close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Fieguth-Amtsblätter, SÜWE GmbH

EinbettenHerunterladen
Sonderseiten
Fit, Gesund & Schön
ab Seite 12
Bad Dürkheim
Der Apfelführer:
Ingrid Marie
a ktuell
Ausgabe 04/2015
auf Seite 4
Donnerstag, 26. Februar 2015
Petri Heil,
Herr Bundeskanzler!
Liebe Leserinnen,
liebe Leser
dass es hierzulande neben
der selbstverständlichen
Abfuhr von Hausmüll in
grauen, grünen und blauen Tonnen auch mehrere
Container-Stellplätze gibt,
in denen der wackere Verbraucher jenen Glas- und
Papiermüll versenken kann,
der nicht mehr in die Haustonnen- und Tüten passt und zwar noch kostenlos -,
das ist wiederum nicht
mehr selbstverständlich.
Umso schöner, dass es solchen Service gibt. Aber jeder Service gehorcht auch
Regeln. Wer denkt, er könne in die öffentlichen Container all das reinpfeffern,
was er loswerden will - von
der geplatzten Luftmatratze bis zum ranzigen Adventsgebäck - der stellt das
ganze System in Frage. Der
Betreiber reagiert schon
jetzt mit Warnhinweisen
und es wäre verständlich,
wenn er seine Container
einfach abräumt. Soviel
zum Thema "verantwortliches Handeln"...
… zürnt Ihr Udo Barth
Prominente Menschen, die
an der Front der Öffentlichkeit stehen, werden traditionell zum gefundenen
Fressen von Fotografen.
Was aber, wenn jene Prominenz sich - vermeintlich privat - selbst in Szene setzt?
Sind das nun liebevolle
Schnappschüsse oder strategische Inszenierungen?
Wie beispielsweise verhält es
sich mit den zahlreichen Privataufnahmen des sozialdemokratischen Übervaters Willy Brandt? Der Kanzler am See
sitzend, eine Angel in den
Händen haltend, den Blick
konzentriert hinaus auf das
Wasser gerichtet - ein beruhigendes Stilleben. Aber hat
Willy Brandt wirklich gerne
geangelt oder handelt es sich
bei diesen zahlreichen Aufnahmen - wie vielfach vermutet - lediglich um eine mediale Inszenierung des Politikers?
Zur Klärung dieser Frage präsentiert das „Willy-Brandt-Forum Unkel“ gemeinsam mit
der Stiftung Hambacher
Schloss nun eine beeindruckende Sammlung von Fotografien, die etwa bei einem
Staatsbesuch Brandts in Israel
1973, beim Osterurlaub 1972
auf Sardinien oder beim
Weihnachtsurlaub in Kenia
1970 entstanden sind. Die Exponate zeigen ihn von einer
eher unbekannten Seite und
gewähren ungewöhnliche
Einblicke in das Leben des Politikers, der übrigens 1982 anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Hambacher Festes zu Gast im Hambacher
Schloss war.
Der ehemalige Bundeskanzler
und Friedensnobelpreisträger
lebte von 1979 bis 1992 in
Unkel am Rhein. Hier schrieb
er seine Memoiren, von hier
aus unternahm er zahlreiche
Reisen im Zeichen des Friedens und der Völkerverständigung. Im Jahr 2011 wurde
das „Willy-Brandt-Forum Unkel“ eröffnet, welches sich
ganz Willy Brandt und seiner
Zeit widmet. Das Herzstück
des überparteilichen Museums ist das Arbeitszimmer
des Politikers, das originalgetreu rekonstruiert wurde. Daneben gibt es viele weitere Exponate, Dokumente und Fotografien, die das Leben und
Wirken dieser facettenreichen
Persönlichkeit greifbar machen.
Eröffnet wird die Ausstellung
am Sonntag, 8. März, um 17
Uhr im Hambacher Schloss
vom Vorstandsvorsitzenden
der Stiftung Hambacher
Schloss Walter Schumacher.
War Brandt nun wirklich ein passionierter Angler?
Auf den Fotos sieht's fast so aus....!
Foto: Archiv der sozialen Demokratie (AdsD) der Friedrich-Ebert-Stiftung
Klaus-Henning Rosen, der bis
1989 Leiter des persönlichen
Büros von Willy Brandt war,
wird in seinem einführenden
Vortrag der Frage „Hat Willy
Brandt wirklich geangelt“ –
nicht ganz ohne Augenzwin-
kern – nachgehen.
Die Ausstellung ist während
der Öffnungszeiten des Hambacher Schlosses täglich von
11 bis 17 Uhr, ab 1. April
dann von 10 bis 18 Uhr zu sehen.
(uba)
Seite 2
Bad Dürkheim aktuell
26. Februar 2015
Stadtleben
NOTRUF
FEUERWEHR
Ev. KRANKENHAUS
POLIZEI
110
112
6070
9630
Ärztliche Notdienste
Die Ärztinnen und Ärzte der
NOTFALLDIENSTZENTRALE
stehen Ihnen zu
folgenden Einsatzzeiten
zur Verfügung:
Zum Wochenende
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
an Feiertagen
Feiertag 8.00 Uhr bis Folgetag 8.00 Uhr
an Mittwochnachmittagen
Mittwoch 14.00 Uhr
bis Donnerstag 8.00 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist
der jeweilige Hausarzt oder
jeder erreichbare niedergelassene Arzt dienstbereit.
ANSAGEDIENST DER
RHEINLAND-PFÄLZISCHEN
NOTDIENSTAPOTHEKEN
Festnetz
09005 - 258825
Mobil
01805 - 258825
AUGENÄRZTLICHER NOTFALLDIENST
06232 1330
Giftnotrufzentrale
06131 - 232466
ÄRZTLICHER
NOTFALLDIENST
19222
ZAHNÄRZTLICHER
NOTFALLDIENST
Sonn- und Feiertage von
11 bis 12 Uhr,
Samstag von 9 bis 12 Uhr,
28.02./01.03.2015
ZA. Franka Meuter
Römerweg 28,
67157 Wachenheim,
Tel. 06322 - 4007
07./08.03.2015
Dr. Anne-Katrin König,
Kurbrunnenstraße 9,
67098 Bad Dürkheim,
Tel. 06322 - 981177
Alzheimer Selbsthilfegruppe
Jeden 2. Donnerstag im Monat von 17.00 - 19.00 Uhr im
Mehrgenerationenhaus
DÜW, Dresdner Str. 2
Lilli Skade Tel. 06322/989060
Erich Sauer Tel. 06322/987692
Arbeitsgemeinschaft
Dritte Welt e.V.
Weltladen,
Weinstraße Süd 10 6 42 94
Öffnungszeiten:
Montag: 14 - 18 Uhr
Dienstag - Freitag 10-18 Uhr
Samstag 10 - 13 Uhr
Beratungsstelle
für Alleinerziehende
Mannheimer Str. 16, 66037
Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr
9 - 11.00 Uhr
Mi, Do
15 - 17.00 Uhr
E-Mail: alleinerziehende@
bad-duerkheim.de
Internet:
www.alleinerziehende-bad-
duerkheim.de
Beratungsstelle für Eltern,
Kinder und Jugendliche
Kirchgasse 14, Bad Dürkheim
Anmeldung:
94180
Beratungsstelle
Sucht- und Abhängigkeit
Jugend und Drogen
Fachstelle Sucht und Prävention Kirchgasse 14, Bad Dürkheim.
Tel. 94180
Fax 94128
Email fachstellesucht.duew
@diakonie-pfalz.de
Berufbegleitender Dienst
Beratungsstelle für schwerbehinderte und psychisch
kranke Menschen mit Problemen am Arbeitsplatz
Ansprechpartnerin:
Frau Sabine Bormeth, Kirchgasse 11, DÜW
980179
email: S.bormeth@evh-pfalz.de
Caritas-Sekretariat
in Bad Dürkheim
Eichstr. 2 a
65625
Christliche SozialstationAmbulante- Hilfe- ZentrumAHZ Bad Dürkheim/ VG
Freinsheim e. V.
Pflegedienst- Tag u. Nacht
989019
Mobiler Sozialer Dienst
980809
Beratungs- u. Koordinierungstelle
989060
Ambulanter Pflegedienst
sozialaktiv
Mannheimer Str. 32, DÜW,
Tel. 06322-956103
info@pflegedienst-sozialaktiv.de, www.pflegedienst-sozialaktiv.de
Frauenhaus „Lila Villa e.V“
8588
Alkoholkranke
und Angehörige
Freundeskreis DÜW
Gruppenabend
freitags 20.00 bis 22.00 Uhr
Haus der Diakonie, Kirch-
gasse 14, Bad Dürkheim
Kontakt-Telefon für Angehörige:
Edith
06322 - 4864
für Betroffene
Heinz
0172 - 7178975
Hauptfriedhof
980895
Gleichstellungsbeauftragte
Landkreis Bad Dürkheim
Gleichstellungsbeauftragte
des Landkreises DÜW
Gaby Haas
Kreisverwaltung 961-1009
Haus der Jugend
980679
Heimatmuseum
98 07 14
bad-duerkheim.de
Offene Werkstatt
980715
Schuldenberatung
Mittwoch, 9.00 - 11.00 Uhr,
Herr Breiner 06322 - 65625
Schulen
518-0
BBS
Grundschule Grethen 7414
Limburgschule
947272
Pestalozzischule
980683
Realschule
9519-0
Salierschule
8142
Werner-Heisenberg-Gymnasium
9480-0
Valentin-Ostertag-Schule
980695
Kinder- und Jugendtelefon
des Kinderschutzbundes
NW und Umgebung
Für den Landkreis DÜW
Tel.: 011103 (gebührenfrei !)
von montags bis freitags,
15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
SKFM - Betreuungsverein
für den Landkreis DÜW e.V.
Mannheimer Str. 20, DÜW
www.skfm.de
988447
Kindertagesstätten
Grethen
2622
Hardenburg
4508
Haus für Kinder
68825
Kinderhort
980635
Kinderkrippe
Stadtmitte
980675
Leistadt
7561
Seebach
981952
Spiel- und Lernstube
Trift
61730
Evangelischer Kindergarten
Trift
8677
Stadtmitte
980628
Ungstein
8572
Stadtwerke
935-0
nach Dienstschluss 935-800
Kulturbüro
935131
Mobiler Sozialer Dienst
980809
Musikschule
935134
Mehrgenerationenhaus (MGH)
Quartiermanagement "Soziale Stadt"- Modellprojekt
Trift
Dresdener Str. 2, DÜW
Tel: 06322 - 9417935
Fax: 06322 - 7910275
Email: jutta.schlotthauer@
Stadtbücherei
Stadtverwaltung
980766
935-0
Sozialberatung Trift 6 73 75
Versicherungsberater
der Deutschen
Rentenversicherung
Werner Deskowski
56 80
Armin Eckes (DAK DÜW)
06 21 - 65 82 15 21 91
Volkshochschule
93 51 32
Impressum:
VERLAG
Fieguth-Amtsblätter,
SÜWE Vertriebs- und
Dienstleistungs-GmbH
Rainer Zais
Niederlassung:
Friedrichstr. 59
67433 Neustadt
Tel.:
06321 - 3939-60
Fax:
06321 - 3939-66
Anzeigen@amtsblatt.net
www.amtsblatt.net
Sozial- und Lebensberatungsstelle für den Prot. Kirchenbezirk Bad Dürkheim
Schwangeren- und
Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle, Kirchgasse 14,
Bad Dürkheim
94180
Sprechstunden:
Mo.-Mi.+Fr. 8.30 bis 12 Uhr,
Do. 14.30 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung
REDAKTION
Udo Barth (uba)
Telefon: 0151 250 725 32
barth-design@web.de
Telefonseelsorge
Gebührenfrei unter den
08001 - 110111
08001 - 110222
ANZEIGENBERATUNG
Brigitte Geißler-Schurek
Telefon 06321 3939-63
Fax
06321 3939-66
schurek@amtsblatt.net
Bürger gegen
Tiermissbrauch e. V.
