close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Druckerversion der Gebührenordnung LKV Bayern

EinbettenHerunterladen
Gebührenordnung LKV Bayern
Inhalt
Förderung durch den Freistaat Bayern ..........................................................................................................................................................2
Milchleistungsprüfung ........................................................................................................................................................................................2
Betriebszuchtblätter ..........................................................................................................................................................................................2
Aufzuchtbetriebe
...........................................................................................................................................................................................3
Milchleistungsprüfung bei Ziegen und Milchschafen
....................................................................................................................3
Trächtigkeitsuntersuchung mit dem PAG-Test aus Milchproben .................................................................................................3
Futteruntersuchung
........................................................................................................................................................................................4
OptiBull – Freischaltung des Anpaarungsprogramms
.......................................................................................................................5
Stallklimaberatung .............................................................................................................................................................................................6
Fleisch- und Fischerzeugerringe .......................................................................................................................................................................7
Viehverkehrsverordnung
................................................................................................................................................................................8
Allgemein ................................................................................................................................................................................................................8
Rind ...........................................................................................................................................................................................................................8
Schwein ...................................................................................................................................................................................................................9
Schafe / Ziegen .................................................................................................................................................................................................. 10
Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V.
Stand Gebühren: 01.01.2015
Landsberger Straße 282 | 80687 München | Tel.: 089/544348-0 | Fax: 089/544348-10
R.006-20 (gültig ab: 12.03.2015)
1
Gebührenordnung LKV Bayern
Förderung durch den Freistaat Bayern
Die Leistungsprüfung und die Beratung werden aufgrund ihrer Bedeutung für die bayerische Landwirtschaft nach
dem bayerischen Agrarwirtschaftsgesetz staatlich gefördert. Dies trägt dazu bei, dass sich die Kosten für die
Teilnahme in Grenzen halten.
Milchleistungsprüfung
(Beträge zzgl. 7% MwSt.)
Für den Landwirt kostet die Milchleistungsprüfung (MLP):
Methode
Beitrag für
Betriebe bis 4 Kühe
je Prüfung
Grundbeitrag für
Betriebe ab 5 Kühe
je Prüfung
Beitrag für
Betriebe ab 5 Kühe
je Kuh und Prüfung
AS
43,-- €
44,-- €
1,97 €
AM
41,50 €
44,-- €
1,52 €
AT
41,-- €
44,-- €
1,46 €
B
37,-- €
41,50 €
0,98 €
Kostenpauschale für den Postversand von Rechnungen je 1,00 €
Grundbeitrag
je Prüfung
Beitrag
je Kuh
und Prüfung
Übermittlung der ADIS-Daten per Mail,
1 Probe / Kuh
41,50 €
0,88 €
Übermittlung der ADIS-Daten per Mail,
2 Proben / Kuh
41,50 €
1,33 €
Betriebe ohne Datenübertragung per Mail,
nur 1 Probe / Kuh möglich
41,50 €
0,98 €
Betriebe mit AMS (Melkroboter)
Die Probemelkergebnisse werden auf www.lkv.bayern.de unter MLP-Online bereitgestellt und zusätzlich per Post
verschickt. Bei Verzicht auf die Zusendung der Probemelkergebnisse in ausgedruckter Form erfolgt eine Gutschrift
von 10,00 €/Jahr.
Datenlieferung ADIS-Standarddatensatz per E-Mail
(Beträge zzgl. 7% MwSt.)
Bereitstellung im ersten Jahr: 30,- €
Laufende Betreuung in den Folgejahren: 15,- € / Jahr
Kostenpauschale für den Postversand von Rechnungen je 1,00 €
Betriebszuchtblätter
Diese erhalten Sie auf Wunsch gegen eine Gebühr von 1,00 € / Kuh und Jahr (Bestellung nur betriebsweise).
Alle enthaltenen Informationen stehen auch kostenlos auf MLP-Online zur Verfügung.
Dokumentbeginn
Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V.
Stand Gebühren: 01.01.2015
Haydnstraße 11 | 80336 München | Tel.: 089/544348-0 | Fax: 089/544348-10
R.006-20 (gültig ab: 12.03.2015)
2
Gebührenordnung LKV Bayern
Aufzuchtbetriebe
(Beträge zzgl. 7% MwSt.)
