close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hier gelangen Sie direkt zum aktuellen Amtsblatt des

EinbettenHerunterladen
Amtliches Veröffentlichungsorgan des Marktes Elsenfeld
mit den Ortsteilen Rück, Schippach und Eichelsbach
Sprechzeiten:
Montag:
8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag:
10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Telefon: 06022/5007-0; Telefax: 06022/5007-66; e-Mail: Rathaus@Elsenfeld.de
Anzeigenannahme: Rundschau@Elsenfeld.de; Homepage: www.elsenfeld.de
Jahrgang 2015
27. Februar 2015
Nr. 9
Einladung
zur
Geburtstagsfeier und Verabschiedung
von
Pater Anselm Ehmele
Salvatorianer
Sonntag, 1. März 2015
14.00 Uhr Festgottesdienst
in der St.-Pius-Kirche Rück-Schippach
mit dem Chor "Concordia"
anschließend
Feier in der Turn- und Festhalle Rück
mit dem Musikverein "Regina"
Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung
laden die Bevölkerung ganz herzlich zur Teilnahme ein.
281
D a n k e und „Vergelt’s Gott“ !
Auch die politische Gemeinde dankt
Herrn Pater Anselm Ehmele ganz
herzlich für sein seelsorgerisches
Wirken in Elsenfeld. Er war
nicht nur 20 Jahre (1991-2011)
Priester in Rück-Schippach (St.
Pius), sondern er war auch stets
ein gesellschaftlicher Wegbegleiter
unserer Ortsgemeinschaften und auf
seine ganz individuelle Art somit
auch ein geschätzter weltlicher
Seelsorger.
Jetzt gilt es, nach 24 Jahren gemeinsamen
Wirkens Abschied zu nehmen. Pater Anselm
geht in seinen wohlverdienten Ruhestand
und zieht in das Salvatorkolleg nach
Lochau-Hörbranz (Bodensee) um. Schön,
dass wir diese Woche noch gemeinsam
seinen 80. Geburtstag in geselliger Runde
in Rück-Schippach feiern durften.
Wir wünschen ihm in dankbarer Verbundenheit alles Gute, viel
Gesundheit und ein erfolgreiches Gelingen in seiner neuen
Ruhestands-Heimat.
Matthias Luxem
Erster Bürgermeister
282
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
in der Gemeinderatssitzung am vergangenen Montag hat der Marktgemeinderat weitere Beschlüsse zum Vorhaben „Norderweiterung Versandlager ICO“ gefasst. Es wurde dem Entwurf der 5. Änderung des
Flächennutzungsplanes (17:3) und dem Entwurf des Bebauungsplans
(16:4) mehrheitlich zugestimmt. Dabei wurden die aus der öffentlichen
Anhörung eingegangenen Bedenken und Anregungen der Träger öffentlicher Belange auf Basis der ausführlichen Erörterungen in der Bauausschusssitzung vom 03.02.2015 nochmals in den Hauptpunkten dargelegt. Wenn vielleicht auch nicht für jedes Meinungsbild zufriedenstellend, so konnten jedoch alle bauleitplanrechtlichen Anforderungen und
die Bedenken und Anregungen in den Beschlüssen berücksichtigt werden. Den Damen und Herren des Gemeinderates sowie dem Bürgermeister sind dabei die unterschiedlichen öffentlichen Meinungen wohl bewusst und in den Abwägungen nicht gleichgültig gewesen. Zum einen
gebieten dies der Respekt und das demokratische Verständnis vor vielfältigen Meinungen und zum anderen ist es in diesem Falle die sensible
Abwägungsproblematik hinsichtlich des „Brunnenwäldchens“. Ich werbe daher auch hier nochmals um ein konstruktives gemeinsames Mitwirken und um die Bereitschaft, bei dieser komplexen Entscheidungsproblematik, alle Pro & Contra-Argumente unvoreingenommen mit in
Betracht zu ziehen. Natürlich gibt es gute Gründe das „Brunnenwäldchen“ zu erhalten. Es gibt aber auch hinsichtlich langfristiger Standortperspektiven überzeugende und in die Zukunft gerichtete Argumente der
ICO-Verantwortlichen, der geplanten Norderweiterung zuzustimmen.
JA, um eine Meinung und Entscheidung strittig diskutieren, aber bitte
nicht im Streite auseinander gehen!
Ihr
Matthias Luxem, Erster Bürgermeister
283
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
Bekanntmachung
Am Donnerstag, 05.03.2015, findet um 19.00 Uhr
eine öffentliche Sitzung des Agenda-Beirates im kleinen Sitzungssaal des Rathauses Elsenfeld statt.
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil
1. Anerkennung der Sitzungsniederschrift vom 04.12.2014
2. Bekanntgaben
2.1. Informationen vom Büro Dietz & Partner bezüglich der Ortsrandbegrünung und
Ausweisung der Mainwiesen als Naturschutzgebiet
2.2. Sachstand zum Umsetzungskonzept UM330 „Untere Elsava“
2.3. Stellungnahme des Försters Josef Fischer zur Fällung von 2 Buchen
3. Weitere Beratung über die Gärten im Bereich „Angel“
4. Vorstellung des Flyers „Spaß am Radfahren?!“ für Elsenfeld
5. Beratung über die Pflanzaktion „100 Bäume“
6. Sonstiges
Markt Elsenfeld
Matthias Luxem
Erster Bürgermeister
An alle Hundebesitzer; Anleinpflicht
Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie an die im Mai 2005 erlassene Hundehaltungsverordnung erinnern. Darin heißt es, dass Kampfhunde generell und große Hunde ab einer Schulterhöhe von 50 cm innerhalb der Ortschaften Elsenfeld, Rück-Schippach und Eichelsbach an
einer reißfesten Leine zu führen sind, um so den Gefahren für Leben Gesundheit, Eigentum
oder die öffentliche Reinlichkeit vorzubeugen. Zu den großen Hunden zählen auch stets erwachsene Hunde der Rasse Schäferhund, Boxer, Dobermann, Rottweiler und Deutsche Dogge. Vorsätzliche oder fahrlässige Zuwiderhandlungen gegen diese Vorschrift können mit einer Geldbuße bis zu 1.000 Euro belegt werden.
Staatsstraße 2308, Ersatzneubau der Elsavabrücke
zwischen Rück und Kloster Himmelthal
Der bauliche Zustand der Elsavabrücke Rück ist schlecht, die fehlende Abdichtung hat zu Schäden an der Tragkonstruktion geführt, die wirtschaftlich nicht mehr instand gesetzt werden können. Aus diesem Grund wird ein Ersatzneubau exakt an der gleichen Stelle durchgeführt.
Um den Verkehr während der Bauzeit möglichst reibungslos abwickeln zu können, wird auf der
Nordseite der Brücke eine Behelfsumfahrung mit einer Behelfsbrücke aufgebaut. In der ersten
Märzwoche wird die Baufirma - günstige Witterung vorausgesetzt - mit der Schüttung der Behelfsumfahrung beginnen. Deshalb wird an den Arbeitstagen ab 8.00 Uhr der Verkehr mit Ampeln geregelt. Nach dem Ende der täglichen Arbeitszeit wird die Ampel auf Blinklicht umgestellt und die Fahrbahn ist wieder zweispurig befahrbar. Sobald die Behelfsumfahrung inclusive Behelfsbrücke fertiggestellt ist, kann der Verkehr ohne Behinderung die Baustelle passieren.
