
§§ Validierung des Projekterfolgs
§§ Abgrenzen von Projekten (SIPOC)
34
§§ Bedeutung des Change Managements
§§ Voice of Customer / Business / Process
§§ Einflussfaktoren Y = f(x)
§§ Daten sammeln und darstellen
§§ Prozessleistung bewerten
§§ Ishikawa-Diagramm, 5W
§§ Implementierungs- und Kontrollplan
§§ Die Bedeutung der Geschwindigkeit
§§ Übersicht der Lean-Werkzeuge
§§ Integration von Lean und Six Sigma
§§ Workshop: Erstellen eines Project Charters
35
LSS Champion
Workshop
Der LSS-Champion ist eine Führungskraft,
die ein LSS-Programm verantwortlich im
Unternehmen ausrollt. Als Champion sind
Sie eine Schlüsselperson und unterstützen bei der Generierung, Priorisierung und
Selektion von Lean-Six-Sigma-Projekten. Sie
helfen, Ressourcen freizugeben, und über­
wachen die erfolgreiche Durchführung von
LSS-Projekten durch ein Monitoring-System.
Als Champion unterstützen Sie den Roll-outProzess während der Einführung des Programms auf Top-Management-Level. Normalerweise leiten Sie keine eigenen Projekte. In
dem Training ist ein Workshop enthalten, um
Ihre persönliche Strategie für einen Roll-out
von LSS in Ihrem Unternehmen zu erstellen.
Wir unterstützen Sie dabei mit unserer langjährigen Praxiserfahrung.
Dauer: 2 Tage*
Gruppengebühr: 2.990 € zzgl. MwSt.
*)Das Training wird nur in Kleingruppen von max. 4 Personen bei
Ihnen (Inhouse) oder in unserer Akademie durchgeführt.
Inhalte
§§ Die Rolle des Champions
§§ Überblick Lean Six Sigma
§§ DMAIC- / DMADV-Prozess
§§ Übersicht der Six-Sigma-Werkzeuge
§§ Übersicht der Lean-Werkzeuge
§§ Durchführen einer Projektselektion
§§ Finanzielle Bewertung von Projekten
§§ Werkzeuge zum Projektmonitoring
§§ Verfahren zur Auswahl der Belts
§§ Mitarbeiter halten und motivieren
§§ Erstellen eines Project Charters
36
§§ Bedeutung des Change Managements
§§ Einbinden von LSS ins Tagesgeschäft
§§ Visualisierung im Unternehmen
§§ Der Kommunikationsprozess
§§ Standardisieren der Projektdokumentation
§§ Projekt-Kick-off-Meeting
§§ Der Gate-Review-Prozess
§§ Projektabschluss und Validierung
§§ Integriertes Verbesserungsmanagement
§§ Aufrechterhalten des LSS-Wissens
§§ Workshop: Planen eines Roll-outs
37
Certified Trainings
▪Sales Process Engineer
▪Supply Chain Manager
▪Sales Accountant
▪Key Account Manager
▪Leadership Professional
▪Sales & Marketing Manager - Level B
▪Sales & Marketing Manager - Level A
Sales Process Engineering
39
Sales Process
Engineering?
Was ist das?
Mit der Einführung von Six Sigma in den späten 1980er-Jahren zur Verbesserung von Produkten und
Dienst­leistungen erreichen Unternehmen heute eine Weltklasse-Qualität. Die Philosophie von Six Sigma
beruht auf der Analyse der Ursache-Wirkungs-Beziehung von Prozessen mit Hilfe von bewährten Werkzeugen und der Statistik. Das heißt, dort, wo Prozesse existieren, können sie auch verbessert werden,
also auch im Vertrieb.
Vielen Führungskräften aus Vertrieb und Marketing sind die Methoden von Six Sigma lediglich aus der
Produktion bekannt. Dabei lässt sich Six Sigma ohne weiteres in alle Geschäftsbereiche übertragen, um
die Effizienz zu steigern.
Sales Process Engineering optimiert Prozesse, so dass Interessenten schnell und fehlerfrei zu Kunden
konvertiert werden und Ihren Umsatz erhöhen. Wir nutzen dazu die erfolgreichen Methoden von Lean
Management und Six Sigma.
