close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

10. Zertifizierter Leiter Marktfolge Aktiv ADG

EinbettenHerunterladen
Qualifizierungsprogramm
10. Zertifizierter Leiter Marktfolge Aktiv ADG
Dozenten:
Thorsten Iske,
Sascha Lindner,
Andreas Boley,
Peter Sesterhenn,
Michael Schnüttgen,
Michael Mandéry
Termine:
Modul 1: 01.07. – 04.07.2014 | Modul 2: 16.09. – 19.09.2014
Modul 3: 17.11. – 20.11.2014
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte
óó Der Praxistransfer wird mittels einer auf das eigene Haus bezogenen Projektarbeit sichergestellt.
Leistung der Marktfolge steigern
Als Führungskraft in der Marktfolge stehen Sie vor der Herausforderung, auf der einen Seite bei der Kreditnachfrage die guten Adressen
zu identifizieren und auf der anderen Seite eine gut funktionierende
Risikofrüherkennung zu etablieren. Als „Zertifizierter Leiter Marktfolge Aktiv ADG“ sind Sie dafür bestens vorbereitet.
Sie schaffen in Ihrem Haus genau die Strukturen, um in der Marktfolge alle Aufgaben erfolgreich zu lösen und dabei die Kreditrisiken
im Griff zu behalten: die Erfüllung der rechtlichen Rahmenbedingungen, die Unterstützung der Gesamthausstrategie, die Schaffung
von Freiräumen für den Vertrieb und – ganz wichtig – die Einhaltung der Qualitäts- und Leistungsstandards.
Eine ausgewogene Mischung der Referenten aus Beratung, Juristik
und Praxis verbindet in dem Qualifizierungsprogramm strategische
Perspektiven mit einer hohen Umsetzungsorientierung.
Inhaltsschwerpunkte:
Modul 1: Neuausrichtung der Marktfolge Aktiv (MFA)
óó Bedeutung der Industrialisierung für die Marktfolge
óó Wettbewerbsfähigkeit der internen Marktfolge sichern
óó Die Bankfabrik bzw. das RSC als Alternative zur Eigenfertigung?
óó Strategische Ausrichtung der Marktfolge Aktiv und Einbindung
in die Gesamtbankorganisation
óó Vorgehensweise bei der Entwicklung einer Balanced Scorecard
(BSC)
óó Zielvereinbarungs- und Vergütungssysteme
óó Change Management in der Marktfolge Aktiv
Modul 2: Kreditmanagement
óó Rechtliche Aspekte bei Sanierungsengagements und der Insolvenz
óó Rechtliche Neuerungen wie z.B. ESUG
óó Das Insolvenzverfahren
óó Sanierungsbegleitung des Kunden durch die Bank
óó Freie Sanierung vs. Sanierung in der Insolvenz
óó (Rechts-)Risiken der Sanierung
óó Die Risiken der Insolvenzanfechtung
óó Die Insolvenzanfechtung an ausgewählten Fällen
óó Übung an praktischen Fällen
óó Risiko- und nicht risikorelevantes Kreditgeschäft
óó Überziehungsmanagement
óó Aufbauorganisation der Problemkreditbearbeitung
Abwicklung notleidender Kredite
Modul 3: Die Marktfolge Aktiv als Profit-Center
óó Prozesskostentransparenz
óó Kapazitätsmanagement
óó Lean Simulation KreditSim: Lean Management- Ansätze im
Kreditprozess
óó Performance-Messung/Prozesstransformation
óó Prozessmanagement im Marktfolgebereich
óó Einbindung der Marktfolge Aktiv in den Vertriebsprozess und in
Vertriebssteuerungssysteme
óó Service-Level-Management (SLM)
óó Interne Leistungsverrechnung
Ihr Nutzen als Teilnehmer:
óó Sie reflektieren Ihre bisherigen Abteilungsstrukturen und Prozessdefinitionen und erhalten Anregungen für eine effizientere
und damit kostengünstigere Neugestaltung.
óó Sie verbessern die Risikofrüherkennung in Ihrem Haus und
leisten so einen nachhaltigen Beitrag zur Reduzierung Ihrer
Risikokosten.
óó Sie können verbundweite Konzepte und Standardprozessmodelle für Ihr Haus verwenden.
óó Sie erproben Lean-Management-Instrumente und -Methoden
im Rahmen einer Kreditprozess-Simulation.
