close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

mehr Infos und Anmeldung

EinbettenHerunterladen
Ortsverwaltung Herzogenweiler
MITTEILUNGSBLATT
Nr. 10/2014
1.
17.10.2014
Ortschaftsratsitzung:
Am Donnerstag, 13.11.2014, 19:30 Uhr, findet im Gasthaus Waldrose in
Pfaffenweiler eine öffentliche Ortschaftsratsitzung der Ortschaften
Herzogenweiler, Marbach, Rietheim, Pfaffenweiler und Tannheim sowie des
Stadtbauamtes statt. Die Tagesordnungspunkte lauten:
a)
b)
2.
Globalberechnung Abwasser
Abwassersatzung
Rathaus geschlossen:
Am Freitag, 07.11.2014, findet im Rathaus keine Sprechstunde statt.
3.
Kirche / Gräberbesuch:
Am Sonntag, 02.11.2014, 14:00 Uhr, findet auf dem Friedhof der kirchliche
Gräberbesuch statt.
Am Donnerstag, 13.11.2014, 18:30 Uhr, findet in der Kirche in Herzogenweiler
eine Eucharistiefeier statt. Die Bevölkerung ist herzlich willkommen.
4.
Freiwillige Feuerwehr Herzogenweiler:
Am Samstag, 08.11.2014, findet die jährliche Hauptprobe der Freiwilligen
Feuerwehr statt.
Brandobjekt ist das Anwesen der Familie Thoma in der Jägerhausallee.
Treffpunkt ist um 16:30 Uhr beim Feuerwehr-Gerätehaus.
Die Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.
Ortsverwaltung Herzogenweiler
Glaserstraße 4
78052 Villingen-Schwenningen
Telefon 07721 / 25140
E-Mail ov-herzogenweiler@villingen-schwenningen.de
Öffnungszeiten
Dienstag:
09:00 – 10:00 Uhr
Freitag:
16:00 – 19:00 Uhr
Wochentage ab 19.00 Uhr nach Vereinbarung
2
5.
Seniorenkreis Pfaffenweiler-Herzogenweiler:
Der Seniorenkreis fährt am Donnerstag, 23.10.2014, nach Waldkirch.
Dort wird das Elztalmuseum besucht. Im Museum findet eine Orgelführung
statt.
Zum Abschluss ist eine Einkehr in einer Straußenwirtschaft in Waldkirch
geplant.
Die Abfahrt erfolgt in Herzogenweiler um 13:10 Uhr vor dem Hirschen, die
Rückkehr ist um ca. 21:00 Uhr geplant.
Anmeldungen erbittet Frau Christel Warok unter Tel. 27107.
Auch Freunde und Bekannte sind recht herzlich zur Teilnahme eingeladen.
6.
Förderprogramm "Jung kauft Alt":
Im städtischen Förderprogramm "Jung kauft Alt" sind noch Plätze frei.
Die Stadt Villingen-Schwenningen gewährt beim Erwerb von Wohneigentum in
den kleinen Stadtbezirken einen finanziellen Zuschuss. Die Förderung kann
für den erstmaligen Erwerb einer Immobilie (Wohnung oder Gebäude)
beantragt werden, welche vom Erwerber selbst bewohnt wird oder bewohnt
werden soll.
Die Förderung gilt auch für unentgeltliche Eigentumsübertragungen (z.B.
Schenkung des Elternhauses von "Alt" an "Jung").
Die Immobilie muss dabei 25 Jahre oder älter sein.
Eigentumswohnungen werden nur in Gebäuden mit maximal 3 Wohneinheiten
gefördert und müssen eine Mindestwohngröße von 70 qm aufweisen. Die
Laufzeit der Förderung beträgt 6 Jahre.
Die Förderung setzt sich zusammen aus
-
einem Grundbetrag von 600,00 € pro Jahr,
-
einem Erhöhungsbetrag von 300,00 € pro Jahr, sofern die
Erwerbsimmobilie im Ortskernbereich liegt (was in Herzogenweiler stets
der Fall ist),
3
-
und einem Kinderbetrag von 300,00 € pro Jahr und Kind, sofern das Kind
das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und im Haushalt wohnt.
Anträge auf Förderung sind bei der Stadt Villingen-Schwenningen, Amt für
Stadtentwicklung, Winkelstraße 9, 78056 Villingen-Schwenningen, zu stellen.
Die Antragsformulare sind im Internet eingestellt unter www.villingenschwenningen.de/bauen/stadtentwicklung/foerderprogramm-jung-kauft-alt.html
Bei Fragen und zur Antragstellung stehen folgende städtische Mitarbeiter zur
Verfügung:
Frau Sanija Erden
Tel. 07720/82-2848
E-Mail: sanija.erden@villingen-schwenningen.de
Herr Rainer Temme
Tel. 07720/82-2850
E-Mail: rainer.temme@villingen-schwenningen.de
7.
Katholisches Bildungswerk:
Das katholische Bildungswerk führt in den kommenden Wochen u.a. folgende
Veranstaltung durch:
Freitag, 07.11.2014, 19:30 Uhr: Vortrag "Iran – eine Reise in die Geschichte"
Der Vortrag findet im Pfarrsaal in Tannheim statt und führt die Besucher durch
den Nordwesten des Iran und berichtet von einer packenden Rundreise durch
eine wenig bekannte Region.
Nähere Informationen sind in der Broschüre, die im Rathaus ausliegt, bei Frau
Elke Heberle unter Tel. 07705/977211 oder unter mail@bildungswerktannheim.de erhältlich.
Mit freundlichem Gruß
Martin Wangler
Ortsvorsteher
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
114 KB
Tags
1/--Seiten
melden