close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

die aktuelle Ausgabe

EinbettenHerunterladen
Jahrgang: 61
Nr.08/2015
Freitag, 27. Februar 2015
M ITTEILUNGSBLATT
GEMEINDE MASELHEIM
Maselheim
Äpfingen
Laupertshausen
Sulmingen
HINWEISE ZUR BÜRGERMEISTERWAHL
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
Briefwahlunterlagen können noch bis Freitag, 27.02.2015
bis 18.00 Uhr bei der Gemeindeverwaltung abgeholt
werden. In Ausnahmefällen (Krankheit) können auch
noch am Samstag, 28.02.2015 von 10.00 – 11.00 Uhr
Briefwahlunterlagen ausgestellt werden. Bitte bringen Sie
bzw. eine bevollmächtigte Person die Wahlbenachrichtigung zum Rathaus Maselheim. Die Unterlagen können
Sie sofort mitnehmen.
WAHLAUFRUF ZUR BÜRGERMEISTERWAHL AM
01.03.2015
Bitte beachten Sie bei der Briefwahl das beigelegte
Merkblatt.
Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
am kommenden Sonntag, 01. März 2015 wählen wir in
der Gemeinde Maselheim unseren Bürgermeister.
Wir sind alle unmittelbar von der Besetzung dieses wichtigen Amtes betroffen.
Das Wahlergebnis wird im Anschluss an die Sitzung des
Gemeindewahlausschusses durch Herrn Paul Grimm im
Rathaus Maselheim bekannt gegeben (ca. 19.00 bis
19.30 Uhr).
Noch am Wahlabend kann das Ergebnis auch unter
www.maselheim.de abgerufen werden.
Aus diesem Grunde bitte ich Sie:
Gehen Sie zur Wahl. Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch.
Betrachten Sie Ihr Wahlrecht auch als Wahlpflicht.
ÖFFENTLICHE SITZUNG DES
GEMEINDEWAHLAUSSCHUSSES
AM WAHLSONNTAG, 01.03.2015
Zeigen Sie, dass Ihnen unsere Gemeinde am Herzen
liegt.
Es wäre schön, wenn wir in unserer Gemeinde eine hohe
Wahlbeteiligung erreichen würden.
Ich wünsche uns allen einen erfolgreichen Wahlsonntag.
Am Sonntag, 01.03.2015, findet im Rathaus Maselheim
(Besprechungsraum 1. OG), um 18.45 Uhr, eine öffentliche Sitzung des Gemeindewahlausschusses statt.
-
Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses-
Bitte bringen Sie Ihre Wahlbenachrichtigung ins Wahllokal mit.
Zu der Sitzung hat jedermann Zutritt.
Paul Grimm
Stellvertretender Bürgermeister
gez.
Paul Grimm
Vorsitzender des Gemeindewahlausschusses
Nr.08
Seite 2
TAGESORDNUNG ZUR GEMEINDERATSSITZUNG AM
02.03.2015
Sitzungsort:
Zeitpunkt:
Rathaus Maselheim, Sitzungssaal
19:30 Uhr
Öffentliche Sitzung
TOP 1 Informationen, Bekanntgaben,
Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlicher Sitzung
TOP 2 Baugesuche
a) Bauantrag, Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage, Flst. 154,
Dürnau, Maselheim
b) Bauantrag, Um- und Erweiterungsbau
des best. Wohnhauses, Flst. 44, Breite
Str. 14, Äpfingen
c) Bauvoranfrage, Umbau des best. Wohnhauses, Rötelweg 15, Laupertshausen
d) Bauantrag, Aufbau von zwei Dachgauben, Flst. 1628, Dürnachweg 2, Sulmingen
e) Kenntnisgabe, Neubau eines Wohnhauses mit Doppelgarage, Flst. 673/6, Bei
der Schule 19, Maselheim
TOP 3 Verschiedenes
Freitag, 27.02.2015
ORTSCHAFT LAUPERTSHAUSEN
SCHORNSTEINREINIGUNG
Ab Montag 02.03.2015 wird in Laupertshausen die
Schornsteinreinigung durchgeführt. Zudem werden Ausbrenntätigkeiten in bestimmten Gebäuden vorgenommen, wodurch es evtl. zu starker Rauchentwicklung
kommen kann.
Bitte richten Sie nichtbrennbare Gefäße für die Rußentnahme her. Nicht angetroffene Kunden werden durch
Anmeldezettel über den Termin informiert. Telefonische
Terminabsprachen sind jederzeit möglich.
Schornsteinfeger-Meisterbetrieb
Gebäudeenergieberater(HWK)
Jürgen Uhlmann
Panoramastr. 29, 89608 Griesingen
Tel.: 07391 / 708297, Fax : 07391 / 708298
Mail: juergen@schornsteinfeger-uhlmann.de
ABFUHRTERMINE MÜLL
ABFUHRTERMINE RESTMÜLL
Donnerstag, 05.03.2015
Donnerstag, 19.03.2015
ABFUHRTERMINE PAPIERTONNE
Freitag, 13.03.2015
Samstag, 11.04.2015
ABFUHRTERMINE GELBER SACK
ORTSCHAFT ÄPFINGEN
Montag, 16.03.2015
Montag, 13.04.2015
FUNKENFEUER ÄPFINGEN
Im Namen des Ortsteils Äpfingen herzlichen Dank an die
Funkenbuben 2015 für die Bereitschaft, in diesem Jahr
die Errichtung des Funkenfeuers zu übernehmen. Ihr
habt euch dafür eingesetzt, die Tradition des Funkens
aufrechtzuerhalten. Zahlreiche Besucher sind gerne gekommen und haben sich an diesem Brauchtum erfreut.
Doris Dolkemeyer
Ortsvorsteherin
GRÜNGUTANNAHME UND ALTHOLZCONTAINER
Grüngutannahmestelle bei Reinhold Oelmaier,
Kronenstr. 26, Tel. 07351 12571
Handy 0174 3257913
Grüngutannahme vom 01.12.2014 bis
28.02.2015:
Samstag, 10:30 bis 11:30 Uhr
Annahmestelle:
SACHBESCHÄDIGUNG AM FASNACHTSSONNTAG
In der Nacht von Fasachtssonntag (15.02.2015) auf
Rosenmontag (16.02.2015) wurde in Äpfingen, Bachstraße 1, eine Kinderrutsche aus dem Garten entwendet.
Es handelt sich dabei um keinen Narrenscherz sondern
um Diebstahl.
Bitte melden Sie sich bei der Gemeindeverwaltung, Herrn
Späth, Tel. 07351 1840-17, falls Sie etwas zur Aufklärung des Sachverhalts beitragen können. Vielen Dank!
Der Altholzcontainer, der bisher im Wertstoffhof Sulmingen stand, befindet sich ebenfalls an der Grüngutannahmestelle. Bitte halten Sie sich an die hier genannten
Öffnungszeiten!
Annahmestelle:
Der Altholzcontainer, der bisher im Wertstoffhof Sulmingen stand, befindet sich ebenfalls an der Grüngutannahmestelle.
Bitte halten Sie sich an die hier genannten Öffnungszeiten!
Nr.08
Seite 3
Ab sofort ist der Altholzcontainer durch ein Tor
verschlossen und der Anlieferer muss vor dem Abladen sein Altholz vom anwesenden Zuständigen kontrollieren lassen ( der Platzwart hält sich auf dem
Gelände auf ).
Es darf nur noch Holz vom Innenbereich angeliefert
werden.
Freitag, 27.02.2015
FREIWILLIGE FEUERWEHR
FREIWILLIGE FEUERWEHR
LAUPERTSHAUSEN
die Probe der Freiwilligen Feuerwehr
Laupertshausen am
Montag, den 02.03.2015 um 20.00 Uhr
GRÜNGUTSAMMLUNG 2015
IM LANDKREIS BIBERACH
JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
09.03.2015
PROBLEMSTOFF-SAMMELAKTION 2015
Freitag, 27.02.2015
Maselheim 08:30 – 09:15 Uhr
Äpfingen 10:00 – 10:45 Uhr
bei der Mehrzweckhalle
bei der Mehrzweckhalle
Angenommen werden beispielsweise Arzneimittel,
Chemikalien, Energiesparlampen, Farben, Lacke,
Spraydosen, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, Pflanzenschutzmittel und andere schadstoffhaltige Stoffe,
die nicht in den Mülleimer oder ins Abwasser gehören.
Nicht angenommen werden Altöl, Altreifen und
Starterbatterien sowie Problemstoffe aus Betrieben.
Bei Fragen zur Problemstoffsammlung erteilt das
Landratsamt gerne Auskunft unter den Telefonnummern 07351 52-6370 (Kreischemiker Friedrich Pfeiffer)
und 52-6133 (Erich Krug).
der Freiwilligen Feuerwehr Laupertshausen am
16.03.2015.um 20.00 Uhr im Gemeinschaftsraum Adler,
Laupertshausen
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Bericht Kommandant
3. Bericht Schriftführer
4. Bericht Kassier
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Bericht Altersabteilung
7. Verschiedenes
Eingeladen sind alle aktiven Kameraden (in Uniform) und
die Altersabteilung.
Nr.08
Seite 4
Freitag, 27.02.2015
Diese Karten mit deklaratorischer Bedeutung stellen
Gebiete dar, in denen ein Hochwasserereignis statistisch einmal in 10 Jahren (HQ10), 50 Jahren (HQ50),
100 Jahren (HQ100) oder bei Extremhochwasser
(HQextrem) zu erwarten ist. Die Karten liegen für folgende Teilbearbeitungsgebiete vor:
TBG 631-1 Große Lauter, Zwiefalter Aach
TBG 632-1 Stehenbacheinzugsgebiet
TBG 642-1 Riß-Rot
TBG 699-2 Donau (Hundersingen bis Illermündung)
Die Gebiete, in denen ein Hochwasserereignis statistisch einmal in 100 Jahren (HQ100) zu erwarten ist,
gelten gem. § 65 Abs. 1 WG als festgesetzte Überschwemmungsgebiete, ohne dass es einer weiteren
Festsetzung bedarf.
