close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AUGSBURG 2015 2015 - Deutsche Baumpflegetage

EinbettenHerunterladen
Das Forum
für die gesamte
Branche
Fachtagung ●
Kletterforum ●
Messe ●
Die Themen
Natur · Schutz · Recht
Baum · Diagnose
Baum · Pflege
SKT · Praxis
AUGSBURG 2015
05. – 07. MAI
Astreines Fachwissen
für die Baumpflege
Willkommen
Was gibt es Neues?
2015 werden die Deutschen Baumpflegetage erneut vielseitiger
und internationaler.
Das Kletterforum zieht in eine neue Halle und bietet ab 2015 wie
im Großen Saal an allen drei Tagen verschiedene Vorträge.
Im Außengelände wird wieder ein 10 m hoher Turm aufgebaut,
um praktische Vorführungen über das Arbeiten im Baum zu
ermöglichen. Außerdem wird es im Kletterforum erstmals simultane Übersetzungen ins Englische und ins Französische geben!
31 Fachartikel zu den
Themenschwerpunkten:
• Natur-Schutz-Recht
• Baum-Diagnose
• Baum-Pflege
NEU
Baumzeitung:
für Abonnenten der
ter
Jahrbuch-Archiv un
.de
ng
itu
ze
um
ba
w.
ww
Zusätzlich im Buch:
• Adress- und Bezugsquellenverzeichnis
Baumpflege
• Gesamtregister 1997 – 2015
inkl. Autoren- und Stichwortverzeichnis
Jahrbuch der Baumpflege 2015
Haymarket Media, Broschur, ca. 320 Seiten,
4-fbg. Abb. und Illustrationen,
ISBN: 978-3-87815-248-4, ¤ 39,80
Das Programm für den 5. bis 7. Mai 2015 wurde gemeinsam mit
dem diesjährigen Fachpartner erarbeitet: der TU Dresden.
Inhaltlich wird ein weiter Bogen vom Naturschutz über die Baumdiagnose bis hin zur praktischen Umsetzung der Baumpflege
gespannt. Es werden neue Erkenntnisse präsentiert und Hinweise
für die Umsetzung in die Praxis gegeben.
In der Messe erwarten wir erneut über 100 Aussteller aus dem
In- und Ausland. Hier werden Produktneuheiten gezeigt und es
gibt Praxisvorführungen in der Halle sowie im neu gestalteten
Außengelände.
Die Deutschen Baumpflegetage richten sich sowohl an Entscheider
und Ausführende in Kommunen und Fachfirmen als auch an
Dienstleister und Hersteller von Produkten rund um den Baum.
Aus diesem Grund entstehen in Augsburg in jedem Jahr intensive
Fachgespräche und neue Impulse für die tägliche Arbeit.
Ich freue mich auf eine interessante Veranstaltung mit vielen
Diskussionen.
Herzliche Grüße
buch@haymarket.de
Tel.: 0800 - 467 567 4
Fax: 0800 - 467 568 0
Prof. Dr. Dirk Dujesiefken
3
Dienstag, den 05. Mai 2015 · Vormittag
Grosser
Saal
forum
Messebereich
KLETTERFORUM -Die Plattform zur praktischen Ausführung von Baumarbeiten
NATUR • SCHUTZ • RECHT
Moderation : Prof. Dr. Dirk D ujesiefken ,
Forum Baumpflege
Vorträge mit englischen, französischen
8:00
8:00
Kletter-
u
Ne und deutschen Simultanübersetzungen
Öffnung des Tagungsbüros
Öffnung des Tagungsbüros
Beginn der Messe der Deutschen Baumpflegetage
in der Messehalle sowie im Außenbereich
Beginn der Messe der Deutschen Baumpflegetage
in der Messehalle sowie im Außenbereich
Beginn der ArborArt „Bäume-Holz-Kunst“
im Foyer der Messehalle
Beginn der ArborArt „Bäume-Holz-Kunst“
im Foyer der Messehalle
10:00
Einführung in die Tagung
mit einer Begrüßung durch Prof. Dr. Dirk Dujesiefken
10:15
Die Nationalpark-Diskussion in Deutschland
– Wie lässt sich mit Umfragen manipulieren?