284
Versteigerung von Fundsachen
Das Fundbüro des Marktes Elsenfeld beabsichtigt, voraussichtlich am:
Donnerstag, 12.03.2015, um 16.00 Uhr
im Bürgerzentrum Elsenfeld eine öffentliche Versteigerung aller bis einschließlich
31.08.2014 abgegebenen Fundsachen durchzuführen. Alle Finder, die Fundsachen im Zeitraum bis zum 31.08.2014 beim Fundbüro des Marktes Elsenfeld abgegeben haben, werden damit aufgefordert, diese bis spätestens 10.03.2015 im Fundbüro des Rathauses Elsenfeld, abzuholen. Fundsachen, die bis zum 10.03.2015 nicht abgeholt werden, gehen in das Eigentum des
Marktes Elsenfeld über und werden versteigert.
Markt Elsenfeld
Matthias Luxem
1. Bürgermeister
Eltern-Cafes und Frauenfrühstück
In unseren Kindergärten Rasselbande, Wunderland und Abenteuerland wird wieder das
Eltern-Cafe und im Quartierszentrum das Frauenfrühstück angeboten.
Monat März:
Freitag, 06.03.2015 Eltern-Cafe Rasselbande
Freitag, 13.03.2015 Eltern-Cafe Wunderland
Freitag, 20.03.2015 Frauenfrühstück Quartierszentrum
Freitag, 27.03.2015
Eltern-Cafe Abenteuerland
Bei den Eltern-Cafes in den Kindergärten sind alle Mamas und Papas (oder auch Tanten oder
Onkel oder Omas oder Opas) herzlich eingeladen, sich nach dem Abliefern der Kinder in
lockerer Runde Zeit für eine Tasse Kaffee zu nehmen und ein wenig zu plaudern.
Bei Rückfragen stehe ich, Ilknur Öz, unter der Mobilfunknummer 0151/19082984 gerne zur
Verfügung und würde mich freuen, bald mit Ihnen Kaffee zu trinken.
Der Umweltbeauftragte informiert!
Autofasten: Versuchen Sie in der Fastenzeit (und natürlich darüber hinaus) einfach mal einen anderen Weg. Für Sie und Ihren Lebensstil und dann ganz wörtlich durch die andere Gestaltung der
täglichen Wege. Was Sie davon haben? Einen Zugewinn an Gesundheit durch mehr Bewegung?
Das Gefühl, doch etwas tun zu können? Ein besseres Gewissen? Vom Verkehr geht eine starke
Gefährdung des Klimas aus, in erster Linie vom Pkw- und Lkw-Verkehr und dann auch vom besonders stark wachsenden Flugverkehr. Von 1990 bis 2004 stiegen die Emissionen aus dem Verkehr der Industriestaaten um 23.9 %. Ein Auto fügt der Erdatmosphäre pro 100 Kilometer rund
14,7 Kilogramm des klimaschädlichen Treibhausgases Kohlendioxid hinzu. Durch die hohe Verkehrsdichte am Untermain erreichen wir in der Ozonbelastung bayerische Spitzenwerte. Alternativen gibt es längst, sie sind umweltfreundlicher und machen auch noch Spaß. Denn zu Fuß gehen, oder die Benutzung von Bus, Bahn oder Fahrrad ermöglichen auch Begegnung und Kommunikation. Gewinner des Autofastens ist die Umwelt und auch die Bewohner an den Durchgangsstraßen. Weniger Verkehrslärm erhöht die Wohnqualität. Es ist auch ein kleiner Beitrag zur Reduzierung des Energieverbrauchs, also Schonung der Ressourcen und Klimaschutz. Zum Wohle unserer Kinder und Enkel.
285
WAS IST LOS IM MARKT ELSENFELD
BÜRGERZENTRUM Mühlweg 9, Elsenfeld
MÄRZ 2 0 1 5
Benefizkonzert
mit „Wiener Kaffeehausmusik und Operettenflair“
zugunsten der Lebenshilfe im Lkr. Miltenberg e.V.
am Sonntag, 01.03.2015, Beginn: 15.00 Uhr
Veranstalter: Lebenshilfe im Landkreis Miltenberg e.V.
Eintritt: frei / Spenden erwünscht
Seniorennachmittag
am Mittwoch, 11.03.2015, Beginn: 14.30 Uhr
Veranstalter: Seniorenkreis Elsenfeld
Versteigerung der Fundsachen
am Donnerstag, 12.03.2015, Beginn: 16.00 Uhr
Veranstalter: Markt Elsenfeld
Konzert „The Main Event“
am Sonntag, 15.03.2015, Beginn: 17.00 Uhr
Veranstalter: Musikverein „Concordia“ Elsenfeld / „joe – jazz orchestra erlenbach“
Eintritt: 16,00 €
Kartenvorverkaufsstelle: Sparkassen Miltenberg, Obernburg, Elsenfeld und Erlenbach
sowie Musikschule Erlenbach
Dialogforum zur Bildungsregion
www-bildungsregion.bayern.de
am Donnerstag, 26.03.2015, Beginn: 17.00 Uhr
Veranstalter: Landratsamt Miltenberg
Eintritt frei
Gemeinschaftskonzert
mit den Musikvereinen von Elsenfeld, Rück-Schippach, und Eichelsbach
am Samstag, 28.03.2015, Beginn: 19.30 Uhr
Veranstalter: Musikverein „Concordia“ Elsenfeld e.V.
Eintritt: 3,00 €
286
Veranstaltungen
Datum
Sonntag, 01.03.2015
Samstag, 07.03.2015
März 2015
Veranstaltung / Veranstaltungsort
Verabschiedung von Pater
Anselm Ehmele
St. Pius Kirche, Schippach
Endspiel Landkreispokal der Kegler
Keglertreff Elsenfeld
Sonntag, 08.03.2015
Pfarrfamiliennachmittag
Eichelsberghalle
Sonntag, 15.03.2015
Konzert "Jazz Orchestra Erlenbach"
Bürgerzentrum
Jahreshauptversammlung
Altes Rathaus, Rück
Montag, 16.03.2015
Dienstag, 17.03.2015
Gertraudifest
Pfarrheim St. Gertraud
Donnerstag, 19.03.2015 Jahreshauptversammlung
Bürgerzentrum
Freitag, 20.03.2015
Freitag, 20.03.2015
Freitag, 20.03.2015
Samstag, 21.03.2015
Freitag, 27.03.2015
Samstag, 28.03.2015
Samstag, 28.03., und
Sonntag, 29.03.2015
Sonntag, 29.03.2015
2 Jahre "Unser Dorfladen"
Dorfplatz
Jahreshauptversammlung
Gaststätte "Zum Fuchsbau"
Jahreshauptversammlung
Bürgerzentrum
Jahreshauptversammlung
Pfarrsaal St. Pius, Schippach
Männerwallfahrt (Dekanat)
Gemeinschaftskonzert der
Elsenfelder Musikvereine
Bürgerzentrum
Faustball: Deutsche Meisterschaft
der Männer
Sparkassenarena
Palmenweihe
Veranstalter
Pfarreiengemeinschaft
"Christus Salvator",
Elsenfeld
Radfahrverein
"Bavaria" 07 e.V.
Abtlg. Kegeln
Pfarrgemeinde
St. Barbara
Eichelsbach
Musikverein "Concordia"
Elsenfeld e.V.
Gesangverein
"Concordia"
Rück-Schippach e.V.