Gutleutstr. 52
Bad Dürkheim
9472208
Tourist-Information
Kurbrunnenstraße 4
93 51 40
Bad Dürkheim
a k tuell
Wir freuen uns über Ihre
redaktionellen Texte.
Bitte schicken Sie uns diese per Mail an
bad-duerkheim@amtsblatt.net
Redaktionsschluss:
allgemeine Redaktion: Freitag, 14 Uhr
Sportredaktion: Montag, 9 Uhr
DRUCK
Badisches Druckhaus
Baden-Baden GmbH
Flugstraße 9
76532 Baden-Baden
BANKVERBINDUNG
Hypo- u. Vereinsbank, Lud.
Kto.-Nr.: 38 98 39 078
BLZ: 545 201 94
Bad Dürkheim aktuell erscheint 14-täglich mittwochs mit einer Auflage von
9.400 Exemplaren und
wird kostenlos an alle erreichbaren Haushalte der
Stadt Bad Dürkheim sowie
den Ortsteilen Grethen,
Hardenburg, Hausen, Leistadt, Seebach und Ungstein verteilt.
Die nächste Ausgabe
von
Bad Dürkheim
aktuell
erscheint am
Donnerstag,
12.03.2015
Seite 3
Bad Dürkheim aktuell
26. Februar 2015
Stadtleben
Spendenflut
reißt nicht ab
Es ist tatsächlich kein Ende abzusehen beim bürgerschaftlichen Engagement für das geplante Bad Dürkheimer Hospiz! Neben zahlreichen kleineren Spenden springen denn
auch immer wieder mal
größere Brocken ins Sammel-
becken von Reinhard Steiniger, dem Vorsitzenden des
Fördervereins OMEGA. Dieses
Mal ist es Bernd Kirsch und die
Mitarbeiter seines Steuerbüros, die stolze 1.000 Euro
locker machten - zu Gunsten
des Hospizes. Dabei hatten
sich die spendablen Steuerfachleute einen besonderen
Gag erlaubt: Sie gestalteten
ihre Gabe als Haus - sozusagen ein "Haus fürs Hospiz".
(uba)
Sprechstunde
für Migranten
Der Beirat des Landkreises
Bad Dürkheim für Migration
und Integration bietet jeden
1. Donnerstag im Monat eine Sprechstunde für ausländische Bürgerinnen und Bür1000 Euro brachte die Steuerberater- und Wirtschaftsprüferkanzlei Kirsch zusammen. Ein stattlicher Brocken
auf dem Weg zum Bad Dürkheimer Hospiz.
Foto: privat ger des Landkreises an.
Die nächste ist am 5. März.
Vorsitzender Ernst Bedau und
jeweils wechselnde Mitglieder
erwarten die Besucherinnen
und Besucher von 16 bis 18
Uhr im Kreishaus Bad Dürkheim.
(uba/red)
Ein Dankeschön für Freiwillige:
Kreis plant Ehrenamtskarte
Ehrenamtlichen
etwas
zurückgeben – das will die
Ehrenamtskarte, die das
Land Rheinland-Pfalz eingeführt hat. Der Landkreis Bad
Dürkheim möchte das Projekt als erster kompletter
Landkreis zu sich holen und
sucht nach Partnern, die bereit sind, sich mit Vergünstigungen oder Zusatzleistungen zu beteiligen.
„Das Ehrenamt ist unschätzbar wertvoll, ohne würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren“, sagt Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld. Dass RheinlandPfalz eine landesweite Karte
einführt, mit der Ehrenamtliche bei Partnern in allen beteiligten Kommunen Vergünstigungen erhalten können, hält
er für einen guten Weg, den
Engagierten ein kleines Stück
Anerkennung entgegen zu
bringen. „Monetär lässt sich
der Wert des Ehrenamts nicht
bemessen. Aber die Ehrenamtskarte kann ein kleines
Dankeschön, ein Zeichen der
Wertschätzung sein. Bei uns
im Kreis gibt es sehr viele
Menschen, die sich auf den
unterschiedlichsten Gebieten
engagieren, für die wir sehr
dankbar sind.“
Daher möchte der Kreis die
Idee des Landes aufgreifen,
und die Ehrenamtskarte kreisweit einführen. Dies wäre bisher einmalig in RheinlandPfalz. Ob es möglich ist, wird
davon abhängen, wie viele
Partner aus den Städten und
Gemeinden sich beteiligen –
nach Möglichkeit sollten mindestens zwei aus jeder Stadt
und Verbandsgemeinde mit
an Bord sein. Daher ruft der
Landrat alle Unternehmen,
Gewerbetreibenden, Hotelund Gastronomiebetriebe,
Freizeit- und Kultureinrichtungen, Vereine und Organisationen im Kreis auf, sich zu überlegen, ob sie Vergünstigungen
für Ehrenamtliche anbieten
können. Wer mitmachen
möchte, kann sich unter info@kreis-bad-duerkheim.de
melden. „Wir hoffen, dass
möglichst viele zusammen
kommen, die das Engagement
der Mitbürgerinnen und Mitbürger unterstützen und kleine Rabatte gewähren können.
Mit einer Beteiligung drücken
auch die Betriebe und Unter-
nehmen ihre Wertschätzung
aus“, so Ihlenfeld.
Und das ist das Konzept dahinter: Die Karte im Scheckkartenformat ist für Ehrenamtliche kostenlos. Bei beteiligten
Partnern erhalten sie damit
landesweit Vergünstigungen,
zum Beispiel ermäßigte Eintrittspreise oder zwei Tickets
zum Preis von einem für Museen, Bäder, Theater und Veranstaltungen. Auch für Waren
oder Dienstleistungen gibt es
Rabatte.
Eine Übersicht ist aufgelistet
auf der Homepage www.wirtun-was.de. Um die Karte zu
bekommen, müssen die Ehrenamtlichen mindestens 16
Jahre alt sein und durchschnittlich fünf Stunden pro
Woche beziehungsweise 250
Stunden im Jahr ehrenamtlich
aktiv sein und dafür keine finanzielle Entschädigung erhalten. Das Engagement kann
auch bei unterschiedlichen
Trägern erfolgen. Es zählen alle freiwilligen, nicht auf materiellen Gewinn ausgerichteten,
gemeinwohlorientieren Tätigkeiten bei Vereinen, Verbänden, Kirchen, Stiftungen, Freiwilligendiensten, Selbsthilfegruppen und so weiter. Die
Karte bleibt zwei Jahre gültig,
danach muss sie neu beantragt werden. Die Organisation übernimmt die Kommune,
ausgestellt wird sie vom Land
Rheinland-Pfalz.
(uba/red)
Seite 4
Bad Dürkheim aktuell
26. Februar 2015
Stadtleben
Zeitreise in die
Geschichte der Pfalz
Nach der Führung besteht Gelegenheit, die 2000 Quadratmeter große Ausstellungsfläche des Museums auf eigene Faust zu erkunden und bei
Kaffee und Kuchen in gemütliThema dieser Zeitreise durch cher Runde zu plaudern.
die heimische Natur bilden
steinalte Naturschätze bis hin Info
zu Mammuts und heimischen Die Kosten betragen 7 Euro
Wildkatzen. Die etwa einstün- einschließlich Kaffee und Kudige Tour beantwortet Fragen chen.
zum Pfälzerwald als größtem Anmeldung unter (06322) 94
zusammenhängenden Wald 13 - 21 (tgl. außer montags),
Deutschlands und UNESCO- 67098 Bad Dürkheim, KaisersBiosphärenreservat, zur Pfälzer lauterer Straße 111, BusverTier- und Pflanzenwelt oder bindung Linie 485.
wie man die heimische Wild(uba/red)
katze schützen kann.
Am Sonntag, 1. März, um
11.00 Uhr, bietet das Pfalzmuseum für Naturkunde in
Bad Dürkheim eine öffentliche Führung an.
Der Weg
zum Jäger
Nach dem Landesjagdgesetz
ist die Zulassung zur Jägerprüfung unter anderem vom
Nachweis einer theoretischen und praktischen Ausbildung abhängig.
Die Untere Jagdbehörde der
Kreisverwaltung Bad Dürkheim weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die
Ableistung einer jagdlichen
Ausbildung (von mindestens
sechsmonatiger Dauer bei einem Mentor) als Voraussetzung für die Ablegung der Jägerprüfung im Mai 2016 erforderlich ist. Um den Interessenten weitere sachdienliche
Hinweise zur Vorbereitung
und den Ablauf der Jägerprüfung zu vermitteln, bittet die
Untere Jagdbehörde die Anmeldung zur Teilnahme an
der Jägerprüfung im Mai 2016
bis spätestens 31. März 2015
an Kreisjagdmeister Karl
Mang, Neugasse 30, 67271
Kindenheim
(Tel.
06359/4542) zu richten.
www.amtsblatt.net
(uba/red)
Seite 5
Bad Dürkheim aktuell
26. Februar 2015
Stadtleben
Verbesserte Arbeitsbedingungen
in der Altenpflege gefordert
Die Arbeitsbedingungen in
der Altenpflege standen im
Mittelpunkt eines Workshops, zu dem der Fachbereich Familie, Jugend und
Soziales der Stadt Neustadt
und das Kreisjugend- und
Sozialamt des Landkreises
Bad Dürkheim eingeladen
hatten. Mehr als 40 Teilnehmer, vor allem Führungskräfte aus stationären und
ambulanten Altenpflegeeinrichtungen, aus dem Gesundheitswesen und aus der
Arbeitsverwaltung diskutierten, warum Pflegekräfte oftmals unzufrieden mit den
Arbeitsbedingungen sind
und welche praktischen Ansätze es gibt, die Situation
zu verbessern.
