close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldung bis Mo, 04.05.2015 - Nachrichten: St. Michaelis

EinbettenHerunterladen
Nix wie raus
Freizeit und Bildung
2. Halbjahr 2014
2
NEU!
3
Liebe Leserinnen und Leser,
edSpedating
möchten Sie mit anderen etwas unternehmen?
Sie könnten einen Ausflug machen und in die Disco gehen.
Oder möchten Sie mal etwas Neues lernen?
Dann sind Sie bei uns genau richtig.
SINGLE-DISCO FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG
5. SEPT 2014
AB 16 JAHREN
EINLASS 18:30 UHR | BEGINN 19:00 UHR | EINTRITT: 4 Euro
VERANSTALTUNGSORT:
DIETRICH-KEUNING-HAUS
LEOPOLDSTR. 50-58 | 44147 DORTMUND
Alle Freizeitangebote sind für das zweite Halbjahr.
Es ist alles in verständlicher Sprache geschrieben.
Ab sofort können Sie sich anmelden.
Auf der Internetseite der Lebenshilfe Dortmund
können Sie das Freizeitprogramm auch sehen.
Dort stehen auch aktuelle Dinge.
Die Internetseite heißt: www.lebenshilfe-dortmund.de.
Die Lebenshilfe Dortmund ist jetzt auch bei Facebook.
Die Internetseite heißt: www.facebook.com/LebenshilfeDortmund.
Viel Spaß beim Lesen!
www.grafisches-zentrum.de
Projektträger:
4
Wir machen mit! Sie auch?
Freizeit für Alle! in Ihrem Stadtteil
Das Projekt „Freizeit für Alle“ setzt sich dafür ein,
dass Menschen mit Behinderung da, wo sie wohnen,
auch ihre Freizeit verbringen können.
Dass es normal ist verschieden zu sein.
Dass jeder Mensch ein für ihn passendes Freizeitangebot
auswählen und wahrnehmen kann.
6
7
Was wir machen:
• Freizeitberatung für Menschen mit Behinderung
• Hilfe bei der Suche nach Freizeitangeboten
• Begleitung von Freizeitangeboten
• Freizeitangebote für Menschen mit und ohne Behinderung
• Beratung für Vereine, Freizeitanbieter und Interessierte vor Ort
• Fortbildung für Interessierte zum Thema Inklusion und Behinderung
• Unterstützung bei der Umsetzung von Freizeitangeboten für Alle
Lernen Sie uns kennen!
Das Projekt machen Robert Schreiber und Dagmar Greskamp.
Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an.
Die Telefonnummern sind:
0231/13889-126 (Herr Schreiber, Projektleiter)
0231/13889-137 (Frau Greskamp, Koordinatorin)
Die Faxnummer ist 0231/13899-119.
Sie können uns auch eine E-Mail an
freizeitfueralle@lebenshilfe-dortmund.de schicken.
Sie können sich auch unter www.lebenshilfe-dortmund.de und auf unserer
Facebookseite unter www.facebook.com/LebenshilfeDortmund informieren.
Machen Sie mit! Sagen Sie uns,
• wenn Sie ein Freizeitangebot für Menschen
mit und ohne Behinderung kennen.
• wenn Sie ein Freizeitangebot besuchen,
das sich für alle öffnen möchte.
• wenn Sie Menschen mit Behinderungen
zu Freizeitangeboten begleiten möchten.
• wenn Sie als Mensch mit einer Behinderung
ein Freizeitangebot in Ihrem Stadtteil suchen.
Unser Angebot ist kostenlos!
8
Inhalt
9
Das bedeuten die Zeichen
1. Ferienspaß
Seite 10
2. Kurse
Seite 12
3. Ausflüge
Seite 30
4. Treffs
Seite 44
5. Disco
Seite 58
6. Sport
Seite 68
7. Rund ums Wohnen
Seite 72
8. Informationsveranstaltungen
Seite 90
9. Beratung
Seite 102
10. Anmeldebogen
Seite 110
An diesem Tag findet das Angebot statt
Dieser Anmeldebogen muss
ausgefüllt werden
In dieser Zeit findet das Angebot statt
Unter dieser Telefonnummer können
Sie sich informieren
So viel kostet das Angebot
An diesem Ort treffen wir uns
Diese Kosten können von der
Pflegekasse übernommen werden
Für Rollstuhlfahrer geeignet
Anzahl Rollstuhlplätze
Diese Stunden können bei einer 1:1 Betreuung
über die Pflegekasse zusätzlich abgerechnet
werden (1 Stunde kostet 18,50 Euro)
Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet
Wer macht das Angebot
Freizeitangebot für Menschen
mit und ohne Behinderung
10
11
Sommerferienspaß 2014
Wichtige Informationen für Eltern
Liebe Eltern und Angehörige,
der Osterferienspaß war wieder ein voller Erfolg.
Mit jeder Menge Ausgelassenheit und Freude genossen
viele Kinder und Jugendliche ihre Ferien.
Wegen der großen Nachfrage sind im Sommerferienspaß 2014
bereits alle Plätze ausgebucht.
Wir freuen uns sehr über das rege Interesse an unserem Angebot.
12
13
Kurse
Die Lebenshilfe Dortmund veranstaltet viele Kurse.
Alle Kurse stehen auf den nächsten Seiten.
Für die Kurse müssen Sie sich anmelden.
Sie möchten bei einem Kurs mitmachen? Dann müssen Sie dies machen:
1.) Sie füllen den Anmeldebogen aus.
Der Anmeldebogen heißt Anmeldebogen C.
Sie schicken den Anmeldebogen an die Lebenshilfe.
Bitte füllen Sie alles vollständig aus.
2.) Sie bekommen einen Antwortbrief von uns. In diesem Brief steht:
Ja, Sie haben einen Platz bekommen.
Die Rechnung ist bei dem Brief auch dabei.
Oder:
Nein, es ist kein Platz mehr frei.
Dann bekommen Sie einen Platz auf der Warteliste.
3.) Bitte schreiben Sie sich den Termin in Ihren Kalender.
14
Ytong-Steine feilen und bemalen
15
Samstag, 05.07.2014
14:30–18:00 Uhr
Ytong-Steine lassen sich schnell und einfach mit einer Feile bearbeiten.
Man kann daraus schöne Formen machen.
Wenn man sie mit Farbe bemalt, sehen sie besonders schön aus.
