close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

März-Ausgabe

EinbettenHerunterladen
1. März 2015 A
plus
Programm
B E Z A H LT V O N I H R E R A P O T H E K E
Rot, blau, gelb, grün
Das erste Quartal 2015 geht zu Ende – verliert jetzt etwa auch das Rezept, das Sie noch nicht
eingelöst haben, seine Gültigkeit? Viele Patienten sind davon überzeugt, aber die Einlösefrist
für ärztliche Verordnungen ist nicht an die Abrechnungsquartale der Ärzte gekoppelt. Termine
müssen Sie trotzdem beachten. Denn wie lange Sie Zeit haben, um ein Rezept einzulösen,
hängt von dessen Art ab: Rote Kassenrezepte sind ebenso wie blaue Privatrezepte prinzipiell
drei Monate gültig. Die roten werden aber von der Krankenkasse nur erstattet, wenn sie in der
Regel innerhalb von vier Wochen nach Ausstellungsdatum in der Apotheke eingelöst werden.
Gelbe Rezepte für Betäubungsmittel sind generell nur sieben Tage gültig. Ein Sonderfall ist das
grüne Rezept, auf dem der Arzt lediglich rezeptfreie Medikamente empfiehlt. Es verfällt nie.
Neben dem verschriebenen Wirkstoff enthält ein Rezept noch weitere Informationen.
Wenn Sie mehr dazu wissen wollen, sprechen Sie uns an.
Wir erklären es Ihnen gerne.
Ihre Apotheke
Arzneiverkaufsstelle
früheres
Land
des Dt.
Reiches
verlassen;
langweilig
grübeln;
herumprobieren
Halbinsel der
Danziger
Bucht
in kleine
Bröckchen
zerfallen
abgegrenzter
Teil des
Gartens
US-Präsident: Fluss in
... Clin- Russland
ton
Ärger,
Wut
,
ein
Spurenelement
Netzhaut
des
Auges
Nachlassempfängerin
Hochherzigkeit
Europ.
p
Fußballverband
(Abk.)
Gebäudestütze
blütenlose
Wasserpflanze
englisches
Bier
Unterarmknochen
griechische
Göttin
Strom in
Ostasien
alkalische
Verbindung
behaarte
Tierhaut
03 A – L
rutschen
bezeichnen;
taufen
A15_03_Titel_O39.indd 116-1
Bücherfreund;
Abonnent
kleines
marderartiges
Raubtier
linker
Nebenfluss des
Neckars
▼ Auflösung des
Rätsels vom letzten Heft
Februar B
tiefes
Bedauern
N
S A L B E
L
B E R O L I
T E E N
E
A R T
E B
S
A K T E
S T E G
A L
E
N A G E
U N Z E
E I
L
S
E I S T E
N A
U
N A R R
N E N
A
K O S
A B AMA
L
R A N
S T A N Z
So schützen Sie sich
IGeL-Ärger
Bandscheibe
Sport bei Krebs
Wenn der
Arzt zusätzlich
kassiert
Schmerzfrei
ohne
Operation
Warum
Patienten
profitieren
30.01.15 14:37
- Anzeige -
Aus Ihrer Apotheke!
Foto: Fotolia.com / © A.KaZaK
Frühlingserwachen ...
... mit innovativen Funktionen!
... mit freier Nase!
Contour® NEXT
Emser® Nasendusche Nasanita®
mit Emser® Nasenspülsalz
100 % selbsterklärend, hochpräzises Messergebnis
Sie erwarten mehr von Ihrem Blutzuckermessgerät, und möchten
moderne Funktionen einfach nutzen? Contour® NEXT führt Sie
Schritt für Schritt durch die Blutzuckermessung. Ihre Vorteile:
Hinweise in ganzen Sätzen
Beleuchtetes Display
Erinnerungsfunktion, Trendanalyse
und Hypowarnung
Zur gründlichen Nasenspülung
– wohltuend und befreiend
Spült Pollen, Allergene und Staub
aus der Nase
Befeuchtet und versorgt die gereizte
Nasenschleimhaut mit wertvollen
Mineralstoffen
… ohne Schnupfen!
… ohne trockene Augen!