óó Anhand von Praxisfällen und Praxisvorträgen lernen Sie die
Stolpersteine beim Kreditmanagement kennen und erhalten
Impulse, die Sie direkt im eigenen Haus umsetzen können.
Der Nutzen für Ihre Bank:
óó Ihr Haus ist aufgrund schlanker Strukturen, effizienter Prozesse
sowie der fundierten Kenntnisse rechtlicher Fallstricke im Kreditgeschäft gut aufgestellt.
óó Ihre Bank ist in der Lage, die internen Prozesse und Schnittstellen so weiterzuentwickeln, dass die Reduzierung von Durchlaufzeiten und Kosten bei gleichzeitiger Qualitätssteigerung keinen
Widerspruch mehr darstellen.
Diese Veranstaltung ist auch als Inhousemaßnahme buchbar.
Rufen Sie uns einfach an: 02602 14-189
Fax-Anmeldung 02602 14 95-500
Organisatorisches
Hinweise:
óó Teilnahmevoraussetzungen: GenoPE Kompetenznachweis
„Marktunterstützung Aktiv“ oder vergleichbare Kenntnisse.
óó Zum Nachweis Ihrer Fachqualifikation erstellen Sie eine praxisorientierte Projektarbeit und absolvieren eine mündliche Prüfung.
óó Voraussetzung für den Erwerb des Titels „Zertifizierter Leiter
Marktfolge Aktiv ADG“ sind die Teilnahme an der „Leiterkompetenz: Führung von Teams und Unternehmenseinheiten“ oder
vergleichbare Kenntnisse.
Ihre Dozenten:
Thorsten Iske, Regionales Servicecenter VR-Banken Rhein-Main und
Horváth & Partners Management Consultants | Sascha Lindner,
Horváth & Partners Management Consultants | Andreas Boley,
Bornheimer Rechtsanwälte | Peter Sesterhenn,Partner Dialog Unternehmensberatung GmbH | Michael Schnüttgen, Südwestbank AG |
Michael Mandéry, Volksbank Dreiländereck eG
Preise
EUR 4.390,– für Mitglieder der ADG/des Fördervereins:
EUR 5.490,– Preis für Nicht-Mitglieder:
Ich buche:
ò Qualifizierungsprogramm
„10. Zertifizierter Leiter Marktfolge Aktiv ADG“ (SRB114-052)
Qualifizierungsprogramm „Leiterkompetenz: Führung von Teams
und Unternehmenseinheiten“ mit Termin am:
(bitte wählen Sie Ihren bevorzugten Termin)
ò 24.03.2014 – 28.03.2014 (SB114-0976)
ò 02.06.2014 – 06.06.2014 (SB114-0977)
ò 08.12.2014 – 12.12.2014 (SB114-0980)
zum Preis von EUR 1.750,-/ EUR 2.190,- (Mitglieder/Nicht-Mitglieder)
10. Zertifizierter Leiter Marktfolge Aktiv ADG
Institut
Position
Bankleitzahl Ihres Institutes
E-Mail
Name, Vorname
Telefon
Straße/Postfach
Zugangskennung VR-Bildung
PLZ/Ort
Datum
Unterschrift und Stempel
Wir buchen Ihnen automatisch ab dem Vorabend der Veranstaltung ein Zimmer im Hotel inklusive aller zusätzlichen Leistungen. Wenn Sie nicht am Vorabend anreisen
oder gar keine Übernachtung benötigen, kreuzen Sie bitte an: Mit welchem Verkehrsmittel werden Sie anreisen?
ò
ò
keine Vorabendanreise
Bahn
ò
PKW
ò
ò
keine Übernachtung
PKW-Mitfahrer
Ansprechpartner für inhaltliche Fragen
Anmeldung/organisatorische Fragen
Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch gerne für
Servicecenter Seminare
T: 02602 14-500
F: 02602 1495-500
service@adgonline.de
weitergehende Fragen oder Informationen zur Verfügung.
Dipl.-Handelslehrerin/Dipl.-Berufspädagogin
Inken Hallberg
Produktmanagerin
T: 02602 14-189
F: 02602 1495-189
inken_hallberg@adgonline.de
Akademie Deutscher Genossenschaften ADG
Schloss Montabaur | 56410 Montabaur
www.adgonline.de
Ein Angebot im Rahmen des ADG-Jahresprogramms 2013
Produktionsbank: Marktfolge, Betriebs­bereich,
­Kosten- und Prozessmanagement
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
117 KB
Tags
1/--Seiten
melden