Kath. Pfarrgemeinde
"Christkönig" Elsenfeld
Heimat- und
Museumsverein
Elsenfeld
Dorfladen RückSchippach
Musikverein "Concordia"
Elsenfeld e.V.
Turnverein "Elsava"
Elsenfeld 05 e.V.
KAB Rück-Schippach e.V.
Kath. Pfarrgemeinde
"St. Pius"
Rück-Schippach
Musikverein "Concordia"
Elsenfeld e.V.
Turnverein "Elsava"
Elsenfeld 05 e.V.
Pfarreiengemeinschaft
"Christus Salvator",
Elsenfeld
287
Sonntag, 29.03.2015
(Palmsonntag)
Sonntag, 29.03.2015
(Palmsonntag)
Frühjahrsmarkt /
Verkaufsoffener Sonntag
Öffnung des Museums /
Museumsscheune
Gewerbering Elsenfeld
Heimat- und
Museumsverein
Elsenfeld
Telefon-Nr.: 0 60 22 / 2 63 19 75 e- mail: mittendrin@seniorentreff-elsenfeld.de
Beratungszeiten: Di. 10.00 - 11.30 Uhr und Do. 17.00 - 18.00 Uhr
Fahrdienst der Nachbarschaftshilfe: Telefon-Nr.: 0 60 22 / 2 64 12 83
Liebe Senioren,
am Sonntag, 01.03.2015, treffen wir uns um 15.00 Uhr im Bürgerzentrum um
gemeinsam die Benefizveranstaltung der Lebenshilfe zu besuchen. Bei Wiener Kaffeehausmusik und Kaffee und Kuchen verbringen wir gemeinsam einen schönen Nachmittag. Herzliche Einladung an alle!
Gedanken und Impulse für die Fastenzeit wird uns Gemeindereferentin Frau
Claudia Kloos anhand von Bildern am Donnerstag geben. Herr Hofmann aus
Elsenfeld berichtet am Freitag von Wanderungen in Südtirol und nimmt uns auf
eine Bilderreise durch das schöne Villnösstal mit. Herzliche Einladung zu Kaffee und Kuchen und anschließendem Vortrag ab 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Seniorentreff „Mittendrin“ immer von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Dienstag,
03.03.2015: Offener Treff: Spiele, Rätsel, Gymnastik…
Donnerstag, 05.03.2015: Impulse für die Fastenzeit
Freitag,
06.03.2015: Bildervortrag: Wandern im
Villnösstal in Südtirol
Einladung zum Bastelnachmittag für alle Ehrenamtlichen Helfer und Interessierte am Mittwoch, 04.03.2015, ab 16.00 Uhr
Uhr. Frau Liebmann wird uns die
„stampin`up“ Technik (stanzen und stempeln) zeigen, nach der wir mit verschiedenem Papier schöne Karten basteln werden. Zur besseren Planung bitte anmelden. Ich freue mich auf einen schönen Nachmittag und viele neue Gesichter!
Christa Lebert
288
Seminare und Vorträge im BIZ (März 2015)
Einheitliche Postleitzahl 63715 für alle Kunden der Arbeitsagentur Aschaffenburg
Ermöglicht schnellere Bearbeitung!
Postanschrift: Agentur für Arbeit Aschaffenburg, 63715 Aschaffenburg
Besucheradresse: Berufsinformationszentrum: Arbeitsamt Aschaffenburg, Goldbacher
Str. 25-27, 63739 Aschaffenburg, Homepage: www.arbeitsamt.de, Tel. 06021 / 390-360
05.03.2015 (um 15.00 Uhr) im BIZ
BIZ dich schlau! Augenoptiker
- Hörgeräteakustiker
07.03.2015 (9.00 - 14.00 Uhr) im BIZ
totalDual – Infotag für Duale Studiengänge
10.03.2015 (um 15.00 Uhr) im BIZ
Kaufmännische und gewerblich-technische
Ausbildung bei der Firma Robert Kunzmann
12.03.2015 (um 16.00 Uhr) im BIZ
BIZ dich schlau! Au Pair und
Europäischer Freiwilligendienst
19.03.2015 (um 15.00 Uhr) im BIZ
BIZ dich schlau! Berufe bei der Bundespolizei
24.03.2015 (um 15.30 Uhr) im BIZ
BIZ dich schlau! Berufe bei der Stadtverwaltung
25.03.2015 (15.00 – 18.00 Uhr) im BIZ
Bewerbungsmappen-Workshop
Voraussetzung – vollständige Musterbewerbungsmappen mindestens zwei Wochen zuvor im BIZ
abgeben
Für diese Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich (06021/390-360)
Das Landratsamt Miltenberg informiert:
Neue Selbsthilfegruppen zu den Themen Aphasie und Schlaganfall
Am Montag, 16.03.2015, findet um 15.00 Uhr ein Informationstreffen im Franziskussaal des
Caritas-Kreisverbandes in Miltenberg, Hauptstraße 60, statt. Eine fachlich angeleitete Kommunikationsgruppe sowie eine neue Selbsthilfegruppe sollen ins Leben gerufen werden.
Frau Ursula Peichl und Herr Heino Gövert, Zentrum für Aphasie- und Schlaganfall Unterfranken, informieren Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung (z.B. nach Gehirnblutung, Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Tumor) über die Möglichkeit, sich einer Kommunikationsgruppe anzuschließen. Eingeladen sind Betroffene mit und ohne Sprachstörungen sowie deren Angehörige.
Ebenso informieren Frau Waltraud Bernard, Ansprechpartnerin für die „Selbsthilfegruppe
Schlaganfall“ in Obernburg, und Frau Susanne Hembt, Selbsthilfeunterstützung im Landratsamt Miltenberg, über die positive Wirkung der Selbsthilfe. Auf Wunsch werden weitere Treffen geplant.
Alle Interessierten sind herzlich zur kostenfreien Teilnahme eingeladen.