Die Pflegekonferenz fand im
Ratssaal der Stadtverwaltung
Neustadt statt. Bürgermeister
Ingo Röthlingshöfer begrüßte
auch im Namen des anwesenden Ersten Kreisbeigeordneten des Landkreises, Claus Pot-
je, und beschrieb in seiner Begrüßung die Herausforderungen, vor denen die Region
steht. Der Fachkräftemangel
betrifft nicht nur einzelne
Kommunen, sondern die gesamte Region. Ein gemeinsames Vorgehen ist daher wichtig. Vor diesem Hintergrund
arbeiten Stadt und Kreis schon
seit Jahren zusammen.
Prognosen des Instituts für
Wirtschaft, Arbeit und Kultur
(IWAK), das den Workshop
durchgeführt hat, deuten darauf hin, dass bis zum Jahr
2020 fast 2.900 Altenpflegefachkräfte in Rheinland-Pfalz
fehlen könnten, wenn nicht
geeignete Maßnahmen zur
Fachkräftesicherung ergriffen
werden. „Attraktive Arbeitsbedingungen tragen dazu bei,
dass Pflegekräfte im Beruf bleiben. Darum müssen die Altenpflegeeinrichtungen ihre Gestaltungsspielräume nutzen“,
so Oliver Lauxen vom IWAK.
Die Teilnehmer der Pflegekonferenz diskutierten am Vormit-
Der Fachtag steht unter dem
Thema „Die gemeinsame Bilderbuchbetrachtung: Eine Alltagssituation, die sich zur Begleitung der sprachlichen Bildung besonders eignet, unter
der Sprachlupe.“
Für eine positiv verlaufende
Sprachentwicklung brauchen
Kinder Sprachvorbilder, die ihre Äußerungen sensibel aufgreifen: Kinder lernen sprechen, indem sie vielfältige Anregungen erfahren, die ihren
Interessen und Fähigkeiten
entsprechen, wenn Sie Freude
an der Sprache empfinden
und staunen können – so Elke
Zinn-Spies, die den Fachtag
mit organisiert. Es wird speziell um das sprachförderliche
Potential einer Alltagssituation
gehen: das gemeinsame Anschauen eines Bilderbuchs.
„Um in dieser spezifischen Situation den kreativen und intensiven Prozess der Sprachaneignung und -entwicklung
unterstützen zu können, ist
die Qualität des sprachlichen
Inputs entscheidend“, sagt
Zinn-Spies. Diese werde im
Fokus stehen und praktisch erarbeitet werden. Eine Grundvoraussetzung hierbei sei die
Fähigkeit zur Reflexion und
unter Umständen die Veränderung des eigenen Sprachverhaltens.
Referentinnen sind die Dipl.
Ohne Belehrung
geht nichts
tag die Problemlagen, die die
Arbeitsbedingungen in der Altenpflege unattraktiv machen.
Am Nachmittag fand ein Erfahrungsaustausch in Kleingruppen statt, der zeigte, dass
die Altenpflegeeinrichtungen
über zahlreiche Strategien
zum Umgang mit diesen Problemlagen verfügen. Diskutiert wurde beispielsweise, wie
die Arbeitsbedingungen der
Auszubildenden verbessert
werden können, damit diese
ihre Ausbildung erfolgreich zu
Ende führen. Darüber hinaus
wurde eruiert, wie die Zusammenarbeit von jüngeren und
älteren Pflegekräften verbessert werden kann. Beide Generationen sollten voneinander lernen. Ein weiteres Thema war die verlässliche Gestaltung von Dienstplänen, damit
Pflegekräfte, die eigentlich frei
haben, seltener für kranke Kollegen einspringen müssen.
Fachtag
auf der Burg
Am Mittwoch, 18. März findet in der Burgjugendherberge Altleiningen der elfte
Fachtag „Sprachförderung“
speziell für die circa 40 qualifizierten Sprachförderkräfte im Landkreis Bad Dürkheim und den Mitarbeiterinnen des Projekts „Sprache
macht stark“ statt.
Gastro-Helfer gefordert:
Ob hauptberuflich in der
Kneipe oder beim Waffelstand vom Vereinsfest: Wer
in der Küche den Kochlöffel
schwingt oder regelmäßig
Schnittchen drapiert, der
muss nachweisen, dass er
hygienisch damit umgehen
kann. Jeder, der erstmals
länger als drei Tage im Jahr
gewerbsmäßigen Umgang
mit Lebensmitteln hat,
benötigt gemäß § 43 Abs. 1
des Infektionsschutzgesetzes eine sogenannte „Erstbelehrung“ durch das Gesundheitsamt.
Diese Belehrungen erfolgen
üblicherweise als Gruppenbelehrungen im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung in Neustadt nach vorheriger Anmeldung. Seit Januar besteht die Möglichkeit, sich selbst online anzumelden. Auf der Homepage
der
Kreisverwaltung
( w w w. k r e i s - b a d - d u e r k (uba/red) heim.de) unter der Rubrik
„Bürgerservice“ führt auf
der rechten Bildschirmseite
ein Bild mit der Aufschrift
„Ihr Gesundheitsamt“ direkt
zur Anmeldung. Pflichtfelder müssen vollständig ausgefüllt werden.
Sozialpädagogin und Lerntherapeutin Monika Bröder und
die Verhaltensbiologin und
Pädagogin Dr. Ute Nieschalk.
Weitere Frage- und Problemstellungen können im Rahmen
des Fachtages kollegial beraten werden.
Der Fachtag wird vom Landkreis Bad Dürkheim organisiert
und mitfinanziert. Veranstaltet
wird er von „zinn-spies Fortbildung / Konzeptentwicklung
/ Teamberatung e.K.“ in Kooperation mit dem Fachberater Berthold Schneider des
Landkreises Bad Dürkheim.
Info
Beginn ist um 9 Uhr, Ende um
16.30 Uhr. Eine Anmeldung
bei Berthold Schneider, Kreisverwaltung Bad Dürkheim, ist
bis 4. März erforderlich.
(uba/red)
Eine Anmeldung ist nur zu
den freien Terminen unter der
Rubrik „Terminauswahl“ möglich. Dort ist auch die Anzahl
der noch freien Plätze für den
ausgewählten Belehrungstermin angegeben. Bei der Anmeldung muss unter anderem
eine Emailadresse angegeben
werden, eine Bestätigungsmail wird anschließend versendet. Sollte diese Mail nicht
innerhalb weniger Minuten
eingehen, könnte sie im
Spamfilter gelandet sein.
Als weiterer Service ist es
möglich, den ausgewählten
Termin in einen Kalender (z.B.
Outlook) zu übernehmen sowie sich zusätzlich eine Terminerinnerung per Mail schicken
zu lassen. Es besteht auch die
Möglichkeit, den ausgewählten Termin nachträglich online zu ändern oder abzusagen.
Bei einer Terminabsage gehen
die eingegebenen Daten verloren und müssen bei einer
späteren Neuanmeldung erneut eingegeben werden.
Sofern Interessierte sich nicht
online anmelden möchten,
besteht weiterhin die Möglichkeit, sich telefonisch anzumelden: unter 06322/9617105 montags und mittwochs
von 9 bis 11 Uhr, donnerstags
von 15 Uhr bis 17 Uhr.
Eine Online-Anmeldung ist
nur zu Gruppenbelehrungsterminen zu den vorgegebenen Auswahlterminen möglich. Voraussetzung für eine
Gruppenbelehrung ist ein ausreichendes Verständnis der
deutschen Sprache. Bei geringem oder keinem Verständnis
der deutschen Sprache ist eine
Einzelbelehrung mit Hilfe eines Dolmetschers erforderlich.
Diese Termine können nur telefonisch vereinbart werden.
Für Einzelbelehrungen ist eine
Gebühr in Höhe von 60 Euro
zu entrichten.
Info:
Die Gruppenbelehrung kostet
30 Euro, die Gebühr ist vor
Ort zu bezahlen. Dauer: etwa
eine Stunde.
Termine: immer montags um
14.30 Uhr sowie dienstags um
9 Uhr im Gesundheitsamt,
Neumayerstraße 10, Neustadt. Alle notwenigen Informationen zur Belehrung stehen auf der Startseite des Anmeldeportals
(www.terminland.de/Gesund
heitsamt_bad_duerkheim/).
(uba/red)
www.amtsblatt.net
26. Februar 2015
Bad Dürkheim aktuell
Stadtleben
Seite 7
Seite 8
Bad Dürkheim aktuell
26. Februar 2015
Gesundheitsforum
Anzeigensonderveröffentlichung
Gestörte Barrierefunktion
Trockene Haut benötigt ausreichend mit Fetten vernach der kalten Jahreszeit sorgt.
besondere Pflege
Hautöle aus reinen Lipiden
(rgz). Wenn die Haut nach der wie beispielsweise "preval Likalten Jahreszeit spannt, pol" (erhältlich nur in Apotheschuppt oder juckt, kann dies ken) sind ganz auf die Bedürfein Zeichen für einen Mangel nisse der trockenen und zu
an Lipiden sein. Darunter ver- Juckreiz neigenden Haut einsteht man hauteigene Fette, gestellt und unterstützen die
ohne die die Haut ihre Fähig- Regeneration der gestörten
keit zum Speichern von Barrierefunktion. Ohne einen
Feuchtigkeit verliert. Ihre unangenehmen Fettfilm zu
natürliche
Schutzfunktion hinterlassen, legt sich das
kann die Haut dann nicht Pflegeöl schützend auf die
mehr oder nur noch unzurei- Haut und bewahrt so vor
chend erfüllen. Mit normaler Feuchtigkeitsverlusten. Zuoder Mischhaut kann man im dem dringt es dank einer dem
Frühling und Frühsommer Hautfett verwandten Struktur
schnell wieder auf Pflegepro- leicht in tiefere Hautschichten
dukte mit viel Feuchtigkeit ein. Dabei versorgt kaltgeund weniger Fett umsteigen. presstes Jojobaöl die Haut mit
Sensible Haut, die zum Aus- einem hohen Gehalt an Provitrocknen neigt, ist dagegen taminen A und E, so dass sie
sehr
empfindlich
und sich wieder angenehm glatt
benötigt eine besonders und weich anfühlt.
reichhaltige Pflege, die sie
Seite 9
Bad Dürkheim aktuell
26. Februar 2015
Veranstaltungskalender
Ausstellungen
Aus den Beständen
des Stadtmuseums
Ort: Stadtmuseum,
Römerstraße 20
Öffnungszeiten:
Di - So, 14 - 17 Uhr
Eintritt frei
Aus den Beständen
des Pfalzmuseums
Ort: Pfalzmuseum für Naturkunde, Hermann-Schäfer-Straße 17
Öffnungszeiten:
Di - So, 10 - 17 Uhr
Mi, 10 - 20 Uhr
09.02. - 20.03.2015, 13:00
Mitgliederausstellung 2015
Dauer: 5 Std.
Veranstaltungsort: Weingut
Karl Schaefer, Weinstraße Süd
30
Der Kunstverein Bad Dürkheim geht neue Wege: Die
Werk-Schau im Weingut Karl
Schaefer stellt 26 künstlerisch
arbeitende Mitglieder vor. Zu
sehen sind abstrakte Farbkompositionen und gegenständliche Malerei in Acryl, Aquarell,
Tusche und Kreide. Neben
Hoch-, Tief-, Druck- und
Aquatinta-Radierungen auch
Holzschnitte und Keramik.