Prof. Dr. Michael Suda, TU München
10:45
Eröffnung des Kletterforums
Dirk Dujesiefken, Forum Baumpflege, Hamburg
11:00
11:00
Artenschutz am Beispiel der Saatkrähenkolonie
(Corvus frugilegus) an der Baustelle
Augsburger Mobilitätsdrehscheibe Königsplatz
Anette Vedder, Amt für Naturschutz, Grünordnung und
Friedhofswesen, Stadt Augsburg
Pilotprojekt „LS Arborlift“
– Screening kletternder Baumpfleger
Tanja Sachs, Baum-Sachverständigenbüro, Pfedelbach
Nina Landwehr, Heilpraktikerin u. Personal Trainerin, Erlenbach
11:45
11:45
Diskussion
Mensch oder Maschine?
– Über Belastung und Beanspruchung
des menschlichen Körpers
Yvonne Straub, SUVA Abteilung GA, Bereich Physik, Luzern, CH
12:00
Mittagspause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
Wissenschaftliche Posterausstellung
– Diskussion mit den Autoren
12:30
Diskussion
12:45
Mittagspause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
Wissenschaftliche Posterausstellung
– Diskussion mit den Autoren
4
5
Dienstag, den 05. Mai 2015 · Nachmittag
Grosser
Saal
Kletterforum
Messebereich
KLETTERFORUM -Die Plattform zur praktischen Ausführung von Baumarbeiten
NATUR • SCHUTZ • RECHT
Moderation : Thomas Kowol,
I nstitut für Baumpflege
u
Ne
13:30
Vorträge mit englischen, französischen
und deutschen Simultanübersetzungen
Verkehrssicherheit und Bäume
– 50 Jahre nach dem Grundsatzurteil des BGH –
Rückschau und Ausblick
Werner Liebeton, Kommunaler Schadenausgleich
westdeutscher Städte (KSA) und Haftpflichtschadenausgleich
der Deutschen Großstädte (HADG), Bochum
14:15
14:15
Urbane Vegetation als Regenwassermanager
Prof. Dr. Irene Lohaus,
Institut für Landschaftsarchitektur, TU Dresden
15:00
Körperliche Belastungen und Gesundheitsschutz
Ina Siebeneich, Sozialversicherung für Landwirtschaft,
Forsten und Gartenbau, Kassel
15:00
Kaffeepause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
Learning the ropes: Ensuring sufficient training for
novice climbers in hostile environments
Vicky Tough, Sylvana Alta Ltd., Cupar, Scotland
15:45
15:45
Wald und Stadt:
Gegensätze ziehen sich an?
Prof. Dr. Catrin Schmidt,
Institut für Landschaftsarchitektur, TU Dresden
Kaffeepause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
16:30
16:30
BGI 720 meets Baumpflege:
Von der Hebebühne auf den Baum
Markus Weich, Baumkauz Baumerhaltung und
Höhenarbeiten, Mülheim a.d. Ruhr
Carsten Beinhoff, Forstservice Beinhoff, Kirchgandern
Die Baummörder und ihre Methoden
(… und wie man ihnen auf die Spur kommt)
Prof. Dr. Rolf Kehr, HAWK Göttingen;
Prof. Dr. Dirk Dujesiefken, Institut für Baumpflege Hamburg
17:15
17:15
Meisterschaften gestern und heute
– Zwischen Lagerfeuer und Leistungsschau
Knut Foppe, SAR Consulting & Training, Berlin
Christian Kruck, die baumläufer, Tübingen;
ropeworks, Tübingen
Abschlussdiskussion
17:30
18:00
6
7
Mittwoch, den 06. Mai 2015 · Vormittag
Grosser
Saal
forum
Messebereich
KLETTERFORUM -Die Plattform zur praktischen Ausführung von Baumarbeiten
BAUM • DIAGNOSE
Moderation :P rof. Dr. Rolf K ehr,
HAWK, Göttingen
Vorträge mit englischen, französischen
8:00
8:00
Kletter-
u
Ne und deutschen Simultanübersetzungen
Beginn der Messe
Beginn der ArborArt
Beginn der Messe
Beginn der ArborArt
8:30
Vorstellung der Gehölzdatenbank des CITREE-Projektes
Dr. Juliane Vogt, Institut für Biometrie, TU Dresden
9:00
9:00
Wichtige Gehölzmerkmale aus Sicht der Bevölkerung
Dr. Mathias Hofmann, ZIT, TU Dresden
