close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Amtsblatt

EinbettenHerunterladen
Mitteilungsblatt
Amtliches Mitteilungsblatt der Ortsverwaltungen
Kork
Neumühl
Odelshofen
Neumühl
Kork
Donnerstag, 26. Februar 2015 Verlag: ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH
Odelshofen
Nr. 09/2015
d
n
u
r
e
i
p
pa
t
l
A
e
ß
o
r
.
G
k
r
o
K
n
i
g
n
u
l
m
m
a
s
Schrott
Die Jugendabteilung des SV Kork führt am 7. März 2015 die
nächste Altpapier- und Schrottsammlung durch.
Gesammelt wird Altpapier gebündelt oder in Kartons verpackt,
sowie Schrott/Kabel und Altmetalle.
Den Schrott und das gesammelte Papier bitte am Straßenrand
bereitstellen, wir fahren jede Straße in Kork an.
Bei größeren Schrottmengen melden Sie sich bitte bei Matthias
Walter unter walter-matze@web.de oder +49 151 - 46147983
Der Erlös kommt der Jugendarbeit des SV Kork zu Gute.
Wir danken für Ihre Sammlung, Mithilfe und tatkräftige Unterstützung.
Die Jugend des SV Kork
Verlag
und Anzeigen:
ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH
Marlener Str. 9
77656 Offenburg
Tel. 07 81/ 504-14 55
Fax 504-14 69
Herausgeber und verantwortlich für den redaktionellen Teil: Die Ortsvorsteher der Gemeinden
Kork Telefon 0 78 51 / 89 99 9-6 Fax 0 78 51 / 8 99 99-77 Ortsverwaltung.Kork@Stadt-Kehl.de
Neumühl Telefon 0 78 51 / 89 99 79-0 Fax 0 78 51 / 48 06 86 Ortsverwaltung.Neumuehl@Stadt-Kehl.de
Odelshofen Telefon 0 78 52 / 23 30 Fax 0 78 52 / 93 72 78
Ortsverwaltung.Odelshofen@Stadt-Kehl.de
Begreift ihr meine Liebe?
Weltgebetstag
Bahamas
Frauen aller Konfessionen laden ein zum Gottesdienst
Freitag, 6. März
19.00 Uhr evang. Versöhnungskirche Neumühl
18.00 Uhr Kreuzkirche Kork
mit anschließenden kulinarischen Köstlichkeiten aus den Bahamas
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Wich t ige Tel efon n u mme rn & Öf f n u n g sz e i te n
Jugendkeller Kork
Leitung: Kevin Ewert
E-Mail: jugendkellerkork@gmx.de
Öffnungszeiten:
Montags u. Mittwochs und Donnerstags Gemeindehalle Kork
Notrufe &
Bereitschaften
Notruf Polizei Notruf Feuerwehr/Rettungsdienst
Notfalldienst am Wochenende
(Fr. 19:00 Uhr bis Mo. 7:00 Uhr) und
an Feiertagen
110
112
Krankentransporte
Zahnärztliche Notrufnummer
Ortenau Klinikum Achern
Ortenau Klinikum Oberkirch
0781/19222
0180 3 22255511
07841-7000
07802-8010
Apothekennotdienst am Wochenende
Sa.: Storchen-Apotheke, Sundheim
So.: Iris-Apotheke, Marlen
07851/2441
07854/7083
0180 5 19292-460
Ortsverwaltung Neumühl
Tel. 07851/899979-0
Ortsvorsteher: Fritz Vogt
Fax: 07851/480686
E-Mail: ortsverwaltung.neumuehl@stadt-kehl.de
Montag - Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag:
16.00 - 18.00 Uhr
Mehrzweckhalle Neumühl
Tel. 07851/76954
Ortsverwaltung Odelshofen
Ortsverwaltung Odelshofen
Tel. 07852/2330
Ortsvorsteher: Markus Murr
Fax. 07852/937278
Sprechzeiten:
Dienstag: 17.30 bis 19.30 Uhr und nach Vereinbarung
E-Mail: ortsverwaltung.odelshofen@stadt-kehl.de
Montag und Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch:
10.00 - 12.00 Uhr
Beratung und Aufnahme ins Frauenhaus bei häuslicher Gewalt
und Stalking
Tel: 0781 34311, Mo., Di., Fr. 9.00-16.30 Uhr, Mi., Do. 9.00-13.00 Uhr
Anonyme Beratung per email: info@frauenhaus-ortenau.de
Bundesweites Hilfetelefon rund um die Uhr, mehrspachig + kostenfrei: 08000 116016
Kindergärten
Kindergarten Kork
Leiterin: Doris Maelger
E-Mail: kiga-kork@stadt-kehl.de
Ev. Kindergarten Neumühl
Leiterin: Monika Schaub
E-mail: kiga.neumuehl@freenet.de
Kindergarten Odelshofen
Leiterin: Doris Lasch
E-mail: kiga-odelshofen@stadt-kehl.de
Tel. 07851/88-1640
Tel. 07821/2800
Tel. 07851/912811
Tel. 01802/767767
Stadtverwaltung Kehl
Zentrale
Tel. 07851/88-0
Fax: 07851 88-1102
info@Stadt-Kehl.de
Tel. 07851/5311
Tel. 07851/73742
Tel. 07852/1030
Schulen
Grundschule Kork/Neumühl
Grundschule Kork poststelle@gs-kork-neumuehl.schule.bwl.de
Werkrealschule Nordost
Schulleiter Herr Weber
Werkrealschule Bodersweier
Werkrealschule Kork
HWRS-Bodersweier@t-online.de
Oberlinschule Kork
Schulleiterin: Bettina Maria Herr
Ortsverwaltung Kork
Ortsverwaltung Kork
Ortsvorsteher: Patric Jockers
E-Mail: ortsverwaltung.kork@stadt-kehl.de
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag:
Mittwoch:
Donnerstag: Feuerwehrgerätehaus Kork
Handwerksmuseum Kork
(Öffnungszeiten: Sonntag von 14-17 Uhr)
Bibliothek des Historischen Vereins
Mittelbaden
(Öffnungszeiten: samstags 10-16 Uhr)
15:00 Uhr - 21:00 Uhr
16:30 Uhr - 21:00 Uhr
Tel. 07851/480905
Ortsverwaltung Neumühl
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst
Tierarztpraxis Dr. Grommelt 07851-8865830
(24 Stunden Notdienst)
0172-3473005
Dr. med vet.Axel Klenner, Kehl
07851-71550
Tierärztliche Klinik Hanauerland
07851-76278
Dres. Möhnle (24 Stunden Notdienst,
auch an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen)
Notfälle/Störungen
Wasser
Strom
Straßenlampen
Gas
Tel. 07851/5542
Tel. 07851/89999-6
Fax: 07851/89999-77
08.00 - 12.30 Uhr
geschlossen
14.00 - 18.00 Uhr
Tel. 07851/2495
Tel. 07851/956640
Tel.: 07851 885099
3
Tel.: 07851 9947523
Fax: 07851 9947524
Tel.: 07853 384
Fax: 07853 997240
Tel.: 07851 52 55
Tel.: 07851 84-5801
Fax: 07851 84-5805
Gemeinsame Mitteilungen
Termine/
Veranstaltungen
Donnerstag, 26. Februar 2015
Tag
Datum
Uhrzeit
Was
Wo
Wer
Do.
26.02.
19.45
Öffentliche
Ortschaftsratsitzung
Bürgersaal Rathaus
Neumühl
Ortschaftsrat Neumühl
Fr.
27.02.
20.00
Generalversammlung
Gasthaus Sonnenhof
Odelshofen
HOJ
Fr.
27.02.
19.00
Kaffeekränzel
Gasthaus Krone Willstätt
Ev. Frauenverein
Odelshofen
Sa.
28.02.
Badminton Punktespiel
Gemeindehalle Kork
TV Kork
Sa.
28.02.
18.00
Jahreshautversammlung
Vereinsheim
Schäferhundeverein Kehl
Sa.
28.02.
19.00
Jahreshauptversammlung
Vereinsheim
Sportverein Neumühl
Di.
03.03.
19.00
Aktiv-Vortrag
Ev. Gemeindehaus Kork
Landfrauen Kork
Fr.
06.03.
20.00
Generalversammlung
Schützenhaus Kork
KKSG Kork
Sa.
07.03.
20.00
Generalversammlung
Hotel Hirsch Kork
ASV Kork
Sa.
07.03.
Altpapier- u. Schrottsammlung
Kork
SV Kork Jugendabteilung
Sa.
07.03.
18.00
Jahreshauptversammlung
Birkenhof
Ev. Frauen- u.
Diakonieverein
Mi.
11.03.
19.00
Mitgliederversammlung
Gasthaus Sternen
Sundheim
Landfrauenverein KehlLand
Sa.
14.03.
14.00
Frühjahrbasar
Gemeindehalle Kork
Frauenverein Kork
Sa.
14.03.
16.00
Jahreshauptversammlung
Vereinsheim
Gartenanlage Kinzig
DRK-Ortsverein Neumühl
Fr.
20.03.
So.
22.03.
10.30
Brunch
Gemeinschaftshaus
Odelshofen
Landfrauen Odelshofen
Sa.
18.04.
10.00
Altpapiersammlung
Neumühl
Jugend Sportverein
Neumühl
Sa.
25.04.
13.30
Kleider- und Spielwarenbasar
Halle Neumühl
Ev. Frauen- und
Diakonieverein
Generalversammlung
BSV
Ihr Ansprechpartner für private Anzeigen:
Für gewerbliche Anzeigen und Beilagen:
ANB-Reiff Verlag, Marlener Straße 9, 77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 5 04-14 55, Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: anb.anzeigen@reiff.de
Anzeigenschluss: Dienstag, 17.00 Uhr
Frau Elke Steinhagen
Telefon: 07 81 / 6 39 96 33
Telefax: 07 81 / 6 39 96 34
E-Mail: elke.steinhagen@reiff.de
ustellprobleme und Aboservice:
Z
08 00 / 5 13 13 13 (kostenlos), leserservice@reiff.de
4
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Während wir Sie als Eltern ausführlich über das Angebot unserer Schule mit Wahlmöglichkeiten zu Fremdsprachen und
Naturwissenschaften informieren, können Ihre Kinder - in kleinen Gruppen geführt – unsere Schule und das Schulleben
selbst kennenlernen:
Die unterschiedlichen Fächer laden auf einem Parcours zu
interessanten Aktivitäten, Infoblöcken und Ausstellungen ein
(Bitte auch Turnschuhe mitbringen!).
Im Anschluss an die Informationsveranstaltung haben Sie
ebenfalls Gelegenheit, sich bei uns umzuschauen und mit
Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen.
Kleine Geschwister können von älteren Schülern in einer
Spielgruppe betreut werden.
Kinder, Jugendliche,
Schule
Anmeldung der Schulanfänger:
Alle Kinder, die bis zum 30.09.2015 das 6. Lebensjahr vollendet haben, werden zu Beginn des Schuljahres 2015/2016
schulpflichtig. Auf Antrag der Erziehungsberechtigten können
auch jüngere Kinder aufgenommen werden.
Die Anmeldung für Kinder aus Kork und Querbach erfolgt am
Montag, den 16.03.2015 von 15.00 – 17.00 Uhr im Grundschulgebäude in Kork (Herrenstr. 9).
Die Schülerinnen und Schüler der Toskana-Studienfahrt freuen sich darauf, Sie zu bewirten.
Die Anmeldung für Kinder aus Neumühl und Odelshofen
erfolgt am Dienstag, den 17.03.2015 von 15.00 – 17.00 Uhr
im Grundschulgebäude in Kork (Herrenstr. 9).
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Dominikus Spinner, Kommissarischer Schulleiter
Wir bitten darum, bei der Anmeldung das Kind vorzustellen
und die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch mitzubringen.
Anne-Frank-Gymnasium Rheinau
Elternsprechtag
Wir laden alle Eltern herzlich zu unserem diesjährigen Elternsprechtag am Freitag, den 27.02.2015 von 15.30 Uhr – 19.00
Uhr ins Anne-Frank-Gymnasium ein.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief
vom 11.02.2015.
Wir freuen uns auf die Gespräche mit Ihnen.
Schüler und Schülerinnen unserer Kursstufe 1 werden für das
leibliche Wohl sorgen.
Eine Kleinkinderbetreuung wird während den Sprechzeiten
angeboten.
Auch zurückgestellte Kinder müssen angemeldet werden.
Die Werkrealschule Nord-Ost
Bodersweier stellt sich vor
Am Dienstag, den 03.03.2015 um 18.00 Uhr stellt sich die
Werkrealschule Nord-Ost in Bodersweier als weiterführende
Schule vor. Es werden Rundgänge, Informationen und vielfältige Aktivitäten angeboten.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen und informieren Sie und
Ihr Kind ausführlich über die Angebote und Inhalte unserer
Schule. Was ist das Besondere an unserer Schule? Wie kann
mein Kind gefördert werden? Welche Ganztagsangebote hat
die Schule? Wie wird mein Kind auf die Berufs- und Arbeitswelt vorbereitet?