A1
nur Aufzucht
6,30 €
A2
Aufzuchtbetrieb mit Kalbungen
68,60 €
A3
MLP-Betriebe mit vermehrter Aufzucht
---
A4
Mutterkuhbetrieb
68,60 €
je Betrieb u. Prüfung
0,50 €
3,17 € je Tier/Jahr
Grundgebühr
3,69 € je Tier/Jahr
3,69 € je Tier/Jahr
Milchleistungsprüfung bei Ziegen und Milchschafen
11,33 €
Mindestgebühr
Grundgebühr
5,53 € je Tier/Jahr
(Beträge zzgl. 7% MwSt.)
je Ziege/Schaf und Prüfung
Trächtigkeitsuntersuchung mit dem PAG-Test aus Milchproben
PAG-Trächtigkeitstest aus MLP-Proben
€ 5,70 je Probe*
Schriftliche Benachrichtigung ab 01.01.2015
€ 1,00 je Brief*
Proben die zusätzlich über Sonderproben zwischen den Terminen
für das Probemelken per Post geschickt werden
€ 6,50 je Probe*
*jeweils zzgl. gesetztl. Mwst.
Dokumentbeginn
Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V.
Stand Gebühren: 01.01.2015
Haydnstraße 11 | 80336 München | Tel.: 089/544348-0 | Fax: 089/544348-10
R.006-20 (gültig ab: 12.03.2015)
3
Gebührenordnung LKV Bayern
Futteruntersuchung
(Beträge zzgl. 19% MwSt.)
Nährstoffuntersuchung
(TS, Rohasche, Rohfaser, Rohprotein, nXP, RNB, Energiewerte, Rohfett, Stärke,
Zucker, je nach Futterart entsprechend VDLUFA NIR Kalibrierung;
Angabe der Biogasausbeute in Normliter Methan kostenlos möglich)
20,00 €
Erweiterte Nährstoffuntersuchung (Kohlenhydratfraktion)
(org. Säuredetergenzfaser (oADF), org. Neutraldetergenzfaser (oNDF),
Enzymlöslische Organische Substanz (ELOS), je nach Futterart entsprechend VDLUFA
NIR Kalibrierung)
7,00 €
Mineralstoff- und Spurenelementuntersuchung (jeweils zzgl. Nährstoffuntersuchung)
Paket 1: Kalzium, Phosphor, Natrium, Kalium, Magnesium, Kupfer, Zink
19,00 €
Paket 2: Chlor, Schwefel, Mangan, Eisen
15,00 €
Selen
25,00 €
Gärqualität
(pH, Milch-, Essig-, Propion-, Buttersäure, Siliererfolg/Gärqualität DLG-Punkte)
19,00 €
Amoniak
9,00 €
Nitrat
9,00 €
Aminosäuren
Paket 1: Lysin
9,00 €
Paket 2: Lysin, Methionin, Tryptophan, Threonin
29,00 €
Paket 2 (AminoNir)*: Lysin, Methionin, Tryptophan, Threonin
bei Weizen, Gerste, Körnermais, Triticale, Roggen, Erbsen, Raps –und
Sojaestraktionsschrot
5,00 €
TS-Bestimmung
6,00 €
Spezielle Analysen auf Anfrage
Probenziehung durch LKV-Angestellten
* Sonderpreis im Rahmen „Bayerische Eiweißstrategie“
9,00 €
Dokumentbeginn
Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V.
Stand Gebühren: 01.01.2015
Haydnstraße 11 | 80336 München | Tel.: 089/544348-0 | Fax: 089/544348-10
R.006-20 (gültig ab: 12.03.2015)
4
Gebührenordnung LKV Bayern
OptiBull – Freischaltung des Anpaarungsprogramms
(Beträge zzgl. 19% MwSt., ohne
Beratung)
Bereitstellung im ersten Jahr: 30,- €
Laufende Betreuung in den Folgejahren: 15,- € / Jahr
Dokumentbeginn
Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V.
Stand Gebühren: 01.01.2015
Haydnstraße 11 | 80336 München | Tel.: 089/544348-0 | Fax: 089/544348-10
R.006-20 (gültig ab: 12.03.2015)
5
Gebührenordnung LKV Bayern
Bei den in Klammern ausgewiesenen Beträgen handelt es sich um Bruttobeträge incl. der gesetzlichen
MwSt. (19 %) sowie der Anfahrtskosten.
