close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

04 - Camberger Anzeiger

EinbettenHerunterladen
4
Camberger Anzeiger
26. Februar 2015
Country Nacht
mit Ann Doka
Neues Team geht an den Start
Die Wörsdorfer Landfrauen haben
ihren neuen Vorstand gewählt. Mit
vielen Ideen und Motivation startet das neue Team nun in das 48.
Jahr des Ortsvereins. Der neue Vorstand besteht aus der 1. Vorsitzenden Heidi Halfpap, 2. Vorsitzenden
Ingrid Lengwenus, Schriftführerin
Hiltrud Weckenbrock, Kassiererin
Christiane Schulze sowie den Beisitzern Sandra Groh, Ursula Halfpap, Heike Schmidt-Ewert, Susan-
ne Ullrich, Elena Willhardt und
Sandra Zingraf. Auf eigenen
Wunsch sind aus dem Vorstand
ausgeschieden Ellen Koss, Beate
Reisner und Paula Taubert. Die
Wörsdorfer Landfrauen sagen
Danke für ihren unermüdlichen
Einsatz über die vielen Jahre Vorstandstätigkeit. Mehr zu den Wörsdorfer Landfrauen und das Programm finden Sie auf www.landfrauen-woersdorf.de. Foto: privat
Tanz einfach mit …
BAD CAMBERG (red). Das Deutsche Rote Kreuz Bad Camberg
lädt alle Tanzwilligen zum Tanzen ein. Bei Tänzen im Kreis und zur
Mitte, internationalen und meditativen Tänzen sind Vorkenntnisse
nicht erforderlich, jeder Tanz wird erklärt und eingeübt. Die Termine
sind immer dienstags, 3., 10., 17. und 24. März, von 10.30 bis 11.30
Uhr im Bürgerhaus „Kurhaus Bad Camberg (am 3. März im kleinen
Saal, sonst im Clubraum). Infos bei Tanzleiterin Karola Teichen unter
Telefon 06434/3339.
FAMILIENANZEIGEN
Am Montag, dem 9. März 2015 feiere ich meinen
80. Geburtstag.
Gratulanten sind von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr
ins Kurhaus Bad Camberg eingeladen.
Anstelle eines persönlichen Geschenkes würde ich mich über
eine Spende für das Missionsprojekt unserer Pfarrgemeinde
„Frauen stark machen - Ein Entwicklungsprogramm“
in Cuddalore Indien freuen.
Maria Brendel
Bad Camberg
Am Donnerstag, dem 5. März 2015 werde ich
80 Jahre alt!
Alle, die mir gratulieren möchten,
sind von 11.00 bis 13.00 Uhr in das Hotel
Taunus-Residence Bad Camberg herzlich eingeladen.
Jakob Kausch
Am Montag,
dem 9. März 2015 werde ich
Alle, die mir Glückwünsche übermitteln möchten,
sind herzlichst von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr
ins Bürgerhaus Kurselters in Oberselters eingeladen.
Lilli Schaaf
Oberselters, im März 2015
Am Sonntag, den 8. März 2015
feiere ich meinen
80. Geburtstag.
Alle, die mir gratulieren möchten, lade ich an
diesem Tag von 10 bis 12 Uhr in die Gaststätte
Turnhalle Jahnstraße in Niederbrechen, herzlich
ein.
Anni Schneider
WÖRSDORF (ca). Am Freitag,
27. Februar, 20 Uhr, Einlass ab 19
Uhr, steigt die zweite Country
Nacht in der Scheuer in Wörsdorf
mit „Hank Cash“ und der preisgekrönten „Ann Doka“ Band.
Ann Dokas Herz schlägt irgendwo zwischen Pop, NewCountry
und Singer-Songwriter. Mit ihrem
Debütalbum „Never Ending
Road“ erhält sie 2012 den Deutschen Rock- & Pop-Preis in den
Kategorien „Beste Countrysängerin“ und „Bester Countrysong“.
