close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer »JuLeiCa (Jugendleitercard)

EinbettenHerunterladen
Pubertät ist: wenn Erwachsene schwierig werden
Der etwas andere Blick auf die Pubertät. Wir wollen es mal aus
anderen Perspektiven betrachten, was in der Pubertät so alles
mit Jugendlichen passiert und sich verändert.
Leitung: S. Simon-Schramm / S. Haendel JBW Main-Kinzig
Langenselbold
Positiver Umgang mit Ärger und anderen schlechten Gefühlen
Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach
Dr. Marshall Rosenberg .
Teilnahmebeitrag 5.- €
Leitung: Elisabeth Stüve Ev. Jugend Kirchenkreis Hanau
Verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche
Sa. 30. Mai 2015 09:00 - 16:00 Uhr Langenselbold
7
1-0
Aufsichtspflicht / Haftung
0
1-1
Rechtsfragen in der Jugendarbeit (6 Std.)
Hier lernt man Lösungsstrategien für einen positiven Umgang mit „schwierigen“ Kindern und Jugendlichen. Ein Seminar
mit vielen praktischen Übungen.
Leitung: Susanne Simon-Schramm -Jugendbildungswerk MKK
Naturerfahrungen mit allen Sinnen (4 Std.)
Di. 14. Juli 2015
18:00 - 22:00 ab Langenselbold
Mo. 09.03. + Mo. 16.03. 2015 jew. 18:30-21:30 Uhr
Jubiref Hanau
Eine Schulung zur Vermittlung von Rechtsgrundlagen in der
Gruppenarbeit. Im Mittelpunkt stehen Fragen rund um das
Thema Aufsichtspflicht, Jugendschutz sowie Sexualstrafrecht.
M. Feuerstein KjG Fulda, Veranstalter: BDKJ-Main-Kinzig
3
1-1
Achtung: Veranstaltungen ohne TN-Beitrag sind kostenlos!
Sicherheit bei Badebesuchen (3 Std.)
Lebenssituationen
Lebenswelten von Kindern & Jugendlichen (3 Std.)
Mo 09. Febr. 2015 18:00 - 21:00 Uhr Langenselbold
Do. 21. Mai 2015 18:00 - 21:00 Uhr Langenselbold
5
2-1
In Form einer interaktiven Spielshow erfahren die Teilnehmenden vieles über die unterschiedlichsten Lebenswelten
Teilnahmebeitrag 5 .- €
B. Hochstetter / S. Haendel Ev. Jugend Kikr. Hanau pätschwerk
9
1-0
Bei Schwimm- oder Freibadbesuchen, am See oder am
Meer, bei jedem Badebesuch gibt es als Jugendgruppenleiter
andere Dinge zu beachten. Welche Empfehlungen die DLRG
oder der Wasserrettungsdienst dazu geben, erfahrt Ihr bei diesem Seminar.
Leitung: Stefanie Haendel, DLRG
Bitte die Nr. angeben
Natur mit allen Sinnen erleben! Wir fahren zu „Traudels
Rosengarten“ einem wunderschönen Naturgarten, probieren
Rosen und Wildkräuter und bekommen viele Anregungen für
naturerlebnispädagogische Aktionen mit Euren Gruppen.
Für maximal 8 TeilnehmerInnen
Teilnahmebeitrag 5.- €
Referentin: I. Simon Kutscher
Leitung: B. Hochstetter Ev. Jugend KiKr. Hanau - pätschwerk
1
1-0
Anmeldung:
Konfliktmanagement in Gruppen (3 Std.)
Do 07. Mai. 2015 18:00 – 21:00 Uhr
5
1-0
Do. 30. April 2015 18:00 -21:00 Uhr Langenselbold
____________________________________
(3 Std.)
___________________________________________________________
Vorname
Nachname
Geburtsdatum
Arbeit mit Gruppen
Entwicklungsprozesse
Unterschrift der/des TN / Erziehungsberechtigten
Eine eigene Homepage von der Gruppe oder für den eigenen
Verein ist eine tolle Sache und gar nicht so schwer umzusetzen. 8
Software incl. um zu Hause weiter zu arbeiten. TN-Beitr. 5.- € 1-0
Leitung: B. Hochstetter Ev. Jugend KiKr. HU- pätschwerk
___________________________________________________________
Straße
Haus-Nr. PLZ-Ort
Telefon / Handy
Mo. 11. Mai 2015 18:00-22:00 Uhr Langenselbold
Langenselbold
Wer mit Gruppen arbeitet, kann sich die Arbeit erleichtern, in
dem er die Rollen innerhalb einer Gruppe erkennt und weiß, in
welcher Phase sich seine Gruppe gerade befindet.
