close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(*) - PLANBAR

EinbettenHerunterladen
Hochschule für
Wirtschaft und Recht Berlin
Berlin School of Economics and Law
Fachbereich Duales Studium Wirtschaft · Technik
Bachelor
BWL / Bank
Dualer Studiengang
Akkreditiert als Intensivstudiengang mit 210 Leistungspunkten durch AQAS
BWL / Bank
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Ziel des Studiums
Der Studiengang BWL / Bank entspricht dem aktuellen
Bedarf der Finanzbranche: Die Finanzindustrie, insbesondere die Banken und Sparkassen, benötigen hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht
nur die Produkte und das umfangreiche, vielfach auf
mathematischen Modellen basierende Instrumentarium
des Financial Engineering virtuos beherrschen. Gesucht
sind kreative Berater und Verkäufer, die mit ihrem Einfühlungsvermögen auf ihre Kunden eingehen. Wer in internen
Geschäftsbereichen Verantwortung trägt, sollte Theorie
anwenden können, teamfähig und innovativ sein.
Die HWR Berlin gehört zu den großen Fachhochschulen in Berlin. Rund 160 Professoren, 230 Mitarbeitende in Wissenschaft und Verwaltung sowie zahlreiche
Lehrbeauftragte aus der Praxis engagieren sich in über
50 ­Studiengängen.
Eine fundierte Praxisausbildung verbunden mit einem zielführenden betriebswirtschaftlichen Studium schafft beste
Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Entwicklung. Der Bachelor-Studiengang BWL / Bank ist deshalb für
eine Tätigkeit und Karriere im Finanzsektor hervorragend
geeignet.
Das duale Konzept
Wer sich für ein duales Studium entscheidet, steigt nicht
nur in die Theorie sondern gleichzeitig – und das ist das
Besondere – in die Praxis ein. Alle drei Monate wechseln
die Studierenden zwischen Hochschule und Partnerunternehmen. Erlernte Studieninhalte werden sofort in der
Praxis angewandt und erprobt. Ebenso fließen Praxiserfahrungen in die Lernprozesse ein. Nach nur drei Jahren sind
die Absolvent/innen für den Arbeitsmarkt optimal gerüstet.
Studierende des Fachbereichs Duales Studium haben ein
vergütetes Ausbildungsverhältnis mit einem Partnerunternehmen, das für die Gestaltung der Praxisphasen verantwortlich ist.
2
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Das Portfolio der HWR Berlin umfasst eine große fachliche
Bandbreite: Unter einem Dach werden privates und öffentliches Wirtschafts-, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge gelehrt. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor
und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das
Siegel einer deutschen Akkreditierungsagentur.
Ihren Studierenden bietet die HWR Berlin ein modernes
und angenehmes Lernumfeld. Auf individuelle Lernbedürfnisse wird in den vorwiegend kleinen Studiengruppen
schnell reagiert. Seminar- und Vorlesungsräume sind gut
ausgestattet, umfangreiche Bibliotheken und zahlreiche
Computerarbeitsplätze stehen zur Verfügung. Den Übergang in das Berufsleben erleichtert der Career Service.
Intensive Netzwerkaktivitäten, beste Unternehmenskontakte und enge Beziehungen zu mehr als 100 Partnerhochschulen weltweit sorgen für einen hohen Praxisbezug und
Internationalität im studentischen HWR-Alltag.
Die HWR Berlin bietet im Fachbereich Duales Studium
ca. 2.000 duale Studienplätze in den Studienbereichen
Wirtschaft und Technik. Etwa 650 Unternehmen, insbesondere der Region Berlin-Brandenburg, stellen jene
spezifischen Ausbildungsplätze zur Verfügung, die für ein
duales Studium Zulassungsvoraussetzung sind. Die dualen
Studiengänge gehören zu den attraktivsten Studienangeboten der Hauptstadt.
BWL / Bank
3
Eckdaten
Studieninhalte
Form des Studiums
Vollzeitstudium mit regelmäßigen Praxisphasen
Der Bachelor-Studiengang BWL / Bank bietet ein betriebswirtschaftliches Studium für den Bedarf der Kreditinstitute
und der Finanzwirtschaft mit hoher Praxisorientierung und
einem ausgeprägten Transferanspruch zwischen Theorie
und Praxis. Der duale Studiengang geht also weit über die
Bankausbildung hinaus, ist aber – anders als ein herkömmliches Hochschulstudium – nicht auf die Vermittlung der
theoretischen Grundlagen des Finanzwesens beschränkt,
sondern schließt zugleich eine berufspraktische Ausbildung ein. Methoden wissenschaftlichen Arbeitens werden
anhand exemplarisch zusammengestellter, beruflich
verwertbarer Fragestellungen ohne Umweg über praxisferne Modelle vermittelt. Gleichzeitig werden praxisrelevante Verhaltensqualifikationen eingeübt.
Studiendauer
6 Semester (inklusive Praxisphasen)
Studienbeginn
Das duale Studium beginnt jährlich am 1. Oktober.
Studienabschluss
Nach erfolgreichem Abschluss des dualen Studiums an der
HWR Berlin wird der akademische Grad Bachelor of Arts
(210 Leistungspunkte) vergeben.
Pflichtfächer in der Fachrichtung Bank sind die Allgemeine
Betriebswirtschafts- sowie die Volkswirtschaftslehre und
die Bankbetriebslehre. Weitere Fächer sind Buchführung / Bilanzierung, Steuerlehre, Kosten- und Leistungsrechnung, Recht sowie Mathematik / Statistik / Operations-Research. Wirtschaftsenglisch und eine weitere
Fremdsprache sind obligatorisch.
