close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Mitteilungsblatt

EinbettenHerunterladen
AmtsblAtt
Amtliches Mitteilungsblatt
der Ortsverwaltungen
Zierolshofen
Bodersweier
Nr. 09/2015
Donnerstag, 26. Februar 2015
Bodersweier
Zierolshofen
„de Brandeburger Michel“ sagt: DANKE
Nun sind sie wieder vorbei, die närrischen Tage. Schön war´s ... vielen, vielen Dank an euch alle,
die Ihr zum Gelingen der tollen Tage in "Brandeburg" beigetragen habt. Leider können wir nicht
alle namentlich erwähnen, die bei der Organisation, Durchführung der Kampagne oder aktiv am
Umzug teilgenommen haben.
Besonderen Dank gilt der Brandeburger Michel Garde, den Ordnern beim Umzug, den Dorfbewohnern und natürlich den Besuchern und Nachbarn der Partymeile, an der Umzugsstrecke und
im Narrendorf.
Dank auch an alle, die in anderer Funktion zum Gelingen dieser Kampagne beigetragen haben:
Dem Musikverein, dem Hoffnungs-Team, Schuppe- Team, Ochsen- Team, s`Kätte Hus- Team, Axel
Faulhaber und den Männern der Feuerwehr Bodersweier, On Air Volker Müll, Tropfe Moni, DJ
Bernie, Erich End, Matthias Kropp, Rainer Schulz und seinem Team, den beteiligten Firmen am
Zeitungskollektiv, dem DRK Ortsverein Bodersweier, den Standbetreibern im Narrendorf und nicht
zuletzt dem Männerchor insbesondere Manfred Hofer für ein gutes Miteinander.
Euer Brandeburger Michel
Verlag
und Anzeigen:
ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH
Marlener Str. 9
77656 Offenburg
Tel. 07 81/ 504-14 55
Fax 504-14 69
Herausgeber und verantwortlich für den redaktionellen Teil: Die Ortsvorsteher der Gemeinden
Bodersweier Telefon 07853/344
Fax 07853/1518
Ortsverwaltung.bodersweier@stadt-kehl.de
Zierolshofen Telefon 07853/315
Fax 07853/998333 Ortsverwaltung.zierolshofen@stadt-kehl.de
Gemeinsame
Mit t eilunge n
Termine/
Veranstaltungen
Wichtige Telefonnummern –
Öffnungszeiten
Notruf Polizei
110
Notruf Feuerwehr/Rettungsdienst
112
Polizeirevier Kehl
07851/893-0
Polizeiposten Rheinau
07844/911490
Ärztlicher Notfalldienst am Wochenende
(Fr. 19:00 Uhr bis Mo. 7:00 Uhr) und an Feiertagen
0180 5 19292-460
Krankentransporte
0781/19222
Zahnärztliche Notrufnummer
0180 3 22255511
Mandolinenverein Auenheim e.V.
Wir möchten schon jetzt auf unsere diesjährige Jahreshauptversammlung am Freitag, den 13.03.15 um 20.00 Uhr im
Gasthaus Adler in Auenheim hinweisen.
Hierzu laden wir alle Mitglieder, sowie Freunde und Gönner
unseres Vereines recht herzlich ein. Es stehen in diesem Jahr
Neuwahlen an.
Apothekennotdienst am Wochenende
Sa.: Storchen-Apotheke, Sundheim
07851/2441
So.: Iris-Apotheke, Marlen
07854/7083
d` Gälfiäßler
Der Lebensretter Defi
befindet sich im Vorraum der Sparkassenfiliale Bodersweier
4 Musikanten
150 Instrumente
Ein Abend mit den Gälfiäßlern ein Muss auch für Nicht-Badener!
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst
Tierarztpraxis Dr. Grommelt
07851-8865830
(24 Stunden Notdienst)
0172-3473005
Dr. med vet.Axel Klenner, Kehl
07851-71550
Tierärztliche Klinik Hanauerland
07851-76278
Dres. Möhnle (24 Stunden Notdienst,
auch an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen)
Feldscheune Kehl
Schwimmbadstraße 16
14. März 2015
20 Uhr
Eintritt VVK 11,00 € Abendkasse 13,00 €
Ortsverwaltung Bodersweier
VVK Tourist Info Kehl , Regina Stein 07851/2526
Stein-Regina@t-online.de
Tel. 07853/247 oder 344
Ortsvorsteher: Manfred Kropp
Fax: 07853/1518
E-Mail: ortsverwaltung.bodersweier@stadt-kehl.de
Montag bis Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Montagnachmittag
14.00 - 16.30 Uhr
Donnerstagnachmittag
14.00 - 18.00 Uhr
Landfrauennachmittag
Das Ernährungszentrum Südlicher Oberrhein lädt zum großen
Landfrauennachmittag ein.
Ortsverwaltung Zierolshofen
Tel. 07853/315
Ortsvorsteher: Heinz Speck
Fax: 07853/998333
E-Mail: ortsverwaltung.zierolshofen@stadt-kehl.de
Dienstag:
13.30 - 16.30 Uhr
Donnerstag
13.30 - 16.30 Uhr
Schulen und Kindergärten
Werkrealschule Bodersweier/Kork
Kindergarten Bodersweier
Kindergarten Zierolshofen
Tel. 07853/384
Tel. 07853/8148
Tel. 07853/333
Notfälle/Störungen
Wasser (Bereich Bodersweier)
Wasser (Bereich Zierolshofen)
Strom (Bereich Bodersweier)
Strom (Bereich Zierolshofen)
Gas
Tel. 07851/881640
Tel. 07844/98850
Tel. 07821/280
Tel. 07841/693444
Tel. 01802/767767
Probleme mit der Müllabfuhr
Müllabfuhr/MERB
LRA Offenburg
07841/687-0
0781/805-960
Dieser findet statt am
Mittwoch, dem 04.03.0215 von 14.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
in der Schwarzwaldhalle in Appenweier
Im Mittelpunkt des Nachmittags steht der Vortrag von Frau Dr.
Silke Bauer, Dipl. Oecotrophologin, zum Thema:
„Wenn Essen zum Problem wird – Lebensmittelallergien und
Unverträglichkeiten“
Im Rahmen der Veranstaltung erfolgt die Übergabe der Zertifikate an die Teilnehmerinnen der Schulung „Erfolg mit gastronomischen Angeboten im Ländlichen Raum“, die in Kooperation mit dem Verein landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen Ortenau e.V. und dem Amt für Landwirtschaft durchgeführt
wurde.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
2
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Allgemeine Blinden- und
Sehbehindertenhilfe e.V.
Nach Auffassung der Experten sind immer noch viele Schmerzpatienten in Deutschland unterversorgt, insbesondere in der
Behandlung von chronischen Schmerzen. Statistiken zeigen,
dass die Hälfte aller Schmerzpatienten unzureichend behandelt wird und damit unnötig leidet.
Das Regionale Schmerzzentrum am Ortenau Klinikum Ettenheim ist eine hochspezialisierte Einrichtung, die sich der Herausforderung stellt, Patienten mit chronischen Schmerzen
so-wohl ambulant als auch stationär zu behandeln. Chefarzt
Dr. Ingo Schilk erläutert in seinem Vortrag die Entstehung und
Ursachen chronischer Schmerzen, berichtet über aktuelle Diagnoseverfahren und klärt über moderne Behandlungsmöglichkeiten auf.
Schwerbehindertenausweis und dessen Merkzeichen
Einladung zum OffenenTreff der Allgemeinen Blinden- und
Sehbehindertenhilfe e.V. (ABSH)
– Landesverband für Menschen mit Behinderungen –
Regionalgruppe Baden
Die Regionalgruppe Baden der ABSH e.V. lädt alle ihre Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Offenen
Treffen am Samstag, den 14. März 2015 ein. Wir dürfen ab 15
Uhr als Referenten Herrn Steffan Brunner, Mitarbeiter des
Versorgungsamts beim Landratsamt Karlsruhe zum Thema
„Schwerbehindertenausweis und dessen Merkzeichen“ begrüßen. Hinter jedem Merkzeichen verbirgt sich natürlich kein
Geheimnis sondern so genannte Nachteilsausgleiche, die von
Herrn Brunner als Fachmann erläutert werden. Selbstverständlich steht Herr Brunner auch zur Beantworung all Ihrer
Fragen zur Verfügung. Treffpunkt: Schlosshotel Karlsruhe,
Bahnhofplatz 2, 76137 Karlsruhe.