Wir wollen die Steine auch lackieren.
Dann kann man sie auch nach draußen stellen.
10
Plätze
Keine Altersbegrenzung. Bei der Anmeldung von Kindern bitten wir
um die Begleitung eines Erwachsenen.
8,00 Euro
Dieses Angebot wird von
der Wohnstätte in DortmundHostedde angeboten.
Anmeldebogen C
3
Betreuer
Kristin Mudersbach
0231/5899579
Wohnstätte Hostedde
Tettenbachstraße 26
44329 Dortmund
16
Kissen nähen und gestalten
17
Freitag, 18.07.2014
14:30–18:00 Uhr
Wer hat Lust mitzumachen?
ab 15
Jahren
Wir wollen selber ein Kissen nähen.
Dann wollen wir es mit Stofffarbe bemalen.
6
Plätze
Schau mal, wie schön es werden kann.
6,00 Euro
Dieses Angebot wird von
der Wohnstätte in DortmundHostedde angeboten.
Anmeldebogen C
3
Betreuer
Sonja Wernikowski
0231/5332668
Wohnstätte Hostedde
Tettenbachstraße 26
44329 Dortmund
18
Mach mit – tanz dich fit!
Eine Wohlfühlstunde für alle ab 16 Jahren
Bei diesem Angebot probieren wir Tanzschritte aus.
Wir tanzen zum Beispiel mit kleinen und großen Tüchern.
ab 16
Jahren
12
Plätze
1
Betreuer
4 Plätze
Danach werden wir uns entspannen.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, rutschfeste Socken,
etwas zu trinken und gute Laune mit.
19
Freitag, 19.09.2014
Freitag, 31.10.2014
Freitag, 28.11.2014
Freitag, 12.12.2014
16:45–18:00 Uhr
20,00 Euro
(bitte direkt zum Kurs mitbringen)
Angela Habermann
Conny Paleschke
Telefonische Anmeldung unter
0163/8764506
Angela Habermann
0163/8764506
Kindertanzoase
Brackeler Hellweg 43
44309 Dortmund
(Eingang Wickesweg)
20
ab 16
Jahren
Selbstbewusst und stark –
Selbstbehauptungskurs für Frauen
mit Behinderung
Fühlen Sie sich manchmal nicht ernst genommen?
Werden Sie manchmal beschimpft?
10
Plätze
Samstag und Sonntag,
06. und 07.09.2014
13. und 14.09.2014
10:00–13:30 Uhr
60,00 Euro
Katharina Hillenbrand
Wurden Sie schon einmal angegriffen oder haben Sie Angst davor?
Möchten Sie lernen sich besser durchzusetzen und wehren zu können?
2
Betreuer
21
Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie!
Anmeldebogen C
Maria Stier
0231/13889-113
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
5 Plätze
22
Kochen mit wenig Geld!
Leckeres Essen einfach zubereitet.
ab 12
Jahren
Alle Rezepte sind leicht zu kochen und in leichter Sprache erklärt.
Das Essen kostet wenig Geld.
5
Plätze
1
Betreuer
Nach dem Kochen essen wir gemeinsam und räumen auf.
Alle, die Lust haben, können mitmachen.
23
Jeweils montags,
08.09.2014 bis 29.09.2014
18:00–20:30 Uhr
50,00 Euro
25,00 Euro
Anmeldebogen C
Maria Stier
0231/13889-113
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
1 Platz
24
Trommelkurs
Wir wollen gemeinsam Musik mit Trommeln machen.
Die Trommeln kommen aus Afrika.
8
Plätze
2
Betreuer
25
Jeweils dienstags,
21.10.2014 bis 18.11.2014
19:00–20:00 Uhr
60,00 Euro
Man kann verschiedene Trommeln ausprobieren.
35,00 Euro
Jeder kann mitmachen, egal wie alt.
5 Stunden
Das Trommeln steckt an mitzumachen.
Volker Hardebusch
Anmeldebogen C
Maria Stier
0231/13889-113
2 Plätze
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
26
Lampen selber machen
27
Samstag, 25.10.2014
11:00–15:00 Uhr
Langsam wird es Herbst.
ab 12
Jahren
6
Plätze
1
Betreuer
Zuhause wird es jetzt wieder richtig gemütlich.
20,00 Euro
Jeder kann sich mit leuchtenden Farben und bunten Servietten
eine eigene Lampe basteln.
Anna Hering
Anmeldebogen C
Maria Stier
0231/13889-113
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
1 Platz
28
Weihnachtsbäckerei
In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei …
4
Plätze
1
Betreuer
29
Samstag, 22.11.2014
Samstag, 29.11.2014
15:00–18:00 Uhr
Unter diesem Motto treffen wir uns zu einem gemütlichen Nachmittag.
10,00 Euro
Wir backen Plätzchen, trinken Kakao und stimmen uns auf die
gemütliche Adventszeit ein.
Anna Hering
Der erste Termin ist für Kinder bis 16 Jahre.
Der zweite Kurs ist für Teilnehmer ab 16 Jahre.
Anmeldebogen C
Maria Stier
0231/13889-113
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
1 Platz
30
31
Ausflüge
Die Lebenshilfe Dortmund bietet viele Ausflüge an.
Die Ausflüge stehen auf den nächsten Seiten.
Für die Ausflüge müssen Sie sich anmelden.
Sie möchten bei einem Ausflug mitmachen? Dann müssen Sie dies machen:
1.) Sie füllen den Anmeldebogen aus. Der Anmeldebogen heißt Anmeldebogen C.
Sie schicken den Anmeldebogen an die Lebenshilfe.
Bitte füllen Sie alles vollständig aus.
2.) Sie bekommen einen Antwortbrief von uns. In diesem Brief steht:
Ja, Sie haben einen Platz bekommen.
Die Rechnung ist bei dem Brief auch dabei.
Oder:
Nein, es ist kein Platz mehr frei.
Dann bekommen Sie einen Platz auf der Warteliste.
3.) Zwei Wochen vor dem Ausflug bekommen Sie nochmal einen Brief. In dem
Brief steht drin, was Sie noch wissen müssen. Zum Beispiel wann Sie sich treffen.
32
Mit Vollgas durch Dortmund –
Spritzfahrt mit Sportwagen
Rennfahrer und Autofreunde aufgepasst!
NEU!