Glasfusing ist ebenso ein Thema wie Collagen, Objektkästen sowie Skulpturen aus
Holz, Keramik und Stein.
Eintritt: frei
stronomen und Vereine und
beleuchtete Weinberge diese
„Open-Air-Weinprobe“ in Bad
Dürkheimer Spitzenweinlagen
zu einem ganz besonderen Erlebnis.
Die schönsten Weinberge,
Weinbergterrassen und -mauern und die Römervilla Weilberg sind mit bunten Scheinwerfern beleuchtet, die 2000
Jahre Weinkulturland in ein
völlig neues Licht setzen.
Der Weinpass ermöglicht Ihnen den Genuss dieser "Open
Air Weinprobe" entlang eines
Rundweges durch die Weinberge rund um Michelskapelle
(Ursprung des Dürkheimer
Wurstmarkts) und Römervilla
Weilberg. Im Preis des Weinpasses inbegriffen ist ein Probierglas.
06.03.2015 - 07.03.2015
Fr-Sa: 22:00
BAD DÜRKHEIMER WEINBERGNACHT
AFTERSHOW-PARTY
Dauer: 4 Std.
Veranstaltungsort: Weingut
Fitz-Ritter, Weinstraße Nord
51
LIVEMUSIK • REBENFEUER •
GRILLFLEISCH • WEIN
Am 6. und 7. März 2015 im
Anschluss an die Bad Dürkheimer
Weinbergnacht
(www.weinbergnacht.de)
Der jahrhundertealte Kreuzgewölbesaal verwandelt sich in
eine Rock & Pop Showbühne
mit Musikern von Weltklasse.
Feste & Märkte Leckeres Essen und feine Weine werden von den 20 jungen
06.03.2015 - 07.03.2015
Mitgliedern des Serviceclubs
Fr: 18:00, Sa: 17:00
„Round Table 39 Weinstraße“
Bad Dürkheimer
angeboten.
Weinbergnacht
Der Reinerlös der WeinbergVeranstaltungsort: Weinber- nacht After-Show-Party geht
ge, Start: Wurstmarktplatz
zugunsten sozialer HilfsprojekVORVERKAUF DES WEINPAS- te im Raum Bad Dürkheim.
SES BIS 05.03.2015. Der Eintritt: 10,00 Euro
Weinpass ist gültig für die
Weinbergnacht am 06.03.
Führungen
oder 07.03.2015.
Flyer (kostenlos) und Wein- 01.03.2015
pass inkl. Glas 16,00 Euro 03.05.2015, 07.06.2015
(1,00 Euro Nachlass für Rhein- 05.07.2015, 06.09.2015
pfalz-Card-Inhaber) sind in 04.10.2015, 01.11.2015
der Tourist Information Bad So: 11:00
Dürkheim, Kurbrunnenstraße Führung im Pfalzmuseum
14, Tel. 06322 935 140 ver- für Naturkunde - POLLICHIA-Museum
fügbar.
Versand des Weinpasses ist Dauer: 90 Min.
möglich, Lieferzeit inkl. Zah- Veranstaltungsort: Pfalzmuseum für Naturkunde, Herlung 10 Werktage.
Am Freitag und Samstag fin- mann-Schäfer-Str.17
det Bad Dürkheims größte Erfahren Sie mehr über ein
OPEN AIR WEINPROBE statt - Schutzgebiet von Weltrang ein buntes Erlebnis für Roman- das UNESCO-Biosphärenresertiker, Weinkenner und die vat Pfälzerwald-Nordvogesen,
über die Geologie der Pfalz,
ganze Familie!
Dort, wo die Weinberge in die heimische Tier- und PflanBad Dürkheim mit am schön- zenwelt, über ökologische Zusten sind, in den berühmten sammenhänge in der Natur,
Weinlagen Michelsberg, Spiel- und über viele verschiedene
berg, Herrenberg und Weil- Naturschutzthemen in der
berg, machen an 14 Aus- 1.400 qm großen Ausstellung
schankstellen 26 Winzer, Ga- im historischen Gebäude der
Herzogmühle im Bad Dürkheimer Ortsteil Grethen. Anschließend Kaffee und Kuchen,
bei gutem Wetter im schönen
Freigelände am Herzogweiher.
Kosten: 7,00 Euro inkl. Eintritt
und Kaffee und Kuchen.
Anmeldung und Bezahlung
im Pfalzmuseum für Naturkunde, Tel. 06322 941321
(tgl. außer montags)
05.03.2015, 19.03.2015
02.04.2015, 16.04.2015
30.04.2015, 14.05.2015
28.05.2015, 11.06.2015
25.06.2015, 09.07.2015
23.07.2015, 06.08.2015
20.08.2015, 03.09.2015
17.09.2015, 01.10.2015
15.10.2015, 29.10.2015
12.11.2015, 26.11.2015
10.12.2015
Do: 12:00
Spielbankführung
Dauer: 1 Std.
Veranstaltungsort: Kurhaus,
Schloßplatz 6-7
Spielbankführung im Klassischen Spiel mit Roulette-Spielerklärung und Demonstrationsspiel.
05.03.2015
19.03. + 02.04.2015
16.04. + 30.04.2015
14.05. + 28.05.2015
11.06. + 25.06.2015
09.07. + 23.07.2015
06.08. + 20.08.2015
03.09. + 17.09.2015
01.10. + 15.10.2015
29.10. + 12.11.2015
26.11. + 10.12.2015
12:00
Spielbankführung
Dauer: 1 Std.
Veranstaltungsort: Kurhaus,
Schloßplatz 6-7
Spielbankführung im Klassischen Spiel mit Roulette-Spielerklärung und Demonstrationsspiel.
*Liste der 100 besten Weinerzeuger
Deutschlands
(www.wein.de)
Nach der Führung Vesper mit
freier Zeiteinteilung.
Info:
Treffpunkt: Brunnen vor der
Klosterruine Limburg
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, Termin kann mangels
Teilnehmerzahlen abgesagt
werden.
Vorherige Anmeldung in der
Tourist Information erforderlich! (Bis Freitag 15:00 Uhr).
Kosten: 30,00 Euro
07.03.2015 - 25.04.2015
Sa: 10:30
Auf Floras Spuren
Dauer: 120 Min.
Veranstaltungsort: Treffpunkt:
vor der Tourist Information
Gehört zu: Pfälzer Mandelblütenwochen,
Mandelblüte
Deutsche Weinstraße
Bei dieser Genuss-Führung
entdecken Sie den Kurpark im
"Frühlingskleid" und seine
neue Attraktion, die "Isenach",
die vorbei an Brücken, Sandsteinbecken und Kaskaden
fließt. Zwei herrschaftliche
Gutsgärten mit botanischen
Raritäten öffnen exklusiv für
uns die Tore. Unterwegs werden Sie mit sechs Pfälzer Köstlichkeiten (Süßes und Flüssiges) verwöhnt. So schmeckt
der Pfälzer Frühling!
Kosten: 8,00 Euro (inkl.
Führung und Verkostung)
07.03. - 25.04.2015, 14:00
Stadtführung mit Abschluss
im Weindom
Dauer: 90 Min.
Veranstaltungsort: Treffpunkt:
vor der Tourist Information
Geschichte und Sehenswürdigkeiten von Bad Dürkheim.
Abschluss bei einem Glas Sekt
oder alkoholfreien Getränk
(inkl.) im Weindom.
Kosten: 4,00 Euro, Kurkarten06.03.2015 - 27.03.2015
inhaber 2,00 Euro
10.04.2015 - 24.04.2015
(inkl. 1 Glas Sekt oder alkoFr: 18:00
Junge Weine in alten Mau- holfreies Getränk)
ern
Dauer: 90 Min.
Kinder
Veranstaltungsort: Klosterruine Limburg, Brunnen am
26.02.2015, 15:30
Parkplatz
Lies
mir was vor
Erlebnis-Führung mit Verkostung von fünf Weinen und ei- Dauer: 75 Min.
Stadtnem Sekt von vier deutschen Veranstaltungsort:
bücherei,
Römerstraße
20
Top-Weinerzeugern* an ausgewählten Stationen auf ei- Die Feder
nem Rundgang im Freien Der Maulwurf und das Huhn
durch die romantische Klo- gehören zusammen, wie Brot
sterruine Limburg. Ansch- und Butter, wie Zimt und
ließend Kloster-Vesper in der Zucker, wie Pfannkuchen und
Klosterschänke, z.B. mit Kres- Apfelmus. Aber dann will das
se-Radieschen-Quark,
Bär- Huhn plötzlich die Welt kenlauch-Schafskäse-Tartelett, Le- nenlernen …
berwurstpraline mit Pfeffer Und noch mehr Geschichten
und Orangenmarmelade, Sau- Freundschaft und Sehnsucht
magencarpaccio und Forellen- Anmeldung unter Tel. 06322
mousse. Dazu wird frisches 980766
Brot gereicht.
05.03.2015, 16:00
KINDERTHEATER "Die Geschichte vom kleinen Onkel"
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Haus Catoir, Römerstr.
20
Die Geschichte vom kleinen
Onkel
Artisjoktheater, Schweighofen
Für Kinder ab 3 Jahren,
Spieldauer: 40 Minuten
Nach dem schwedischen Kinderbuchklassiker von Babro
Lindgren-Enskog
In einer großen Stadt wohnte
in einem riesigen Hochhaus
ein Mädchen zusammen mit
ihrer Mutter, ganz oben unterm Dach. Das Mädchen hätte so gern einen Hund gehabt,
aber ihre Mutter erlaubte es
ihr nicht. Am liebsten saß das
Mädchen am Fenster und beobachtete alles, was unten auf
der Straße geschah. Im selben
Haus lebte ein Mann. Von
oben sah er ganz klein aus,
deshalb nannte sie ihn "kleiner
Onkel". Der Mann war sehr allein. Er hätte so gern einen
Freund gehabt. Niemand
mochte ihn, obwohl er nett
und freundlich war. Das
machte ihn sehr traurig. In seiner Not hängte er überall Zettel auf, auf denen stand: "Kleiner einsamer Onkel sucht einen Freund". Dann wartete
er...
Eintritt: Kinder 4 Euro, Erwachsene 6 Euro
Vorverkauf: Tourist Information, Tel. 06322 935-140,
Stadtbücherei, Tel. 06322
980766
10.03.2015, 15:00
Kinder-Bücher-Lese-Treff
Dauer: 75 Min.
Veranstaltungsort:
Stadtbücherei, Kulturzentrum Haus
Catoir
Auf frischer Tat! Findige Detektive gesucht. Fall für Fall ein Fall zum Lösen!
Nur wer beim Vorlesen gut
aufpasst, kann die kniffligen
Fragen am Ende jeder Geschichte lösen.
Wir basteln eine Zeichenmappe.
Konzerte/Musikveranstaltungen
28.02.2015, 21:00
32/20 Bluesband
Dauer: 3 Std.