Sturmschäden und ihre Folgen
– Herausforderung für die Baumpfleger
Bastian Maaser, Baumpflege Friedenseiche, Hamburg
9:30
Mikroklimatische Wirkung verschiedener Baumarten
Dr. Sten Gillner, Institut für Forstbotanik, TU Dresden
9:45
Präsentation der Resultate von Versuchen mit gezielter
Seilschädigung: Über den Einfluss verschiedener
Schäden auf Bruchlast von Synthetik-Faserseilen
Angela Sipos, Teufelberger Ges.mbH, Wels, A
10:00
Kaffeepause
Praxisvorführungen in der
Messehalle und im
Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
10:30
Kaffeepause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
10:45
Vitalitätsbeurteilung von Stadtbäumen
anhand der Kronenstruktur
– Aktuelle Erfahrungen und Konsequenzen
Prof. Dr. Andreas Roloff, Institut für Forstbotanik, TU Dresden
11:15
Dynamic Loading of Rigging Ropes
under Practical Conditions
Georg Schwenteck, TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH,
Institut für Fördertechnik, Wien, A
11:30
Kurzvorstellung
der wissenschaftlichen Poster
durch die Autoren
12:00
12:00
Mittagspause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
Wissenschaftliche Posterausstellung
– Diskussion mit den Autoren
8
Gedanken über die Resilienz in Systemen:
welche Faktoren beeinflussen die Fähigkeit von
Systemen, sich von Belastungen erholen zu können?
Mark Bridge, Baumpartner, Basel, CH;
Treemagineers, Rannoch, UK
Chris Cowell, Treemagineers, Rannoch, UK
9
Mittwoch, den 06. Mai 2015 · Nachmittag
Grosser
Saal
Moderation :J ürgen Rohrbach,
FLL, B onn
Messebereich
Vorträge mit englischen, französischen
12:45
u
und deutschen Simultanübersetzungen
Ne
Mittagspause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
Zum Artenschutz von epiphytischen
Moosen und Flechten
– Hinweise für Baumkontrolleure und Baumpfleger
Dr. Klaus Stetzka, Institut für Forstbotanik, TU Dresden
14:15
forum
KLETTERFORUM -Die Plattform zur praktischen Ausführung von Baumarbeiten
BAUM • DIAGNOSE
13:30
Kletter-
Wissenschaftliche Posterausstellung
– Diskussion mit den Autoren
14:15
Wann brechen Bäume wirklich?
Kritische Anmerkungen zu Lehrbuchregeln
Frank Rinn, RINNTECH, Heidelberg
15:00
Application of Québec standards in practice
Marilou Dussault, Le Centre de formation
horticole de Laval, Laval (Québec), CA
15:00
Kaffeepause
Praxisvorführungen in der
Messehalle und im
Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
Versuche und Messungen mit verschiedenen
Klemmknoten-Konfigurationen am Turm
Florim Ajda, Arbres et Partenaires, Yverdon-les-Bains, CH
Christian Kruck, die baumläufer, Tübingen;
ropeworks, Tübingen
15:45
15:45
Aktuelle Untersuchungen zum
Primärversagen von Holz
Prof. Dr. Klaus Richter, TU München
Andreas Detter, Brudi & Partner, Gauting
Kaffeepause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
16:30
16:30
Knotless Rigging
– Riggingtechniken ohne Verbindungsmittel
Anthony Tresselt, Keystone Training Solutions LLC, Pomery, USA
Rick Denbeau, ronin, Westerville, Ohio, USA
Perspektiven für die Baumdiagnose
– Untersuchungen über neue Methoden
Prof. Dr. Steffen Rust, HAWK Göttingen
17:15
Gegen das Vergessen – unbesungene Helden
Christian Kruck, die baumläufer, Tübingen;
ropeworks, Tübingen
Mark Bridge, Baumpartner, Basel, CH;
Treemagineers, Rannoch, UK
17:15
17:30
Abschlussdiskussion
18:00
Hinweis:
Vom Team Kletterforum frei organisierte
Aftershow-Party im „GLYZERIN“
in der Gögginger Str. 28 ab 21:00 Uhr.