40
41
Certified
Sales Process Engineer
Als Sales Process Engineer sind Sie Experte
für die Lösung komplexer Problemstellungen aus dem Bereich Sales & Marketing. Sie
sind in der Lage, komplette Vertriebsabteilungen neu zu gestalten, und zwar so, dass
sie effizient und erfolgreich arbeiten. Mit
statisti­
schen Mitteln, Methoden aus dem
Qualitäts­
management sowie Simulations­
tools erarbeiten Sie Lösungen für die Praxis.
Zusätzlich unterstützen Sie das Top-Management beim Implementieren von Verbesserungsprogrammen wie Lean Six Sigma. Als
interner oder externer Berater für den Mittelstand oder auch für Konzerne helfen Sie, den
Erfolg des Unternehmens durch Optimierung
der Prozesse systematisch zu verbessern.
Durch Ihre Tätigkeit genießen Sie ein hohes
Ansehen.
Dauer: 21 Tage
Gebühr: 7.990 € zzgl. MwSt.
Inhalte
§§ Einführung in Sales Process Engineering
§§ Qualität in Vertriebsprozessen steigern
§§ Deming-Kreislauf (PDCA) vs. DMAIC-Kreislauf
§§ LSS-Basiswerkzeuge zur Problemlösung
§§ Grundlagen des Controllings
§§ Kennzahlenmanagement im Vertrieb
§§ Strategische Planung des Roll-outs
§§ LSS bei Konzernen und im Mittelstand
§§ Planen eines Projektselektionsworkshops
§§ Werkzeuge zum Projektmonitoring
§§ Einführung in Quality Function Deployment
42
§§ Innovation und Kundenorientierung
§§ Erheben von Daten mithilfe der Statistik
§§ Einführung in die Simulation mit iGrafx®
§§ Statistische Funktionen in iGrafx®
§§ Kosten schlechter Dienstleistungen (COPS)
§§ Prozessfähigkeiten in Sales-Prozessen
§§ Statistische Analysemethoden und Tests
§§ Einsatz von Experimentiermethoden (DoE)
§§ Modellierungs- und Simulationsmethoden
§§ Auditieren und KVP in Sales-Prozessen
§§ Workshop: Sales Process Engineering
43
Certified
Supply Chain Manager
Als Supply Chain Manager steuern und optimieren Sie betriebliche Prozesse ganzheitlich. Dabei betrachten Sie strategisch die gesamte Wertschöpfungskette vom Kunden bis
zum Lieferanten über die Produktion bis hin
zur Logistik. Die Unterbrechungen im Wertstrom sollten dabei so gering wie möglich
gehalten werden – bei niedrigen Beständen
und schneller Durchlaufzeit. Sie analysieren
interne und externe Schnittstellen, um Ihre
Leistungsprozesse bei bester Liefertreue effektiv und effizient zu gestalten. Zusätzlich
beherrschen Sie die Grundlagen des Controllings und des Beschaffungsmanagements,
um das Unternehmen kostensparend bei
hoher Flexibilität für den Kunden aufzustellen. Der Transfer in die Praxis wird durch ein
praktisches Übungsprojekt gewährleistet.
Dauer: 9 Tage
Gebühr: 3.990 € zzgl. MwSt.
Inhalte
§§ Einführung in das Supply Chain Management
§§ Kollaborative Planung bei Konzernen
§§ Lieferantenmanagement und Distribution
§§ Methoden und Instrumente des SCM
§§ Statistische Bestandsführung (Repl.-Pull)
§§ Grundlagen der Unternehmensstrategie
§§ Entwickeln einer Vision und Mission
§§ Grundlagen der Unternehmensführung
§§ Innovations- und Change Management
§§ Grundlagen des Controllings
§§ Kennzahlenmanagement im Vertrieb
44
§§ DFSS als Unternehmensstrategie
§§ Verkürzen von Time-To-Market
§§ Einführung in Quality Function Deployment
§§ DMAIC- & DMADV-Roadmap
§§ Prozessmanagement mit iGrafx®
§§ Simulation mit iGrafx®
§§ Grundlagen der Statistik
§§ Qualitätsmanagement-Werkzeuge
§§ Projektmanagement in Sales & Marketing
§§ Vertragsrecht und Datenschutz
§§ Workshop: Globale Supply Chain aufbauen
45
Certified
Sales Accountant
Als Vertriebsfachkraft leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zum Ansehen Ihres Unternehmens nach innen und außen. Durch eine
professionelle Außendarstellung (CI) können
Sie sich von den Mitbewerbern abheben. Bereits nach den ersten telefonischen Kontakten merkt Ihr Kunde, wie professionell und
kundenorientiert Sie intern arbeiten. In diesem Seminar lernen Fachkräfte aus dem Ver-
trieb oder auch Quereinsteiger, professionell
mit Kundenanfragen umzugehen. Bereiche
wie die Auftragsannahme, Organisation des
Backoffice, Akquise sowie das Beschwerdemanagement werden durch praktische Beispiele in Form eines Workshops behandelt.
