close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frachtbrief MEDLOG

EinbettenHerunterladen
FRACHTBRIEF
für Probentransporte
20.12.2015
Pro Packstück ist 1 Frachtbrief auszufüllen!
A
EMPFÄNGER
LAND STEIERMARK
LABOR DER FA8C
FRIEDRICHGASSE 7-11
8010 GRAZ
AGES GRAZ - IVET
PUCHSTRASSE 11
8020 GRAZ
X
AGES GRAZ - ILMU
BEETHOVENSTRASSE 6-8
8020 GRAZ
BARCODE
www.medlog.at
0810-977 100
B ABSENDER
AGES - MÖDLING
ROBERT-KOCH-GASSE 17
2340 MÖDLING
Stempel / Name des
Einsenders
AGES - INNSBRUCK
TECHNIKERSTRASSE 70
6020 INNSBRUCK
AGES - LINZ
KUDLICHSTRASSE 27
4020 LINZ
Unterschrift:
AGES WIEN
SPARGELFELDSTRASSE 191
1226 WIEN
hier falten
hier falten
C RECHNUNGSEMPFÄNGER
D PROBENART
1
2
3
4
5
6
7
8
9
MFU-Proben (Mikrobiolog. Fleischunters.)
Rückstandsproben
PRIVATE
AMTLICHE
Trichinenproben
EINSENDUNG
VERRECHNUNG
TSE-Proben (Rind, Schaf, Ziege)
DIE ANGABE DER PROBENART
Milchproben
IST HIERFÜR ZWINGEND
ERFORDERLICH!
Zoonosen Proben:
Die Zuordnung des Kostenträgers,
Privatabrechnung nur mit
Futtermittelproben
erfolgt nach Prüfung und Freigabe
EINZUGSERMÄCHTIGUNG möglich
Seuchenverdachtsproben:
durch den jeweiligen amtlichen
Kontrollbeauftragten.
Blue Tongue Proben
Bitte beachten Sie, dass Dienstleistungen, deren Verrechnung unklar ist, privat
9a Vektorenproben
(mit dem ABSENDER) verrechnet werden! Sofern die Felder A+B+C+D nicht
9b Blutproben
ausgefüllt sind, wird die Dienstleistung dem Absender verrechnet.
10 PU-Proben (Bang, Leukose, IBR/IPV)
11 Aujeszky-Proben
medlog befördert ausschließlich auf Basis der Allgemeinen Österreichischen
BVD-Proben
Spediteurbedingungen. Gefahrgutsendungen sind vom Transport ausgeschlossen 12
sofern dies nicht anderslautend schriftlich vereinbart ist. Von diesem Ausschluss 13
Para TBC Proben
ausgenommen sind "freigestellte medizinische Proben", deren Beförderung
14 Brucella Melitensis Proben
auf Basis des jeweils geltenden ADR erfolgt und keiner gesonderten
Vereinbarung bedarf. Medlog haftet mangels gesonderter Vereinbarung nicht
15 Tollwut Einsendung
für die Einhaltung bestimmter Lieferfristen. Der Absender haftet für Schäden
ABORTUS PROGRAMM
16 X Sonstige: STEIERMARK
aus falschen oder unzureichenden Angaben zum beförderten Transportgut.
X
hier falten
Platz für Anmerkungen:
ABHOLFAHRER
ÜBERNAHMEBESTÄTIGUNG
Hiermit bestätigen wir die Übernahme der vollständigen und unbeschädigten
Sendung. Reklamationen sind sofort bei Übernahme an den Fahrer zu melden.
Spätere Reklamationen können nicht mehr anerkannt werden!
ZUSTELLFAHRER
© medlog Medizinische Logistik und Service GmbH, 3100 St. Pölten, Tel. 0810 / 977 100, e-mail: veterinaer@medlog.at, web: www.medlog.at
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
832 KB
Tags
1/--Seiten
melden