In diesen Gebieten gelten die besonderen Schutzvorschriften für festgesetzte Überschwemmungsgebiete
des § 78 des Wasserhaushaltsgesetzes. Danach bedürfen insbesondere die Errichtung oder Erweiterung
baulicher Anlagen im Überschwemmungsgebiet einer
Genehmigung. Die Genehmigung kann nur erteilt werden, wenn insbesondere der Verlust von verlorengehendem Rückhalteraum zeitgleich ausgeglichen und
der Wasserstand und der Abfluss bei Hochwasser
nicht nachteilig verändert wird.
Die Karten können ab sofort bei der Gemeindeverwaltung Maselheim und im Landratsamt Biberach, Wasserwirtschaftsamt, Rollinstraße 9, Zimmer 4.42, 88400
Biberach, eingesehen werden:
Die Hochwassergefahrenkarten können auch im Internet unter www.hochwasserbw.de (Interaktive HWGK)
eingesehen werden.
Biberach an der Riß, 24.02.2015
MITTEILUNGEN DES
LANDRATSAMTS BIBERACH
Landratsamt Biberach
Wasserwirtschaftsamt
Jürgen Nagler
Amtsleiter
ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG
LANDWIRTSCHAFTSAMT BIBERACH
gem. § 65 Abs. 2 Satz des Wassergesetzes für Baden-Württemberg (WG) über die Möglichkeit der
Einsichtnahme in Hochwassergefahrenkarten mit
Darstellung von Überschwemmungsgebieten
INFORMATIONEN ZUR WEIDEHALTUNG
Im Auftrag des Regierungspräsidiums Tübingen als
Flussgebietsbehörde wurden an verschiedenen Gewässern Hochwassergefahrenkarten erstellt.
Am Freitag, 6. März 2015, um 13 Uhr lädt das Landwirtschaftsamt Biberach interessierte Rinderhalter zum Betrieb Oelmaier, Kronenstraße 26 in Maselheim ein. Siegbert Lamparter von der Firma Patura referiert über funktionierende Weidezaunsysteme.
Nr.08
Seite 5
SACHKUNDE IM PFLANZENSCHUTZ
Das neue Pflanzenschutzgesetz und die Sachkundeverordnung verpflichtet alle Fachwarte, Gärtner, Gemeindeund Bauhofmitarbeiter, die Pflanzenschutzmittel anwenden, zu einer Weiterbildung im Pflanzenschutz. Dies gilt
auch für alle Verkäufer, die Pflanzenschutzmittel abgeben.
Die Fortbildungsmaßnahme muss im Zeitraum 1. Januar
2013 bis 31. Dezember 2015 einen zeitlichen Umfang
von vier Stunden umfassen. Ohne den Nachweis des
Besuches solcher Fortbildungsveranstaltungen kann die
vorhandene Sachkunde ungültig werden.
Die Obst- und Gartenbauakademie Biberach führt deshalb zu diesem Themenbereich anerkannte Fortbildungsmaßnahmen durch. Termin ist am Donnerstag, 12.
März, im TG-Vereinsheim Biberach, Adenauerallee 11,
von 9 bis 13 Uhr.
Für das Seminar mit Pflanzenschutzexperten Adalbert
Griegel und die Ausstellung der Besuchsbescheinigung
ist eine Gebühr von 40 Euro zu entrichten. Der Personalausweis ist zu der Veranstaltung mitzubringen.
Eine verbindliche Anmeldung ist möglich unter der Telefonnummer 07351 52-6702 oder per Fax an 07351 526703. Anmeldeschluss ist Freitag, 6. März 2015.
DIE BIBERACHER ERNÄHRUNGSAKADEMIE
INFORMIERT:
MEIN WEG ZUM WOHLFÜHLGEWICHT
In der Biberacher ErnährungsAkademie, Bergerhauser
Straße 36 in Biberach findet am Donnerstag, 5. März von
17.30 bis 19.30 Uhr ein Vortrag zum Thema „Mein Weg
zum Wohlfühlgewicht“ statt.
Ein Unkostenbeitrag von drei Euro pro Teilnehmer wird
erhoben. Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 2. März
per E-Mail an post@b-ea.info oder unter der Telefonnummer 07351 52-6702.
Freitag, 27.02.2015
Termin der Veranstaltung ist Dienstag, 3. März 2015,
20 Uhr im Landwirtschaftsamt Biberach, Bergerhauser
Straße 36, 88400 Biberach.
PERSPEKTIVEN UND INNOVATION IM ACKERBAU
Auf Einladung der Biberacher Landwirtschaftsmeister
kommt Michael Horsch am Montag, 2. März 2015, um 20
Uhr in den Knopfstadel nach Warthausen.
LANDESPROGRAMM STÄRKE
NEUER ELTERNKURS IN BIBERACH ZUM THEMA
„STARKE ELTERN – STARKE KINDER“
„Eltern sein kann ganz schön anstrengend sein!“ Davon
geht der weit bekannte und bewährte Elternkurs nach
dem Konzept des Deutschen Kinderschutzbundes aus.
Der Kurs richtet sich an Eltern mit Kindern aller Altersklassen, bei Bedarf wird eine Kinderbetreuung angeboten. Finanziert wird der Kurs durch das Landesprogramm
Stärke, so dass für die Teilnehmer keine Gebühren anfallen.
Starke Eltern – Starke Kinder beginnt am Donnerstag, 5.
März 2015, jeweils von 19.30 bis 21 Uhr in Biberach
(Kinderschutzbund, Kindertreff, Eingang Mondstraße)
und wird dann an sieben weiteren Terminen auch jeweils
donnerstags fortgesetzt.
Information und Anmeldung:
Für weitere Informationen und Anmeldungen können sich
die Eltern an die Kursleiterinnen Ute Kuhlmann unter der
Telefonnummer 07351 52-6435 oder an Theresa HauelBügler unter 07351 14463 wenden.
OBST- UND GARTENBAUAKADEMIE BIBERACH:
SEMINAR “PFLEGESCHNITT AN STAUDEN, ROSEN,
KLEINGEHÖLZEN, GRÄSERN UND BEERENOBST“
DAS LANDWIRTSCHAFTSAMT INFORMIERT:
CROSS COMPLIANCE, FAKT, GREENING,
BETRIEBSPRÄMIE… WIE MACHE ICH MEINEN BETRIEB
KONTROLLSICHER?
Die Auszahlung von Betriebsprämien und Fördergeldern ist mittlerweile an eine Vielzahl von Auflagen
gebunden.
In einer Abendveranstaltung können sich die Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter darüber informieren, welche Anforderungen in den Bereichen Umwelt, Lebensund Futtermittelsicherheit, Tierkennzeichnung und
Tierschutz erfüllt werden müssen, um eine Kontrolle
erfolgreich zu überstehen.
Das Frühjahr ist die richtige Zeit, um den Garten auf den
Sommer vorzubereiten. Deshalb zeigt Obst- und Gartenbauberater Alexander Ego in einem Aktiv-Seminar was
beim Pflegeschnitt an Stauden, Rosen, Kleingehölzen,
Gräsern und Beerenobst“ zu beachten ist. Treffpunkt
zum Seminar ist am Samstag, 7. März 2015, um 9 Uhr im
Kreislehrgarten des Landwirtschaftsamtes, Bergerhauser
Str. 36.
Mitzubringen sind unempfindliche Kleidung, Gartenscheren, Getränk. Die Seminargebühr inklusive Mittagessen
beträgt 15 Euro. Um verbindliche Anmeldung wird gebeten per E-Mail an landwirtschaftsamt@biberach.de, unter
der Telefonnummer 07351 52-6702 oder per Fax an
07351 52-6703. Anmeldeschluss ist der 27. Februar.
Nr.08
Seite 6
POSTSERVICE-FILIALE IN DER
LAUPERTSHAUSERSTR. 1 IN MASELHEIM
Bitte beachten: Wir sind umgezogen!
Sie finden uns jetzt in der Laupertshauser Str. 1,
(vormals Gasthaus Hirsch).
Öffnungszeiten
Mo., Mi., Sa.
Di., Do., Fr.
09:30 bis 11:30 Uhr
15:30 bis 17:30 Uhr
Freitag, 27.02.2015
IMPRESSUM
Gemeindeverwaltung Maselheim
Wennedacher Str. 5, 88437 Maselheim
info@maselheim.de, www.maselheim.de
Anzeigen: mitteilungsblatt@maselheim.de
HERAUSGEBER
mittwochs: 8:00 Uhr
REDAKTIONSSCHLUSS
VERANTWORTLICH FÜR
DES AMTLICHEN TEILS
DEN
Der Bürgermeister
INHALT
Tel. 0174 9384532
GEMEINDE SCHEMMERHOFEN
Für unsere Kindertageseinrichtungen suchen wir
Kindergartenfachkräfte
1. als Zweitkraft in EG S 04 in der Krippe Pusteblume Schemmerhofen, zu 100 %, zum baldmöglichsten Zeitpunkt, als Mutterschaftsvertretung und daran anschließende Elternzeit
2. als Zweitkraft in EG S 04 in der altersgemischten
Gruppe (1 – 6 Jahre) im Kindergarten Alberweiler, zu 60 %, zum baldmöglichsten Zeitpunkt, als
Mutterschaftsvertretung befristet bis August 2015
Wir suchen Kindergartenfachkräfte mit staatlicher Anerkennung als Erzieherin, Kinderpflegerin oder einer vergleichbaren Ausbildung entsprechend dem Fachkräftekatalog. Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des
Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie
bitte bis spätestens 7. März 2015 an das Bürgermeisteramt, Hauptstraße 25, 88433 Schemmerhofen.
