close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Görlitz: Veranstaltungsprogramm März bis August erschienen

EinbettenHerunterladen
März
3. DI 14:00 |Naturwissenschaftliches Kolloquium |
Seminarraum Museum
Arthropoden als Biomonitore: Sorption auf Chitin
erlaubt einen Einblick in verschiedene Ökosysteme
und Schadstoffklassen
Fachvortrag von Dr. Stefan Fränzle,
Technische Universität Dresden, Internationales
Hochschulinstitut Zittau
5. DO 16:00 | Schaufütterung | Vivarium/Museum
mit Dipl.-Biol. Thomas Lübcke
& Dipl.-Biol. Andreas Kauk/SMNG
Treffpunkt: Museumsshop/Kasse
6. FR 19:30 | Natur in Farbe | Humboldthaus
Botanische Eindrücke aus Natur und Gärten Japans –
von den Küsten bis in die Gebirge Honshus
Vortrag von Prof. Dr. Dr. Peter A. Schmidt, Coswig,
Präsident der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft
11. MI 19:00 | Arbeitskreis Görlitz der Naturforschenden
Gesellschaft der Oberlausitz | Seminarraum Museum,
Seiteneingang, Eintritt frei
Alte Obstsorten in der Oberlausitz
Vortrag von Dipl.-Ing. Andreas Jedzig,
Neusalza-Spremberg
12. DO 15:00 |Senckenberg am Nachmittag| Seminarraum
Vom Mittelmeer zum Jordantal –
Reiseeindrücke aus Israel und Palästina
Reisevortrag von Andrzej Paczos, Görlitz
13. FR 16:00 | Görlitzer Kinderakademie | Hochschule
Die Fernerkundung der Erde aus dem Weltall
Vorlesung von Prof. Dr.-Ing. Bernd Teichert,
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden,
Fakultät Geoinformation
13. FR 18:00 | Ausstellungseröffnung | Museum
Erlebte Natur auf Seide – Malerei von Ute Bartels
Der Eintritt ist frei.
20. FR 16:00 | Görlitzer Kinderakademie | Humboldthaus
Was macht ein Herpetologe?
Forschung an Amphibien und Reptilien Mexikos
Vorlesung von Dr. habil. Gunther Köhler, Senckenberg
Forschungsinstitut Frankfurt, Sektion Herpetologie
20. FR 19:30 | Natur in Farbe | Humboldthaus
Freilandforschung an Amphibien und Reptilien
im Süden Mexikos
Vortrag von Dr. habil. Gunther Köhler, Senckenberg
Forschungsinstitut Frankfurt, Sektion Herpetologie
21. SA 10:00| 25. Jahrestagung der Naturforschenden
Gesellschaft der Oberlausitz| Humboldthaus
Bürger schaffen Wissen
Informationen unter 0 35 81 47 60 - 5800
(Di/Do 9:30 – 12:30 Uhr) und
www.naturforschende-gesellschaft-der-oberlausitz.de
21. SA 19:00 | Vortrag | Humboldthaus
Die Große Nussjagd – Auf der Suche nach der Haselmaus
Vortrag von Sven Büchner, Friedersdorf
26. DO 19:30 | Fachgruppe Ornithologie | Seminarraum
Museum, Seiteneingang
Arbeitstreffen, Gäste sind herzlich willkommen!
29. SO Exkursion | Ullersdorfer Teiche
Kleine zoologische Frühlingsexkursion
zu den singenden Kröten
mit Prof. Dr. Hermann Ansorge, Abteilungsleiter
Zoologie am SMNG
Treffpunkt: 10:00 Uhr an der Sechs-Wege-Kreuzung
am Butterberg nördlich von Thiemendorf,
Rückkehr je nach Witterung im Laufe des Nachmittags.
Bitte Rucksackverpflegung einplanen!
