close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ausgabe indigo Stadtmagazin als PDF

EinbettenHerunterladen
www.juergenvonderlippe.de
Heft 243 | März 2015 | 21. Jahrgang | www.indigo.cc
Jürgen von
der Lippe
KOMMT AM
21. OKTOBER IN
DIE STADTHALLE
GIFHORN
BEATSTEAKS MARTERIA KRAFTKLUB
DROPKICK MURPHYS FARIN URLAUB RACING TEAM
KATZENJAMMER AGAINST ME! DONOTS
THE SUBWAYS GUANO APES K.I.Z. THE ADICTS
FUNERAL FOR A FRIEND YOUNG REBEL SET
MONSTERS OF LIEDERMACHING OLLI SCHULZ
H-BLOCKX ZSK WE ARE THE OCEAN BETONTOD
EMIL BULLS THE STORY SO FAR ATLAS LOSING GRIP
RUSSKAJA BABYLON CIRCUS THE MENZINGERS
THE SMITH STREET BAND ANTILOPEN GANG
DJANGO 3000 ACOLLECTIVE SCHMUTZKI ANNISOKAY
LIEDFETT HEISSKALT CHRISTIAN STEIFFEN
THE MAJORITY SAYS RANTANPLAN PHRASENMÄHER
OLYMPIQUE WATCH OUT STAMPEDE TÜSN ...
ts
c
A
e
r
e
t
... wei rbereitung!
in Vo
WWW.OPEN-FLAIR.DE Ticket-Hotline 0 56 51 96163
EDITORIAL | INHALT
Genascht wird später!
In welcher Reihenfolge die
einzelnen Teile einer Mahlzeit
eingenommen werden, ist
eine Frage des Geschmacks.
Auf unserer Geschmackstour
durch die Stadt waren wir, was
die Reihenfolge angeht, eher
klassisch unterwegs. Dafür
gab es aber eine exotische
Menüzusammenstellung, die
wir euch in dieser Ausgabe
präsentieren. Wir haben uns
außerdem mit einer der schönsten
Outdoorsportarten, dem Reiten,
beschäftigt. Mit Ulrich Sörgel von
der VWI sprachen wir über das
Wohnen in Wolfsburg und haben
bei Martin Sonneborn nachgehakt,
wie es so im Europaparlament
läuft. Viel Spaß beim Lesen.
Wir nehmen uns jetzt einen
wohlverdienten Keks,
euer i-Team
Fotos: Walt Disney, Leonie Steger
22
FILMWELT
SKURRIL
KULTURKLUB
6 Bowie beißt
Zahnreplikat
14 »... lediglich ein
Wahlversprechen«
Martin Sonneborn
im Interview
FOTOSAFARI
10
STADTGESPRÄCHE
7Eventgalerien
Monatsrückblick
STADTGESPRÄCHE
8
Herrenwitz is
coming home
Jürgen von der Lippe kommt nach Gifhorn
10 Fernost vs. Wild West
„Foodies“ in Wolfsburg
Zwischen Automobil
12
und Immobilie
Interview mit VWI-Leiter
Ulrich Sörgel
16 Wer bin ich und
wenn ja wie viele?
Ausstellung „Profiles“
von Marjam Diederich
MUSIKMARKT
20 Großstadtflair in
der Prärie
Die Tao-Zwischenbilanz
FILMWELT
22 Rucke die Guh
„Cinderella“
25Tatortgezwitscher
Mörder, Rituale und
Soziale Medien
SPORTWELT
26 Das Glück der Erde ...
Zu Besuch beim Reit und Fahrverein Wolfsburg
KOLUMNE
22 Axel Bosse klappert
SERVICE
Kulturklub: Ausgestellt
Rezensionen
Verlosungen
Event-Highlights
23Kinotipps
24 Serien mit
Ermittlerduos
Drei Detektiv-Teams
mit Doppelspitze
März 2015
3
SKURRIL
Herausgeber Olaf Stelter (V. i. S. d. P.)
Verlag SUBWAY Medien GmbH
www.subwaymedien.de
Redaktion i Magazin
Kohlmarkt 2
38100 Braunschweig
Telefon (05 31) 2 43 20-0
Telefax (05 31) 2 43 20-23
www.indigo.cc
Heftleitung Kathleen Kalle
redaktion@indigo.cc
Mitarbeiter Nils-Andreas Andermark,
Anna Daßler, Ann-Kathrin Ewald,
Maria Lüer, Leonie Steger
Anzeigenleitung Michael Hoffmann
anzeigen@indigo.cc
Kundenberatung Carsten Engel, Agentur HaTo,
Jakob Drapal
Überregionale
Anzeigen CityMags Vermarktungsges. mbH, Varrentrappstraße 53, 60486 Frankfurt,
Telefon 0 69 – 69 97 95 17-21
Gestaltung Christina Carl
produktion@subway.de
Titelbild André Kowalski
Fotogalerien in freundlicher Zusammenarbeit
mit Tim Schulze (38bilder.de)
Druck westermann druck GmbH
Georg-Westermann-Allee 66
38104 Braunschweig
Bowie beißt
Redaktionsschluss ist jeweils der 10. des Vormonats.
Keine Haftung für unverlangt eingesandte Fotos, Manuskripte, Zeichnungen etc.
Eine lebende Legende. David Bowies Einfluss auf die Popkultur lässt sich
Ho­no­ra­re für Veranstaltungsfotos sind vom jeweiligen Veranstalter zu tragen. Alle Terminangaben ohne Gewähr.
Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors wieder – nicht aber unbedingt die der Redaktion bzw. des Verlages.
Einsendeschluss für Verlosungen ist, wenn nicht anders angegeben, der 15. des Monats. Postkarte mit Name, Anschrift, Alter und gültiger E-Mail-
Adresse an die i Redaktion.
Der Rechtsweg ist bei Verlosungen ausgeschlossen.
Vom Verlag gestaltete Anzeigen sind urheber-
rechtlich geschützt. Eine anderwei-
tige Verwendung ist nur mit Geneh-
migung möglich.
i erscheint monatlich und ist kosten-
los an über 175 Stellen in Wolfsburg und Gifhorn erhältlich.
Ein Jahresabonnement kostet 25,- Euro.
ISSN 1619-5868
von Lady Gaga über Marilyn Manson bis zu Jean Paul Gaultier nachvollziehen. Und auch wenn man außer dem aktuellen Album „Where Are
We Now“ nicht viel von ihm hört, ist er doch immer noch in aller Munde.
Die Künstlerin Jessine Hein hat sich sogar intensiv mit seinem Gebiss
beschäftigt. Sie rekonstruierte die britischen Beißerchen, die der Sänger
in seinen Ziggy-Jahren noch trug. Diese wurden mittlerweile durch
hollywoodtaugliche Edelhauer genormt. Die schiefen Zähne des jungen
Bowie gehörten zum Markenzeichen eines Künstlers, der immer das
Ungewöhnliche ins Rampenlicht zog. Eine Hommage an das unvollkom-
Text: Kathleen Kalle | Fotos: Jessine Hein, Zanastardust (flickr)
mene, alienartige Wesen Bowie unter: jessine.artdoxa.com.
4
März 2015
Vertrieb new city media GmbH
Bankplatz 5 a
38100 Braunschweig
Telefon (05 31) 79 87 46
Telefax (05 31) 79 87 47
info@newcitymedia.de
www.newcitymedia.de
Weitere Publikationen der SUBWAY Medien GmbH
ACHTUNDDREIßIG
Besuchen Sie uns im Internet:
Mediadaten für alle Produkte unter
www.subwaymedien.de
■de
OPEN AIR!
NENA
REA GARVEY
Zur anstehenden Veröffentlichung ihres Albums
„Oldschool“ will NENA mit ihren Fans auf Tuchfühlung gehen – und zwar im Rahmen der so exklusiv
wie intim aufgezäumten Clubtour gleichen Namens.
Die Fans dürfen sich auf ein paar ausgesucht kultige
Abende mit der Deutsch-Pop-Power-Lady NENA und
ihrer Gang freuen.
Das Beste: Auch Braunschweig ist eine Station auf
dem Oldschool-Trip von NENA.
Nach seiner sympathischen Performance als Juror in der letzten „The Voice of Germany“-Staffel
geht REA GARVEY seinen Weg konsequent weiter.
Auf seinem aktuellen Album „Pride“ bekennt
er sich deutlich wie nie zuvor zu seinen irischen
Wurzeln. Wir freuen uns: Beim Open Air auf der
Volksbank BraWo Bühne 2015 präsentiert der
charismatische Singer-Songwriter sein packendes
Songmaterial auch live in unserer Region.
OLDSCHOOL CLUBTOUR 2015
09.03.15 | BS | MEIER MUSIC HALL
OPEN AIR 2015
FR. 17.07.15 | BS | VOLKSBANK BRAWO BÜHNE
OPEN AIR!
POP
MEETS
CLASSIC
FAVORITE
NEUES VON GOTT – TOUR 2015
16.03.15 | BS | MEIER MUSIC HALL
JAN DELAY & DISKO NO. 1
LIVE 2015
15.03.15 | BS | STADTHALLE
HERBERT
GRÖNEMEYER
OVERKILL
KILLFEST – TOUR 2015
04.03.15 | BS | MEIER MUSIC HALL
DAUERND JETZT – TOUR 2015
SA. 06.06.15 | BS
EINTRACHT-STADION
MIT:
JAN BEHRENS, THE BENSONS, JAN PLEWKA (SELIG),
PATRICK DUDEK & SPECIAL DELIVERY,
CARLOS feat. RAPFLEKTION ECUADOR,
PE WERNER, TANZPAAR DES BTSC
u.v.a.
SA. 25. 04.15 | BS | VW HALLE
OPEN AIR!