Veranstaltungsort: Krähenhöhle
Ein Meilenstein der Live-Musik
in der 30-jährigen Geschichte
der „KRÄHE“!
Authentisch, schweißtreibend
– eine Hommage an den Blues, interpretiert mit der geballten Kraft des Rock.
Den Zuschauer erwartet eine
Show voller Dramatik, Spielfreude und Dynamik. Aus die-
Seite 10
Bad Dürkheim aktuell
26. Februar 2015
Veranstaltungskalender
sem Gemisch braut die Band
ihren Stil: KICK ass BLUES!!!
Als besonderes Highlight gelten die authentischen Interpretationen des großen irischen Gitarristen Rory Gallagher!
Im Sommer 2014 erschien das
neue Album „CROSSBRAIN“.
Von der nationalen Presse
hoch gelobt, spiegelt es alle
Facetten des modernen Blues
wieder. Dabei begeistern sie
nicht nur die Fans des traditionellen Blues, sondern brachten auf diversen Festivals auch
eingefleischte Rocker, Punker
und Elektrojünger zum Tanzen, denn BLUES rules!!!
Eintritt: 18,00 Euro.
01.03.2015, 17:00
Orgelkonzert
Veranstaltungsort: Kirche St.
Ludwig
An der Orgel:
Prof. Thomas Lennartz (Leipzig)
CD-Einspielungen, Konzerte
im In- und Ausland.
Mit freundlicher Unterstützung des Fördervereines Kirchenmusik Bad Dürkheim e.V.
05.03.2015, 20:00
Jam Session und 8 Jahre Cha
Cha Bar
Veranstaltungsort: Cha Cha
Bar, Kaiserslauterer Str. 1 (Kaiserslauterer Straße 1, DE67098, Bad Dürkheim)
07.03.2015, 21:00
Kai Strauss & The Electric
Blues Allstars
Dauer: 3 Std.
Veranstaltungsort: Krähenhöhle, Römerstraße 13
Kai Strauss zählt zu den europäischen Musikern, denen
amerikanische Kollegen und
Kritiker ein authentisches Blues-Spiel attestieren. Über 15
Jahre lang tourte Strauss mit
Memo Gonzalez & The Bluescasters von Europa bis in die
USA (4 Konzerte in der
"KRÄHE") und erarbeitete sich
mit seinem intensiven Spiel einen Platz in den Herzen der
Bluesgemeinde.
2014 veröffentlicht Kai Strauss
sein lange überfälliges Solo-Album „Elektric Blues“, für das
verschiedene Allstar-Besetzungen der internationalen BluesOberliga ins Studio eingeladen wurden.
Der sympathische Westfale
liebt die Bühne, den Kontakt
zum Publikum und füllt seine
Rolle als Bandleader mit spürbarer Spielfreude und Spontaneität aus. Kai Strauss & The
Electric Blues Allstars bedeuten 100% Blues, souverän und
mitreißend dargeboten von
einer international erfahrenen
Band und einem Frontmann,
der immer zeigt, wo der Blues-
Hammer hängt.
Eintritt: 18,00 Euro.
08.03.2015, 17:00
Klassisches Kirchenkonzert
Dauer: 90 Min.
Veranstaltungsort: Schlosskirche, Kirchgasse 16
Klassisches Kirchenkonzert Kirche singt für das Hospiz
Die Kantorei an der Schloßkirche Bad Dürkheim (Kirchenchor der Prot. Kirchengemeinde Bad Dürkheim) wird sich
mit einem Benefizkonzert in
der Schloßkirche in den Kreis
der Unterstützer des HospizProjektes in Bad Dürkheim
einreihen.
Veranstalter des Konzerts sind
die Prot. Kirchengemeinde
und der Prot. Kirchenbezirk
Bad Dürkheim.
Die Zuhörer dürfen sich bei
diesem klassischen Kirchenkonzert auf viele gern gehörte
und beliebte Werke aus der
kirchenmusikalischen Literatur
freuen.
Dazu gehören unter anderem
die Toccata von Johann Sebastian Bach und dessen Choral
„Jesus bleibet meine Freude“,
Teile aus der Deutschen Messe
von Franz Schubert (Wohin
soll ich mich wenden, Heilig),
oder Ludwig van Beethovens
„Die Himmel rühmen“.
Aus der Klassik stehen aus Joseph Haydns Schöpfung der
Chor „Die Himmel erzählen
die Ehre Gottes“ und Wolfgang Amadeus Mozarts Ave
verum auf dem Programm.
Aus der Zeit der Romantik sind
die Toccata F dur von Charles
Marie Widor, das Engelsterzett
aus dem Elias von Felix Mendelssohn Bartholdy und Anton
Bruckners „Locus iste“ vorgesehen.
Höhepunkt wird das Große
Halleluja von Georg Friedrich
Händel sein, dessen „Largo“
zuvor natürlich nicht fehlen
darf.
Die Kantorei an der Schloßkirche wird begleitet von Stefan
Göttelmann, der auch die Orgel-Solowerke interpretieren
wird. Die Gesamt-Leitung hat
Kirchenmusikdirektor Jürgen
E. Müller.
Eintritt:
15
€;
Azubis/Studenten 8 €; Schüler frei
Der Reinerlös des Konzertes ist
für das Hospiz Bad Dürkheim
bestimmt.
Karten: Im Vorverkauf (nur 15
€) bei: Prot. Dekanat, Tel.
06322/2375,
Musikhaus
Haass, Tel. 06322/2780, und
Foto-Bauer,
Tel.
06322/941611, und ab 16
Uhr an der Abendkasse.
Hinweise:
Es besteht generell freie
Platzwahl. Bitte sichern Sie
sich einen „guten Platz“ durch
möglichst frühzeitiges Erschei-
nen.
An der Schloßkirche gibt es
keine Parkmöglichkeit. Bitte
parken Sie im Umfeld.
Literatur
09.03.2015, 19:30
Literarische Begegnungen:
Gabriele Weingartner
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Haus Catoir, Römerstraße 20
Gabriele Weingartner liest aus
ihrem neuen Buch „Die Hunde im Soutterain“
Felice und Ulrich sind ein Liebespaar - sie Studentin, er junger Professor der Freien Universität Berlin, intellektuell versiert, glücklich. Sie verbringen
zwei Jahre an der amerikanischen Ostküste, wo der Politologe Ulrich mit einem Stipendium forscht und sie sich in
hochkarätigen universitären
Kreisen bewegen, wo man
Weltpolitik buchstäblich als
Konstruktion begreift. Dann
jedoch geschieht etwas, was
Ulrichs Leben für immer verändert. In einer unaufhaltsamen Abwärtsspirale trudelt er
der Katastrophe entgegen
und setzt seinem Leben
schließlich ein Ende. Felice
bleibt als vergeblich Fragende
und dann radikal Vergessende
zurück, bis Jahrzehnte später
eine Kiste mit Schriftstücken
sie zwingt, in die Vergangenheit, nach New York und Boston zurückzureisen, um herauszufinden, warum und wohin Ulrich damals verloren
ging. Was hatte es mit den
Hunden im Souterrain auf
sich, die Ulrich so besessen in
Schach halten wollte? Führte
Ulrich ein Doppelleben? Wer
wusste mehr als Felice, damals
in jenen fernen, traumverlorenen Zeiten, als man sich in Ironie erging und sich das Leben
mit literarischen Zitaten schöner färbte?
Eintritt: 8 Euro
10.03.2015, 20:00
LESEN, LESEN
Veranstaltungsort:
Stadtbücherei, Kulturzentrum Haus
Catoir
Fabio Geda: Im Meer schwimmen Krokodile
Die Reise eines Jungen, den
man niemals vergessen wird.
Als Enaiat eines Morgens erwacht, ist er allein. Er hat
nichts als seine Erinnerungen
und die drei Versprechen, die
er seiner Mutter gegeben hat.
Er durchwandert die Länder
des Ostens bis nach Europa. Er
reist auf Lastwagen, arbeitet,
schlägt sich durch, lernt das
Leben von seiner grausamen
Seite kennen. Und trotzdem
entdeckt er, was Glück ist.
Lesen Sie gerne, doch es fehlt
Ihnen das Gespräch über das
Buch?
Der Literaturgesprächskreis
bietet Gelegenheit zum Austausch von Leseerfahrungen
und Gedanken, zur Diskussion
und Auseinandersetzung mit
dem Gelesenen. Literarische
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Interessiert?
Schauen Sie doch einfach mal
vorbei, wir freuen uns über
neue Teilnehmer.
Bei jedem Treffen steht ein anderes Buch im Mittelpunkt des
Abends.
Leitung: Dorothee HeitkampGieseler M.A.
Teilnahmegebühr 3 Euro
Sonstiges
10.03.2015
14.04.2015, 12.05.2015
09.06.2015, 14.07.2015
11.08.2015, 08.09.2015
13.10.2015, 10.11.2015
08.12.2015
Di: 19:30
Treffen des Unternehmer
Netzwerks Bad Dürkheim
Veranstaltungsort: Restaurant
des DHC, Jahnstraße 19
Zum Treffen des Unternehmer
Netzwerks Bad Dürkheim sind
eingeladen
Unternehmer,
Selbstständige, Gewerbetreibende, Freiberufler oder leitende Angestellte aus und um
Bad Dürkheim. Wir laden ein
zum Plaudern und Fachsimpeln in gemütlicher Runde, es
bietet sich die Gelegenheit,
Menschen und Branchen kennenzulernen, denn persönliche Kontakte sind immer noch
das beste Marketing Konzept.
Trotz entspannter Atmosphäre
gibt es immer wieder ein
Schwerpunktthema, bei dem
sowohl Teilnehmer als auch
externe Referenten berichten
und mit spannenden und informativen Vorträgen über
Unternehmer relevante Brennpunkte referieren.
In jedem Fall treffen aufgeschlossene Menschen aus den
unterschiedlichsten Berufen
aufeinander - die Brachen sind
bunt gemischt und nicht zuletzt diese Tatsache macht unsere Treffen so außergewöhnlich.
Gerade in der heutigen Zeit sind
funktionierende Netzwerke ein
wichtiger Bestandteil der Unternehmensführung.
Wann: Jeden 2. Dienstag im
Monat, Einlass 19 Uhr, Beginn
19.30 Uhr
28.02.2015, 19:00
Bad Dürkheimer
(W)Einkaufsnacht
Veranstaltungsort: Innenstadt
(Stadtplatz, Römerplatz)
Die Bad Dürkheimer Geschäfte und Winzer freuen sich auf
Ihren
Besuch
zur
(W)Einkaufsnacht in der farbig
illuminierten Innenstadt. Wie
wäre es mit einem Gläschen
Wein zum Einkauf? Dürkheimer Winzer kredenzen edle
Tropfen zu Probierpreisen in
den Geschäften für das besondere
(W)Einkaufserlebnis.
