close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

das extrablatt - Druckerei Frank

EinbettenHerunterladen
s u l m - E i c h e l be
rg
s
Da nal
igi
Or
ber
Ausgabe 9 · 26. Februar 2015
uc
•O
Dr
k
er
ei
&W
Fra
e r b e t e c h nik
nk
Sulmtal de
das extrablatt
im
Weinsberger Tal
FRAUEN SIND KONSEQUENT – MÄNNER MANCHMAL AUCH…
ABNEHM
53 CHALLENGE
AUF DIE W(F)ETTE – FERTIG - LOS!
TAGE
STARTSEMINAR
MI. 11.03.15 | 18.30 UHR
Aus dem Inhalt:
● Aus den Gemeinden
4
● Kulturelles 11
● Musik & Gesang 21
● Sport & Freizeit
26
● Kirchliche Nachrichten
37
ANMELDESCHLUSS 08.03.15 | NOCH 5 FREIE PLÄTZE
Löwensteiner Str. 80
74182 Willsbach
Tel. 07134-10538
● Landleben aktiv & gesund
19
Herausgeber: nicht erhalten?
Dann informieren Sie bitte
unseren Gebietsleiter
Druckerei & Werbetechnik Frank • Inh. Andreas Frank
26. Februar 2015
Fuchsgrube 14 • 74182 Obersulm-Eichelberg
Telefon 0 71 30 46 11 10 · Telefax 0 71 30 46 11 19
E-Mail extrablatt@druckerei-frank.de
Bürozeiten: MO – FR 8:00 Uhr – 12:00 Uhr und MO – DO 13:00 Uhr – 17:00 Uhr
oder nach Terminvereinbarung!
Außerhalb unserer Geschäftszeiten können Sie uns eine
Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.
Wir rufen dann baldmöglichst zurück.
Für unverlangt eingesandte Fotos oder Manuskripte wird vom Verlag keine
Haftung übernommen. Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt und für
die Anzeigen ist Andreas Frank.
Adam Malinowski
Auflage:
15.000 wöchentlich donnerstags - z.Zt. gilt Anzeigenpreisliste 8
Kostenlos an alle erreichbaren Haushalte.
Jeder Nachdruck oder sonstige Vervielfältigungen sind untersagt, bzw können nur
ausdrücklich mit schriftlicher Genehmigung der Druckerei & Werbetechnik Frank erfolgen.
 a.malinowski@druckerei-frank.de
Sie finden uns auch im Internet unter www.druckerei-frank.de
H 0151 15102917
Hilfsdienste
Ambulante mobile Pflegedienste für Obersulm
und Weinsberger Tal – Pflegeteam Pegasus
Mobil 0171 5857029 oder Tel. 07131 6456480,
www.pflegeteam-pegasus.de
Diakoniestation Obersulm-Löwenstein-Wüstenrot e.V.
Pflegedienstleitung: Frau Flora, Marktplatz 1, Obersulm-Willsbach,
Tel. 07134 961020, Wochenenddienst: Diensthabende Schwestern
erreichbar unter Tel. 07134 961021, Hausnotruf: Information unter
Tel. 07134 961021, Nachbarschaftshilfe- und Familienpflege:
Frau Krammer, Marktplatz 1, Obersulm-Willsbach, Tel. 07134 961023
HiP häusliche individuelle Pflege
HIP GmbH im Betreuten Wohnen Jetti-von-Trefz
Hofackerstr. 7, 74232 Abstatt, Mobil 0177 9621544, 07062 9242183
Diakonie-Sozialstation Martha-Maria
(für Wüstenrot und Umgebung) Seniorenzentrum Martha-Maria,
Wesleystraße 5, 71543 Wüstenrot, Tel. 07945 898-500
E-Mail: seniorenzentrum.wuestenrot@martha-maria.de
Ambulante Betreuungsgruppe für Demenzkranke
in Wüstenrot; Dienstag vormittag von 9.00 - 13.00 Uhr im
Seniorenzentrum Martha-Maria, Sonnenhalde 20, 71543 Wüstenrot;
Information: Tel. 07945 898-500
E-Mail: seniorenzentrum.wuestenrot@martha-maria.de
Kurzzeit- und Verhinderungspflege,
Dauerpflege im Seniorenzentrum Martha-Maria
Wesleystraße 5, 71543 Wüstenrot, Tel. 07945 898-500
24-Stunden-Aufnahme in die Pflege im Seniorenzentrum
Martha-Maria Wüstenrot Platzanfrage: Telefon (07945) 898-555
Verhinderungspflege Gabriela Kraus-Hötzel
Salzgarten 20, 74251 Lehrensteinsfeld, Tel./Fax.: 07134 912610
24-Stunden-Aufnahmen in Kurzzeit- und Dauerpflege
Pro Seniore Residenz Schöntaler Klosterhof,
Pflegedienst SONNENSCHEIN.
Häusl. Krankenpflege, Hauswirtschaft, Seniorendienste, Essen auf Rädern
Pflege die Wohltut. Tel. 07130 453876, Mobil 0171 2308650
Haus zum Fels ambulant In den Erlenwiesen 2, 74246 Eberstadt
Tel. 07134 9199105, www.hauszumfels.de
Haus zum Fels • Alten- und Pflegeheim
In den Erlenwiesen 1, 74246 Eberstadt
Tel. 07134 91847 0, www.hauszumfels.de
Rosengarten – Senioren- und Pflegeheim,
Kurzzeitpflege nach Verfügbarkeit
Dammstr. 3, 74182 Obersulm-Willsbach, Tel. 07134 139 260
(am Wochenende: 139 26 131), E-Mail: rosengarten@lichtenstern.de
Tagespflege im Rosengarten
Betreuungskernzeiten: Mo. - Fr. 8 - 16:30 Uhr
Beratung und Information: Frau Christina Langer
Tel. 07134 139 260, E-mail: christina.langer@lichtenstern.de
Sozialstation Raum Weinsberg • Miteinander – Füreinander
(für Eberstadt, Ellhofen, Lehrensteinsfeld und Weinsberg)
Bahnhofstraße 10, 74189 Weinsberg, Tel.: 07134 21234,
Fax: 910230, e-mail: sozialstation-raum-weinsberg@web.de
Arbeitskreis Leben – Hilfe in suizidalen Krisen
Bahnhofstraße 13, 74072 Heilbronn, Tel. 07131 164251
Lichtblick – TAK für TrAuernde Kinder, Jugendliche und
deren Familien, 0700 / 11 22 44 77 (12 Cent pro Min.)
Eberstädter Str. 7, 74182 Obersulm-Sülzbach,
Telefon 07134 509-0, Fax 07134 509-111
Telefonseelsorge 0800 1110111 – Krisenhilfe, Lebenshilfe
Hospizdienst Weinsberger Tal e.V.
Netzwerk Rat für Frauen e.V. Weinsberg, Rathaus, Marktplatz 11
Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und ihren
Angehörigen. Die Inanspruchnahme des Dienstes ist kostenlos
Einsatzleitung Tel. 0172 9 53 97 09
www.hospiz-weinsberg.de, E-Mail info@hospiz-weinsberg.de
Diakonische Bezirksstelle Weinsberg
Allgemeine Sozial- und Lebensberatung, Kur- und
Erholungsvermittlung, Wachturmgasse 3, Tel. 07134 17767
Haus Stefanie - Vollstationäre Pflege,
Kurzzeitpflege, Beatmungspflege
Rudolf-Haußer-Straße 1, 74245 Löwenstein, Telefon 07130 154140
Diakoniestation Weinsberg
Unterstützung/Pflege bei Ihnen zuhause
Information und individuelle Beratung: Beim Wachturm 1 - 5,
74189 Weinsberg, Tel. 07134 9910, Fax 07134 991140,
www.Dienste-fuer-Menschen.de, pflegestift.weinsberg@udfm.de
2
Wohn- und Pflegestift Weinsberg
vollstationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege
Sulmtal●de
jeden Tag, in Notfällen auch nachts – kostenfrei –
Sprechzeiten: jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 16.00 bis
17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung. Tel. 07134 512233
(AB geschaltet für Anfragen außerhalb der Sprechzeiten)
Ansprechpartnerinnen: Gudrun Greiner, Lydia Wagner, Ingeburg Reich.
E-Mail: weinsberg@rat-fuer-frauen.de, www.rat-fuer-frauen.de
Verwaiste Eltern in Deutschland e.V. Kreis Heilbronn
Tel. 07132 17488. Für Mütter und Väter, die ein Kind durch Tod
verloren haben. www.verwaiste-eltern-heilbronn.de
in kontakt – Verein für christliche Lebenshilfe e. V.
Kernerstr. 9, 74189 Weinsberg, Tel.: 07134/911308
E-Mail: info@in-kon-takt.de, www.in-kon-takt.de
Psychologische Beratungsstelle/Beratung, Therapie
und Seelsorge für Einzelpersonen, Paare und Familien,
Bürozeiten: Mo. und Do. 10-12 Uhr, weitere Termine nach Vereinbarung
SEITE 3
26. Februar 2015
Rufen Sie uns an – Ihr Makler in Weinsberg
und Weinsberger Tal! (IVD)
Verbandsgeprüfte Gutachter
für Ihre Immobilien
Sabine
Giel
M
O
B
LI
EN
R
TE
EN
C
Lassen Sie uns für Sie arbeiten – wir tun es gerne!
Professionelle Abwicklung aller Verträge
Kostenfreie Wertermittlung
Abnahmen und Übergaben von Wohnungen
Hausverwaltungen
freie Kapazitäten
Sabine Giel
&
M
I
Uwe Beck
Wachturmgasse 7 (Ecke Kanalstraße)
74189 Weinsberg • Telefon 07134 23455 • Fax 23552
Wir suchen dringend
Mietwohnungen und Häuser
in Weinsberg und Umgebung!
Uwe
Beck
Für Vermieter noch kostenfrei!
Kostenfreier Verkauf Ihrer Immobilie in Weinsberg und Weinsberger Tal.
90x55
www.creativ-reisenjuergen-john.com
SCHULGRUPPE
BERND
BLINDOW
Private Berufsfachschulen und Private Hochschule
BBS
diploma.de
blindow.de
05. – 08. Mai 2015
Salzburger Land
398,- €
Tel. 07134 / 90 26 41
Betreuungsassistentin
Ich biete gerne Betreuung für Menschen im Alter
und Demenzkranke. Arbeite individuell, liebevoll
und aufmerksam. Freue mich Zuwendung und
Lebensqualität zu geben. Tel. 07130 4019310
Individuelle Drucksachen
und Geschenke
zur Konfirmation & Kommunion
• Einladungskarten
• Menuekarten
• Dankeskarten
• Tischkärtchen
• Leinwände
• T-Shirts
• Cappys
Tag der offenen Tür 21. März 2015 10 - 14 Uhr
Bernd-Blindow-Schulen
staatlich anerkannte Abschlüsse
• Physiotherapeut/in*
• Ergotherapeut/in*
• Logopäde/in*
• Pharm.-techn. Ass. (PTA)
DIPLOMA Hochschule
Bachelor / Master / MBA /
Doktoratsstudium
Fernstudium
Seminare in Heilbronn oder online
Wirtschaft, Recht, Tourismus, Technik,
Grafik-Design, Gesundheit & Soziales
*auch Bachelorstudium möglich
Allee 6, 74072 Heilbronn - 0 71 31 / 6 49 84 90 - heilbronn@blindow.de
●
●
●
●
Allgemeine Taxifahrten
Kurierfahrten
Fahrten zur Kur
Arzt- und Massagenfahrten
●
Krankenfahrten (sitzend)
- zur Bestrahlung
- zur Dialyse
- zur Chemotherapie
0713 0 45052 0
0713 4 91713 6
T
www.druckerei-frank.de
ho
m
as
Fuchsgrube 14 · 74182 Obersulm-Eichelberg
Tel. 07130 461110 · Fax 07130 461119
E-Mail: info@druckerei-frank.de · www.druckerei-frank.de
Physiotherapiepraxis
Obersulm
Jetzt NEU in Obersulm-Affaltrach
Nähe Rathaus
Erfahrene staatlich anerkannte Physiotherapeutin bietet an:
• Krankengymnastik • Manuelle Therapie • Manuelle Lymphdrainage
• Naturmoorfango • Klassische Massage
• Schlingentisch • Kryotherapie • Beckenbodengymnastik
• Hausbesuche und viele weitere Angebote
Rathausgasse 5/1 · 74182 Obersulm · Telefon 07130 4038310
Termine nach Vereinbarung
Sulmtal●de
3
AUS den GEMEINDEn
Gemeinde Obersulm
Austausch von Wasserzählern
Nach dem Gesetz über das Mess- und Eichwesen dürfen nur geeichte
Wasserzähler verwendet werden. Die Neueichung ist nach der Eichgültigkeitsverordnung alle 6 Jahre zu wiederholen. Der Austausch erfolgt
durch die von der Gemeinde Obersulm beauftragten Firmen Jürgen
HOHL, Obersulm-Willsbach und Sven BÖHRINGER Obersulm Eschenau.
Die Mitarbeiter dieser Firmen können sich diesbezüglich auch ausweisen. Die Kosten für den Austausch des Wasserzählers werden von der
Gemeinde Obersulm getragen.
www.druckerei-frank.de
26. Februar 2015
Ordnungsamt
Verschmutzte Feldwege auf Gemarkung Obersulm
In letzter Zeit sind vermehrt Beschwerden über verschmutzte Feld - und
Weinbergwege eingegangen. Dadurch entsteht eine erhöhte Unfallgefahr für Fußgänger und vor allem für Fahrradfahrer. Wir weisen deshalb
daraufhin, dass diejenigen, die Wege verschmutzen und diese anschließend nicht säubern, grob fahrlässig handeln und daher ihren Versicherungsschutz unter Umständen verlieren könnten. Dadurch muss mit
erheblichen Schadenersatzansprüchen gerechnet werden. Kann unter
mehreren Beteiligten der Verursacher nicht festgestellt werden, so haftet jeder. Um die Feldarbeiten trotzdem ausführen zu können, kann
durch dementsprechende Beschilderung (Gefahrenzeichen) auf diese
Arbeiten hingewiesen werden.
V E R A N S TA LT U N G S - K A L E N D E R
■ Freitag, 27.02.2015
19.00 Uhr
19.00 Uhr
19.30 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
Hauptversammlung, Willsbach-Gasthaus Rößle,
NABU Obersulm
Kreisschützentag in Leingarten,
Schützengilde Lehrensteinsfeld
Pia Guttenson, Buchlesung,
Hößlinsülz-Landgasthof Roger, Einlass: 19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung, Ellhofen-Gemeindehalle
kl. Saal, Musikverein Ellhofen
Jahreshauptversammlung, Löwenstein-Gasthaus Hohly, DRK Ortsverein Löwenstein
■ Montag, 02.03.2015
14.30 Uhr
20.00 Uhr
Vortrag „Lachen ist gesund - wie Humor der
Psyche hilft“, Grantschen-Alte Schule,
LandFrauen Grantschen
Jahreshauptversammlung, Ellhofen-Gasthaus „Linde“
Partnerschaftsverein Ellhofen
■ Dienstag, 03.03.2015
20.00 Uhr Monatstreff, Willsbach-Alte Schule, NABU Obersulm
■ Samstag, 28.02.2015
■ Mittwoch, 04.03.2015
08.00 Uhr
09.00 Uhr
15.00 Uhr
19.30 Uhr
19.30 Uhr
20.00 Uhr
09.00 Uhr
09.00 Uhr
09.00 Uhr
14.00 Uhr 14.30 Uhr
19.30 Uhr
20.00 Uhr
Altpapiersammlung Willsbach,
TSV-Willsbach Jugendfußball
Late Entry Springturnier, Weinsberg-Stadtseestr.,
TSV Weinsberg Abt. Reiten
Altpapiersammlung Ellhofen,
TSV Ellhofen-Fußballjugend
Führung: „Keltern und Keller - wo der Wein entsteht“,
Weinsberg- Vinothek Weinsberg, Gästeführer Weinsberg/
Vinothek Weinsberg
Winterfeier, Eschenau-Gemeindehalle,
Musikverein Eschenau
Mitgliederversammlung, Lehrensteinsfeld-Vereinsraum
“Alter Kindergarten“, Wanderfreunde Lehrensteinsfeld
Moritz Netenjakob: „Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus“,
Obersulm-Kulturhaus, VHS Obersulm
■ Sonntag, 01.03.2015
09.00 Uhr
10.00 Uhr
11-17 Uhr
13.30 Uhr
14-17 Uhr
14-17 Uhr
4
14.00 Uhr Löwensteiner Bergtour „Auf alten Pfaden um den
Burgberg“, Löwenstein-Aussichtsplatte,
Naturparkführer SFW/Stadt Löwenstein
Kyber-Veranstaltung, Löwenstein-Alte Kelter,
Stadt Löwenstein
33. Weibertreulauf, Weinsberg-Start: Weibertreuhalle
Bildungszentrum, TSV Weinsberg Abt. Leichtathletik
Mittendrin-Gottesdienst anders, Weinsberg-ErhardSchnepf-Haus, Ev. Kirchengemeinde Weinsberg
Burgsaisoneröffnung „Aktion Seilbahn“, LöwensteinBurgareal, Naturparkführer SFW/Stadt Löwenstein
Wanderung, Affaltrach-Halle,
Schwäbischer Albverein Affaltrach
Saisoneröffnung, Löwenstein-Manfred-Kyber-Museum
Schul- und Spielzeugmuseum, geöffnet, Obersulm-Weiler
Sulmtal●de
Interkulturelles Frauenfrühstück Thema:
„Weidenbasteln“, Affaltrach-Johanniterhaus,
Ev. Pfarramt Affaltrach
Frühstückstreffen für Frauen-Thema: „Meine Zeit-keine
Zeit-ach du liebe Zeit“, Weinsberg-Erhard-Schnepf-Haus,
Ev. Kirchengemeinde Weinsberg
Krämermarkt, Willsbach-Marktplatz
Gemeindlicher Seniorennachmittag
Ellhofen - Gemeindehalle
Zusammenkunft, Sülzbach-Gemeindehalle kl. Saal,
Seniorenclub Sülzbach
Kino-Abend, Lehrensteinsfeld-Vereinsraum “Alter
Kindergarten“, LandFrauen Lehrensteinsfeld
Vortrag: „Mut tut Frauen gut“,
Eschenau-Ev. Gemeindehaus, LandFrauen Eschenau
■ Donnerstag, 05.03.2015
14.00 Uhr
14.30 Uhr
19.30 Uhr
20.00 Uhr
Jahreshauptversammlung, LehrensteinsfeldVereinsraum “Alter Kindergarten“, Gesangverein
Lehrensteinsfeld
Donnerstagstreff Thema: „Eine spannende und zugleich
tragische Auswanderungsgeschichte von Schöntal
nach Amerika“, Affaltrach-Johanniterhaus,
Ev. Pfarramt Affaltrach
Frauennachmittag, Willsbach-Café Kern,
Gartenfreunde Willsbach
Vernissage Heidi Karle, Obersulm-Rathaus,
Gemeinde Obersulm
Konzert: „Perlen aus Barock und Klassik“, WeinsbergKlinikum am Weissenhof, Festsaal,
Concertino Weissenhof
AUS den GEMEINDEn
26. Februar 2015
MOBILER PFLEGEDIENST OBERSULM
Wir stellen ein:
Exam. Pflegefachkräfte auf 450-€-Basis bis 100 %
Spätdienst
I N F R ••EAuf
I Wunsch
H E InurTFrüh-Boder
EG
EGNEN
Keine geteilten Dienste
M O B/ IWeihnachtsgeld
L E A LT E N - U Nund
D Kgute
R A NBezahlung
KENPFLEGE
• UrlaubsFalkenstraße 97 (Dornhagmarkt)
74199 Heilbronn-Untergruppenbach
Telefon: 07131- 645 64 80 . Telefax: 07131- 645 64 81
info@pflegeteam-pegasus.de . www.pflegeteam-pegasus.de
Vernissage im Rathaus Obersulm
Heidi Karle präsentiert ihre Ausstellung
„Lebenslinien - Malerei und Fotografie“
Die Vernissage zur Ausstellung findet am Donnerstag, 05. März 2015,
um 19.30 Uhr im Rathaus Obersulm, Bernhardstraße 1, statt.
Zu sehen sind die Bilder vom 05. März bis 15. Juli 2015 während der
Öffnungszeiten des Rathauses:
Montag bis Freitag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr,
Montag bis Mittwoch: 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Interessierte Bürgerinnen und
Bürger sind herzlich eingeladen.
Der Eintritt zur Vernissage und Ausstellung ist frei.
Fundamt Obersulm
Auf unserer Homepage (www.obersulm.de) haben
Sie die Möglichkeit unter: „Bürgerdienste-Online Fundbüro“
verlorene Gegenstände zu suchen!
Folgende nachstehend aufgeführte Fundsachen wurden abgegeben
und können während der Öffnungszeiten von den Eigentümern abgeholt werden:
Er, 48 bietet Hilfe für Ältere oder behinderte
Menschen im Bereich PC, Office, Begleitung
zu Arzt oder Ämter usw. gegen Bezahlung.
Ab 17 Uhr Tel. 0157 32364757
Altersjubilare
Wir gratulieren herzlich zum Geburtstag
Affaltrach
28.02. Frau Hannelore Brilinski
02.03. Herr Harry Murso
04.03. Herr Georg Wellmann
05.03. Frau Dorothea Hallner
Herr Mehmet Karpat
1 Brille, grünes Kunststoffgestell, seitlich mit Blumen und Glitzersteinen
Affaltrach, Tankstelle
16.02.2015
Ortschaftsverwaltung Willsbach
Fundsache
Herrenuhr (Magnum)
Fundort
Hofwiesenhalle
Funddatum
Anfang Februar
FundsacheGoldring
Fundort
Hofwiesenhalle
Funddatum
Anfang Februar
Fundsache
Herrenuhr GFF
Fundort
Parkplatz Hofwiesenhalle
Funddatum
4. Februar 2015
Fundsache
Kurze schwarze Herren- u. Kinderhose
Blauer Schlauchschal
2 Bubenmützen
Kinderjogginghose in Türkis
Graues Ki-Shirt (Angry Birds)
Fundort
In Hofwiesenhalle liegengeblieben
Funddatum
Mitte Januar bis Februar
Fundsache
Roter, grüner und blauer Schirm
Fundort
Hofwiesenhalle Kinder-Fasching
Funddatum
15. Februar 2015
Fundsache
Schwarzer Damenwollschal
Fundort
Hofwiesenhalle
Funddatum
17. 02. 2015
Die Fundsachen können zu den Öffnungszeiten in der Ortschaftsverwaltung Willsbach abgeholt werden.
81 Jahre
70 Jahre
87 Jahre
88 Jahre
75 Jahre
Sülzbach
28.02. Frau Liesbeth Schulz
01.03. Frau Anna Klaiber
Herr Heinz Schäfer
02.03. Frau Maria Axmann
Eberstädter Str. 7
Eberstädter Str. 13
Am Sportplatz 1
Taubenflugstr. 21
93 Jahre
90 Jahre
86 Jahre
82 Jahre
Flurstr. 23
88 Jahre
Weiler
02.03. Herr Filippo Santoro
Willsbach
03.03. Herr Arne Hillebrecht
Frau Helga Wittig
05.03. Herr Eugen Leihenseder
Rathaus Obersulm
Fundsache
Fundort
Funddatum
Mozartstr. 34
Boodmannstr. 23
Steinwagstr. 10
Meisenbergstr. 4
Burggartengasse 5
Zeilhofweg 38
Breitäcker 55
Heerweg 1
70 Jahre
70 Jahre
75 Jahre
Lehrensteinsfeld
27.02. Herr Kurt Fischer
01.03. Frau Hanife Aydin
Rieslingstr. 8
Steinackerstr. 22
76 Jahre
77 Jahre
Löwenstein
01.03. Frau Isolde Koch
02.03. Herr Günter Köble
03.03. Herr Alfred Vatter
05.03. Herr Heinz Matz
Gartenstr. 39
Tiefenhof 22, Hößl.
Heiligenfeld 8, Hößl.
Tiergartenstr. 6
82 Jahre
88 Jahre
80 Jahre
82 Jahre
WEINSBERG
28.02 Herr Karl Gentner
Frau Maria Späck
Frau Waltraud Gebauer
01.03. Herr Franz Bender
Frau Emine Tuzcuoglu
Frau Linda Astanina
Herr Günther Wälde
Herr Muzaffer Tinkilic
Herr Reinhard Bendschneider
02.03. Herr Hans-Joachim Rokasky
Frau Hildegard Pfitzinger
Frau Sigrid Busch
Frau Hilde Heiligenmann
Frau Karharina Prescher
04.03. Herr Herbert Beingesser
Frau Hannelore Löffler
Frau Theresia Gabeli
05.03. Herr Gerhard Kosellek
Frau Ursula Häfele
Frau Doris Scheib
Frau Elfriede Kropf
Am Freudenbg. 3, Wim. 94 Jahre
Beim Wachturm 3
89 Jahre
Secklergasse 6
70 Jahre
Im Rauhberg 15, Wim. 85 Jahre
Heilbronner Str. 55/1 84 Jahre
Flürlenstr. 28
84 Jahre
Siemensstr. 41
75 Jahre
Karl-Weller-Str. 3
75 Jahre
Unteres Tor 5
70 Jahre
Grantschener Hohl 28 90 Jahre
Beim Wachturm 6
89 Jahre
Siebenbürgenstr. 11 81 Jahre
Amselweg 5
80 Jahre
Weidachstr. 27
75 Jahre
Rosenstr. 15, Grant.
82 Jahre
Beim Wachturm 3
80 Jahre
Herm.-Ganzenmü.-Str. 170 Jahre
Straußweg 14
87 Jahre
Schöntaler Str. 13, Wim.85 Jahre
Hohe Str. 4, Gellm.
80 Jahre
Lerchenstr. 10
75 Jahre
Sulmtal●de
5
AUS den GEMEINDEn
26. Februar 2015
NACHRUF
Die Gemeinde Obersulm trauert in Verbundenheit mit den Angehörigen um ihren Bauhofmitarbeiter
Herrn Dietmar G e b h a r d t
der am 21. Februar 2015 im Alter von 53 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben ist.
Seit Mai 1993 war Herr Gebhardt Beschäftigter des Gemeindebauhofs und hat sich dort durch seine
vielseitige Einsetzbarkeit und Zuverlässigkeit in der Pflege von Grün- und Parkanlagen verdient gemacht.
Der Bauhof verliert einen hilfsbereiten und sehr geschätzten Mitarbeiter.
In stiller Trauer nehmen wir Abschied von Dietmar Gebhardt und behalten ihn in dankbarer Anerkennung.
Für die Gemeindeverwaltung
Für den Gemeindebauhof
Tilman Schmidt,
Bürgermeister
Manfred Smerling
Bauhofleiter
Im Februar 2015
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Obersulm
DRK-Seniorengymnastikgruppe startet wieder
Ab Montag, dem 9. März 2015 startet in Eschenau die Senioren-Gymnastikgruppe des DRK Ortsverein Obersulm. Die Seniorengymnastik findet
künftig jeden Montag von 14.30 Uhr bis 15.45 Uhr in der Gemeindehalle
Eschenau statt. Frau Marita Huber konnte als lizensierte Übungsleiterin
für die Gruppe gewonnen worden. Eine Mitgliedschaft beim DRK ist
nicht erforderlich, die Gymnastikgruppe ist auch für Nichtmitglieder
offen und freut sich über Neuzugänge.
Ortverein Löwenstein
Blutspende in Löwenstein
Montag, 16. März 2015 14.30-19.30 Uhr, Löwenstein-Klinik
Löwenstein, Geißhölzle 62. Dringend Erstspender gesucht! Vielen Dank
Jahreshauptversammlung DRK Löwenstein
Am Freitag, den 27. Februar 2015 findet im Gasthof Hohly in Löwenstein die Jahreshauptversammlung des Deutschen Roten Kreuzes Ortsverein Löwenstein statt. Beginn pünktlich um 20:00 Uhr
Wir laden alle Mitglieder dazu recht herzlich ein.
TAGESORDNUNG
1.Begrüßung
2.Jahresbericht der 1. Vorsitzenden
3.Jahresbericht des Bereitschaftsleiters
4.Jahresbericht der Jugendleiterin
5.Kassenbericht
6.Bericht der Kassenprüfer
7.Entlastung des Kassiers
8.Entlastung des Gesamtvorstandes
9.Wahl des Kassiers
10.Wahl eines Kassenprüfers
11.Ehrungen
12.Anträge
13.Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung sollten spätestens 1 Woche vor der Jahreshauptversammlung schriftlich bei der 1. Vorsitzenden eingereicht werden. Margarete Freyer, 1. Vorsitzende
6
Sulmtal●de
Sozialverband VdK
Die Ortsverbände Weinsberger Tal informieren:
Ratgeber „Steueränderungen 2015“
Auch nach diesem Jahreswechsel müssen sich Steuerzahler auf eine
Vielzahl von Änderungen einstellen. Zudem sei, so der Bund der Steuerzahler, damit zu rechnen, dass es im Frühjahr 2015 weitere Gesetzesänderungen geben werde, möglicherweise in einigen Punkten auch rückwirkend zum Jahresanfang. Wichtig sei, sich rechtzeitig zu informieren,
um dem Finanzamt nicht unnötig Geld zu schenken. Daher gibt es den
neuen kostenlosen Ratgeber „Steueränderungen 2015“ des Bundes der
Steuerzahler. Er erläutert die wichtigsten Neuerungen leicht verständlich und anhand vieler Beispiele. Informiert werde unter anderem darüber, welche Änderungen bei Mini- und Midijobs zu beachten seien.
Auch auf Auswirkungen des neuen Mindestlohns auf Minijobs werde
eingegangen sowie auf das geänderte Reisekostenrecht. Zudem sei im
Bereich der Einkommensteuer der Begriff der Erstausbildung neu geregelt worden, was für viele Steuerzahler steuerliche Auswirkungen haben könne. Der kostenlose Ratgeber „Steueränderungen 2015“ kann
beim Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg unter der gebührenfreien Rufnummer (0800) 0 76 77 78 bestellt werden.
Regelmäßige Sprechstunden des Sozialverbandes VdK in Obersulm-Affaltrach
Wegen der spürbaren Zunahme an Beratungen in sozialen Angelegenheiten führt der VdK Kreisverband Heilbronn Beratungsstunden im Rathaus in Obersulm-Affaltrach durch. Die Aufgaben der ehrenamtlichen
VdK Mitarbeiter während der Sprechstunde sind Beratung, Hilfe und
„Lotsenfunktion“ im Sozialrecht. Die Beratung ist kostenlos und kann von
Jedem, auch von Nichtmitgliedern, in Anspruch genommen werden.
Die nächste Sprechstunde des VdK`s findet am 3. März 2015
von 10.00 – 12.00 Uhr im Erdgeschoss Zimmer 18 statt.
Die VdK Beratungsstelle im Rathaus Obersulm-Affaltrach ist während
der Sprechstunden unter Tel. Nr. 07130 / 28 319 zu erreichen.
Ortsverband Eschenau-Eichelberg-Weiler
Einladung zur Mitgliederversammlung
Wir laden alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, 11.
März 2015 um 14.00 Uhr im Gasthaus Paradies in Eschenau ein.
AUS den GEMEINDEn
26. Februar 2015
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Eröffnung
2. Totenehrung
3. Berichte
1. Vorsitzende, Schriftführerin, Kassiererin, Kassenprüfer
4. Entlastung der Vorstandschaft
5. Anträge
6. Verschiedenes
Anträge können bei der 1. Vorsitzenden Inge Zwickl eingereicht werden.
Wir bitten um rege Beteiligung. Alle Mitglieder und Freunde des VdKs
sind herzlich willkommen.
DO 26.02. - SO 01 .03.2015
DO + FR Krautwickel
SA + SO Rehbraten
Jugendreferat Obersulm
„Voll verzockt“ - Informatives für Eltern zu
Computerspielen, Smartphones und Co.
Kinder und Jugendliche nutzen Spielkonsolen, Computer- bzw. Onlinespiele und Smartphones mit einer Selbstverständlichkeit und Kompetenz, die schnell das Wissen der Eltern übersteigt. Unter dem Titel „Voll
verzockt“ findet am 04. März ab 19.30 Uhr im Obersulmer Jugendhaus
im Willsbacher Bahnhof ein Informationsabend für Eltern statt.
Mit diesem Informationsabend wollen Jugendhausleiter Heiko Zimmer,
Tobias Schäfer von der Fachstelle für Internet und Medienkonsum der
Diakonie Heilbronn und Schulsozialarbeiter Albrecht Weippert Eltern
über Gefahren, Fallen und rechtliche Zusammenhänge bei der Nutzung
moderner Medien aufklären. Es besteht die Gelegenheit, das eine oder
andere aktuelle Spiel selbst auszuprobieren. Weiter gibt es ausführliche
Infos zu aktuellen Entwicklungen insbesondere bei facebook und den
mittlerweile dazugehörenden Plattformen whatsapp und instagram.
Herr Schäfer wird besonders auf die Suchtpotentiale eingehen.
Im gemeinsamen Gespräch und Austausch suchen wir nach Orientierung und Maßstäben, wie Medienerziehung zu Hause gelingen kann.
Der Flyer mit allen Angeboten ist unter www.obersulm.de zu finden.
Die Teilnahme ist kostenlos. Zur besseren Planung wird jeweils um Anmeldung per E-Mail an jugendhaus@obersulm.de gebeten.
Adolzfurter Str. 33 · 74629 Windischenbach
Tel. 07941 602364 • info@weinstube-hohenlohe.de
www.weinstube-hohenlohe.de
Adolzfurter Str. 33 · 74629 Windischenbach
Tel. 07941 602364 • info@weinstube-hohenlohe.de
www.weinstube-hohenlohe.de
Gemeinde Ellhofen
Standesamt nicht besetzt
Am Donnerstag, 5. März 2015 ist das Standesamt aufgrund einer Fortbildungsveranstaltung am Vormittag nicht besetzt. Wir sind wieder am
Donnerstagnachmittag ab 14:00 Uhr für Sie da.
Café Klostertreff Ellhofen
Programm Frühjahr 2015
Di. 03.03.2015
Cafébetrieb
Do. 05.03.2015
Stricken für Honduras
Di. 10.03.2015
Handarbeitstreff
Di. 17.03.2015
Stricken für Honduras
OSTERFERIEN
Di. 07.04.2015
Cafébetrieb
Das Café Klostertreff ist immer von 14.30 bis 17.00 Uhr geöffnet.
Stricken für Honduras und für die Kinderklinik am Gesundbrunnen
Stricken sie gerne oder haben sie Wolle, hauptsächlich Sockenwolle,
aber auch Wolle für Decken zu Hause die verarbeitet werden könnte?
Kommen sie einfach vorbei und stellen sie in netter Gesellschaft kleine
Mützchen, Söckchen und Decken für Neugeborene einer Missionsstation in Honduras her. Weitere Informationen bekommen sie von den
Mitarbeiterinnen des Cafés.
Sollten sie Interesse und Lust haben, beim Team vom Café Klostertreff
mitzumachen, melden sie sich einfach telefonisch bei Paula Friedrich,
Tel. 07134/14105 oder Gudrun Koch, Tel. 07134/3582.
Sulmtal.de
„Ihr Partner aus der Region!“
Wir sind ein familiengeführtes
Unternehmen mit ca. 60
Mitarbeitern und suchen zur
Verstärkung einen
Mitarbeiter zur Reinigung unseres Fuhrparks
Ihre Aufgaben:
Sie waschen eigenverantwortlich, unseren Fuhrpark
mit einer vollautomatischen Waschanlage.
Ihr Profil
Sie verfügen über eine hohes Auffassungsvermögen und
Eigeninitiative sowie Technisches Verständnis.
Wir bieten
Einen modernen, sicheren Arbeitsplatz
bei einem leistungsgerechten Gehalt.