Für fernmündliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an
Herrn Link unter Telefon 07356 9356-25.
VEREINSNACHRICHTEN
TSG MASELHEIM-SULMINGEN
WIR GRATULIEREN!
Frau Leonilda Traub,
Heggbach, zum 76. Geburtstag am 01.03.2015
Herrn Philipp Sailer,
Heggbach, zum 77. Geburtstag am 03.03.2015
Herrn Eduard Schädler,
Laupertshausen, zum 82. Geburtstag am 04.03.2015
Frau Myrta Emter,
Heggbach, zum 82. Geburtstag am 06.03.2015
Wir wünschen den Jubilaren
alles Gute, Gesundheit
und Gottes Segen!
www.tsg-maselheim-sulmingen.de.
ABTEILUNG JUGENDFUSSBALL
D-Jugend SGM Maselheim-Äpfingen
Am Sonntag den 22.01.2015 spielten wir ein Turnier in
der Malihalle in Biberach.
Dort erkämpfte unsere Mannschaft den 2. Platz.
SGM : SV Oggelshausen
SGM : SGM Ringingen
SGM : SV Uttenweiler
SGM : SG Mettenberg
Finale :
SGM : FV Waldburg
2:1
0:1
4:1
3:1
2:3
TORE : 6x Moritz Härle, 3x Sebastian Müller,
Ruben Lämmle, Jan Schneider
Nr.08
Seite 7
MUSIKVEREIN MASELHEIM
EINLADUNG ZUR MITGLIEDERVERSAMMLUNG
Wir laden alle aktiven Musikerinnen und Musiker, alle
passiven Mitglieder, Freunde und Gönner unseres Vereins und alle Vertreter der örtlichen Vereine herzlich zu
unserer Mitgliederversammlung am Freitag, 27. Februar
2015 um 20:00 Uhr, im Probelokal des Musikvereins,
Mehrzweckhalle Maselheim, ein. Insbesondere alle Ehrenmitglieder sind herzlich eingeladen und immer gern
gesehene Gäste in unserer Runde.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Berichte
a) 1. Vorsitzender
b) Schriftführerin
c) Kassiererin
d) Kassenprüfer
e) Jugendleiter
f) Dirigent
3. Ehrungen
4. Aussprache und Entlastung
5. Wahlen
6. Verschiedenes
Nach der Versammlung laden wir alle zu einem kleinen
Vesper mit Umtrunk ein.
Freitag, 27.02.2015
MÄNNERGESANGVEREIN
MGV EINTRACHT MASELHEIM
JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2015
Wir laden alle aktiven und passiven Mitglieder, Freunde
und Gönner unseres Chores recht herzlich zu unserer
61. Jahreshauptversammlung ein.
Wann: Sonntag, den 01.03.2015 um 19.00 Uhr
Wo : Proberaum Gesang in der MZH Maselheim
Tagesordnung:
Top 1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
Top 2. Berichte :
a ) des 1. Vorsitzenden
b ) des Chronisten
c ) der Kassiererin
d ) der Kassenprüfer
e ) Aussprache und Entlastung
Top 3. Wahlen
Top 4. Probenbesuche
Top 5. Verschiedenes und Wortmeldungen
Anträge an die Mitgliederversammlung sind spätestens
eine Woche vor der Versammlung, schriftlich an den 1.
Vorsitzenden, Reinhold Ruedel, zu richten.
Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Musikverein Maselheim
FRAUENBUND MASELHEIM
WELTGEBETSTAG DER FRAUEN
EINLADUNG ZUM JUGENDVORSPIELNACHMITTAG
Liebe Kinder, Auszubildende, Eltern und Freunde
unseres Vereins,
wir laden Sie alle zu unserem Jugendvorspielnachmittag
am
Sonntag, 8. März 2015 um 14 Uhr
in die Mehrzweckhalle Maselheim ein.
Es erwartet Sie ein buntes Programm mit den folgenden
Auftritten:
- Auftritt der Flöten- und Gitarrengruppe und des
Schlagzeuggrundkurses der Kooperation Schule Musikverein
- Auftritt der Jugendkapelle des MV Maselheim
- Darbietungen der einzelnen Ausbilder mit deren
Auszubildenden
Während des Nachmittags können Sie sich bei Kaffee
und Kuchen über die Jugendarbeit unseres Vereins informieren.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen
einen schönen Mittag.
Ihr Musikverein Maselheim
Jeweils am ersten Freitag im März feiern christliche
Frauen in über 170 Ländern den ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag.
Der Gottesdienstvorschlag kommt in diesem Jahr aus
den Bahamas und steht unter dem Titel
„Begreift ihr meine Liebe?“
Zum Gottesdienst am Freitag, den 06. März 2015,
19 Uhr in der Kirche "St. Peter und Paul" in Maselheim,
sind alle interessierten Frauen und Männer herzlich
eingeladen.
Im Anschluss an den Gottesdienst besteht im Katholischen Gemeindehaus die Gelegenheit zum gemütlichen
Beisammensein.
WELTGEBETSTAGSCHÖRLE
Um die Lieder, die die Frauen von den Bahamas ausgesucht haben, singen zu können, treffen wir uns am Donnerstag, 26.02.2015 um 19:30 Uhr im Proberaum des
Kirchenchores in der MZH.
Wir laden herzlich dazu ein und freuen uns auf viele Mitsängerinnen.
Nr.08
Seite 8
Freitag, 27.02.2015
ORTSVERBAND MASELHEIM / LAUPERTSHAUSEN /
WENNEDACH
OBST- UND GARTENBAUVEREIN
MASELHEIM
EINLADUNG ZUR JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG DES
OBST- UND GARTENBAUVEREINS MASELHEIM E.V.
JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2015
Die Jahreshauptversammlung war sehr gut besucht. Die
Wahlen brachten folgende Ergebnisse, jeweils auf 2 Jahre:
Ortsverbandsvorsitzender:
Robert Schafitel
Sulmingen
Zweiter Vorsitzender:
Franz-Xaver Ammann Wennedach
Kassier:
Alois Wohnhaas
Hattenburg
Schriftführerin:
Claudia Müller
Bad Waldsee
Frauenbeauftragte:
Lisa Podkowik
Laupertshausen
Beisitzer/in:
Monika Ruf
Laupertshausen
Franz Koch
Laupertshausen
Ingrid Keller
Maselheim
Lothar Linder
Ellmannsweiler
Monika Wagner
Sulmingen
Am Mittwoch, den 11. März 2015 um 20 Uhr, findet im
Schulungsraum der Feuerwehr Maselheim, die diesjährige Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2014
statt.
Tagesordnungspunkte:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Begrüßung und Bericht der 1. Vorsitzenden
Jahresbericht der Schriftführerin
Kassenbericht und Kassenprüfungsbericht
Entlastungen
Neuwahlen
Verschiedenes
Die Vorstandschaft würde sich über sehr viele Gäste
freuen.
Die Genannten sind auch gerne Ansprechpartner für Ihre
Anliegen und Probleme.
Wir freuen uns auf ein gutes und interessantes Jahr 2015
und auf viele neue Mitglieder.
AUSFLUG 2015
Vorsitzender Robert Schafitel
07356/3515
auch erreichbar unter Robert-Schafitel@t-online.de
TERMINHINWEIS
Fahrt nach Oberstadion
am Donnerstag, 16. April 2015
Abfahrt in Maselheim: 13.30 Uhr (voraussichtlich mit Bus)
Rückkehr in Maselheim ca. 19.30 Uhr
Besuch Ostereierausstellung, Osterbrunnen, Gedenkstätte und abschließende Einkehr im Café Josefshof in
Oberstadion. Bitte schon mal den Termin vormerken.
Näheres später. Anmeldungen können ab sofort erfolgen bei Robert Schafitel.
Werden Sie Mitglied im VdK – die Beiträge können
Sie als Spende bei Ihrer Steuererklärung wieder absetzen. Egal wie jung Sie sind - wir freuen uns auf
Sie.
Wir möchten ganz herzlich zu unserem Informationsnachmittag im „Gemeindehaus Bahnhof“ einladen, der
Ihnen am kommenden
Sonntag, den 01.03.2015,
(14:00 Uhr)
unseren diesjährigen Ausflug näherbringen soll.
Bei Kaffee und Kuchen entführt Sie die neueste Ausgabe der „Maselheimer-Puppenkiste“ noch einmal in
den Raum FREIBURG /Schwarzwald. (für „NichtKuchen Esser“ halten wir selbstverständlich ein kleines
Vesper bereit)
Danach erfahren Sie Einzelheiten zu unserem Ausflug
am 30. / 31 Mai 2015; wie z.B. Reiseziel und Kosten.
Eine Mitgliedschaft in unserer Kameradschaft, bzw. ein
Wohnsitz in Maselheim ist traditionell nicht Voraussetzung, um an unseren Veranstaltungen teilzunehmen.
Wir freuen uns auf Sie,
die Vorstandschaft
Nr.08
Seite 9
Freitag, 27.02.2015
einer Aufsichtsperson teilnehmen, für die Älteren ist eine
bereitgestellte Einverständniserklärung vorzulegen.
ABTEILUNGSVERSAMMLUNG
ABTEILUNG JUGENDFUSSBALL
Beim Hallenturnier am 22.02.15 in Ummendorf, haben
wir nach einer hervorragenden
Leistung, absolut verdient den 1. Platz belegt. Fünf Spiele - Fünf Siege!!!
Ergebnisse:
SV Ä - SV Steinhausen
SV Ä - SG Mettenberg
SV Ä - TSV Ummendorf
SV Ä - SV Eberhardzell
3:0
3:1 !!
5:1
3:2
Finale:
SV Ä - SGM Schönebürg 3:2
Torschützen: Alle Spieler!
Zu unserer Abteilungsversammlung am Dienstag, 10.