33
Samstag, 16.08.2014
13:00–17:00 Uhr
Keine
Wir machen einen Sportwagen-Treff.
ab 12
Jahren
20
Plätze
2
Betreuer
Bei dem Treffen kann man sich tolle amerikanische
Sportwagen angucken.
4 Stunden
Die Autos heißen „Camaro“.
Telefonische Anmeldung unter
0231/13889-126
Anschließend machen wir eine kleine Fahrt durch Dortmund.
Wer möchte, kann in einem Camaro mitfahren.
Auch Begleiter können mitfahren.
Robert Schreiber
0231/13889-126
Hotel Ambiente / Restaurant Kikillus
Am Gottesacker 70
44143 Dortmund
34
Karl May Festspiele Seit drei Jahren fahren wir zu den Karl May Festspielen nach Elspe.
ab 6
Jahren
Und das aus gutem Grund.
Hier kann man Cowboys, Indianer und Pferde sehen.
4
Plätze
Samstag, 30.08.2014
10:00–18:30 Uhr
55,00 Euro
25,00 Euro
Und natürlich auch Winnetou und Old Shatterhand.
Man kann auch andere tolle Sachen sehen.
Zum Beispiel eine Stuntshow.
4
Betreuer
35
Ein Stunt ist ein gewagtes Kunststück,
das man sonst auf der Bühne oder im Fernsehen sieht.
7 Stunden
Anmeldebogen C
Maria Stier
0231/13889-113
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
36
Stadtführung in leichter Sprache
NEU!
37
Samstag, 27.09.2014
14:30–16:30 Uhr
Dortmund ist eine tolle Stadt.
Hier gibt es viele tolle Dinge zu sehen.
Zum Beispiel den Alten Markt, die Reinoldikirche und das Rathaus.
ab 14
Jahren
15
Plätze
1
Betreuer
2 Plätze
In diesem Jahr machen wir zum ersten Mal eine Stadtführung
in Dortmund. 20,00 Euro (inkl. Verpflegung)
2 Stunden
Anmeldebogen C
Die Stadtführung ist in leichter Sprache.
Während der Stadtführung gehen wir auch etwas essen –
etwas Typisches aus Dortmund.
Maria Stier
0231/13889-113
Rathaus Dortmund
Friedensplatz 1
44135 Dortmund
38
Ausflug ins AquaMagis
39
Dienstag, 07.10.2014
9:00–17:00 Uhr
Das AquaMagis ist ein großes Schwimmbad.
ab 6
Jahren
5
Plätze
5
Betreuer
In dem Schwimmbad gibt es viele Sachen, die man machen kann.
55,00 Euro
Es gibt eine große Wasserrutsche, ein Piratenschiff
und ein Wellenbecken.
25,00 Euro
Genau das Richtige für einen Ausflug in den Herbstferien!
Anmeldebogen C
Maria Stier
0231/13889-113
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
40
Konzertbesuch: Undercover Crew
NEU!
41
Samstag, 01.11.2014
18:00 bis ca. 23:30 Uhr
Sie mögen Rockmusik und gehen gerne auf Konzerte?
Dann sind Sie bei diesem Ausflug genau richtig.
Wir gehen zu einem Konzert in die Westfalenhalle.
ab 18
Jahren
Die Band heißt Undercover Crew.
Die Band spielt bekannte und rockige Lieder aus den letzten 30 Jahren.
8
Plätze
4
Betreuer
2 Plätze
Zum Beispiel von U2 oder Robbie Williams.
40,00 Euro
15,00 Euro
5 Stunden
Anmeldebogen C
Maria Stier
0231/13889-113
Westfalenhallen Dortmund
Strobelallee 45
44139 Dortmund
42
Hochseilgarten
43
Samstag, 20.09.2014
12:00–17:00 Uhr
Zum ersten Mal besuchen wir einen Kletterwald.
Die Bäume sind mit Seilen und Brettern verbunden. Hier kann man von
Baum zu Baum klettern.
ab 12
Jahren
Man trägt einen Helm und einen Gurt. Man kann also nicht herunterfallen.
7
Plätze
Es gibt verschiedene Kletterwege. Einer ist für Kinder. Die anderen sind
für Erwachsene. Manche sind leicht, manche schwierig.
Erst üben wir das Klettern und Sichern.
35,00 Euro
15,00 Euro
4 Stunden
Anmeldebogen C
Seien Sie dabei und klettern Sie mit!
2
Betreuer
Maria Stier
0231/13889-113
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
44
45
Treffs
Bei der Lebenshilfe treffen sich viele Menschen.
Sie wollen miteinander sprechen.
Sie wollen miteinander Zeit verbringen.
Sie wollen etwas gemeinsam unternehmen.
Für die Treffs müssen Sie sich nicht anmelden.
Sie können einfach vorbeikommen.
46
Lebenshilfe-Treff „Klönschnack“
47
Montags und donnerstags
15:30–17:30 Uhr
Ein Ort zum Treffen – für alle.
Mitten in der Stadt.
Kommen Sie doch mal vorbei
• zum Klönen
• zum Ausruhen
• um sich zu informieren
• um sich beraten zu lassen
Hier sind viele nette Menschen,
die sich bei Kaffee und Kuchen gerne treffen.
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
48
Eltern-Kind-Gruppe
Wir möchten Sie herzlich zu unserer Eltern-Kind-Gruppe einladen,
die nun bereits seit drei Jahren besteht.
49
Nach Absprache findet das
Treffen vormittags in einem
gemütlichen Café statt.
Keine
In dieser Runde möchten wir interessierten Eltern die Möglichkeit geben,
sich miteinander auszutauschen oder einfach nur gemütlich beisammen
zu sein.
Telefonische Anmeldung unter
0231/13889-104
Ihre Kinder sind ebenfalls herzlich willkommen und können in dieser Zeit
in den Räumen der Lebenshilfe betreut werden.
Bettina Kessen
0231/13889-104
Bettina Kessen, selber Mutter eines Sohnes mit Beeinträchtigung,
begleitet die Gruppe und steht bei Fragen und Anregungen gerne
zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Nach Absprache in einem
gemütlichen Café oder in der
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
Wer kann
da helfen?
Hat jemand das
auch schon
einmal erlebt?
50
Treffen der Gruppe für Menschen
mit Körperbehinderung
ab 16
Jahren
Die Gruppe ist für Menschen, die eine körperliche Behinderung haben.
Alle Aktivitäten sind barrierefrei.