Weitere Informationen und Anmeldung: Selbsthilfeunterstützung im Landratsamt Miltenberg, Susanne Hembt, Telefon: 09371/501-551, E-Mail: selbsthilfefoerderung@lra-mil.de
289
An Selbstabholer zu verschenken:
Tischkreissäge 220 Volt
Geburt:
10.02.2015
Tel. 06022/4843 nach 17.00 Uhr
STANDESAMTLICHE NACHRICHTEN
Niklas-Fynn Roos
Eltern: Markus Netter und Ann-Kathrin Roos, geb. Krieter, Birkenstr. 11
Eheschließung:
14.02.2015
Tobias-Kerim Schäfer, Raiffeisenstr. 12 A, Goldbach und Damla Gürpinar,
Allensteiner Str. 2
Sterbefälle:
07.02.2015
09.02.2015
15.02.2015
Paul Siebentritt, Bahnhofstr. 12
Anna Wolf, Am Sonnenberg 15
Arthur Krimm, Odenwaldstr. 29
Herzliche Glückwünsche
Frau Ilse Seip,
Am Blumenberg 51, OT Rück
Frau Anna Klotz,
Rosenstraße 1, Elsenfeld
Herrn Lothar Oeser,
Sudetenstraße 9A, Elsenfeld
Herrn Armin Hartig,
Kirchgasse 14, OT Rück
Frau Irma Andreas,
Odenwaldstraße 3, Elsenfeld
Herrn Walter Ritter,
Kleinwallstädter Straße 1, Elsenfeld
Herrn Mustafa Aksoy,
Kleinwallstädter Straße 31, Elsenfeld
Herrn Armin Buhler,
Robert-Hofmann-Straße 21, Elsenfeld
Frau Elsa Leuchtweis,
Kolpingstraße 12, Elsenfeld
Frau Theresia Wolbert,
Lindenstraße 37, Elsenfeld
Herrn Horst Härtel,
Sudetenstraße 1, Elsenfeld
290
zum 77. Geburtstag am 27.02.2015
zum 77. Geburtstag am 28.02.2015
zum 84. Geburtstag am 28.02.2015
zum 70. Geburtstag am 01.03.2015
zum 92. Geburtstag am 01.03.2015
zum 83. Geburtstag am 03.03.2015
zum 85. Geburtstag am 03.03.2015
zum 79. Geburtstag am 04.03.2015
zum 84. Geburtstag am 04.03.2015
zum 101. Geburtstag am 04.03.2015
zum 70. Geburtstag am 05.03.2015
Frau Wilhelmine Kipphan,
Kleinwallstädter Straße 43, Elsenfeld
Frau Irmgard Lang,
Bahnhofstraße 12, Elsenfeld
den Eheleuten Emine und Fahri Aslan,
Sudetenstraße 31, Elsenfeld
Allgemeiner Notruf
zum 77. Geburtstag am 05.03.2015
zum 87. Geburtstag am 05.03.2015
zur Goldenen Hochzeit am 05.03.2015
Polizei
Feuerwehr - Unfallrettungsdienst und Rettungsleitstelle Ärzterufnummer:
Für den Fall, dass der Hausarzt nicht erreichbar ist,
gilt die neue Rufnummer
Notfallfax für Hörgeschädigte:
Notfälle in der Stromversorgung:
Technischer Kundenservice:
Störungsnummer Strom:
Störungsnummer Gas:
Telefon 110
Telefon 112
Telefon 116 117
Fax: 112
Bayernwerk AG
Telefon
09 41 - 28 00 33 11
Telefon
09 41 - 28 00 33 66
Telefon
09 41 - 28 00 33 55
(Meldungen werden zu Ihrer Sicherheit aufgezeichnet)
Notfälle in der Wasserversorgung:
Notfall-Service Nr. AMME
Trinkwasserversorgung: 01 60 / 96 31 44 60
Notfall-Service Nr. AMME
Abwasserentsorgung:
01 60 / 96 31 44 41
Rufnummer im Bauhof: 50 93 20
Not- und Bereitschaftsdienst
Notfalldienst der Zahnärzte:
(Sprechzeiten: Sa/So u. Feiertage: 10.00 – 12.00 Uhr und 18.00 – 19.00 Uhr, Mi. 18.00 – 19.00 Uhr)
Sa., 28.02.15 / So., 01.03.15 / Mi., 04.03.15
Gem.-Praxis, Dr. C. Gärtner, Miltenberger Str. 1a, 63785 Obernburg, Tel.: 06022/62 36 50
Apotheken
Folgende Apotheken haben von Freitag, 27.02.2015, bis Donnerstag, 05.03.2015,
eine 24-stündige Bereitschaft, beginnend jeweils um 08.00 Uhr.
27. FR Wörth
28. SA Alte Stadt-Apotheke, Obernburg
01. SO Bachgau-Apotheke, Großostheim
02. MO Kleinwallstadt
03. DI Elsava-Apotheke, Elsenfeld
04. MI Sonnen-Apotheke, Elsenfeld
05. DO Sebastian-Apotheke, Großostheim-Wenigumstadt und Mönchberg
291
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst:
Sa., 28.02.15 / So., 01.03.15
J.H. Koch, Seeweg 5, Erlenbach, Tel.: 09372 / 9 40 78 71
Forstdienststelle Elsenfeld, Nordring 23
Sprechstunde donnerstags von 16.00 - 17.00 Uhr (Brennholzbestellungen usw.)
Tel. 710789; Handy: 0151/12142431
GOTTESDIENSTORDNUNG DER KATH. PFARREI CHRISTKÖNIG - ELSENFELD
Rufnummern: Pfarramt 1230, Pfr. Dr. Heinrich Skolucki 5083552,
Past.Ref. Oberle-Wiesli 5083553, GemRef. Kloos: 5083566
e-mail-Adresse: pfarrei.elsenfeld@bistum-wuerzburg.de
Homepage: www.pg-christus-salvator.de
Öffnungszeiten: Mo. 09.00 - 11.00 Uhr/ Di. 15.00 – 18.00 Uhr/ Do. 09.00 - 11.00 Uhr
Sprechstunde Pfr. Dr. Skolucki: Dienstag von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 01.03.:
10:30
18:30
Mo, 02.
17:00
Mi, 04.
08:30
Fr, 06.
08:30
2. FASTENSONNTAG
Familiengottesdienst
Messfeier des Dekanates (Pfr. Kilb)
Montag der 2. Fastenwoche
Schülergottesdienst in der Unterkirche
Hl. Kasimir, Königssohn
Laudes in der Unterkirche
Hl. Fridolin v. Säckingen, Mönch, Glaubensbote
Messfeier
Leo u. Hedwig Keller
anschl. Aussetzung des Allerheiligsten und Stille Anbetung bis 10.00 Uhr
19:00 Weltgebetstag der Frauen im Pfarrheim St. Gertraud
Sa, 07.
Hl. Perpetua u. Hl. Felicitas, Märtyrinnen
18:00 Missionsrosenkranz
Sonntag, 08.03.: 3. FASTENSONNTAG
10:00 Wortgottesfeier im Haus Dominic
10:30 Messfeier der Pfarrgemeinde mit Vorstellung der
Kommunionkinder - gleichz. Kleinkindergottesdienst
in der Unterkirche
18:30 Messfeier des Dekanates (Pfr. Dr. Skolucki)
Erich Hefner u. verst. Angeh. / Armin Sauerwein u. Rainer Stenger /
leb. u. verst. Angeh. d. Fam. Klein, Hüttl u. Roth / Auguste u. Gottfried
Oberle / Karl u. Elisabeth Ballmann, Hedwig Prinzen u. Angeh. / Ida
u. Erhard Münzenberger, Agnes u. Karl Wagner u. f. alle leb. u. verst.
Angeh.
292
GOTTESDIENSTORDNUNG EICHELSBACH
Sonntag, 01.03.: 2. FASTENSONNTAG
Sa, 28.
Samstag der 1. Fastenwoche
18:30 Messfeier am Vorabend mit Vorstellung der Kommunionkinder
Di, 03.
Dienstag der 2. Fastenwoche
18:30 Rosenkranz
19:00 Wortgottesfeier
Sonntag, 08.03.: 3. FASTENSONNTAG
09:00 Messfeier
Josef Wolf, Katharina u. Herrmann Hein / Irene Hüfner, best. v. Bayr.
Bauernverb./ JT Willi Knopf, Leb. u. Verst. Rüth
14:00 Pfarrfamiliennachmittag in der Eichelsberghalle
uns jedoch alle persönlich mit diesen
Krankheiten und lädt jeden von uns zum
Nachdenken darüber ein. Wie steht es mit
„meinen“ Krankheiten?
Ökumenisches Wort
– Februar 2015
Die Faschingszeit ist zu Ende und damit
steht die Fastenzeit vor der Tür. Wir
werden wieder eingeladen unser Leben
bewusst zu ordnen und zu entschleunigen.
Viele nehmen sich diesen Vorsatz nach den
närrischen Tagen des Ausgelassenseins.