Sie werden lernen, proaktiv zu arbeiten und
das Richtige zu tun, um das Wachstum Ihres
Unternehmens zu sichern.
Dauer: 9 Tage
Gebühr: 1.590 € zzgl. MwSt.
Inhalte
§§ Akquisetechniken im Vertrieb
§§ Messen und Analysieren des Kundenbedarfs
§§ Angebotsmanagement
§§ Optimierung des Vertriebserfolges (KVP)
§§ Telefontraining, Rhetorik und Akquise
§§ Analysieren der Kundenzufriedenheit
§§ Präsentationstechniken
§§ Authentizität und Überzeugung fördern
§§ After Sales Management
§§ Supply Chain Management im Service
§§ Controlling im Kundendienst
46
§§ Innovationsmanagement im Service
§§ Rechtsgrundlagen im After Sales
§§ Eventmarketing und Sponsoring
§§ Grundlagen Kommunikationsmanagement
§§ Die Funktionen von Public Relations (PR)
§§ Grundlagen des Projektmanagements
§§ Prozesse in Marketing und Vertrieb
§§ Projektplanung und Kontrolle (Monitoring)
§§ Kundenmanagement und After Sales
§§ Strategische Marketingaktionen planen
§§ Workshop: Kundenmanagement aufbauen
47
Certified
Key Account Manager
Immer mehr Unternehmen setzen Key Account Manager als Teil der Unternehmensstrategie ein, um gemeinsam mit ihren
Großkunden zu expandieren. Ein Erfolgsfaktor ist dabei, zwischen einer Individuallösung für den Kunden sowie den Möglichkeiten der internen Geschäftsprozesse und
Standards den optimalen Mix zu finden.
Ein weiterer Faktor ist, als sog. „Kümmerer“
ein nachhaltiges Beziehungsmana­gement
mit den Kunden aufzubauen. Ihre Problem­lösungskompetenz entscheidet über Erfolg
und Misserfolg. In diesem Seminar lernen
Sie, durch Einsatz von strategischen und
analytischen Werkzeugen die Kundenbeziehung zu entwickeln. Durch geschickte Führung Ihres Teams sichern Sie langfristig den
Umsatz des Unternehmens.
Dauer: 18 Tage
Gebühr: 4.990 € zzgl. MwSt.
Inhalte
§§ Einführung in das Key Account Management
§§ Organisationsstrukturen und Netzwerke
§§ Strategiemethoden und Werkzeuge
§§ Akquisemanagement im Vertrieb
§§ Verhandlungstechniken
§§ Grundlagen der Psychologie
§§ Einführung in die Telefonkommunikation
§§ Erfolgreiches Empfehlungsmarketing
§§ Grundlagen des Controllings
§§ Kennzahlenmanagement im Vertrieb
§§ Grundlagen der Präsentationstechniken
48
§§ After Sales Management
§§ Supply Chain Management im Service
§§ Kommunikationsmanagement
§§ Teammanagement und -entwicklung
§§ Unternehmensführung, Strategie und Kultur
§§ Messemanagement und Training
§§ Grundlagen der Statistik
§§ Konfliktmanagement für Führungskräfte
§§ Kunden- und Schnittstellenmanagement
§§ Kundenbindung durch After Sales
§§ Workshop: Einführung KAM im Unternehmen
49
Certified
Leadership Professional
Sie entwickeln sich zu einer Führungskraft,
die ganzheitlich und strategisch ihre Fähigkeiten einsetzt. Mit bestmöglichen Ergebnissen und zeitgemäßer Mitarbeiterführung
tragen Sie maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei. Sie entwickeln und motivieren
Ihr Team, unterstützen Change-Prozesse und
sind kompetenter Ansprechpartner im Bereich Employer Branding und Mitarbeiter­
bindung. Sie begleiten und steuern die Ent-
­­
wicklung
von Führungskräften unter konti­nuierlicher Beachtung der strategischen Unternehmensausrichtung und -führung sowie
der Finanzkontrolle. Sie wissen, wie Sie die
Ziele runterbrechen und Ihre Mitarbeiter somit effizient einsetzen können. Zudem fungieren Sie als Coach und analysieren und bewältigen auch schwierige Situa­tionen sowie
Konflikte sicher und souverän. Unterstützt
wird das Seminar durch eine Videoanalyse.
