close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Medienmitteilung - Bundesamt für Statistik

EinbettenHerunterladen
Eidgenössisches Departement des Innern EDI
Bundesamt für Statistik BFS
Medienmitteilung
Sperrfrist:
6
26.02.2015, 9:15
Industrie und Dienstleistungen
Nr. 0350-1501-90
Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik der Industrie im 4. Quartal 2014
Zunahme der Produktion in der Schweizer Industrie
Neuchâtel, 26.02.2015 (BFS) – Gemäss den provisorischen Ergebnissen des Bundesamtes für
Statistik (BFS) hat die Produktion in der Industrie im 4. Quartal 2014 im Vergleich zum
Vorjahresquartal um 2,7 Prozent zugenommen. Der Umsatz ist um 1,8 Prozent angewachsen.
Die Auftragseingänge haben um 2,5 Prozent zugenommen, ebenso sind die Auftragsbestände
um 6,8 Prozent gestiegen.
Produktion
Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist die Produktion im Oktober und im November um 5,3 und 4,3
Prozent gestiegen und im Dezember gefallen (-1,2%). Für das gesamte 4. Quartal 2014 ist bei der
Produktion im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal eine Zunahme von 2,7 Prozent zu
verzeichnen. Die Branche «Herstellung von pharmazeutischen Erzeugnissen» verzeichnete mit einer
Zunahme von 12,4 Prozent im Berichtsquartal den höchsten Anstieg, die Branche «Fahrzeugbau»
hingegen den stärksten Rückgang (-10,1%).
Umsatz
Im Oktober sind die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr um 4,8 Prozent gestiegen. Ein Anstieg war
auch im November zu beobachten (+3,1%), im Dezember nahmen sie hingegen um 2,4 Prozent ab.
Für das gesamte 4. Quartal 2014 wurde beim Umsatz im Vergleich zum entsprechenden
Vorjahresquartal eine Zunahme um 1,8 Prozent registriert. Die Branche «Herstellung von
pharmazeutischen Erzeugnissen» sticht mit einer Zunahme von 10,1 Prozent im Berichtsquartal
hervor, die Branche «Fahrzeugbau» hingegen mit einem Rückgang (-10,8%).
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
www.statistik.admin.ch
Medienmitteilung BFS
Information zur neuen Medienmitteilung «Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik des
sekundären Sektors»:
Die beiden Medienmitteilungen Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik der Industrie (INDPAU)
und Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik des Baugewerbes (BAPAU) werden
zusammengefasst und erscheinen als neue Medienmitteilung am 28. Mai 2015 unter dem Namen
«Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik des sekundären Sektors».
Die publizierten Zahlen stammen weiterhin aus zwei unabhängig erhobenen Statistiken:
1) Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik der Industrie (INDPAU):
Es werden für die Produktion und den Umsatz monatliche Indizes und Veränderungsraten
und für die Aufträge vierteljährliche Indizes und Veränderungsraten publiziert.
2) Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik des Baugewerbes (BAPAU):
Es werden für die Produktion und den Umsatz vierteljährliche Veränderungsraten publiziert.
Neu wird ein gemeinsamer Index für den gesamten sekundären Sektor berechnet, der sich aus der
Industrie und dem Baugewerbe zusammensetzt.
Die Resultate sind arbeitstag- und saisonbereinigt. Sie werden gemäss der Nomenklatur NOGA
2008 veröffentlicht.
Weitere Informationen zu den Statistiken INDPAU und BAPAU sind unter folgender Adresse
aufgeschaltet: www.indpau.bfs.admin.ch und www.bapau.bfs.admin.ch.
Information zur Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik der Industrie (INDPAU):
Die Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik der Industrie wurde revidiert. Es werden für den
Umsatz und die Produktion die monatlichen Veränderungen und für die Aufträge die
vierteljährlichen Veränderungen im Vergleich zum Vorjahr publiziert. Die Resultate sind
arbeitstagbereinigt und werden gemäss der neuen Nomenklatur NOGA 2008 veröffentlicht.
Die Ergebnisse der neuen Statistik INDPAU sind unter folgender Adresse aufgeschaltet:
www.indpau.bfs.admin.ch
Publikationstermine:
• 1. Quartal 2015: 28. Mai 2015
2/6
Medienmitteilung BFS
Anmerkung zur Methode:
Die Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik der Industrie ist eine Quartalserhebung. Die
Zufallsstichprobe umfasst rund 4500 Betriebe.
Das Bundesamt für Energie (BFE), die Pflichtlagerorganisation der schweizerischen
Mineralölwirtschaft (CARBURA) und der Verband der Schweizerischen Gasindustrie (VSG) dienen
als Sekundärquellen für die statistische Erhebung. Durch diese Zusammenarbeit kann für gewisse
Wirtschaftszweige eine doppelte Erhebung vermieden werden.
Zu den erhobenen Variablen gehören die monatlichen Umsatzzahlen sowie die vierteljährlichen
Auftragseingänge und -bestände. Die drei Variablen werden nach Wirtschaftszweigen
aufgeschlüsselt. Für die Variablen Umsatz und Auftragseingänge wird eine Unterscheidung nach
Herkunft (Inland / Ausland) vorgenommen.