4
Teilnahmebeitrag 5.- €
1-0
Bitte etwas für das gemeinsame Mittagsbuffet mitbringen.
Leitung: Anke Richter Ev. Jugend Kirchenkreis Hanau
Meine Email-Adresse:
Homepagegestaltung mit „Website X5 “ (4 Std.)
Sa. 25. April 2015 10:00 –14:30 Uhr
Ich bin ehrenamtlich tätig als und bei: __________________________________
Erfahrungen, Anregungen, Tipps, rechtliche Fragen…
Die Kursabende gehören zusammen und sind kostenlos.
Leitung: Michael Hartmann-Peil, BDKJ-Main-Kinzig
6
2-1
Gruppenphasen und Rollen in Gruppen (4 Std.)
Ehrenamtlich Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit benötigen professionelle Unterstützung und
Begleitung. Durch die Vernetzung verschiedener Träger von Kinder- und Jugendarbeit, die im Rahmen des
Kreisjugendringes Main-Kinzig zusammenarbeiten
können wir dieser Aufgabe nachkommen. Jeder beteiligte Verband bringt im Rahmen der BaukastenSeminare seinen Schwerpunkt und die Fachkenntnisse der jeweiligen BildungsreferentInnen in die Fortund Weiterbildung der Ehrenamtlichen ein. Ein weiterer positiver Aspekt des Baukasten-Systems ist die
regionale Vernetzung und der Erfahrungsaustausch
der teilnehmenden Ehrenamtlichen untereinander. Es
entstehen Bezüge über die Verbandsgrenzen hinaus.
Hiermit melde ich mich für folgende „Bausteinkurse“ verbindlich an:
Planung/Organisation/Leitung von Freizeiten (6 Std.)
Do.19. & 26. Febr. 2015 jew. 18:30-21:30 Uhr Hanau
Rolle & Selbstverständnis
Mit dem KJR zur Juleica
Ort / Datum
Organisation & Planung
Eine neue Methode für die Jugendarbeit ist Tape Art.
Ähnlich dem Graffiti wird anstelle von Spraydosen mit Klebebändern gearbeitet. Gemeinsam besprechen wir verschiedene Einsatzmöglichkeiten und tapen eigene Kunstwerke.
Für max. 15 Teilnehmer
Teilnahmegebühr 5.- €
Leitung: Paul Kowalski - Kath. Jugendreferat Hanau,
Kochen mit Gruppen (3 Std.)
Fr. 24. April . 2015
18:00 –21:00 Uhr
Erlensee
3
1-0
Immer wieder die selben Gerichte? Nudeln, Kartoffeln,
Auflauf - das nervt. Wir werden die internationale Küche
genauer anschauen und ausprobieren. Teilnahmebeitrag 5.- €
Leitung: Marc Pauly Veranstalter: Ev. Jugend KiKr. Hanau
Drohnen für die Öffentlichkeitsarbeit (3 Std.)
Mo. 08. Juni 2015
18:30 – 21:30 Uhr
Langenselbold
Ein kurzer Film über eine Veranstaltung gefilmt von einer
Drohne. Ein Flug durchs Vereinsheim oder das JUZ auf der
Homepage. Hier wird eine tolle Möglichkeit zur kreativen
Öffentlichkeitsarbeit vorgestellt.
Leitung: Patrick Reichel Jugendfeuerwehr Main-Kinzig-Kreis
Sa. 04. Juli 2015
1
1-1
(3 Std.)
10:00 – 13:00 Uhr
Erlensee
Kreative Methoden in der Kinder- und Jugendarbeit gibt es
viele. Bei diesem Seminar wollen wir das Arbeiten mit
12
Speckstein ausprobieren und Amulette oder Handschmeich- 1ler herstellen.