10
Hinweis:
Vom Team Kletterforum frei organisierte
Aftershow-Party im „GLYZERIN“
in der Gögginger Str. 28 ab 21:00 Uhr.
11
Donnerstag, den 07. Mai 2015 · Vormittag
Grosser
Saal
forum
Messebereich
KLETTERFORUM -Die Plattform zur praktischen Ausführung von Baumarbeiten
BAUM • PFLEGE
Moderation : Prof. Dr. Klaus Richter,
TU München
8:00
8:00
Kletter-
Ne
u Vorträge mit englischen, französischen
und deutschen Simultanübersetzungen
Beginn der Messe
Beginn der ArborArt
Beginn der Messe
Beginn der ArborArt
8:30
Der richtige Umgang mit uralten Bäumen:
Retrenchment Pruning
Neville Fay, Treework Environmental Practice,
Chew Stoke, UK
9:00
9:15
Anwendungsfehler beim weißen Stammanstrich und
wie man sie verhindern kann
Manfred Lehmann, Neuhausen (Spree)
Dr. Horst Stobbe, Institut für Baumpflege Hamburg
Vogelbrut schützen
– eine Anleitung zum Erkennen und zur Ersten Hilfe
Christiane Jenewein-Stille, Ornithologin, Holzminden
9:45
10 practical things you can do
to create habitat in trees
Neville Fay, Treework Environmental Practice,
Chew Stroke, UK
10:00
Kaffeepause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
10:30
10:30
Müssen Stammschutzanstriche von
Jungbäumen unbedingt weiß sein?
Dr. Axel Schneidewind, LLFG,
Zentrum für Gartenbau und Technik, Quedlinburg
Kaffeepause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
11:00
Wundbehandlung von Anfahrschäden mit Folie
- Langzeitwirkungen
- Temperaturmessungen unter verschiedenen Folien
Dr. Horst Stobbe, IfB Hamburg
Dr. Axel Schneidewind, LLFG, Quedlinbung
Prof. Dr. Dirk Dujesiefken, IfB Hamburg
11:45
Practical habitat creation
– Praktische Vorführungen
zum Schaffen von Habitaten
Jo van Bouwel, treexpert bvba, Hove, BE
Peter Vergote, Condor Safety bvba, Elversele, BE
Diskussion
12:00
12:00
Mittagspause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
Wissenschaftliche Posterausstellung
– Diskussion mit den Autoren
12
11:15
Gefährdungsermittlung bei Baumkletterarbeiten
– Die Möglichkeit Strukturen zu erkennen,
um lange mit Freude zu arbeiten
Kay A. Busemann, TREEO - Baumpflegeschule und
Baumpflege, Freiburg
13
Donnerstag, den 07. Mai 2015 · Nachmittag
Grosser
Saal
forum
Messebereich
KLETTERFORUM -Die Plattform zur praktischen Ausführung von Baumarbeiten
BAUM • PFLEGE
Moderation : P rof. Dr. Dirk Dujesiefken ,
F orum Baumpflege
13:15
Kletter-
12:45
Ne
u Vorträge mit englischen, französischen
und deutschen Simultanübersetzungen
Mittagspause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
Baumpfleger durch Privataufträge in der Insolvenz?
Zum richtigen Umgang mit der neuen
EU-Verbraucherrechterichtlinie
Klaus Feckler, RA Bußmann & Feckler, Köln
Wissenschaftliche Posterausstellung
– Diskussion mit den Autoren
14:00
Kaffeepause
Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände
(siehe Ankündigung vor Ort)
14:15
14:30
Individuelle Evolution rund ums Baumklettern
Anja Erni, astwerk baumpflege, Roggwil, CH
Der Baumschnitt im Bereich von Freileitungen
– Die neue BGI 887
Uwe Böckmann, SVLFG, Kassel
15:00
15:00
Der Baum des Jahres 2015:
Der Feld-Ahorn (Acer campestre)
– Biologie, Ökologie und Verwendung
Prof. Dr. Andreas Roloff,
Institut für Forstbotanik, TU Dresden
Arborist Rettung und Erste Hilfe Re-Loaded
Knut Foppe, SAR Consulting & Training, Berlin
15:45
15:45
Abschlussdiskussion
Ende der Veranstaltung
Gute Heimreise - bis zum nächsten Mal:
26. - 28. April 2016
14
Abschlussdikussion
ca.