Eine Informationsbroschüre (Schulflyer) erhalten Sie im Sekretariat der WRS Nord-Ost in Bodersweier. Weitere Einblicke in
das Schulleben bekommen Sie auf unserer Homepage
http://schule.bodersweier.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Thomas Müller-Teufel, Schulleitung
Informationsabend
Für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen
und ihre Eltern
Zu unserem Informationsabend am Dienstag, den 03. März
2015 laden wir alle interessierten Eltern und Schüler/innen der
jetzigen 4. Klassen recht herzlich ein. Beginn ist um 18.00 Uhr
in der Mensa des AFG.
„Abend der offenen Tür“
an der Tulla-Realschule Kehl
Die Kinder werden in kleineren Gruppen unter der Obhut von
Lehrkräften und Schülerpaten einen Vorgeschmack auf die
Fächer und den Unterricht am AFG bekommen.
Die Tulla-Realschule lädt die Schülerinnen und Schüler der
vierten Grundschulklassen und deren Eltern ein, am Abend
der offenen Tür am Dienstag, den 10. März 2015 um 18.00 Uhr
die Schule kennen zu lernen. Während die Kinder gleich zu
Beginn auf eine geführte Erkundungstour gehen können, gibt
es für die Eltern zunächst in der Aula einen allgemeinen Informationsteil zu den Besonderheiten der Schule. Anschließend
haben auch sie Gelegenheit, in kleineren Gruppen die Schule
und die Mensa zu besichtigen. Während des Rundgangs können Fragen jeglicher Art gestellt werden.
In der Zwischenzeit wollen wir den Eltern unser Schulprogramm vorstellen. Unter anderem informieren wir dabei über
unsere Unterstufenkonzeption, das Schulprofil, die Lernmöglichkeiten am AFG und die AG-Angebote. Im anschließenden
Rundgang durch die Schule zeigen wir die räumliche und
technische Ausstattung.
Zum Abschluss können bei Kolleginnen und Kollegen der einzelnen Fachschaften weiterführende Fragen besprochen werden.
Einstein-Gymnasium Kehl
Wir freuen uns über alle Kinder und Eltern, die unsere Schule
kennen lernen wollen.
Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler der 4. Grundschulklassen, das Einstein-Gymnasium Kehl lädt Sie und Ihre Kinder ein zu einem
Abend der offenen Tür
Mittwoch, 04. März 2015, 18.00 Uhr,
Eingangshalle Einstein-Gymnasium
Die Anmeldetermine für die zukünftige 5. Klasse sind am 25.
und 26. März 2015.
Thomas Müller-Teufel, Schulleitung
Alke Büttner, Unterstufenkoordination
5
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Bürozeiten: Frau Helga Köbel - Di., Mi +Fr. 9 bis 11 Uhr;
Do. 16-18 Uhr
Tel.07851- 3322, Fax: 07851- 48 08 81.
Email: dorfkirche.kork@t-online.de
Montags bleibt das Büro geschlossen
Evang. Pfarramt an der Diakonie Kork
Kreuzkirche – Landstr.1
Pfarrerin Andrea Schlechtendahl
Tel. 07851-84-1349
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Email: aschlechtendahl@diakonie-kork.de
Gottesdienste und andere Termine
Donnerstag, 26. Februar
12.00 Uhr„Café „Mahl-Zeit“ Offener Mittagstisch im Gemeindehaus. Bitte bis Mittwoch 12.00 Uhr unter
der Nummer des ABW (Ambulant betreutes Wohnen) ‚Tel. 07851-845211 anmelden.
15.00 UhrFamiliengottesdienst-Vorbereitungsteam im Pfarrhaus
Freitag, 27. Februar
20.00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie
Kork
Samstag, 28. Februar
10.00 UhrGottesdienst im Sonnenhaus Kork (Pfr. Rüdiger
Kopp)
Sonntag, 1. März
10.00 UhrGottesdienst mit Abendmahl Dorfkirche vor. (Pfrin
Christa Wolf)
Dienstag, 3. März
14.30 Uhr Seniorennachmittag „Die Korker Schwesternfeiern
110 jähriges Jubiläum
19.00 Uhr Kirchengemeinderat
Kirchliche
Mitteilungen
Mittwoch,
9.3011 Uhr
16.00 Uhr
18.00 Uhr
Evangelische Kirche Kork
4. März
Krabbelgruppe im Gemeindehaus
Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus
Jugendtreff im Gemeindehaus
Donnerstag 5. März
12.00 Uhr„Café „Mahl-Zeit“ Offener Mittagstisch im Gemeindehaus.
Evang. Kirchengemeinde Dorfkirche
Zirkelstr. 5,
Pfarrerin Christa Wolf
Sprechzeiten: Mittwochs von 10 bis 12 Uhr und jederzeit nach
vorheriger Absprache
Tel. 07851-75806
Email Christa.Wolf@kbz.ekiba.de
Freitag 6. März
18.00 UhrÖkumenischer Weltgebetstag der Frauen in der
Kreuzkirche
20.00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie
Kork
Haben Sie Ihr Mitteilungsblatt nicht erhalten?
Oder bekommen Sie es unregelmäßig?
Kontaktieren Sie uns unter:
0 800 / 5 13 13 13 (gebührenfrei)
leserservice@reiff.de
6
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
7
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Evangelische Kirche Neumühl
Die evangelische Kirchengemeinde Neumühl sucht ab sofort
Ev. Pfarramt Neumühl, Elsässer Str. 37, D 77694 Kehl, Tel.
07851 - 3900, Fax: 07851 - 481962,
email: kirche-neumuehl@web.de, Bürozeiten: Dienstag 10 - 12
Uhr; Freitag 15 - 17 Uhr
Eine/n staatl. anerkannte/n Erzieher/
in (80 %)
Ev. Pfarramt Neumühl, Elsässer Straße 37
Pfarrer Reinhard Sutter
email: reinhard.sutter@gmx.de
Tel. 07851 – 3900
Fax. 07851 - 481962
Wir sind eine offene und altersgemischte Einrichtung mit
47 Plätzen für Kinder von 2 – 10 Jahren.
Wir wünschen uns:
- eine/n engagierte/n, flexible/n, belastbare/n, offene/n
Mitarbeiter/in mit Erfahrung in der offenen Arbeit
-dass ihr/ihm die Vermittlung christlicher Werte wichtig
ist
Bürozeiten Frau Baier: Dienstag 8.30-12.30 Uhr
email: kirche-neumuehl@web.de
Tel. 07851 - 3900
Die Stelle ist eine Elternzeitvertretung und zunächst befristet bis 28.09.2015. Eine Verlängerung darüber hinaus ist
vorgesehen.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 09.03.2015 an
den Ev. Kindergarten Neumühl, Elsässer Str. 35, 77694
Kehl-Neumühl.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leitung Frau
Schaub (07851/73742).
Samstag, 28. Februar
10.00 Uhr Kindergottesdienst
18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst (siehe unten)
Pfarrer Reinhard Sutter/ Pfarrer Rüdiger Kopp
Thema:“ Gastfreundschaft“
Anschließend gemütliches Beisammensein
Sonntag, 1. März
kein Gottesdienst in Neumühl
Montag, 2. März
19.00 Uhr Bibelstunde
Neumuehl@AB-Verein.de 07851-77533
Gäste sind zu unseren Veranstaltungen herzlich
willkommen!
KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE
HANAUERLAND
Kath. Pfarrgemeinde Herz-Jesu Kehl-Kork, Uferstr. 3
Tel.: 07851/3345, Fax: 07851/48 27 02,
E-Mail: kork@kath-hanauerland.de
Kath. Pfarrgemeinde St. Michael Rheinau - Honau,
Kirchplatz 4
Tel.: 07844/322, Fax: 07844/4508
E-Mail: honau@kath-hanauerland.de
Mittwoch, 4. März
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht in Kork
Vorschau
Freitag, 6. März
19.00 Uhr Gottesdienst zum Weltgebetstag
Thema: Bahamas „Begreift ihr meine Liebe?“
Eingeladen sind Frauen aller Konfessionen. Es werden Einblicke in die Lebenssituation der Frauen von den Bahamas sowie in die Geschichte der Insel gegeben.
Karibische Gelassenheit, Tauchparadiese, Traumstrände, aber
auch wirtschaftliche Abhängigkeit vom Tourismus, gesellschaftliche Notlagen durch Armut, Krankheit, Perspektivlosigkeit usw.
Freitag, 27. Februar
16:00 UhrGruppenstunde der Erstkommunikanten der Pfarrei Herz-Jesu Kork in der Herz-Jesu Kirche in
Kork
17:00UhrSchülergottesdienst in der Herz-Jesu Kirche in
Kork
20:00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in
Kork
Samstag, 28. Februar
10:00 Uhr Eucharistiefeier im Sonnenhaus in Kork
18:00 UhrÖkum. Gottesdienst in der evang. Kirche in Neumühl
Samstag, 7. März
10.00 – ca. 16.30 Uhr Konfirmandentag
Sonntag, 01. März
09:00 Uhr Eucharistiefeier in der Herz-Jesu Kirche in Kork
10:30 UhrEucharistiefeier/Familiengottesdienst in der Pfarrkirche St. Michael in Honau – Totengedenken für
Helga Wehrle – --Vorstellung der KandidatInnen
zur Pfarrgemeinderatswahl
Am Samstag, 28. Februar um 18 Uhr laden wir herzlich ein
zu einem ökumenischen Gottesdienst mit den Pfarrern Rüdiger Kopp und Reinhard Sutter.
Thema ist die Gastfreundschaft in Bibel, Geschichte und Gegenwart. Und damit es nicht „trocken“ bleibt, laden wir hinterher zu einem gemütlichen Zusammensein im Saal neben der
Kirche ein. Für Getränke ist gesorgt; es wäre schön, wenn Sie
eine Kleinigkeit zum Essen mitbringen könnten. Aber auch
wenn Sie nur Appetit mitbringen, sind Sie herzlich willkommen!
Montag, 02. März
20:00 UhrDer Chor „ARCHE VOKAL“ trifft sich zur Probe im
Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Dienstag, 03. März
09:30 Uhr Eucharistiefeier in der Herz-Jesu Kirche in Kork
8
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Mittwoch, 04. März
08:00 Uhr Laudes (Morgenlob) in der Herz- Jesu Kirche in
Kork
17:00 UhrGruppenstunde der Erstkommunionkinder der
Pfarrei St. Michael Honau im Gemeindehaus in
Rheinbischofsheim
18:00 UhrSchülergottesdienst in der St. Johannes Kirche in
Rheinbischofsheim
Einblicke in die Situation der Frauen von den Bahamas sowie
in die Geschichte der Inseln gegeben.
Im Anschluss daran haben die Frauen des Vorbereitungsteams
traditionelle Speisen zubereitet, die dann gemeinsam verzehrt
werden. Herzliche Einladung.
Interessierte Männer sind ebenfalls herzlich willkommen.
An diesem Abend werden auch Waren aus dem Eine-WeltLaden zum Verkauf angeboten.
Donnerstag, 05. März
16:00 UhrGottesdienst in der Seniorenresidenz „Alte Mühle“
in Bodersweier
19:00 UhrHerzliche Einladung zum ökum. Friedensgebet in
der Herz-Jesu Kirche in Kork
20:15 UhrDer Kirchenchor Kork trifft sich zur Probe im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Lesezeit in Kork
In gemütlicher Runde wollen wir uns Zeit nehmen für:
Geschichten, Texte, Wissenswertes, Historisches und alles,
was Buchstaben hat.
Wir wollen hören, lesen, miteinander teilen, darüber reden.
Den Spass an Büchern und allem was geschrieben ist entdecken.
Kommen Sie mit auf die Reise in die Bücherwelt.
Lassen Sie uns miteinander entdecken, wie Buchstaben unser
Leben bewegen können.
Haben Sie ein Lieblingsbuch?
Schreiben Sie gerne und würden ihre Texte gerne vorzutragen?
Haben Sie einfach Freude daran, anderen etwas vorzulesen?
Sie hören gerne zu? Sie stellen gerne Fragen? Sie unterhalten
sich gerne?
Dann schauen Sie vorbei
Am Freitag den 6.03.2015 um 19:00 Uhr im kath Gemeindehaus Arche in Kork LESEZEIT
Wir freu‘n uns drauf mit Ihnen gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen
Freitag, 06. März
10:00 Uhr Eucharistiefeier im Seniorenzentrum in Freistett
16:00 UhrGruppenstunde der Erstkommunionkinder der
Pfarrei Herz-Jesu Kork im Gemeindehaus „Arche“
in Kork
17:00 UhrSchülergottesdienst in der Herz-Jesu Kirche in
Kork
18:00 UhrÖkum. Weltgebetstag der Frauen in der Kreuzkirche in Kork.
Herzliche Einladung.
19:15 UhrÖkum.Weltgebetstag der Frauen im evang. Gemeindehaus in Rheinbischofsheim. Herzliche Einladung.
19:00 –
21:00 UhrKorker Vielfalt lädt herzlich ein zum gemütlichen
Leseabend im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
20.00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in
Kork
Kontakt:
Sigrid Wesseling
sigistab@gmail.com
Tel: 07851- 958 709
Zirkelstr 22 A
Kork
Neuwahl des Pfarrgemeinderates
Die Wahlvorbereitungen sind zum größten Teil abgeschlossen!
