close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung zum Karfreitagsausritt2015

EinbettenHerunterladen
www.EFGEvingsen.de
www.JugendEvingsen.de
Am Ebberg 6
58762 Altena-Evingsen
Gemeindeblatt
Oktober - November 2014
Frauenabend
Einladung zum Frauenabend am 02.10. / 06.11. /
04.12. um 19:30 Uhr in der Gemeinde
Ansprechpartner: Ulrike Schmale (02352 75046)
Chor im Springen (Springer Str. 28)
Montags 20:00 Uhr Chorleitung: Mareike Schmale
(02352/775811)
Seniorennachmittag
25.09. / 06.11. jeweils um 15 Uhr in der Gemeinde
Evingsen, Am Ebberg 6
Ansprechpartner: Siegfried + Ulrike Schmale (02352/75046)
Gebetsabend für die Gemeinde
Pray
until
something
happens
Ansprechpartner: Andreas Schmale (02352/775811)
08.10.
29.10.
12.11.
26.11.
von 19-20 Uhr bei Benny und Jennie
von 19-20 Uhr in der Gemeinde
von 19-20 Uhr bei Jakob und Katharina
Allianzbibelstunde CVJM Haus 20 Uhr
Hauskreis Michael & Veronika - freitags 17.10. / 31.10. / 14.11. / 28.11. / 12.12
Ansprechpartner: Michael Knaack (71357)
Hauskreis Siggi - Dienstags, 19.30 Uhr
- Orte und Termine nach Absprache
Ansprechpartner: Siegfried Schmale (02352 75046)
Nächste Mitarbeiterkreise:
05.11.2014 - 19 Uhr
Neu: 21.01.2015 - 19 Uhr
Sonntägliche Gottesdienste
10.00 - 11.00 Uhr: Anbetungsstunde mit Abendmahl
11.15 - 12.15 Uhr: Predigtstunde
mit Sonntagschule für Kids von 3-10 J.
mit Bibelklasse für Kids von 11—14 J.
Bild©2013 Simon Knaack
Termine im
Oktober - November 2014
Besondere Gottesdienste
∗
26.10. Frühstücks und Film-Gottesdienst
09.30 - 10:45 Uhr gemeinsames Frühstück
11.00 - 12:30 Uhr Filmgottesdienst (Jesaja 58 - Compassion)
Thema Gerechtigkeit (mit Kinderbetreuung)
Ulle bringt einen Büchertisch mit (auch schon Kalender)
Sie hört auch gerne, wenn ihr besondere Wünsche habt und bringt
diese mit oder besorgt sie.
∗
16.11. Gottesdienst für Ausgeschlafene
mit gemeinsamen Mittagessen
11.00 - 12:30 Uhr und mit Kinderbetreuung
∗
30.11. gemeinsamer Gottesdienst in Altena
mit Marjan Kac und der EFG Dahle/Altena
Taufe in der EFG Evingsen
2014
Auch dieses Jahr hatten wir wieder einen Tauftermin festgesetzt. Wir
hatten im Mitarbeiterkreis noch keine Anmeldungen zur Taufe und
doch haben wir uns wieder entschieden, einen Termin auszuschreiben.
Das sich gleich sechs Leute finden, dass hatten wir nicht erwartet. Um
so größer die Freude und Vorbereitungen für diesen Tag. An der Sorpe
wurde dann getauft und in den Gemeinderäumen Mittag gegessen. Brina hatte sogar einen eigenen Chor mitgebracht aus ihrer Gemeinde,
wenn sie in Olpe ist.
Es ließen sich taufen: (Bild oben v.l.)