Unsere Mitglieder sind aus den Landkreisen Rhein-NeckarKreis, Neckar-Odenwald-Kreis, Karlsruhe, Enzkreis, Rastatt,
Ortenaukreis, Emmendingen, Lörrach, Waldshut, BreisgauHochschwarzwald sowie den Stadtkreisen Mannheim, Karlsruhe, Heidelberg, Pforzheim, Baden-Baden und Freiburg. Alle
interessierten oder betroffenen Bürger aus diesen Regionen
sind herzlich willkommen.
Um besser planen zu können, wäre ich Ihnen für eine kurze
Anmeldung bei mir dankbar und zwar unter folgenden Kontaktdaten: Telefon: 0 7 21 – 13 29 699 oder E-Mail: rg-baden@
abs-hilfe.de. Näheres über die Arbeit der ABSH erfahren Sie
auf unserer Homapage unter www.abs-hilfe.de
Es freut sich auf breites Interesse auch von Seiten der Bevölkerung
Ihr Harald Frase, Leiter der Regionalgruppe
Volkskrankheit Schmerz
- Diagnose und Behandlung chronischer Schmerzen Rund 13 Millionen Menschen in Deutschland leiden an chronischen Schmerzen. Damit ist der Schmerz eine Volkskrankheit wie Diabetes und Bluthochdruck. Zu den chronischen
Schmerzerkrankungen gehören die unterschiedlichsten
Schmerzarten wie z.B. Rückenschmerzen, Kopfschmerzen,
Nervenschmerzen, aber auch Tumorschmerzen.
Der chronische Schmerz kann sich zur eigenständigen
Schmerzkrankheit ausweiten und hierdurch das ganze Verhalten und sämtliche Aspekte des Lebens beeinträchtigen. Dieses führt zu einem massiven Verlust von Lebensqualität. Es
resultieren häufig soziale Probleme, wie Vereinsamung, Arbeitsplatzverlust, vorzeitige Berentung oder gar Invalidität.
Aus der Heimat, für
die Heimat.
Ihr Ansprechpartner für private Anzeigen:
Für gewerbliche Anzeigen und Beilagen:
ANB-Reiff Verlag, Marlener Straße 9, 77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 5 04-14 55, Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: anb.anzeigen@reiff.de
Frau Elke Steinhagen
Telefon: 07 81 / 6 39 96 33
Telefax: 07 81 / 6 39 96 34
E-Mail: elke.steinhagen@reiff.de
Zustellprobleme und Aboservice
08 00 / 5 13 13 13 (kostenlos), leserservice@reiff.de
Anzeigenschluss: Dienstag, 17.00 Uhr
3
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
„Singe Seele, Gott zum Preise“ –
Die Agentur für Arbeit Offenburg
informiert
Musik für Flöten, Trompete, Sopran und Orgel am Freitag,
den 27. Februar um 19 Uhr in der Friedenskirche
Am Freitag, den 27. Februar, werden um 19 Uhr in der Friedenskirche unter dem Titel „Singe Seele, Gott zum Preise“
Werke für Sopran, Flöten, Trompete und Orgel zu hören sein.
Im Rahmen der Geistlichen Woche in Kehl konzertieren Cosima Banuls-Nessler (Flöte),
Dorothea Hilberath (Flöte), Volker Matern (Trompete), Carola
Maute (Sopran) und Tatjana Schlegel (Orgel) Werke von Telemann, Bach, Händel und anderen.
Darunter erklingen auch drei Arien aus den bekannten „Neun
deutschen Arien“ von Georg Friedrich Händel, zwei Triosonaten für Blockflöten und Basso Continuo von Georg Philipp
Telemann, sowie ein Trompetenkonzert von Johann Wilhelm
Hertel.
Die Lesungen zwischen den Musikstücken gestalten FritzNorbert Wenzler und Elisabeth Humpert.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei – um Spenden wird gebeten.
Der Förderverein für Kirchenmusik in Kehl „Musica Sacra“ und
das Bezirkskantorat Kehl laden ganz herzlich zu diesem Konzert ein.
Tipps für Berufsrückkehrerinnen!
Arbeitsagentur Offenburg beteiligt sich erneut mit einer
Aktion zum Internationalen Frauentag
Telefonaktionstag am 04. März 2015
„Nach wie vor unterbrechen vor allem Frauen ihre Erwerbstätigkeit, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Wenn sie nach einer Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen möchten, erhalten sie Unterstützung von der
Agentur für Arbeit. Aber noch nicht alle Frauen, die in den
Beruf zurückkehren wollen, nehmen diese Möglichkeit wahr“,
erklärt Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftsführung
der Agentur für Arbeit Offenburg.
Im Vorfeld des internationalen Frauentages am 8. März 2015
macht die Arbeitsagentur Offenburg ein spezielles Angebot
zum Thema Frau und Beruf. „Wir wollen in der Woche vor dem
Internationalen Frauentag den Frauen in der Region die Gelegenheit geben, sich direkt telefonisch an die Expertinnen zum
Thema „Berufsrückkehr“ zu wenden. Damit unterstützen wir
die Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben und leisten –
auch im Hinblick auf den Bedarf an Fachkräften – einen Beitrag, um den Anteil erwerbstätiger Frauen zu erhöhen“, so
Horst Sahrbacher weiter.
Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch
Am Mittwoch, dem 4. März 2015 findet von 9 bis 15 Uhr der
Telefonaktionstag statt unter der Hotline-Nummer
0800 4 5555 00 (dieser Anruf ist kostenlos). Interessierte Frauen erreichen an diesem Tag über die Hotline die ServiceCenter der Bundesagentur für Arbeit. Nach der Nennung des
Kennworts „Frauenaktionstag“ und ihres Wohnorts werden
sie direkt mit der für sie zuständigen Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) verbunden.
Informationsveranstaltungen für werdende Eltern am
Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch, Standort Oberkirch
Die Ärzte und Hebammen des Ortenau Klinikums AchernOberkirch, stellen sich und die Entbindungsstation vor. Das
Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch bietet vielfältige Möglichkeiten für eine natürliche Geburt bei hoher Sicherheit für Mutter und Kind.
Am Telefonaktionstag können Fragen rund um den beruflichen Wiedereinstieg gestellt werden: Zur Rückkehr ins Berufsleben, zu Beschäftigungsmöglichkeiten in Voll- und Teilzeit, zur Vereinbarkeit von Familie & Beruf, zur Teilzeitberufsausbildung und zu den besonderen Unterstützungsangeboten
der Agentur für Arbeit für Berufsrückkehrerinnen.
Nach einer Präsentation wird die Abteilung vor Ort besichtigt.
Die Informationsveranstaltungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Nächster Termin ist am Sonntag, 01.03.2015.
Beginn der Informationsveranstaltung ist um 10 Uhr.
Orientierungsberatung für Wiedereinsteigende –
ein Serviceangebot der Arbeitsagentur Offenburg
Die Agentur für Arbeit Offenburg unterstützt und berät interessierte Wiedereinsteigende, die Rückkehr ins Berufsleben zu
erleichtern. Esther Wehrle, Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Offenburg bietet eine ausführliche, individuelle
und unverbindliche Orientierungsberatung an. Dabei werden
Stärken, Fähigkeiten und Interessen sowie eventuell erforderliche Qualifizierungs- und Weiterbildungsbedarfe ermittelt.
Dazu kommen Informationen zum Arbeitsmarkt in der Ortenau. „Wir wollen Mut machen, beruflich neu zu starten,“ so
Esther Wehrle. „Ziel ist es, dass Wiedereinsteigende indi-viduell und realistisch ihre Situation einschätzen und die Berufsrückkehr ganz bewusst gestalten.“
Treffpunkt: Pforte, Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch, FranzSchubert-Str. 15, 77704 Oberkirch
BUND-Umweltzentrum Ortenau
Sprit-Spar-Training
Das Auto ist für viele Menschen gerade im ländlichen Bereich
nahezu unverzichtbar. Eine große Rolle beim Kraftstoffverbrauch und den verursachten Emissionen spielen neben Bauweise und Beladung des Autos auch die Fahrgewohnheiten.