März 2015 um 20:00 Uhr in der Sportgaststätte Äpfingen laden wir alle Mitglieder, Interessierte und Freunde
recht herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Bericht des Abteilungsleiters
2. Bericht der Kassiererin
3. Bericht der Sportwartin
4. Bericht der Jugendwartin
5. Entlastung des Ausschusses
6. Neuwahlen
7. Verschiedenes
Wünsche und Anträge bitten wir bis Freitag, 7. März
2014 beim Abteilungsleiter Christian Hecht bzw. per EMail unter tennis@sv-aepfingen.de einzureichen.
Schon im Voraus danken wir für Euer Interesse und freuen uns auf Euer Kommen.
Die Vorstandschaft
FRAUENBUND ÄPFINGEN
SKIAUSFAHRT DAMÜLS
Unsere Skiausfahrt findet wie geplant am Samstag,
28.02.2015 statt.
Zusammengefasst nochmals die wichtigsten Fakten:
Abfahrt:
06:00 Uhr an der Turnhalle Äpfingen
Rückfahrt:
ca. 17:00 Uhr in Mellau
Preis Bus:
20,00 €
Preis inkl.
Erwachsene 62,00 € / Jugendliche 59,00
Ski€
Tageskarte:
Getränke können vom Busunternehmen bei Bedarf gekauft werden. Bezüglich der Verpflegung ist jeder selbst
verantwortlich.
Um die Bezahlung im Bus möglichst einfach abwickeln
zu können bitten wir Euch die Beträge möglichst passend
bereitzuhalten.
Bei einer Abmeldung nach dem Anmeldeschluss ist der
Buspreis zu entrichten.
Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Euch
Eure TASV Äpfingen
Bitte beachtet die Helmpflicht für jugendliche Skifahrer in
Österreich, die Existenz einer gültigen Auslandskrankenversicherung und die Mitführung eines gültigen Personalausweises. Jugendliche unter 14 Jahren können mit
WELTGEBETSTAG
Zum Weltgebetstag am Freitag, 6. März 2015 laden wir
Frauen aller Konfessionen ein, mit uns um 19.00 Uhr den
Gottesdienst zu feiern. Frauen der Bahamas haben für
dieses Jahr die Gottesdiensttexte ausgearbeitet zum
Thema: „Begreift ihr meine Liebe?“
Die Kollekte ist für die Frauen der Bahamas bestimmt
GESANG- UND MUSIKVEREIN
CONCORDIA ÄPFINGEN
EINLADUNG
149. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
DES GESANG– UND MUSIKVEREIN CONCORDIA
ÄPFINGEN
AM FREITAG, 13. MÄRZ 2015 UM 19.00 UHR
Zu unserer 149. Jahreshauptversammlung am Freitag, 13.
März 2015 um 19.00 Uhr im Schwabenstüble in Äpfingen
laden wir alle Ehrenmitglieder, Mitglieder, Freunde und
Gönner des Vereins recht herzlich ein.
Nr.08
Seite 10
Tagesordnung
1.
Begrüßung und Bericht der Abteilungsleiterin
Chor
2.
Bericht der Abteilungsleiterin Spielmannszug
3.
Bericht des Schriftführers
4.
Bericht der Kassiererin
5.
Bericht der Kassenprüfer
6.
Bericht der Chorleiterin Concordia
7.
Bericht des Tambourmajors
8.
Bericht der Chorleiterin Choragiert
9.
Entlastung
10.
Satzungsänderung zu § 2 (Einführung der
Eh renamtspauschale) und zu § 7 (Der Vorstand)
11.
Wahlen
12.
Verschiedenes, Anträge
Anträge an die Hauptversammlung sind bis spätestens 9.
März 2015 schriftlich bei Abteilungsleiterin Chor, Beatrix
Hagel, Biberacherstr. 16, 88437 Äpfingen oder bei Abteilungsleiterin Spielmannszug, Karin Stark, Rißstr. 7,
88433 Schemmerberg einzureichen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Freitag, 27.02.2015
MUSIKVEREIN LAUPERTSHAUSEN
3. SCHWÄBISCHES ESSEN
MIT VORSPIELNACHMITTAG
Die Jugendabteilung des Musikverein Laupertshausen
lädt am Sonntag den 01.03.2015 zum 3. Schwäbischen
Essen mit Vorspielnachmittag in der Festhalle Laupertshausen recht herzlich ein.
Für gute Unterhaltung ab 11 Uhr und während des Essens sorgt der Musikverein Baltringen. Es werden
schwäbische Spezialitäten wie Maultaschen mit Kartoffelsalat, Saure Kutteln und Saumagen mit Spätzle und
Kartoffelsalat angeboten. Anschließend eröffnet die Gemeinschaftsjugendkapelle Bergerhausen/ Laupertshausen den Jugendvorspielnachmittag, bei dem Sie
mit hausgemachten Kuchen verwöhnt werden.
Alle Interessierten die ein Instrument erlernen möchten,
können sich noch über die Ausbildung und die Instrumente beim Musikverein Laupertshausen vor Ort informieren. Über Ihren Besuch freut sich der Musikverein
Laupertshausen.
Gesang – und Musikverein Concordia Äpfingen
FRAUENCLUB LAUPERTSHAUSEN
Am Montag, den 09. März 2015, nachmittags um 14.00
Uhr hält Herr Pfarrer Kleindienst eine Messe in unsere
Pfarrkirche für die verstorbenen Mitglieder.
Zu diesem Gottesdienst und anschließend zu Kaffee und
Zopfbrot im Gemeindehaus möchten wir, auch alle ehemaligen Mitglieder, herzlich einladen.
das Team
SV LAUPERTSHAUSEN
ABTEILUNG JUGENDFUSSBALL
B- Junioren Hallenturnier in Ummendorf am
20.02.2015
Wir waren beim Hallenturnier in Ummendorf zu Gast und
belegten den 2. Platz.
Die Spiele im Einzelnen:
Im ersten trafen wir auf den FV Biberach und konnten
das Spiel gewinnen. Im zweiten hatten wir es mit Aßmannshardt zu tun. Dieses Spiel ging verloren. Dann war
Warthausen der nächste Gegner: dieses Spiel musste
gewonnen werden und das taten unsere Jungs auch. Im
Halbfinale trafen wir dann auf Erlenmoos und auch dieses Spiel konnten wir gewinnen. Im Finale trafen wir
dann wieder auf den FV und dieses Mal konnten wir leider nicht gewinnen. Aber es war trotzdem ein gutes Turnier und die Jungs haben alles gegeben.
SGM – FV Biberach
SGM – SGM Aßmannshardt
SGM – SGM Warthausen
SGM – SGM Erlenmoos
Endspiel: SGM – FV Biberach
3:1
2:4
2:1
2:0
0:5
NARRENZUNFT DEIFELSLOCH MÄRRA
LAUPERTSHAUSEN E.V.
Die NZ Laupertshausen e.V. möchte sich bei allen Mitgliedern, freiwilligen Helfern und teilnehmenden Vereinen
für ihren Einsatz bei der Fasnetssaison 2015 bedanken.
Das besondere Highlight war der 24.01.2015 mit unserem 3. Laupertshauser Bergsprung. An diesem Umzug
nahmen 36 Zünfte und Vereine mit ca. 1600 Hästrägern
teil. Der Ortschaft Laupertshausen konnten wir hoffentlich
eine wunderschöne Fasnet präsentieren, kleine Nebenerscheinungen wie Lautstärke und Unrat, bitten wir zu
verzeihen.
Nr.08
Seite 11
Den Gönnern wie der Schreinerei Schäffler, Gasthaus
zum Witzles, Busunternehmen Ertl, Kloster Untermarchtal, Getränke Schoch, Holzbau Pfänder, Fa. Geißer,
Steuerberater Linus Ege und der Meckatzer Brauerei
danken wir dafür, dass sie immer ein offenes Ohr für die
Anliegen der NZ Laupertshausen e.V. hatten.
Auch ein Dank gilt dem Bürgermeister Hr.Braun, Ortsvorsteher Hr. Hasel, dem Kindergarten Laupertshausen
sowie der kleinen und großen Garde aus Äpfingen, die
uns wie jedes Jahr kräftig an der Kinderfasnet unterstützt
haben.
Die Vorstandschaft bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und freut sich auf die Fasnetssaison 2016 mit einem kräftigen „Schender Märra - dand Geil verscherra“!
Stephan Allgaier1.Vorstand
NZ Laupertshausen e.V.
SENIOREN SULMINGEN
Freitag, 27.02.2015
Top 6: Entlastung
Top 7: Verschiedenes,
Wir bitten um zahlreiches Erscheinen!
Anträge u. Wünsche können bis zum 26.03.2015 beim 1.
Vorstand Franz Klöble Tel. 07356/3126 oder beim
Schriftführer Georg Krug Tel. 07356/4240 angemeldet
werden.
INFORMATION AN DIE EINWOHNERSCHAFT VON
SULMINGEN!
Am Samstag dem 18. April 2015 führen wir wieder eine
Alteisensammlung in Sulmingen durch. Gesammelt werden alle Arten von Metallen ohne Ölrückstände, Kunststoffteile oder sonstigen Schadstoffen. Das Sammelgut
sollte bis 9 Uhr gut sichtbar am Straßenrand abgestellt
werden. Bei großen – und schweren Teilen sollten Sie
uns vorher unter den oben genannten Nummern verständigen, hier sind wir Ihnen auch gerne behilflich.
Die Vorstandschaft
LIEBE SULMINGER SENIOREN,
es ist doch schön, dass wir Senioren keine Fastenzeit
einhalten müssen!
Deshalb laden wir Euch zu unserem SeniorenFrühstück am Donnerstag, 05. März 2015 um 9.00 Uhr
im Gemeindehaus Sulmingen recht herzlich ein.
Wir freuen uns auf einen netten und unterhaltsamen
Vormittag mit Euch und würden es begrüßen, wenn von
den über 100 Sulminger Senioren doch noch einige neue
Gesichter unsere Angebote annehmen würden.