Herzlichen Dank an die Mitglieder des Wahlausschusses und
die vielen WahlhelferInnen, die Ihnen in den letzten Tagen die
Wahlunterlagen zugestellt haben.
Jetzt sind Sie an der Reihe! Füllen Sie den Stimmzettel aus,
packen Sie alles wieder, wie angegeben in die entsprechenden Umschläge und dann ganz wichtig: Die Wahlunterlagen
müssen wieder zurück in den Briefkasten des jeweilige Pfarrbüros - beim nächsten Gottesdienst, wenn Sie eh auf dem
Weg sind oder auch per Post.
Es ist aber auch möglich, in herkömmlicher Weise zur Wahl zu
kommen. Die Wahllokale sind dazu am 15.03.2015 von 09.00 –
13.00 Uhr in den Gemeindehäusern in Kork und Honau
geöffnet. Dazu ist die Wahlbenachrichtigungskarte, der
Stimmzettel und der Stimmzettelumschlag mitzubringen.
Vorankündigung
Konzert mit Sextakkord in Honau, St. Michael
Auf ein Neues! Wir freuen uns, dass Sextakkord wieder ein
Konzert in unserer Kirche in Honau geben wird. Wir laden Sie
ein auf Samstag, 14. März 2015 um 18.00Uhr in die kath. Kirche St. Michael in Honau. Merken Sie sich diesen Termin vor
und tragen ihn gleich in Ihre Kalender ein.
Der Erlös des Abends soll zum Grundstock des neuen Gemeindehauses in Rheinbischofsheim beitragen.
Evangelische Freikirche
Gospelhouse Kehl
Vorstellung der Kandidaten/innen
Die Kandidaten/innen für die Wahl zum Pfarrgemeinderat werden sich in den Gottesdiensten am 01. März 2015 um 10.30
Uhr in Honau und am 08. März 2015 um 10.30 Uhr in Kork
vorstellen.
77694 Kehl, Graudenzerstraße 7, www.gospelhouse.de
Tel.07851-72649
Weltgebetstag 2015
Freitag, den 27. Februar
Royal Ranger Distrikttreffen
Donnerstag, den 26. Februar
Royal Ranger Distrikttreffen
Weltgebetstag von den Bahamas 2015 - Begreift ihr meine
Liebe –
Wir feiern den ökumenischen Weltgebetstag der Frauen am
Freitag, den 06. März 2015 um 18.00 Uhr in der Kreuzkirche
in Kork und um 19.15 Uhr im evang. Gemeindehaus in Rheinbischofsheim. Eingeladen sind Frauen aller Konfessionen. Die
Liturgie kommt in diesem Jahr von den Bahamas und steht
unter dem Leitwort: „Begreift ihr meine Liebe“. Es werden
Samstag, den 28. Februar
Royal Ranger Distrikttreffen
Sonntag, den 01. März
10.00 UhrGottesdienst mit Abendmahl und Kinderlobpreis;
Predigt: Pastor Peter Forschle
9
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Jehovas Zeugen Kehl
Montag, den 02. März
19.00 UhrGebetsabend bei Familie Gerull, Beethovenstr.6 in
Willstätt
Raststatterstr. 3a, Kehl-Bodersweier
Donnerstag, 26. Februar
19.00 hBetrachtung des Buches: „Komm Jehova doch
näher“ (Besprechung in deutsch und französisch)
19.30 hBesprechung verschiedener Themen, u. a.: „Höhepunkte des Bibelbuches „Richter“, Kapitel 19 bis
21“
20.05 hKurs im Vermitteln der biblischen Botschaft anhand von Referaten und Demonstrationen
Dienstag, den 03. März
19.30 UhrBibelseminar „Epheserbrief“ mit Mike Chance im
Gospelhouse
Donnerstag, den 05. März
19.30 Uhr Frauenabend im Gospelhouse
Freitag, den 06. März
18.00 UhrRoyal Ranger Stamm Stadelhofen „Stammtreff“
(Info: Giulia Wolf; Tel.: 0151-58768221)
18.00 UhrRoyal Ranger (christliche Pfadfinder) „Stammtreff“
im Gospelhouse; Info: Stammleiter Christian Krocker; Tel.: 0176-18822322
Sonntag, 1. März
09.30 höffentlicher biblischer Vortrag: „Hält Gott dich persönlich für wichtig?“
10.15 hBesprechung des Wachtturms: „Schätzen wir das,
was wir erhalten haben?“
Samstag, den 07. März
Royal Ranger Ausflug
Sonntag, den 08. März
10.00 UhrGottesdienst und Kinderstunde; Predigt: Pastor
Peter Forschle
14.30 UhrGottesdienst in französischer Sprache im Gospelhouse
Weitere Infos unter: www.gospelhouse.de
Zu den Veranstaltungen ist jedermann herzlich eingeladen!
Grabmale • Brunnentröge • Natursteine
Es muss von Herzen kommen,
was auf Herzen wirken soll.
J. W.v. Goethe
Erreichen Sie
mit Ihren Prospektbeilagen
die Ortenau!
die netten Immobilienmakler
Profitieren Sie mit Ihrer
Prospektbeilage von der
hohen Akzeptanz und
Glaubwürdigkeit unserer
Amtlichen Nachrichtenblätter.
Mit uns sprechen Sie Ihre
Kunden direkt an.
Kontaktieren Sie uns unter:
07 81 / 504 - 14 56
07 81 / 504 - 14 69
anb.anzeigen@reiff.de
Offenburg Wilhelmstr. 13
0781 97060 350
Kehl
Centrum am Markt 07851 7079
www.bruening-immo.de
10
Kork
Es ist wieder so weit
Aus dem
Rathaus
Vielfältiges Kork lädt wieder ein zur:
Lesezeit in Kork
In gemütlicher Runde wollen wir uns Zeit
nehmen für:
Geschichten, Texte, Wissenswertes,
Historisches und alles, was Buchstaben hat.
Wir wollen hören, lesen, miteinander teilen, darüber reden.
Den Spaß an Büchern und allem was geschrieben ist entdecken.
Brennholz-lang
Brennholz-lang Lose können auf der Ortsverwaltung abgeholt
werden.
Fundsachen
Kommen Sie mit auf die Reise in die Bücherwelt.
Lassen Sie uns miteinander entdecken, wie Buchstaben unser
Leben bewegen können.
Haben Sie ein Lieblingsbuch?
Schreiben Sie gerne und würden ihre Texte gerne vorzutragen?
Haben Sie einfach Freude daran, anderen etwas vorzulesen?
Sie hören gerne zu? Sie stellen gerne Fragen? Sie unterhalten
sich gerne?
Dann schauen Sie vorbei!
Ein größerer Terrakotta-Blumentopf, bepflanzt mit einer weißen Erika, wurde in der Gerbereistraße abgestellt. Er kann
vom Eigentümer abholt werden.
Vielfalt vor Ort – Kork
Wann? Freitag 6.03.2015 um 19:00 Uhr
Wo? im kath. Gemeindehaus Arche in Kork (barrierefrei!)
Café Mahlzeit
Wir freuen uns drauf, mit Ihnen gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen.
Am Donnerstag den 5.3.2015 kochen wir für sie:
Eier in Senfsoße mit Reis und Salat
Zum Nachtisch servieren wir Obstsalat
Kontakt:
Sigrid Wesseling
sigistab@gmail.com
Tel: 07851 958 709
Zirkelstraße 22 A
77694 Kork
Auf ihr Kommen freut sich das Café Mahlzeit-Team
Inklusive Aktion in der Schulküche
Landfrauen Kork laden zum Mitmachen am Dienstag, 14.
April, ein
Es soll ein gemütlicher Abend sein: Dazu wird Pizza-Brot in
verschiedenen Variationen gemacht, gibt es Salate und natürlich ein Dessert und Getränke.
Müllabfuhr
Fr. 27.02. Graue Tonne
Organisiert wird die Veranstaltung von den Korker Landfrauen.
Sie findet am Dienstag, 14. April, Beginn 17 Uhr, in der Schulküche der Werkrealschule in Kork statt – und dabei steht
entschieden der inklusive Gedanke im Vordergrund. „Wir hoffen, dass wir Menschen aus der Diakonie und aus dem Dorf
dafür gewinnen können“, lädt Landfrauen-Vorsitzende Ingrid
Schweiger zum Mitmachen in locker-geselliger Atmosphäre
ein. Ihr ist ganz wichtig, dass man zusammensitzt, sich austauscht und näher kennenlernt, freut sie sich auf einen regen
Austausch. Da die Teilnehmerzahl aufgrund der Größe der
Schulküche begrenzt werden muss, wird um Anmeldung für
die Veranstaltung gebeten.
Wir gratulieren
Dazu kann man sich bis Freitag, 14. April, beim Korker Inklusionsbeauftragten Daniel Basler unter der Telefon-Nummer
07851/89999-73 oder unter der Mailadresse:
d.basler@stadt-kehl.de melden.
11
Göpper Rosa
Krempenweg 1
26.02.1928
87 Jahre
Sommerick, Erika
Am Tankgraben 1
27.02.1933
82 Jahre
Zimmermann, Waltraud
Gerbereistr. 7
27.02.1938
77 Jahre
Tischler, Walter
Sechsackerstr. 16
01.03.1925
90 Jahre
Donnerstag, 26. Februar 2015
Aktuell aus Kork
Markl, Hermann
Landstr. 1
01.03.1940
75 Jahre
Briese, Elisabeth
Krempenweg 1
03.03.1936
79 Jahre
AB
C
Vereine/
Veranstaltungen
Jahreshauptversammlung
Harmonika-Orchester Jockers Kork e.V.
Aus Schule und
Kindergarten
Das Harmonika-Orchester Jockers lädt die Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins herzlich zur Jahreshauptversammlung ein.
Sie findet am Freitag den 27.02. 2015 um 20.00 Uhr im
Gasthaus „Sonnenhof“ in Kehl-Odelshofen statt.
Auf der Tagesordnung stehen die verschiedenen Tätigkeitsberichte. Anträge sind schriftlich bis 20.02. 2015 beim Vorstand
einzureichen.
Im Anschluss der Versammlung werden wir eine Bilder- und
Filmpräsentation der vergangenen Musiktage und unserer
Vereinsfahrt nach Paris zeigen.
Wir freuen uns über rege Teilnahme.
Patric Jockers
HOJ Kehl-Kork
Wie jedes Jahr stürmten am Schmutzigen Donnerstag die
Kindergartenkinder das Rathaus.
Ein ganz besonderer Teil des Besuches war natürlich das Abschneiden der Krawatte von Ortsvorsteher Patric Jockers.
Landfrauenverein Kork
Aktiv-Vortrag: Schulter – Hand – eine „Schicksalsgemeinschaft“
Je nach Gebrauch der Hand, wirkt sich das auf den Schultergürtel aus. Ob Feinarbeit oder Kraftakt bedarf es einer Beweglichkeit und Stabilität im Schultergelenk. Durch die vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten schleichen sich gerne Fehlbewegungen ein, die zu einseitigen Bewegungsmustern werden.
Verspannungen, Schmerzen und Verschleiß können zur Folge
werden.
In diesem Aktiv-Vortrag erkennen Sie die Möglichkeiten und
Bedürfnisse dieses Gelenks im Zusammenspiel mit der Hand.
Dieses Wissen „entlastet die Schulter“ und lässt sich einfach
und nachhaltig im Alltag einsetzen. Aktives Üben und Spüren
wird angeboten, zur Soforthilfe für Ihre Hände, Arme und
Schultern, (z.B. bei Karpaltunnelsyndrom, Schultersteife, Tennisellenbogen, Nacken- und Schulterschmerzen.
Referentin ist Frau Kerstin Schreiber, Bewegungspädagogin,
Fachkraft für Spiraldynamik®
Termin: Dienstag, 03.03.2015 um 19.00 Uhr im ev. Gemeindehaus Kork
Die Korker Landfrauen laden alle interessierten Männer und
Frauen zu diesem wirksamen und nachhaltigen Aktiv-Vortrag
ein. Anmeldung bis 27.02.2015 bei Ingrid Schweiger, Tel.Nr.:
07851 – 77671. Unkostenbeitrag: 5,00 €.
Frauenverein Kork 1879 e.V.
Am Samstag, den 14. März 2015, von 14.00 bis 16.30 Uhr ist
es wieder soweit. Auf unserem Frühlingsbasar für gebrauchte
Kinderkleider, Spielzeug, Fahrräder usw. kann man so manches Schnäppchen ergattern. An 100 Verkaufstischen wartet
ein reichhaltiges Angebot auf die Käufer. Während des Einkaufsbummels können sich die Besucher wie immer bei Kaffee und Kuchen stärken. Über eine Kuchenspende hierzu
würden wir uns sehr freuen. Die gespendeten Kuchen können
bereits am Vormittag des Basar-Samstags von 09.00 bis 11.00
Uhr in der Halle abgegeben werden. Hallenöffnung für die
Verkäufer ist um 13.00 Uhr. Am Basartag kann auch bereits
ein Tisch für den Herbstbasar am 26.09.2015 gebucht werden.