Der etwa dreistündige Kurs vermittelt nicht nur die theoretischen Hintergründe einer spritsparenden und sicheren Fahrweise, sondern übt die Techniken im Vorher-Nachher-Vergleich
praktisch ein. Es wird gezeigt, dass mit einer vorausschauenden Fahrweise Einsparungen im Verbrauch und bei den Emissionen von bis zu 20% erreichbar und nachweisbar sind, und
zwar ohne Zeitverlust (innerorts/ Landstraße).
Zwei Termine stehen zur Auswahl: Ein Kurs beginnt am
Freitag, 06.03.2015 um 16:00 Uhr, der weiterer am Samstag, 07.03.2015 um 9:00 Uhr. Treffpunkt ist jeweils am
BUND-Umweltzentrum Ortenau, Hauptstr. 21 in Offenburg.
Terminvereinbarung erforderlich unter 0781 – 93 93 106,
(Dienstag bis Donnerstag zwischen 8 und 14 Uhr) oder per
E-Mail unter: Offenburg.Wiedereinstieg@arbeitsagentur.de.
4
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Bildungszentrum Offenburg
Der Kurs wird vom Umweltzentrum in Zusammenarbeit mit
der Stadt Offenburg angeboten, Referent Max Bühler ist SpritSpar-Trainer beim ADAC.
Eine Anmeldung ist erforderlich beim BUND-Umweltzentrum
Ortenau, telefonisch (O781-25484, Mo und Mi vormittags)
oder per E-Mail (bund.umweltzentrum-ortenau@bund.net).
Der Kostenbeitrag für den dreistündigen Kurs mit Theorieund Praxisteil beträgt 35 €.
Kurs ab März: Progressive Muskelentspannung
Das Bildungszentrum Offenburg lädt Interessierte ab 5. März
zu einem achtteiligen Kurs zur Entspannung und Achtsamkeit
ein: „Mehr Wohlbefinden mit Progressiver Muskelentspannung“:
Eine bewährte und leicht zu erlernende Methode zur Entspannung ist Progressive Muskel-entspannung nach Jacobson.
Einzelne Muskelgruppen werden nacheinander zuerst gezielt
angespannt und dann entspannt, was dem Körper zum
schrittweisen Lockerwerden verhilft. Die Übungen sind einfach, sollen Gesundheit und Gelassenheit stärken und wirksam das Wohlbefinden fördern.
IHK Südlicher Oberrhein
„IHK ON THE ROAD“
Beratungstag für Unternehmer und angehende Existenzgründer am 10. März 2015 in Kehl
Die IHK Südlicher Oberrhein bietet in Zusammenarbeit mit der
Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH Kehl einen gemeinsamen Beratungstag für Unternehmen in Kehl an.
Angehende Existenzgründer, Unternehmen, die international
tätig sind oder es werden wollen, sowie Unternehmen mit
Rechtsfragen werden in Einzel-Beratungsgesprächen von den
Fachreferenten der IHK informiert.
Sie wollen ein Unternehmen gründen, Ihre eigenen Ideen verwirklichen, Chancen ergreifen? Welche Voraussetzungen
müssen Sie bei einer Unternehmensgründung berücksichtigen und welche Fördermöglichkeiten gibt es für Existenzgründer/innen und Jungunternehmen?
Suchen Sie Geschäftspartner im Ausland? Brauchen Sie eine
Beratung zu logistischen und zollrechtlichen Themen? Haben
Sie Fragen zur Abwicklung Ihres Auslandsgeschäfts oder benötigen Sie Informationen und Kontakte zu bestimmten Ländern?
Möchten Sie zunächst eine Betriebsstätte im EU-Ausland
einrichten oder möchten Sie nur mit ausländischen Vertriebspartnern kooperieren? Wir informieren über die rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen.
Die Veranstaltung findet am 10. März, 09:00 Uhr bis ca. 16:00
Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Veranstaltungszeit ist jeweils Donnerstag, 19.00 bis 20.00 Uhr.
Der Kurs ist von den Krankenkassen zur Prävention anerkannt, die Referentin ist Martina Wieber.
Die Kursgebühr beträgt 60 Euro, Anmeldungen bis 2.3.15. Die
Teilnehmenden werden gebeten, bequeme Bekleidung, warme Socken, Isomatte oder Wolldecke als Unterlage, Decke
und evtl. ein Kissen mitzubringen.
Anmeldung und Ort: Bildungszentrum Offenburg, Kath. Zentrum St. Fidelis, Straßburger Str. 39
77652 Offenburg, Tel.: 0781/925040 weitere Infos zum Kurs
unter www.bildungszentrum-offenburg.de
Mitteilungen
Landratsamt Ortenaukreis
Landfrauennachmittag in Appenweier
Das Amt für Landwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis lädt
zum diesjährigen großen Landfrauennachmittag ein.
Er findet statt am Mittwoch, 04.03.2015 um 14.00 Uhr in der
Schwarzwaldhalle in Appenweier.
Eröffnet wird die Veranstaltung durch Dr. Martin Schreiner,
Dezernent für den Ländlichen Raum im Ortenaukreis.
Im Mittelpunkt des Nachmittags steht der Vortrag von Dr. Silke Bauer, Dipl. Oecotrophologin, zum Thema „Wenn Essen
zum Problem wird – Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Es wird
gebeten, nur die ausgewiesenen Parkplätze der Schwarzwaldhalle Appenweier zu nutzen.
Programm und Anmeldung bei:
IHK Südlicher Oberrhein, Frau Katrin Lörch,
Tel.: 07821/2703-631, E-Mail: katrin.loerch@freiburg.ihk.de
Gewerbe Akademie Offenburg
Basiskurs zur Heidenhain-Programmierung
Die Gewerbe Akademie Offenburg ist offizieller Schulungspartner für Heidenhain-Steuerungen. Somit wird hier neuestes
Wissen aus dem Bereich der CNC-Systemsteuerungen vermittelt. So findet vom 2. Bis 6. März ein Basiskurs in der
Klartet-Programmierung nach Heidenhain statt. Die Teilnehmer können danach nach Werkstückzeichnungen Programm
im Heidenhain-Klartext-Dialog erstellen und testen. Das Basiswissen umfasst die Dateiverwaltung, Werkzeugtabelle und
Datenübertragung. Im weiteren Verlauf der Schulung stehen
Bahnfunktionen, Zyklen und die Programmiertechniken auf
dem Stundenplan. Geeignet ist der Kurs für Programmierer
und Bediener von CNC-Fräsmaschinen und CNC-Ausbilder.
Fördermittel für Betriebe
noch bis Ende 2015
„Perspektive 50plus“ der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) bezuschusst Einstellung Arbeitsuchender über
50 Jahre
Unternehmen aller Branchen, die auf der Suche nach neuem
Personal sind, bietet die „Perspektive 50plus“ in der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis ein umfangreiches Unterstützungsangebot an: Bei der Integration von langzeitarbeitslosen Menschen über 50 Jahre kann dieses neben einer
passgenauen Vorauswahl geeigneter Bewerber auch Lohnkostenzuschüsse, die Übernahme von Qualifizierungsmaßnahmen und eine anfängliche Begleitung der neuen Mitarbeiter beinhalten. Die Fördermöglichkeiten durch die „Perspektive 50plus“ bestehen noch bis zu deren Projektende im Dezember 2015.
Der Lehrgang ist zertifiziert. Somit können die Weiterbildungskosten für diesen Lehrgang unter bestimmten Voraussetzungen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert werden.
Weitere Informationen erteilt die Gewerbe Akademie Offenburg, Telefon 0781 793 105 oder im Internet unter
www.wissen-hoch-drei.de
5
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
„Perspektive 50plus – Beschäftigungspakte für Ältere in den
Regionen“ ist ein Programm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Ziel des Bundesprogramms ist es, die Beschäftigungsfähigkeit und -chancen arbeitsmarktferner Menschen über 50 Jahre zu verbessern und diese wieder in den
Ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Seit 2005 gibt es die „Perspektive 50plus“ im Ortenaukreis. Dank zahlreicher innovativer Maßnahmen und Aktionen wurden seither rund 3.000
Langzeitarbeitslose über 50 Jahre wieder in Lohn und Brot
gebracht. Für die Projektarbeit stehen dem Ortenaukreis in
2015 insgesamt rund 2,5 Millionen Euro an Bundesmitteln zur
Verfügung.