Die Produktion der Wirtschaftszweige ergibt sich durch Bereinigung des Umsatzes um die
Produktionspreise.
Es wurden die internationalen Normen der Allgemeinen Systematik der Wirtschaftszweige (NOGA)
von 2008 angewendet, welche die Unternehmen gemäss ihrer Wirtschaftstätigkeit in verschiedene
Branchen unterteilt.
BUNDESAMT FÜR STATISTIK
Pressestelle
Auskunft:
Info IID, BFS, Sektion Konjunkturerhebungen, Tel.: +41 58 46 72370,
E-Mail: info.iid@bfs.admin.ch
Pressestelle BFS, Tel.: +41 58 46 36013, E-Mail: kom@bfs.admin.ch
Publikationsbestellungen, Tel.: +41 58 46 36060, Fax: +41 58 46 36061, E-Mail: order@bfs.admin.ch
Weiterführende Informationen und Publikationen in elektronischer Form finden Sie auf der Webseite
des BFS www.statistik.admin.ch > Themen > 06 - Industrie, Dienstleistungen
Die Medienmitteilungen des BFS können in elektronischer Form (Format PDF) abonniert werden.
Anmeldung unter www.news-stat.admin.ch/
Diese Medienmitteilung wurde auf der Basis des Verhaltenskodex der europäischen Statistiken
geprüft. Er stellt Unabhängigkeit, Integrität und Rechenschaftspflicht der nationalen und
gemeinschaftlichen statistischen Stellen sicher. Die privilegierten Zugänge werden kontrolliert und
sind unter Embargo.
Die Schweizerische Nationalbank hat diese Medienmitteilung aufgrund des entsprechenden
Gesetzes und in Ausübung ihrer geldpolitischen Aufgabe drei Tage vor der Veröffentlichung
erhalten. Die Presseagenturen haben diese Medienmitteilung mit einer Sperrfrist von 15 Minuten
erhalten.
3/6
Medienmitteilung BFS
Produktions-, Auftrags und Umsatzstatistik der Industrie:
Entwicklung zum Vorjahresquartal
Veränderung in % zum Vorjahresquartal
Produktion
Umsatz
Auftrags-
Auftrags-
eingang
bestand
2014/IV
Total (Wirtschaftszweige)
2,7
1,8
2,5
6,8
B Bergbau und Gew innung v on Steinen und Erden
-8,1
-8,6
-
-
C Verarbeitendes Gew erbe/Herstellung v on Waren
…
3,7
2,5
…
CA Herstellung v on Nahrungsmitteln und Tabakerzeugnissen
2,4
2,2
-
-
CB Herstellung v on Tex tilien und Bekleidung
7,0
6,6
…
…
CC Herstellung v on Holzw aren, Papier und Druckerzeugnissen
-1,1
-2,6
…
…
-
CD+CE Kokerei, Mineralölv erarbeitung und Herstellung v on
chemischen Erzeugnissen
9,0
5,4
-
CF Herstellung v on pharmazeutischen Erzeugnissen
12,4
10,1
-
-
CG Herstellung v on Gummi- und Kunststoffw aren
-0,9
-1,4
…
…
CH Herstellung v on Metallerzeugnissen
7,2
6,0
…
…
CI Herstellung v on Datenv erarbeitungsgeräten und Uhren
-1,0
-2,1
…
…
CJ Herstellung v on elektrischen Ausrüstungen
1,1
0,9
…
…
CK Maschinenbau
CL Fahrzeugbau
CM Sonstige Herstellung v on Waren, Reparatur und Installation
D Energiev ersorgung
E Wasserv ersorgung, Beseitigung v on Umw eltv erschmutzungen
Total (Verwendungsart)
2,7
2,2
…
…
-10,1
-10,8
…
…
-6,4
-6,7
…
…
-3,9
-2,9
-
-
…
…
-
-
2,7
1,8
2,5
6,8
Vorleistungsgüter
2,7
1,6
2,2
6,5
Inv estitionsgüter
-0,3
-1,0
1,8
0,6
Gebrauchsgüter
-7,0
-7,2
14,8
…
Verbrauchsgüter
6,8
5,3
0,1
…
Energie
-3,0
-2,8
-
-
Bemerkungen:
- Arbeitstagbereinigt.
- Die Resultate sind prov isorisch.
- ( - ) Zahlen nicht v erfügbar.
- (…) Zahlen v orläufig nicht v erfügbar.