Teilnahmebeitrag für Material: 5.- €
Leitung: S. Haendel
Veranstalter: JBW - Main-Kinzig-Kreis
Lebensrettende Sofortmaßnahmen
1. Hilfe speziell für GruppenleiterInnen
Sa. 18. April. 2015 10:00-17:00 Uhr Langenselbold
Der Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ ist nicht nur für
die Juleica erforderlich. Der Kurs kann auch für den Führerschein genutzt werden. Bringt etwas für das gemeinsame Mittagsbuffet mit. TN-Beitr. 15.- € (Juleica) / 20 € (sonstiges)
Leitung: S. Haendel Ev. Jugend Kikr. Hanau - pätschwerk
2
1-0
Die Juleica-Baukastenseminare sind Fortbildungsveranstaltungen, die im Verbund der Jugendverbände unserer
Region und dem Jugendbildungswerk Main-Kinzig angeboten werden.
Die Seminare können als Einzelseminare oder als Seminarreihe zum Erwerb der Jugendleiter/in-Card besucht
werden. Dabei kann sich jede / jeder seine Kurse aus
den Angeboten des „Baukastens“ selbst zusammenstellen.
Bei der Nutzung als JuLeiCa-Kurs müssen die Teilnehmenden im Zeitraum von 1 ½ Jahren Kurse mit insgesamt 40 Zeitstunden aus allen vom Land Hessen vorgeschriebenen Themenbereichen besuchen. Zum Nachweis erhalten die Teilnehmenden neben der Einzelbestätigung einen Seminarpass.
Hinweis: Der 1. Hilfe-Kurs zählt nicht zu den 40 Stunden
Zur Verlängerung / Neuausstellung einer bestehenden
JuLeiCa reicht der Nachweis von 8 Stunden Fortbildung
z.B. aus dem Baukastensystem.
Wir bieten außerdem jährlich einen Kompaktkurs zur
Verlängerung der Juleica an.
Die JuLeiCa dient als Qualifikationsnachweis und verpflichtet Behörden im In- und Ausland zur Hilfeleistung
in Notfällen. Außerdem ermöglicht sie bundesweit viele
Vergünstigungen und Einkaufsvorteile
(siehe dazu: www.juleica.de).
Weitere Seminarangebote und detailliertere Informationen, z.B. über die regionalen Vergünstigungen, befinden
sich auf unserer Kreisjugendring - Homepage:
www.kjr-mkk.de
Mitmachen lohnt sich!
● politische Bildung und Begegnungen
● Ausbildung und Seminare
● Förderung der Verbandsarbeit
● Verleih von Material und Geräten
● Lobbyarbeit in politischen Gremien
181
2
bis Juli 2015
6
1-0
2015
Diesen Abschnitt bitte im Fensterumschlag
an pätschwerk senden oder die Rückseite
per Fax an: 06184 - 90 57 43
18:30 - 21:30 Uhr Jubiref Hanau
Arbeiten mit Speckstein
Kreisjugendring Main-Kinzig
Seminarverwaltung
Z. Hd pätschwerk
Ringstr. 49
63505 Langenselbold
..........................................................
Di. 05. Mai 2015
1.Halbjahr
So bekommst Du die Juleica
Kreative Methode „TAPE ART“ (3 Std.)
Ich besuche den Kurs ……….....
und biete gerne eine Mitfahrgelegenheit für
Menschen aus meiner Umgebung an.
.... ....................................................
..........................................................
Absender:
Um zum Kurs ……………
zu kommen, brauche ich eine
Mitfahrgelegenheit.
(wichtig: Wir können uns nur darum bemühen, eine Mitfahrgelegenheit zu vermitteln.)
Methoden
Arbeit mit
in der
Gruppen
Gruppenarbeit
Jugendleitercard
Copyr. cc by bquad_8548417@No2
Design: Bertram Hochstetter - pätschwerk
mehr Infos unter:
www.kjr-mkk.de
Kreisjugendring
Main-Kinzig
z.Hd pätschwerk
Ringstr. 49 63505 Langenselbold
Telefon:
06184 - 90 90 70
Fax:
06184 - 90 57 43
E-mail:
kjr.baukastenseminare@paetschwerk.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 642 KB
Tags
1/--Seiten
melden