Euer Senioren Team
KRIEGER – U. SOLDATENKAMERADSCHAFT
HEIMAT – U. BRAUCHTUMSGRUPPE
SULMINGEN E. V
EINLADUNG ZUR MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2015
Zu unserer Mitgliederversammlung am Samstag, 28.
März 2015 um 20 Uhr im Gemeindehaus Sulmingen,
laden wir alle unsere Mitglieder, Freunde und Gönner
herzlich ein!
Auch Neuinteressierte sind bei uns willkommen!
Tagesordnungspunkte:
Top 1: Begrüßung durch den 1. Vorstand
Top 2: Jahresrückblick 2014 / Totengedenken,
Top 3: Bericht des Schriftführers
Top 4: Bericht des Kassiers,
Top 5: Bericht des Kassenprüfers
AUSWÄRTIGE VEREINSNACHRICHTEN
Sportverein Baltringen e.V.
SKIABTEILUNG UND SKISPORT GBR
Voranzeige
Abteilungsversammlung
Die Abteilungsversammlung findet am Dienstag
31.03.2015, 20:00 Uhr statt. Nähere Info´s folgen.
Hier noch unsere Ausfahrten, bei denen man unbedingt dabei sein sollte, also schnell unter www.svbaltringen.de Ski & Snowboard anmelden oder nähere Info´s holen.
Nostalgie-Ausfahrt am Samstag, 07.03.2015 nach
Balderschwang
Unser Schwaben Angebot mit neuen Preisen (siehe
unten)
Zu dieser Ausfahrt bedarf es keiner langen Sätze!
Egal ob Wanderer, Skifahrer, Snowboarder, Schneeschuhwanderer oder einfach "nur" so. Es wird ein Highlight der besonderen Art. Deshalb noch schnell anmelden.
Käshütte und Sonne pur, Fuchshütte mit Livemusik, Bodenseehütte und Spaß ohne Ende, Höfle Alp mit Schanzenspringen, Kässpatzen, spitzen Stimmung und später
Abfahrt (ca. 18:00 Uhr).
Preise:
Busfahrt 20,- €
Erw. + Jgdl (Busfahrt mit Tagesskipass) 39,- €
Kinder (Busfahrt mit Tagesskipass) 32,- € (Jahrgang 1999 - 2008)
Nr.08
Seite 12
2 Tage & 1 Nacht vom 20. – 22.03.2015 „Bella Italia“
Was lange währt wird endlich wahr. Genau aus diesem
Grund werden wir unsere 2 Tage + 1 Nacht Ausfahrt in
Italien verbringen. Wer kennt Ihn nicht den Kronplatz
sowie die Sella Ronda. Übernachten werden wir direkt an
der Piste zur Sella Ronda in Corvara.
Aber so viel ist versprochen, mit uns erlebt ihr das Dolce
Vita. Wer bekommt hier keine Lust auf ein tolles Skiwochenende? Deshalb schnell anmelden. Kosten (Übernachtung + Halbpension + Busfahrt + Liftkarte) 320,00 €
Wir freuen uns auf Euch
Rainer & Carolin & Thomas
Z488 KLEINTIERZUCHTVEREIN WARTHAUSEN E.V.
Am Freitag, den 27. Februar 15 findet um 20:00Uhr im
Vereinsheim in Warthausen, ein Vortrag über die Fütterung von Kaninchen und Geflügel statt.
Eingeladen sind alle Interessierten, auch Nichtmitglieder,
die sich auf diesem Wege über die verschiedenen Fütterungsarten informieren wollen."
Freitag, 27.02.2015
INSERATE
Herzlich willkommen zum Saisonbeginn
in der
Gärtnerei Wehrle Maselheim Luxenweiler
Am Mittwoch, den 3. März 8.30 Uhr öffnen wir unsere
Gärtnerei.
Primeln, Violen, Hyazinthen Narzissen, gibt’s als erste
Frühlingsboten.
Gerne bepflanzen wir auch ihre Schalen, Töpfe usw.
Die ersten Salat- und Kohlrabipflanzen
für Gewächshaus und Frühbeet sind da.
Geranienjungpflanzen zur Weiterkultur ab 4. März.
Fürs Zimmer, schöne Azaleen und Begonien .
Unsere Öffnungszeiten
Mo-Fr von 8.30-12 Uhr und 14.00-18Uhr
Sa von 8.30-12.30 Uhr
Ihre Gärtnerei Wehrle
Maselheim-Luxenweiler Tel.07351/17823
DRK Schwendi
www.drk-schwendi.de
Haushaltshilfe für 4-Personen-Haushalt nach Äpfingen
ab sofort gesucht. Vorzugsweise Freitagvormittag 3 - 4 h.
LEBENSRETTENDE SOFORTMASSNAHMEN FÜR
FÜHRERSCHEINBEWERBER
Der nächste Lebensrettende Sofortmaßnahmen Kurs
findet am Samstag den 21. März 2015 im DRK Heim,
Bahnhofstr. 25 in Schwendi statt.
Der Kurs beginnt um 9.00 Uhr und umfasst 8 Stunden,
wobei eine Unterrichtstunde 45 Minuten dauert.
Dieser Kurs ist zum Erwerb der Führerscheinklassen A,
A1, B, BE, L, M und T geeignet.
Die Kursgebühr beträgt EUR 30,00.
Eine Anmeldung beim Kreisverband Biberach, Telefon
07351 1570-15, Email: info@drk-bc.de oder bei der Ausbilderin Sabina Rendl Telefon 07353 980361, Email:
sabina.rendl@drk-schwendi.de ist erforderlich.
01578/7107500 ab 14.00 Uhr.
Nr.08
Seite 13
Freitag, 27.02.2015
Nr.08
Seite 14
Freitag, 27.02.2015
Nr.08
Seite 15
Freitag, 27.02.2015
-Anzeige-
Bürgermeisterwahl 1.3.2015
Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,
seit 24 Jahren bin ich nun schon Bürgermeister unserer
Gemeinde Maselheim.
Vieles konnte gemeinsam mit Ihnen in diesen Jahren
erreicht und umgesetzt werden. Maselheim mit all seinen
Teilorten ist unsere liebenswerte Heimat geblieben. Es ist
schön bei uns zu leben!
Mein Versprechen, meinen ganzen persönlichen Einsatz
für unsere Gemeinde zu geben, habe ich gehalten.
Mit dem Gemeinderat und mit allen Gruppen in unserer
Gemeinde habe ich konstruktiv und unabhängig zusammengearbeitet. Der Friede in der Gemeinde wurde gewahrt. Die Entwicklung von Maselheim mit allen Ortsteilen kann sich sehen lassen!
Mein Ziel war und ist es, nur der Gemeinde und meinem
Gewissen verpflichtet, meine Aufgabe zum Wohle aller
zu erfüllen.
Das soll auch in Zukunft so sein.
Als Amtsinhaber bewerbe ich mich wieder um diese Aufgabe.
Bestätigen Sie mit Ihrer Wahl, dass Sie mit meiner Arbeit
zufrieden sind und geben Sie mir erneut Ihr Vertrauen
und den Auftrag für eine erfolgreiche Weiterarbeit.
Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und
unterstützen Sie mich mit Ihrer Stimme am 1. März
2015.
Ihr
Elmar Braun
SCHULNACHRICHTEN
RÄDLESFLOHMARKT 2015
DES FÖRDERVEREINS DER MUHLBACHSCHULE
SCHEMMERHOFEN E.V.
Wann: Samstag, den 14. März 2015
Wo:
Turnhalle der Mühlbachschule Schemmerhofen
Zeiten: 09:00 bis 10:00 Uhr
Einlass für Verkäufer
10:00 bis 13:00 Uhr
Verkauf
Es kann alles verkauft werden, was mindestens ein
„Rädle“ hat!
Rahmenbedingungen:
Mitglieder des Fördervereins bezahlen keine
Standgebuhr
Für Alle anderen Teilnehmer wird eine Standgebuhr
von 5,00 €uro erhoben.
Während der Veranstaltung sorgt der Förderverein durch Verkauf von Speisen und Getränken fur das leibliche Wohl! Ihre
Anmeldung oder Fragen richten Sie bitte an:
foerderverein@muehlbachschule.net
Nr.08
Seite 16
BISCHOF-SPROLL-BILDUNGSZENTRUM
„EIN JOB FÜR MUTIGE – ERZIEHUNG IN EINER
SCHWIERIGEN ZEIT“
Am Dienstag, 10. März, 20.00 Uhr findet in der Neuen
Aula des Bischof-Sproll-Bildungszentrum ein Vortrag mit
dem bekannten Gmünder Kinder- und Jugendpsychologen Dr. Thomas Fuchs statt. Eltern müssen jeden Tag
unzählige Entscheidungen treffen; bedeutende und banale. Gibt es in der Erziehung generell einen goldenen
Weg? Bestärkt durch neuere Studien kann ziemlich genau festgelegt werden, wie erfolgreiche Erziehung aussieht. Dr. Thomas Fuchs versucht Gründe zu benennen,
warum Kindererziehung so schwierig ist und warum es
der Gesellschaft zunehmend schwer fällt, ihre Kinder auf
Anforderungen in der globalisierten Welt richtig vorzubereiten. Der lebendige Vortrag thematisiert in kritischhumorvoller Grundhaltung das Thema Kindheit, Erziehung und gesellschaftliche Einflüsse. Veranstalter ist das
Kath. Schulwerk. Der Eintritt ist frei.
WAS SONST NOCH INTERESSIERT
UMWELTFREUNDLICHES AUTO – EIN MÄRCHEN?
Freitag, 27.02.2015
Der Kurs beginnt am Freitag, 13.03.2015 von 7.35 – 9.10
Uhr und umfasst 10 Doppelstunden. Die Kosten belaufen
sich auf 45 € und kommen dem Förderverein der Schule
zugute. Der Kurs ist für Anfänger wie auch Fortgeschrittene geeignet. Anmeldeschluss ist der 10. März 2015. Es
sind noch Plätze frei.