Draußen präsentieren Lichtkünstler in mehreren Vorführungen
spektakuläre
Kunststücke mit tollen Lichteffekten und Fantasiewesen begegnen den Besuchern in der
Innenstadt. Nicht verpassen
sollten Sie Dürkheimer Persönlichkeiten aus mehreren Jahrhunderten. Diese möchten sehen, was aus "Ihrer" Stadt geworden ist und erzählen, wie
es früher war und was sie erlebt haben. Also kommen und
sehen Sie die Bad Dürkheimer
Innenstadt einmal in einem
ganz besonderen Licht.
28.02.2015 - 01.03.2015
GROSSE WEINE - Eine Präsentation des Barrique Forum Pfalz
Dauer: 2Tag(e)
Veranstaltungsort: Kurhaus /
Kurparkhotel Bad Dürkheim
Am 28. Februar ab 14.00 Uhr
und am 01. März ab 11.00
Uhr bis jeweils 18.00 Uhr verkosten Sie in der entspannten
Atmosphäre des Dürkheimer
Kurhauses die besten Weine
des Forums. Mit dabei natürlich die im November prämierten "GROSSEN WEINE".
Zusätzlich zu den GROSSEN
ROTWEINEN präsentieren die
Winzer
fruchtig
frische
Weißweine und Sekte.
Tageskarte: 15,00 Euro
2-Tageskarte: 25,00 Euro
zzgl. Glaspfand: 5,00 Euro
Vorverkauf: Tourist Information Bad Dürkheim
Änderungen vorbehalten.
06.03.2015
13.03.2015
20.03.2015
03.04.2015
Fr: 16:30
Rosa Ausblicke mit dem Oldtimer-Panoramabus
Dauer: 270 Min.
Veranstaltungsort: Treffpunkt:
Bad Dürkheim, Gradierbau,
Eingang
Große Genuss-Tour entlang
der Deutschen Weinstraße.
Bei der Tagestour genießen
Sie die schönsten Weinberge,
Mandelbäume (zur Blütezeit
mit einem Meer aus rosa Blüten), Kapellen, Burgen und
Schlösser. Die Abendtouren
führen zu beleuchteten Bauwerken und am 06. und
07.03. vorbei an der Laserund Lichtershow der Bad
Dürkheimer Weinbergnacht.
Tour: nördliche Weinstraße
Bad Dürkheim - Freinsheim Wachenheim - Deidesheim Neustadt an der Weinstraße Bad Dürkheim
Führung auf dem Gradierbau,
Bad Dürkheim aktuell
26. Februar 2015
Seite 11
Veranstaltungskalender
Secco, Schmalzbrot mit Salinensalz, "Mandelblüten-Essen" und einem Wein oder
nichtalkoholischen Getränk
im exklusiven Teil des Dürkheimer Riesenfasses, Slowfoodwein und kandierten Ingwermandeln aus Deidesheim,
Pfälzer Mandeln aus Freinsheim, Reiseleitung.
Treffpunkt: Bad Dürkheim,
Gradierbau, Eingang
Kosten: 59,00 Euro inklusive
aller oben genannten Leistungen. (54,00 Euro für Inhaber
der Rheinpfalz Card).
Anmeldung: Tourist Information Bad Dürkheim, Telefon:
06322 935140, info@bad-duerkheim.de
Mehr
unter:
http://www.mandelbluetepfalz.de
06.03.2015 - 30.10.2015
Fr: 17:00
Schatzkästchen der Geschichte
Dauer: 1 Std.
Veranstaltungsort: Stadtmuseum, Römerstraße 20, Treffpunkt: Eingang
Das Stadtmuseum ist Ihr begehbarer "3D-Reiseführer" zu
Bad Dürkheim, wärmstens
empfohlen für den Einstieg in
Ihren Uralub: Gäste Bad Dürkheims reisen mit unserem Gästeführer durch 5000 Jahre
Geschichte, bestaunen Sie unsere größten Attraktionen als
3D-Modelle und holen sich
hier Insider-Tipps für die besten Besichtigungen.
Kosten: frei
67098, Bad Dürkheim)
Frisch, fruchtig und harmonisch schmecken die ersten
jungen Weine
Am 7. März 2015 laden VDPWeingüter zur Jungweinprobe
ihrer Orts- und Gutsweine ein.
Die ersten Orts- und Gutsweine aus 2014 warten auf ihre
Entdeckung. Sie sind bald abfüllbereit und geben schon
jetzt einen spannenden Ausblick auf das Weinjahr 2014.
„Wir zeigen die noch jugendlichen Weine, die sonst so
nicht verkostet werden“, erklärt der pfälzische VDP-Vorsitzender Hansjörg Rebholz.
Die Weine seien teilweise
noch „unfertige Produkte“,
lassen aber schon wunderbar
die besonderen Witterungsverhältnisse im vergangenen
Jahr und die sich daraus entwickelten vielfältigen Aromen
erkennen. Auch für Wein-Einsteiger sind Jungweine interessant, denn der fruchtige Geschmack gefällt. Typisch für
Jungweine ist die Spritzigkeit
und Leichtigkeit.
Diese Vorboten des Weinjahres 2014 können Weinliebhaber bei einer Probe direkt am
Fass, bei Kellerführungen oder
in den Vinotheken und Probierräumen der Weingüter
verkosten. Bei der Jungweinprobe soll der Fokus auf den
Orts- und Gutsweinen liegen.
Die VDP-Ortsweine stammen
aus hochwertigen, charaktervollen und traditionellen
Weinbergen innerhalb eines
Ortes; die VDP-Gutsweine aus
den klassischen Gutslagen.
07.03. - 25.04.2015, 13:30
Frühlings-Genusstour mit
Mandeln & Wein
Dauer: 180 Min.
Veranstaltungsort: Treffpunkt:
Bad Dürkheim, Amtsplatz
(Kurbrunnenstr. 14, DE67098, Bad Dürkheim)
Führung entlang der schönsten Mandelbaum-Meile Bad
Dürkheims und zum romantischen Flaggenturm mit Rundum-Panoramablick
über
Weinbergterrassen, Rheinebene und den Pfälzerwald. Geschichten rund um die Mandel, das mediterrane Klima,
Wein, Pfalz und Geologie. Mit
Begrüßungs-Secco, 4-teiliger
Weinprobe und Leckereien
rund um die Mandel.
Preis: 18,00 Euro
Teilnehmerzahl: mind. 8,
max. 25 (Termin kann mangels Teilnehmerzahl abgesagt
werden).
07.03.2015 - 08.03.2015
Sa: 10:00
So: 14:00
Wochenendkurs
"KunstRecycling"
Dauer: 3 Std.
Veranstaltungsort: Malort Sybille Fruth, Kallstadter Str. 2,
Leistadt
In diesem Kurs werden alte
Papierarbeiten neu verwertet.
Durch Zerreißen, Zerschneiden, Collagieren, Übermalen
etc. werden neue Gestaltungsmöglichkeiten gefunden, die zu einem neuen Bildgefüge auf Leinwand führen.
Bitte mitbringen: Papierarbeiten (Zeichnungen, Aquarelle),
Klebstoff, Schere, Acrylfarben,
Flachpinsel, 2 Leinwände
Veranstalter: Sybille Fruth,
Kallstadter Str. 2, 67098 Bad
Dürkheim-Leistadt, Tel-Nr.
06243/909656
07.03.2015, Sa: 11:00
JUNGWEINPROBE
DER
ORTS- UND GUTSWEINE
Bad Dürkheim, Landkreis Bad
Dürkheim
Dauer: 4 Std.
Veranstaltungsort: Weingut
Fitz-Ritter, Weinstraße Nord
51 (Weinstrasse Nord 51, -
10.03.2015, 15:00
Malerei in Gouache
Dauer: 90 Min.
Veranstaltungsort: Malort Sybille Fruth, Kallstadter Str. 2,
Leistadt
Offen sein für Impulse von
außen und nach Innen hören,
daraus entwickelt sich das
Durch Rebounding aktivieren
Sie Ihre Körperabwehr, regen
Lymph- und Blutgefäßsysteme an und spüren schon in
wenigen Minuten wohltuende Veränderungen und Frische in Ihrem Körper. Rebounding ist ein sanftes und überaus effizientes Spaßtraining bis ins hohe Alter. Es ist ideal
bei Übergewicht, entspannt
durch die Schwerelosigkeit,
entlastet bei Schmerzen, stabilisiert "nebenbei" Ihre Wirbelsäule, Gelenke, auch Ihr
Herz. Nutzen Sie einen Termin
als Schnuppertraining!
10.03. + 14.04.2015
Die Kursleiterin ist Inh. der B12.05. + 09.06.2015
und C-Lizenz beim DOSB,
14.07. + 11.08.2015
Deutschen Sportbund, für
08.09. + 13.10.2015
Gesundheitssport und Herz /
10.11. + 08.12.2015
Kreislauf, sowie Heilpraktikerin.
Di: 19:30
Treffen des Unternehmer Telefonische Reservierung unter Telefon 06322 92294 (GeNetzwerks Bad Dürkheim
bühr
10,00 Euro).
Veranstaltungsort: Restaurant
des DHC, Jahnstraße 19
Vorträge
Zum Treffen des Unternehmer
Netzwerks Bad Dürkheim sind 26.02.2015, 19:30
eingeladen
Unternehmer, Patienten-InformationsverSelbstständige, Gewerbetrei- anstaltung
bende, Freiberufler oder lei- Veranstaltungsort: Evangelitende Angestellte aus und um sches Krankenhaus, Wellsring
Bad Dürkheim. Wir laden ein 43a
zum Plaudern und Fachsim- „Welches Zahnimplantat sieht
peln in gemütlicher Runde, es am besten aus?“
bietet sich die Gelegenheit, Zahnimplantate sind das FunMenschen und Branchen ken- dament neuer Zähne. Welche
nenzulernen, denn persönli- Implantattypen, welche Beche Kontakte sind immer handlungsmethode und welnoch das beste Marketing che zahntechnischen LösunKonzept.
gen zu außergewöhnlicher
Trotz entspannter AtmosphäÄsthetik führt, darüber inforre gibt es immer wieder ein
Schwerpunktthema, bei dem mieren Zahntechnikermeister
sowohl Teilnehmer als auch Gerd Zumbach aus Dirmstein
externe Referenten berichten und Dr. Volker Bonatz, ärztliund mit spannenden und in- cher Direktor der Privatklinik
formativen Vorträgen über für Zahnästhetik Bad DürkUnternehmer
relevante heim, anhand ständig aktualisierter, bebilderter Fälle aus
Brennpunkte referieren.
In jedem Fall treffen aufge- der modernen Implantologie.
schlossene Menschen aus den Die Teilnehmerzahl ist beunterschiedlichsten Berufen grenzt; die Referenten verfüaufeinander - die Brachen sind gen über jahrzehntelange Erbunt gemischt und nicht zu- fahrung und beantworten
letzt diese Tatsache macht un- Fragen der Zuhörer verständsere Treffen so außergewöhn- lich. Die Veranstaltung (Anmeldung unter Tel. 06238
lich.