Dauer: 9 Tage
Gebühr: 1.990 € zzgl. MwSt.
Inhalte
§§ Unternehmen und Personal strategisch führen
§§ Einführung Führungstile (1-, 2-, 3-dimensional)
§§ Führungskraft als Teamleiter und Delegation
§§ Diagnose und Potenziale von Gruppen
§§ Entwickeln und Steuern von Teams
§§ Beurteilungsgespräche führen (u.a. 360 Grad)
§§ Mitarbeitergespräche und Zielvereinbarungen
§§ Der Prozess der Mitarbeitermotivation
§§ Führungsaufgabe als Coach wahrnehmen
§§ Interpersonelle Konflikte lösen
§§ Change Management und Innovation gestalten
50
§§ Grundlagen der Unternehmensführung
§§ Change Management und Innovation gestalten
§§ Organisationsgestaltung und Kultur
§§ Vision, Mission, SWOT, Benchmarking
§§ Budgetierungs- und Planungssysteme
§§ Finanzstrategie und Erfolgskontrolle (BSC)
§§ Strategien zur Internationalisierung
§§ Strategisches Human Ressource Management
§§ Employer Branding, Recruiting und Binding
§§ Grundlagen des Gesundheitsmanagements
§§ Steuern der Entwicklung von Führungskräften
51
Certified
Sales & Marketing Manager
Sales & Marketing Manager Level B
+ Key Account Manager
+ Leadership Professional
+ Business Excellence
+ Qualtitätsmanagement-Beauftragter
= Sales & Marketing Manager Level A
Als Vertriebs- und Marketingmanager tragen Sie die gesamte Verantwortung des
Kundenprozesses. Von der Marktrecherche
und -forschung, der Markteinführung Ihrer
Leistung bis hin zur Vertriebsplanung und
-steue­rung sowie zum Außenauftritt sind Sie
der Ansprechpartner im Unternehmen. Neben den Bereichen des Marketings bauen
Sie alle Leistungen rund um Ihre Auftraggeber professionell und kundenorientiert auf.
In diesem Seminar lernen Sie, den Vertrieb
und das Marketing strategisch und prozessorientiert messbar zum Erfolg zu führen. Im
Rahmen des Seminars bearbeiten Sie ein
eigenes Projekt zur Neuausrichtung eines
Vertriebszweiges sowie zur Einführung eines
neuen Produktes bis zur Marktreife. Im Level
A erhalten Sie zusätzliche Kompetenzen zur
Mitarbeiterführung sowie erweiterte Kenntnisse im Qualitätsmanagement.
Level A
Dauer: 41 Tage
52
Gebühr: 7.990 € zzgl. MwSt.
Level B
§§ Führung von Mitarbeitern und Teams
§§ Prozess der Mitarbeitermotivation
§§ Einführung in das Business Coaching
§§ Interpersonelle Konflikte lösen
§§ Change Management und Innovation
§§ Verhaltenskompetenzen verbessern
§§ Diagnose und Potenziale von Gruppen
§§ Führungsaufgabe als Coach wahrnehmen
§§ Beurteilungs- und Mitarbeitergespräche
§§ Qualitätsmanagement und Werkzeuge
§§ Business Excellence mit QM
§§ Strategie und Führung von Unternehmen
§§ Kennzahlenmanagement im Sales
§§ Akquisetechniken und Eigenwerbung
§§ Telefontraining und Analyse
§§ Präsentationstechniken mit Drehbuch
§§ Moderationstechniken für Führungskräfte
§§ Verhandlungstechniken für Führungskräfte
§§ Key Account Management (KAM)
§§ After Sales Management und Marketing
§§ Kommunikations- und Werbemanagement
§§ Messemanagement und Training
§§ Lean Six Sigma – Sales & Marketing
§§ Produktmarketing
§§ Darstellen von Daten mit der Statistik
§§ Marketingmanagement
§§ Kundenmanagement im Außendienst
§§ Vertragsrecht und Datenschutz
§§ Vertriebsorientierter Innendienst
Dauer: 33 Tage
Gebühr: 5.990 € zzgl. MwSt.