12
Donnerstag, 26. Februar 2015
Aktuell aus Kork
Jugendorchester Kork:
SV Kork
Die Proben für das nächste Konzert am 09. Mai haben wieder
begonnen. Alle Blasmusiker und Schlagzeuger, die Unterricht
haben und mitspielen wollen, sind herzlich eingeladen, auch
wenn sie nicht Mitglied im Verein sind. In unserem Orchester
dürfen auch Blockflöten mitspielen. Für sie haben wir für
jedes Stück passende Noten. Unser kleines Orchester besteht
zurzeit aus 24 Kindern und Jugendlichen zwischen 9 und 16
Jahren.
Die Jugendabteilung des SV Kork führt am 7. März 2015 die
nächste Altpapier- und Schrottsammlung durch.
Gesammelt wird Altpapier gebündelt oder in Kartons verpackt, sowie Schrott, Kabel und Altmetalle.
Den Schrott und das gesammelte Papier bitte am Straßenrand
bereitstellen, wir fahren jede Straße in Kork an.
Bei größeren Schrottmengen melden Sie sich bitte bei Matthias Walter unter walter-matze@web.de oder
+49 151 - 46147983
Probe ist immer samstags um 11.00 Uhr im Probelokal des
Musikvereins in der Werkrealschule. Wer einmal zuhören
möchte, kann ebenfalls an diesem Termin ins Probelokal kommen. Wir freuen uns über Besucher jeder Altersklasse. Wenn
Sie Fragen zu unserem Jugendorchester haben, dann rufen
Sie mich einfach an: Udo Sutter 0160-97582049 oder schauen
Sie auf unsere website germania-kork.de.
Der Erlös kommt der Jugendarbeit des SV Kork zu Gute.
Wir danken für Ihre Sammlung, Mithilfe und tatkräftige Unterstützung.
Die Jugend des SV Kork
---------------------------------------------------------------------Wir suchen DICH! Die Jugendabteilung des SV Kork sucht
zur Unterstützung und Ergänzung unseres Trainer-Teams für
verschiedene Altersklassen ambitionierte und engagierte
Jugendtrainer und Jugendtrainerinnen. Außer der Begeisterung für den Fussball, Engament und der Begabung, anderen etwas beibringen zu wollen, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.
Bei einer gewünschten Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen des DFB (Erwerb von Übungslizenzen) gewährleisten wir unseren Trainern vollste Unterstützung.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Jugendleiter Matthias
Walter +49 151 – 46147983 oder walter-matze@web.de
Blättern Sie online
konstante Preise
M E D IA DAT E
N 2014
günstige Kombinationen
Themen der Sonderseiten
attraktive Sonderwerbeformen
Ge sc
ta rif Nr. 4
hä fts ku nd en
ft & Cie. GmbH
agsgesellscha
ANB Reiff Verl
htenblätter
amtliche Nachric
Fachverlag für
9
ße
Marlener Stra
rg
77656 Offenbu
81.850
Exemplare!
r 2014
Gültig ab 1. Janua
igen
blaetter/anze
hten
www.reiff.de/print/amtliche-nachrichtenblaetter/anzeigen
/amtliche-nachric
print
www.reiff.de/
Referenzstimmen der
Bürgermeister
Gesamtauflage
13
Neumühl
Aus dem
Rathaus
AB
C
Öffentliche Sitzung
des Ortschaftsrats Neumühl
Aus Schule und
Kindergarten
Evangelischer Kindergarten Neumühl
Hexenbesuch am Rosenmontag
Voller Spannung erwarteten die Kiga-Kinder den alljährlichen
Besuch der Neumühler Hexen am Rosenmontag. Endlich da,
wurde gemeinsam gesungen, getanzt und der Hexenstempel
aufgedrückt – alle hatten viel Spaß!!! Die Hexen verteilten Süßigkeiten und überreichten uns wieder eine großzügige Spende. Vielen herzlichen Dank!!!!!!
Donnerstag, 26.02.2015, 19.45 Uhr Bürgersaal Rathaus Neumühl.
Tagesordnung:
1. Bekanntgaben
2.Beschlüsse aus der nichtöffentlichen Sitzung vom
09.12.2014
3. Eilentscheidung
4. Sondernutzungserlaubnis zum Aufstellen von Werbetafeln
5. Sicherung von Arbeitsstellen in öffentlichen Verkehrsflächen
6. Verkehrsgutachten
Geschwindigkeitsmessungen in der Elsässerstr.,
Auenheimer Straße und Gutleutstraße
Beratungspunkte:
7. Erneuerung Ortseingangsschilder
8. Verschiedenes
9. Bürgerfragestunde
Fundsachen
1H
alstuch (schwarz/grau) gefunden bei der Mehrzweckhalle
Neumühl.
1 Strickmütze gefunden in der Elsässer Str.
Abholung bei der Ortsverwaltung Neumühl
Vereine/
Veranstaltungen
Müllabfuhr
Fr.
DRK Neumühl informiert
Einkaufsfahrt:
Wir führen jeden Freitag eine Einkaufsfahrt für Senioren durch.
Abfahrt: 8.40 Uhr Am Gießelbach 15 und
ca. 9.00 Uhr am Rathaus.
Anmeldung ist nicht erforderlich.
27.02. graue Tonne
Einladung zur Generalversammlung
Am Samstag, 14. März 2015 findet die diesjährige Generalversammlung des DRK-Ortsvereins Neumühl statt. Wir freuen
uns, Sie um 16.00 Uhr in der Gartenanlage Kinzig der Gartenfreunde bei Iris Hammäcker zu begrüßen.
TAGESORDNUNG
- Begrüßung durch die 1. Vorsitzende
- Totenehrung
- Grußworte Ortsverwaltung
- Geschäftsbericht
Wir gratulieren
Akbulut, Arif
Münsterstr. 9
02.03.1945
70 Jahre
14
Donnerstag, 26. Februar 2015
Aktuell aus Neumühl
Neumühler Hexen 1980 e.V.
- Kassenbericht
- Bericht der Kassenprüfer
- Entlastung Gesamtvorstand
- Grußworte des Kreisverbandes
- Beschließung einer neuen Satzung
- Ehrung
- Verschiedenes/ Wünsche/ Anträge
Die Vorstandschaft
Die Neumühler Hexen 1980 e.V. möchten sich bei der Bevölkerung Neumühl recht herzlich für die vielen Gaben am Rosenmontag und Fasentdienstag bedanken.
Ein ganz großer Dank gilt unseren Verpflegungsstationen, die
jedes Jahr auf uns warten.
Ev. Frauenverein Neumühl
Generalversammlung am 07.03.2015 im Bistro am Birkenhof
Wir laden herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung ein.
Wir beginnen um 18.00 Uhr mit der Tagesordnung. Neben den
verschiedenen Tätigkeitsberichten und Ehrungen stehen dieses Jahr die Vorstandswahlen an. Die Tagesordnung kann im
Aushang der evangelischen Kirche eingesehen werden.
Im Anschluss an die Tagesordnung wird uns Hr. Rolf Hoffmann
vom Fotoclub Kehl einen Bildband über Neumühl zeigen und
auch dieses Jahr wird es ein spannendes Schätzspiel geben
mit einem tollen Preis für den Sieger.
Da wir dieses Jahr auf dem Birkenhof sind haben wir eigens "einen charmanten Frauenvereins-Chauffeur für sie
engagiert. Für unseren Fahrdienst melden sie sich bitte
bei Heike Straub Tel. 2839 an.
Die Vorstandschaft des Frauenvereins Neumühl.
Freitag, 27.02.2015, 20:45 Uhr
 Vereinsblitzmeisterschaft
Samstag, 28.02.2015, 18:30 Uhr
 Bezirksklasse Ortenau
Neumühl 3
-
Zell 2
-
Neumühl 4
-
Neumühl 5
 Kreisklasse A Ortenau
Ohlsbach 3
 Kreisklasse B Ortenau
Wolfach 2
Landfrauenverein Kehl-Land
Sonntag, 01.03.2015, 10:00 Uhr
Der Landfrauenverein Kehl-Land lädt alle Mitglieder und
Freunde des Landfrauenvereins Kehl-Land zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, 11. März 2015 ein.
Beginn ist um 19.00 Uhr im Gasthaus Sternen in Sundheim.
Bitte so schnell wie möglich anmelden, evtl. AB 0785176192.
Wir freuen uns auf Euer Kommen.
Das Vorstandsteam.
 Landesliga Süd 1
Oberkirch
-
Neumühl
-
Weitenung
 Bereichsliga Süd 1
Neumühl 2
Trainings- und Spielzeiten
17:30 - 18:30 Uhr Anfängertraining
19:00 - 20:00 Uhr Fortgeschrittenentraining
ab 20:15 Uhr
Der Sportverein Neumühl 1948 e.V.
Spielabend für Jeden
jeden Freitag im Vereinsraum in der alten Schule
Der Sportverein Neumühl 1948 e.V. lädt am Samstag,
28.02.2015 zu seiner ordentlichen Jahreshauptversammlung,
um 19:00 Uhr im Sportheim des SV N. ein.
Die Tagesordnungspunkte sind an den Vereinsinfokästen, am
Gasthaus Biermichel sowie am Sporthaus einzusehen.
Wir laden alle Mitglieder, Gönner Freunde und alle Interessierte etc. herzlich ein.
Wünsche und Anträge sind spätestens bis zum 26.02.2015
schriftlich einzureichen an:
SV Neumühl zu Hd. Herr S. Akin, Postfach 1256, 77672 Kehl.
Jugendabteilung
Die Jugendabteilung des SV Neumühl führt am 18. April 2015
die nächste Altpapiersammlung durch.
Das Papier bitte in Kartons oder gebündelt am Straßenrand
bereitstellen, wir werden jede Straße in Neumühl anfahren.
Der Erlös kommt der Jugendabteilung des SV Neumühl zugute! Die Jugendfußballer bedanken sich für ihre tatkräftige Unterstützung.
Als Start in die neue Hundesportsaison findet gemäß § 14
Absatz 1 der Vereinssatzung im ersten Quartal eines Jahres
unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt. Wir laden
ALLE Mitglieder des Hundesportvereins ein, an der Jahreshauptversammlung des deutschen Schäferhundevereins 1920
e.V. um 18.00 im Vereinsheim in Neumühl, Alte Landstraße
teilzunehmen.
15
Donnerstag, 26. Februar 2015
Aktuell aus Neumühl
Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass gemäß § 7 Absatz 3
unserer Satzung im Rahmen dieser Versammlung stattfindenden Abstimmungen ausschließlich Mitglieder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, Stimm- und Wahlrecht ausüben
dürfen.
Darüber hinaus besteht für die Mitglieder die Möglichkeit,
Anträge für die ordentliche Mitgliederversammlung einzureichen. Diese haben gemäß § 12 Absatz 4 unserer Satzung
spätestens 1 Woche vor der Versammlung dem 1. Vorsitzenden (Thorsten Brüggemann, Alte Landstr. 5, 77694 Kehl (Neumühl) schriftlich mit Begründung vorzulegen und sind zu Beginn der Mitgliederversammlung bekannt zu geben.
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10 11
Begrüßung
Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder
Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden
Kassenbericht des Schatzmeisters
Bericht der Kassenprüfer
Sonstige Berichte
Aussprache zu den Punkten 3 - 6
Ehrungen
Veranstaltungen / Termine 2015
Verschiedenes / Anträge
Schlusswort
Jedes Mitglied hat die Möglichkeit mitzuwirken. Nutzt die Versammlung um Eure Beiträge/Vorschläge oder Verbesserungen
vorzustellen. Nimm aktiv am Vereinsleben teil und informiere
dich.
Wir vom Schäferhundeverein freuen uns.
Neue Trainingszeiten:
Unterordnung
freitags ab 18.45 Uhr
(Gruppentraining)
Jugendtraining
freitags ab 17.00 Uhr
Welpenspielstunde
freitags ab 16.30 Uhr
(Neue Welpen Trainerin Heike Hurst)
Junghundetraining
freitags ab 17.30 Uhr
Agility
mittwochs ab 18.00 Uhr (Anfänger) /
mittwochs ab 19.00 Uhr (Fortgeschrittene)
freitags ab 19.00 Uhr (Turnierläufer)
Schutzdienst
mittwochs ab 19.00 Uhr
sonntags ab 10.00 Uhr (Fährte nach
tel. Vereinbarung)
Rettungshunde
dienstags ab 19.00 Uhr
sonntags ab 14.00 Uhr bzw. 17.00 Uhr
(je nach Jahreszeit)
Prüfungsunterordnung mittwochs ab 18.00 Uhr
Rentnertreffen
samstags ab ca. 14.30 Uhr (egal ob
Rentner Hund oder Rentner Mensch)
Geplante Veranstaltungen 2015:
15.03.2015: Große Schäferhunde Zuchtschau mit Teilnehmern aus Italien / China usw.
12.04.2015: Frühjahresprüfung
1. - 2.05.2015: (unter Vorbehalt) Agility Turnier
07.06.2015: Tag des Hundes
Oktober: Agility Turnier/offene Rettungshunde Landesmeisterschaft / Spätjahresprüfung.
Nähere Informationen unter www.sv-kehl.de oder unter
info@sv-kehl.de
16
Donnerstag, 26. Februar 2015
Odelshofen
Aktuell aus Odelshofen
www.odelshofen-nixanders.de
Landfrauen - Brunch
Müllabfuhr
Freitag
27.02.