Aspecton® Nasenspray
Optive FUSION™
Natürlich stark bei Schnupfen und verstopfter Nase
Die einzigartige Kombination ausgewählter
Inhaltsstoffe (Meersalzlösung, Hypromellose,
Dexpanthenol, ätherische Öle) überzeugt
durch sanfte 4-fach-Wirkung. So sorgt
Aspecton® Nasenspray schonend dafür,
dass die Nasenschleimhaut abschwillt,
ohne sie auszutrocknen
Ohne Konservierungsmittel
Sehr gut verträglich
Beim Trockenen Auge (TA)
Schnelle und langanhaltende Linderung
der Symptome des TA
Sie werden den Unterschied spüren!
Einzigartige Kombination an Inhaltsstoffen (Hyaluronsäure & Carboxymethylcellulose)
Erstmals in dieser Kombination
vorhanden
Nach Anbruch 6 Monate haltbar
Aspecton® Nasenspray. Apothekenexklusiv (Medizinprodukt). Zus.: Hypertone Meersalzlösung (entspr. 1,1 % Kochsalz-Lösung), Hypromellose, Dexpanthenol, Campher, Levomenthol, Thymianöl, Eukalyptusöl, Minzöl, Natriumedetat, Natriumhydroxid.
Anw.: Zur unterstützenden Behandlung bei Schnupfen und verstopfter Nase. Stand: 04/14-1. Krewel Meuselbach GmbH, 53783 Eitorf.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Nur solange der Vorrat reicht.
- Anzeige -
Foto: istockphoto.com / © belchonock
Aus Ihrer Apotheke!
Frühlingserwachen ...
... ohne überflüssige Kilos!
… ohne Konzentrationsstörungen!
xlim Aktiv® Gewichtsmanagement
mit Zuckerbremse
GINKOBIL® ratiopharm 120 mg Filmtabletten
Das xlim Aktiv® Starterpaket bringt Frauen in Form. Mit xlim Aktiv®
Mahlzeit (Schoko oder Vanille), xlim Aktiv® Heißgetränk und xlim
Aktiv® Sättigungskapseln können Sie mit Genuss essen, sich wohl
fühlen und Ihr Gewicht
dauerhaft in den Griff
bekommen. xlim Aktiv®,
weil es schmeckt und
funktioniert.
Pflanzlicher Spezialextrakt bei Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen im Rahmen des demenziellen Syndroms. Angenehm
zu schluckende Tablettengröße.
Hochdosiert und rezeptfrei in jeder Apotheke.
… mit hohem Saugvermögen!
… ohne Nagelpilz!
Ratioline® acute Wundverband,
steril, 5 x 7 cm
Ciclopirox Winthrop® Nagellack
Der Ratioline® acute, steriler, gebrauchsfertiger Wundverband; weich, elastisch,
luft- und wasserdampfdurchlässig mit
hohem Saugvermögen und guter
Polsterwirkung.
Ciclopirox Winthrop® Nagellack bietet Ihnen für die vollständige
Versorgung ein Paket mit farblosem Nagellack, Feilen und Alkoholtupfern an:
Der Lack mit Hand und Fuß
Umfassende Wirkung
gegen Pilze
Auch für Diabetiker geeignet1
Bewährt in der Anwendung
1 Seebacher C et al. (2001) Cutis 68: 17-22.
Ciclopirox Winthrop® Nagellack. Anwendungsgebiete: Pilzerkrankungen der Nägel. Winthrop Arzneimittel GmbH, 65927 Frankfurt am Main. Mitvertrieb: Zentiva Pharma GmbH, 65927 Frankfurt am Main. Stand: Mai 2013 (030100). GINKOBIL®
ratiopharm 120 mg Filmtablette, für Erw. ab 18 Jahren. Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten (dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das
individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor Behandlung begonnen wird, abklären, ob Krankheitssymptome nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Bei häufig auftretenden Schwindelgefühlen und Ohrensausen Abklärung durch Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. Hörverlust sofort Arzt aufsuchen. Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit bei Stadium II nach FONTAINE
(Claudicatio intermittens, „Schaufensterkrankheit“) im Rahmen physikalisch-therapeutischen Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Vertigo und Tinnitus bei vaskulärer und involutiver Genese (Schwindel, Ohrgeräusche infolge Durchblutungsstörungen
oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen). Warnhinweis: Enthält Lactose! Stand: 2/14.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Nur solange der Vorrat reicht.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
1 547 KB
Tags
1/--Seiten
melden