Gerade in der heutigen Zeit 929424) findet am Donnerssind funktionierende Netz- tag, dem 26. Februar 2015
werke ein wichtiger Bestand- um 19:30 Uhr in der Cafeteria
teil
der
Unternehmens- des Evangelischen Krankenhauses Bad Dürkheim statt
führung.
Wann: Jeden 2. Dienstag im und ist kostenfrei.
Monat, Einlass 19 Uhr, Beginn 26.02.2015, 19:30
Römische Münzen
19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Haus Catoir
Sport
Römische Münzen aus Bad
Di: 10:00, Do: 17:00
Dürkheim und Umgebung
REBOUNDING Lymphtrai- Vortrag von Dr. Thomas
ning
Kreckel, Weidenthal
Dauer: 1 Std.
Veranstaltungsort: Laboni Pra- 26.02.2015 - 19.03.2015
xis, Gaustrasse 10
Do: 19:00
Dienstags- und Donnerstags VORTRAGSREIHE
(außer an Feiertagen) findet Dauer: 2 Std.
ab sofort das Rebounding Veranstaltungsort: Burgkirche,
Lymphtraining auf dem hoch- Leininger Straße
elastischen bellicon (c) Mi- "Glas neu erleben - Kunst aus
Glas"
nitrampolin statt.
persönliche Bild. Wir bewegen
uns vom Gegenständlichen
bis hin zur Abstraktion, bringen das Wesentliche zum Ausdruck und schulen unseren
Blick hierfür.
Leuchtende Gouachefarben
stehen im Atelier zur Verfügung.
Bitte mitbringen: Leinwand
oder Papier (50x70 cm), Borsten- und Flachpinsel
Veranstalter: Sybille Fruth,
Kallstadter Str. 2, 67098 Bad
Dürkheim-Leistadt, Tel.-Nr.
06243/909656
Vierteilige Reihe mit Eva-Maria
Günther M.A, Kunsthistorikerin, Speyer
Mit dem Jugendstil im 19.
Jahrhundert fängt alles an,
neue technische Möglichkeiten ermöglichen der Glasverarbeitung einen enormen Aufschwung. In den 1960er Jahren verhilft der kleine Schmelzofen im Studio funktionsfreie
Kunstwerke,
„Studioglas“
wird modern. Das sogenannte
„Neue Glas“ entpuppt sich als
„Kind“ freien und künstlerischen Gestaltens. Schließlich
gehen auch Glas und Architektur eine Beziehung ein, die
in Form neuartiger Fenster das
Licht am Bau entdeckt.
Anmeldung: Gerhild Ratz, Telefon 06322 980943, E-Mail:
ratz.gug@t-online.de.
Kosten (nur Banküberweisung): Einzelabend 10,00 Euro (bitte Datum angeben),
Block 40,00 Euro (Mitglieder)
bzw. 44,00 Euro (Gäste).
Wanderungen
24.02.2015 - 28.02.2015
Sa: 11:00
Winterweinwanderung
Dauer: 150 Min.
Veranstaltungsort: Treffpunkt:
Dürkheimer Riesenfass
Terroir-Wanderung mit einer
Bad Dürkheimer Weinhoheit
durch unsere berühmtesten
Weinlagen. Bei entsprechendem Wetter werden die Rebstöcke zu bizarren Reif-und
Eisskulpturen. In der klaren
Winterluft sind alle Sinne frei
zum Genießen von 5 Weinen,
3 davon unterwegs, je einer
im Wein- und Sektgut Fitz-Ritter und im Hotel Restaurant
Annaberg. Letzteres liegt
traumhaft inmitten der Weinberge. Dort gibt es zum Abschluss eine Vesper.
Preis: 18,00 Euro
04.03.2015, 13:00
Mittwochswanderung
Veranstaltungsort: Treffpunkt:
Seebach, Ecke Hochzeitspfad/Holzweg
Seebach -Naturfreundehaus
Eppenthal - Seebach.
Einkehr: Naturfreundehaus
Eppenthal.
Führer: Christel und Siegfried
Eichholz.
Gäste sind herzlich willkommen!
08.03.2015, 09:15
Tageswanderung
Veranstaltungsort: Treffpunkt:
Bahnhof Bad Dürkheim
Wanderung ab Deidesheim
über die Heidelöcher und Eckkopf zum Wallberg mit Einkehr in der Wallberghütte.
Strecke 10 km. Wanderführer
Erika und Jochen Wendler. Gäste sind herzlich willkommen.
anzeigen@amtsblatt.net
Fit, Gesund & Schön
Dem Tinnitus davonwandern
Gesundheitsurlaub im Teu- schulen
toburger Wald: Mit Tinnitus
unbeschwert leben lernen
Bei begleiteten Wanderungen
auf eigens angelegten und
(djd/pt). Es pfeift, klopft, klin- thematisch
inszenierten
gelt und rauscht: Millionen "Vitalwanderwegen" trainieMenschen in Deutschland lei- ren die Patienten die sogeden an chronischem Tinnitus. nannte schwebende AufmerkDie pausenlosen Ohrgeräu- samkeit. Ob das Plätschern
sche können schnell zu einer eines Bachs oder VogelstimBelastung werden, zu Schlaf- men: In der Ruhe des Teutostörungen, Konzentrations- burger Walds kann man an
problemen und Depressionen speziellen Natur-Hörstationen
führen. Im nordrhein-westfäli- Geräusche der Umwelt wahrschen Bad Holzhausen kön- nehmen und mit Konzentratinen Betroffene nun lernen, ons- und Hörübungen die
mit dem Tinnitus unbe- Ohren schulen. "Durch dieses
schwerter zu leben, ihn bewusste Wahrnehmen gerät
gewissermaßen zu über- das störende Ohrgeräusch
immer stärker in den Hinterhören.
grund. Die Betroffenen lerMit Konzentrations- und nen, den Tinnitus zu überHörübungen die Ohren hören und zu einer positiven
Lebenseinstellung zurückzufinden", erklärt Diplom-Psychologin Gabriele Schnabel,
die die Gäste als persönlicher
Tinnitus-Coach
begleitet.
Mehr zum Gesundheitsangebot des Holsing Vital Gesundheitszentrums "Wandern den
Ohren zuliebe" gibt es unter
www.nrw-gesund.info und
www.holsing-vital.de.
Individuelle
Betreuung
medizinische
Neben Tinnitus-Wanderungen, eingehender psychologischer Beratung und Entspannungstherapien spielt in Bad
Holzhausen auch die physiotherapeutische Behandlung
eine wichtige Rolle. "Für die
Entstehung von Tinnitus gibt
es viele Ursachen. Stress
gehört sicherlich dazu, aber
ebenso Probleme mit dem
Bewegungsapparat, insbesondere der Halswirbelsäule",
betont Omar Zabar, Orthopäde und ärztlicher Direktor des
Holsing Vital Gesundheitszentrums, der die Patienten
medizinisch betreut. Diesem
Zusammenhang sei allerdings
lange Zeit zu wenig Beachtung geschenkt worden. Zum
Gesamtkonzept der TinnitusBehandlung in Bad Holzhausen gehöre daher auch die
individuelle Diagnostik und
gezielte physiotherapeutische
Behandlung wie etwa medizinisches Gerätetraining.
Fit, Gesund & Schön
Viren kennen keine Jahreszeiten
Das Immunsystem wirksam Wohltuende Wärme und Vorsicht Viren-Gefahr
unterstützen
Vitamin C
Erkältungsviren aus dem Weg
(djd/pt). Wer glaubt, nur im Bei Erkältungsgefahr ist es zu gehen, ist nahezu unmögWinter krank werden zu kön- wichtig, das Immunsystem lich, denn sie werden durch
nen, irrt sich - denn die über gezielt zu unterstützen, etwa die so genannte Tröpfchenin200 verschiedenen Arten von mit Vitaminen. Schon zu fektion von Mensch zu
Erkältungserregern sind das Großmutters Zeiten galt Vita- Mensch übertragen. Infos
ganze Jahr aktiv. Durch- min C als das "Erkältungsvita- und Tipps gibt es im Internet
schnittlich leiden Erwachsene min Nummer 1", das den unter www.cevitt.de. Niest
etwa dreimal pro Jahr an einer Abwehrzellen hilft, sich gegen oder hustet ein Infizierter,
Erkältung, während Kinder im Viren und Bakterien zur Wehr schleudert er Millionen winziVorschulalter sogar bis zu zu setzen. Doch das Vitamin ger Erreger in die Luft, die
sechs Mal vom Husten oder ist hitzeempfindlich und auch von anderen Menschen einSchnupfen erwischt werden. nicht lange lagerfähig. Eine geatmet werden. Zudem
Den Grund dafür erklären gute Darreichungsform, die überleben die Übeltäter eine
Mediziner mit dem noch bei Halsbeschwerden auch Weile auf Türklinken oder
unreifen Immunsystem der wohltuende Wärme spendet, Telefonen. Gelangen sie auf
Kinder. Doch auch die Körpe- bietet dagegen das wohl- die Hände, bleiben sie haften
rabwehr von Erwachsenen schmeckende Heißgetränk und werden über einen Griff
kann im Kampf gegen die Cevitt Heiße Zitrone mit hit- ins Gesicht auf die NasenAngreifer
zeitweise zestabilem Vitamin C. Die ein- oder
Rachenschleimhaut
"schwächeln". So sorgt in den zigartige Kombination aus übertragen. Regelmäßiges
Wintermonaten Kälte für eine Vitamin C, Zink, Citrus-Fla- Händewaschen und sorgfältiVerringerung der Durchblu- vonoiden und Inulin kann ges
Lüften
kann
die
tung in den Schleimhäuten. dazu beitragen, die körperei- Ansteckungsgefahr verrinHeizungsluft trocknet sie aus gene Infektabwehr zu mobili- gern.
und lässt sie porös werden. sieren.
Im Sommer können Klimaanlagen oder Zugluft denselben
Effekt haben.
www.amtsblatt.net
Den Stoffwechsel effektiv ankurbeln
Mit der richtigen Strategie ten, wird es auf dem Speiseplan jetzt leicht und bunt.
zur Bikinifigur
Eine vitaminreiche, vollwerti(djd/pt). Raus aus dem Mur- ge Ernährung trägt zu einem
meltierdasein - der Frühling ist gesunden Stoffwechsel bei.
die ideale Zeit, um wieder in Reichlich Obst und Gemüse,
Schwung zu kommen. Nicht knackige Salate und frische
nur die Natur richtet sich auf Kräuter bringen den AromaAktivität aus, auch der kick auf den Tisch.
Mensch verspürt Lust auf
Bewegung. "Mit Sonnenlicht "Radikale" Diäten legen den
und guter Laune gelingt es Stoffwechsel lahm
viel leichter, die überflüssigen
Winterpfunde loszuwerden", Wenn man stattdessen auf
meint auch Beate Fuchs vom eine der vielen angebotenen
Verbraucherportal Ratgeber- Diäten setzt, kann sich dies
zentrale.de. Während in der negativ auf die Stoffwechsekalten Jahreszeit warme, laktivität auswirken und diese
schwere Gerichte dominier- verlangsamen. In diesem Fall
sollte der "Brennofen" des
Körpers wieder zu einer
erhöhten Tätigkeit angeregt
werden - etwa mit den
homöopathischen Cefamagar-Tabletten auf Algenbasis.