53
Certified Trainings
▪Qualitätsbeauftragter
▪Interner Auditor
▪Qualitätsmanager
▪Externer Auditor
▪Projekt- und Prozessmanager
▪Experte in QM-Systemen - Level B
▪Experte in QM-Systemen - Level A
Qualitätsmanagement
55
Qualität?
Was ist das?
„Qualität bestimmt sich nicht nur durch ein gutes
Produkt oder durch eine gute Dienstleistung, sondern durch alles, was Ihr Kunde als Qualität definiert.“
QM? ...
Qualitätsmanagement (QM) umfasst alle Maßnahmen, die helfen,
die Prozessqualität zu verbessern – und damit auch das Produkt.
Ein gut funktionierendes zertifiziertes QM-System (QMS) hilft,
diese Ziele zu erreichen, und verbessert die Außenwirkung.
Auftragsvergaben werden immer häufiger davon abhängig gemacht,
ob die entsprechenden Zertifizierungen vorliegen.
56
57
Q-Beauftragter (QB / QMB)
Bei der Einführung bzw. Gestaltung und
Verwirklichung eines Qualitätsmanagement­
systems gemäß DIN EN ISO 9001 wird die
Organi­sa­tion durch die Größe und Unternehmensstruktur beeinflusst. Damit verbun­dene
Änderungen und Risiken aus dem Um­feld,
ständig verändernde Erfordernisse so­wie organisatorische Ziele zu ihren Produkten und
Prozessen werden analysiert und ständig verbessert. Neben der ISO 9001 fordern auch
alle branchenspezifi­schen Normen wie z. B.
der Automobil­indu­strie, des Lebensmittel­
bereichs, der Medizintechnik und wei­­
tere
ein effizientes und leistungsfähiges QMSystem (QMS). Als Q-Beauftragter (QB / QMB)
sind Sie in einer Schlüsselposition tätig und
verbessern ständig das QM-System, führen
Kunden- und Lieferantengespräche und steigern das Qualitätsbewusstsein aller Mitarbeiter im Unternehmen.
Dauer: 10 Tage
Gebühr: 1.990 € zzgl. MwSt.
Inhalte
§§ Aufbau von QM-Systemen
§§ QM-Werkzeuge und -Methoden
§§ Verbessern von QM-Systemen (ISO 9004)
§§ Auditieren von QM-Systemen (ISO 19011)
§§ Automotive-Anforderungen (ISO / TS 16949)
§§ QM im Lebensmittelbereich (HACCP)
§§ Schienenfahrzeugindustrie (IRIS)
§§ QM in der Medizintechnik
§§ Grundlagen der VDA 6
§§ Grundlagen der Statistik
§§ Prozessfähigkeitsanalyse (CP, CPK)
58
§§ Serienteilfreigabe (PPAP)
§§ Qualitätsplanung (APQP)
§§ Lieferantenmanagement
§§ Reklamationsmanagement
§§ Erstmusterprüfbericht (EMPB)
§§ Aufbau und Pflege des QMHs
§§ Grundlagen der Produkthaftung
§§ Allgemeine Prüfungen der QS
§§ Total Quality Management (TQM)
§§ Qualitätsbezogene Kosten
§§ Workshop in der QM-Lernfabrik
59
Interner Auditor
Interne und externe Auditoren können durch
gezielte Fragetechniken QM-Systeme (QMS)
auf die Norm hin überprüfen und ständig verbessern. Im Vordergrund steht für Sie die DIN
EN ISO 19011, in der die Anforderungen an
interne und externe Audits beschrieben werden. In diesem Seminar bauen Sie einen
Fragenkatalog auf und führen anschließend
selbst Audits in der QM-Lernfarbik durch.
Anschließend bewerten Sie das QMS und
leiten Maßnahmen ein. Der Aufbau von Management- und Auditberichten ist ebenfalls
Thema dieses Seminars. Mit einer weiterführenden Qualifikation zum Q-Beauftragten
und Q-Manager können Sie sich von Zertifizierungsstellen zum externen Auditor berufen lassen. Im Rahmen des Workshops planen und führen Sie ein internes Audit durch.