April
1. MI 19:30 | 1.-April-Vorlesung | Humboldthaus
Wussten Sie schon? – Unerhörtes und nicht ganz
Ernstzunehmendes aus der Wissenschaft,
vorgetragen von Görlitzer Persönlichkeiten
2. DO 16:00 | Schaufütterung | Vivarium/Museum
mit Dipl.-Biol. Thomas Lübcke
& Dipl.-Biol. Andreas Kauk/SMNG
Treffpunkt: Museumsshop/Kasse
10. FR 19:30 | Natur in Farbe | Humboldthaus
Landschaften im Licht –
vom Süden in den Norden Europas
Naturfotografien von Dirk Steudner, Zittau
14. DI 15:00 | Naturwissenschaftliches Kolloquium |
Seminarraum Museum
Neues zur Phylogenie der Metazoa
Fachvortrag von Prof. Dr. Andreas Schmidt-Rhaesa,
Biozentrum Grindel/Zoologisches Museum Hamburg
16. DO 15:00 | Senckenberg am Nachmittag | Seminarraum
Nepal – von Chitwan über Pokara nach Kathmandu
Reisevortrag von Petra Vaßmers, Görlitz
17. FR 19:30 | Natur in Farbe | Humboldthaus
Südtirol – Garten Eden am Südsaum der Alpen
Reisevortrag von Dr. Gunnar Strunz, Berlin
21. DI 14:00 | Naturwissenschaftliches Kolloquium |
Seminarraum Museum
Kraniologische Merkmale der Wölfe (Canis lupus L.,
1758) in Deutschland – Differenzierung zwischen Wolf,
Hund und Hybrid
Fachvortrag von Maria Jähde, Sektion Mammalogie
am SMNG
22. MI 16:00 | Exkursion des Arbeitskreises Görlitz der
Naturforschenden Gesellschaft |
Vögel beobachten am Berzdorfer See
mit Dr. Markus Ritz, Görlitz
Treffpunkt: Parkplatz am Ortsende von Klein Neundorf
24. FR 16:00 | Görlitzer Kinderakademie | Humboldthaus
Wie funktioniert Görlitz? Teil 2: Die Abwasserversorgung
Vorlesung von Sascha Caron, Stadtwerke Görlitz
30. DO 19:30 | Fachgruppe Ornithologie | Seminarraum
Museum, Seiteneingang
Arbeitstreffen, Gäste sind herzlich willkommen!
Mai
7. DO 16:00 | Schaufütterung | Vivarium/Museum
mit Dipl.-Biol. Thomas Lübcke
& Dipl.-Biol. Andreas Kauk/SMNG
Treffpunkt: Museumsshop/Kasse
8. FR 16:00 | Görlitzer Kinderakademie | Hochschule
Können Computer fremde Sprachen übersetzen?
Vorlesung von Prof. Dr. Annette Muschner,
Hochschule Zittau/Görlitz, Fakultät Management
und Kulturwissenschaften
9. SA 10:00 - 15:00 | Exkursion | Waltersdorf
Der höchste Vulkan der Oberlausitz –
eine geologische Exkursion zur Lausche
Treffpunkt: Freilichtbühne im Waldpark »Neu Sorge«
Bitte festes Schuhwerk, Hammer und Rucksackverpflegung mitbringen. Es besteht die Möglichkeit
der Einkehr in Myslivny (Tschechien).
Mit Erik Wenger, Dr. Olaf Tietz
und Dipl.-Geol. Jörg Büchner/SMNG
GEO-Tag der Artenvielfalt
Naturfreunde erfassen mit Fachleuten des Senckenberg
Museums ausgewählte Tier- und Pflanzengruppen.
Treffpunkt: Friedhofstraße, Eingang Alter/Neuer Friedhof
Info: 0 35 81 47 60 - 5211
petra.vassmers@senckenberg.de
Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Friedhofsverwaltung Görlitz.
24. MI 15:00 | Exkursion des Arbeitskreises Görlitz der
Naturforschenden Gesellschaft |
Botanischer Spaziergang am polnischen Neißeufer
mit Dipl.-Biol. Petra Gebauer, SMNG
Der Treffpunkt wird noch bekannt gegeben.
26. FR 16:00 | Görlitzer Kinderakademie | Hochschule
Warum ist Oma in Afrika so wichtig?
Vorlesung von Prof. Dr. Annette Drews,
Hochschule Zittau/Görlitz, Fakultät Sozialwissenschaften
Juli
von 10:00 – 18:00 freier Eintritt in das Museum
Juni
mit Dipl.-Biol. Thomas Lübcke
& Dipl.-Biol. Andreas Kauk/SMNG
Treffpunkt: Museumsshop/Kasse
Kaffee. Ein globaler Erfolg
Der Eintritt ist frei.