Weitere Informationen und Anmeldung unter 017641204094, Franz Mattes
FACHKLINIK FÜR NEUROLOGIE DIETENBRONN
GMBH
Am Mittwoch, 4. März 2015, findet um 16.00 Uhr für
unsere Patienten, Angehörigen und alle Interessierten
eine kostenlose Informations-Sprechstunde statt.
Thema: Aktuelles in der medikamentösen Therapie
der Multiplen Sklerose
Prof. Dr. Erich Mauch, Ärztlicher Direktor der Fachklinik
für Neurologie Dietenbronn, berichtet über aktuelle Behandlungsformen der Multiplen Sklerose.
Im Anschluss haben Sie Gelegenheit Fragen zu stellen
und sich gegenseitig auszutauschen.
Wir laden alle Interessierten recht herzlich zu diesem
Vortrag ein.
FILM MIT MISEREOR-EXPERTIN IN LAUPHEIM
Zum Film „Das Märchen vom umweltfreundlichen Auto“
lädt der Arbeitskreis Entwicklungspolitik (AKE) am Freitag, 6. März, 19.30 Uhr ins Katholische Gemeindezentrum nach Laupheim in die Mittelstraße ein. Mit dabei ist
Susanne Friess von „Misereor“, die als Rohstoff-Expertin
für das kirchliche Hilfswerk in Peru sowie Brasilien recherchiert hat und in der Fernsehreportage bei ihren
Erkundungen zu sehen und zu hören ist. Es werden
weitgehend verdrängte Folgen vor Augen geführt, die die
Gewinnung von Kupfer und Eisen zur Autoproduktion für
Umwelt und Gesundheit vieler Menschen dort hat. Nach
der etwa halbstündigen Filmvorführung ist Möglichkeit
zur Diskussion. Dabei steht die Misereor-Expertin für
Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Zu der öffentlichen Veranstaltung sind alle Interessierten willkommen.
Eintritt ist frei.
„EDV-/INTERNETKURS FÜR SENIOREN“
SCHÜLER SCHULEN SENIOREN
Die Gebhard-Müller-Schule und der Verein zu Förderung
des
Generationendialogs
veranstalten
einen
EDV/Internetkurs speziell für Senioren. Der Clou dabei
ist, dass jeder Teilnehmer einen Schüler an seiner Seite
hat, der ihn bei auftretenden Fragen und Problemen persönlich unterstützt. Ziel des Kurses ist, dass die Teilnehmer sich sicher im Internet bewegen können.
BETREUUNGSVEREIN LANDKREIS BIBERACH E.V.,
Einführungsveranstaltung für neu bestellte rechtliche
BetreuerInnen
am Dienstag, 10. März 2015 um 19 Uhr, Betreuungsverein Landkreis Biberach e.V., Bahnhofstr. 29, 3. OG,
88400 Biberach.
Anmeldung unter: Tel: 17869 oder
info@betreuungsverein-bc.de
MUSIKFESTSPIELE „SCHWÄBISCHER FRÜHLING“
20 JAHRE MUSIKFESTSPIELE
SCHWÄBISCHER FRÜHLING
Fünf Tage lang, vom 13. bis 17. Mai 2015, weilt die europäische Klassik-Elite in Ochsenhausen und lenkt den
Glanz der Kulturmetropole Wien für kurze Zeit auf Ochsenhausen
Karten für alle Veranstaltungen sowie das Festspielprogramm sind bei der Geschäftsstelle des Musikfestivals
erhältlich.
Musikfestspiele Schwäbischer Frühling e.V., Marktplatz
1, 88416 Ochsenhausen,
Tel. 07352 922027, info@schwaebischer-fruehling.de,
www.schwaebischer-fruehling.de
Nr.08
Seite 17
WOCHENENDDIENST DER APOTHEKEN
Ansage der dienstbereiten Apotheken in Ihrer
Umgebung unter 01805/00 29 63
(14 ct pro Minute aus dem dt. Festnetz)
PLZ Biberach 88400
PLZ Ochsenhausen 88416
DIENSTBEREITSCHAFT DER ANTONIUS-APOTHEKE IN
SCHEMMERHOFEN
Die Dienstbereitschaft beginnt um 08:30 Uhr früh und
endet um 08:30 Uhr am darauf folgenden Tag.
Sonntag, 08.03.15, Donnerstag, 19.03.15
BEREITSCHAFTSDIENSTE
Die neue Notfallpraxis befindet sich im Ambulanzbereich
der Sana-Klinik Biberach.
An Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen ist sie
rund um die Uhr für Patienten zugänglich. Parallel dazu
gibt es jeden Tag einen mobilen ärztlichen Bereitschaftsdienst, der auch Hausbesuche fährt.
Die Fahrdienste sind an Wochenenden und gesetzlichen
Feiertagen von 8 Uhr bis zum Folgetag, 8 Uhr, im Einsatz.
Unter der Woche: Mo./Di. ab 18 Uhr, Mittwoch ab 13 Uhr,
Donnerstag ab 18 Uhr und Freitag ab 16 Uhr, jeweils bis
zum Folgetag, 8 Uhr.
Zentraler Anlaufpunkt für die Patienteninformation ist die
Rettungsleitstelle Biberach, Telefon 07351/19292.
Dort wird der Anrufer an die Notdienstpraxis oder den
mobilen Dienst vermittelt.
Notdienst der Kinderärzte
Der kinderärztliche Notdienst ist samstags, sonntags
und feiertags unter Tel: 0180 1929343 zu erfragen.
Die Notfallsprechstunden sind von 10:00 – 12:00 Uhr
und von 17:00 – 18:00 Uhr
Notdienst der Zahnärzte
Der zahnärztliche Notdienst ist samstags, sonntags
und feiertags unter Tel: 01805 911610 zu erfragen.
Die Notfallsprechstunden sind von 10:00 – 11:00 Uhr
und von 16:00 – 17:00 Uhr.
Freitag, 27.02.2015
MITTEILUNGEN DER EVANG.
KIRCHENGEMEINDEN
EVANG. KIRCHENGEMEINDE OCHSENHAUSEN
Poststr. 48, 88416 Ochsenhausen, Tel. 07352/2455
Telefax: 8803, E-Mail: Kircheox21@aol.com
Homepage: www.ev-ki-ox.de
Gemeindebüro (Heike Funk) Dienstag u.Donnerstag,
jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr, Tel. 07352 / 939203,
e-mail: pfarrbueroox@aol.com
Sonntag, 1. März 2015 Reminiszere
2. Sonntag in der Passionszeit
Wochenspruch: Gott erweist seine Liebe zu uns darin,
dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder
waren.
(Röm 5,8).
09.30 Uhr
Gottesdienst
(Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen, Poststr. 48)
TERMINE DER WOCHE (Kalenderwoche 10):
Montag, 02.03.
09.30 bis 11.00 Uhr
Frühstückstreff (Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen)
17.00 Uhr
AK Spurwechsel: „Table ronde“, Treffen
f. Freunde der französ. Sprache, Leitung: Irmgard Manambelona, im Kath.
Gemeindehaus Ochsenhausen, Jahnstr.,
Ansprechpartnerin: Ingrid Buri, Tel.
07352 / 8346
Dienstag, 03.03.
19.00 Uhr bis 19.45 Uhr Einzelunterricht
Posaunenchor (Evang. Gemeindezentrum
Ochsenhs.)
19.45 Uhr bis 21.00 Uhr Gesamtprobe
Posaunenchor (Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen)
Mittwoch, 04.03.
9.00 bis 11.00 Uhr
Ochsenhausener Frauenfrühstück: „Garten in Form gebracht“ mit Elke Zimmermann; Beitrag 5 Euro, im kath. Gemeindehaus Ochsenhausen, Jahnstraße; für Frauen
jeden Alters; Kontakt: G. Vogel, Tel.07352 /
3449 und C. Zimmermann, Tel. 07352 / 8662
09.30 Uhr
Mutter-Kind-Gruppe (Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen)
14.45 Uhr
Konfirmandenunterricht
(Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen)
19.30 Uhr
Kaktus-Gruppe (Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen)
Donnerstag, 05.03.
12.30 Uhr
AK Spurwechsel: „Baustellenführung
Albaufstieg – Neubaustrecke Wendlingen-Ulm“, Faszination Großbaustelle,
Tourbeginn in Aichelberg,, dann mit dem
Bus zur Baustelle Steinbühltunnel, Blick
auf das Tunnelportal Hohenstadt und
den Zwischenangriff Pfaffenäcker;
Nr.08
15.00 Uhr
Seite 18
Dauer der Führung auf der Baustelle: 2
½ bis 3 Std., Treffpunkt am Sportheim
Ochsenhausen (Fahrgemeinschaften);
Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt, Anmeldung bei Max Herold, Tel.
07352 / 3715
Gemeindenachmittag (Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen)
Freitag, 06.03.
10.30 bis ca. 13.00 Uhr
Kochgruppe „Peterling“
(Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen)
19.00 Uhr
Weltgebetstag der Frauen - „Bahamas
2015“, Frauen aller Konfessionen laden
ein zum Gottesdienst. Veranstaltungsort: Kath. Gemeindehaus an der Jahnstraße, Ochsenhausen.
Sonntag, 08.03.
09.30 Uhr
Gottesdienst (Evang. Gemeindezentrum
Ochsenhausen)
Der Haushaltsplan 2015 liegt in dieser Woche noch an
den beiden Werktagen Montag, 02.03. und Dienstag,
03.03.2015 zur Einsichtnahme im Evang. Pfarrbüro Ochsenhausen aus. Bei Interesse bitten wir Sie, sich vorher
telefonisch anzumelden. Bei Fragen hierzu steht Ihnen
unsere Kirchenpflegerin Frau Ortmann für Auskünfte zur
Verfügung.