Nach einigen Jahren Pause und steter Nachfrage findet am
22. März 2015 ab 10.30 Uhr wieder der Landfrauenbrunch in
der Gemeindehalle in Odelshofen, statt.
Wir laden Sie ein, einige schöne Stunden mit der Familie, guten Freunden und Nachbarn bei uns mit guten Essen zu verbringen und zu genießen.
Die Kosten p.Person betragen : 18,00 €
Kinder bis 10 Jahren
: 9,00 €
Die Anmeldung nimmt ab sofort Daniela Dittmann, Telefon :
07852/1251, entgegen.
Graue Tonne
Vereine/
Veranstaltungen
MGV Frohsinn e.V.
Plauelbach Ille Odelshofen e.V.
Nächste Chorprobe am Donnerstag, 26.02. in Querbach.
Liebe Odelshofer, liebe Narrenfreunde.
Wir sagen recht herzlichen Dank für ihren zahlreichen Besuch am schmutzigen Donnerstag und am Rosenmontag in
der Halle und am Aschermittwoch im Vereinsheim.
Wir haben uns sehr über den vielen Besuch gefreut.
Tischtennisverein Odelshofen e.V.
Ordentliche Mitgliederversammlung am 09.03.2015
Gasthaus Krone in Willstätt / 20.00 Uhr.
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Die Tagesordnung wird am Gemeinschaftshaus bekanntgegeben.
Altpapiersammlung:
Unsere nächste Altpapiersammlung im Dorf findet am 14.3.15
statt.
Lesespaß für die ganze Familie!
Jede Woche
aktuelle Informationen
aus Vereinen, Kirchen,
Gewerbe und Einzelhandel.
Wir sorgen dafür, dass
lokale Nachrichten
dort ankommen, wo sie am
meisten interessieren.
17
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
„Singe Seele, Gott zum Preise“ –
Sonstige
Mitteilungen
Musik für Flöten, Trompete, Sopran und Orgel am Freitag,
den 27. Februar um 19 Uhr in der Friedenskirche
Am Freitag, den 27. Februar, werden um 19 Uhr in der Friedenskirche unter dem Titel „Singe Seele, Gott zum Preise“
Werke für Sopran, Flöten, Trompete und Orgel zu hören sein.
Im Rahmen der Geistlichen Woche in Kehl konzertieren Cosima Banuls-Nessler (Flöte), Dorothea Hilberath (Flöte), Volker
Matern (Trompete), Carola Maute (Sopran) und Tatjana Schlegel (Orgel) Werke von Telemann, Bach, Händel und anderen.
Darunter erklingen auch drei Arien aus den bekannten „Neun
deutschen Arien“ von Georg Friedrich Händel, zwei Triosonaten für Blockflöten und Basso Continuo von Georg Philipp
Telemann, sowie ein Trompetenkonzert von Johann Wilhelm
Hertel.
Die Lesungen zwischen den Musikstücken gestalten FritzNorbert Wenzler und Elisabeth Humpert.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei – um Spenden wird gebeten.
Der Förderverein für Kirchenmusik in Kehl „Musica Sacra“ und
das Bezirkskantorat Kehl laden ganz herzlich zu diesem Konzert ein.
d` Gälfiäßler
4 Musikanten
150 Instrumente
Ein Abend mit den Gälfiäßlern ein Muss auch für Nicht-Badener!
Feldscheune Kehl
Schwimmbadstraße 16
14. März 2015
20 Uhr
Eintritt VVK 11,00 €
Abendkasse 13,00 €
VVK Tourist Info Kehl , Regina Stein 07851/2526
Stein-Regina@t-online.de
Museum Rheinau
Allgemeine Blinden- und
Sehbehindertenhilfe e.V.
Wir haben am kommenden Sonntag zwischen 14.00 Uhr
und 17.00 Uhr für Sie geöffnet.
Wir zeigen die Sonderausstellung:
„150 Jahre Schiffswerft Karcher“
Geschichte eines Freistetter Familienunternehmens
Sie können viele historische Aufnahmen, Baupläne einzelner
Schiffe sowie einen kleinen Filmausschnitt aus den 50-/60-er
Jahren betrachten. Machen Sie sich einen schönen Tag und
schwelgen Sie in Erinnerungen.
Wenn Sie unsere Arbeit weiterhin unterstützen wollen besuchen Sie regelmäßig unser schönes Museum und werden Sie Mitglied im Verein. Antragsformulare liegen in den
Räumlichkeiten des Museums aus.
Parkmöglichkeiten befinden sich hinter dem Museum in der
Bleichstraße. Gruppenführungen sind nach vorheriger Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten unter 07844/47623
(ab 17.00 Uhr) unter 01783535006 oder unter Email-Adresse:
MuseumRheinau@freenet.de möglich.
Schwerbehindertenausweis und dessen Merkzeichen
Einladung zum Offenen Treff der Allgemeinen Blinden- und
Sehbehindertenhilfe e.V. (ABSH)
– Landesverband für Menschen mit Behinderungen –
Regionalgruppe Baden
Die Regionalgruppe Baden der ABSH e.V. lädt alle ihre Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Offenen
Treffen am Samstag, den 14. März 2015 ein. Wir dürfen ab 15
Uhr als Referenten Herrn Steffan Brunner, Mitarbeiter des
Versorgungsamts beim Landratsamt Karlsruhe zum Thema
„Schwerbehindertenausweis und dessen Merkzeichen“
begrüßen. Hinter jedem Merkzeichen verbirgt sich natürlich
kein Geheimnis sondern so genannte Nachteilsausgleiche,
die von Herrn Brunner als Fachmann erläutert werden. Selbstverständlich steht Herr Brunner auch zur Beantworung all Ihrer Fragen zur Verfügung. Treffpunkt: Schlosshotel Karlsruhe,
Bahnhofplatz 2, 76137 Karlsruhe.
Liedermacherin
singt elsässische Lieder
Unsere Mitglieder sind aus den Landkreisen Rhein-NeckarKreis, Neckar-Odenwald-Kreis, Karlsruhe, Enzkreis, Rastatt,
Ortenaukreis, Emmendingen, Lörrach, Waldshut, BreisgauHochschwarzwald sowie den Stadtkreisen Mannheim, Karlsruhe, Heidelberg, Pforzheim, Baden-Baden und Freiburg. Alle
interessierten oder betroffenen Bürger aus diesen Regionen
sind herzlich willkommen.
(Willstätt) Die elsässische Liedermacherin Isabelle Grussenmeyer tritt am 28. Februar 2015 auf der Kleinkunstbühne des
integrativen MühlenCafés in Willstätt auf. Mit ihren Liedern
wird sie Kleinkunstliebhaber und des Freunde des Elsässischen auf eine weitere Etappe der "Kult-tour 2014/15“ mitnehmen. Mal energisch, mal zärtlich zeigt Grussenmeyer, dass
Elsässisch eine vitale Sprache ist. Voller Kraft besingt sie die
Liebe, den Alltag der Menschen, die Zeit – mal schwungvoll,
mal poetisch. Ihre helle Stimme nimmt das Publikum in ihre
Träume mit. Ihre Lieder begleitet die Sängerin selbst mit akustischen und elektronischen Gitarren. Außerhalb von Konzerten
engagiert sie sich für ihre Muttersprache und singt in Schulen
eigene und traditionelle elsässische Lieder.
Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im MühlenCafé (Willstätt,
Hauptstraße 50). Die Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf (Keine Abendkasse) im MühlenCafé für 28 Euro inclusive VierGänge-Menü. Kostenlos parken können die Besucher in der
Tiefgarage unter dem MühlenCafé.
Mehr unter www.muehlencafe-willstaett.de
Um besser planen zu können, wäre ich Ihnen für eine kurze
Anmeldung bei mir dankbar und zwar unter folgenden Kontaktdaten: Telefon: 0 7 21 – 13 29 699 oder E-Mail: rg-baden@
abs-hilfe.de. Näheres über die Arbeit der ABSH erfahren Sie
auf unserer Homapage unter www.abs-hilfe.de
Es freut sich auf breites Interesse auch von Seiten der Bevölkerung
Ihr Harald Frase, Leiter der Regionalgruppe
18
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
GOSPELtime – I need you to survive
Termin: 11.März 2015, 19 Uhr
Veranstaltungsort: Oberrheinhalle
Preis: 18,50 Euro
Eintrittskarten gibt es bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder bei der Messe Offenburg.
Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V.
Im Seewinkel 3
77652 Offenburg
Telefon 0781 9225-53
www.lebenshilfe-offenburg.de
„Ich brauch dich zum Überleben“ ist das Thema des 7. GOSPELtime-Gottesdienstes am Sonntag, 01. März 2015, in der
Johanneskirche in Kehl.
Um 18:00 Uhr beginnt der erste Gospelgottesdienst in 2015,
er beendet zugleich die ökumenische geistliche Woche.
Das Thema „I need you to survive“ ist aktueller denn je und es
ist die Grundlage dieses Gospelgottesdienstes, der von Pfarrer Braunstein und dem französischen Chor „Gospel Kids“ mit
gestaltet wird.
Hinter diesem Chor steht eine musikalische Arbeit mit mehreren hundert Kindern und Jugendlichen aus Strasbourg unter
Leitung von Alfonso Nsangu (www.gospelkids.net).
Die Gospel-Kids sind ein erfolgreicher GospelChor. Neben
zahlreichen CD-Veröffentlichungen gelingt es ihnen spielend
große Hallen, wie das Zenith in Strasbourg, mit ihren Konzerten zu füllen.
Repair Café in den Illenau-Werkstätten
Was macht man mit einem Stuhl, der wackelt oder an einem
Bein kaputt ist? Was macht man mit einem Toaster, der nicht
mehr funktioniert? Was macht man mit einem Pullover mit
Mottenlöchern? Was macht man mit einer Tasse, an der ein
Henkel abgebrochen ist? Was macht man mit Spielzeug aus
Holz oder Plastik, das kaputt ist? Was macht man mit einem
Fahrrad, an dem die Beleuchtung oder die Bremsen nicht
mehr funktionieren? Wegwerfen oder einem Fachmann überlassen? Denkste! In dem Repair Café in den Illenau-Werkstätten am Samstag 7. März von 14.00 bis 18.00 Uhr kann jeder in
Selbsthilfe unter Anleitung seinen ihm lieb gewordenen aber
defekten Gegenstand reparieren. Die Illenau-Werkstätten sind
der ideale Ort für diese Aktion, denn dort gibt es fachkundige
Beratung und dort sind viele der Werkzeuge vorhanden, die
die Reparaturen möglich bzw. einfacher machen. Die Teilnahme ist kostenlos, lediglich die für Ihre Reparatur erforderlichen
Materialkosten müssen erstattet werden. Dazu gibt es Kaffee
und Kuchen und jede Menge Gespräche und gegenseitige
Hilfe.
Weitere Informationen gibt es im Büro der Illenau-Werkstätten
unter 07841/6038687 oder auf der Internetseite www.illenauwerkstaetten.de.
Neben guter Stimmung und überwältigender Gospelmusik,
gibt es einen besonderen Teil, denn soziale Verantwortung ist
dem GOSPELtime-Team wichtig. Deshalb wird in jedem GOSPELtime Gottesdienst ein soziales Projekt vorgestellt, für
welches die Kollekte bestimmt ist.
Auch im neuen Jahr wollen wir wieder kleine Projekte und vor
allem die Menschen dahinter vorstellen.
Als Projekt wird die Flüchtlingsarbeit in Kehl vorgestellt. Es
geht auch darum, wie können wir wirksam und direkt helfen.
Mit der Spende/Kollekte wollen wir vor allem die Situation der
Flüchtlingskinder verbessern.
Zeit fürs Hören, Singen, Helfen und Beten am Sonntag, 01.
März 2015, 18:00 Uhr in der Johanneskirche in Kehl.
Alle Informationen auch unter www.gospeltime-kehl.de.
Anita Friedl
Jungweinprobe 2015
Die jungen Weine des Kaiserbergs des Jahrgangs 2014 werden am Freitag, den 13. März 2015, um 19 Uhr, im Ringsheimer Bürgerhaus bei der Jungweinprobe vorgestellt und stehen zur Weinverkostung bereit.
Benefizkonzert am 11. März 2015 zugunsten der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch
Zum 50-jährigen Jubiläum der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. spielen am 11. März 2015 zwei renommierte Kapellen der sinfonischen Blasmusik in der Oberrheinhalle auf: Das
Heeresmusikkorps 10 aus Ulm und die Stadtkapelle Offenburg. Schirmherrin der Veranstaltung ist Edith Schreiner, Oberbürgermeisterin der Stadt Offenburg.
Die Soldatinnen und Soldaten des Heeresmusikkorps Ulm
bezeichnen sich selbst als „die klingenden Botschafter der
Bundeswehr aus Baden-Württemberg“. Das Orchester besteht aus 50 professionellen Musikerinnen und Musiker. Jedes
Jahr absolvieren sie rund 130 Musikeinsätze. Vom traditionellen Militärmarsch bis Big Band Sound, von der Klassik bis zur
Moderne – das Heeresmusikkorps Ulm präsentiert jede Stilrichtung.