Bitte bewerben Sie sich bei:
Firma: P. Waldbüßer - Neuhausstr. 11 - 74182 Obersulm
Tel.: 07134 / 13863 – 11 - Fax: 07134 / 13863 – 30
Sulmtal●de
7
AUS den GEMEINDEn
Gemeinde Lehrensteinsfeld
Gemeinderatssitzung
Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet am Donnerstag,
den 26.02.2015, um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt.
Öffentlich – 19.00 Uhr
1. Bürgerfragestunde
2. Parkplatz in der Steinackerstraße – Vergabe der Baumaßnahme
3. Bausachen - Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage,
Beethovenstraße 76, Flst. 1453/2
- Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage,
Am Schloßgarten 3, Flst. 3119
- Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage,
Schulstraße 15, Flst. 3121
- Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage,
Am Schloßgarten 8, Flst. 3115
4. Bekanntgaben, Anfragen, Verschiedenes
Nichtöffentlich
Die Bevölkerung wird zu der öffentlichen Gemeinderatssitzung recht
herzlich eingeladen.
Seniorenkreis Lehrensteinsfeld
2. Treffen
Ich durfte am Faschingsdienstag 44 Senioren zum 2. Treffen in diesem
Jahr begrüßen. Nach einem einleitenden Faschingsgedicht (Die Jahreszeiten und der Fasching) gab es sogleich Kaffee und Kuchen. Die selbstgemachten und fantastisch aussehenden Kuchen vom Gesangsverein
Harmonie, schmeckten uns allen. Die Bewirtung an diesem Nachmittag
übernahm der
Gesangverein,
der von Harmoniekehlchen Leon tatkräftig unterstützt wurde.
Nach dem Kaffeetrinken erzählte
unser
Gast, der kath.
Pfarrer Mijo Blazanovic etwas über Frère Roger, der Gründer und lebenslanger Prior der ökumenischen Bruderschaft von Taizé war.
Mit unseren Geburtstagsliedern konnten wir diesmal nur wenige Jubilare erreichen, da viele krankheitsbedingt nicht dabei sein konnten. Nun
wünsche ich auf diesem Wege gute Besserung, in der Hoffnung, dass Sie
beim nächsten Seniorenkreis am 17. März
dabei sein können. Mit
flinken Fingern spielte
uns Rita Schulz auf ihrem Akkordeon von Faschingsliedern bis hin
zum Walzer. Alles was
unsere Stimmbänder
hergaben. Selbstverständlich konnte hier keiner mehr seine Hände und Füße stillhalten.
Vielen Dank Rita, dass Du zu einen lustigen Nachmittag beigetragen
hast. Mit einem deftigen Wurstsalat klang unser Nachmittag aus. Vielen
Dank an den Gesangverein Harmonie, dass wir auch dieses Jahr erneut
so toll von euch versorgt wurden.
Der nächste Seniorenkreis findet am 17.März im ev. Gemeindehaus
um 14.00 Uhr statt. Wir dürfen an diesem Tag Gäste aus Unterheinriet
begrüßen. Eure Christine Lindemann, Tel. 07134 134475
Senioren Club Sülzbach
Unser nächster Seniorentreff findet am Mittwoch, 4. März 2015,
um 14.30 Uhr in der Gemeindehalle Sülzbach im kleinen Saal statt.
Sicher werden wir wieder einen gemütlichen Nachmittag zusammen
verbringen. Das Seniorenteam
8
Sulmtal●de
26. Februar 2015
Stadt Löwenstein
135. Geburtstag von Manfred Kyber
Am Sonntag, 1. März 2015 um 17 Uhr in der Alten Kelter in Löwenstein
laden wir ein zur Feier des 135. Geburtstags von Manfred Kyber, Dichter,
Schriftsteller, Journalist und großer leidenschaftlicher Tierschützer.
Mit szenischer Lesung seiner wunderbaren, komischen und nachdenklichen Tiergeschichten unterhält uns in einzigartiger Kunst der Schauspieler Horst Emrich aus Stuttgart.
Im Anschluss gibt es bei einem Umtrunk mit vegetarischem Imbiss
die Möglichkeit zum gedanklichen Austausch über das Gehörte.
Auch können Bücher erworben werden.
Die Veranstaltung ist für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren,
der Eintritt ist frei! Für freiwillige Spenden sind wir dankbar.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Stadt Weinsberg
Jubiläumsveranstaltung
„Weinsberg im Wandel der Zeit: 1140-2015“
Freitag, 6. März 2015, 19:30 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)
in der Weibertreuhalle
Im Jahr 2015 können in Weinsberg gleich mehrere historische Jubiläen
gefeiert werden, so zum Beispiel 875 Jahre Weibertreubegebenheit, 775
Jahre freie Reichsstadt, 575 Jahre Verkauf der Stadt an die Kurpfalz oder
475 Jahre Lateinschule. Außerdem kann die Stadt Weinsberg auf
40 Jahre Gesamtstadt Weinsberg zurückblicken. Auch für eine Vielzahl
von öffentlichen Einrichtungen und Projekten stehen besondere Jubiläen an. Beispielhaft seien genannt: 40 Jahre Weibertreuhalle, 30 Jahre
Stadtbücherei am Traubenplatz, 30 Jahre Sanierung Traubenplatz, 25
Jahre Biotop „Alte Ziegelei“, 25 Jahre Ortsumgehung Weinsberg, 25 Jahre Grundschule Grantschen/Wimmental, 25 Jahre Mehrzweckhalle
Gellmersbach, 20 Jahre Begegnungsstätte Backhaus, 20 Jahre Kindergarten Stadtseebachtal, 20 Jahre Dokumentationsstätte Lager Weinsberg, 20 Jahre Sanierung Baukelter, 20 Jahre Jugendhaus Weinsberg,
10 Jahre Stadtbahn. Die Jubiläen werden im Rahmen einer großen Jubiläumsveranstaltung gebührend gefeiert. Für einige Jubiläen stehen im
Jahresverlauf auch noch separate Veranstaltungen an.
Als Festredner konnte Innenminister Reinhold Gall gewonnen werden.
Die historischen Ereignisse wird Studiendirektor a. D. Ulrich Maier näher
beleuchten, der auch als Autor und Kernerkenner in Weinsberg kein
Unbekannter ist. Gestalten werden den Abend Vereine und Institutionen aus der Gesamtstadt Weinsberg. Moderiert wird die Jubiläumsveranstaltung von Ina Beck vom SWR Studio Heilbronn. Freuen Sie sich auf
einen unterhaltsamen Abend in der Weibertreuhalle, die von den vier
Landfrauenvereinen aus der Gesamtstadt bewirtschaftet wird.
Zu dieser ganz besonderen Jubiläumsveranstaltung in der Weibertreuhalle ist die gesamte Bevölkerung sehr herzlich eingeladen.
Programm
Moderation: Ina Beck, SWR Studio Heilbronn
„Prélude – Te Deum laudamus – Pleni sunt Caeli – In te, Domine, speravi“
aus „Te Deum“ H146 von Marc-Antoine Charpentier
Jugendkantorei und Kantorei der Johanneskirche
Orchester der Städtischen Musikschule Weinsberg
Leitung: Michael Böttcher
Begrüßung und Ansprache
Bürgermeister Stefan Thoma
„An Weinsberg“
Text: Gustav Heinrich Karau, Melodie und Satz: Friedrich Silcher
„Heute ist ein herrlicher Tag“
Text: unbekannt, Melodie: trad., Satz: Wolfgang Koperski
Weinsberger Grundschulchor und Männerchor Eberbachtal
Leitung: Levin Lüftner
Festvortrag
„Von der Gemeindereform zur Heimat – was das Zusammenleben
in unseren Städten und Gemeinden ausmacht“
Innenminister Reinhold Gall, MdL
AUS den GEMEINDEn
26. Februar 2015
Pause
„Der reichste Fürst“ - Schwäbische Nationalhymne
Text: Justinus Kerner, Melodie: trad., Satz: KMD Gerhard Frisch
Kinderkantorei, Jugendkantorei, Kantorei, Weinsberger Grundschulchor,
Liederkranz Urbanus Weinsberg, Coro Allegro, Orchester der Städtischen
Musikschule Weinsberg, Leitung: KMD Gerhard Frisch
Letzte Strophe ganzer Saal
Festvortrag
„Zeitreise in die Geschichte der Stadt“ Teil 1
Studiendirektor a.D. Ulrich Maier
Szenische Darstellung des Theatervereins Weinsberg
„Choreography“
Robert Sheldon
Musikverein Stadtkapelle Weinsberg und Weinsberger Ballettstudio
Leitung: Florian Schellhaas, Renate Lindner-Klodt
Pause
“Prayer For The City”
Tore W. Aas
„Der Weinsberg-Jubiläums-Hit“
auf den Chorsatz von „Wenn der König kommt” von Lothar Kosse
Coro Allegro und Schulchor Justinus-Kerner-Gymnasium
Leitung: Adrian Lewczuk
Festvortrag
„Zeitreise in die Geschichte der Stadt“ Teil 2
Studiendirektor a.D. Ulrich Maier
Szenische Darstellung des Theatervereins Weinsberg
„Ode an die Freude“
Ludwig v. Beethoven (arr.: Willy Hautvast)
Jugendkantorei und Kantorei der Johanneskirche,
Schulchor Justinus-Kerner-Gymnasium, Liederkranz Urbanus Weinsberg,
Coro Allegro, Musikverein Stadtkapelle Weinsberg
Leitung: Florian Schellhaas
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld
Jugendfußball
ALTPAPIERSAMMLUNG
Am Samstag, 28.02.15 sammelt die Fußballjugend wieder ihr Altpapier
in Willsbach. Bitte legen Sie ihr Altpapier gut sichtbar ab 9:00 Uhr zur
Abholung bereit. Freunde des Jugendfußballs der anderen Obersulmer
Ortsteilen können ihr Altpapier gerne vorbei bringen. Am alten Sportplatz in Willsbach stehen genügend Container zur Befüllung bereit.
Weitere Infos: Frank Stiefel 07134 21522; Rüdiger Schissler 07134 17464
TSV Ellhofen
Fußballjugend
Altpapiersammlung am 28.02.2015
Hallo Ellhofener Mitbürger,
unsere TSV Fußball Kids sammeln wieder Altpapier für die Jugendkasse.
Wir alle würden uns sehr freuen, wenn sie am 28.02.2015 ab 8.30 Uhr
uns mit ihrem gut geschnürten „Päckchen“ unterstützen würden, sodass
wir dieses dann im Laufe des Tages bei ihnen abholen können.
Die an der Turnhalle deponierten Container warten darauf, möglichst
vollgefüllt zu werden. Gerne nehmen wir ihr Altpapier auch an den
Container entgegen. Für Rückfragen steht ihnen gerne Kevin Munz zur
Verfügung: Tel. 0174/9811393
Initiative Asyl Sulmtal
Die Initiative Asyl Sulmtal trifft sich wieder am Samstag, 28.02.2015
um 16.00 Uhr im Johanniterhaus Affaltrach (neben ev. Kirche).
Wir besprechen aktuelle Themen, die die Asylsuchenden im Sulmtal
betreffen. Alle Bürger, die daran Interesse haben, sind herzlich eingeladen. Kontaktpersonen: Damaris Württemberger, Alexander Kolleth
Tel. 07130 - 403569
HS - Rechtsanwälte
Stefan Häcker
Rechtsanwalt
Alexander Serwe
Rechtsanwalt
Vertragsrecht - Arbeitsrecht - Strafrecht
Miet- u. Pachtrecht - Inkasso - Baurecht Verkehrsrecht - Verkehrsordnungswidrigkeiten
Öffentliches Recht - Immobilienrecht
www.hs-rechtsanwaelte.eu
Büro Obersulm:
Weinsberger Str. 1/2
74182 Obersulm
Tel. 07134 917885
Fax 07134 23895
RAe-HS-Obersulm@t-online.de
Büro Heilbronn:
Schweinsbergstr. 11
74074 Heilbronn
Tel. 07131 760056
Fax 07131 760058
RAe-HS-Heilbronn@t-online.de
Suche Büro-/Verwaltungstätigkeit auf 450-Euro Basis
Kenntnisse in der Sachbearbeitung, allgemeine Büro- und
Verwaltungsaufgaben und Büroorganisation sowie
Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung sind vorhanden.
Zuschriften bitte unter Chiffre 26.02.2015/1 an
Druckerei Frank, Postfach 88, 74179 Obersulm
25 ar Weinberg (Hößlinsülz Weinhalde)
Trollinger/Lemberger/Riesling zu verpachten!
Zur bedarfsweisen Entlastung der Betreuerin
unserer Eltern suchen wir eine
flexible Aushilfskraft auf Stundenbasis.
Günter Sammet, ✆ 0178 5007916
bzw.  Gunter@sammet.net
SPD
AG 60 plus
Einladung zum März-Treffen der SPD-Senioren
Die SPD AG 60 plus Heilbronn Stadt & Land lädt zum nächsten Treffen
ein auf Freitag, den 06. März 2015, Beginn 14:30 Uhr nach HeilbronnBöckingen, Schuchmannstraße 2 (Böckinger Treff - Altes Rathaus)
Referent: Alexander Frey Abteilungsleiter beim Zweckverband Bodensee- Wasserversorgung
Thema: Die Wasserversorgung im Stadt- u. Landkreis Heilbronn
Bodenseewasser-Versorgung, Bodensee-Trinkwasser
Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel und kann nicht ersetzt werden. Die Wasserversorgung im Heilbronner Raum wird in erheblichem
Umfang mit Wasser aus dem Bodensee gesichert. Der Referent wird
dazu viele Informationen geben. Wir freuen uns über zahlreichen Besuch, Gäste sind herzlich willkommen. Sieghart Brenner
Ortsverband Obersulm-Löwenstein
Stammtisch in Sülzbach – Dienstag, 03. März 2015
Herzliche Einladung an alle Interessierten (nicht nur SPD-Mitglieder)
zum Stammtisch in Sülzbach in der Gaststätte No.16! Wir treffen uns
immer am ersten Dienstag eines jeden Monats in netter Runde ab 20
Uhr, diskutieren und informieren uns über die kleine und große Politik.
Diesmal wird sicherlich auch der Neubau des Feuerwehrhauses in
Eschenau ein Thema sein. Peter Dossow
Sulmtal●de
9
AUS den GEMEINDEn
Feuerwehr Ellbachtal gegründet
Es war eine schwere und schnelle
Geburt: Am Samstag begann für
die ehemaligen Freiwilligen Feuerwehren Ellhofen und Lehrensteinsfeld eine neue Zeitrechnung. Nach gut einjähriger Vorbereitungszeit gründete sich unter
der Trägerschaft eines kommunalen Feuerwehrzweckverbandes in
der Mehrzweckhalle Lehrensteinsfeld die Feuerwehr Ellbach-
hold. Als Kassenprüfer wählte die
Versammlung Rolf Weik und
Heinz Barth. Zu Ehrenmitgliedern
der neuen Wehr wurden Reinhold
Flad und Heinz Brühl ernannt. Für
40 Jahre Feuerwehrdienst ehrte
der neue Kommandant Josef Gosolits. Björn Steinbach beförderte
Rita Petrella zur Oberfeuerwehrfrau, Steffen Hildenbrand zum
Hauptlöschmeister und Thomas
Oeckler zum Hauptbrandmeister.
„Es ist großartig, was in wenigen
Monaten geleistet wurde“, sagte
Björn Steinbach. „Er war der Motor der Fusion“, würdigte der
Zweckverbandsvorsitzende das
persönliche Engagement von
Thomas Oeckler. „Es war, wie ich
finde mutig, Sie haben Weitsicht
bewiesen und Verantwortung
übernommen“, sagte Reinhold
Gall. Baden-Württembergs Innenminister beglückwünschte in sei-
der Kinderfeuerwehr machen 13
Kinder mit, in der Jugendfeuerwehr sind 28 Jugendliche organisiert. Zur Altersabteilung gehören
zwölf Kameraden. „Wir haben es
trotz des Zeitdrucks geschafft“,
sagte Thomas Oeckler. Was war
lasse man nun hinter sich. Mit der
neuen Wehr habe man zwei
Schritte in die Zukunft gemacht.
Lehrensteinsfelds Bürgermeister
Björn Steinbach, Vorsitzender des
Feuerwehrzweckverbandes leitete die Wahlen. Mit 30 Stimmen
wählten die anwesenden Feuer-
ner Funktion als Vorsitzender des
Kreisfeuerwehrverbandes sowie
im Namen von Landrat Detlef Piepenburg und MdL Bernhard Lasotta die beiden Kommunen und
die Feuerwehrkameraden zur
Gründung der neuen Feuerwehr
Ellbachtal.
Pfarrer Hans-Michael Büttner
sprach das Grußwort und den Segen für alle Kirchengemeinden.
Dann wurde mit einem Imbiss
und Umtrunk in der Mehrzweckhalle gefeiert.
Text dö/Bilder pos/dö Sulmtal●de
Zu wenige Blutkonserven
wehrmitglieder Thomas Oeckler
zum ersten Kommandanten der
neuen Feuerwehr. Seine Stellvertreter sind Andre Sauter und Jochen Gutekunst. In den Feuerwehrausschuss wurden Andreas
Goebel, David Placzek, Simon
Dehner, Daniel Wonner und Steffen Wonner gewählt. Das Amt des
Kassiers hat Timo Schweikert inne. Schriftführer ist Peter Wieder-
tal. Im Foyer der Halle bereiteten
Marco Edelmann und Daniel
Wonner die Wahlunterlagen für
die Wahl des Führungsteams der
neuen Feuerwehr vor. „Dieser Tag
ist schon etwas besonders“, betonte der designierte Feuerwehrkommandant Thomas Oeckler in
seiner Begrüßung. Eingangs der
Gründungsversammlung blickte
Oeckler auf die Fusionsgeschichte
der beiden Feuerwehren zurück.
„Bei jedem Termin war der Wille
da, wir machen es gemeinsam“,
sagte Oeckler mit Blick auf den
gemeinsamen Arbeitskreis „Fusion“, der die Konzeption für die
neue Wehr erarbeitet hat. Die
neue Adresse des Feuerwehrhauses der Feuerwehr Ellbachtal lautet Hauptstraße 112. Dort werden
künftig fünf Fahrzeuge stationiert
sein. Die neue Wehr hat bei ihrer
Gründung 43 aktive Mitglieder. In
10
26. Februar 2015
Der Obersulmer DRK-Ortsverein
hat bei der ersten Blutspendenaktion des Jahres 2015 das selbstgesteckte Spendenziel verfehlt. „Die
Grippewelle hat sich doch sehr
bemerkbar gemacht“, sagte Michael Raßmann. Der Bereitschaftsleiter im Obersulmer Ortsvereins
des Deutschen Roten Kreuzes zog
am Freitagabend nüchtern Bilanz:
Zwischen 14 Uhr und 19.30 Uhr
kamen „nur“ 210 Spendenwillige
in die Hofwiesenhalle von Obersulm- Willsbach. Acht Rückstellungen vom Spenden haben die
sechs Ärzte, die den Gesundheitscheck bei den Blutspendern
durchführten, angeordnet. So
konnten die beiden Blutabnahmeteams der Mannheimer DRKBlutspendenzentrale am Abend
lediglich 202 Blutkonserven mitnehmen. Erwartet hatte Markus
Kohlbecker, Referent für die Organisation von Spendenterminen
beim DRK-Blutspendendienst in
Baden-Baden, 240 bis 250 Blutkonserven. „Wir haben Material für
330 Spenden dabei“, erklärte Kohlbecker. Täglich würden allein in
Baden-Württemberg 1800 Blutkonserven benötigt.“Erfreulich ist,
dass wir mit zehn Erstspendern
zumindest die Anzahl der Rückstellungen übertroffen haben“,
sagte Michael Raßmann. Am Freitagnachmittag legte sich auch
Manfred Pfisterer auf eine der 14
Blutabnahmeliegen in der Hofwiesenhalle. „Ich habe Anfängervenen“, sagte der Obersulmer und
lachte. Es ist sein 77. Spendeneinsatz beim DRK. Renate Romero,
Leiterin des Blutabnahmeteams
und seit 19 Jahren beim DRK-Blutspendendienst, nimmt bei ihm die
Blutkonserve ab. „Das ist heute
meine 169. Spende“, erzählte Helmut Schwarz aus Lehrensteinsfeld. Der 71-jährige besucht seit
seinem 18. Lebensjahr die DRKBlutspendentermine. Christina
Kuch aus Bretzfeld- Scheppach ist
das erste Mal dabei. „Meine Freundinnen haben mich heute mitgenommen, es geht mir gut“, hat die
junge Frau ihre erste Blutspende
gut verkraftet und lässt sich nach
der Spende mit Eva Beck aus Künzelsau und Vanessa Heinle aus Öhringen das Vesper mit warmem
Fleischkäse und Getränken
schmecken. Die 1. Blutspende in
Willsbach war am 06. März 1959.
Ab 1972 gab es dann zwei Termine in Willsbach. Als dritter Termin
war ab dem 12.April 1990 der Termin in Eschenau. Ab dem 15. Oktober 1993 wurde in Affaltrach der
vierte Obersulmer Blutspendentermin eingeführt. „Es macht mir
Spaß hier zu helfen“, sagte Eva
Westhus (15) von der Sanitäts-AG
des Evangelischen Paul-Distelbarth-Gymnasiums. Sie betreut
mit den Helfern des Ortsvereins
die Blutspender während und
nach der Spende. 18 Helfer des
DRK-Ortsvereins waren gemeinsam mit drei Gymnasiasten sowie
Oliver und Florian Katzenbach vom
Jugendrotkreuz im Einsatz. Den
warmen Fleischkäse lieferte die
Sülzbacher Metzgerei Thier. Das frische Brot kam aus der Backstube
der Bäckerei Weißmann.
T/F :dö
Anzeigen- und
Redaktionsschluss
ist immer montags, 16:00 Uhr!
Um eine reibungslose Abwicklung zu garantieren, können wir nur
die Anzeigen und Vereinsberichte termingerecht veröffentlichen,
die bis montags, 16:00 Uhr bei uns im Hause sind.
Bitte beachten Sie, dass die redaktionellen Berichte
1.250 Zeichen mit Leerzeichen nicht überschreiten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihre Sulmtal.de-Redaktion
26. Februar 2015
VHS
Obersulm
Bei der VHS finden beginnen nächste Woche die nachstehenden Kurse,
in denen es noch freie Restplätze gibt.
Gymnastik für Mutter/Vater und Kind von 3-5 Jahren
Ab Donnerstag, 26.2.2015, 17.20-18.30 Uhr, 14-mal,
Weiler Käthe-Kollwitz-Schule
Zumba Toning
Ab Donnerstag, 26.2.2015, 17.00-18.00 Uhr, 14-mal,
Affaltrach Gemeindehalle
Ab Donnerstag, 26.2.2015, 18.15-19.15 Uhr, 14-mal,
Affaltrach Gemeindehalle
Pastellmalgruppe am Samstagnachmittag
Ab Samstag, 28.2.2015, 14.30-17.00 Uhr, 5-mal,
Sülzbach Michael-Beheim-Schule
Fahrradreparatur selbst durchgeführt
Dienstag, 3.3.2015, 19.00-21.00 Uhr, Weiler Radladen
Ungarisch für Anfänger ohne Vorkenntnisse
Ab Dienstag, 3.3.2015, 19.00-20.30 Uhr, 12-mal, Willsbach Realschule
Orientalischer Ausdruckstanz
Ab Mittwoch, 4.3.2015, 18.30-20.00 Uhr, 12-mal,
Affaltrach Gemeindehalle
Orientalischer Ausdruckstanz für Fortgeschrittene
Ab Mittwoch, 4.3.2015, 20.00-21.30 Uhr, 12-mal,
Affaltrach Gemeindehalle
Klettern für Kids ab 10 Jahren
Ab Mittwoch, 4.3.2015, 18.00-19.00 Uhr, 4-mal, Affaltrach Sportcentrum
Klettern für Einsteiger
Ab Mittwoch, 4.3.2015, 19.00-20.00 Uhr, 4-mal, Affaltrach Sportcentrum
Osterhase aus Weiden
Donnerstag, 5.3.2015, 18.30-21.30 Uhr, Willsbach Realschule
Body Control nach Pilates
Ab Donnerstag, 5.3.2015, 9.00-10.00 Uhr, 11-mal,
Sülzbach Gemeindehalle
Ungarisch für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen
Ab Donnerstag, 5.3.2015, 19.00-20.30 Uhr, 12-mal, Willsbach Realschule
Anmeldungen nimmt das Team der VHS Unterland, Außenstelle Obersulm, unter Tel.07130/28280 und per Fax.07130/28289 oder email
obersulm@vhs-unterland.de gerne entgegen.
Weinsberg
Info und Anmeldung beim VHS-Team in Weinsberg unter
Tel. 07134-902553 weinsberg@vhs-unterland.de
Gitarrenspielkreis für Anfänger/innen für Erwachsene u. Jugendliche
Mo. 23.02.2015, 16:45-17:45 Uhr
Gitarrenspielkreis – Wunschkonzert für Teilnehmer mit
fortgeschrittenen Kenntnissen
Mo. 23.02.2015, 18:00-19:00 Uhr
Praticando l‘italiano B1
Neueinsteiger/innen mit entsprechenden Vorkenntnissen sind willkommen.
Do. 26.02.2015, 18:30-20:00 Uhr
Deutsch B1 – zur Vorbereitung auf das Zertifikat auch für Au pairs
und Einbürgerungswillige
Dieser Kurs richtet sich an Interessierte, die bereits Vorkenntnisse in
Deutsch besitzen und diese weiter ausbauen möchten.
Mi. 04.03.2015, 18:00-20:15 Uhr
Deutsch A1.1 für Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse
Do. 05.03.2015, 18:00-19:30 Uhr
Ganzheitliche Farb- und Typberatung
Mach das Beste aus dir! Etwas Besseres kannst du nicht tun!
In diesem Kurs erleben Sie moderne Farbberatung. Am ersten Abend
beschäftigen wir uns mit dem Wesen der Farbberatung. Es besteht die
Möglichkeit, die Favorite-Colors Card zu erwerben. Am zweiten Abend
liegt der Schwerpunkt auf der individuellen Make-up Beratung, der Gesichtsvermessung und Bestimmung der Gesichtsform.
Bitte kommen Sie ungeschminkt!
Mo. 02.03.2015, 18:30-20:30 Uhr
kulturelles
Neu eingetroffen ...
Silke Buchta zeigt
die neuen superbequemen und
leichten Schuhe
von
in rot und schwarz
Kommen Sie jetzt!
Unser Schuhmachermeister
repariert Ihre Schuhe fachmännisch.
74182 Willsbach · Am Marktplatz
Tel.: 0 71 34 - 1 89 63
74189 Weinsberg · Hauptstr. 21
Tel.: 0 71 34 - 71 35
Paar sucht im Raum Löwenstein oder Obersulm
ab 2,5 Zi-Whg zur Miete, TG oder Garage,
Balkon oder Terasse ohne Provision
Tel. 0176 70321024
Von DO 05.03. bis SO 15.03.2015 geöffnet!
MO Rinderleber · MI Haxen
DO Sauerbraten · FR Schnitzel
SA + SO hausgemachte Torten + Kuchen
Carola Körner · Hofäcker 3
74189 Weinsberg-Wimmental · Tel. 07134 3340
Sonderangebote
Angebot gültig vom 26.02. - 28.02.2015
Rinderrouladen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
100 g
Schaschlik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
100 g
Rauchfleisch, mager . . . . . . . . . . . . . . . . . .
100 g
Jagdwurst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
100 g
Lendenroulade . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
100 g
Gerauchte Schinkenwurst . . . . . . . . . . .
100 g
Sulmtal●de
1,09 
-,82 
1,15 
-,85 
-,85 
-,80 
11
Kulturelles
26. Februar 2015
18 Jahre Nachhilfe am Traubenplatz
Maria fühlt sich sehr wohl und hat
ihre Angst in Mathe
verloren!
4
Walter
und Elena
Schmidt,
Eltern
Weinsberg
•Steinachstraße
Traubenplatz
74189
Weinsberg
• Bahnhofstraße 10
RT-Betzingen,
9 T x 45 Min
est g
(Traubenplatz)
• Tel. 07134
528865
(über
Mühlen-Apo.)
Tel.6952857
Tel. 07134
528865
rati .-
s
Zertifiziert DIN ISO 9001
www.schüler-nachhilfe.net
Anzeige EM 1-19
Jugendwerk der Arbeiterwohlfahrt Württemberg e.V.
Junge Artistinnen und Artisten
für Zirkustournee gesucht!
Nach der erfolgreichen Premiere der Zirkustournee des Jugendwerks
der AWO in 2014, wird die Tour auch in diesem Jahr wieder in den Sommerferien, vom 16. August bis 02. September, stattfinden. Bei der etwas
anderen Jugendfreizeit erfahren junge Leute im Alter von 12 bis 15
Jahren den Zauber der Manege hautnah, denn sie werden die Rolle der
Artistinnen und Artisten selbst einnehmen.
Dabei werden sie eigene Zirkusnummern entwickeln, einüben und anschließend bei einer Tournee durch Waldheime der AWO aufführen. Ob
artistische Disziplinen wie Einrad fahren, Jonglieren und Seiltanz oder
Clownerie – Vorkenntnisse werden nicht benötigt. Die zirkuserfahrenen
Betreuerinnen und Betreuer des Kinderzirkus Fitze Fatze der AWO Geislingen werden die Teilnehmenden trainieren und tatkräftig unterstützen. Und auch der Freizeitcharakter kommt auf der Zirkustournee nicht
zu kurz. Die ersten Tage geht es ins Trainingslager an den Bodensee.
Neben Kennenlernen und Trainieren bleibt hier genügend Zeit zum
Relaxen und im See zu baden.
Für Interessierte findet ein Infotreffen zu dem Zirkusprojekt am 21. März
2015 von 14:00 bis 18:00 Uhr statt. Hier erhält man allerlei Informationen
zu der außergewöhnlichen Freizeit direkt von den Machern des Zirkus
Fitze Fatze. Nähere Informationen und Anmeldung zur Zirkustournee
sowie dem Infotreffen gibt es auf der Homepage http://www.jugendwerk24.de. Dort kann man sich zudem über Zuschussmöglichkeiten
und dem kompletten Programm an Freizeiten, Sprachreisen und Jugendbegegnungen aller Altersstufen in den Schulferien informieren.
Telefonisch ist die Geschäftsstelle des Jugendwerks unter
(0711) 945 729 111 erreichbar.
Evang. Paul-Distelbarth-Gymnasium Obersulm
Informationstag für Grundschüler
und deren Eltern am 28.02.2015
von 10:00 bis 13:00 Uhr
Für viele Eltern von Grundschülern der vierten Klasse stellt sich die Frage
nach der weiteren Schullaufbahn ihrer Kinder. Dazu möchte das Evangelische Paul-Distelbarth-Gymnasium Obersulm alle Interessierten herzlich zu diesem Informationstag am 28. Februar 2015 einladen. Zu Beginn
wird der Schulleiter Ulrich Müller die Eltern über das Schulkonzept informieren während die Viertklässler Einblicke in die verschieden Fächer der
Sekundarstufe gewinnen. In dieser Zeit werden sie von Schülern und
Lehrern der Schule betreut. Als voll gebundene Ganztagsschule stellen
Schüler auch die AGs vor, welche das Schulleben bereichern. Auch an
die Kleinsten ist gedacht: eine Kleinkinderbetreuung findet im Sozialraum der Schule statt. Im Anschluss besteht in der Mensa der Schule die
Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch mit den Lehrern der Schule.
Der Förderverein sorgt für die Bewirtung. Wir freuen uns auf Sie.
Junge Familie sucht Bauplatz
ab 5 ar in Lehrensteinsfeld
oder Ellhofen zu kaufen.
Tel. 0171 699 11 84
Realschule Obersulm
Einladung zum Tag der offenen Tür
für Viertklässler
Die Realschule Obersulm lädt die Viertklässler und deren Eltern herzllich
ein, die Realschule Obersulm als eine der weiterführenden Schule kennen zu lernen. Am Samstag, 14.03.2015, steht die Realschule um
8.30 Uhr und um 10.30 Uhr für einen Besuch offen.
Stauferwerkrealschule Weinsberg
Spiel und Spaß am Basketballtag
Wieder einmal ging es am 12.02.2015 beim Basketballtag der SWRS
Weinsberg sportlich und spannend zu. Basketballspiele, Hütchenball
und Korbwurfwettbewerbe standen bei den Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen auf dem Programm. Fantastische Spielzüge,
spektakuläre Korbwürfe und faire Spielbegegnungen gab es zu sehen.
Mit viel Elan, Spaß und Freude verbrachten die Jugendlichen den Basketballtag in der Sporthalle. Natürlich gab es auch wieder mehrere Urkunden und Preise zu verteilen. So auch an die Klasse 10a, die dann
auch das Schüler-Basketball-Team im Spiel gegen die Lehrer stellen
durften. Die ganze Halle fieberte während des Schüler-Lehrer-Basketballspiels mit. Die Stimmung und der Jubel stiegen mit jedem erzielten
Korb an. Ganz knapp ging der Sieg an die Schülermannschaft. Herzlichen Glückwunsch. Wir haben wieder tolle und packende Spiele gesehen! Es war wieder einmal ein einmaliges Event!
Spielkreis Lehrensteinsfeld
ABGESAGT!!
Kinderkleiderbörse in Lehrensteinsfeld
Die Kinderkleiderbörse am kommenden Samstag, 28.02.2015 muss
leider kurzfristig wegen mangelnder Anmeldungen abgesagt werden.
Kindertagestätten Ellhofen
Kinderkleiderbörse Ellhofen - save the date!
Am Samstag, den 14. März 2015 von 13 bis 16 Uhr veranstalten die 3
Kindertagesstätten Ellhofens wieder die Kinderkleiderbörse in der Gemeindehalle. Es gibt gut erhaltene Kinderkleidung, Spielzeug, Kinderwagen, Umstandsmode uvm. Für das leibliche Wohl ist herzhaft und süß
bestens gesorgt. Es gibt einen Kindermaltisch und Kinderflohmarkt extra. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Schwangere dürfen ab 12.30 Uhr in
die Halle - Bitte Mutterpass vorlegen!
Anzeigenannahme
Tel. 07130 461110
12
Sulmtal●de
kulturelles
26. Februar 2015
Eltern Café
Eltern treffen Eltern
Wo? Steinbruchweg 3, 74189 Weinsberg, Klingel: „Durchblick“
Was? Viele Eltern wünschen sich die Möglichkeit mit anderen Eltern
zusammen zu kommen, um sich auszutauschen. Oftmals geht es um
Fragen zur Entwicklung der Kinder, um Erziehungsfragen, um Fragen
rund um Schule und vieles mehr. In gemütlicher Runde, bei Brezelfrühstück, geht es um verschiedene Themen. Dabei finden typische Erziehungssituationen, die alle Eltern betreffen, Berücksichtigung.
Jedes Treffen besteht aus einer bunten Mischung von Theorie und Praxis, Diskussion und Erfahrungsaustausch. Es wird von zwei Sozialpädagoginnen geleitet.
Wie oft? Einmal monatlich am Freitagvormittag. Bei Bedarf und auf
Anfrage wird eine Kinderbetreuung angeboten.
Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos. Brezelfrühstück und Begleitunterlagen werden unentgeltlich zur Verfügung gestellt.
Freitag, 06.03.2015 9.00 – 11.00 Uhr
Wie kann ich die Beherrschung bewahren?
Freitag, 17.04.2015 9.00 – 11.00 Uhr
Wie worauf ist bei einer gelingenden Kommunikation zu achten?
Freitag, 08.05.2015 9.00 – 11.00 Uhr
Wie kann ich das Selbstbewusstsein meines Kindes fördern?
Freitag, 12.06.2015 9.00 – 11.00 Uhr
Wozu braucht mein Kind Regeln und Grenzen?
