close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung und Programm - Berufsverband Deutscher

EinbettenHerunterladen
Einladung und Programm
11. Kurs für Kardiovaskuläre Nuklearmedizin/
Nuklear-Kardiologie
München – Hannover – Wien
Mit freundlicher Unterstützung­
25. – 27. Februar 2015
Garmisch-Partenkirchen
Dorint Sporthotel­­
Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,
im Februar 2015 veranstalten der Arbeitskreis für kardiovaskuläre Nuklearmedizin der Deutschen
Gesellschaft für Nuklearmedizin und die Arbeitsgruppe Nuklear-Kardiologie der Deutschen
Gesellschaft für Kardiologie den 11. Kurs für kardiovaskuläre Nuklearmedizin/Nuklear-Kardiologie.
Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung wird nicht nur die Einbindung von Myokard-SPECT
und -PET in die kardiologischen Diagnosealgorithmen für KHK sein, sondern auch die Anwendung
szintigraphischer Verfahren bei Patienten mit Herzinsuffizienz. Wir wollen dabei die Diagnostik
der Koronaren Herzerkrankung von den frühen Stadien bis hin zu fortgeschrittenen Stadien der
Herzinsuffizienz beleuchten. Der Einsatz der Diagnostik soll im Hinblick auf Therapieentscheidung
und Risikostratifizierung dargestellt werden.
Wiederum können wir hierfür auf die Unterstützung erfahrener nationaler und internationaler
Kollegen aus den Fächern Kardiologie, Innerer Medizin und Nuklearmedizin bauen.
Zunächst soll in komprimierter Form über die Neuerungen im Bereich Kameratechnik und
Belastungsagentien sowie deren Auswirkungen auf die gängigen Untersuchungsprotokolle
referiert werden. Wir wollen uns dann im zweiten Block des Kurses mit der Rolle der Myokardszintigraphie in der KHK-Ausschlussdiagnostik und Risikostratifizierung stellen. Hier wird­
insbesondere auch auf synergistische Wirkungen und Konkurrenzszenarien mit verschiedenen
CT-Techniken (Kalkscoring, CT-Angiographie) eingegangen werden. Ein weiterer Vortrags-Block
wird sich mit der Auswahl geeigneter Patienten für Revaskularisations- und Resynchronisationsmaßnahmen befassen und auf klinische Fragestellung von Vitalitätsdiagnostik und Vorhersage
der linksventrikulären Funktionsverbesserung nach Therapie eingehen. Im letzten Block der
Veranstaltung wird auf Neuerungen und Trends in der Nuklearkardiologie fokussiert, welche­
durch die traditionelle „Garmisch-Lecture“ einen gebührenden Abschluss finden wird.
Begleitet werden die verschiedenen Themenblöcke wiederum von praxisnahen interaktiven
Kasuistik-Sitzungen, welche wir in diesem Jahr aufgrund ihrer Beliebtheit auf vier erhöht haben.
Angesprochen sind wie immer neben in der Weiterbildung befindlichen und tätigen Nuklearmedizinern besonders Internisten und Kardiologen sowie alle Ärztinnen und Ärzte, die sich
mit szintigraphischen Untersuchungen oder den zugehörigen Befunden am Herzpatienten
auseinanderzusetzen haben.
Wir möchten Sie zu diesem Kurs recht herzlich einladen und bitten um Rücksendung der
beiliegenden Anmeldekarte.
Mit den besten Grüßen
Fortbildungszertifizierung
­
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer
Prof. Dr. Markus Schwaiger
München
Prof. Dr. Frank Bengel
Hannover
Prof. Dr. Marcus Hacker
Wien
Allgemeine Informationen
Allgemeine Informationen
Tagungsleitung und
wissenschaftliches Programm
Organisation und Anmeldung
Professor Dr. Markus Schwaiger
Klinik für Nuklearmedizin
Klinikum rechts der Isar­
TU München
81675 München
Professor Dr. Frank Bengel
Klinik für Nuklearmedizin
Medizinische Hochschule Hannover ­
30625 Hannover
Professor Dr. Marcus Hacker
Universitätsklinik für Radiologie ­
und Nuklearmedizin
Medizinische Universität Wien
A-1090 Wien
Sprecher Arbeitsgruppe Kardiovaskuläre Nuklearmedizin der DGN
Professor Dr. Wolfgang Burchert
Herz- und Diabeteszentrum NRW
Institut für Nuklearmedizin
32545 Bad Oeynhausen
Sprecher Arbeitsgruppe Nuklearkardiologische Diagnostik der DGK
Technische Organisation
PD Dr. Stephan Nekolla
Klinik für Nuklearmedizin
Klinikum rechts der Isar­
TU München
81675 München
4
Consulting Healthcare Hollmer
Frau Yvonne Hollmer
Auenstraße 20 c
82515 Wolfratshausen
Tel.: 0 15 22/449 00 07
Fax: 0 81 71/93 10 70
E-Mail: yvonne@hollmer-wor.de
Veranstaltungsort
Dorint Sporthotel
Mittenwalderstraße 59
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: 0 88 21/70 60
Fax: 0 88 21/70 65 40
Tagungsgebühr
Anmeldung bis zum 01.12.2014
Anmeldung ab dem 02.12.2014
520,00 €
620,00 €
Die Tagungsgebühr beinhaltet die Verpflegung während der Veranstaltung ­
sowie die Teilnahme am Empfangsabend und Hüttenabend.