Das bedeutet, dass wir nur dorthin gehen,
wo man mit einem Rollstuhl hinkommt.
Zum Beispiel gehen wir gemeinsam frühstücken, ins Dortmunder U,
zum Lichterfest, in den Westfalenpark oder ins Kino.
1
Betreuer
51
Jeden 2. Samstag im Monat
Eventuell für geplante
Unternehmungen
Birgit Fabeck
Telefonische Anmeldung unter
0231/13889-104
Maria Stier
0231/13889-113
Wir freuen uns über viele neue Gesichter!
Nach Absprache
52
Freizeittreff Brackel
In der Arent-Rupe-Villa gibt es an zwei Freitagen einen Freizeittreff
für Menschen mit und ohne Behinderung.
53
2 x im Monat freitags
17:00–20:00 Uhr
Marlene Greger
Die Arent-Rupe-Villa ist in Brackel.
Die Villa ist ein Jugendtreff der evangelischen Kirche.
Marlene Greger
0231/200401
Man kann dort viele Sachen machen.
Zum Beispiel kickern, Carrerabahn fahren, Musik hören, Billard spielen,
Brettspiele, Tischtennis, Wii und Playstation spielen.
Da ist für jeden etwas dabei!
Arent-Rupe-Villa
Flughafenstraße 7–9
44309 Dortmund
54
Künstlerstammtisch der Chiccos
55
Freitags
14:00–17:30 Uhr
Jeden Freitag findet ein Künstlerstammtisch der Chiccos statt.
ab 16
Jahren
In der Gruppe sind alle willkommen: egal wie jung oder alt, egal welche
Hautfarbe, egal welche Religion, Nationalität und Beeinträchtigung.
Das Motto der Chiccos ist: nicht über uns ohne uns.
Hier kann jeder hinkommen, der möchte.
Es werden Gespräche geführt.
In der Gruppe wird gebastelt und gemalt.
Melanie Schultebraucks
0231/47732160
Mobile e.V.
Roseggerstraße 36
44137 Dortmund
56
Jugendfreizeitstätte Rahm
57
Dienstags bis samstags
15:00–21:00 Uhr
In der Jugendfreizeitstätte sind alle herzlich willkommen.
Man kann dort viele Sachen machen.
Keine
Zum Beispiel kickern, Carrerabahn fahren, Musik hören, Billard spielen,
Brettspiele, Tischtennis und Playstation spielen.
Norbert Wemmer
Jeden Samstag werden Fußballspiele gezeigt.
Neben der Freizeitstätte gibt es einen großen Abenteuer-Spielplatz.
Da kann man zum Beispiel werken und bauen.
Norbert Wemmer
0231/200401
Jugendfreizeitstätte Rahm
Jungferntalstraße 47 b/c
44369 Dortmund
58
59
Disco
Die Lebenshilfe Dortmund veranstaltet einmal im Monat einen Discoabend
im Dietrich-Keuning-Haus.
Hier kann man zu toller Musik tanzen und feiern.
Man trifft viele nette Menschen.
Manchmal haben wir auch Mottopartys. Hier kann man verkleidet kommen.
Für die Disco müssen Sie sich nicht anmelden.
Alle Menschen mit Behinderung und ihre Freunde sind herzlich willkommen.
Begleitpersonen zahlen keinen Eintritt.
60
Single-Disco „Stern sucht Himmel“
61
Freitag, 05.09.2014
19:00–24:00 Uhr
ab 16
Jahren
Im September laden wir Sie herzlich zu unserer beliebten
Single-Disco ein.
4,00 Euro
Es wird den ganzen Abend getanzt, gefeiert und geflirtet.
Genießen Sie bei romantischer Stimmung die tolle Musik unseres DJs.
Man kann neue Bekanntschaften machen und sich vielleicht
sogar verlieben.
Sie können sich schminken und frisieren lassen.
In der Flirtecke können Sie Ihren Steckbrief ausfüllen
und Flirtpost schreiben.
Auch beim Speeddating können Sie gerne mitmachen.
Kommen Sie zu dieser tollen Party!
Teresa Schulte
0231/13889-125
Dietrich-Keuning-Haus
Agora
Leopoldstraße 50–58
44147 Dortmund
62
Halloween-Disco
63
Freitag, 24.10.2014
19:30–22:00 Uhr
Achtung! Nichts für schwache Nerven! Denn jetzt feiern wir Halloween!
ab 14
Jahren
Die gruselige Dekoration sorgt für eine schaurig-schöne Stimmung.
Der DJ spielt tolle Musik, damit wir feiern und tanzen können.
Sie dürfen gerne verkleidet kommen.
Es gibt leckere Süßigkeiten, Getränke und Brötchen.
Man kann viele nette Leute kennenlernen.
3,50 Euro
Teresa Schulte
0231/13889-125
Dietrich-Keuning-Haus
Agora
Leopoldstraße 50–58
44147 Dortmund
64
Lebenshilfe-Disco
65
Freitag, 21.11.2014
19:30–22:00 Uhr
ab 14
Jahren
Sie möchten mal wieder das Tanzbein schwingen
und nette Leute kennenlernen?
2,50 Euro
Dann kommen Sie zur Lebenshilfe-Disco!
Der DJ sorgt für tolle Partylieder von Schlagermusik bis hin zu aktuellen
Stücken. Man kann auch seine eigenen CDs von zuhause mitbringen.
Der DJ spielt sie gerne für Sie!
In einer schönen Atmosphäre wird getanzt und gefeiert.
Man kann leckere Getränke kaufen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Viel Spaß beim Feiern!
Teresa Schulte
0231/13889-125
Dietrich-Keuning-Haus
Agora
Leopoldstraße 50–58
44147 Dortmund
66
Weihnachtsdisco
67
Freitag, 19.12.2014
19:30–22:00 Uhr
Seien Sie dabei und feiern Sie mit uns die Vorweihnachtszeit!
ab 14
Jahren
Das Dietrich-Keuning-Haus wird weihnachtlich geschmückt sein.
Der DJ spielt Weihnachtsmusik, damit wir tanzen können.
Es gibt Glühpunsch und leckere Weihnachtskekse.
Und vielleicht hat sogar der Weihnachtsmann
wieder Zeit uns zu besuchen!
3,50 Euro
Teresa Schulte
0231/13889-125
Dietrich-Keuning-Haus
Agora
Leopoldstraße 50–58
44147 Dortmund
68
69
Sport
Inklusive Sportangebote
Menschen mit und ohne Behinderung machen zusammen Sport.