Hinweis:
Die staatliche Förderung wird ab 2011 als Bruttozuschuss gewährt und darf die Mehrwertsteuer nicht
verringern, da es sich bei dieser Förderung um Entgelt von dritter Seite handelt.
Somit ist auf den Förderbetrag auch Mehrwertsteuer vom Landwirt zu entrichten.
Stallklimaberatung
Einmalberatung
Ermittlung und Bewertung der Stallklimaparameter, Bewertung von
stallklimarelevanten Faktoren der Tierhaltung, Erfassung und Bewertung der
Stallklimatechnik, netto
brutto (siehe Hinweis oben)
165,-€
(226,75 €)
Einmalberatung mit Schwerpunktberatung
aufbauend auf der Einmalberatung, zzgl. Einsatz der Wärmebildkamera, netto
brutto (siehe Hinweis oben)
250,- €
(343,10 €)
Dokumentbeginn
Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V.
Stand Gebühren: 01.01.2015
Haydnstraße 11 | 80336 München | Tel.: 089/544348-0 | Fax: 089/544348-10
R.006-20 (gültig ab: 12.03.2015)
6
Gebührenordnung LKV Bayern
Fleisch- und Fischerzeugerringe
Die Gebühren für Leistungsprüfung und Beratung werden dezentral vom regionalen Fleisch- bzw. Fischerzeugerring
festgesetzt.
Dokumentbeginn
Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V.
Stand Gebühren: 01.01.2015
Haydnstraße 11 | 80336 München | Tel.: 089/544348-0 | Fax: 089/544348-10
R.006-20 (gültig ab: 12.03.2015)
7
Gebührenordnung LKV Bayern
Viehverkehrsverordnung
(Beträge zzgl. 7% MwSt.)
Allgemein
Gebühr
Grundgebühr mit Bankeinzug
3,12 € / Abrechnung
Grundgebühr ohne Bankeinzug
6,25 € / Abrechnung
Hinweise
PIN – Vergabe
Erstausstattung
gebührenfrei
Neuzuteilung
8,33 € / Antrag
Rind
Gebühr
Hinweise
Stanzohrmarken* (MLP-Betriebe)
3,12 € / Doppelohrmarke
inkl. Ausstellung des Rinderpasses
Ohrmarken* (MLP-Betriebe)
2,08 € / Doppelohrmarke
inkl. Ausstellung des Rinderpasses
Stanzohrmarken* (Nicht-MLP-Betriebe)
inkl. Ausstellung des Rinderpasses
5 Doppelohrmarken
6,35 € / Doppelohrmarke
10 Doppelohrmarken
4,27 € / Doppelohrmarke
Ohrmarken* (Nicht-MLP-Betriebe)
inkl. Ausstellung des Rinderpasses
5 Doppelohrmarken
5,31 € / Doppelohrmarke
10 Doppelohrmarken
3,23 € / Doppelohrmarke
Wiederholungsstanze grün
Lieferung nur in 10er-Einheiten
Lieferung nur in 10er-Einheiten
2,65 € / Stück
für Rinder aus Drittländern
5 Doppelohrmarken
6,35 € / Doppelohrmarke
10 Doppelohrmarken
4,27 € / Doppelohrmarke
Lieferung nur in 10er-Einheiten
Nachprägung von Ohrmarken
1-20 Einzelohrmarken / Halbjahr
2,65 € / Stück
21-49 Einzelohrmarken / Halbjahr
2,39 € / Stück
ab 50 Einzelohrmarken / Halbjahr
2,13 € / Stück
Ohrmarkenzange
19,78 € / Stück
Ersatzrinderpass
2,08 € / Stück
Rinderpässe für Tiere aus EU-Staaten
4,16 € / Stück
für Geburtsbetriebe bis 6 Wochen
nach der Geburt gebührenfrei
Bestandsregister
bis 100 Datensätze
8,33 € / Bestellung
ab 101. Datensatz zusätzlich
0,08 € / Datensatz
Bewegungs- und Schlachtmeldungen
Meldungen per Karte oder formlos
0,52 € / Meldung
Meldungen Internet
(Betriebe ohne Verpflichtungserklärung)
0,26 € / Meldung
*) für Geburten
Die Abrechnung für alle Gebühren erfolgt zweimal jährlich. Die Abbuchung bzw. Abrechnung erfolgt jeweils im
Anschluss an die Abrechnungszeiträume 01.01.-31.05 und 01.06.-31.12.