Detaillierte Informationen zur Förderung erhalten interessierte
Unternehmen beim Projektleiter der „Perspektive 50“, Christian Klemp, unter Telefon 0781 – 805 9390 oder via E-Mail
unter klemp.koa@ortenaukreis.de. Weitere Informationen zum
Projekt und eine Jobbörse mit rund 150 Bewerbern finden Sie
unter www.beschaeftigungspakt-suedwest.de.
Speziell für größere Ackerbaubetriebe, Weidemilchbetriebe und Betriebe mit Bewirtschafterwechsel werden die
folgenden Spezialschulungen angeboten:
FIONA – Info - Schulungen –
Fortgeschrittene 2015
Eine telefonische Anmeldung ist für die Teilnahme nicht
erforderlich.
für Ackerbaubetriebe ab 15 ha – Schwerpunkt: ökologische Vorrangfläche
Di. 10.03.2015 von 18:00 Uhr – 22:00 Uhr
Do.12.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
für Grünlandbetriebe mit der geplanten Teilnehme an der
FAKT Maßnahme Weidemilch mit Weidetagebuch:
Fr. 06.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
ZA Zuweisung Sonderfälle insbesondere Hofübergaben
nach dem 15.05.2013:
Di. 10.03.2015 von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Zur Abgabe des Gemeinsamen Antrages (GA) 2015 mit dem
Programm FIONA (Flächeninformation und Online-Antrag)
bietet das Amt für Landwirtschaft wieder Schulungen an.
AB
C
Die FIONA Schulungen werden in Form einer Livedemonstration und für eine größere Personenzahl durchgeführt.
Aus Schule und
Kindergarten
Elternsprechtag
Die Schulungen finden im Großen Sitzungssaal (Zi. 190A)
im Landratsamt Ortenaukreis in der Badstraße 20 in 77652
Offenburg statt.
Wir laden alle Eltern herzlich zu unserem diesjährigen Elternsprechtag am Freitag, den 27.02.2015 von 15.30 Uhr – 19.00
Uhr ins Anne-Frank-Gymnasium ein. Weitere Informationen
entnehmen Sie bitte dem Elternbrief vom 11.02.2015.
Wir freuen uns auf die Gespräche mit Ihnen.
Schüler und Schülerinnen unserer Kursstufe 1 werden für das
leibliche Wohl sorgen.
Eine Kleinkinderbetreuung wird während den Sprechzeiten
angeboten.
Für ein besseres Verständnis der Schulungsinhalte sollten Sie
sich zu FAKT und dem Gemeinsamen Antrags-verfahren 2015
über www.landwirtschaft-bw.info oder in den Erläuterungen
zum GA informieren.
Die Schulungen sind an den Anbauschwerpunkten ausgerichtet. Das Amt für Landwirtschaft hat deshalb eine Gemeindeaufteilung in folgende drei Bereiche vorgenommen:
Thomas Müller-Teufel, Schulleitung
Grünlandbetriebe - Schwarzwald - Gemeinden:
Bad Peterstal-Griesbach, Biberach, Fischerbach, Gutach,
Haslach, Hornberg, Hausach, Hofstetten, Mühlen-bach,
Nordrach, Oberhamersbach, Oberwolfach, Oppenau, Ottenhöfen, Schuttertal, Seebach, Seelbach, Steinach, Wolfach,
Zell,)
Gemischtbetriebe – Rheinebene - Gemeinden:
Achern, Appenweier, Friesenheim, Hohberg, Kehl, Lahr, Meißenheim, Offenburg, Ringsheim, Rust, Schutterwald, Willstätt,
Schwanau, Neuried, Kappel-Grafenhausen, Rheinau)
Informationsabend
Für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen
und ihre Eltern.
Zu unserem Informationsabend am Dienstag, den 03. März
2015 laden wir alle interessierten Eltern und Schüler/innen der
jetzigen 4. Klassen recht herzlich ein. Beginn ist um 18.00 Uhr
in der Mensa des AFG.
Die Kinder werden in kleineren Gruppen unter der Obhut von
Lehrkräften und Schülerpaten einen Vorgeschmack auf die
Fächer und den Unterricht am AFG bekommen.
In der Zwischenzeit wollen wir den Eltern unser Schulprogramm vorstellen. Unter anderem informieren wir dabei über
unsere Unterstufenkonzeption, das Schulprofil, die Lernmöglichkeiten am AFG und die AG-Angebote. Im anschließenden
Rundgang durch die Schule zeigen wir die räumliche und
technische Ausstattung.
Zum Abschluss können bei Kolleginnen und Kollegen der
einzelnen Fachschaften weiterführende Fragen besprochen
werden.
Wir freuen uns über alle Kinder und Eltern, die unsere Schule
kennen lernen wollen.
Die Anmeldetermine für die zukünftige 5. Klasse sind am 25.
und 26. März 2015.
Mi. 04.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Fr. 06.03.2015 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Thomas Müller-Teufel, Schulleitung
Alke Büttner, Unterstufenkoordination
Mo. 02.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Mo. 02.03.2015 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Do. 05.03.2015 von 9:00 Uhr – 12:00 Uhr
Rebflächen, Dauerkulturen – Vorbergzone - Gemeinden:
Berghaupten, Durbach, Ettenheim, Gengenbach, Kappelrodeck, Kippenheim, Lautenbach, Lauf, Mahlberg, Oberkirch,
Ohlsbach, Ortenberg, Renchen, Sasbach, Sasbachwalden,
Mi. 04.03.2015 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Do. 05.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
6
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Die Werkrealschule Nord-Ost
Bodersweier stellt sich vor
Freitag, 27. Februar
20.00 Uhr Kirchenchorprobe im Gemeindehaus
Samstag, 28. Februar
14.00 –
16.00 Uhr Jungschar im Gemeindehaus
Am Dienstag, den 03.03.2015 um 18.00 Uhr stellt sich die
Werkrealschule Nord-Ost in Bodersweier als weiterführende
Schule vor. Es werden Rundgänge, Informationen und vielfältige Aktivitäten angeboten.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen und informieren Sie und
Ihr Kind ausführlich über die Angebote und Inhalte unserer
Schule. Was ist das Besondere an unserer Schule? Wie kann
mein Kind gefördert werden? Welche Ganztagsangebote hat
die Schule? Wie wird mein Kind auf die Berufs- und Arbeitswelt vorbereitet?
Eine Informationsbroschüre (Schulflyer) erhalten Sie im Sekretariat der WRS Nord-Ost in Bodersweier. Weitere Einblicke in
das Schulleben bekommen Sie auf unserer Homepage
http://schule.bodersweier.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Sonntag, 1. März
9.00 Uhr Gottesdienst in Bodersweier /
10.00 Uhr Gottesdienst in Zierolshofen
mit Pfarrer Stefan Ritter
Dienstag, 3. März
7.30 –
11.30 Uhr Bürostunden
Mittwoch, 4. März
17.00 –
18.30 Uhr Konfirmanden-Unterricht im Gemeindehaus
Sonstige
Mitteilungen
Donnerstag, 5. März
16.00 Uhr Gottesdienst in der „Alten Mühle“ mit Pfarrer Rüdiger Kopp
BUND-Ökotipp:
Pflanzen mit Bio-Siegel
Nächster Jungschar-Termin:
Samstag, 28. Februar 14.00 Uhr
Sicher habt ihr schon einmal einen
Fisch-Aufkleber auf einem Auto gesehen und vielleicht habt ihr Euch
gefragt, was der zu bedeuten hat.
Wir wollen beim nächsten JungscharTermin dem Geheimnis des Fisches
auf den Grund gehen. Alle Kinder
ab der zweiten Schulklasse sind
herzlich ins Gemeindehaus nach Bodersweier eingeladen. Es
freuen sich auf Euch Julia Braunstein und Maren Mellin.