Die Sportkurse stehen auf den nächsten Seiten.
Für diese Kurse müssen Sie sich direkt bei den Veranstaltern anmelden.
Rehabilitationssport
Die Lebenshilfe Dortmund bietet Rehabilitationssport an.
Mit einer Verordnung von Ihrer Krankenkasse und einem Arzt können
die Kosten übernommen werden.
Leider sind zurzeit keine Plätze frei und wir führen eine lange Warteliste.
70
Trampolinspringen
Fußball für Kinder & Jugendliche
ab 8 Jahren
71
Fitnesstraining – Konditions- und Aufbautraining
im Fitnesskeller der Jugendfreizeitstätte Rahm
Mittwochs
Montags
Dienstags
18:00–20:00 Uhr
16:00–19:00 Uhr
18:00 Uhr
30,00 Euro pro Halbjahr
Keine
Keine
Telefonische Anmeldung
unter 0231/236088
(DJK Eintracht)
Teresa Schulte
0231/13889-125
Turnhalle der
Paul-Dohrmann-Schule
Sanderoth 2–4
44328 Dortmund
Telefonische Anmeldung
unter 0231/679130
Telefonische Anmeldung
unter 0231/679130
Teresa Schulte
0231/13889-125
Teresa Schulte
0231/13889-125
Sporthalle Jungferntal
Jungferntalstr. 60–64
44369 Dortmund
Jugendfreizeitstätte Rahm
Jungferntalstraße 47 b/c
44369 Dortmund
Benötigen Sie Begleitung,
können Sie sich gerne an
unseren Assistenzdienst
wenden.
Die Telefonnummer ist
0231/13889-120.
72
73
Rund ums Wohnen
Bei der Lebenshilfe Dortmund gibt es viele Veranstaltungen zum Thema „Wohnen“.
Manchmal muss man einen Anmeldebogen ausfüllen.
1.) Der Anmeldebogen heißt Anmeldebogen D.
Sie schicken den Anmeldebogen an die Lebenshilfe Dortmund.
Bitte füllen Sie alles vollständig aus.
Oder:
Sie melden sich telefonisch an.
Die Telefonnummer steht auf der rechten Seite neben der Veranstaltung.
2.) Sie bekommen einen Antwortbrief von uns.
In diesem Brief steht:
Ja, Sie haben einen Platz bekommen.
Die Rechnung ist bei dem Brief auch dabei.
Oder:
Nein, es ist kein Platz mehr frei.
Dann bekommen Sie einen Platz auf der Warteliste.
3.) Bitte schreiben Sie sich den Termin in Ihren Kalender.
74
Wohnschule – Selbstständigkeitstraining
ab 16
Jahren
10
Plätze
2
Betreuer
Sie möchten Ihr Leben selber gestalten?
Sie möchten im Alltag wichtige Dinge selber erledigen können?
Sie möchten mit anderen Menschen Zeit verbringen?
Sie möchten eigenständiger leben?
Dann sind Sie in der Wohnschule genau richtig.
Es gibt zwei Kurse.
Sie können sich zu einem Kurs oder zu beiden Kursen anmelden.
Kurs 1 „Ich führe meinen Haushalt selber – was sonst noch dazugehört“
Wir lernen etwas zum Umgang mit Geld.
Wir üben es, Preise zu vergleichen und besser einzukaufen.
Wir überlegen, wie wir unseren Haushalt besser organisieren können.
Wir lernen etwas über Ämter und Behörden.
Kurs 2 „So stelle ich mir meine Zukunft vor – Wünsche, Wege, Ziele“
Wir entdecken unsere eigenen Wünsche und Träume:
Wie möchte ich einmal wohnen? Welche Möglichkeiten gibt es?
Welche Wünsche und Träume kann ich mir erfüllen?
75
Kurs 1
Immer samstags:
21.06.2014
05.07.2014
19.07.2014
02.08.2014
16.08.2014
30.08.2014
Kurs 2
Immer samstags:
13.09.2014
27.09.2014
11.10.2014
25.10.2014
08.11.2014
22.11.2014
9:30–12:30 Uhr
30,00 Euro Eigenanteil
je Kurs
Anmeldebogen D
Anika Jung
0231/13889-130
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
76
Wohnschule am Morgen
77
Montags und donnerstags
9:30–12:30 Uhr
ab 18
Jahren
Sie wollen selbstbestimmt wohnen?
Sie wollen im Alltag viele Dinge selbstständig erledigen?
Sie haben keine Beschäftigung?
Sie suchen Anschluss an andere Menschen?
Dann sind Sie bei der „Wohnschule am Morgen“ genau richtig.
5
Plätze
1
Betreuer
Wir beschäftigen uns mit vielen Themen aus unserem Alltag, z. B.
• Haushalt und Putzen
• Einkaufen
• Bus und Bahn fahren
• Freizeitmöglichkeiten in Dortmund
• Kreatives für die eigene Wohnung
• Wünsche und Träume für die Zukunft
Bei jedem Termin bereiten wir gemeinsam ein kleines Mittagessen zu.
30,00 Euro monatlicher
Eigenanteil zuzüglich
Lebensmittelkosten für das
Mittagessen
Anmeldebogen D
Anika Jung
0231/13889-130
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
Raum OG 03
78
Wohntreff
ab 16
Jahren
Der Wohntreff ist für alle Menschen, die einmal in der eigenen Wohnung
oder einer Wohngemeinschaft leben wollen.
Der Wohntreff ist für alle, die bereits in einer eigenen Wohnung leben
und dabei Unterstützung brauchen.
79
Immer samstags:
19.07.2014 Wir bereiten fruchtige Milchshakes zu
16.08.2014 Wir spielen gemeinsam
20.09.2014 Wir kochen etwas Herbstliches
18.10.2014 Wir basteln alles für Halloween
15.11.2014 Wir backen Weihnachtsplätzchen
20.12.2014 Weihnachtsfeier des
Ambulant Unterstützten Wohnens
15.00–17.00 Uhr
Bei den Treffen wollen wir uns kennenlernen,
gemeinsam etwas tun und zusammen Spaß haben.
Keine
Beim Wohntreff kann man die Vertreter des Kundenbeirats des
Ambulant Unterstützten Wohnens kennenlernen und Informationen
zur Unterstützung erhalten.
Anmeldungen sind nicht erforderlich.
