close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jo Jung

EinbettenHerunterladen
Jo Jung
Agentur: ZAV-Künstlervermittlung Köln/Film-Fernsehen
Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
Tel. 0221-55 403 302
Jo Jung
2
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Größe
Konfektion:
Schuhgröße:
Haare:
Augen:
Nationalität:
Sprachen:
12.7.1954
Viernheim
1,84m
102
44/45
grau-weiß/kurz
braun
deutsch
Englisch (sehr gut)
Französisch (sehr gut),
Span./Ital. (Grundkenntnisse)
Heimatdialekte:
Rheinhessisch, Pfälzisch
Sonst. Dialekte
Österreich., bayrisch, Kölsch,
Schwäbisch, Berlinisch etc.
Instrumente:
Klavier
Gesang:
Blues, Chansons (bei iTunes etc.: Henry leJo, il fait beau)
Sportarten:
Schwimmen, Rudern, Radfahren
Tanz:
Standard
Führerschein:
Klasse 3 + 1
Wohnort:
Esslingen
Wohnmöglichkeiten: München/Köln/Berlin/Frankfurt
Showreel/Film-Demo auf „Schauspielervideos.de“ unter Jo Jung, oder als DVD per Post.
(Homepage in Arbeit, Facebook- Seite)
AUSBILDUNG
1975 - 1981
1979 – 1983
Romanistik-Studium in Bonn und Köln
Schauspielschule „Der Keller“ Köln
FILM UND FERNSEHEN (Auswahl)
2012
1996
1994
1993
1995- 98
1992- 95
1992- 95
seit 1987
1986
1985
Verratene Freunde (Teamworx)
Regie: Stephan Krohmer
Eine Frau nach Maß (dt.fr.Coprod.)
Regie: Detlef Rönfeldt
Seven servants (mit A.Quinn)
Regie: Stefan Jonas (Kino)
Wer hat Angst vor’m Weihnachtsmann
Regie: Anette Ernst (Kino)
Nestor Burma (dt.fr.Coprod.)
Regie: Henry Helman
Schön war die Zeit (13 Folgen/ARD)
Regie: Syrtos Dreher
Das war einmal (26 Folgen/ARD)
Regie: Achim Lang
Marienhof
Regie: versch.
viele Kurzfilme (ab 1991 an der Filmakademie Ludwigsburg, HDM-Stgt. u.a.)
Einige unabhängige Kurzfilme (z.B. Bad Water, Der letzte Flug etc.)
„Bosch“ Doku_Spiel
Regie: Wim ten Haaf
Tatort- Automord (HR)
Regie: Wim ten Haaf
Agentur: ZAV-Künstlervermittlung Köln/Film-Fernsehen
Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
Tel. 0221-55 403 302
Jo Jung
3
AUDIO (Auswahl)
Seit 1985
Seit 1992
Seit 1992
seit 1998
Seit 1998
Beginn der Mikrophon-Tätigkeiten beim Radio des SDR/SWR: Hörspiele,
Features, voice-o., Lyrik z.B.: SWR1-Radio: „Pop & Poesie“, (Sach-) Texte,
Kabarett, Sketche etc.
Lippen-Synchron
TV- Off (SDR/SWR –u.a. „Eisenbahnromantik“, Arte- u.a. „Philosophie, ZDF
u.a. „Planet-e“, „37°, etc.)
Trick- Film- off (in „der Peitschenmeister“- >Grimmepr.< od. „der moderne
Zyklop“ u.a. von Daniel Nocke, oder „echt ätzend“ TrickfilmReihe von Rolf Kutschera (SDR/SWR), etc.
Hörbücher (z.B. „Dollbohrer“ mit Badesalz u. Rick Karvanian. Auch unter
„Jo Jung“ im Internet od. Buchhandel)
THEATER (Auswahl)
1982 – 83
1983 - 85
1985 - 90
1990 - 92
seit 1992
ab 4.’14
badisches Staatstheater („Stecher“ in„Klassenfeind“/N.Williams.Regie: M.Weber)
Castrop-Rauxel (u.a „Winston“ in „Die Insel“/Fugard, Regie: Claus Maier.)
Esslingen (u.a. „Hans“ in „Nepal“/ U.Widmer oder „Kaljajew“ in „die Gerechten“
von A.Camus, Regie: C.Hofrichter)
Altes Schauspielhaus Stuttgart (u.a. „Pistol“ in „Falstaff“ u.a.)
zumeist 2 Personen- Stücke in der „Kumedi“ mit K.Spürkel, u.a. „Bankgeheimnis“
„Al Freddo“ in „die Sonnyboys“ (Eigene, freieTheatertruppe: Spilmitl)
LESUNG (Auswahl)
Seit 1980
Seit 1999
Seit 2001
Seit 2002
Seit 2007
Seit 2008
verschiedenster Art (Mai 14: Lesetour mit Martin Walker:„Commissaire Bruno“)
Beginn von Projekten in der Sparte „Lesung und Musik“.
Krimi-Jazz- Projekte mit dem Trio „Boogaloo“/ boogaloo-online.de
Rock’n’Lyrics- Formation „Poems on the rocks“/ poemsontherocks.de
Die „Bäsle-Briefe, ein etwas anderer Mozart-Abend“ mit E.Müller am Klavier
Coop. mit „Pepper&Salt“ (A-Capella & Literatur)
AUSZEICHNUNGEN (Auswahl)
1994
1996 u.97
oder 2011
„Grimme-Preis“-Nominierung für die ARD/SDR-Serie „Das war einmal“.
versch.Preise für „Wer hat Angst vor’’m Weihnachtsmann“ u.a. „Kristall“/ Biberach
„Goldener Delphin“ („mit dem Zug bis St.Petersburg“- Off- Erzähler/engl.)
(Co-) Autor (Auswahl)
1992 – 95
1994
2005
2012
Autor der Sketche für „Das war einmal“ (26 Folgen/ARD)
„Wer hat Angst vor’m Weihnachtsmann“ Kino- Kurzfilm
„Was heißt’n hier Geld“ (2-Pers.-Clowns-Stück über Aufklärung rund um’s Geld,
Länge: 35 Min. Zielgruppe: Grundschüler.)
Kinder/Jugendbuch ab 8 Jahren, „Aiji, der kleine Samurai...“ beim Patmos- Verlag
(Animatic dazu auf „Youtube“ unter „Aiji, der kleine Samurai“)
Agentur: ZAV-Künstlervermittlung Köln/Film-Fernsehen
Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
Tel. 0221-55 403 302
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
826 KB
Tags
1/--Seiten
melden