Die Stadtkapelle Offenburg hat sich weit über Offenburgs
Grenzen einen Namen gemacht. Frankreich, Italien, Österreich
und die gesamte Bundesrepublik gehören als Spielorte zur
Jahrestournee. Mit ihrer musikalischen Bandbreite, von Musical-Melodien über Klassik bis zum Potpourri, avanciert die
Stadtkapelle immer wieder auf das Neue zum Publikumsliebling.
Frau Marie-Luise Wolf wird den Besuchern zwölf Jungweine
der beiden Winzergenossenschaften Herbolzheim und Ettenheim, sowie dem Weinhof Volz Ringsheim fachkundig vorstellen.
Die Ringsheimer Rebwieber und Rebmänner kredenzen im
Winzeroutfit die Weine und reichen dazu Vesperteller. Für das
musikalische Rahmenprogramm wird das „Rindfleischquintett“ sorgen. Die fünf Elztäler Musiker fühlen sich besonders
den alemannischen „Lumpenliedern“ verpflichtet, welche sie
an diesem Abend in ihrer ganz eigenen Interpretationsweise
gepaart mit einer Breitkante Schwarzwälder Blödsinn darbieten werden.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Saskia Schiedel (Tel.:
07822/8939-25, E-Mail: schiedel@ringsheim.de) von der Gemeindeverwaltung Ringsheim. Dort sind ab Montag, 02. März
2015 auch Platzkarten im Vorverkauf erhältlich. Im Eintrittspreis ist die Weinverkostung mit Vesperteller enthalten.
19
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
BUND-Ökotipp:
Pflanzen mit Bio-Siegel
Nichtraucher in 6 Wochen
Die Fachstelle Sucht des Baden-Württembergischen Landesverbandes für Prävention und Rehabilitation in der Grabenallee 5 in November bietet ab Dienstag, 10. März 2015, 17:30
Uhr, wieder einen therapeutisch geleiteten Raucherentwöhnungskurs an. Das Programm basiert auf dem wissenschaftlich anerkannten Modell der Universität Tübingen „Nichtraucher in sechs Wochen“. Der Kurs wird von den meisten Krankenkassen bezuschusst. Infos und Anmeldungen,
Tel. 0781 / 91 93 48 - 0.
Frühlingszeit ist Pflanzzeit, und wenn es auch für manche
Pflanzen noch zu kalt ist, so freut man sich doch über die
ersten Töpfchen mit Frühjahrsblühern oder Küchenkräutern für
die Fensterbank.
Damit diese Pflanzen die Umwelt nicht belasten, sollte beim
Anbau auf Kunstdünger und Pestizide verzichtet werden, da
letztere für die blütenbesuchenden Insekten giftig sein könnten. Außerdem ist torffreie Blumenerde vorzuziehen, denn der
Torfabbau gefährdet Moorgebiete und belastet das Klima.
Weitere Infos dazu unter www.bund.net/torffrei, dort findet
man auch einen Einkaufsratgeber für torffreie Erde.
Gerade Küchenkräuter sind zunehmend auch als Bio-Pflanzen
erhältlich. Wie bei Lebensmitteln ist das Siegel "Bio" auch bei
Pflanzen nach europäischem Recht geschützt. Zu erkennen
sind die Gewächse am EU-Bio-Siegel – einem grünen Lindenblatt mit Sternchen drum herum. Bei Zierpflanzen wird das
Qualitätssiegel "Bio-Zierpflanzen - natürlich schön" (ein Logo
mit einer Blüte) verwendet. Wer Bio-Pflanzen sucht, findet im
Internet unter www.bio-zierpflanzen.de Anbieter in seiner Nähe.
Führerschein weg?
Fachstelle bietet Kurs zur Vorbereitung auf die MPU
Offenburg. Die Fachstelle Sucht Offenburg des Baden-Württembergischen Landesverbandes für Prävention und Rehabilitation bietet ab März wieder einen MPU-Vorbereitungskurs
an. Dieser Kurs richtet sich an alle, die den Führerschein wegen Alkohol am Steuer verloren haben und eine MPU machen
müssen. Die Fachstelle Sucht bietet eine fundierte und qualifizierte Vorbereitung auf die MPU an. Der Kurs beginnt am
Samstag, 28. März 2015 und findet an jeweils 6 Samstagvormittagen von 9 bis 12 Uhr statt. Infos erhalten Sie unter
0781 / 91 93 48-0.
Informationsveranstaltungen für
werdende Eltern am Ortenau Klinikum
Achern-Oberkirch, Standort Oberkirch
IHK Südlicher Oberrhein
„Wirtschaftstag Nordafrika“
IHK Informationsveranstaltung am 12. März 2015 in Freiburg
Wer Geschäftschancen in Nordafrika erfolgreich nutzen möchte, braucht eine intensive Vorbereitung. Geschäfte mit der
arabischen Welt unterliegen besonderen rechtlichen und kulturellen Spielregeln. Dies gilt für die Suche und Auswahl von
Vertriebs- und Kooperationspartnern vor Ort, die Gestaltung
von Export- und Vertriebsverträgen sowie die Vermeidung interkultureller Fallstricke bei der Geschäftsanbahnung und der
Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Vertriebspartnern vor
Ort.
Um Unternehmen wichtige Markttrends sowie das grundlegende Rüstzeug an vertriebsstrategischen, rechtlichen und
interkulturellen Informationen für Geschäfte in Algerien, Marokko und Tunesien zu vermitteln, veranstaltet die IHK Südlicher Oberrhein am Donnerstag, 12. März 2015 von 10:00 bis
13:00 Uhr in Freiburg einen Wirtschaftstag Nordafrika. Teilnahmegebühr pro Person: 50,00 Euro für IHK-/HWK-Mitglieder.
Programm und Anmeldung bei: IHK Südlicher Oberrhein, Frau
Christine Richmann, Tel.: 07821/2703-692,
E-Mail: christine.richmann@freiburg.ihk.de
Die Ärzte und Hebammen des Ortenau Klinikums AchernOberkirch, stellen sich und die Entbindungsstation vor. Das
Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch, bietet vielfältige Möglichkeiten für eine natürliche Geburt bei hoher Sicherheit für
Mutter und Kind.
Nach einer Präsentation wird die Abteilung vor Ort besichtigt.
Die Informationsveranstaltungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Nächster Termin ist am Sonntag, 01.03.2015.
Beginn der Informationsveranstaltung ist um 10 Uhr.
Treffpunkt: Pforte, Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch,
Franz-Schubert-Str. 15, 77704 Oberkirch
Das Ernährungszentrum Südlicher
Oberrhein lädt zum großen
Landfrauennachmittag ein.
Dieser findet statt am
„IHK ON THE ROAD“
Beratungstag für Unternehmer und angehende Existenzgründer am 10. März 2015 in Kehl
Die IHK Südlicher Oberrhein bietet in Zusammenarbeit mit der
Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH Kehl einen
gemeinsamen Beratungstag für Unternehmen in Kehl an.
Angehende Existenzgründer, Unternehmen, die international
tätig sind oder es werden wollen, sowie Unternehmen mit
Rechtsfragen werden in Einzel-Beratungsgesprächen von den
Fachreferenten der IHK informiert.
Sie wollen ein Unternehmen gründen, Ihre eigenen Ideen verwirklichen, Chancen ergreifen? Welche Voraussetzungen müssen Sie bei einer Unternehmensgründung berücksichtigen
und welche Fördermöglichkeiten gibt es für Existenzgründer/
innen und Jungunternehmen?
Suchen Sie Geschäftspartner im Ausland? Brauchen Sie eine
Beratung zu logistischen und zollrechtlichen Themen? Haben
Sie Fragen zur Abwicklung Ihres Auslandsgeschäfts oder be-
Mittwoch, dem 04.03.0215 von 14.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
in der Schwarzwaldhalle in Appenweier
Im Mittelpunkt des Nachmittags steht der Vortrag von Frau Dr.
Silke Bauer, Dipl. Oecotrophologin, zum Thema:
„Wenn Essen zum Problem wird – Lebensmittelallergien und
Unverträglichkeiten“
Im Rahmen der Veranstaltung erfolgt die Übergabe der Zertifikate an die Teilnehmerinnen der Schulung „ Erfolg mit gas­
tronomischen Angeboten im Ländlichen Raum, die in Kooperation mit dem Verein landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen Ortenau e.V. und dem Amt für Landwirtschaft durchgeführt
wurde.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
20
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Dieses führt zu einem massiven Verlust von Lebensqualität. Es
resultieren häufig soziale Probleme, wie Vereinsamung, Arbeitsplatzverlust, vorzeitige Berentung oder gar Invalidität.
Nach Auffassung der Experten sind immer noch viele Schmerzpatienten in Deutschland unter-versorgt, insbesondere in der
Behandlung von chronischen Schmerzen. Statistiken zeigen,
dass die Hälfte aller Schmerzpatienten unzureichend behandelt wird und damit unnötig leidet.
Das Regionale Schmerzzentrum am Ortenau Klinikum Ettenheim ist eine hochspezialisierte Einrichtung, die sich der Herausforderung stellt, Patienten mit chronischen Schmerzen
so-wohl ambulant als auch stationär zu behandeln. Chefarzt
Dr. Ingo Schilk erläutert in seinem Vortrag die Entstehung und
Ursachen chronischer Schmerzen, berichtet über aktuelle Diagnoseverfahren und klärt über moderne Behandlungsmöglichkeiten auf.
nötigen Sie Informationen und Kontakte zu bestimmten Ländern?
Möchten Sie zunächst eine Betriebsstätte im EU-Ausland
einrichten oder möchten Sie nur mit ausländischen Vertriebspartnern kooperieren? Wir informieren über die rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen.
Die Veranstaltung findet am 10. März, 09:00 Uhr bis ca. 16:00
Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Programm und Anmeldung bei: IHK Südlicher Oberrhein, Frau
Katrin Lörch,
Tel.: 07821/2703-631, E-Mail: katrin.loerch@freiburg.ihk.de
„Die neue Frauenquote: Anspruch und Wirklichkeit“
IHK lädt zur Podiumsdiskussion am 11. März 2015, 17:30 Uhr
in Freiburg
Nun kommt sie - die Frauenquote. Betriebswirtschaftlich ist
seit Jahren bewiesen, dass eine richtige Mischung im Führungsteam erfolgreiches Arbeiten effektiv unterstützt. Frauen
und Männer, erfahrene und dienstjunge Führungskräfte bilden
einen bunten Mix, lösen Anforderungen kreativ und denken
um „die Ecke“. Diese Erkenntnisse sind in den Köpfen von
Entscheidungsträgerinnen und Trägern angekommen, lassen
aber vielfältig noch daraus resultierende Handlungen vermissen.
Bildungszentrum Offenburg
Kurs ab März: Progressive Muskelentspannung
Das Bildungszentrum Offenburg lädt Interessierte ab 5. März
zu einem achtteiligen Kurs zur Entspannung und Achtsamkeit
ein: „Mehr Wohlbefinden mit Progressiver Muskelentspannung“: Eine bewährte und leicht zu erlernende Methode zur
Entspannung ist Progressive Muskel-entspannung nach Jacobson. Einzelne Muskelgruppen werden nacheinander zuerst gezielt angespannt und dann entspannt, was dem Körper
zum schrittweisen Lockerwerden verhilft. Die Übungen sind
einfach, sollen Gesundheit und Gelassenheit stärken und
wirksam das Wohlbefinden fördern.
Die Barmer GEK hat mit einer solchen selbst auferlegten Quote von 50 % interessante Erfahrungen gesammelt. Ergebnis:
die Quote ist schwer zu erfüllen, denn es scheitert oft daran,
dass die Damen eine angebotene Führungsposition nicht
möchten. Es fehlt an kreativem Knowhow, um mehr Frauen für
Führung zu gewinnen.
Da Damenwahl in der Führungsetage eben mehr verlangt als
ein politisch korrektes Lippenbekenntnis, lädt die IHK Südlicher Oberrhein gemeinsam mit der Barmer GEK am 11. März
2015 zur einer Podiumsdiskussion in der IHK in Freiburg ein.
Auf dem Podium erwarten Sie:
•Frau Kerstin Andreae, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende
der Grünen im Bundestag
•Frau Prof. Dr. Elke Theobald, Geschäftsleitung Steinbeis
Transferzentren Unternehmensentwicklung an der Hochschule Pforzheim
• Frau Dr. Elisabeth Maier, futura mentoring e.V., Freiburg
•Frau Renate Otto, Gleichstellungsbeauftragte der Barmer
GEK
•Frau Brigitta Schrempp, Geschäftsführende Gesellschafterin Schrempp edv GmbH, Lahr
Sie diskutieren über Gründe, Verbesserungspotentiale und
andere Erfahrungen, damit auch kleine und mittlere Unternehmen von den Erfahrungen der Großen profitieren können.
Veranstaltungszeit ist jeweils Donnerstag, 19.00 bis 20.00 Uhr.
Der Kurs ist von den Krankenkassen zur Prävention anerkannt, die Referentin ist Martina Wieber.
Die Kursgebühr beträgt 60 Euro, Anmeldungen bis 2.3.15. Die
Teilnehmenden werden gebeten, bequeme Bekleidung, warme Socken, Isomatte oder Wolldecke als Unterlage, Decke
und evtl. ein Kissen mitzubringen.