FETTES BROT
TONBANDGERÄT
DR. ECKART VON
HIRSCHHAUSEN
ANNETT LOUISAN
JOHANNES OERDING
MARTIN RÜTTER
CRO
ANDREAS GABALIER
JOHANN KÖNIG
ADORO
ATZE SCHRÖDER
SUNRISE AVENUE (MIT ORCHESTER)
23.05.15 | HANNOVER | EXPO PLAZA
27.11.15 | BS | STADTHALLE
22.04.15 | BS | MEIER MUSIC HALL
PAUL PANZER
03.05.15 | BS | STADTHALLE
15.06.15 | WOB | CONGRESS PARK
05.11.15 | BS | VW HALLE
22.01.16 | BS | STADTHALLE
RALF SCHMITZ
08.03.15 | BS | STAATSTHEATER (GROSSES HAUS)
13.03.15 | GÖ | LOKHALLE
19.03.15 | BS | STADTHALLE
EHRLICH BROTHERS
09.04.16 | WOB | CONGRESS PARK
28.03.15 | BS | STADTHALLE | 16 UHR
28.03.15 | BS | STADTHALLE | 20 UHR
MARIO BARTH
THE AUSTRALIAN
PINK FLOYD SHOW
06.05.16 | BS | VW HALLE
12.04.15 | BS | STADTHALLE
04.06.15 | BS | STADTHALLE
FR. 06.11.15 | BS | VW HALLE
11.03.15| BS | STADTHALLE (ERSATZTERMIN)
MATZE KNOP
29.01.16 | BS | STADTHALLE
THE DURANGO RIOT
05.03.15 | BS | EULENGLÜCK
FOTOSAFARI
Noch mehr Eventbilder gibt's auf ACHTUNDDREIßIG
Motorradmesse
Messe
14. Februar
Congress Park (WOB)
congresspark-wolfsburg.de
6
März 2015
FOTOSAFARI
Esplanade
+8 -8
14. Februar
Esplanade (WOB)
esplana.de
VfL Wolfsburg
vs. FC Bayern
München
1. Bundesliga
30. Januar
Fotos: Tim Schulze
Volkswagen Arena (WOB)
vfl-wolfsburg.de
März 2015
7
STADTGESPRÄCHE
Herrenwitz is coming home
Jürgen von der Lippe auf „Wie soll ich sagen …?“-Tour | Mit bunten Hawaiihemden, seinem Sketch
„Alkohol“ und zum Brüllen komischen Peter Maffay-Parodien hat er sich in die Köpfe der Deutschen
gebrannt: Jürgen von der Lippe. Nun setzt der Comedian mit seinem „Wie soll ich sagen …?“Programm neue Maßstäbe. Am 21. Oktober kommt der Entertainer nach Gifhorn.
E
8
März 2015
r ist das Sprachrohr der Generation 50+ und weiß
allerdings nicht unterstellen, ist er doch selbsterklärt
um die Tücken der deutschen Sprache. Er nimmt
„nicht gegen Feminismus“, sondern schimpft „auf den
kein Blatt vor den Mund und verschont nie-
Unsinn, der unter der Rubrik Gendersensible Sprache
manden mit seinem bitterbösen Humor. Worauf dürfen
veranstaltet wird“. An seinem Programm hat er lange
sich die Zuschauer bei Jürgen von der Lippes neuem
gearbeitet: „Ich konzipiere nicht großartig, ich arbeite
Programm gefasst machen? „Auf ein zweieinhalbstün-
drei Jahre an einem neuen Programm, das heißt, ich
diges Pointenfeuerwerk rund um das Thema Sprache“,
verfolge jede Idee zu einem Text, Lied, einer Parodie,
freut sich der 67-Jährige, der bei der neuen Show alles
was auch immer, die mich anspringt, bringe dann das
an Comedy-Handwerk auffährt, was er in seinen 40
Material irgendwann in eine dramaturgisch sinnvolle
Jahren Berufserfahrung gelernt hat. „Klingt gewaltig, ist
Reihenfolge, gucke nochmal, was ich da eigentlich habe
es auch“, scherzt er. Er versteht sich wie kaum ein an-
und suche mir einen passenden Namen“, erzählt der
derer aufs Polemisieren, zum Beispiel gegen den Verfall
Künstler über seine Arbeitsweise.
der deutschen Sprache. Aber auch genderspezifische
Gibt es seiner Meinung nach ein Rezept für gute
Themen stehen ganz oben auf seiner Agenda, auch in
Comedy? „Sowas ist mit Vorsicht zu genießen“, sagt er
der aktuellen Show. Frauenfeindlichkeit lässt er sich
und fügt hinzu: „Aber was sicher stimmt: Erzähle auf
TERMIN
Was
Jürgen von der Lippe mit „Wie soll ich sagen …?"
Wann 21. Oktober | 20 Uhr
Wo
Stadthalle Gifhorn (GF)
Web
www.juergenvonderlippe.de
After Dark
Modisches Statement
oder grausige Geschmacksverirrung? Zu den HawaiiHemd-Trägern gehören neben
Jürgen auch Magnum, Bing
Crosby und Frank Sinatra
PHAENO AM ABEND
ERLEBEN
Selten bietet sich die Möglichkeit, nach der
offiziellen Tagesschließung ungestört durch
die Experimentierlandschaft des Phaenos
zu streifen. Doch bei der Abendveranstaltung „After Dark“ am 12. März haben
Besucher die Gelegenheit von 17 bis 21 Uhr
der Bühne nur solche Geschichten, die dir wirklich Spaß
die rund 350 Exponate auszuprobieren und
machen, also nichts, von dem du nur denkst, das wird
zu erforschen. Ein besonderes Highlight
den Leuten schon gefallen.“
dieses Abends ist die exklusive Vorschau
Text: Anna Daßler | Fotos: André Kowalski,Matthew Cole - Fotolia.com
Moderationen, Kabarett, Schauspiel – in 40 Jahren auf
auf den neugestalteten Ausstellungsbereich
der Bühne hat Jürgen von der Lippe allerlei Erfahrungen
„OPTICKS“, der erst am 21. März für Besu-
sammeln können. Trotzdem gibt es künstlerischen
cher zugänglich sein wird. Neben neuen
Output, an dem sich der Allrounder noch nicht versucht
Exponaten wurden auch bereits bekannte
hat: „Ein Roman ist die nächste Herausforderung, der
Stücke umgestaltet – so wurde zum Beispiel
ich mich wohl stellen werde“, verrät er uns, mit dem
die beliebte Plasmakugel durch eine viel
Zusatz: „Wenn ich mich denn zwischen den 40 Ideen,
größere ersetzt. Ein Glanzlicht wird die
die ich gesammelt habe, entscheiden kann.“
Kunstinstallation „Spectral Landscape“ des
Das wollen wir doch hoffen, immerhin liefert Jürgen
Künstlers Peter Stephens (siehe Foto) sein,
von der Lippe stets qualitativ hochwertige Nummern,
die dank spezieller Folien an Fenstern der
die natürlich zum Lachen, aber auch zum Nachdenken
Südfassade das Sonnenlicht so beugt, dass
– nicht nur über die vielen Absurditäten der deutschen
Teile der Ausstellung in ein Farbenmeer
Sprache – anregen.
getaucht werden. „After Dark“ und „OP-
Was würde der Altmeister Comedians, die in ihrer
TICKS“ sind nur zwei Highlights anlässlich
Karriere noch ganz am Anfang stehen, raten? „Weiter
der Feierlichkeiten zum 10. Geburtstag des
machen, den eigenen Stil suchen und nie auf Kritiker
Phaenos. Zusätzlich erwartet die Besucher
hören“, lautet die Antwort.
jeden Monat eine Aktion rund um die Zahl
Mit Niedersachsen verbindet er vor allem die Han-
Zehn. So haben im März 2015 alle Wolfsbur-
noveraner Auftritte ganz am Beginn seiner Karriere.
ger, die nachweislich in einem Haus mit der
Außerdem ist es für ihn „das schönste Bundesland
Nummer Zehn wohnen, freien Eintritt in die
überhaupt, wegen der herrlichen Natur und den dazu
Experimentierlandschaft.
passenden Menschen.“
Text: Ann- Kathrin Ewald, Foto: Janina Snatzke
STADTGESPRÄCHE
Fernost vs. Wild West
Obwohl Sheldon Cooper ja bekanntlich nicht so auf Fusionsküche steht, wir wagten das
Experiment in Wolfsburg: Von Lokal zu Lokal hüpfend stellten unsere Redakteurinnen Leonie
und Maria alle kulinarischen Grundregeln auf den Kopf und ein kühnes Menü zusammen. Der
geschmackvolle Kurztripp führte von Fern-Ost nach Mid-West und wieder zurück. Und ja, das
passt wunderbar zusammen! Festgehalten wurde alles in Form von vielen bunten „Foodies“.
VORSPEISE IM AN NAM:
SOMMERROLLEN
Den Winter raus kehren wollten wir im An Nam
(Willy-Brandt-Platz), wo Sommerrollen mit Tofu den
Auftakt zum Menü-Mix machten. Wahlweise gibt’s
die auch mit Hühnerfleisch oder Rindfleisch. Dazu
fruchtig-süßen Mango-Nektar und eine formvollendete Karottenschnitzblume als Garnitur. Gegessen
wird nicht nur mit großem Appetit, sondern selbstverständlich auch mit den Händen. Ein Hauch von
Halong Bucht weht schon durch Wolfsburg …
Gut, dass wir uns die beiden Rollen teilen, denn schon
nach einem dieser Klopper könnte man eigentlich
bereits satt sein.
Satt? Nicht doch! Im Burger-Hipster-Laden Nr. 1
(Porschestraße) gibt es den „Classic Hamburger“
mit Salat. Dazu einen hausgemachten IngwerLimetten-Eistee, der – wie wir beide feststellen –
auch wunderbar mit Sommerrollen harmoniert
und sich dank Strohhalm zudem bestens für Selfies
eignet. Dazu die Men’s Health mit diversen FitnessTipps. Sehr anregend!
Leider gibt’s hier kein W-Lan und kaum Empfang.
Wie soll man denn da die „Foodies“ posten???
10
März 2015
Text: Maria Lüer, Leonie Steger | Fotos: Maria Lüer, Leonie Steger
HAUPTSPEISE IM EAT WITH
HEART: BURGER
NACHSPEISE IM SUSHI
BERLIN: MATCHA-EIS
Also ab ins Sushi Berlin (Schillerstraße). „Möchten
Sie gar kein Sushi probieren?“, fragt die Kellnerin
enttäuscht und räumt den eingelegten Ingwer wieder ab. Das ist jetzt wirklich keine Frage des Wollens
mehr ... Was Süßes und ein Kaffee gehen aber noch!
