close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer Klinik Frauenheilkunde

EinbettenHerunterladen
Gynäkologie
Die Frauenklinik am Klinikum St. Elisabeth
Liebe Patientin
wir begrüßen Sie ganz herzlich in der
Frauenklink am Klinikum St. Elisabeth
Straubing. Wir bieten Ihnen fachlich
hochkompetente Betreuung in einem
modernen angenehmen Umfeld.
Dafür halten wir das gesamte Spektrum
der operativen Gynäkologie von Brustoperationen
inkl. plastischer Rekonstruktion über minimalinvasive
(sogenannte Schlüssellochchirurgie) bis hin zu vaginalen (von der Scheide aus) und abdominalen (per Bauchschnitt) Eingriffen vor.
Unser Ziel ist eine individuelle Behandlung unter
Berücksichtigung Ihrer Vorstellungen und Wünsche.
Das Klinikum Straubing verfügt in allen Bereichen
über eine dem neuesten Stand der medizinischen
Technik entsprechende Ausstattung.
Bei allen diagnostischen und therapeutischen Schritten ist uns die persönliche Zuwendung und das Gespräch mit Ihnen besonders wichtig, denn Menschen
brauchen Menschen.
Wir möchten Sie ausdrücklich ermuntern, bei Fragen
zur Diagnostik oder Therapie aktiv den Kontakt mit
unserem Team zu suchen.
Wir hoffen und wünschen, dass Sie sich während Ihres
Aufenthaltes bei uns wohl fühlen.
Dr. Carsten Scholz
und die Ärztinnen, Ärzte und Schwestern der Frauenklinik
Brustzentrum
Praeoperative Diagnostik
 Mammographie
 Sonographie ggf. mit sofortiger Probeentnahme
mittels Hochgeschwindigkeitsstanze
 sonographisch oder mammographisch gestützte
Vakuumbiopsie
 Magnetresonanztomograhie (MRT)
 sonographisch, mammographisch oder magnet resonanztomograhisch gestützte Nadelmarkierung
 Kernspintomographie
Operative Therapie
 Brusterhaltende Therapie durch Tumorentfernung
und gleichzeitiger plastischer Defektdeckung zur
Erzielung eines guten kosmetischen Ergebnisses
 Brustteilentfernung oder Brustentfernung ggf. mit sofortigem Wiederaufbau durch Haut, Muskel,
Schwenklappen und/oder Implantat
 Eingeschränkte (sog. Wächterlymphknotenentfer nung) oder komplette Lymphknotenentfernung in
der Achselhöhle
 Lokale Tumorentfernung bei evtl. Wiederauftreten
einer Brustkrebserkrankung (Rezidiv)
 Brustverkleinerung (Reduktionsplastik) oder Brust vergrößerung durch Implantate (Augmentation)
 Brustwarzenrekonstruktion
Medikamentöse Therapie
 Praeoperative und postoperative Chemotherapie
 Hormontherapie
 Antikörpertherapie
 Im Rahmen der Einführung neuer Therapiekonzepte
nehmen wir an nationalen und internationalen
Studien teil.
Strahlentherapie
 Ambulant und/od. stationär in unserem MVZ möglich
Minimalinvasive Chirurgie
 Diagnostische und operative Bauchspiegelung
inklusive Einsatz des da Vinci®-Operationssystems
 Eierstock- und Eileiterchirurgie
 Entfernung von Muskelknoten (Myomem)
 Lymphknotenentfernung
 Diagnostische und operative Gebärmutterspiege-
lung (Myomentfernung, Fehlbildungen etc.)
 Gebärmutterschleimhautentfernung
(Endometriumablation)
Operationen möglichst ohne Narben
Gebärmutterentfernung
In den meisten Fällen erfolgt die Operation über die
Scheide und damit ohne Narben an der Körperoberfläche. Seltener ist die Entfernung mittels Bauchspiegelung oder Bauchschnitt notwendig.