13. SA 14:00 | Städtischer Friedhof Görlitz
4. DO 16:00 | Schaufütterung | Vivarium/Museum
Exkursion zum GEO-Tag der Artenvielfalt
Um Anmeldung und Angabe des eigenen
Fachbereichs wird bis 10.04.2015 gebeten!
Tel.: 0 35 81 47 60 - 5800 (Di/Do 9:30 – 12:30 Uhr)
oder per E-Mail:
info@naturforschende-gesellschaft-der-oberlausitz.de
Bitte Rucksackverpflegung und wetterfeste Kleidung
für einen ganzen Tag einplanen. Ende gegen 17:00 Uhr.
Eine Veranstaltung der Naturforschenden Gesellschaft
der Oberlausitz.
12. FR 18:00 | Ausstellungseröffnung | Museum
17. SO Internationaler Museumstag
6. SA Puszcza Zgorzelecka (Görlitzer Heide/Polen)
2. DO 16:00 | Schaufütterung | Vivarium/Museum
mit Dipl.-Biol. Thomas Lübcke
& Dipl.-Biol. Andreas Kauk/SMNG
Treffpunkt: Museumsshop/Kasse
3. FR 18:00 | Ausstellungseröffnung | Museum
Naturfotografien von Miłosz Kowalewski
Der Eintritt ist frei.
August
6. DO 16:00 | Schaufütterung | Vivarium/Museum
mit Dipl.-Biol. Thomas Lübcke
& Dipl.-Biol. Andreas Kauk/SMNG
Treffpunkt: Museumsshop/Kasse
Aktuelle Sonderausstellungen:
Natur in Farbe
14.03. bis 21.06.2015
Erlebte Natur auf Seide – Malerei von Ute Bartels
Ein Haussperling, der liebevoll sein Junges füttert, ein Biber,
der vorsichtig ins Wasser steigt oder ein Frischling, der auf einem
Laubteppich seinen Träumen nachhängt − die Magdeburger
Künstlerin Ute Bartels bildet mit bestechender Detailgenauigkeit
und in leuchtenden Farben Szenen aus der Natur ab.
Das Besondere daran: sie malt nicht auf Papier oder Leinwand,
sondern auf Seide. Ihre Motive findet die Autodidaktin bei ausgedehnten Streifzügen durch die Natur.
Ute Bartels hat ihre Werke bereits in London, Paris, Moskau und
den Niederlanden ausgestellt und wurde vielfach preisgekrönt –
unter anderem kürte das britische Wildscape Kunstmagazin sie
zum »Wildlife Artist of the Year 2012« und 2013 erreichte sie
das Finale des »BBC Wildlife Artist of the Year Award«.
bis 25.05.2015
Im Reich der Gezeiten –
die faszinierende Tierwelt der Nordseeküste
ab 13.06.2015
Kaffee. Ein globaler Erfolg
Die Sonderausstellung des Botanischen Gartens und Botanischen
Museums Berlin-Dahlem widmet sich dem wohl beliebtesten
Getränk der Deutschen. Ausgehend von den Bergregenwäldern
Äthiopiens, dem Ursprungsgebiet der Kaffeepflanze, wird der
Erzählbogen zu kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Aspekten
des Kaffeeanbaus und -genusses gespannt. Vom türkischen
Mokka bis zum »Coffee to Go« erfahren Besucher Spannendes
über die Geschichte der Kaffee-Kultur oder können sich in die
Geheimnisse der Kaffeezeremonie einweihen lassen – ein großes
Themenspektrum und viele Mitmach-Stationen bieten Unterhaltsames und Nachdenkliches für die ganze Familie.
Freitag-Vortragsreihe | 19:30 Uhr | Humboldthaus/Platz des 17. Juni 2
Bildreiche Natur- und Reisevorträge.
Erwachsene 2,00 € / Ermäßigte 1,00 € / Kinder (bis 16 J.) frei
Neues aus der Naturwissenschaft
Dienstag-Vortragsreihe | 19:30 Uhr | Seminarraum/Naturkundemuseum
Naturwissenschaft – allgemeinverständlich dargestellt.
