close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ein Beruf mit Zukunft Straßenwärterausbildung in Bayern

EinbettenHerunterladen
Autobahndirektion
Nordbayern
Wie können Sie sich bewerben ?
Weitere Informationen erhalten Sie von
Für Ihre Bewerbung benötigen Sie:
Herrn Berthold Lindner
Frau Simone Vollert
• Ihr aktuellstes Schulzeugnis,
• einen Lebenslauf,
• weitere Zeugnisse (Abschlusszeugnisse oder Arbeitszeugnisse),
soweit Sie schon berufstätig waren oder sind.
Autobahndirektion Nordbayern
Abteilung „Betrieb und Verkehr”
Autobahndirektion Nordbayern
Abteilung „Verwaltungsmanagement”
Tel. 0911/4621-472
E-Mail: berthold.lindner@abdnb.bayern.de
Tel. 0911/4621-625
E-Mail: simone.vollert@abdnb.bayern.de
Was wird bezahlt ?
Die monatliche Ausbildungsvergütung
beträgt zur Zeit etwa:
806 Euro im ersten Ausbildungsjahr
860 Euro im zweiten Ausbildungsjahr
910 Euro im dritten Ausbildungsjahr
Straßenwärterausbildung
in Bayern
Impressum
Autobahndirektion
Nordbayern
Flaschenhofstraße 55
90402 Nürnberg
Tel.:
0911/4621-01
Mail: servicezentrum@abdnb.bayern.de
Internet: www.abdnb.bayern.de
Druck: Schnelldruck Fürth
Fotos: Autobahndirektion Nordbayern
Stand:
Februar 2015
Daneben werden Sozialleistungen wie
vermögenswirksame Leistungen gewährt.
Nach der Ausbildung beträgt der Facharbeiterlohn
derzeit etwa 1.900 Euro im Monat.
Ein Beruf mit Zukunft
Welche Berufsaussichten haben Sie ?
Die Ausbildung schließt mit der Überreichung des Facharbeiterbriefes
ab. Danach erfolgt in der Regel die
Übernahme in ein Arbeitsverhältnis bei
einer Straßen- oder Autobahnmeisterei. Aufstiegsmöglichkeiten bestehen zum Kolonnenführer oder zum
weitestgehend selbständig tätigen
Streckenwart.
Strebsamen jungen Leuten ermöglichen
wir die Ausbildung zum Bautechniker
und bieten die Möglichkeit des Aufstiegs in die Straßenmeisterlaufbahn
als Beamtin beziehungsweise Beamter
im mittleren technischen Dienst an.
Arbeitszeit und Erholungsurlaub
Bei den staatlichen Ausbildungsstellen
beträgt die regelmäßige wöchentliche
Arbeitszeit derzeit 38,5 Stunden und
Wer den Beruf des Straßenwärters erlernen will, sollte sich
möglichst frühzeitig
bei den staatlichen Ausbildungsstellen (Autobahnmeistereien und Straßen-meistereien) oder den Landkreisen
beziehungsweise Gemeinden melden.
Lerninhalte an der Berufsschule
Dort können Sie auf Wunsch auch an
Ort und Stelle das künftige Tätigkeitsfeld kennenlernen.
Auch der Privatwirtschaft steht diese
Ausbildung seit dem 1. August 2002
offen.
der Erholungsurlaub im Jahr
30 Arbeitstage.
Ein künftiger Straßenwärter muss eine
rasche Auffassungsgabe, technisches Verständnis und handwerkliches Geschick besitzen.
Im Rahmen der Ausbildung erwerben
Sie den Führerschein Klasse CE, damit
Sie unsere vielseitigen Fahrzeuge und
Geräte benutzen können.
Die Ausbildung dauert 3 Jahre und
beginnt jedes Jahr im September.
Sie werden umfassend und gründlich
auf Ihren Beruf und auf die Abschlussprüfung als Facharbeiter vorbereitet.