Dauer: 5 Tage*
Gebühr: 990 € zzgl. MwSt.
*) Kenntnisse in der Norm und in den
Basiswerkzeugen wünschenswert.
Inhalte
§§ Aufbau eines Qualitätsmanagement-Systems
§§ Dokumentationsanforderungen an das QMS
§§ Anforderungen der ISO / TS
§§ Qualitätsplanung und -prüfung
§§ Kennzahlensysteme entwickeln
§§ Interpretation des QM-Handbuchs
§§ Prozessmodell der DIN EN ISO 9001
§§ Grundlegende Regelwerke der Auditierung
§§ Auswahl von Auditoren
§§ Internes und externes Qualitätsaudit
§§ Übersicht der Zertifizierungsgesellschaften
60
§§ Auditarten und außerplanmäßige Audits
§§ Grundlagen des Vertragsrechts
§§ Vorbereitende Maßnahmen
§§ Planung interner und externer Audits
§§ Auditberichte und Statistiken erstellen
§§ Erstellen von Maßnahmeplänen
§§ Audit „Follow-Up“
§§ Kommunikationstechniken im Audit
§§ Akkreditierungsverfahren in Deutschland
§§ Gesprächsführung während des Audits
§§ Workshop: Durchführen eines Audits
61
Q-Manager
Als Q-Manager wirken Sie mit innovativen
Konzepten als Schnittstelle zwischen allen
Be­reichen des Unternehmens. Sie sind Mitglied des Managements und für die Effizienz (Kosten / Nutzen) der Qualitätsbereiche
verantwortlich. Durch Ihre ausgeprägte Methoden- und Fachkompetenz genießen Sie
ein hohes Ansehen bei allen Mitarbeitern.
Sie arbeiten mit allen Abteilungen von der
Entwicklung und Konstruktion bis hin zu
Marketing und Produktion zusammen, um
Fehlerkosten zu reduzieren und eine einheitliche Qualitätspolitik zu schaffen. Die Ausbildung zum Q-Manager ist eine der höchsten Qualifika­tionen in dem QM-Bereich. Mit
entsprechender Berufserfahrung können Sie
sich nach Abschluss dieser Ausbildung direkt
zum externen Auditor berufen lassen.
Dauer: 5 Tage*
Gebühr: 1.490 € zzgl. MwSt.
*) Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar:
Abschluss als QM-Beauftragter
Inhalte
§§ Umsetzen der Qualitätspolitik
§§ Total Quality Management (TQM)
§§ Modelle für Business Excellence
§§ Geschäftsprozessmanagement
§§ QM in der Produktentwicklung
§§ Kennzahlenmanagement (BSC)
§§ Management von Ressourcen
§§ Selbstbewertungsmethoden
§§ Mitarbeiterentwicklung
§§ Vision, Mission und Strategie
§§ Durchführen von Managementreviews
62
§§ Qualitätsbezogene Kosten
§§ Quality Function Deployment (QFD)
§§ Rechtsnormen und Vorschriften
§§ Vertragsrecht und Versicherungen
§§ Innovationsmanagement
§§ Organisation der Qualitätstätigkeit
§§ Regelwerke der Auditierung
§§ Statistische Methoden
§§ Sozialkompetenzen für QM-Fachpersonal
§§ Lean und Six Sigma
§§ Praktische Anwendung in der QM-Lernfabrik
63
Externer Auditor
Interne und externe Auditoren können QMSysteme (QMS) durch gezielte Fragetechniken auf die Konformität zur Norm hin
überprüfen und Verbesserungen einleiten.
Im Vordergrund steht dabei für Sie die DIN
EN ISO 19011, in der die Anforderungen
an interne und externe Audits beschrieben
werden. In diesem Seminar bauen Sie einen
Fragenkatalog auf und führen anschließend
selbst Audits durch. Anschließend bewerten
Sie das QMS und leiten Maßnahmen ein.
Der Aufbau von Management- und Auditberichten ist ebenfalls Thema dieses Seminars.
Mit einer abgeschlossenen Qualifikation
zum QB / QMB sowie QM können Sie an der
akkreditierten Prüfung zum EQA teilnehmen
und sich von einer Zertifizierungsstelle zum
externen Auditor berufen lassen.