Freitag, 10.07.2015 9.00 – 11.00 Uhr
Was kann ich tun, wenn mein Kind Regeln nicht einhält?
Die Treffen können unabhängig voneinander, also auch einzeln, besucht
werden. Anmeldung aus organisatorischen Gründen erwünscht
Tel. 07134 961210, Tel. 07134 994310, Brigitte.moll@weinsberg.de
Dringend Gesucht!
Bungalow oder Einfamilienhaus auch im hochpreisigen
Sektor zum Kauf. Gerne mit ELW und Garten
(auch zum renovieren) für solvente Familie.
Und 2-3 Zimmer-Wohnung, gerne auch vermietet für
Kapitalanleger. Im Raum Weinsberg und Obersulm.
Ihr Ansprechpartner: Herr Weber. p.weber@garant-immo.de
Tel. 07131/ 64 911-18 www.garant-immo.de
Telefon: 0 79 46 - 91 71 0
Version Franchise + adresszusatz
KAB Obersulm
laYOUt
hochformat
Klosterwochenende 2015
Unser ehemaliger Vikar Gunnar Sohl wird als Referent den Samstag
standard
und
image
mit uns verbringen. Die
Organisation
hat Familie Werz in den Händen.
Es sind nur noch 2 Einzelzimmer zu vergeben. Bevor wir diese stornieren, sollten sie sich noch diese Woche bei Familie Werz 07134-3942
melden.
Ostergarten 7. März - 6. April
Da sich die KAB auch aktiv beteiligen möchte, suchen wir für tageweise
Betreuung des Obersulmer Ostergartens Helfer. Es geht dabei um die
Bewirtung der Gäste mit Kaffee und Kuchen sowie kassieren der Eintrittsgelder. Bitte unterstützen sie uns bei dem Vorhaben. Ihre Bereitschaft zur Hilfe können sie beim Vorstand oder im Pfarrbüro anmelden.
Kolpingsfamilie Obersulm
Besinnungstag in der Fastenzeit
Sonntag, 8.3.2015
Beginn mit der Eucharistiefeier um 8.30 Uhr in der Vaterunser-Kirche.
Wegen des Ostergartens findet der Besinnungstag des Bezirks im Gemeindezentrum in Willsbach statt. Anmeldung bis 2.3. bei Martin Ritter
– Tel. 07130-6478.
Besuch der Kläranlage in Neckarsulm
am Mittwoch, 18. März 2015
Die Kläranlage des Abwasserzweckverbandes Unteres Sulmtal in
Neckarsulm zählt zu den modernsten und fortschrittlichsten Kläranlagen Deutschlands. Der Kolpingsfamilie Obersulm ist es gelungen, einen
Besichtigungstermin für diese topmoderne Anlage zu erhalten.
Treffpunkt für die Besichtigung ist am 18.3.2015 um 16.00 Uhr am katholischen Gemeindezentrum Affaltrach. Abfahrt 15.00 Uhr. Gäste sind
selbstverständlich willkommen. Wir bilden Fahrgemeinschaften.
Anmeldeschluss ist 9.3.2015 bei Josef Kucher – Tel 07130-9104 oder
E-Mail: josef-kucher@gmx.de.
REiFEN · W
ERKstatt · sERViCE
Reifen Wiese
Maybachstraße 23 · 74626 Bretzfeld-Schwabbach
Telefon 07946 9416-76
EhRliCh FÄhRt aM lÄNGstEN.
www.euromaster.de
EUROMASTER GmbH, Mainzerstraße 81, 67657 Kaiserslautern
Sulmtal●de
13
Kulturelles
NEU
Besenzeit
Ferienwohnungen NEU
Von Dienstag 24.02. bis einschl.
Sonntag, 01.03.2015 tägl. ab 11.00 Uhr.
Auf Ihren Besuch freut sich Familie Laicher
www.weingut-laicher.de
74182 Obersulm-Willsbach • Heerweg 21 • Tel. 0 7134 3374
Kulturverein Obersulm
Trio Vertikal
Marion Potyka, Klarinette; Anselm Gadacz, Violonello;
Robert Rühle, Klavier
Freitag 27. Februar 2015, Beginn 20.00 Uhr, Kulturhaus Obersulm
Der Reiz liegt wie so oft im Kontrast. Die reizvollen Klänge aus der Kombination von Blas- und Streichinstrumenten, vom Klavier getragen, umspielt, verfremdet oder ergänzt, haben die verschiedensten Komponisten zu außergewöhnlichen Kompositionen inspiriert. Beim Trio Vertikal
verschmelzen Temperament, Können und Feinfühligkeit und gehen eine bezaubernde Verbindung ein. Spannendes Kammermusikprogramm
großer Komponisten lässt aufhorchen und begeistert durch klangliche
Vielfarbigkeit, die den Zuhörer neugierig macht und in Bann nimmt.
Eine Veranstaltung des Kulturverein Obersulm
Schüler und Studenten: 6,- €
Erwachsene:
12,- €
Familien:
25,- €
Karten an der Abendkasse
Evangelische Tagungsstätte Löwenstein
Aktuelle Veranstaltungshinweise
Die ETL bietet:
Am 09. März ein Werkstatttag für Seniorenkreisleiter und am Thema
Interessierte Das Thema ist „Über sieben Brücken musst Du gehn!“. Brücken machen den Weg frei in eine neue, unbekannte Welt. Sie verbinden,
was getrennt ist. Ohne Brücken gäbe es nur ein Leben in der Isolation.
Brücken sind Kunstwerke, in der realen und der inneren Welt. Eine Wanderung über diese Brücken kann sehr spannend sein.
Am 09. März ein Publik Forum-Leserkreis Treffen mit dem Thema „Hat
Hass eine Religion?“ Wenn Terroristen sich aus dem Wortschatz des Islams bedienen, heißt das noch lange nicht, dass sie Muslime sind. Doch
nach Paris zeigt sich, dass die Diskussion über religiöse Fragen zu kurz
greift.
Am 12. März einen Meditativen Tanztag mit dem Thema „Wandlung Zeit der Entfaltung“
Am 12. März ein Kunstgeschichte-Kolleg zum Thema „Aufbruch in der
Kunst: Historische Moderne - Vom Impressionismus zum Jugendstil
(1870-1905)“. Die Termine können auch einzeln wahrgenommen werden und sind jeweils donnerstags: 12.03., 19.03., 26.03., 16.04, 23.04.2015.
Anmeldung und Informationen erhalten Sie unter: info@tagungsstaette-loewenstein.de oder Telefon (07130) -48 48-0 oder -48 48-411.
Stibbich e.V. –Mir mache ebbes
Kinderfasching
Am Dienstag, 17.02.2015 fand nun zum 2. Mal der von uns ausgerichtete Kinderfasching in der Dorfkelter Hößlinsülz statt. Es war toll, wie
viele Kinder und Erwachsene den Weg in die Dorfkelter gefunden haben. Die Kinder hatten ihren Spaß mit Dosen werfen, Ballonhüpfen und
weiteren Spielen. Für die mitgekommenen Eltern, Großeltern, Tanten …
gab es Kaffee und Kuchen. Vielen Dank an die Kuchenspender/innen
und die fleißigen Helfer an diesem Nachmittag, ohne die der Fasching
nicht hätte stattfinden können. Am kommenden Dienstag ist wieder
Stammtisch. Wir treffen uns um 20.00 Uhr in der „Linde“ in Hößlinsülz
und freuen uns auch über Nichtmitglieder.
Vorankündigungen: Am Donnerstag, 13. März findet um 19.30 Uhr
ebenfalls in der „Linde“ ein Diavortrag über Hößlinsülz statt. Am Samstag, 21. März werden wieder Reben gesammelt. Näheres dann in der
nächsten Ausgabe.
14
Sulmtal●de
26. Februar 2015
Dachverband Lehrensteinsfelder Vereine e.V.
Einladung zur Mitgliederversammlung
Wir laden alle interessierten Mitglieder der Lehrensteinsfelder Vereine und insbesondere die von den Vereinen stimmberechtigten Vertreter/
innen zu unserer 6. Mitgliederversammlung herzlich ein.
Wann: Am Freitag den, 06. März 2015 um 18:30 Uhr
Wo: Gaststätte Sakristei (Familie Ammüller)
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden 2. Bericht des 1. Vorsitzende 3. Bericht des Kassiers
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Aussprache zu den Punkten 2 - 4
6. Entlastung des Vorstandes.
7. Neuwahlen
1. Vorsitzenden; 2. Vorsitzenden; Schriftführer; Kassierer; 3 Beisitzern;
Kassenprüfer
8.. Anträge / Verschiedenes
Anträge an die Mitgliederversammlung sind spätestens bis 04.03.2015
an den 1. Vorsitzenden zu stellen. Horst Gaßmann 1. Vorsitzender“
Ev. Kirche Weinsberg
Frühstückstreff für Frauen
Die Evangelische Kirchengemeinde und Jule Weinsberg laden zum
Frühstückstreff für Frauen am Mittwoch, 4. März, von 9 Uhr bis 11 Uhr
ins Erhard-Schnepf-Gemeindehaus ein. Nach dem gemeinsamen Frühstück spricht Cornelia Mack, Sozialpädagogin mit Schwerpunkt Psychiatrie, über das Thema „Meine Zeit – keine Zeit – ach du liebe Zeit“. Der
Unkostenbeitrag für das Frühstück ist 4,-- Euro. Preisnachlass auf Anfrage. Anmeldungen bitte bis 27. Februar an das Dekanat, Tel. 07134/8744
oder an die Jule Tel. 07134/961210.
Handwerkskammer Heilbronn-Franken
Workshop für Existenzgründer
Termine im März 2015
Wie erstellen Existenzgründer und Betriebsübernehmer ein überzeugendes Unternehmenskonzept? Diese Frage beantworten die Unternehmensberater der Handwerkskammer Heilbronn-Franken beim
Gründer-Workshop am Dienstag, 10. März in Heilbronn sowie am 17.
März in Tauberbischofsheim jeweils um 17 Uhr.
Seminarunterlagen: Jeder Teilnehmer erhält Seminarunterlagen sowie
ein Teilnahmezertifikat. Der Workshop ist kostenlos.
Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich. Nähere Informationen
gibt es bei Beate Hönnige (Heilbronn), Telefon 07131 791-171 und Paul
Mendel (Tauberbischofsheim), Telefon 09341 9251-20 von der Handwerkskammer Heilbronn-Franken.
Das Handwerk im Lauffieber
Handwerksmeisterschaften beim TrollingerMarathon in Heilbronn
Einsatz, Können, Teamgeist, Fairness – das sind Werte, die Sport und
Handwerk gleichermaßen auszeichnen. Das Handwerk ist aber auch
geprägt von der Vielfalt der Gewerke: Jugendliche haben die Wahl zwischen mehr als 130 verschiedenen Ausbildungsberufen.
Deshalb geht das Handwerk beim Trollinger-Marathon und Halbmarathon am 17. Mai 2015 in Heilbronn mit dem selbstbewussten Spruch
„Rekordhalter in 130 Disziplinen“ an den Start. Der Slogan wird auch
beim diesjährigen Lauf wieder die Rücken von rund 6.000 Läufern zieren. Neu ist dagegen das Design der Laufshirts. Die Farben grün für
Männer und pink für Frauen bringen dieses Jahr noch mehr Farbe in
Spiel.
Internationale Handwerksmeisterschaften Daneben wird es zum 15.
Mal die Sonderwertung „Internationale Handwerksmeisterschaften“
beim Trollinger-Marathon geben. Wer einen handwerklichen Beruf erlernt hat, in einem Handwerksbetrieb oder einer Handwerksorganisation arbeitet, ist hier genau richtig. Sowohl Einzelpersonen als auch
Mannschaften dürfen an den Start gehen. Die Teilnahme an weiteren
Sonder- und Mannschaftswertungen ist parallel dazu möglich.
kulturelles
26. Februar 2015
Schnell sein lohnt sich nicht nur beim Lauf: Noch bis zum 31. März 2015
profitieren Teilnehmer von reduzierten Gebühren: Beim Halbmarathon
sind es 32 Euro, beim Marathon 42 Euro und beim Staffellauf 80 Euro.
Für alle Teilnehmer der Internationalen Handwerksmeisterschaften gibt
es wieder ein kleines Geschenk. Die Handwerker können sich dieses am
Stand der Handwerkskammer im Marathonzelt abholen.
Neue Perspektiven
Agentur für Arbeit Heilbronn
Telefonaktionstag für Frauen
Am 4. März im Rahmen des Frauenaktionstages
Es sind noch immer vorwiegend Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen.
Wenn sie nach einer Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen
möchten, erhalten sie Unterstützung von der Bundesagentur für Arbeit.
Zur unbürokratischen Kontaktaufnahme bietet die Agentur für Arbeit
Heilbronn am Mittwoch, den 4. März zwischen 9 und 15 Uhr einen Telefonaktionstag an. Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 – 4 5555 00
erreichen Frauen an diesem Tag ihre Beauftragte für Chancengleichheit
am Arbeitsmarkt.
Nach der Nennung des Kennworts „Frauenaktionstag“ und ihres Wohnorts werden die Anruferinnen aus dem Bezirk der Arbeitsagentur Heilbronn direkt zu Sandra Büchele durchgestellt.
Sie beantwortet Fragen zur Rückkehr ins Berufsleben, zu den Beschäftigungs- und Ausbildungsmöglichkeiten in Teilzeit, zur Vereinbarkeit von
Familie und Beruf und zu den vielfältigen Unterstützungsangeboten der
Agentur für Arbeit für Berufsrückkehrerinnen.
Burg Stettenfels
Leider muss das Konzert der „Nachtnomaden“ am 06.03. im Fuggersaal
der Burg Stettenfels wegen Krankheit abgesagt werden. Da noch kein
Ersatztermin feststeht, können die bereits erworbenen Tickets bei den
jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden.
Kinderhaus Arche Noah Ellhofen
Die Service GmbH Klinik Löwenstein ergänzt mit rund
600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die medizinischen
und pflegerischen Leistungen der Klinik Löwenstein.
Zur Verstärkung unseres ärztlichen Schreibdienstes
suchen wir ab sofort
med. techn. Assistenten (m/w)
in Vollzeit
Sie haben Berufserfahrung in der Arztbriefschreibung, sind
zeitlich flexibel und scheuen sich nicht vor neuen Technologien? Wir bieten leistungsgerechte Bezahlung, sowie die
Mitarbeit in einem engagierten Team.
Fragen beantwortet Frau Schwabe-Wenzel, Assistentin
der Schreibdienstleitung, unter Tel. 07130/15-4239.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie
bitte an: Service GmbH Klinik Löwenstein,
Servicestelle Personal, Geißhölzle 62, 74245 Löwenstein,
E-Mail personal@klinik-loewenstein.de
SERVICE-GMBH
KLINIK LÖWENSTEIN
Manege frei – Zirkusfasching
Etwas ganz besonderes hatte sich das Erzieherinnen-Team des Kinderhauses Arche Noah in Ellhofen für das diesjährige Faschingsfest einfallen lassen. Nachdem die Kinder schon am Rosenmontag kräftig gefeiert
und mit dem Besuch der Kükengarde der Sulmtalnarren ein erstes
MERCEDES
VW · AUDi
MERCEDES
und ·VOLKSWAGEN
MERCEDES-QUALITÄT
zu
etwas
anderen
Preisen!
zu etwas
anderen
Preisen!
zu etwas anderen Preisen!
MERCEDES-QUALITÄT
VW Polo 1.4, Comfortline, 12/10, 33' km,
Sitzheizung,
Klima, etc. UND GEPFLEGTE
€ 11.680,00
WERKS-, JAHRES-
zu etwas anderen Preisen!
VW Golf Plus 1.6 TDI DPF, 8/10, Automatik,
GEBRAUCHTWAGEN € 13.450,00
Sitzheizung, PTC
WERKS-, JAHRES- UND GEPFLEGTE
Automobile
Automobile
VW Tiguan 1.4 TSI Team, 9/10, 44' km, schwarz,
24 Std. Besichtigungsmöglichkeit!
GEBRAUCHTWAGEN
Sportausstattung
€ 17.990,00
VW Sharan 2.0 TDI DPF, 10/11, DSG Automatik,
TÜV
+ Besichtigungsmöglichkeit!
Serviceleistungen
24
Std.
Standheizung,
etc
€ 21.480,00
VW Passat CC 2.0 TDI, 8/13, 24' km, schwarz,
Wir freuen
uns auf Ihren Besuch!
TÜV
+ Serviceleistungen
R-Line,
Automatik
€ 27.900,00
KÜFFNER
Wir
freuen unsAUTOMOBILE
auf. Ihren Besuch!
74626 Schwabbach Maybachstr. 25
.
KÜFFNER
AUTOMOBILE
Fax 07946 / 7000
Tel. 07946 / 7021
www.kueffner-automobile.de
74626
Schwabbach . Maybachstr. 25
Tel. 07946 / 7021 . Fax 07946 / 7000
www.kueffner-automobile.de
Highlight erlebt hatten, folgte am Faschingsdienstag ein weiteres Spektakel, an dem auch die Familien teilhaben durften. Die Kindergartenkinder und ihre Erzieherinnen verwandelten das Kinderhaus in eine Manege und luden um 12 Uhr zur Vorstellung des „Zirkus Riesengroß“. Schon
die von allen Kindern gemeinsam aufgesagte Begrüßung zeigte, mit wie
viel Eifer und Herzblut sich alle vorbereitet hatten. Danach gab es jede
Menge zu staunen und zu schmunzeln. Da waren Muskelprotze und
treffsichere Cowboys, fröhliche Clowns und grazile Seiltänzerinnen.
Auch viele Zirkus-„Tiere“ unterhielten das Publikum. Von verschmusten
Raubtieren über tanzende Äffchen bis hin zu dressierten Robben und
Pferdchen war alles dabei und wurde begeistert beklatscht. Alle Auftritte waren voller Humor, es ging ausschließlich um den Spaß. Den hatten
sowohl die stolzen Zirkuskünstler und ihre Erzieherinnen als auch die
Gäste, die sich gerne auffordern ließen, noch beim „Fliegerlied“ mitzutanzen, bevor eine fröhliche Zirkusstunde zu Ende ging.
MPU Gutachten!!!
Ich helfe Ihnen
Evi Kerzel
Heilbronner Straße 3 • 74189 Weinsberg
Tel. 07134 5105555 oder 01578 5714776
www.mpu-kostengünstig.de
eu:
Jetzt n
35 %
!
sparen
Erstberatung kostenlos • Einzelsitzungen
Schulungen auch bei Ihnen zuhause
Kostenloser Infoabend am Mittwoch, 04.03.2015 um 19 Uhr,
telefonische Anmeldung erbeten!
Sulmtal●de
15
Kulturelles
26. Februar 2015
Till Begräbnis
Faschingsausklang
bei den Sulmtalnarren
● Vollwärmeschutz-Systeme ● Altbausanierung
● Energieberatung
● Malerarbeiten
● Fassadenrenovierung
● Innenputz
Ochsenweide 5 • 71543 Wüstenrot
Tel. 07945 1305 • Tel. 07194 911037
Fax 07194 911038
E-Mail: info@stuckateur-dietrich.de
Ellhofen. Erst Party, Tanzmusik mit den
Montanas und Programmeinlagen auf
der Showbühne. Schlag Mitternacht war
es vorbei, weinend nahmen die Karnevalisten der Sulmtalnarren in Ellhofen in der
Gemeindehalle Abschied.
F/T: Pos
Kreisentscheid Süd des bundesweiten
Vorlesewettbewerbs zum 14. Mal in Obersulm
- Anzeige -
Evangelische Stiftung Lichtenstern
600 € Spende von BlumenTeamBäuerle
Mit einer Spende von 600 € hat das BlumenTeamBäuerle aus Obersulm-Willsbach die Evangelische Stiftung Lichtenstern beschenkt.
Im Rahmen der Adventsausstellung hatte Blumen Bäuerle um Spenden für Lichtenstern gebeten und den Betrag im Anschluss großzügig aufgerundet.
Die Stiftung wird den Betrag für die Grabpflege auf dem stiftungseigenen Friedhof in Lichtenstern einsetzen. „Eine würdige Grabpflege
ist für uns auch Ausdruck dessen, dass uns die Würde des Menschen
jederzeit wichtig ist, auch über den Tod hinaus“ hob Vorstandsvorsitzende Sybille Leiß hervor und bedankte sich herzlich beim Team und
allen Kunden.
Lions Hohenlohe unterstützen
die Lichtensterner Werkstätten
Mit einer Spende von 4.000 Euro unterstützt der Lions Club Hohenlohe die Werkstätten der Evangelischen Stiftung Lichtenstern!
Die Spende ist das Ergebnis des Benefiz Golfturniers 2014 der Lions
Hohenlohe in Friedrichsruhe. Lions Präsident Uwe Kutschenreiter
und Turnierorganisator Martin Pospiech überreichten den Scheck im
Namen der Hohenloher Lions bei ihrem Besuch in den Lichtensterner Werkstätten.
Vorstandsvorsitzende Sybille Leiß, Ingeborg Johst, Sozialdienst, und
Nikolaus Pflanzer, Leiter der Lichtensterner Werkstätten, dankten
herzlich für die Spende. „Wir freuen uns sehr, dass die Spieler sich
trotz des Regens auf das Grün begeben und so diese großzügige
Spende ermöglicht haben. Ein herzliches Dankeschön geht an die
Organisatoren des Golfturniers, die selbst nach dem Turnier noch
weitere Spender motiviert haben.“ sagte die Vorstandsvorsitzende.
Der Betrag wird ein besonderes Angebot der Lichtensterner Werkstätten voranbringen: den sogenannten FuB A – ein Bereich, in dem
Menschen mit autistischen Zügen individuell begleitet und gefördert werden, um ihnen die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen.
„Das ist quasi unsere Entwicklungsabteilung“, zog Nikolaus Pflanzer
beim Rundgang durch die Werkstätten in Lichtenstern den Vergleich
mit der Industrie. „Wir bauen hier an einem ganz neuen Angebot. Die
Entwicklungskosten sind ähnlich wie in der Industrie sehr hoch, weil
wir Neuland betreten.“ Ein besonderer Kostenpunkt seien die Personalkosten und die Fortbildung, betonte der Werkstattleiter.
Während der laufenden Arbeit des FuB A zeige sich, ob zu der bestehenden Fachlichkeit der Mitarbeitenden ergänzende Fachkenntnisse
wichtig wären, um die Beschäftigten mit Behinderung passgenau zu
begleiten. Hier hilft nun die Spende der Lions weiter: Sie wird für die
Finanzierung weiterer Fortbildungen eingesetzt.
16
Sulmtal●de
Nervosität und Spannung waren
im fast vollbesetzten Saal des
Obersulmer Kulturhauses deutlich zu spüren. Elf Sechstklässler,
Eltern und Lehrer fieberten am
Montag in der letzten Woche
förmlich dem Beginn des Kreisentscheids Landkreis Süd beim
56. bundesweiten Vorlesewettbewerb für Schüler entgegen. „Ihr
braucht keine Angst zu haben
und nervös zu sein, in der Jury
sitzen lauter nette, fachkundige
Leute“, beruhigte Katharina Breig,
Leiterin der Obersulmer Gemeindebücherei die sechs Jungen und
fünf Mädchen aus Gemeinschafts-, Realschulen und Gymnasien. Einen Erfolg hatten alle Vorlesekandidaten bereits vorzuweisen: Sie sind die Sieger der
schulinternen Wettbewerbe ihrer
Bildungseinrichtungen. Zwei
Kostproben ihrer Lesefähigkeiten
mussten die Kandidaten abliefern. Zunächst trugen Sie einen
Abschnitt aus einem Buch ihrer
Wahl vor. Nach einer kurzen Pause kam der schwierige Teil: Die
Leseprobe eines fremden Textes
aus einem aktuellen Jugendbuch,
das Katharina Breig ausgewählt
hat. Als erster Vorleser stellte der
elfjährige Björn Aheimer, Vorlesesieger im Gymnasium Möckmühl,
sein Wahl-Buch „Harry Potter und
der Stein der Weisen“ vor.
Seine Begeisterung für das Lesen
blieb den fünf Mitgliedern der
Jury nicht verborgen. Was die
Obersulmer Büchereileiterin begeisterte: „Es ist ein tolles Spektrum das die Schüler ausgesucht
haben, das vom Klassiker Tom
Sawyer von Mark Twains über einen Katzen-Krimi und Tintenherz
bis zu den Vorstadtkrokodilen
reicht“.
Hanna Wagner vom Justinus Kerner-Gymnasium
Weinsberg
glänzt mit ihrem Auszug aus dem
Buch „Der Junge mit dem Cowboyhut.“ „Das Leseniveau ist sehr
gut“, stellte Juror Dr. Herbert Wolf
schon in der Pause fest. Die Entscheidung brachte dann der der
humorvolle Pflicht-Text „Australien? Australien!“. Seinen Part las
Björn Aheimer erneut mit Bravour. „Das habt ihr sehr gut gemacht“, lobte Obersulms Büchereileiterin die elf Schüler. Die Jury
musste in ihrem Büro nicht lange
beraten: Björn Aheimer wird den
Landkreis Süd beim Bezirksentscheid vertreten. „Es gab zehn gute und einen sehr guten Vorleser“,
würdigte Obersulms Hauptamtleiter Jochen Dicht die Leseleistungen aller Kinder. Alle Teilnehmer bekamen als Geschenk das
Buch mit der „Pflichtlektüre“. „Damit dir der Lesestoff nicht ausgeht“, übereichte Katharina Breig
dem Kreissieger ein zweites Jugendbuch als Sonderpreis. T/F: dö
kulturelles
26. Februar 2015
Geöffnet von Dienstag, 24.02.
bis Sonntag, 01.03.2015
täglich ab 11:00 Uhr
Wir empfehlen:
Kutteln, Grillteller, Schälripple,
Rostbraten und vieles mehr.
- Flaschenweinverkauf -
Auserlesene Weine …, auch für Zuhause, vom Weingut Borth
Auf Ihren Besuch freut sich Familie Michael Borth • 74626 Adolzfurt
Unterheimbacher Str. 35 • Tel. 07946 2139 • www.weingut-borth.de
Kirchengemeinde St. Johann Baptist Affaltrach
Kandidaten für Kirchengemeinderatswahlen stellen sich vor









Wir suchen im Kundenauftrag Wohnungen, Häuser,
Gewerbeobjekte, Baugrundstücke ◊ Kauf ◊ Miete ◊ Pacht
KASTELL Immobilien GmbH
74182 Obersulm
Sülzbacher Weg 57  0 71 34 - 919 95 37
Die Fachklinik. Friedrichshof
in Obersulm sucht ab sofort
Hauswirtschafter/in, 70 %
Bundesfreiwillige
und auf 450-€-Basis:
Nachtwachen mit pfleg. Ausbildung
Hauswirtschafter/in (für Küche)
flexible Fahrer
Rufen Sie an oder schicken Sie eine Kurzbewerbung per E-Mail!
BWLV gGmbH · Fachklinik Friedrichshof
Sommerrainweg 10 · 74182 Obersulm
Tel. 07130 4733-19 · friedrichshof@bw-lv.de
Als große Flächengemeinde umfasst die katholische Kirchengemeinde St. Johann Baptist Affaltrach die Gemeinden Obersulm,
Löwenstein und Wüstenrot. Für
die Kirchengemeinderatswahlen
am 14./15. März 2015 sind insgesamt 14 Kirchengemeinderäte zu
wählen. Die Wahlperiode dauert
fünf Jahre. Die Wahl steht unter
dem Motto: „Kirche verändert sich
– ich bin dabei“. Pfarrer Thomas
Müller hat den traditionellen Hirtenbrief von Bischof Dr. Gebhard
Fürst in einer Predigt verlesen.
Darin hat der Bischof die Gläubigen aufgerufen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Für
den Wahlbezirk Obersulm/Löwenstein sind elf und für den Wahlbezirk Wüstenrot drei Kirchengemeinderäte zu wählen. Aus dem
bisherigen Gremium haben sich
elf aktive Kirchengemeinderäte
zur Wiederwahl gestellt. Darüber
hinaus kandidieren sieben weitere
Personen. Dies garantiert eine
kontinuierliche Weiterführung der
bisherigen Arbeit im Kirchenparlament. Am vergangenen Sonntag
nahmen zwölf Kandidaten die
Möglichkeit wahr und stellten sich
nach dem Gottesdienst in der
Willsbacher Vaterunserkirche persönlich vor. Sie stellten dabei ihre
ganz persönlichen Beweggründe
dar, die sie zu der Kandidatur veranlasst. Alle Kandidaten haben
sich bisher schon ehrenamtlich in
den zahlreichen Diensten der Kirchengemeinde engagiert. Bei ih-
rer Vorstellung heben sie die Betätigungsfelder hervor, in denen sie
sich besonders einbringen wollen.
Dies reicht von der Jugendarbeit
über das Thema Ökumene bis zur
Seniorenarbeit, um nur Einige zu
nennen. Manche sehen durchaus
die Schwierigkeiten, mit denen
die Kirche in unseren Tagen zu
kämpfen hat. Auch ist es ihnen ein
großes Anliegen, dass der Glauben an die Jugendlichen weitergegeben wird. Positiv wird von
den Gottesdienstbesuchern registriert, dass auch junge Kandidaten darunter sind. „Wir wollen mit
unserer Arbeit auch dazu beitragen, dass unsere Kirche St. Johann
Baptist eine Kirche für alle Menschen ist“, ist zu hören. Hier solle
Gemeinschaft erlebt werden,
auch über den Gottesdienst hinaus. Für Gertrud Reinhardt stehen
ihre Wunschkandidaten bereits
fest. Sie habe ihren Wahlzettel
schon ausgefüllt zu Hause liegen.
Für Thomas Hoffmann und Stefan
Sack war die persönliche Vorstellung super. „Man kennt ja nicht jede und jeden, gerade die neuen
Kandidaten nicht alle“. Werner
Schlechtriem findet die persönliche Vorstellung ausgezeichnet,
auch dass sämtliche Gruppierungen, auch altersmäßig, vertreten
sind. Die Kandidaten hätten ihre
Anliegen sehr gut vertreten. Danach könnte man eigentlich ohne
weiteres jedem von ihnen seine
Stimme geben.
F/T: hlö
Ihr Immobilienwunsch
in guter Hand:
kaufen, verkaufen
mieten, vermieten
Karin Knierim
Knierim
Tel. 07946 / 95 190
Fax 07946 / 95 192
Immobilien
Mail: knierim-immobilien@arcor.de
mobil 0171 / 73 12 140
Stellengesuch
Physiotherapeut(in)
Suche Physiotherapeut(in) für das
Physiotherapiezentrum in Teil/ oder Vollzeit.
Biete nettes Team, gute Bezahlung und jährliche
Fortbildungsunterstützung.
Bewerbungen bitte schriftlich oder per e-mail an:
Physiotherapiezentrum
Sandra Schwarz
bachelor of physiotherapy (Hva.nl.)
Fuchswiesenstraße 1,
71543 Wüstenrot;
Tel. 07945/ 1492
sandra.physio@web.de
Sulmtal●de
17
Kulturelles
26. Februar 2015
Förderkreis für Kirchenmusik an der Johanneskirche
Weinsberg – Mitgliederversammlung der
Aufbaugilde Heilbronn GmbH am 11. Februar
2015 im Lebenshaus Weinsberg
Die jährlich stattfindende Mitgliederversammlung wird traditionsgemäß mit dem Besuch einer Institution oder Einrichtung verbunden. In diesem Jahr hatten sich die
Ausschussmitglieder des Förderkreises das Lebenshaus in der August-Läpple-Straße ausgesucht.
Dreißig Mitglieder folgten der Einladung und nahmen an einer
Hausführung teil. In dem Heim für
chronisch mehrfachgeschädigte
Abhängigkeitskranke werden
Frauen und Männer, die aufgrund
ihrer Abhängigkeit von Alkohol
und Medikamenten chronische
Schädigungen im psychischen
und physischen Bereich haben
längerfristig betreut. Beim Rundgang durch das Haus mit der Mitarbeiterin und JugendkantoreiSängerin Katja Zeizinger erhielten
die Teilnehmer einen Einblick in
die Wohngemeinschaften der Lebenshausbewohner. Den Dank
des Förderkreises an die Heimleiterin Frau Schulze und ihre Mitarbeiterin Katja Zeizinger sprach der
Vorsitzende Ludwig Ederle gerne
aus. Im offiziellen Teil der Mitgliederversammlung berichtete Ludwig Ederle von einem erfolgreichen Jahr 2014. Veranstaltungen
waren ein finanziell befriedigender Flohmarkt, eine sehr gelungene Orgelfahrt nach Maulbronn
und Speyer, die Kinderchorfreizeit
und das 40- jährige Jubiläum der
Jugendkantorei sowie die Ostchorausreinigung mit Orgelfest. An
allen Aktionen und Veranstaltungen war der Förderkreis beteiligt
und unterstützte finanziell. Für
das Jahr 2015 sind bisher geplant:
Der Flohmarkt am 7./8. März, die
Orgelfahrt am 12. September
nach Herrenberg und Tübingen,
die Unterstützung des Etatausgleiches der Kirchenmusik und
des Konzertes „Paulus“ der Kantorei und der Jugendkantorei im November. Bei den turnusgemäßen
Wahlen wurden einstimmig wiedergewählt: Ludwig Ederle (1. Vorsitzender), Dekan Georg Ottmar
(2. Vorsitzender), Helmut Deininger (Schriftführer), Brigitte Müller
und Katharina Schäffer (Beisitzer).
Kirchenmusikdirektor Gerhard
Frisch bleibt weiterhin kraft Amtes
Beisitzer. Verabschiedet wurde
nach sechsjähriger Mitarbeit der
bisherige Finanzreferent Ulrich
Junger. Ihm ist eine Tätigkeit im
Ausschuss nach seiner Wohnortveränderung nicht mehr möglich.
Eine Nachfolgeregelung muss
noch getroffen werden. Nach einem gelungenen und harmonischen Abend mit vielen neuen
Eindrücken vom Lebenshaus
schloss der 1. Vorsitzende Ludwig
Ederle die Versammlung um 21
Uhr.
T: hd/red
Rüstig und vielseitig interessiert
Hans-Joachim Rokasky wird 90
„An Gottes Segen ist alles gelegen“. Das ist das Lebensmotto
von Hans-Joachim Rokasky. Der
bodenständige Optimist, wie er
sich selbst bezeichnet, feiert am
2. März seinen 90.
Geburtstag. Seit 47
Jahren lebt er mit
seiner Frau Irmgard
in Weinsberg, davon war er 25 Jahre
lang Verwaltungsdirektor am Klinikum am Weissenhof. In Breslau
wurde Hans-Joachim Rokasky geboren und ist dort zur
Schule gegangen. Sein großer
Wunsch Kriminalbeamter zu
werden, konnte nicht erfüllt
werden. Der Vater starb 1934,
fürs Studium reichte das Geld
nicht. Der junge Mann entschied
sich für die Verwaltungslaufbahn bei der Polizei und wurde
Inspektoranwärter. Nach Krieg
und Gefangenschaft erhielt er
1946 die Zulassung zum gehobenen Verwaltungsdienst in
Stuttgart und schloss mit der
Staatsprüfung ab. Ein Tagesausflug stand unter einem guten
Stern; denn im Zug lernte er seine spätere Frau Irmgard kennen.
Erst tauschten sie Briefe, dann
wurde 1947 in Nürnberg geheiratet. Stuttgart war die erste Station der jungen Familie. Eine
Mansardenstube unterm Dach
war die Wohnküche, das winzige
Schlafzimmer ein Stock darunter. Hans-Joachim Rokasky war
vier Jahre lang Verwaltungsdirektor an der Städtischen Frauenklinik in Stuttgart. Als sich die
Familie gerade mit
zwei Kindern in einer größeren Wohnung eingerichtete,
kam 1962 das Angebot nach Weinsberg zu wechseln.
