close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Rotes Lädchen Frechen

EinbettenHerunterladen
Der bisherige Erlös aus
dem Secondhandverkauf
wurde gespendet an:
seiT
1988
secondhandverKauF
Kindergärten
Mitgliederversammlung hat
Vorstand bestätigt
29.469,- €
Keimesstraße 23
(einschl. Mädchenhaus)
Jugend und Familie
(einschl. schulen)
91.122,- €
Öffnungszeiten:
140.082,- €
selbsthilfegruppen
(einschl. nichtsesshafte/
arbeitslose)
29.439,- €
(einschl. erdbebenopfer i. d. Türkei
Flutopfer südostasien)
14.00-17.00 uhr
Freitag - samstag
10.00-12.00 uhr
Wichtig
Bitte keine Kleidung außerhalb der
Geschäftszeiten vor das Lädchen stellen!
Sprechen Sie mit uns einen Termin ab.
Flüchtlinge/aussiedler
und Kosovohilfe/Tschernobyl/
dienstag - Mittwoch
15.263,- €
insgesamt
342.458,- €
spenden-stand Mai 2014
Ansprechpartnerinnen:
elke schaufuß
0 22 34 - 5 36 57
sigrid Wolter
dorit Paul
Birgitt sevenich
Marianne Madsack
0 22 54
0 22 34
0 22 35
0 22 34
-
84 72 34
6 41 36
51 03
6 12 85
Gestaltung Frechener Grafik-atelier
Frauen
FrauenTreFF
5.703,- €
senioren/innen
hospiz/Krankenhaus/
Behinderte
&
31.380,- €
Keimesstraße 23 - 50226 Frechen
Tel. 0 22 34 -5 20 69
www.roteslaedchenfrechen.de
Wir verwenden den Erlös zur:
unterstützung von gemeinnützigen
einrichtungen wie:
· Kindergärten
· Frauenhäuser
· Jugendzentren
· altenheime
· selbsthilfegruppen im gesamten
rhein-erft-Kreis
organisation und unterhaltung
eines Frauentreffs
durchführung von diskussionsund vortragsveranstaltungen
ch
u
KinDE
r
r -f E
d
1992 von der stadt Frechen ausgezeichnet mit
dem Prädikat :
DL
un i
2003 verleihung der
ehrengabe der stadt Frechen
2006 verleihung der Berechtigung
zur Ausstellung des Landesnachweises nrW für Ehrenamtler
Große Spendenübergabe im Mai 2014
dank ihrer Kleiderspenden konnten wir aus dem Verkaufserlös am 6. Mai 14.500 EurO an spendengeldern
ausschütten.
„Lobby für Mädchen“ und das „Frauenhaus rhein-erftKreis“ bekamen jeweils 2.000 euro,
der sozialdienst der ev. Kirche Frechen bekam für sein
„Mittwochsfrühstück“ 1.000 euro,
der verein „Lebensdurst-ich“, der schwersterkrankte
Jugendliche begleitet, erhielt 1.000 euro.
die 17 Kindertagesstätten freier Träger in Frechen wurden mit jeweils 500 euro bedacht.
11 städtische Kitas + hort bekommen im herbst, wenn
der Kleiderverkauf weiterhin so gut verläuft, auch
jeweils 500 eur.
Mitgliederversammlung hat
Vorstand bestätigt
die Lädchen-versammlung hat im Mai 2014 den bisherigen vorstand in seinen Ämtern bestätigt und wiedergewählt:
1. vorsitzende: elke schaufuß
2. vorsitzende/Kassiererin: sigrid Wolter
schriftführerin: dorit Paul
Beisitzerinnen: Birgitt sevenich (organisation),
Marianne Madsack (Presse),
emmy Fischer, Gerda rohe
Foto siehe Titel
Bericht aus dem
„Lobby-Magazin“
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
848 KB
Tags
1/--Seiten
melden