Vor Weihnachten hielt Papst Franziskus
eine nachdenkliche Gewissenserforschung
vor der Kurie. Er sprach dabei von 15
Krankheiten, die das Leben der Kirche
aber auch das persönliche Leben krank
machen. In den Medien wurden oft nur
Punkte herausgepickt und der Tenor
beschrieben: „Jetzt hat er es denen in der
Kurie mal wieder gesagt“. Viele von uns
haben sich dabei wie als Zaungast die
Hände gerieben. Franzsikus konfrontiert
Die Krankheit, sich „unsterblich", „immun"
oder geradezu „unersetzlich" zu fühlen/
übertriebener Arbeitswut/ der geistigen
und geistlichen Versteinerung/ ausufernder
Planung und des Funktionalismus/ der
schlechten Absprache/ des „geistlichen
Alzheimer", der Vergessenheit der
Geschichte des Heils, der persönlichen
Geschichte mit dem Herrn, der „ersten
Liebe" (Apg 2:4) / der Rivalität und der
Ruhmsucht/ der schizophrenen Existenz,
das ist die Krankheit ein Doppelleben zu
führen/ des Geschwätzes, des Gemurmels,
des Tratsches/ der Vergötterung der
Vorgesetzten, um Karriere zu machen/
der Gleichgültigkeit gegenüber anderen/
des Beerdigungsgesichtes/ des Sammelns/
der geschlossenen Kreise/ des weltlichen
Profits.
Herzlichst – Ihr Holger Oberle-Wiesli,
Pastoralreferent
293
GOTTESDIENSTORDNUNG DER ST.-PIUS-PFARREI, RÜCK-SCHIPPACH
Pfarramt St. Pius Rück-Schippach, St.-Pius-Str. 25, 63820 Elsenfeld, Tel. 623630
E-Mail: pfarrei.rueck-schippach@bistum-wuerzburg.de
Internet: www.pg-christus-salvator.de
Öffnungszeiten im Pfarrbüro: Mittwoch 14.30 - 16.30 Uhr, Donnerstag 9.30 - 11.30 Uhr
Sonntag 1.3.:
14:00
Mo. 2. 19:00
Do. 5. 19:00
Fr. 6.
Sa. 7.
18:30
2. FASTENSONNTAG
Festgottesdienst in St. Pius zur Verabschiedung von Pater Anselm
anschl. Geburtstags- u. Abschiedsfeier in der Turn- u. Festhalle Rück
Kreuzwegandacht in St. Johannes
Messfeier zur Fastenzeit in St. Pius
z. Jtg. f. Adolf Schneider -1480- f. Gertrud Stegmann u. verst. Ang.
-1485- f. Verst. d. Fam. Appel, Brenner u. Werner -1522
Eucharistischer Segen
Herz-Jesu-Freitag - Krankenkommunion nach Vereinbarung
Vorabendmesse in St. Pius mit Vorstellung der Kommunionkinder
SCHEIN-SILBER-KOLLEKTE
f. Alfons Sambeth u. Ang. -1508- f. Anna, Tilly Hofer u. Ang. -1509
f. Gabriele, Gottfried u. Georg -1510- z. Jtg. f. Rosemarie Zöller u.
Anna u. Pius Kern -1518
Anbetung in der Sakramentskapelle: Donnerstag 9.00 - 19.00 Uhr
Neue Öffnungszeiten im Pfarrbüro ab 01.04.2015: Donnerstag 15.00 - 18.00 Uhr
EVANG.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE OBERNBURG
Friedenskirche Obernburg:
Oberer Neuer Weg, 63785 Obernburg
Gemeindehaus Elsenfeld: Adam-Zirkelstr. 4, 63820 Elsenfeld
Trinitatiskirche Mömlingen:
Jahnstr. 22, 63853 Mömlingen
Pfarramt:
Mittlerer Höhenweg 1, 63785 Obernburg, Tel. 9158 Fax 72863
E-Mail pfarramt.obernburg@elkb.de (Büro Di. + Fr. 09.30 – 12.00 h)
Pfarrer:
Stefan Meyer, Tel. 9158, E-Mail pfarramt.obernburg@elkb.de
Barbara Nicol, Tel. 06022-2654818, E-Mail nicol.barbara@gmx.de
Unsere Gottesdienste und Veranstaltungen
294
Weltgebetstag 2015 – Bahamas
- Begreift ihr meine Liebe? Die Frauen der Bahamas laden uns ein ihre Lebenssituation kennenzulernen: karibische Gelassenheit, Tauchparadiese, Traumstrände aber
auch wirtschaftliche Abhängigkeit vom Tourismus, gesellschaftliche
Notlagen durch Armut, Krankheit, Perspektivlosigkeit und die hohe
Verbreitung von Gewalt gegen Mädchen und Frauen.
Für die Frauen der Bahamas gehören Selbstliebe, Menschenliebe und
Gottesliebe untrennbar zusammen. Wichtig ist den Frauen der Bahamas,
dass sich mehr junge Menschen in den Kirchen engagieren und Verantwortung für das Gemeindeleben übernehmen. Lassen wir uns überraschen und mitnehmen in eine etwas andere Welt!
Freitag, 06.03.2015
Obernburg um 19 Uhr in der Friedenskirche
Elsenfeld um 19 Uhr – Kath. Pfarrheim „St. Gertraud“, Adam-Zirkel-Straße 6
Mömlingen um 19 Uhr in der Trinitatiskirche
EVANG.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE HOFSTETTEN
(Für OT Eichelsbach)
Pfarramt: Eichelsbacher Straße 15, 63839 Hofstetten, Telefon 655222, Fax 655223
Bürozeiten: Di., Mi., Do., 8.30 - 11.00 Uhr und Do. 18.00 - 19.00 Uhr
Unser Gottesdienst:
So., 01.03.2015, Remiszere
9.00 Uhr mit Abendmahl
EVANG.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE ESCHAU
(Für die Ortsteile Rück und Schippach)
Pfarramt: Rathausstraße 17, Eschau, Telefon 09374/1270, Fax: 1202
Bürozeiten: Di., Mi. v. 9.00 - 12.00 Uhr; Do. v. 14.30 - 18.00 Uhr
Unser Gottesdienst:
So., 01.03.2015, Remiszere
9.00 Uhr Woudstra
295
VEREINSNACHRICHTEN
Kindertagesstätte "Rasselbande", Fröbelstraße
„Ladies Night“ am 17.04.2015
Für unsere Veranstaltung benötigen wir noch gut erhaltene Frauen- und
Teeniemode, Schuhe, Schmuck, Taschen, Accessoires; kurz gesagt: alles,
was das Frauenherz höher schlagen lässt.
Und so funktioniert es: Sie geben Ihre nicht mehr benötigten „Schmuckstücke“ bis zum
02.04.2015 bei uns in der KiTa Rasselbande (Mo-Fr von 8.00 - 15.30 Uhr) ab – diese
werden dann am 17.04.2015 während unserer Ladies Night verkauft. Der Erlös kommt
den Kindern der KiTa Rasselbande zu Gute.
Bei Rückfragen erreichen Sie die KiTa unter: 06022/649600.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Musikverein „CONCORDIA“ Elsenfeld e.V.
Musikverein und das „joe - jazz orchestra erlenbach“ präsentieren „The Main Event“
Zu unserem diesjährigen Jubiläum präsentieren wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem „jazz
orchestra erlenbach“ das „The Main Event“ am Sonntag, 15.03.2015, um 17.00 Uhr im Bürgerzentrum Elsenfeld.