16:00
ca.
16:00
Ende der Veranstaltung
Gute Heimreise - bis zum nächsten Mal:
26. - 28. April 2016
15
Wissenschaftliche Posterausstellung
Messe & ArborArt
Die wissenschaftliche Posterausstellung bietet an allen drei
Tagen die Möglichkeit, sich über neue Entwicklungen zu
informieren. In den Mittagspausen stehen die Autoren
für Diskussionen zur Verfügung.
Die Messe der Deutschen Baumpflegetage ist die größte Ausstellung in Europa zum Thema Baumpflege.
Die Messe kann losgelöst von der Tagung besucht werden.
Eine Fallstudie zum Elm mottle virus (EMov) an Ulme (Ulmus sp.)
Prof. Dr. Carmen Büttner, Dr. Susanne von Bargen,
Anne-Mareen Eisold, Dr. Martina Bandte, Dr. Markus Rott
Humboldt-Universität zu Berlin, LGF, FG Phytomedizin
Entwicklung von Stammnekrosen verursacht durch Verticillium
dahliae bei Bergahorn
Nicole Burgdorf, Markus Blaschke, LWF, Freising
Einfluss von Brennweite, Entfernung und Himmelsrichtung auf die
Schätzung der Windlast von Bäumen im Rahmen von Zugversuchen
Fabian Collet, Alexander Vögeli, HAWK, Göttingen
Andreas Detter, Brudi & Partner Tree Consult, Gauting
Prof. Dr. Steffen Rust, HAWK, Göttingen
In der Halle und im direkt anschließenden Außengelände der
Messe bieten über 100 Fachfirmen eine Vielfalt von interessanten
Aktivitäten und zeigen Produktneuheiten.
Wachstum und Vitalität von Beuys-Eichen in Kassel auf unterschiedlich versiegelten Standorten
Prof. Dr. Thorsten Gaertig, HAWK, Göttingen
Hans Schönemann, Karlsruhe
Analyse optischer Verfahren zur Messung der Randfaser für die
Verwendung bei baumstatischen Untersuchungen
Heiner Löchteken, Prof. Dr. Steffen Rust, HAWK, Göttingen
Waldpflege als Gartendenkmalpflege im Schlosspark Nymphenburg
Barbara Meyer-Münzer, LWF, Freising
Dr. Reinhard Mößmer, Institut für ParkWaldGestaltung, München
Die Tannenrinden-Nekrose an der Weißtanne (Abies alba) – eine
besondere Tannenerkrankung nach Befall mit Stammläusen (Dreyfusia piceae)
Dr. Reinhold John, Dr. Karin Weggler
Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg, Freiburg
Der Lachnellula-Krebs an Abies alba – ein neuartiges Krankheitsphänomen in den Tannen-Gebieten des Schwarzwaldes
Die Praxisnähe auf den Deutschen Baumpflegetagen wird groß
geschrieben. Die Aussteller geben in den Vortragspausen
Vorführungen zu ihren Produkten.
Die ArborArt (Bäume-Holz-Kunst) ist fester Bestandteil der
Deutschen Baumpflegetage zusammen mit informativen
Ausstellungen.
Dr. Jörg Schumacher, Dr. Reinhold John, Dr. Aikaterini Dounavi
Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg, Freiburg
Hochwasser versus Trockenheit – Untersuchungen zum Zuwachsverhalten bei Stieleichen (Quercus robur L.) in einem Naturwaldreservat
Nena Weiler, Dr. Alexander Land, Sabine Remmele
Institut für Botanik, Universität Hohenheim
Dr. Franz Binder, LWF, Freising
Zusammenhang zwischen der äußeren Form des Stammes und
seinem inneren Zustand bei Platane
Lena Wilms, Prof. Dr. Steffen Rust, HAWK, Göttingen
16
17
A nmeldung
Teilnahmekonditionen
Anmeldung bitte bis spätestens Donnerstag, 23. April 2015
Tagungspreise inkl. Kletterforum und Messe:
DEUTSCHE BAUMPFLEGETAGE
Geschäftsstelle
Brookkehre 60 · D-21029 Hamburg
Tel: 040 - 55 26 07 07 · Fax: 040 - 55 26 07 28
Email: augsburg@forum-baumpflege.de
www.forum-baumpflege.de
B 355,– (netto B 298,32) bei Teilnahme an allen Tagen
B 275,– (netto B 231,10) bei Teilnahme an zwei Tagen
B 190,– (netto B 159,66) bei Teilnahme an einem Tag
Anmeldung bitte online, per Fax oder per Post.