Wir freuen uns über jeden, der kommt.
Gabriele Hennig-Gruber
0231/13889-134
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
80
Wohnschul-Sommerwoche –
mit Übernachtung!
ab 17
Jahren
Wir verbringen eine schöne Zeit zusammen.
Wir überlegen, was es in einer Wohnung zu tun gibt.
Wir üben ganz praktische Dinge im Haushalt.
2
Betreuer
Montag, 07.07.2014, bis
Freitag, 11.07.2014
120,00 Euro Eigenanteil
Wir gründen für fünf Tage eine Wohngemeinschaft.
Wir übernachten in einer Trainingswohnung.
8
Plätze
81
Wir lernen, wie wir uns die Aufgaben einteilen können.
Wir kochen gemeinsam.
Wir planen und unternehmen einen Ausflug.
Anmeldebogen D
Anika Jung
0231/13889-130
Trainingswohnung der
Max-Wittmann-Schule
Oberevingerstraße 155
44339 Dortmund
82
Trainingswohnen im Herbst –
mit Übernachtung!
ab 17
Jahren
8
Plätze
Mittwoch, 15.10.2014, bis
Freitag, 17.10.2014
40,00 Euro Eigenanteil
Wir gründen für drei Tage eine Wohngemeinschaft.
Wir verbringen eine schöne Zeit zusammen.
Wir übernachten in einer Trainingswohnung.
Wir überlegen, was es in einer Wohnung zu tun gibt.
Wir üben ganz praktische Dinge im Haushalt.
2
Betreuer
83
Wir lernen, wie wir uns die Aufgaben einteilen können.
Wir kochen gemeinsam.
Anmeldebogen D
Anika Jung
0231/13889-130
Trainingswohnung der
Max-Wittmann-Schule
Oberevingerstraße 155
44339 Dortmund
84
Probewohnen –
das Wohnen selber ausprobieren
ab 18
Jahren
Wie ist es in einer eigenen Wohnung zu wohnen?
Sie wissen nicht genau, welche Aufgaben auf Sie zukommen
und wo Sie noch Unterstützung brauchen?
Das Ambulant Unterstützte Wohnen der Lebenshilfe bietet ihnen
die Möglichkeit, das Wohnen einmal auszuprobieren.
Sie bekommen soviel Hilfe, wie Sie benötigen
• beim Einkaufen
• beim Putzen
• beim Kochen
• bei der Freizeitgestaltung
Sie können das Probewohnen alleine oder zu zweit ausprobieren.
Die Wohnung liegt ganz in der Nähe der Geschäftsstelle.
85
Telefonische Anmeldung unter
0231/13889-130
Gabriele Hennig-Gruber
0231/13889-134
Probewohnung der
Lebenshilfe Dortmund
Gänsemarkt 18
44135 Dortmund
86
Mein Kind will von zu Hause ausziehen –
Angehörigentreff
ab 17
Jahren
8
Plätze
2
Betreuer
87
Montag, 22.09.2014
Montag, 24.11.2014
20:00 Uhr
Daraus ergeben sich viele Fragen.
Welche Wohnform soll es sein?
Eine Wohnstätte, eine eigene Wohnung, eine Wohngemeinschaft?
Gibt es andere Möglichkeiten?
Wann ist der richtige Zeitpunkt?
Wie haben andere Eltern diesen Schritt in die Eigenständigkeit
ihrer Kinder bewältigt?
Um sich dem Thema zu nähern, bietet die Wohnberatung des
Ambulant Unterstützten Wohnens der Lebenshilfe für Interessierte
einen Gesprächskreis an.
Es findet statt:
• ein Austausch mit anderen Eltern
• Berichte aus den Wohnstätten und dem Ambulant Unterstützten Wohnen
• Informationen zu rechtlichen Grundlagen und vieles mehr
Der Gesprächskreis wird begleitet
durch Gabriele Hennig-Gruber
vom Fachbereich Ambulant Unterstütztes Wohnen der Lebenshilfe
Dortmund in Kooperation mit
Gregor Rüberg vom Betreuungsverein der Lebenshilfe Dortmund.
Keine
Telefonische Anmeldung unter
0231/13889-130
Gabriele Hennig-Gruber
0231/13889-134
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
88
Elterngesprächskreis
Der Elterngesprächskreis ist für Eltern der Teilnehmer
der Wohnschulkurse und andere Interessierte.
Wünsche und Befürchtungen in Hinblick auf die Selbstständigkeit Ihrer Kinder
stehen bei diesen Treffen im Vordergrund.
Wir bieten Ihnen drei Abende zu folgenden Themen:
• Vorstellung verschiedener Wohnformen
• Ablösung vom Elternhaus – ein nicht ganz einfacher Prozess
• Offene Fragerunde
89
Donnerstag, 26.06.2014
Donnerstag, 21.08.2014
Donnerstag, 13.11.2014
18:30–20:00 Uhr
Der Gesprächskreis wird begleitet
durch Gabriele Hennig-Gruber
vom Fachbereich Ambulant Unterstütztes Wohnen der Lebenshilfe
Dortmund in Kooperation mit
Gregor Rüberg vom Betreuungsverein der Lebenshilfe Dortmund.
Keine
Telefonische Anmeldung unter
0231/13889-130
Gabriele Hennig-Gruber
0231/13889-134
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
Welche Wohnform
ist die Richtige für
mein Kind?
Wann ist der
richtige Zeitpunkt
für einen Auszug?
90
91
Informationsveranstaltungen
Die Lebenshilfe Dortmund möchte dazu beitragen,
dass alle Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen gut informiert sind.
Es wird in verständlicher Sprache gesprochen,
so dass Menschen mit und ohne Behinderung alles verstehen können.
Bitte melden Sie sich telefonisch an.
Die Telefonnummer ist 0231/13889-104.
92
Das neue Teilhabegesetz –
ich will mitreden!
Im nächsten Jahr soll es ein Teilhabegesetz geben.
93
Donnerstag, 23.10.2014
18:30–21:00 Uhr
Dagmar Greskamp
Viele Behindertenverbände wollen schon lange so ein Gesetz.
Die Eingliederungshilfe, also die Hilfe für Menschen mit Behinderung,
soll nicht mehr Sozialhilfe sein.
Keine
Wir wollen verschiedene Politiker fragen, was die Bundesregierung plant.