Gerade die Bankbetriebslehre schafft die erforderlichen
fachwissenschaftlichen Grundlagen, um die einzelnen
Funktionen des Bankbetriebes zu beherrschen. Dabei geht
es sowohl um das Verstehen der Produkte und Leistungsangebote als auch um das Beherrschen der Geschäftspolitik
und des Marketing.
Als Kooperationspartner und Ausbildungsstätten steht eine
Vielzahl geeigneter Kreditinstitute zur Verfügung, die die
gesamte Palette des deutschen Kreditgewerbes umfassen,
sowohl den privaten wie auch den öffentlich-rechtlichen
und genossenschaftlichen Sektor.
4
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
BWL / Bank
5
Zulassung
Bewerbung
Für eine Zulassung zum dualen Bachelor-Studiengang
BWL / Bank sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:
Hochschulzugangsberechtigung (nach § 10 BerlHG:
Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife)
sowie ein Ausbildungsvertrag (formulargebunden) mit
einer geeigneten Ausbildungsstätte.
Wer ein duales Studium im Studiengang BWL / Bank
anstrebt, sollte sich rechtzeitig (d. h. etwa ein Jahr vor
dem beabsichtigten Studienbeginn) bei den kooperierenden Unternehmen um einen Ausbildungsplatz für
den gewünschten Studiengang des Fachbereichs Duales
Studium bewerben. Die HWR Berlin führt Listen der
Partnerfirmen (Firmenlisten), die Ausbildungsplätze für
ein duales Studium anbieten und bei denen man sich
bewerben kann. Die Übersichten sind auch im Internet
(­www.­hwr-berlin.­de/firmenlisten) zu finden.
■■
■■
Die „fachgebundene Studienberechtigung“ (gemäß § 11
BerlHG), die unter bestimmten Bedingungen (­vierjährige
Berufserfahrung) auch den Realschulabschluss als Zulassungsvoraussetzung anerkennt, ist als Zugangsvoraussetzung für ein duales Studium am Fachbereich Duales
Studium nicht ausreichend.
Bei Bewerberinnen und Bewerbern, die ihren Schulabschluss im Ausland gemacht haben, ist außerdem die
­Anerkennung bzw. Überprüfung ihres Hochschulzugangszeugnisses erforderlich. Diese Überprüfung (keine Bewerbung) wird durchgeführt entweder durch die:
Weil duale Studiengänge attraktiv und beliebt sind, ist die
Zahl der Bewerberinnen und Bewerber in der Regel recht
groß. Für eine erfolgreiche Bewerbung ist daher der Nachweis von überdurchschnittlichen Leistungen von Vorteil.
Arbeits- und Servicestelle für internationale
­Studienbewerbungen (uni-assist) e. V.
Helmholtzstraße 2–9, 10587 Berlin
Wer ein duales Studium anstrebt und auf eigene Faust ein
Partnerunternehmen finden möchte, kann dies selbstverständlich gern tun. Die Firma sollte zunächst formlos ihr
Interesse an einem Ausbildungsvertrag bestätigen. Die
Hochschule prüft die Eignung des Betriebes. Das Fachrichtungsbüro teilt der Bewerberin oder dem Bewerber mit, ob
noch Studienplätze verfügbar sind.
oder durch die Zeugnisanerkennungsstelle der
­Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Otto-Braun-Straße 27, 10178 Berlin
www.berlin.de/sen/bildung/zeugnisanerkennung/
Ist der (formulargebundene) Ausbildungsvertrag zwischen
dem Unternehmen und dem/der Studienbewerber/in
geschlossen, erhält diese/r den Zulassungsbescheid zum
Studium an der HWR Berlin im Fachbereich Duales
Studium .
www.uni-assist.de
Zum Nachweis der erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache müssen die Studieninteressierten, die ihre
Hochschulzugangsberechtigung nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, die „Deutsche
Sprachprüfung für den Hochschulzugang“ (DSH) oder den
„Test Deutsch als Fremdsprache“ (Test-DaF) ablegen.
6
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
BWL / Bank
7
Kontakt
Fachrichtungsbüro
Studienverwaltung der Fachrichtung BWL / Bank
Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin
Sigrun Knipp (Raum 5.1018 / Haus 5)
Telefon: +49 (0)30 30877-2211
E-Mail: Sigrun.Knipp@hwr-berlin.de
Assistentin der Fachrichtung
Ewa Tränkner
Telefon: +49 (0)30 30877-2212
E-Mail: ewa.traenkner@hwr-berlin.de
Studienberatung duale Studiengänge
Sprechzeiten (ohne Voranmeldung): Do 14.00 – 17.00 Uhr
Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin
Diana Jurgec (Raum 5.4003 / Haus 5)
E-Mail: diana.jurgec@hwr-berlin.de
Telefonische Studienberatung
Telefon: +49 (0)30 30877-2000
■■ Informationen über Studienmöglichkeiten im
­ achbereich Duales Studium (insbesondere duales
F
­Ausbildungskonzept, Zulassungsvoraussetzungen)
Zentrale Studienberatung
Badensche Straße 52, 10825 Berlin
Andreas Hirsch-Landau (Raum A 3.07)
Tel. +49 (0)30 85789-254
E-Mail: studienberatung@hwr-berlin.de
■■ Information und Beratung für alle Studiengänge der
www.hwr-berlin.de
Anfahrt: www.hwr-berlin.de/wegweiser
01/2011
HWR Berlin
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
548 KB
Tags
1/--Seiten
melden