Seine Aufgabe: Mitwirken, aus der Anstalt eine Klinik zu
machen. „Wir hatten 1000 Patienten in Räumen
für 500 und zehn Ärzte“, erinnerte sich Rokasky. Mit dem Rohbau für eine Erweiterung begann seine Weinsberger Zeit. Bei
seiner Verabschiedung 1987 in
den Ruhestand erhielt er das
Bundesverdienstkreuz am Bande. Ehrenämter kamen neben
Beruf und Familie dazu. So war
er Mitbegründer der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein und über Jahrzehnte im
Vorstand. Rüstig und vielseitig
interessiert, das zeichnet den
90-Jährigen aus. Mit seiner Frau
Irmgard macht er Tagesfahrten
und hält sich mit ihr in der Natur
fit. Den runden Geburtstag feiert das Ehepaar mit zwei Kindern, vier Enkeln und sechs Urenkeln. F/T: mic
persönlich geführtes Qualitätshotel ist „Der Rappenhof“ Premium Partner. „Das Hotelprojekt ist
erfolgreich“, sagt Geschäftsführerin der Burgenstraße Ariane Born.
17 Hotelbetriebe kooperierten
auch in den nächsten drei Jahren
mit dem Verein. Neu sei eine Treukarte für wiederkehrende Hotelgäste. „Weinsberg ist als Leistungsanbieter in unserer Arbeitsgemeinschaft super vertreten“, sagte Ariane Born. Im letzten
Jahr konnte die Burgenstraße, die
zu den traditionsreichsten Ferienstraßen zählt, ihren 60. Geburtstag feiern. Sie wird als touristische Reiseroute immer beliebter.
Dies zeigten 1000 schriftliche
Anfragen mehr in der Geschäftstelle als ein Jahr zuvor, resümierte die Geschäftsführerin.
15 Prozent mehr Besucher auf der
Website sei ebenfalls ein deutliches Zeichen.
T: mic/F: Stadt Weinsberg
Region engagiert sich
Tourismusverein Burgenstraße
tagt in Weinsberg
Die Burgenstraße, wer kennt sie
nicht als romantische und geschichtsträchtige Ferienstraße
mit über 90 Burgen und Schlösser
auf einer Strecke von rund 1000
Kilometern von Mannheim bis
Prag. Weinsberg ist mit seiner
Burgruine Weibertreu Mitglied im
Tourismusverein. „Die Stadt profitiert von dieser Vermarktungsstrategie“ sagt Bürgermeister Stefan Thoma, der die Vorstandsmitglieder der Burgenstraße zu ihrer
jährlichen Sitzung, dieses Mal in
der Kernerstadt, begrüßte. Immer
mehr Touristen frequentieren die
eingerichteten Wohnmobilstellplätze in Weinsberg, hat er festgestellt, da sie als potentielle Gäste
wahrgenommen werden. In der
neuen Wohnmobilbroschüre für
2015 sind nicht nur die einzelnen
18
Sulmtal●de
Camping- und Stellplätze mit vielen Informationen entlang der
Burgenstraße aufgeführt. Die Ferienstraße selbst ist in sechs Entdeckertouren aufgegliedert, so
dass jeder Gast nach Belieben
und Interesse seinen Reiseabschnitt und sein Ziel wählen
kann. Im neuen Reise-Magazin
der Burgenstraße, das ebenfalls
in sechs Entdeckertouren aufgegliedert ist, gibt es Vieles zu entdecken. Die Tour 3 führt von Heilbronn über Weinsberg nach Hohenlohe bis Nürnberg. „13 Burgen
und Schlösser auf 239 Kilometer“,
heißt es in der Einleitung.
Weinsberg trumpft mit seiner Geschichte und seinen Sehenswürdigkeiten. Auch Betriebe wie der
Waldkletterpark und die Töpferei
Hasenmühle sind vertreten. Als
LANDLEBEN AKTIV & GESUND
26. Februar 2015
– ANZEIGE –
Gabi’s Reise-Gschichtle
von Gudde, Gabriele - Reisebüro G.G. TRAVEL-SERVICE, Weinsberg
Ab März geht’s weiter!
Eure Gabi
LandFrauen Vereine
LandFrauen Ellhofen
Vortrag „Freche Sommerfrüchtchen“
am 11. März (mit Kostproben)
Am Mittwoch, 11. März um 14.30 Uhr in die Begegnungsstätte Klostertreff in der Hinteren Straße kommt Frau Gertrud Müller aus Gerlingen zu uns. Sie wird mit uns über Früchte des Sommers reden, über
deren Haltbarmachung und Verwendung. Mit Bildern und Kostproben
wird sie uns zeigen, was man alles aus Erdbeeren und anderen Früchten
herstellen kann. Es wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben. Leider
war dieser Vortrag nur zum jetzigen Zeitpunkt frei, aber – der nächste
Sommer kommt bestimmt, und damit auch die Früchte des Sommers!
Eingeladen sind alle LandFrauen und selbstverständlich auch Gäste,
und wir freuen uns auf rege Teilnahme!
LandFrauen Eschenau
„Mut tut Frauen gut“ –
Eigene Mauern erkennen und übersteigen
Am 04.03.2015 um 20 Uhr im Gemeindehaus:
Zu Gast ist die Buchautorin Ulrike Siegel aus Brackenheim, die durch die
Veröffentlichungen ihrer zahlreichen Bücher, z. B. „Immer regnet es zur
falschen Zeit“ einen großen Bekanntheitsgrad erlangt hat. Es geht um
Mut, Selbstvertrauen und Eigenverantwortung, um Begeisterung und
Gelassenheit; darum, wie Frauen ihr Leben in die Hand nehmen und
selbst gestalten.
Vorschau: am 18.03.2015 um 20 Uhr im Gemeindehaus, mit Polizeikommissar Klaus Zeberer
über „ungebetene Gäste,“ sicher wohnen - Einbruchschutz
Ab 03.03.2015 findet wieder die Gymnastik der Landfrauen
immer dienstags von 19:00 Uhr bis 20:15 Uhr in der Sporthalle Eschenau
statt. Gäste sind immer herzlich willkommen.
LandFrauen Grantschen
Lachen ist gesund
Am 2. März 2015 um 14.30 Uhr laden die LandFrauen zu einem Vortragsnachmittag in die „Alte Schule“ nach Grantschen ein. Der DiplomSozialarbeiter Robert Schiek war im Jahr 2014 mit dem Thema „Angst ist
menschlich“ schon in Grantschen zu Gast. Da liegt es doch auf der Hand,
dass er in diesem Jahr nun mit dem Vortrag „Lachen ist gesund – wie
Humor der Psyche hilft“ wieder kommen muss. Robert Schiek führt aus
warum Lachen gesund ist, wie Humor in schwierigen Situationen hilft
Konflikte zu entschärfen und vieles mehr. Das Vorstandsteam freut sich
über viele Teilnehmer. Es sind wie immer auch die Partner der LandFrauen und Gäste herzlich willkommen.
Praxis für Fachfußpflege (ärztlich geprüft)
Unteres Tor 8 • 74189 Weinsberg • ✆ 0174 3043514
Machen Sie bei mir in meiner Praxis eine Kur mit dem
Detox-Fußbad zum Entschlacken und Entsäuern!
Gutscheine erhältlich!
Termine nach Vereinbarung, auch nach 19:00 Uhr !
Frühlingsquickie
für Bauch, Beine, Po
Ko s m e t i k s t u d i o
Bella Toskana
im Flair Hotel Landgasthof Roger
• Körperpeeling
• Body-Bandage:
entwässernd, fettabbauend, straffend
• Massage
45 min. 50 €
Sichern Sie sich gleich ihren Termin!
Silke Beck & Team freuen sich auf Sie!
Heiligenfeld 56 · Löwenstein-Hößlinsülz · Tel. 0 71 30/2 33 87 · www.bellatoskana.com
Suchen für langfristig eine zuverlässige
Haushaltshilfe für 2 Pers. Haushalt in Wsbg-Gr.
für ca. 5 Std/Wo, freitags.
Freuen uns auf Ihren Anruf! 0160 96915933
Shell Markenpartner
Heizöle
heimische Holzpellets
Hermann Mogler
Mineralölgroßhandlung GmbH
Alexander-Baumann-Str. 14 · 74078 Heilbronn
Tel. 07131 / 95610 · Fax 956130 · www.mogler-oil.de
E-Mail: antonia.haaga@mogler-oil.de
LandFrauen Lehrensteinsfeld
Kinoabend!!!
Am Mittwoch, den 4.03.2015 findet um 19.30 Uhr im Vereinsraum
Alter Kindergarten unser beliebter Kino-Abend statt. Dieses Mal werden
wir die Komödie MONSIEUR CLAUDE und seine Töchter zeigen.
Eine intelligente Komödie von Philippe De Chauveron mit viel Spaß,
Herz,ein wenig Multikulti. Der Kultur -Spiegel schrieb so was gibt es
nicht oft. Natürlichen werden Popcorn und Piccolo nicht fehlen. Eintritt
frei, viele Gäste willkommen, schauen sie vorbei.
Sulmtal.de
„Ihr Partner aus der Region!“
Neueste Angebote
zur perfekten Sauberkeit
Unser Service für Sie:
Kompetente Beratung
Testen der Vorwerkprodukte
Kostenlose Servicechecks
Ihre persönlichen Ansprechpartner in:
Obersulm &
Lehrensteinsfeld
Monika Buchmann
Mobil: 0175 7249479
Löwenstein &
Untergruppenbach
Thomas Schwarzer
Mobil: 0152 53147086
Ellhofen &
Weinsberg
Andrea Schiefer-Böckle
Mobil: 0176 32753906
Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG, Mühlenweg 17 - 37, 42270 Wuppertal
Sulmtal●de
Neueste Angebote
19
LANDLEBEN AKTIV & GESUND
26. Februar 2015
Aktion der kleinen Preise
vom 26. - 28.2.2015
Oberteile
Hosen
Damen/Herren
Hemden
5,00 €
ab 5,00 €
ab 9,95 €
nur
ab
3 Tage
Freitag bis
Samstag bis
19.00
14.00
und vieles mehr....
Montag-Freitag 9.00-12.30 14.30-18.30
Telefon 07945 / 666
Samstag 9.00-13.00
LandFrauen Vereine
LandFrauen Löwenstein-Reisach
Mitgliederversammlung
Liebe Mitglieder!
Zu unserer Mitgliederversammlung am Donnerstag, 26. Februar um
19:30 Uhr in der Schule Reisach laden wir Euch sehr herzlich ein. Bitte
beachten: Vor dem offiziellen Beginn der Versammlung nehmen wir ab
18:00 Uhr ein gemeinsames Vesper ein
Tagesordnung:
1.) Begrüßung
2.) Bericht der Vorsitzenden
3.) Berichte der Kassiererinnen
4.) Bericht der Kassenprüferinnen und Entlastung
5.) Wahlen
6.) Verschiedenes
Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.
Die Vorstandschaft
Kinobesuch
Am Mittwoch, 04. März um 14:00 Uhr wollen wir in Öhringen ins Kino
gehen. Wer Interesse hat, bitte bei Jutta Schick (Tel. 9393) oder Anita
Ebert (Tel. 7602) anmelden. Wir werden Fahrgemeinschaften bilden.
Gäste sind herzlich willkommen.
Maultaschen und ihre Verwandten
Auch in anderen Ländern gibt es gefüllte Teigtaschen. Nur heißen sie
dort Tortellini, Wan Tan, Samosas, Sanbusaks usw. Am Samstag, 07.
März werden wir ab 16:00 Uhr in der Schule Reisach gemeinsam verschiedene lecker gefüllte Teigtaschen zubereiten. Wer nur probieren
will, kann auch erst um 17:30 Uhr kommen. Voranmeldung ist erforderlich bei Anita Ebert (Tel. 7602) oder Jutta Schick (Tel. 9393).
Gymnastik-Landfrauen
Hallo GymnastiklandFrauen,
unser Gymnastikkurs hat am 12.01.2015 begonnen und wir treffen uns
montags bis zum Beginn der Sommerferien.
Gruppe 1: 18.45 Uhr - 19.45 Uhr
Gruppe 2: 20.00 Uhr - 21.00 Uhr
LandFrauen Willsbach
Der Henker vom Breitenauer Hof
am Dienstag, 10.03., 16 Uhr im Schweizer Haus
Michaela Köhler lässt sie als Frau des Henkers eintauchen in die Lebensumstände der Familie des Henkers. Bitte melden sie sich bei Iris
Sender, Tel. 07134/18521 an. Um Fahrgemeinschaften zu bilden treffen
wir uns um 15.45 Uhr an der Hofwiesenhalle.
Osterkrone
Am Montag 16.03. wird die Osterkrone gebunden, dazu benötigen wir
unbedingt Buchs, Thuja und andere Immergrüne. Bitte bringen sie ihren
Frühjahrsschnitt bis Samstag 14.03. zu Beate Vollert in die Mühlstraße.
Zum Binden und Kleinschneiden des Grünzeugs brauchen wir noch
tatkräftige Unterstützung, kommen sie doch vorbei und helfen uns.
Treffpunkt ist um 9 Uhr in der Mühlstraße 13.
20
Sulmtal●de
E-Mail-Aufträge
bitte immer
mit vollständiger
Anschrift und
Telefonnummer
versehen!
www.bekleidungshaus-bopp.de
Landfrauen servieren Kaffee und Kuchen
Im zehnten Jahr: Das Lindencafé
in Löwenstein-Hößlinsülz
Einmal im Monat,
genau am dritten
Sonntag, ist im Gemeinschaftsraum
in der Lindenstraße
2, in Hößlinsülz
das “Lindencafé“
der Landfrauen geöffnet. In den Monaten von Oktober
bis April mietet die
Ortsgruppe den Gemeinderaum
an, um nachmittags für zwei
Stunden Geselligkeit anzubieten.
Spaziergänger nehmen pünktlich
um 15 Uhr Platz. Kaffeeduft macht
sich breit und sechs selbstgemachte Kuchen präsentieren sich
auf dem Nebentisch. Heidrun
Schmitt füllt frischgebrühten Kaffee in Thermokannen, Lotte Betz
teilt Kuchenstücke aus. Wer
Dienst hat, der bringt zwei Kuchen mit, aber auch Spenden von
anderen Mitgliedern sind willkommen. Immer mehr Gäste nehmen Platz. Die beiden Frauen haben alle Hände voll zu tun „Wolfgang Betz ist mit seiner Frau seit
zehn Jahren Stammkunde, auch
andere Hößlinsülzer kommen regelmäßig hierher, um die Dorfgemeinschaft zu genießen. Eine örtliche Wandergruppe nimmt Platz.
„Wir wollen das Lindencafé unterstützen“ sagt Bärbel Keppler aus
Hößlinsülz und Mitglied der Wandergruppe. Wie kam es zum Lindencafé? Eine Fortbildung beim
Landfrauenverband vor zehn Jahren mit dem Thema „neue Ziele
und Wege für den Verein“ war der
Auslöser. In der Ortsgruppe entstand der Wunsch für Hößlinsülz
ein Café zu eröffnen. Der Bedarf
war da. Im November 2005 hieß
es zum ersten Mal „Lindencafé
geöffnet“. Der Gemeinschaftsraum in der Lindenstraße 2 war
der Namengeber dazu. „Es war
von Anfang ein Erfolg“, erinnert
sich Heidrun Schmitt. Auch heute
im zehnten Jahr sind überwiegend alle 40 Plätze besetzt. Im
Januar hatte sie Dienst, heute ist
Gudrun Herrmann von den Landfrauen Gast. „Wir sind gelaufen
und das ist unser gemütlicher Abschluss“, erzählt sie. Die WalkingStöcke von Gisela Jeblick aus Löwenstein lehnen an der Wand.
Zum zweiten Mal ist sie im Lindencafé. „Es ist eine gute Einrichtung, auch für ältere Leute“ meint
sie. Am dritten Märzsonntag ist
das „Lindencafé“ wieder geöffnet.
F/T: mic
Verein ambulanter Rehabilitation für Sport nach
Schlaganfall – coronarer Herzkrankheit e.V. und
Abteilung Sport mit Diabetikern u. Lungensport
Hallo, Diabetiker, Blutzucker senken durch Bewegung.
Ein Grund mehr, lieber heute als morgen damit zu beginnen.
Wir suchen noch Teilnehmer, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen und
Freude an der Bewegung und der Natur haben. Treffpunkt: Jeden Mittwoch
von 16.30 bis 17.45 Uhr, Alte Kelter, Obersulm-Eichelberg. Teilnehmen können Mitglieder aller Kassen mit einer ärztlichen Verordnung.
Info: Beim Verein oder bei Heide Nemtschik, Telefon 07945 1223.
26. Februar 2015
Musik & GesANG
Miete
Obersulm-Willsbach Tolle 2,5-Zi.-Whg, ca. 65 m2,
kompl. möbl., Balkon, TG, Gar., 88 kWh/m2a
Willi Karle Immobilien · Tel. 07134 510530
Weidenstraße 1
74182 Obersulm
Beratungsstellenleiter
Roland Falkenstein
Telefon 07130 4006804 · Mobil: 0151 17042536
E-Mail Roland.Falkenstein@vlh.de
Nachhilfeschüler aufgepasst!
Ich gebe Nachhilfe in den Fächern
Mathe, Deutsch, Englisch, Latein
u. Chemie bis einschließlich Klasse 9
(alle Schularten). Tel. 0157 703 42 077
„Harmony on Air“
lädt ein zum Chorkonzert „Jetzt und Hier“
am Samstag, den 14.März 2015 um 20.00 Uhr
(Einlass 19.00 Uhr) in der Alten Kelter, Obersulm – Eichelberg.
Es erwartet Sie ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm: Lassen Sie sich entführen in die Welt gefühlvoller Balladen und
humorvoller A Cappella – Stücke. Genießen Sie zudem bewegende
klassische Arrangements und mitreißende Hits aus dem Rock- Pop- und
Jazzbereich. Karten zu 12 Euro / ermäßigt 8 Euro
Vorverkauf: Schreibwaren Six in Eschenau und Volksbank in Willsbach
Wir freuen uns auf Sie!
Chorwerk Obersulm e. V.
Voiceful singt am 21. März 2015, 19.30 Uhr, in der Alten Kelter in Eichelberg. Karten gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Six in Eschenau,
Vorbestellung bei info@chorwerk-obersulm.de oder Telefon
07946/95162 für 9,-- € (Abendkasse: 10,-- €).
VOKALKREIS OBERSULM e.V.
Nächste Chorprobe
Unsere nächste Chorprobe findet am kommenden Freitag, dem 27.
Februar 2015, im Musiksaal der Realschule Willsbach statt.
Gerade jetzt, wo der Winter sich langsam verabschiedet, greifen Schnupfen, Erkältungen und andere Infekte um sich............ Wer deswegen nicht
gut bei Stimme ist, sollte trotzdem nach Möglichkeit (als „Zuhörer“) die
Probe(n) besuchen, um wertvolle Anregungen und Tipps zur Gestaltung
der eingeübten Musik mitzubekommen.
Nähere Informationen bei:
1) Ulrich Gebhardt (1. Vorsitzender), Tel. 07134/3343
2) David Leathley (2. Vorsitzender), Tel. 07130/9113
Musikverein Eschenau e.V.
„Eschenauer Musikandenstadl“
Unter diesem Motto steht die diesjährige Winterfeier.
Unser Musikantenstadl startet am Samstag, den 28. Februar 2015 um
19.30 Uhr in der Gemeindehalle Eschenau.
Der Eintritt (Saalöffnung) ist ab 18.30 Uhr möglich. Die musikalischen
Beiträge zur „Sendung“ liefern die Anfängergruppe, das Jugendorchester sowie die Aktive Kapelle des MV Eschenau.
Der Ticketpreis beträgt 4 €.
Unsere Vereinsmitglieder haben wie immer freien Eintritt!
Musikverein Sülzbach
Hauptversammlung 2015
Am Freitag 27.03.2015 um 20.00 Uhr findet im Musikerheim „Alte
Klosterkelter“ in Sülzbach unsere diesjährige Hauptversammlung statt.
Hierzu laden wir unsere Mitglieder recht herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Berichte
Vorstand; Kassiererin; Kassenprüfer; Schriftführerin; Dirigent;
Jugendleitung
Aussprache zu den Berichten
4. Entlastungen
5. Wahlen
2. Vorstand; Ausschuss (Aktiv/Passiv); Kassenprüfer
6. Anträge und Verschiedenes
Anträge können schriftlich bis 23.03.2015 an den 1. Vorsitzenden Mario
Müllerschön Grantschener Straße 24 74248 Ellhofen eingereicht werden.
Musikverein Willsbach
Jahreshauptversammlung
Der Musikverein Willsbach lädt am Freitag, 06.März 2015, ab 19.30
Uhr in den Nebenraum des Sportheims des TSV Willsbach zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein.
Tagesordnung:
1.Begrüßung und Ehrung der verstorbenen Mitglieder
2.Berichte:
a) Vorsitzender
b) Schriftführerin
c) Kassier
d) Kassenprüfer
e) Dirigent
f) Jugendleitung
3.Entlastung
4.Wahlen
5.Anträge und Verschiedenes
Anträge sind schriftlich bis zum 03.03.2014 beim Vorsitzenden einzureichen: Ferenc Biro, Sulmstr. 39, 74182 Obersulm
Förderverein des Musikverein Willsbach e.V.
Einladung zur Hauptversammlung
Der Förderverein des Musikvereins Willsbach lädt am Freitag, 06.März
2015, ab 21.00 Uhr in den Nebenraum des Sportheims des TSV Willsbach zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Berichte
a) Vorsitzender
b) Schriftführerin
c) Kassier
d) Kassenprüfer
3. Entlastung
4. Wahlen
5. Satzungsänderung
a) § 8 Vorstand
b) § 9 Mitgliederversammlung
6. Anträge und Verschiedenes
Anträge sind schriftlich bis zum 03.03.2014 beim Vorsitzenden einzureichen: Harald Kunzi, Sülzbacher Weg 59, 74182 Obersulm
Sulmtal●de
21
Musik & Gesang
Suche hochwertige
Flohmarktartikel aller Art.
Zahle fairen Preis.
Tel. 0173 8044451
26. Februar 2015
Kompl. Schlafzimmer, neuwertig,
günstig zu verkaufen!
Lehrensteinsfeld, Preis VHB.
Tel. 0157 89067276
Musikverein Ellhofen
Einladung
zur ordentlichen Hauptversammlung
Wir laden alle Vereinsmitglieder zu unserer ordentlichen Hauptversammlung am Freitag, 27.02.2015 ein. Sie findet um 20:00 Uhr im kleinen Saal der Gemeindehalle Ellhofen statt.
Auf der Tagesordnung steht folgendes:
1. Begrüßung
2. Geschäftsbericht des Vorstandes
3. Tätigkeitsberichte
4. Kassenbericht
5. Entlastung des Vorstandes und der Kassiererin
6. Satzungsänderung
7. Verschiedenes
Wir freuen uns über Ihre rege Teilnahme, konstruktive Anregungen und
Diskussionen zur Arbeit im Musikverein.
Für das leibliche Wohl im Anschluss an die Veranstaltung ist bestens
gesorgt.
Jahresfeier vom Musikverein Ellhofen
Freuen Sie sich schon mit uns auf die diesjährige Jahresfeier am
28.03.2015. Alles dreht sich um „Quiz“ und Rätsel raten. Lassen Sie sich
überraschen.
Gesangverein Frohsinn Reisach
Einladung zur Generalversammlung 2015
Am Dienstag, den 24. März 2015 findet um 19.30 Uhr die ordentliche
Generalversammlung des Gesangverein Frohsinn Reisach in der „Traube“ in Reisach statt.
Tagesordnung
Top 1
Eröffnung der Versammlung, Begrüßung, Feststellung der
Beschlussfähigkeit und Totengedenken
Top 2 Berichterstattung - der 1.Vorsitzenden
der Schriftführerin
der Kassiererin
des Chorleiters
Top 3 Aussprache über die Berichte
Top 4 Entlastungen
Top 5 Wahlen
A)
2.Vorsitzende/der
B)
Kassierer/in
C)
Beiratsmitglied
Top 6 Beschlussfassung über Anträge
Top 7 Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung können bis zu Beginn der Versammlung bei
der 1. Vorsitzenden oder der Schriftführerin vorgebracht werden:
1. Vorsitzende, Margret Fürstenberg: 07130-7654;
Schriftführerin, Susanne Schmidt: 071304009664.
Wir laden Sie zu unserer Generalversammlung ganz herzlich ein.
Musikverein Löwenstein
Termine:
Freitag 27. Februar 20.00 Uhr
Mittwoch 4. März 20.00 Uhr Ausschusssitzung Freihaus
Freitag 6. März Probe 20.00 Uhr
Montag 9. März Sulmtalsitzung 20.00 Uhr Freihaus
Freitag 13. März Probe 20.00 Uhr
Sonntag 15. März Kelterbesen 11.30 - 13.30 Uhr
Freitag 20. März Probe 20.00 Uhr
Freitag 27. März Probe 20.00 Uhr
22
Sulmtal●de
Personalnot im Förderverein
der Musikschule Obersulm
Der Förderverein der Musikschule
Obersulm sucht engagierte Ehrenamtliche. Bisher gibt es nur
wenig Resonanz. Droht dem Förderverein der Musikschule Obersulm die Auflösung? „Wenn wir
nicht bald Eltern, erwachsene
Schüler oder engagierte Bürger
finden, die bei der nächsten
Hauptversammlung im April bereit sind, im Vorstand Aufgaben zu
übernehmen, wird sich der Verein
wohl auflösen müssen“, befürchtet Klaus Ulrich. Der Obersulmer
ist Beisitzer im aktuellen Vorstand
des Fördervereins. Zwei seiner
drei Söhne lernen in der Musikschule Gitarre. Neben Klaus Ulrich
hat nur ein weiteres Vorstandsmitglied noch Kinder in der Musikschule. „Seit zwei Jahren ist der
Vorstandsposten des Schriftführers nicht besetzt“, berichtet Thomas Gerlach, seit zwei Jahren erster Vorsitzender des Musikschulfördervereins. Bei der nächsten
Hauptversammlung wird er, wie
sein Stellvertreter Bernhard Drixler und Kassiererin Brigitte Sturm
nicht mehr kandidieren. „Wir haben 2013 gesagt, wir machen
noch zwei Jahre, dann ist Schluss,
weil wir keine Kinder mehr in der
Musikschule haben“, erklärt Gerlach. „Ein Ende des Fördervereins
wäre für uns tragisch, weil er für
die Musikschule sehr wichtig ist“,
hebt Obersulms Musikschulleiter
Michael Graf die Bedeutung des
Vereins, der sich 1980 gegründet
hat, hervor. Der Verein helfe dort,
wo der Gemeinde Grenzen gesetzt seien. In den letzten Jahren
habe der Förderverein die Anschaffung von Instrumenten und
Noten mitfinanziert.
So hat der Förderverein die Anschaffung eines 9000 Euro teuren
Marimbaphons bezuschusst oder
2014 mit 745 Euro Zuschuss ein
„halbes“ Jugend-Cello teilweise finanziert. Bei der Organisation von
Konzerten und anderen Veranstaltungen, wie dem Tag der Musik,
haben die Fördervereinsmitglieder geholfen und die Veranstaltungen bewirtet. Kindern aus sozial schwächeren Familien ermöglicht der Verein durch Zuschüsse,
am Musikunterricht teilzunehmen. Auch die Leihgebühr für seltene und teure Instrumente wie
die Oboe wird bezuschusst. Kindern aus dem Musikgarten hat
der Förderverein den Besuch des
Württembergischen Kammerorchesters im Heilbronner Red-Blue
ermöglicht. Insgesamt hat der
Verein die Musikschularbeit im
Jahr 2014 mit 2525 Euro unterstützt. Die Fördervereinsmitglieder trügen dazu bei, dass die Musikschüler optimale Lernbedingungen vorfänden, sagt Michael
Graf. „Bisher haben sich auf unser
Rundschreiben an alle 700 Musikschüler erst zwei Frauen gemeldet, die eventuell zur Mitarbeit im
Vorstand bereit wären“, beklagt
der Musikschulleiter eine schwache Resonanz auf die schriftliche
Bitte um ehrenamtliche Mitarbeit.
„Es ist ganz einfach, ich halte es für
sinnvoll, dass möglichst viele Kinder auch aus Familien, die finanziell nicht auf Rosen gebettet sind,
in den Genuss einer musischen
Bildung kommen“, begründet
Klaus Ulrich, sein persönliches Engagement. Um die Angebote in
der Breite zu verbessern, brauche
man den Förderverein.
T: dö
Natur, garten & tier
26. Februar 2015
Ortsgruppe Sülzbach
Einladung zur Seniorenwanderung Freitag 06. März 2015
Ausflug-Tipps
– ANZEIGE –
Zu vermieten in Willsbach:
3,5-Zi-Wohnung, ca. 90 qm, ab 01.04.2015.
Neue Nachtspeicherheizung,
560,- EUR Kaltmiete + NK + Garage.
Tel. 0151 177 65 079
Sonntag, 1. März 2015
Burg Löwenstein - Saisoneröffnung
11 - 17 Uhr Burgführungen mit Walter Hieber, Turmbesteigung und
Kinderspiele im Burghof
14 - 17 Uhr Sockenpferde basteln mit Michaela Köhler und Seilbahn
über den Burggraben mit Klaus Pfeffer, Bewirtung durch den Burgkiosk.
Burgführungen: Samstags Mai bis Oktober 16 - 18 Uhr, Sonn- und
Feiertags März bis Oktober 11 - 17 Uhr Eintritt frei. Führungen für
Gruppen, Geburtstage, Familienfeiern, Schulklassen oder
Kindergärten gerne auf Anfrage.
Auf alten Pfaden um den Burgberg
Löwensteiner Bergtour: Was es alles auf den geschichtsträchtigen
Pfaden für Geschichten zu erzählen gibt? Von der alten Handelsstraße
und geheimen Höhlen, von verlassenen Gemäuern und weißen Burgfräulein. Nach aussichtsreichen Stopps an Aussichtsplatte und Hofacker erreichen die großen und kleinen Wanderer die Burg Löwenstein,
wo es eine Burgführung mit Turmbesteigung gibt. Auf dem alten
Eselsweg geht die gemütliche dreistündige Wanderung zurück zum
Ausgangspunkt. Der Treffpunkt mit Naturparkführerin Sabine Rücker
ist um 14 Uhr in Löwenstein, B39 Richtung Hirrweiler, Parkplatz unterhalb Aussichtsplatte. Die Tour ist nur bedingt kinderwagentauglich
und kostet 7,50 €/Person, Kinder frei, inkl. Getränk.
Weitere Informationen unter: www.sabine-ruecker.de
ruecker@die-naturparkfuehrer.de
Schwäbischer Albverein
Ortsgruppe Affaltrach
Schwäbischer Albverein-Ortsgruppe Willsbach
lädt zur Frauenwanderung ein:
Von Frauen für Frauen
Mit dem Zügle durchs Ländle
Wanderführerinnen: Helga Schuster & Marga Nonnenmacher
Wir treffen uns Dienstag 3.März am Bahnhof Willsbach; Abfahrt mit S 4
um 10.00 Uhr. Benötigt wird BW-Ticket. Es geht zunächst mit der S-Bahn
nach Öhringen; Umstieg Richt. Crailsheim u. wieder Umstieg zur
Deutschordenstadt Bad Mergentheim, unserem Tagesziel. Hier ist vorgesehen Stadtbesichtigung & kleine Wanderung. Beim Tagesablauf sind
wir, wie immer, flexibel. Auch das Wetter wird berücksichtigt.
Rückkehr ist geplant so gegen 18.00 Uhr.
Wer noch Fragen hat, einfach anrufen (Helga Schuster, 07134/1386418)
Wir freuen uns schon auf Euch !!!.
Märzwanderung im Gebiet Friedrichshof - Eichelberg
Zu unserer Märzwanderung am 01. März 2015 treffen wir uns um
13.30 Uhr an der Turnhalle Affaltrach und fahren zum Friedrichshof.
Von dort wandern wir über den Ölfirst und Klank zum Alten Hau.
Weiter geht es über den Gutberg nach Eichelberg. Anschließend geht es
durch den Wannenrain wieder zurück zum Friedrichshof. Eine Schlusseinkehr ist geplant. Der Albverein lädt Gäste und Mitwanderer zu dieser schönen Wanderung herzlich ein. Mitfahrgelegenheit ist vorhanden.
Wanderzeit 2 Std, Wanderstrecke 8 km,
Info: Horst Brunn, Tel. 07130-8389
Treffpunkt um 9.45 Uhr Bahnhof Sülzbach (Richtung Öhringen)
(Bitte pünktlich wegen Fahrkartenkauf)
Abfahrt S4 um 9.58 Uhr nach Eschenau.
Wir wandern ab Eschenau ohne nennenswerte Steigung auf nahezu
ebenem Weg durch Weinberge, Wald und Wiesen nach Scheppach.
Vorbei am Bahnhof durch Scheppach zur Mühle und weiter nach Adolzfurt. Mittagseinkehr im Weingut der Fam. Birkert - Zeitlich abgesprochen und kulinarisch gestärkt machen wir einen kleinen Spaziergang
zur Verdauung zum Bahnhof Bretzfeld (ca. 25min.)
Von Bretzfeld mit der Stadtbahn zurück nach Sülzbach.
Wanderzeit ca. 2 Std. etwa 7 km.
Herzlich willkommen und zum Mitwandern eingeladen sind ,,ALLE,,
die Freude am Wandern haben.
Wanderführer: J. Nonnenmacher & F. Kolleth - Tel. 07130 / 7177
Besuchen Sie den Albverein Sülzbach im Internet, wir haben eine neue
Homepage unter: www.suelzbach.albverein.eu
Genießer Reise in das Salzburger Land
Der SAV Willsbach führt eine Genießer Reise in das Salzburger Land
von Dienstag 5. Mai bis Freitag 8. Mai 2015. Es besteht die Möglichkeit sich bei Interesse bei der Ortsgruppe Willsbach zu melden. Es sind
noch Plätze frei. Näheres unter der Kontaktadresse: Rolf Dietrich,
Frohnklingenstr. 9, 74182 Obersulm-Willsbach, Tel. 07134 17991
Landesfest in Sigmaringen
Am 9. und 10. Mai 2015 findet das Landesfest in Sigmaringen statt.
Am Sonntag, 10. Mai bietet der Heilbronner Gau eine Busfahrt bei der
Firma Zügel in Wüstenrot an. Abfahrt ist um 6.00 Uhr. Nach Absprache
kann man auch entlang der B39 zusteigen, sowie beim Busbahnhof
(Hauptbahnhof Heilbronn). In Sigmaringen werden geführte Wanderungen durchgeführt. Die Fahrtkosten betragen16 € Mindestteilnehmerzahl 30 Personen. Anmeldung bis spätestens
10. März 2015 bei Kurt Walter, Tel. 07134 / 18014
Ortsgruppe Weinsberg
Wanderung am Sonntag, 01.03.2015
in / um Forchtenberg
Treffpunkt: 9.00 in Weinsberg am Grasigen Haag
In Fahrgemeinschaften fahren wir nach Forchtenberg, der Parkplatz ist
links kurz nach der Kocherbrücke. Zuerst wandern wir nach Büschelhof
- von dort über Wiesen und durch Wald nach Schleierhof. Nach 2 Stunden sind wir dort im Gasthaus Hirschen, erholen und stärken uns. Nach
dem Essen kommen wir an die Tiroler Seen und durch einen Bannwald
nach Muthof, 30 Min. Dann geht es auf bequemem Weg wieder hinunter nach Forchtenberg, etwa 1 Std. Gesamtgehzeit 3 1/2 Std. Nach dem
Eintreffen am Parkplatz können wir noch eine Stadtführung (Sophie
Scholl Pfad, 1 Std.) unternehmen oder beim preiswerten Mühlenbeck
einkehren (200 Meter). Gäste sind willkommen.