Telefonische Anmeldung unter
0231/13889-123
Wir wollen unsere Ideen an die Politiker geben.
Wir wollen wissen, ob die Ideen von den Behindertenverbänden
in das Gesetz geschrieben werden.
Dagmar Greskamp
0231/13889-137
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
94
Eingliederungshilfe für Menschen mit
Behinderungen, die bei ihren Eltern leben
Was genau ist die Eingliederungshilfe im Sozialrecht
und im Jugendhilferecht?
95
Montag, 10.11.2014
19:00–20:30 Uhr
Rechtsanwalt und Mediator
Wolfgang Sträter
Wer kann Eingliederungshilfe beantragen?
Welche Leistungen können beantragt werden?
Wie grenzen sich die Leistungen der Eingliederungshilfe
von der Leistung der Pflegeversicherung ab?
Keine
Telefonische Anmeldung unter
0231/13889-104
Gabriele Beckmann
0231/13889-124
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
96
Vererben zugunsten behinderter Kinder
97
Dienstag, 30.09.2014
18:30–20:00 Uhr
Das Behindertentestament gibt Eltern die Möglichkeit, ihr behindertes
Kind wirksam und zu seinem Nutzen erben zu lassen. Es verhindert den
Zugriff des Sozialhilfeträgers auf die Erbschaft.
Die Veranstaltung wird in verständlicher Sprache in das Thema einführen
und nächste wichtige Schritte benennen. Es wird auch noch genügend
Zeit zur Verfügung stehen, um erste Fragen zu beantworten.
Rechtsanwalt und Notar
Gerd Flint
Keine
Telefonische Anmeldung unter
0231/13889-104
Gabriele Beckmann
0231/13889-123
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
98
Leben in der eigenen Wohnung –
auch für Menschen mit Autismus
Autismus ist eine Besonderheit.
Menschen mit Autismus können sich oft sehr gut bestimmte Dinge merken.
Sie sehen ganz viele Kleinigkeiten, die Menschen ohne Autismus im Alltag
gar nicht bemerken.
Leider fällt ihnen so manches auch schwer. Zum Beispiel der Umgang mit
anderen Menschen oder das Leben in der eigenen Wohnung.
Mit der richtigen Unterstützung kann es aber trotzdem sehr gut klappen.
Sie erhalten Einblick in die Arbeit des Ambulant Unterstützen Wohnens für
Menschen mit Autismus.
Wir berichten von unseren Erfahrungen und unserem Unterstützungskonzept.
Ein junger Mensch mit Asperger-Syndrom wird von seinen Erfahrungen in
der ersten eigenen Wohnung und der Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe
Dortmund berichten.
Es bleibt Raum für Diskussion und Fragen.
99
Donnerstag, 18.09.2014
18:00 bis ca. 19:30 Uhr
Stefan Gieseke
Keine
Telefonische Anmeldung unter
0231/13889-104
Stefan Gieseke
0177/7983137
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
100
„Inklusives Wohnen“ bei der
Lebenshilfe Dortmund
In Wohn- und Hausgemeinschaften leben Menschen mit
und ohne Behinderung zusammen unter einem Dach.
Wir wollen diese Wohnformen vorstellen.
Sind sie eine wirkliche Alternative zum Leben in der Wohnstätte
oder zum Alleinleben?
Können auch Menschen mit einem höheren Hilfebedarf
diese Wohnangebote nutzen?
Der Info-Abend richtet sich an alle, die Interesse
an inklusiven Wohnformen haben.
101
Donnerstag, 28.08.2014
18:00–20:00 Uhr
Keine
Telefonische Anmeldung unter
0231/13889-104
Gabriele Hennig-Gruber
0231/13889-134
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
102
103
Beratung
Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen haben viele Fragen.
Auf Wunsch ist auch die Beratung durch Selbstbetroffene möglich.
Wir können ihnen auch Beratungen in anderen Sprachen anbieten.
Bitte fragen Sie uns danach.
Was habe ich für Rechte?
Wo kann ich wohnen?
Wer kann mich unterstützen, und wer bezahlt das?
Was möchte ich in meinem Leben verändern?
Wie kann ich dies tun?
Wie kann ich meine Freizeit verbringen?
Wir beraten Menschen mit Behinderungen,
ihre Angehörigen und Freunde kostenlos und kompetent.
104
Allgemeine Beratung für Menschen mit
Behinderung, Angehörige und Interessierte
Die Mitarbeiter nehmen sich Zeit mit Ihnen zu sprechen.
Sie beantworten gerne all Ihre Fragen.
Sie geben Ihnen Informationen.
105
Um längere Wartezeiten zu
vermeiden, empfehlen wir eine
Anmeldung zu Beratungsgesprächen unter 0231/13889-120
In Dortmund-Innenstadt
Sie erreichen uns:
montags bis donnerstags in der
Zeit von 8:00–17:00 Uhr
freitags von 8:00–16:00 Uhr
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
Sie bieten ihre Unterstützung an.
Die Beratung ist für Sie kostenlos.
Jetzt auch
en
Beratungszeit
in Hörde!
In Dortmund-Hörde
Sie erreichen uns:
montags
von 9:00–12:00 Uhr
donnerstags von 14:00–17:00 Uhr
freitags
von 9:00–12:00 Uhr
Lebenshilfe Dortmund in der
Bezirksverwaltungsstelle Hörde
Hörder Bahnhofstraße 16
44263 Dortmund
106
Wohnberatung
107
Nach Vereinbarung
Keine
Menschen mit Behinderungen, Angehörige, gesetzliche Betreuer
und Interessierte haben viele Fragen zum Thema Wohnen.
In der Wohnberatung nehmen wir uns Zeit.
Sie können in Ruhe mit uns sprechen.
Sie können uns Ihre Fragen stellen.
Sie erhalten wichtige Informationen.
Zum Beispiel über unterschiedliche Wohnmöglichkeiten.
Wir unterstützen Sie bei Ihrer Entscheidung.
Wir begleiten Sie bei der Antragstellung.
Um längere Wartezeiten zu vermeiden,
empfehlen wir eine Anmeldung zu
Beratungsgesprächen bei Gabriele
Hennig-Gruber unter 0231/13889-130.
In Dortmund-Innenstadt
Nach telefonischer Vereinbarung
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
In Dortmund-Hörde
Donnerstags in der Zeit
von 14:00–17:00 Uhr
Lebenshilfe Dortmund in der
Bezirksverwaltungsstelle Hörde
Hörder Bahnhofstraße 16
44263 Dortmund
108
Rechtsberatung
Es gibt viele Fragen zu den Rechten von Menschen mit Behinderungen.