Reminiszere (Erinnere dich, Herr):
„Gott erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für
uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren."
Römer 5, 8
EVANG. KIRCHENGEMEINDE WARTHAUSEN
Evang. Pfarramt: Pfarrer Hans-Dieter Bosch.
Martin-Luther-Str. 6 88447 Warthausen
Telefon: 07351 - 13 9 14. Fax: 07351 - 79 84.
email: Pfarramt.Warthausen@elkw.de
Seelsorge in den Pflegeheimen:
Pfarrer Herbert Seichter, Attenweiler: Tel. 07357 - 856
Sonntag, 1. März; Reminiszere (Erinnere dich, Herr):
09.30 Uhr
Warthausen: Gottesdienst und Kinderkirche.
11.00 Uhr
Schemmerberg: Gottesdienst mit Taufe
von Leo Schilling aus Warthausen.
(Pfarrer Hans-Dieter Bosch)
Dienstag, 03.03.
09.30 Uhr
Mutter-Kind-Gruppe 1 Warthausen (FBS
BC)
Mittwoch, 04.03.
16.45 Uhr
Konfirmandenunterricht Gruppe 1 –
Tonfisch-Projekt
18.15 Uhr
Konfirmandenunterricht Gruppe 2 – Tonfisch-Projekt
Donnerstag, 05.03.
09.30 Uhr
Mutter-Kind-Gruppe 2 Warthausen (FBS
BC)
19.00 Uhr
Posaunenchor
Freitag, 27.02.2015
FREITAG, 6. MÄRZ WELTGEBETSTAG
An diesem Freitagabend feiern viele Menschen weltweit
den ökumenischen Weltgebetstag, dessen Gottesdienstentwurf in diesem Jahr von Frauen aus Ägypten gestaltet
wurde. So soll das Lebensgefühl und die Glaubenserfahrung dieser Menschen in den Mittelpunkt gerückt werden.
Auch im Bereich unserer Kirchengemeinde wird an vielen
Orten dieser Gottesdienst gefeiert.
Im Bereich WARTHAUSEN:
19.00 Uhr
Warthausen, evangelisches Gemeindezentrum: Ökumenischer Gottesdienst
zum Weltgebetstag.
Ab 18.00 Uhr: Einüben der Lieder (siehe unten weitere
Informationen). Anschließend sind alle
Frauen und Männer herzlich zum Dableiben im Gemeindehaus eingeladen.
Im Bereich SCHEMMERHOFEN:
19.00 Uhr
Schemmerhofen Haus St. Anna - im
Anschluss an den Gottesdienst sind alle
Interessierten eingeladen
das Vorbereitungsteam freut sich auf viele interessierte Frauen und Männer.
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Schemmerberg: anschließend herzliche
Einladung in die Martinsstube.
Ingerkingen: anschließend sind alle
Frauen und Männer herzlich ins Gemeindehaus eingeladen.
Sonntag, 8. März; Okuli (Meine Augen sehen auf den
Herrn):
09.30 Uhr
Warthausen: Gottesdienst und Kinderkirche.
(Pfarrer Hans-Dieter Bosch)
Hingewiesen wird auf den WELTGEBETSTAG 2015.
Am Freitag, den 6. März 2015 feiern wir den
WELTGEBETSTAG. Vorbereitungstreffen auf Bezirksebene und vor Ort haben bereits stattgefunden. Alle Interessierten sind zur Mitwirkung eingeladen – bitte nehmen
sie dazu Kontakt mit den Pfarrämtern auf. Den ökumenischen Gottesdienst im Bereich Warthausen feiern wir in
diesem Jahr im evangelischen BodelschwinghGemeindezentrum in Warthausen: um 19.00 Uhr am
6.03.2015. Frauen aus den Bahamas haben für diesen
Gottesdienst einen Entwurf unter dem Titel „Begreift ihr
meine Liebe?“ erarbeitet. Die Besonderheiten ihrer Kultur
und Glaubenserfahrungen kommen darin zum Ausdruck:
karibische Gelassenheit, die Schönheit der Natur mit
Traumstränden und Tauchparadiesen ebenso wie die
gesellschaftlichen Notlagen durch Armut, Krankheit und
Perspektivlosigkeit.
Wir suchen noch Interessierte, eine kleine Gruppe von
Frauen, die im Vorfeld für diese Veranstaltung zusammen kommen würde, um die Gemeinde beim Singen zu
unterstützen. Wenn vielleicht noch eine Querflöte zur
Unterstützung hinzukommen könnte, um einen ähnlichen
Klang wie im Original zu erreichen.
Wir treffen uns am Freitag den 06. März um 18:00 Uhr im
ev. Gemeindezentrum um die Lieder vorher zu üben.
Nähere Informationen erteilt: Maria Luise Doll - Tel.
07358/ 417 oder E- Mail: maria-luise-doll@t-online.de
a)
MITTEILUNGEN DER KATHOLISCHEN KIRCHENGEMEINDEN
MASELHEIM, ÄPFINGEN, SULMINGEN, LAUPERTSHAUSEN
Kath. Pfarramt, Dürnau 1, 88437 Maselheim
Tel.: 07351 6122 Fax: 07351 574980
E-Mail: kathpfarramt.maselheim@drs.de
Pfarrer Ludwig Hager
Sekretärinnen: Frau Brigitte Hess, Angela Kahle
Diakon Paul Hammer: privat Tel. 07352 1857 und
Büro Laupertshausen Tel. 07351 506578
Gemeindereferentin Sr. Leonie: Tel. 07353 81164
Öffnungszeiten:
Dienstag:
08:30 Uhr – 11:00 Uhr und 16:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag: 08.30 Uhr – 11.00 Uhr
Freitag:
08.30 Uhr – 11.00 Uhr
Bankverbindung: Raiffeisenbank Risstal eG
Konto Nr. 46 522 000, BLZ 654 618
BIC GENODES1WAR IBAN DE9265 4618 7800 4652 2000
Woche vom 28.02. – 08.03.2015
In Laupertshausen Kinderkirche parallel zum Sonntagsgottesdienst am 01.03.2015, um 10.15 Uhr im Kath. Gemeindehaus und an allen Wochenendgottesdiensten während der Fastenzeit.
In Maselheim Kinderkirche parallel zum Sonntagsgottesdienst am 01.03.2015, um 10.15 Uhr im Kindergarten.
Ministrantenhüttenfreizeit 2015
Die diesjährige Hüttenfreizeit in Bezau findet vom 26. bis 30. Mai 2015 statt.
Zum Infonachmittag am 8. März 2015 um 14.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen im Kath. Gemeindehaus Laupertshausen laden wir alle interessierten Minis mit ihren Eltern ganz herzlich ein!
Der Erlös kommt der Finanzierung der Mini-Hütte zugute.
Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen.
Diakon Hammer und das Leitungsteam
Erstbeichte der Erstkommunionkinder
für Erstkommunionkinder aus Äpfingen:
am Mittwoch, 04.03.15, um 16.00 Uhr in der Kirche in Äpfingen
für Erstkommunionkinder aus Maselheim, Laupertshausen und Sulmingen:
am Freitag, 05.03.15, um 16.00 Uhr in der Kirche in Maselheim
Treffen der Firmlinge aus Äpfingen und Laupertshausen zum Thema „Beichte“
Die Firmlinge aus Äpfingen und Laupertshausen treffen sich am Samstag, 07.03.2015, um 09.30 Uhr, in der
Kirche in Äpfingen zum Thema „Beichte“. Ende gegen 11.30 Uhr. Wir beschäftigen uns mit dem Gewissensspiegel, anschl. Beichtgelegenheit. Bitte Schreibzeug mitbringen.
Katholische Kirchengemeinde
St. Petrus u. Paulus Maselheim
Der katholische Kindergarten St. Petrus und Paulus Maselheim
sucht ab 16.03.2015 eine pädagogische Fachkraft (nach § 7 KiTaG) mit einem Beschäftigungsumfang
von 100% als Krankheitsvertretung.
Die Dauer der Vertretung wird voraussichtlich drei Monate betragen. Eine Stellenteilung zu jeweils 50% ist
möglich. Für Fragen wenden Sie sich gerne an die Kindergartenleitung Frau Lilli Weißenberger
Tel.:07351/73524.
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!
Kräfte nach §7 KiTaG sind: Erzieher, Kinderpfleger, Kindheitspädagogen, Sozialpädagogen, Grundschul- Hauptschul - und Sonderschullehrer, Personen mit Studienabschluss im pädagogischen, erziehungswissenschaftlichen oder psychologischen Bereich, Heilpädagogen, Heilerziehungspfleger, Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Beschäftigungs- und Arbeitstherapeuten, Logopäden,
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Hebammen und Entbindungspfleger, Haus- und Familienpfleger,
Dorfhelfer, Fachlehrer musisch-technische Fächer, Personen, die die erste Staatsprüfung für das Lehramt
an Grundschulen oder Grund- und Hauptschulen oder für das Lehramt an Sonderschulen erfolgreich bestanden haben.
Nr.08
Seite 20
Freitag, 27.02.2015
Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen mit dem Thema: „ Begreift ihr meine Liebe?
Am Freitag, den 06. März 2015, feiern Menschen rund um den Erdball Gottesdienste zum Weltgebetstag der
Frauen. Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser: das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Sie machen den
Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas sind das
reichste karibische Land und haben eine lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen. Aber das Paradies hat mit
Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete häusliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder.
Rund um den Erdball gestalten Frauen am Freitag, den 6. März 2015, Gottesdienste zum Weltgebetstag. Frauen,
Männer, Kinder und Jugendliche sind dazu herzlich eingeladen.