Anmeldung und Ort: Bildungszentrum Offenburg, Kath. Zentrum St. Fidelis, Straßburger Str. 39
77652 Offenburg, Tel.: 0781/925040 weitere Infos zum Kurs
unter www.bildungszentrum-offenburg.de
Die Jahreszeiten der Liebe - Winter
Seminar über den Wandel der Paarbeziehung
Paare jeden Alters sind zu diesem Tagesseminar eingeladen.
Als „Jahreszeiten der Liebe“ können verschiedene Lebenszyk­
len bezeichnet werden, die ein Paar auf seinem gemeinsamen
Weg durchläuft. An diesem Seminartag werden die verschiedenen Kompetenzen und Erfahrungen mit ins Gespräch gebracht, verbunden mit kreativen Impulsen sowie Achtsamkeits-, und Selbstwahrnehmungsübungen.
Programm und Anmeldung bei: IHK Südlicher Oberrhein,
Frau Tanja Weimer, Tel: 0761 3858-121,
E-Mail: tatjana.weimer@freiburg.ihk.de
Leitung: Angelika Hitzel, Dipl. Pädagogin und Gerhard Seider,
Ehe- und Familienberater
Termin: Donnerstag, 5. März 2015 von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Kosten: 20,00 Euro pro Paar und Termin
Anmeldung bis 2.3.15
Veranstalter: Psychologische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen Offenburg und katholisches Bildungszentrum Offenburg
Anmeldung und Veranstaltungsort: Bildungszentrum Offenburg, Kath. Zentrum St. Fidelis, Straßburger Str. 39, 77652
Offenburg, Tel.: 0781/925040
Volkskrankheit Schmerz
- Diagnose und Behandlung chronischer Schmerzen Rund 13 Millionen Menschen in Deutschland leiden an chronischen Schmerzen. Damit ist der Schmerz eine Volkskrankheit
wie Diabetes und Bluthochdruck. Zu den chronischen
Schmerzerkrankungen gehören die unterschiedlichsten
Schmerzarten wie z.B. Rückenschmerzen, Kopfschmerzen,
Nervenschmerzen, aber auch Tumorschmerzen.
Der chronische Schmerz kann sich zur eigenständigen
Schmerzkrankheit ausweiten und hier-durch das ganze Verhalten und sämtliche Aspekte des Lebens beeinträchtigen.
info@bildungszentrum-offenburg.de,
www.bildungszentrum-offenburg.de
21
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Arbeitsagentur Offenburg
beteiligt sich erneut mit einer Aktion
zum Internationalen Frauentag
Gewerbe Akademie Offenburg
Basiskurs zur Heidenhain-Programmierung
Die Gewerbe Akademie Offenburg ist offizieller Schulungspartner für Heidenhain-Steuerungen. Somit wird hier neuestes Wissen aus dem Bereich der CNC-Systemsteuerungen
vermittelt. So findet vom 2. Bis 6. März ein Basiskurs in der
Klartet-Programmierung nach Heidenhain statt. Die Teilnehmer können danach nach Werkstückzeichnungen Programm
im Heidenhain-Klartext-Dialog erstellen und testen. Das Basiswissen umfasst die Dateiverwaltung, Werkzeugtabelle und
Datenübertragung. Im weiteren Verlauf der Schulung stehen
Bahnfunktionen, Zyklen und die Programmiertechniken auf
dem Stundenplan. Geeignet ist der Kurs für Programmierer
und Bediener von CNC-Fräsmaschinen und CNC-Ausbilder.
Telefonaktionstag am 04. März 2015
„Nach wie vor unterbrechen vor allem Frauen ihre Erwerbstätigkeit, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Wenn sie nach einer Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen möchten, erhalten sie Unterstützung von der
Agentur für Arbeit. Aber noch nicht alle Frauen, die in den
Beruf zurückkehren wollen, nehmen diese Möglichkeit wahr“,
erklärt Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftsführung
der Agentur für Arbeit Offenburg.
Im Vorfeld des internationalen Frauentages am 8. März 2015
macht die Arbeitsagentur Offenburg ein spezielles Angebot
zum Thema Frau und Beruf. „Wir wollen in der Woche vor dem
Internationalen Frauentag den Frauen in der Region die Gelegenheit geben, sich direkt telefonisch an die Expertinnen zum
Thema „Berufsrückkehr“ zu wenden.
Damit unterstützen wir die Frauen beim Wiedereinstieg ins
Berufsleben und leisten – auch im Hinblick auf den Bedarf an
Fachkräften – einen Beitrag, um den Anteil erwerbstätiger
Frauen zu erhöhen“, so Horst Sahrbacher weiter.
Am Mittwoch, dem 4. März 2015 findet von 9 bis 15 Uhr der
Telefonaktionstag statt unter der Hotline-Nummer 0800 4
5555 00 (dieser Anruf ist kostenlos). Interessierte Frauen erreichen an diesem Tag über die Hotline die Service-Center der
Bundesagentur für Arbeit. Nach der Nennung des Kennworts
„Frauenaktionstag“ und ihres Wohnorts werden sie direkt mit
der für sie zuständigen Beauftragten für Chancengleichheit
am Arbeitsmarkt (BCA) verbunden.
Der Lehrgang ist zertifiziert. Somit können die Weiterbildungskosten für diesen Lehrgang unter bestimmten Voraussetzungen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert werden.
Weitere Informationen erteilt die Gewerbe Akademie Offenburg, Telefon 0781 793 105 oder im Internet unter
www.wissen-hoch-drei.de
Mitteilungen
Landratsamt Ortenaukreis
FIONA – Info - Schulungen –
Fortgeschrittene 2015
Zur Abgabe des Gemeinsamen Antrages (GA) 2015 mit dem
Programm FIONA (Flächeninformation und Online-Antrag)
bietet das Amt für Landwirtschaft wieder Schulungen an.
Am Telefonaktionstag können Fragen rund um den beruflichen
Wiedereinstieg gestellt werden: Zur Rückkehr ins Berufsleben,
zu Beschäftigungsmöglichkeiten in Voll- und Teilzeit, zur Vereinbarkeit von Familie & Beruf, zur Teilzeitberufsausbildung
und zu den besonderen Unterstützungsangeboten der Agentur für Arbeit für Berufsrückkehrerinnen.
Die FIONA Schulungen werden in Form einer Livedemonstration und für eine größere Personenzahl durchgeführt.
Die Schulungen finden im Großen Sitzungssaal (Zi. 190A)
im Landratsamt Ortenaukreis in der Badstraße 20 in 77652
Offenburg statt.
Für ein besseres Verständnis der Schulungsinhalte sollten Sie
sich zu FAKT und dem Gemeinsamen Antragsverfahren 2015
über www.landwirtschaft-bw.info oder in den Erläuterungen
zum GA informieren.
Tipps für Berufsrückkehrerinnen!
Orientierungsberatung für Wiedereinsteigende – ein Serviceangebot der Arbeitsagentur Offenburg
Die Schulungen sind an den Anbauschwerpunkten ausgerichtet. Das Amt für Landwirtschaft hat deshalb eine Gemeindeaufteilung in folgende drei Bereiche vorgenommen:
Die Agentur für Arbeit Offenburg unterstützt und berät interessierte Wiedereinsteigende, die Rückkehr ins Berufsleben zu
erleichtern.
Esther Wehrle, Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit
Offenburg bietet eine ausführliche, individuelle und unverbindliche Orientierungsberatung an.
Grünlandbetriebe - Schwarzwald - Gemeinden:
Bad Peterstal-Griesbach, Biberach, Fischerbach, Gutach,
Haslach, Hornberg, Hausach, Hofstetten, Mühlenbach, Nordrach, Oberhamersbach, Oberwolfach, Oppenau, Ottenhöfen,
Schuttertal, Seebach, Seelbach, Steinach, Wolfach, Zell,)
Dabei werden Stärken, Fähigkeiten und Interessen sowie
eventuell erforderliche Qualifizierungs- und Weiterbildungsbedarfe ermittelt. Dazu kommen Informationen zum Arbeitsmarkt in der Ortenau. „Wir wollen Mut machen, beruflich neu
zu starten,“ so Esther Wehrle.
Mo. 02.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Mo. 02.03.2015 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Do. 05.03.2015 von 9:00 Uhr – 12:00 Uhr
„Ziel ist es, dass Wiedereinsteigende individuell und realistisch ihre Situation einschätzen und die Berufsrückkehr ganz
bewusst gestalten.“
Rebflächen, Dauerkulturen – Vorbergzone - Gemeinden:
Berghaupten, Durbach, Ettenheim, Gengenbach, Kappelrodeck, Kippenheim, Lautenbach, Lauf, Mahlberg, Oberkirch,
Ohlsbach, Ortenberg, Renchen, Sasbach, Sasbachwalden,
Terminvereinbarung erforderlich unter 0781 – 93 93 106
(Dienstag bis Donnerstag zwischen 8 und 14 Uhr) oder per
E-Mail unter Offenburg.Wiedereinstieg@arbeitsagentur.de.
Mi. 04.03.2015 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Do. 05.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
22
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Gemischtbetriebe – Rheinebene - Gemeinden:
Achern, Appenweier, Friesenheim, Hohberg, Kehl, Lahr, Meißenheim, Offenburg, Ringsheim, Rust, Schutterwald, Willstätt,
Schwanau, Neuried, Kappel-Grafenhausen, Rheinau)
Zur Prüfung der Anträge sowie Beratung stehen Ihnen am
Landratsamt Frau Dr. Kohlmann (Tel.: 0781 - 805 9524) und ich
gerne zur Verfügung.
Mi. 04.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Fr. 06.03.2015 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Fördermittel für Betriebe
noch bis Ende 2015
Speziell für größere Ackerbaubetriebe, Weidemilchbetriebe und Betriebe mit Bewirtschafterwechsel werden die
folgenden Spezialschulungen angeboten:
„Perspektive 50plus“ der Kommunalen Arbeitsförderung
Ortenaukreis (KOA) bezuschusst Einstellung Arbeitsuchender über 50 Jahre
Unternehmen aller Branchen, die auf der Suche nach neuem
Personal sind, bietet die „Perspektive 50plus“ in der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis ein umfangreiches Unterstützungsangebot an: Bei der Integration von langzeitarbeitslosen Menschen über 50 Jahre kann dieses neben einer
passgenauen Vorauswahl geeigneter Bewerber auch Lohnkostenzuschüsse, die Übernahme von Qualifizierungsmaßnahmen und eine anfängliche Begleitung der neuen Mitarbeiter beinhalten. Die Fördermöglichkeiten durch die „Perspektive 50plus“ bestehen noch bis zu deren Projektende im Dezember 2015.
für Ackerbaubetriebe ab 15 ha – Schwerpunkt: ökologische Vorrangfläche
Di. 10.03.2015 von 18:00 Uhr – 22:00 Uhr
Do.12.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
für Grünlandbetriebe mit der geplanten Teilnehme an der
FAKT Maßnahme Weidemilch mit Weidetagebuch:
Fr. 06.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
ZA Zuweisung Sonderfälle insbesondere Hofübergaben
nach dem 15.05.2013:
„Perspektive 50plus – Beschäftigungspakte für Ältere in den
Regionen“ ist ein Programm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Ziel des Bundesprogramms ist es, die Beschäftigungsfähigkeit und -chancen arbeitsmarktferner Menschen über 50 Jahre zu verbessern und diese wieder in den
Ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Seit 2005 gibt es die „Perspektive 50plus“ im Ortenaukreis. Dank zahlreicher innovativer Maßnahmen und Aktionen wurden seither rund 3.000
Langzeitarbeitslose über 50 Jahre wieder in Lohn und Brot
gebracht. Für die Projektarbeit stehen dem Ortenaukreis in
2015 insgesamt rund 2,5 Millionen Euro an Bundesmitteln zur
Verfügung.
Di. 10.03.2015 von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Eine telefonische Anmeldung ist für die Teilnahme nicht
erforderlich.
Ausschreibung „Spitze auf dem Land!
„Bekanntmachung des Ministeriums für Ländlichen Raum
und Verbraucherschutz über die Ausschreibung „Spitze
auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“
Mit der Ausschreibung "Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg" im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum mit Kofinanzierung aus dem EFRE-Programm
2014-2020 soll die Spitzenstellung des Landes weiter ausgebaut werden.
Das Förderangebot spricht kleine und mittlere Unternehmen
mit weniger als 100 Beschäftigten im ländlichen Raum an, die
aufgrund ihrer Innovationsfähigkeit und ihrer ausgeprägten
Technologiekompetenz in der Umsetzung und Anwendung
innovativer Produktionsprozesse und Produkte das Potential
zur Technologieführerschaft erkennen lassen.
Detaillierte Informationen zur Förderung erhalten interessierte
Unternehmen beim Projektleiter der „Perspektive 50“, Christian Klemp, unter Telefon 0781 – 805 9390 oder via E-Mail
unter klemp.koa@ortenaukreis.de. Weitere Informationen zum
Projekt und eine Jobbörse mit rund 150 Bewerbern finden Sie
unter www.beschaeftigungspakt-suedwest.de.