Seit jeher vermitteln Big Bands mit ihrer Musik und ihrem Auftreten Dynamik und Lebensfreude. In besonderem Maße gilt das für das joe.
Wir laden Sie zu diesem besonderen musikalischen Genuss ein und freuen uns auf Ihren Besuch. Kartenvorverkauf (16 Euro) bei den Sparkassen Miltenberg, Obernburg, Elsenfeld und
Erlenbach sowie in der Musikschule Erlenbach.
Weitere Infos unter: http://www.joe-bigband.de
Generalversammlung mit Neuwahlen am 20.03.2015
Die diesjährige Generalversammlung findet am Freitag, 20.03.2015 um 20.00 Uhr in der
Gaststätte „Fuchsbau” statt. Hierzu sind alle aktiven und passiven Mitglieder sowie alle Ehrenmitglieder des Musikvereins recht herzlich eingeladen.
Gemeinschaftskonzert am 28.03.2015 - Voranzeige
Das diesjährige Gemeinschaftskonzert der drei Elsenfelder Musikvereine findet am Samstag, 28.03.2015, um 19.30 Uhr im Bürgerzentrum Elsenfeld statt.
Unsere nächsten Termine
01.03.2015
Fahrt der Musikjugend ins Rebstockbad
06. - 08.03.2015 Probewochenende in der Mozartschule
29.03.2015
Palmprozession
296
Liebe Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft
Christus Salvator Elsenfeld!
„Stadt – Land - Zukunft“
Unter dieses Leitmotiv stellt Caritas
in diesem Jahr alle Kampagnen.
Wo liegen dabei die Überlegungen? Wir müssen uns bewusst machen, dass sich
das Leben aufgrund des Bevölkerungsrückganges verändert und damit soziale Strukturen sich wandeln. Es ist nicht mehr selbstverständlich, dass überall Apotheken, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und eine intakte Infrastruktur
zu finden sind. Wo junge Menschen die Zukunftsperspektive verlieren, verlassen sie ländliche Orte und es halten dort Vereinsamung, Ratlosigkeit, Armut
an Menschlichkeit Einzug.
Das sind nicht nur die Sorgen der Kirche und ihrer Caritas.
Die Caritas-Sammlung hilft uns, füreinander einstehen zu können. Mit Ihrer
Spende können wir allen Menschen in Not beistehen, damit auch sie spüren
können, dass sie dazu gehören.
Helfen Sie der Caritas!
Helfen Sie durch Ihre Spende - Unterstützen Sie unser Zusammenleben!
Spenden für die Caritas sind
Spenden für alle, die in Not sind.
Dieser Rundschau ist ein Überweisungsträger für Ihre Spende beigelegt.
Die Sammlung findet vom 01.03.2015 bis 08.03.2015 statt.
30% Ihrer Spende bleiben in der jeweiligen Pfarrgemeinde zur örtlichen Verwendung. Bis zu einem Betrag in Höhe von 200,- € gilt die Kopie Ihrer Überweisung als Spendennachweis. Wünschen Sie jedoch eine Spendenquittung für
einen darunter liegenden Betrag, so melden Sie sich bitte bei Ihrem zuständigen Pfarramt.
Ein herzliches Vergelt‘s Gott
Ihre Pfarrgemeinderäte aus Elsenfeld,
Eichelsbach und Rück-Schippach!
297
Tennisclub ETC „Grün-Weiß“ Elsenfeld:
Generalversammlung am 20.03.2015 um 20.00 Uhr im Gasthaus Krone
Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorstand, 2. Verlesung des Protokolls der letzten Versammlung, 3. Berichte der Vorstände, 4. Bericht der Kassenprüfer, Entlastung des Vorstandes, 5. Neuwahlen, 6. Ehrungen, 7. Wünsche und Anträge
Anträge müssen eine Woche vor der Generalversammlung dem Vorstand vorliegen.
RV Bavaria 07 Elsenfeld mit Kegelabteilung „Bahnfrei Elsenfeld“
www.keglertreff-elsenfeld.de/
Ergebnisse vom 15. Spieltag 2014/15:
Kfr. Obernburg 1 - Elsenfeld 1
5161 : 5089
Nächster Spieltag am 28.02.2015
Sa. 13.00 Uhr
Elsenfeld 1 - Viktoria Aschaffenburg 1
Sa. 17.00 Uhr
GH Niedernberg 2 - Elsenfeld 2
Sa. 14.30 Uhr
Kfr. Pflaumheim 1 - Elsenfeld 3
Turnverein Elsava Elsenfeld 1905 e. V.
Jahreshauptversammlung
Einladung zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 20.03.2015, um 19.30 Uhr im kleinen
Saal vom Bürgerzentrum.
Abt. Basketball
Damen Regionalliga Südost
USV Baskets Jena : BG Main Elsava 54:61 (23:11, 36:25, 44:48)
Vorschau
Tag
Datum
Uhrzeit Ort Spielklasse
Samstag 28.02.15 17.00
RLD
17.30
BKLW
Sonntag 01.03.15 13.30
BOLH
Heim
Shorthorns Herzogenaurach
TSV Karlstadt
TG Würzburg
Gast
1. Damen
2. Herren
1.Herren
Fußballverein „Elsava“ 1913 Elsenfeld e.V.
Internet: www.elsavaelsenfeld.de
Email: elsava.elsenfeld@gmx.de
Rückblick „ROSENbeats am Montag“ mit DJ „No Miss“ am Rosenmontag
Der Fußballverein Elsava Elsenfeld bedankt sich auf diesem Wege noch einmal bei allen Helfern, die für den reibungslosen Ablauf des „ROSENbeats am Montag“ gesorgt haben. Das
neue Konzept mit DJ „No Miss“ hat sich bewährt und es war eine gelungene Veranstaltung,
die allen unseren Gästen sicherlich gut gefallen hat.
Alle Bilder unter www.main-netz.de
298
Jahreshauptversammlung am 27.02.2015 um 20.00 Uhr im Sportheim
Tagesordnung: Begrüßung, Totengedenken, Jahresbericht des Ersten Vorsitzenden, Jahresbericht des Schatzmeisters, Jahresbericht der Kassenprüfer, Jahresberichte der Abteilungsleiter, Anpassung der Vereinssatzung, Neuwahlen des Ersten, Zweiten und Dritten Vorsitzenden, Neuwahl des Vereinsausschusses, Ehrungen, Wünsche und Anträge
Termine:
Die nächsten Punktspiele: Sonntag, 08.03.2015
13.00 Uhr Elsava Elsenfeld II - DJK TSV Stadtprozelten II
15.00 Uhr Elsava Elsenfeld - DJK TSV Stadtprozelten
Freiwillige Feuerwehr Rück-Schippach
www.feuerwehr-rueck-schippach.de
Am 28.02.2015 ab 10.00 Uhr ist eine Motorsägenführer-Weiterbildung (mit UVV-Schulung) angesetzt.
Am 28.02.2015 um 19.00 Uhr werden wir den „Bayerischen Bierabend“ der Kameraden in
Klingenberg besuchen. (Poloshirt / Pullover / Jacke)
Am 01.03.2015 wird Pater Anselm verabschiedet. Nach dem Gottesdienst treffen wir uns
in der Turnhalle in Rück. (Poloshirt / Pullover / Jacke)
Die Jugend trifft sich weiterhin regelmäßig mittwochs ab 19.00 Uhr zu ihren Schulungen
und Übungen am Gerätehaus. Interessierte Jugendliche, auch wenn sie einfach nur mal reinschnuppern wollen, sind uns dazu jederzeit herzlich willkommen!