Das Matcha-Eis ist offenbar ein Geheimtipp, denn
es findet sich nicht auf der Karte. Eine Portion reicht
auch hier für Zwei!
Hmmmm … Das geschmackliche Highlight des
Tages: Grau-grün, sahnig und exotisch. Die Mission
„Fusions-Foodies“ war erfolgreich!
VER ANSTALTET VOM HALLENBAD - KULTUR AM SCHACHT WEG / WWW.HALLENBAD.DE
BEWERBT EUCH BIS ZUM 08. MAI 2015
UND ROCKT AM 27. JUNI DEN ALLERPARK IN WOLFSBURG
WEITERE INFORMATIONEN UNTER: WWW.ROCKIMALLERPARK.DE
März 2015
11
STADTGESPRÄCHE
Zwischen Automobil und Immobilie
Im Gespräch mit Ulrich Sörgel von VW Immobilien | Denken wir an die derzeitige Lage auf dem
Wohnungsmarkt kommen vielen unvermeidlich Wohnungsknappheit und steigende Mietpreise in den Sinn.
Doch wie wird Wohnen in Wolfsburg künftig aussehen? Wie wird Bebauung das Stadtbild beeinflussen?
12
März 2015
Herr Sörgel, können Sie Ihre Position im Un-
Bei uns in Wolfsburg sind es derzeit rund 9.400
ternehmen beschreiben?
Wohnungen. Früher gab es noch Wohnimmo-
Ich bin Abteilungsleiter für den Wohnimmobi-
bilien an anderen Volkswagen-Standorten in
lien-Bereich. Bei Volkswagen Immobilien gibt
Hannover, Braunschweig, Emden und Kassel.
es zwei große Geschäftsfelder: zum einen die
Diese wurden aber bis Anfang der 2000er Jah-
Abteilung für Gewerbeimmobilien, zum ande-
re verkauft.
ren die Abteilung für Wohnimmobilien. Dazu
Auf welche VWI-Projekte in der nächsten Zeit
gehört auch ein Maklerservice. Des Weiteren
freuen Sie sich?
vermieten wir etwa möblierte Wohnungen,
Nachdem der Bestand in den vergangenen
Wohngemeinschaftszimmer und haben zum
drei Jahrzehnten hauptsächlich weiterentwi-
Beispiel für Auszubildende spezielle Wohnan-
ckelt und modernisiert wurde, gibt es jetzt
gebote. Dazu kommt noch unser Hotel Global
wieder Neubauvorhaben. Das Projekt Dröm-
Inn. Zudem bin ich verantwortlich für den Be-
lingshöhe ist Ende letzten Jahres fertig gestellt
reich Marketing und Kommunikation.
worden und auch schon voll vermietet. Wir
Wie viele Wohnungen befinden sich derzeit
haben noch ein paar andere Neubauprojekte
im Bestand von VW Immobilien?
in Arbeit: Wohnen am Salzteich im Wohltberg
Interview: Kathleen Kalle, Leonie Steger | Fotos: VW Immobilien
sowie Wohnen am Glockenberg und Wohnen
Nachfrageüberhang begegnet man am besten,
am Schlosspark, beide in Fallersleben. Das
indem man Wohnungsbau betreibt. Wichtig ist
spannendste und aufregendste Projekt derzeit
es deshalb, verlässliche Rahmenbedingen da-
ist die Entwicklung der Steimker Gärten. In
für zu gestalten, dass Investoren kommen und
direkter Nachbarschaft zum Steimker Berg soll
diese den benötigten Wohnraum schaffen.
ein neuer Stadtteil entstehen, mit bis zu 1.250
Denn die werden nicht von der Stadt oder dem
Wohneinheiten, von denen die VWI 300 bis
Land gebaut, sondern immer von Investoren.
350 realisieren wird. Die restlichen Einheiten
Grundsätzlich sehe ich aber solche Übertrei-
entstehen mit Investoren und anderen Part-
bungsentwicklungen bei Neuvermietungen
nern. Das ist ein großartiges und spannendes
mit Steigerungen von 30 bis 40 Prozent auch
Projekt für Wolfsburg und auch für mich.
als sehr kritisch. Insgesamt glaube ich jedoch
Was waren bei der Planung die wichtigsten
nicht daran, dass eine Mietpreisbremse für
Punkte? Was braucht ein neuer Stadtteil?
den Mietwohnungsmarkt Wolfsburg das rich-
Wir wollen einen lebendigen Stadtteil, der ge-
tige Mittel ist.
prägt ist von einem breiten Mix an Bewohnern:
Worauf legen Mieter heutzutage Wert?
von Jung bis Alt, von Mietern und Eigentümern.
Ein Trend ist, aufgrund der zunehmenden Fle-
Der Stadtteil entsteht an einem sehr image-
xibilisierung der Arbeitswelt und der erhöhten
trächtigen Standort, am Steimker Berg, und
Mobilitätsanforderungen, dass sich Mietlauf-
hat hervorragende Lagequalitäten: Es geht
zeiten verkürzen. Die Menschen mieten jetzt
direkt ins umliegende Grün und trotzdem ist
eher für eine bestimmte Lebensphase: Da
die Innenstadt in wenigen Fahrradminuten
geht es von der Singlewohnung in die etwas
zu erreichen. Ein freies Grundstück dieser
größere Wohnung, dann geht es ins Haus –
Größe in einer solchen Lage ist natürlich eine
vielleicht mit dem Ziel der Familiengründung.
höchst attraktive Situation, die es kaum in
Die Wohnsituation wechselt heutzutage häu-
anderen Städten dieser Größenordnung gibt.
figer. Aber wir haben auch immer noch unsere
Das war ausschlaggebend für das städtebau-
Langzeitmieter – also 60-jährige Mietjubilare.
liche Konzept. Hier wurden die Qualitäten, die
Gerade das Thema Ausstattung der Wohnung
dieser Standort hat, in das Konzept integriert.
wird immer wichtiger. Das ist auch ein Trend,
Woraus wir dann auch den Namen „Steimker
auf den wir vor Jahren schon reagiert haben.
Gärten“ entwickelt haben.
Wir bieten an, eine Küche und den Bodenbe-
Die sogenannte Mietpreisbremse wurde im
lag mit anzumieten, aber auch die Gestaltung
vergangenen Jahr beschlossen. Demnach
der Wände bei der Vermietung mit reinzuneh-
dürfen Mieten bei Neuvermietung nicht
men. Das ist etwas, was sehr stark nachgefragt
mehr als zehn Prozent des ortsüblichen
wird. Viele Mieter sind gern bereit, dafür einen
Mietpreises steigen, davon ausgenommen
Aufschlag zu bezahlen, dann müssen sie sich
sind Neubauten und kürzlich modernisierte
sonst um nichts mehr kümmern. Die tech-
Wohnungen. Auch für unsere Region könnte
nische Ausstattung wird dazu auch wichtiger.
diese Regelung bald gelten. Inwiefern würde
Und die Energieeffizienz ist natürlich
das die VWI betreffen? Und wie denken Sie
insgesamt wichtig, um Nebenko-
persönlich über Bestimmungen dieser Art?
sten zu senken.
Ich sehe uns da nicht betroffen. Wir sind mit
Reizt es Sie, in einem moder-
unserer Mietenpolitik in den letzten Jahren
nen „SmartHome“ zu leben?
sehr verlässlich und moderat am Markt ak-
Ich bin sehr offen für viele
tiv gewesen und werden von der Mietpreis-
neue Entwicklungen, aber ich
bremse nicht getroffen werden. Es gibt bei
glaube, ein Thema darf man
uns eine moderate Mietenentwicklung. Die
dabei nicht unterschätzen. Und
Mieten wurden in den letzten fünf Jahren
zwar, dass die Daten geschützt wer-
um circa 8,4 Prozent gesteigert, das ist leicht
den und sicher bleiben. Datensicherheit
über der Inflationsrate. Es hat aber auch eine
wird daher weiter an Bedeutung gewinnen
starke Marktentwicklung in Wolfsburg gege-
– und man muss nicht alles machen, was tech-
ben. Und wir sind weit jenseits der Werte, für
nisch möglich ist. Entscheidend wird dann
die eine Mietpreisbremse eigentlich gedacht
der Mehrwert sein, den die Lösungen für die
ist. Es geht ja darum, Übertreibungen zu be-
Menschen haben. Aber eine gewisse Kontrolle
grenzen. Wir sehen das nicht als das richtige
über das, was in meinen vier Wänden passiert,
Instrument, um hier in Wolfsburg zu agieren.
möchte ich dabei schon noch haben.
Ulrich Sörgel
ist in Jena geboren
und aufgewachsen. In
Braunschweig hat er VWL,
Jura und Politik studiert. Er
ist verheiratet und hat eine
erwachsene Tochter, bei
der VWI ist er seit neun
Jahren tätig
März 2015
13
KULTURKLUB
Satiriker Martin Sonneborn
über Wolfsburg, Brüssel
und Turkmenistan |
Vom Eulenspiegel über die
Titanic und den Spiegel bis
ins Europa-Parlament. Als
größter Vorsitzender aller
Zeiten, der Partei für Arbeit,
Rechtsstaat, Tierschutz,
Elitenförderung und basisdemokratische Initiative Die
Partei sitzt Sonneborn im
selbigen. Nun kommt der
Politikerschreck und OssiDisser ins Hallenbad.
»Das war lediglich ein
Wahlversprechen«
Im Gegensatz zu den verkommenen Grünen
verbieten wir den Menschen nichts. Wir geben ihnen lieber mittwochabends das gute
Gefühl, durch Nichtstun Gutes getan zu haben. Versuchen Sie es mal!
amten, die heute EU-Politik machen, fehlen
ros erlaubt?
Europäischen Parlaments?
historische Bezüge. Der Krieg in der Ukraine
Es sind sogar NPD-Mitglieder wie etwa Udo
Ich bin nicht anspruchsvoll, ich nehme, was
wird nämlich zu einem großen Teil von der
Voigt erlaubt – wer sollte da noch etwas ge-
mein Kammerdiener mir serviert.
EU mitverschuldet.
gen Hunde sagen?