5
Allgemeine Informationen
Zeitplan
Zimmerreservierung
11. Kurs für Kardiovaskuläre Nuklearmedizin / Nuklear-Kardiologie
Die Übernachtungsgebühr ist in der Tagungsgebühr
NICHT enthalten!
Ein Zimmer-Sonderkontingent
ist unter dem Stichwort „Kardiokurs 2015“
zum Preis ab 117,00 € direkt im Dorint Sporthotel­
für die Tagungsteilnehmer buchbar.
Letzter Buchungstag: 12.01.2015
Dorint Sporthotel
Mittenwalderstraße 59
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: 0 88 21 / 70 60
Fax: 0 88 21 / 70 65 40
Weitere Zimmerempfehlungen
vermittelt gerne das ­
Garmisch-Partenkirchen-Tourismusbüro­
Richard-Strauss-Platz 1a
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: 0 88 21 / 180-700
Fax: 0 88 21 / 180-755
E-Mail: tourist-info@gapa.de­
6
Mittwoch, 25. Februar 2015
Anreise
19.00 Uhr
Abendessen
Donnerstag, 26. Februar 2015
08.30 – 12.30 Uhr
Morgenprogramm
14.00 – 18.00 Uhr
Nachmittagsprogramm
18.30 Uhr
Abendveranstaltung
Freitag, 27. Februar 2015
09.00 – 12.40 Uhr
Morgenprogramm
13.30 – 16.30 Uhr
Nachmittagsprogramm
7
8
Wissenschaftliches Programm
Wissenschaftliches Programm
Donnerstag, 26. Februar 2015
Donnerstag, 26. Februar 2015
08.15 Uhr
Begrüßung
M. Schwaiger
14.00 – 15.40 Uhr
Vorsitz: J. vom Dahl / M. Schwaiger
08.30 Uhr
Garmisch Lecture: Watching Inflammation ­
in Cardiovascular Disease
M. Nahrendorf
14.00 – 14.25 Uhr
Dynamisches SPECT
Ist Flussquantifizierung möglich?
F. Bengel
09.00 – 10.35 Uhr
Aktuelles zur Myokardszintigraphie
Vorsitz: W. Burchert / F. Bengel
14.25 – 14.50 Uhr
PET Assessment of coronary flow reserve
J. Knuuti
09.00 – 09.25 Uhr
Neue spezialisierte Kamerasysteme / ­
Hybridbildgebung
S. Nekolla
14.50 – 15.15 Uhr
Perfusion MR – von der Forschung zur Klinik
R. Waßmuth
09.25 – 10.50 Uhr
Quantifizierung gegateter SPECT-Untersuchungen
W. Schäfer
15.15 – 15.40 Uhr
Perfusion CT and ctFFR – Anatomie vs. Funktion
C. Becker
16.00 – 16.30 Uhr
Kaffeepause
10.50 – 10.15 Uhr
Regadenoson vs. Adenosin
J. Bucerius
16.30 – 18.00 Uhr
R. Dörr / J. Glawe / S. Kranz
10.15 – 10.35 Uhr
Einfluss der Begleitmedikation auf die ­
Mykard-Perfusions-SPECT
O. Lindner
10.35 – 11.00 Uhr
Kaffeepause
11.00 – 12.30 Uhr
S. Lehner / O. Lindner
12.30 – 14.00 Uhr
Mittagspause
18.30 Uhr
Quantifizierung der Koronar-Reserve
Fälle aus der Praxis
Treffpunkt und Abfahrt
zur Abendveranstaltung
Kasuistiken
9
Wissenschaftliches Programm
Wissenschaftliches Programm
Freitag, 27. Februar 2015
Freitag, 27. Februar 2015
09.00 – 10.30 Uhr
Diagnose der KHK:
Welcher Test für welchen Patienten?