Monika Breusch 07134-10034, während der Wanderung
0151-75007692.
Ortsgruppe Willsbach
Festvers‘ & Gitarrenklänge
mit Mundartkabarettist Helmut Eberhard Pfitzer und Gitarrenvirtuose
Klaus Leopold.
Deutschland. Die Besucher bekommen eine etwas anderen Mundartund Musik-Veranstaltung zu hören und erleben einen vergnüglichen
und unterhaltsamen Abend, verbunden aus Mundartkabarett und ausgewählten Werken für Gitarren aus Südamerika, Frankreich, Spanien,
Italien. Sie erleben zwei Künstler, die in ungewöhnlicher Mixtur einen
Abend mit Klängen zum Träumen und Versen zum Lachen bringen.
Montag 16. März, 19.30 Uhr Gasthaus Rößle, Obersulm-Willsbach.
Eintritt 10 €/Person; Vorverkauf Gasthaus Rößle, Willsbach; Naturkostladen Runkelrübe, Willsbach; Fam. Schuster, Pestalozzistr. 31, Willsbach 07134/1386418, schusterwandern@online.de Sulmtal●de
23
Natur, garten & tier
Malermeister arbeitet zuverlässig und preiswert!
Trockenbau, Fassadensanierung, Wärmedämmung,
Altbausanierung, Laminatverlegen.
Tel. 07131 2799028 · Mob. 0178 7692690
www.maler-hayva.de
26. Februar 2015
Gelernter Gärtner übernimmt ab sofort
Gartenarbeiten und Heckenschnitt
von A - Z mit Entsorgung. Pflasterarbeiten!
Schnell, sauber und preiswert.
Tel. 0176 41100066
Wanderfreunde Lehrensteinsfeld
Jahreshauptversammlung am 28.02.2015
Zu unserer 36. ordentlichen Jahreshauptversammlung laden wir alle
Mitglieder herzlich ein. Die Mitgliederversammlung findet am
28.02.2015 um 19.30 im Alten Kindergarten statt.
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung der Mitglieder durch die Vorsitzende
1.1. Totenehrung
2. Entgegennahme der Berichte der Vorsitzende, Schriftführerin,
Kassiererin, Wanderführer Kassenprüferinnen
3. Aussprache zu den Berichten / Entlastungen
4. Neuwahlen
4.1. Vorsitzender/in
4.2. Schriftführer/in
4.3. Kassenprüfer/in
5. Anträge / Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung müssen schriftlich bis spätestens eine Woche
vor der Jahreshauptversammlung bei der Vorsitzenden, Marianne Flad,
Steinackerstr. 12, Lehrensteinsfeld, eingegangen sein.
„Donnerstags“-Wandergruppe Wüstenrot
Wann? Donnerstag 05.03.2015
Abfahrt 13:30 Uhr mit PKW-Fahrgemeinschaften
zum Parkplatz Mönchsberg, Mainhardt (in Mainhardt
beim Altenheim von der B14 rechts abbiegen)
Wo?
Parkplatz der Georg-Kropp-Halle Wüstenrot
(bei der Schule)
Was?
Halbtageswanderung
Wohin? Mainhardt, Fuxi-Pfad Rundwanderung
WF: Roland Sturm 10 km ~ 2,5 Std.
Abschluss: Gaststätte „Waldhorn“ Finsterrot
Info:
Helga + Klaus Riek, Tel.07130/401761
mail: helga@riek-schmellenhof.de
Auf ihre Teilnahme freuen sich der Kultur- und Tourismusverein
und die Wanderführer der „Donnerstags“ – Wandergruppe Wüstenrot
NaturFreunde Heilbronn-Franken
NaturFreunde-Angebote für jedermann
Rundwanderung bei Besigheim am Sonntag 1. März
Mit dem Zug wird nach Besigheim gefahren. Von dort führt die Wanderroute über Spindelberg, Brachberg, Brachberger Tal, Löchgau und Steinbachtal wieder nach Besigheim. Gehzeit etwa 4 Stunden, 15 km, mit
Rucksackvesper und Mittagseinkehr. Treffpunkt 8 Uhr in Heilbronn vor
Hauptbahnhof. Info unter Telefon 07131/6441427.
Frauen-Winterfreizeit bei Oberstdorf vom 8. bis 15. März
Jede kann, keine muss, alles ist möglich, nichts ist unmöglich. Und so
sieht diese Winterfreizeit für Frauen ab 30 aus: Gemeinsam unser Programm gestalten, zusammen wandern – je nach Kondition, Ski fahren
(Langlauf und Alpin), diskutieren, reden, viel lachen, köstlich essen und
genießen, kurzum: einfach Spaß haben. Info und Anmelden unter
Telefon 07131/46524.
Die Mittwochswanderer der NaturFreunde
erkunden interessante Touren in der heimatlichen Landschaft. Gewandert wird bei fast jedem Wetter. Treffpunkt ist mittwochs 9.30 Uhr in
Heilbronn bei der Bushaltestelle Trappensee, Gehzeit etwa 3 bis 4 Stunden. Infos gibt es unter Telefon 07131/255030.
Zu den Veranstaltungen sind Mitglieder und Gäste willkommen. Über
die Angebote kann man sich auch im Internet unter www.nfhn.de informieren. (nh)
24
Sulmtal●de
Verein der Gartenfreunde Affaltrach e. V.
Gartenschwätz
Liebe Mitglieder und Freunde,
unser nächster Gartenschwätz findet am Mittwoch, den 04. März 2015
in der Gaststätte Meisenberg um 18.30 Uhr statt. Gäste sind herzlich
willkommen. Eure Vorstandschaft
Verein der Gartenfreunde Willsbach e. V.
Umgang mit Lebensmitteln auf Vereinsund Straßenfesten
Info-Abend am Montag, 23. März 2015 – 18.30 Uhr im Gasthaus Rößle
Willsbach. Mit Sicherheit ein Thema, das insbesondere in unseren Tagen
immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist der Punkt Hygiene bei der Bewirtung im Rahmen von Vereinsfesten. Der Verein der Gartenfreunde
Willsbach lädt deshalb zu der wichtigen Informationsveranstaltung
„Umgang mit Lebensmitteln auf Vereins- und Straßenfesten“ in das
Gasthaus Rößle ein. Die Referentin Liane Sinn informiert an diesem
Abend über die wichtigsten Hygieneregeln für die Verarbeitung von
Lebensmitteln bei Vereins- und Straßenfesten und gibt Tipps zur Umsetzung. Dabei erhalten die Teilnehmer auch die wichtige Teilnahmebescheinigung. Dazu eingeladen sind auch Gäste aus anderen Vereinen.
Der Eintritt ist frei. Wichtig ist dabei aber eine namentliche Anmeldung
bis spätestens 4. März 2015 mit dem Namen des Vereins.
Anmeldung bei Bettina Weippert - Tel. 07134/901474 E-Mail: schreiber.b@gmx.net. Außerdem bei Irmgard Barthau –
Tel. 07134/18391, E-Mail: i.barthau@kabelbw.de.
NABU-Obersulm
Zur Erinnerung:
Wir erinnern noch einmal daran, dass an diesem Freitag, 27.2.2015,
19.30 Uhr unsere Jahreshauptversammlung im Willsbacher „Rößle“
stattfindet.
Burg Löwenstein
Burg Löwenstein erwacht aus dem Winterschlaf
Ab März laden die Naturparkführer Schwäbisch-Fränkischer Wald wieder jeden Sonn- und Feiertag und ab Mai auch samstags zusammen mit
der Stadt Löwenstein zum Ausflug auf die Burg ein. Bis Ende Oktober
findet neben den regelmäßigen Burgführungen auch an verschiedenen
Terminen ein buntes Programm zum Basteln, Mitmachen und kreativ
sein statt. Der Turm wird stets zur Besteigung geöffnet und im Burghof
steht für die Kinder eine Spielekiste zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.
Das Jahresprogramm liegt auf der Burg oder im Rathaus aus oder kann
bei der Stadt Löwenstein angefordert werden. Am Burgkiosk versorgt
die Familie Fierling die Gäste mit kleinen Speisen, Getränken und Eis. Ab
Mai veranstalten sie jeden ersten Samstag Live-Musik mit regionalen
Bands.
Kakteenfreunde Heilbronn e.V.
Die Kakteenfreunde laden ein zu Ihrem kommenden Vereinsabend am
Dienstag, den 3. März 2015 in ihr Tagungslokal „La Rustica“ (Läpplezimmer) in Weinsberg, Rappenhofweg 10. Auf dem Programm steht ein
Filmbericht von Herrn Helmut Schmalzried über Botanik, sukkulente
Pflanzen und Menschen in Tansania. Vortragsbeginn pünktlich 20 Uhr,
Gäste sind herzlich willkommen.
Natur, garten & tier
26. Februar 2015
Wanderbares Obersulm - Mit Naturparkführerin
Sabine Rücker im Winterwald
Den Wildtieren auf der Spur
Nur noch wenige spärliche
Schneereste liegen an den Nordhängen beim Zigeunerforle oberhalb von Eichelberg. Spurensuche
eigentlich nur im Schnee? Für Naturparkführerin Sabine Rücker
passt nicht in unseren Wald?“,
fragt die Naturparkführerin. Dann
staunen nicht nur die Kinder. Sabine Rücker zieht Wanderschuhe
und Socken aus und zeigt, wie es
die Tiere machen. Ganz vorsichtig
Wir suchen zur Verstärkung
gibt es auch ohne Schnee noch
genügend Spuren von Wildtieren
im Wald. Man muss nur mit offenen Augen unterwegs sein. Die
Exkursion im Rahmen der Aktion
„Wanderbares Obersulm“ ist für
Familien mit Kindern ausgeschrieben, ist aber für Erwachsene
ebenso interessant und spannend. Jedes Kind bekommt ein
Namensschild an den Anorak.
Dann setzt sich die Truppe in Bewegung. Die Naturparkführerin
hat den Parcours zuvor präpariert
und so entdecken die Kinder
auch sehr schnell den (ausgestopften) Dachs, der sich an einem Baumstamm aufrichtet. „Wozu braucht er denn seine spitzen
Zähne?“, fragt die Naturparkführerin. „Und was frisst ein Dachs eigentlich? Und schaut Euch mal
seine Krallen genauer an. Dann
seht Ihr, dass der Dachs an den
vorderen Füßen jeweils fünf Krallen hat und an den hinteren Füßen nur vier“.
Edith und Gerhard Tix haben von
der Aktion in den Stuttgarter
Nachrichten gelesen und sind aus
Filderstadt angereist. Paul und
Max sind zusammen mit ihren Eltern aus Grantschen gekommen
und finden die Spurensuche im
Wald einfach super. „Wir schließen
jetzt unsere Augen und lauschen
dem Ton von der Klangschale“,
fordert Sabine Rücker die Teilnehmer auf. Ganz still ist es nach dem
Verklingen des Tones. Nur das zarte Zwitschern eines Waldvogels
ist zu vernehmen. Die Kinder erhalten ihre erste Aufgabe. Entlang
des Waldweges sind kleine Bilder
aufgestellt. Wildschwein, Eichhörnchen, Affe, Reh, Fuchs und
Hase ist zu sehen. „Welches Tier
und nahezu geräuschlos die Füße
auf dem Waldboden aufsetzten
und sich anschleichen. Die Aufgabe für die Kinder: „Versucht es
auch mal. Ihr braucht aber Eure
Schuhe nicht dazu auszuziehen“.
Weiter geht es auf die Spurensuche durch den Wald. Da ist ein
Trittsiegel von einem Reh zu sehen und dann entdecken die Teilnehmer Losung . „Die Pflanzenfresser machen in der Regel Kü-
unseres langjährigen Teams einen
verantwortungsvollen Stuckateur.
Wenn Sie fundierte Fachkenntnisse im
Stuckateurhandwerk haben,
den freundlichen Umgang mit Kunden
gewohnt sowie teamfähig sind,
so bewerben Sie sich bitte
schriftlich bei uns.
Wir bieten Ihnen einen
sicheren Arbeitsplatz!
Wir können, was wir tun!
74182 Obersulm-Willsbach
Robert-Bosch-Straße 16
e-mail: juergen@weiss-obs.de
gelchen, wie beim Hasen oder
auch Pferd“, erklärt die Naturparkführerin. „Und wie ist das bei den
Vegetariern unter den Menschen?“, fragt Rafael lachend. An
einem Baum wird ein Loch von
einem Specht entdeckt. „Das ist
ein Spechtbaum. Der darf nicht
gefällt werden“, informiert Rücker
die Teilnehmer. Spannend geht
es weiter. Eine Wildschweinsuhle
wird begutachtet, die unterschiedlichen Trittsiegel der Tiere
gezeigt und erklärt und natürlich
auch Spiele gemacht, wie das
Eichhörnchenspiel oder Häschen
in der Grube. Die Zeit vergeht wie
im Fluge. Der Kreis schließt an der
Grillstelle am Zigeunerforle. Bald
knistert dort ein wärmendes
Holzfeuer. Manche brutzeln
Knackwürste. Dazu gibt’s Punsch
und Tee von der Naturparkführerin. Und alle sind sich einig: „Das
war einfach spitze!“.
F/T: hlö
74182 Obersulm-Willsbach
Tel. 07134 1675
Fax 20731
Wochenangebot vom DI 24.02. - SA 28.02.2015
Aus heimischer Schlachtung - Qualität und Frische, die man schmeckt
Puten-Schnitzel
besonders mager und zart
Puten-Pfännchen
in feiner Gewürzmarinade
Brezelhackbraten
100 g
zum Selberbacken, für die schnelle Küche
Putensalami
Pute pur, mildwürzig
Putenlyoner
mit und ohne Paprika
1,09
 1,18
 -,99
1,88
 -,99
100 g 
100 g
100 g
100 g
www.partyservice-obersulm.de
Sulmtal●de
25
Sport & Freizeit
FC Obersulm / SGM Sulmtal
D – Junioren
2. Platz beim Hallenturnier in Hardthausen am 22.02.15
FCO - SGM Weissbach/Niedernhall 1:2
FCO - TSV Neuenstadt 1
2:1
FCO - SC Amorbach
4:1
FCO - TSV Weinsberg
10:0
FCO - Spvgg Möckmühl
3:2
Zum Abschluss der Hallenrunde haben
wir heute den erhofften Turniersieg knapp
verpasst. Im ersten Spiel gegen die SGM
aus Weissbach / Niedernhall spielte nur der FCO. Nach einer 1:0 Führung unsererseits ließen die Jungs zahlreiche, hundertprozentige Chancen ungenutzt
und wurden am Ende dafür bestraft! Der Gegner schoss zwei Mal auf unser Tor
und gewann mit 2:1! Diese Niederlage verhinderte in der Endabrechnung unseren Turniersieg und zwar nur wegen der schlechteren Tordifferenz gegenüber dem Turniersieger aus Möckmühl, den wir im letzten Spiel verdient mit
3:2 besiegen konnten. Bei dieser Begegnung hätten wir mit sieben Toren Differenz gewinnen müssen, um den ersten Platz noch zu schaffen! Bis auf den 2:1
Sieg gegen Neuenstadt gab es gegen Amorbach und gegen überforderte
Weinsberger klare Siege!
Es spielten: Kevin (TS), Tom (1), Maximilian (2), Fabian (2), Mario (2), Finn (3),
Samuel (10)
Obersulmer Segelsport-Club e.V.
Mitgliederversammlung 2015
Am Donnerstag, den 05. März 2015 findet die Jahreshauptversammlung des
OSC statt. Wir treffen uns wie jedes Jahr um 19:00 Uhr im unserem Vereinsheim
am Breitenauer See. Ein zahlreiches Erscheinen der Mitglieder ist wünschenswert.
Sportfreunde Affaltrach
Abteilung Turnen
Bitte beachten: Am Freitag, den 27. März 2015 kein Turnen (Eltern-KindGruppe) möglich! (Veranstaltung in der Halle)
Seit Anfang Januar gibt es donnerstags von 18.00 bis 19.30 Uhr eine weitere
Gruppe für Kinder/Jugendliche im Alter von ca. 8 bis 15 Jahre. Die 20jährige
Ivana ist ausgebildete Sporttherapeutin und hat die Leitung dieser Übungsstunden übernommen. Auf die Wünsche der Teilnehmer wird eingegangen.
Damit die Stunden noch abwechslungsreicher gestaltet werden können, freuen wir uns auf weitere Teilnehmer. Zum Schnuppern wird hiermit ausdrücklich
eingeladen.
Für den Bereich Kinderturnen hier die weiteren Übungszeiten:
donnerstags 15.30 bis 16.45 Uhr Turnen für Grundschüler mit Jürgen
donnerstags 16.45 bis 17.45 Uhr Vorschulturnen mit Bea
freitags
17.00 bis 18.00 Uhr Eltern-Kind-Gruppe mit Karin
Für den Bereich Frauen hier die Übungszeiten:
montags
19.15 bis 20.30 Uhr Stepp-Aerobic mit Isabel
mittwochs 19.30 bis 20.30 Uhr Gesundheitsgymnastik mit Eva
mittwochs 20.30 bis 21.30 Uhr Energy-Dance mit Dagmar
Einladung zur Abteilungsversammlung/Frauen
Am Mittwoch, den 18. März 2015 wird nur eine Übungsstunde von 19.30 bis
20.30 Uhr stattfinden. Hierzu sind die Teilnehmer beider Mittwochs-Gruppen
eingeladen. Im Anschluss halten wir unsere diesjährige Abteilungsversammlung in der Sporthalle ab.
Tagesordnung:
Begrüßung; Rückblick 2014; Ausflug 2015 für Erwachsene; Verschiedenes
Eine Abteilungsversammlung bezüglich Turnen für Kinder und Jugendliche
wird zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. Hierzu erfolgt eine gesonderte
Einladung! Martina Barthau, Abteilungsleiterin
Gruppe: Fit statt faul
NEUE MÄNNER BRAUCHT DAS LAND!
Unser Hahn im Korb sucht dringend Verstärkung!!! Wir bieten ein abwechslungsreiches Programm rund um die Fitness. Unsere Trainingszeit ist immer
freitags von 16.30 bis 17.30 Uhr im Gymnastikraum des SportCentrums.
Wir freuen uns DICH bei uns begrüßen zu können. Kirsten und Ulli
26
Sulmtal●de
26. Februar 2015
Spvgg Eschenau
Eingeschränkter Sportbetrieb
vom 23.-27 Februar 2015
Aufgrund einer anderweitigen Hallenbelegung ist von Montag bis Donnerstag ab 19.00 Uhr in der Halle Eschenau kein Sportbetrieb möglich.
Am Freitag, 27. Februar entfällt das gesamte Kinderturnen, die Skigymnastik
und das Tischtennis. Wir bitten um Beachtung!
Abteilung Kegeln
Alle 3 unserer Mannschaften hatten dieses Wochenende ein Heimspiel.
Unsere Damen konnten in der 2. Hälfte des Wettkampfes gegen Weinsberg das
Spiel zu unseren Gunsten wenden und mit 5:3 Punkten und 2866:2795 Holz
eine Sieg verbuchen. Die Punkte holten: Teresa Kucher 520 Holz, Siegrid Ziehm
495 Holz, Süzan Wüst 438 Holz.
Ebenfalls erfolgreich mit 6:2 Punkten und 3147:3096 Holz waren unsere Herren
gegen den SV Heilbronn. Die Punkte holten: Gerhard Lichner 542 Holz, Udo
Arlt 534 Holz, Gerd Massa 531 Holz, Markus Keim 515 Holz.
Leider konnte unsere Herren 4-er diese Serie nicht fortsetzen und so musste
der Sieg den Gästen aus Böckingen mit 1:5 Punkten und 1987:2011 Holz überlassen werden. Die besten Ergebnisse: Michael Frech 519 Holz, Walter Schäfer
515 Holz, Wolfgang Horn 494 Holz (1 MP)
SV Sülzbach
Abteilung Fußball
Herren
Am 1. März startet der SV Sülzbach in eine hoffentlich erfolgreiche Rückrunde.
Die Ausgangsituation nach der Vorrunde ist optimal. Das Team um das Trainergespann Jung ist punktgleich mit dem Tabellenführer aus Talheim auf Rang
2. Die ersten Spiele nach der Winterpause sind richtungsweisend, damit die
Mannschaft in Schwung kommt und sich für die gute Vorrunde belohnt und
weiterhin an den Sonnenplätzen der Tabelle bleiben kann.
Die Vorbereitung war holprig, oft musste das Team aufgrund der schlechten
Witterungsverhältnisse auf die Laufschuhe umsteigen oder in der Halle trainieren. Es waren zwei Freundschaftsspiele auf den naheliegenden Kunstrasenplätzen geplant. Gegen die Mannschaft von Pfedelbach 2 verlor man mit 2:4
Toren (Torschützen: Jonas Schönpflug, Özcan Temurlenk) und am 22.02.2015
war ein Spiel gegen das Team aus Bitzfeld geplant, welches leider vom Gegner
kurzfristig abgesagt wurde.
Der SV freut sich beim ersten Heimspiel wieder auf zahlreiche Zuschauer, welche uns bereits in der Vorrunde toll unterstützt haben.
Vorschau: Sonntag 01.03.2015 Reserve spielfrei
15:00 Uhr SVS – ASV Heilbronn
D 1 – Junioren
21.02.2015 Hallenturnier in Talheim
Bei unserem letzten Auftritt in diesem Winter in der Halle, konnten wir leider
nicht an die Leistungen der vergangenen Turniere nicht anknüpfen. Als Bester
Gruppen Dritter mogelte man sich ins ¼ Finale, doch auch hier sprang der
Funke nicht über. So musste man frühzeitig die Heimreise antreten. Jungs,
heute sah man wieder ganz deutlich, wenn die nötige Leidenschaft fehlt ist
nicht viel zu holen.
Gruppenspiele:
SVS I : Spfr. Lauffen I
0:1
SVS I : TG Böckingen II
1:0
SVS I : Friedrichshaller SV
1:3
1/4 Finale: SVS I : TG Böckingen I0:4
Es spielten: Konrad Schmid (TS), Timon Ulrich, Gabriel Laba(2),
Lenny Willhauk, Timo Wirth, Fabio Hartmann
D 2 – Junioren
Hallenturnier am 21.02.2015 in Talheim
Gleich von der ersten Sekunde an waren wir heute hochkonzentriert bei der
Sache. Dadurch konnten wir uns gegen Erlenbach ein super 0:0 erkämpfen.
Die nächsten beiden Spiele konnten wir durch Einsatzwillen, Laufbereitschaft
und konsequenter Torausbeute klar für uns entscheiden.
Als Gruppenerster trafen wir im ¼ Finale erneut auf die SGM ABI I. Leider fühlten sich die Jungs zu siegessicher und es fehlte der nötige Biss aus den ersten
drei Partien. Ein frühes Gegentor tat den Rest um wieder einmal unnötigerweise die Köpfe hängen zu lassen.
Sport & Freizeit
26. Februar 2015
Jungs: Denkt an die ersten drei Spiele. Ihr habt super gespielt!!!
SVS II – SGM Erlenbach
0:0
SVS II – SGM ABI I
4:1
SVS II – Spfr. Lauffen III
5:2
¼ Finale:
SVS II – SGM ABI I
1:3
Es spielten: Sebastian Barco(TW), Tom Brumm(3), Justin Koch(1), Seymen
Arslan(5), Armando Kurtic, John Müller(1)
E 1 – Junioren
Hallenturnier in Talheim
SV Sülzbach 1 - TSV Talheim 2
0:1
SV Sülzbach 1 - TSV Herbolzheim
1:2
SV Sülzbach 1 - Stuttgart Select 2
2:0
Viertelfinale:
SV Sülzbach I - TG Böckingen
1:2
Unsere 1er fanden im Gegensatz zum letzten Turnier in Wüstenrot heute nur
sehr schwer ins Turnier. Nach zwei Niederlagen reichte der klare Erfolg im Spiel
gegen die Stuttgarter, um als zweitbester Gruppendritter ins Viertelfinale einzuziehen. Hier zeigte das Team endlich, was in ihm steckt. In der Defensive
standen Elias und Cedric bombenfest, und was durchkam, entschärfte Simon,
der wiederum ein sehr starkes Turnier als Torspieler zeigte. Als dann Joni einen
weiten Abwurf von Simon mit dem Hinterkopf verlängerte, war Leo auf dem
Weg zum Tor nicht mehr aufzuhalten und hämmerte den Ball unter die Latte
zur Führung ins Tor. Leider konnten wir die Führung nicht halten und verloren
durch ein Tor kurz vor Ende des Spiels. Die letzten beiden Spiele waren sehr
stark, aber wenn man die ersten beiden Spiele verschläft, dann trifft man im
Viertelfinale eben auf einen Gruppensieger.
Es spielten:
Simon Dierolf (TW), Cedric Lang, Elias Netzlaff, Jonas Carle, Kerim Zenginer (1),
Leo Doberstein (3)
E 2 – Junioren
Hallenturnier in Talheim
SV Sülzbach 2 - TSV Talheim 1
0:1
SV Sülzbach 2 - SG Willsbach
1:3
SV Sülzbach 2 - TSV Biberach
0:1
Beim Turnier in Talheim haben sich unsere 2er super verkauft! Die knappen
Ergebnisse zeigen, dass sogar der eine oder andere Punkt drin gewesen wäre.
Im Spiel gegen die Gastgeber hätten wir sogar gewinnen können. Beim Stand
von 0:0 hatten Noah und Adrian drei sehr gute Torchancen zur Führung, wer
weiß, wie das Spiel bei einer Führung von uns ausgegangen wäre.
Gegen Willsbach konnte Markus zwar den Anschlusstreffer erzielen, zu mehr
reichte aber leider nicht.
Im dritten Spiel waren wir nicht in der Lage, Druck auf das Tor des Gegners
auszuüben. Deshalb mussten wir uns hier verdient geschlagen geben. Eine
höhere Niederlage verhinderte Jan mit einigen guten Paraden.
Trotz der drei Niederlagen waren wir sehr zufrieden mit euch!
Jan Märker (TW), Noah Heinrich, Nathanael, Emre Dede, Markus Kleinbach (1),
Luca Wendel, Adrian Stehle
Abteilung Tischtennis
Metzgerei
Imbiss und
Partyservice
Haller Straße 7
74248 Ellhofen
✆ 07134 4885
Reinhart
Wochenendangebot von DO 26.02. bis MO 02.03.2015
Schweinerücken oder Steak
100 g -,88 e
Putenschnitzel
Kolbasi, herzhaft
Eierlyoner
Chililyoner
100 g
100 g
100 g
100 g
1,08 e
-,98 e
-,94 e
-,94 e
Kompl. Wohnzimmer günstig zu verkaufen!
2 x 3 m Schrankwand, 6 Holzsessel gepolstert
mit Tisch; auch Teilverkauf möglich,
Preis VHB! Tel. 0157 89067276
www.druckerei-frank.de
Hand & Fuß
Natürliche Schönheit für
Ihre Hände und Füße
Fachfußpflege · Behandlungen
Diabetiker · Nagelaufbau Protectic (Gel) z. B. bei Nagelverlust
Hühneraugen · Eingewachsene Nagelkorrektur · Dicke Rundnägel
Starke Hornhaut · Rhagaden · Schrunden · usw.
Havva Coban Med. Fußfachpflegerin - Wellnesstherapeutin
Brückenstr. 22 · 74182 Obersulm-Willsbach
Tel. 07134 5299575 · Mobil 0176 30723134
Als am Samstagabend im SCO die ersten vier Spiele zu Ende waren, führten die
Affaltracher unangefochten mit 4:0.Die Gastgeber hatten physisch und psychisch wohl etwas mehr drauf. Denn alle Spiele gingen über fünf Sätze und
jedes Mal hatte ein Affldr die Nase vorn. Doch wir ließen uns dadurch nicht
entmutigen und begannen eine kleine Aufholjagd. Plötzlich stand es 6:4 und
es kehrte die Spannung in die Halle zurück. Die Spiele wogten nun hin und her
und einige Spieler gingen mit Knieschlottern und feuchten Händen an die
Platte. Nach drei Stunden Spielzeit hieß es dann doch 9:5 für Affaltrach. Die
geballte Frauenpower mit Franziska und Lisa erwies sich letztendlich zu stark
für unser starkes Geschlecht. Wir waren am Ende doch zufrieden, denn die 1:9
Schlappe der Vorrunde wurde ganz gut verarbeitet. Nun geht es im entscheidenden Spiel gegen Erlenbach Anfang März um den Abstieg und mit der gezeigten Einstellung gehen wir guten Mutes an diese Aufgabe ran.
A u s u n s e re m
r
e
t
s
n
Fe
P ro g ra m m :
Haustüren
Vordächer
Anzeigenannahme
Hofmann Metallbau GmbH
Tel. 07130 461110
ium
mit Alumin
aus Holz
stoff
st
n
u
K
Aluminium
W in te rg är te n
en
luminium
B es ch at tu n g
Holz mit A
minium -
Alu
Aluminium
M ar ki se n
Sc h au fe n st er
an la g en
-
74629 Pfedelbach · Hohenlohe-Allee 12
Tel. 0 79 41/ 3 61 29 · Fax 0 79 41/ 6 12 55
Sulmtal●de
27
Sport & Freizeit
26. Februar 2015
Ihr Friseur in Eschenau! (Gabeläcker)
-
Schnitt, Farbe, Strähnen
Therapieschnitt mit der heißen Schere
Individuelle Beratung
Ich freue mich auf Ihren Besuch
Wilder Graben 13
74182 Obersulm/Eschenau
Telefon 07130 400036
TSV Willsbach
Vorankündigung
Die Jahreshauptversammlung des TSV Willsbach 1907 e.V. findet am Freitag,
20. März 2015 um 20 Uhr im Nebenraum des TSV Sportheims in Willsbach statt.
Die Tagesordnung wird noch bekanntgegeben. Anträge bitte bis spätestens
13. März 2015 an den 1. Vorsitzenden Armin Waldbüßer senden.
Abteilung Handball
Männliche B-JGD Bezirksliga 2014 / 2015
TSB Horkheim - TSV Willsbach 24:30
nach 3 spielfreien Wochen ging es als Abschluss der Herbstferien zum Auswärtsspiel nach Horkheim. Die Mannschaft des TSV konnte seit langer Zeit
erstmals wieder komplett antreten. Daheim hatte man die Horkheimer in dieser Saison bereits geschlagen und so ging man mit breiter Brust an den Neckar.
Den besseren Start erwischten aber die Horkheimer, die schnell mit 2 Toren
vorne lagen. Dies lag zu Beginn des Spiels hauptsächlich an der noch zu zaghaften Abwehrleistung der Willsbacher. Nach einer Viertelstunde war mit 7:7
der Anschluss aber wieder hergestellt. Aufgrund etlicher vergebener Chancen
musste man jedoch mit einem 11:10 Rückstand in die Pause. Bis zur 35. Spielminute wogte das Spiel nun hin und her und stand ausgeglichen 17:17. Dann
aber starteten die Jungs des TSV Willsbach den Turbo. Mit einer sehr guten,
offensiven Abwehr, guten Torwartparaden und einem schnellen Spiel nach
vorn wurden die Horkheimer innerhalb von 10 Minuten überrollt und ein 5
Tore-Vorsprung herausgespielt. Die letzten 5 Spielminuten brauchten die
Willsbacher Ihren Vorsprung nur noch zu verwalten und so blieb auch noch
Zeit um den mitgereisten Fans ein paar Kabinettstückchen vorzuführen. Der
TSV gewann verdient mit 24:30 Toren. Wir bedanken uns beim TSB Horkheim
für ein überaus faires Spiel.
Für den TSV Willsbach spielten: Nico Greinig (TW),Götz Greinig (TW); Tom
Galonska, Claudio Kilian, Felix Linder, Tim Löffler, Daniel Metzger, Simon Müller,
Nils Petzold, Silas Schwidurski, Fabio Wörner, Benjamin Vetter
Trainer: Michael Purzel
Männliche C-JGD Bezirksliga
SG AbsUbaScho – TSV Willsbach 30:26 (Hz.12:12)
Der Tabellendritte aus Willsbach konnte bis 2 ½ Minuten vor dem Ende die
Partie beim Tabellenersten offen halten: Nur 2 Tore Rückstand bei eigenem
Ballbesitz.
Dann waren aber die Reserven erschöpft. Zwei leichte Ballverluste im Angriff
konnte der designierte Bezirksligameister zu schnellen Gegentoren ummünzen und gewann am Ende etwas zu hoch mit vier Toren Abstand.
Der sehr junge Unparteiische hatte von Anfang an große Probleme mit dem
von beiden Seiten sehr intensiv geführten Spiel.
Nach dem Pausenstand von 12:12 ging es in der zweiten Hälfte mit unverminderter Intensität weiter.
Letztendlich verspielte Willsbach seine Chancen im Angriff selbst. Bleibt noch
anzumerken, dass in einer Partie Erster gegen Dritter ein erfahrenerer Schiedsrichter sicher die bessere Wahl gewesen wäre……
Es spielten: Robin Doll und Tim Kral im Tor, Marius Anderl, Raffael Bosch, Ramon Krezer, Robert Kasperzak, Lukas Pendzich, Luis Sommer und Pascal Thiele.
Betreut wurde die Mannschaft durch ihren Trainer H. Bosch.
Zum Zeitpunkt des Berichtes lagen leider noch keine Daten zum Spiel vor, die
Torschützen werden nachgereicht. Den Bericht in voller Länge gibt’s im Internet unter www.handballberichte.de
28
Sulmtal●de
Suchen 3-Zimmer-Wohnung mit EBK,
1. OG, ca. 80 m²,
bis max. 650,- € Warmmiete.
Tel. 0152 05303040
Abteilung Volleyball
Damen 1 Landesliga Nord
Hart umkämpfter Heimspieltag
TSV Willsbach 1 – DJK Aalen
3:2
TSV Willsbach 1 – TSV Weikersheim
0:3
Mit viel Hoffnung und Elan ging die erste Damenmannschaft in den letzten,
vielversprechenden Heimspieltag der Saison. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen den Tabellenletzten Aalen musste die Mannschaft an einem
0:2-Rückstand knabbern. Mit viel Kampfgeist und Einsatz gingen nach diversen Aufholjagden endlich der dritte und auch der vierte Satz an die Willsbacher Mädels. Der Tiebreak musste also entscheiden. Durch eine tolle Mannschaftsleistung und eine weitere Punktejagd konnte auch der fünfte und letzte
Satz gewonnen werden (15:11). Das zweite Spiel gegen den Tabellendritten
Weikersheim gestaltete sich als noch schwieriger. Mit dem vorigen Spiel in den
Knochen und einem verletzungsbedingten Ausfall (Gute Besserung, Sina!)
startete das Willsbacher Team in das Spiel. Schnell wurde klar, dass die Mannschaft aus Weikersheim ein anderes Kaliber ist, als die Gegner zuvor. Mit verbissenem Kampfgeist, aber jedoch zu vielen eigenen, unnötigen Fehlern wurde
das zweite Spiel des Tages zu schnell mit 0:3 klar an die gegnerische Mannschaft abgegeben. Die Punktejagd geht am 8.März in Lauffen (derzeit Tabellensiebter) weiter. Vielen Dank an die zahlreichen, angereisten Fans!
Es spielten: N. Bermawi, M. Bochnia, T. Johnson, W. Krawzcyk, K. Lang, K. Sadlowski, K. Seeger, S. Stahl, S. Traub, F. Wild; Coach: M. Mariano
Herren 1 Bezirksliga Nord
TSV Willsbach I – SGV Freiberg
3:2
TSV Willsbach I – TSG Heilbronn
3:0
Am Nachmittag des 21.02. stand das letzte Heimspiel der Männer des TSV
Willsbach auf dem Plan. Zu Gast waren mit der SGV Freiberg und der TSG Heilbronn zwei Mannschaften der unteren Tabellenhälfte.