Oft ist es nicht einfach alles zu verstehen und Lösungen zu finden.
Manchmal ist man sich seiner Rechte auch nicht sicher.
Wolfgang Sträter, Rechtsanwalt und Mediator, kann Ihnen erste weiterführende
Schritte aufzeigen, ähnlich einer sogenannten juristischen Erstberatung.
Das einzelne Beratungsgespräch ist auf 30 Minuten begrenzt.
Diese Beratung ist kostenlos. Bitte bringen Sie alle wichtigen Unterlagen mit.
Wir bieten Menschen mit einer geistigen oder Lernbehinderung die Möglichkeit
sich von einem Berater oder einer Beraterin der Beratungsstelle unterstützen
zu lassen.
109
Jeden 2. Dienstag im Monat
von 09:00–12:00 Uhr
Jeden 4. Mittwoch im Monat
von 15:00–18:00 Uhr
Wir weisen ausdrücklich darauf
hin, dass nur die erste Beratung,
die in den Räumen der Lebenshilfe stattfindet, für den
Ratsuchenden kostenfrei ist.
Telefonische Anmeldung unter
0231/13889-104
Geschäftsstelle der
Lebenshilfe Dortmund
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
110
Anmeldebogen C – Voranmeldung für Kurse und Ausflüge
Anmeldebögen
Hiermit melde ich mich bzw. meine/n Angehörige/n zu folgendem/n Angebot/en an:
...........................................................................................................................................................
...........................................................................................................................................................
...........................................................................................................................................................
Persönliche Daten des Teilnehmenden (bitte vollständig angeben):
Name
...........................................................
Vorname ...........................................................
Anschrift
............................................................................................................................................
Telefon
...........................................................
E-Mail ............................................................................... Geb. am ..........................................
Handy ...............................................................
Behinderung ............................................................................... Pflegestufe .....................................
> BITTE WENDEN, RÜCKSEITE UNBEDINGT AUSFÜLLEN
Anmeldebogen D – Veranstaltungen rund ums Wohnen
Ist der/die Teilnehmende Rollstuhlfahrer/in?
teilweise
Hat er/sie einen Elektrorollstuhl?
Neigt der/die Teilnehmende zu aggressiven Verhaltensweisen?
Ist eine teilweise Abrechnung über Verhinderungspflege erwünscht?
ja
ja
ja
nein
nein
nein
ja
nein
Hiermit melde ich mich bzw. meine/n Angehörige/n zu folgendem/n Angebot/en an:
...........................................................................................................................................................
...........................................................................................................................................................
Persönliche Daten des Teilnehmenden (bitte vollständig angeben):
Ist eine teilweise Abrechnung über die zusätzlichen
Betreuungsleistungen erwünscht? Der/Die Teilnehmende benötigt eine zusätzliche Einzelbetreuung.
(Kosten pro Stunde 18,50 Euro, Stundenanzahl siehe Ausschreibung)
Die Abrechnung über die Pflegekasse wird gewünscht.
Ich bin damit einverstanden, dass Bilder von mir von der
Lebenshilfe Dortmund zur Veröffentlichung genutzt werden.
......................................................................
Ort, Datum
ja
ja
nein
nein
Name
...........................................................
Vorname ...........................................................
Anschrift
............................................................................................................................................
Telefon
...........................................................
E-Mail ............................................................................... Geb. am ..........................................
Handy ...............................................................
Ich bin damit einverstanden, dass Bilder von mir von der Lebenshilfe Dortmund
ja
nein
zur Veröffentlichung genutzt werden.
ja
nein
..........................................................................
Unterschrift (ggf. der/des Erziehungsberechtigten
oder der gesetzlichen Betreuungsperson)
......................................................................
Ort, Datum
..........................................................................
Unterschrift (ggf. der/des Erziehungsberechtigten
oder der gesetzlichen Betreuungsperson)
114
Wir sagen Danke!
In den letzten Jahren konnten wir unser Freizeitprogramm stetig
ausbauen und weiterentwickeln.
Aus diesem Grund möchten wir uns ganz herzlich bei allen Familien
und Kunden, privaten Spendern und unseren Kooperationspartnern
für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken.
Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Ferien- und
Freizeit-Einsatzkräfte, die uns in den vergangenen Jahren
ehrenamtlich unterstützt haben!
Vielen Dank für euer Engagement sagt
das Ferien- und Freizeit-Team
der Lebenshilfe Dortmund
115
Impressum
Inhaltlich verantwortlich
Lebenshilfe Dortmund e.V.
Brüderweg 22–24
44135 Dortmund
Tel.: 0231/13889-0
Fax: 0231/13889-119
info@lebenshilfe-dortmund.de
www.lebenshilfe-dortmund.de
Haftungshinweis
Trotz aller Bemühungen um Konsistenz, Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen übernimmt die
Lebenshilfe Dortmund keinerlei Gewährleistung für die
Inhalte dieses Heftes.
Urheberrecht
Alle in diesem Heft angebotenen Informationen dürfen
ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Lebenshilfe Dortmund weder ganz noch teilweise gespeichert,
kopiert oder weitergegeben werden. Das verwendete
Layout, Fotos, Zeichnungen und Grafiken unterliegen
dem Copyright der Lebenshilfe Dortmund.
Bildnachweise
Illustrationen: © Lebenshilfe für Menschen
mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
Fotos: © Lebenshilfe Dortmund
Seite 17: www.haushaltstipps.net_tipps/pixelio.de
Seite 21 unten: m. schemm/pixelio.de
Seite 29: g. hanssen/pixelio.de
Seite 30, 43, 97: r. sturm/pixelio.de
Seite 37: t. wegner/pixelio.de
Seite 39: aquamagis.de
Seite 41: eike-loge.com
Seite 53 oben: ev-kirche-brackel.de
Seite 95 unten: mainka/fotolia.com
Seite 99: m. kessler/pixelio.de
Seite 109: g. altmann/pixelio.de
Projektleitung/Redaktion
Gabriele Beckmann
Korrektorat
Verena Gaupp
www.gaupp-text.de
Artdirektion und Satz
edelweiss Büro für Design
www.design-edelweiss.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
29
Dateigröße
3 504 KB
Tags
1/--Seiten
melden