Samuel, Hannes, Silas, Laura, Salome,
Sabrina
Besondere Missionsstation sucht jüngere Mitarbeiter
Seit 35 Jahren gibt es die Christlichen Bücherstuben. Auf Initiative von
Christen aus Memmingen, die in ihrer Stadt eine Anlaufstation für Menschen schaffen wollten, die Gespräche und christliche Literatur suchten, wurde dort 1977 der erste Laden angemietet. Schnell wurde das
Modell bekannt und weitere Bücherstuben entstanden. Altena war unter den ersten 10 Läden. Heute gibt es 31 Bücherstuben mit 480 ehrenamtlichen Mitarbeitern – in Altena sind es 11. Vier davon sind noch
aus der „Gründergeneration“ und über 70 Jahre alt. Sie haben ein Herz
für Menschen, führen gerne Gespräche und stehen auch gerne in
„ihrem“ Laden. Doch die Arbeit mit dem Computer fällt ihnen schwer
und auch die aktive Mitarbeit bei besonderen Anlässen wie Stadtfesten,
Weihnachtsmarkt etc. würden sie gerne abgeben. Deshalb suchen wir
neue, jüngere Mitarbeiter (wobei jünger ja auch schon 50 Jahre ist),
die ein Herz dafür haben, mit Menschen zu sprechen, ihnen ein gutes
Buch zu verkaufen und bereit sind, einen halben Tag in der Woche in
einer Missionsstation mitzuarbeiten. Auch Schüler ab 18 und Studenten
sind uns herzlich willkommen.
Noch Fragen? Ich, Ulrike Schmale (Tel.75046) beantworte sie gerne.
Hier noch eine Buchempfehlung:
Was du säst, das wirst du ernten
von: Jonathan Lommel
Glaubst du an den Zufall oder an das Schicksal?
Ein Bauer tut das nicht. Er lebt – wie wohl kein
anderer – nach einem völlig vernachlässigten
Gesetz: Was du säst, das wirst du ernten. Das
Gesetz von Saat und Ernte gilt allerdings nicht
nur in der Natur. Was genau es mit deinem Leben zu tun hat, erfährst du in diesem Buch.
Erscheinungsdatum: 17.07.2014
Verlag: CV, ArtikelNr. 271099, Preis: 4,90 €
Christliche Bücherstube Altena
Öffnungszeiten:
Mo.-Sa. 9-12:30 Uhr
Mo.+Di.+Fr. 14:30 - 18:00 Uhr
Donnerstags durchgehend geöffnet
Telefon: 02352 - 1344
Anfragen an: Buecher@EFGEvingsen.de
Männertag in Wiedenest
am 15.11. von 9.30 - 17 Uhr. Thema: Männliche Identität mutig leben
Referent: Henk Stoorvogel, Gründer der Männerbewegung "Der 4te Musketier" Anmeldeschluss 24.10. Bitte zeitig anmelden, da im letzten Jahr 3
Wochen vorher schon alles voll war!!
bist eingeladen...
Frauenabende in der EFG Evingsen
Termine 2014
□ 06. November
□ 04. Dezember
Beginn 19:30 Uhr
In den Räumen der EFG Evingsen
Am Ebberg 6, 58762 Altena-Evingsen
Ansprechpartner: Petra Schmale 02352 2077207
www.EFGEvingsen.de
www.facebook.com/EFGEvingsen
„Der Schatz der letzten Apachen“
Und….was bleibt?
So ein JuCa… das ist schon etwas besonderes. Besondere Schlafbegebenheiten, besonderes Wetter =) und… natürlich klasse Kinder. Mit 53
Kindern und über 25 ehrenamtlichen Mitarbeitern hat das JuCa unter
dem Motto „Indianer“ drei Leute an den Marterpfahl bekommen, einen
Schatz verloren sowie wiedererobert und sich am Ende auch mit dem
Trapper vertragen. Bogenschießen, Tonarbeitern, Tomahawkbau, Trommelworkshop und Kriegsbemalung haben das Programm zu einer echt
schönen Kinderferienaktion werden lassen, welches wir auch gerne im
nächsten Jahr wieder starten wollen. Danke, für deine wertvolle Zeit,
die du in das JuCa und die Kids aus Altena investiert hast!
Nigeria:
"Nur Gott kann uns helfen!"