Frühlingszeit ist Pflanzzeit, und wenn es auch für manche
Pflanzen noch zu kalt ist, so freut man sich doch über die
ersten Töpfchen mit Frühjahrsblühern oder Küchenkräutern für die Fensterbank.
Damit diese Pflanzen die Umwelt nicht belasten, sollte beim
Anbau auf Kunstdünger und Pestizide verzichtet werden, da
letztere für die blütenbesuchenden Insekten giftig sein könnten. Außerdem ist torffreie Blumenerde vorzuziehen, denn der
Torfabbau gefährdet Moorgebiete und belastet das Klima.
Weitere Infos dazu unter www.bund.net/torffrei, dort findet
man auch einen Einkaufsratgeber für torffreie Erde.
Der Haushaltsplan der Evangelischen Kirchengemeinde für
2014 und 2015 ist zwei Wochen, nämlich vom 3. März bis
17. März 2015 während der Bürostunden, dienstags von
7.30 -11.30 Uhr und donnerstags von 16.00 – 18.00 Uhr zur
Einsichtnahme der Gemeindeglieder im Pfarrbüro im Pfarrhaus, Schulplatz 4, aufgelegt.
Gerade Küchenkräuter sind zunehmend auch als Bio-Pflanzen
erhältlich. Wie bei Lebensmitteln ist das Siegel "Bio" auch bei
Pflanzen nach europäischem Recht geschützt. Zu erkennen
sind die Gewächse am EU-Bio-Siegel – einem grünen Lindenblatt mit Sternchen drum herum. Bei Zierpflanzen wird das
Qualitätssiegel "Bio-Zierpflanzen - natürlich schön" (ein Logo
mit einer Blüte) verwendet. Wer Bio-Pflanzen sucht, findet im
Internet unter www.bio-zierpflanzen.de Anbieter in seiner Nähe.
Kath. Kirchengemeinde Hanauerland
Pfarrgemeinde St. Michael in Rheinau – Honau
Pfarrgemeinde Herz-Jesu in Kehl - Kork
Kirchliche
Mitteilungen
Tel. 07851/3345, FAX: 07851/48 27 02,
E-Mail: kork@kath-hanauerland.de
Kath. Kirchengemeinde Hanauerland
Pfarrgemeinde St. Michael in RHEINAU - Honau
Tel. 07844/322
honau@kath-hanauerland.de
EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE
BODERSWEIER MIT ZIEROLSHOFEN
Telefon: 07853/ 270 - Fax: 07853/ 998105
Freitag, den 27. Februar 2015
16.00 Uhr Ko
Gruppenstunde der Erstkommunionkinder
der Pfarrei Herz-Jesu Kork in der HerzJesu-Kirche in Kork
17.00 Uhr Ko
Schülergottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche in Kork
20.00 Uhr Ko
Taizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in Kork
Donnerstag, 26. Februar
15.00 –
16.00 Uhr und
17.00 –
18.00 Uhr Bürostunden
16.00 Uhr Gottesdienst in der „Alten Mühle“ mit Pfarrer Stefan Ritter
7
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Samstag, den 28. Februar 2015
10.00 Uhr Ko
Eucharistiefeier im Sonnenhaus in Kork
18.00 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst in der evang.
Kirche in Neumühl
büros - beim nächsten Gottesdienst, wenn Sie eh auf dem
Weg sind oder auch per Post.
Es ist aber auch möglich, in herkömmlicher Weise zur Wahl zu
kommen. Die Wahllokale sind dazu am 15.03.2015 von 09.00
– 13.00 Uhr in den Gemeindehäusern in Kork und Honau
geöffnet. Dazu ist die Wahlbenachrichtigungskarte, der
Stimmzettel und der Stimmzettelumschlag mitzubringen.
Sonntag, den 01. März 2015
09.00 Uhr Ko
Eucharistiefeier in der Herz-Jesu-Kirche in
Kork
10.30 Uhr Ho
Eucharistiefeier/Familiengottesdienst in der
Pfarrkirche St. Michael in Honau – Totengedenken für Helga Wehrle –
-Vorstellung der KandidatInnen zur Pfarrgemeinderatswahl -
Vorstellung der Kandidaten/innen
Die Kandidaten/innen für die Wahl zum Pfarrgemeinderat werden sich in den Gottesdiensten am 01. März 2015 um 10.30
Uhr in Honau und am 08. März 2015 um 10.30 Uhr in Kork
vorstellen.
Montag, den 02. März 2015
20.00 Uhr Ko
Der Chor „ARCHE VOKAL“ trifft sich zur
Probe im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Weltgebetstag 2015
Weltgebetstag von den Bahamas 2015 – Begreift ihr meine
Liebe –
Wir feiern den ökumenischen Weltgebetstag der Frauen am
Freitag, den 06. März 2015 um 18.00 Uhr in der Kreuzkirche
in Kork und um 19.15 Uhr im evang. Gemeindehaus in
Rheinbischofsheim. Eingeladen sind Frauen aller Konfessionen. Die Liturgie kommt in diesem Jahr von den Bahamas und
steht unter dem Leitwort: „Begreift ihr meine Liebe“. Es werden Einblicke in die Situation der Frauen von den Bahamas
sowie in die Geschichte der Inseln gegeben.
Im Anschluss daran haben die Frauen des Vorbereitungsteams
traditionelle Speisen zubereitet, die dann gemeinsam verzehrt
werden. Herzliche Einladung.
Interessierte Männer sind ebenfalls herzlich willkommen.
An diesem Abend werden auch Waren aus dem Eine-WeltLaden zum Verkauf angeboten.
Dienstag, den 03. März 2015
09.30 Uhr Ko
Eucharistiefeier in der Herz-Jesu-Kirche in
Kork
Mittwoch, den 04. März 2015
08.00 Uhr Ko
Laudes (Morgenlob) in der Herz-Jesu-Kirche in Kork
17.00 Uhr Rhb. Gruppenstunde der Erstkommunionkinder
der Pfarrei St. Michael Honau im Gemeindehaus in Rheinbischofsheim
18.00 Uhr Rhb. Schülergottesdienst in der St. JohannesKirche in Rheinbischofsheim
Donnerstag, den 05. März 2015
16.00 Uhr
Gottesdienst in der Seniorenresidenz „Alte
Mühle“ in Bodersweier
19.00 Uhr Ko
Herzliche Einladung zum ökum. Friedensgebet in der Herz-Jesu-Kirche in Kork
20.15 Uhr Ko
Der Kirchenchor Chor trifft sich zur Probe
im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Start der Firmvorbereitung in der Pfarrgemeinde St. Michael
In diesen Tagen erhalten die Jugendlichen, die derzeit in den
7. + 8. Klassen sind, einen Brief von der Pfarrgemeinde, mit
dem wir sie zur Vorbereitung auf die Spendung des Firmsakramentes einladen. Voraussichtlich wird die Firmung am Wochenende 13.- 15. November 2015 gespendet(steht noch nicht
endgültig fest!)
Die Jugendlichen, die derzeit in der 7. oder 8. Klasse sind und
keinen Brief erhalten, mögen sich doch umgehend im Pfarrbüro melden (Tel. 07844/322), damit wir die Unterlagen zusenden können.
Die Jugendlichen und ihre Eltern sind dann eingeladen zu einem Info-Abend, am Dienstag, 10. März 2015 um 19.00Uhr im
Gemeindehaus in Rheinbischofsheim. Bitte die Anmeldung
ausfüllen und an das Pfarrbüro zurückgeben. An diesem
Abend wollen wir den Firmweg vorstellen und die wichtigen
Punkte erklären.
Starten soll die Firmvorbereitung mit einem Start-Gottesdienst
am Sonntag, 22. März 2015 um 09.00 Uhr in der Kirche in
Rheinbischofsheim.
Anschließend an den Gottesdienst treffen sich die FirmandInnen im Gemeindehaus, um miteinander den weiteren Weg zu
besprechen und die ersten Angebote zu klären.