Kinderschutz und Kinderrechte in der
ehrenamtlichen Jugendarbeit
Das Jugendamt des Ortenaukreises wirbt aktuell bei Trägern
der Jugendarbeit im Landkreis für den Kinderschutz. Im Rahmen des Bundeskinderschutzgesetzes hat der Gesetzgeber
den Jugendämtern aufgegeben, mit den Trägern der Jugendarbeit schriftliche Vereinbarungen zum Kinderschutz abzuschließen.
Eine Informationsveranstaltung dazu fand im Oktober 2014 im
Landratsamt in Offenburg statt. Weitere Termine werden folgen.
Angesprochen sind vor allem Vereine, Jugendgruppen, Verbände, Kirchengemeinden und Stadt- und Gemeindeverwaltungen, die selbst Betreuungs- und Bildungsangebote für
Kinder und Jugendliche bereitstellen, wie zum Beispiel Jugendgruppenstunden, offene Treffs oder Ferienfreizeiten.
Mit Abschluss einer solchen Vereinbarung verpflichten sich die
Träger der Jugendarbeit verbindlich zur Umsetzung von sogenannten Präventions- und Schutzkonzepten. Diese gelten als
Qualitätsmerkmal für den Schutz von Kindern und Jugendlichen in Institutionen und für die Stärkung von Kinderrechten.
Link zur Ausschreibung mit Anlage: http://www.rp.baden-wuerttemberg.de/servlet/PB/menu/1102457/index.html
Interessierte Firmen sollten sich zur Beratung und Begleitung
im Rahmen der Antragstellung bitte direkt an das Regierungspräsidium Freiburg, Referat 22, Frau Nicole Bucher, 79083
Freiburg, Tel.: 0761 / 208-4666 wenden.
Bitte beachten Sie auch folgende Hinweise:
- Grundlage für die Aufnahme in die Förderlinie des ELR ist ein
schriftlicher Antrag der Gemeinde mit einer Stellungnahme
der Gemeinde zum Projekt.
- Zuwendungen unter 200.000 Euro werden nicht bewilligt
- Interessierte Unternehmen sollten ihre Unternehmensselbstdarstellung chronologisch entsprechend der angegebenen
Gliederungspunkte aufbauen.
- Für den Herbst 2015 ist eine weitere Auswahlrunde vorgesehen.
23
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Die Träger der Jugendarbeit stellen damit sicher, dass bei ihren Angeboten für Kinder und Jugendliche keine einschlägig
vorbestraften Personen tätig sind. Hierzu sollen sie sich für
bestimmte Tätigkeitsfelder von ihren ehrenamtlich Aktiven ein
erweitertes Führungszeugnis zur Einsichtnahme vorlegen lassen. Näheres regelt die Vereinbarung.
Träger der Jugendarbeit, welche für ihre Angebote eine Förderung des Ortenaukreises beantragen möchten, benötigen ab
01.01.2015 vor Durchführung eines Angebotes eine abgeschlossene Vereinbarung.
Gruppen-, Ausflugsund Transferfahrten
Busse bis 50 Personen
Krankentransporte
Bestrahlungs- und
Dialysefahrten
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der
Homepage des Ortenaukreises unter Jugendamt – Kinderschutzbeauftragte. Termine für weitere Informationsveranstaltungen werden noch bekannt gegeben. Träger der Jugendarbeit, die eine Vereinbarung abschließen möchten, können sich
unter Tel. 0781 805 9824 direkt mit der Beauftragten für Kinderschutz beim Jugendamt in Verbindung setzen.
Marderprobleme?
Anzeigen
Höpf Hygiene & Vorratsschutz
vertreibt den Marder aus Ihrem Dach.
Mehr dazu unter:
Privat
http://www.hoepf-hygiene.de/index.php/
schaedlinge/marder
Ihr Pflegedienst in der Ortenau
Unsere Leistungen:
Grundpflege
Behandlungspflege
Hauswirtschaftliche
Dienste
Essen auf Rädern
Hausnotruf
Schulung und Beratung
Pflegeberatung
Verhinderungspflege
Individuelle
Wunschleistungen
Kehl
Tel. 0 78 51/88 56 79
www.ambulante-pflege-brossmer.de
Telefon 07 81 / 6 30 04 79
SUCHE ZUM 01.07.2015:
2- bis 3-Zi.-Wohnung,
Stellenmarkt
60 – 65 m2, in Neumühl.
Infos bitte an Biggi Kurz (ehemals Geyer),
Telefon 0 78 51 / 79 51 48
Pflege-/
Betreuungskraft
stundenweise in Privathaushalt gesucht.
Ihr lokaler
Werbepartner
für Handel, Handwerk
und Gewerbe.
Wir suchen:
Telefon
0 78 51 / 8 98 65 05
Auslieferungsfahrer (m/w)
in Teilzeit
Lesespaß
GMEINER Confiserie & Kaffeehausunternehmen
z. Hd. Herrn Volker Gmeiner / Industriestraße 10-12 /
77767 Appenweier oder Email: info@chocolatier.de
für die ganze Familie!
oberkirch . offenburg . baden-baden . freiburg .
stuttgart . tokio . frankfurt
Wir suchen zum 01.09.2015 einen
motivierten
Auszubildenden als
Anlagemechaniker/-in
Sanitär-, Heizung-, Kundendienst
Kostenlose
Gestaltung Ihrer
Anzeigen inklusive
seit 1972
heizung – sanitär
GmbH & Co. KG
Ich berate Sie gerne! Ihr Rolf Dilmetz
Rinnbachstraße 21 · 77694 Kehl-Zierolshofen
☎ 0 78 53 / 9 27 80
www.dilmetz.de · info@dilmetz.de
24
Gerne gestalten unsere
Grafiker bei Buchung der
Amtlichen Nachrichtenblätter Ihre individuelle
Anzeige!
77866 Rheinau
Telefon (0 78 44) 365 ▪ info@kaminbau-lasch.de
Baubüro Karlsruhe (0721) 9 55 30 43
Neue Kurs-Reihe beginnt !
präventives Rückentraining
Öffnungszeiten:
Freitags von 16.30 - 20.00 Uhr
Samstags von 8.00 - 14.00 Uhr
www.kaminbau-lasch.de
Legelshurster Str. 31 • Legelshurst
07852/937227 • www.tt-likoere.de
Ihr Pflegedienst
aus Willstätt
Ambulante Kranken- & AltenPflege
AKAP
Joachim Schneider
24 Stunden
Legelshursterstraße 16,
Notservice
77694 Kehl
Tel.: 0 78 52-63 28,
Fax.: 0 78 52-93 39 922
Mobil: 01 76-54 44 49 63
E-Mail: info@josch-heiztechnik.de
– Heizung
– Sanitär
– Solar
– Kundendienst Öl/Gas
– Kleinreparaturen
– Wassergeführte
– Kaminofen
Ihr Pflegenotruf
24 Stunden
 0 78 52 / 93 61 17
Karin Blome-Peppmüller
& Team
Am Giesen 17
Die Profis für trockene
& gesunde Häuser
00 er folgreich
… weit über 20
sanierte Objekte
www.getifix.de
Kurs III: Für Jedermann und -frau
( ca. 20 – 60 Jahre)
Beginn: Mittwoch, den 11. März 2015
jeweils von 19.05 – 20.05 Uhr
Kurs V: Senioren Kurs 65+
Beginn: Dienstag, den 03. März 2015,
jeweils von 14:00 – 15:00 Uhr
Wir wünschen ein
alle Termine zu den vorgenannten Kursen,
auf unserer Website oder an unserer Rezeption
«««
superior
Olaf Händeler
Burdastraße 25
77746 Schutterwald
Telefon 07 81/99 17 89
Wir bilden aus.
Ihre Ansprechpartnerin:
Häusliche Pflege
Pflege da, wo Sie zu Hause
sind. 24 Stunden erreichbar.
• Individuelle und
persönliche Beratung
• Hilfestellung bei Pflegeeinstufung
• Grund- und Behandlungspflege
• Verhinderungspflege
• Wundmanagement
• Überleitungspflege
• häusliche Pflegeschulungen
• regelmäßige Pflegevisiten
• Betreuung/Demenzberatung
• Kinästhetik
• Hauswirtschaftliche Versorgung
Kurs II: Für Jedermann und -frau
( ca. 20 – 60 Jahre )
Beginn: Mittwoch, den 11. März 2015
jeweils von 18.00 – 19.00 Uhr
Abrechnung mit allen Kassen
schönes Wochenende!
• Schimmelpilzsanierung
• Getifix
Innendämmung
• Bauwerksabdichtung
• Kellerinnensanierung
• Balkon- und Terrasseninstandsetzung
Kurs I: Für Jedermann und -frau
( ca. 20 – 60 Jahre )
Beginn: Dienstag, den 10. März 2015
jeweils von 19.35- 20.35 Uhr
Kurs IV: Vormittagskurs
Beginn: Donnerstag, den 05. März 2015
jeweils von 10.00 – 11.00 Uhr
HALBGÜTLE 30 - 77770 DURBACH
INFO@REBSTOCK-DURBACH.DE
TEL.0781-482-0
Bausanierung
Bautenschutz
In diesen Kursen wird die „Neue
Rückenschule“ um Training an
computergestützten FREI-Geräten ergänzt.
Wir pflegen gerne gut!
Grundpflege · Behandlungspflege
r
Seit übe n
re
18 Jah r
in de
Ortenau
Vorbeugen, Trainieren und
Gesundheit schaffen !
Wir stellen ein: (m/w)
Servicekraft
- Vollzeit (Commis, Chef de Rang)
- Teilzeit für Bankett
- Teilzeit Frühstücksservice
Thekenkraft
- Teilzeit / Vollzeit
Wir bilden aus!!!(m/w)
Restaurant- und Hotelfachleute, Koch
gerne mit Zusatzqualifikation
- Küchen- und Servicemanagement
- Eurofachkraft
- Berufskolleg (BKFH)
HOTEL RESTAURANT REBSTOCK DURBACH
Beate Großholz-Glatt, Pflegedienstleitung
Tel. 07851/943322 · pflege@kv-kehl.drk.de
Wir freuen uns auf Ihren Anruf:
77694 Kehl Kanzmattstraße 4 Tel. 0 78 51/ 94 33 20, Fax -42
www.drk-sozialstation-kehl.de
.drk-sozialstation-kehl.de
Hier könnte
Ihre Anzeige stehen.
Am Samstag, den 28. Februar,
ab 10 Uhr
Frisches Abgekochtes
Wädele und Rippchen
Nah und Gut Straub
Oberdorfstr. 1 · 77694 Kehl-Kork
Telefon 0 78 51 / 33 33 · E-Mail: edeka.straub@gmx.de
100 g 0,70 €
1,00 €
dazu frisches Baguette
Über eine Vorbestellung
würden wir uns sehr freuen
Solange Vorrat
reicht
Auto-Schmiede
Kfz Reparaturen
•
•
Gottlieb-Fecht-Str. 24 •
77694 Kehl-Kork
•
Dieter Grokowski
Kfz-Mechaniker-Meister
 0 78 51 / 48 37 00
LAGE RVERKAUF
Markengeräte zum günstigen Preis
Waschmaschinen, TopLader, Trockner, Spülmaschinen,
Kühlgeräte, Herdsets
TAXIZENTRALE KEHL 0 78 51 / 58 18
freundlich – sicher – pünktlich
1. und 2. Wahl mit voller Garantie
– solange der Vorrat reicht –
Telefon 07841/6749981, www.lavegros.de
Mo., Di., Do. u. Fr. 15 – 18 Uhr, Sa. 9 – 13 Uhr
Im Oberfeld 6, 77855 Achern-Großweier
• Krankentransporte • Fahrten zu Chemo- und
Strahlentherapie • Dialyse ...
Fahrzeuginspektion
Unfallinstandsetzung
Motorinstandsetzung
Bremsen- und
Reifenservice
Lenz Immobilien
✆ 07852/937093
lenzimmo@t-online.de
Ihr kompetenter Partner
in der Ortenau
Der Verkauf Ihrer Immobilie ist bei
uns in den besten Händen. Wir suchen
Objekte aller Art. Selbstverständlich
für den Verkäufer kostenlos.
Weitere Infos unter: www.lenzimmo.de
WinterAktion
bis 15.03.2015
20% Rabatt
auf Hüppe Novetta-Markisen und Markisen-Neubespannungen
• Bauwerksabdichtungen
• Balkonsanierungen
• Kellerinnenabdichtungen
• Schimmelpilzsanierungen
• Sockelabdichtungen
• Keller- und Mauerwerks
abdichtungen
• Garagensanierungen
• Bodenbeschichtungen
• Trocknung u. Entfeuchtung
• Fassadensanierungen
KOSTENLOSE FEUCHTIGKEITSANALYSE
JETZT ANRUFEN
www.dicht-profis.de
M. Trapp
Bausachverständiger
tel. 07821-956525
fax 07821-956847
handy: 0152-05 29 95 89
mail: info@dicht-profis.de
Birkenweg 8
77933 Lahr
Rheinstraße 29 . 77866 Rheinau-Freistett . Tel. 07844-810 . info@lind-gmbh.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
23
Dateigröße
3 202 KB
Tags
1/--Seiten
melden