close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Programm 2015 im PDF-Format

EinbettenHerunterladen
Mercedes-Benz
Fahrlehrerseminar 2015
Nutzfahrzeuge
Termine
16.03. bis 18.03.2015
27.04. bis 29.04.2015
06.07. bis 08.07.2015
28.09. bis 30.09.2015
26.10. bis 28.10.2015
09.11. bis 11.11.2015
Daimler AG – Lkw-Werk Wörth
Fortbildungsseminar für Fahrlehrer
der Klasse CE aus den Mitgliedsverbänden der Bundesvereinigung
der Fahrlehrerverbände e.V.
(anerkannt nach § 33 Abs.1a FahrlG)
Seminarinhalte
Seminarinhalte
Das Seminar umfasst einen 12-stündigen Theorieblock und einen fahrdidaktischen Teil von 12 Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten. Im theoretischen Teil haben in diesem Jahr technische Neuerungen rund um den Antrieb, aber auch die
Erkenntnisse des umweltschonenden und wirtschaftlichen Fahrens Priorität.
Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Lenkzeitvorschriften und das Kontrollgerät.
Im praktischen Teil geht es vor allem um fahrdidaktische Übungen für die Vermittlung des umweltschonenden, wirtschaftlichen Fahrens und der MercedesBenz-Fahrphilosophie in der Praxis sowie um die Vertiefung von Rangieraufgaben, wie sie im täglichen Umgang mit Nutzfahrzeugen vorkommen.
Auch in diesem Jahr wird der Lehrgang am zweiten Tag in zwei Gruppen aufgeteilt: Gruppe A befasst sich mit dem Umgang des digitalen Kontrollgerätes und
Gruppe B fährt Übungen auf dem Werksgelände. Am dritten Seminartag steht
„Fahren im Realverkehr“ mit sechs Lastzügen bzw. Sattelkraftfahrzeugen auf
dem Programm.
Verantwortlicher Leiter
Jochen Klima, Vorsitzender
des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e. V.
Zuffenhauser Straße 3, 70825 Korntal-Münchingen
Fon 0711 839875-0
Organisation
Daimler AG
Mercedes-Benz ProfiTraining
Werk Wörth
TE/SOC-P
76742 Wörth am Rhein
Fon 07271-71-2497
Bilder: Daimler Presse; Archiv
Seminartage
Seminartage
Seminartag 1
07.15 Uhr
Abholung am Hotel (Bus)
08.15 Uhr
Aktuelle Nutzfahrzeugtechnik
08.00 Uhr
09.45 Uhr
10.15 Uhr
11.00 Uhr
12.30 Uhr
13.30 Uhr
15.30 Uhr
16.45 Uhr
Begrüßung
Seminartag 2
07.15 Uhr
08.00 Uhr
09.00 Uhr
09.30 Uhr
Kombiinstrument – neue
Generation
Neue Motorentechnik
 Asymmetrische Turboaufladung
 X-Pulse Einspritzung
 Euro 6
Dauerbremssystem
 Wasser-Retarder
 Magnetarder
Frühstück
Schaltsysteme
 Telligent-Schaltung
 Mercedes-Benz Powershift III
Assistenzsysteme
 Limiter – Tempomat
 Abstandhalteassistent
 Predictive Powertrain Control
 (PPC)
Mittagessen
FleetBoard® EcoSupport
12.30 Uhr
12.45 Uhr
16.00 Uhr
17.45 Uhr
Das digitale Kontrollgerät
 Praktische Handhabung der
 Technik
 Gesetzliche Bestimmungen
Frühstück
Guppe A
 Das digitale Kontrollgerät
Guppe B
 Rangierübungen
 Duchfahr- und Geschicklichkeits übungen
 Übungsfahrt im Werk
 Fragestunde/Abfahrtkontrolle
Mittagessen
Wechsel: Gruppe A und B
Informationen zu aktuellen
Rechtsänderungen
Rückfahrt zum Hotel (Bus)
Seminartag 3
07.45 Uhr
08.00 Uhr
Passive u. aktive Sicherheitssysteme
 Spurhalteassistent
 Aktiv Break Assist 3
09.30 Uhr
Rückfahrt zum Hotel (Bus)
12.00 Uhr
Werksbesichtigung
Abholung am Hotel (Bus)
10.00 Uhr
12.45 Uhr
16.30 Uhr
Anreise mit eigenem Pkw
Fahren im Realverkehr
 Fahrdidaktische Übungen auf
 Strecken in der Südpfalz zur
 Vermittlung des umweltschonen den und wirtschaftlichen Fahrens
Frühstück
Fahren im Realverkehr
Mittagessen
Fahren im Realverkehr
Seminarende
Verabschiedung der Teilnehmer
Lehrkräfte
/ Instruktoren
Lehrkräfte
/ Instruktoren
Daimler AG – Werk Wörth
Profitraining & Beratung International
Jean-Luc A. Merck
Kfz-Meister
Cesar Goncalves
Kfz-Meister
Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e.V.
Im Bild von links:
Siegfried Nill, Fahrlehrer
Christoph Gruler, Fahrlehrer
Roland Ruch, Fahrlehrer
Harald Brugger, Fahrlehrer
Jürgen Günther, Fahrlehrer
Hermann Eydner, Fahrlehrer
Wolfgang Fischer
Referent für
Nutzfahrzeuge
Thomas Fritz
Verkehrspolizei
Esslingen
Fahrschul-Service-Gesellschaft für
Technik, Tagungen, Versicherungsvermittlungen und Ausbildung mbH
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 546 KB
Tags
1/--Seiten
melden