Neben der fachspezifischen Ausbildung bei den Ausbildungsstellen
besuchen Sie in Form des Blockunterrichtes von Beginn des ersten Ausbildungsjahres an das Städtische
Gewerbliche Berufsbildungszen-
1. Ausbildungsjahr
Verkehrs- und wegerechtliche
Bestimmungen
Baubetrieb
• Bauablauf, Baustelleneinrichtung
• Längenmessung
Erdbau
•
•
•
•
Wie wird ausgebildet ?
Wer kann sich bewerben ?
Die abgeschlossene Haupt- oder
Realschule sowie die gesundheitliche Eignung sind die Voraussetzungen für den Straßenwärterberuf, der
sowohl für weibliche als auch für männliche Bewerber zugänglich ist (im Folgenden wird nur die Berufsbezeichnung
„Straßenwärter“ verwendet).
Wo können Sie sich bewerben ?
Baugrube, Bodenarten, Gründung
Baugrubensicherung
Höhenmessung, Wasserhaltung
Rohrleitungsbau
Instandhalten einer Pflasterfläche
trum in Würzburg (BBZ II) und
Lehrgänge sowohl am BBZ II als auch
in der überbetrieblichen Ausbildungsstelle für Straßenwärter in Gerolzhofen
(überbetriebliche Ausbildung). Im
zweiten und dritten Jahr wird die fachspezifische Ausbildung bei den Ausbildungsstellen fortgesetzt. Berufsbegleitend wird Block- unterricht in einer
eigenen Berufsschulklasse am BBZ II
Würzburg erteilt.
In der überbetrieblichen Ausbildungsstelle für Straßenwärter in
Gerolzhofen
Arbeitssicherheit
• Baustellenabsicherung
• Arbeiten mit Geräten nach Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
• Arbeitsschutz
Landschafts- und Umweltschutz
• Pflanzarbeiten, Grünpflege
• Abfallentsorgung
Straßenunterhalt
• Aufbau einer Pflasterfläche
• Randeinfassung
• Überwachung und Unterhalt von Fahrbahnen
und Brücken
• Bedienen und Warten der Geräte
Herstellen eines Bauteils aus
Stahlbeton
• Handhabung einfacher Vermessungsgeräte
• Feldbuchaufnahme
• Beton- und Stahlbetonbau
• Betonstahl, Schalungsbau
Mauern eines Baukörpers
• Wandarten, Steinarten, Mörtelarten
• Maßordnung
Instandhalten von Bauteilen aus Holz
• Holzarten, Holzwerkstoffe
• Holzverbindungen
• Holzkonstruktionen
2. Ausbildungsjahr
www.innenministerium.bayern.de/min/ausbildungundkarriere/strassenwaerter
Überbetriebliche Ausbildung
Planen einer Straße
Beschichten und Markieren von Straßen
Absichern von Arbeitsund Gefahrenstellen
Instandhalten von Erdbauwerken
Anlegen und Pflegen von Grünflächen
3. Ausbildungsjahr
Durchführen des Winterdienstes
Instandhalten von
• Entwässerungseinrichtungen
• Verkehrsflächen aus Asphalt
• Bauwerken und Betonfahrbahnen
Vermessungskunde
Rechtsgrundlagen
•
•
•
•
Berufsbild
Tarifrecht
Straßenrecht
Verkehrsrecht
Winterdienst
• Geräteeinsatz
• Bedienen und Warten der Geräte
Verkehrszeichen
• Anbringen, Überwachen und Instandhalten
von Verkehrszeichen und -einrichtungen
An der Berufsschule in Würzburg
Holzbau
• Werkzeuge, Holzarten
• exaktes Anreißen, genaues Sägen
• Verbindungen im Holzbau
Schalungsbau, Betonbau
• Fundamentschalung
• Schalung für Stütze
• Unterzug und Decke, Betonsanierung
Metallbau
• Bearbeiten von Metall
• Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
• Werkzeuge
Mauerwerksbau, Kanalbau
•
•
•
•
Maßordnung im Hochbau
Schacht mit Gerinne, Rohre verlegen
Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
Bearbeiten von Natursteinen
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
557 KB
Tags
1/--Seiten
melden