Aktuelle Termine, Details und weitere Informationen siehe auch unter
http://www.feuerwehr-rueck-schippach.de.
Vereinsring Rück-Schippach
Aufruf an alle Gartenbesitzer
Die Helfer für den Osterschmuck sind darauf angewiesen, dass Grünzeug aus den
heimischen Gärten zur Verfügung gestellt wird. Das gilt insbesondere für Koniferen und
Zypressen. Wer solches Grüngut hat und zur Verfügung stellen möchte, soll sich bitte mit
Frau Margot Germuth, Schippach, Tel. 1836, in Verbindung setzen. Vielen Dank!
Weinbauverein Rück
Die Vorstandschaft lädt hiermit alle Mitglieder des Weinbauvereins Rück e.V. in die Klosterstube Himmelthal am Sonntag, 01.03.2015, um 19.30 Uhr zu der hier stattfindenden Jahreshauptversammlung recht herzlich ein.
Tagesordnung: 1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, 2. Totengedenken, 3. Bericht
des Vorsitzenden über das abgelaufene Jahr, 4. Bericht des Schriftführers, 5. Kassenbericht,
6. Kassenprüfungsbericht, 7. Neuwahl, 8. Vorschau auf das Jahr 2015, 9. Wünsche und Anregungen. Herzliche Einladung ergeht selbstverständlich auch an die Ehepartner der Mitglieder.
Mit freundlichem Winzergruß Jürgen Hefner, 1. Vorsitzender
299
KAB Rück-Schippach
Jahreshauptversammlung am 21.03.2015
Am Samstag, 21.03.2015, findet um 16.00 Uhr im Pfarrsaal St. Pius unsere Jahreshauptversammlung mit statt.
Alle Mitglieder der KAB Rück-Schippach e.V. sind herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl
ist gesorgt. Der Vorabendgottesdienst im Anschluss wird für unsere Verstorbenen gelesen.
Tagesordnungspunkte: 1. Begrüßung, 2. Geistlicher Impuls, 3. Totengedenken, 4. Bericht
der Schriftführerin, 5. Kassenbericht, 6. Bericht der Kassenprüfer, 7. Entlastung, 8. Bericht
der 1. Vorsitzenden, 9. Bekanntgabe des neuen Präses, 10. Ehrungen, 11. Verschiedenes,
12. Wünsche und Anregungen
Am Samstag, 07.03.2015 finden die Engelberg-Gespräche in der Klosterschänke/Kloster
Engelberg Großheubach um 18.30 Uhr statt. Das Thema ist Hauptsache gesund?! –
Körperliche und seelische Fitness als Markt, Wunsch und Wahn.
Musikverein "Regina" Rück-Schippach
www.mv-regina.de
Danke Danke Danke
Wir möchten uns bei allen teilnehmenden Gruppen unseres Faschingsumzuges, bei allen
Helfern, Musikern mit Partnern, der Combs des MV Regina, den Tanzmäusen und den Angeles und den Blechkatzerockern für das tolle Gelingen unseres Kinderfaschings bedanken.
Bilder finden Sie auf unserer Homepage mv-regina.de und unter main-netz.de
Termine:
01.03.2015
28.03.2015
29.03.2015
Verabschiedung Pater Anselm
Gemeinschaftskonzert
Prozession Palmsonntag
Gesangverein Concordia "The Next Generation", Rück-Schippach
Am Montag, 16.03.2015, findet um 19.30 Uhr im Probenraum im Alten Rathaus in Rück
unsere Jahreshauptversammlung statt.
Hierzu laden wir alle aktiven und passiven Sängerinnen und Sänger sowie alle interessierten
Bürgerinnen und Bürger herzlich ein.
Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte: Begrüßung durch die 1. Vorsitzende, Bericht
der 1. Vorsitzenden, Totengedenken, Bericht der Schriftführerin, Bericht des Kassiers, Bericht
der Kassenprüfer und Entlastung des Kassiers, Bericht des Chorleiters, Wünsche und Anträge
Termine:
Sonntag, 01.03.2015:
Samstag, 18.04.2015:
Samstag, 18.04.2015:
Samstag, 13.06.2015:
Samstag, 18.07.2015:
Sonntag, 20.09.2015:
300
Mitgestaltung Gottesdienst (Verabschiedung)
Aktion „Saubere Flur“
Bewirtung Konzert
Serenade in Röllbach
Serenade in Schippach
Herbstfest
Freizeitclub Kreis Miltenberg e.V. OG Elsenfeld
1. FC Nürnberg Fanclub
Der „Club“ ist wieder da. Am Samstag, 28.02.2015, fahren wir zum Spiel des Clubs gegen
den KSC. Die Fahrt ist ausgebucht. Abfahrt ist um 9.30 Uhr in Schippach. Die Elsenfelder
steigen um 9.40 Uhr bei der Eis-Sophie zu.
Für die Fahrt nach Kaiserslautern am 14.03.2105 sind noch einige Plätze frei.
Für das Spiel des Clubs gegen die „Lilien“ aus Darmstadt am 10.04.2015 ist am 06.03.2015
Anmeldeschluss.
Das letzte Spiel in der Rückrunde führt uns am 17.05.2015 zu den Münchner Löwen in die
Allianz-Arena. Da hier die Kartennachfrage sehr stark ist, sind baldige Anmeldungen dringend erforderlich. Bei dieser Fahrt ist auch genügend Zeit für einen Stadtbummel in München.
Bei allen Fahrten sind auch Fans der gegnerischen Mannschaften willkommen. Anmeldungen
bei Christine Daum, Hoffeldstr. 8, Tel. 8783, Fax 71320 oder bei Jörg Ebert, Mühlweg 15,
Tel. 649096, e-mail freizeitclub.mil@t-online.de.
Unser nächster Stammtisch ist am 05.03.2015 um 19.30 Uhr im Gasthaus „Zum Ross“ in Erlenbach. Gäste sind herzlich willkommen.
Kreuzfahrten mit Aida, Costa, MSC und Flusskreuzfahrten
Flusskreuzfahrten auf allen schiffbaren europäischen Flüssen, dem Nil, Mekong, Ganges und
Yangtze: z.B. 6 Tage Passau – Budapest - Passau (3*+-Schiff) ab 609,– €. 12 Tage Moskau
– St. Petersburg (3*+-Schiff) ab 1099,– €.
Kreuzfahrten auf allen Weltmeeren: z.B. 8 Tage westl. Mittelmeer ab 754,– €. 15 Tage Karibik ab 1979,– €.
In diesen Preisen sind viele Extras bereits enthalten. Kinderermäßigung und genaue Leistungsangaben auf Nachfrage. Bei allen Kreuzfahrten gilt ganzjährig eine Durchführungsgarantie. Anmeldungen bei Jörg Ebert, Tel. 649096, Auskünfte und Anmeldungen bei Christine Daum, Tel. 8783, e-mail freizeitclub.mil@t-online.de
Karateabteilung
Bei den unterfränkischen Karate-Meisterschaften in Stockstadt erreichte unser Karateka Daniel Vierneisel in der Kategorie Kata Junioren einen hervorragenden 2. Platz.
Herzlichen Glückwunsch.