2014 gewinnt sie erneut in der
Kategorie „Beste Countrysängerin“. Von den „Roots“ bis in die
Moderne „Hank Cash“ aus Frankfurt/Tennessee streifen durch die
musikalische Geschichte des Landes der unbegrenzten Möglichkeiten. Am Samstag, 28. Februar
gastiert „John Diva & the Rockets
of Love“ in der Wörsdorfer
Scheuer, los geht es um 20 Uhr,
Einlass ist um 19 Uhr. Nach der
Band ist „Scheuernrock“ mit
DJane Karin. Weitere Informationen gibt es unter www.dieScheuer.com, Karten im Vorverkauf gibt
es in der Poststelle in Wörsdorf
und im Sportcenter Bad Camberg.
Frühlingshafter
Nachmittag
MÜNSTER (ca). Der Geschichtsverein Münster lädt am
Sonntag, 1. März, 14 Uhr zu
einem „Vor-Frühlingsnachmittag“
ins „Alte Rathaus“ nach Münster
ein. Claudia Seibold, Goldschmiedin aus Weilburg, führt
vor, wie man Hühner-, Enten- und
Gänseeier, kreativ gestalten kann.
Seit 30 Jahren fertigt sie Kunstwerke am Ei an. Rosi Rudolph,
Lehrerin aus Bad Camberg, hat
sich der Lyrik verschrieben und
liest zwei Gedichte (Rilke) vor.
Torten und duftender Kaffee runden den frühlingshaften Nachmittag ab. Natürlich ist auch wieder
von 15 bis 17 Uhr das Heimatmuseum geöffnet.
Apothekendienst
1. März:
Alte Amts Apotheke oHG,
Am Amthof 4,
Bad Camberg,
Telefon 06434/73
7. März:
Neue Amts Apotheke oHG,
Pommernstraße 47,
Bad Camberg,
Telefon 06434/4395
8. März:
Linden Apotheke,
Bahnhofstraße 5, Idstein,
Telefon 06126/2772
Laubus Apotheke,
Bornbachstraße 2,
Weilmünster,
Telefon 06475/8153
14. März:
Alte Amts Apotheke oHG,
Am Amthof 4,
Bad Camberg,
Telefon 06434/7322
15. März:
Apotheke im Emstal,
Schwalbacher Straße 20,
Waldems,
Telefon 06126/51615
21. März:
Wörsbach Apotheke,
Friedrichstrasse 5,
Hünfelden,
Telefon 06438/1035
Linden Apotheke,
Bahnhofstraße 5, Idstein,
Telefon 06126/2772
22. März:
Oranien Apotheke oHG,
Bahnhofstraße 29,
Bad Camberg,
Telefon 06434/5298
28. März:
Apotheke im Emstal,
Schwalbacher Straße 20,
Waldems,
Telefon 06126/51615
Apotheke in Kirberg, Burgstraße 28, Hünfelden,
Telefon 06438/2201
29. März:
Apotheke in Kirberg, Burgstraße 28, Hünfelden,
Telefon 06438/2201
Christophorus Apotheke,
Wiesbadener Straße 10,
Idstein,
Telefon 06126/4940
Christel Kremer
erhält Ehrenbrief
Ehrung der erfolgreichen Sportler – Hausfrauenturngruppe besteht 50 Jahre
NIEDERBRECHEN (ca/di).
Beim Empfang des Turnvereins Niederbrechen in der
Vereinsturnhalle standen die
Ehrungen im Fokus. Mit
dem Ehrenbrief des Landes
Hessen zeichnete Bürgermeister Werner Schlenz die
frühere Kassenwartin Christel Kremer aus.
Die Bankkauffrau übte diese
Funktion über 41 Jahre mit großem Engagement und vor allem
viel Sachverstand aus. Schlenz,
ehemals 1. Vorsitzender des TVN,
würdigte Kremers zahlreiche Helfereinsätze bei den Großveranstaltungen des größten Sportvereins in der Gemeinde. Ausgezeichnet wurden zugleich erfolgreiche Sportler und langjährige
Mitglieder im Blasorchester.
Es sind dies: Leichtathletik
(LG Brechen): Udo Stöckl, Margit Friedrich, Julius Groß, Lars
Breuer, Janina Friedrich, Chiara
Stillger Greta Hafeneger, Fatima
Kargbo, Daria Stich, Carolin
Rohletter. Geräteturnen: Katharina Dill, Johanna Groß, Finja Heublein, Lilith Hübsch, Smilla
Orgler, Jana Schitz und Alina
Rühl. Blasorchester: Hans Jürgen
Schermuly (40 Jahre Mitglied),
Verena Martin, Andrea Speier (25
Jahre).