4/6
Medienmitteilung BFS
Produktions-, Auftrags und Umsatzstatistik der Industrie:
Entwicklung zum Vorjahresmonat
Veränderung in % zum Vorjahresmonat
Produktion
Umsatz
10.2014 11.2014 12.2014 10.2014 11.2014 12.2014
Total (Wirtschaftszweige)
5,3
4,3
-1,2
4,8
3,1
-2,4
B Bergbau und Gew innung v on Steinen und Erden
-7,8
-8,6
-6,7
-8,4
-9,0
-7,1
C Verarbeitendes Gew erbe/Herstellung v on Waren
6,4
5,6
-0,6
5,6
4,0
-2,1
1,1
CA Herstellung v on Nahrungsmitteln und Tabakerzeugnissen
2,8
2,8
1,5
2,8
2,5
CB Herstellung v on Tex tilien und Bekleidung
5,1
12,0
4,1
4,8
11,7
3,7
CC Herstellung v on Holzw aren, Papier und Druckerzeugnissen
-2,8
4,9
-5,0
-4,1
3,3
-6,8
chemischen Erzeugnissen
18,5
3,3
7,9
15,6
0,1
3,4
CF Herstellung v on pharmazeutischen Erzeugnissen
19,7
21,2
-4,2
18,9
17,6
-7,1
CG Herstellung v on Gummi- und Kunststoffw aren
-0,2
-0,0
-1,9
-0,5
-0,6
-2,5
CH Herstellung v on Metallerzeugnissen
6,3
7,2
8,7
5,3
6,0
7,3
CI Herstellung v on Datenv erarbeitungsgeräten und Uhren
2,3
0,2
-5,7
1,2
-0,9
-6,7
CJ Herstellung v on elektrischen Ausrüstungen
4,5
-7,3
5,6
4,7
-7,7
5,5
CK Maschinenbau
1,8
-3,0
8,8
1,4
-3,5
8,2
-14,2
-2,8
-13,0
-14,9
-3,6
-13,7
-6,3
5,1
-16,0
-6,6
4,8
-16,2
-1,8
-4,2
-5,5
-0,7
-3,2
-4,5
…
…
…
…
…
…
-2,4
CD+CE Kokerei, Mineralölv erarbeitung und Herstellung v on
CL Fahrzeugbau
CM Sonstige Herstellung v on Waren, Reparatur und Installation
D Energiev ersorgung
E Wasserv ersorgung, Beseitigung v on Umw eltv erschmutzungen
Total (Verwendungsart)
5,3
4,3
-1,2
4,8
3,1
Vorleistungsgüter
3,6
1,6
3,2
2,7
0,4
1,9
Inv estitionsgüter
1,8
0,9
-3,6
1,2
0,2
-4,3
Gebrauchsgüter
-14,5
3,0
-8,9
-14,6
2,8
-9,1
Verbrauchsgüter
10,2
11,2
-1,1
9,5
9,2
-3,0
1,7
-4,0
-5,5
2,3
-3,6
-5,7
Energie
Bemerkungen:
- Arbeitstagbereinigt.
- Die Resultate sind prov isorisch.
- ( - ) Zahlen nicht v erfügbar.
- (…) Zahlen v orläufig nicht v erfügbar.
5/6
Medienmitteilung BFS
Produktions-, Auftrags und Umsatzstatistik der Industrie:
Übersicht
Veränderung in % zum Vorjahresmonat
Veränderung in % zum
Vorjahresquartal
07.2014
08.2014
09.2014
10.2014
11.2014
12.2014
2014/III
2014/IV
Total
Produktion
-1,2
3,2
-2,5
5,3
4,3
-1,2
-0,4
2,7
Umsatz
-1,8
2,5
-3,2
4,8
3,1
-2,4
-1,1
1,8
Auftragseingang
-
-
-
-
-
-
0,0
2,5
Auftragsbestand
-
-
-
-
-
-
-2,0
6,8
…
…
…
…
…
…
…
…
-
-
-
-
-
-
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
-
-
-
-
-
-
…
…
Inland
Umsatz
Auftragseingang
Ausland
Umsatz
Auftragseingang
Bemerkungen:
- Arbeitstagbereinigt.
- Die Resultate sind prov isorisch.
- Die Aufträge w erden nur quartalsw eise erhoben.
Entwicklung in der Industrie, 4. Quartal 2014
Veränderung in % zum Vorjahresquartal
Herstellung von pharmazeutischen Erzeugnissen
12,4
10,1
Kokerei, Mineralölverarb. u.
Herstel. von chem. Erzeugnissen
9,0
5,4
Herstellung von Metallerzeugnissen
7,2
6,0
Herstellung von Textilien
und Bekleidung
7,0
6,6
Maschinenbau
2,7
2,2
Herstellung von Nahrungsmitteln und Tabakerzeugnissen
Herstellung von
elektrischen Ausrüstungen
2,4
2,2
1,1
0,9
Herstellung von Gummiund Kunststoffwaren
Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten und Uhren
-1,0
-2,1
Herstellung von Holzwaren,
Papier und Druckerzeugnissen
-1,1
-2,6
-0,9
-1,4
-3,9
-2,9
Energieversorgung
Sonstige Herstellung von
Waren, Rep. und Inst.
Bergbau und Gewinnung
von Steinen und Erden
-6,4
-6,7
-8,1
-8,6
-10,1
Fahrzeugbau -10,8
Produktion
Umsatz
Quelle: BFS – Produktions-, Auftrags- und
Umsatzstatistik der Industrie (INDPAU)
-10%
0%
10%
© BFS, Neuchâtel 2015
6/6
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
237 KB
Tags
1/--Seiten
melden