R. Zimmermann / M. Hacker
09.00 – 09.25 Uhr
Rule out KHK – CT in low likelihood Patienten
J. Hausleiter
09.25 – 09.50 Uhr
Mittlere Wahrscheinlichkeit – von Diagnose zur Risikostratifizierung
R. Zimmermann
09.50 – 10.15 Uhr
Nichtinvasive Methoden im Vergleich
zu FFR-Messungen
V. Klauss
10.15 – 10.35 Uhr
Integrierte Diagnostik – sind kardiovaskuläre ­
Imaging-Center die Zukunft?
P. Kaufmann
10.35 – 11.00 Uhr
Kaffeepause
11.00 – 12.40 Uhr
Herzinsuffizienz und Arrhythmien
Vorsitz: R. Dörr / I. Carrió
11.00 – 11.25 Uhr
Nuklearkardiologie der Herzinsuffizienz
M. Hacker
11.25 – 11.50 Uhr
Innervation of the heart
I. Carrió
11.50 – 12.15 Uhr
Regenerative Myokardtherapie und Bildgebung
K. Wollert
10
12.15 – 12.40 Uhr
Typische Fälle
T. Wollenweber / S. Lehner
12.40 – 13.30 Uhr
Mittagspause
13.30 – 14.30 Uhr
D. Moka
14.30 – 16.10 Uhr
Vorsitz: W. Schäfer / J. Bucerius
14.30 – 14.55 Uhr
Sarkoidose Diagnostik
I. Schatka
14.55 – 15.20 Uhr
Update Plaque Imaging
F. Hyafil
15.20 – 15.45 Uhr
Update viability – Inflammation
C. Rischpler
15.45 – 16.10 Uhr
Modell und Realität der Herzfunktion
W. Wall
16.15 Uhr
Verabschiedung
16.30 Uhr
Ende der Veranstaltung
Fälle aus der Praxis
Trends in der Nuklearkardiologie
M. Schwaiger / M. Hacker / F. Bengel
11
Referenten und Vorsitzende
Professor
Dr. med. Christoph Becker
Klinikum der LMU München ­
Institut für Klinische Radiologie­
Marchioninistraße 15­
81377 München
Professor
Dr. med. Frank Bengel
Medizinische Hochschule Hannover­
Klinik für Nuklearmedizin­
Carl-Neuberg-Straße 1­
30625 Hannover
PD Dr. med. Jan Bucerius
Department of Nuclear Medicine and ­
Cardiovascular Research Institute Maastricht (CARIM)­
Maastricht University Medical Center­
Maastricht / The Netherlands
Professor
Dr. med. Wolfgang Burchert
Herz- und Diabeteszentrum NRW­
Institut für Nuklearmedizin­
Georgstraße 11­
32545 Bad Oeynhausen
Professor
Dr. Ignasi Carrió
Nuclear Medicine Department­
Autonomous University of Barcelona­
Barcelona / Spain
Professor
Dr. med. Jürgen vom Dahl
Kliniken Maria Hilf GmbH­
Klinik für Kardiologie­
Viersener Straße 450­
41063 Mönchengladbach
Dr. med. Rolf Dörr
Dr. med. Jörn Glawe /
Dr. med. Stefan Kranz
12
Praxisklinik Herz und Gefäße­
Nuklear-Kardiologie­
Heinrich-Cotta-Straße 12­
01324 Dresden
Nuklearmedizin Wandsbek Markt­
Schloßstraße 12­
22041 Hamburg­
Referenten und Vorsitzende
Professor
Dr. med. Marcus Hacker
Universitätsklinik für Radiologie ­
und Nuklearmedizin­
Klinische Abteilung für Nuklearmedizin­
Medizinische Universität Wien­
Währinger Gürtel 18-20,­
Ebene 5L­
A-1090 Wien
Professor
Dr. med. Jörg Hausleiter
Klinikum der LMU München ­
Medizinische Klinik I­
Kardiologie­
Marchioninistraße 15­
81377 München
MD PhD Fabien Hyafil
Klinikum rechts der Isar der TU München­
Klinik für Nuklearmedizin­
Ismaninger Straße 22­
81675 München
Professor
Dr. med. Philipp A. Kaufmann
Klinik für Nuklearmedizin­
Universitätsspital Zürich­
Zürich / Schweiz
Professor
Dr. med. Volker Klauss
Kardiologie Innenstadt­
Sonnenstraße 17­
80331 München
Professor
Dr. Juhani Knuuti
Turku University Hospital­
University of Turku­
Turku / Finnland
Dr. med. Sebastian Lehner
Klinikum der LMU München­
Großhadern­
Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin­
Marchioninistraße 15­
81377 München
13
Referenten und Vorsitzende
Referenten und Vorsitzende
PD Dr. med. Oliver Lindner
Herz- und Diabeteszentrum NRW­
Institut für Nuklearmedizin­
Georgstraße 11­