Erwachsene 2,00 € / Ermäßigte 1,00 € / Kinder (bis 16 J.) frei
Naturwissenschaftliche Kolloquien
Dienstag-Vortragsreihe | 14:00 Uhr | Seminarraum/Naturkundemuseum
Wissenschaftliche Fachvorträge. Der Eintritt ist frei.
Naturfotografien von Miłosz Kowalewski
Der Pole Miłosz Kowalewski ist Architekt, leidenschaftlicher
Naturfotograf und Ornithologe. Die Ausstellung zeigt seine
faszinierenden Vogel-Aufnahmen.
DI – FR 10:00 bis 17:00 Uhr
SA/SO 10:00 bis 18:00 Uhr
MO geschlossen
Information: Museumspädagogik: Bibliothek: T +49 (0) 35 81 47 60 - 5220
T +49 (0) 35 81 47 60 - 5211 petra.vassmers@senckenberg.de
Am Museum 2 | 02826 Görlitz
DI/DO 9:00 bis 17:00 Uhr
T +49 (0) 35 81 47 60 - 5260
Programm
März bis August
2015
ab 27.02.2015 | 21. Semester der Görlitzer Kinderakademie
Können Computer fremde Sprachen übersetzen?
Was macht ein Herpetologe?
Wie funktioniert die Abwasserversorgung in Görlitz?
Wissenschaftler aus ganz Deutschland beantworten für Kinder
zwischen 8 und 12 Jahren spannende Fragen aus ihrer Forschung.
Angemeldete Kinder erhalten einen Studentenausweis und am
Ende jedes Semesters ein Zertifikat.
Die Teilnahme an der Kinderakademie ist kostenlos und
geschieht auf eigene Gefahr. Eltern sind zu den Vorlesungen
nicht zugelassen. Alle Vorlesungen werden für polnische Kinder
simultan übersetzt.
Die aktuellen Vorlesungstermine finden Sie im Innenteil.
Anmeldungen zur Kinderakademie
sind über das Internet: www.hszg.de/kinder
oder telefonisch unter: 0 35 81 47 60 - 5220 möglich.
Die Görlitzer Kinderakademie ist eine gemeinsame Veranstaltung
des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz
und der Hochschule Zittau/Görlitz
www.trescabezas.de
ab 04.07.2015 Museum: Senckenberg am Nachmittag
Donnerstag-Vortragsreihe|15:00 Uhr|Seminarraum/Naturkundemuseum
Museumsmitarbeiter berichten von ihren Reisen und Expeditionen. Die Vorträge sind im Museumseintritt inbegriffen.
Alle Vorlesungen beginnen um 16:00 Uhr und enden ca. 16:45 Uhr.
Die Kinderakademie findet an zwei verschiedenen Veranstaltungsorten statt:
Senckenberg Museum für Naturkunde: Humboldthaus,
Platz des 17. Juni 2, Görlitz
Hochschule Zittau/Görlitz: Hermann-Heitkamp-Haus, Gr. Hörsaal,
Furtstr. 2, Görlitz
Kaffeepflückerin © www.trescabezas.de
Öffnungszeiten/Service
1 Naturkundemuseum 2 Bibliothek 3 Humboldthaus
4 Reinhard-Peck-Haus 5 Wolfram-Dunger-Haus 6 Sonnenplan
Anschriften
SENCKENBERG Museum für Naturkunde Görlitz
Am Museum 1 (am Marienplatz) 02826 Görlitz
T +49 (0) 35 81 47 60 - 5100 | F +49 (0) 35 81 47 60 - 5101
www.senckenberg.de /goerlitz| E-Mail: post-gr@senckenberg.de
Naturforschende Gesellschaft der Oberlausitz e.V.
Geschäftsstelle: Wolfram-Dunger-Haus | PF 300 154 | 02806 Görlitz
www.naturforschende-gesellschaft-der-oberlausitz.de
E-Mail: info@naturforschende-gesellschaft-der-oberlausitz.de
Sprechzeiten: DI und DO 9:30 bis 12:30 Uhr
T +49 (0) 35 81 47 60 - 5800
Titelfoto: Silbergrüner Bläuling, Insekt des Jahres 2015
© Thomas Schmitt/Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut Müncheberg
MUSEUM FÜR
NATURKUNDE GÖRLITZ
WWW.SENCKENBERG.DE/GOERLITZ
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
662 KB
Tags
1/--Seiten
melden