Freitag, den 06. März 2015
10.00 Uhr
Eucharistiefeier im Seniorenzentrum in Freistett
16.00 Uhr Ko
Gruppenstunde der Erstkommunionkinder
der Pfarrei Herz-Jesu Kork im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
17.00 Uhr Ko
Schülergottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche in Kork
18.00 Uhr Ko
Ökum. Weltgebetstag der Frauen in der
Kreuzkirche in Kork.
Herzliche Einladung.
19.15 Uhr Rhb. Ökum. Weltgebetstag der Frauen im evang.
Gemeindehaus in Rheinbischofsheim –
Herzliche Einladung –
19.00 –
21.00 Uhr Ko
Korker Vielfalt lädt herzlich ein zum gemütlichen Leseabend im Gemeindehaus „Arche“
in Kork
20.00 Uhr Ko
Taizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in Kork
Lesezeit in Kork
In gemütlicher Runde wollen wir uns Zeit nehmen für:
Geschichten, Texte, Wissenswertes, Historisches und alles,
was Buchstaben hat.
Wir wollen hören, lesen, miteinander teilen, darüber reden.
Den Spass an Büchern und allem was geschrieben ist entdecken.
Kommen Sie mit auf die Reise in die Bücherwelt.
Lassen Sie uns miteinander entdecken, wie Buchstaben unser
Leben bewegen können.
Haben Sie ein Lieblingsbuch?
Neuwahl des Pfarrgemeinderates
Die Wahlvorbereitungen sind zum größten Teil abgeschlossen!
Herzlichen Dank an die Mitglieder des Wahlausschusses und
die vielen WahlhelferInnen, die Ihnen in den letzten Tagen die
Wahlunterlagen zugestellt haben.
Jetzt sind Sie an der Reihe! Füllen Sie den Stimmzettel aus,
packen Sie alles wieder, wie angegeben in die entsprechenden Umschläge und dann ganz wichtig: Die Wahlunterlagen
müssen wieder zurück in den Briefkasten des jeweilige Pfarr8
Donnerstag, 26. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Sonntag, den 01. März
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl und Kinderlobpreis;
Predigt: Pastor Peter Forschle
Schreiben Sie gerne und würden ihre Texte gerne vortragen?
Haben Sie einfach Freude daran, anderen etwas vorzulesen?
Sie hören gerne zu? Sie stellen gerne Fragen? Sie unterhalten
sich gerne?
Dann schauen Sie vorbei
Am Freitag den 6.03.2015 um 19:00 Uhr im kath Gemeindehaus Arche in Kork LESEZEIT
Wir freu‘n uns drauf mit Ihnen gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen
Montag, den 02. März
19.00 Uhr Gebetsabend bei Familie Gerull, Beethovenstr.6 in
Willstätt
Dienstag, den 03. März
19.30 Uhr Bibelseminar „Epheserbrief“ mit Mike Chance im
Gospelhouse
Kontakt:
Sigrid Wesseling
sigistab@gmail.com
Tel: 07851- 958 709
Zirkelstr 22 A
Kork
Donnerstag, den 05. März
19.30 Uhr Frauenabend im Gospelhouse
Freitag, den 06. März
18.00 Uhr Royal Ranger Stamm Stadelhofen „Stammtreff“
(Info: Giulia Wolf; Tel.: 0151-58768221)
18.00 Uhr Royal Ranger (christliche Pfadfinder) „Stammtreff“
im Gospelhouse; Info: Stammleiter Christian Krocker; Tel.: 0176-18822322
Vorankündigung
Konzert mit Sextakkord in Honau, St. Michael
Auf ein Neues! Wir freuen uns, dass Sextakkord wieder ein
Konzert in unserer Kirche in Honau geben wird. Wir laden Sie
ein auf Samstag, 14. März 2015 um 18.00Uhr in die kath. Kirche St. Michael in Honau. Merken Sie sich diesen Termin vor
und tragen ihn gleich in Ihre Kalender ein.
Der Erlös des Abends soll zum Grundstock des neuen Gemeindehauses in Rheinbischofsheim beitragen.
Samstag, den 07. März
Royal Ranger Ausflug
Sonntag, den 08. März
10.00 Uhr Gottesdienst und Kinderstunde; Predigt: Pastor
Peter Forschle
14.30 Uhr Gottesdienst in französischer Sprache im Gospelhouse
Weitere Infos unter: www.gospelhouse.de
Zu den Veranstaltungen ist jedermann herzlich eingeladen!
Evangelische Freikirche
Gospelhouse Kehl
77694 Kehl, Graudenzerstraße 7
www.gospelhouse.de Tel.07851-72649
Zeugen Jehovas Kehl
Donnerstag, den 26. Februar
Royal Ranger Distrikttreffen
Rastatter Str. 3a, Kehl-Bodersweier
Freitag, den 27. Februar
Royal Ranger Distrikttreffen
Sonntag, 1. März
09.30 h
öffentlicher biblischer Vortrag:
„Hält Gott dich persönlich für wichtig?“
10.15 h
Besprechung des Wachtturms:
„Schätzen wir das, was wir erhalten haben?“
Samstag, den 28. Februar
Royal Ranger Distrikttreffen
Lesespaß
für die ganze Familie!
Jede Woche
aktuelle Informationen
aus Vereinen, Kirchen,
Gewerbe und Einzelhandel.
9
B o d e r s w ei e r
Obst- und Gartenbauverein
Wir gratulieren
Schnittkurs am Samstag, den 07. März 2015 um 13.30 Uhr
am Ahplätzle.
Ausweichtermin bei schlechtem Wetter: 14.03.2015.
am 28.02.
Gertrud Doms, Am Rußacker 15 zum 82. Geburtstag
Waltraud Greif-Sergent, Im Fuchseck 7 zum 73. Geburtstag
Schützenverein Bodersweier
Einladung:
Der Schützenverein Bodersweier lädt alle Vereinsmitglieder,
Freunde und Gönner des Vereins zur Mitgliederversammlung
am Freitag, den 27.03.2015 um 20.00Uhr ins Schützenhaus
Bodersweier recht herzlich ein.
am 01.03.
Gretel Weislogel, Leutesheimer Str. 26 zum 76. Geburtstag
am 02.03.
Helmut Weber, Leutesheimer Str. 13b zum 79. Geburtstag
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung und Bekanntgabe der Tagesordnung
2. Geschäftsbericht 2014
3. Sportbericht
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Grußworte
7. Verschiedenes, Anträge, Wünsche
am 04.03.
Olga Faulhaber, Grabenstr. 11 zum 83. Geburtstag
am 05.03.
Herbert Faulhaber, Grabenstr. 11 zum 83. Geburtstag
Müllabfuhr
Montag, 02.03.15
Angelsportverein Bodersweier e.V.
Grüne Tonne
-GeneralversammlungLiebe Mitglieder und Freunde des Angelsportvereins Bodersweier e.V. Am Sonntag den 01.03.2015 findet um 14.30 Uhr
unsere diesjährige Generalversammlung in der "Alten Hoffnung" statt.
Da 2015 die komplette Vorstandschaft gewählt wird, bitten wir
um vollzähliges Erscheinen.
Ältere Mitglieder, die nicht mehr gut zu Fuß sind, können gerne von zu Hause abgeholt und wieder nach Hause gebracht
werden. Bitte telefonisch bei Holger Kunisch 9999699 anmelden.
Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.
Die Vorstandschaft
Fundsachen
Ein Herrenfahrrad Marke WINORA wurde Im Pfaffeneger aufgefunden.
Vereine/
Veranstaltungen
Männerchor
Freiwillige Feuerwehr Kehl
Abt. Bodersweier
Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Samstag, dem 07.03.15 mit Neuwahlen der Gesamtvorstandschaft
um 20.00 Uhr im Gasthaus Ochsen statt.
Hierzu laden wir alle Ehrenmitglieder, Mitglieder und Freunde
recht herzlich ein.
Der Vorstand.
Am Montag, den 02.03.15 um 20.00 Uhr findet eine Einsatzübung statt.
Am Donnerstag, den 05.03.15 findet eine Weiterbildung für
Zug und Gruppenführer in Offenburg statt. Abfahrt ist um
18.50 Uhr vom Gerätehaus in Kehl.
Informationsträger Nr. 1
für Nachrichten aus Städten und Gemeinden.