Dauer: 2 Tage*
Gebühr: 690 € zzgl. MwSt.
*) Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar:
Abschluss als Interner Auditor und Q-Manager
Inhalte
§§ Einführung in das externe Auditieren
§§ Akkreditierungsverfahren in Deutschland
§§ Erstellen eines Audit-Logbuchs
§§ Umgang mit den Normenwerken
§§ Die Kapitel der DIN EN ISO 19011
§§ Anforderungen der DIN EN ISO / IEC 17021
§§ Vorbereiten von Lebensläufen zur Auditierung
§§ Aufgaben des Co- und Lead-Auditors
§§ Vertragsabwicklung mit der Zert.-Stelle
§§ Monitoring (Whitnessauditierung)
§§ Planen von externen Audits
64
§§ Verhaltensregeln für Kundenbesuche
§§ Gesprächsführung von Auditoren
§§ Kommunikationsmanagement
§§ Grundlagen des Konfliktmanagements
§§ Kommunikationstechniken im Audit
§§ Umgang mit Dokumenten und Checklisten
§§ Akkreditierung und Zertifizierungsverfahren
§§ Risikobasierter Ansatz und Prozessdenken
§§ Nachbereitung eines Audits
§§ Erfahrungsaustausch (Lessons-Learned)
§§ Workshop: Durchführen eines Audits
65
Projekt- und Prozessmanager
Unternehmen teilen ihre Businessziele in
Projekte auf, die sie durch qualifizierte Mit­
arbeiter bearbeiten lassen, um ihre Geschäftsprozesse zu opti­
mieren. Der Markt­
erfolg
hängt maßgeblich von der Geschwindigkeit
und der Qualität ab, mit der Projekte fertiggestellt werden. Erfahrungen zeigen, dass die
Erfolgsquoten von Projekten oftmals niedrig
sind und am Ende beschönigt werden, um
sie endlich zu vollenden. Als Projekt- und
Prozessmanager beherrschen Sie neben den
allgemeinen Werkzeugen des Projektmana­
gements auch Methoden des Messens, des
Analysierens und des kontinuierlichen Verbesserns von Prozessen, um Ihr Projekt effizient und nachhaltig abzuschließen. Sie
bearbeiten gemeinsam mit den anderen Teilnehmern einen echten Fall und diskutieren
Probleme, die mit Ihrem Team und dem Auftraggeber auftreten könnten.
Dauer: 12 Tage
Gebühr: 2.490 € zzgl. MwSt.
Inhalte
§§ Grundlagen Projekt- / Prozessmanagement
§§ Risikobasierte Prozessanalyse
§§ Prozessentwicklung mit QM-Werkzeugen
§§ Projektselektion und Koordination
§§ Stakeholderanalyse und Konfliktmanagement
§§ Anwenden von Kreativitätswerkzeugen
§§ KvP und Six-Sigma-Kreislauf (DMAIC / PDCA)
§§ Projekte abgrenzen und Ziele festlegen
§§ Planung und Überwachung von Projekten
§§ Projektablaufplan nach DIN 69905
§§ Kostenanalyse und Ressourcenplanung
66
§§ Kommunikationsmanagement
§§ Verantwortlichkeit und Zuständigkeit (RACI)
§§ Change Management und Teamarbeit
§§ Kennzahlenmanagement und Controlling
§§ Einleiten von Optimierungsmaßnahmen
§§ Dokumentation und Best Practice
§§ Projekt Abschlussbericht
§§ Rückgabe an den Auftraggeber (Sponsor)
§§ Abgrenzung zu Six Sigma
§§ Erfolgsfaktoren für Projektmanagement
§§ Workshop: Projekt- und Prozessmanagement
67
Experte in QM-Systemen
+ Qualitätsmanagement-Beauftragter
+ Lean Six Sigma Yellow Belt
+ Interner Auditor
Experte in QM-Systemen Level B
+ Qualitätsmanager
+ Externer Auditor
+ Projekt- und Prozessmanager
Als Experte in der Qualitätssicherung und im
Qualitätsmanagement sind Sie in der Lage,
wichtige Einflussfaktoren auf die Prozessund Pro­dukt­qualität zu erkennen und mit­hilfe geeigneter Werkzeuge aus dem QMBereich, Lean Management und Six Sigma
zu verbessern. Sie nehmen eine zentrale
Position innerhalb des QM-Systems ein und
berichten direkt an das Management. Je nach
Ausbildungslevel (A oder B) sind in dem Training viele weitere Abschlüsse enthalten (siehe links), wie z.B. der Q-Beauftragte bis hin
zum externen Auditor. Sie können in jedem
Bereich eingesetzt werden, in dem es um
Qualitätsthemen geht. Im Level A enthält das
Seminar zusätzlich die wichtigsten Komponenten der Unternehmens- und Mitarbeiterführung und zahlreiche praktische Übungen.