Dokumentbeginn
Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V.
Stand Gebühren: 01.01.2015
Haydnstraße 11 | 80336 München | Tel.: 089/544348-0 | Fax: 089/544348-10
R.006-20 (gültig ab: 12.03.2015)
8
Gebührenordnung LKV Bayern
Fehllieferungen müssen unverzüglich nach Erhalt der Ware (max. 4 Wochen) an das LKV Bayern zurückgeschickt
werden, da sonst automatisch eine Rechnungsstellung erfolgt.
Schwein
Meldungen an die Schweinedatenbank
Gebühr
Übenahmemeldung
per Karte, Sammelliste oder formlos
0,31 € / Meldung
Stichtagsmeldung
1,56 € / Meldung
OhrmarkenHersteller
Typ
Allflex
Rund mit Metallspitze
Rund ohne Metallspitze
Caisley
MultiFlex P mit Hartkranzspitze
MultiFlex P ohne Hartkranzspitze
Geimuplast
Rund mit Metallspitze
Rund mit Hartkunststoffspitze
Hauptner-Herberholz
Abnahmemenge
in Stück
Hinweise
Preis in Euro
je 100 Stück
bis
100
17,49
bis
250
14,37
bis
1000
12,28
über
1000
10,93
bis
100
16,24
bis
250
13,12
bis
1000
11,03
über
1000
9,68
bis
100
15,14
bis
500
13,96
über
500
12,79
bis
100
14,31
bis
500
13,14
über
500
11,97
bis
100
15,82
bis
500
14,05
bis
1000
12,28
über
1000
11,45
bis
100
14,78
bis
500
13,01
bis
1000
11,24
über
1000
10,41
bis
100
20,72
bis
500
12,39
bis
1000
11,35
über
1000
10,31
Dokumentbeginn
Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V.
Stand Gebühren: 01.01.2015
Haydnstraße 11 | 80336 München | Tel.: 089/544348-0 | Fax: 089/544348-10
R.006-20 (gültig ab: 12.03.2015)
9
Gebührenordnung LKV Bayern
Schafe / Ziegen
Meldungen
Gebühr
Stichtagsmeldung
(bereits seit 01.01.11)
Versandpauschale
1,56 € / Meldung
6,25 € / Bestellung
Ohrmarken,
Zangen,
Umrüstsätze
Hersteller
Beschreibung
Mindestmenge /
Mengenstaffel
Allflex
B4S/Minisheep – 5,2 g/3,1 g, Schildgröße 27x27 mm,
Transponderdurchmesser 24,4 mm, lichte Weite
10,0 mm
5er - Schritte
2,15
Minisheep – 3,2 g, Schildgröße 27x27 mm, lichte Weite
10,3 mm
4er - Schritte
0,16
Zange für Ohrmarke Minisheep
17,49
Umbausatz für evtl. vorhandene Caisley-Zange
Caisley
0,00
Flexo Tronic/Flexo Plus – 4,0 g/3,0 g, Schildgröße 27x27
mm, Transponderdurchmesser 27,0 mm, lichte Weite 10,5
mm
5er –Schritte
2,33
Multiflex – 2,9 g, Schildgröße 27x27 mm, Weite 7,0 mm
10 - Schritte
0,16
Zange für Ohrmarken Multiflex und FlexoPlus
16,92
PU-Twin – 1,4 g, Höhe: 35 mm, Breite 10 mm,
lichte Weite 6,8 mm
10er Schritte
0,16
Zange für Ohrmarken PU-Twin
Datamars
GEPE
11,66
F2+M3/F6+M3 – 6,0 g/5,2 g, Schildgröße 39x37 mm,
Transponderdurchmesser 25,2 mm, lichte Weite 9,9/10,8
mm
5er - Schritte
2,27
F6+M3 – 5,2 g, Schildgröße 39x37 mm, lichte Weite 10,8
mm
10er - Schritte
0,31
Zange für Ohrmarken
E-Disc Tag/Crew – 5,3 g/3,4 g, Schildgröße 28x28 mm,
Transponderdurchmesser 29,5 mm, lichte Weite
10,5 mm
22,02
Crew weiß – 3,4 g, Schildgröße 28x28 mm, lichte Weite
10,5 mm
5er - Schritte
2,17
10er - Schritte
0,19
Zange für Ohrmarke E-Disc Tag und Crew
Hauptner
Gebühr /
Stück in €
16,91
Umbausatz für evtl. vorhandende Allflex-Zange
2,85
Umbausatz für evtl. vorhandene Caisley-Zange
3,49
Baby-Chip/Baby – 3,5 g/3,5 g, Schildgröße 33x33 mm,
Transponder im Dorn, lichte Weite 10,0 mm
4er - Schritte
2,46
Baby – 3,5 g, Schildgröße 33x33 mm, lichte Weite 10,0 mm
10er - Schritte
0,26
Zange für Ohrmarken
24,56
Dokumentbeginn
Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V.