Auf den Plakaten zur Europawahl 2014 wur-
Wie schreitet die Rettung der EU denn
Was steht bei Ihnen neben dem Abgeord-
de dafür geworben, dass Wolfsburg Teil des
sonst so voran?
neten-Dasein als nächstes an?
Weltkulturerbes werden soll. Gibt es in der
Wir arbeiten dran. Im Moment versuchen
Eine neue Folge von „Sonneborn rettet die
Hinsicht schon Fortschritte?
wir, die sie zu verkleinern, das ist eine wirt-
EU“ für Spiegel TV. Vielleicht ein Staatsbe-
Nein, das war lediglich ein Wahlversprechen.
schaftliche und politische Notwendigkeit.
such in Turkmenistan. Meinen Aufenthalt in
Ebenso gut hätten wir Ihnen versprechen
Zuerst einmal müssen Griechenland und
Wolfsburg sehe ich als Vorbereitung.
können, dass Sie die Olympischen Winter-
Österreich raus, dann sehen wir weiter.
spiele bekommen sollen. Oder dass der VfL
Haben Sie Europa verstanden?
auf längere Sicht in der Tabelle oben mithält.
Nein, ich habe ja schon Probleme, mein eige-
Wie bewerten Sie die erweiterten EU-Sank-
nes Land zu verstehen: AfD, Pegida, Merkel,
tionen gegen Russland?
den Schmierlappen Sigmar Gabriel, den VfL
Wir haben eine Forderung in der PARTEI,
Wolfsburg ...
Was
Lesung mit Martin Sonneborn
die besagt, dass vor Entscheidungen in der
Der amazonfreie Mittwoch steht auch auf
Wann
27. März | 20 Uhr
Ostpolitik ein Über-70-Jähriger angehört
Ihrer Agenda – wie macht man den Leuten
Wo
Hallenbad (WOB)
werden soll. Den 40- oder 50-jährigen Be-
diese Konsum-Enthaltung schmackhaft?
Web
www.hallenbad.de
14
März 2015
TERMIN
Interview: Kathleen Kalle | Foto: Veranstalter, privat, Rudie - Fotolia.com
Sind eigentlich Hunde in den Brüsseler BüWas frühstückt man als Abgeordneter des
Die Partei …
Häh?
Die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz,
Elitenförderung und basisdemokratische Initiative wurde 2004 von Redakteuren der „Titanic“
gegründet. Seit 2005 nimmt Die Partei an den
Wahlen (vom Bund über Land bis Europa) teil
und hat sich in den 13 Punkten ihres Wahlprogramms von der „Einführung der Faulenquote“
über „Fuck the Freihandelsabkommen!“ bis
„Das Bier entscheidet“ besonders auf populistische Themen spezialisiert. Ob man die
Satire-Partei nun ernst nehmen möchte oder
nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Mit dem
Parteivorsitzenden Martin Sonneborn ist Die
Partei 2014 im Europarlament angekommen
und verfolgt auch dort zielstrebig ihre Agenda:
„Europa ist uns egal!“
Freier Eintritt
N°– 6
Samstag 18. Juli 2015
Im Bereich der Rostocker Straße 38
Freuen Sie sich auf das sechste große Kino-Event mit buntem
Rahmenprogramm, inklusive Popcorn-Verkauf für einen guten Zweck.
Einfach eine Decke oder einen Klappstuhl mitbringen und genießen!
Wählen Sie Ihren Wunschfilm:
der
Zu gewinnen gibt es 2 x 2 Plätze in
NEULAND-KinoKulTour-VIP-Loge.
Monsieur Claude
und seine Töchter
Born to be Wild
New in Town
Ja, ich möchte gewinnen :
Name
Adresse
Hier direkt
abstimmen:
Telefon
Abgabe bis zum 30. April 2015 in allen NEULAND-Geschäftsstellen. Abstimmung
und weitere Infos zu den Filmen und der Veranstaltung auch im Internet unter:
www.nld.de/kinokultour/filmwahl. Die Gewinner werden mit Foto im Internet
unter www.nld.de und im NEULAND weltraum bekanntgegeben.
Das Entdecker-Kino unter freiem Himmel
KULTURKLUB
Wer bin ich und wenn ja wie viele?
Heute schon drüber nachgedacht, ob es nicht mal wieder Zeit wäre für einen Facebook-Tapetenwechsel
mit einem besonderen Selfie? Oder darüber, das peinliche Party-Pic vom Wochenende lieber doch zu
löschen … dann herzlich willkommen in der Welt der „Profiles“ von Marjam Diederich!
D
er Schnappschuss war gestern:
Heutzutage ist jedes Foto, das ein
voraussichtlich kurzlebiges Dasein
im Blickfeld einiger Facebook-User fristen
wird, zur Bearbeitung freigegeben – der
Zufall darf konstruiert werden, jeder Pixel des eigenen Körpers steht zur freien
Verfügung. Zeige mir also dein FacebookProfil und ich sage dir, wer du bist … oder
gibt es doch noch ein Dazwischen, einen
Hybriden inmitten von Retuschen- und
Realitäts-Rolle, der ich gar selbst bin? Eine
Frage, die die Braunschweiger Künstlerin
Marjam Diederich bereits seit einiger Zeit
Marjam Diederich:
„Brad und ich“ aus der
Serie „Ich und …“ (2012)
beschäftigt. Ihre Antwort gibt sie − völlig folgerichtig − in Form von Filmen und perfekt
retuschierten Fotos. Wer Marjam Diederich
bereits auf ihre verlockend falsche Fährte:
„Es geht um die Festlegung auf ein vi-
Bild, zum Klischee, zur Momentaufnahme:
Ist sie das da wirklich neben Tom Cruise?
suelles Bild“, so die HBK-Studentin, „man
„Das Profilbild an sich ist eine Reduktion auf
Kann man sie da selbst erkennen mit ihren
spürt bei rothaarigen Frauen beispielswei-
das Wesentliche. Es soll mich bestmöglich
markant-rötlichen, langen Haaren? Oder
se, dass es oft männliche Maler sind, die
darstellen und möglichst alles von mir bein-
handelt es sich bei dem Bild daneben doch
sie mit einem ganz bestimmten Blick dar-
halten. Auf dieser Unmöglichkeit basiert der
um ein „echtes“ frühneuzeitliches Gemälde?
stellen, häufig nackt. Ich setze mich damit
ständige Wechsel der Bilder. Die Reduktion
auseinander, wie mein Äußeres und meine
auf eine bestimmte Identität kann die Kehr-
Identität zusammengehen.“ Deswegen hat
seite sein.“ Aber Marjam Diederich geht mit
Marjam Diederich über zwei Jahre lang nach
„Profiles“ nicht nur zurück in die Vergangen-
Portraits und Gemälden rothaariger Frauen
heit, sondern blickt auch in die Gegenwart:
gesucht − und die Ergebnisse ihrer Suche
Sie setzt ihr Profil auf das von Frauen, die
in regelmäßigen Abständen als Facebook-
mit Promis oder auf dem Laufsteg zu sehen
Profilbilder gepostet. Dabei fiel ihr auf, wie
sind. Fotospielereien ermöglichen schließ-
rothaarige Frauen kunsthistorisch darge-
lich diverse Inszenierungsstrategien. Dazu
stellt werden: als böse Hexe, als Verführerin,
kann Diederich eine Anekdote berichten:
als Maria Magdalena − unbewusst reiht man
Eine Frau kommentierte das Bild, das die
sich mit seiner Selbstinszenierung in ein
Künstlerin neben Tom Cruise zeigt, indem
vorhandenes Image ein und wird selbst zum
sie sagte, sie würde sich ausschließlich für
die Kunst interessieren, nicht dafür, mit welchen Promis Künstlerinnen abhängen würden. Schade, ist doch die (Re-)Inszenierung
TERMINE
selbst längst in der Kunst angekommen, was
man etwa an Werken von Größen wie Cindy
Ausstellung
28. Januar – 28. März
wunderbar sehen kann. Und vermutlich
Wo
besteht Identität ja am Ende nur aus einer
City Gallery (WOB)
www.kunstverein-wolfsburg.de/city_gallery
16
März 2015
Sherman, Jeff Wall oder Jonathan Meese
Künstlergespräch 28. März | 11 Uhr
Vielzahl von Rollen …
Texte: Anna Daßler, Sebastian Heise, Maria Lüer | Fotos: Marjam Diederich, Stadtmuseum Wolfs,burg, Izima Kaoru
in die Google-Bilder-Suche wirft, gerät
COOL IM RETROCHIC
24. März
EXOTIK ÜBER DEM
NIERENTISCH
Stadtmuseum (WOB) | wolfsburg.de/stadtmuseum
Stadtmuseum (WOB)
wolfsburg.de/stadtmuseum
Auf zu einer Zeitreise in die Fünfziger- und Sechzigerjahre,
als die ganz junge Stadt Wolfsburg ihre „wilde Jugend“
zelebrierte! Nierentisch, Petticoat, Dauerwelle, Hula Hoop
und Rock ’n’ Roll erinnern an die damals trendigen Design-,
Mode- und Musikstile.
Kunst oder Kitsch? Kult oder
Kultur? In der Sonderausstellung
kann die Beurteilung der
Goldscheider-Keramiken, die
Geister schon einmal scheiden.
Ob Figuren, Wandmasken oder
Gefäße – die Kultur der Fünfziger
Jahre prägte eine ganze Generation und begeistert als Retro-Style
auch deren Nachkommen.
FRÜHLINGSBASAR
Gewölbekeller Schloss Fallersleben (WOB)
hoffmann-von-fallersleben-gesellschaft.de
Auf dem Frühlingsbasar im Gewölbekeller des Schloss Fallersleben gibt es
nicht nur gebrauchte Bücher und österlichen Schmuck, sondern auch eine
gemütliche Gelegenheit zu Gesprächen mit
Freunden bei Kaffee und Kuchen.
17. März bis 2. August
CRIME ART
Kunstverein (WOB) | kunstverein-wolfsburg.de
7. bis 8. März
Mörder, Detektive und andere Sonderlinge – auch der Bereich
der bildenden Kunst wird längst von der gegenwärtigen
Krimi-Schwemme beeinflusst. Die Gruppenausstellung mit
Arbeiten von u.a. Max Beckmann und Fehmi Baumbach zeigt
eigenwillige Referenzen zur Krimi-Kultur.