32545 Bad Oeynhausen
Professor
Dr. med. Markus Schwaiger
Klinikum rechts der Isar der TU München­
Klinik für Nuklearmedizin­
Ismaninger Straße 22­
81675 München
PD Dr. med. Detlef Moka
Arzt für Nuklearmedizin­
Henricistraße 40­
45136 Essen
Professor
Dr.-Ing. Wolfgang A. Wall
Professor
Dr. Matthias Nahrendorf
Center for Systems Biology­
Massachusetts General Hospital­
Harvard Medical School­
Boston, Massachusetts / USA
Institute for Computational Mechanics­
Lehrstuhl für Numerische Mechanik ­
Technische Universität München ­
Boltzmannstraße 15­
85747 Garching
Dr. med. Ralf Waßmuth
Kardiologie Oberhavel-Kliniken­
Henningsdorf­
Kardiale Bildgebung­
Marwitzer Straße 91­
16761 Henningsdorf
Dr. med. Tim Wollenweber
Medizinische Hochschule Hannover­
Klinik für Nuklearmedizin­
Carl-Neuberg-Straße 1­
30625 Hannover
Professor
Dr. med. Kai C. Wollert
Medizinische Hochschule Hannover­
Abteilung Kardiologie ­
und Angiologie­
Carl-Neuberg-Straße 1­
30625 Hannover
Professor
Dr. med. Rainer Zimmermann
Klinikum Pforzheim GmbH ­
Medizinische Klinik I ­
Kanzlerstraße 2-6­
75175 Pforzheim
PD Dr. rer. nat. Stephan Nekolla
Dr. med. Christoph Rischpler
Klinikum rechts der Isar der TU München­
Klinik für Nuklearmedizin­
Ismaninger Straße 22­
81675 München
Klinikum rechts der Isar der TU München­
Klinik für Nuklearmedizin­
Ismaninger Straße 22­
81675 München
Professor Dr. med.
Dr. rer. nat. Wolfgang Schäfer
Kliniken Maria Hilf GmbH­
Klinik für Nuklearmedizin­
Viersener Straße 450­
41063 Mönchengladbach
Professor
Dr. med. Michael Schäfers
Westfälische Wilhelms-Universität­
Klinik für Nuklearmedizin­
Albert-Schweitzer-Straße 33­
48149 Münster
Dr. med. Imke Schatka
Medizinische Hochschule Hannover­
Klinik für Nuklearmedizin­
Carl-Neuberg-Straße 1­
30625 Hannover
14
15
Notizen
Antwortkarte
Anmeldung zur Tagung
11. Kurs für kardiovaskuläre Nuklearmedizin /
Nuklear-Kardiologie
25. – 27. Februar 2015
Dorint Sporthotel, Garmisch-Partenkirchen
Aufgrund räumlicher Begrenzung und Kursziel ist nur eine­
begrenzte Teilnehmerzahl (100) möglich.­
Anmeldung bitte nur schriftlich mit dieser Antwortkarte.­
Die Anmeldebestätigung erfolgt ausschließlich per E-Mail.
Am 11. Kurs für kardiovaskuläre Nuklearmedizin / Nuklear-Kardiologie,
25. – 27. Februar 2015 im Dorint Sporthotel, Garmisch-Partenkirchen, nehme ich teil:
Titel, Vorname, Nachname
Institut
Straße
PLZ / Ort
E-Mail (Die Anmeldebestätigung erfolgt ausschließlich per E-Mail.)
Telefon
Fax
Tagungsgebühr:
520,00 € (Anmeldung bis 01.12.2014) überwiesen
620,00 € (Anmeldung ab 02.12.2014) überwiesen
­
Die Tagungsgebühr beinhaltet die Verpflegung während der Veranstaltung
sowie die Teilnahme am Empfangsabend und Abendprogramm.
Anmeldung:
Datum
Empfangsabend am Mittwoch
Abendveranstaltung am Donnerstag
Stempel / Unterschrift
Notizen
Antwortkarte
Anmeldung zur Tagung
11. Kurs für kardiovaskuläre Nuklearmedizin /
Nuklear-Kardiologie
25. – 27. Februar 2015
Dorint Sporthotel, Garmisch-Partenkirchen
Aufgrund räumlicher Begrenzung und Kursziel ist nur eine­
begrenzte Teilnehmerzahl (100) möglich.­
Anmeldung bitte nur schriftlich mit dieser Antwortkarte.­
Die Anmeldebestätigung erfolgt ausschließlich per E-Mail.
Bitte
frankieren
Absender (Korrespondenzanschrift / Stempel)
Antwortkarte
Consulting Healthcare Hollmer
Frau Yvonne Hollmer
Auenstraße 20 c
82515 Wolfratshausen
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
781 KB
Tags
1/--Seiten
melden