Stand Gebühren: 01.01.2015
Haydnstraße 11 | 80336 München | Tel.: 089/544348-0 | Fax: 089/544348-10
R.006-20 (gültig ab: 12.03.2015)
10
Gebührenordnung LKV Bayern
Ohrmarken,
Zangen,
Umrüstsätze
Herstller
Beschreibung
OS ID
Combi E23/Combi Mini – 4,5 g/3,8 g, Schildgröße 37x33
mm, Transponderdurchmesser 23,0 mm, lichte Weite 8,4
mm g
2,19
Combi Mini – 3,8 g, Schildgröße 37x33 mm, lichte Weite
8,4 mm
0,18
Zange für Ohrmarken Combi Mini
Shearwell
Mindestmenge /
Mengenstaffel
Zange
14,57
Set Tag mit/Set Tag ohne Transponder – 3,1 g/2,6 g,
Schildgröße 9x39 mm, Transponder in Marke lichte Weite
8,4 mm
5er - Schritte
1,73
Set Tag – 2,6 g, Schildgröße 9x39 mm, lichte Weite 8,4 mm
5er - Schritte
0,19
Zange für Ohrmarke Set Tag
Bolus und
Boluseingeber
Hersteller
Beschreibung
Allflex
Bolus/Minisheep – 50 g/31 g, Schildgröße der Ohrm.
27x27 mm, lichte Weite 10,3 mm
16,03
Mindestmenge /
Mengenstaffel
5er - Schritte
64,13
Bolus/FlexoPlus – 52 g/3,0 g, Schildgröße der Ohrm.
27x27 mm, lichte Weite 10,5 mm
5er - Schritte
2,85
Bolus-Eingeber für Bolus 52 g
Datamars
70,68
Z20/F6+M3 – 20 g/5,2 g, Schildgröße der Ohrmarke
39x37 mm,
lichte Weite 10,8 mm
5er - Schritte
2,83
Z52/F6+M3 – 52 g/5,2 g, Schildgröße der Ohrmarke
39x37 mm,
lichte Weite 10,8 mm
5er - Schritte
2,95
Bolus-Eingeber für Boli 20 u. 52 g
GEPE
85,86
Bolus/Crew – 20 g/3,4 g, Schildgröße der Ohrmarke
28x28 mm,
lichte Weite 10,5 mm
5er - Schritte
2,88
Bolus/Crew – 54 g/3,4 g, Schildgröße der Ohrmarke
28x28 mm,
lichte Weite 10,5 mm
5er - Schritte
3,04
Bolus-Eingeber für Bolus 50 g
Hauptner
55,38
Rumen Bolus/Baby – 50 g/3,5 g,
Schildgröße der Ohrmarke 33x33 mm, lichte Weite
10,0 mm
4er - Schritte
4,34
Bolus-Eingeber für Boli
OS ID
Gebühr /
Stück in €
2,77
Bolus-Eingeber für Bolus 50 g
Caisley
Gebühr /
Stück in €
53,38
C65/Combi Mini – 65 g/3,8 g,
Schildgröße der Ohrmarke 37x33 mm, lichte Weite 8,4 mm
2,84
Bolus-Eingeber für Bolus 65 g
68,50
Dokumentbeginn
Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V.
Stand Gebühren: 01.01.2015
Haydnstraße 11 | 80336 München | Tel.: 089/544348-0 | Fax: 089/544348-10
R.006-20 (gültig ab: 12.03.2015)
11
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
584 KB
Tags
1/--Seiten
melden