27. Februar bis 3. Mai
BURGER KING® in Braunschweig: Hansestr. 86
Wolfsburg: Heinrich-Nordhoff-Str. 115, Ecke Lessingstr.
und Gifhorn: Eyßelheideweg 1
SIE SPAREN 52%*
*Gültig nur für kurze Zeit in allen teilnehmenden BURGER KING® Restaurants. Solange der Vorrat reicht. UVP
2 CHICKEN
NUGGET BURGER
JETZT NUR
€ 199
2 CHEESEBURGER
JETZT NUR
€ 199
Gültig bei Abgabe bis 31. 3. 2015 in den oben
aufgeführten BURGER KING® Restaurants,
nicht in Verbindung mit anderen Preis–
nachlässen oder Zugaben. UVP
Gültig bei Abgabe bis 31. 3. 2015 in den oben
aufgeführten BURGER KING® Restaurants,
nicht in Verbindung mit anderen Preis–
nachlässen oder Zugaben. UVP
PLU: 60853
PLU: 60177
März 2015
17
REZENSIONEN
MUSIK
Band Katzenjammer
Rockland
Label Vertigo Berlin (Universal Music)
Genre Folk- & Indie-Pop
Gut
Krallen einfahren!
„Katzenjammern auf hohem Niveau“ sollte man wohl immer präambulieren, wenn
man das norwegische Frauen-Quartett beurteilen möchte. Auf der Bühne ein Erlebnis,
werden Liebreiz und Live-Spritzigkeit vom sterilen Studiokittel nun leider übertüncht.
Mid-Tempo, mitreißende Hooks und etwas moderaterer Multiinstrumentalismus sind
die Hauptzutaten des reinhörbedürftigen „Rockland“-Cocktails. Darauf finden sich aber
gerade sentimentalere Schätzchen wie „Driving After You“, „Bad Girl“ oder „Rockland“.
SPIEL
Entwickler Dontnod
Life Is Strange
BUCH
Publisher Square Enix
Genre Episodisches Adventure
Plattform PC, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One
I <3 Retro
Super
In den 90ern gab es „Twin Peaks“, „Willkommen im Leben“ und eine rege
Indieszene, aus der großartige Musik hervorging. Die sonnenstaubige
Nett
Erinnung daran ruft dieses Spiel hervor. Die schüchterne Max ist
zurück in ihrer alten Heimat, wo sie jetzt Fotografie studieren will. Eine
Autor Lauren Graham
verschwundene Schülerin, eine alte Freundschaft, ein verhinderter
Lieber jetzt als
irgendwann
Mord und die Gabe, die Zeit zurückzudrehen, machen aus dem neuen
Lebensabschnitt eine besondere Herausforderung.
FILM
Regie Elaine Constantine
Traumschaum
Northern Soul
Locker-flockig erzählt Lauren Graham,
Verleih Universal Pictures
Genre Musik-Drama
Für Blu-ray und DVD
alias Lorelai Gilmore, von der jungen
Schauspielerin Franny, die es in New
York schaffen will. Dafür hat sie sich
ein Ultimatum gesetzt. Ein halbes Jahr
hat sie noch Zeit, endlich einmal eine
Rolle mit richtigem Namen zu ergattern
Phänomenal
und nicht „Pullovermädchen Nr. 3“ in
Waschmittelwerbespots zu spielen. Die
nicht ganz neue Story überzeugt durch
Sammlerseelen
frische Dialoge und die sympathische-
Sie gehört zu den ältesten noch bestehenden Musikszenen der Popkultur – und
verpeilte vom Off-Broadway träumende
doch hat man hierzulande kaum etwas von ihr gehört: Die Rede ist von „Northern
Hauptfigur, die sich gleich zwischen drei
Soul“, einer Musikbewegung, die sich seit Ende der 60er-Jahre in Nordengland
potenziellen Mr. Rights entscheiden
entwickelte und rare Minor-Label-Soulmusik aus den USA zelebrierte. In diese Szene
muss. Rom com mit Tiefgang.
taucht der von Kleinstadttristesse geplagte John Clark ein, um Nordenglands bester
DJ zu werden. Ein befremdlich-berauschendes wie belustigendes Regie-Debüt.
18
März 2015
»phänomenal
»super
»gut
»nett
»geht so
»Frechheit
Texte: Kathleen Kalle, Leonie Steger | Fotos: Fischer, Square Enix, Universal Pictures, Vertigo Berlin
(Universal Music), Studiocanal, Oliver Rath
Verlag Fischer
Genre Roman
Verlosungen!
Spotttölpel
3x Fan-Edition
Können vier Millionen Kinozuschauer irren? In
„Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“ wird Jennifer Lawrence als Katniss
Everdeen endgültig zum Symbol der Revolution. In der im März erscheinenden FanEdition kann man Kampf und Revolte nun ein zweites Mal durchleben. Darauf zu
finden sind unter anderem Making-of, Poster und ein Musikvideo von Neuseelands
Exportschlager Lorde. i verlost zusammen mit Studiocanal 3 Sets mit DVD-FanEdition, T-Shirt, Soundtrack und Filmausgabe des Buches von Suzanne Collins.
Like A Hurricane
3x die neue Scorpions-CD
Diese Urgesteine des Rock
sind immerzu unterwegs, möchte man meinen. Und zum Glück hat die Band
ihren 2010 angekündigten Rücktritt wieder zurückgenommen. Schließlich ist
Sänger Klaus Meine (im Bild in der Mitte zu sehen) die Puste auch noch lange
nicht ausgegangen. Mit dem Erscheinen des neuen Studioalbums „Return
To Forever“ feiern die Scorpions ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum! Wir feiern
natürlich mit und verlosen das neue Album 3x. Viel Glück und nicht vergessen
die Stimmbänder zu ölen: „I follow the moskva …“
Einsendeschluss für alle Verlosungen ist, wenn nicht anders angegeben, der 15. des Monats. Die Postkarte mit Telefonnummer, Adresse, Alter und E-Mail-Adresse
an indigo Magazin, Kohlmarkt 2, 38100 Braunschweig oder auf unserer Facebook-Seite (www.facebook.com/indigoMagazin) vorbeischauen.
Ausbildung mit Herz!
Über 200 Auszubildende in der Evangelischen Stiftung
Neuerkerode und in der Ev.-luth. Diakonissenanstalt
Marienstift.
Jetzt bewerben und zum 01.08.2015 starten!
Bewirb dich bis zum 31.03.2015 an:
> Kaufmann / Kauffrau
im Gesundheitswesen
> Koch/Köchin
> Altenpfleger/in
> Gesundheits- und Krankenpfleger/in
> Heilerziehungspfleger/in
> Anlagenmechaniker/in SHK
Evangelische Stiftung Neuerkerode
Personalmanagement
Marlen Meyerhöfer
Klostergang 66 | 38104 Braunschweig
T 05305 201 - 708
Personalabteilung@neuerkerode.de
www.neuerkerode.de
www.marienstift-braunschweig.de
März 2015
19
MUSIKMARKT
Großstadtflair in der Prärie
Feierwürdige Zwischenbilanz im Tao Club | Voll gewesen, toll gewesen – so könnte das Motto des 2013
eröffneten Tanztempels Tao lauten, der sich zum Place-to-be gemausert hat. Jedes Wochenende strömt die
Feiergemeinde in den Club. Höchste Zeit mit Geschäftsführer Jan Schroeder eine Zwischenbilanz zu ziehen.
E
s ist Montag Abend, kurz vor 22 Uhr. Mitten in
vor der Tür, auch die ersten zwei Jahre im noch jungen
Wolfsburg stehen sich aufgebrezelte Feierwü-
Leben der Diskothek zeichnen ein deutliches Bild: Man
tige, ihre – dank kurzer Röcke – meist nackten
ist angekommen. Oder wie es Geschäftsführer Jan
Beine in den Bauch. Zeit für ordentlich Abzappeln und
Schroeder ausdrückt: „Wir haben den Großstadtflair in
das Wochenende genießen. Aber halt – es ist gar nicht
die Prärie gebracht!“
Wochenende, es ist doch Montag! Was macht das junge
20
März 2015
Partyvolk an einem Montag mitten in der Nacht auf der
KEINE MASSENWARE |
Porschestraße? Die Frage ist schnell geklärt: Es sind
Frühjahr 2013 öffnete der Club zum ersten Mal seine
Zeugnisferien. Aus diesem Grund hat der Tao Club,
Tore. Das Konzept: etwas völlig Einzigartiges in der Regi-
Wolfsburgs panasiatische Antwort auf die Frage „Wo
on. „Wir wollten einen komplett neuen Weg einschlagen,“
kann ich richtig gut abfeiern?“, ausnahmsweise seine
erklärt uns Jan, der – nicht zuletzt wegen einer anderen
Türen an einem Werktag geöffnet. Doch warum sind
Partyanstalt der Stadt, der Esplanade – vielen in der
es so viele? Weil Jugendliche außer Selfies knipsen und
Wolfsburger Partyszene ein Begriff ist. Das vorherige
Posts liken nichts zu tun haben? Wohl kaum. Viel mehr
Alpen-Inventar der Diskothek Nachtschicht musste
liegt es daran, dass Jugendliche immer genau wissen,
weichen, um Platz für stylische Sitzecken, bombastische
was in ihrer Stadt angesagt ist. Und ohne Zweifel: Das
Buddhas und nicht zuletzt einer innovativen Licht- und
Tao gehört dazu – dafür sprechen nicht nur die Massen
Soundanlage zu schaffen. „Wir wollten eine Club-Atmo-
Rückblick: Im
sphäre kreieren, die gemütlich ist – nicht gerade einfach
bei einem Club dieser Größe,“ so der Partyerprobte
weiter. „Das Platzangebot ist riesig und macht uns eher
zu einer Großraumdisko – doch auf Massenabfertigung
DAS KINO OHNE WERBUNG
haben wir nie Wert gelegt. Unser Konzept zielte auf
Aktuelle Starttermine
stilvolles Clubbing ab – das gab's in der Region gar nicht
mehr wirklich.“
THE PLACE TO BE | Die Investitionen
haben sich längst ausgezahlt – das Tao genießt einen
ausgesprochen guten Ruf in der Partyszene. Auch auf
die Titelseite eines bekannten Disko-Magazins habe
man es geschafft. „Die Lichtanlage ist einmalig – mit
dem beweglichen Licht. Auch unser panasiatisches
Konzept gibt es so nirgends.“ Kein Wunder also, dass es
die Feiermeute in Scharen zum Tanztempel zieht. Dabei
war das Zielpublikum zu Beginn ein anderes: Man hatte
auf die Generation 25+ gesetzt. Schnell wurde allerdings
klar, dass diese, wie angenommen, zwar einen stilvollen
Club zum Feiern suchte, aber durchschnittlich nur einmal
im Monat feiern geht. „Die 25- bis 30-Jährigen waren
zwar begeistert – kamen aber zu selten.“ Eine normale
Situation, auf die der Betreiber gelassen reagierte. Mit
Recht, denn der Club ist am Wochenende voll, da wird
Start: 05.03.2015
Seventh Son
es auf der Tanzfläche manchmal ganz schön kuschlig
– und das, obwohl das Tao Platz für rund 1000 Zum-BeatZappler bietet. Der Club hat sich vom Geheimtipp zum
Starttermine
können sich
ändern!