 Totale laparoskopische Hysterektomie (TLH)
 Laparoskopisch assistierte vaginale Hysterektomie
(LAVH)
 Laparoskopisch assistierte supracervikale Hyster ektomie (LASH)
Gebärmuttersenkung (Descensus) und Harnverlust
(Inkontinenz)
 Stützen der Harnröhre mittels Kunststoffbändern
(TVT, TOT)
 Refixation der Blasenbodens von der Scheide
(vaginal) oder über einen Bauchschnitt (abdominal)
 Operationen zur Beseitigung von Senkungszu ständen an Gebärmutter und Scheide – von vaginal,
abdominal, per Bauchspiegelung oder roboterge stützt– mit und ohne Fremdmaterial (sog. Polypro pylenenetze)
Endometriose
Operation per Bauchspiegelung oder auch Bauchschnitt; falls notwendig mit Darm- und/oder Harnleiterteilresektion; auch bei massiver Endometriose wird
der Gebärmuttererhalt angestebt.
Fehlbildungskorrekturen
 z.B. Durchtrennen von fehlangelegten Wänden
(Septen) in Scheide oder Gebärmutter,
 Anlage einer Darmersatzscheide
Tumorchirurgie
 Nervenschonende Operationsverfahren z.B. bei
Gebärmutterhalskrebs (Cervixkarzinom) zur Vermei dung von Harnblasen- und Darmfunktionsstörungen
 Entfernung von bösartigen Tumoren an den
Schamlippen (Vulvakarzinom) ggf. mit plastischer
Rekonstruktion durch Haut- und Muskelschwenk lappen
 Radikaloperationen bei Eierstockskrebs (Umfang
der Operation hängt von der Ausdehnung des
Tumors ab)
 Exenterationen bei fortgeschrittenen Krebserkrank-
ungen von Gebärmutterhals- oder Gebärmutter
körper mit anschließender kompletter Rekonstruk tion (Darmersatzblase, Darmersatzscheide u.a.)
Feste Zusatzeinrichtungen












Ambulantes Operieren
Gelbe Damen
Hospizverein
Maltherapie
Physiotherapieabteilung
Psycho-onkologischer Gesprächskreis
Psychotherapie
Seelsorge
Selbsthilfegruppen
Sozialdienst im Haus
Telemedizin
Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München
Qualitätsmanagement
Das Klinikum St. Elisabeth Straubing
ist Mitinitiator der bundesweiten
Aktion “Qualitätsmedizin”.
Mehr Infos unter www.qualitaet-im-klinikum.de
Hier fühlen Sie sich wohl
 Unser kompetentes, freundliches und langjährig auf-
einander eingespieltes
Ärztinnen-/Ärzte- und
Pflegeteam ist jederzeit
gerne für Sie da.
 Patientenzimmer mit TV, Telefon, Dusche, Toilette
 Einzelzimmer auf Wunsch mit Komfortausstattung
 Tägliche Essensauswahl, u.a.vegetarische Speisen oder
spezielle Diäten
 Geldautomat, Cafeteria,Kiosk im Haus
 genügend Parkmöglichkeiten im Parkhaus
 Besuchszeit von 9.00 - 19.00 Uhr und nach Vereinbarung
A3
B 20
Donau
P
Herzogschloss
Klinikum
St. Elisabeth
r.
St
is
les
h
Sc
e
ch
m
entru
tadtz
ung S
Richt
St.-Elisabeth-Str.
Uferstr.
r.
eerst
H
Ittlinger
Str.
B 20
A3
B8
A92
Text: Dr. Scholz + Fotos: www.foto-bernhard.de u.a. + Grafik: www.fotocomp.de
Druck: www.diedruckboerse.de 09/2012
So kommen Sie zu uns
Klinik für Frauenheilkunde / Geburtshilfe
Chefarzt Dr. Carsten Scholz
Sekretariat:Tel: 09421 710 1651 od. 1652
Fax:09421 710 1660
Station 22: Tel: 09421 710 1322 od. 1330
Kreißsaal: Tel: 09421 710 1661
E-Mail:
info-gyn@klinikum-straubing.de
Internet:
www.klinikum-straubing.de/gyn
Klinikum St. Elisabeth Straubing GmbH
St.-Elisabeth-Straße 23
94315 Straubing
Tel:
09421 710 - 0
Fax:
09421 710 - 1015
E-Mail: info@klinikum-straubing.de
Internet:
www.klinikum-straubing.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
2 000 KB
Tags
1/--Seiten
melden