NameVorname
Rechnungsanschrift
Bitte zahlen Sie Ihre Rechnung per Überweisung vor der Veranstaltung.
Bitte nicht vor Ort!
In den Teilnahmegebühren sind enthalten:
• ein Exemplar des Jahrbuchs der Baumpflege 2015
• ein Exemplar der Sonderausgabe der BaumZeitung zur Tagung Last Minute-Buchung: Nach dem 23.04.2015 können wir leider
keine Buchungen mehr entgegennehmen.
Bitte besuchen Sie uns dann als Last Minute-Bucher am Tagungscounter (ab 06. Mai, 8 Uhr). Die oben genannten Tagungspreise
erhöhen sich in diesem Fall um eine Bearbeitungsgebühr
von B 10,- (netto B 8,40).
Last Minute-Bucher zahlen vor Ort in bar oder mit girocard.
Messebesuch: Die Tageskarte für den Besuch der Messe kostet an
der Tagungskasse B 10,- (netto B 8,40) pro Person.
TelefonTelefax
Schüler, Studenten und Auszubildende: Gegen schriftlichen
Nachweis (Schülerausweis, Auszubildendenbescheinigung, Immatrikulationsbescheinigung, ALG-Bescheinigung, Fachagrarwirt Ausbildungsbescheinigung der ausbildenden Schule) gibt es auf den regulären Tagungspreis 50% Ermäßigung und freien Eintritt in die Messe.
E-Mail
❏ Ich komme zur gesamten Tagung
❏ Ich komme nur am ❏
❏
❏
Dienstag, 05. Mai 2015
Mittwoch, 06. Mai 2015
Donnerstag, 07. Mai 2015
Die Teilnahmekonditionen (siehe S.19) erkenne ich an.
Die Tagungsteilnahme beinhaltet den Besuch von
Fachtagung, Kletterforum und Messe.
Allgemeine Tagungshinweise:
Tagungsort Messe Augsburg
Am Messezentrum 5 · D-86159 Augsburg
BezahlungNach Eingang der Anmeldung erhalten Sie die
verbindliche Bestätigung / Rechnung. Bitte zahlen Sie diese per Überweisung vor der Veranstaltung.
Stornierung
Die Stornierung bis zum 09. April 2015 ist kostenfrei.
Ab dem 10. April 2015 eingehend sind 25 % des
Rechnungsbetrages und ab 24. April 2015 eingehend ist der volle Rechnungsbetrag zu zahlen.
Datum/Unterschrift
18
www.forum-baumpflege.de
www.forum-baumpflege.de
19
DEUTSCHE BAUMPFLEGETAGE
Veranstalter:
Forum Baumpflege GmbH & Co. KG
Brookkehre 60, 21029 Hamburg
Geschäftsführer: Prof. Dr. Dirk Dujesiefken
Tel +49 (0) 40 - 55 26 07 07
Fax: +49 (0) 40 - 55 26 07 28
augsburg@forum-baumpflege.de
www.forum-baumpflege.de
Angaben zu unserem Fachbeirat
und den Kooperationspartnern finden
Sie auf unserer Internetseite unter
„Über uns“.
Ort:
Aktuelle
Informationen:
Zimmervermittlung:
Messe Augsburg
Am Messezentrum 5, 86159 Augsburg.
Nutzen Sie auch unsere neue
Smartphone-optimierte Website
um sich zu informieren.
Regio Augsburg Tourismus GmbH
Schießgrabenstraße 14 · 86150 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 - 50 207-31
Fax: +49 (0) 821 - 50 207-46
www.augsburg-tourismus.de
Bitte
vormerken:
DEUTSCHE BAUMPFLEGETAGE 2016
26. – 28. APRIL
www.forum-baumpflege.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
21
Dateigröße
534 KB
Tags
1/--Seiten
melden