Beim ersten Spiel gegen den SGV Freiberg ging es gut los, über 10:7, 18:12
wurde der erste Satz mit 25:17 klar gewonnen. Freiberg kämpfte sich jedoch
zurück ins Spiel, von 8:8 bis zum 23:23 ging sehr eng zu. Keine der Mannschaften konnte sich absetzen, das bessere Ende hatte Freiberg durch einen sehenswerten Angriff und einen Fehler unsererseits. Freiberg kämpfte weiter, kein
Ball wurde verloren gegeben, jeder nicht absolut perfekte Angriff kam irgendwie aus dieser Gummiwand zurück. 5:10 für Freiberg ist das verdiente Ergebnis. Die Willsbacher Jungs kämpften sich zwar nochmal bis auf einen Punkt
heran, mehr war jedoch in dem Satz nicht drin und nach 25 Minuten stand es
1:2 nach Sätzen. Im vierten Satz lange dasselbe Bild: Freiberg zwang uns zu
Fehlern- das 8:20 war die logische Konsequenz. Fans wie auch die Spieler
dachten der Drops ist gelutscht, aber auf einmal wurden die Jungs wieder
munter und Willsbach konnte den Satz mit 26:24 gewinnen. Die Entscheidung
im Tiebreak musste her, zum Seitenwechsel führt Willsbach mit einem kleinen
Punkt - 8:7. Eine Aufschlagserie von Jan zwingt die SGV in ihre beiden Auszeiten und kurz darauf: Der finale Punkt - 15:12 und allen fällt ein riesen Stein vom
Herzen. Das nun folgende Derby gegen die TSG Heilbronn versprach trotz
freundschaftlicher Verbundenheit Spannung. Hellwach gingen beide Mannschaften in die Partie, doch langsam aber sicher kann sich Willsbach absetzen:
7:4 und 14:9 zeigt die Anzeigetafel. Der erste Satz begann perfekt, Annahme
stimmt, Zuspiele variabel und wenig Fehler bei guter Angriffsausbeute - 25:16.
Der Bruch im zweiten Satz blieb diesmal aus, nach nur 20 Minuten ist der zweite Satz gewonnen. Der dritte Satz ist auch lange nicht wirklich spannend, es
steht recht schnell wieder 16:9. Doch auf einmal ist Damen-Trainer Marco nicht
vom Aufschlag zu trennen und plötzlich steht es nur noch 23:22. Nachdem
ersten, nervenaufreibenden Spiel des Tages schockt dies die Mannschaft nicht
mehr. Der Minivorsprung wird gehalten und beim 26:24 der 3:0 Sieg perfekt
gemacht. Zwei Spiele, sechs Sätze, fünf Punkte und keine Verletzten stehen auf
der Habenseite.
Für den TSV spielten: J. Bochnia, T. Dreischer, M. Fischer, S. Olbrich, M. Rudolf, K.
Schaubs, M. Schmidt, M. Bührdel, L. Traub, A. Wild und M. Fabritius.
Sport & Freizeit
26. Februar 2015
Wer verschenkt an Bastler
Mofa, Moped, Motorgeräte aller Art?
Für Guterhaltenes auch Bezahlung.
Tel. 0173 8044451
Abteilung Tischtennis
Ergebnisse vom 20. + 21.02.2015
Herren
TSV - SpVgg Eschenau III
9:5
Ein ganz starkes Spiel zeigte unsere Herrenmannschaft am Samstagabend im
Derby gegen den Gast aus Eschenau. In vier Spielen hatten die Herren aus
Willsbach die besseren Nerven und siegten im fünften Satz.
TSV II - TG Böckingen 1890 IV
8:8
Spannender war das Duell der zweiten Herrenmannschaft am Nachmittag
gegen den Tabellenersten aus Böckingen. Beide Mannschaften schenkten sich
nichts und am Schluss blieb es bei der gerechten Punkteteilung mit 33:32
Sätzen für unsere Herren.
Damen
Fliesen verlegen vom Fachmann
mit Installations-Arbeiten, komplette Fertigstellung!
Tel. 07131 2799028 · Mob. 0178 7692690
www.fliesen-hayva.de
Suche Bauplatz in Weinsberg - Junge Familie mit Kind
(Ingenieur bei Bosch, Managerin bei DM) sucht ein
schönes Baugrundstück für ein EFH in Weinsberg.
Tel. 0171 2374606
Mittagsbuffet 6,90 e p. P.
TSV - TTC Gochsen II
3:8
Die Damen hatten am Samstagabend weniger Glück als die ersten Herren und
verloren leider drei Einzel im fünften Satz. Sonst hätte das Ergebnis auch weniger deutlich ausfallen können.
MO – SA von 12:00 bis 14:00 Uhr
Öffnungszeiten:
von MO - SO von 11.30 - 14.30 Uhr
MO, MI - SO von 17.30 - 23.00 Uhr,
Dienstagmittag geöffnet, Dienstagabend geschlossen!
Jungen U18
SV Schozach II - TSV
6:4
TSV - TSV Nordheim II 5:5
Gleich zweimal mussten die Jungen U18 am Wochende ran. Am Freitagabend
war man zu Gast beim Tabellenersten in Schozach und unterlag leider ganz
knapp mit 4:6. Auch das Spiel am Samstag daheim gegen die Gäste aus Nordheim war knapp bis zum Schluss. Der Sieg war zum Greifen nah, am Ende gab
es eine Punkteteilung.
Hauptstraße 20 • 74189 Weinsberg
Tel. 07134 6469 • Fax 07134 915324
www.restaurant-jade.de
www.druckerei-frank.de
Abteilung Schach
lia
le
n
Am Ordensschloß 4
74182 Obersulm-Affaltrach
Tel. 07130 7939 · Fax 3722
Fi
Mannschaftswettkämpfe:
Willsbach II - Schwäbisch Hall 3 4:4
Gegen die zweitstärkste Mannschaft der Bezirksliga konnten wir am Sonntag
einen unerwarteten Punkt mitnehmen und sind somit auf einem guten Weg,
den Klassenerhalt zu schaffen. Jürgen Bälz hatte es in der letzten laufenden
Partie in der Hand. Mit einem Dauerschach ermöglichte er die wichtige Punkteteilung! Zwei Siege lieferten unser in dieser Saison glänzend aufgelegte
Rainer Walter und Hans Speh, aber auch weitere drei Remispartien von Kamrouz Nadjafi, Frieder Wartlick und Rudolf Hohl bedeuteten vier wichtige Bettpunkte.
Willsbach III - Lauffen III 3,5 : 4,5
Trotz dieser knappen Niederlage belegt unsere Dritte nun den 4. Tabellenplatz
und kann definitiv nicht mehr absteigen. Mit einem Spieler weniger angetreten konnte lediglich unser routinierter Altmeister Erwin Hörger seine Partie
gewinnen! Robin Günthner, Rainer Wenz, Horst Heinl.,H.-J. Hilbig und Karl Weiß
spielten remis.
Vereinsmeisterschaft: B-Turnier:
Fabian Pfaff - Karl Weiß remis
Robin Günthner - Erwin Hörger 1:0
Sonstiges:
im Sportheim wurde eine Lesebrille in einem schwarzen Etui vergessen. Diese
kann beim Wirt abgeholt werden.
Vorschau: Spieltermine:
28.02.2015 09:00 Uhr Kreisjugendliga Heilbronn-Hohenlohe
TSV Willsbach 5 - SC Neckarsulm 2
28.02.2015 10:00 Uhr Württ. Senioren-MM
Stuttgarter SF 1 - TSV Willsbach 1
Vereinstermine:
Fr. 27.02.2015 20:00 Uhr: Offenes Schnellschachturnier 2x15 min. Sportheim
Fr. 27.02.2015 ab 19:45 Uhr: Spielabend im Sportheim
Fr. 27.02.2015 ab 18:30 Uhr: Training und Spielpraxis Jugend
Fr. 06.03.2015 09.03.2015: Jugendfreizeit im Steinkniggle / Anmeldung bei
den Jugendleitern!
Weitere Details wie immer unter willsbach-schach.de
Hier
kocht d
er
Chef!
Seit
ren
20 Jah lität
ua
gute Q
Maybachstraße 27 • 74245 Löwenstein • Telefon 07130 453983
Hauptstraße 28 • 74248 Ellhofen • Telefon 07134 1384577
Email: Metzgerei-Hohl@t-online.de • Internet: www.Metzgerei-Hohl.de
Der Angebots-Tipp
Frische und Qualität ist unsere Spezialität!
Tolle Angebote und Ideen vom 24.02. - 28.02.15
Schweinehals „der saftige Braten“
Schweinegulasch „mager und saftig“
Wurstspezialitäten aus der Wurstküche!
Grobe Bauernwurst „im dickem Darm“
Feine Lyoner „fein im Geschmack“
Zwiebelfleischkäse „mit feinen Röstzwiebeln“
Der Salat und Käse Tipp !!
Schinkeneiersalat „eine Spezialität“
Leerdammer „48 % Fett i.Tr.“
100g
100g
-,79 
-,69 
-,89 
100g -,89 
100g -,89 
100g -,99 
100g 1,39 
100g
Sulmtal●de
29
Anzeige
26. Februar 2015
-ANZEIGE-
Tag der offenen Tür am Sonntag, 1. März von 11:00 bis 17:00 Uhr
Ford Autohaus Betz (Haller Str. 18)
Hier finden Sie auch die Fa. Car Dentist, mobile Dellenbeseitigung + Lackaufbereitung die vor Ort Dellenbeseitigung vorführt.
Sie sehen Skulpturen eines Hobbykünstlers. Sie erleben neue
Fahrzeugtechnik mit dem automatischen Einpark-Assistenten
und dem Active City Stop Auffahrschutz, damit parkt und bremst
Ihr Auto von ganz allein. Fürs leibliche Wohl sorgen wir mit Sekt
und Brezeln und traditionell erhält jeder Besucher an diesem Tag
ein kostenloses Primele, damit der Frühling kommen kann.
AH-Heizung und Sanitär (Haller Str. 11)
Hier finden Sie auch die Hersteller Viessmann, Geberit, BWT
und Wilo. Präsentiert werden Neuerungen der EnEV 2014, das
richtige Heizsystem für Ihr Haus, ein Dusch-WC das Sie sanft und
hygienisch mit Wasser reinigt, Anlagen gegen Kalk im Wassersystem und stromsparende Umwälzpumpen. Zusätzlich gibt es
Arabischen Tee und Nachtisch und für Kinder Torwandschießen
und Zuckerwatte zum selber machen.
CoinCom IT & TK Systemtechnik (Haller Str. 11)
Hier finden Sie auch die Fa. Sekurtech Sicherheitstechnik.
Präsentiert wird alles rund um PC - Internet -Telefon. Wie kann mit
moderner Technik das gesamte Haus intelligent gesteuert werden? Sekurtech zeigt alles zum Thema Sicherheit im Haus (Brand,
Einbruch, …). Fürs leibliche Wohl sorgt ein Stand der Metzgerei
Reinhart, an dem Sie die Fussball-Jugend des TSV Ellhofen
bewirtet.
Baier & Scholl (Weinsberger Str. 12)
Hier finden Sie auch: Teusser Mineralbrunnen, Weingärtnergenossenschaft Heilbronn, Haller Löwenbräu, Kumpf Säfte,
Wüteria Mineralbrunnen, Palmbräu und Teinacher Mineralbrunnen, die den ganzen Tag über Ihre Produkte zum Probieren
bereit halten. Ab 11:00 Uhr gibt es Getränke und Fingerfood, ab
14:00 Uhr Crepes von der Jugend des Musikvereins Ellhofen, Kaffe und Süßgebäck, um 15:00 Uhr große Verlosung des Coca-Cola
„Riesen Eisbären“, ab 16:00 Uhr spielt das Jugendorchesters des
Musikvereins Ellhofen.
Architekturbüro S-Projekt (Schillerstr. 34)
Hier finden Sie auch die Fa. Obsthof Ingelfinger,
die Fa. Crossfire Feuerwehrtechnik und die Seiter Design
Werkstatt, Werbeagentur und einen Handwerkermarkt mit Ausstellern zu Außendämmung / Dachsanierung / Innenausbau.
Präsentiert wird eine Wärmebildkamera, ein Gerät zur Messung
von Luftdichtheit (Blower Door), sowie 3D Planung am Beispiel
der Ganztagesschule Ellhofen. Der Obsthof Ingelfinger bietet eine Auswahl aus seinem Hofladensortiment. Fa. Crossfire informiert über die aktuellen Anforderungen an Rauchmelder in
Wohngebäuden. Unser Gebäude betreten Sie durch ein überraschendes Labyrinth. Kinder sind in unserer Kinderspielecke gut
aufgehoben. Bei der Seiter Design Werkstatt gibt es T-Shirts mit
Wunschaufdruck, oder Ihr Wunsch-Urlaubsfoto. Sie waren noch
nie auf Kuba? Kein Problem, ein Foto davon, können Sie ja schon
mal zeigen.
30
Sulmtal●de
Radfalk (Abtsäckerstr. 18)
Hier finden Sie auch die Fa. Campus Fahrräder GmbH. Präsentiert werden insbesondere Elektrofahrräder. Fürs leibliche Wohl
ist gesorgt mit Getränken, Kaffee und Kuchen.
Hartmann WOHNfühlen (Abtsäckerstr. 9)
Hier finden Sie auch die Fa. GrillGott, die Fa. Bleyer Polster &
Raum und die Vorwerk-Vertretung Schiefer-Böckle. Gezeigt
werden im neuen Showroom aktuelle Möbel- und Küchentrends,
italienische Designmöbel, Stühle und Leuchten. Für Kinder gibt
es eine Hüpfburg. Die Fa. Siemens verwöhnt traditionell mit einer
Kochshow. Von 13 - 14 Uhr musikalische Unterhaltung mit Flora
Simões. Die Fa. GrillGott grillt direkt vor Ort für unsere Besucher
und bei Fa. Bleyer sehen Sie alles zum Thema Polster und Raumausstattung. Von der Vorwerk-Vertretung Schiefer Böckle erfahren Sie Neues zum Thema „Saugwischen statt schrubben“. Ein
Getränkestand von Baier & Scholl versorgt Sie mit Flüssigem.
Enjoy fitness club (Abtsäcker Str.11)
Es erwarten Sie kostenlose InBody Messungen (Fitness und Gesundheitsanalyse), ein Gewinnspiel – Glücksrad, bei dem Sie 4
Wochen kostenlose Fitness gewinnen können. Selbstverständlich
stehen wir für ausführliche Beratung rund um Fitness zur Verfügung. Für Kids wird es bunt beim Kinderschminken und mit tollen
Airbrush Tattoos.
Funk-Oase Communications AG (Am Autobahnkreuz 2)
Hier finden Sie auch die Fa. TED-Events, Segway Point Ellhofen.
Wir zeigen viele technische Neuheiten von Samsung und Sony.
TED-Events bietet Testfahrten mit Segway, oder der absoluten
Neuheit Hovertrax. Bei guter Witterung erwarten Sie zusätzlich
Loopyball-Spiele und ein Offroad Segway-Parcour. Fürs leibliche
Wohl ist mit Kaffee und Waffeln gesorgt. Unsere Einnahmen an
diesem Tag spenden wir für einen guten Zweck.
Scholl GmbH, bad und heizung (Am Autobahnkreuz 2a)
Hier finden Sie auch Fa. Fliesen Hübsch. Präsentiert werden innovative Badlösungen und erneuerbare Energien, sowie aktuelle
Fliesendesigns. Ab 11:00 Uhr Jazzfrühschoppen mit der „Feetwarmers“ Jazzband und Weißwurstfrühstück mit Bier, Wein und alkoholfreien Getränken, ab 15:00 Uhr Kaffeehausnachmittag mit
dem Salonorchester Neckarsulm.
Elektrotechnik Unvericht (Hauptstr. 63)
Hier finden Sie auch die Schülerfirma Oliventraum. Präsentiert
wird Lade - Infrastruktur für Elektrofahrzeuge und das firmeneigene E - Mobil. Es gibt einen Schätzwettbewerb mit interessanten
Gewinnen. Die Schülerfirma „ Oliventraum“ präsentiert Ihre Produkte (Olivenöl, Körperpflege, …) aus Lucca Sicula in Sizilien.
Lassen Sie sich bei einem Espresso von unserem Elektromeister
Tipps rund ums Thema Elektro- und Pumpentechnik geben.
Com-Systems-Internet (Hauptstr. 40)
Hier finden Sie auch die Werbeagentur Mediadesign. Präsentiert werden Vorträge zu verschiedenen Themen rund ums Internet.
Fürs leibliche Wohl sorgt der Currywurst Grillstand im Hof.
26. Februar 2015
Anzeige
Sulmtal●de
31
Sport & Freizeit
26. Februar 2015
TSV Ellhofen
Abteilung Fußball
Aktive
3-1 Sieg im Pokal gegen Türk.Obereisesheim
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man
gegen einen erwartet technisch starken Gegner einen verdienten Sieg verbuchen. Der TSV machte die Räume geschickt eng und konnte immer wieder
gefährliche Konter setzen, was letztendlich zum Erfolg geführt hat.
Torschützen: M.Susset, D.Rödig und T.Hintz
Im ersten Rückrundenspiel trifft man am nächsten Wochenende auf die SG
Erlenbach/Binswangen. Hier wird man auf einen starken Gegner treffen der
dem TSV Team alles abverlangen wird.
Die Mannschaft um Trainer T.Hintz bedankt sich bei allen Zuschauern und Fans
für die tolle Unterstützung im Pokal und hofft am Sonntag wieder darauf zählen zu können!
Spielbeginn 01.03.2015: SG Erlenbach/Binswangen - TSV Ellhofen
1. Mannschaft 15 Uhr, Reserve 13:15Uhr. wfh.
Vorschau Spieltermine:
Fr., 27.02.2015, 18:00 Uhr TGV Eintracht Abstatt II – Jugend U 18 I
Sa., 28.02.2015,13:00 Uhr TGV Eintracht Abstatt II – Jugend U 12
13:30 Uhr TSV Weinsberg II – Jugend U 18 I
14:00 Uhr Jugend U 18 II – SV Sülzbach
15:30 Uhr TSG 1845 Heilbronn II – Jugend U 12
17:00 Uhr TSV Gaildorf – Damen I
17:30 Uhr Herren I – TSV Weinsberg II
Herren II – SV Schozach II
Herren III – TSV Willsbach
Herren IV – SSV Auenstein III
Damen II – TTC Gochsen II
Anfängertraining
Jeden Donnerstag von 18 – bis 19 Uhr findet ein Anfängertraining für 7 –
10jährige Mädchen und Jungen statt. Gerne dürfen natürlich auch ältere Kinder das Training besuchen. Das Training wird von ausgebildeten C-Trainern
geleitet. Weitere und aktuelle Informationen findet jeder auf unserer neugestalteten Homepage unter www.tt-ellhofen.de.
Abteilung Turnen / Gerätturnen
Abteilung Tischtennis
Aktive
Turnerinnen stehen vor schwerer Saison in der Bezirksliga
Am 28.Februar starten die
SV Massenbachausen II - Herren II 3:9
Turnerinnen des TSV EllhSouveräner Auswärtssieg in Massenbachhausen. Nichts anbrennen ließ die in
ofen in ihre zweite BeBestbesetzung antretende Mannschaft um Käpt‘n Manne Barth gegen den
zirksligasaison. Da zwei
Tabellenvorletzten. Es punkteten: Doppel Knatz/Richter 1, Kübler/Hausdorf 1,
der Leistungsträgerinnen
Knatz 2, Richter 2, Reiter 2, Hausdorf 1.
der letzten Saison ihre
TSB Horkheim III – Herren III 9:1
Turnkarriere beendet haNichts zu holen gab es für unsere Dritte beim Tabellenführer in Horkheim. Erben, wird es schwer sein,
satzgeschwächt angetreten war von vorne herein klar, dass das Spiel einen
den direkten Klassenerrecht eindeutigen Verlauf nehmen würde. Doch dann war es ausgerechnet eihalt zu erreichen. Neben
ner unserer Ersatzspieler, der für den einzigen Lichtblick in der Partie sorgte.
den beiden etablierten
Jakob Deutschle erkämpfte mit viel Elan, Spielfreude und seiner jugendlichen
Vierkämpferinnen Enya
Spritzigkeit den Ehrenpunkt für unser Team. Am Ende hieß es nach gerade
Ollinger und Lena Heneinmal 2 Stunden Spielzeit 1:9 für die anderen.
rich müssen auch Marie
TGV Abstatt III – Herren IV 7:7
Henrich und Janina Kloos
Erneuter Punktgewinn für unsere vierte Mannschaft. Im Duell der Tabelleneinen kompletten Mehrnachbarn trennte man sich leistungsgerecht mit einem Unentschieden. Es
kampf turnen. Mit Lara
punkteten: Doppel Dietz/Fellger 1, Dietz 3, Rutz 1, Ottenbacher 2.
Poszlovzsky und Paulina Wolff, die aus der zweiten Mannschaft nachrücken,
TG Offenau – Damen II 8:4
hat Trainerin Antje Meißner ihr Team komplettiert.
Keine Chance hatte unsere Mannschaft beim Tabellenzweiten aus Offenau, der
„Wenn alle verletzungsfrei und gesund bleiben und noch ein bisschen Glück
nur zu dritt angetreten ist. Lediglich M. Kircher konnte ihr Match für sich entdazu kommt, dann haben wir eine kleine Chance auf den 5. Platz, der den discheiden und spielte in dieser Partie 19 von 20 möglichen Sätzen.
rekten Klassenerhalt ohne Umweg über die Relegation im Herbst bedeutet.“
sieht Abteilungsvorsitzender Markus
Küstner nüchtern die Aussichten der
jungen Mannschaft. Der 1. Wettkampf findet am 28.01.2015 um
10:30 Uhr in der Heinrich-EhrmannHalle in Ingelfingen statt.
Auf dem Foto: die 1. Mannschaft des
TSV Ellhofen: hinten v.l.: Marie Henrich und Janina Kloos, vorne v.l.: Lena
Henrich, Enya Ollinger und Lara
Poszlovszky, es fehlt Paulina Wolff.
• Fahrzeugbeschriftungen
Banner & Fahnen
zu interessanten Preisen!
• Veredelung von T-Shirts
Vereinstrikots & Betriebsbekleidung
• Computergeschnittene Schriften
• Planen, Banner und Schilder
• Schaufensterbeschriftungen
• Aufkleber
• und vieles mehr
Auf Ihre Anfrage freuen wir uns!
Tel. 07130 461110 • werbetechnik@druckerei-frank.de
32
Sulmtal●de
Anzeigenannahme
Infos und Beratung
07130 461110
info@druckerei-frank
.de
www.druckerei-frank.d
e
Sport
& Freizeit
07.02.2014 9:16 Uhr Seite 1
26. Februar 2015
2014_Anz-090-060-4c_V2
QUALITÄT VOM FACHMANN.
BEI NEUBAU UND RENOVIERUNGEN
IM INNEN- UND AUSSENBEREICH.
SULMSTRASSE 21 74182 OBERSULM
TEL 07134 9180250 MOBIL 0171-341 09 05
Gegründet 1910
hiltebrandt
fachbetrieb
für fliesen, mosaik und naturstein
Suche Grundstück
zum Haus bauen in Ellhofen!
Tel. 0152 02811028
TC Lehrensteinsfeld
Tennisheim wieder geöffnet
Die Tennisschläger kann man zwar noch nicht schwingen, aber für interessante
Gespräche, Fachsimpeleien, Kartenspiel und VIELES mehr ist unser Clubhaus
ab dem 4. März 2015 wieder jeden Mittwoch ab 19.30 Uhr geöffnet.
Unsere Mannschaften, die abwechselnd die Bewirtung übernehmen, werden
euch gern mit Getränken und diversen Gaumenfreuden verwöhnen.
Also hinter dem Ofen hervor, raus aus der guten Stube und ab ins Tennisheim
für ein paar gemütliche Stunden!! Besonders freuen wir uns auch über Nichtmitglieder, die jederzeit willkommen sind!!
Vorschau Verbandsspiele
Unsere U12 Jugendmannschaft trifft am Sonntag, 8.3.2015 um 9 Uhr in der
Tennishalle Schwaigern auf die Mannschaft des TC Schwaigern 1. Über eine
zahlreiche Unterstützung durch Fans, Eltern und Betreuer würde sich die
Mannschaft sehr freuen!
TSV Löwenstein
Abteilung Tischtennis
Herren 2
TSV Erlenbach – TSV 2
8:8
Nach 1 :2 Rückstand in den Doppeln konnten Heiko Hallner / Michael Neumann und Stephan Dagenbach zum 4 : 3 punkten. Zwischenzeitlich holte Erlenbach in den folgenden 3 Einzelspielen alle Punkte zur 6 : 4 Führung. Stephan und Heiko die derzeit in Höchstform Ihre Spiele absolvieren, konterten
zum Ausgleich durch sichere Siege. Chris Künzlen holte in einem 5 Satz-Sieg
den siebten Punkt für Löwenstein. Stephan und Heiko konnten Ihr Doppel zum
8 : 8 Endstand in 3 : 1 Sätzen gewinnen.
Eine gerechte Punkteteilung ist das Ergebnis von über 3 Std. Spielzeit.
Punkte für Löwenstein Heiko Hallner 3 / Stephan Dagenbach 3 / Michael
Neumann 1 / Chris Künzlen 1
Schützenverein Hößlinsülz
Wettkampfergebnisse
Die Ergebnisse der VI. Rundenwettkämpfe unserer Mannschaften in
Disziplin Luftpistole: SGi Lehrensteinsfeld - SV Hößlinsülz 1376 zu
1394 Ringe.
Einzelergebnisse, J. Pachwald 348, W. Hönnige 349, J. Hummel 351,
R. Skrotzky 346 Ringe. G. Zajonz 311 Ringe.
Disziplin Sportpistole: SV. Gellmersbach 2 - Hößlinsülz 2. 760 zu 805 Ringe.
Einzelergebnisse, J. Pachwald 272, A. Feyerabend 251, H. Maier 2273,
R. Sommer
240, T. Jäger 260 Ringe.
Winterrunde Großkaliber: SV Bad Wimpfen 2 - SV Hößlinsülz 1058 zu 1069
Einzelergebnisse, R. Skrotzky 332, T. Heinrich 369, J. Zirnig 336,
T. Wiedmann 364,
G. Zajinz 310, R. Sommer 305 Ringe.
Fenster · Haustüren
Rollladen
Böllinger Straße 75
74078 Heilbronn
Markisen
Telefon 07131 25 12 06
www.rolladenmueller-gmbh.de
Rentnerehepaar mit kl. Hund (30 cm)
sucht 3 - 4-Zimmer-Wohnung,
möglichst EG, bis spätestens 01.06.15
Tel. 0151 56322215
Malergeschäft Steffen Naujoks
Meisterbetrieb seit 1957 • Ellhofen
Ausführung aller Maler- Lackier- und Tapezierarbeiten,
im Innenraum und an Fassaden sauber und preiswert!
Spezialist für Sanierung, Bekämpfung
und Vorbeugung von Schimmel!
Für unsere Kunden sind Angebote kostenlos!
Malermeister Steffen Naujoks
Tel. 0173 8257753 (Termine) oder 0179 8830322
Büro 07131 1375761
Wer verschenkt Flohmarktartikel?
–auch aus Haushaltsauflösungen-, Kleider,
Taschen, Bettwäsche, Schuhe usw.
Freue mich auf ihren Anruf unter
Tel. 07132 9992657 · Handy 0160 1681535
Brosi Vieh & Fleisch
Inh. Gabriele Wilhelm
Schloßstraße 16 – 18
74182 Obersulm-Eschenau
Tel. 07130 46055
E-Mail: brosi-obersulm@t-online.de
www.ViechStall.de
Gaby´s Hofladen
Angebot vom 25.02. - 28.02.2015
Schweinerücken
am Stück oder geschnitten
kg / 7,- €
Spaghetti
Hartzweizengrießnudeln
von „Rapunzel“
500 g / 1,29 €
Schönegger Käsealm
„Alpenglühen“
100 g / 1,79 €
Öffnungszeiten: DI – FR 9:00 – 12:00 Uhr • 14:00 – 18:00 Uhr
SA 7:30 – 13:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung
Sulmtal●de
33
Sport & Freizeit
26. Februar 2015
Wir bringen auch Sie
unter die Mütze!
t!
en Sie jezetz
... bestell
n
üt
M
d
un
Caps
Steuern? Lass ich machen.
Baseball
ruck!
rsönlichen D
mit Ihrem pe
Ihr Partner inLass
LohnSteuern?
ichund
machen.
Einkommensteuerfragen
Für Sie vor Ort:
Beratungsstellenleiter
Steffen Rudigier
zertifiziert nach DIN 77700
Löwensteiner Str. 2/3
- Storchenhaus 1. OG 74182 Obersulm-Willsbach
Tel. (0 71 34) 910 7 910
Ihr
Text/Logo
www.die-steuermacher.de
Abteilung Handball
Württembergliga Nord
Druckerei & Werbetechnik Frank
Fuchsgrube 14 · 74182 Obersulm
 07130 461110
werbetechnik@druckerei-frank.de
Haushaltshilfe / Putzfee gesucht!
Für unseren 5-köpfigen Haushalt suchen
wir eine zuverlässige Haushaltshilfe / Putzfee
in Affaltrach für 2 x 2 Stunden / Woche.
Tel. 0160 94913217
Suche zuverlässigen Babysitter für unseren
20 Monate alten Sohn in Löwenstein!
Termine nach Absprache!
Tel. 07130 451640
Aushilfe für Kiosk auf 450-€-Basis
für Wochenenden und Feiertage
von März - Oktober gesucht.
Tel. 0176 61726657
Wer möchte Gartenstück
zum Selbstgärtnern nutzen?
Tel. 07130 8907 abends
Sind Ihnen Ihre Bücher zu schade
zum Wegwerfen?
Kostenlose Annahme rund um die Uhr bei uns:
Wieslensdorfer Str. 23 in Obersulm-Eschenau
Tel. 07130 4032400 • www.abcBuch.de
34
Sulmtal●de
Suche Hilfe für meinen Garten
in Weinsberg, ab 01.03.2015!
Entlohnung auf Stundenbasis!
Mobil 0174 3217611 von 8 - 12 Uhr
TSV Weinsberg
Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. – wir beraten Mitglieder
im Rahmen von § 4 Nr. 11 StBerG.
Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. – wir beraten Mitglieder
im Rahmen von § 4 Nr. 11 StBerG.
Suchen 1- bis 2-Familienhaus in Weinsberg,
keine Teilorte, kein Reihenhaus.
Mit Garten, ab 120 qm Wohnfläche.
Telefon 07141-5076170 oder
per E-Mail an: Haus-Weinsberg@gmx.de
Weinsberg setzt Siegesserie fort
TSV Weinsberg 1 - TV Bittenfeld 2 31:23
Der TSV Weinsberg lässt im Kampf um den Relegationsplatz in der Württembergliga Nord nicht nach. Am Sonntagabend fuhren die Kernerstädter im
Heimspiel gegen ein starkes Bittenfelder Team beim 31:23 den nächsten souveränen Erfolg ein. Bei nur 23 Gegentoren war einmal mehr war ein überragender Nicolai Fasano im Tor mit 18 gehaltenen Bällen (Quote 78 Prozent) ein
Fels in der Abwehr. Bis kurz vor der Pause hatte es die Mannschaft von Trainer
Markus Kübler gegen die mit 2:4 offensiv verteidigenden Gäste schwer in die
Erfolgsspur zu finden. Der TSV konnte sich bis zur 25. Minute nie mehr als drei
Tore Vorsprung erarbeiten. Zweimal gerieten die Kernerstädter sogar in Rückstand. Beim Stand von 12:12 in der 25. Minute war es Rechtsaußen Lukas Köder, der mit drei sehenswerten Toren sein Team wieder in die Erfolgsspur
brachte. Torsten Salzer und Armin Beller trafen zum 17:13 Halbzeitstand. „Es
war wichtig, dass wir kurz vor der Pause einen Vier-Tore-Vorsprung geschafft
haben“, sagte Weinsbergs Coach Markus Kübler. Den Start in die zweite Halbzeit „verschliefen“ die Weinsberger komplett. In der 39. Minute gelang Bittenfeld der Ausgleichstreffer zum 19:19. Innerhalb von drei Minuten stellten dann
aber Sven König, Daniel Frank und Armin Beller wieder einen drei Tore Vorsprung her. Ab der 45. Minute agierte die Weinsberger Abwehr besser. „Dass
wir nur zehn Gegentore in der zweiten Halbzeit bekommen haben ist, in Ordnung“, stellte Markus Kübler zufrieden fest. Plötzlich funktionierte auch das
Weinsberger Umschaltspiel wesentlich effektiver. Den schnellen Angriffen
über Sven König und Tim Landenberger sowie den Anspielen an den Kreis
hatte die Bittenfelder Abwehr nur noch wenig entgegenzusetzen. Selbst in
Unterzahl schraubten Landenberger und Co das Ergebnis in die Höhe. Als
Philipp Nentwich in der 52. Minute das 28:21 für den TSV erzielte, erlahmte der
Bittenfelder Widerstand. Mit seinem ersten Treffer zum 31:23 setzte Christian
Auer in der letzten Minute den Schlusspunkt in einem guten Weinsberger
Spiel. „Das Match war lange offen, aber in der zweiten Halbzeit ist es gut für
uns gelaufen“, war Spielmacher Sven König zufrieden. „Nächsten Freitag wird
es beim Derby in Neckarsulm schwerer“, ist Markus Kübler überzeugt.
Weinsberg: Fasano, Specht (Tor), Salzer (3), Landenberger (5), Köder (4), Nentwich (6), König (6), Kroll (2), Henninger, Frank (1), Auer (1), Beller (3).
T: dö
Abteilung Leichtathletik
33. Weibertreulauf in Weinsberg
Die Leichtathleten des TSV Weinsberg schicken am Sonntag den 1. März 2015
alle Läuferinnen und Läufer aus dem süddeutschen Raum auf Strecken von 5
km, 10 km bis zum Halbmarathon. Machen Sie mit, testen Sie Ihre Kondition.
Hier nochmals die Startzeiten: Halbmarathon: 9:40 Uhr, Jugendlauf (1 km):
9:55 Uhr, Kinderlauf (400 m): 10:10 Uhr, Bambinilauf (200m): 10:25 Uhr, 5 km
und10 km-Läufe: 10:45 Uhr. Im Bereich der Rossäcker muss während der Läufe
mit Fahrbeeinträchtigungen gerechnet werden. Weitergehende Informationen auch zur Laufstrecke können im Internet unter www.la.tsv-weinsberg.de
nachgelesen werden. Eine alte Tradition hat unsere reichlich bestückte
Kuchentheke. Es wird deshalb nochmals um Kuchenspenden zum Weibertreulauf gebeten. Bitte die Kuchen am Sonntagmorgen bis gegen 9 Uhr in der
Weibertreuhalle abgeben. Schon an dieser Stelle sei ganz herzlich für die Unterstützung gedankt.
Sport & Freizeit
26. Februar 2015
Abteilung Reiten
Late Entry Springturniere am 28.02.2015 und 07.03.2015
Am Samstag, den 28.02.2015 ist es wieder soweit! Wir starten mit unserem ersten Late Entry Springturnier in die neue Turniersaison. Bereits eine Woche
später, am Samstag, den 07.03.2015, laden wir zu unserem zweiten Late Entry
Springturnier ein. Mit Springprüfungen bis zur Klasse M ist wieder einiges geboten. Wir freuen uns zahlreiche Reiter, Pferde und Besucher auf unserer Reitanlage begrüßen zu dürfen. Neben dem sportlichen Programm ist selbstverständlich auch für Ihr leibliches Wohl bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr
Kommen.