+ Leadership Professional
= Experte in QM-Systemen Level A
Level A
Dauer: 39 Tage
68
Gebühr: 7.990 € zzgl. MwSt.
Level B
§§ Projekt- und Prozessmanagement
§§ Total Quality Management (TQM)
§§ QFD, Kennzahlenmanagment (BSC)
§§ Modelle für Business Excellence
§§ QM in der Produktentwicklung
§§ Kostenanalyse & Ressourcenplanung
§§ DIN EN ISO / IEC 17021, ISO 19011
§§ Risikobasiertes Auditieren
§§ Whitness- und externe Auditierung
§§ Unternehmens- und Mitarbeiterführung
§§ Grundsätze und Normen von QM-Systemen
§§ Integriertes Qualitätsmanagement-System
§§ VDA 6.x, DIN EN ISO 9001, ISO / TS 16949
§§ Werkzeuge und Methoden des QM
§§ FMEA, MSA, SPC und Prozessfähigkeit
§§ Grundlagen des Prüfmittelmanagements
§§ Projektmanagement mit Six Sigma
§§ PM-Werkzeuge (KvP, PDCA, DMAIC, 8D)
§§ Lean-Werkzeuge (5S, SMED, OEE, VSM)
§§ Environment, Safety & Energy (ESE)
§§ Regelwerke der internen Auditierung
§§ Organisation von Qualitätsprüfungen
§§ PPAP, APQP, Reklamationsmanagement
§§ Grundlagen der Mitarbeiterführung
§§ Change Management (Konflikte managen)
Dauer: 22 Tage
Gebühr: 4.990 € zzgl. MwSt.
69
Notizen
Es wird darauf verwiesen, dass alle Angaben in diesem Katalog trotz sorgfältiger Bearbeitung ohne Gewähr erfolgen. Änderungen vorbehalten.
70
71
Wir sind zertifiziert nach:
DIN EN ISO 9001
Hierbei handelt es sich um eine allgemeine Qualitätsnorm, die in allen Bereichen der Industrie
und Dienstleistung eingesetzt werden kann. Unternehmen setzen die Anforderungen der ISO
9001 durch die Implementierung eines hochwertigen QM-Systems um und stellen auf diese
Weise sicher, dass die Produkte und Dienstleistungen den Kundenbedürfnissen entsprechen.
Bestätigt wird diese Leistung durch eine externe Zertifizierung.
DIN EN ISO 29990
Die ISO 29990 definiert die Anforderungen an Bildungsträger, die Aus- und Weiterbildungen
anbieten. Lerndienstleister müssen sicherstellen, dass eine Lernbedarfsanalyse durchgeführt
wird, um eine effektive Ausrichtung des Unternehmens auf die Kundenanforderungen zu gewährleisten. Die Erfüllung aller Anforderungen wird durch eine akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft geprüft und durch Ausstellung eines Zertifikats bestätigt.
AZAV
Die AZAV fasst die Qualitätsanforderungen zusammen, die an Bildungsanbieter und ihre
Maßnahmen gestellt werden, um die Kursteilnehmer mit öffentlichen Mitteln unterstützen zu
können. Dabei werden die Leistungsfähigkeit, die Kompetenz des gesamten Personals sowie
die Existenz eines wirksamen Qualitätsmana­gementsystems betrachtet. Zusätzlich wird geprüft, ob ein unterstützendes System zur Arbeitsmarkt-Analyse und Vermittlung ausgebildeter
Personen vorhanden ist.
Akademie | Consulting | Verlag & Medien
Alphadi® Akademie | Lilienthalstraße 21a | 34123 Kassel
Telefon: 0561 949 189 0 | Fax: 0561 949 189 13 | www.alphadi.de | info@alphadi.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
3 211 KB
Tags
1/--Seiten
melden