(Open Doors) – Die endgültige Zukunft der Gemeinde steht fest. Dies
hilft uns, die gegenwärtigen Ereignisse richtig einzuordnen. "Siehe, Gott
ist mein Heil, ich bin voller Vertrauen und fürchte mich nicht. Denn der
HERR ist meine Stärke und mein Loblied, und er ist mir zum Heil geworden", schreibt der Prophet Jesaja, obgleich sein Land (Juda) von allen
Seiten belagert wird (Jesaja 7-12). Er setzt sein Vertrauen auf Gott, weil
Jesaja ihn kennt. Judas ungläubiger König Ahas jedoch verlässt sich lieber auf die damalige Supermacht Assyrien. Die soll ihn retten.
Viele Christen im Norden Nigerias setzen ihr Vertrauen auf Gott, trotz Anschlägen, Überfällen, entführter Töchter und Mord. Die schwache nigerianische Armee wird sie nicht vor der Brutalität und dem Fanatismus der
Boko Haram retten. Ende August hat die hochgerüstete islamistische
Gruppierung die 265.000 Einwohner zählende Stadt Madagali
(Bundesstaat Adamawa) eingenommen, Kirchen zerstört, christliche Männer enthauptet, Kinder zum Islam gezwungen, Christinnen den Aufständischen als Ehefrauen gegeben und ein ‚Islamisches Kaliphat‘ ausgerufen
– wie bereits zuvor in Gwoza (Bundesstaat Borno) und weiteren Orten.
Ein lokaler Mitarbeiter von Open Doors meldet, dass "die Kirchen nicht
mehr in der Lage sind, den Ansturm an Flüchtlingen zu bewältigen". Einheimische Gemeindeleiter konstatieren: "Nur Gott kann uns in dieser Situation helfen!"
Weltweiter Gebetstag
Beim Weltweiten Gebetstag am 9. November werden sehr viele Christen
für die verfolgten Glaubensgeschwister beten. Das ist gut – und doch zu
wenig. Denn unsere Brüder und Schwestern erleiden die Bedrängnis teilweise täglich und in einem für uns unvorstellbaren Ausmaß. Bitte beten
Sie besonders für die Christen im Norden Nigerias und auch im Irak, in
Syrien und in Nordkorea.Open Doors hat für die Gestaltung der Gottesdienste am Weltweiten Gebetstag für Kirchengemeinden und Hauskreise
Materialien (DVD, Gebetsanliegen, Berichte, etc.) zusammengestellt, die
Sie kostenlos bestellen
können.
www.JugendEvingsen.de
Jugend Evingsen
Jugendstunde
Jeden Freitag 20
20--24:00 Uhr im Jugendraum Am Ebberg 6
You are WELCOME!
Aktionen und Termine im … Oktober - November
∗ 06.10-18.10 Herbstferien—keine offizielle Jugendstunde… aber vielleicht
inoffiziell =)
∗ 24.11.2014 Wir fahren zu McDonalds
McDonalds...und der Jugend Wiblingwerde =)
wo Markus Wäsch zu Gast ist. Treffen: 18:15 an der Jugend
∗ 31.10.2014 Churchnight - JuGoDi in Dahle mit Lutherfilm und,...wenn
man möchte auch Übernachtung auf der Empore der Dahler Kirche =)
19 Uhr Erlebnisstationen Reformation, ab 20 Uhr JuGodi startet.
∗ 07.11.2014 ...wir planen nen paar Leute einzuladen und die Bude mal aus
allen Nähten platzen zu lassen =) wen? Das wird noch nicht verraten. Du
bist aber schon eingeladen =)
∗ 15.11.2014 - „Loben
Loben“
Loben in Gummersbach, Halle 32. Wer interesse hat, sollte
sich aufmachen. Cooler Lopreisgodi mit Daniel Harter
Harter. Eintritt...frei!
∗ 21.11.2014 - Jennie in der Jugend! Ja, die BennyJennie =) Freun uns drauf.
∗ 23.11.2014 - Lifeline in Bergneustadt um 18 Uhr. Sicher fährt wieder jemand hin. Benny kannst du dazu gerne ansprechen, der weiß wie man
sich da hin organisiert.