Alle erfahren beim Weltgebetstag von den Bahamas, wie wichtig es ist, Kirche immer wieder neu als lebendige
und solidarische Gemeinschaft zu leben. Ein Zeichen dafür setzen die Gottesdienstkollekten, die Projekte für
Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt unterstützen. Darunter ist auch eine Medienkampagne des Frauenrechtszentrums „Bahamas Crisis Center“ (BCC), die sexuelle Gewalt gegen Mädchen bekämpft.
Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten in Maselheim und Äpfingen am Freitag, 06. März 2015, um
19.00 Uhr.
Caritas - Fastenopfer am 28. Februar/1. März 2015 .
Hier und jetzt helfen!
• 40 Prozent der Spenden bleiben für karitative Arbeit in den Kirchengemeinden
„Hier und jetzt helfen". Unter diesem Motto ruft die Caritas am 28. Februar und 1. März zum Caritas-Fastenopfer
in allen Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart auf.
Die Spenden werden für unterschiedliche Hilfeangebote direkt vor Ort eingesetzt:
40 Prozent der Sammlung bleiben in den Kirchengemeinden für ihre sozial-karitativen Aufgaben.
50 Prozent gehen an den Caritasverband für seine Dienste und Projekte in der jeweiligen Region,
weitere zehn Prozent sind für den Sozialdienst katholischer Frauen e.V. (SkF) bestimmt.
Die Caritas bittet um Spenden unter dem Stichwort „Caritas-Fastenopfer" auf das Konto 2 666 222 bei der
BW-Bank (BLZ 600 501 01), IBAN: DE31 6005 0101 0002 6662 22, BIC: SOLADEST600.
Gesprächskreis für pflegende Angehörige Biberach, Programm, Frühjahr/sommer 2015
Caritas und Diakonie laden zu den Treffen für pflegende Angehörige aus dem Raum Biberach herzlich ein.
In der Regel jeden 1. Donnerstag, im Monat, 14 bis 16 Uhr in der Begegnungsstätte Ochsenhauser Hof, Gymnasiumstr. 28, Biberach.
05. März
Das neue Pflegestärkungsgesetz; Gerlinde Romer, AOK-Die Gesundheitskasse UlmBiberach
17. April (Freitag) Würdigungstag für Pflegende Angehörige in Mittelbiberach von 15.00 – 17.0 Uhr
07. Mai
Rechtliche Betreuung – welche Einflussmöglichkeiten hat der Betreute.
Andreas Hofer, Betreuungsverein Landkreis Biberach
11. Juni
Besichtigung der barrierefreien Musterwohnung im Prestle-Haus
02. Juli
Vorstellung des Demenzkoffers. Thomas Münsch, Caritas Biberach
August
Sommerpause
Sonstige Angebote:
Anregungs- und Bewegungsgruppe Biberach im Ochsenhauser Hof: jeden 2. Mittwoch im Monat, 1517 Uhr
Messe-aktiv50plus in der Gigelberghalle Biberach, Freitag, den 24.04.15 von 09.30 -17.00 Uhr
Tagesseminar für pflegende Angehörige, 16. Juli 2015, 09.00-16.00 Uhr, Kloster Bonlanden
Seniorenhölzle: 26.05-29.05.2015
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktstellen:
Diakonie: Hilfen im Alter, Karl-Heinrich Gils, Wielandstr. 24, 88400 Biberach, Tel. 07351 1502-50; gils@diakoniebiberach.de oder Caritas: Hilfen im Alter, Ursula Fietze, Kolpingstr. 43, 88400 Biberach, T el. 07351 5005-123,
Montagvormittag; fietze@caritas-biberach.de
Damit Sie mitfeiern können – Gottesdienste in Rundfunk und Fernsehen
Gottesdienste im ZDF am
01.03. St. Peter u. Paul, Dessau;
22.03. Fraunmünster, Zürich (Schweiz);
08.03. Christus-Zentrum, Elmshorn;
29.03. Unsere Liebe Frau, Bayreuth;
jeweils um 09.30 Uhr.
15.03. St. Stephan, Braunau (Österreich);
Aktuelle
Informationen
zu
den
ZDF-Fernsehgottesdiensten
auch
im
Internet
unter
www.zdf.fernsehgottesdienst.de.
Nr.08
Seite 21
Freitag, 27.02.2015
Gottesdienste im Radio am:
01.03. 10.00 Uhr, WDR5 aus St. Johannes Merkstein in Herzogenrath;
08.03. 10.00 Uhr, Deutschlandradio/Deutsche Welle, aus St. Nikolaus in Ankum;
15.03. 10.00 Uhr, WDR 5, aus St. Mariä Magdalena in Ibbenbüren;
22.03. 10.00 Uhr, Deutschlandradio, aus Maria unter dem Kreuz in Berlin;
29.03. 10.00 Uhr, WDR 5, aus St. Jacobus in Hilden.
Radio Vatikan (MW 1530 kHz, KW 5880, 7250, 9645 kHz)
Tägliche Sendezeit in Deutsch : 06.20 Uhr bis 06.40 Uhr und 20.20 Uhr bis 20.40 Uhr
07.30 Uhr Lateinische Messe;
16.00 Uhr Nachrichten; 20.40 Uhr Lateinischer Rosenkranz
Im Internet live und auf Abruf zu hören: www.radiovaticana.de
Radio Horeb: Gottesdienste während des gesamten Tages, sonntags 9 Uhr und 10 Uhr.
Sulmingen St. Dionysius
18.30 Uhr Vorabendmesse
Caritas-Kollekte
Josef Egelhofer;
Anna Braun,
Loni Frech;
Lothar Ruf;
Alois und Hilda Ruf;
Jahrtag Josefine Mayer
Laupertshausen St. Jakobus u. Pelagius
Samstag
28.02.15
Sonntag
01.03.15
09.45 Uhr
10.15 Uhr
Rosenkranzgebet
Eucharistiefeier
Caritas-Kollekte
Rita Reich;
Alfred Schelkle;
Albert Moll;
Hermann Weber; Paula Bitterwolf;
Martin, Alois und Paula Weber;
Jahrtag Theresia Schäffler;
Cornelia Podkowik;
verstorbene Angehörige der Familie
Josef Maucher
Parallel Kinderkirche im Kath. Gemeindehaus
18.30 Uhr
19.00 Uhr
Rosenkranzgebet
Eucharistiefeier
mit Segnung religiöser Zeichen
Montag
02.03.15
Dienstag
03.03.15
09.00 Uhr
Rosenkranzgebet
09.00 Uhr
Rosenkranzgebet
Mittwoch
04.03.15
Donnerstag
05.03.15
Freitag
06.03.15
Samstag
07.03.15
18.00 Uhr
Kreuzwegandacht
09.00 Uhr
Rosenkranzgebet
18.30 Uhr
19.00 Uhr
18.30 Uhr
Rosenkranzgebet entfällt
Eucharistiefeier entfällt
Vorabendmesse
für den Frieden
Erich Hummler;
Manfred Hummler
17.00 Uhr
09.00 Uhr
Kreuzwegandacht entfällt
Wortgottesdienst
Kollekte zur Erhaltung unserer kirchl. Gebäude
Sonntag
08.03.15
Kollekte zur Erhaltung unserer kirchl. Gebäude
Nr.08
Seite 22
Maselheim St. Peter u. Paul
10.15 Uhr
Äpfingen St. Blasius
Wortgottesdienst
Caritas-Kollekte
Parallel Kinderkirche im Kindergarten
11.30 Uhr
18.00 Uhr
Taufe Jonas Paul Mysliwitz
Kreuzwegandacht
07.55 Uhr
Schülergottesdienst
18.00 Uhr
Rosenkranzgebet entfällt
19.00 Uhr
Gottesdienst zum ökumenischen Weltgebetstag der Frauen
Wortgottesdienst
09.00 Uhr
Freitag, 27.02.2015
Kollekte zur Erhaltung unserer kirchl.
Gebäude
Samstag
28.02.15
Sonntag
01.03.15
Dienstag
03.03.15
Mittwoch
04.03.15
Donnerstag
05.03.15
Freitag
06.03.15
Sonntag
08.03.15
09.00 Uhr
Wortgottesdienst
Caritas-Kollekte
18.00 Uhr
Kreuzwegandacht
18.00 Uhr
Rosenkranzgebet
für den Frieden
08.00 Uhr
Schülergottesdienst
18.00 Uhr
Rosenkranzgebet entfällt
19.00 Uhr
Gottesdienst zum ökumenischen Weltgebetstag der Frauen
Wortgottesdienst
10.15 Uhr
Kollekte zur Erhaltung unserer kirchl.
Gebäude
Sonntagsevangelium: Mk 9,2-10
Heggbach, St. Georg
Gottesdienste
01.03.15 10.15 Uhr Wortgottesdienst musikalisch mitgestaltet von den „Ruß-Brothers“
17.30 Uhr Sonntagsvesper
Montag,
02.03.15 18.00 Uhr Vesper
Mittwoch,
04.03.15 12.00 Uhr Mittwoch-Mittag in der Fastenzeit – 15 Minuten Auszeit mit Gott
18.30 Uhr Vesper
Donnerstag, 05.03.15 18.30 Uhr Wortgottesdienst anschl. Anbetung bis 19.45 Uhr
Freitag,
06.03.15 16.30 Uhr Kreuzwegandacht
18.00 Uhr Vesper
Samstag,
07.03.15 17.00 Uhr Vesper
Sonntag,
08.03.15 10.15 Uhr Eucharistiefeier
17.30 Uhr Sonntagsvesper
Mittwoch-Mittag in der Fastenzeit
…um 12.00 Uhr (für ca. 15 Minute
…in der Kirche
Herzliche Einladung mit den Schwestern zu beten:
Laudes (Morgengebet) Montag bis Samstag: 06.30 Uhr; Sonntag und Feiertag: 07.30 Uhr.
Kaffee im Begegnungszentrum Heggbach, sonntags 14.00 – 17.00 Uhr geöffnet!
Sonntag,
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
20
Dateigröße
2 621 KB
Tags
1/--Seiten
melden