Status Quo der Wolfsburger Nachtszene hochgearbeitet.
MIT HERZ DABEI | Dafür sorgen sicherlich
Start: 12.03.2015
Verstehen Sie die Béliers?
auch immer wieder die Partyhighlights, die im Tao so etwas wie Tradition bekommen haben. Ab und an mischen
Stargäste an den Turntables mit – dieser zusätzliche
Publikumsmagnet ist eine Herzensangelegenheit. „Man
will den Gästen auch etwas zurückgeben – das machen
wir zum Beispiel mit coolen Bookings,“ erläutert der
Clubinhaber. So waren bereits Rapper Kay One oder
YouTube-Star Alberto, der auf der Video-Plattform mehrere Million Klicks verzeichnet, zu Gast. Und auch für die
Start: 12.03.2015
Kingsman: The Secret Service
kommenden Monate sei wieder einiges geplant, aber
das ist alles noch top secret. Eines verrät Jan allerdings
dann doch: „Wir lassen uns immer etwas einfallen, damit
– mit dem Blick auf die wartende Menge, die an einem
feieruntypischen Montag bereitwillig mehrere Stunden
Text: Ann-Kathrin Ewald | Foto: Tim Schulze
vor der Tür ausharrt, glauben wir das sofort.
TERMINE
7. März: Black Buddha Beatz mit DJs Decane & Johnny
14. März: Buddha Clubtunes mit DJs Stevensen & Fourteen
21. März: Tokyo Total mit Roger Horton & DJ iBeatz
28. März: Sweet & Sour mit Scott Bells & DJ Marveles
Weitere Infos gibt’s auf facebook.com/tao.club.wolfsburg
Coming soon..
der Laden brennt und das Partyvolk in Scharen kommt“
WOB PORSCHESTR. 39 · TEL. (0 53 61) 3 07 05 07 · DELPHIN-PALAST.DE
FILMWELT
Rucke die guh, Remake im Nu
Ein adrettes Fräulein, ein Königssohn und eine böse Stiefmutter – mehr braucht es auch heute nicht, um
eine Geschichte zu erzählen. Warum also nicht zu Altbewährtem greifen und nach 65 Jahren DEN DisneyKlassiker schlechthin wieder für die große Leinwand adaptieren?
M
ärchen sind in Hollywood derzeit offenbar
das blaue Kleid vom noch recht unbekannten Aschen-
wirklich angesagt. Da wären „Snow White
puttel Lily James („Downton Abbey“) auf dem Ball das
and the Huntsman“ mit Kirsten Stewart,
allerschönste! Keine Chance für „Game of Thrones“-Star
„Maleficent“ mit Angelina Jolie oder auch „Hänsel und
Richard „Robb Stark“ Madden, sich nicht unsterblich
Gretel: Hexenjäger“ mit Jeremy Renner. Ihnen gemein-
in den kleinen Wildfang zu verlieben. Auch die böse
sam ist, dass sie die dunkle Seite mit Blut, Pech und
„Harry Potter“-Hexe Helena Bonham Carter bekommt
Schwefel in den Fokus nehmen. Nicht umsonst ist die
kleidsame Robe und Rolle übergezogen. Der Frau fürs
Paramount-Version von der Geschichte der beiden
Verrückte steht auch die flippige Fee gut zu Gesicht.
verirrten Geschwister im Wald erst ab 16 freigegeben.
Cate Blanchett darf derweil als fiese Stiefmutter mal
„Nicht schon wieder so ein Märchen-Fantasy-Action“,
wieder böse Miene zum bösen Spiel machen – und
werden sich die Kollegen bei Disney gedacht haben und
dann wäre da noch Stellan Skarsgård als Großherzog.
besannen sich nun auf die retro-romantische Seite des
Deutschlandpremiere feierte das opulente Remake des
auf Charles Perrault zurückgehenden Stoffes vom ar-
1950er Disney-Klassiker auf der Berlinale. Während die
Start 12. März
men Aschenbrödel. Kitsch, Kostüme und IMAX-Format
Zeichentrickfassung seinerzeit dort noch den Goldenen
Regie Kenneth Branagh
stehen Regisseur Kenneth Branagh dabei zur Seite.
Bären in der Kategorie Musikfilm erhielt, lief diese Versi-
Mit
Die aufwendige Garderobe wurde von der „Gangs of
on aber außer Konkurrenz – und von nun an wohl auch
Madden, Cate Blanchett,
New York“-Kostümbildnerin gestaltet und natürlich ist
jedes Jahr zu Weihnachten im Fernsehen ...
Helena Bonham Carter
22
März 2015
TERMIN
Lily James, Richard
M
ission top secret wieder einmal erfüllt: Mit „Die Frau in Schwarz 2:
Engel des Todes“ wurde den Sneak-Preview-Cineasten Geisterbahnkino der alten Schule präsentiert – und zwar mit allem, was dazu gehört:
Kunstnebel und Ruinen aus alter Zeit, abgelegene Herrenhäuser mit
verwinkelter Architektur und modrigem Interieur, knarzendem Gebälk
und quietschenden Türen. Als deutsche Bomber im zweiten Weltkrieg
Angriffe auf London fliegen, findet eine Gruppe von Kindern mit Lehrerin
Eve Parkins Unterschlupf in einem verfluchten Haus, das verlassen
mitten im Moor steht – und das Unheil nimmt seinen Lauf …
präsentiert
w
e
i
v
e
r
P
k
a
e
Sn
im CinemaxX
CHAPPIE
Start: 5. März | Regie: Neill Blomkamp | Mit: Sharlto Copley, Hugh Jackman, Sigourney Weaver
Roboter, die in einer zukunftsvisionären Welt im Einklang mit Menschen leben, sind in der
Filmlandschafts nichts neues. Doch Chappie, unser kleiner tapsiger Roboter von nebenan, ist
anders: Er kann menschlich fühlen und denken. Das macht ihn begehrt. Und das macht ihn
gefährlich – denn welchen Nutzen hätten dann noch die Menschen?
Text: Ann- Kathrin Ewald, Leonie Steger | Fotos: WaltDisneyStudiosHomeEntertainment, SonyPictures, WaltDisney, WarnerBros, Concorde, Fox, StudioCanal
Für Zukunftsmusiker.
KINGSMAN - THE SECRET SERVICE
Start: 12. März | Regie: Matthew Vaughn | Mit: Colin Firth, Samuel L. Jackson, Mark Strong
Colin Firth müsste man sein: Gangster vermöbeln, das Königreich retten und dabei trotzdem
lässig aussehen. Very British mit Schirm, Charme und Hipster-Brille ist er einer der Kingsmen
– einer geheimen Organisation, die aus Nachwuchsmangel im Jugendknast nach frischem Blut
suchen muss. Running Gag des Films: Samuel L. Jackson als lispelnder Bösssewicht.
Für Bobbys- und Fellmützen-Verehrer.
SHAUN DAS SCHAF - DER FILM
Start: 19. März | Regie: Mark Burton, Richard Starzack | Mit: Knet-Schafen
Chaos auf dem Knet-Bauernhof: Shaun und seine flauschigen Kumpels wollten sich nur
einen freien Tag verschaffen, doch das geht mäh-chtig in die Latzhose und nun ist der Bauer
verschwunden. Klar, dass nur Shaun die Lage retten kann. Also fix hinterm Öhrchen gekratzt,
in die Hufe gespuckt und die Welt gerettet – naja oder zumindest den Bauernhof.
Für Bastelfreunde.
DER NANNY
Start: 26. März | Regie: Matthias Schweighöfer | Mit: Matthias Schweighöfer, Joko Winterscheidt
Bereits in „Rubbeldiekatz“ trug Schweighöfer Kleider und Make-up. Nun versucht er sich an
einem vermeintlichen Frauenberuf: Nanny – (un-)beabsichtigte Anspie­lungen auf „Misses
Doubtfire“ inklusive. Und das nur, um sich undercover an dem Hausherren zu rächen. Pech
(oder doch Glück?), dass die Kinder beginnen, den neuen Babysitter zu mögen …
Für Alle diejenigen, denen der letzte Schweighöfer-Film zu lange her ist.
März 2015
23
FILMWELT
Serien mit Ermittlerduos
*Solange der Vorrat reicht.
Drei Detektiv-Teams mit Doppelspitze | Was wären Sherlock ohne Watson, Murtaugh ohne Riggs oder
Remington Steele ohne Laura Holt? Es gibt einfach Aufgaben, die sich besser mit einem verlässlichen
Partner an der Seite erledigen. Hier unsere favorisierten Dreamteams. Spoiler nicht ausgeschlossen.