Seid gespannt und macht euch Bereit, auf das was euch in der nächster Zeit
so alles Neues während der Jugendstunden begegnen wird. Es wird echt cool
und sehr unterhaltsam.
Wir freuen uns auf die Zeit mit euch =)
Bild©2013 Simon Knaack
"Love, that keeps unexpressed is a very useless stuff!"
Bill Hybels
Termine des Blauen Kreuz Evingsen
05.10 19.30 Predigt
12.10 19.30 Bibelstunde
18.10 60 Plus in Lüdenscheid
19.10-24.10 Frauenwoche
19.10 19.30 Predigt
26.10 19.30 Bibelstunde
02.11 19.30 Predigt
04.11 9.00 Frauenfrühstück
09.11 14.30 Herbstkonferenz
16.11 19.30 Predigt
23.11 19.30 Bibelstunde
30.11 15.00 Adventsfeier Altena-Evingsen
Ansprechpartner Frauenarbeit BK
Esther Vogt Tel.: 02372 8866
Kontakt BK Evingsen
Michael Knaack Tel.: 02352 71357
Beratungsstellen Hotline Altena
Tel.: 02352 21000
Helfen mit Herz und Hand
Monatszitat zum Nachund Weiterdenken
www.BlauesKreuz.de
Hirnarbeit
Hirnarbeit
Ach du lieber Gott,
„Wie, Sie glauben nicht an Gott?
Wieso reden Sie dann dauernd von
ihm?“ – „Ach, Gott, das macht man
einfach so, ohne sich etwas dabei zu
denken. Ach, du lieber Gott, jetzt
hab’ ich’s schon wieder getan. Ja, um
Gottes Willen, ist das denn so
schlimm?“
Gott verkommt zu einer Floskel. Zu
einem gedankenlosen Ausruf ohne
Bedeutung. Man redet von Gott, aber
meint ihn nicht wirklich. Merkwürdig.
Viele Leute kommen in ihrem Leben
ohne Gott aus. Aber in ihrer Sprache nicht.
Gott will gar nicht in aller Munde sein. Er will bis in Ihren Kopf und in Ihr
Herz vordringen. Er will Ihnen begegnen, Ihnen seine Liebe und Kraft
schenken. Er weiß, wo’s langgeht. Gott sei Dank! Jetzt wartet er darauf,
dass Sie bewusst mit ihm sprechen. Im Gebet.
Mehr übers Beten finden Sie in der Bibel.
Lukasevangelium, Kapitel 19, Verse 9-14
 Aktion: In jedes Haus
Evangelisch freikirchliche Gemeinde Evingsen
(Verein für Mission & Diakonie e.V., 35683 Dillenburg)
Am Ebberg 6
58762 Altena-Evingsen
Gemeindeleitung: Siegfried Schmale
Alexander Kirchner
Tel.: 02352 75046
Tel.: 02372 14481
SiegfriedSchmale@EFGEvingsen.de
AlexanderKirchner@EFGEvingsen.de
Diakon für Kinder: Stephanie Kirchner
Tel.: 02372 14481
StephanieKirchner@EFGEvingsen.de
Jugendarbeit:
Gottesdienste:
Benjamin Schmale
Tel.: 02352 775811
siehe Gemeindeleitung
Impressum
Redaktion:
V.i.S.d.P. Andreas Schmale
AndreasSchmale@EFGEvingsen.de
Gestaltung:
Andreas Schmale / Simon Knaack
Bildnachweis: © eigene Bilder / Gemeindeclip-Arts
www.EFGEvingsen.de sowie AJH.
AndreasSchmale@JugendEvingsen.de
Bankverbindung
IBAN: DE23 447 615 34 330 0508 600
BIC: GEN ODEM 1NRD Volksbank im MK e.G.
(Verein für Mission & Diakonie e.V., Dillenburg)
steuerbegünstigt anerkannt. Spendenbescheinigungen werden im neuen Jahr zugesandt.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
3
Dateigröße
9 314 KB
Tags
1/--Seiten
melden