Ein ganz besonderer Höhepunkt war die Ehrung der 1.
Hausfrauenturngruppe, der Montag-Abend-Gymnastik-Gruppe.
Die „MAGG“ feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Eine unterhaltsame
Bilderpräsentation gab einen Ein-
Wandergeselle
auf der Walz
BAD CAMBERG (red). Fünf
Jahre war Klaus Deckenbach als
„Wandergeselle auf der Walz“.
Am Freitag, 6. März, um 19.30
Uhr berichtet er in seiner Lesung
„Querwelten – 5 Jahre ohne
Rückfahrkarte“ im Kleinen Saal
des Bürgerhauses Kurhaus Bad
Camberg als Gast der Stadtbücherei von dieser abenteuerlichen
Zeit.
Klaus Deckenbach nimmt Sie
mit auf eine spannende und humorvolle Abenteuerreise mit gefährlich ehrlichen Akzenten. Zur
Event-Lesung gehören auch Bilder, Musik, Rätsel, Interviews und
Ausrüstungsgegenstände.
Der
Eintritt beträgt 7 Euro, Vorverkauf
Stadtbücherei Bad Camberg oder
an der Abendkasse.
Bürgermeister Werner Schlenz zeichnet Christel Kremer mit dem Landesehrenbrief aus.
Foto: privat
blick über die zahlreichen gemeinschaftlichen Aktivitäten dieser Gruppe. Mit ihrem Auftritt
„Drums Alive“ bewiesen die Turnerfrauen ihre sportliche Fitness.
Mit blumigen Präsenten für alle
Mitglieder dieser vorbildlichen
Turngruppe dankte die 1. Vorsitzende Dagmar Schmitt-Merkl den
Frauen für die jahrzehntelange
Vereinstreue.
Für Brigitte Ludwig, die seit 45
Jahren als Übungsleiterin dieser
Gruppe vorsteht, gab es neben
Blumen eine ganz besondere Auszeichnung. Sie bekam von Hildegard Stein (TV Elz), der 1. Vorsitzenden des Turngaues Mittellahn,
die Friedrich-Ludwig-Jahn-Medaille
überreicht.
Dagmar
Schmitt-Merkl kam bei ihrer
Rückblende in Wort und Bild auf
den Einbau der neuen Lüftungsund Heizungsanlage zu sprechen.
Sie dankte zudem den ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz bei
Renovierung der Duschanlagen.
Mit den neuen Sportgruppen „Fitness für Männer“ und „Turnen für
Grundschulkinder“ hat der TVN
sein Angebot noch erweitert.
Die Kürturner/innen und die
„kleinen Schneemänner“ der Kinderturngruppe erhielten für ihre
sportlichen Darbietungen viel
Beifall.
Autorentreff liest
wieder in der Klinik
Zwei Hobby-Schriftstellerinnen stellen sich vor
BAD CAMBERG (ca). Am
Dienstag, 3. März, findet die
nächste Lesung des Autorentreff
Bad Camberg statt. Beginn ist
19.15 Uhr. Veranstaltungsort ist
der Vortragsraum der Median Hohenfeld-Kliniken, Hohenfeldstraße 12 bis 14 in Bad Camberg. Der
Eintritt ist frei.
Lesen werden an diesem Abend
Waltraud Schlimm (Bad Camberg). Sie trägt aus ihrem Gedichtband „Meine Gedichte, nur
für Dich“ sowie dem Sammelband des Vereins „Bunte Augenblicke“ vor. Die politisch sehr engagierte Autorin widmet sich in
ihren Gedichten der Politik, der
Wirtschaft und der Umwelt sowie
dem Alltag der Menschen. Dana
Polz (Bad Camberg) liest aus
ihrer Kurzgeschichte „Die Gottlose.“ In dieser Geschichte erzählt
die junge Autorin von einer Person, die sich vom Leben entfernt
hat und von einem zwanghaften,
inneren Verlangen getrieben wird,
zu fliehen. Sie verkriecht sich in
sich selbst, um nicht mit der Welt
um sich herum konfrontiert zu
werden. Weitere Informationen
gibt es bei Karlheinz Sellheim, EMail
autorentreff-badcamberg@web.de.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
305 KB
Tags
1/--Seiten
melden