Abteilung Sportkegeln
Ergebnisse vom 21.02.2015
Spvgg Eschenau - Weinsberg Frauen 5,0 : 3,0 Punkte (2866 : 2795 Holz )
Wieder war es ein spannendes Spiel auf den EnBW-Bahnen in Heilbronn gegen
die Mannschaft von Eschenau und erst in der letzten Runde konnte die Gastmannschaft das Spiel für sich entscheiden und die Punkte holen. Beste Spielerin für Weinsberg war wieder Barbara Vogel.
Es spielten: Barbara Vogel 521 Kegel, Elisabeth Germann 504 Kegel, Petra Mohr
478 Kegel, Margarete Hayler 476 Kegel, Gerda Rist 411 Kegel, Carmen Ließner
405 Kegel.
Das nächste Spiel am 28.02.2015
Weinsberg Frauen - SV Magstadt Samstag 16:00 Uhr in Weinsberg
Die Sportkegelabteilung im Internet unter www.tsv-weinsberg.de
Schützenverein Gellmersbach e.V.
Gellmersbacher Schützen laden ein
zum Schützenbesen
am 07.03. ab 18.00 Uhr und 08.03. ab 11.00 Uhr
in der Mehrzweckhalle Gellmersbach. Schützenteller, Schützentoast und weitere besentypische Gerichte. Verschiedene regionale Weine und alkoholfreie
Getränke. Sonntags Kaffee und Kuchen. Gleichzeitig feiern wir unser 60-jähriges Jubiläum. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
TC Weinsberg
Erster Frühjahrsputz gestartet
Bei prima Wetter, zumindest am Vormittag, ließ es
sich wunderbar arbeiten: Sonnenschein, viele Helfer
und noch mehr Gerätschaften für Hecken - und
Baumschnitt fanden sich am Samstag 21.02.2015
ab 09:00 Uhr auf der Tennisanlage ein. Unter Anleitung fachkundiger Tennisspieler wie Dr. F. Ruess,
Stefan Näschen und
Micha Buch wurden zu
groß gewachsene Äste
und Bäumchen gestutzt,
sodass sie nicht mehr ihr
Laub auf die Plätze werfen können! Aber Roland
Rapp konnte auf noch
viel mehr junge wie ältere
Helfer zurückgreifen, die viel Spaß beim Abtransport des Schnittgutes und beim ersten Frühjahrsputz hatten. Und Sylvia
Schneider sorgte dankenswert dafür, dass niemand Hunger oder Durst leiden
musste! Bevor aber die Profis vor offiziellem Saisonbeginn „das Plätze richten“
beginnen können (Sand aufbringen, walzen, glätten, Linien setzen usw.) wird
noch einmal ein gemeinsamer Termin für Netze
anbringen und Gartenmöbel aufstellen notwendig sein. Hierzu melden
wir uns rechtzeitig für eine hoffentlich wieder
zahlreiche Teilnahme!
www.druckerei-frank.de
Metzgerei
e
r
100 Jah
www.metzgerei-Thier.de
Hauptstr. 14 • 74182 Obersulm-Sülzbach • Tel. 07134 17471 • Fax 20385
Angebot vom 26. bis 28. Februar 2015
Rostbraten
Rindersteak von der Hüfte
Zungenwurst
Fleischkäse grob und fein,
100 g
100 g
100 g
auch zum Selberbacken
100 g
Feine Streichmettwurst
Gerauchte Bauernbratwürstle
100 g
100 g
2,19 €
1,99 €
-,89 €
-,79 €
-,79 €
-,95 €
Gerne laden wir Sie,
liebe Kundinnen und Kunden,
am Freitag und Samstag
zu einem kleinen Umtrunk
in unseren Verkaufsraum ein!
Ihre Metzgerei Thier
Metzgerei
e
r
100 Jah
Inh. Stefan Schmidgall
Hauptstr. 14 • 74182 Obersulm-Sülzbach • Tel. 07134 17471 • Fax 20385
Seit Generationen ist die Metzgerei Thier nicht nur in Sülzbach
ein Begriff. Eine Metzgerei, die zum Ortsbild gehört.
Gerne führen wir diese Tradition mit der Übernahme der
Metzgerei Thier weiter und freuen uns, dass Familie Thier ihr
Vertrauen in uns gesetzt hat.
Zusammen mit allen Mitarbeitern stellen wir uns täglich den
Herausforderungen am Markt, um weiterhin als Metzgerei am Ort
den für Sie gewohnten Service zu bieten. Dazu gehören die
eigene Schlachtung und die Herstellung unserer Produkte hier in
Sülzbach. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und
hoffen Sie in den kommenden Jahren als unsere treuen Kunden
begrüßen zu dürfen.
Vom 2. bis 4. März bleibt das Ladengeschäft wegen Übernahme
geschlossen. Am 5. März 2015 eröffnen wir und stehen Ihnen
mit dem bekannten Team zur Verfügung.
Das wöchentliche Angebot erhalten Sie wie gewohnt donnerstags
im Sulmtal.de
Ihr Stefan Schmidgall mit Familie
Sulmtal●de
35
Sport & Freizeit
26. Februar 2015
20 Jahre
ALPENLAND
Die ALPENLAND Pflege- und Altenheim GmbH & Co. KG ist seit 20 Jahren einer der
führenden privaten Träger von Pflege- und Altenheimen in Baden-Württemberg. Die
persönliche Wertschätzung von Senioren und die damit verbundene liebevolle,
professionelle Betreuung sind das Herzstück unserer Unternehmenskultur. Die Umsetzung
unserer individuellen, ganzheitlich aktivierenden Pflege- und Betreuungskonzepte ist nur
mit besonderen, kompetenten Menschen möglich. Daher besteht unser Team aus
MitarbeiterInnen, die diese Philosophie leben. Menschen wie Sie?
Für unsere Einrichtung in Öhringen suchen wir zum nächstmöglichen
Termin examinierte Pflegefachkräfte (w/m)
Sie verfügen über eine entsprechende Ausbildung, können mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der jeweiligen Position nachweisen und besitzen die notwendigen fachlichen
Qualifikationen.
Für die Position ist hohe soziale Kompetenz, eine professionelle Ausstrahlung und großes
Einfühlungsvermögen erforderlich. Sie begeistern, haben Ideen und Interesse an einem
anspruchsvollen Aufgabengebiet sowie Spaß daran, langfristig in der ALPENLAND-Familie
tätig zu sein?
Haus der Betreuung und Pflege
Öhringen | Stefanie Niestroj
Hermann-Kollmar-Straße 25 | 74613 Öhringen
Tel. 07941 / 648 92 11 | oehringen@betreuung-und-pflege.de
www.betreuung-und-pflege.de
Wöchentliche Informationen aus
der Region für die Region!
07130 461110
36
Sulmtal●de
www.druckerei-frank.de
kirchliche Nachrichten
26. Februar 2015
Wochenspruch, der über der 10. Kalenderwoche steht:
Gott erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist,
als wir noch Sünder waren. (Römer 5,8)
Lifepoint Kirche
Lifepoint Zentrum: Löwensteiner Str. 60 in Willsbach (ehem. WG Willsbach)
Homepage: www.lifepointkirche.de, E-Mail: info@lifepointkirche.de
Donnerstag, 26. Februar 20.00 Uhr Kleingruppe Affaltrach 1 (Familie
Wingerter) + Kleingruppe Affaltrach 2 (Familie Kehnel/Familie Fischer)
Sonntag, 01. März 10.30 Uhr Gottesdienst > siehe Hinweis
Mittwoch, 04. März 20.15 Uhr Kleingruppe Ironmen
Gottesdienst am 01.März
Herzliche Einladung zum Gottesdienst am kommenden Sonntag. In der
Reihe „Einfach Bibeln“ wird uns Michael Sturm zum zweiten Kapitel des
Epheserbriefs predigen. Dazu gibt es wie immer Zeit für Lobpreis, Gebet
und Gemeinschaft. Für die Kinder und die Teens gibt es die Programme
KNALLER und GO!
7 Wochen ohne Fernseher
Seit Aschermittwoch flimmern im Weinsberger Tal für einige Wochen ein
paar Fernseher weniger. Machst du mit? Wir laden auch jetzt noch ein,
sieben Wochen aufs Fernsehen zu verzichten und sich stattdessen mehr
Zeit für Gott zu nehmen. Wenn du es gerne verbindlich hast, melde dich
kostenlos bei christian.wingerter@lifepointkirche.de an, alle weiteren Infos bekommst du dann zugeschickt.
Homepage
Alles rund um die Lifepointkirche findest du auf unserer homepage:
www.lifepointkirche.de
Aktuelle Berichte, die Predigt von den letzten Sonntagen nochmal anhören, alle Termine und vieles mehr. Schau doch einfach mal rein.
Evangelische Kirchengemeinde Affaltrach
Pfr. Hans-Georg Steg, Am Ordensschloß 5
Pfarrbüro: Mo 08.00 -12.00 Uhr, Fr 08.00-10.00 Uhr
Tel. 07130 1273, Fax 453595
E-Mail: www.Pfarramt.Affaltrach@elkw.de
Homepage: www.kirche-affaltrach.de
Pfarramtssekretärin P. Grimm-Baumann, Tel: 401886
Kirchenpfleger K.-P. Faßbinder, Tel. 07134 9069890
Donnerstag, 26.02.15 20.00 Uhr Posaunenchorprobe (in Waldbach)
Freitag, 27.02.15 17.00 – 18.30 Uhr Mädchenjungschar (Jh.)
18.30 Uhr Jugendtreff beim Johanniterhaus (s.u.)
Sonntag, 01.03.15 (Reminiszere)
10.00 Uhr Gottesdienst unter Mitwirkung des Kirchenchores
(Pfarrer Steg) Das Opfer wird fürs Missionsprojekt „Flüchtlingsarbeit der
Ev. Kirche in Italien“ erbeten.
10.00 Uhr Kinderkirche (Jh.): „Jona will nicht!“
Montag, 02.03.15 19.30 Uhr Selbsthilfegruppe Suchtkranke (Jh.)
www.freundeskreis-sucht-obersulm-wüstenrot.de
Dienstag, 03.03.15 14.00 Uhr Johannitercafé (Jh.)
Mittwoch, 04.03.15 09.00 Uhr Interkulturelles Frauenfrühstück „Weidenbasteln“ mit Inge Hoffmann-Vogel.
09.30 Uhr Spielkreis (Leitung Katrin Werz, Tel. 508058) (Jh.)
15.00 Uhr und 16.30 Uhr Konfirmandenunterricht (Jh.)
20.00 Uhr Probe des Kirchenchores (Jh.)
Donnerstag, 05.03.15 14.00 Uhr Donnerstagstreff: Zu Gast ist Helmuth
Feldmeyer aus Weiler (s.u.)
20.00 Uhr Posaunenchorprobe (in Waldbach)
Herzliche Einladung zum Jugendtreff am Freitag, 27.02.2015 zu „Brot
und Spiel“ um 18:30 Uhr im Johanniterhaus. Ende ca. gegen 21:00Uhr.
DonnerstagsTreff 5.3. über Amerika-Auswanderer
Am Donnerstag, 5.3., 14 Uhr ist Helmuth Feldmeyer zu Gast. Er erzählt
„Eine spannende und zugleich tragische Auswanderergeschichte von
Schöntal nach Amerika“. – Herzliche Einladung auch zu Kaffee und Kuchen und zum Viertele!
Vorankündigung
Schon heute möchten wir herzlich zum Gospel-Konzert am 08. März
2015 um 18.00 Uhr von „Sounds of Joy“ in unsere Kirche einladen.
Konfirmationen 2015 und 2016
Die Konfirmationen dieses Jahr sind am 15. und am 22.03. um 10.00 Uhr.
- 2016 feiern wir das Fest am Sonntag, 06.03.2016. Anmeldung der neuen Konfirmanden ist am Mittwoch, 22.04. um 15.00 Uhr im Johanniterhaus durch die Konfirmanden selbst, ein Elternabend ist dann am Donnerstag, 30.04. um 20.00 Uhr.
Jesus spricht:
Wer mein Wort hört und glaubt,
dem der mich gesandt hat, der hat
das ewige Leben.
Joh 5,24
Herzlichen Dank sagen wir allen die uns begleitet haben,
beim Heimgang meines lieben, treusorgenden Mannes,
unseres lieben Vaters, Opas und Uropas
Karl Lenz
Wir waren tief berührt und getröstet von der überwältigenden
Anteilnahme, aller die ihn auf seinem letzten Weg begleitet
haben, von allen lieben Worten, geschrieben und gesprochen,
Umarmungen, den Blumen und Geldspenden.
Wir danken auch dem Palliativteam Weinsberg, dem Praxisteam
Dr. Malchow, der Pfarrerin Frau Braun, dem Frauenchor
und dem Bestattungsinstitut Volk.
Hedwig Lenz
Peter Lenz mit Familie
Rita Fessele mit Familie
Coni Lenz-Herrmann mit Familie
Katholische Kirchengemeinde Affaltrach
Obersulm – Löwenstein – Wüstenrot
Kath. Pfarramt Affaltrach, St. Johann Baptist, Pfarrer Thomas Müller
E-Mail: Thomas.Mueller@drs.de, Unter den Äckern 8,
74182 Obersulm-Affaltrach, Tel. 07130 1342, Fax 07130 20556
E-Mail: StJohannBaptist.Affaltrach@drs.de
Pfarramtssekretärin Cornelia Steinmacher
Pfarrbürostunden:
Montag – Freitag 09:00 – 12:00 Uhr, Donnerstag 15:30 – 18:30 Uhr
Pastoralreferentin Bärbel Bloching, Tel. 07130 4023719
E-Mail: Baerbel.Bloching@drs.de
Gemeindereferentin Sabine Berthold-Becker, Tel. 07130 401655
E-Mail: berthold.pfarramt@gmx.de
Homepage: www.kath-kirche-affaltrach.de
Donnerstag, 26. Februar 2015 14:30 Uhr Willsbach Rosenkranzgebet.
16:00 Uhr GZ Willsbach Tanztreff für Junggebliebene.
18:30 Uhr Klinik Löwenstein Abendandacht.
Freitag, 27. Februar 2015 Die Abendmesse in Affaltrach entfällt heute.
Samstag, 28. Februar 2015
08:00 Uhr GZ Affaltrach Abfahrt der Erstkommunionkinder ins Kloster
Bonlanden.
18:30 Uhr Willsbach Vorabendmesse.
Sonntag, 1. März 2015 – 2. Fastensonntag – Caritas-Kollekte
08:30 Uhr Affaltrach Eucharistiefeier.
10:00 Uhr Neuhütten Familiengottesdienst (Eucharistie).
Montag, 2. März 2015
14:00 Uhr GZ Willsbach Treffen des Montagskreises zur Wanderung.
18:00 Uhr GZ Willsbach Probe des Gemeindechors Gaudete.
Dienstag, 3. März 2015 16:00 Uhr Affaltrach Rosenkranzgebet.
Die Abendmesse in Neuhütten entfällt heute.
Mittwoch, 4. März 2015 Die Abendmesse in Willsbach entfällt heute.
Donnerstag, 5. März 2015 Redaktionsschluss für den Pfarrbrief.
14:30 Uhr Willsbach Rosenkranzgebet.
15:15 Uhr Schöntaler Klosterhof Sülzbach Wort-Gottes-Feier mit
Kommunion.
18:30 Uhr Klinik Löwenstein Abendandacht.
www.druckerei-frank.de
Sulmtal●de
37
kirchliche nachrichten
Als Gott sah, dass der Weg zu lang,
der Hügel zu steil und das Atmen
zu schwer wurde, legte er den Arm um sie
und sprach: „Komm heim.“
Ihr Kommen: die Frauen der Ev. Kirchengemeinde, der Kath. Kirchengemeinde und der Ev.-Meth. Kirchengemeinde Ellhofen. Anmeldungen bis
spätestens 16. März bei Oliva Hofmann, Tel. 4240, Dora Kolb, Tel. 17937,
Beate Übele, Tel. 4178.
Mitarbeiterfest 2015
Auch in diesem Jahr laden wir alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu
einem gemütlichen Nachmittag ein, und zwar am Samstag,
dem 21. März. Eine Einladung folgt!
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir
Abschied von meiner lieben Frau,
unserer fürsorglichen Mutter und
Schwester
Neuapostolische Kirchengemeinde Ellhofen
Christa Kartje, geb. Schöpe
Raiffeisenstraße 6, 74248 Ellhofen, Gemeindevorsteher: Karl Schanz,
Tel. 0152 33753186
* 08.08.1933 † 17.02.2015
In unseren Herzen lebst Du weiter:
Dein Ehemann Klaus,
Deine Kinder Margret, Eva und Peter
sowie alle Angehörigen
Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Freitag,
den 27.02.2015 um 13.30 Uhr auf dem Friedhof in
Obersulm – Affaltrach statt. Von Beileidsbezeugungen
am Grab bitten wir abzusehen.
Evangelische Kirchengemeinde Ellhofen
Telefon 07134/10060; Fax 07134/15909; e-mail: pfarramt.ellhofen@elkw.de
Pfarrer Bernhard Gollsch
Sekretärin Evelin Sommer im Pfarrbüro: Dienstag + Donnerstag 9-11 Uhr
Kirchenpflegerin Claudia Wölfl im Pfarrbüro: Mittwoch 10-11 Uhr;
E-Mail: kirchenpflege.ellhofen@gmail.com
Freitag, 27.2. 19.00 Uhr Taizé-Gebet
Sonntag, 1. März 10.00 Uhr Gottesdienst mit der Hl. Taufe
von Lisa Denise Konrad, (Pfarrer Büttner) und dem Posaunenchor.
Wir beginnen gemeinsam mit den Kindern der Kinderkirche
Montag, 2.3. 19.30 Uhr Guttempler-Gemeinschaft Wartberg
Prävention für Suchtkranke im Gemeindezentrum
Mittwoch, 4.3. 15.00 Uhr bzw. 16.45 Uhr Konfirmandenunterricht
16.00 Uhr Gemeinschaftsstunde bei Familie Übele, Sulmstr.6
19.30 Uhr Probe des Beerdigungschors
Donnerstag, 5.3. 20.00 Uhr Probe des Kirchenchors in Willsbach
Freitag, 6.3. 19.00 Uhr Weltgebetstags-Gottesdienst
20.30 Uhr Probe des Posaunenchors
„Streit und dann?“ – Predigtreihe im Gottesdienst
Wir laden herzlich ein zum Gottesdienst mit Pfarrer Büttner zum Thema:
“Abraham und Lot“.
Weltgebetstag 2015
Wir sind eingeladen von den Frauen der Bahamas um Antworten auf die
Frage Jesu zu finden: „Begreift ihr meine Liebe?“ Bedingungslose, verwandelnde Liebe ist das Thema, das alle Teile der Gottesdienstordnung
miteinander verwebt, ebenso vom Wechselspiel und der Dynamik aus
Empfangen und Geben. Die Bahamas, eine Inselwelt zwischen Florida
und Kuba, sind ein Ort der Schönheit. Die herrlichen Farben, die von der
Natur geschenkt sind, spiegeln sich im Gottesdienst und im Titelbild wieder. Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 6. März 2015, um 19.00
Uhr, in der Evangelischen Kirche in Ellhofen. Anschließend wollen wir gemütlich beisammen sitzen bei Tee und landestypischen Speisen. Der
Weltladen verkauft seine Produkte.
50 und 60 … Jahre Konfirmation
Auch in diesem Jahr feiern wir die Goldene und Diamantene Konfirmation in einem festlichen Gottesdienst. Wenn Sie sich dieser Feier am Sonntag, den 29.März 2015, anschließen wollen, melden Sie sich bitte im
Pfarramt.
20 Jahre Frauenfrühstück in Ellhofen
Wir laden herzlich ein zum Frauenfrühstück am Mittwoch, den 18. März
2015 von 9.00 – ca. 11.00 Uhr in der Gemeindehalle Ellhofen.
Das Frauenfrühstück ist ein überkonfessionelles Treffen für Frauen zu Lebens- und Glaubensfragen. Frau Dr. Lucie Panzer spricht zu dem Thema:
„Glück – wie kann ich glücklich werden?“.
Frau Panzer ist Rundfunkpfarrerin, bekannt durch ihre Morgengedanken
und Gedanken zur Woche im SWR.
Unkostenbeitrag 5 €. Bei einem Büchertisch können Sie entsprechende
Literatur kaufen. Kinderbetreuung wird angeboten. Wir freuen uns auf
38
26. Februar 2015
Sulmtal●de
Sonntag, 01.03.2015 9.30 Uhr Gottesdienst in Ellhofen zum Gedenken
an Verstorbene
Donnerstag, 05.03.2015 20.00 Uhr Gottesdienst in Ellhofen
Alle interessierten Mitbürger/Innen sind zu unseren Gottesdiensten
herzlich willkommen
Evangelische Kirchengemeinde Eschenau
Pfarrer Gudrun und Johannes Veller, Bei der Wette 8
74182 Obersulm-Eschenau, Tel. 07130 6448, Fax 07130 451011
E-Mail: Pfarramt.Eschenau@elkw.de
Dienstag und Donnerstag von 9.00-11.30 Uhr
Donnerstag, 26.02.15 18.20 Uhr Flötenensemble
20.00 Uhr Posaunenchor
Freitag, 27.02.15 16.30 Uhr Mädchenjungschar
17.00 Uhr Synode des Kirchenbezirks Weinsberg im Ev. Gemeindehaus
Willsbach. Thema „Die jungen Alten“.
Sonntag, 01.03.15 10.00 Uhr Gottesdienst in der Wendelinskirche
(Gudrun Veller). Opfer für verfolgte Christen.
11.15 Uhr Kirchenmäuse-Gottesdienst im Gemeindehaus (Johannes Veller und Team) Opfer für verfolgte Christen.
Montag, 02.03.15 19.30 Uhr Guttempler (Selbsthilfegruppe für Alkoholund Medikamentenabhängige) im Gemeindehaus
Dienstag, 03.03.15 9.30 Uhr Spielkreis Minimäuse 0-1,5 Jahre
Mittwoch, 04.03.15 15.00 Uhr Konfirmandenunterricht
17.00 Uhr Buben-Jungschar
20.00 Uhr Frauentreff
Ab dem 1. März finden die Gottesdienste wieder in der Wendelinskirche
statt. Ausnahme: Der Gottesdienst für Kirchenmäuse ist am 01. März
2015 um 11.15 Uhr im Gemeindehaus.
Voranzeige: Nächste Altpapiersammlung am
Freitag, 06. März in Eschenau.
Neuapostolische Kirchengemeinde Eschenau
Parkstraße 15, 74182 Obersulm-Eschenau,
Gemeindevorsteher: Dieter Kleber, Tel. 07946 8846
E-Mail: kleber.dieter@googlemail.com
Donnerstag: 26.02.: 20.00 Uhr Gottesdienst in Eschenau
Freitag: 27.02.: 27. Februar bis 01. März 2015
Skiausfahrt nach Bolsterlang
Sonntag: 01.03.: 9.30 Uhr Gottesdienst in Eschenau mit
Bezirksevangelist Bernd Floer
Donnerstag: 05.03.: 20.00 Uhr Gottesdienst in Eschenau
In unseren Veranstaltungen sind interessierte Mitbürger und
Mitbürgerinnen jederzeit herzlich willkommen.
Evangelische Stiftung Lichtenstern
Im Klosterhof 10, 74245 Löwenstein
Sonntag, 1.3., 10.00 Uhr: Gottesdienst in der Klosterkirche mit Diakon
Karl Krasser,
Mittwoch, 4.3. bis Freitag, 6.3. jeweils 8.30 Uhr - 9.00 Uhr:
Andacht in der Klosterkirche
Wöchentliche Informationen aus
der Region für die Region!
kirchliche Nachrichten
26. Februar 2015
Auskünfte über
Anzeigen, die unter
Chiffre
erscheinen, können
nicht gegeben
werden!
Die Geheimhaltung
des Auftraggebers
bei Chiffreanzeigen
ist verpflichtender
Bestandteil des
Auftrages!
Es ist schwer, einen lieben Menschen zu verlieren, aber es ist tröstend, zu erfahren, wie
viel Wertschätzung, Freundschaft und Anerkennung ihm entgegengebracht wurde.
Ein herzliches Dankeschön allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten,
die mit uns Abschied genommen haben, die einfühlsam ihr Mitgefühl durch liebevolle
Worte und Zeilen, Blumen und Zuwendungen zum Ausdruck brachten.
Walter Fleiner
*24.07.1929 † 03.02.2015
Wir danken herzlich
Herrn Pfarrer Ostertag für seine tröstenden Worte
dem Musikverein Sülzbach für die musikalische Umrahmung
unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
den Geschäftspartnern
den Tischtenniskameraden
dem Bestattungsinstitut Willy Weyhmüller
Tief berührt haben uns die ehrenden Nachrufe von Herrn Walter Plaggemeyer
vom SV Sülzbach und Herrn Manfred Eckert vom Rettenbachskiclub.
Die überwältigende Anteilnahme die wir in unserer Trauer erfahren durften,
hat uns sehr bewegt.
07130 461110
info@druckerei-frank.de
www.druckerei-frank.de
Sülzbach, im Februar 2015
Evangelische Kirchengemeinde Lehrensteinsfeld
Pfarrer: Hans-Michael Büttner, Ellhofener Str. 10, 74251 Lehrensteinsfeld
Tel. 07134 15267, Fax 07134 903428, E-Mail: Pfarramt.Lehrensteinsfeld@elkw.de
Pfarramtssekretärin Gudrun Grauf, dienstags: 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Sonntag, 1.3.: 10.00 Uhr: Gottesdienst in der Christuskirche
(Pfarrer Tobias Schneider aus Willsbach).
Innerhalb der diesjährigen Predigtreihe unseres Distriktes mit dem Thema „Streit – und dann? Konflikte in der Bibel“ wird Pfarrer Tobias Schneider über „Tamar und die Männer“ predigen.
Das Opfer ist für unsere Christuskirche bestimmt.
11.00 Uhr: Kindergottesdienst in der Christuskirche.
Freitag, 6.3.: 19.00 Uhr: Ökumenische Feier des Weltgebetstages in unserem Gemeindehaus (Nähere Informationen siehe unten).
Sonntagsgottesdienste ab 1.3. wieder in der Christuskirche:
Nachdem wir unsere Sonntagsgottesdienste im Januar und Februar im
Gemeindehaus gefeiert haben, finden sie ab Sonntag, 1.3., wieder in der
Christuskirche statt.
Sonntagscafé: Herzliche Einladung!:
Am Sonntag, 1.3., laden wir von 14.00 – 17.00 Uhr wieder herzlich zum
Sonntagscafé ins Gemeindehaus ein. Ausgerichtet wird das Sonntagscafé diesmal vom Kirchenchor. Der Erlös der Sonntagscafés kommt unserem Gemeindehaus zugute.
Konfirmandenwochenende / Vertretungsregelung:
Von Freitag, 27.2., auf Samstag, 28.2., sind unsere Konfirmandinnen
und Konfirmanden zusammen mit Pfarrer Hans-Michael Büttner und Stefanie Hahnen auf einem Konfirmandenwochenende in der Jugendfreizeitstätte „Kirche und Sport“ am Breitenauer See. Vertretung in dringenden Angelegenheiten hat in dieser Zeit Pfarrer Bernhard Gollsch aus Ellhofen (Telefonnummer: 07134 / 10060).
Frühjahrssynode des Ev. Kirchenbezirks Weinsberg:
Am Freitag, 27.2., tagt die Frühjahrssynode des Ev. Kirchenbezirks
Weinsberg ab 17.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus in Willsbach, Sulmstraße
2. Im Mittelpunkt steht das Thema „Die „jungen“ Alten – Herausforderungen und Chancen für unsere Arbeit“. Die Bezirkssynodalen unserer Kirchengemeinde sind Frank Bosle und Pfarrer Hans-Michael Büttner. Die
Stellvertreterin von Frank Bosle ist Anja Götz. Die Synode tagt öffentlich.
Gäste sind willkommen.
Kirchengemeinderatssitzung:
Am Donnerstag, 5.3., ist um 19.30 Uhr Kirchengemeinderatssitzung im
kleinen Saal im Gemeindehaus. Die Tagesordnung des öffentlichen Teils
der Sitzung wird in den Schaukästen unserer Kirchengemeinde ausgehängt. Zum öffentlichen Teil der Sitzung sind Gäste willkommen.
Gerda Fleiner geb. Jäckle
Margit Hellmich mit Familie
Petra Fleiner-Williams mit Familie
Feier des Weltgebetstages im evangelischen Gemeindehaus:
Immer am 1. Freitag im März – in diesem Jahr am 6.3. – wird weltweit der
Weltgebetstag gefeiert. Die Liturgie kommt in diesem Jahr von den Bahamas. Bei uns in Lehrensteinsfeld feiern wir den Weltgebetstag zusammen
mit der katholischen Kirchengemeinde mit einem ökumenischen Gottesdienst um 19.00 Uhr. Der Gottesdienst findet in diesem Jahr in unserem
Gemeindehaus statt. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht noch die
Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein bei Tee und Gebäck.
Vorankündigung „Runder Tisch Flüchtlingsarbeit“: Informations- und
Initiativabend zur Flüchtlingsarbeit in Lehrensteinsfeld:
Am Dienstag, 10.3., werden wir um 19.30 Uhr zusammen mit der bürgerlichen Gemeinde im Gemeindehaus einen Informations- und Initiativabend
zur Flüchtlingsarbeit bei uns in Lehrensteinsfeld veranstalten. Bei diesem
„Runden Tisch Flüchtlingsarbeit“ sollen auch Perspektiven ins Auge gefasst werden, wie wir in Lehrensteinsfeld Flüchtlingshilfe gestalten und
auch Vernetzungen zu anderen Orten und Initiativen knüpfen können.
Gruppen und Kreise in unserer Kirchengemeinde, zu denen wir herzlich einladen:
montags: 9.30 Uhr: 1. Spielkreis Eltern und Kind. 20.00 Uhr: Kirchenchor
mittwochs: 9.00 Uhr: Frauenkreis (ca. 1x im Monat, nach Ansage)
15.00-16.40 Uhr: Konfirmandenunterricht. 16.45-18.15 Uhr: Jungschar für
Jungen u. Mädchen ab der Schulklasse 4 bis zum Alter von 13 Jahren
18.45-20.30 Uhr: Jugendkreis „ImPuls“ (für Jugendliche ab 13 Jahren)
donnerstags: 9.00-10.30 Uhr: 2. Spielkreis Eltern und Kind. 16.30-18.00
Uhr: Jungschar für Schülerinnen u. Schüler der Klassen 2+3. Alle diese
Gruppen und Kreise finden mit Ausnahme des Kinderkirch-Teams im Gemeindehaus statt. Das Kinderkirch-Team (im Pfarrhaus) trifft sich nach Absprache (Es werden blockweise mehrere Kindergottesdienste vorbereitet).
Evang. Kirchengemeinde Löwenstein
Pfarrer Erich Munz, Pfarramtssekretärin Angelika Friedrich: dienstags 8 - 12 Uhr
Maybachstr. 7, 74245 Löwenstein, Tel. 07130 1365, Fax 07130 400197
Zweite Vorsitzende des KGR: Stefanie Wolff, E-Mail: st_schock@yahoo.de
E-Mail: Pfarramt.Loewenstein@elkw.de, Internet: www.kirche-loewenstein.de
Freitag, 27. Februar 14.30 Uhr Mädchenjungschar in Hößlinsülz (Wellnessabend, bitte ein Handtuch, eine Haarbürste, eine Decke, dicke Socken und einen Becher mitbringen)
15.30 Uhr Spielkreis im Gemeindehaus
Samstag, 28. Februar 17.00 Uhr Teentreff im Gemeindehaus
(Back to the roots, der alternative Kindergeburtstag von A-Z)
Sonntag, 01. März 10.00 Uhr Gottesdienst, 10.00 Uhr Kinderkirche in
Hößlinsülz. Das Opfer ist für verfolgte und bedrängte Christen
Montag, 02. März 17.00 Uhr Jungbläser, 20.00 Uhr Posaunenchor
Sulmtal●de
39
kirchliche nachrichten
Aus unserem Leben bist Du gegangen,
in unseren Herzen bleibst Du.
Marlene Pfledderer geb. Müller
* 26.07.1952 † 07.02.2015
Wir danken allen, die uns ihr Mitgefühl in so
liebevoller Weise bekundet haben sowie all denen,
die sie in den letzten Wochen begleiteten.
Herzlichen Dank
Frau Dr. Grauf mit ihrem Praxisteam
den Mitarbeitern vom Pflegeheim „Rosengarten“
Herrn Pfarrer Gollsch
dem Bestattungsinstitut Willy Weyhmüller
Kurt Pfledderer und Silke Pfledderer-Götz mit Familie
Ellhofen, im Februar 2015
Dienstag, 03. März 20.00 Uhr Chor
Mittwoch, 04. März 15.00 Uhr Konfirmandenunterricht
19.30 Uhr Bibelgesprächskreis
Freitag, 06. März 14.30 Uhr Mädchenjungschar in Hößlinsülz
(Wir befassen uns heute mit Psalm 23) 15.30 Uhr Spielkreis im Gemeindehaus, 16.00 Uhr Weltgebetstag der Frauen im Evang. Gemeindehaus Löwenstein. Frauen der Bahamas laden uns ein, ihre Lebenssituation kennenzulernen.
Am Sonntag, 15. März feiern wir um 10.00 Uhr im Gottesdienst Jubiläumskonfirmation. Eingeladen sind alle Gemeindemitglieder, die in den
Jahren 1965, 1955, 1950, 1945, 1940 oder gar 1935 konfirmiert wurden
(goldene, diamantene, eiserne Konfirmation, Gnadenkonfirmation, Kronjuwelenkonfirmation). Wer nicht in Löwenstein konfirmiert wurde, ist
auch herzlich zum Gottesdienst eingeladen, jedoch bitten wir um kurze
Meldung im Pfarramt wegen des Denkspruches.
Evangelische Kirchengemeinde Sülzbach,
Grantschen und Wimmental
Pfarrer Eberhard Ostertag, Glockengasse 7, 74182 Obersulm-Sülzbach
Tel. 07134 3553, Fax 07134 903280
E-Mail: Pfarramt.Suelzbach@elkw.de Homepage: www.kirche-suelzbach.de
Vorsitzende: Heidi Zierhut, Tel. 07134 18263
Pfarrsekretärin: Bettina Härpfer, Mi. und Fr., 9.00-11.30 Uhr
Kirchenpflegerin: Edith Köble, Tel. 07134 3435
Donnerstag, 26.02. 20.00 Uhr Kirchenchorprobe im Kilianshaus
Freitag, 27.02. 9.00 Uhr und 20.00 Uhr Religionsunterricht für Erwachsene –
Stufen des Lebens im Kilianshaus
19.00 Uhr Passionsandacht in der Kilianskirche nach Taize
Wir laden dazu herzlich ein!
20.00 Uhr TeenTreff Start unseres neuen Jugendkreises im Kilianshaus
Sonntag, 01.03. 9.00 Uhr Gottesdienst in der Friedenskirche
10.00 Uhr Gottesdienst in der Kilianskirche
Opfer: für verfolgte und bedrängte Christen
10.00 Uhr Kindergottesdienst im Kilianshaus
10.00 Uhr Kindergottesdienst in der Friedenskirche in Grantschen
Montag, 02.03. 19.00 Uhr Abendgebet im Kilianshaus
Mittwoch, 04.03. 9.30 Uhr Spielkreis „Sonnenkäfer“ in Grantschen
Info: Isabell Melzer Tel. 9176636
9.30 Uhr Spielkreis in Sülzbach
Info: Juliane Boda Tel. 529 9000, Claudia Greiner Tel. 1388565
15.00 Uhr Konfirmandenunterricht im Kilianshaus
19.30 Uhr Gemeinde-Team im Kilianshaus
Donnerstag, 05.03. 20.00 Uhr Jugendstufen im Kilianshaus
Jugendgruppen
Donnerstag 17.30 Uhr Kinderchor „Young Voices“ im Kilianshaus
18.30 Uhr Jugendchor „Teen Voices“ im Kilianshaus
Freitag 18.00 Uhr Jungenjungschar in Grantschen
20.00 Uhr Teen-Treffpunkt 13-17 J. jeden 1.+ 3. Freitag im Kilianshaus
Dienste in schriftlichen Angelegenheiten für Ältere und Allleinstehende
Dieter Scholl, Tel 17416
40
Sulmtal●de
26. Februar 2015
Vorschau
Weltgebetstag am Freitag, 6. März um 19.30 Uhr in der Friedenskirche.