Bones
Castle
Akte X
Sie sind wie Feuer und Eis oder wie Öl und
Essig. Die forensische Anthropologin Temperance Brennan und ihr Partner in Crime
FBI-Agent Seeley Booth sind seit zehn Staffeln als Ermittlerteam erfolgreich. Während
die kühl-rationale Wissenschaftlerin sich
den menschlichen Überresten annimmt und
Beweisen akribisch bis auf die Knochen nachgeht, vertraut der ehemalige Scharfschütze
Booth auf klassische Ermittlerarbeit und
Bauchgefühl. Mit der Mischung lassen sich
Mordfälle verdammt gut lösen. Seit Staffel
sieben üben die beiden das Leben als Paar
und mit Nachwuchs. Wer hätte das gedacht?
Richard Castle ist ein erfolgreicher Krimiautor und darf mit Sondergenehmigung hinter
die Kulissen der New Yorker Polizei blicken.
Dort verguckt er sich in Detective Kate
Beckett, die er fortan begleitet. Auch wenn
Castle nie im Auto wartet und mit seinen
wilden Theorien ziemlich nerven kann, ist
die Erfolgsquote des Teams (zu dem auch die
beiden Ermittler Ryan und Esposito gehören) ziemlich hoch. Das ständige Knistern
mündet auch bei diesem Zweiergespann in
romantischen Höhenflügen. Schön, dass es
dank Zombie-, Vampir- und Science-FictionFolgen nicht zu kitschig wird. Shiny!
Dana Katherine Scully und Fox William
Mulder sind das klassische Ermittlerduo der
90er und Vorreiter für heutige Adaptionen.
Wie bei „Bones“ ist der weibliche Part für die
medizinische Seite der Forensik zuständig
– und auch hier gibt es nach einigen Staffeln
Liebelei zwischen dem Mystery-ErmittlerDuo Nachwuchs. Leider muss der Sprößling
schon bald zur Adoption freigegeben werden.
Dave Duchovny hofft schon seit Jahren auf
eine Fortsetzung und sucht Gleichgesinnte
auf Twitter (#XFiles2015). Ob wir das Zweigespann bald wiedersehen? Fest steht: Die
Wahrheit liegt irgendwo da draußen ...
„RUN ALL NIGHT“
Vorpremiere am Mittwoch, 15. April
4 Euro
sparen!
2 Bier
bestellen, nur
1 bezahlen!
„RUN ALL NIGHT“
am Mittwoch, 15. April.
2 Tickets kaufen und mit diesem Coupon 4 Euro beim Männerabend sparen. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten.
Eine
Ausgabe
gratis! *
Mit Unterstützung von:
cinemaxx.de
Tatortgezwitscher
Texte: Kathleen Kalle, Leonie Steger | Fotos: WDRUwe Stratmann, WDRClaus Langer, WaltDisneyStudiosHomeEntertainment, Twentieth Century Fox,
Andrey Kuzmin, simmittorok - Fotolia.com (beide)
Mörder, Rituale und
Soziale Medien |
Sonntagabend kurz vor
acht Uhr muss alles
an seinem Platz sein.
Die Getränkeauswahl
steht auf dem
Wohnzimmertisch,
dazu gibt es entweder
Abendbrot oder ein paar
Knabbereien. Das Telefon
darf nicht mehr klingeln
und die Toilettenbesuche
sind hoffentlich erledigt.
Nach der Tagesschau
wird in den Abgrund
geschaut.
D
er „Tatort“ ist seit November 1970
können wir uns simultan auf Twitter über
Miller aus der amerikanischen Sherlock-
für viele fester Bestandteil sonn-
den aktuellen Fall austauschen. Praktisch
Variante „Elementary“ dazu sehr ähnlich
täglicher Rituale. Seit einiger Zeit
für die Presse, denn so übernehmen die
sieht. Und in Dresden wird es bald ein reines
gehört auch das Smartphone zum „Tatort“-
Zuschauer das leidige Thema des Kritiken
Frauenteam geben, während Meret Becker
Utensil, so ist es mittlerweile üblich beim
Schreibens, wenn auch nur mit 140 Zeichen.
in Berlin bereits in den Startlöchern steht.
Schauen live zu kommentieren. Die Twitter-
Die Gunst der Zuschauer des deutschen
Was die Kriminalfälle an sich betrifft, sind
Gemeinde mit Hang zum Kritikerdasein
Urgesteins schwankt bei Facebook und
diese in der deutschen Krimi-Klassik ver-
und zum Fernsehkrimi lässt sich über die
Co. minütlich. Oft wird den Produktionen
haftet. Von Sozialdramen bis zu politischen
eindrucksvollen Szenen des gerade ausge-
vorgeworfen, nicht mehr zeitgemäß zu sein,
Verstrickungen ist alles dabei. (Serien-)
strahlten Falles aus. Was haben die Kom-
zu verstaubt, zu vorhersehbar und zu sehr
Mörder, die ihre Opfer auf sehr kreative
missare wieder an? Macht Boerne wieder
in den alten Strukturen gefangen. Doch
Weise dahinmeucheln und später hübsch
einen lahmen Besserwisserwitz? Und wann
auch in das langsam mahlende Getriebe
drapieren trifft man regelmäßig bei „Castle“,
gibt es den nuscheligen Schweiger-Tatort
der Öffentlich-Rechtlichen ist mittlerweile
aber auch Borowski durfte solche Fieslinge
endlich mit Untertiteln?
etwas Schwung geraten.
schon hinter Gitter bringen, und sich sogar
Fragen, die man beim gemeinsamen
So gibt es für die Action-Fans den brachi-
mit Crystal Meth verseuchten Dörflern
Schauen nur von einer Sofaecke aus in Rich-
alen Hamburger-Tatort mit Nuschel-König
herumschlagen. An Ideen mangelt es den
tung Sessel stellte. Aber dank unserer immer
Til Schweiger und seiner Tochter, die seine
Drehbuchautoren also nicht. Vielleicht sind
weiter voranschreitenden Vernetzungen
Tochter spielt. Weiterhin serviert das Mün-
durch das Social-TV auch die Leitungen
steraner-Team einen soliden Humor-Krimi,
zu den Zuschauern kürzer und offener, so
der von Jan-Josef Liefers und Axel Prahl (Bo-
dass Feedback schneller und einfacher an
erne und Thiel) getragen wird, auch wenn
die richtigen Stellen gelangt. Der Hashtag
die Würzung nach 13 Jahren manchmal
#tatort ist jeden Sonntagabend unter
etwas fad ist. Der Event-Tatort in Weimar
den Top-Trends bei Twitter (zumindest in
mit Nora Tschirner und Christian Ulmen fällt
Deutschland). Das Ritual der Sonntaga-
ebenso positiv mit seinem Humor auf. Die
bendkrimis ist jedenfalls um eine Dimen-
Züge eines soziopathischen Sherlock könnte
sion spannender geworden. Jetzt fehlt nur
man im Kommissar Faber (Jörg Hartmann)
noch eines – @ard #tatort ich möchte auch
erkennen, der seinem Kollegen Jonny Lee
einen Super-Handy-Akku wie Perlmann!
März 2015
25
SPORTPLATZ
Das Glück der Erde …
Zu Besuch im Reit- und Fahrverein Wolfsburg | Man muss wirklich nicht weit raus fahren, um in die
Wolfsburger Pferdewelt einzutauchen. In der nördlichen Verlängerung des Schlosses befindet sich in
dessen historischen Stallungen der Reit- und Fahrverein Wolfsburg.
I
26
März 2015
m letzten Jahr feierte der in Fallersleben gegrün-
die erfolgreiche Dressurreiterin auf Grand-Prix-Niveau
dete und dann nach Alt-Wolfsburg verlegte Reit-
muss es schließlich wissen.
und Fahrverein Wolfsburg seinen neunzigsten
An diesem Dienstagnachmittag unterrichtet Stübig
Geburtstag. „Das Besondere bei uns ist, dass wir als
gerade die 15-jähige Kim (Foto rechts) auf der achtjäh-
Stall auch großen Wert auf den Schulbetrieb legen“,
rigen Hannoveraner-Stute ihrer Mutter in der kleinen
erklärt Betriebsleiterin und Pferdewirtschaftsmeiste-
Reithalle. Die Atmosphäre ist ruhig und konzentriert,
rin Alexandra Stübig. Fährt man nachmittags auf das
denn Kim hat ihre Trainerin immer direkt am Ohr.
Gelände des RuF, wird man daher in der großen 60x20-
Per Funkübertragung coacht Stübig die junge Reite-
Meter-Halle mit hoher Wahrscheinlichkeit gerade Grup-
rin mit klaren Anweisungen: Weiteratmen, präzisere
penunterricht für insgesamt 80 Schulreiter, Anfänger
Galopphilfen geben, ein bisschen mehr Stellung im
wie Fortgeschrittene, vorfinden. Mal selbstständig,
Genick während des Schulterhereins – das noch so
mal in der Abteilung üben die Kinder und Jugendlichen
junge Zweiergespann fliegt eindrucksvoll über den
auf insgesamt zwölf braven und gut ausgebildeten
Hallenboden. Dann Zügel aus der Hand kauen lassen
Schulpferden Sitz und Hilfengebung in Lektionen,
und im Schritt abreiten. Kim strahlt: „Ich trainiere aber
Bahnfiguren oder über dem Hindernis. „Auf Schulpfer-
auch gerne auf den Schulpferden und mache dieses
den lernt man am meisten. Je mehr unterschiedliche
Jahr wieder beim PM Schulpferde-Cup mit.“ Das ist ein
Pferde man reitet, desto besser“, meint Stübig – und
bundesweiter Wettbewerb speziell für Reitschüler ohne
eigenes Pferd. Nach der Qualifikationsphase müssen
sich die Teilnehmer im Halbfinale auf einem ihnen fremden Pferd beweisen. Die Schüler des RuF Wolfsburg
fahren dafür bis nach Münster. „Fünf Minuten haben
wir zum Eingewöhnen, bis die Prüfung beginnt. Erst im
Finale können wir dann wieder auf unsere gewohnten
Pferde“, erzählt Kim. Die Endrunde des Mannschaftswettbewerbes findet schließlich auf dem renommierten
Turnier der weltweit größten Pferdemesse „Equitana“
in Essen statt. Nur sechs von
300 Mannschaften werden sich
bis dahin durchgesetzt haben.
All-Round-Wissen gehört dabei
zum Pflichtprogramm, denn
nicht nur in Mannschafts-,
Dressur- und Springreiterwettbewerb müssen die Teilnehmer
»Nur sechs von
300 Mannschaften
setzen sich bis zum
Finale durch«
H
5.