10
Donnerstag, 26. Februar 2015
Aktuell aus Zierolshofen
Zierolshofen
Müllabfuhr
Freitag
Montag
27.02.15
02.03.15
Gelber Sack
Grüne Tonne
Vereine/
Veranstaltungen
Feuerwehr Kehl
Abteilung Zierolshofen
Jugendfeuerwehr:
Am Donnerstag, den 26.02.2015 findet in Kehl der erster
Gruppenabend im neuen Jahr statt. Abfahrt um 18:45 Uhr am
Gerätehaus in Zierolshofen.
Am Montag, den 02.03.2015 findet um 19:00 Uhr in Zierolshofen ein Unterrichtsabend statt.
DRK Ortsverein
Linx – Holzhausen
Wir brauchen dringend Hilfe
Zur Mitarbeit in diversen Arbeitskreisen, z. B. Festaktivitäten,
Altpapiersammlungen, Seniorenarbeit usw, suchen wir dringend weibliche und männliche Mitstreiter, die uns bei den diversen Aktivitäten in unregelmäßigen Zeitabständen helfen.
Nähere Informationen erhalten Sie von 1. Vors. Günther Jockers, Tel. 07851/3501.
Ende des
redaktionellen Teils
50 Jahre DRK Ortsverein
Am Sonntag, den 21. Juni 2015 feiern wir das 50 jährige Jubiläumsfest unseres Ortsvereins. Beide ehemaligen selbständigen Ortsvereine Linx und Holzhausen wurden im Jahr 1965
gegründet. Gefeiert wird in der Hans-Weber-Halle in Linx.
Bitte merken Sie sich den Termin vor.
Aus der Gründungszeit gibt es bedauerlicherweise nahezu
keine schriftliche Aufzeichnungen/Bilder beider ehemaligen
Ortsvereine. Wenn von ehemaligen Vereinsmitgliedern oder
der Bevölkerung jemand über derlei Unterlagen ab dem Gründungsjahr 1965 verfügt, bitten wir uns darüber zu informieren.
Tel. 07851/3501. Nach Digitalisierung erhalten Sie die Originale wieder zurück.
Wir freuen uns über jeden Fund und danken im Vorfeld schon
für Ihre Unterstützung.
Ihr lokaler Werbepartner
für Handel, Handwerk und Gewerbe.
Ihr DRK Team
Linx-Holzhausen
11
Anzeigen
Privat
Schulkameradentreffen
Jahrgang 1963/64
Wir treffen uns am Freitag, 13.3.15 um 20 Uhr
in der Rastzeit in Zierolshofen wegen Termin Ausflug.
Gruß Helma
Pflege-/
Betreuungskraft
stundenweise in Privathaushalt gesucht.
Telefon
0 78 51 / 8 98 65 05
Sie haben Fragen zu
Ihrem Abonnement?
Kontaktieren Sie uns
gebührenfrei unter
0 800 / 5 13 13 13
Stellenmarkt
Wir suchen:
Auslieferungsfahrer (m/w)
in Teilzeit
GMEINER Confiserie & Kaffeehausunternehmen
z. Hd. Herrn Volker Gmeiner / Industriestraße 10-12 /
77767 Appenweier oder Email: info@chocolatier.de
oberkirch . offenburg . baden-baden . freiburg .
stuttgart . tokio . frankfurt
Wir suchen zum 01.09.2015 einen
motivierten
Auszubildenden als
Anlagemechaniker/-in
Sanitär-, Heizung-, Kundendienst
seit 1972
heizung – sanitär
GmbH & Co. KG
Ich berate Sie gerne! Ihr Rolf Dilmetz
Rinnbachstraße 21 · 77694 Kehl-Zierolshofen
☎ 0 78 53 / 9 27 80
www.dilmetz.de · info@dilmetz.de
Kostenlose
Gestaltung Ihrer
Anzeigen inklusive
Gerne gestalten unsere
Grafiker bei Buchung der
Amtlichen Nachrichtenblätter Ihre individuelle
Anzeige!
Ihr Spezialist
für feine Fleisch- & Wurstwaren
www.metzgerei-decker.de
FILIALE LEUTESHEIM bei Bäckerei Karch, Tel. 0 78 53 / 99 75 00
Angebot vom 26.02. bis 04.03.2015
Schweinerücken auch als Steak geschnitten
1 kg
6,99 E
Rinderbraten mager auch zum Einlegen
100 g
1,19 E
Rinderhüftsteaks natur oder eingelegt
100 g
1,89 E
Lyoner mit feinem Aroma
100 g
0,79 E
Kalbsleberwurst mit Sahne verfeinert
100 g
0,99 E
Schinkenspeck tannengeräuchert
100 g
1,49 E
Für die kalten Tage:
Hausgemachte
Gulaschsuppe, Oma’s
originale Kartoffelsuppe
oder Chili con Carne.
Jede Portion für 2 Personen
99
für nur
E
3,
Bausanierung
Bautenschutz
Die Profis für trockene
& gesunde Häuser
• Schimmelpilzsanierung
• Getifix
Innendämmung
• Bauwerksabdichtung
• Kellerinnensanierung
• Balkon- und Terrasseninstandsetzung
00 er folgreich
… weit über 20
sanierte Objekte
Olaf Händeler
Burdastraße 25
77746 Schutterwald
Telefon 07 81/ 99 17 89
www.getifix.de
Lesespaß
für die ganze Familie!
r
Seit übe n
re
18 Jah r
in de
Ortenau
Gruppen-, Ausflugsund Transferfahrten
Busse bis 50 Personen
Krankentransporte
Bestrahlungs- und
Dialysefahrten
Wir bilden aus.
Lenz Immobilien
✆ 07852/937093
lenzimmo@t-online.de
Ihr kompetenter Partner
in der Ortenau
Der Verkauf Ihrer Immobilie ist bei
uns in den besten Händen. Wir suchen
Objekte aller Art. Selbstverständlich
für den Verkäufer kostenlos.
Weitere Infos unter: www.lenzimmo.de
Wir wünschen ein
schönes Wochenende!
die netten Immobilienmakler
Jede Woche aktuelle Informationen aus Vereinen,
Kirchen, Gewerbe und Einzelhandel.
Wir sorgen dafür, dass lokale Nachrichten dort
ankommen, wo sie am meisten interessieren:
in den Haushalten der Städte und Gemeinden.
Offenburg Wilhelmstr. 13
0781 97060 350
Kehl
Centrum am Markt 07851 7079
www.bruening-immo.de
Informationsträger Nr. 1
für Nachrichten aus Städten und Gemeinden.
i
b t!
m
Kogebo
An
E-PAPER
der Mittelbadischen Presse
& iPAD
* Standard-Paketpreis 39,90 € für
Miete des neuesten iPad, 16 GB mit
Drahtlos-Netzwerkverbindung „WLAN“
und werktäglicher Bezug der digitalen
E-Paper-Ausgabe. StandardPaket-Preis für tägliche Print-Leser
25,90 €.
Zugriff auf alle 5 Lokalausgaben der Mittelbadischen Presse
bereits ab 3 Uhr früh
aktuell informiert
Hinweis für bestehende Print-Abonnenten: Besteht bei Umstellung auf das
iPad-Kombi-Abo bereits eine Mindestbezugsdauer durch den vorhandenen Bezug
der Print-Ausgabe, wird die dafür ausgegebene Prämie anteilig berechnet. Die
24-monatige Verpflichtungszeit beginnt
dann erneut mit Start des Kombi-Abos.
mit ergänzenden multimedialen Inhalten wie
Videos, Bilder, uvm.
zusätzlich E-Paper-Zugriff
auf PC, Android-Tablet,
iPhone und Smartphone
tägliche Themenübersicht
per E-Mail
schon ab
39,90 €/Monat bzw.
25,90 €/Monat
für Print- Abonnenten*
www.ipad-kombi.de
ZUSAMMEN SENSATIONELL!