Reservistenkameradschaft Rück-Schippach
Termine im März
Mittwoch, 04.03.2015
Montag, 16.03.2015
ab 19.00 Uhr
ab 19.00 Uhr
Tischtennis DJK Rück-Schippach e.V.
Jugendtraining
Freitag, 27.02.2015
Dienstag, 03.03.2015
Freitag, 06.03.2015
17.30 Uhr
17.30 Uhr
17.30 Uhr
Schießen in Kleinwallstadt
Info-Abend „Krone Schippach“
Betreuer
Julia Hauck und Peter Pretz
Jürgen Hauck und Simon Bauer
Simon Ruppert und Gerald Zöller
301
Aktuelle Ergebnisse vom Wochenende:
Damen I – TTC Johannesberg
8:0
Vorschau der nächsten Spiele:
Abfahrt./Hallenöffn.
Freitag, 27.02.2015:
20.00 Uhr TSV Großheubach II – Herren II
Samstag, 28.02.2015:
10.00 Uhr Mädchen – DJK Niedernberg
9.30 Uhr
14.00 Uhr TTC Eichenbühl – Jungen I
13.00 Uhr
14.30 Uhr DJK Erlenbach – Jungen II
14.00 Uhr
16.30 Uhr SC Freudenberg – Damen I
Dienstag, 03.03.2015:
20.00 Uhr Herren IV – TSV Großheubach IV
Fahrer/Betreuer
Nathalie Schwägerl
Stefan Lebert
Anke Dietz
SV Elsava Rück-Schippach
Jahreshauptversammlung 2015:
Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, 27.02., 20:00 Uhr im Sportheim
Rück-Schippach statt. Eingeladen sind alle aktiven und passiven Mitglieder des Vereins.
Tagesordnung: Begrüßung durch den Vorsitzenden, Totengedenken, Jahresbericht des Vorstandsvorsitzenden, Bericht des Finanzvorstands, Bericht der Kassenprüfer, Berichte aus dem
sportlichen Bereich, Neuwahlen, Wünsche und Anträge
Vorbereitungsspiele:
SV Vorwärts Kleinostheim - SV Elsava Rück-Schippach
Torschützen: 1 x Mantas Jagela, 1 x Tino Frauenfelder
2:2
Vorschau: Am kommenden Sonntag, 01.03.2015, findet das Nachholspiel aus der Vorrunde gegen die SpVgg Hobbach/Wintersbach statt. Nach der Winterpause und einer ordentlichen Vorbereitung werden nun Sonntag für Sonntag wieder wichtige Punkte im Kampf um
den Klassenerhalt vergeben.
So., 01.03., 13.00 Uhr
So., 01.03., 15.00 Uhr
SV Elsava Rück-Schippach II – SpVgg Hobbach/Wintersbach II
SV Elsava Rück-Schippach – SpVgg Hobbach/Wintersbach
Vereinsausschusssitzung: Die nächste Vereinsausschusssitzung findet am Montag, 09.03.,
19.00 Uhr, im Sportheim statt.
Hähnchentag: Im März findet kein Hähnchentag statt. Der nächste Hähnchentag findet dann
erst wieder am 01.04.2015 statt.
Freiwillige Feuerwehr Eichelsbach
Unsere aktiven Mitglieder werden um Beachtung nachfolgend genannter Termine gebeten:
Samstag, 28.02.2015
10.30 Uhr
Jugend
reguläre Übung
Montag, 02.03.2015
19.00 Uhr
alle Mitglieder
Arbeitseinsatz am Gerätehaus
Mittwoch, 04.03.2015 20.00 Uhr
VWR-Sitzung
302
Seniorenforum St. Barbara Eichelsbach
Einladung an die Bevölkerung der Großgemeinde Elsenfeld
Am Mittwoch, 04.03.2015, hält Herr Konrad Schmitt - von der Beratungsstelle Demenz Unterfranken im Rahmen des Seniorennachmittags einen Vortrag über
„Demenz vorbeugen, Demenz verstehen“
Beginn ist um 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen im Haus der Bäuerin. Um 15.00 Uhr beginnt der Vortrag. Bitte melden Sie sich bei Frau Annemarie Löschinger, Tel: 09374/2533,
telefonisch an.
BBV aktuell – Landfrauenlehrfahrt
Unsere diesjährige Landfrauenlehrfahrt führt uns zum Schlosspark Dennenlohe und in die
Altstadt von Dinkelsbühl.
Am Vormittag werden wir den größten Rhododendrenpark Süddeutschlands in Dennenlohe
besichtigen. Hier gibt es neben tausenden Tulpen und Osterglocken auch die verschiedensten
Azaleen-Sorten und zahlreiche Tierarten zu sehen.
Nach dem Mittagessen steht eine Stadtführung in Dinkelsbühl – der schönsten Altstadt
Deutschlands 2014 - auf dem Programm. Anschließend gibt es noch einige Zeit zur freien
Verfügung. Bitte in diesem Jahr beachten, dass aufgrund der längeren Heimreise die Abendeinkehr entfällt!
Termin für Eichelsbach und Elsenfeld: Dienstag, 28.04.2015
Termin für Rück – Schippach: Dienstag, 05.05.2015
Fahrpreis pro Person: 33,00 €
(in diesem Preis enthalten sind der Eintritt und die Führung im Schlosspark Dennenlohe, die
Stadtführung in Dinkelsbühl sowie die Busfahrt)
Anmeldung bis spätestens 09.03.2015
- für Eichelsbach: bei Lydia Rüth (Tel. 09374/2386)
- für Elsenfeld: bei Ingrid Ballmann (Tel. 06022/7613)
- für Rück-Schippach: bei Hermine Reichert (Tel. 06022/1729)
Die jeweiligen Abfahrtszeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Musikverein Widerhall Eichelsbach e.V.
www.mv-eichelsbach.de
Unsere diesjährige Winterwanderung findet am Samstag, 28.02.2015, statt. Wir treffen uns
um 14.00 Uhr im Hof von Familie Zimlich und fahren von dort mit dem Bus zum Schützenhaus in Miltenberg. Die dann vor uns liegende ca. 12 km lange Strecke führt uns über
Wenschdorf nach Reichartshausen in das Gasthaus „Zur Post“. Festes Schuhwerk ist nötig!
Die Rückfahrt erfolgt mit dem Bus um ca. 21.00 Uhr.
Termine
14.03. - 15.03.2015
28.03.2015
30.04. - 01.05.2015
Probewochenende
Gemeinschaftskonzert der Elsenfelder Musikvereine in Elsenfeld
Maifest am Grillplatz in Eichelsbach
303
Obst- und Gartenbauverein Eichelsbach
Jahreshauptversammlung 2015
Am 27.02.2015 findet um 20.00 Uhr im Eichelsbacher Feuerwehrheim die diesjährige Jahreshauptversammlung des OGV statt. Wir laden alle Mitglieder herzlich ein, dabei zu sein
und würden uns über viele Teilnehmer freuen.
Tagesordnung: 1. Begrüßung durch den Vorsitzenden, 2. Totengedenken, 3. Bericht der
Schriftführerin, 4. Bericht des Kassiers, 5. Bericht der Kassenprüfer, 6. Entlastung des Vorstandes, 7. Bericht des Vorsitzenden und Vorstellung der Programmplanung für 2015, 8. Änderung der Satzung, 9. Wünsche und Anträge
304
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
30
Dateigröße
924 KB
Tags
1/--Seiten
melden