close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Apfel des Jahres 2015 in Norddeutschland: Rosa Claussen

EinbettenHerunterladen
Loki Schmidt Garten
Botanischer Garten der Universität Hamburg
25.-27.09.2015
Synonyme
Jungferntitt, Hanna Claussen, Dithmarscher Borsdorfer
Herkunft
um 1910, nördliche Dithmarscher Geest, ev. Welmbüttel, wahrscheinlich
im Knick als Sämling entstanden; Namensgeberin wohnte in Wrohm,
alte Bäume stehen aber auch in den Dörfern der Umgebung.
Pflückreife
Ende September
Genussreife
Kann bereits ab der Ernte gegessen werden, lagert über Weihnachten
hinaus, teils bis in den Februar hinein.
Fruchtform
Flachrund, mittelgroß, keine Rippen, sehr ebenmäßig, Stielgrube recht
tief, berostet, der Stiel ragt kaum heraus (ca. 1 cm lang), Kelchgrube
kreisrund ohne Höcker, mitteltief, Kelch geschlossen
Schale
Glatt, nicht fettig, zu Beginn gelbgrün mit roten Streifen auf der
Sonnenseite, später gelber, helle Schalenpunkte
Fruchtfleisch
Gelblich, saftig, wohlschmeckend
Baum
Bildet sehr große Bäume mit guter Verzweigung, krebsfrei, kann gut auf
eigenem Stamm stehen.
Verbreitung
Dithmarscher und nordfriesische Geest, in einigen Dörfern sehr häufig
Quelle
Dr. Klaus-Jürgen Paulsen, Meldorf; Malte Reichert, Albersdorf;
Heinrich Thießen, Jützbüttel
Anmerkung
(Jo-)Hanna Claussen war die Schwiegermutter von Rosa Claussen,
deren Nachfahren noch auf dem Hof in Wrohm leben.
Weitere Nachforschungen laufen.
Veranstalter
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
74 KB
Tags
1/--Seiten
melden