Gleich buchen...
per E-Mail
epaper-service@reiff.de
per Telefon
08 00 / 5 13 13 13
(gebührenfrei)
per Fax
07 81 / 5 04 - 16 09
per Internet
www.ipad-kombi.de
FLEISCHER-FACHGESCHÄFT
Angebot vom 26.2. – 28.2.2015
Schäufele auch gefüllt
100 g 0,80 E
100 g 0,49 E
Hähnchenschlegel
100 g 0,89 E
Fleischwurst
100 g 1,39 E
Rindfleisch-Salat
0 #+( ),''1. #1..*& /1$"-% #+(!0
• Bauwerksabdichtungen
• Balkonsanierungen
• Kellerinnenabdichtungen
• Schimmelpilzsanierungen
• Sockelabdichtungen
• Keller- und Mauerwerks
abdichtungen
• Garagensanierungen
• Bodenbeschichtungen
• Trocknung u. Entfeuchtung
• Fassadensanierungen
Gerber
INH. M. KLEINMANN · Tullastraße 17 · 77866 Rheinau-Linx ·  0 78 53 / 6 76
KOSTENLOSE FEUCHTIGKEITSANALYSE
JETZT ANRUFEN
www.dicht-profis.de
M. Trapp
Bausachverständiger
tel. 07821-956525
fax 07821-956847
handy: 0152-05 29 95 89
mail: info@dicht-profis.de
Birkenweg 8
77933 Lahr
Grabmale • Brunnentröge • Natursteine
Es muss von Herzen kommen,
was auf Herzen wirken soll.
J. W.v. Goethe
TAXIZENTRALE KEHL 0 78 51 / 58 18
freundlich – sicher – pünktlich
• Krankentransporte • Fahrten zu Chemo- und
Strahlentherapie • Dialyse ...
…ungezwungen…
…unkompliziert…
…ausgebildete Trainer…
Internet: www.corinnas-fitness-treff.de
Fitness in Linx (Hans-Weber-Halle)
Montag
Montag
Mittwoch
Mittwoch
18.10
19.00
18.00
18.30
19.05
-
19.00
19.50
18.30
19.00
19.55
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Samstag
10.30 - 11.15 Uhr
Fitness in Honau (Sporthalle beim Hallenbad)
Pilates
Dienstag
18.30 - 19.30 Uhr
Fit mit dem Step
Donnerstag
18.30 - 19.30 Uhr
Fit 40plus
Rücken aktiv
LaGYM - Dance &Tone (vergleichbar mit Zumba)
Functionelle Fitness & Bauch-Beine-Po
Rundherum gut in Form
Fit von Kopf bis Fuß
Aerobic/Body-Workout
(gerade Woche)
(ungerade Woche)
Flexible Mitgliedschaften (von 3-12 Monaten) / 1 x pro Woche - Vertrag / 10-er Karte
Aktionskurse
6 x Pilates immer Montags von 18.10- 19.00 Uhr
Beginn:
16. März
Preis: 45,00 Euro
6 x Fit 40plus & Rücken, Mittwochs 18 - 19 Uhr
Beginn:
18. März
Preis: 50 Euro
Dance-Programm in Linx (Hans-Weber-Halle)
Montag
16.45 - 17.30 Uhr
Bambinis (4-6 Jahre)
Dienstag
15.15 - 16.00 Uhr
Dance Kids (6-8 Jahre)
Dienstag
16.00 - 17.00 Uhr
Dance Kids (8-10Jahre)
Mittwoch
16.45 - 17.45 Uhr
Dance for Teens (10-13 J.)
Freitag
17.30 - 18.30 Uhr
Dance for Teens (ab 13 J.)
INFO u. ANMELDUNG: C. Schilli, 0781-97021977 oder 01743169647 / EMAIL: corinnas-fitness-treff@t-online.de
Zum Ausbau des Fitnessprogramms suchen wir Verstärkung.
Haben Sie Interesse als Fitness-Trainerin/Trainer bei uns im Team dabei zu sein?
Haben Sie Ihr Mitteilungsblatt nicht erhalten?
Oder bekommen Sie es unregelmäßig?
Kontaktieren Sie uns unter:
0 800 / 5 13 13 13 (gebührenfrei)
leserservice@reiff.de
LAGE RVERKAUF
Markengeräte zum günstigen Preis
Waschmaschinen, TopLader, Trockner, Spülmaschinen,
Kühlgeräte, Herdsets
1. und 2. Wahl mit voller Garantie
– solange der Vorrat reicht –
Telefon 07841/6749981, www.lavegros.de
Mo., Di., Do. u. Fr. 15 – 18 Uhr, Sa. 9 – 13 Uhr
Im Oberfeld 6, 77855 Achern-Großweier
Marderprobleme?
Höpf Hygiene & Vorratsschutz
vertreibt den Marder aus Ihrem Dach.
Mehr dazu unter:
http://www.hoepf-hygiene.de/index.php/
schaedlinge/marder
Telefon 07 81 / 6 30 04 79
77866 Rheinau
Telefon (0 78 44) 365 ▪ info@kaminbau-lasch.de
Baubüro Karlsruhe (0721) 9 55 30 43
www.kaminbau-lasch.de
Neue Kurs-Reihe beginnt !
präventives Rückentraining
Vorbeugen, Trainieren und
Gesundheit schaffen !
In diesen Kursen wird die „Neue
Rückenschule“ um Training an
computergestützten FREI-Geräten ergänzt.
Kurs I: Für Jedermann und -frau
( ca. 20 – 60 Jahre )
Beginn: Dienstag, den 10. März 2015
jeweils von 19.35- 20.35 Uhr
Kurs II: Für Jedermann und -frau
( ca. 20 – 60 Jahre )
Beginn: Mittwoch, den 11. März 2015
jeweils von 18.00 – 19.00 Uhr
Kurs III: Für Jedermann und -frau
( ca. 20 – 60 Jahre)
Beginn: Mittwoch, den 11. März 2015
jeweils von 19.05 – 20.05 Uhr
Kurs IV: Vormittagskurs
Beginn: Donnerstag, den 05. März 2015
jeweils von 10.00 – 11.00 Uhr
Kurs V: Senioren Kurs 65+
Beginn: Dienstag, den 03. März 2015,
jeweils von 14:00 – 15:00 Uhr
alle Termine zu den vorgenannten Kursen,
auf unserer Website oder an unserer Rezeption
Ihr Pflegedienst in der Ortenau
Unsere Leistungen:
Grundpflege
Behandlungspflege
Hauswirtschaftliche
Dienste
Essen auf Rädern
Hausnotruf
Schulung und Beratung
Pflegeberatung
Verhinderungspflege
Individuelle
Wunschleistungen
Kehl
Tel. 0 78 51/88 56 79
www.ambulante-pflege-brossmer.de
Wir wünschen ein
schönes Wochenende!
Joachim Schneider
24 Stunden
Legelshursterstraße 16,
Notservice
77694 Kehl
Tel.: 0 78 52 - 63 28,
Fax.: 0 78 52 - 93 39 922
Mobil: 01 76 - 54 44 49 63
E-Mail: info@josch-heiztechnik.de
– Heizung
– Sanitär
– Solar
– Kundendienst Öl/Gas
– Kleinreparaturen
– Wassergeführte
– Kaminofen
WinterAktion
bis 15.03.2015
20% Rabatt
auf Hüppe Novetta-Markisen und Markisen-Neubespannungen
Ihre Ansprechpartnerin:
Häusliche Pflege
Pflege da, wo Sie zu Hause
sind. 24 Stunden erreichbar.
• Individuelle und
persönliche Beratung
Hilfestellung bei Pflegeeinstufung
Grund- und Behandlungspflege
Verhinderungspflege
Wundmanagement
Überleitungspflege
häusliche Pflegeschulungen
regelmäßige Pflegevisiten
Betreuung/Demenzberatung
Kinästhetik
Hauswirtschaftliche Versorgung
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Beate Großholz-Glatt, Pflegedienstleitung
Tel. 07851/943322 · pflege@kv-kehl.drk.de
Wir freuen uns auf Ihren Anruf:
77694 Kehl Kanzmattstraße 4 Tel. 0 78 51/ 94 33 20, Fax -42
www.drk-sozialstation-kehl.de
.drk-sozialstation-kehl.de
Rheinstraße 29 . 77866 Rheinau-Freistett . Tel. 07844-810 . info@lind-gmbh.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
25
Dateigröße
3 734 KB
Tags
1/--Seiten
melden