2
C
–
U
.
22 A I
PO
L
E
M
S
N
5
I
B
L
G
2 01
H A I P ZI
B EI
sich beweisen, auch ein Theo-
LE
rietest und das „Vormustern“, also das professionelle
Beurteilen des eigenen Pferdes, gehören zur Prüfung.
Mit dem Vorurteil, Reiten sei ein Sport für reiche
Einzelkämpfer, räumt der RuF also kräftig auf. Natürlich
wird auch der klassische Turniersport, mit den „Dressurtagen“ und dem „Wolfsburg Klassiker“ groß geschrieben, aber obwohl das Reitschulgeschäft längst nicht so
viel in die Kassen spült wie Pensionspferdehaltung
und Privatunterricht, möchte Svenja Schoenmakers,
Pressewartin des RuF, auch die Jugendförderung nicht
missen. „Im Idealfall fangen die Kinder früh mit dem
Voltigieren an, gehen anschließend in die Reitschule
TN K
U
P
A
W.S G B R E
W
W
IN
S PR
über und werden mit etwa elf Jahren von Alex Stübig
TI C
gesichtet und auch im Hinblick auf den Schulpferdecup
gefördert. Zudem gibt es in den Sommerferien für die
Kinder der Stadt Ferienreiten und Voltigieren.“ Und
dann steht auf dem Betrieb noch ein eigenes Therapiepferd zur Therapie und Förderung von Kindern mit
R,
E
I
V
EN
,
Handicap bereit. „Diese Kinder blühen durch das Reiten
richtig auf“, schwärmt Schoenmakers. Spätestens jetzt
versteht auch der Letzte den Unterschied zwischen
einem Pferd und einem Fitnessgerät. „Und es geht eben
nicht nur um die eigenen Fortschritte, sondern auch
um die des Pferdes“, weiß Kim. „Das Vorankommen
Text: Leonie Steger | Foto: RuF Wolfsburg, Leonie Steger
gemeinsam zu erleben, ist einfach toll.“
TERMINE
Was
Wolfsburger Dressurtage
Wann 17. – 19. April
Wo
RuF (WOB)
Was
Wolfsburg Klassiker
Wann 4. – 7. Juni
Wo
RuF (WOB)
Web
www.reitverein-wolfsburg.de
T
:
O F OERR KA U F /
S
B
A O RV
E
V
I K. D
K E T-
CH A N G ELLO
S
I
T
N TA STO, ST E V EH E AVE N E R,,
A
F
U LZ
IMO
A, T
DI E
H VE
A RS
SI G M B I N S C
LI ,
,
M
,
O
O
R
O
A
E
E
C
IV , R
I
N
CR
L
,
T
IND
R
KI,
BOO
HK
E
Z
N
R E N N L, M O O R K O L E T ,
B
K
L
LI V E
- PA U
G EI L
Z KA
F RI T R S L E X Y & K M P E N , O T A B E R
E
A
,
TÖ R
F L U,
CH L
2 57
G ES
PER
CKS
D EI C
SU
E R,
G,
BLO
E M,
A EM
E RI N
O ST
O
R
O
R
B
T
D
CHA
HA LS
IRTY
,
SA S
D, D
AT. T
R
KLU B
E
T
F
O
S
W
A
A
D
K
ETEN
A
EAKF
E OD
RAK
R
AKA
S
H
B
T
S
,
R,
ER
, BA
LEXE
SOS
RÖ CH
HR …
A
K
P
X
A
I
C
E ME
L
R
E
FE L
I
A
V
M
UND
EVENT-HIGHLIGHTS
Comedy | Theater | Konzert | Party | Sport | Festival | Lesung | Musical | Show
Fr. 6.3.
Traumtheater Salome:
Das Spiel der Welten
Wann 19.30 Uhr
Wo Theater (WOB)
Was Show aus Akrobatik, Tanz und Poesie
www.theater.wolfsburg.de
Sa. 7.3.
Zilly, die Zauberin
Wann 15 Uhr
Wo Figurentheater Compagnie (WOB)
Was Eine Hokus-Pokus-Figuren-Geschichte
für Kinder
www.wolfsburger-figurentheater.de
Sa. 7.3.
Black Buddha Beatz
Wann 23 Uhr
Wo Tao Club (WOB)
Was Black-Musik mit DJs Decane & Johnny
www.facebook.com/tao.club.wolfsburg
Fr. 13.3.
Zydeco Anni + Swamp Cats
Wann 20 Uhr
Wo Lindenhof, Nordsteimke (WOB)
Was Cajun- und Zydecoband
www.lindenhofnordsteimke.de
28
März 2015
Comedy | Theater | Konzert | Party | Sport | Festival | Lesung | Musical | Show
Sa. 14.3.
Fette Hupe
Wann 20 Uhr
Wo Hallenbad (WOB)
Was BigBand Wolfsburg trifft auf die
besten Jazzer aus Hannover
www.hallenbad.de
So. 15.3.
VfL Wolfsburg vs. SC Freiburg
Wann 15.30 Uhr
Wo Volkswagen Arena (WOB)
Was Spiel der Herren in der 1. Bundesliga
www.vfl-wolfsburg.de
Fr. 20.3.
Fotos: Vicco Gallo, Mr. Vamp, Icha millares, rickpickett-flickr.com, privat, A =iso-8859-1Qndr=E9_Elbing_Foto=5F6, Sebastian Drüen
Public Viewing zur Partiellen
Sonnenfinsternis
Wann 9 Uhr
Wo Planetarium (WOB)
Was Mit speziell ausgerüsteten Teleskopen
und wissenswerten Informationen die
Sonnenfinsternis erleben
www.planetarium-wolfsburg.de
Sa. 21.3.
Recording Workshop
Wann 14 Uhr
Wo Musikschule Musicus (WOB)
Was Workshop mit Berufmusiker Mark Protze
www.markprotze.com
Fr. 27.3.
Ehrlich Brothers
Wann 20 Uhr
Wo CongressPark (WOB)
Was Magie-Show
www.congresspark-wolfsburg.de
März 2015
29
KOLUMNE
AXEL BOSSE KLAPPERT:
Bisher standen immer nur uneigennützige
»Der Storch ist da!«
die wandernden Lurche über die Bundesstra-
DER AUTOR
Künstler, Politiker,
VfL-Fan – Axel Bosse
hat viele Seiten. Auch
eine animalische!
Da hat er sicher eine ähnliche Funktion
wie viele Finanzberater, die unsere monetäre
burger Zeitungen, dass der erste
Krötenwanderung verbessern wollen. Mit dem
Weißstorch aus Afrika in die noch viel
Versprechen unsere paar Kröten mit Gewinn
zu kalte VW-Stadt zurückgekehrt ist. Das ist
durch die Risiken des Kapitalmarktes zu steu-
eindeutig zwei Monate zu früh. Ich frage mich,
ern, haben die immer schon gut leben können.
ob es sich um Dummheit, Auswirkungen der
Ich hätte allerdings eher mit Drogenab-
Veränderungen des Weltklimas, die Arbeit von
hängigen und nicht mit einem Storch am
Schlepperbanden oder doch um den Vorboten
Krötenzaun gerechnet, seit ich weiß, dass die
einer Geburtensteigerung handelt. Es ist sta-
Haut von Kröten biogene Amine wie Bufo-
tistisch nachweisbar, dass mit dem Rückgang
tenin enthalten kann. Angeblich extrahieren
der Storchenpopulation auch die Geburten-
australische Drogenabhängige manchmal die
rate gesunken ist. Bereits im 18. Jahrhundert
getrockneten Häute der Agakröte. Als Aufguss
soll die Geschichte, nach der der Storch die
getrunken verursachen sie nach 30 Minuten
Babys bringt, beschrieben worden sein. Die
eine starke halluzinogene Wirkung.
Legende besagt, dass er die Kinder aus einem
Vielleicht ist unser Storch aber auch wie
Brunnen holt, anschließend der Mutter ins
so viele nur auf Gorbatschow hereingefallen:
Bein beißt, damit sie sich ins Bett legen muss,
„Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.“
in das er dann den Säugling legt. Und es gibt
Das hat Gorbi zwar nicht wirklich gesagt, als
natürlich auch eine psychoanalytische Deu-
er 1989 in Berlin bei den Abschlussfeiern der
tung, nach der der Storchenschnabel als Bild
DDR weilte, aber ähnlich wie die Sage vom
des Phallus und der Brunnen als Symbol des
Klapperstorch ist dieser Satz inzwischen zum
Mutterschoßes angenommen wird. Das wollen
Kulturgut geworden. Und der Glaube daran
wir hier jetzt nicht weiter vertiefen. Fakt ist:
scheint nicht nur den Gevatter verrückt zu ma-
Der Storch ist da.
chen: Am gleichen Tag, an dem unser Exemplar
Wenige Tage später lese ich dann die
in Wolfsburg auftaucht (zur Erinnerung: Es ist
Überschrift „Helmstedt – Kröten leben ge-
der 2. Februar 2015) sehe ich in meinem Super-
fährlicher“. Das nenne ich mal eine wichtige
markt die ersten Osterhasen im Regal. Hallo,
Information: Der Storch ist da und freut sich
wir haben Februar! Und während die Hasen in
wahrscheinlich schon auf ein Festmahl anläss-
den Supermarktregalen auf ihr Verfallsdatum
lich der kommenden Krötenwanderungen. Hat
warten, möchte ich am liebsten mit großen
sich der Schreitvogel deshalb früher auf die
Buchstaben „Wer spät kommt, hat mehr Spaß
gefährliche Reise in unsere Region gemacht?
am Leben!“ auf die Fassade sprühen.
Jasperallee 33, 38102 BS
T: 05 31/609 55 66 -0
www.fitinmusic.de
März 2015
Krötenwanderung.
m 2. Februar 2015 melden die Wolfs-
Kostenlose Probestunde
30
ßen getragen. Nun hilft also der Storch bei der
Text & Foto: Axel Bosse | Grafik: Kathleen Kalle
A
Menschen an den Krötenzäunen und haben
Alle Infos unter
www.89.0rtl.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
11 228 KB
Tags
1/--Seiten
melden