Mit Hilfe der natürlichen Wirkstoffe kann eine Anregung der
Schilddrüsentätigkeit
und
Erhöhung des täglichen Kalorienverbrauchs erzielt werden.
Nach
modernsten
ernährungsphysiologischen
Erkenntnissen enthält ein ausgewogener Speiseplan bei
einer Diät zum Frühstück und
zum Mittagessen Mischkost
mit einem Anteil an Vollkornprodukten als Sattmacher.
Eiweiß am Abend
Abends sind magere Fleischsorten mit Salat oder Gemüse
die bessere Wahl, da Kohlenhydrathaltiges das Insulin im
Blut ansteigen lässt. Dadurch
wird über Nacht Zucker in die
Zellen geschleust, der Fettabbau gerät ins Stocken. Eiweiß
hingegen kurbelt die Fettverbrennung an. Wer einzelne
Mahlzeiten am Tag durch die
kalorienreduzierte Cefamagar-Vitaldiät aus der Apotheke
ersetzt, kann seinem Körper
hochwertiges Eiweiß und
wichtige Mineralstoffe anbie-
ten und dabei gezielt Kalorien
einsparen. Um Fettpolster
besonders effektiv zu reduzieren, eignen sich Ausdauersportarten in Kombination
mit Krafttraining, um den
Energieumsatz des Körpers zu
erhöhen.
Fit, Gesund & Schön
Bewegung ist die beste Prävention
djd Thementipp "Rücken- Yoga. Erste Erfolge zeigen
sich: Jeder Siebte hat laut der
schmerzen"
aktuellen Umfrage bereits an
(djd/pt). Muskelverspannun- derartigen Trainings teilgegen, Hexenschuss, Bandschei- nommen. Mehr Informatiobenvorfall - rund 77 Prozent nen: ikk-classic.de.
der Deutschen haben Probleme mit dem Rücken. Allein im Wärmetherapie: Wenn die
Jahr 2013 verursachten diese Muskeln verkrampfen
Beschwerden
bundesweit
schätzungsweise etwa 40 Mil- Auf Muskelverspannungen
lionen Fehltage. "Die gute reagieren die meisten BetrofNachricht: Das Bewusstsein fenen spontan mit Schonhaldafür, dass Bewegung die tung und dem Wunsch, sich
beste Prävention ist, steigt", möglichst nicht zu bewegen.
meint
Katja
Schneider, Das führt oft dazu, dass der
Gesundheitsexpertin beim Muskelschmerz wandert und
Verbraucherportal Ratgeber- sich weiter ausbreitet. Mehr
zentrale.de. Unser Special hat Informationen und Tipps zum
Tipps für den Umgang mit Thema Muskel- und Gelenkbeschwerden gibt es beider Volkskrankheit.
spielsweise
unter
www.thermacare.de. Bevor
Das Kreuz mit dem Kreuz
die Beschwerden chronisch
Einer repräsentativen Umfra- werden, sollte der Teufelskreis
ge der IKK classic zufolge gibt aus Schmerz, Schonhaltung
jeder Zweite einseitige Bela- und noch mehr Schmerz
werden.
stung und eine falsche Kör- durchbrochen
perhaltung als Hauptursachen Besonders effektiv gegen
für seine Rückenbeschwerden Muskelverspannungen kann
an. Auf Platz zwei rangiert man mit der modernen WärBewegungsmangel (22 Pro- metherapie vorgehen. Hierbei
zent), gefolgt von zu viel dringt konstante, therapeutiStress im Beruf (zwölf Pro- sche Wärme von 40 Grad bis
zent). Die meisten Betroffe- tief in die verspannte Muskunen leiden unter Verspannun- latur und das schmerzende
gen (58 Prozent), jeder Sech- Gewebe vor. So konnte in Stuste hatte bereits einen Band- dien nachgewiesen werden,
scheibenvorfall. Und was hilft dass beispielsweise Thermamit
bei Rückenschmerzen? Rund Care-Wärmeauflagen
67 Prozent der Befragten Langzeit- und Tiefenwärme
gaben an, bei Beschwerden mindestens ebenso wirksam
einen Arzt aufzusuchen, jeder sind bei Muskelschmerzen wie
"klassische"
Zweite allerdings erst, nach- beispielsweise
dem er die Probleme nicht Schmerzmittel in der für die
allein in den Griff bekommen Selbstmedikation empfohlehat. Bei der Selbstbehandlung nen Dosierung.
auf Platz eins: Schmerzmittel
(54 Prozent). "Ein bedenkli- Mit Bewegung durch den
ches Ergebnis", so Melanie Unialltag
Gestefeld von der IKK classic.
"Denn gerade den häufigsten Den Unialltag verbringen StuBeschwerden - Verspannun- dierende vor allem im Sitzen gen und Bandscheibenproble- im Hörsaal, in der Bibliothek
men - lässt sich durch gezielte oder zu Hause am SchreibPrävention wirkungsvoll vor- tisch. Doch gerade die einseibeugen." Es sei vor allem tige Belastung durch häufiges
regelmäßige Bewegung, die Sitzen und fehlende Bewelangfristig vor Rückenschmer- gung schadet auf Dauer dem
zen schützt und bestehende Rücken - Beschwerden könProbleme lindern könne. Eini- nen die Folge sein. Lockege Krankenkassen ermögli- rungsübungen in den Pausen
chen ihren Versicherten daher zwischen den Vorlesungen
die kostenfreie Teilnahme an sind - ebenso wie die Fahrt
speziellen Rückenfit-Kursen. mit dem Fahrrad zur Uni - ein
Von Funktionstraining bis guter Ausgleich für fehlende
Aquafitness, von Walking bis Bewegung. Außerdem sollte
der heimische Arbeitsplatz
möglichst
ergonomisch
gestaltet werden, um Rückenbelastungen zu minimieren,
zum Beispiel durch die korrekte Einstellung der Höhe von
Schreibtisch und Schreibtischstuhl. "Auch durch regelmäßiges Wechseln der Haltung beim Lernen kann man
den Rücken entlasten", empfiehlt Dietmar Funk, Sachgebietsleiter Hochschulen, Forschungseinrichtungen bei der
Deutschen
Gesetzlichen
Unfallversicherung. Informationen und Videos mit
Rückenübungen finden sich
unter www.deinruecken.de.
Die Präventionskampagne
"Denk an mich. Dein Rücken"
wurde von Berufsgenossenschaften und Unfallkassen,
der Sozialversicherung für
Landwirtschaft, Forsten und
Gartenbau sowie der Knappschaft initiiert.
Rückenorthesen als Therapiebaustein
Sturzprävention, Koordination und Stabilität spielen nach
einem osteoporosebedingten
Wirbelbruch eine wichtige
Rolle. Rückenorthesen können
Sicherheit und Halt geben,
den Oberkörper aufrichten
und die Muskulatur stärken.
Durch ein Gurtsystem und
eine Rückenschiene üben sie
gezielt Zugkräfte auf dem
Becken- und Schulterbereich
aus. Empfehlenswert sind Ausführungen mit BiofeedbackMechanismus wie etwa "Spinomed" oder "Spinomed
active" von medi. Wenn der
Oberkörper zu weit nach vorne in eine Fehlhaltung verfällt,
erinnert die Orthese an die
richtige Haltung. Dabei
spannt man unbewusst die
Muskulatur an und richtet
den Oberkörper wieder auf.
Der ständige Wechsel von Anund Entspannung stärkt die
Rücken- und Bauchmuskulatur und kann auch Impulse
zum Knochenaufbau leisten.
Der Körperschwerpunkt wird
dauerhaft korrigiert und die
Schwankneigung verringert.
Der Arzt kann die Orthesen
bei Notwendigkeit verordnen,
im medizinischen Fachhandel
werden sie angepasst.
Fit, Gesund & Schön
Kraft schöpfen durch bewusste Auszeiten
Wenn Frauen mitten im sich auch WechseljahresbeLeben stehen
schwerden ein. Was früher
mit links erledigt wurde, zerrt
(djd/pt). Job, Kinder und nun an den Nerven, man ist
Haushalt - etliche Frauen dünnhäutiger als in jüngeren
leben jahrelang mit einer Jahren. Die Betroffenen liegen
immensen
Mehrfachbela- nachts wach und finden vor
stung. Hat der Nachwuchs Sorgen schlecht in den Schlaf.
das Haus verlassen, hoffen Jetzt ist es wichtig, sich auf die
viele, dass eine ruhigere Zeit eigenen Kraftquellen zu besinbeginnt. Doch je nach nen.
Lebenssituation stehen Frauen
in und nach der Lebensmitte Auszeiten genießen
im Berufsleben und haben
einen Haushalt zu versorgen. Bewusste Auszeiten, etwa bei
Oft kommt die Rolle der Oma einem Spaziergang in der
hinzu, der Partner fordert Natur oder einem entspanZeit, und bei vielen stellen nenden Bad, sind Inseln der
Erholung. Regelmäßige soziale Kontakte mit Gleichgesinnten bieten Rückhalt und
Chancen zur Problembewältigung. So kann es zum Beispiel
Freude bringen, Sport im Verein zu treiben oder im Chor
zu singen. Auch ein Haustier
kann zur Entspannung beitragen und das Gefühl vermitteln, gebraucht zu werden.
Bereiten Sorgen Schlafprobleme, können auch natürliche
Arzneimittel wie Neurexan
helfen. Die Wirkstoffe aus Passionsblume
(Passiflora
incarnata), Hafer (Avena sativa), Kaffee (Coffea arabica)
und dem Zinksalz der Baldriansäure (Zincum isovalerianicum) können regulierend auf
das Nervensystem wirken,
Unruhezustände und nervöse
Schlaflosigkeit lindern. Persönlichen Rat erhalten Betroffene an jedem Donnerstag
zwischen 17 und 19 Uhr bei
der kostenlosen Stress-Helpline 08000-142842.
symptomen mit Lebensmitteln aufgestockt werden, die
dem Nervenkostüm guttun.
Mehr Informationen gibt es
unter
www.entspannungund-beruhigung.de. Haferflocken enthalten beispielsweise komplexe Kohlenhydrate, Magnesium, Eisen und BVitamine, die die Nerven für
eine gute Arbeitsleistung
brauchen. Auch Nüsse gelten
Du bist, was Du isst
als Nervennahrung, machen
gute Laune und enthalten
Ein ausgewogener, vollwerti- auch
B-Vitamine
sowie
ger Speiseplan versorgt den Magnesium zur Stärkung
Körper mit allem, was er gegen Stress.
braucht, und sollte bei Stress-
Seite 16
Bad Dürkheim aktuell
26. Februar 2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
6 206 KB
Tags
1/--Seiten
melden