Frauen von den Bahamas haben die Liturgie für uns vorbereitet.
Thema“ „Begreift ihr meine Liebe?“ Anschließend gemütliches Beisammensein im Gemeinderaum der Friedenskirche. Herzliche Einladung!
TeenTreff in Sülzbach:
Am 27.02.15 (20 Uhr) startet im Ev. Gemeindehaus in Sülzbach ein neuer
Teenkreis für Mädels und Jungs zwischen 13 und17 Jahren. Der Teenkreis
findet nach dem Auftakt vierzehntägig statt. Wir möchten euch ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Themen, Aktionen, Spiel
und Spaß, gute Gemeinschaft und lebensnahe Impulse über Gott und die
Welt anbieten!
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir freuen uns auf den
Start mit Euch! Laura, Pascal, Manuel und Zsolt
Predigtreihe im Distrikt Tal
Im März laden die Kirchengemeinden im Distrikt Tal ganz herzlich zu einer
Predigtreihe zum Thema: Streit – und dann? Konflikte in der Bibel“ herzlich
ein. Nähere Informationen zu den Themen und Predigern erhalten Sie in den
Schaukästen und in den Gottesdienstanzeigern der einzelnen Gemeinden.
Evangelische Kirchengemeinde Willsbach
Pfarrer Tobias Schneider, Pfarramt St. Georgsgasse 3
Öffnungszeiten: DI + FR 9:00-11:30 Uhr
Telefon 07134 3199, Fax 07134 134680, E-Mail: Pfarramt.Willsbach@elkw.de
Kirchengemeinderatsvorsitzender Uwe Biehler, Tel. 07130 508167
Pfarramtsekretärin: Frau Baier,
Kirchenpflege: Frau Geigle Tel. 07134 10800, Fax 07134 5002071
Freitag, 27. Februar 17.30 -19.00 Uhr Jungschar (8-12 jährige)
im Ev. Gemeindehaus, „Jesus, Simon und eine mutige Frau!“
Sonntag, 01. März 10.00 Uhr Gottesdienst zur Predigtreihe
„Jesus und die Ehebrecherin“
Pfarrer Ostertag (Das Opfer ist für Verfolgte Christen bestimmt)
Montag, 02. März 16.00-18.00 Uhr Gemeindebücherei geöffnet
Dienstag, 03. März 20.00 Uhr Kirchengemeinderatssitzung
Mittwoch, 04. März 15.00 Uhr Konfirmandenunterricht
18.00 - 19.00 Uhr Anmeldung des neuen Konfirmandenjahrgangs im
Gemeindehaus. Bitte bringen Sie die Taufurkunde mit.
Donnerstag, 05. März 9.00 Uhr Stufe des Lebens im Gemeindehaus
Neuer Kurs „Quellen aus denen Leben fließt“
16.00 – 18.00 Uhr Gemeindebücherei geöffnet
0.00 Uhr Kirchenchorprobe
Freitag, 06. März 19.30 Uhr Wir laden herzlich zum Weltgebetstag in das
Gemeindehaus ein. Zum ökumenischen Gottesdienst mit dem Thema
„Begreift ihr meine Liebe.“ Das Thema und auch die Liturgie kommt dieses Jahr von den Bahamas. Nehmen Sie sich die Stunde Zeit - weltweit
ein Zeichen zu setzen für das Gebet mit Gott.
Herzlichen Dank schon allen aktiven Frauen, die diesen Abend gestalten.
Anschließend laden wir zum gemütlichen Beisammensein ein.
Willsbacher Kirche online
Kenne Sie schon unsere Kirchen-Homepage www.kirche-willsbach.de?
Hier gibt es neben den aktuellen Terminen, z.B. der Predigtreihe im Distrikt „Tal“ viele gute Informationen und Verlinkungen zu aktuellen Themen unserer Landeskirche. Daneben finden Sie dort z.B. Antworten auf
häufige Fragen zu Taufe oder Heirat und vieles mehr. Schauen Sie doch
einfach mal rein!
Evangelische Kirchengemeinde Weiler-Eichelberg
Heilbronner Str. 20, 74182 Obersulm-Weiler
Tel. 07130 549, Fax: 07130 400037, E-mail: Pfarramt.Weiler-Eichelberg@web.de
Pfarrerin Birgit Braun, Tel. 07130 4032812
Vorsitzende: Claudia Frisch, Tel. 07130 7071
Pfarramtssekretärin: Hanne Prünster, Tel. 07130 1208
Bürozeiten: Mittwoch, 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag, 26.2.:
17.30 Uhr Gemeinschaftsstunde bei Frau Geiger in Affaltrach
Freitag, 27.2.: 15.00 Uhr Mädchenjungschar, 16.30 Uhr Bubenjungschar
Sonntag, 1.3.: 19.00 Uhr Taizé-Abendgottesdient (Pfrin. Braun und Team)
Der Flötenkreis aus Eschenau wird den Gottesdienst musikalisch mitgestalten. Sie sind herzlich eingeladen zu einem meditativen Gottesdienst
mit Lichtern, Musik und Gesängen.
Das Opfer ist für verfolgte und bedrohte Christen weltweit bestimmt
10.00 Uhr Kinderkirche im Gemeinderaum
Montag, 2.3.: 9.00 Uhr Stufen des Lebens – neue Kursreihe
zum Thema: „Quellen aus denen Leben fließt“.
Die Leitung hat Annette Wieland und Beate Rothfuß.
4 Kurseinheiten immer montags um 9 Uhr im Gemeinderaum.
Herzliche Einladung dazu.
26. Februar 2015
Mittwoch, 4.3.: 9.00 Uhr Spielkreis, 15.00 Uhr Konfirmandenunterricht,
20.00 Uhr Kirchenchor
Ostergarten Obersulm vom 7. März bis 6. April 2015 im katholischen
Gemeindezentrum in Affaltrach
Der Ostergarten wird sicher sehr schön und interessant. Wer ihn besuchen möchte muss sich allerdings einer Führung anschließen. Wir haben
für unsere Gemeinde am Donnerstag, den 12.März um 19 Uhr so eine
Führung reserviert und würden uns freuen, wenn viele mitkommen. Bitte
bei Pfarrerin Braun, Tel. 07130/4032812 anmelden.
Auch unsere Gemeinde beteiligt sich am Gelingen des Ostergartens
Obersulm. Wer hilft mit? Sonntag, den 8. März sind wir von 11-18 Uhr für
den Kuchenverkauf eingeteilt. Wer könnte sich vorstellen hier 2 Stunden
mitzuarbeiten? Und wer könnte einen Kuchen backen?
Bitte bei Pfarrerin Braun, Tel. 07130/4032812 melden.
Evangelisch-methodistische Kirche Weinsberg
Gemeindezentrum „Christuskirche“, Bleich 38,
Pastor Thomas Brinkmann, Tel. 07134 2782
E-Mail: pastor@emk-weinsberg.de, Internet: www.emk-weinsberg.de
Freitag, 27.02. 19:30 Jugendkreis
Sonntag, 01.03. 9:40 Gebetszeit in der Gebetsoase
(gegenüber vom Pastorat)
10:00 Gottesdienst mit Pastor Brinkmann
Samstag, 07.03. 10 – 14 Uhr: Lobpreis-Seminar mit Team vom Glaubenszentrum Bad Gandersheim: Anmeldung bis 28.02.
Evangelische Kirchengemeinde Weinsberg
Pfarramt I und Dekanat: Dekan Georg Ottmar, Kirchstaffel 6, Tel. 8744,
Fax 21582, Mail: Dekanatamt.Weinsberg@elkw.de
Pfarrer zur Dienstaushilfe beim Dekan: Pfarrer Matthias Marschall,
Tel. 07131-2703857
Pfarramt II: Pfarrer Uwe Schulz, Friedhofstr. 7, Tel. 6000, Fax 90 14 35,
Mail: Pfarramt.Weinsberg-2@elkw.de
Pfarramt III: Pfarrer Michael Vetter, Parkstr. 2, Tel. 904077, Fax 904078,
Mail: Pfarramt.Weinsberg-3@elkw.de
Evangelische AltenPflegeHeimSeelsorge im Kirchenbezirk Weinsberg:
Pfarrer Matthias Marschall, Tel. 07131-2703857
www.kirche-weinsberg.de
Sonntag, 01.03. 10.00 Uhr „mittendrin“-Gottesdienst im ErhardSchnepf-Gemeindehaus mit Pfarrer Matthias Marschall, musikalische Begleitung Steffen Walter
Thema: „Papa, da ist ein Monster unter meinem Bett!“
Im Anschluss laden wir ein zum Kirchkaffee.
10.00 Uhr Kinderkirche im Erhard-Schnepf-Haus. Wir beginnen mit den
Konfirmanden und den Erwachsenen im großen Saal.
Gottesdienste im Klinikum am Weissenhof finden jeweils statt: am
Sonntag um 10.30 Uhr und am Donnerstag um 18.30 Uhr.
Veranstaltungen
Dienstag, 03.03. 18.00 Uhr Die Ehrenamtsprojektgruppe trifft sich im
Klepperzimmer
20.00 Uhr Terminänderung (vorverlegt vom 10.03.):
Die Evang. Frauenrunde/Mütterkreis lädt ein zu einem Abend über die
Israelreise unserer Reisegruppe im Jahr 2014. Toni Auderer und Helga
Schneider waren dabei und geben uns Eindrücke.
Mittwoch, 04.03., 8.00 Uhr Dienstbesprechung im Dekanat
9.00 – 11.00 Uhr Frühstückstreff für Frauen im ESH mit Cornelia Mack
(siehe Werbung)
15.00 Uhr Konfirmandenunterricht der Gruppen Vetter und Schulz im
großen Saal.
„UDOPIA“ > im Evang. Gemeindehaus > jeden Mittwoch von 16:30 –
19:30 Uhr: Heute: Ines Hennings empfiehlt heute…,
wartet‘s ab und genießt! 20.00 Uhr Kantoreiprobe
Donnerstag, 05.02.
14.30 Uhr Seniorengymnastik im großen Saal des ESH
19.00 Uhr Kinderkirchvorbereitung im ESH
15.00 – 19.00 Uhr Anlieferung der Flohmarktartikel im ESH
Freitag, 06.03. 8.00 Uhr Ökumenisches Gebetsfrühstück für die Stadt
Weinsberg in der evang-method. Christuskirche.
10.00 Uhr ökumen. Gottesdienst zum Weltgebetstag im Gemeindesaal
St. Josef, Einsingen und Einstimmung ab 9.30 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr Anlieferung der Flohmarktartikel im ESH
14.10 – 14.55 Uhr Kinderkantorei (die Großen) im ESH
15.00 – 15.45 Uhr Spatzenchor im ESH
kirchliche Nachrichten
Was man im Herzen trägt
kann man nicht verlieren.
Herzlichen Dank
für die große und liebevolle Anteilnahme und Verbundenheit,
die wir beim Abschied von
Horst Krezer
* 06.09.1937 † 11.02.2015
erfahren durften. Wir danken allen, die in Wort und Schrift, durch
Händedruck und Umarmung, durch Blumen und Zuwendungen
für den Grabschmuck sowie durch das persönliche Geleit ihr
Mitgefühl zum Ausdruck brachten.
Unser besonderer Dank gilt allen Verwandten, Freunden, Bekannten
und Nachbarn, den Schul- und Bundeswehrkameraden und allen,
die ihn immer wieder besucht haben. Unser besonderer Dank
gilt auch dem Pflegestift Weinsberg und Frau Dr. Engel, für die
liebevolle Betreuung, Herrn Pfarrer Veller und dem Musikverein
Eschenau für die Umrahmung der Beerdigung sowie dem
Bestattungsinstitut Volk.
Im Namen aller Angehörigen
Gisela Krezer
17.00 bis 18 Uhr gemischte Jungschar für Kinder im Alter zwischen
8 und 11 Jahren (Charlotte Rupp/Luzi Kraus). 20.00 Uhr alle 14 Tage:
Gesprächskreis über Lebens – und Glaubensfragen/ Hain,Tel. 4709
Vorschau
Frühstückstreff für Frauen
Am Mittwoch, 04. März, 9.00 – 11.00 Uhr, im Erhard-Schnepf-Gemeindehaus. Thema: Meine Zeit – keine Zeit – ach du liebe Zeit
mit Cornelia Mack, Dipl.-Sozialpäd.
Unkostenbeitrag für das Frühstück: 4,- €
Anmeldungen bis 27.02., vormittags, unter Tel. 8744 oder per E-Mail:
Dekanatamt.Weinsberg@elkw.de
Weltgebetstag am 06. März 2015
Der diesjährige Gottesdienst zum Weltgebetstag findet am Freitag,
06. März um 10 Uhr im kath. Gemeindesaal St. Josef statt. Einsingen und
Einstimmung ab 9.30 Uhr.
Flohmarkt des Förderkreises für Kirchenmusik
Der diesjährige Flohmarkt findet am Samstag, 07. März statt. Artikel für
den Flohmarkt können am Donnerstag, 05. März nachmittags im
Gemeindehaus abgegeben werden.
Katholische Kirchengemeinden der
Seelsorgeeinheit „Unteres Weinsberger Tal“
Pfarrer Mijo Blazanovic, 74189 Weinsberg, Öhringer Straße 5
Telefon 07134 9117697, Fax 07134 902719
Gemeindereferentin Marianne Meyer, Weinsberg, Tel. 07134 6326,
Homepage für die Seelsorgeeinheit: www.se-unteresweinsbergertal.de
Pfarrbüro Weinsberg: Ulla Kistner, Telefon 07134 2481, Fax 07134 902719
E-Mail: StJosef.Weinsberg@drs.de, Öffnungszeiten: Montag 14.00 - 18.00 Uhr,
Dienstag, Donnerstag und Freitag 10.00 - 12.00 Uhr.
Homepage der Weinsberger Ministranten: minis-weinsberg.jimdo.com
Kirchenpflege Weinsberg: Helga Klement, Telefon 07134 2481,
Fax 07134/902719,E-Mail: StJosef. Weinsberg@drs.de
Öffnungszeiten: Montag 12.00 – 15.00 Uhr und Donnerstag 12.00 – 14.00 Uhr
Pfarrbüro Wimmental: Gabriele Michel, Telefon 07134 3357,
Fax 07134 1384680, E-Mail: StOswald.Wimmental@drs.de
Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch 8.00 – 12.00 Uhr, Freitag 18.00 - 20.00 Uhr
Fr. 27.02.2015 9.00 Uhr Rosenkranz in Weinsberg
Sa. 28.02.2015 11.00 Uhr Taufe von Sophie Fisicaro in St.Josef
18.30 Uhr Eucharistiefeier in Lehrensteinsfeld
So. 01.03.2015 2. Fastensonntag
9.00 Uhr Eucharistiefeier in Weinsberg
10.30 Uhr Eucharistiefeier und Kindergottesdienst in Ellhofen
10.45 Uhr Wortgottesfeier in Eberstadt
18.00 Uhr Rosenkranz im Pfarrbüro in Wimmental
Di. 03.03.2015 8.00 Uhr Eucharistiefeier in Wimmental
Mi. 04.03.2015 9.00 Uhr Eucharistiefeier in Weinsberg
18.30 Uhr Eucharistiefeier in Ellhofen
Sulmtal●de
41
kirchliche nachrichten
Fr. 06.03.2015 9.00 Uhr Rosenkranz in Weinsberg
ab 9.30 Uhr Krankenkommunion und Krankensalbung
ab 9.30 Uhr Einstimmung und Einsingen für den Weltgebetstag der
Frauen im Gemeindesaal St. Josef. 10.00 Uhr Weltgebetstaggottesdienst
im Gemeindesaal St. Josef. 19.30 Uhr Weltgebetstaggottesdienst in der
ev. Friedenskirche in Grantschen
Kirchliche Mitteilungen St. Josef Weinsberg mit Teilgemeinden
Gellmersbach und Eberstadt
Weltgebetstag der Frauen am 6. März 2015 in St.Josef Weinsberg
Begreift ihr meine Liebe?, fragt Jesus. Im Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015 erleben wir, was diese Liebe für uns und unsere Gemeinschaft
bedeutet! Wir alle sind herzlich zum Mitfeiern eingeladen. Um 9.30 Uhr
treffen wir uns zur Einstimmung und zum Einsingen im Gemeindesaal
von St.Josef um dann um 10.00 Uhr den Gottesdienst miteinander zu feiern. Thema zum Weltgebetstag sind die Frauen und Mädchen der Bahamas die vor allem von Armut, Gewalt, Teenager-Schwangerschaften, HIV/
Aids und Brustkrebs betroffen sind. Über ein gemütliches Beisammensein
nach dem Gottesdienst würden wir uns sehr freuen!
Dabei sein!
Die Wahl am 15. März 2015 zum Kirchengemeinderat ist der Auftakt zu
einem großen Entwicklungsprozess der Kirche am Ort. Die Katholiken in
der Diözese Rottenburg-Stuttgart stellen mit ihrer Wahl die Weichen für
eine Kirche der Zukunft, eine Kirche, die sich den lokalen Herausforderungen stellt, eine Kirche, die offen und zeitgemäß ist und am Ort hilfreich und heilsam wirkt. Durch Ihre Wahl können Sie an dieser Herausforderung mitwirken. Gestalten Sie Ihre Kirche am Ort mit. Der Kirchengemeinderat ist die Vertretung aller Katholiken der Kirchengemeinde. Er
trägt mit dem Pfarrer zusammen die Verantwortung für das Gemeindeleben und sorgt dafür, dass die Gemeinde ihre Aufgabe als Trägerin der
Seelsorge wahrnehmen kann.
Wohnviertelhelfer gesucht!
Zum Austragen des Pfarrbriefes vor Ostern bzw. Pfingsten und Weihnachten suchen wir noch eine bzw. einen Helfer für Weinsberg. Das Gebiet umfasst die Stadtmitte mit den Nebenstraßen.
Sollten Sie uns ehrenamtlich unterstützen können, würden wir uns sehr
über einen Anruf im Pfarrbüro Tel. 2481 freuen. Vielen herzlichen Dank!
CORO ALLEGRO
Die Probe findet jeden Montag von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr im Gemeindesaal in St. Josef statt. In den Schulferien findet keine Probe statt!
Kirchliche Mitteilungen St. Oswald Wimmental mit Teilgemeinden
Ellhofen, Grantschen und Lehrensteinsfeld
Schola Das nächste Kirchenliedsingen mit Frau Zirker findet am 03. März
2015 um 20.00 Uhr in der Grundschule in Lehrensteinsfeld statt.
Der nächste Kindergottesdienst findet am 01. März, um 10.30 Uhr im
Pfarrsaal in Ellhofen, parallel zur Eucharistiefeier statt.
Weltgebetstag
Der Weltgebetstag wird immer am ersten Freitag im März gefeiert. In diesem Jahr ist das der 6. März. Die ökumenischen Gottesdienste finden in
Grantschen in der ev. Kirche um 19.30 Uhr und in Lehrensteinsfeld im ev.
Gemeindehaus um 19.00 Uhr statt. Die Liturgie zum Weltgebetstag
kommt in diesem Jahr von den Bahamas. Zum anschließenden gemütlichen Beisammensein sind alle Teilnehmer herzlich eingeladen.
Am 15. März sind Kirchengemeinderatswahlen!
Sie haben die Wahl! Vielleicht das erste Mal. Vielleicht wissen Sie auch
noch gar nicht, ob Sie wählen sollen. Vielleicht fragen Sie sich auch, was,
wann, wen, wie, wozu, …???? Sicher ist: Sie haben die Möglichkeit, mitzubestimmen, wie unsere Kirchengemeinde in Zukunft aussehen soll. Sicher ist: Diese Chance kommt erst in 5 Jahren wieder! Sicher ist: nur wer
mit wählt, bestimmt auch mit. Die Wahl wird als allgemeine Briefwahl
durchgeführt, das heißt: Die Briefwahlunterlagen werden jedem Wahlberechtigten unaufgefordert zugestellt. Statt der Briefwahl besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, am Wahltag persönlich in den Wahllokalen die Stimmzettel abzugeben.
Kirchliche Mitteilungen der Seelsorgeeinheit unteres Weinsberger Tal
Geburtstag Pfarrer Blazanovic
Am 26. Februar feiert Pfarrer Blažanović seinen 65. Geburtstag.
Wir wünschen Ihm, dass er in allen Begegnungen, Gesprächen und Erinnerungen auch Zeit für stille Momente hat. Denn die stillen Momente
können ermutigen und Kraft schenken für das Heute und Morgen.
Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag und wünschen im Namen
der Kirchengemeinden St. Oswald und St. Josef einen segensreichen Tag
und eine neues Lebensjahr, das viele stille Momente bereit hält.
Herr Pfarrer freut sich, wenn Sie sich ein wenig Zeit nehmen um mit ihm
zu feiern.
Ab 14.30 Uhr ist der Kaffeetisch gedeckt (Weinsberg, Öhringer Straße 5),
aber auch spätere Gäste, bis 24.00 Uhr, sind herzlich willkommen.
Da man mit 65 Jahren schon fast alles hat, bittet Herr Pfarrer darum, keine Geschenke mitzubringen. Wer dennoch etwas schenken möchte, möge bitte die Spendenaktion zugunsten der Hochwasserhilfe in seiner Heimatgemeinde Bosnien und Herzegowina unterstützen. Ein Spendenkörbchen wird bereit stehen.
42
Sulmtal●de
26. Februar 2015
Evangelische Kirchengemeinde Gellmersbach
Ev. Pfarramt Gellmersbach, Weinsberger Str. 14, Tel. 07134 14643,
Fax 07134 134808, (privat 07262 8577) Pfarrer Friedrich Vogt,
Bürozeiten: freitags 14 bis 16 Uhr, Homepage: www.kirche-gellmersbach.de
Sonntag, 01.03. 10 Uhr Gottesdienst mit Predigt zum Film Pfr. Vogt
(Opfer verfolgte u. bedrängte Christen). 12 Uhr Taufgottesdienst (Pfr.
Vogt). Keine Kinderkirche wegen Vereinswanderung
Dienstag, 03.03. 20 Uhr Kirchenchorprobe (Pfarrhaus)
Mittwoch, 04.03. 9.30 Uhr Spielkreis (Pfarrhaus)
15.30 Uhr Konfirmandenunterricht. 17 Uhr Mädchenjungschar
Freitag, 06.03. 19.30 Uhr Weltgebetstag aus den Bahamas: Begreift ihr
meine Liebe? Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser: das bieten
die 700 Inseln der Bahamas. Sie machen den Inselstaat zwischen den
USA, Kuba und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas
sind das reichste karibische Land und haben eine lebendige Vielfalt
christlicher Konfessionen. Aber das Paradies hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete häusliche Gewalt gegen Frauen und Kinder. Sonnenund Schattenseiten ihrer Heimat - beides greifen Frauen der Bahamas in
ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag auf.
Herzliche Einladung an Frauen und Männer aller Konfessionen!
Neuapostolische Kirchengemeinde Weinsberg
Unteres Tor 10, 74189 Weinsberg
Gemeindevorsteher: Rainer Kallenberger, Tel. 07134 21300
E-Mail: NAK-Weinsberg@web.de, Internet: www.nak.de
Sonntag 01.03.2015 09:30 Uhr Gottesdienst in Weinsberg
Mittwoch 04.03.2015 20:00 Uhr Gottesdienst in Weinsberg
Zu allen Veranstaltungen sind Sie herzlich willkommen
Diakonische Bezirksstelle Weinsberg
Fastenaktion 2015
7 Wochen mit Hartz IV – 7 Wochen
Gemeinschaft anbieten
2. Fastenbrief: Selbstannahme einüben
„Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat.“ Die Jahreslosung ist das Motto der Fastenaktion der Diakonischen Bezirksstelle
Weinsberg. Wenn wir einander annehmen wollen, dann ist es als Erstes
nötig, dass wir uns selbst annehmen. Denn wer mit sich selbst unzufrieden ist, der benimmt sich häufig auch unleidlich seinem Nächsten gegenüber. Selbstannahme ist aber gar nicht so einfach. Manche Menschen glauben, sie müssten perfekt sein, um von anderen geliebt zu
werden oder um wertvoll zu sein. Und da kein Mensch perfekt ist, geraten sie unter Stress. Wer aber gestresst ist, der ist auch häufig seinem
Nächsten gegenüber ungeduldig und fordernd. Darum ist es wichtig,
sich selbst als unvollkommenen Menschen annehmen und lieben zu
können. Nur so kann das Gebot „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!“
sinnvoll gelebt werden.
Häufig haben wir bereits von frühester Kindheit an beigebracht bekommen, dass wir doch perfekt sein müssen. Darum ist es oft schwierig, hier
umzudenken. Weil christliche Selbstannahme kein oberflächliches
„Schwamm drüber“ ist, muss sie regelrecht eingeübt werden:
Zum Beispiel so: Wenn ich Fehler gemacht habe, gestehe ich es mir zu,
dass ich Fehler machen darf – auch wenn ich keine Fehler machen will.
Bestattungsinstitut R. Volk
Inhaber: H. & J. Volk
Ihr Berater im Trauerfall
●
●
●
●
Leichentransporte
Überführungen von allen
Krankenhäusern &
Altersheimen
Sarg- & Wäschelieferung
Erledigung der
Formalitäten
Michelbachstr. 15
74182 Obersulm
Tag & Nacht
Tel. 07130 / 14 59
mobil 0178 7764706
kirchliche Nachrichten
26. Februar 2015
BESTATTUNGSINSTITUT
Willy Weyhmüller
Durchführung und Beratung der gesamten Bestattung
• Erd-, Feuer- und Seebestattung
• Waldbestattung im RuheForst
• Särge, Sterbewäsche, Urnen, Grabkreuze
und Bestattungsbedarf in allen Ausstattungen
• Einsargung und Überführungen im In- und Ausland
• Erledigung aller Formalitäten bei Behörden
• Beratung über Bestattungsvorsorge
Tel.
0 71 34 / 33 71
Tag und Nacht
erreichbar
74182 Obersulm, Kreuzweg 14 • 74189 Weinsberg, Nagelgasse 9
Ich werde mir darüber bewusst, dass ich zwar mein Verhalten verbessern/verändern möchte, aber ich verliere weder vor Gott noch vor mir
selbst an Würde und Ansehen, nur weil ich nicht perfekt bin. Dies darf
ich mir immer wieder selbst sagen. So wie es uns im Abendmahl auch
zugesprochen wird.
Wenn seelische Belastungen den Alltag bestimmen…
Die neue Selbsthilfegruppe in Heilbronn
Die Geschäftsführerin der Psychologischen Beratungsstelle Seelengrund, Simone Schäfer, hat eine neue Selbsthilfegruppe mit den
Schwerpunkten: Depressive Stimmungen, psychosomatische Erkrankungen und soziale Isolation, ins Leben gerufen.
In der Selbsthilfegruppe Seelengrund können Erfahrungswerte, Bewältigungsstrategien, Ideen, Anregungen und Rat ausgetauscht und problematische Situationen sowie belastende Ereignisse besprochen werden. Die Gruppe wird durch eine professionelle Leitung begleitet und
unterstützt, die jedoch nicht im Vordergrund steht.
Verschiedene Events und Freizeitaktivitäten außerhalb der Gruppentreffen, wie z. B. Spaziergänge, Cafébesuche, Museumsbesuche, Kino oder
Sportveranstaltungen usw., werden im Rahmen der Gruppentreffen von
den Mitgliedern selbstständig geplant, organisiert und eigenständig
durchgeführt. So kann die Selbsthilfegruppe auch als Übungsraum für
soziale Kompetenz dienen. Die Gruppentreffen sind kostenfrei und finden ab dem 9. März 2015 jeden 2. Montag im Monat von 18.30 Uhr 20.00 Uhr in den Räumen der Arkus gGmbH in Heilbronn statt. Nähere
Informationen erhalten Sie unter der Tel. 07131 9730968
Evangelisches Jugendwerk Weinsberg
Jugendgottesdienst WzM
am Sonntag, 01. März 2015
Das Evangelische Jugendwerk Weinsberg lädt Jugendliche und junge
Erwachsene zum nächsten WzM ein. Kreative Aktionen, moderne Lieder,
eine alltagsnahe Predigt und Zeit zur Begegnung – dies sind wichtige
Elemente für den Jugendgottesdienst WzM (Wort zum Montag).
Der Gottesdienst wird unter das Motto: „So wie du mir…“ am 01. März
2015 um 19.00 Uhr in der evangelischen Kirche in Eberstadt gefeiert.
Predigen wird Martin Burger (Landesjugendreferent im EJW). Der Jugendchor Young Voices aus Sülzbach und das WzM-Team begleiten die
Lieder im Gottesdienst und sorgen für den guten Sound.
Weitere Informationen zu diesem Angebot gibt es unter
www.ejweinsberg.de oder direkt beim Evangelischen Jugendwerk
Weinsberg unter Tel. 07130 / 6845.
A p o t h e ke n & N o t d i e n s t e
Landesapothekerkammer Baden-Wüttemberg
Diese Daten sind tagesaktuell und unterliegen einem ständigen Änderungsservice. Stand: 23.02.2015
Apotheken - Notdienstplan '74182, Obersulm und 15 km Umkreis'
Ärztlicher Notfalldienst
Für den ärztlicher Notfalldienst an
Wochenenden und Feiertagen von
Samstag, 08:00 Uhr bis Montag, 07:00 Uhr
für Obersulm, Wüstenrot und Ellhofen ist der
Ärztliche Notdienst Neckarsulm zuständig!
Tel. 07132 15555, Am Plattenwald 7,
74177 Bad Friedrichshall
Datum
Apotheke
Do. 26.02.2015 Sulmtal-Apotheke
Erlenbach
Friedenstr. 12
74235 Erlenbach, Neckar
Tel.: 07132 - 52 99
08:30 bis 08:30 Uhr
Maybachstr. 28
74245 Löwenstein, Württ.
Tel.: 07130 - 45 00 40
08:30 bis 08:30 Uhr
Fr. 27.02.2015 Apotheke im Silcherkarree
Waiblinger Str. 2
74074 Heilbronn (Ost)
Tel.: 07131 - 39 49 90
08:30 bis 08:30 Uhr
Sa. 28.02.2015 Hof-Apotheke Öhringen
Marktplatz 9
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 23 21
08:30 bis 08:30 Uhr
Kaiserstr. 32
74072 Heilbronn (Innenstadt)
Tel.: 07131 - 8 90 71
08:30 bis 08:30 Uhr
Paul-Göbel-Str. 1
74076 Heilbronn (Stadt)
Tel.: 07131 - 98 24 00
08:30 bis 08:30 Uhr
Bahnhofstr. 25
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 85 84
08:30 bis 08:30 Uhr
Trauben-Apotheke
Löwenstein
Sicherer´sche Apotheke
Hausärztlicher Notdienst
Für Obersulm / Wüstenrot ist von Montag
bis Freitag ab 18.00 Uhr die Notfallpraxis in
Neckarsulm Anlaufstation. Tel. 07132 15555
So. 01.03.2015 Apotheke im Hochhaus
Kinder- und Jugendärztlicher
Notfalldienst
Mo. 02.03.2015 easyApotheke Heilbronn
Klarastr. 12
74072 Heilbronn (Stadt)
Tel.: 07131 - 97 33 50
08:30 bis 08:30 Uhr
Di. 03.03.2015 Charlotten-Apotheke
Heilbronn
Charlottenstr. 12
74074 Heilbronn (Stadt)
Tel.: 07131 - 25 13 31
08:30 bis 08:30 Uhr
Markt-Apotheke Obersulm
Marktstr. 4
74182 Obersulm (Willsbach)
Tel.: 07134 - 30 00
08:30 bis 08:30 Uhr
Schiller-Apotheke
Öhringen
Schillerstr. 64
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 3 94 04
08:30 bis 08:30 Uhr
Bismarckstr. 108
74074 Heilbronn (Ost)
Tel.: 07131 - 79 74 60
08:30 bis 08:30 Uhr
Einsteinstr. 5
74626 Bretzfeld
Tel.: 07946 - 9 16 60
08:30 bis 08:30 Uhr
An Wochenenden und an Feiertagen von
8.00 - 22.00 Uhr und werktags von 19.00 22.00 Uhr in der Klinik für Kinder- und Jugendliche am Gesundbrunnen. Nach 22.00
Uhr Tel. 07131 493702 oder 19222
Zahnärztlicher Notfalldienst
Bahnhof-Apotheke Öhringen
Mi. 04.03.2015 Apotheke am Pfühlpark
an Wochenenden und Feiertagen
Tel. 0711 7877712
Post-Apotheke Bretzfeld
Der Hintergrunddienst während der Woche – falls der
Hausarzt nicht erreichbar ist – ist beim DRK Heilbronn,
Telefon 19222 zu erfragen.
N otrufe
Der Notdienst beginnt um 8.30 Uhr und endet um 8.30 Uhr des folgenden Tages.
Apotheken-Notdienstfinder: Anruf vom Festnetz: 0800 0022833 • Anruf vom Handy: 22833.
Notruf 112
Polizei 110
Feuerwehr Sulmtal●de
112
43
zu guter letzt
26. Februar 2015
Eine Lösung für
alle Schulden.
Isabel Jauernig
Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH)
Schuldnerberaterin
5zwerge GmbH
Schuldnerberater | Unternehmensberater
Insolvenzverwalter | Zwangsverwalter
74245 Löwenstein, Maybachstr. 31
Telefon (07130) 40097.0
Telefax (07130) 40097.15
info@5zwerge.com
www.5zwerge.com
Suche
laufend Häuser, Eigentumswohnungen
sowie Mietwohnungen. Seriöse Abwicklung.
Willi Karle Immobilien · Tel. 07134 510530
Wex und Kollegen GmbH
am Sonntag,
Steuerberatungsgesellschaft
01.03.15
08.03.15
*
*
*
*
*
Buchführung und Lohnabrechnungen
Jahresabschlüsse, auch für Selbstbucher
Einkommensteuer / Jahresausgleiche
Existenzgründungsberatungen
In Kooperation mit Rechts anwalt
Claus-Peter Schmidt, Heilbronn
Weinsberger Straße 1/1 • Obersulm-Willsbach
Tel. 07134 / 911 9550 • www.wex - stb.de
Es hat gekracht? – Wir kümmern uns!
Geben Sie Ihre Schadensabwicklung in professionelle Hände.
Abschlepp-Service
Richtbankarbeiten
Regulierung mit der
Versicherung
Kunststoff-Reparatur
Hol-/ Bringservice
Karosserie-Instandsetzung für alle Fahrzeugfabrikate
Ihr Salvador Anton Perez,
Karosserieflaschner - Meister,
Werkstatt-Team Schedler
Fahrwerksvermessung
Reparatur mit OriginalErsatzteilen
Hagel- und Parkdellenbeseitigung (SmartRepair)
Wir entlasten Sie von vielen Formalitäten mit
schneller und direkter Schadensregulierung als
Partnerbetrieb von Versicherungen – sowohl bei
großen Schäden als auch der
Beseitigung von Alltagsspuren.
Autohaus Schedler
Neuhausstraße 8 I 74182 Obersulm-Willsbach I Tel. 07134/13826-0 I info@ah-schedler.de
44
Sulmtal●de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11 536
Dateigröße
6 579 KB
Tags
1/--Seiten
melden